OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, March 16, 1880, Image 1

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1880-03-16/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

·" OELK- ’;sk-«Z(
.H:å;)!zZ«-IFF ·«» k«.4
D i I »
MI! M- HMZE
erfcheist '
U x:s. I All «71Uztsw. skp Sonntags-F
b
0 VIII-; Zaå Mit-, xfjc 50 fu? Den
-z--Pl F , . ; «
it« sTkHrsHa «· «
F Ig
D I
ji Söchenfliche Freie Presse
erscheint
H iksen Donau
, und kostet
Woo- m Jahr M il so fis 6 Most-«
y, in BRMM L. — «
-— - T .k««« -".;:«.
»Es-» - · THE-»I- «
L-.
»Ja-M
; -—-Szjxg«««Au·-io.uidsziDieustcig « ven;,sp1sz6. MäYz gis-so.
M —
» Nummer Fisgp -- «
LgentJÆsMQMVM -.
Usng III-— sä!
W
AudsI-.T«——.-- »i« Ethik
Ammansville ...... ·».-«.I. MS sk.
Austin ».... --»J»Qkaqw
Ameckikstllö"·'" « « « J «.’.«.«.’.·;«..I"
- «."LSkönke
Bulvekbe......., ..........
BLINDE-A « . s--.M«—tb-e ma- «
antonfss « « « -’«"«T1jtk1 Mitt; ;
Pan-VI -------- TVMONJCIIQSIIIII .1«
Brackengv tkkkossojsksssqsss sc ;:- ? F
VWIUKIKsup ctsppqcopsividswwsst »I
Brmbamqpqsp FQ stonnenkkann » .
Bömew «««««««« WWMWOL
Bcavillc ---.-k- »s- · --.-5W
Bis-ff ..... J HEFT-. IN wem-I- USE
Btycm ...-..-.»«»-c3-« «-«. .si...x1.«.:-·. :--F
Butten ........3...-.«HFW Mut fr;
Beim-the Ptaikie ...... AikaBmden jk.
Blackiack Spiqq-...z. .,., , ...... E Luck
BecEsUksUgUJszw s. ERNST
Cassprulcs«swqyosss-swsI-FT. Myg "--I
Mantosille ............. äSpsotmk - "
Eotsicana .....«.»» .-.......·..-.....
Comfetk9..».»»»»..·.»U»ÆM. CI
Eedar keei.........·....-.Th Basler
Elimcsp«i.i..;s-- .. ..«.Ig oftan )
Castkgw «v-,-s«- o---·«V«f QCA.:: k« «
Epiuaibzkig,-..i». .....-....33. Mem-!
TranW.M-WW-F
Calvcydäsjs I ZEIT-«- - - · . ».--..«F.Td’-.»"q
FW SWUCHIJT C· PUBLIC L
ca tro· ·'·· fJPLM-1··«Jqpa"k r
Chmy prings . -,·.- ABC-F .
Caqka. ksssssscksksf kkj o Lebmbccq
csbslsVatlev---»»»-2«k Will-IM- »
cedac .:-7?«--:-: JZI XI I Mimavn
Mmlsm » .»»—2222»J.Masbulg er
IMM M cis
Deuifoll....... L- Ltlaechzyt
Dhanie ........,.,..,. ..... h llll .
Paul-Mc ·. .åse nsp r
Ellingeu. ...-«- »was pMyp
Ea le VII-»H« ·Swuchawtu. CI
Its eWwWWW
Jlaloltia»·-.«..». ..C I Wenn-obs
Icn Cla!k«-’.39·?«s(":: H ..) ih·-s.-'C«jö-l.
Hort Toucho4..« .. · .»·»
Im S ..... » ;. s
Insel ........ jka Tit-» Es Jst-»O
...
M III-lo» .
Fskkszåskxsxt ..1:c-xsj VIII-W
Ftiedri blfs «·»-;. «zs« Ysmnma ;-»
Galvesto ...... »
Gibt-ing- » z- HFZ ei Y- Ha Wes-)
GUme - Emztx IZZSFVYW VOFVM «
Gpliav -------- H
Stahl-H LIUO «--»UJ.OUX Essai
ovchheiqs H -"-«-s s-« Ists Eb- wak T
ocspfcco -. d
dedwigsyiL ..--.z «;.,,,.,.«W·Mm
constvn Jst ....... .- z, »Ah
pas-mitle.
M Hin-. 2« «--«;J·;-;-TYE;»S«
l
..« .-..-«-»
seist-H .. ..».. ........ Las-» »Hu-»
Das-Treks. .Ad;-F9läll«n’ i
Jud-im ................. I. senkt
Indiansla........-.’.-·..«.....J—W· nis
Kiugsbakngsszz ...... s-."j · «
Ists-»M- » ·L;-» muss-sc Ists-»J
Hpns Pcäw...- ....;».å.sz DER-: .
LIMI- -«-,--s- -«k--.«: «U«-umx·u""ss»· -’
seyn ;z»..». ..»».«...I«Iui
Lilliss --Isps»-··-’-«-»5«.»««:....-:.«.-.«
Ltdbtttttwsxskk k-, »vi- tschi-sp
La Grash. »m» ...-..·.-- Pfg-come
La BahWW-·
LoyalW. Iz-. .....E v. Wiens-barf- -
quktukq ..... Its--.. DELITZ
McDIdt..-.. tm ....,.,...-.
May-tu . .. .. »Th« Mes
Meyer-Mc s«.«....·.. .,..s..8«. Eä
Marien Mpp .,. .» .-» zwthkk
Man our-IN .'.·..G ·Sä-ckevip. «
MarshakL - » .... .".3.·..-.4
Inlmq » :·«I«.·Zg eu- -··« »
Jen-Ulü.«...".......-.».J.« W- Zorka
Siequ .............. W Matajowssp
Reu-W·.,. ...-... IHL W«
Ne- soumis. H,..««;·UK Ostia-:
New Magie ............... E- Btumm
Staufen-. ...... ·,; 03
tm B; tl .«·.«j«. g
Hm Orltckijsj ..... TM XVI-hat
Oagland ......
Peripij ...;.-.......;--. ..«·. ·
Rknud Tok . .. ..« ........ R. Zapp
YHMQVCMM zzz »J-· disk-g
BRUNO-.
Rheingplsst ; . Hi BIEqus -’
Romas Ost-.- «.. .............
Ris- beim- ------- »E- MO
Sts cedwi Ost EIVIVILYYV « ·-å-z«ä?«
Sa- Wsrf CI »Es-Z» ...O « Lein .
Sei-in g·z.(.»,»-. .»..s«
SchnittftitsJY, ,7..-—« »
Spele .......... i « »
Spkius Li« · .".T.«. .c): Kyiesugv ,
Sumpf-« ·...-...-.s-c..:00sii ·
Hi I »F Is; æskksjksss - FHI
gxßmksa JHCE Ich --«---«,-«o-· j:-Tj?«"o g
Syst-W Mäpe Jst-I »F. Döbbltk
Eber-mu- Zckscku MUM
Sapia-— ---ir.»ts·- Isaussssæt AW ·
Ohr-htm- -»»- »O Pckiljnbttgtr ,
St. Lehrli. - - »
Swis Ilp.- sksppsa Stxtlkt
Saul-« P. «O.- T c Held
Twiu Sistrks ---------------- Ies Kksss
Uvalve..,,.......-.- --M Nüssle
Mcmla O»F SPVMI »
Volks »O Schmitz
Weis«r2««....».» .z,.«-»« »,.·--·«
Barte-Lock ............. III-Ist Judex
Ocslq ------ « ------- ed- »p- »Es-H Es
Wiachefttr ...... ...,»..P. Paschkt
Welcome .-........« · F P
Aulis-I . s· B p
Ziquici.-...-.·...».. »Ih: SM M
18 THE .«"
1
·«,?..i-l
" ««"Æpktr,sp.
DIE-I«""»«vdsk·k"(sxsksfstkTIka
guckt-fällsva TAkfsxkjck Versen
.« O- - CFMCEW MLU
»Du-ZWE- -bökg,;»jkf1j von den ab- und
Masse-disk man-im indem ich, Ochsen-»
Hezitkmfthor Ungeduld und Frost,—s unter
»Fr« ijgbrt verharre, manchmal» bestng
Ziff-sontsjyiedersrhreite oder dem Wochen»
des Regens- auf den gegenüberliegenrens
Metå;’"sdem fortwährenden Aufplatzen-!
jdee Tkopfen untere-see Traufex dein-Term- ’
zmeln der Gvsse MS dem’Wchejid-it Waf
Tetlatkf wide-n Pflastec lausche.
Und spähte-ed ich To verweile, nähert sich
mit EiW;»»Mal Wageygekasset Ukpef
»O Siessesddccxåssxfsemjsgsssc lockst
L kleinen Platz vor den Drei Krone-i
cis »Da-Dem- snkdäitksvon ddnf bis satt-«
seist-it Kofhskqpktkzezin Regen vor der
Einfairkf » - ,
»Es weg-«Måzrc2ggbwsm, der Ists
scher äintekgkkszxtzle Asieht Mitgenszw
Vc
» » OF »Im
ezsphgviknedäsp « «qu infchlag
-.p ät! BLINDE-; . «ke.1.1ztet.sz hinzu
M IT des : Reisendenssbemwlftm
Ist-Les Afr- " BUNTER-ff 7 Nldskzbckcerigerj
herr Fig-einem wereu Hält en Fug Fee-H
yet-er n Tebaue uns upngluchend
unter.erT newe M Mk ·
benin AK LIABHFF « .- h U poss
Wie- Sie sind-O Weh Hm you-·
fragt set« Wåketkeckvet zum Willkomm.
WitW erst in etwa acht Jngön
aufs-m Obetlnnd zutückemtteteL Aber
Japan gedunsaigllnn Ha schon Futener
Ob k! fäugtset Ankömmling nufgetegt
III-W UNDEwa Im Mit-fis
nen, Vsn elchett Innn txggutlich n t sgs
Weißz; et«unss1"efe·s tygt im cause
gelb. Ob es spukt U
Wer neues-I hu MeMI schien-·
fest gtä Art durch sie Bemerkung sen
Obetkeisp Denn mit heftigem Kopf
nickes fubs it fort i Sk können Ich sa«
Verlassen, saß ec( Mk, nur-d sqg tschi
III-dicht Hlnuchius tust feinen Jägern
in Wotniö vie Icht schon· aufs em Marsch
et· JchMjr trink inInsrbnstM en
RIGHT UT th fdtt Ob rkellntr: et
drein-end II »Er-E J «
Nichtmugbch I Seht möglcchi antwor
tete set --
THE-ken- s ei ssstÆE
Unter Dnch läxjxem CzSein mäsltch,s
WVMEHVZIM Hiksåhypk WH
hskset habe BGB Ists, vM Dutsi
Sie können noch nn dar FOU- Winde Theil
nehman Herr Bös. nhtåå Ixee geht
ist-uns beMZU VII-en
Re sinntelnslegpa nnd kaelletcht etmn
W ettesian mauss- Im wut
lich sonst. « M is- W, jth its
Poe-us ?
) seit-; Avnntgntse unteanqunget uns
Ug- s u » l
Mit sonetnu nitkngtyznbe ichji
silsst sie-sen Teufelnbtgteu mit seinen
ans-i TM vprt gesenqu
iser Gott! Wu figen Ce? Wo
soll snn hinan-! , J
Hunge?htshe"1w·"nnd Dlursrx ner ge
Ga eit. Hi »d II . VIII
HEXEN mein Eies-IX Oxihnfnie sh—
sprijnr Tafel. Lassen Sie einstweilen die
Suppe hri
häuiek Rd
KLEMM
Mistwaan
eresiikniens ·
,
Esdstia ein niederträchtigeo Wetter-, ein
niedertkächiigeo Wetterksnge ich. keinen
« ,"sol1te man hinanejägenx »Man ver
»·sp,eg, nach Pferde und Kntschee gut.
Weh komme »ich Its-S Dis X
Wenn rnir auch der remde, der wie ein
Kausrnann aussah, nicht bekannt war,
mußten doch seine Mittheilnngen meine
leiddhlie Theilnahmen erregen. Die
Franzosen in Wer-no — was sollte deren
ans meiner Heimlehk, ans der Kirchweih,
aus W WWdekmn Kathrinchen
«» eni Es wagja himmelschreiend, un
erhört! hättendie verfluchten Franzasen
nicht eine andere Zeit wählen können!
Mein Gott, sollte denn ivirllich meine
saure Feindsdean-titsin ,
Solcher Gedänlennoih hatte ich mit
Etlaniniß der Kellnet im Bnsset eine Zu
Iucbt gesucht. must-pay verbrach-et AM
übetsehen nnd hören zu kännery was ten .
Wisesaal vgr ingz Unierdessen qu
T fder Oherke ne in den Saal zurück
;- tsnd lonntenichl unterlassen, seine
— Wes-isten beitdrparin rinisen begünstig .
«"ten Weiqu znznfliisiern Bald gehe
4 Mike nndlange Gesichter, starre Mienen,
TM MessekkHaheinentsakken den Hän
MS Ren die beeren arn untern Ende
Fdet eistrhen entt seohmüthigek Span
. Am , ein und sichs , sey-m den Chqm
ssssserssknallenx « « « "
, YPVMU Dur Böil selbst eintrat, eil
kui They tin Dutzend Bekannte entgegen,
.II:NabI—I« Yds ME- k qhkksh
Hanf essen lind trinken . wehrte er ah,
indem ee feinen Platz einnahnr. So —
Sappe! Darm Fisch-, enoae Saum mit
«·Knrtosseln, Dampsnudeln — guk Alles
vor mich hingestellt. Alles wahr, meine
beede«-Masken ! Nur lassen Sie mich »qu
u mir-« nehmen, dann sollen Sie Wem«
’" « Und nun nß ex wie ein Wolf. trank wi
.- - jis wä rend man espannt nu
R are-Z Festes Sesiitsnslsse war-feie?
Jeh meinieei nicht mehr zu erlehen, bis
der Mensch satt war. Endlich ahee wisch
« tect- sieh rnit tet Servietie den Mund Ek,
seltete sie lvse zusammen, legte sie ans den
Tisch siedet-, irenl zwei hintereinander
J
gefüllte Gläser rasch aus und lehnte sich
vqtin etwas bebaglicher an vie Lebne seine-f
Stilhlesjueüch '"
" Ich will jetztAlles Allen erzählen, be
-gann er dann mit pen- Lippen ichs-sagend
Alles, und bietan nicht« wiedek gefragt
werden, außer, wes-« itgxsich «se«!bst"imtek
b. echt, umzitMtiMuFFIäbe einen
Weltsduesh Die Sache liegt fo. Sie
wissen doch-baß der« »Hei-zog »von Braun
fchweig den-bei Weitem größern Theil der
:kaisetlichen Teuppm von Spcyer weg nach
Lothriugenzow D·-l·achte man im sinni
Zösifchen Laseiiiif änfichmz Jch befand
mich gerade its-Geschäften Fu Landau, ver-;
stehen Sie-— Daß.etwas« vorging, konnte
man merken. Auchgsteckte man mir beim
iich: wenn ich noch durchkommen wolle,
solle ich mich eilen —- es gehe los. Was
denn? Na, es zeigte sich- bald genug.
Samstag Abends mirs es, morgen werden
es acht Tage. Die Landleiith welche den
—andauer Wochenniackt besucht hatten,
durften nicht mehr aus des Stadt bis an
dern Morgeng, damit keine Verräther-i
Statt finde, und ich selbst war mit einge
sperrt, denn beide Thore; das französische
sind deutlche,.waeen geschlossen, über die
beben Wjlle · zkelizex « Egikommem Gut-ji
Gegen Awwxexvokcvieivewes i—
tuug eintrat-: WIOT Gesten-l Cusiiate
vor. seine T u Bett P- MS
Lan-day sich-s PMEWM
nimm-z stksisht Hut-« tin-er MWH
inen eins-D igth GMFM
set in die Suec-sZ uns hiesi« vie
ich vom Fcnftkiiiisiet Geschäftssctundes
aus hören Latin, FIeitke siiintiMie Mist ist
spezifischer Sprache « Ei volle auf deu
Kampsplatzexkxjen the-? Frankreiss Fein
de Htmairne Seit-Birken Tut Mein Mit
Its-Alten h xie FZMQii bieten Ins M
der andern Hat Schlachtschhuertgaist den
Busen der liaiasdridstrjoßtm OFtoyewai
tust » seine-,- thyguttsn Zu mit
S itmu uns Wiss est-m Inst- feifck
von der LeW DieM die such
anfeueei, geb-Quid des Hos- zu etwaan
Jhk konnt euch däeauf osriassem daß ich
ganz chubitkuner bin. Folgt miti Laßt
uns zusammen siegen si Ich bin euer Beu
der und Freund-I Ich bin mäßig und liegt
auf Streb, wie ihr. Wenn wir aber sie
gen, wird-es aW sem, unter dein
Schutze der Lorbekn auf Myrten zu liegen!
a waren eine RWorieQ — i b : ,
sktv Ewiij » PSY Cis-HI
. . VIMUBLIT W E.
Tit-e MU- Friedrich-barg, -12.
. »Ihr Is- L kais-dauerte cepu
anifche Versammlung zur Wahl von
ten Pf
Costa-IT in: A: III-:
Resultat er
Vibeesiein si er Mk mian
in Iustin knieeten-:F Dksnfrsitioueu
e n dab sie Statt ZU Peäsidmt nnd
.Davio ais Vietbeäsioeut in wirken.
Wenn sich ein Theil dee alten etpeodien
Republiianey welche ihr Leben während
det- ConsMraM ZufdaSlSpiti sshiin,
aus dct VersamtÆW enteentk »sisoz ist
der Gkun
and dekkgeundW bewegten, wel
che in ieptee Zeit auch in demokratischen
Conuutipzytuu sinden waren, und daß
dadurch die Gefühle der bewährten R pu
bliiauee etwas in Walluug gewisse-, ist
Mlauai zu verwundern. Auch the et
meiner Ansicht nach eine unweise Ost-blutig
sag Meesins wegen eines so nichiigen
Grundes, swie die Anwesenheit einer acco
batischen Gesellschaft) eine halbe Stunde
kkcheyzu beginnen, wie es die eksie Anzei e
der Zeitung besagt-. Da die Zeitung erst
am Sonnabend Abend erscheint, so konnten
Diejenigen, weiche dieselbe Uicht heiter-,
kaum vtzn ihren Freunden unterrichtet wtrs
den« Jch trat aus augegedenem Grunde,
und durch einen eigenihiimiichen Zufall eesi
spät in die Versammlung und aus meinen
erhob-neu Protest : die Versammlung bade
kein Recht ein Erekaiiv Cosniie, zu ernen
nen, es sei dies Sache bei Staats Etsccutios
Comiie« wurde mir vom Vorsitzenden
Hean Blbersitin die Etwiderung gemacht,
man habe sich dies Recht auch in einem s
andern County genommen; aus der Freien
Presse ersehe ich indessen, daß die Neouhiis
keiner von Sein Antonio tte Rechte des
Staats Executin anite mehr resnectikt
beben. Abgesehen nun von den kleinen
Zwischenfällen ist-in der Wahl des Herrn
Tempel ein wahrer und ächier Republikui
net erwählt, welcher nne in Anstin
zu Vertretern da Herr Bibeestein
sniiglichee Weise fern bleiben wird, wie er
selbst der Versammlung mittheilte. Wenn
nein Herr T. E. Collan in der Msson
Zeitu wegen dieser kleinen Zwischensälle
tn hie gen-renublitunischen Meeting die
Ansicht ausspricht : bei voriger Wahl haben
die Demokraten mit einer Majorität von
Achtzig Tausend gesiegt, bei der nächsten
Wahl werde diesetbe aber hundert Tausend
höre-n fotaem er sich versichert halten,
daß Gitteepie Touniu ein sehr geringes
Contingent zu diesen hundert Tausend
liefern wird, und daß Lequ mit seinenl
politischen Ansichten hier nur äußerst we« «
nige zu sinden sein dürfen. .
Ausden besten Weg, eine der größten
Lands-lagen ans billige Weise zu beseitigen,
versielen einige intelligente Farmer. Ei
betrifft nämlich die Tödtung der Ameisen
nnd nicht due-h Schwesel ode- sonstiges
Gift, sondern durch Kälte; und da selbst
seine Nasen und Ohren einer intensivere
Kälte nicht wiedersteben könnene warum
sollte dieses Mittel nicht auch als probat
gegen Ameisen mit Erfolg angewandt
- werden könne-et Um die Menschheit ine«
allgemeinen nnd sich selbst tue besonderen
von einer schrecklichen Lands-lage zu befrei·
en, bedienten sich unsere braven Leute
elnes Ofen-ehrsa, steckten-dasselbe ln dal
" danpt-Amelsenloch, befestigten an »dieses
" ein Hosenbeln und an dies Hosenbeln ein
Eklnollne, welche als Windfängee nach des
Nordseilc gestellt, den Elsnorder auffing
Der Not-der foll- indessen so empfindlichen
Natnesgewesen fein, dvß dle Unterkiean
ihren Beobachtungeposlen ausgeben muß
ten, sontlt lsl das Resultat Unbekannl
geblieben« " f
Zu vielen Scheizen nnd Spaß bat die
Anzeige ln hiesige- 3ellung: Herr Moses
lMaspk nas- »håaonche Abfall-« gkgkvm ;
Der Redakteur oder Localreporlee, welche
in Ausdrücke-n höchst kitzltcher Natur sind,
wie Schreiber aus Erfabxnng weiß ; konn
ten sichjwobl nicht entschließendem richti
gen Wort Lu m p e n oder Hadern in lheee
Zeitung Plntz zu , geben - und so .-entstand
die lächeellkhe Iltnschcelbung,, Jch bin» fest
überzeughheefMoses Masot würde ein
seht posstrlicbes Gesicht peitschen, , wollte
man then häusliche AbsällezumsVerlans
bringen«-» .. « «Wilheltn jJDölplvlerqfu

-« Lin Chili wächst ·
dieQ ni lla ya Setz-o n aria, ans de
ren Rindede berühmte «botanische Zahn
reiyigungowiteel Syst-dont : seine erhäl
tenden und-reinigenden Eigenschaften er
chälh Dieser vorzügliche Artikel reinigt
«cht nur die« Zähne und. verhindert die
äulniß-derselben; er macht anch das Zahn
jeisch gesund und den Athem wohlriechend.
-"— Heu-E. I·)e«1«t.zbergzeigtdeml
Publikum an, daß ers-in Gefchäftslvkah
nach dem Haufe neben ver NationalBant
verlegx bat. Er erhält täglich neue Waa
ren, kauft gegen baat und verlaqu billig.
Sein Stett ist einer der elegantesten der
Stadi. Alle Waaren sind neu und ge
ichmackooll. Dies ist der Platz, um Ge
schenke für alle-let Gelegenheiten einzu
hskvskths » ’
HW Der illustrikte Oeimbssübter, 260
Seit-tu Leinwaudbaud sund Gowschnttt
Iostet 50 Centsz derselbe insPapiekband
25 Cents ; Manabakkeit 10 Cum-; Buch
für Frauen 10 Ceuts ; Pampblete 3 Cents
werden per Post verschickt2- Schickt das
thd,odcr Briejmarkm an Dr. BIUMM
der größxespSpezlaUfh 617 St- leleo
Stk.St.Leuis»Mos . 80.10,79,t11.
;åGrak;.-szfeijb."era
Krautet
tPIIzLEIFI
Drch Jahrebckanntuud
län, welche diesölbeu
äcstanchkhachch als ichcre
nr chmmen
PfsxgxsckleiveswVerdauungelneschrmet,d"ten-Gal
jens und Jede audereArtsFieben anerkanxxt
Dieselben wikken Mit-« rößter Milde und«
stelle-n die Gesundheit « Mckchcmmlb
gemeiner und ncrvöscr Schwäche leiden,
wieder hm verkaufen bei-. allen
Apothekeru. reis 25 Ceztti per Box.
« ·- .«-s’k J— -«.:
»Z- - Z—iFJ
E. Hektzb"e"·r-gj ff
Praktisch-it Optiker
und Händler in «
Diamanten, Uhren, Juwelen,
S i c b e r -
ums Filtrrspcmirtxn Mund-m
Brillen und optischen Jn
strumentem -
19, Comuceree-Htrafze.
«- BesmbeksAusmekksamkeit with der
Reden-tut von ;
Uhren und Schmucksachen j
geschenkt. Gkayikakbeicm werben besakgt.: !
W Alle Waaren werben garsutirL
Paul Maureanr,
Händlek in
Woevrlu aller JM
49 .Eoma1erce - Straße.
Eine große Auswahl stets vorkäthig und in
Preisev,die jede Coneurrenz vernichten. Neben
meinem großen Mdel Jst-sah habe ich soeben
einen neuen Les-wagen erbaut-, da extra im
xmnspokt via Möbel-I v» Pasoneu,die music
den« angefertigt wuch.e. Orden-vie in meine-a
Stvre hintektssskuzvzedenzpektm via-mich quo
gefüvk1. -s« s-« - u.1,8a,tnwrj
Wrnk
Stock
Adolph Dreiß
Npotheker n. Dragueuhändler,
m Alamo - Plage, gegenüber der cost - Ossess
— hält außer eines teichbaltigen Lager von
Droguen,
Chemikalicn,
Patcnl-Ncedizin:il,
Bruchbändern,
Schwämmen,
Parfümerien
nnd Toiletten s Artikel
ein Vollständiges Spuk-est III - v
Meisterwerk-, Iarbetk send W«
Fimissen und Pius-la - »
und emvsteblt dieselben sowohl is Ins-Ah
! Mel-weitaus en den möglichst nich-M steife-,
T 14,3,tUIp-.
I
k
Elmeudorf , u; f Co.,« -
Dem Publikum hiermit znrs Kenntniß
nahme, daß-wir»neben unserem alten Ge
schäft M dem-Mninylaza
ein vaeiggeschäft
auf dem Alamoplaza, gegenüber dem Men
gerhotel etablikt haben, ln welchem wlr
benfallcz elne große Auswahl von
Eisemvagren aller Fert,
Ackerbaugeräthschasien ec. zu den bllllgste
Preisen stets an Hand haben. 5,14,t7
· Rhodins 82 . Tempsfy
haben jetzt ihr
Mufllsszeschåth
Commerdnderaßm
gegenüber Zocks Gebäude,·eröffnet.
Ihzse Klavieee sind ans den dkel berühmte
Fnbktlen von «
Albekt Weber, Hain-es Bros.
Mozart Pia-v Fabrik
FiDie Orgeln werden von ver weltberühmten
k a
M
Geo. Woods ö: Co. in Boston
gemacht.
Neue Klaviere zum Verrenten zu billi
gen Preisen. -
s» , n,n,e——
F. Gründer, ; «
Stile Iser und Waschinifl
und Schleifer,
Commeecesteaße, neben Nic. Zeugn
Alle Revnmluken werden ntnmvt und « billig
besorgt nnd Schlüssel aller Akt anzcseiligt.
Spezialität; Repnrntur vön Nähknaichine
l2l6 s
L. P. Bänkley
S chr e in ezärq u n d H
Bau- Unternehmen
Alnm ebja --St r a ß e, «
ein-n Vrpck m ka’b-ukfch-kakbp1ischen Kirche«
ewsießlt M dem Publikum und verspricht alle
Opüsekmgenen in sein Fad schlage-den sk
bexeen penmpt auszusülzksn, . .2.5,11,78111
J. T Versinken s -«· J. S;Lockwvos
Beamte- Thornton Fr, Lockwodh
B an II i Z r s
nnd Händlek l
Wechseln und Metallbarrenx
Telegkapblsche Unwelsungen werden ausgestellt.
Wechsel ans alle Länder Einvan Evllefuom
erwünscht in allen Theilen von Texas.
Is- Land-Wmants gekaustnnd vetkggfäxgq
Ichn Twchise
Commereestrase,
Bankier
- -und
Händler
in ausländischen u. elnbelmischen
: Wechselt« Gold, Bullion ec.
Kollektwnen werden in allen etcelchbaken Plätzen
gemacht ; Wechsel auf New Spek, Rev Oele-th,
Galveston, St. Lunis und Taltfoenien susiestellt
nnd Wechselgeschäfte mit den hauptsächlichsten
Städten Englands, Jrland0, Frankreichs und Me
xikos besorgt. s,10,e1j
svnrg Knorr-By ·
Varroom, Bier- u. Wein
S a l o n
San Antonio, ..... ............Texao
hat stets an band alle gangbarer B«eke, impvkttkte
nnd einheimische, feansöstfchs und Rheinweine,
Champagner, Wbisty und Brandes dec feinsten
Brände undalle anderen be -anten Liqueuke, sowie
die feinsten Essai-um Jst prompee undltbetnl
Bedienung ist bestens gesorgt Uhu-M
Fä. D. Jzonnct
erlaubt sich hiermit, seinen Freunden und dem
Publikum im Allgemeinen anzazeigen, baß er den
Salon des deren A. Lnaqee
im alten Veramendbsemfe
übernommen hat. Nur die besten Liqueuee, Wei
ne uns gute cigakren werden gehalten. ebean
" «ei-kakte- Pier frisch vom Jah.
Ie,n,4w
Dofch 8 Nische,
Bier- und Wein-Salon,
Evmmekee-Sttaße,
Sau Zeiten«-, Texas.
Eislaktei St. Lonis Faßbiekzdte feinsten Liqudce
stets an dann Morgens fein-net Luna-. (1,7
Y. Schale-,
Manto-Magen ..... xSan Anxoniy
Wein- nnd Bier - Satan.
Lespi St. Levis Lagert-ten eiskalt vom saß zu
Z Cö. das Glas.
sie hegten Weine, Ferment-, Gegnern
It. « w, (l-3,7t
An zeige-«
Wir vervollständigen täglich unsere für das ’-Frik2hjahrs
Geschäft bestimmte Auswahl Von
Stiefeln nnd (-ch)ul)en",v
; . sKleiderjxoffen »allersArt,
I " -- Putzwaaren uL s.,lll.
Unsere Preise sind-niedrigen ials die irgend eines andern
, « Geschäftes in der Stadt.
s Unsere Waaren wurden von den ·etfahrenstcn Einkäufern mit
" besonderer Sorgfalt auserwählt.
Man komme und prüfe unsere Waaren-.
· -SIQVÆÆ G GDO
E. Zinsmeyek. « ) speise-.
EsZinsmeyer In; CO
· Ecke send-mu- nnd Ykeflkisstsfxthwlby , . , ,
Dry Goods und Grocenes allenArtz
W a a r e n- i mI Zelt-Pl gemeziszn en, v» )
Beste Qualität sind mäßige Piekifh
Eine Auswahl der-feinsten Liqnöxe.
. wird iint — · .
Whvlefckå Und szNeigil verkqnxfz gpyszsz «. .
Basar für Landes -·.P·todu;kt-e’"?ezzjblt.
Ot- Eigentbüuetladeu alle Diese-Mc Held m mess- ««siIise-« T »F « ,
pekn«ssgn,lat:;: Ssvte einen Besitch »oui«-Ue- tsnsd Fute- Kykemkezsspskåxxk
M ck V
, - s» Ase-ists für «
Fglksssbekühmtc Mcwäukee Flaschenbfer. »
Edw"ar«s" Mist-s- - Z "
Qxffentlt ch er Notar-,
Bexar Co» Sau Rat-vio, Tex» "
Officin Sol-dad-Sttaße, der Oostofsteeqtseuübn
Veso-den Anfmkkfmuktit wird allen Pensioan
nnd Forderungen von Ver-kaum des Staates over
der Veninigten geschenkt. Abschrift-n von Nun
unbesorgt nnd Steuern auf Land in allen Theilen
des Staates bezahlt. Wohnort in der innen-I
Gans-steck so,s,21j
Shook 82 Dittmak. (
Rechts-Anwalt e.
No. s. Commerceihaßh
Gan Antouith ALTER
1,7.tno1u.;
Cemknp
Soeben erhalten«
anlaad Cemkm Rosedale Casent,
Marmor-Stand, paareznm Oewnfuy
Lemn- Gips,
Thon-Möhren, Jenes-feste Stein-,
siegst-Stein« u. s. w. u. f. w.
s v II i e «
Baumatertal aller Art. -
L. Allen,
Atem-Mag Sau Mund-, Tran.
13,1,so,m-Ij
w. I. Musik
Westseite des Militäe-Plsza, bat auf Lager und
sei versaner :
Kalk, Sand, Cemeut,
Baumwoll-Samen,
Zwie- uml steiuikqmeu u. s. w.
Die höchsten Preise werden bezahlt für häute,
Felle, Penns, Wolle und Baumwoll- aad andere
Laube-on butte.
Steinkohlen werden zum selben Preise
wie von der Sau Antonio Kohlen« und
Mitten Kompagnie geliefert.
« City-Otan
A. W. Doustom L. E. Gkvtpaus.
Hauston die Grothaus,
Nechtsanwålt,e
Ofstre : Devinei Gebäude, Zimmer 9 u. 10. (
Sau Autoniw Texas
. 15,o,»,i
E. Lsssner. L. ndelbaam.
Lassner 85 Mandelbaum,
Kommission-s - Kaufleute
nnd bät-biet in
Häuten,Wolle, Baumwolle und
meriianischen Produktem
l Sau Anwalt-, ................ Texas.
2o,e,go,w11
Die; ältefkeE « ) andtng in der
Stadk.
Encqu 31854.
R i k. ?- n g g,
Buch-, Schreibmtterinliec
Zu s d
Zeitungs - Händler,
hält stets von-Ethik eine stof- Ins-ask M
P ü th e. sitt
b in deutscher Igd kenglifchei Sphär,
v
fvegkkttzsaengkxåe ask-schritt umgckscna
- M
Conto - BIOFT its-r Art t-.
Fairchilds Gott-Ist AMI, Tasche
messer, Croqsets Sets Bilderrahs
mean. Goldleistemsilpmsägel
End Schnürefh Bilder.
es-. lbmahmn Ioetsg ans Besen-s Os
Muqsikhefte und Zeichwstaialim
elnn a und SIDW Use
neitfcsisisteu werdet set-It itssksef l
F. Orpos Ast-.
Baues-tier
Comntissionsus M
überarbeiten Eises r es ad M« « « II
Gelder-u in den Its-irrt Wild-cy
ziebeu Wechsel auf Ia Its-· s
New-Ober nnd an »dme ein MM
and der Schweig
Su Ists-üp, 19. Oktober tust.
muss-III
Fur Geschäft-Zweig
. Es ist noch nicht « es. Man bei die
Buchbinderei mit Alle-etwas zt gebä» is
» väetiq is Sau Ittmävfb sub Gar n- . ,
»als in irgend elnek anderen saht der kais-.
; Die Proben m liniirten BttUbMu,.-iche
»di» segenmärxig gebunden werde-, se Ile alle
andern Arten von Arbeiten sit Orschästsbsnfer
legen Zeu niß basür ab Der Utteqebcbsete bit
det Musikgefth Bücher-aller Arbe, etc-le str. II
kürze-Ja eit. eschc es- Is «- Ie
lösueu Drob-n beteichsceu nnd n c. I. III-steh
Sau Impuiv, nor-Weh Ibschäsutgen see-des
pro-M gemacht. -
. F. F r o m r
Vnchbiuder und Genueser-subtilen bon
3 o 7 ftp-strafe, gegenüber dem Hatptquartien
1 9 ,
«Makmor,
Monumente,
Grabsteiac nnd
Kopfsteiae von
italienischem oder ametkauifchem
Marmor.
Jasbriften sieben tu allen Sprachen angefertigt
und sur vollen Zufriedenheit summt
Q Allem
Maus-Plau, Sau Immo, cera0.
13,1,80,tus1j

xml | txt