OCR Interpretation


Der Nordstern. (St. Cloud, Minn.) 1874-1931, December 31, 1884, Image 1

Image and text provided by Minnesota Historical Society; Saint Paul, MN

Persistent link: http://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045350/1884-12-31/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

ntv
ilir
fiaf
''OH
:9er
bin
lr:i
*lu
La?
C?.
Rosenberger inib Remsr, Heransgeber.
Telegraphisches Allerlei
Der als W a 11) in VJ onus
i! bezeichnete gab ifjchor»[lein, der
kürzlich irr Wrtchvtßtnn vollendet wurde,
wiegt
wurde SJm. Fletas
drungeneu Volkshausen erschossen. Er
war wegen Ranbes cinqcfcricrt v.r.b
halte gedroht, alle gegen ihn auißmcte
iteu Personen umzubringen. Auch soll
er bereits früha einen Motu begangen
haben.
Zu teil felhflü'.jtcn Kunstwerken, wel
che auf der New ca nie ?j?dv
aus'iefluiig zu kh:n sein $ureden, vj'vt:
auch Iowa einen besoude''-? on^rr'.'.e::
Beitrag l-efern. Cs .-u:-d dies ein o.r.-z
aus Ätüi'ii (iDiais) erbautes Haus ein,
das eine Grund fläche wn 12 vis IG
Fuß euinehmen, 10 Fuß h-'ch uerd.-n
und einen Thurm von "8 A-ufi Höbe be
kommen soll. -Mvnniectnt d?.. eViv'ivW"
liehen Baues wird eine (j.au ,v. a£. iii
harn, aus Mvntieeilo, sein, die s'ch de?
Material zur Erichtuug w-sselben aus,
allen ConntieS des S^^'.ies iuninivn
ließ.
Iii Mainz stnt' drei Amerilaner
Die verhaftet worden, die Dynamit mit sich
führten.
I a I N a
deutsche Grnndeigentlmmc'-Aacn! Maies
kTi-h mit p'ner (^chrntffiitfp erkhosse».
weil seine oerheivathete Tochter init ei
item deutschen Mnsillehrre dav^ngelan
sen war.
Nahe N l!, Ind.. Hat siai
Tur! Graves, ein wuhlhe.5ender Far
in er erhängt. Er hatte siü) jeit der
Wahl in den Kops gefegt, daß da? Land
in Fvle,e des demokratischen Sieges
Grunde gehen müsse.
Während dieses Jahres gingen
Fischerfahrzeuge aus G! i«.
Ait
Wie nun LJ Ijrichie
wird. hat das kalte Wetter der Schweine
Cb.olera Einhalt geihan. lO.O(U) Stück
Borstenvieb sollen in 8 pnnnties der
Seuche erlegen sein.
Der 9 ordb-:üt|chcit Feuer Bevfche-
Mass., zu Grunde, und 1 J1 Fischer ta
rn eu uui's Lebeu. Die Verunglüclteu
hiuterlasseu 50 Wittwen und ni Wni
sen.
Günther-Schnelle, der in W1}
ling, W. Ba., seinen vermpintiiche'i
Vater, den Apotheker Gunther Schuck
Hardt, erschoß, ist wegen Todlschiags zu
5 Jahren Zuchthaus vernrthcilt wor
den.
Die NewAorker Haudelskammei
erklärte sich gegen die Bestätigung des
Vertrags mit Spanien.
Die Weltausstellung in N O r
a I
rectorinms gemäß, auch Sonntag? offen
fein.
Peter Louis Otto, der am 14. Nov.
zu Bussal 0 feine Frau ermordete,
wurde zum Tode verurtheilt und soll an
30. Januar hängen.
Die Gemäldesammlung de F-Td'tir't
Ward, von der verkrachten Bautstrina
Graut & Ward, ist kürzlich versteiften
toorovit und hat y20.000 gvvri.uiL
4'»00 Grubenarbeit er um 55 onouaa
hela Fluß in a stri
kcn für eine Lohnerhöhung von (lau
per
vmr.
ruugsgesellschast von Hau:bürg ist die!'-"sii.'u zur Anstellung von Erhebungen
Erlaubuiß, Versicherungen t.i ji teti. dt* SeyaukgewerbeZ. Die Bill sei
auszunehmen, entzogen wurden, lm Senat bereits viermal angenommen
,3
,vlMt, 81,1:20 Tonnen und kostete! ^^uice im Alter von 100 Jahren ge:img zusammen, nach deren Schluß der
Hl,187, 710. wonach der (Songres av.5 !iur^ei:- J^ornjjenbe mittheiüe, daß er dm Ber
del- BnndcKkasse '887.710 bewilligte. ^lt Monireal, (San., wurden aus.tagungsbeschluß unterzeichnet habe.
In der Jail zu Madison, 2n.,: ~a,'-'t!)rv x^lw^enladen in der Mitt-! Hierauf Vertagung 5 t» zum 5. Ja
von einem eilige wach Nacht Waaren zum Werthe vcii 'm:ar.
$10,000aerauvt.
0
Die Viehzüchter im Territorium W ly
«i 5 entfernen, in Fole,c eines tum
Departement de3 Innern cilaVfe-isrx
$8t|vhl5, vtC Vvit uNUN Vtli'i ü-I-.'-jsCfilUgv
ländereicu civichtUut ZXu v, und V:l_
Befehl scheint nirgends aus Widerstand!'"^ eiiianoer in cuu't«.
zu stoßen.
Zum vKUbUiu uif Die abtowte etimm»
-r-ib-it im toeiSinato» T-r,
i.
am
4
TOSfW
X|iMr
'l-aK-Uui Flowers von
3en I.a-dan miundU worden.
11 11 Vi" I in WnVn
W ^A
In einer Wirtftsf.anssclzlägerei in
wurde der Arbeitsmann
-"•i'cu Tay.or vnv.h vi reit Schuß in den
Hals geiübfe«.
tlicht ermittelt.
Der Thai er ist noch
In ivi s. iemt., wnrde der
b:riichli. tc Falsch.uüuzer '»ile»'
VkiM. K-. W»m Senne
sich gesälschte Noten der dritten .UüiU
Ankaud.
'ß:nrtc't. ?'. Dez. I S
ii a reichie^lum einenGeseyeutwurf snr
(vfrii-htHna eine? neuen Landbezirks in
Diifvta eilt.
-Vi ftf'O Ii V/*'n Ss fkt
ielVHtm-irtrt ri.v ^r??ennnug einer .Com-
N'crdcn im Hause -xb"v iedesmal unerle-
~''gt geblieben. Der Antrug stieß aus
Widerstand, drang jedoa durch und die
Vorlage wurde mit 24 gegen IG Stim
men ausgenommen.
Nach einer geheimen Sitzung trat
Vertagung ern.
Am 24. Dez. I A bge 0 rdne'
tenh a 11 waren etwa fünfzig Mit
glieder anwesend, als der Sprecher Car
i\»ic die Sihung eröffnete.
Auf Antrag von Randall trat das
Haus dcmVorjchlagk des Senats bei,
den Eongreß von heute bis zum 5. Jo
uuar zu vertagen.
Der Sprecher kündigte die folgenden
uueschu^Eruenttiu.grn an: Smith aus
Iowa zrrn Mitglied de? Wahlausschus
ses, Eonnelly zum Mitglied de* Aus
ichii eS für 5Nilltär-Angelegenheiten,
u-am^bell aus Ohio zum Mitglied des
nns'ajnßes für Bundesläudercieu, HiV
urm Mingiies des Ausschusses für die
Territ?nl?m, O'^arr^ll znm Mitglied
^es Ausschusses für die Erziehung und
Vucheit, Garrison ^um M't^'ied h?
/Ui^unujiC'-j tue uieotüou der Geiehe
...... x. 1
a.n-C:1 ttghrd vi..
rür
die Ausgaben des Fiuanzminister
nms.Vrattvn zum Mitglied 0. Ausschu
its- für Druck, Waliace zum Mitglied
elfter Aalirgaufl St. Clmid, Stearns Co««ty, Ihm., de« 31. Dezember 1884.
Bismarck's SOjcihriges Dienstjubiläum des An-schuffes für den Handel mit gei
«uub im ^'öfhTipn Frühjahr in Berlin stigen Getränken.
mit grevem n'e.mp ciefcieit wabern Hierauf Vertagung bis zum 5. Ja
a
Hospital -HC irländische Frau Margaret- Der Senat trat zu geheimsrSitz-
... -i- ^veu)naeytsabend halte ein
heU'"*'m
a
juiiq ivit yraüdenteuiynM auch 5 In«c. .ö,
... ... schrie Jemand, dem dafür 5.5 aus dem
utauerrraucn umgestimmt habeii. [c
i.
Cl
oti v. ii 1 nas INLoutuana ^,m.. ,,
,,
3
tp
_,
vt
UhI
:»:.rtc M« Kincm ct^onc«. wu Pub!.!,:., di. Auh. nach
'7
chrti{ 'oovlam '^-Ivlor von Samuel ulf.... .x.
S
Ein Organ des BolLes.
w°h"nd cm«-v B-r.tell.ng
Buiuicll's Museum Störung ocnir.
sucht und würde hinausgeworfen. Tauu
1
... ist geführten, ,vener und die Pauiane
war da. Manner sckrten,Kinder kreuch-
...
........ |.,,v oui.iuuji, «tuv ni
wirrem durcheinander und kopfloser Haft
»Weaik# öcn Slulfiäiiflc« zu. Tw».
dem- gelang e» deu Angestellte" und
^„'Cll'a" cinegen unerschroaciieit Männern aus
W Miuut-u Wiebor h-rz.-»c!-
rl'6 ri ciet
'uium ei veri)-'tten wollte, er-l...... -v.,.- .... ^.... ..
luii'nen !v?rden. Tcr Mörder it lluch-^
7
a a N
,. ... .... .u*i0 ui ,v)valv nitD yiilie
cm .. ^enyaft zerrissen worden.
-n :i Ui Alabama stieg
nitichlsser Na:nen?
otu Samstag ein
iMcStfal in einem Ballon aus. Der
iBa.'.on sie! in den t'iliattalnoochee-Fsnß
»üu» ..v-'Ju:Ü ev 1 rai.f.
^elcn, und -Xlvibüii^ssiiicfe sind mas
Ans Grae eHarbor auf SteiuFounb-
laud wird unter dem 25. ds. berichtet
büß dort der Schrecken regiere. Am
fo'.aendeu Tage ("iG. Dce sei der erste
Jahrestag des Orai.gisteu-Maffacres.
^Trotz der berittenen Polizei uud der
en MUic 'cü Uvii den Silicat
sänfseu erden die O^angist-n OOC
iL'iann |!arf ausrütkeu.und Da jeder er
wachsen,' .Katholik ic Prolestaut in je
SWtiß

cmc
von
OVÜU uuuf» vor.
-V" d'-r -Hauptstadt W a h
le erschoß der 10jährige James
Sden jährigen Elmer Rollius,
der ihn geschlagen uud ihm einem Fuß
tritt ument hatte.
ualbailk iu Cineiuuati im Belaufe von!?!. indem D'.stricl
0
de yivhrheit protestantisch ist. Die
£rangtstnt lucrdcit '.vahrscheinlich an
d:r erjt titrzTich mit einem Kosteuauf
wand von £250,000 vollendeten Kathe
drale ihrcWnth auslassen. Wer iu
'GiT.cc Harbor Waffen '.ragen kann, führt
einRepetirgeivehr und Revolver. Ex
plostve.Äugeln find gauz öffeutlich im
porlirt uwiv.cn. Das Äeschääft liegt
vui'iitvb'.i' im i'ttiev harrei in in
echter! Ich
sler Spannung der „Bescheernng" am
cii. ^lephanus-Feste. Die Behörden
h-beu die Regierung um Znsendung ei
itv» ifcriegyfüitirv geveien.
m«3
bev Sd,rc-
,u'vii-.-!vvuv vuiu üoiitjvii ^ayre gesaiz»
uouÖvtl.
ÜW* W
Zwei T-'ge und zwei Nächte lang
hatten Beanuen und Vigilanten^ in
Mussleshell Couuty, Moutana, nach ei
nem gesürchteten Desperado Namens
Äob SnLivan gesucht, welcher am Don
»er »tag Nachm. ttag einen gewissen No
berts geschossen hatte und dann flüchtig
geworden war. Die beiden Geheintpo
lizisten Gebrüder Conley fanden ihn auf
einem 15 Meilen nördlich von Miles
City gelegenen Ranch, postirteu sich auf
beiden Seiten der Thür uud fordeten ihn
auf, herauszukommen und sich zu erge
ben. Er leistete der Aufforderung Fol
ge uud trat mit erhobenen Händen aus
der Thür. Die beiden Geheimpolizisten
sahen nicht, daß der Desperado in der
Rechten einen gespannten Rro^lver hin
ter seinem Kopf verborgen hielt uud
wuuderteu sich nicht wenig, als ihnen
puuuich Kngeln um die Ohren Pfiffen.
In raicher Folge entleerte der Despora
do die Kammern feiner Waffe und griff
üaun zu einer in Reichweite stehenden
sharv scheu Büchse, aus der er das Feu
e~ urtKrie und dabei retiricte. Die
Gebrüder Conlky ließen natürlich das
Feuer nicht unbeantwortet und ein Dok
tor Carlin, welcher mit seinem 3jähri
nPlt ^Üflttchpit fYrtf VNII}? Spn
trat wurde mit demselben erschos
v'vjx
:J.~ Lei UlU ui»
Verfolgung cm, daß sie des desperaten
werden kernt*
cann Bcr-
'teils allein nicht Habh.
•:en, und holten sich noch
10
AI
5»unterhandelnbegann..ivr,
Ohio einaew'anderter Schaszüchter, mit
sainmt seinem Kinde dnrch Sullivan's
Kugel gesallen sei. Die Bürger in Mi
Ie-3 iS.ihi rehn ftnvf n^ni o?),ich "t
rigen machen. Bon dieser Operaiirns
basis ans wird amerikanischer Unter
nehmnngsgeist bald ganz Ceuiral-Ame
rita i.nterwerzeu. Dus Blatt schließt:
..Der Seelionshaß ist glnnlich beseitigt,
-wji .ue«t .|. a«ij' uviv )itiii'0jie oeiw.
interessirt, das Machtgebiet nach Süden
auszudehnen, in.j seine
indem sie eine kühne Politik in dieser
Richtung unterstützen werden, dem gau
zeu Lande eine v.cnc Aera eröffnen und
deu Weg zu neuem Wohlstand und zu
friedlichem nationalem Wachsthnm an
bahnen, deu Rnhin der Republik ver
mehrend.
Scheu wieder hat eiu wahufi-miges
Weib ihre beiden Kinder uud sich selbst
umgebracht. WUliams heißt die Ber
ruckte uud bei Dahigreen iu Hi'.üuÜon
Conniy, Jlls., hat sie gewohnt
:a a ic düiö iiitc|te iiirei1 vctneMjs,f§ VncvB„it in den
Minder, ettt Ueines Mädchen, in einen
Brunnen, bauo das jüngere an ihrS la'.:,
uud sprang hinein. Alle drei ertrau
ftn.
Thomas Merrill, ein bekannter
Birhiiichter, dessen Ranch sich etwa 40
Meilen südwestlich von Sierra Blanko
am Rio Grande befindet, ist am Sonn
tag dort mitfammt feiner Frau ermor
det aufgefunden worden. Am Weih
nachtstage wurde er noch lebend gesehen.
Seine Leiche lag neben einem Tische,
woran er augenscheinlich eine Mahlzeit
eingenommen hatte, als die Mordsaust
ihn meuchlings mit einem Beil traf. Der
kopflose Leichnam der Frau wurde in
kniender Stellung vor dem Bett gefun
den. Zwei Mexicauer, welche Merrill
in seinem Tieust hatte sind verschwun»
den. Rangers (ein Art Laudgeudame
rie) spüren ihnen nach.
Am Wheihnachtstage sollte in der
Wohuuug des Herrn William I. Tay
lor in St. Joseph, Mo., die Vermäh
lung des Herrn Willis Burch mit Fräu
lein Mary Reno stattfinden. Unter den
Gästen war auch eine mit Dem jungen
O 1 3
,,
stärrung, woraus dtc Verzolgung :u:e- weiter und leistete auch der A-!fforde- Lvnde-u 20. Dez. Mari Laue C--
4 a A a a a a a W
3 a S a a W 1
iibütt, der «ich niederwarf uud, die Büch-.sel zwischen den Männern, uud als Tay-jvergangenen Woche herrsäit-' !. "e- e
fe^im Anfmfnn.
"-'hue 5^.amps eraäbe er sich nicht, aber chend, den Stii'vntvioS rnt.s h»»n rt .. 1
er wolle-nicht schießen, wenn ße ihm ge- nie hinauswerfen wollt?, zog dieser et
statten wollten, sich nach Miles Ciiy zu neu Revolver und schoß ihn in die linke
begeben. Das wurde ihm gewährt und.Seite. Die Aerzte sagen, die Wunde
emü'ioau liejertc steh dort seiue Ver- sei tödlich. Frau Taylor, welche in:
folger waren ihm natürlich auf den Fer-'Kindbett liegt, wird das ent?eftliche Er
sen geblieben den Behörden ans. Es^e?gniß wohl kaum überleben. DicL,^^.^
wird allgemein gesagt, daß Dr. CharliesBrauikente wurden, sobald Herr Taylor'"'
ein iehr wohlhabender, aus F"'dl-?y in ärztlichen Beistand erhalten eopu
lirt und dann zerstreuten sich die Hoch
zeitsgäste, ohne das bereite,-' Festniabl!!
anzurühren. Partlow hat sich der
i'-- --f'-V"- .••• n-
..jwi jvpvu. ....V ,». n.
Gräuliches uürd ans
New Orleans, 20. Tee. Tie „Pi-,
eayune" sagt in einem in doppelt ge--!Mississippi beruhtet, in dessen Nähe ein
sperrter Schrift gesetzten Artikel, in '.oel--:E^vreßzng der Nordwestbahu dn.rch z.rei
a a S A a
iiiii a"'k den -^'e v-t -.s f,M.«.. '.«1 «,», -vV
\J .) .» .» jk kiuui fr.' *. »1-1^
v4 kt
„Das Land ist reis snr ein ganz ncneöjgehrach! worden ioar, wobei der Müsch.-^
Vorgehen, eines, würdig unsere^, großeniuist und der Heizer um'C 2cl,ii ."üü.i ü.|
Nation, uud eines, waches der q.-: nien Geheim
polizisten sorsthten nach den 'i? -er
Geschichte Nordamerit'i/s seinen Steinsüöern und verhafteten a.n Frenag e.
pel aNjdrückeli u-uu. Wir müssen zur\N'.-u gewissen John Porter und vezs.'u
Politik der Qjvuittsetiueiimu 1 uachiS.-^n, einen Knaben, welche sie nach
Süden hin greisen. Da? braucht nichtsPoplarville brachten. Dort wurden die
durch bewaffnete Invasion bewerkstelligt,^Beamten jedoch von einein an hnniMt
«loch Mit Blu! vvguiüifii zu werden, tuimut st-.'.'.kcn. vlke ha:: sen :i a f:
Der Niearagua vertrag öffne: dazu Die!und mußten ihre Aiix'stf.v.'vi
Thür. ~a]st uns daheim schaffen uudj vcn, weiche sofort scharf iu's 2vihör ge
burch Aufioand ovn iuö,uuu,u0u sürlnoniinen wnrden. Beide de'henerien
den Sch-sfskonal da? Land zu dem nns ihre Unschrlo, und unu f.'... .i:,i,.i
rohe Kerle dem Knaben, die ,v a
-anunen und stealeu tenstlbcu
heißen Ösen. De" G"sol?-ert'.'
S«bftriptio«s Preis-
von seinem Hanc-recht Gebrauchma--1Wetter. Dv. an Herbst geiäcte '^:ii
(r.
^•',
vvj S, VJ *«*»•,. 1 1.
Cnifil
"r'V
denn auch, daß er und st in Buiee ov*
That begangen hälfen, woraus man ih:=
»uiijvU liijj. ^.x'i -uiC IvU.Ve i'.cüj
Meilen weiter geschleppt, an einen
gvO vv i-n'.v ivvt ges nes''.n.
Berlin, 20. Tee. Lnderitz's E)
pedition nach Auara Pcquena bericl-let.
daß uiigeheure Knpfernu'de in jetmir
Lande gemocht tvOrden und daß dasselbe
anßerordentlich im'rthvell ist. Eine An
neri^'i der Wallfrchba' nnd d"?
geudeu Landes würde Dem Handel mr
Ir.ndcihch sein.
Berlin, 26. Dez. Die (Siv.L-veU"
'-chen Kolonialbesitz wird mabr'ch"!'::
oen Zwist zwischen Deutschland in
England wegen der Kolonien iu Afrika
verschärfen.
Der gegenwärtig im Znlnla-.de ho
sindliche deutsche Forschnngsreiseur." ii
-oal schreibt, daß er von beut Uv-n .e
des Zululandes ein vertragsmäßiges
Aurecht auf die St. Lueia-Bai mbii
10,000 Acres Land erworben habe.
London, 26. Dee. Ter Sultan von
Maroeeo hat den britischen Botschuirvi
tn Tanger um Abschriften von dem bi-un
Die Afrikanifche Coufcreuz a^uachMin
den Protokoll gebeten. Der Sultan be
ansprucht Oberhoheit über Tiiubuetu
und möchte das Land südlich von- Ma
roeeo anneetiren.
I Valparaiso, Chili, 27. Dec. Nach
richten von den Cordilleras sagen, das.
kürzlich viel Schnee gefallen. L50
Farmarbeiter kamen hier, Obdach su
chend, von Luseonda an.
Paare befreundete Frau Partlow, welche ßer sind, als mau zuerst auuahrn. Diejtur.g eiu.r Tolksveriammlnng in Trans-
W
auf die Hochzeit gegangen war. Gerade die Schauplatze größter Stöeuugen/lich die gänzliche Bereinigung mit o.m
/*r» Si- -fr, .... •'.*«• ...... ... .v^ .. I ,,,
"O I V^.- i. i-. v- ~"i* e
i-e, i'ivu.c oj)eri* usartiom uch ein uudjzerstört, Beeschieoene Tbeiie vo-iti*1 ^ta^i. ioitivC»t»
"-uchtv uiuußeu auf der Pora mehrere^buqueras liegen in Trümmern, ut-d im
durchaus nicht schmeichelhafte Bemer-.schätzt die Anzahl der 17- ref -"U
kuugen über die Gäste, was Taylor ihm1ans 150. In A
verwies. Der Andere sch-n pste jedoch'4 Personen gel7
$*2.jd
KS ki I.
a
v:ü. iii.'e1)! vt.'.u im, v.s..,,'
a
Lina von, 2!). De H--:i,
V-iai ine nnd er.r: i..l r•
i'ranzöfische uud der l'?!gied..
Nid der.Murbiititf x-vn-v.'e.i
Dampfers „Licet .:e
^"grisfe Ztaud 7um ee l,
uuterirdifcher
Aie.k' .iturgun:.!, empi-nizen.
i* 'v
an dun vn 1 eh
beiv'.-rbuiduna
S^ov
Madrid, 27. Dee. Spätere $c^"b dte Gehaltszahlungen au sammilichc
a 6 E aß a a
sowohl der Schaden an Eiaenthum als! 2ouoon, 2:j. Dezember. Nach*ich
Ver Verlust an Menschenleom viel grö-jtLu ans Sibafuia rueld at ac Abr-...l-
jUtN
vorzüglich.
?yiit* eine An'oeiferung der n»
keine Aufsicht vorhanden.
der geringen .^.n-näreu war
..4,^ l'i Ii", iUt jVi',
-tzeu '.Viiv c.e vtua!ii ige
unverändert. Im Lieferungsgeschäste
hen'iiutu etnnetrü u'tvie Tiuitigreif.
Wahrend die Zufuhr von We'
:\i, 'Oii.iieviiv d-v von :'v
?'ii!vr-fad--::g- v:r
'ge
vi
•r\in
Sj
adi
v:-
.ri
S a
.*• i.
•."d
Iii!
i-'i- in.)
'aai -1 !V!
tev
rein ViNen werde.
XN' U'N, 2i'. 'r '. V:
.'.-u'.an.'treijeu dan..
a
lliisichi'rhe't ver'chne^ner
H.tudel'?!-'i? ser -n lln:
Sigmar:uqen,
ic im Kreise seine-Familie stire er"
.'0 ck), ci t.
1 Oiiisiei, •..
7
'Ca zwischen den ocrireiern der er na
Nischen iüievninirnaien Gcstlls.ijasi rud
denen Frankreich: im ^m:z. .. Oieiv. B.
mailnetc 'ch'en'chchan der n-.-.s-.:.,':---st
fuhr den Fluß Mp-io hinaus, nm
geboren:', welche st-u zu einem Augr-sfe
an, die hviiüuuischcit und deutschen 7ae
i:l l•.:i .i i:neminmei'l h-'!:en. NN
Oeuu'iih-eit. Ter Befehls aeer der Nnn
iu Fa'itue uv. N' ,'.e Uoy.i'.w.i-.'.-, an,
7.'...'...'ei,.'.. 7
v..-.. .vtNtch.hg ece iiAie-r'.
7. i7J: Verlan Ue o. (i
'-iüig d'-r bewastneten Mcnnnich.tst, der
:oer reici' der internalirualcn (7 77i
schafi iu dem Gebiete des 777lo, (iopi
(l'llwt, i«Us aber s.,^. i.-eiian ti
zuiuu. Nachrichten von ev-t-m ''.ineniiheu
Zi'.fammenstoße sind zu erwarten.
Madrid, 28. Dezemver. Mutet*
nacht. Die Zahl der Opfer des Erd-
l'-f-hen« stellt sich nach amtl-chen Berich
On'gen in der Provinz Geanada ans
.320, in Malaga auf 100, :-t Alhama
ans .''50 uud iu Periana ans (*,
In Torroy und Alhama haben ueuv
und heftigere Erdstöße als-die sucheten
stattgefunden unter der f.Bevöiiatinv,
der beiden Orte herrscht die größte
Angst.
St. Petersbnra, 2U. Dez. chnn
batzamte ist ein UuLerschleis von kJ.u,
OUO entdeckt worden. Für die Daner
jdri deswegen eingeleiteicu Hu:eri.ich. ng
1
(ittiiti j. ^ouvou, %9 /ii cmDcr, .v.en'c
tüütOi tu Wales kM (rrdee. chra/
?fn Häuser Winten lzv !&i

xml | txt