OCR Interpretation


Der Deutsche correspondent. (Baltimore, Md.) 1841-1918, February 08, 1918, Image 3

Image and text provided by University of Maryland, College Park, MD

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045081/1918-02-08/ed-1/seq-3/

What is OCR?


Thumbnail for 3

Iluterhaltungs-Wegweiscr.
Svuileunuf- nd Nntergnng.
Soniienatifgang..... .7 U. 12 )M.
Soiinennntergang 5> U. 25> M.
Flutl,.
'.Norgens !> U. 2!) M.
tN'achmillagS I U. >0 M. !
Wetternussichtc.
Für iNarvland und den Distrikt j
Eoinmc'ia klar und etwas kälter,
leinte nordivestliche Winde.
Bundes-Trpnrtemcnt für Lndwir>l>-
sck,nft —Wetter Büren.
Narwale Temperatur 2> Grad.
Nstittlere Temperatur >2 Grad. !
vöcbste Temperatur 5,5, Grad.
Niedrigste Temperatur. .. > ('Bad. j
Bericht des Bnltiuiore Wettcrbürenus.
Ter Fenchtigkeitsgelinlt der Tust
>rar NN Prozent in tt Übr Margen-:'
nnd 01 Prozent nin tt Mir Abends.
Gru!-.
7 111 -Ulmocns . i> i nur v-..>k>„,
g m-., R,-,,1,-US... n> o iiin :st
I>, i!!i>- -rst'nmNlnF. !'i m '.-„-udc- w
,1 m-, -tz>-1,„,1>,>,'c-U'i 7 Mn '.'N-„!--5 '
,a n> -.IINMIS.. w--' c, Ulir '.'lln-ns-- io
Ans den übrigen Blindes Wetter
beobachtnugs-Stationen wurden die
algenden niedrigsien Temperaturen,
die nni 8 UNr gestern. Abend hcrr'cki
teiw :
c- vstnaon-ir Vl "2 2 . New -.'j,nk. niU>.....i
e>,l!r> e" Tii,nn'„„i ri>. ...fF
, -stF' r:> Nc,7 ,st
c-inwosion, >,u1,....'-!- Tr a.Nnl-c-. IN
wn,c,.>. itzn > Tug s.nc --.IN. .7N j
- anv.'ttäri. > > L-ok,tc. Nur
Ncc. . . Mir .. ' ',
Tie Regisnntion.
Fu den Polizeislationen der -Ttadt
wurde gestern die Negistratian der
windkichen Anslstindcr iortgesetzt nnd
c--ne Aiizabl Perbattniige nargenani-
wen. Tie Fabt gcr stiegislrirten nnn .
de nicht angegeben, dach ertlärten die !
Eapitöne der Polizeidisirikte. das; sie!
fest davon überzeugt seien, das; sie!
am-SAckM der-Regmration wohl s
irden irindtichen Ausländer in der
Stadt regis.rirt baben würden.
Fwei Hospitalangeslellte wurden
in der nordöstlichen Polizeistation '
seNgenonlwen. weil sie keine Fönen
terlanlwis-,scheine ausweisen konnten. !
Es waren dir-:- Henrn Goggel, s>, !
Fahre alt. Nr. >OO. Nord Patterwn-
Part Avenue, ein Arbeiter iw Felm-
Hoplins-Hospital. nnd Äldert Nliller.
-T7 T-ndre alt, Nr. 1025., :'lslilado)lve.,
der alc- Chemiker im T>oraeiitischen!
Nospital arbeitete.
Paul Richter, Nr. 5,12. Tüd M
thel Ttras;e, und ?Nichael l>ioe;i .
l'.wrski. tlir. !N>l. Z iid-Bet Hel - 2 trasze.
und Woll. :R'r. 12t>, LÜd .
Wolfe-Ztras'.e. ivurden in der öitli
che Polizei stgtian für da-.- Porgeben
der Pnndeübehörden seilgehalten. >
ineil sie keine Crlanonisischeine i
hatten.
Matt immer sachte.
Twiir. das; er etwa:- ;n irri seine
binl!a::glichteit an Teutschland de
thenerie nd erttärte, das: er. tvenn
ee könne, nach der alten veimath zu
riichtehren und für den >!aiier käm/
: ien iviirde, inag .der l>s> chahre alte
Leonard ein Lchnlnuacher
von Nr. 215.1. Nine-Ttraste, ans die
Tauer der- .Uriegco interniri werden.
töeierhoä ivnrde gestern 2). argen
von dem Polizisten Lhanalwn vom
'ödwestlichen Tistritt verhaitee. Por
VN'arschall Stockham'gebracht, 'oll er
sich, ivie oben angegeben, geäuszeri
Naben, gtiarnhall Ltorlham stellte fr
sarl seinen Mann unter Arrest und!
wird ihn festhalten bi-:- zur Cnt'chei
düng de-: tN'neralaiuralt-ü Oiregern,
uü.-.über Oleieelw:-' ,Tall uer'ügt wer
'
siebzehn rudere feindliche An-Nän l
der ivurden gestern den Tnndee- -
behörden aufgeliefert. Einige sollen >
il.ueu re: bolene chont vetrNen, e>n >
. derer soll in ei-ncm ö'fentlichen
Plan den .Niieg kritisirl und ivieder
ein anderer hatte keinen Permii. C-:,
ivaren die-:-: cheed. Pucher. lllbert!
Miller. Nvrl Zlecker. N
Ruse, cholin Adam ,'lager. Arnolds
chaoffman, German Menking. Joseph.
ch. "ang, sinliiw tN'ikolet, i
gi'osfeter, -Timon Nowak, 'Michael
oi'uewoli, Paul Richter. Joseph.
T-'.o-i-ti. '.'lndreiv Nvnae;ew:-ti, Nebn !
Tanltu.m und Auto Tniozewe-ki.
itleiiiks Lchadenftncr.
Während er mit einer brennenden
>terze nach einem Leck in der Wasser
röhre suchte, setzte 'Abraham
von Nr. 11 Ol), Snd-Hanouerstrake, l
den mit Tel getränkten Fuschoden sei- ,
nes (grocernladenS in Brand. Tie
sreuerwehr löschte die Flammen, die
eine WO
angerichtet chatten, ' " >
Mehr Thuilivettcr.
>
Wc-ttermmiti verschreibt sürßalliMvie
melir Tbauwetter. Stütidliche
Temperatur gestern wahrend des
ganzen Tages im Steige he
grissen. Strastent'alm-iTinieii
behindert. kein Stnrni vor.
Ton tag.
Ta-d Thanwetter, ivelches nicht we
nig dazu beitrug, die Ttrasten der i
! Ttadt. fa sogar die Tandsirasteii vom
! Schnee nnd Este zu reinigen, ivird,
i wie de'- Wetternianil Tutel Sanis er
klärt, ins nächsten Sonntag anhal-
te. Manche Wetterprovliete. Ama
teure und professionelle, sind sogar
der Ansicht, das; lein schwerer Schnee
sinrm ader graste kalte zu erivarten
seien, bis der Frühling sehnlichst van
! allen Baltimorern erwai-tel. sein Er
! jchcinen niackit,
I Tie stündliche Tenipeiotnr geslern
! lies; derartige Ansichten auch zn, denn
zu keiner Feit stand das Thermome
ter niedriger als lo (Bad. Tie
Temperatur ivar wie lvlgt:
1 Illir Mvrgens ll Wrad
2 Mir 'Morgens Il Er ad ,
2 Ilbr:M'ot-gens, > l Wrad
l llbr Morgens I! Wrad
5> Ulir -Morgens ll Wrad j
! l! Uhr Morgens IO Wrad
7 Illir Morgens Il Ostad >
.'s llbr Morgens >2 (Bad
!> Ulir 'Morgens Is> (Bad
10 Übr -Morgens 10 Bad
l l Mw Morgens >2 (Bad !
12 Mw Mittags 5,-2 (Bad i
1 Mir Nachmittags. .5,2 (Bad
2 Übr Nachmittags. .5,1 (Bad -
2 Ulir Nachmittags. .5,5 (Bad
I Übr Nachmittags. . 5,1 Wrad ;
! 5, Übr Nachmittags. .5,2 (Bad
! o llbr Abends s>l Grad
7 llbr Abends Ul Grad
!-! Mir Abends M Grad
i Eine Anzahl dcw Strastenhahn-Ti
nie ivnrde durch das Schmelze de:
Schnees anster Dienst gestellt, doch
ivurden sie bald ivieder in vollen Be
! trieb gesetzt, sobald die Hülssmann
i schalt thätig wurde. An der Har
! sord-Ave. ivnrde eines der Kabel der
'-Compagnie durch den Schnee nnd Eis
anster Betrieb ge'etzt, doch wurde das
! Uebel innerhalb einer balben Sinn
! de entiernt.
j Mutter von Polizisten gestorben.
Fi Aller von 01 Falwen starb ge
; flpru Morgen Marie E. Dniham, die
-(Britin von Eorbin Dnrliam und
I Mutt--,- des Polizisten Aithnr Tnr
bani vom nordn'estlicl en Disirstl. an
. den Falaen einer GaUensieiii Tpera
tion im Universitn Hospilal. Frau
Tnrham, ivelche in 'Nr. MM, zlord
Eiitaw-Straste, wolinte, binterlastt
I anster ibrein Galten und Sohn eine
i Schwester. Frau M, A. Tancaiter
! von New Port, zwei Brüder. George
'W. und William F. Minnicc, nnd
! zivei Enkel, Die Beerdigung findet
! am Samstag Morgen von dem Lei
chenbeslattnngs Fnstilitt von Bert
ram W. Olore, Nr. 1722. Weil Tasiw
! elte Avenue, ans ans dem Mt. TU
vet Friedhase statt.
Fog (Bscingnifi vor.
! Der 2,2 Fahre alte Themas Dupta
! von Nr. 22, Tst Rorlslraste. weigerte
! sich, l'B'ld von einem Freunde a;u
j nehiacii, als er gestern von Richter
I Ranit >n der südlickien Polizeistation
- n-egen i'.ngrl'iilirlickier Anfsührniig
..zur Fablnng von PI 1.1.d oerdemi.r!
, würde, nnd zog es vor, in's Gefäng
!s; zn wandern, Dupka ivar an,
''i Mittivoch Abend von dem Polizisten
, Elaynwnd in der Gassivirtöschast von
Fake Lavin von Nr. Ol>>, Süd
Charlesiirasze, rrrhi'let n-orden, als
' er nach niearercn ('ietränken den Platz
. gl; zerlriimmern drohte.
Won Äzoan
zu 6)zeun.
i Toben Frauen btt dio E. Piiiklinm's
i Pcgktnblr Evinponiid für wieder
hergestellte Wesnndheit.
Fn toi, fc-Scr t'tc-gcnd von Ainc-rita ,c
' t'c ii Fconc-:,. die diese Normakmedttw bei
' 'Wc-rlli lc'nnc'tt.
l ttlttcN. Mail. „Tvdia E. -tzi>til,-'it>--:-
1 Pc'getable Eoinpound bol inir eine 'Wc!l
! des siiulc-n gethan. Fch litt an Zltztvachc
. nnd halte jede Monat groye LNüiieczen,
.Nho.,
' Tan Francisco, Tal. „Fck> hcsand
. Ml, in sehr nervöse, Filflalid, da ich
, übe-, finit Fahre lang an Frauenleiden
i ,'rankte. Fch hatte Aü-cdizincn aller Arten
l benutzt nnd viele Aerzte gehabt und diese
sagten, da ich iverden innige.
vin ich eine gesunde, kräftige Frau." j
- Fran Ronkanip. l t-> 7 Tevisadero- j
Tlras.e, Tan Francisco! Cal.
> Für Tveziatratb über solche Leiden!
schreibe inan an die Ludia E. Pinkbam!
L'ledieine Co., Ln. Man, Tas Rcsul- -
tat ihrer vielfährigrii Erfahrung steht t
-ritijuen zu Tienueu,, iAiF.-t- f
> <
Der Deutsche borrespoudciik. Bultimore, Md., Freiing, deu Februar lsilttst
Frcdcrilt Steinwcdcl zu (vrabe ge
trtigc.
Ein eliretwolle-.- Begräbnis; iriirde
gestern Nachmittag Hr. Frederict
Slcintvedel zu theil, der am letzten
Tiensiag ini Atter von dtdi Fahren
ans dem '2eben schied. Eitle gros;e
Menge von 'Ceidtragendeii, dariintcr
! seitie tiefbelrühle Angehörigen und
! -Mitglieder des ..Frohsinn's," welchen
Perein er ttzii einige anderen Her
reu gründele, ivoliiiten dem tiefer
greifende Traiiergottesdienste bei,
den Pastor Ernst knnzler von der St.
FoliannesOvcmeiiide in dem Sterbe
banse Nr, 21t!2 Wei!--Snratogaslr..
hicir. Ti" iti reichen 'Blnnienfpeti
den geichmückte Bahre ivnrde von 0
Nein des Taningcschiedenen getra
ge. Tie Reiche wurde ans dem
'bondon Part Friedhofe bestallet. Hr.
Steinwedel siaimtilc ans ttUanstbal
itn Harz und law vor iingesälir s>o
' Fahre ach Battiniore, Vor 20
Fahren setzte er nch in den Rnheiiand.
'Ai>s;er testier Wittwe, Frau Caro
line Steinwedel, liinlerläszt der 'Brr
iiorbene e'neit Tobn, Hr. z'lugnii
Sleiinvcdel. und r'e Tochter, Frau
! Maria 'Botbnirr, joivie eine Entet.
! Antzerdein wi>'d m- von eineni Brtider,
i Hrn, Earl Steinwedel, überlebt.
! Benefiz des „kiitholischrn Elnbs".
Das jäbrltche 'Bcnenz des „katho
! liscbctt Elitbs", das ans de 12, Fe
i brnar festgesetzt ivar, ist ans den l l.
! Februar verlegt ivorden, da der
z 12. auf eitien Tietislag icilll nd alle
- Theater an diesem Tage geschlossen
! seilt müssen, Eintrittskarte für das Beiirslz
Beiirslz werde aitch am darauf sol
! gcndeti Mittwoch lind Dienstag an
i geotiinmen werden. Tas Eoinile siir
! die Porstelkung besieht ans den HH.
Harrn L. Steivall. Fas. R. Wheelrr.
' Thos. W, Fentiiis, Ehas, H. ktiapp,
Achtb. E. F. Eoadu. Ed. F.Olallagher,
Fob F. Palenl ne, William S. Tn
bet, Edward F. Phillips. William
B. Hnsaii, Tr, o>eo. 'Milhollaitd,
Etwrles:Nnth, Fohlt F. Dttssn, jn>t-,
Bernard F. 'Barrett, 'Adrian F.
C-Irape, Fosrph F. Laen, Henrn F.
Köhler, Henrn M 'Breadii. Wd. A.
Kläger, (tzeorge R, kolb, H. M. Ben
zinger. Witt. B. veaplw, Fanies H.
Bradn, E. 'S F. Earroll, Tr. T. A.
, katnmer. W. H. Martin. F. Alberl
Eassedn, Ehas. z>. Kansnia, Oeorgc-
Rakel, Fosrph W. Brooks. Eharle:-
Tsi Olornian. Michael P, kelioe, Tr.
F. H. Snilh und S. Sbrioer.
Für Auge- und Thren-Hospital.
Fnm Besleii des Süd'Baltimorei-
Aitgrit und Ehren Hospitals ivird
am nächste Montait Abend iti der
'Musik Akademie eine Brnesiz Vor'tel
initg gegeben, in welcher hier zum er
steil Mal „The Rainbow l'lirl" zur
Attssührntlg gelangt. Beth Lydn
singt die Titelrolle in dieser Tperetle
und wird voll einer Anzahl von wohl
hetaitiite Eieblingr des Broadway
nnlerslützt.
Tas Eoniile iür die 'Bonriiz'Bor
siellittig beslrhl aus de folgenden
Damen: Frau F. Barrn Mahool.
Porsitzerin, Frau FameS Bördle,
- Frau Wbitridge Rider, Frau Fred-e
ricl Wagnep. Frl. 'Bcra Wagner, Fr-.
Skeinbach. Frau E, Ford Seel, Frl.
Anna Tnker, Frau Hcwbert Forn.
Flau S B. Pnrnrll nnd Frau N. S.
kciitiey.
(rschildeii wieder gelnutt.
Erst vor clwa einem Monat geschie
den, habrit sich am letzten Dienstag
Robert T. Tuarles und Elbe-
Tltarles zum zweiten 'Male tränen
lassen nnd ne wohnen jetzt in mischen
end glücklicher zweiter Ehe in 'Nr,
127, Wnlir Avenue, wo sie von Pa
sto, Faunes W. H. Be Me getra,il win
den. Frau Tuarles erlangte am 0.
Fannar dieses Fahres im Sladlkreis
- "iericht eine Scheidung, doch gefiel
ihr das gattenlose lcleheu nicbl itttd
da auch ibr Er 'Watte ia>t viel Ber
giinneii an deni Fnnggesellen 'Teben
, fand, enitcknede sie sich, es nach e>n
:Nal nnt einander zu versuchen. Ta-
Paar wurde zum ersten Male am 22.
-N'm llt! > in Alermidria, Pa,, ge
' i.ant. Tuarles ist Eigenthümer des
, „Terminal Hvtels" an Park Avenne
nnd Faneltr Straste und ivar frnher
virle Fahre im Brangesckiäst tbälig.
Neuer Schiffsbunlivi.
Pläne tür die Errichtung eines
nrnen Tciiinsvaichoses am Patapsco
i Fliiise, dircll gegenüber von Spar
rotvs Point, werden am nächsten
Montag dem Bor sitz er der Bundes
Schissahrts Bebörde, Edward 'N'.
vnrlen. in einer Eoiiferenz in Wasb
iwzton unterbreitet werden. Tie Be
sürworter sind eine Anzahl Baltinio
rer .ctapital>neii. Tas Cand, welche
für den neuen Schisfsbanhos in Auf
sicht genommen ivorden ist, mfatzt
1200 Acker und ist bereits käuflich
er sw de worden. Auch soll das (Veld
vorhanden fein für die sofortige Ans
ahme des Ba-neS des Schiffsbau
Hofes. Pie verlautet, sind auch ver
schiedene Ehicagoer .Kapitalisten an
dein Unternehmen iiiteressirt und das
Efpsguimt Kapital soll !fi5>,000.000 he
tragen.
l.rieg in ' rr Nolur.
2ö>e auch in der Tl,irr und chilan
zenwelt durch Pererbnng tind Ai>-:-lese
die An:-rüiu>g und die Wai'en iür
den ..lamm inn'-:' Toiein inuner inelir
vervolltanutinrt worden ünd >a, wie
auch die Wosfenlorinen der Mensche
be> den niedere .T-rgani<-nien ibr Oie
genstiiek habe, da- weis: Wilbelm
Böltche ini zN'achslehendeti i überra
icheii der Töe'ic zu veratiichanlichew
Ter,Stacheldraht, de die dlrieger al-i-
Zchiitz für ihre Tlellnngeii anwen
den, ist auch den Pflanzen nd Tbie
re nicht trenid. Alle LUielarlen
sind dainit versehen, und die 'Bren
Nessel verschärfe ieme Wirkung
durch hrennende:' Oit'l. N der
THierwelt sind aiislralüche Cidechse
mit iinvolltoinnienen. die ftgel niit
vonkaniniencren Ttachel veriehen.
'Bei einzelnen Arten der Nochen fin
den wir sogar den elellrifch geladenen
Ttacheldralit, Ti'' heimlichen Mi
sche hahen ' diesen Ttacheln eine ge
I iährliche Pertlieidignngf. nd An
! grifsz-wasse. Ter sesle Hgrniscli, mit
! dem > früheren meiiichlicheit Uötit
! psen die Ritter versehen waren, hat
- sich wegen seiner Tchwenälligleil al-.-
! imprattisch erwiesen inid ist dei-aalb
in alle Annee'n ahgeichasit ivorden.
Al'er auch in der Tliienvelt hat man
! e-ö -.nnächit mit den, Harnisch ver
j sucht. Tie Tchiipprntl'iere liahen e>
ine richtigen Tchuppenvmnce a-ö
! der alten Ritterzeit, die Tchildlrötcn
! einen starke Schild, nnler den sie sich
! hei Aug rissen zurückziehen. Al'er dic
! ier Schutz >wrd mit verminderter Be
tvegimg-c-täliigteit hezabll. Tariti ist
die Natur in ihren höheren Ent-vick
lniigfsorinen von dieser 'Walie adge
! toinnieii tind hat mehr Werth ns
starte Angriss-öwassen gelegt, die in
den scharten Zähnen liegen. Bei den
. Pögelti. d>e iti ilireti erneu Entwick
limgi-tlnien ancki mit Aibnen vcr
'chen sind, hat sich der unbezahnte
! scharte Tchnahel al-:- zivecliiti maer er
,wirsen, di. weitere Euiwicklmig HA
hier de-htlb zur Al'schainmg der
i:säbne gejnltrt.
Wie ei gefährlicher- Unterseeboo'.
' arocitcl der Schwcrtsitch, der mit sei
! nein scharten Speer nicht hlor Was
- serlhiere, sonder nach einwandsreien
FesisleUunge auch mit Menschen he
Nliaiinke Boote ersolgeeich „torpe
dirt." Cr giebt aitch Thiere, die
schienen löttiiett. Tar Eliatnüleon
! schient tticln eigentlich, sondern var
! t'nnirt mit seiner langen heranrge
schleuderten eigenartigen Annge Ilei
! ne Fnsetten, aber er beiveist dabei ei
! nc gros;e Hähigteit im fielen. Te>-
' Schntzenitsch dagege,, schient ans ver
ltäüninitiänig gros'.c Ciirsernimgeii ei
Inen Wancrtropsen auf ,Vi>setten ao.
nin so die Beute in sein feuchtes Cle
! incni zn wersen. Hoch entivickelt ist
die Wasfentechnil auch bei'm Ameiseti
i löwe, denn er oeniitzl irenides '.via
terial. den vo inm eniporgeschlcti
dorten Sand, m lich seiner Tpscr z
bemächtige.
; Attcl, in dee llnif>'rmsrage zeig!
die Naturentwickiimg eine Tendettz,
die tri der Ausrüstung der Urieger
nnbewnnt übcrnomtticn ivorden ist.
Wenn die Soloaten ioldgran oder in
zrhati tounne. >tM möglichst niibr
nt'.rtl vom rVrinde z känipien, so
sindcii wir iti der Tbierwelt alr löe
geiistück dar Miinitrn, dio Schntziär
lautTar Psau>'ttange, der betaun
! tr Schni'tlcrling. d.-.s-rn Flügel bei ,n
2icberst>iel in präcltiig-.ttpiarbctt l aich
len, klappt sons! du- Flügel zitjant
nt'.tt, so dos; die mmbeinbare Unter
icue iick, von der Banniringc, auf de,
er sitzt, launi unterscheidet. F
ähnlicher Weise paven sich viele an
der- Thiere ihrer Umgehung an.
Auch.Vl.-ieg-'!il>ii am ichwindelhaster
törniidlage iverden un zlanips der
Thierweil tu-thl verichniäht. Eitien
'Bittss wendet die amwalische ziragen
e.deckise aa. Wem, sie aiigerifien
tv-rd. so richtet sich das harmlose
Thierchen ans den >-interbeinen am,
bläu eine Art zwo .aze'chwnlst ans
und giebt sich übermwot ein möglichst
scktreckenerregendc. ersehe, denen
senil da - schlechle aac. il. Thier ohne
we l.las t>rcisg.--:rora wäre. 'Biele
andere >chlecl,lbcwa''t te Thiere eh
men in tP'fabr ahnn he Tchreckste,
l-.i!!gen ei. Und wi vertheidigt im
Te'ttiit.aisiaat ein an. oalwen Helden
i znsanitnetigei-et.'l - >l>a- rheer dis Lr
Selbsiausopfcrniig d Eltern de:
Staates und die n::. wntfn'.te Ar
heiter!
Spriicki-.Ciuac'sci.
, Weshalb sagt m , l rönne,,.
0 Meilen, aber ! ?-> 5- PsennigV
Weshalb setzt man al'o neben de-r
Aatzlwort in dein , an' Fülle die
Mehrzalil. in den, a deren anichei
!ie die Einzahle ic Erklärung
dieser jcheinvarwa ilncegelniäsjigtcit
iitidet inan in der Tnrachgeschichte.
Man „ms; dabei von sachlichen Haupt
Wörtern, wie Buch. P'und. Map, an
gehe. Tie sachlich m Wörter h rten
ini Mittelliochd-en! ck' d zu.
Theil bis in's li. ,ze.t rbnndert hin-
Liriasr LoLrslsn
AL fs.k7Ckr's
i?, sckoreck tlre cvorlck ovor stör Uc-r obilitzr, eUarsetor, anck
ziourkkul ckarrri. lökiss Miclckorck tiLB agmn Iroiaoeeck tko
mslcers ot pompßan tmwt prvpararioritz dp posing ex
clusives kor tlae ISIB Pornpsian Leautz' /crt ksnel.
/vttovs 3 piclureck onlzr tsts Ueack. Dias loriß psnsl
ssiovvs tlas will Isngtla keurs in desutikul colors. Sirs
ok psnsl. 28 x inclaes. /vrt Störs valus 50c. Dkis
psnsl sack s sccrnpls ok Mompeian Mowcker
ent kor oial/ 10c. See coupon belovv.
HvMPSISII
uckcks a pssrlzr cksornsss totlas slcin. pompeian
LL/LVDV powcker taas kairzr soktiasss snck smootla-
NSBB, )et it clliags anet psautistss unususllv loug.
Its cksliglating kragraracs lingsrs unck kasciriates.
Wlaits, Lrunstts, snck ch-lssst (tlas populär staacke). In
dsautlkuk purpls uiack golck kxaxes. k>Oc ut tlas Stores.
Qusrantssck tlas naulcsrs ok pompeign dklQttD
Trssm; Pompsinn O/iV Lrsum (vunistiine. anck sn
ickasl povc'cksr kounckstion); pompeian V/I/I.LL7I.QIL
st Lrssm, mack pompeiun lINH-t dckaaKSßs, etc.
wi. wiiw co.
ancl ttu coupon Lup.n°r -4,. o.
drinx s 1018 vl
picksorrl
pompejsn g
I LillnectsinsLiceolvr.)
7eLr elf coupou uoav r>-,e. r- u„----cv>a> > c°,
' tUI w-nd Techtrr des Lords Wem an. de: N-N7II Lords d" Britisch?:,
Adlüi iusti-äl.
ein. im .inen und viel teil Fal.e d r f
M br'ahl üb-ramn I keine Ei,d>i
, l!i"s; d'r < i rick, dn, wo. t; din . .
di-> -lei!,: d'c Wolle. E
Fahre. ' .'-.ich-.w, Mo ganz ree
niäi: i: 'i - F cki'-. > i"r Buch. Dic
Fm,::- ünd bei den stichlichen H.i ipi
i-eörter. . nun jie -nil Ueä'loegri" e
verbnno. ' nn. un N'ordde-ntsckv
irlinl.! g.-oiiei'.n Daher heMt >
he: jeclUch - >V.rumstrttrn: 5, Fast
2 vle.-.. Bnw>. : S'-H'ck. Weil ab.
das Bewn- .stin ian dcm Urs'wn- g
dies.-r Formen '.--rloreii ging, fast'
man n ili-Ibäinüch eck,- ei-, (-igen
thiinilichieil i ',e. nnd Mast
neniui ,g eiu :ttig .iE i-triig P - (
dnngsi-oüaleil nni männlicki.' Hw:p(
wöiter. Taece ietzt auch tt San.
il Fnst. 1 .-jott. 2'i Pfennig. Lageg-.
lvidvwstandeii die weiblichen Wörte
der M berwagnng. und so ist bei itinen
ancki in Bell indiing niil .'.eblbegiiffen!
die regelniöstige cNelnbeitsbUdniig j
- - büeoe.: 7 Ellen, 2. Man
d, ch wz-.n it-" drei Mart.
-NN l.ttctze, der mehr al:
M f; - irr lt'.iitt' will, bestellt
zinei ,'si.r drei M.'.sz.
nv t, „Fhr Sohn
!> , z,i itenianie, w>e ich höre!
t- st ,e l i nnangenebin iür Sie
j -. .nn ei' !e: ie-lck'en Tente e>
-. - !I >''" i- n nickt lennen'-k"
, T ja besonders wenn's heraus
>-(eli e i in i'i st. Fmn
Mid nickt waer. liebiie
R . ' Tack'v bleibt deck, gan,
> n Treu.koch. Frau Blnin.
. - st rimmil nnd Frau Tenz
l. . , wal Nh','!!: strengste Dis
kret- :> -.ugeichirorc!"
NsürslsQ
rr.kiekkc 5
Persicherniige uachign:.
Deutsche
Fnicr-Persicheriingo-Olesellschast
vo^^alb^vrr.
<>i. re-m Taun. Nrutl auiiuist.
Nordiukst-Ecke
Vvllidah- nnd Bnltimorc-Ttratzr.
chermania
l
Friier-Pcrsichernngc-Olctellschatt
vo New-Bork.
-!'.u.r'. /'""'''V Vi--- ----> l.
lau.uunnu oiüilmvun d bN- b -'ä
ua-- o>i.ni-, ,in- -
- aiu>. ö>>,., t-un .--.'ltl. U-IN-.-.
d >-: v. Toi?'- -I. >-u-l '>>-u.
Jot, -t -ttoNkr.
I a„„> > .17>.t'?s
Tentsch-AmcrLknuische
! GclchästS-WcNwciicr.
Mkrronlllk Äa-n,ii.
R. <Ä. Tnn L Co..
'National-Banken.
l „Tl.k cn, rwn Rational Bank", woy. UN
! „Lceond Raiioual Bant", -U!L Süd-Broadwat,.
' <-r. an... .'issM-r.
. „LUiicri, Rational Ra,". 11 Rord-ümaw-Str.
! w. Marion, Natstror
LtaatS-Banken.
! „T!.c ->l.rrican Bant-, 7B- 2lid Bront
- .unn. Batlin.orc. Mt>. -.'-.NI. Lchwu. j. Ptait
l dkl; v. R. iroauo. luiltiror.
' "Pottwal,Ä>M?"'>s?!"Prastd^r
gobn >v. eant-or. üticc-Präsident! Äcoce g.
Lann. Nasstrer.
Wärmn vom Tvaren sprechen,^
7tini-ö' r-oninllir,-n -öl
t'irant 2lv.lt.ain vo., 22 Toulll -lratze.
f >er,,.'>- ) -
l rrnst.ConlPagnie'n.
j Ban-Materialien. Tchiiren. Fenster
l rchmnm- Läden etc.
'Hopwood Ctpres;. 200 T.-Paca
! ' j!omsli>r siir 1.->-l>-!, nnd sa„o>-r<-n Trans-
Port tn-.UIwNUail „etteserl. Ll. I nnt 124.
! Teppiche und NngS
Juwelen zlästeii.
> Tot. "l. TiiNaatir -u: t-ind onn',-tl-n -tliitcn
l nnd 0.,av,->>i .ww-u. 2N csi-'r>alltn>vrr.Slr.
l
Vtiavit ' I >7 eaw Vuildtn,:
' 1-t? e- ei- N r -.-oinarv, l! l tw-litiiienlai rit.4.
! PralnNren iea W7e criotn-e. > o'atlt.-nore.
i Automobile.
paNard Motor t-o. ri Baltimore", vbarte-
L'ralie "- ' R--ia! "N-en.-
! ea.on, die roonlar, Var k!-. und
l „Riar-Irt -N olx!' t, inn! Iv.t>- t4U
> Nord iUiart- s 'Ke.
l Landwirthschaitliche Zame
j reiei, nnd (N'slngel;üchterei.
. Ttie Niriier 2 LN.trr Uo.. 77 eindt strotze:
' Plnmoiiw ''N'wos nt
Lesen, T-chde-kcn und Slinnen.
j uiipse: schmiede und PlnniberS.
Jot, e-utirri, >7 1 ri-ame-t -lro'-.e. t H.
> iel.'vbon! Watte >v-..0.
Fener.Per'ichernnge.
l v.. r>7-121 tkdamder
Blechplatten. Metall cte.
l Llio, vonk'tn a.. Ane . 12-lä Biiderito
chsandleih-Oieschäfie.
„kruaiottdatro Van >'o I No,n.e.,>.
Be--I,:.uin >7> Tn ,4auetl-Icatze.
„Marl.tano VLancl eoa NHoctelton", 22!r-231
Tisenwaaren oller Art und Hns
schmied-fchibehöl.
PMtogroPh.
Fe'lmige. .'.eitichriften etc.
' „Ttie Baltimore NeioS t-amrand". Rodert .
i B. Mevers. Go>2,2s!ll,drrr. .-27 Nors-Sat,
i Teutsche Bücher und Zeitschristen.
! . Haultich, VW r-.'elt LerlnatüN-Ltr-tz.
Friedhöfe.
rat Vaaia vemeler, v,rl>>nett viafter
tii-rnne. NU- unU, sM
' niadr-ndrr uttiM.
3

xml | txt