OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, March 30, 1882, Image 2

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1882-03-30/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

Biiäjiguglxlsoenigg h
MM BU RF ER
das beste und sichetste Mittel gegen
Unvervanltchkett, Unverdaultchkett,

Unverdaultchkett, Unverdaulichkeit,

Unverdaulichkett,
Lebetletden,
Blutkrauthetteey
Bekdvrbene Säfte,
Unverdaaltchkeit, Unverdaulichkett,
Dr. Aug. Königs Hamb. Tropfen
»Das beste und sicherite Mittel gegen

Unverdaulichteit, Unverdanltchteit
Gallensiebee,
Sumpffiebek,
Rechtstitel-eh
Hautkkankbeiten,
Unverdaultchkeit, Unverdaultchkett,
L-—
Lebecletden,
Lebetleiven.
50 Cents ·50 Cents 50 Cents
50 Eeuts ZOZCents
s- kostetetne Flasche —
Hamburger Tropfen
Art-bitt! ProbirtS
Tiefe einzige Flasche wird fast in allen
Fällen selbst den Ungläabigften von den Wie
tuugea dieses peilmittels überzeugen.
Die Flasche hambutgec Troper kostet
50 Ceuts oder sit u f Flaschen 2 Voller-,
sind in allen Apotheke-e zu haben oder
werden set Bestellung von 85.00 feet nach
allen Welten der Ber. Staaten versandt.
Na- adeesstre :
A. Vogeler u: Co.,
Baltimore Mk.
Wiss-s
v -7- ·- F
Das beste und sisekste Mittel gegen
Hustem
Hustem
Hast-w
H u stke Ue
Hmsiem
Husieuz
Dr. Aug Königs l
Hamburger BrnsttheeJ
das bestr und Icheeste Mittel sege
Erköltmesew
Erkenntnis-m
Erkaltungem
Ort-klingen
Griältungem
De. IIIUI Königs hambueger Brust
tbee wies use tu Ocisiuaspaleeeu, prel
25 Tut-, oder fünf pakete 82, verkauft,
G in allen Ipotbekeu zu haben oder Dieb
nach Empfang des Betrage-, fees nach allen
Wellen der Vet. Staaten veriaudt.
Man adpessite :
A. Mel-r F Co» Baute-vie Mi.
Oe et Einmqu ein«
Yalendetl ;.,:: est-ME
Uo tlei st- Cs. in sil
ssm Id.,des ni ils-stritte
bsk er sollten-Kalender
seid-Its FI- u »Ist nach alln- tpellcs Use
Iss III des Misse- Iminutsi
Z seit-Messe für IF iesms
Ofsice : 42 Commmesikaße, Sau Am Lso. Tera6.
------------ Itsskssssswls us most sums-·--·---«--o-0----s-.-- ,·»«
F g Amt-; B. Inn-ruhe
H. S chuh at Co. ·, Herausgehen
Youne kflag den 30. März 1882.
Boten-d at the Post Omco at san Autonio
Texas a I second-dass matten !
Yarreeximserzz Eugle«P·c1ß. Wenn
Jemand in diesem Fruh1ahre nach
Tean kommt, der wird gewttz kaum
glauben, daß dieser Staat ,,keinen
Regen« hat. Es geht eben damit, wie
überall. Jm Laufe eines Jahrhunderts
giebt es mehrere vorzsgsweise nasse oder
trockene, heiße oder kalte Jahre und
vielleicht wird noch ein Gesetz entdeckt,
wonach die regelmäßige Wiederkehr sol
cher Ausnthtzts - Jahre L auf kosmiskhe
Vorgänge, alio auf Beranoerungen im
Weltall und vorzugsweise in unserem
Planeten-System zurückgefiihrt werden.
Wenn z. B. drei Planeten, Saturn,
Jupiter und Venus, wie es vorigeg
Jahr der Fall war, dicht bei, oder viel
mehr hinter einander, der Erde nahe
stehen, warum sollte das nicht auch
einen gewissen Einfluß, durch Anzie
hung natürlich, auf die Erde haben,
und jedenfalls einen andern, als wenn
dieselben Planeten, die ja auch Erden
wie unsere Erde sind, sich auf der ent-.
» gegengesesten Seite der Sonne, entfernt
von ung, befinden? Es ist ja erst 200
s Jahre her, ais der Umlauf des Blutes
im Menschenkörper durch Harvey ent
deckt wurde; 250 Jahre, seit Otto von
Guericke, der Magdeburger Erzeuger-s
meister, die Elektrisir-Maschine und:
Lustpumpe erfand und noch nicht 400
Jahre, seit Columbus ins Weltmeer
; hinausfuhr und die «neue ·Welt« ent
deckte, wohin noch jetzt dxe moderne
Bölkerwanderung der Millionen aus
der ,,alten Welt« geht, die der Seg
nungen des Polizeistaats, der Adels
privilegien und der Staatskirche über
drüssig sind. Und wenn der Fortschritt
auch dem Einzelnen langsam vorkom
men mag: im Ganzen geht es doch Ietzt
mit Riesenschritten vorwärts gegen frü
her. Es ist manchmal gut, wenn man
sich dessen bewußt wird, wie leicht Ietzt
Vieles der Menschheit wird, während
früher selbst die Auserwählten sich arm
selig behelfen mußten. Weiß ich doch
selbst mich zu erinnern, wie man eine
Flügelfeder, die eine Gans verloren
hatte, sorgsam vom Boden aufhob und
wie ich in einer Klasse voll kleiner Kin
der beinahe die ganze Schreibstunde
hindurch »Jeder-n schneiden« mußte.
llnd wie theuer und grob waren die
ersten Stahlsedernl Und erst das Pa
pier! Was will das aber dagegen
sagen, daß ums Jahr 1200 eine Gräfin
von Schwarzburg 200 Schafe für ein
Gebetbuch von 12 Blättern an ein
Kloster bezahlte; daß Kaiser und Bi
schöfe oft nicht ihren Namen schreiben
konnten; daß 485 vor Christi in dem
hochgebildeten Athen bei der Verban
nung des Aristides die Stimmzettel
noch aus Thonplättchen bestanden
(Scherbengerirht); daß das Pergament
etwa ums Jahr 300 vor Christi von
einem Gerber zu Pergamos in Klein
asien erfunden wurde, weil ngpten in
Kriegszeiten die Ausfuhr des aus dem
Mark der Papyrusstaude hergestellten
Papiers verbot, und daß selbst der
große Mathematiker Archimedes noch
» feine Figuren in Sand zeichnete. Wie
s viel kostete früher einem reichen Spieß:
zbürger sein wohlgetrossenes Portrait,
»von Künstlerhand gemalt! Und heute
thut’s die Sonne und sie thut's so
schnell und so genau, daß Mancher,
überwältigt von dieser Genauigkeit,
wohl wünschen möchte, daß der Ap
parat des Photographen ihn ein wenig»
intelligenter aussehenlassen könnte.
Jn einem solchen Zeitalter, wie das
unsrige, wo man mit eleltrischem Licht
die Straßen beleuchtet, während vor
100 Jahren Benjamin Franllin es erst
noch zu erforschen und zu beweisen
suchte, daß wirklich der Blitz dasselbe
sei, wie der Funke der Elektrisir - Ma
schine;—in einem Zeitalter, wie das
jetzige- steht such zu hoffen- daß man
die Naturgeseße fiir Vieles, was man
bisher für zufällig gehalten, finden
werde; gradeso, wie man setzt weiß.
daß die drei Tage vom 11. bis 13.
Mai, die sogenannten »strengen Hei
li en«, (Pankratius, Servatius und
Afamertuy niir deßhalb so kühl sind,
weil dann ein Sternschnuppen- oder
Meteor-Schwarm von Millionen dieser
kleinen Weltkärper zwischen unserer
Erde und der Sonne hindurchgeht und
uns, wenn auch nicht das Licht, so doch
einen Theil der Sonnen - Wärme, ent
zieht. Warum sollten sich also nicht
noch mehr Thatsachen auffinden lassen,
die auch andere, bisher noch unerklärte,
Vorgänge vernünftig erklären?
Nach mehreren Wochen heißen Wet
ter-H, wenn man nämlich 85 Grad im
Schatten jetzt heiß nennen darf, hatten
wir am Donnerstag und Freitag (23.
und 24. März) einen schönen Regen·
Am Freitag Abend stand Alles, Alt
und Jung, hier vor den Thüren. Ein
Kranichheer von. 250 bis 300 Stück
dein in einer Viertelstunde später ein
weites von etwa 200 folgte, zog von
ordwesten, also über den Rio Grande
herüber, mit lautem Geschrei iiber die
Stadt nach Südosten. Was die Vögel
zu dieser plötzlichen Rückwanderung
veranlaßt haben mag, nachdem sie ve
reits vor 14 Tagen nach Norden gezo
gen wareni Vielleicht hatte man im·
Norden, statt des Regens hier, einen
Schneesturm.——Der Frost am 9. März!
hat an den Pfirsichbäiimen keinen
Schaden gethan; aii Maulbeerbäumen
; in der Nähe des Flusses Trfroren Blät
ter und Blüthen; höher oben kamen
sie unbeschädigt davon, wie das sa fast
immer der Fall ist. Drüben auf der
mexikanischeii Seite soll der Schaden
größer gewesen sein, als hier.
Uebrigens habe ich noch iii keinem
Jahre so viele verschiedene Blumen aus
der Prärie gesehen, als jetzt. Zwischen
den Megquit - Sträuchern blühen meh
rere Arten
Hybigciig (Malvaceen),
violett, indiso und räthlich gelb; eine
Art Blumeiiwirke
übersieht ganze
Strecken der Prärie mit ihren niedli
chen, blauen Blüthen und da und dort
streckt eine Yukka den mächtigen Blü
thenstrauß, jede Blüthe wie aus
lauter Wachs geformt, empor.» Diese
Pflanze ist den Mexikanern ein sehr
wichtiges Gewächs-. Die straften, mit
Dolchspitzen bewehrten Blätter bestehen
aus starken Fasern, die als Bindfaden
dienen und auch zum Dachdecken sehr
geschätzt sind. Die Dächer bestehen aus
einein Schilfgrase; um aber die Bündel
desselben, wie bei den alten, deutschen
Strohdächern, an die Stangen, die das
Geriist bilden, sestzubindem wird einer
Yulka der ganze Blätterschopf abge
hauen, die Blätter von dem Kopfende
abgeschnitten, oben zusammengebunden
und unten auseinander gebreitet, so
daß das Ganze wie ein kleines Zelt auf
dem Boden steht. Darunter wird mit
Spänen ein schnelleg Feuer gemacht
und in einigen Sekunden sind die
Blätter weich und biegsamund können
zu Fäden zerschlissen und diese zum
Binden verwandt werden. Später
werden sie wieder härter. Der Blü
thenbüschel wird, so lange derselbe noch
in den großen Blattschuppen als runder
Kopf steckt, als Gemüse verbraucht, wo
rauf allerdings die Pflanze abstirbt,
aber wieder von der Wurzel ausschlägt. «
Es wird übrigens von diesem Volke
noch manches Andere benutzt, wovon
man sich anderwärts keinen Begriff
macht. So wird der MelonemCaktuS
geschält, in längliche Stücken geschnitten
und diese in Zucker gekocht, als Delika
tesse verspeist. Ein Blatt des Royal
Caktus, von den Stacheln befreit, und
dann in lehmiges Wasser geworfen,
läßt in kurzer Zeit den Lehm sich am
Boden des Wassers setzen. Vieles in
der Kochkunst dieser Leute scheinen sie
auch den Jndinnern abgelernt zu haben.
So holen sie sich z, B, von den Flei
schern die Köpfe der ges lachteten
Schafe, die diese sonst wegwer en wüt
denz ein Loch wird am Abend in die
TErde gegraben und Feuer hinein ge
macht, auch mehrere Steine hinein ge
worfen, Hin-seit sie heiß werden. Wenn
genug Koh en da sind wird Alles aus’
dem Loche heraus get an, der Kopf in
Blätter gewickelt hinein gelegt, mits
Asche, Kohlen, Steinen und Erde zu
gedeckt und am andern Morgen ist der
Leckerbissen fertig.
Wie ehe un Innern von Mexito die
Verhältnisse der ärmexen Volksklassen
noch der Verbesserung bedürzem mögen
die Leser der·,,F·re1e Pre e« daraus
entnehmen, dasz wie man mir versicherte,
in San Luis Potosi der Arbeitslohn
eines Mannes noch ein en Real bis
IF Real höchstens (1»2i1i—185 Eents)
beträgt. A thSS i. Alles billig und
·d1»e Ansprüche der Leu e gexingz »ich habe
mich Indessen auch hier überzeugt, daß;
die wohlhabenderen Mexikaner die Ar-3
beitslöhne arg herunterdrücken. Die
Eisenbahnen werden Vieles ändern.
Th- HielscheL
7 Tages foeeTigEeiteeZ
J n la nd.
—- Jn den itberfchwemmten Distric
ten ist noch keine Aenderung zum Bef
fern eingetreten. Am vielen Stellen ist
das Wasser auf derselben Höhe geblie
ben und in einigen Gegenden sogar ge
stiegen.’ Man glaubt, daß die bis jetzt
zur Vertheilung bestimmten Nationen
ausreichen werden; trotzdem werden die
Sammlungen für die Ueberschwemmten
fortgesth, Es heißt, daß wenn die
Fluthen sich bis zum 10. April verlau
fen haben, die Farnier noch am 1. Mai
ihre Felder bestellen und aufErnten
rechnen können.
— Ex-Gouverneur Moses von Süd
Cerolina ist in New ork wegen verüb
ter Beträgerein und chwindeleien ein
gesteckt worden-. Der Mann hat seit den
letzten fünf Jahren nur vom Betrug ge
lebt, er nahm dabei verschiedene Na
» men an, war aber immer erfolgreich in
der Erlangung von Geldern unter al
lerlei Vorspiegelungem bis er endlich
doch abgefaßt wurde. Seine Opfer
find zahlreich,
— Aus einem Zuge der Ohio-Mis
sissippi Bahn zwischen den Stationen
Spartanville und Medra, Indiana,
wurde Alexander C. Wingate von Lex
ington ohne alle Provokation von einem
unbekannten Manne erschaffen. Der
Mörder sprang-gleich nach der That
vom Zuge, der mit einer Geschwindig
keitvon 40·Meilen per Stunde dahin-s
fuhr ging eine halbe Meile weit bis er
an einen Ceeek kam, og sich nackend
aus, sprang in das Wa er und ertrank.
Jn seinen Kleidern fand man eine gol
dene Uhr, eine Quittung der Expreßsi
kompagnie für 8400, die er von Eli
Paso, Tean, nach Salem, Ohio, ge
schickt hatte und eine halbe Flasche-;
Brandy. Die Annahme ist, daß derl
Mann am Säuferwahnlitt,
— Jn Pine Pius-f, Ark» hat eine
,Mrs. Belard wegen Uneinigkeit mit
ihrem Manne ihre beiden Kinder, 7
und 4 Jahre alt, umgebracht undist
dann selbst mit dem jüngsten Kinde im
Arm in ein Wasserloch gesprungen und
ertrunken.
Ausland.
—- Wien. Graßfürst Wladimir von
Rußland und Gemahlin sind heute an
gekommen und wurden am Bahiihose
vom Kaiser herzlich empfangen. Am
Abend wurde ein Galadiner gegeben.
»——Die Unterhandlungen bezüglich des
iBesucheS des Kaisers beim Könige von
thalien sind eingestellt worden, da der
italienische Gesandte angedeutet hat,
daß sich der König glücklich schägen
Iroürde den Kaiser und die Mitglieder
der kaiserlichen Familie in Rom zu em
pfangen. Dies schien dem Kaiser etwas
mißfallen zu haben, namentlich, da er
schon früher große Rücksichtzeigte, in
dem er mit dem Könige von Jtalien iii
Venedig zusammen kam. Da eine Zu
fammentunst in Rom sicherlich den
Papst beleidigen würde so wird letzte
res alg Zusammenkunstgort als gänz
lich als außer Frage betrachtet.
— Die von Stodeless in Warschau
gehaltene Rede, deren der atlaiit. Tele
araph gedachte, lautete nach dein »Verl.
Tagedlatt« so: »Meine Herren Offi
zieret Aus Beseht meines Kaisers bin
ich wieder in meinem geliebten Vater
lande, fiit das wir so gerne unser Leben
geben. Die verlogene westeurrplische
Presse nannte mich einen Schlug-Heu
Sie, meine Herren, kennen mich, Sie
wissen, daß ich kein Mann von vielen
Worten, sondern ein Mann der That
bin; nur die schamlose Frechheit unserer
Feinde löste mir die Zunge. Jch be
finde mich nicht mehr in dem Alter, in
welchem einem der Verstand mit der
Zunge davon geht; was ich sprach, war
zehnmal gedacht und überlegt. Jeder
gute Rasse mußte so sprechen-und Sie,
meine Freunde, wissen, der beste Rasse
ist unser Kaiser. Wie er über die große
slavische Sache denkt, wissen Sie, weiß
Europa, und wenn Sie mich dennoch
auf Befehl unseres Kaisers hier sehen,
so erblicken Sie darin eine neue Demü
thigung von der Seite jenes Mannes,
der durch Blut und Eisen ein Reich ge
gründet hat, das nur durch russisches
sBlut und Eisen zertrümmert werden
Imuß.«
— Havrr. Ein Rettungsboot, wel
ches während eines Sturmes die Mann
schaft eines gescheiterten Schiffes retten
wollte, schlug um, wobei 19 Personen
ertranken.
—- Brüssel. Die Zeitung «L’Etoile«
meldet, ein ainerikuxixicixer Advokat Na
mens Goodhue sei unter der Anklage
verhaftet worden, mehrere Millionen
Francs von den Geldern des Bisthums
Tournay unterschlagen zu haben.
W
—Seidene Sonnenschirme sind eine
Spezialität bei G. B. Fr ank, Alamo
Plaza. Sie werden allgemein für die
hübschesten im hiesigen Markte erklärt.
..O
(Detroit Free Preß vom 18. Jan)
Fechbeimer Deo-. haben soeben ein Car
loav von Reeds Gilt Evge Tonie erhalten.
Dieser Artikel verkaqu sich sehr rasch und -
so muß es auch fein, denn es ist ohne Zwei
fel der beste Artikel seiner Aet, der je ein
geführt winde, und hat nicht seines Glei
chen. Nur das besie Material wird zu
Needs Gilt Edge Tonie verwandt.
f- - -—.—..,.-»«
Henry’s Caebol - Salbe.
Sie ist die beste Salbe für STIMM,
Beulen, Ausschlag, Geschwiste« Salzrbeus
matt-gezw, aufgespeungene Hände, Elter
nngen, Hühmrqngep de alle Hautkkanb
betten. Sommeesiecken uitb Mitesep Man
kaufe Hemw Carboste Salbe weil alle
anderen Fälschungn sind- Preis 25 Gent-.
De. Greene Levgeaated Bitter- ist
das beste Heilmittel für Dyspepsta, Gal
lenletven, Mal-träg, ngeepguljchkeit und
Krankheiten de- stroy-, dex Mem-, Lebet,
haut ze.
Durnvs Catarrb- Sysup
helltalle Affektionen des Halse-, Kopfes
nnd Schlunde-.
De. Wat« Lszxpillen sinddie
besten cathaetischen Regulaiokeez.
Reedo Gilt Edge Tonlc befördert vie
, Verdamm.
» Joseph Nan Mithi
lu Neuthaunfele mablt sehr gutes Korn
unv Weis-macht nnd verkauft in großen
Quantitätrn in die Umgegend.
f - nn. cLARK
JoHHsosIss
Wiss Blond sw.
lum- Ins-J
III-.- oathonwx—s »F Aue-Z T
UTTI-. XIV-u- s- »F VII-.
) Knrirt:
;sysprpfla, Les-erleiden sechs-Meye
r Klimmen-may Austrqu Herz
trauhhriy Sud-men- urt
eise schwächk etc.
Das beste der Menschheit bekannte Mittel·
12,000,000 Flasche-c
petkewst fest 1870.
Dieser Its-up sefl i Umsatz«-he Eisen-s
s after-- J
Er stimnlirt das Ptyalin im S eichel, welches
die Stärke und den Zucker der Nu tuug in Tran
benzucker verwandelt. Em Fehler-in der Speicheli
gipnderung perurfacht Wind und Bekiäuetung
der Nahrung Im Magen. Wenn ·die Medi in
teich nach dem Essen genommeuwrxd, wud ie
ä rang der Nahrun verh:;z,d»c»r«t».
r wirkt auf die Le er.
Er wirkt auf die Nieren.
Er tegulirt die Eingeweide.
Ei reini t das Blut.
Er beru igt dqc Nervensystem.
Er befördert dre Verdauung,
Er nährt, stärkt und belebt. x
Er entfernt das alte Blut und macht neuet
Er öffnet die Poren derHaut und befördert ge
funden Schweiß, «
Er neuttalitrtste eebl che Beflmang oder Ver-C tunq
im state, we ches Streu-Heim Gegäztskoie und alle xten
von dankbar-weiten und nneren Wen exvp aft,
Es weiden keine SNrituoieu bei der niergsuns se
hen-sche, nnd kann ei von demsmesten Kinde oder« on
alten und Glossen Personen genommen adm, oä
m es no wendt daß man der Gebt-n sann-et uns
Unimetkfamleltf entt.
Ue Ipotheter verkauer es.
Jahresleistung Yo. 77 Rest Ists-ists
New York Elte.
Zeugnisse:,
, schickt-, Tal-kaut Comm- Tend,
Meine Jeaalilt an Dospepstaz ein Igen ver
anlaßte sich kli- Beksuche von Dr. clakk Sohn
soni Juden stva Sysle nnd vers-ehe erwies
sich se k Deutung sük ste. Dieselbe Itswu Fest
glich meine Familie von Fieber nsd Erkältlms -
klet. P. E. pot te t.
Eventksville. M tsball Conmm Tennessee
Jch hatte safchwslun en am Kopfe. ähnlich
wie Scrofeln, nnd des ehe-ach von Dr. Tlakl
Jodnsvels Indien Blond Svkup bat ali- bessere
Dienste geleistet, als jede andere Wohl-, die ich
versucht-· R. T. E d w « t d s.
Wills Polac, Bau Zmndt Colum, teue.
Meine Gesundheit var schlecht nnd essen-«
mir nicht eln heilmitlel zu flndm bis Ich Dr,
Elakt Iobssons Zahl-m old-d Svknp aus«-ste.
Ich eecossandike der leidendet Im Optik Its
Gebrauch desselben. J o hu h es in s t os,
DIREan
Hvstetterö Magenbiiieks ist die
mächtige Hausmevizin des amerikanischen Publi
kum-s und wird überall nie ein Schupmiml gegen
Epidemien und örtliche Krankheiten, als ein Heil
mittel gegen Dvöpkvsie, Galligkeit nnd Unregel
mäßigkeiten des Stuhlgang6, als eine Kur gegen
Schüttelsieber und eheumattsche Leiden, ais ein
Beruhigungömittel in Fällen von Netvenfchmäche
und obs ein allgemeines Kräftigungss und Wieder
herstellunssmittel eingenommen.
Zum Verkauf bei allen Apothekern und
Hänblern.
Liverpool, London F: Globe
Insurance company.

Südliches Departement:
Ofsicet Ecke Carondrlet und Gravier Street,
New Orkan-z, La.
Das Cavital der Compagnieist zehn Mil
l io n e n D o l l ar s, zu welchem die unbegrenzte
Verpflichtung ver Eigenthümer hingugerechnet
werden muß.
Feuerassets. ausschließlich des ein
gezahlten Kapitals 89,881,426.51
Eingkzablicø Kapital 1 Us, 300 00
’ Im Ganzen Zum-Amte du« ,de, m 21
Verbindlichkeiten Iür Feuers-haben Z, 944 Nsös 13
Nacht einen Ueberfchuß für
Voller-Inhaber von 87,165,267.98

Verluste durch das Feuer in Chieago
-3,239,09
Berluzfle buxch dgi Jener in Yostsn
L
IMIUIO
Feuer-Risik« aller Art werden ergebenfl erbe
ten. Der Bearb der Direktoren ist oollständigs
ermächtigt, alle Verluste von dieser Stadt In ord
nen und bezahlen, so bai die Kompagnie auf -
leich lt W t her drili en o a nie ellt
FOR c reitst-nich Steg Fögere pgrxäggigr Mk
J. F. Siltrölürt Tsd Porslyeyo von Tprifl
n. Co Remon Bgnckner Esg , von Puck-er t.
Eos Zeno RNFL ng - von Dinge-um Lal
lnnvq Peter erfon Eeg . oozz An ersonn.
Simpsonz perrv R. Ogven, Refidenz- kirrtär
Snles P. Rom-. Ass. Renom- Seieetär.
Miß Famiie H. Floriam
28,4 wlj Agrnt, Sen Antonio, Texas
s-, zwangen-«
" WHAT-PHO
fex ..v-8-I
I
E. Happers
prahtifcher Optitskt
und Händler in
Osamautem Uhren, Juwelen
S i l b e r -
upg Zxxbepvlattirten Maske-,
Brillen und optischen Jn
strumenten.
19, Commerceigptrakr.
«- Besondere Aufmerksamkeit Vier
Immun- von
Uhren und Schmucksachen
geschenkt. Gehirns-jun Fkxpxu pessim.
S All Waaren werden sacattirn
Eos-n Bürger-. J. Treu-.
Bürger 81 Cranz,
C ommissious - Kaufleute»
No. 131, Peakl Smeh s
R e w Y o r I l
Um Consignatiomn von Baumwolle, Wolle l
und häuten wird ers-est « l
lndjan
AcoIIN
01L,
Das große
cEEROKEE
Jndianex
Heil - Mittels
Prof. O. p. Hublsakd sagt über pas indianische
deilvekfamm Ich sah niemals einen Jud-laws
der ein Ge chwuk o·vet eine alte Wunde dam.
Sie heilen heumausnmh Brand- u. S entk
wnsden, Anschwellsngem Labmbett u nufe Um.
Ihr Daupmmel ist das Icom Oel.
London Lan-et is- Eli-ji«
Thpmpfom Geokge ö- Co.
alleinige Eisembsmm Galpegoky Jetzt
Preis 50 Cents die Flasche.
Zu verlauer bei allen Dtngglstnr.
A. Dreiß, WbolesalesAgeut,Sau Untsulo ;
Schock-I Hamburg
SVVUV
ein susqezeichaeceö Privat-at von
wilden Kirschen u. Petroleumtheer
? das mächtisstc und erfolgreichne Heilmmel gegen
Krankheiten des Halfes und
der Lungen,
hellt bösen hol-, haften, Erläuqu
Bräune, Asthma, Keuchbustm Bronchltti
und Aaszehrnag.
Das beste Lunge-· und Oesundbeitmiueh das
le gib-sucht ward-. »
Ungeheurer Erfolg-s
» Ja keinem Journal irgend einer medizi
nischen Schule werden solche brillantenLKuren et
vähnt als bew:kisteliigt wurden durch
Müllers·
Benlimgn Gan-in
Ein absolutes Heilmittel für weibliche Befchwet
den und monatliche Unregelmäßigkeiten. Ein vor
zügliches Ionic für die Gebäkmniiek u. Regulator
Heils alle schmekshisten Unkegelmäßigkeiten der
Menilruation, Vorfall oder Geschwüke der Ge
båkmutter. weißen Fluß, übel-mäßige Menilkuas
lipn, krankhaftes oder nervöies Kopfweh Mangel
an Appetit und Schlaf. Hysterih ummlmäswe
ukiniten, nnd lefeltigt Unftnctbsefect ans-hil- k.
Es belebt und tegullkt die geschlechtlicher Ok
gane tossitiv und in wunderbatet Weise.
Zu halwn bei allen Druggifien.
A. Dreiß, Wbolesale-Agent,San Antonim
GEIUIIAUIA
Lebens- Versicherung-Z
Gesellschaft
its NewsLjpkso

Acht für Westteras et
C. Grlefenbech
Sau sum-is. te
Lag-www
Theopor Schleuning
Ecke von Haupts ppd Alamosttaßk,
nahe d« Brücke.
Commifsions - Kaufmsnn
— nnd —
Wholefale- und Retailhänbler in
GD 0 C III-IRS
Whiskeyjy Liqueurety
Glas- n. Porzellqn - Waaren«
Landes-Pk«o·dukx.s
alles s. kt spekva gkkayft nnd die höchsten
Maritpreife gezahl 17.11
Pia-ih
. Haus
» m älteste m sur-kräftigst- Pfui-wus
Iss Ssps Wes-ig
SüdwesllicheEcke vom Milltcktsplan Im De
Meiqu Gebäude.
Der Zlnøfns steht im Verhältnisse zur An
HEFT -
silberne Uhrer Juwelen aller set esvsdeti stets
usw«-. set-eve- sia meet-ei cefchtechtktz mit-:
Decken n. s.v.ua-nullch Iekllauifche
Maximllisu · Thale-.
hinreichende- Manm für few Möbel und plai
Iu Hand billige DIJMITMDM tj -"
Hng Y. Schwarz
th.Rilling,
copyrieeftnst Uspt kkk MAY-k- (I«Is«"a" "«
« erer- Ädbel Styx-I
Ggu supij Texas.
Häuplkk ist ggm Arten von
Leder u. Schuh-Findiugs
Fabrikant von
Stirbt-, Gaiter- u. Schuhuppers
gis-F Akten nnd Fugen-.
Stiefel und Schuhe
werben auf Bepclluus angefertigt.
D e i ’ s
Leib-, Verkaufs- u. Futterftall,
Gute Reitpferde, Pferde nnd Busgtec und die
besten suq its mit und ohne Vetdeck sind dick zu
bedeu. I etbe wetten beim tas. bek Woche nnd
beim Neu-F gest-need sub-wette sind In haben
nach allen Weilen bei saupm
I z e i ’ s
Sarg - Magazin,
Ytetulb ums Bote-Muse
in größter Zuwahl sind II sehn-Zer haben.
« sen-et zwei schöne Letchemseseu Isd it
pseud eine Insect Itatetseqet stehen zur Zet
sto Meist III-MS nd volle Zafkiedendelt
wird summte-« "·
" Ohms - Streit
Gegenüber des sen-et - boteU
e Tag und Na esse-.
VIII-U
DissefitisHsauz
Athamas-,
Houstpiu Texas«
Das Dotel ist in dek Ilm der Sustseleses
nnd den Reises-den als Idsteiqeqnmiet bestens
zu empfehlenf Wu. Dissmkh Eis-umse
» Girardin House,
Roma-set n. Müllu. . . . . . Eigenthüm
Iekllstrafe, cce Ic,
Gunst-m Texti.
mecgecåzeqåixxkk für Oefssftmiseude, t
Etu Nella-nat erster Klasse ist mit dem suec
ruhn-dem l
- -k-—7—F-.
Oafe Bestanran t .
andckbmsk.
126,128u·130 Commonstkaßk,
ch Osmia-. ................. ZU
. Diesesim Centrum deo Stadt qelegne, sehs
evmkatabel est-gerichtete
Etabliffement
ist durch die, In dir Lonvrng des Eisenbahn-usw
passive-wen Streckean bequem zu erreichen nnd
allen Fremden in jeder Hinsicht auf das Beste zu
; empfehlen.
Is- Elegame Sten.lenzin:mir. arsgezeschms
er teuticket’Tisch, feine Weine up Liqnöte mit
amoseo Milwa-.Iee ragextier. QJIige Yeeisn
Haut
Puckktfahrt Aktien-Gesellschaft
Directe wöchentliche Pakt-Dampffchissfahrt «w1"i-.«.s,.:.
IEW WEL
Plyinvmh, Ebensowa Hat-re
Londvn, Pariz tmd
MERMIS-·
Die Dampset dieser Linie befbrdern die
Ver-einiges Staaten Post
und werden während dieses Jahres regelmäßig
Donnerstag
von New-York nach Hamburg abfahkew
Passage von und nach Europa zu billige
Preisen.
B o n N e w Y o r k :
l. Cajüte I70——880 für Dampf-r vor dem I.
April. 2.Eajüte Iso. Zoischeakecksäfh
Von Hamburg, Souihamptou od. Ham
« 1.Tajüte sm. 2. Eaiüte 872. Zwischenbeck JU.
Bill-te für Hän· und Rückxeife ;
LETüte slöxn 2 Caiüte Z110, Zpifchenbetf säi
Vu- sw Byrk nach Weis Zpkisckkntks Ist-sc
-- - - · U« UND-II - Ha pvo
Kinder zwischen 1 und 12 Jahres die käm-,
Kinder nmek 1 Jahr frei. (Al’e ml Belöiiiguch
Die keck-. auf das solibesie etbauteu und kle
cmieste einaerichtetin, Hase-, eisernen Post
gampsschiffe der Hamburg-Ametitosifchm s atm
fahtt Zeiten-Gesellschaf- tsiltm die einzige hintre
deutsche Linie swisagu Hamburg msd New-York,
M M Ist-s vx VIII-»z- ist My- dmgf is
achte-. des flep es disk Texts Htkg ----- -
WI- Pcssgss nnd-« sys- fI. Zu
C. B. Richard G Co.
Gent-I Rssssessgutm Ho. el send-as
« es ·I·.t.
Hugo Sch» elper Roms
P. s. spl- in Sau u gcsisp
Augnfl Schilf-, Agsnt in Friedrichobmm
Clemens u. Faust, Ag» MERMIde
»Ak
To
Qkytfehe
AM- Msäws
Cgbgke -
m Fast-z
WWPMT MS
Die beliebtesten Sorten sind:
Pon Rauchtahakx ,
A. B No s, ware
Stern U. U. Zfch seiten
Merkur No 6,
Grüner portorico,
Siegel ang ee Vg- g
"·.Si.egel «».gn9stiex Ne: h·
Von Schnupftqbgks
Rappee Ro. I,
Rappee No. 2,
pio Nono,
Doppel Mop5,
Grolgex qugthgs
»He-.- W Hex-.- IHMWMMMH
III-M «
I
em- get
IIle
an Ei W d
und iß viåbti at liaaoch käut- W a b
Man qchxe daran ,d31edes Punkt den Nam
dka
thbdeUFEhdr Lloyd. W
DaktingLiuir.
Regelmäßige Pi: ssggierbefötdkrnng
sv i es
Bremen u. « altsxmoxk,
» dirs-« t ·
i bunt die rühmliösikeksF es nimm STI; «
.--s-Y.smsgspssgssi» k- k« www
Tou« ’
Bausch-eis, Leims, den-os- p,
Ninus-IV M I, Stumm-,
l
Abtes-tm- Bkeoes jeden Mit-sch.
Ihfsbrt »m- ssltivm je d e u Damm-»
Ver Nord-deutsche Llovd ist die köfte dunst
Dampsschifffabkts - Des-Ischan eile Das-pfe
siad auf das Solideste se ast, Ili deutsch-I
Seele-um dumm nnd ve- va deutsche
clnitckaen stiehlt-h Die tpgtsaiy das Jep
« « . .
Eine Million Passqsiey
die Uebrifahktssischeu cui-wo und I ttks km
N. D. leyd Dass-fern gekocht, hsei seht ·
Besten vix Belieb-seit dieser Ligik bei- ke;s;s» s
Public-Jst
Zwischeadeckgspssasiskk
he ökdens Iik zu auf roth-Mk HIMI iikp
nett und vcn Dentfokisnh Osmkthtltsgkxk
Allen Eis-Indem- IIO sittlich-s Sism
ist Ue Reise über s a lt im u c tu Messe-«
stimme-: sie reisen fest hilfs. Its is sitts
)sote m- iedek Uebersnmilas seid-ist Its
»Hu-ca bei Islnust in Halm-me taki-selbst
’ zpkn Schiff in die dem-stehenden Eisenbahn-sege
« ei en.
ekalsp das alte Vaterland besuche- k
Bewandt- pnd Urkund-Inika Music- ls Hi
sil, sollte sich a ie unter-achtetest sinnt
state-, sie u jeder askqu- hmit III.
wege- Imem stumm Iknpe Ins sich t
diesOeaetaLIsmey .
I. Schumacek ä- Co.
Us. « Süd Gss Str» Lgliipskkp I
»Ja-I In »ja is "
H. a r b e s,
. W a l d p,
must-Ism! fli- Inst
Frass-XI Mensch sb. et T. E. R. R. CI
khpnstpm tend
Ichm das Eure Basses-scheint für die Davi
dei Norddeutschm Llpyd ausgestellt werde-.

xml | txt