OCR Interpretation


Der Deutsche correspondent. (Baltimore, Md.) 1841-1918, April 07, 1918, Image 13

Image and text provided by University of Maryland, College Park, MD

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045081/1918-04-07/ed-1/seq-13/

What is OCR?


Thumbnail for 7

Vertagt—Franc und Mädchen.
Verlangt—Männer und stnnbeu.
Ersucht
für großes Fabrikatioiisgrschäft
4 Clerks,
2 Ot'fiec Filiigeii
Daiiernde Tiellnng und snr streb
same teilte niistcrst günstige Gele
genheit, sich empor-,arbeite.
Osserlen unter P. 'W. den
„Teutschen Correspoiidente."
i April.'—B
Verlnngt—Wnlzmetnll Arbeiter und
Blechschmiede.
Filter Loh.
Ant Nadintvr ch Fender Co.,
221> Dulphin-Ttr.
Aprilä -7
lauter, zuverlässiger
Mann
zur Arbeit im Versaiidtraiim.
(silier mit Cistihlnilg im Verpacken
in Balten oder Pnckelen na
Matrahen vorgezogen.
Guter Loh. Beständige Arbeit.
Fiiternntiviial Bedding
Coinpniiif,
Giiilsvrd-Aveiine und
Chnse-Ttraste.
tAprilÜ—7>
Kürschner,
Gründlich in nlle F.weigen der Pelz-
Neparatnrarbeit erfahren: gute Ttel
tnng l. April: lange Saison.
Wuvdmard L Lvthrop, F„e.,
Wasl>ington, D. C.
tAprilO 7,
Verlangt
rin Tchnhmncher; beständige Arbeit;
bester Loh nd kurze Ttiinde.
A. Nosenfeld,
Ar. tilti Ost-Bnltimore-Ttr.
Aprilü—7)
Ttniizeiimaschiuen Hände ~d
Maschinen-Häiide
Beständige Arbeit und guter Lohn.
Bonns snr perfekte tätliche Anwesen
l,cil. Halber Feiertag am Tainstng.
Hu melden:
een äö Hagern,, Zwcigsnbrik,
Nnce- und Ostend-Ttrasie.
„Con>positivli"-Dachdccker
und Heiser,
Nachzufragen
7 llbr Morgens vder 7> Ilbr Abends.
Philip Cure (so.,
4.3 2. Cin>>-Ttr.
Tchweiiie-Mebger
Verlangt.
Nnchznsragen
D. B. Martin Co.,
linivn Abattoir,
Wilkens-Avenlir und
Brunswick Ttraste.
<i-lvr3 v>
Hin entlassener Ausländer,
der elektrische Antoinobil-Arbeit ver
stellt vderzu erlernen willens ist d
im Stadt - Ceiitrni zu arbeite
wünscht. Man ndressire „Box I. St.
stillt", Deutscher Cvrrespundciit.
Sti-rn- u
r-lln
Verlangt im Allgemeine.
e-rrelpoiideni.
l,^!ll,N^°
Stellengesuche.
- TkM,," v s
der" gon;cn B-cst erscholll
ist der für Tpnrstimteit! Vencknuendet nick'is! Zuerst bedenket
dies Geld! Was wohl der altmodische Leichenbestniler der
! 'Manu, der so gerne etwas extra sür dies d das in Nechnung
— denkt, ivenn er versucht, Ihne die Neckn,; snr ein Be
gräbnis, so hach wie möglich ; mache.
Ulm. Cooks DtgroliM Ir Kl.)
habe der Tparsawkeit den Weg geebnet ohne Ansopsernng der
Würde, och ehrlicher O.nalilät. Dn-s isr der Grund, loarum seine
stniidsckiast so groß ist nd ivarnin Tie Uui ini Nothfälle berufe
sollte.
Homevood
INN '.lst. Ut U'Ul 1 'U Al"'.
ullt ! ck'flt'ii: doUNtIN
lilel 1111 l l'!! 101 l 11 !('1 I -E lilt'llkt' I t.Il! Il'l .t k
- > F ll'.-i vOt'i o.old mid .-r
. . - l!il (Nt'''. >!UO 'tlwll!,
iuu.it' - I rgfttd sink lui !,' i-itD.''iul uuo ein
Ui'., !!, NvstknlMik TilNl.-purt an-7 0
'tiii'ie' -tun >'t'i je in Hüspunlern. ui"'il>o'ieu neiden f.inn.
1.,„. - >- u ' '>- Ire, TiatU'iFt'tl t-ailekS .-II '''''"'en
üevvun Äm. Seot.
Willianr Eook,
eine !,,-Nneiine. Nemni
-Zwclänc>il-ns!e. Ovl V nniie s-reenmonul. ' X lt, geiMln-en
Zu versanken.
Farmland zu verkaufen,
iNckdiistd F'ckNtt^l^
4Bm. Vübliers,
Vorsttst-Cigethm z verkniifen.
Heim für' Leben.
5 i!,,. >d ixirn-.e -
; West 27. Strasse 4
2 ,ki Ni>k de üSpma.'.'or.> 2
- -. I.k ' - ' . -- Ui -
Suaden- <
> Lk oiallqer RkalN, ik„ -
L jU>—!2o M,ik,kdSdk. /
? tS-brl-f 2
xxx^xxxxxxxxxxxxxxxxxx.u^'^x
alNI-ivMik die oe
-n der Olllce.
Nilip: <.' n.-ci.i->dmn
nach >
>
Die falsche Methode.
Ci Mann von siehzig und eine j
Fra von sechzig Fahre st, Fowa
batte sich gern und wollten sich hei
rathe, aber sie fürchteten die bösen!
Fittigen der lieben Nachbarn. Sw j
überlegten hin iind her, wie sie jedes
täerede vermeiden könnten, und ka
men endlich zu dein Ciitschlust ,
durchziibrenneii. Tie zögerten nicht.
lange, in ihrem Alter ist jeder Tag i
lostbar, und reisten zusammen nach i
Minnesota, wo sie sich trauen liesten
Womit sie allerdings den bösen Fn
gcn erst recht Gelegenheit gaben, sich
lange nd eifrig mit ihnen zu be '
jchästigeil.
Dcr Dciitlchc Corrcfpolibcnl, Baltimvrc, MV., Lonnlng, den 7. April I'.UA
Tvttneiuins nd Untergang.
Toniwnantgang <> U, II M.
Tannonnnl. rgang 7 U. Ost M.
Flnth.
ächstn um v :! u. on M.
äiackuniltag l l>. 36 M.
Wrtternnsstchten.
Für Pi'arnland und de Distrill
Colu'nbia beute Negon und jüdösistckie
Winde.
Bnlides-Depnrlrmcnt für Lnndmirth
schütt —Wetter-Bnrenn.
Normale Temperatur >!> tärad
Tenu'eralur st- tstrad
Höchste Temveranir 7>7 tstrad
Niedrigste remveralnr ....36 lgrad
Berickit des Baltimore Wcttcrbnrenns
Der Fenck-ligkeitsgelmlt der Lust
war st-- Prozent inn X Übr Morgens
und l i Prozent um t-- Übr Abend:-.
'.'lns den übrigen 'Bundes Wetter
Beobachtung-:- Stationen wurden die
folgenden niedrigsten Temperaturen.
> die uni Übr gestern Abend herrsch
ten, berichtet:
Die Welterprophezeinng de:- Bnn
de-s-Wilter'Bureaus nir die morgen
j beginnende Woche, die gestern erlas-
sen würd,, innren wie 'olgt.
'.','vrd und Mittelaltantische Ttaa
ten: Negen im nördlichen Tbeile ini!
ivärmerein Weiter zu Beginn derWo
che. kübler am Donnerslag. Ende der
! Woche klar, mit steigender Temvera
l kll''.
Tüdatlantstche und östliche Gel'
> stalten: Lokaler Negen nül liölu-rer
! Tcniperatnr;n Beginn der Woche.
klar mit iaisonmästiger Teniveratnr
ivahrscheinlich bis ;nm Ende der Wo
l che.
Dl'io Tbal und Tennest'ee: stlar ob-
ne (nl'chiedene Aendeinliigen in der
i Temperatur bis ;nr Mitte der Wo
> che; kübler am Donnerstag. Samstag
i nngewis; mir Negen und böberer
.Teniperatnr.
N'egion der grasten Teen; sich klä°
rend am Montag; klares Wetter bis
Dannerstaa; Freitag unsicher mit Ne
gm und höherer Teniperatnr.
Oberes Misnssippi-Thal nnd nnte
f res Missouri Thal; allgemein klares,
j wärmeres Wetter mit lokalen Negen
güneii am Donnerstag oder Freitag.
Vk OM.
Im Verhältnis ist es wohl nur
wenigen von uns gegönnt, den Win
ter in Palm Beach oder anderen
übliche Sonunerplätzen zuzubrin
gen, aber die Kostüme, die von den
Glücklichen dort getragen weiden,
sind die Vorläufer der Frühjahrs
mode, und da viele mjerer Frauen
schon die langen Winterabende da
zu bcuutzeu, ihre Frühlingsgarde
robe m Orduung zu bringen, sind
einige Winke vielleicht ganz am
Platze. Ausfallend enge Nocke dro
hen ivieder einmal die Mode fürs
kommende Frühjahr zu iverden. Sie
sind säst so eng, wie man die Nocke
vor einigen Fahre trug. Als Ma
terial dürste Foulard eine graste
Nolle spielen. Cewürselte Fou
lardscide in Verbindung mit hell
farbigem Gabardine wird in den
Sommerresorts sehr viel getragen.
Tie Einsätze, Kragen und Man
schelle bestehe sür gewöhlich aus
meiste, oder hellsarlügem Pigue.
Aiserr Scbnllliniillei'-Dttei'le.
2306. Dieses Modell macht ein
praktisches Schullleid. Front- und
Rückenstücke werden unter einem
cmadratförmigen Schulterstück gefal
tet. Tie Aermel von beliebiger Län
ge. Muster in vier Größen: 8, 10.
>2 und 14 Jahre. Gröste 12 erfordert
sechs Uards von 36zölligem Material.
Galatea. Gingham, Leinen. Khali.
Serge. Samt und Corduror, machen
ein hübsches Kleid.
n L3/-S
2 3 16. Sorge. Gabardine. Cor
diirot), Velour, Pvplin, Samt vder
Satin eignen sich süv dieses Modell.
Tie rechte Front der Bluse stillt
beim Abschluß über die linke. Ter
Nock fällt in Fallen. Hinte und
vorne. Die Aermel halb- oder ganz
lang. Muster in drei Grästen: 12,
l 4 und 16 I. hre. Gröste 11 erjor
dert 5-/jj von 41zolligein
Material.
Schrcilnst der stinder.
Cs kommt mitunter vor. das; ein
stind heftig schreit, obue das; es auch
bei sorgfältigster Prünmg möglich
ist, einen ausreiänmden Grund dafür
ausfindig ;u machen Man hat des
balb gerade; die Bebanptnng mnge
stellt. das; dem stind eine Art Schrei
lnst eigen ist, ein nmviderstehlicher
Drang zum Schreien, und hat diewn
Drang sogar als einen höchst nützli
chen hingestellt; die starke Mnstel
lhätigkeit, die beim Schreien stattn
dct. soll den Blnlnmlaus befördern
besten nnd somit dein stinde z ei
ner Feit. da eS och nicht geben kann,
die mangelnde störperbewegimg er
setzen. Allein diese Lehre von der
; D-uch-tLngN,ch-s
7 Wir trnskn spezielle Arrangements mit den Herausgebern von starl Brenl's berübnitein deutschen Wär- 8
8 terbnche, dem populärsten Werke seiner Art, das ans dieser Teile des ntlatisck>e Ozeans pnblizirt Z
X wird, sts sollte i jedem Heim sein, in welchem Teutsch gesprochen wird. Tieses berübuite Buch ent- S
X' lnilt die englische Bedeutung eines jeden Wortes in der deutsche Tprache und ebenso die deutsche Beden- 4
4 tniig jedes englische 'Wortes. Mit diesem Werk als rin stets bereites Aachschlagcbiich braucht kein z
K Zweisel auszukommen bezüglich der Bedeutung c,es Wortes vder eines Ausdruckes in irgend einer der X
X beiden Tprache sür Diejenigen, dw besser nt den andere bekannt sind. Für Diejenigen, die nur tbeil- 8
4 weise eine dieser Tprache kennen, wird dieses Buch von wunderbarem Anpen sei, denn mit seiner Hülse 8
8 kan man eine gründliche .stcnntnisi des Unql,sckie vder Deutschen aufbaue, wiibrrnd sic früher nur Z
ä eine zweiselhnite oder mangelhafte Bekannlsckiaft mit derselben hatte. Das Werk wird speziell zu die- 4
8 ser Feit sür sehr werthvoll befunden werde von Denjenigen, die grwvhnhcitsmnsng Deutsch lesen und 8
8 schreiben. 8
Sollte eben der llibe! n jeder dentschcn Farnilie lein.
! ? EI Jeder Amerikaner deutscher oder österrci- s
> 8 epischer (äeburt, der den ungeheure! Bortheil 0
erkennt, welchen die .stenntnifz der beiden 8
! 8 s!!>ü! ' Tprackien. Deutsch und lniglil'ch. den, Besitzer 8
i ? derselben giebt, wird eifrig dafür sorgen, daß m
f. ! Hjkiw seine stinder den Bortheil einheimsen, der §
j- ' H stmeii durch die fortivährende Benutzung die- H
> se Buches in seinem Heim zu Theil wird. >
v st Um Alles, was das Beste der deutschen Lite- Z
ratur und deutsche Denkens ist. zu erhalten
j X und es der kraftvollen angelsächsischen Wurzel X
X !!!> einzuverleiben, ist eine geläufige Kenntniß
8 tlülv beider Tprache absolut nothwendig für die
? Knaben u. Mädchen von central-europäischem X
Blute, die jetzt in diesem Lande aufwachsen.
j- . Fm Familienkreise dient dieses Buch
b dazu, die alte Uiriieration und die c
X ! ! ! neue nns einer dauerhaften Basis 8
8 geuiriniamen Verstehens zusammen 8
8 schmieden. ?
!> ssts st Dieses Werk ivird beständig als eine zu- 8
X >st . porlässige Autorität in College,,. Schulen und >
j H Bibliotlnkcn der Ber. Staaten benutzt. Sein §
> i D'j.'-! Bersasser. starl 'Breul. Doktor der Literatur ?
< Xstßl" und der Bbilofoplue. ist ein Mann von bril- >
! 8 lianten Errungenschaften. Cs enthält mehr 8
g ! 'ststM als Ist. Worte und Phrasen in beiden 8
! X Sprachen. et,va !>O.O)N in dem deutsch-eng- 8
X lischen Theil, die übrigen in dem englisch- X
8 deutschen. Cs ist ausführlich genug, um ir- 8
! ne„d eine gewöhnliche Literatur in einer der c
f beiden Sprachen zu decken. Auster den Bokabelarien enthält das Werk eine Bibliographie einiger deut- H
! 8 scher Bücher, die znni Aachschlagen nützlich sind; ein Fnhaltsverzeichnisj der gebräuchlichsten deutschen 4
! X! Abkürzungen; Inhaltsverzeichnis; der gebräuchlichsten englischen Abkürzungen: Liste der deutschen re- c
8 gelmästigen Berben; Liste der starken und abnormalen Berben; Tabelle deutscher Münze, Maaste und -
4 <'>eivicke auf Ber. Staate Münzen, Maaste und Cieivichte reduzft'k und umgekehrt, Ber. Staaten Ta- X
bellen in deutsche umgeändert, etc. j L.. ! j x
8 iil Hüil'Ni! lli'-F Corresporrdent" r
Tttlll, die Post versandt *.70.
Aiiplichlell des stinderschreiens tnnn
deck! ui t'edinlfte pennipr
ck .n. Mn sein. dn>: innsstpes Dck rei
e.> >n ckell'ii'rr Hinncht jopnr ne ei
. lein Annen ist. A' er einerseits ist
i decki nick, darüber bekannt. da>;
iene >under. die nur sebr inenijf nnd
seilen 'ck'ren'n, deslmlb elina sckckecki
a!- andere edeilien; ani der an
deren Teste ist es jedoch an, ;we>
ielles. das; all; lüeles Tckireien pe
lelfentuch Telia den inanckierlei Art
an;nrichlen nn Ttande i>!.
tüan; abpesebeli davon, das; d>e
lall; siarte Fnnnlprucpnalnne des
! Ttinnnorpans vorüberpebende Hei
serleit ;nr Folffe bat, kann die repe!
niajüpe .lnnalnne des >iorper>ie
! ivicbts. die man unter normalen Be
ldstnfnnnen beiln Lännlinef beobach
>tet. dar ch bestipes. anbaltendes
Tck reien pnvesten perade; etellenun!
reite ver;ö,fert werden, indem die
Tchreiarbeil einen überniästinen Ber
brailch an Ttosien bedingt, die io
init iür den >!örperaniab verloren
eben. Ansterdeni siebt seit, das; das
I stusammenpreiien der 'Bancheinne
iveide. das beim sorcirlen Tebreiell
staltündet. piina! bei vorbanden.!
Anlane. die stniilelmnn von Unter
leibsbrnchen beim Tiinnlinn bennn
slinl. Tchliesstich niebt es ionar stn
stände, bei denen ein bäniines Tckirei
en dem stindt. dirett lebensneiäbrlich
lverden kann, dann nämlich, wenn
es eine Aeinnnn '.um sonenannlen
Ttiimnrine - >!ramp' bat. eineni
l.strampie. der nerade durch den
j Tchreiakt eit bervornernsen wird,
oder ivenn e< an jener ttrampnorm
leidet, bei der. ebne das; ein stramm
E der Ttimmribe stattiand, dis .stind
stväbrend des Tchreiens „völlin >ven
l bleibt." das beistt. ',n atlnnen ant
l bort. blan nnd s>eit wird ein .!>>
Eiland, der in allnemeine stränipse
überneben kann oder aber durch Hin
!treten von Herstiillstand nnmitkel
§ bar das Aeben bedroilt. ialls nickit
durch enerpstche Mastiiabmen. ivie
> Tckstanen der Haut. Besprengen lnit
! kaltem L'aiier nnd dergleichen, die
! stockende Allnnnng alsbald tvieder
! angeregt wird stinder. die an d.n
l artigen .sti'ällen leiden, niistien mst
besonderer Aengktlichkeit vor jeder
(Siolegenlieii ;n sckireien l>ewalirr
,iverden.
j Abonnenlk, lc von L eimst' v orre
spoiidknle" nicht pünktlich oder nnr-eel
innsiiq erlniltcn, sind qeücten. di-r Office
uv per Tklrplm schrisllich
Heilung zu muchem
Verl,Ulfe an P r llienne Aktienbvrse.
! Avlirnnlfen an der biesiffe Aktien
varie.
New Yorker Aktirnbörse.
.'lMt'rictM !<!. 7tl
'.'III 4c W G l>" !!-"
vu. rop. 4L s. k"-'
. !ol' k 3t n l'fd d,l-"-4
tckliic.. ütilw. L 3t. P -1 l
."s 3t utd .. 7l'H,
(strie i t lt?
<<llt' -V l'sd >' l'<> 4
t'ilt 4c Wes . 27 27^
Union 'elfte t t.'H 12"'^
.
U 3 tiitl'er 5.'.'
U 'ilit't'ei I. 'so
U 3. ?1.-el . ...
N 3 3t.et v'd IN 104
7

xml | txt