OCR Interpretation


Der Deutsche correspondent. [volume] (Baltimore, Md.) 1841-1918, July 04, 1915, Image 7

Image and text provided by University of Maryland, College Park, MD

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045081/1915-07-04/ed-1/seq-7/

What is OCR?


Thumbnail for 7

Verlangt—Frauen und Mädchen.
Verla:
Gulo oinfuckw Köchin in PrlvolfumNio, Teut
sche in minieren Jubrcm gulcs Heim während
des suuzen Lebens! 825 pro Mono! Nochzu-
Iruaen Nr. 7323, csi-Bäliimore-Slratze. libonc:
Wolfe 1778. (Juli3 —>)
Verlangt—Mänucr und Knaben.
Pcrlaniii!
Lin Bäcker IS zweite Hand. 'Nachzufragen
Nr. >721, Gonah-Liraftc. (luli-i—s)
Gesucht:
Lin deutscher, verheiralbcler Farmer. Frau
reinliche Haushälterin, dauernde Stellung,
gulen Lohn, nahe Washington: Lmtzsebinngen
verlangt. Mau adrcfsirc „T", Teutscher Lor
responvent. (Jull2—4l
Verlangt im Allgemeinen.
Zu sause gesucht:
Lin Saloon. Anaebole mit Preis. Adreisire: i
„F. 23," Denischcr Lorrcstzondent. (JuU4 31
Gesucht:'
Deutscher verbeiralheler Farmet'. Frau rein
liche HauSbulierin. guter Lobn, dauernde Stei
lung nabe Waibinglon: Lmpseblunaen verlangt.
Adrelslri dieses Blaii. (JuN7- 3)
Zu lause gesucht
gründ zinsfreies Ligenibum kiese Grund-lucke
an Columbia Avenue. Süd-Paca-, Greene oder
'Wesl Lombard Ltrahe. Nachzufragen Nr. 737,
Hauovcr.Ziratze. (Jul>7- 8)
„Teutsche Gesellschaft von Martzland."
ArbeliS-NachweisungSßUrcau,
Nr. 213 und 2>7, Louriland-Sira-e.
Sprechstunden von > bis 3 Uhr.
<Nov2S—) John D 'Metzer. Agent.
Zu vrrmiethen.
Zu vermiethcn:
Biingalow's bei Marguettc Park,
situirt an dcm North Gast Errek, Back
River. Nachzufragen in Nr. 900,
West-Mnlberni-Strastc.
(lulil—2s)
Zn verkaufe.
GeNiigel. und cbsi-Farmen zu verkaufen.
7 Acker 8238: .7 Acker 8438. Zahlbar 83 pro
Nonai Dieses Land liegt nahe der Elektrischen
Bahnsialion: 28 Minnien Fahr!. Adrcsstre:
„R. 7," Deutschcr Lorrcsvondrni. (lulil <>)
Z vcrkanscn:
Nr. 832, Ott-Norih-Ave.: 3>släcklg,
8 Zimmer und Bad. Nachzufragen Nr. R>B,
cft-'NoNH-'Avciiuc. (luii4—3l
Zu verkanscn:
GrohcS grundzinsfreics Grundeigenldum an
23e>i Lamden Llrnsze. im Gcschästtbell: fein
.mipilaianlage. üöerde gut verkausen an schnei
len Käuler: Schlichen eines Nachlasses. Zu
erfragen Nr. :i7, Hanovcr-Sirasie.
(Julis- 8)
Zu verkaufen: .
Grobe WobnhauS an Welt Barre--irahe.
mit Haus im Hintergründe: niedrige Grund
miethe und Unkosten: seines Heim oder gute
Kapiiaianlage. Nachzufragen 337 Hanover-sir.
(lulill- 8>
Au verkausen:
Wirlhschaft und 8001-Parlor, Ecke von zwei
Hauplürahen im Geschäsisibeil. machte gute
GefchnUe: lraiiklieilsbaiber z verkaufen. Zu
ertrugen Nr. '.M7, Hanovcr.Ziras-c.
(luli7-8>
Freie Exkursion zum
Qisting Park am Stony Ereek,
jeden Taq.
Boot verläßt den Srbolnnas'Pler am
von Broadwav um ft Ulir Morgens und 2,.i0
Kdr Nachmittags. Bauplätze zu je §lO und
auswäris. An kleine mlcii- und Hühner-
Farmen. I. Lkland Hanna, 838 Lguliable Bldg.
<Juni3,4Mt,TLL)
Erwerben Sie Ihr Heim unter dem
Westphal-Plan.
Es kostet nicht mehr als Miethe.
Einige Dollars wöchcnkllch oder monalltch
und Sie besitzen eines der besigebauien und
beaucniften zweistöckigen Heime in Baltimore.
Besichtigen Tie dieselben. Erfahren Tie meine
Preise und Bedingungen und überzeugen Sic
sich das, ich die grössten Grundkigeiiihum-B
gains in Baltimore osserirc.
kirn vollendet und zur Instzekila offen.
600-Block Nord-Pulaski-Strasie,
zwischen Edmondsoir- nd Hlirlem-Avenne-
Diese crlekien 11-stöckigeii Häuser oieirn alle
Beaucmlichkciicn nd Sic sollten diesrlden
vor anderweitigem Kons besichtigen.
Man nehme Edmondson-Avenne oder Ellicoil
CÜH Elektrische und steige an Edmonbson-Avc.
und Pulasli-Slrabc ab.
Smallwood-Strasik,
zwischen Wesiwood.'Avr. nd PriSdnrh-Stroße.
Srundstllik 103 Futz tief.
Unter diesrn brsinden sich einige Läden.
Irgend eine Norlh-Abemie Elektrische bis zur
Emallwood-Slratze: gehe einen Block südlich.
Selen Tic sicher und fragen Sie nach
Westphal's Häusern.
Glatte Straften. RrneS Lrainage-NsNenu
Die Häuser bestehen aus S großen Zimmern
und Bad, haben Gasöfen, ccmenlirlc Keller
und feststehende Waschzuber. Di- Front der
Häuser bcttebl aus vstrrsizirien rlacksleinen und
znm Theil aus Marmorplallcn und gebraucht
Nie einen neuen Anstrich. - ,
Alle diese Häuser sind in seder Beziehung
modern eingerichtet. Schulen und Kirchen sind
hon dort beauem zu erreichen.
Dieselben Müllen gesehen werden, um sie
würdigen. Darunter sind mehrere Läden.
Die Preise werden Sie überraichen.
Dfen tiglich nd Sonntag.
Walter L. Westphal,
Eigenthümer und Erbauer, an Ort u Stelle.
- V
Grundstücke t 23 Fntz Front, 233 Fuft riese In
MUa-Uova
nur 81233.—Leichte Bedingungen.
Gute Straften, elekirischc Beleuchtung, Tele
vtzone eie., jetzt am Platze.
Graste Barnen im Gange.
Billen und Bungalow zu verkausen.
Zwei Meilen nordwestlich von der Stadt.
Sendet heule Postkarte für Information.
Richard W. Eook,
Nr. t 4, Sil Lexingion-Sirafte.
(Mr,4-)
'PIOOO und PI 075
Boulcvard-Hcimc
am Falls Road Bonlrvard,
zwischen ti. -teufte und Hohenboil ParkwaN:
an 7, Ltraftenbaftn-Linic. Annex.-leuern:
3 große Zimmer und Bad: neue Drainage:
Erkerfenster: Veranda-Front.
77 davon verkauft.
Bis l Abends osien Zehr lcichic Bedingungen.
„Le Reliance Reastd Lo."
Man nehme MI. Washinglon Elektrische,
steige an der 4i. Strafte ab. (Okt2s.lJ>
Z verkaufe in
!! Ailsa TerraceS
der Harsard Road. < >
j > 8-Zimmer Villa.
' Mle moderne Einrichtungen:
rnndliück 12 ei 433 Zn Bew-d.
' ne ertig. 82333 ohne rnndzin.
! tllriue Baaranzahlung und 823 or
Title Butlding.
i ' IMrztS.TLS—I
Abonnenten, die den „Teutschen Corre
sp-ndrnten" nicht pünktlich oder unregel
mäßig erhalten, sind gebeten, der Office
davon per Telephon okt" schriftlich Mil
liepgng zu mache.
NnktionS-Nnzeigcn.
Auliionäßc-rlnili
WrrlliväUe -eachl-Lirundsiücki',
dclanni als 2343 Haricm veau,
aus dcm (jirundliUit, am
Monlan, den 42. Juli >34.7,
um 4 4>>>r.
Leidiger Plnx du! eine :.4roi>l vo >3 Juv
8 ZoU bei einer Tiefe von 73 Aub. Lliundpn-)
833 pro x-abr. Aervesscrl durch ein zweistöcki
ges Ziegelstein Gebäude. Zubiungsbedingungem
Buar. Line Üinjubluiig vo 8433 von dem
äuser zur Zeit des- Uuuieo eriorderiich. Alle
Ausgaben ausgeglichen uni PerlaufStuge.
Matiiiias L. '.'lnaelniikr,
Licorac 2. cisier,
Teslumenlvollslrecker.
L. T. Rcwclt >4- La,
<?,„ii'73,Zu1i3,8.12i Aullionüre.
Zu verkaufen. ,
Heime fiir'S Lebe.
CiwuS neue- in dieser Gegend,
i Absolut moderne Häuser mii Vemndu-Aronl.
500 Block Nvrd-Decker-Auennc,
zwischen Icfferson und McClderrv-Tirabc-
Prris 842.73, zu ieichien .gaiilbediiinunnc. -
Hobe und grsundc Lage.
Diese Häuser baden sechs Zimmer und Pud .
und eine moderne Wiche im Erdgefchosi. Con-
lrel Llrnbe, Lemenl Bärgersleig, teuer und i
Hos, Lonlrel-Alikii. Alle modernen Bcguem- .
lichlcUen. Gas und Elellrizili. Müllen gese- ,
iw werden, nm z gelassen. ,
Edward I. Gnllagher,
Real, Lo. Bullderö, i
Agenl am Plag oder 319—323 Alunsei, Bi dg.
'Junis > >
Sunlinit-Klirills,
Philadelphia Road, >
nahe Herring Run.
Auberordenilichc Gelcgendeii 44 Acker-Farm '
zu niedrigerem Preis zu Inusen als grolle ,ar
meu in der nächste Nachbarlchali verlaust 1
werden. Rach Zbreu eigenen Bedingungen. >
Weniger ais iüns 'Meilen vom RalhbauS und -
nur 2'4 Meilen vo der Zlndlgrcnzc. Land -
letzt in bock lulüvirlem Zusiaudc und eln gro
ber Theil delleiben m!l berrliche allen Lichen- j
bäumen bestanden. Elekirischc Beleuchtung.
AuSgezcichneler ..BS">Dienll. 3 Linien. 7c. j
Fabrgeld vo jeder der nachgenannien Tlratzen-
Lcken: Baltimore Lir. und v>ghiand-Avc, Fay- >
eile Ziralie und kenwood-Aveuuc und Lom- .
bard'Llrake und Achte Sirake. Besitziilel gn- I
ranlirl vo einer veraniworluchen Tilei-Garan -
lie-Lielelllchafi P. L. Duga L Ncssr, Nr. 43, >
csi-Lexingion-lirafte. (Funi27,TLs,lMi) ,
Melvale Hciflhts !
-- „Das ftSdiische D-rs." w
>. Ma benutze Mi. Wastzlngion (Calverl- -!- >
.. Slraste>.Elektrisch. ck- <
-- irlge ab an ffnlls Road und alb P
-- Svring Laue, oder w >
" Liadt-Burea, T
.. 73 Union Trust Building- .1.
.. Ptzonc Si- Paul 1353. Z- i
(MrIS.TLS-)
Geschäfts-Gelegenheiten.
Saloon Mein Gclundhcilszusland nöihtgi >
mich, meinen Zaioon zu verkaufen. Ich mache >
ganz vorzügliche Geschäfte und bedauere sHr, <
das; ich verlausen mul!. Ich wünsche, datz je
mand dieses Gcschäsl übernimmt, ber es eten '
so bezahlbar macht, wie ich cS gethan Hove. 8- j
friedensicllendc Bedingungen könne gemacht
werden. Adrelsire! „Box M. 23".
(Atzr2,4I.TLZ)
Groccrle Ich war im Geschält eine lang '
Reihe von Jahren, das Groceriegcschäli belrei
bcnd. LS hat sich gm reniirt, sodatz ich mich ,
letzt zurückziehen lann. Kann gekauft werde
zu leichten Bedingungen, die dem Käuser zu- i
sagen. Ndrcfssre: „Box M. '2l". ,
(Avr2.II.TLL)
".surnucc," Oie
oder Zkaiuiu-getzeG
Dann gehen Sie. zm Fabrikanten.
We B. K. Wivö Stove Ko.,
101—109 Light-Ttrajr.
(JvliB.ll>
Maryland Ehattel Loan Afsociatiou.
Albert Blum, ju., Geschäflssührcr.
Zimmer 22V, 274 und 273 <2. Stockwerk).
Südosi-Ccke Faveiie. und Li. Paul-Sir.
Darlehen von B>3 bis 8530 aus Möbel. Pia
nos etc. ohne Eniscrnung derselben. Gesetzlich '
Kaien, ttteine Wucherei). (NovI —L —>
Geld auszuleihen,
zu beliebigen Beträgen in
Benjamin L Eomp.'S
Darlehen- und Bank-Eomtoir.
Bcnjamin'S Llrbäude l>BB3 riabliri).
Wir geben noch immer aus Sicherheiten aller
Art von Waaren und Werlhsachxn üdcrhauvl
die gröhlen Porlchülle. Wir kauten und ver
kaufen goldene und silberne Taschenuhren. Dia.
manien, Schmucksachen und Waaren jeder Art.
cssrn von 7 Uhr Morg-nü bis !> Uhr AebiMS.
Privai-Eingang: Nr. 423—424, Osi-Fahetle-Tir.
4Nov4.4J,r—S> .
„Mothers Joy" Mehl
befriedigt stets.
Brrkaufi von de
O.W Lrook
Gesandter Sullivnn bei Lansing.
Washi gto ,9. Juli. —I.
M. Sulliva, der Ber. Staatcii-ttze
sandte in Sa Towingo. wlchcr laut
Bericht des Senators Phela als un
fähig für das Amt befunden wurde,
stattete gestern dem Staatssekretär
Lansing eine Besuch ab. Weder
LuUivaii noch Lansing licste sich
später darüber ans, ob der Erstge
nannte seine Resignation eingereicht
hat. Der Bericht über die Suüivaii-
Asfaire liegt bekaiintlich dem Präsi
deuten vor und ist niemals veröfscnt
licht worden.
Um Liinchjustiz vorzubeugen.
Philadelphia, Pa., 9. Juli.
Wie gestern bekannt wurde, hat
Gouverneur Bruiiibailgh eine im
Jahre 1919 vv Gouverneur Teuer
erlassenen Steckbrief, ans Grund des
sen der Neger Fred. Brvwn, dessen
Auslieferung von South Earolina
wegen angebliche Mordes verlangt
wird, niedergeschlagen, nachdem ihm
Vorstellungen darüber gemacht mor
de waren, dast der Neger Gefahr
liefe, gelyncht zu werden, wen er
nach dem Süden zurückkehre.
In Eleveland, 0., ist Matthew
H. Shay, 72 Jahre alt. einer der be
kanntesten Bahnbedieiistcten in den
Vereinigten Staaten, gestorben. Er
war 12 Jahre lang Grostsetretär und
Schatzmeister der Brüderschaft der Lo
komotivführer und hatte vor sechs
Wochen eine Wiederwahl abgelehnt.
Tie grösste Lokomotive der 'Brie Bah
trägt seinen 'Namen.
Drr „Detsche Eorrespondcnt," Valtlmvre, Md., Sonntag, den 4. Inli 1915.
Grstr Mahnung.
Pros. Loo Stern vom Staatsverba
de Wisconsin richtet sie an das
Deulschthum. Ter National
bund und die deutsche Presse.
Sie sind die starke Wurzeln
und Stütze des ameritanischcn
Teutschthums.
P h i l ade l p h i a, 9. Juli. —-
Aus dem Jahresbericht des Präsiden
te des „Deutsch - Amerikanischen
Staatsverbcmdes von Wisconsin,"
Prof. Loo. Ster, Molchen er dom am
20. Juni in Madison abgehaltene
Staats Eonvent erstattete, ist ach
stehende Mahnung zur Einigkeit und
zur richtigen Einschätzung der beiden
Hauptträger des deutsche Gedankens
i Amerika, Nationalhund und deut
sche Presse, an alle Diejenigen auch
austerhalb Wiseonsin's gerichtet, wel
che sieangeht. Sie soll deshalb hier
eine Stelle finden.
„Tie Lehren der jüngste Vergan
genheit sollte Alle z der Ueberzeu
gung gebracht haben, dast das
Deutsch Amerikanerthum nur daun
seine Stellung wahren und zum
Wohle unseres Landes zur Geltung
bringen kan, wenn es als ein geein
tes Ganzes seinen Gegnern gegen
über treten kan. Wohl bat der Krieg
viele, die bisher abseits standen und
sich in gesickerter Stellung glaubten,
in unsere Reihen gsührt: wvhl hat ein
engerer Ziisammenschlnst stattgefun
den : aber noch immer must ich klagen
über jene alte Eigenart des deutschen
Eharatters. die in früheren Zeiten
der Entfaltung und Entwickelung
Deutschland's so hinderlich war; über
die Sonderbestrehungen und den
Mangel an Einigteitsgefühl. Lasse
Sie lick mit Stillschweigen über die
jenigen hinweggehen, in deren Adern
deutsches Blut flicstt. die aber mora
lisch so tief gesunken sind, dast sie ans
gesellschaftliche oder ökonomischen
Gründen ans Seiten der Feinde
Deutschland's sind. Lassen Sie mich
auch über diejenigen Deutsch Ameri
taner schweige, die eine verbrechen
sche Gleichgültigkeit zeigen und aü
Feigheit es nicht wagen, eine be
stimmte Ansicht zu allster. Aber die
jenigen unter uns, die gleicher An
schauung sind wie wir, die Mitglieder
des Nationalbuiides, n ddie cs doch
aus Eigenbrödelei vorziehe, getrennt
zu marschireni die selbst bei dem
Werte der Wohlthätigfeit sich nicht
dem grosten Ganze anschliesten, die
glauben, i ihrer öffentlichen Stel
lungnahme nicht mit der Menge zu
sammeiigehc z können: die sich von
jeder öffentliche Kundgebung der
Massen aus nichtigen Gründen fern
halte: misse diese Kreise wohl auch,
wie sehr sie sich an dem Gedeihe des
Teutsch Amcrikaiierthiims versündi
gen'? Tie späteren Generationen
werden einst an ihrem Verhalten
scharfe Kritik üben nd sie werden
einst am eigenen Leibe die Wunden
spüre, die sic jetzt den Einzelbestre
Hungen zufügen. Als der Krieg aus
brach. als eine Fluth von Verleum
dungen in der englischen Presse nse
res Landes sich über Deutschland und
über ns crgost. als von den Lehr
stühlen, den Kanzeln und den öffent
licken Rednertribünen bewustte U
Wahrheiten über Deutschland und uns
ausgestreut wurden, als wir stumm
und starr dastanden und nicht wust
tc, wie wir uns aus dieser anschei
nend hülfloscn Lage herausarbeiten
sollten, da waren cs vor allem zwei
Faktoren, die ns neuen Muth ein
slösttcn und dem Feldzüge gegen un
sere Feinde einen Rückhalt gaben:
der Nationalbund und die deutsche
Presse. Noch nie hat der National
hund seine Existenzberechtigung so
klar bewiesen wie jetzt: noch nie ist ein
überzeugenderer Beweis geliefert
worden dafür, dast nur in einer festen
Qrganisation das Deutsch-Amerika
nerthiim seine Zukunft sicher kann,
als in diesen Tagen des Kampfes.
In Wort und Schrift sind die Führer
des Nationalbundes gegen die Nie
derträchtigkeiten unserer Gegner aus
getreten: unermüdlich haben sie ver
sucht, das amerikanische Volk eines
Besseren z belehren und die Deutsch-
Amerikaner z geeigneten Handlun
gen für die Aufrechterhaltung einer
wirklichen Neutralität seitens der
wastgebcnden Regiernngskreisc z
veranlassen. Manches ist durch dieses
furchtlose Auftreten erreicht worden,
aber noch vieles ist z vvllbrigcn. das
nur dann zu einem glücklichen Ende
zu führen ist, wenn einmal jeder ein
zelne Deutsch Amerikaner einsieht,
das; nur in der Einigkeit die Macht
liegt, und wenn einmal sich in jedem
von uns die Ueberzeugung durchge
rungen hat, dast in der Opferwillig
keit. in der Bereitwilligkeit, die eigene
Persönlichkeit in den öffentliche
Dienst zu stelle, die Zukunft des
Teutsch-Amerikanerthums liegt. Wie
mancher, der in früheren Jahren
gleichgültig oder spöttisch unseren Be
strebunge zugeschaut Hot, sicht jetzt
unser Werk mit anderen Augen an.
Aber och giebt es Tausende, die sich
stir zu gut halten, sich uns anzuschlie
Qrosco verschwunden.
Huerta Innter Schiost und Riegel in
El Paso, Ter. Earranza und
Billa verlangen die Auslieferung
Huerta's wegen Ermordung von
Madero. Berbindung mit der
Stadt Mexiko durchschnitte.
Deutsche Gesandtschaft hat drabt
lose Berbindung mit amerikani
schen Kriegsschiffe.
El Paso, Toras. 9. Juli.
Pa-r-gnal Tro-r-co, welcher mit dem
General Huerta unter der Aussicht
der Bundevbebörde stanl, ist seit
heute Morgen verschwunden. In sei
nein Hause, wo er von sechs Bundes
beamten bewacht wurde, war er nicht
zu finden. Tie Behörden haben je
doch die Hoffnung, ihn wieder z er
langen, wenn er die Grenze zu über
schreiten versucht, nicht aufgegeben.
Tie Nachricht von dem Berfchminden
Oroe-co's erreichte das Hauptgiiartier
der Bniidesbebörden heute früh, und
es wurden sofort Beamte nach der
Wohnung Qrosco'-:- gesandt. Diesel
den tonnten jedoch keine Spur vo
dem Gesuchten finden, und man
glaubt, dast er gvische Mitternacht
und Tagesanbruch durchgeschlüpft ist.
Sein Verschwinden hat den Ge
rüchten, dast eine neue Revolution in
Mexiko in de nächsten Tagen in's
Leben gerufen werde wird, wieder
neue Nahrung verliehe. Tie Grenz
patrvnillen sind von dem Verschwin
den des Mannes benachrichtigt wer
de::.
Orvscv wurde am letzten Sonntag
mit Huerta auf die Anschuldigung hi
festgenommen, die Neutralität der
Ber. Staaten m verletzen versucht z
haben. Er wurde unter i5!7500
Bürgschaft gestellt, und aiisterdem
wurde sein Hans bewacht. Tie Be
hörden sind der Ansicht, dast Qrosco
sich durch ein Seitenfenster einen Weg
nach dem nahen Gebüsch bahnte, dann
mit einem auf ihn wartenden Auto
mobil davonfuhr. Qrosco's Prozest
war aus den 12. Juli angesetzt, und
die Bürge können bis dahin nicht
verantwortlich gehalten werde.
Qrosco konnte unter den Verhältnis
sen hingehe, wohin er wünschte.
Tas Staats-Departement hat von
einem Agenten Earranza's die tele
phonische Nachricht erhalte, dast
Qrosco sich in Baleittine, Ter., auf
hält und vo dort nach Marfara,
' Mexiko, zu gehen beabsichtigt.
Eine andere Nachricht meldete, dast
Qrosco bereits den Rio Grunde ge
krenzt und in Mexiko angekommen
sei.
General Huerta und fünf der mit
ihm verhafteten Männer ivurdcn
heute Nachmittag, nachdem sie leine
Bürgschaft erlangen konnte, noch
dem Eountn Gesängnist gebracht und
werden von einer militärischenMaiiii
schaft bewacht.
' Sa n A t o io, Tex., 9. Juli.
Elias Arredonte, der Bertrauens
Agent Earranza's, hat die Bereinig
te Staaten m formelle Ausliefe
rung von Bictorianv Huerta, Felix
Diaz, Manuel Mondragon und Au
reliane Blanauot ersucht und das Er
suche dem Staatssekretär Lansing in
Washington übermittelt. Die Aus
lieferung wird auf Grund der im Fe
bruar 1919 begangene Verbrechen
verlangt, und der Tod von Madero
wird ihnen dabei zur Last gelegt.
General Billa verlangt cbeiisalls
die Auslieferung von Huerta vom
Gouverneur von Texas.
Alle Drahtverbindung mit der
Stadt Mexiko ist durchschnitte, und
die Kriegsschiffe im Hase von Vera
Erz versuchen durch drahtlose Ver
bindung mit der Station der deut
sche Gesandtschaft in der Stadt
Mexiko den amerikanischen Gesandte
zu erreiche.
ste und ns zu unterstütze, und die
cs vorziehen, aus äustcrlichen Grün
den vo ns fernzubleiben. Lcffnct
Eure Auge. Deutsch-Amerikaner!
Seht ihr nicht die uns drohende Ge
fahr? Ertenntihr nicht, dast es jetzt,
gerade jetzt gilt, zum Wähle des Ba- i
tcrlcmdes fest zusammen zu stehe
und denselben Mächten, die de Iln
tergang Deutschland's herbeiführen
wolle, auch hier Trotz z bieten?
Wir wollen das Beste für die Zukunft
unseres 'Vaterlandes, und deshalb
must der Eiuflust deutschen Wesens
und deutscher Eigenart im Rahmen
unserer treuen Bürgerpflicht ge
wahrt und gekräftigt bestehen. Und
in diesen Bestrebungen sinder das
Deutsch - Amerikanerthum nirgends
bessere Unterstützung als in der deut
scheu Presse hier zu Lande. Die
deutsche Presse hat sich. wie schon vor
her. so namentlich seit Ausbruch des
Krieges unsterbliche Verdienste um
das Deutsch-Amerikanerthum erwor
ben. Wird einmal die Geschichte des
Teutsch-Amerikanerthums in Bezug
auf diese Kriegszeit geschrieben, so
wird der deutschen Presse dieses Lan
des ei wohlverdienter Lvrbccrkraiiz
gereicht werden. Mit wenigen Aus
nahmen stand die in englischer Spra
che erscheinende Presse aus Seite der
Feinde Teutjchlaiid's, und nur die
haben i uneige
ützigster Weise die Sacke Deutsch'
land'S und die unsrige verfochten und
sind heute nach treue Mitkämpfer.
Erscheint cs da nicht als die heiligste
Pflicht eines jeden Deutsch-Amerika f
ners, die deutsche Presse und solche
englische Zeitungen, die für uns käm
pfe, thatkräftig zu unterstütze, da
gegen alle jene Zeitschriften aus un
serem Haufe zu verbannen, die, gleich
viel aus welchen Motiven, die Par
tei von Deutschland's und unsere
Gegnern vertreten?"
Preise in Baltimvrer Märkten.
Südfrucht e
Wassermelonen, Stück...soc. —75c.
Eantaloupcs, Stück 5c. —Bc.!
Aprikosen, Quart 10c.
Brombeeren, Quart lOc.
Pfirsiche, Schachtel 25c !
Himbeere, Quart 20c.
Stachelbeeren, Quart lOc.
Heidelbeeren, Quart lOc.
Pflaume, Dutzend lOc.
Grüne Aepfel, Biertclpeck 10c.
Russet-Aepsel, Biertclpeck lOc.
Kirschen, Quart 10c^
Eorinteii, Quart c. 15c.
Orangen, Florida, Dutzend... .10c.
Orangen. Ealisornia, Ttzd. 30 —-10c.
Eitronen, Dnvend 12c.
Grapcfrucht, Stück Oc. — 10c.
Ananas, Stück 8c. —15c.
Banane, Dutzend 5c. —12c.
Erdbeeren, Quart 10c. —15c.
Kokosnüsse, Stück 10c.
G e m ü s e.
Zucker-Mais, Dubcnd !M.
Lima-Bohnen. Peck liOc.
Spargel. Bündel 10c. —20c.
Salat, Kopf sc.
Weistkohl, neu Oc. —Bc.
Grüne Bohne, Biertclpeck 10c.
Blumenkohl, Kopf 10c. —20c.
Eierfrucht, Stück 5c. — 10e.
Spinat, Peck 10c.
Eymlings, drei für sc.
Erbsen, >/x Peck 8c. — 10c.
Möhre, neue, Bündel sc.
Rothrübc. neue Bündel sc.
Sellerie, Bündel 15c.
Zwiebel, >/4 Peck 15c.
Giimho, Quart 10c.
Tomate, Dutzend 80c. —00c.
Krauskohl, Peck 20c.
Wasserkrcssc, Bündel sc.
Gurten, das Stück 2c.
Römischer Salat, Kopf sc.
Kartoffel, alte meiste, Peck 80c.
Münze, Bündel sc.
Radieschen, Bündel sc.
Kohlrabi, Bündel lOc.
Bermnda-Zwiebeln, Biertclpeck. 15c.
Salbei, Bündel sc.
Grüne Pfeffer, Stück 1c
Mische u. andere Seeth iere.
Bah Mackrclen, Pfund 25c.
Runde Boston Mackrclen, Stück 50c.
Heilbutt, Pfund 20c.
Groster Rock. Pfund 20c.
Pa Rock. Pfund 20c.
Eroakcrs, Pfund 10c.
Kingfisch. Pfund 15c.
Tailors, Pfund 15c.
Hummer, Pfund -!2c.
Wcister Barsch, Pfund 18c.
Butterfisch, Pfund ><>c.
Aale, Pfund Isc.
Lebendige Frösche, Dutzend.. .P 2.75
Weiche Krabbe, Dutzend 50c. —75c.
Harte Krabben 90c.
„Weat">Fisch. Pfund 12e^
„Hog"-Fisch. Pfund 15c.
Gehäutete Eatsisch. Pfund 15c.
! Graue Forelle, Pfund 10c.
See Bast, Pfund 15c.
Seehecht, Pfund 10c.
Krabbcnschcerc, Pfund 25c.
Stör, Pfund 25c.
Norfolk Spots, Pfund 20c.
Frischer Lachs, Pfnnd '2sc.
Krabben Flakes, Pfund 95c.
Krabbenfleisch, Pfund 25c.
Elams, Dutzend 18c.
Gelber Barsch, Pfund 15c.
Flunder, Pfund 10c.
Blucfisch. Pfund 15c.
Rindfleisch.
Porterhonfe Steak, Pfd..2sc. —90c.
Lende Steak, Pfund... .22c. —25c.
Rnnd-Tteak, Pfund 20c. —25c.
Rippenbratc, Pfund 18c. —22c.
i Thrce Eorner-Bratc, Pfd.<Bc. —20c.
! Rumpsteak, Pnind 15c. —20c.
Suppenfleisch. Pfund 12c.— l-sc.
Corncd Bccf, Pfund lOc. —18c.
Hambiirgec Steak. Pfd... 15c. —20c.
RindSgehirn, Portio 10c.
Rindsl cber, Pfund 15c.
Oxtails, Stück Bc.
L a m in.
Frühlingslamm, Pfund 26c.
Hcrbstlamm, Pfund 20c.
Lammbraten, Pfund 22c.
Lammschnltcr. Pfnnd 20c.
Lammkotclettcn, Pfund.. .25c. —90c.
Schmorlamm, Pfund ...12c. —18c.
Lammlebcr. Stück 20c.
Lammgehirn, Portion 10c.
Schweinefleisch.
Schwcinskoteletten, Pfund 18c.
Schweinsbratcn, Pfund.. .10c. —18c.
Frische Schulter. Pfund 18c.
Schweinskcule, Pfund 20c.
Schweinsgehirn, Schüssel 10c.
Schwcineschwänze. Pfund l-sc.
Schweinsfüste, Dutzend 95c.
Schwcinskopf, Stück 15c.
Schweinslende. Psnnd :i.
' Grüner Speck, Pfund 20c.
Irischere Schiuken, Pfund U>e.
Nückeiispeck. Psllnd l>'>c.
Speck ncteschiülten. Pfund 22c.
Speck, geschnitten, Pfund 25c.
Schinken, geschnitten. Pfund 25c.
! Geräucherte Wurst, Pfund lOc.
Bolognu-Wiirst, Pfund !6c.
Pudding. Pfund I(>c.
Schweinleder, Pfund 15c.
Kalbfleisch.
Kc> lb4 scl/ilitze >. Pfund Mc.
Kulbökelelelten. Pfund... ,20e. —25c.
Kalbsbrust, Pfund 2llc.
KalbSkops, Stück 20e.
Meck Turtle, Stück s<>c.
Kalbsfüße, gebrüht, Salz 25c,
Bröschen. Stück 25c.
Hammekflei s ch.
Haiiiinelkeiile, Pfund 15c.
i Haninielschnlter, Pfund 10c.
! Haninielteteletten, Pfund 2tsc.
Geflügel.
Brathühiicr, Pfnnd 22c.
'Bratkücken, Pfnnd title.
Kechbübner 20c.
Enten, Pfund I^c.
Enten. Leng Island, Pfund 22c.
Butter, Eier, Käse.
Skückbnttcr, Pfund tikic. —'lOc.
2andbnltcr, Pfund 25c.—35c.
Eier, frische, Dutzend 22c.
Ainerik. Käse, Pfund... .25c. —28c.
Lchweiz erkä se, Pfund 32c.
Roquefort, Pfund 50c.
Eotlagc-Käse, eine 10c.
Baltimorrr Marktberichte.
S a in st a g. 3. Juli l!>15.
M e h l. ,'lusuhr 2301 läfsor.
Tic Notirungcn waren wie folgt:
Winter Elear -1.70 —-105
Winter Straight 5.00 —5.1 a
Winter Patent 5.50 —5.05
Spring Elear 5.70—5.05
Spring Straight r>.96 —0.15
Spring Patent 0.20 —0.50
Eitl,
Best Winter Patent. . 0.05 —....
Blendcd Patent 0.00—....
High Grade Straight 0.25 —....
Extra 5.00 —5.25
Spring Patent 0.00 —....
Roggcnmehl 5.00 —0.-10
Maismehl. 100 Pfund 1.80—1.85
We ie n. tjnfuhr 11,002 Bn
fchel: Bersandt von den Elevatoren
13,352 'Büschel: Elevatoren-Vorrath
87,217 Büschel.
Heutige Schlichrate:
Rr. 2 rother wcstl... 112 —. ..
Rr. 2 rother Spot... 108 —...
Südlicher per Protie..B3 —lO5
Juli Rr. 2 rother... 107 —...
Aug. Rr. 2 rother.. 100 -—...
Gestrige Schlukrate:
Rr. 2 rother wcstl..ll3 —...
Nr. 2 rother Spot.. 100 —...
Südlicher per Probe 05 —lO3
Juli 2 rother 108 —...
August 2 rother. .. 107 —...
Mais. Zufuhr 30,500 Bü
schel: Bersandt von de Elevatoren
08,00.5 'Büschel: Elevatoren-Borrath
112,700 Büschel.
Heutige Schlnstratc:
Eontract 70'/i - -
Juli 70>/t —..
Gestrige Schlnstratc:
Eontract 80 —..
Juli 80 —..
Hafer. 7jiil'nhr —' Büschel:
Bersandt von den Elevatoren 00,001
Büschel: Elevatoren-Borrath 208.-
18 l Büschel.
Heutige Schlnstratc:
Standard wcistcr 51^ —..
Nr. 3 wcister 5 t —..
Roggen. .'strsuhr 128; B
schcl: Bersandt 28,310 Büschel: Ele
vatoren Borrath l l 0,308 Büschel.
Heutige Schlnstratc:
Nr. 2 westlicher.... 123 —l2l
In Säcken 95 —lOl
Ncw-Horter Aktienbörsc.
Anlana Schlui,
AläSka Golb Mine 374, 774,
Alliü Lholmers >7 >7
ANiS Lbalmers Pf 5344 3344
Amalüomälcd Lopper 744 7314
American A. L. Lo 514, l
Amcrican Ca. Lo. 44-'>4 4b
Loal Prob. !>!. N >7344 >2444
Amcrican Zce 2V 2344
Amcncail Locomolinc Lo 4!74 4344
Slmcrican S. LR. Lo 7744 7374
American 2. Li R. Lo. piv 1N344 >3344
American Tel. L Tcl 12344 >2344
American T. Ps. (neu >33
American Wri. Pap. pfd 7
Anaconba Mining 3-'>74 3.',
A., T. L 2. Zc >3 >33
.T.L 2. Se. pid 37'/ 3744
All. Loasi Line >34
Balbwin Locomoiive 3774 3344
P. Z. (laoorich -777 -7744
Ballo. L Lhio 7344
Beth. 2>eel >3774 > 3844
Broollvn Rapid Transil 3744
Bulle L 2up 77 71
Lau. Pacisic »244 >427
Lcnlral Lcalher 4344 >344
Lb>c. L Ar. West »44
Lbr. L AI. Well. psd 2344 23
C.. M. L S>. P 3>'4 3774
C.. M. L 2t. P. Psd 127 >2>
Chic. L Rorlb 12ö >2444
Cbic.. R. I. L P >374 >6
China Cons. C 4.7 47
Lol. .Tiuel L Iran 7>74 074
Consi Tun. Lo >4 13
Cons. Aas >2-744
Co„s. Aas VW 3344 33
Corn Product >444 >474
! Lrucible 2tec> 7t 7344
' Lrucible Zleel Psd 33
Cuban Zugar 8844 88
ZmrlWgktit.
7: ö - N! ön V
c:ui' v'
Worl. 0„> dic^^".'...
Antwort
-.niiimmc IDHÄft
Ul-,, .^L
Tic irgend MK7Z
einri, Ici rr „j
-r-:-,i-,i.imiriim
7 UN,!
' >i -xsten
Zuverlaftigkeli belelstgi alle Zwellcl
und lebe stngrmiftheii.
Zuverlaftigteii dle Garauiie. vgft
jedes Brqrabnlft dieselbe rivttendung rr
reichen wird, dir dir vorliergedenden hol.
len.
Ziiveelaftigleii da iftestihl abiviuien
Berieauens. da kriurm Aerqcr Raum
giebt.
Znoerlaftigleii da War, da für
Leistung fia 2>ersrpkche, für Zufrieden
siellung liai Ennäuschung firm.
Evniplrttko PIOO Brgräbnis,.
Herrlicher Sosa-Sarq.
Automobil, oder Merdedienst.
V crsa II dtlßcgrä b n i si P.50
Beste cmaliiot. Bester Dienst.
Wol sc 1977
dring! Stk mit Turner t Berdindung.
Ei roiiiplettro Bcarnbiiisi
für 4)
Sara. Leichrnkield. Eindaliamiren. Waichen
An.,irden. Rasiern. „andciavrr. Kerze.
Kruziiix, IHUestor. Teppilü. Baldachin.
Slüiür. Handsamhe. .Innaurtrru. Forl
schassunq drr sterdlichen Urvcrrrflk, Be
„utzung des Trauer-Parlors, Leslnung
de Grades. Kiste für de Sarg. Nischen.
Leichenwagen und perfünliche Ttenfilei
stungcn.
Bei dem hcrühmtcn cviiiplcttcn
Begräbnis; für P 75
können Sie zwilchen Auiainvdll- nd
Plrrdedienst Wahlen^
Pier 3-stvige gelchlostene Automobile
der sechs Turner-Uuischrn. drriidmi für
tbre Schöheii
Herrliche Begrübuisi-Piirlors
kostenfrei.
Leiche obnr Erira-Bcrechnuug au den
Hospitälern abaebolt.
Tttvircv
1440 —12 N.-Broadway,
Ecke von eiiner Straiir.
sJulit
Dstlii Zerurilies . ->
Tome Mine >714 >7
lirle 23>,
ikrie l pld 41 :-ü'7ft
General Elcclrlc ... >!> >07', 4
General Mvloro l'>3 >7O
Gr. -N RI,. vld »-> 1>74
Gug. Expler l',:3Z- -'>'
Jn>p. E Lop '> 71
Inler. Mel 2184
Inler. Mel. via 77>4 7.7
Kansas Ltlh Lombern 24>4
KnnlaS ililn Soiilbern psh. 7i> .'''s
Laclnw. Zleel . » >3'-
Leb. Val. 1 1 >424i 141'4
LouiSV. L Nalhv >l7 I> >a
Maekaü psd 33
ivlaxwcil Molvr 774) 77
Maxwe l >. psd 7
Maxwell 2. psd 7l 714,
Mexiean Petroleum 7144 7.'!ft',
Niami Eons. Lop 28 27tzj
M. LZ.V.L Z. L »2 >134
Mo., ans. ei, Texas V 844
Mo.. an>. L Texas psd 27L,
Missouri Pacisie ,'td ü
Rat. ünam. L lamp iso lldö >7
Sied. Ton. Lop iNp >
N. R Air Brate 02'.' St
N. r>. L. L H. R s"!1i
R. .. R. . L- H .T>, 04
R. „.. c. L 27Vt Lfttti
Norldern Pacisie li>7 ltllss
Pacisic Mail iü-Vr 7>
Pr. A. . litiN/ lin!'^
Pressed Ttcel Car lü >BVi,
S>V. Slccl Lvring 7^
Rad Colts. Lop 2üxü 27^
Neading >47>4 ><7
Nevitdlic L Lieel 2
Republik Tiro L Llerl psd. . . . -714
Rocl Usil.'.s'!'.'.' -7s, Ri
Rumlet, 2>fi 2^4
Lear oeduct I l>> > >2
Lead. Air Line psd ::>'4 71
Lt. L. 4c S. L 5.,.. 7 isL
Louldcrn Pacific 77 'stZTi
Lombern Railwun >7>, >7äb
Ltudedatcr 77 77
Tenn. Lopper ütiß, 7674
Tb>r Abc. . Lii'i 77U,
io,, Pacific >2774 127
Union Pacisic p>d dm', 014
R. c. L. L >U
. .1. psd 7214
U. L. Re. L Rcf 2
U. T- Rubber I,i7s> ins,
U. L. Rubber >. psd IN,i>, liiös,
U. L Zleel im>,.
U. S. Steel psd lU'.iss, li'!>-'-L
loh Lopper »d 7
Mabalb pid >4 4
Wellern Union is.Vü
Weltinadoulc Clcctric Uü-ss, r<^
Wbeelin,, Pate Crie 2. psd... l t
WiPcvnii Central ! l 21
7

xml | txt