OCR Interpretation


Der Deutsche correspondent. [volume] (Baltimore, Md.) 1841-1918, October 08, 1916, Image 1

Image and text provided by University of Maryland, College Park, MD

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045081/1916-10-08/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

I—l O- i—!"Z—t—l—. t^k—s--t-
V Hrntr klnr ||
I nnd ||
nordwestliche Winde.
4-l-I-l-d—!—l—t-I-4—l-l-II—I- l-d—l—l-d!—I"!—I-
70. Jahrgang.
Baltimore' bester Laden.
Koward- und
... anfangend. . .
Die Korbst - Ansftetllurg ?
, von --- V
Spiptu und Bcsäptlk
vollständige und mast- x
V gebende von Listen-
nnd Aleider - Besätzen seifen wollen, 7,
( sind höflichst eingeladen, diese Abtheilung
entweder morgen oder an irgend einem Tage
/ dieser Moche zu besuchen. V
> In der Auswahl befinden sich viele neue
/, nnd hervorragende importirte Alnfter. ö
> —'ritcr Flur. />
Ättlttich Gtch-7
ik7BsBtVBsSo'!s7rtsn n >: Nn'nsli NAM>Onw7 >! VN tt ps-l n '!<
! Wefriebicisl die H
Wrnn r Sic packt, dann pnckt's Sic vrdriitlick, jrnrs Sch- L
w nrn noch nndcrrn Orten doü ist Wnndcrlnst. (5s gibt cinr Brt
Ä nnd Wrisc wir Sic dicsc Sehnsucht stillen können, fahirii Sie auf L
rineni
-L^viey-Davidson
sE rm hnrltge, tchwetqtanle. gr' Wenn Ltr utiftten, welchen Nutzen Sie s!'
, sellen. der NrtchwtndtglritSrrkordk bricht, N„n elnrm varlrh.David! Motorrad w
B ..unmägtichr" Hiiarl rrkltmint nd die zt,g„, konnten, tot,eben Str sich berge- >-.
iänaitr und beste Ttenitr leiste. Tan „e„n,oe,me„ >,„ „r
kstnncn Stc Überall hlngebett jeder stenwnrilstrn, bau rü vlel leichirr ist. mit
A üett. abne Motorrad auct.„kommen. U
l? irr z Molo V K 0.,
tI il West Nortb Avettnc.
Brrlnngkn Sie cinr Borfnhrniig des neuen Harle - Tnvisson
A Sic lurrden die wnndcrbaren Möglichkeiten des Motorradfahrens
einsehen - nd alles gtt ijherrnschend niedrigen ltlosten.
xi (Jiitiüi ) L
41II!> ,1 :>< n ü ü „4! >! NP X ''4s': IN,' u: >,'n N >1 ::> n,<'
National Grchange Bank
Hopki„ö.Pl„ce nn'o Gcrnian-Strnfte.
l,!(x>,n<i
Ur,rsqst und Proslie s>ooo<
(5o„to Inird gewürdigt wreden.
v:.mictt>rii.
W.'do Newcomkr, Prällvoni.
!. . LanSdalk. Nnlstror.
5un,,.,-.. . M-rolin.
"vt,B>Üt,tz.Oa'stror
'i loudlcit' ,i J.ilt>' nltzlwaltU.
.. , Siatli:,
>'o>i>ol>d>il!d Bonn Somtznnv".
Nord <av xnnsto.
i, ~-k- kvloV.S 4- So ,
Wcii.'Bnttlnioi'r.Strallk.
"> äroiie Ptandlcitzc.
rkn-ffi,ignng z,„„ PiivaivNrrau.
fasf
Kummer ü Kecker.
Deutsche Bank- nd Mechsclgcschüft.
MUnlikder der ANikNtziirik.
26 San!,-Strafte.
national Bank os oommrrct"-VobSnde
An- im, erknns von Attion nv Cdliatio-
Nku. Wechsel nd llrcdlldrtcsc aus alle hmtpi
tääilichen Liäktc Surovn'tz. An !,d verlaut
Ireinder NelLsorlen. sowie Auksortin von
vollmachte. SchtsfSkarten von und ach
kwullchland, ,Avr27-,
deutsche Tpncdnnk van Baltimore.
Vdn>e.ls<ke
Baltimore- und Eutnw-Slnrftk.
ossrn tach von !' t !I Nvr
Donncrslap Aticnd vnn r biit >i Ndr
Dip Golbpr werden nur in stieren dlktien
und und au-Sae.nLvltpn dviwtbeken
anaelegt.
<?v'lman, VnlM.enl.
William
Direktor,".'——
N,rrlto --ylkmv.n. i'i' Vrinie.
lodert ru ll r D'>nd,„sm.
(Fchäter. v. zsuvlt.
5. Ui-berkrtecht. George W. >?emmeler,
D. Drever, t. IL. Nnpvel.
William Cpilman. venrh Süchting.
Baltimore, Md., Sonntag, den 8. Oktober 1910.
Goldeiiberg's
Der stets qeschästisie Lade.
23. 25 iiud 27 Wcst-Lexingion-Slr.
IWir neben doppelte
: bkDStlllilps
mor„en mit allen
<jwl'l)!to7,üste, Säte, Rettsteclle.
17,00 „tailored" Hrrtzstnil'.iige.
Plbi. P2l> Anzüge, Lerges, Pop
linS, viele Modelle für P 14.7,0
P2O, P 27, „tvüvred" Anzüge,
neueste Moden, Pop!ins, Sergeo, etc.,
Montag jüe P!<>.:,o
P27>, P2O, Pü>> Anzüge, Broad
eloth, (Gabardines. Wbipcords. etc.,
wegen für Pi 0.77,
P!'-7, bis P7>o Modell Anzüge, beste
Blöden nnd Stosse: Rr. 21, !>l>, 0^:
am Montag P 24.77,
PI6, P2l> Seidenkleider, Atlns-
Tiichessc. Messaline. Serge.. PI 1-7-0
Rrnmodlschc Mantel.
PIO Mantel aiir Checks, Plcüd-r-,
Melirnngen, viele Muster, für.P7,.!)6
Mclirte Müntcl. jetzt sehr beliebt.
Unmassen neuer Modrn P 18.77,
P 16.7.0, Pl 1.7,0, P12.!>6, P 10.06
Hunderte von Satt's feinen Plüsch
Mänteln, Velours. Broadcsotb, etc.,
zu mäszigen Preisen.
Lharlk.'i Liuiilb
Hughes
Republikanischer (sndidnt für
Präsident
der Bereinigten Staaten,
spricht zu den Bürgern Martz
land's am
riu'iiinii,,
I<. Vlitolur,
in der
5. WsNllklltti-
Wiiffrirhliilr,
6 Uhr Rbciids.
Kagerstawn Fair
!i Uhr Rnchniittags.
kleine (sintrittskarten nöthig.
Alle sind willkommen.
Im Alistragr von
(tzalen L. Tait, Psrsitzer.
NrpndMantichrS Tlanls-Lri:lr,-isomllr
tOklätt,'
rathen wir Ihnen,
sieh anderswo >nzsr?>r.i,
dann ,n> lind lonime „nd .sn d-sichllgr,
tvatz wir ln >,r wenta denutilr
Pianinos
anjttblctrn vabrn. ptlichc der vielrn
New srk. Motaet
P 50.00 Pl 7,0.00
Hnmvort Stcrlinn
Poo.oo P127,.00
Ness "I. .1 lr. Äichcr
P 27.0.00 PI 00.00
PI Baar, Pt die Woche.
Mann Piano 6'.,
2t>!> Noid-lllderNs.-rsrns-e.
Dlrekl nüidltch von Lcxtnllto.
ivkiä Tä:^)
Deutscher 2lrzt.
2'rof. Dr. John A. chernmelcr
bnl lotn Pontzl wiovok nlcnomt,'ti.
ilolluiltoäslvou:
" tzto i.-
Entrolle Building,
Hüte. Hiitr.
P>, P 7, P 6 fein garnirte Hüte, die
besten Cssette der Saison P 1.07,
P 2.07 „ngarnirt-? facons.. .P 1.07,
Bcttdrckcn nd Steppdecken.
P 2 iveiste oder graue Wotliwppe
Decken, Toppelbett-Otröste Pl.!!!>
P2.7i>) meiste, graue oder gcstrciste
Wottnoppc Decken fi'r P 1.70
Pü.7,0 meiste, graue oder gestreifte
Woünoppe-Teckcn für P 2.40
Pt.üil meiste, mit Bailmwottc ge
stopfte Steppdecken Pl.lo
P;.7,0 ganzlvollene gestreifte Dck
ken, Toppelbettgröste, Paar. . .P 4.06
PO Steppdecken, speziell... P 1.06
bewirktes Unterzeug.
77,c. forest Miü fraucn - Unter
zeug, morgen 7,0 c.
frauen „Setsnng" Unterzeug, o!>c.
Seidene nnd wollene frauen-Un
terhemden und -Hosen Pl.oo
OlcripptcS Männer Unterzeug, 7,0 c.
cr b Lirnore
Svmpljonie-chrchestcr.
Gnsian Ltrubc, Tirigeni.
frcitng, 20. Oktober.
Sotistin:
Mavcella Gruft
t>rimndoin:a Sopran, nöuigiichr Oper. München.
Sitze 2öc. nnd s>r. Logenstl-e KI.
'Berkanl beginnt t Atbangbä blgciitnr m
Nttllwoch. II Oltober.
N. 'B. :'Nchl mehr nt sechs Villete wer
den an eine Person herlauft. <Olt>
Kippo-rome
2ln der Lptütz des 7>rogramiä:
Ter rigiiinlc SvengnU,
Meister der Musterte, lstslirl von
Etsie Terr.
„Midland".
Winzige, mclodicnreichc Mädchen.
i^tra-Attraktion:
Tom Mnhone
in „HolrarrierS Mreling".
lind 5> andcre gnic Akte.
A, Nachmiiiagd alle Litze Ir.,
nnSgenommkn eomstaa ntz Feiertage.
Abend läe„ 20e. !ic.
loriN 141
Lechei-cylittdriges
f. O. B. Tctroit.
i<2 Noll Radadstaiid. t!oii>inenlnl-Molor
!!tt H. P. Timiln-Achs-N. Stile ertlltalligc
Ansriisitlltg.
Vier-cykindrigcr Roadster
Pi!).', f. O. B. Detroit.
! Mit elelirlschem S.elbslanlrieh nd Lichtern
Ki4s>. Conttnrnlnl-Motor üt) Meilen pro
B allone Gntotin. 'Beiles Anaelwi do et-
ININ llcsiien Atttoinobil mit Normal Neber-
I 'etzungSwrchsei.
Mur Del Mobile <ko.
llharleS-Sir. uns Mt. Roval-Ave.
Valtlmort, Mb.
sAug3O.TLT—Id)
Die Wiffcnschnft
! an de Augen ist nothwendig, um Augengläser
nn.nipailri!. Gläser, weiche gSknnst werden na
aller Methode, d. h. wrnn ei Glas ,! dem
anderen Prodtrt wird, slnd sehr schädlich. Jede
Nnterlnchung dei mir itt noch wllsepschasMchen
rinttpien Ihre Auge lind geschützt in mei
nen Hände.
B. Mrhcr,
r. 22. Rorb-Gav Strabr.
Tchunmchcr '7"'"/^.^,.
Fore.an, Üryptox Linsen
sind die MUiler. die Dir ,m Na- nd Fern
sehen dranchen. ohne häftlsche Lltiie. Mil dein
> -So leichten" 'ntensleminer-ttleanlator sind
-It > tcder Veziebuna ein tZomsoit.
-chnmnchkr cki- forcmao, Optiker.
tiä West-Sktlliigton-Strat.
(SeptLL)
i -10LI,6MMfsLG
t z
A6ttyavr>s
Spitz, Flsnnc,,
zu beinahe halben Preisen!
7 Dies sind die übrig gebliebenen Mustcrpartien eines linpor-
teurs, die nicht wieder ersetzt werden können. In vielen fällen wer-
E den dieselbe zum Doppelten unseres morgigen Preises verkauft.
0- bis 12-zöllige Flounccn, 00c. nd 40c. pro ?)nrd.
12- bis ltt-zöllige Flonncen, 7,0 c. und 60c. pro Mrd.
16- bis 27-zöllige Flonncen, !>7c. nnd P 1.40 pro ?snrd.
22- bis 06-zöi,zc Flonncen, P 1.40 bis P 1.07 pro fhard.
E Ungeachtet dieser Preise ist jede Bord in diesem Verkauf wiiii-
Z schenswcrth und modern. Cs befiudeii sich darunter Silk Radium,
H Chnntillv, Thadow, Margot nd andere Novcltp flonneen für Gc-
I sellschaftskleider, Thceklcidcr, Negligees, etc., und flouncen, die für
<st die reizendsten Kleider der Saison entworfen Wörden sind. Weist,
ch creme, ecru und schwarz.
Die beliebtesten schwarzen
ch unzerstörbare Tülle.
Brüssels, Tosca, Filets, Point d'Esprit; -12 bis 72 Zoll breit,
ch PI.OO bis P 2.00 die ?)ard.
ch —Sl>titk-Lvr>i, Fron.
ch
Gunman Kl) Straßr, dinchsikhriid
(X- stjs Lkchlsitol, Markt.
MK-MM'iinl'
s. F. Nleon. Präsident d N!anane> DlrcNor.
H. A. Hrntcl, Gcki>äittää>e>.
Humor, Nomaniik, Sciisatten.
Tel legen
ser selbst!
ln der romantische Nomddlc
Lving
Von I. und L. Racher de MaePberson.
lvroslartlne Rolicnbrlrtinnn, elnschllrftlich
crldned lvrecnstreet, Mercedes TcOmorc. Wilna
Marimorc. Bertram Mamaver d Andere.
Prelle: Abende n.'ic. dis ssn.o.
Pobnläre Matinee Mittwoch: Nöc Vi<! Kl.Ntl.
Samstnn Matinee: 2!lc. litO Kl.d.
SUlchste Woche:
lsdnuneev Sieolt lti „Honest O'Vrleit".
>citn i>>
Ilü Ost-VaUlmorc-Ttralst.
Jetzt ein wahres Theater.
die lirofte L-in-1 Schan.
Skpte inlirr Morn,
Tablette der rohe aletimmiae vttrnvaaan.a.
Marie Sparrow,
Maate tlltne'S einzige Rtvaltn.
„The 6vil Honr",
Wcinäldc der tvesahr linleicr Tdchler.
Herder und Packer,
Zwei moderne Mviiotagislen.
'i I-alcons, die Drillinge.
'Bessie Barrisrnle in „At Home".
„The shtrtdinn Thadow", Path'S Jtlmdrnmu.
Prelle: Abend lind Laniltag Mal. tNr. und Air.
Matinee titglich um 12.01>. I>r.
(ellv tt>
Mittwoch
L tii 9 ub Samstag
Der snhreinc Lachersot,,:
„Inir and Warmer"
mit
Mndgc Äenned.
Preise: Abend u. Lamstag Matinee 'U>e.—t>2. >
Mittwoch Matinee 2üe.—?l.
Nächste Woche: „The Haus os cktlah".
(tkln -Ilt
klü DiUUlDomwrs,^,'Mnstag
Die nlktgslc Posse der Renzellt
„Brinaina up in Politik".
Preise: Matinee I'>c.< 25>r,, äiw.
Abctid Ine., tlöc., ,'oc., 7.',r.
Nächste Woche: „The Girl wilbont a Lbancc".
lLkla M)
Marnland
(itevrae White u. t<alinilan!,h.
l l:>ltt Tänzen, oiitzlet nd oslllme.
Lhnn Lvermail und Pest, Hopkin
in dem tzullldirl: „Marv'o Anll".
nd sieden andrrc Alle.
<c>kiä n>
Abonnenten, die den „Teutschen Corrr
svoilbrntrn" nicht pünktlich oder nrcftel
mützin erhalten, sind aedeten. brr Lfftrr >
davon per Telephon oder schriftlich Mt- s
Iheiluni u mache.
t Bei dkM
Mayety s.
Tie Schau, dir bls an die <vrczr altr Teile
geht, wo moderne VuririNk sein sollte.
LI)I' elUllcki
Hoch gebiestert.
Truppe Po Sn Nttnftteni nd et wnnder
volter „ar.
rtro Attratti:
Die ?)nnka-Hnln Hinkt,-Dnla
Mädchen.
lltiic Piodnltio In glorreicheren Narbe at
eln Sonnennntergnng in Hawaii.
Nächste Woche: „The Monte ilario Girls".
(eiG lt)
'Von morgen an
Mottnee'n Miuwoch nb Samstag.
Avc>rn
Montag „Tbe Jetvel os the Madonna".
Tlenkiaa Madam il'nlleisl".
Mittwoch.Matinee „The Jewel os Ihc Ma
donna".
Mittwoch Abend „Lurta".
Donnerstag Boheme"
Jretiag—„Lohengrin".
Samstaa-Maltncc . Madam Bntterslv".
Sainston Abend „The JewelS os the Ma
daima"
Vtlletr leb, zm Verkans
in Albangli Vtllelbtlrran.
iibarteo und Jahelle-Ltrahe.
Preise: i. 7Le„ .'Me.. 2üe.
<ON)
HllertuUtnlair
IN., ., >2. d UI. Tktobcr.
2 gtoftk Time—2
Mittwock, und Tvnnerstan.
2.50 >-! nnd a>, kt-2.5.
Eveztalzua fährt ab Hilten 7.:t0 Vorm..
Ilion Babnbot 7 gk>. Jnlto 7.42, Wat
brool 7.41> 7>orm. Ans in Hager,
town lä.gä Vorm
Räclsakrt von HagerStown am 11. Okt.
..in Stach,.: >2. Olt. li.no Nachm, und
U.il, Abend.
Villete nur shr Datum drr SkuSgabe
giittig.
vvarieS EdanS Hughe in der Fair am
Dirnliag
Pt.äa Saison ErknrsionKoßiNete wrrden
vom t>. Ino etntchkiesilich tt! oiiodrr rr
lons,, ilir die Niieliahrt nicht später al
ani >4. Oktober giittig
Westrrn Mnrhlnnd-Btihn.
. (Okti> IlN>)
Il'oridcl
~.',r Ser"
Krrltimore
ach
Icrclrson^ille
(Lrqen in Salmnnnh nn.)
Prächtigr Nrtsr.
VröchOgk Rkilr. Frliir Tampier.
? tdrigr Na,r„. Vrfte Vrdirnnng.
Cchlieste Sie in Ihren Reiseplan rin:
irinitk Niilteniahri in drr Welt."
Jitnilrirte Painphtel ans Verlangen.
Mrrchnnt L- Minrr4 Tranö. tso.
ititrean: Light, nd Merman-Strahe.
'Baiinnre. 'Md.
tOltl - /"'
London über Bolkan-
Operot i o n o n.
L o n d o ii, 7. Oktober. Tie rus
sisch-rmnönische Ofscnsive in der To
brndscho lvird erfolgreich durchge
fiilnt.
Ter otsiHelle Bericht meldet:
„In der Tobriidscho wird unsere
Offensive fortgeseht. Unsere Trup-
Pen hoben die Orte lckoro Boko. Bc
sonl und die Höhen zwischen diesen
Plötzen besetzt, feindliche Ke
! genongriffe wurden mit groftem Ber
eust abgeschlagen.
Nr. 282.
Wkllghlith.
Bulgarischer Hasen
angegriffen.
Von derAlotte der Entente
Mächte.
Die Kriegsschiffe von lmlgarischcn
flicger in die flucht getrieben.
Der angerichtete Schaden nur
ganz ilnbedentcnd. Serbischer
Pcrsnch, die Cerna zu treuzcii.
vereitelt. Paris und London
melden Fortschritte aus Balkan-
Froilt.
Sofia, 6. Oktober, via London.
7. Oktober, -r- Von einem Angriff
der alliirten Flotte ans Dedeaghatch
am Argäischei Meere wird heute in
einem offiziellen Bericht gemeldet.
Im offiziellen Wortlaut heisst eS:
„Mazedonische front: Zwischen
PresbnSee und der Vardar trug sich
nicht bon Bedeutung zu. Serbische
Truppen uuternahmeli eS, die Cerna
in der Nähe deü Dorfes Sketchivir
zu überschreiten. Sie wurde an
ihrem Vorhaben durch unsere Artil
lerie verhindert. 00 Serben wurden
bon uns zu Gefangene gemacht.
Ebenso wurde esu Angriff gegen dcu
Rahovo-Hügel (im Moglenica-Thalc)
durch unser Feuer zunichte gemacht.
Ocstlich von der Vadar an einer
Front, die sich bis ach dem Doiran-
Sce hinzieht, lvar träges beiderseiti
ges Feuer im Gauge. Südlich der
Stadt Doiran schvst die Artillerie die
ganze Nacht hindurch. In den Vor
bcrgcn der BelaschitaS-Gebirge au
der Struma-Front herrschte Ruhe.
An der Acgäischen Küste kreuzten
feindliche Schiffe in lebhafter Weise.
Citle Flotte beschost Dedcaghatä, und
die Cisenbahnlinie und verursachte
dadurch unbedeutenden Schaden.
Unsere Aervplanc griffen die Flotte
an und zwangen sie, sich nach der
bohen See zurückzuziehen.
Rumänische Front: Der Donau
entlang herrscht Ruhe. Nach dem
riidgültige Versuch von Seiten der
Rumänen, die Donau in der Nähe
von Rahovo zu überschreiten, zer
störte unsere Artillerie das BrückeN
material, welches die Rumänen an
ihrer Seite über das Flustnfer zogen,
während das ans unserer Seite ge
bliebene Material von uns geborgen
wurde. Wir eroberten zwanzig Mu
nitioiiS- nnd andere Waggons, die
Baggage und Kriegsmaterial enthiel
ten. Im Lause eines erfolgreichen
Gegenangriffs nahmen wir 60 Rus
sen gefangen.
Eine feindliche Flotte kreuzt nn der
.Küste des Schwarzen Meeres."
W a s B u I are st m e < de t.
Bukare sl, via London. 7. Okto
ber. Rmnänische truppe baben
in de Eaiieni- nd liul-Tbälcrn in
Siebenbürgen die Ofsensibc wieder
> ansgenomnieit, wie heute vom Kriegs
bureau in Bukarest gemeldet wird.
In der Tobrudscha haben die Ru
mäne den teutonischen nnd bulgari
schen Streitkrästen angeblich mehrere
Schützengräben entrissen.
Nachstellend der Wortlaut der offi
ziellen Mittheilung:
„Nördliche Front—lm Nordwepen
der front haben sich Operationen
minder bedeutender Natur abgespielt.
Im Careri und in, liul Vhale lin
der Näbe von Petroscnhl haben liie
re Truppen die Osscusivc wieder aus
geuommc.
Südliche front -Cntlmig der ' o
nau haben sich Artillerie-Duelle abge
spielt.
In der Tobrudscha sind unsere
Truppen aus der rechten flanke vor
gerückt nnd haben feindliche Schützen
gräben besetzt.
Im Centrum haben wir einen
nächtlichen Vorstos; deS Feindes zu
rnckgeschlagen."
Bitterkeit zwischen R n in ä
n e n und Deuts ch e n.
Bcrli n, 6. Oktober, via London,
7. Oktober. —ln den iürzlichen
Kampfeii zwischen den tentonijcln'n
Truppen und den Rumänen in Sie
benbürgen macht sich offenbar groste
Bitterkeit geltend. Die Zolil der von
den Teutonen gemachten Gefangenen
ist unbedeutend im Verhältnis; zu den
erzielten Resultate.
Ein Best,üel hierfür bietst der he
tige (fretag) Bericht des deutschen
(Fortsetzung siehe 2. Geile!)

i
:• The C.ernmn Correspondent, t
|| Ualtimore, Mil. 3-
A October S. 1916. T
•• ljiT.so per Anniun. X
“J 1 M i I 1 i J J “Pin^rTT

xml | txt