OCR Interpretation


Der Deutsche correspondent. [volume] (Baltimore, Md.) 1841-1918, June 10, 1911, Image 1

Image and text provided by University of Maryland, College Park, MD

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045081/1911-06-10/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Heute nd lorgcn
! kliir und wiiruirr, .7
T leichte sudtvindc.
71. Jahrgang.
u n n y/ y.
Wir geben für
!s West Virginia Central äi Pittstznrg <!rr, I. Fnli l!ll sättig isilOliU Zs
Baltimore Fj Polvmac Tunnel <!rr,l. Fnli lltll sättig XlUtzU z's
im Austausch für
Tapeka Railiua Erste.'er, IltziU sättig ililU2', >s
u st. Fvsrph R'ailwn, Hrat äe Eo.,
Erste.'er, l!>!!7 fältig P !>!>'
Erosttown street Railwn>> Erste Hupotlick .'er, 1!>33 fällig . Üil<t2.',
Elsicagv Rnilmntzs Erste Hnpothrk .'er, 1!27 fällig tsUUldi
- rElc^tttte,
srknritntcn Makler.
t t I (?qnitablc Building.
(FiniilU 2)
" Ties ist der Plau sür das allerbeste Fleisch ; niedriftsteuPreisen
X ldädro,cn F
? z.rck ... ciurm
> '.Hie Zorir nrsi „7 . ... V.. . , . /' >
V .tsrles Ziest, pro Psund lr. Pökel Riildsletzch. . n. bis .c.
/) Schniorlanim, pro Psund ic. Zchmai.i im Marl niciäi . sie. >
X Tie besie Puncr im Markt. Psnnd tle. (/
IsOX's Meclt WcrvUet,
Südost (?cke Aaliette- und Pine-Ttraste. 'z!".nV.''
Der Dtlvtdtrt Markt,
rtürtlÄssss" i " l l N
A Slds-Prut, > V
L Nelptdere Meat Murtiet, <lsi Aorrest-Strnsie.
Hoopte s Mecii MclvUei.
T "' " '''""
iiii. Ztrnfte, nal e
4>
Zttinstags-Tpe.stnlität.
? . t
Tchnltcr du junge l.'niier K ,>e. i.
. t " '
sVriinir der Piilrlickiuliern >e. Zcknnor naibiieisät IN. '
National Exchange Baut
Hopkins Place und Elcrmau stratzc.
Nal zi.aoo.oav
Ucdrrichuii und Prstte OUUMV
Fhr Eoniv wird gewürdigt werden.
Sicherheitstästen
zu vermicthen.
!. ü>.
VNnidtt G. Moraa,
<?UttIlV,l2) vuils Nassirer.
Teutsche sparbank van Baltimore.
Baltimore- und Entaw strasic.
Liil ItiiNlch von !> bis 0 dr.
?,Irrsinn rnriid so I! bis o Uhr. !
Ld.i, l c ll Hiivoidelc
(?haS. Spiimir. Präsident.
Prüft Euer Gekör.
Nr. 1214. - << i l'bc iie'.
Beide
Der DnitWe Cvmßonöent.
"Ever-Hlecldn"
Gras-Mähmaschine.
oerstl. die Sir-
N'.zatt ÜÄ.'!.">
>2zall !^..'>l
!.> ?iü.?7,
lii.zall Il.!-s
llrokkS Noon,,ki il,-'!!,.
32 T'ight-strnsie.
C. >s P. tzlione <!!. 'imore. Md.
IMais N>)
Aoffer
j Reise Taschen, leicht und stark gebaut,
für Europa-Reisende.
Nord-Howardstr.
tM-iZ—lMon.l^S'
Baltimore, Md. Samjtaa. den l(j. Juni 19! l.
- „Tvll dies Ä>erk sort,lcscttt Ivel den ?"
Knltimore X- Okio
I.^redrr>ck..n,ui cu>>>, t.nredNvSi^lcl,
M^ennslilliania-Bahn.
Kt.25
Wiisliingto
und zurück
Samstags und Sonntags.
Billele zur Rücksabrt bis Sonntag Nacht gültig.
Ltmitt .
Westliche Minnland Vnliii En.
Hanover u. Äettyöburg
Sonntag, 11. IiNI
Baltimore Ohio
Sl 3.^
Washington
Samstag und Sonntag.
Sonntags-leztnrsionen.
Sichere
Hljpothek-
Oliliffationtn
van a.
Piygs McLane.
Tst Ttr.
Kummer e Becker,
Teutsches Bank- nnd Wechsclgcschäft,
2ti ontls straffe,
und üiertans
Dcut'chiand.' iSlvrü? —)
Uapital und Ueberschust Zü,lao,<XW
The
'Wattimore
TrustKompany
Lii Lst-Baltimvre-strasje.
KKeck-Konti
tragen
S Urozent Zinsen.
cI-ns-)
Endloser Ncdcschwall.
sticpräscntnntcnbiiiis seist Wall,all
TcbiNtc fvrt.
Nepräseiittiilt Wailniitsi! van Wnsb
iiigtoil verlaiigl ssrilierc Tabacks
steuern. Veliaiiptet. dir Au
iialuue seiuei Verschlage sviirde
alle Wallzelle iiberiiiissia iiiacheu.
'.stt'elir Aussage über dir Eut
Wickelung de Tlabl Trusts.
Ter seuat leiiict sich eiue längere
Auliepausc, Verliaudluug der
Aeciproeitäts Vi beginnt ächsle
Weckse.
W a s l, iug t a u. T. d',. l>.
Tas Nepräseiilaiilenliaus setzte
beute die Tebaue über die Bill zur
Aevisiau der Woll .eile sorl. Warbur
loli (Was!,.), ein in, letzle Herbst er
wachter. republilauischer
beschuldigte de dongres;. Miliioueu
von Toltars. welche als Biuueusteu
eru aus Tabak balle eollettirl iver
deu töuueu, sozusagen vergeudet zu
babeu. Er krilisirle die schivebeudeu,
von den Teuiotrale eingebrachten
Vorschlage zur Nevisiou der Woll solle,
und betzauptete. der demokratische
Vorwaud. dag mebr Neveuüeu für
die Bestreitung der Aegieruugsaus
gabeu gebraucht ivurdeu. sei kein stich
balliger (ruud >ür die Beibebaltuug
der tzolisu Wollz,olle. Tabak sei ein
Xsurnsarlikel. und wenn die Regie
rung itzui eine veruüustigr Steuer
auserlege. so koiiuleu Woll >s. Baum
wollivaareu, sowie .'ucker zollsrei ein
gelasseli werden. Wen die Bereinig
teu stauten den !abak besteuere, wie
es England und Frankreich llnui. so
könnten wir alle unsere s',ollämter
ich!letzen, abgejebe von der Eollek
tion der sfolle nui Tabak und spiri
tueseii.
Belers Mass., ein demolralischcs
Mitglied des leouiile's sür Mittel uild
Wege, loelckie die Wollzoll Bill aus
arbeitete, erklärte. Rochvolle u. Woll
ivaareu wären aus die Freiliste ge
letzt worden, wenn nicht die Rotbwew
digteit böberer Reveuüeu zu dringlich
geworden sei. Tie liölle seien so nie
drig angesetzt worden, als sich nist den
Erfordernissen des Regiermigsbails
lialls vereinbare lasse.
Bor dem Hans-Eomite zur Unter
jnchung des slalillrnsts erschien beule
.Bimes tüavlev. sruberer Bicce Präsi
denk der „Uniled states steel Eor
voralion " und machte Aussagen über
viele technische Punkte bezüglich des
slablgeschästs Er gab eine genane
Schilderung der (beschichte der „Car
negie Tteel Eo." von tdü-tü bis llXst,
I in ivelcher .seit die „steel Eorpora
lion" organisirt iviirde. Er schilderte
die „vernichtende Eonknrrenz" zivi
scheii beiden tbesellschaste und den
ichlietzlichen Fortschritt und die woi
tere Entiuickolniig der „Earnegie tz'o."
Ter senat war beule nicht in
Sitzung.
Plsilndrlplsin's nrvstrr strikr.
P b i l a d c I v l) i a. !>.
Tie liabl der jetzt a dem strike in
der Baldivinst'chen Evkoiiiotivensabrik
betbeiligten Arbeiter ivird jetzt ans
stiXi! bis >i>li geschätzt nnd ist. wie
die sichrer der striker bebantzten.
benäiidig im ..etzme. Tie Fabrik
bat zur sjeit Aufträge genug, m
l I.llOli Arbeiter zu beschästige,
.steine Rnbeilörnngen babe sich so
iveit ereignet
Mnc tzobcllc erliegt il>rrn schütz
wunde.
B nrlin gt 0 u. Pt.. !>. .>ni.
,Trl Rtae Tabelle starb beute in einem
bleiigen Hosvital an schutzivunde.
welche ibr ain M'ittwach Abend zu
Eiser .Binetion beigebracht worden
lvaren. Arlbnr Tosivortb. ein jnn
ger Mann, welcher in dem nämlichen
Hotel mit ,",rl. Nabelte beschäftigt
tvar. befindet sich unter der Anklage
in Hast, die schütze abgefeuert zu ba
beu. Räch Angabe der Polizei soll
Tosivortb erklärt babe. die vielen
von ,Trl. Tabelle bei der Berwaltimg
des Botels erbobeneu Beschwerden
bättrn ibin das t.'rben verleidet.
(bnnzr abgeschlachtet.
P vrtlan d. Tre.. !.
Tie deichen eines Mannes. Ramens
Hill, seiner tbattiu und zweier stinder
wurden beute in der Hill'schen Wob
innig zu Ardemvald. einer biestgen
Berstadt, ansgetmideii. Tie
nnd die stinder waren durch Artbiebe
getödtet worden.
Enrric Ratio todt.
Bekannte Temperenzleiin nach län
gerem Eeide in stansas geslor
ben. Ein Rückblick ani ibre Eei
stnngen.
E e a v e n w ort b sts. Fnni. —
Earrie :R'ation. die bekannte Tempe
renz-Agitalorin. ist beule Abend liier
gestorben, sie war lange Feit krank
und ihr Ableben ivnrde ieit Monaten
täglich erwartet, sie starb an (äe
iürneriveichnng. nnd am 'W. Fannar
lies; sie sich in dein saniiarimn ani
mlmieii. i dem sie il>r Eeben be
schlotz.
Tie Berstorbene spielte Fahre lang
in den Ber. staalen eine grosze Rolle
nnd die von ihr verüble Angrme
ans Wirthschaften gaben den Feitnn
ge häufig 'Veranlassung zn spalten
langen Berichten, sie ivnrde wahr
scheinlich bännger verbauet, als irg
gend eine andeie Fran in den Per.
Ttanten und sasz auch etliche Hastler
lline ab. allein in den meisten Fällen
lies; sie die Behörde ani Tage ach
ibrer 'Verhaftung wieder lausen, stur;
vor ibrer Erkrankung wachte sie eine
Reise nach England und Schottland,
allein dort war ibre Carriere eine
Ini",e und sie kehrte nach Hanse zn
ruck, als sie fand, das; sie in Europa
R'ichts ansrichlcn konnte. Fbr 'lalle
ertlärte sie tür verrück! und lies; sich
ichon vor längeren Fahre von ibr
scheiden.
Ein Picnic in stnnsno.
Tempe>enzbere TillieM'cCwwa halte
Clewebr nnd jagte Tbeiliiebmer
an der Festlichkeit, welche Bier
getrunken hatte, in den Missouri
River.
A tchis 0 , .sts., !> Fnni. Fran
Tittie M'eCwwan. eine Temperenz
Agitatorin. machte gestern Abend, mit
einem C'wivebr bematsnet. einem Pic
R'ic ein Ende, bei welchem Bier ver
zapst wnrde. sie ging an dem Pie
R'ie Platze vorüber. al>. einer der
Tlieilm'bmer. welcher sie kannte, die
Fran zum scherze einlud, ein tälas
Bier mit ibm zn trinken, sie ahm
das Ullas Bier an. in der Absicht, es
bei einer von ibr zn erbebenden An
klage als Beweismittel zn benutzen,
allein einer der Männer sagte ibr. üe
müsse es an Tri und stelle trinken.
Für Antwort bob sie einen stein ans
und brachte damit dem Mann eine
Wunde am Ange bei. Ter Man
iatzte sie jetzt an. und in einem dann
entstehenden Ringen wnrde ihr stleid
zerrissen und ibr Elesicht zerkratzt.
Fran M'cUlowan holte sich im ei
Clewebr ans einem naben Hanse nnd
sagte einen der Männer damit in de
Missouri Flui,. sie feuerte mehrere
Male ant ib, ohne ib jedoch zn tres
ten. schlief,lich gestattete sie ihm.
an s User z schwimmen und Abbitte
zn leisten, seine ('lesährten hatten
inzwischen die Flucht ergrine.
Ansriil i Elcurlluid.
schneidi'rstrike bat Unruhen in <lle
folge. stämpse beginnen zivi
scheu striker und Rjchlnnioni
ste.
Eleveland. T.. t>. Fnni.
Hundert Polizisten wurden beule
Rachinittag zn Hülse gerufen, nni ei
neu Aitzrichr zwischen flitzenden
schneidern und strikebrechern z
unterdrücken. Ein striker, Ramens
Roselli Teloniigo. wnrde von dem
Polizisten Fobn Becker, ivelcher ge
rade durch einen Backsteimvnn am
stopfe verletzt worden war. i den
scheutet geschossen, nd ein halbes
Tnvend andere Personen, einschlief;
lich des Poli'gsten Fohu sainar. er
litte webr oder mincker- N'debkliche
Berletznngen.
Bald nach dein ersten Aiisrnbr rot
teten sich striker vor dem Etebünde
der (Rittst! Bloontzield Co.. an der
Weil strotze, znsammen, um die
dort arveilenden Richtnnionisien zn
vertreiben. 'Viele Fenster wurden ein
geworfen und die striker stürmten
das t'lebände. Tie meisten der darin
betzndlicben Männer schlössen süb den
slrikern an. allein l.stU Mädchen wei
gerte sich emphatisch. Tie slriler
nnd ibre Rekruten traten dann im
Parademarsch die stratze hinab an,
bis sie durch die Polizei zerstreut wnr
de.
Wie behauptet ivird. werden sich
Bist weitere Arbeiter morgen den
striker anschliitzen. Ei Berlrelei
von iinit Fabrikanten - Firme eon
serirle beute mit den slrikesübrei>l.
allein kein Einverständnis! ivnrde er
zielt.
Spanische Grnbschplnne
i Morutkv soll rr
writcrt werden.
Frankreich, nicht sehr erbaut von tue
ser Absicht, richtet 'Vorstellungen
nach Madrid. Französische nnd
spanische Truppen von Emgebo
reuen angegrisse. Ttrile in
sontbampto halt Tzeandamvier
ant. Eine Probe der strönnngs
Ceremonie in (iondon. (ä,o
szer xlebensverliist durch Tampier
brand anl dem Amur im asiati
scheu Rntzland.
M' adri d. l>. Fni.—Premier Ca
alejas erklärte gestern Abend in der
stammer. das; die von Spanien beab
' sichtigten militärischen Tperalionen
, zu El Aroisb. M'arotlo. meder mit
' dem Algearas Pertrag, och mit an
deren 'Vereinbarungen im'Widersprnch
' ständen. Es sei absolut notbwendig
datz Spanien die Rnbe in den betrei
senden !besten von M'arotko erhalte
- nnd bewahre.
! Tie spanische Regierung snbrt dem
Vernelmien ach auch die Besetzung
von Tetnan, M'arokto, ini schilde.
iveil spanische Unterthanen dort von
rebellischen Eingeborenen mitzbandell
oder getödtet morden sind. Fn der
Umgebung von Tetnan sowohl, wie
von El Araisb sind die spanischen Fn
teresien bedrobl. Frantreich bemülit
sich. Spanien von de beabsichtigten
militärischen schritten abzuhalten.
P a r i s, !. Fnni. Tas Eingrei
! ten spanien's in die Affaire Marot
ko's verursacht der französischen Re
! giernng grosze sorge, msomebr, da
Frantreich. da es jetzt den Entjatz von
Fez erzielt bat. seine Truppe zurück
zuziehen beabsichtigt nachdem die Ar
' mee des sntlans nenorganisirl nnd
' die Bevölkerung einigermatzen beim
> bigt morden ist.
> Spanien scheint entschlossen, seine
- Fnleressenspbäre in Marokko, ivelche
soweit ans Melitta. Eenta und die um
. liegenden schritte beschrankt ist. wei
' ler imszndebnen. Herr täeossra, der
iranzösische Botichailer in Madrid,
wacht der dortigen Regierung 'Vor
' stellnnge über die Rntzlosigkeit.
> wenn nicht (R'läbrlichteit weiteren
militärischen 'Vorgebens in Marokko.
i weil die übrigen Machte sonst den Al
geeiras 'Vertrag als ausgelöst be
trachten nnd ebenfalls schritte ergrei
> sen lönnten. ein Elebirt in Marokko
zr grabsche.
Tie erste Macht, ivelche Einsprache
gegen die weilere Fersinckelnng Ma
rokkos ergreüe iviirde, ist Teutsch
land. Tie vor etlichen Tagen i Te
peschen ans Berlin erwähnte Rote,
welche isngeblich die Ansmerksamkest
Frantreich's ans angebliche 'Verletz
ge des Algeciras 'Vertrags lenkte,
scheint nicht hier eingetrossen zn sein.
B e r be r g >' e i t e n Fr a n zo s e n
a n.
F e z. M'arokto. !>. Fnni st rieger
desßerberstam ines machten beute trüb
einen verwegenen Angriss am die ge
. ge M'egninez. l!l '.>R'eilen südmestiich
von Fez. vorrückende französische sto
lonne. Eine >!<> Mann starte Schaar
eingeborenerßeiler. iran.zösische.'dlilss
trnvpen. ivarsen.sich de Berber ent
gegen und es gelang ihnen, dieselben
znrückznschlagen. Ans französischer
seile ivnrde st Man gelödtet nd
verletzt. Ter 'Verlust der Berber
tvar schwer.
sp a ie r erleide ei n e
schlapp e.
P a ri s. !> Fnni. Wie ein Eor
respvndent des ~Temps" lieute ans
M'arnia. Marokko, telegrapbirt, datz
es zn sonl Arba Teckert zu einem
stanipie zwischen spanische Trnvven
und seiiidlicheii slämnien gekominen
ist. An Uli svanier ivnrden getödtet
und cirka <!tl Eingeborene. Tie spa
nier ivaren am einer Recognoscirnng.
als sie von den Eingeborenen ange
grinen nnd zum Rückzüge geztvnngen
ivnrden. Ter spanische Eommandenr
bat eine stärkere Streitmacht abge
schickt, um die Stämme zn züchtigen,
slrike in s 0 ntba Ipt 0 n
n terbricht schifft abr l.
s 0 tba in vtp . England. !.
Fnni. Ein slrike der stoblenträger
nabm. beute bier seine Aniang. Ter
Tanlpier „st. Paul," welcher mor
gen nach R'ew-Rork abgeben sollte,
ivird amgebalten iverden, und der
grvsze Tampser „Tlmnpie," von der
: 5 : : i
R -rrilü nn>i xi.'Oiinrnjk>c>xl r:>"r
xe: >o. lnck 5
il I >
Nr. IIU.
,! Wbiiestar "Xüiiie. kaim leineMann
ichail erlangen. Eine ganze svlotta
von schinen. ivelcbr von der Regie
rung sür die strönnngs ,Tlottenre
viie gecharirrl wnrde. liegt vor denl
Haien nnd tan keine stoblen erlan
gen.
Als die stoblenträger beute sriib z>t
siriten beschlos'eii. balle der „st.
Paul" iast gar leine stoblen mebr an
Bord, seine Heizer droben mit An
ichlntz an den slrike. ialls stritebre
cher angeiiellt iverden. Tie Beamten,
der Ameritaniichen Einie basten, das
! svabrzeug am Montag überEberbonrg
nach Rem Aork ertzedire zu können.
Tie Tili ziere des „Tlmnvic," Ivel
cher am l l. über Eberbonrg n.
Tnenlisiown nach R'eiv-Aort abgeben
soll, versuchten beute sriib. eineMann
ichait zu lienern. allein die Eente ver
langleii eine Erböbimg ibres (kobnes
ant Pllll pro Monat. Tie fxordernug
lonrde abgelebnl und die seelentc be
gaben inb an s ier.
Pa p v decke! st rvnen s li r s
st r ö n n n g s tz r 0 b e.
Eondo. l>. Tie strö
nnngs Eereiiwnien ivnrde beute in
der Pelers Abtei stircbe zu Westniin
sler einer Probe miterivorse. i>i ivel
cher die bonplsöchlichen Tbeilnebmc'r
an der am BT slaltiiiiden strö
iiiig des stönigs (äeorge in ihren
Rollen inilriiirt ivnrde. Ter Ein
zug in die Ablei. die Prozession nach
dein Altar nnd der Ewttesdiciist wur
de in der Probe dargestellt, und der
Erzbischot von Eaulerbnrb nabm die
Zeremonie der strönung nndsalbinig
on zivci Personen vor. Ivelche den
stönig (üeorge nnd die stönigin Pkartz
darstellten Tiese Personen trugen
bei der (üelegenbeit stronen ans Pap
pdeckel.
Tie soldaten. wetche aus Canada
berüberkonnnen. >nn der strönnng bei
zmvobnen. erbiellen beute eine enthu
siastische Bewilltonimnuiig bei ihrer
(.'aiidimg in Eiverpool. Ter Lord
malwr bo Liverpool begrützle die Ca
nadier. nnd alle stratzen. durch
ivelche die Besucher marschirte, wim
melte-von Menschen.
Heute Abend wurde im „Torcbe
sler Honse'tz der Wolmiing des ameri
kanischen Botschailers Wbilelaw Reid.
ein Tiner nnd Ball zu Ebren von
Hans Hammond. dem speziellen
Pertreter der Pereiiiigten Staaten
bei den strönnngs - Ceremonien, ge
geben. Tas ,>est war ein groszartiges
und viele dislingnirte Personen iiab
me Antbeil daran,
st a t a sl r o p b e ans d e ni A in n r
s l n sz.
B l a g oiv i e sch e n s k. asiatischeck
Rnszland. !>. Ter Amurdain
pier „Miiiavseis Amnrski" ivnrde iil
der vergangenen Rächt durch gelier
zerslörl. Tie Passagiere sprangen in
den und ertranken zn Tutzeii
den.
B elgi en ' s st abin e t s kris i s.
B r ii e l, !>. Herr de
'Brvaneville. Minister des Eisenbahn .
Post nd Telegropbemvesens. über
nahm beute den Auftrag, ein neueck
stabinel zu organischen. Tas bishe
rige stabinet, an dessen spitze Pre
mier schollaert stand, trat bekannt
lich gester zurück, weil die von ibm
ausgearbeitete neue schnlvorlage auf
Tpposilion im Parlament stietz.
Üi e ii i e r n n g s - P 0 r schlag z u
r ü ckgez 0 g e n.
E 0 n d 0 . l. Tie Reichs-
Eonierenz trat lvieder zusammen und
erörterte den von der Regierung ge
machten Porschlag, ei stellendes Eon
seren; Comite zu ernennen, zu wel
chem der stolonialsekretär. die Com
mission der stolonie, sowie andere
hervorragende Beamte gehören sollen.
Sir Joseph (R Ward, der Premier
minister von Ren seeland, nnd An
drew ,Biber, der Premierminister deck
Eomniomvealtb von Australien, bie
tzen den Plan gnl Tagrgen opponir
ten täeneral Eonis Botba. der Pre
mierminister des südasrikaiiischen
Bundes, sowie der canadische Premier
sir B.ülN'id Eanrier de Borschlag,
ivelcher deshalb zurückgezogen ivnrde,
da. ivie der staatsietretär für die
stotoiiion (.'ewis Harconrt. erklärte,
die Regierung keinerlei Trnck auszu
üben winiiche. falls der Borschlag
nicht die einstimmige Billigung finde.
Brehm's Bier,
Flaschenbier, bestes Bier >ebrat —-
Cutlillt ,cibt tu
e z ein. g-iuudekltcke Grke
Tänr, werlüdoll und wllnichintwerch Us>
mi,n frei wr Samtliin-iwntichaft.
Nk.

xml | txt