OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, November 04, 1880, Image 2

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1880-11-04/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

Es heilt ——
Nhkamaiigmns
Aus Schwarzwäldek (
Fichte-nniiclelnfgewonnfeinU
visitvsz
VerwandteLeiden
als
N e u r al g I a,
Glie : et reißen,
S e i a t c c it,
Hexenichuß,
Kopfschmerzen,
schweb
BZ u;.n en,
Ohrenweh.
Als Hausmittel ist das St sachle Oel von
unübkttwffenem Wettbe, da es schmkk nnd ft
chcee Hilsefchafftz selbst limited Oaåä streiche
vee Kunst ver Aetczttzf wollen«-, en seiner
Heilkraft weichen. Sf.Mme Makia Satvotth
«die italienische Peimadonna , Stacy Hin, Equ
Präsident- Meinst Aubry JucliuedR R.i
Cincinnäthz ,.Peof C Q. äuplefMMas
nagte s p sitt-es m was-« s«
Jackson Smitlkxqowglieiö des Its-ea
thes in Eleveland, O.; D. BUT vole Eh,
American Expeeß Co» Ehicagox sites Mos.
Fbolid Ehicagm Jll« Seiner hoch Wür
Zusi. ev Bis IsMilmoue in les-Lands
N us- W· sum-it I« If
sLlZingtoki txt an Inmiij epf
Tite- dee berühmte Meteoeolosist«in St. Louis
Moz Con. Thomas L. Jamcs, Polimeiseez
New York; Wen- H Worein Esq., Assi
Gen Sapi. New York Mst ce,i sink; eini
ge ver M EIT- nktties esse-um w siche
aus eigene-; ksiimas dem deutschen
heiimittel das Idemsie Lob angedeihen lassen
Die Namen IMM. Pers-neu stehen gilts eine
gcwisse Æausiesüe den Werth des Mittels
nnd lassen auch nicht den leisesten Zweifelin
seine Wirkungsieafthimem .
St. szJacobs Oel
Aug BUT-IF
Museu- . »
STI« Rwa OHH
heJlt
LWWKIMYZ .
St. Jakobs Oel
LBUZXQHZWFF
St Jacobs Oel-;
heilt "’ .
« Mächng . -" «
Ins« «
——«Os-"-—N« 2;— ---»s
Former
» H-, .·
n«·««n·b
Viehzuchter
finden in dem ISt. Jst-CI Otk d unüber
treffliches deicmitåsllge he Wen Its
iehfta
If
St. Jacothglt «
Bek: erkd
uf es pe ootirs
HRåud den, enale Wänd« .
Maleuæks Je text-, » «
ÆSEEE ;
BeinspaQHJ « «
l
i
den, s were-L swc
Krosteicäxggze n, (
Bei Kuhm,
-.xa'!’!)
angefchwolleuez Geier .
Bei Schaer, «
Klaueufäule « 1
Bei Schweinen,
Niereuwüvmer
..——-r
(
Eine Flasche Jst-b H
stkt so case-, XII-Ja isjsxeseosslievekH
Apotheke zu bade-u s Im heiskstesyyj
, m nicht weniger and 5, frei neh allen
Theilen verwer. Staaten Vers-Im
odeesslen III-quND Mk
We
Der Wegweisen l- I
Prahäfch e Ring-W i
Mächvsxm eitssmsw ö Kwa VII
fandtvondkwiksss Ian- »J- - fi:
A. Vogekkr u.- Co»
III-Mystik Ut
Freie Presse für Iowa »
Dssdcs W Commncestmie, Sau An: ento. Tuch
-------
Y. Sehnt-. B. Zur-schli
H Schuäz 8 Eo. huausgeber.
Donnerstag den 4. You-under 1880.
Ek-..»- —«».——.—.——.-.—
snbismil Ht tlm Dust- Olkxce at Sim Antonjo
Texas, AS Second-class matt-et
Nach der Wahl.
· Die Schlacht ist vorüber, die Leiden
,1el)afteii haben ans-getobt und das öffent
liche Leben wird wieder in seine alt
gewohnten Canäle zuriicksließen. Mit
der Entscheidung tritt die Ruhe ein
Ter Kampf war ein heißer, aber es war
Alle-Z nicht so böse gemeint. Der Ini
pnls des Augenblicks hat zu manchen
Ungerechtigkeiten Verführt, nnd diese
werden gern vergeben werden. Abs-r es
sind Dinge in diesem Wahlsanipfe pas-»
sitt, dergleichen inan früher nicht fiir’
möglich gehalten nnd die so sehr alle;
Grenzen des Erlaubten überschritten ha- !
ben, das; sie weder Vergessen, noch tier
geben werden können. Der kalt über
legte Betrng, die herzlos geplante Ver
lauindnng, die aus der Schlechtigkeit
der Seele entsprungene, die Ehre des
Mannes tief verletzende, gemeine An
schnldigung wird stets als ein abfchrecken
des Beispiel fiir künftige Wahlen dienen
inid in der Geschichte diese-S Landes als
ein Beweis für die Verworfenheit der
demokratischen Partei gelten. Die Fäl
schnng des Chinesenbricses und die
Hartnäckigkeih mit welcher die leitenden
Demokraten trotz aller widersprecl ender,
überwältigender Beweise an der Lchtheit
des Briefes festhielten, sind Dinge, an
denen nnr die abgefeimteste Ehrlosigkeit
Gefallen finden kann. Und dieser Ehr
losigkeit hat sich das demokratische Na
tional-Execuriv-Comite schuldig gemacht.
Es glaubte dadurch seine verlorene
Sache noch zu’retten. Sie hat sie erst
recht hoffnungs- nnd rettungslos ge
macht. Das Volk hat sein Verdict ab
gegeben und die demokratischen Führer
sind als Mitschnldige der Fälschung ge
brand.inarlt.
e- Alles Odium, das die demokratische
Partei in diesem Wahlkampse auf sich
geladen hat, fällt Hancock ebenso zu,
wie jener· Er hatte es in der Gewalt,
den Wahlkainps anständig zu machen
Egid die persönlichen Angrifse auf seinen
· gner zu verhindern, und hätte er mit
Resignation drohen jollen. Aber der
Ehrgeiz scheint bei ihm mächtiger ge
wesen u sein, als das- Ehrgefiihl. Er
wollte riisidenif werden, er hatte lange»
Jahre anf«dies3 Ziel losgcarbeitet, cr»
hatte- feinere Ruhm als Feldherr dafür»
geopfert, er hatte sich in die Arme Derer
gekoan, die er bekämpft hatte. Wir-l
tin Ji it« in diesem Falle alle Mittell
recht, wie konnte man von ihm erwar
ten, daß er jetzt-, swo ex, seiner Ansicht
nach, ans der· Schwelle des Weißen
Hauses stand, irgend Zein Mittel zum
Zweck- und ways est-in noch iv schmutzi
ges wäreqf zuruckmisen würde. »Das»
lag nicht iizkseiiiein Character. I
s »Aber «-,,8 itgesangen, mit"gel)angen!«
it der -Teriirtl)eilnng der demokrati
nI » ei seitens des Volkes ist anch
— » , Muttheilt,—verurtheilt, ander
chrlosestan verruchtesten Wahlcampagne
SF Ich s rliiunrdxugsiige
un äs nng»in, einem Jneresse ge
stildetHzn’habeii.-« E « Es
L;,;Wasövieraifcock ietzt thun? Wird
,er Ehrgestihl genug besizzcm zu resig
Tniren und sich an einem stillen, einsamen
« Ort nie erstjlassem wo er sein Antlitz in
Scham crgen kann? Oder wird er in
martialischer Frechheit auf seinem
Posten bleiben nnd sich unter das Ober
scemmanvs einessMannes fügen, den er
simsd seäieTParteiBurch eine- niedertrtich
ikige Vehazidiung Monatelang insnltirt
)aben? Wir werden ja sehen-. Wir
strauen dein·2Vianne-ohiie Gehirn und
überfließend von Eitelkeit Alle-s zu?
- Für uns Repnhlikaner des Süden-T
Jund nam, ich. sitt uns Deutsche,«ist’der
Sieg der » ublikaner des Nordens von
der höchsten · igkeit. Er guarantikt
unåsFretheit, Gleichheit vorv dem Gesetz
:und eine glückliche Zukunft. Wir ver
gessen die To der .unumschränkten de
mokratischen errschaft, die Jahre 1860
ois 1665,.m t, mögen Andere ein nach
. o kurzes Ge ächtniß haben-. Es war
amalg allerdings Krieg, aber dieser
Krieg rechtfertigte die Behandlung nicht,
idieman uns erwies. Wir wurden als
sdie Pariahs des Landes-, als der weiße
HSchund betrachtet. Nur wer erzdemo
kratische Ansichten hatte oder heuchelte,
durfte sich der Gunst der Demokratie er
freuen; einander-eh als der demokrati
sche Glaube, wurde nicht geduldet.
Meinen unsere Landsleute, daß die
Demokraten sich seit 1865 geändert ha
ben? Welchem De tschen haben sie in
dieser Stadt je. ei fragliche-?- Nutzn
ertheilt? Weith etztschondie Deut
schen als bloßes FI- muieh behandeln
was werden sie Trtt un, wenn sie die
errschaft über die ganze Umon- führen
nd es keineH Macht mehr gibt, die sie zu
ürchten brauchen? »
Wir nehmen die Niederlage imStaate ;
und selbst im County mit dem bestenl
Humor hin.- Daß-die Staatzwahl de-!
tnokratisch ausfallen würde, erwarteten i
wir, und daß iin Cauutn die Demokrit-H
ten sieJekaürdem kiivckjeten wir. Aber’
diese Este erlagen werden reichlich auf
gewogen durch den nationalen Sieg:
Unser Präsidegtjleibt ein Republttaneti
und die demokratische Partei geht ihrer
Auflösung entgegen. wci Jahre von
jetzt werden mdglicher eise die Newb
likaner auchiu dicsqnsStsat s’ eu. Es
Seht voran!- Die Zeit kenn keinen
r-tillstand! Das Gute man endlich ge
winnen. Harren wir aus, und wir»
werden reiche Früchte erndteni
Beste Depcscheåtsåbjr die National
Die Republikaner haben in V i r g i
nien so weit bekannt, drei Los-eß
migmet erwahlt. - -
iaJngx ziv Mr en g
wählt nnd z M UNB
Die tepubliianische M
Maine wirdan 7000 ST
IIIko Diektikåzllxlswk ekkss «
ode Island giebt ein«
tot-Mit von über 7000 Stimmen-wir
Ga tin-Id
- Wisconsin hat eine tolid reimt
litanische Legislatur erwählt, die re
Mkikanifche Majorität ini Staate ift
nicht bekannt.
iRew Jersey haben die Li
Ou likaner m der Legislatut beiin ge
visi; Mitlichen Ballvt eine Majorität
De joritiit im Statteiit noch nicht
angegeben
Js- Ma twchuisttktss wird-di
republikanif e Maja-citat übe 50,000
Stimmen betragen.
Die - repnbiiimiische Majoriiin in
J n d i a n a ist dieselbe wie bei der
OktoberwahL
K «a n s a Z ist mit 5000 Stimmen re
pnblikanisch gegangen. Die gAsIzC
Kongreßdclegation besteht aus Republi
kauern.
Jn Co n n e c i i c ut haben die Re
publikcmer eine Majorität in der Lein-;
latur und kein Zweifel, das; alle Kon
gretirepriisentnnten erwählt sind
- . Auch in der Legislatur von N e iv
Y D tk haben die Republikciner beim ge
. meinschastlichen Ballot eine Majorität
JU M i s s o u ri haben die Ebiepnblikwl
» net niu'hniaßlich mehrere Kongreßsitze ge-:
E wonnen.
N e v a d a soll mit etwa 500 Stimmen
deniokratisch gegangen sein; die Repnbli
kancr beanspruchen jedoch den Staat
für sich.
M in n e s o t a erwählt eine repnblis
uische Legislatur und eine solide skoiigteszs
delegaiien. i
In T e n n esse haben die Repnkslika
ner den Gouvernenr erwählt, 47 von 100
Legislaturniitgliedern und zwei siongresz-»
meinem-. ;
M i ch i g a n giebt eine repnblikanische i
Majorität von iibcr :-30,000 Stimmen. H
Das Resultat steht soweit wie solgt:
Garsield — Colorado s, Connecticut 2,s
Jndianä lä, Jowa Il, Kansas 5, Mainei
7, Massachusetts 12, Michigan 11, Miit-i
nesota 5, Nebraska 3, New Hamsphire 5,!
New Jersey 9, New York 35, Ohio 22,
Oregon Z, Pennsylvanien 29, Rhode Js
land 4, Vermont 5, Wisconsin 1(»),——im
Ganzen 222 Elektoralstimmen.—Hancock
—das solide südliche Votumund
Calisornien und- vielleicht Nevada, macht
——147 Stimmen. -
Tages-Neuigkeiten«
J n l a n d.
— Jn Louisiana ist wahrscheinlich ein
republikaniicher Congreszmann erwählt
worden. Jn Lasayette Parisch haben die
Demokraten wenig Stimmen erhalten.
Eine Depesche von dort erklärt dies da
mit, daß sehr viele weiße Demokraten des
Lesens nicht kundig sind und daß ihnen
falsche Tickets in die Hände gespielt wur
den, welche sie abgeben.
— Die Galv. News erhielt eine De
pesche von New York, welche lautet : Das
demokratische ErecutiwComite hat alle
Hoffnung ausgegeben.
— Jn ver S. Ward von New Orleans
wurde ein farbigee Stimmgeber von ei- «
nem Weißen am Wahltage ecschossen.
—- Jn Lexingtom Miss» ereignete sich
am Wabltage ein Tumult, in welchem
ein Sheriss erschossen und zwei Männer
verwundet wurden.
—— Die Getreideaussuhr nach Europa
vom New Yorker Hafen erreichte am 28.
Oktober einen Umfang, wie er noch nie
zuvor an einem Tage zu verzeichnen ge
wesen ist; dieselbe belief sich nämlich ins
gesammt auf 1,148,288 Bushel, woran
Weizkn mit 720,206 und Nkaio mit 420,
042 anhel theilnahmen.
A u s l a n d. » · ;
— Gelis. Jn diesem «Kanto«n wurde
verschiedenen Industriellen vom Staats
rath die Erlaubniß theilt, die Fabrika
tionzvou Jlunstweiu . fbetreiben zu dürfen·
» Doch ist diese Concession jeder Zeit zurück
ziehbar und das in den Handel gebrachte
Getränk muß ausdrücklich als, »vi- akti
tioioä Arbeian bezeichnet werde-; auch
nd dem Polizei-Departement regelmäßig
Proben einzusenden, damit sich dasselbe
überzeugen kann, daß die Flüssigkeit keine
schädlichen Stosse enthält.·
— Die ans Berlin ausgewiesenety jetzt
in Hamburg und Umgegend wobnhasten
Sozialdemokraten von der Richtung Finn
nnd Körner haben einen Protest gegen
den in der Schweiz abgebaltenen Congreß
der Sozialdemokraten Deutschlands er
lassen, der an der Fraktion Siebel-Lieb
knecht kein gutes Haar läßt.
— Von amerikanischem Mehl schreibt
das Berliner Tageblatt, hat in den letz
ten zwei Monaten ein starker Jniport nach
Deutschland (nainentlich Süddeutschland)
stattgefunden und es scheint, daß dieser
Artikel, trod des hohen Einsuhrzolles, in
vder diesjiihrigen Campagne noch eine gro
ße Rolle spielen wird, besonders, wenn,
wie dies gegenwärtig der Fall ist, die
ungarischen Brodtnehlforten so unverhält
nismäßig theuer sind.
-— Jn Baiern ist für die Anwalte bei
der Funktion vor den Gerichten schwarze
Kleidung vorgeschrieben. Als nun-kürz
lich in München ein Anwalt in schwarzem
Frack nnd hellen Hosen erschien, entstand
eine ungeheuere Aufregung. Es wurde z
vlange hin und her verhandelt, bis endlich ;
jetzt das Justiztninisieriuni entschieden hat,
dasz die vorgeschriebene schwarze Kleidung
das Tragen von schwarzem Frack, schwar
zer Weste, schwarzer Hose und schwarzer
Halsbinde umfaßt.
— BisntarcksAndrassh. Pariser Blät
ter setzen eine interessante Verlobungs
nachricht in die Welt. Der Sohn des
. Eise-neu Kanzler-s, Graf Wilhelm Bis
Emrck, soll nämlich während seines jung-»
sten Aufenthaltes in Ungarn, zu welcheri
Zeit er auch in Terebes weilte, um diei
Hand der Comtesse Jrnta Andrassy, der«
ätzchter des Grasen Andrassh, angehalten
a en. -
—- Berlin, 17. Oktober. Die heutige!
Post schreibt : Die Verbrecher, welche»
amFreitag vor acht Tagen das frevel-«
hatte Attentat gegen den Zug der Lehrter ’
Bahn deriibt haben, sind in Charlotten
burg verhaftet worden. Sie heißem
Plüutcke, Hertzog und Klümpelz alle drei»
in Charlottenburg wohnhast. Die beiden «
.ersteren« waren-« bis zum August dieses Jah· »
res als Kutscher oder Condniteure bei der;
Großen Berliner Pserdeeisenbahn-Gesell- i
schast beschäftigt, der dritte ist ein Arbei- i
ter in einer Maschinenfabrit in Moabit.
Zwei von ihnen haben bereits gestanden,
daß sie nicht nur gemeinsam das Attentat
gegen den Lehrter Zug verübt, sondern
bereits vor 14 Tagen ein ähnliches Ver
brechen gegen einen Zug der Hamburger
Bahn versucht haben, welches jedoch noch
rechtzeitig verhindert worden ist. Als
Grund ihrer That geben sie an, daß sie
eine Versuchung des Instit-agent beab
sichtigt hätte-.
s- dclt Lebens· Eli-te für die Iltet
Itskvfn Ot. Inst-. Kostsw hast-e
Ist-. — shett sub. Oessee is
Mensch . I» ihrem Miser- De
II Ins Köttks asbsrsee tespfen find
IN e Mebts bte site noch gut tbst.
cho- bvch t- Jsbeen und feiste
Ite du Lebe- vaech diese Unndeetkvpfem
— Entdeckt die Leiche der Gattin auf
dem Sekirtiiche. Frau Torrence, dte
Gattin Joha Terrence’f, starb vergange
Ieu Mittwoch insknnias City und wurde
III Freitag begraben« Am Samstag
Meigen entbeekte km Ki statsseheek
daß das Ger her Frau Tort ncc gestört
worden iei und machte hiervon ver Kirch
hofsvenvaltung und beut Polizeichef An
»seige Nachforschungen ergaben, das die
Wsestohlen war. Ein Geheimpoli
ztst wurde mit der Ausspünmg derselben
vertraut and begab iich nach der Seciratk
tlyeitung«’des Kansas Cstts Medicai isol
iege Man verweigerte ihm den Eintritt
nnd der Beamte mußte sich denselben er
zwingen. Er entdeckte ans dem einen
Tische eine frische weibliche Leiche und
holte daraus den Gatten zur Jdentisizi.i
rang derselben herbei. Als man das
Tuch von dem Leichnam nahm, erkannte
dieser von Schmerz nnd Entkitstnng über
mannt, in dem nackten Körper die betrau
erte Gattin, der er erst vor 24 Stunden
ein anständigeeå Begräbnisz hatte zu Theil
werden lassen. Frau Torrenee, die einer
gerichteten Familie in Mindan Schott
land, angehörte, wanderte mit ihrem
Gatten nach Amerika ane, wo sie thr gan
szcs Habe verloren und vom Unglück ver
’folgt, immer tiefer ins Elend geriethen.
Die Fccnltät schreibt den bedauetrlichen
Vorfall einem Bersehen ihres Leichenbei
sorgers za. Die Leiche ist demnächst wieder
beerdigt worden.
—---··-o·
— Mit den kalten Stürmen des th s
tetg machen Ertiiltungen manchirtsi Art«
ibee Erscheinung HalZ.-t immer ein
Packet Dr. August Kön:g’e Hamburger
Brnstthee zum istcbrauche bereit, und ihr
werdet mancher ernstlichen Krenkhett vor
beugen.
—- Philadelvlsias Fabrik-Eiab1issements.
Die CensasiAusnahme in Pbiiadeiphia,
theilt der ,,Pbil. Demokrat« mit, ist nahe
zu vollendet nnd die damit beschäftigt ge
wesenen Beamten sind soeben dabei, statisti
sche Tabellen anzufertigen, ans denen das
Ergebniß ihrer Arbeiten hervorgeht Jm
Ganzen waren 11 Enumeratoren mit der
Aufnahme der industriellen Interessen
Philadeiphias beschäftigt, von denen zehn
je 70 Tage und einer 49 Tage arbeiteten.
Jn dieser Zeit nahmen dieselbendie That-«
sache mit Bezug aus 8200 Fabrik-Entb
iissementa aus« in welchem Bericht da
darin angelegte Capital und tie Zahl der
Arbeiter-, sowie der Werth der Produkte »
eingeschlossen ist. Es ist wahrscheinlich, daß i
der Census von Philndelphia, wenn er
vollständtgist, nahezu 9000 Fabrik - Cta
blissementa mit mehr aia 200 000 Arbei- »
tern aufweisen wied. Die Zahl der Arbei
ter im Jahre 1870 war nur 137,000 und»
obgleich der Werth der Fabrikate um 40 »
Prozent gesunken ist wird derselbe sichi
doch aus naheer 8300,000,000 belausen,i
was bedeutend mehr ist, ala der Censnt
von 1870 aufwies
— Das neue verbesserte Mann-ge
webt wird setteiniger Zeit durch pral
tisehen Gebrauch im Garde · Schützen
Bataillon erprobt. Wie man hört, hat
ten die Resultate befriedigt und wäre
jetzt ein Bericht von sachoeritändigee Seite
zu erwarten, Von weichem dann dte Ent-’
scheidung abhängig sein wird. «
Beinahe nieder sung.
Meine IMatter war lange Zeit mit
Neuraigia und einem erschöpftrn System
.behasteiz sie litt an Kopfweh und Nerven
schwähe und war beinahe hülstos. Kein»
Arzt und keine Medizin konnte ihr helfen. ;
Bors- dzref Monaten begann sie Init drin
»Gehra’uch von Hopfenbitier mit so gutemJ
i Erfolg, daß fle, obgleich über 70 Jahre
; alt, wieder jung fühlt. Wir glauben, daß
i eS ieine bessere Familienmedizin giebt. Eine
Dame in Providenee, R. J. Journal.
-—-——-.-.———-———
- — Der prächtige füdeaiifoenische Ha
frnrri Sau Viego mit den dortigen
semitropischen Fruchthoinen wird nun
ihinnen Kurzem auch mit der uesren süd
licheu Uebrrlandhahu in Schienenverbht
dung gebracht werden. Die Caiiforuia
Southern E. B.-Ges. hat fich zum Bau
Jeiner direetrn Bahn zwischen Sau Dirgo
und Sau Bernardlno fau der Südpacisie·
bahn) soeben ineorporirt.
—«———4
—- Weiche Rolle das Geld bei Wah
len in England spielt, zeigt die That-:
fache, daß der Reform - isiub in London
Mein bei den letzten englischen Wahlen
im Frühirhr 8700 000 Campagnegelder
zusammengenommen hat. Ein Lord gab
allein 8125,000 her.
-———«-I
Anttvort an Correspondentem
Ju Beantwortung der mancherlei Au
fragur, die wir betreffs eines vorzüglichen
Heilmitteio erhielten, möchten wir sagen,
daß nach unserm besten Wissen Warners
Saft Kidney und Liver Eure rein von
Natur ist und erfolgte-ich in feiner Wir
tang. Wir haben von verschiedenen bemer-.
leeren-enden Knren gehört, die es bewirkt
hat, und glauben, daß es aldVorbeugungss
mittri gegen Krankheiten nicht übertroffen
wird. Für fchvächiiche Damen ist es un
schöbbar.
—— Wjera Sassulitsch, das neue Re
daitloni Mitglied der von Felix Pyat
herausgegebenen ,,Cormnune« hat am 6
d. M. ihren ersten Artikel unterscithneh
Die »Büegerin« Sassulitsch schreibt über
die revolutionäre Bewegung in Ruhlaud.
—- SpiritisienhesL Das Londoneri
»Spiritisienhest« enthält die erhaulichei
Notiz, daß die Spiritistenpest in London(
so um lich gegriffen habe, »daß in dieseri
Stadt nur wenige Straßen oder Quadrate
erisiiren, in denen nicht wenigstens ein
mal in der Woche Prioato presse-nicht«
Sthunsen abgehalten werden.« Recht
heiter das! » · —
-- Manche Milchhäudler verstehen es
vortrefflich die Kuhmilch zu oersälschen
und üben ungeachtet der sanitätspolizeii
lichen Vorschriften ihre Mischungdliiusie
so ungestört,ldaß heim Anlauf sogenannter
reiner Kuhmilch lauen Jemand sicher sein
kann, oh er nicht ein Gemisch empfängt,
dessen Genuß zum augeblichen Ersah der
Mutter-nich dein Kinde geradezu schädlich
wird. Iasisi daher zuthury wenn dem
Sängling der zuweilen spärlich fließende
ahrungaquell der Mutterhrust durch andre
Nahrung vervollständigt werden mui,.
oder wenn jener Quell In geringen Röhr
siosf enthält, oder de- Kinde nach de
Entsöhuung eine der Mutter-lich ertt
forechende Nahrung gereicht werden sollt
Manschasfe ReustädterW Deut
schessinder-ehl(Pädotrophi-e)
an. Ju allen sootheten die Büchie zu 50
centh see habe-.
W-«
»Hu-tust if So
sfeelxes dein Publikum : A u z ü g e dets
neuesten Faeou uav heilen Qualität ; 300l
Uebektöcke von 87 bis 82-5.00 ;’
Jlanell-llaierzeug eigenes Fa
brikai ; eine große Auswahl v o u W i u
ke e h ü i e n zu billigen Preisen und neh
men Bestellungen an für U n z ü g e .
Eine große Auswahl von Stoffen aller
Akt stei- at hand. 7,10,i1M,w1m.
W—
—Ohne Rücksicht aufdeaEias
la u fqp e e i « verlauka wir unsere Re
ste; so« daß lich Käufee finden müssen.
Kommt zeitig und lauft was ihe nöthig
ishibeischeam öd Co.
-—————(—k—-—
— Damen- und Kindekmämel in sehr
großer Auswahl und sehe billig bei J.
J o o l e d- S o n s.
Wisse-schriftliche Männer stimmen dulin über
ein, daß die meisten Krankheiten durch die in un
ordnnng gerathen-en Nieren oder Leber ertengt
·verden, und daß, wenn diese Organe in O:tnung
gehalten werden, die Gesundheit wiederkehrt.
Warners Safe Kidn ev und Live
ist and den Bläitern einer trooischen Pflanze von
seltenem Werth
veävariri und iil ein sicheres Heilmittel geaen :
Schmerzen irn Rück n« Kopfweh, Nieder
geschlagenheit, Bsiiiungetn enizündete
Augen, näeltluiik Schweiße,
Schmerzen im llni.rle1b, Herzstockungem
Gelbsuchi, Steinbeschwerden, schmerz
hafies Uriniren, Fieber n. Agne
und alle Krankheiten, die einer Unregelmäßigkeit
der Nieren, Leber oder Blase entspringen
EO ist ein sicheres Heilmittel aller weiblichen
Krankheiten. wie
Leueorrhoea, Gebärmutier - Ent
zündnng, Gebärmuttervorfail,
Muttetkrebs u. s. w.
Es regnliri die Mensiruation nnd isl ein siche
res Xiittel für Frauen während der Schwieger
a
Its otutkeiuigeadeo Mittel steht es uns-sek
irossen da, denn ei wirli ans die bluterzeuqenden
Organe. Ed heilt in iedein Falle
Geschwüre, Carbunkei, Scropheln
Salz - Rhenmaiiomus, Ver
giftung durch Quecksilber
und andere Drngs.
Es heilt Jntpotenh Schmerzen in den Lenden
und alle ähnlichen Krankheiten.
Es ist das einzige bekannte Heilmittel gegen
Brights Krankheit
Als Beweis der Reinheit dieses großen natür
lichen beilmittelö lese man das Folg-lich
Odems-tue July-n
S. A. Laltirnore, Professor der Chemie an der
Universität zu Rock-eilen N, s-, der die Povulas
eitilt von Warnero Safe Kidneo und Liver Eure
kennt, stellt nach einer gründlichen Analose sol
gendeo Zeugnis ana
Unioersieät Rochesler.
Chemische« Laboratorium, s. Januar Isle
Ar. D. zd Werner hat mir die Ionnulazn
der osn ihm bis seht vröhnririen nnd nnler
dem Namen Wem-ers Sase Kidnev und Lin-r
Ente bekannten Medizin übergeben. Jch habe dea
lproies der Fabrikation nntersnilmv derselbe ge
schieht nnt der größten Sorgfalt» -Jeh habeserner
ans seinem Laboratorium Proben not-Essen Be
stand-heilen rer Medizin genommen nnd fand
dieselben, sowie die Medizin selbst ohne iede gis-'
iige Substanz. S. A. Latiiniore.
Dieses Mittel« welches so viele Wunder he
wirite.besindei sich in den qiößten Medixinflp
schen nnd in in allen Apotheien zu i1,25 zn ha
ben. Gegen Blasrnleiden verlange man Warners
Sase Diabeies Eure. Es ist ein sisbered Mittel.
— H. H. Wenn-e u. Co« . .
z Noch-ster--N»As «
Sol-hab - Seraph San Antonio, Texas.
Dir-feinsten Getränke. das kältkste Hier unt
des besse Lnnch in Sau Antoniu. M n überzeugt
sich selbst. Besoadm Sokafolt wird auf das
Bitt vers audi. Ptonwte Bedienung.0 s
1 , ,so
—Hopfenbitter,
(ll0P IIIIMIOS.
Eine Diebs-kni, nicht ein beenuichendes
Getränk
enthält
sovier Bachiy Mundran, Daube
limi
und die reinste und beste medic iniiche
Eigenschaften aller anderen bittern Ge
tränk-:
Hob Bitters Heut
alle Krankheiten des Ma ens, der Einge
wcide, des- Biicteg, der eher-, der Nieren,
und der Hat-nor ane,Rervvfität, and be
sonder- wciblic Krankheiten.
81000» in Gold,
»was geboten vi- Fa11e, daß Hülfe oder
heiman nicht erfolgen sollte. oder im Falle
etwas Rachtheiliges oder Schädicches dann
gefunden wurde-.
Man frag den Apoll-eke- nach Hop Bittens
u
und ver che denselben vor dem Schlaf
gehen. an nehme few Anderes
D.J.c., ist ein völliges und unbeding
teä VeilinittelsegenTrunksucht, und den
Dpium enuk12 Tegen Betäubungg-und
Ratten the- itte nnd gegen Tal-act.
Man bestelle Tit-entere
Dbiges ist bei allen Apotheke-i zu hitbem
pap Bitte-I III-W Tom-and
Rocheiter. R. III-, F- Tseoats, Onk·
abführende Willen
WAMTIC PM) »
sind nach wisse-risse MUJNIMMI Ist-Wage
im und nahm«-h Besten-soc Ieddciwischcn Wis
senschaft iiik diesen ngt bekannten Bestandtheile.
Durch jahketamtssmäkum usd Ins-Mit prakti
Me Beobaclmmgcn ist es- eadlich gelange-IF »sich- Pisa
io beksuflcllcm daß sie schnell, sicher und glekchmäßiq
wirket-. Sie fun- dasJ beste Und wirksamste Hcämäml
in allknsolchcu nkanlhcitcm Ieich- dukch einen ch
tokhmcs Magen-, gestde Funktionen der Leber und
Eiugcaseibc entstanden sind. Alle derartigen Störun
gm tcdfufca einu- prmiwtm und schielen Halstuch
die am suche-stu- dukch Akmcs Dis-ti- ekzielt wird.
Diesilbcs wirkt-n direkt auf die Verdauung-Tonne
Incd den-isten deren schindet-nd regelt-echte Funktion
Richt auch praktische-cat- mschenvonaaickea Willen
einenatcsx,1cdchsste:i G«slskaach.soudetn fleflnd auch Mc
dm ganan Erdtm u hin bei allen cis-nimm Ists-y
bkkaimt und bek« Is« nnd lich-kais t- Use-Ists
fis- cin durchaus updated sicher-I usdpvekcömgos
abführe-Ich seit-met fis-b. chismaeasescst III
den cease-mitten Glitt-Und reines Pflsnsstlstvssh
find sie guts steh-on Qucsijilbck obs-r irgend einer
andern schädlichen Substanz trat-sonnen felbft bemitt
dcmgcinbklos angewendet werden
Avtsss Plum- iisxv ein wirtiamcs Deumäml gege
Ukkflopsuug, Verdauung-schwäche- paum sei
Appetit-, übelriechrudea Ache- Isi aus-thu
Magem Schwi--v.l·itopkab, dsestichmisschoås
che, llmistbaugh diaskustbeh Octbfuchh Rhea
mstisssms, Ausschlag und Jjaatskanlbeiy Wof
skffuäm Armuva Wann-h stiechkanslseit,
solch Naht-, Gold-IM, Unkegelunifthlkltm der
schn- und gest-tolle andeanKrankheits-h Ue bund
den unregelmäßigmmkd Urstökmtsnitand der Ucc
dauuxtsxS-Or.1nne enkfnbnk
Ell-J Mittagdpitle sind sie tinllbcktxscmich, and könnt-n
Leim-« dir tm schwur- Verdauung leiden, nicht ge
nug empfohlen werden.
Jst ihrer Wir-sung find str vku durchgreifend-sie
Absllhnumbanmh welch-s- ama hat«-n limit. Sie
verursacht-II me Les-mer« ankn- Iuctm die Einge
weide entsüntut fini-, link-un ciscr lobtde Einkün
hunq. Sie Uns-nichts Inn-Mund litisgcnuc Inst
dawngccsrwnk m T hisu «,k« ic, rican undbxnikkzun
dac- Blny und kikcluhrn lsim Himm- xiöluct mu
Stürle, mai- unv Geh-www
Zuber-käm um- Tn J. CAN-· E Co»
Prakliiche und extraquritt-r Ehe-guter
Los-ell. Wass.
Zu haben überall in allen Aputthca.
M
17 Register Orgeln, III-«
coaplky must Im with Ist com-. sie-e
Its-« im m 1,m. Ue N- Iasfc. schickt
»O set-n Sonnen-O inc, klimmt frei ge asds
Idkesflm Dass-l s. kam Wafplkgtocy N. I.
Dmkte Jmpoxtattom
Bklllante Ansstellung
Echtcr z
1
Französischer Waaren,
Ivle
Feknste Pariser Warst-messe
Totletienwafsey
Haare-its Extractg Felsen,
elegante Tollkttenkästchen, Poetemonaich
Zusat- u, Yleltlerlmersten
nnd viele andere Artikel sin- Henen und ST
mcn im
Wholcfale und Neuril
Verkauf
sn billigen preian bei
H. Barbeck.
Lonis Scheihagen,
Commerce - Straße,: »
Sau Satans-h . . . . . Stein«
L bändlekin H
Eisen- und Stadtmauer-, !
Stellmacher - Material, !
Ackerban-Geräthschaften,
Farbe-, Clas. Eise-b ech, Temer Givs u. f. I .
Alleknigek Agent für
Jobn Deere u. Cos berühmte rPsiüge,
W- U. Woods Måbs und
Erntemafchinem
Dibolbs feuers u. diebsfeste Geldichränke,
Challenge Windmühlen,
M i l b u r n Fracht- und Farw-Wagen.
Bat-Ils- Igurd Stuhl-Draht.
5,s,19:-w
GE EDIANIA
Lebens- Versicherungs
Gesellschaft
in New-You- IY «
Agent für Westieras :
C. Griefendeeb
set Impuls- te«
T IJJIIIIII
Theovor Schleuningsz
Atem API,
est-über der Its-»ich
Commifsious «- Kaufmann
— nnd - .
Wholefale- and Retailhäuhler in
G n o (- ID ans-· s,
Whikey’o, Liqucuten,
Glas- u. Porzellau - Waaren.
Landes-Produkt
allcr m werden gekaqu nnd die höchsten
Marktpreife gezahl 17.11
Karl Brigi
Orgelbam und Instrumentes-- "
Geschäft.
Ihm Ihm, Iebes H. Ort-eh
Untetaiam jederzeit sit Its I « ll auss
; stqu seit- vtößigtt preis die I s sch « ffn us«
von Kirchenvtgeln, Humans-ach
J Inn s s tsd sonst-tu Juckt-um« Unan
; tue nnd Stirn-IV set-eke, Isssellsftsesns
« beut Stummen-e soc-den in Stand sehst nnd
’ Bitdnvekksnf vermitteln " Is,10 IN
Ida-. F. who-it Sohn R. Backen
C. F. Hohokst s- Co-,
Kommissious - Kaufleute.
No. 125 Peakts Straße,
F New-York

. D Evasguuoneu vss san-volle, Wolle ;
and Häuten Impe- e cbetes Libekale sprich-sie
Mäsige Rom-Wem 1-,s,79.sl ’
Sau-ums de Co»
» F- und 645 ils-Stufe. ?
Dust-, ................... Heu-.
Großhändlir in allen Sorte-I
ZEIT-t- Wkngs u. »Zum-r
W a a r e n.
Schuh- und StiasclyObertheite
sind Im urth. list-Ist tin de- s mc
Indes fotqfäuis instit-Un . Lxsckps
Unsere Buhl-d um des Euka Iad sa
skllamm t- Osten efäzigca m sit :Oalvestvs«
New Ortes-s III St. onii w extent-ins
J Salt-O Kauf-M . Ists-O Ringe
Wanst-same s- Mira-,
Yammvall Yfaktnrkm
ijomsne Io
Kaffee und Liquöreyg
Commifsiyns- Geschäj
Gluhss Tkw "
Ist-m sts— dir III-Ists des
Norvmttchen LIMZI
Mia- IOIM . IOLW
am It. su. Il. ist-oh ,
inm- it« 2 I.cI
seines IIMe sem- Mie- umsist
W Meist
l. keines
so- snsos NO sev· VII-us il« IM.
triu- YOU-i
su Ils- Otlam sit VI Ies tu Gold.
Ieise 2 Tqiümj
Z I i s ch es d e cl.
Uvn Ort-m bis sah-ess- - . n Gold·
Von Busen bit Saht-Isla. us
Bot Unkosten-« M sit-et. 45 «
Kinder tot 1 US lp Sah-es sie Amt-.
Sösxlisge I Dolc- vps sama M Im Ostens.
sum Instit-ist auf Perle-geh —- Oassqe -
scheine, sowie Geldasclsusseu auf ask AK pe
des deutschen Reschey weidet assstfmtst mc
Kauffmanu å Range
Salt-floh Ist-te- sük ceas. ·
Römer u. Schulg,
Kommissioiwkausttute
—uId-—
Wholesale Händler in ·
Whiskies u. Sigmka
52 Gravlek · Straf-,
4
« 4
ka Orient-, ................. xz ·
Any-II ;
Izu-»Aus Eh STEZLHZHL
cBulikrhiecn. Pedan,
Wholrsale Grocers
nnd
Kounnisfions
» Kaufleute
7., 0., H. und 13 Tchonpiloulas und No.
52, 54, fu«-, 58 und 110 Commonstkaße,
gcew Orlcans, La.
I,2,lllw4
Eläblilt 18i17.
Edward Lilienthal,
95 Canatstrafzg Yea- Gkkeanxy ga.
Uhrmacher Und Goldschmied,
päadlek in
Taschen- u. Wnndnhren,
Diamant-w
Gold-, Silber- und silberplattirten
W a a r e n.
— Agknt für
Her-Jene Diamantcn, Augkngläser nnd
Brillen.
Jkdct Atttkct gakantikt wie repräsentirt
IUMIIUI
Ekabllrt 1822.
Fä. Baldmin seco»
H, Qualm-säh v
ReviOrlean s, La»
Impoktenn m und päadlkk i
1141111 neun-,
« IcssekschmiediWstatem
Gewehr-w Neutka Eifer-« Misqu z
Stehn-me iiie sitze-, - I
Eisenbahn-Material
Acketbaugeratbtit u
.-7T,s«—s
Staat Bauen . « . , Mit OW;
Pakt-c ä- Bimckz J
« EICIIM 1881.-« « "
Instit-m UMIJFDZMWCPD Weichh
Weinen, Brandies, Ging,
Haksa- nnd Ave-Musik« und aller Im- m
Skschtisvtnpet, Cervia-lö, Bitte-S u. IT
80u. 82 Magszinestkaße, NeIVLOrleans »
Jus-Axt
Theo. com-agen. F. A. Lambett. l
Gommngere so Bauwerk
Nachfolger von X. LamhertJ «
Inn-teure nnd hin-tin la«
Französischex
Braut-ietz,
Peinen-,
ausländischen u dabei-Eichen Aquömy
com-ils n. i v.
No. » nd 52 sagssisesStan
v Ort-mi- ................. «
åzvktwm " « Z
Its-dass J. them-. . Its-. o. Mc
Theatern-. Beckerz .
«Wh.vlesale Orden-D
—utd
Commiisisns - Kaufleute
käme- ti
ansländsscheu nnd einbelmifckes qunömh
westlichen Produktsu,W-ineu-,
Oele-, Früchtes und Nile-,
No. 15 Tchoupitonlassttaße, zwischen
Commons und Okavleksteaßs,
Am- Orte-w
9,9,I-4M
Bestellung-I werden promvtsesvtst s- Verlag-i
preikm Bücher seiten pei- Post reife-by Im- »
gekauft-t- Tatstvfe sind m habet nnd werden
III Verlasse- znse chlckt Uhu-ZU
"Gustav Seeger,
- .·I704C«I0lßt«fe« . . .
Prsaktcscher M.sch.xmv.
» nd Maske-UT sk« j« 2
Stäb- M»afchinen.,
lqm flt ise III-owne- «erse»kx Kqur.s
Is- visissrsztcsi«».;;.-M.
MksO , U :.«f« W eqbeij , . P ,
-..8W Ist-onus i
»-Gewebren u. Pistole-m
III-Mis« Iissetsssithsams ad Fischerei
’ Attila-,
75 Ehe-ists - Strebt
Yxs Osten-, ................. Zu.
zip-M
Julius Krost,
No. u nd n Ic. uns-o Ins-,
Yes Mut-,
Lagerbter- Salom
Geh-, Lthste und gis-Mem «
U- chuse Fresdcsstmser. Was-«
Sake Bestsumnt«
Band-thut
126 Tonnen-Straße,
Yrw Ostens-» ................ Us.
Vitfti im Cum-- ver Stadt seltsam seht
unsern le sing-richtete «
Etsbliifestsi
its Ists die, s- det Lmnns Its Gift-Wust
; atde Simses-s two-u lss streichet Ost
Wege-kos- t- im- oiustcht us Fa- oeste H
.O,U. Riese-te stempeln-qu III-II
Iem desfdskci O. Isla- Ocis L · us
fis-Ists III-an n Last-Um Hi ist ais-.
Isss
"""-ko-ITJII?-Tgs
Deutsche Heilanstalt,
Gewinne-I gegründet im Salve Inw.
Ecke dee Casel- und.Bukg-Idv strafe.
Any Erkennt-» ga.
Anfekokdeulliche qumntsamleit wies alle«
chronifchen Krankheits-»
und besonders tek Nieren, Blase und gestielt
L egaseu stupid-en
Diese sehe oft gefahklichen nnd kamsckiqm
Krankheiten del-enden De. Jos« in allen idee
sfoknicn mit den all-meet Erfolgen und eine flchm
Kur kann Dnjesikce ern-mer« liu sich Immun
vvll an denselben weadih Durch set-M lqig
jährige Erfahrungen III Erfindunqu auf dem
Gebiete dieser Krankheiten haben Tausende ei
voue Lebens-Indi- en«-u um« - — - «
Kranke, welche is feine heil-nistel- tot-os
Ivekvea aufmeklsm behandelt stiese am wil
siqmvo um Nachfrage werben isfves vom-Im.
»O wCM «
-—,-- w ,
Win. Mus. «" o. Om.
Trank E Miit-,
Juweliere und Einfasser von
D c a m a n t e n.
Ubteus HXOQ
Ditt
manccn
os- Noahsosschea Btesvlllp a. Tand-Sancta
O MAX glewsOrkcasgh
J Tab-A d. Locha «
Lochte u. Cordes,
Wholesale Grooers
Ins Zwar-eure Iva
Weinen u. Liqudrcn,
46 Tchoukltpulssstraßy Ecke Natches Alles,
Yew Ort-jus-,»...- ...... - ...... ZU.
sum-sit
, Tz Yes-www »Flvpltrmmji«y,iji,
I-- otk t i seh e sit-«- s
GTSVMTLithvgtapljs
Yas, Bisses-, check-, Dem-. music-»Im
avofsnnatem yeschtxmtamy Inde- spin
disisstewswssssestrtish
wasp m Wyiskwabktf ,
.flets anschi- · « ) Mike a sd g d
WIIOMSYIIMF »S-. « ·-..OI « sem
-—71 Themis-Stme "
Typus Orten-. ................. Ya.
Mast
- r
EY de« Latizac, . » -
Hätdltt n
Flrsgumg Medizinrnz
Gyrdons checks-, Tbayetss Ftvip Y
ttact, Pateutmedsztmn,- Patiümtieifst
Du pas-me d e s i me- Wiss-Mr
ijocknetkcktschüic CI m Stadt ice-. Drin-s
No. 30 Dust-Ir- u. 3 Flutsasltssy -
Hur Orten-, .- ................ Zug
tot-tu · «
J HF thrich,
Fasetlam vo
SIIOW CASBS
Schaufcnstetn aller Art. « »
Gebieledkätceftöale ans den Sie-usw«
III-se- it passen-, state-a und Mqu ,
63 Charteeisslmsg M Ortes-.
Anfnäse sue Im Linde pape- pro-m
CHOR-M E- Vgl-C is
( « Embltit1858.
; E Q. stin. P. W. Dichten-.
Miller ex Dielmann,s
Re. 50, Esa. ös, Sås Peter sites-e
New Orkan-» La»
Cåndys Macturers,
wHoLEsALE
CONFECIIONIRS
-Mmmv·s ,
ANDEun aller Saum
Igestm fis die berühmten
Castor-seit Weine I. Brandt-o ’
« Use-n- Nk du Insqeietchneie ·
Familieissslafcheabfet von Adam Bez
Use-ten für das
Apollo Mineeahva Her
nd Use-ten für
H. JP Diehls Feuerwekkskörperu.
Jud-neun me .
Eisequ Oele-, Extra-um ,
bäumt is als zi
sudttmlpfchqft Ieböeiseu III-Meis.

"« Hek- sit-« sue-— at- preis- unkkstem '
S al MIOWVI Sahteläieltnudu fette- »O
yet-M ms HERR-Hi km muss-;
DIE-! ) . If »O
ULIJ
« qu L
,. . L. J ,«-««sz:
MM Sold-.
·. . Jsvä Its OR CMsStkafy » «
JII Okltssh ...... «. ......... II«
- Alles-ist Ast-tut du "
Abs M Ykming Compqsp )
Miiwaukce- Bier. ;
TRestauration u. Salvm
ji«-: « E. Lachenmeyer «
PGroße außerordentliche Zikhuug
bit
Löst DIE ichs-MO
Havana Lotiekie
am so. Demut-m
bauvtva19.....ä".".x.cso»,ais
Ieim preis. -. .100, M.
kimk puu ..·.».. ... Odem-.
tin assmitm Mel so- D- cis-— Us
kcs him- Om- ans ga- its-ists
Titus-l Der-its I
US costs-Init, Its-Schuh L
Ist-» Stole Zlcbuj m« « - «
chte Mis)
«- 23. Veso-bu;
.-———

xml | txt