OCR Interpretation


Nebraska Staats-Anzeiger und Herold. [volume] (Grand Island, Nebraska) 1901-1918, February 21, 1918, Image 1

Image and text provided by University of Nebraska-Lincoln Libraries, Lincoln, NE

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/2019270502/1918-02-21/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Nebraska
ggggggggg

AnItlichc Kriege-berichte
Russland nun gezwungen. den Frieden
zu unterzeichncm
Drei aufeinander-folgende Luftrazzias auf London. Die
Todten der »TI«6kIIIIiII« beerdigt Friede-Inwief
baIIdluIIchI mit RIIIIIäIIicII IIIII Freitag.
ikrua mail-non mh Im- nie
Wust It Grund Island. Nah-« onl
kah. w. u required by the net or Oct. »
s. UND (
Russland Inn gezwungen, den Frie
dendverrrag zu unterzeichnest-. l
London, 19. Febr: Rußland isi
jetzt gezwungen, unter den Bedingun-:
gen. wie sie Deutschland verschwin
den Frieden zu unterzeichnem laniets
eine offizielle russische Mittheilung.s
die hier heute cis-net J
Der offizielle Bericht war von Aste-i
mier Lenine und Leon Trotzkn unter
zeichnet Er protestirt gegen die deut
sche Wiederaufnahme des Krieges undY
Tagt, der Rath der Volke-Eonnnissiirei
sei gezwungen, seine Bereitwilligkeit:
zu erklären, einen Frieden zu unter
zeichnest, wie von der Teiegntion der
Vierallianz in Vresi Seiten-St diktirn
Wien, über London, 19. Feb.: Tie
deutsche Armeegruppe unter Komi«
innndo von General v. Linsingen hei,
kaut einer veröffentlichte-i ofsiziellen
Mittheilung seitens des österreichi
schen Kriegsaiiitee die russische Ort««
schaff Lutst in Wolhynien ohne einen
Kampf genommen
Berlim via London, 19. Feer
Deutsche Streitkrösse haben Dvinsk
eingenommen, wie offizziell vorn deut
schen Krieaeinni verfiindet wurde
Die Rnssen versuchten die Brücke iiiier
den Tisinaflnfi zu sprengen. waren je
doch nicht erfolgreich.
Peiersdnrkr II. Red: frienernl Kns
lediiiiss, Hetinan der Tarisstasatem
hai in Novo Blickst-et dein Haupt
qnnriier der Don-Kuioken, während
einer Sitzung der Norm Tcherkast
Regierung Zelbfimord durch Erschie
ßen begangen Die Regierung ent
schied. dass er refigniren solle, denn er
war Präsident der neuen Ton-Reine
blit
('krue translstlon tlled with the
positiv-tust- st Orancl Island. Nat-» on
keh. 20. u required by the net ot 0et.
s. UNJ
Bolschewiki repndiiken die Schulden
Russland-.
Petersbnrg 15. Iscer Der Pro
test der alliikten und neutralen diplo
matische-n Vertreter gegen die Redu
diirung von Rttleands nationaler
Schuld seitens der BolschewikisNegie
rung wurde nicht beachtet Leon
Trotle sagte: »Der Protest sämmt
licher Bottchafter gegen die Nullifizis
rung der Anleihen schließt um uns ei
nen Ring internationaler Jnmerialii
sten.«
Petersbnrg 15. Febrt Teveschen
besagen, dasz Numönien eine Allianz
mit der UkraineiNegierung zustande
brachte, den Bolschewiki opvoniren
mit einer vereinigten Armee.
CMC trtnslstton tllotl wttn tba
pourra-tot- st Man lslsoa. Nod» an
Ped. M. U required by the- sct ot Ort.
I- llu. .
Weitere Osmia auf London.
London, ts. Febr: Eli Personen
wurden getödtet und vier verletzt in
der Luftattacke aus London in der
Samstag Nacht, wie offiziell angekiins
digt wurde.
Sechs deutsche Aeroplane versuch
ten am Samstag Abend London anzu
greifen, aber nur einer erreichte
die Stadt Derselbe wart eine Vom-«
be in den tät-westlichen Miit-ist Ei
ner der dentlchen Aerovlare siel in
» die See Am Sonntag Abend wurde
« , abermals eine anzta auf London
Wgefiihrt und eine Anzahl Bomben
« die-Stadt geworfen Sechs oder
’ seroplane nahmen an der Naz
» « am Canntag theil. Es wurden
; OW getödtet und 87 Perso
Ew, M assizieT memndigi
s
freue ers-stauen fllosl with the
pessima-tei- st Grund Manch Nod» an
Feh. 20. as required dy the see at Ort-. «
S« 191'l.) s
Rnßlandv Auslösung.
Associirte Presse-, 17. Escer Ver-:
spätete Dein-schen von Russland spre-.
chen von verschlinnnerten Zuständens
im ganzen Lasset-reiche das vom
Bürgertrieg durchlebt wird nnd viel
leicht einein neuen Angriff seitens
Deutschlands ausgesetzt ist. Die
schlimmsten Kämpfe haben sich in der
Ufraine zugetraqeih aus welcher sehr
fruchtbaren Gegend die Centralmächi ;
te binnen Kurzem ihre Lebensmittel-;
lieferunqen zu beziehen gedachten, nin :
der Noth im eigenen Lande abzul)eli"
fen. Kieb, der Sitz der titeaieeunal
der neuen UtraineiRepiiblik, die mit
Deutschland nnd Oesterreich Frieden
machte-, ist, wie berichtet wird, ani R.
Februar von den Bolschewisten er
oDert werden, nnd zwar nach ichnieren
Kann-few in denen abschätznnagmeiie
lWO Mann getödtet wurden nnd nn
aeiiilir 7000 Verwundnngen davon
trngen Zur selben Zeit fand eine
Schlacht in den Straßen von Ldeisa
stati, dem Haupt-isietreidestliersandts
liasen am Schwarzen Meer, in wel
cher Hunderte non Personen getödtet
wurden, nnd die Stadt ward von
Kriegsschifsen bombardirt Andere-egx
seit-J wird berichtet. das; die Valiches
iuäti von den relmltirenden peinischen
Inn-neu im nördlichen anxland be
sieat wurden, indem die Polen eine
Schlacht bei VobritlsL elnia hfi Mei
len westlich imn Minot. aeniannein
nnd sie senden ilire Trnppen aeaen
Smolensk ans der Straße nach Mass
tan und nahezu 200 Meilen nordiisl
lich non Minst
Stockholm, lNI Febr: Tie Tenti
schen lmlien wieder Strienonmsnmls
inen neaen Niisilnnd liente entrissen
snnt die Sozial Demokraten Sein
erstes- Ziel ist die Vesitzemreiinnn non
Estlslnnd nnd Livlnnd, erklärt sie.
Die Volschemiki haben in Odessa
einen Militiirstab, von tno sie die
llkrainer nnd rinniinische Catntmane
fiilsren Ein Ldessner Telenramm
besagt, dasz die Volschewiki in Odessa
rumänische Osfiziere sowie ein Mein-.
nisches Comite arretirten, die dorthin
gesandt worden waren, Das Cotnite
wurde dann wieder entlassen nnd mit
der Warnung zurückgeschickt, dass die
Volschetviki jeden rntnänischen Offi
.zier tödten würden siir jeden von den
zRinnänen getödteten russischen Sol
zdaten in Vessarabien.
i Ensinn Krnlenkm der Oberstloms
Inmndirende der Volschetvikitruppen,
;l1eschlosi, nach Petersbnrq zu kommen
; nnd eine Armee von 100,000 Bolsche
Jmiki zn organisirem die er persönlich
beiehliaen will in den Operationen
neaen die Kosakenarmee von General
Akt-ich
('I’ruo translstlon Matt with the
wann-ist«- at Grsntl lsltmeL Nedsp on
Ped. 20. s- roqnlred by thi- set ot Oct.
s. Ist's-)
Hoffnung sür tlirvolutioa in Deutsch
land wahr-sinniger Gedanke.
Stockholitt, tri. Feler Die deut
schen Majoritätossozinlisten stelien in
keiner Verbindung oder Sympathie
mit den Volschewiti, lieisit es in einem
Artikel des sozialistischen Vorwärts
in Berlin. Es wird erklärt, dass die
rnssischen Delegaten in BrestsLitovst
nicht beabsichtigten, den Wofienstill
stand siir den Frieden zu benutzen,
sondern die Revolution aus dat- Ge
biet der Centralmtichte zu übertragen.
Die Hoffnung der Bocschewiki aus
eine rasche Revolution in Deutschland
ist ein wolmsinnlqer Gedanke. Der
Artikel ist um so bezeichnet-der ange
sichts der Thatsochr. daß der Bor
wärtt zuvor Netqnnq gezeigt hatte
mit den Wle zu kokettiren
(’kt-ne translatton filed with the
postmsster at Grund lslimC Not-» on
Pest-. 20. as required by the net ot Oct.
s, WIU
Einfluß des Aue-scheidend lltnsxlandth
Washington: Welchen Einfluß das
vollständige Ausscheiden Rnßlands
ans dem Kriege in militärischer Hin
sicht auf die Atliirten und die Verei
nigten Staaten haben wird, läßt sich,
nach der Ansicht hiesiger Beamter, ge
genwärtig nicht genau abschänem
trotz der Tliutsache, dasz der russische
Zusannnentirnch ans dem Papier den
Deutschen eine große numerische Ue
tserlegenneit von Trnnpen an der
Westfrunt zu geben scheint.
Amtlich lässt sich über die Sache
nicht-I sagen, da die Regierung keine
amtliche Information hat« Wahr
scheinlich könnte eine bestimmt amt
liche Erklärung über den Einflnsz ans
die Lage smniese nicht ohne eine Vers
eintmrung unter allen Kriegt-genossen
abgegeben werden, nnd s eine solche
Vereinbarung wird sur unwahrschein
lich gehalten. Militiirs glauben jetzt
zuuersichtlich, dass die alliirte Linie an
der Westfront irgend einer deutschen
Etreitniacht Stand halten wird, und
sie halten den rnssischen Separatsriei
den nicht siir die Gefahr, die er auf
dein Papier zu sein scheint.
Die Iliatsache, dasz l,500,()00 deut
sche und österreichische Gesanaene in
die Heiman zurückkehren werden« er
reat nicht die aerinaste Vesoranisz.
Licilitiiriiche Sachverständige sagen,
diese Leute könnten nicht schnell zu
tiichtiaen niiiitärischen Verliänden re
rraanisirt werden. Man hält hier
allaeinein dasiir, dasi es nielir ini Jn
teresse Deutschlands läae, diese Ge
fangenen in Russland zu halten, als
Gefahr zu laufen, das; sie die Bolscher
sinkt-Doktrin nach Deutschland zurück
drinnen
- Die 447 denkschsösterreicknselnsn sm
niie liulaariiclien Titiisinnen an der
ruiiiicheu Ist-aut, die durch einen Se
liaratsrieden in itirer (ii».;aninitinsit
errinadar werden. sind. wie man hier
anninnut. bereit-J ihrer tüchtian
Leute deranlit morden die naili der
Westsront aesandt morden sind. Mi
litärifche Sachverständige sa,1en, dasz
Deutschland auszerdein einiae dieser
117 Titiisionen in dein grossen ers ber
ten Terrain siir Garttisondienst zu
rückhalten muss
Die eine hervortretende Thatsache,
ist die, dessen sind die militärischen
Sachverständigen sicher, daß die Ver
stärkungen, welche die Deutschen von
der russischen Fronts heranziehen kön
nen, die westliche Linie nicht über-wäl
tiaeu können
Miigland lchnldet den Bereintgten
Staaten gegenwärtig 8187,779,000,
die für bereits nach Rußland abge
gangene Vorräthe vorgestreckt wur
den. Die Regierung liat ruifiiitie
Vonds als Sicherheit fiir diesen Ve
trag. Ob die gewaltige Zunnne den
Ver. Staaten gänzlich verloren geben
wird, liiingt davon ali, ob die schliess
liche Regierung Nitleands beschließt
die Schuld nicht anzuerkennen Ein
Credit von BLZSZDWDW war ini
Schatzanit fiir Rnleand einaereiclit
wurden, aber von diesem Betrage
wurden nur 8181772000 tw
lirancht, als die Zahlnngen eingestellt
wurden.
tTruc traust-non filed with the
speist-Unsrer at Grand Mund. Neb» an
;F«isb. 20. as required by tin« set at Oct.
ic, Ihn.
iFriedenedebatte wird heute im deut
« schen Reichstag beginnen.
London: Eine wichtige Friedengde
Zbatte wird am 21. Februar ini deut
HSdien Reichstag beginnen, wie eine
draljtluie Deneiche ans Amsterdam
meldet. Reichskanzler Graf Hertling
wird den Vertrag mit der lltraine er
örtern nnd ans Präsident Wiliiiiis,
sPreniier Blond Georges und Preinier
TLrlandusJ Reden antworten;
Acht Briten vom Feinde in Dotier
s ftraße versenkt.
London, 15. Febr: Anitlich wird
Iangekiindigt, daf; R dritiiche Kriegs
;fahrzenge, die auf Tauchboote jagten,
kvon feindlichen Zerstörern in den
Grund gebohrt wurden. Schanplatz
des Ueberfalls war die Straße von
Dotter-. Das feindliche Getchwader
zog sich, ehe es angegriffen werden
konnte, kralch nordwärts«.
III
sscfllks
III AMICI
III-P
Stil-, 000 Grenze überschritten
Eine glänzende lsselenenheiL Mel
der gut anzulegen.
Tsllmlikntjonen für anrnmrlen
können durch die Truclerei dec- »An
zemer und Herold« besorgt werden«
umsellssl bereit-Z folgende Summen er
lmml wurden:
Jm ,,Anzciget nnd Herold« verkaufte
zirieggspaemakkem
Armnnd Lefchincsky ........ 8700
lclpack Was-mer ............ 8500
Aazkiger nnd Hei-old ........ 8200
Ang. Wilhelmi ............ 8100
Hy. Bettes ................ 8100
xlletlnus C. Mauer .......... 8100
Jul. Leschiacshi ............ sllxl
klcichatd Göhking .......... 8100
stammt nach der Deucketei des
,,«.’lnzeiqcr und Herold«. Wie verkau
fen Jlricgcsspaemakken und »An-ist
Entme ?
freue traust-tim- fllecl with the(
posimsster at Sessel Manch Neb. onI
Feh. 20 as required hy the act ot Oct.
6 1917)
Zahl der Todten der Zustand-« noch
i
i
l
immer nicht bestimmt. I
Aug Washington: Da die Liste der;
dllinerikeiner nn Bord dei- »Tns-cn«in«I
verloren wurde, als das Schif s nistet I
nitm. wird es unmöglich sein, die kni
n: en der Erttunleuen zn i·,si·nen IISI
dse Namen der sä unweit-n lichem-J (
henden nach Ai ,-rika teleqravhirts
fein Hei-den? Die list zniu aröhten’
Theil nun geschehen, nher uoeh iinuiekj
herrscht Ungewißheit iiher die Tinhl
dei- Tndten und Venuitheu Viele
Lgiehen dest- nnteisnenmmeueu Schiffe-J
wurden un die Mit-heu, lJ Rest-u
von der «L’eriinluugs:sstille nun( Iniilr
uud snsi alle Zion-er waren lik- »s
lluleuntliehfeit iusrstiiinmelt Eine
imthetische Erscheinung iit e-J, das;,
obwohl alle Leier Erteimiumoinar
ten trugen, bei einer Anzahl keine
Nummern mif diesen angebracht ina
ren weil die Betreffenden noch nicht
definitiv Akmeeabtheilunqeu zuae
theilt waren. Deshalb besteht keine
Möglichkeit, solche Leichen zu identi«
fiziken Sie sind letzte Woche in ver
schiedenen Massengräbern beigesetzt
worden, im Ganzen 179 Mann.
CTrue trsttslntlon Matt with the
dass-mutet tu Grund lslaniL Not-» or.
Keh. 20. us required by the act ot Oct.
s. NU.
Poles aufgeregt jäher Frieden mit
der Ufminr.
London, lit. FebU In Warschan
lierklcht Erbitterung gegen die Cen
tralnnictite und die Aufregung ist
groß, laut einer Depesche von sinnen
hagen an die Exchange Teleqranh
Eu. Tie Arbeiter platten Tentonstras
tionen nnd die Etraszen werden von
»Militiir ttnd Polizei den-acht. Grund
Jsind die Zriedenebedinannaen niit der
illkrniniu durch welche die Provinz
JCliolnn die friilier zu Polen gehörte,
"an die Utraine kaut. Laut einer Te
jpesche ans Ziirich wird in Berlin be
itictitet, daß der politische Minister in
TWarschnn resianirt tint als Protest
Mienen die Friedensbedinannqen Ein
ETeleqranint ansJ Amsterdam berichte
;te, aus Berlin ioiire berichtet worden,
Idasz die notniichen Alcitalieder des
Eösterreichisitien Parlainents ang— dein
Haleichen Nrnnde neaen Leiterreich er
lliittert seien.
· Dom-r bombardikt.
Landen, ll5. Feli.: Ein feindlicheg
Ianchltaat lmniliardirte Dotter lienle
ifkiilx tnie atntlicli qetneldet wird. Man
schoß vom Ufer aus ani dass Tanctis
boot nnd dieses stellte das Bombarde
ment ein, nachdem es Til) Zchiisse ali
aeaeben hatte. Ein Kind wurde ge
tödtet nnd sieben verwundet Der
Sachschaden ist gering.
Die Verluste waren: Getödtet, ein
Kind; verletzt, drei Männer, eine
Frau und drei Kinder.
Gortietzuttg auf Seite A )
Zu Washington-s Geburtstag
Arn Dienstag letzter Woche jährte
sich der Tag, welcher Amerika, nein,
der ganzen Menschheit den Retter der
llnion, den großen Sklavenbefreier
galt. Morgen, Freitag, feiert das
amerikanische Volk den Geburtstag
des Mannes- den es als den Vater
des Jaterlandes verehrt. Abrahant
Lincolm dessen Wiege in einer arm
seligen Farinerhütte stand, verkörpers
te in seiner Person gewissermaßen die
fast unbegrenzten Möglichkeiten, die
sich in Amerika dem strebsamen Sohn
des gewöhnlichen Mannes eröffnen.
Mit seiner niedrigen Herkunft, seiner
schlichten Einfachheit nnd seinem gil
tigen Verftiiudnisz für die kleinen
Fehler und Schwächen seiner Mit
menschen war er wohl eine volkstüm
lichere Figur als Washington, der in
seinem ganzen Auftreten nie den Ari
stotraten verleugnen konnte. Und
doch wird George Washington, »der
erste im Frieden, der erste im Kriege,
der erste in den Herzen seiner Lands
leute«, stets auch in der Vorstellung
der kommenden Generationen des
amerikanischen Volkes der Präsident
bleiben, an dem alle seine Nachfolger
in dein hohen und verantwortlichen
Amte gemessen werden müssen. Und
es hat wohl in der langen Reihe un
serer Präsidenten noch keinen gege
l1en, der sich, wenn er eine besonders
wichtige Entscheidung zu treffen hats
te, nicht unwillkürlich die Frage vor
gelegt Hlsiittiy wie der erste Präsident
der Ver. Staaten handeln würde«
wenn er an seiner Stelle stände. !
Wenn wir in diesem Jahre Wash
ington-i Wiegenfest begehen, so :iels
nten unsere liiedanken ganz von sellistJ
eine lustinnute Richtung. Sie suchens
innere Beziehungen herzustellen zwi s
schen der Stellung, die George Wash
ington in den großen Fragen seineri
Mit ei:nu1lnn, und den schwierigen
nnd tnsrutirkelten Brot-lenken die sich
ani— dein fnrelnlmren Weltenlirand,»
ntit Amerika alcs aktiver Kriege-then
wenn-er. siir den geaenniijrtigen Prä
sidenten ergeben. lind sie machen
schließlich Halt nor einein der greinen
nnd erlnilnsndsten Zilsriftstiicke, die je
ein Etereliclier verfaßt hal, nämlich
nor der lierjilnnten Tlllischiedslmtschaft
an den Mengresz nnd an dass anterifa
nisrlse Volk. Alter wir befinden uns
jetzt ini Kriege nnd tntissen infolge
Uclch illillclslliclqcllo Daruka lslllllicsss
gehen. Die Zeiten sind andere ge
worden, neue soziale und Politische
Dottrinen inagten sieh an das Licht
des Tages-, nnd boni Geiste dieser
politischen Doktrinen erfüllt nnd ge
trieben, verstanden die alten Wahr
heiten nnd Weisheiten in obsknrer
Verborgenheit Amerika befindet sich
im Kriege, nnd der Krieg keimt nur
ein Ziel, die Beendigung desselben so
wie den Frieden. Und es ist miser
sehnlicher Wunsch, daß unser Präsi
dent von der Klarheit des Geistes er
iiillt werde, der einst Washington er
füllte, um so oder so in der Lage zu
sein, dazu beizutragen, daß diesem
Viilterkanwfe ein baldiges Ende ge
macht wird und der Engel des Frie
dens init dem Palinenzweige ans die
leidende Menschheit herniedersteigtl
l
I —- Der Fall von John Nehmer
gegen die Stadt Strand Island wur
"de ani klliontag iin Distrittgerieht zu
«(vtnnsien der Stadt entschieden. »Herr
Nenners weigerte sich, aus ein Stiick
,Land siädtisehe Steuern zu zahlen er
klärend dasselbe liege außerhalb der
;Ztadtgrenzen. Es wurde abei do
chslegt, dasi er ans dasselbe Etiirl
jLand in den Jahren illlt nnd list-J
«31euern bezahlt habe nnd Richter
Haine entsihied das-. das: Land liefen
lich innerhalb der Ztadtgienzin
liege.
l
i
-- Tie Ausdehnung der siir die
Angabe dest— Einkommens- nnd der Or
:zes;«;troiite gegebenen Frist. innn l.
iMiiiz bis zum l. April, wurde non
dein Floniniissär fiir inn re Hölle in
fWashington bekannt gegeben. Tisssi
Verordnung bezieht sich ans Berichte
iiber Isahlnngen von mehr als PHOC
während des Jahres, die bou Arbeit
gebern nnd (stesihiiftsunternehmerr
zu machen sind. Es sind sowohl Ein
konnnen iiber wie untei 83000 unt
Eorporationssckinkommen hierin ein
bezogen
Countyssnpetvisoren in Sitzung.
l
County Schulfupctintendent erwählt. s
l
st(),000 in »An-ist Statuts« ange
legt. i
» Der Ztaatsislnditor berichte-te volle-J
Einzahlung der Steuern durch denE
Schamneister Gust. Neumann
Ein Ersuchen vom landwirthschaft
lichen Departement de Staates hin ,
sichtlich der Erzeugung von landwirt- «
schaftlichen Produkten wurde vorne-,
legt nnd entgeqengenonnnen I
County Assesfor Humphren wünsch
te Gehaltfeftfetzutm der Gehilfen in
feinem Departtnent und erklärte, dafzs
er L F syrazell un Stelle von A. II:
Noeser ernannt habe
Die Angebote von Brückenbau
Contmcloren wurden entqeqenge-«
nonInIen nnd Iqu Antrag Von Stögerk
der Contraet für das kommende Jahr F
der Onmha Structuml Steel Bridge«
Co. ertheilt
Jn der Wahl für EountysSchuls
superinteiident wurde Fr. Elisabeth
Cnnningham nach mehreren Abstim
mungen erwählt
Auf Antrag von Geer wurde be
schlossen, einen Maschinfsten für 50
Ets. per Stunde und einen Gehilfen
fiir 40 Cis-. per Stunde zur Führung
der neuen Wegemaschine anzustellen
HerrS N. Wolbach erschien vor
der Behörde betreffs der Kriegs-;
,,Tl)rift Stanms«. Darauf hinweiJ
send, daß, falls fliifsige Gelder in der
ConntnsKafse sich befänden, eine gute
Gelegenheit sei, dieselben gut anzules
gen, wurde auf Antrag von Stöger
beschlossen, 810,000 in genannten
Certififnten anzulegen
— Als am Sonntag Abend ein ge- ,
miffer Robert H. Webster auf dem.
Vurlingtonswahnbof einen Zug ver I
ließ, nnd zwar mit zwei Hnndkofferm
nun-de er non der hiesigen Polizei in
Haft genmnmen. Essninr derselben
niimlirli ein Wink zugegangen, des;
Weliktee nun Et. Jene ankommen nnie
de, nnd so lmtte nmn ein besondere-:
:lliigeiiiiierk nnf inn. Die Untersu
ilnmg lei« Onndkefier ergab, dnsz sie
mit Whixken gesiillt inmen Ei umr
Oe im Unlizci geiidit i iit du iililielien
-lmfe nun Silnl nnd den Kosten be
ICAIH
—-— Am Montaa tonrden drei Woh
nungen in Nrand Island unter
Luarantäne gestellt. :l iitnlich das
Heini von Carl Hee, sr., 117 östl. H
Straf-a da der alte Herr Hee an der
gefährlichen Riickentnarks - Krankheit
»Sbinal Ulitstiittaiti5« erkrankte, an
welcher vor mirzetn schon der Sohn
der Familie starb. Ferner das Haus«
322 östl. 8. Strasse, in dein Fri.
Lillie Jenseit an den Vlattern danie
derlieat, nnd das Lanamannssieinrz
sil7 toestl. Köniastraszo woselbst ein;
Stind das Scharlaehfieber hat. s
— Aus Washington wird berich:
itet das; vorderhand feine weiteren
sFartner zum Heeresdienst ansaeho »
Iben werden, bis die Friihiahrtzsaatzeit «
»boriiber ist. Dies- erkliirte Sekretär
Baker dein Repräsentanten Hat-arr
von Jotoa, als dieser ilnn Nest-the
lang dem Mitelioesten ntn mehr Form
iarbeiter borleatcn Hanan sagte dein
Isirieaszsekretär. dass die Lage ernst
«merde, weil es an Landarbeitern feh
le, und das; die Produktion 25 bis
tt.-I Prozent unter Nornialznstand sin
ten werde, anszer eg loird Abhilfe aei
schafft
—— Jin Wanzen haben sich bier l llI
Nicht tiiraet , also solche, die ihre zwei
,ten Papiere noch nicht besassen, regi
flriren lassen. Jn den-hier Tagen,
welch-.- fiir die Verlängerung der Nvq
«t1istt"iriilia«d.3csit bennlliat waret-, h
lben sich hier nnr vier klieaiitrasiten sie
meldet. Ia lnan eine biel «t««s"isjere
Fahl derieniaen annalnn, die norli
nicht Vollbiiraer si«id, scheint die
Ethiittnna «in hoch aeariffen aeniestsn
zn sein.
-——- Jn der katholischen Kirche zn
St Liborn fand letzte Woche die Ber
niählnna non Herrn Oean Vnrk
hardt niit Frl Vettie Steinbach von
dort statt. —- Auch Herr John Gerdes
» Hund Frl Lottie Buroch bou Grund
Island wurden in St. Liborts fürs
Leben verbunden.
Fsarbigcr durch Schieszerki für dick
Leben verstümmelt
Ter iui hiesigen sioehleriHotel bo
dienstete farbige Arbeiter Jim Kel
logg wurde aui Montag Abend im
Hause der gleichfalls farbigen Fra
C. Haniler durch einen Gewehrfchus
solcherweise verletzt, daß er wohl für
sein ganzes Leben dissigurirt bleiben
wird und die Sprache nie mxhr er
langen uiag· siellogg kam nach 9
llhr Abends in das Haus der Frau
und unterhielt sich kurze Zeit mit den
Auwesendein Frau Hamlety dein far
bigen Prediger Lauifius und dem
Farbigeu William Tell. Kellogg
ging dann einige Minuten mit Frau
Hauiler oor die Tbiir und hatte eine
Iluteisredung als-« der Prediger den
Vorschlag gegenüber Tell machte, die
Frau wieder bereiuzurufeu. Als je
doch Tell die Thür öffnete, blitzte ihm
der llieooloer Kelliigg’s entgegen und
er zog sich wieder zurück, um sogleich
nach seinem Gewehr zu greifen und
ohne Warnung auf Kellogg zu schie
s3en. Fiellogg’s Kinnlade wurde zer
schmettert und ein Theil der Lippen
sowie die vordere Junge ward weg
gesrhossen. Die Polizei wurde benach
richtigt und Kellogg ersl nach der Po
tizcmulton georacm Imo MMU Ums
dein Allgem. Hoipitab woselbst er den
ersten Verband erhielt. Tell wurde
verliaftet und es wird nun erst abge
wartet werden miissen, ob sich Kellogs
wieder erholt. Die Aerzte erklären
dasz die Aussichten auf Wiederherstel
lnnq gute sind, alter das Sprachvers
miiaen wird er infolge der Zungen
verletznna nicht wieder erlangen. Er
ist infolgedessen ancli nicht im Staud
den Verlauf der Schiefzaffaire zu er
zählen. Tell ist ein Angestellter in
den U. P. Werkstätten Es muß be
merkt werden, daf; jene Frau Ham
ler schon seinerzeit bei der Erschie
inina jenes farbiaen Loan Bond
dnreli feinen Naiiearksofsen Vert Ford
nor eininen Julien eine gewisse
Rolle spielte nnd n»11.1iiier1!ins;e11 das
Olijelt der Zelsåelzsfrii llEldete, was
anili in diese-n Fall «3::ziitreffen
iilieint
I
an einer Versammlung der die
siaen Kleinhändler nor einigen Tn
nen wurde beschlossen, die Gssrliiiftisi
stunden wieder wie folgt festzusetzen,
da vielen hiesigen llleidiiiftsleuten die
bisher angesetzten Stunden Unbe
anesnlichkeiten verursachten: Alle Lö
den öffnen morgens unt XII-is Uhr und
schließen Abend-J um 6 Mir- ein
schließlich der Nrocerth sowie Flei
sclierliiden usw-, mit Ausnahme an
Zamstaqen, an welchen Morgens um
still Uhr geöffnet und Abend-Es um
Will geschlossen wird, anstatt um 9
Uhr, wie tiicslier Diese Maßnahme
ist qiiltiq bis zum l. März, wum
waliriclieinlicls wieder ein Wechsel ein
treten wird.
— — Ali-:- Øaslings Ibird gemeldet:
Herr Oenrn ldlrotlianT ein For-net
der eilna acht Meilen südlich von hier
sein kllinnesen bewirihschasiet, machte
einen Selbstinardbersnch, indem er
sich niil einein Taschenniesser die
liebte durchschnitt nnd sich außerdem
nocb geiiibrlidie Echnittnnmden an
den Oandgelenlen nnd der Brust bei
braeliie Er nnirde eima eine Stunde
nach begangener That in seinem Blut
liegend ansgesnnden nnd sofort nach
dein Hosbital iiberflibri Sorge we
gen einei- lmn ilnn nngenan ausge
fiillten Einseinniensiener - Verichtes
baben ilni angeblich zn dieser Schre
ekenistbai gi.«lrieben.
Drei niennaniiiiilsf Firrmer
lnnrden dieser Tage bnr den Holl
Lsnnnin Verflieidignngcsraib geladen«
nin siib wegen einer Beschwerde gegen
sie zn verantworten In der Schule
nielebe illre Minder besuchen, sollte die ,
Flagge ialnlirl werden, nnd die Kin
der nieigerlen sich, daran illeilzuuebs ·
men. xllni Vesragen, luarnm sie sich
ibeigerien, erklärten sie, ibre Väter
bauen ibnen diest berlmlen, worauf
jdie drei Farnier borgt-laden wurden.
Dieselben erlliirien, die Salntirung
lder Fluge beritiesze gegen ihr Glau
lnsnglnskenntnisz aber ans die Vorstel- T,
l.lnng hin dasz keine Religion dies ver-,
!biete, unterzeichnelen die drei Zar
mer das Versprechen, in Zithme TH
rcn Kindern zu lehren, die Flasin
salutireu.

xml | txt