OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, August 08, 1882, Image 1

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1882-08-08/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Or
Jsi,.i:.-:» Freie Presse
; erschaut '
Hcks aiii Ausnahme tecs Sei-mag
und Iosttt
u» un für das Jahr oder 82.5() süt
3 Motten !
O
Die
Döcheutliche Freie Press
kscheint
eben Donnerjtag
und kostet
s 2,50 das Jahr oder 81,25 für 6
Monate in Vorausbezahlung
..
Jahrgang« 18 Sau Antonio, Dienstag den 8. August 1882 Nummer 48.
Angeln
Roman von Friedrich Spielhugen.
(zoktfepung.)
Und nun wurde ihr der stattliche Mann f
an ihrer Seite, der den gewaltigen Raps?
pen mit so sicherer, starker Hand lenkte,
—- zu dem Barbarenkönig, welcher über
den Hellenen, der das Parthenon erschuf
und die Athene, triumphirt, nur, weil er
sein Gold und feine rohe Kraft klug zu
fammenhielt, die der Andere in genialer
Maßlofigkeit vergeudcte. ;
ward hatte in seiner Heiterkeit an- ;
fänglich nicht bemerkt, wie sie von Minute T
n Minute einfilbiger geworden war
ndlich fiel ihm doch auf, daß er so lange
das Wort allein gehabt. Er wendete sich
zn ihr und sagte lächelnd:
Sie sind so schweigsam, Theuerftez wo
ran denken Sie?
Jch denke daran, erwiderte-s Angela, ob
wohl glänzende Schauspiele das sind, was
Jrland noth thut.
Sie meinst, Brot wäre besser; aber
dergleichen Schauspieie bringen auchGeld,
das ist: Brot unter die Leute.
Ein Tropfen auf einen glühendenSteinl
Er zuckte die beiden Schultern.
Was ist da zu thun? Der Einzelne,
ich meine von uns Gutherren, kann nichte,
sls in seinem kleinen Kreise möglichst nach
dem Rechten sehen. Und das wollen wir
beide gemeinschaftlich; und ich darf sagen,
die Situation in Vnllheastle, die mir sonst
eher unbehaglich däuchte, erscheint mir jetzt
beneidenswerth.
Jrh Hechte nur, unsere Ansichten werden
oft weit anseinandergehens ich habe sehr
xgdicale politische Tendenzen
AucMtz Viellan Schule; ich weiß.
Aber wadschfrtr den Priester —, den la
tholischen Priester-, Thenersiei —. wohl
chickt, das sitt-de für einen dreien-rati
— chen Landedelmckun manchmal recht un
fsdicklich und merkt-its emisch sit-möglich
sm
xs , ,-.»k,..ev«
»Ist es Ver cllllvcvkuuuua osee »u- pro
iestant, der dem irischen Patrioten hin
Mich-ist?
Beide, wenn sie fich, wie bei mir, in ei
ner Person vereinen; freilich, hauptsächlich
iii es wohlpet Protest-mi- dex vie Mi
igrgns verdicht
d So werden Sie das schlimme Jngre
diens durch ein besseres, sich leichter mi
schendes ersetzen müssen.
Epwgrd stutzte«dann schüttelte er lä
Delnd den Kopf und sagte; "
Dieschcrzem indessen es ist gut, daß
wir daran zu sprechen kommen; es
schwebt mir schon seit ein paar Tagen auf
fee Zunge. Sie flehen jeyy Gott sei
Dank, mit meiner Mittee se ging-heben
Ihren-alten Einsinß auf v.fie, spie '
warten war, vollständig z« cker erst-«
Nun müssen Sie diesen , · fis « "
machen nach einer SeiteJenwaeine
ernstliche Gefahr zukdrzggj Meinin PM
— Geinenichtsdieshhl « slmmezzdu
eietztvctiskimsstk Di- st ein«-wie
·- pstba"r,«ber es Matt hin und siedet
wirklich Anderen zu gn züberdieie es ist»
ja nicht von Dauer- »er in dem exaliz
tirten Zustande, in welchem sie sich befin
det, könnte sie im Ernst den Schritt thun;
den Sie mir im Scherz zumuihen, und
pas wäre mir entsetzlich. Ich ehre den
jxathskeiginus, dem-geei- iheyrer Lehrer
nnd Mein liebster Frennd angehören; aber
ich hasse dg« Presetyteathmn — «ganz ab
vgesehen von niederen Unzntkii lichleitenx
ietiu Neli ionckwschitl id- mitzz — für
ans, willi sagen, herbeiführen würde
Edipatd hattees bei aller Freundlich
keilsidech in einem Jene gesagt, aus dem
« s» azhätte e eiezjichefchon sionst ge
nin t; here reif-We wie wichtig
s filed-n die rege-Hat Das Blut
. drängte fichihr zn· zj « "- , zhieuoar ein
entscheidendva- PIIM-«- IF ihr-Ideen
smieiner Seele weg» « o rtemeneie
Jhwpathifche- MATon doch Theiti
s- is sowochty seibst
istznochz » , ÆJo-wetden, wie er
, yschycssiggghigljhepfew os- sie
ebenen threcssiidensj Mldznm Trab
angetriebasifdiedefhs itt nnd sagte
Pisixhvdeuth
Eis-W wärt-F sber Ich Män die
omnu ouu MMM LIU et
Gründe-; einmal ist Dis Ist-PMB
-F"a"·"s«""’ KLEMM-IF cis-H
o eme m e et It
’ . Man-u
heute, um « « »
« fühlen zu IM IT. « Sie Geh da
,«IU den Religi « · bb von'
Wiss-It riß das Mcsitie ihn
nßes spie-dir «««. Ida-«- bei ihi
Einklich um eins f · durchj
chks sie ibpeis ( « takiuv Thofolgec
« nnd Levis HEUMW ’ t- eian ts-»
thle chM Pächter-M Ærigsses unt-«
iu m Auges m am ad du Nun
ebq bqesiugexk Dills mt m veßhal
siedet Ich ch; IIM e womö
Ihrer sitt-F gzsvdyib isruSiewenig
Schritt, den erstes
Hunde Ves, ür Sie deuj ver
sien Zuf- eine-fischt Htoßmiskr fams
IHU
Das schbm S OW, das eben
Udchfs heiter « ji«-:- III-, je länger
Angeld sprech, natur M und nach
tscheru-erben und Mlth VM
IUIM völlige » W - ause
astrle 1Igtk er stockend;
für MAX-«
Abs-U IWPL nicht minne
chen, oder doch nur zum Scheine; ich habe
keine Religion.
Sie haben —
Keine Religion, was Sie irgend fo
nennen würden. Oder würden Sie die
Knnst eine Religion, Kunstbegeisterung
eine religiöse Empfindung nennen? Und
auch die hatte ich früher nur, jetzt nicht
mehr. Jetzt hasse ich die Kunst. Sie
trägt uns durch alle Himmel, aber reißt
uns mitleidslos den festen Boden der Erde
unter den Füßen weg; macht uns zum
Leibeigenen unsrer eignen Leidenschaften,
ohne die wir doch nichts schaffen können;
zu elenden Hörigen der Menge, deren
Gunst wir in einem Athcin verachten und
doch als das Lahsal empfinden, ohne das
wir rettungslos verschmachten würden.
Und darum hat kein edler Grieche oder
Römer der guten Zeit sich je zu einem
Künstler beigegeben, wie gern er sich auch
etwa in einer seltenen Stunde, die er den
iStaatsgeschäften abmiißigen konnte, von
seinen Sklaven vormusiciren, declamiren
oder tanzen ließ. Als die Cdlen selbst
H Cufmgem Stlavenkünste zu üben, war es
mit der antiken Größe und Freiheit vor
bei. Und da hilft kein glänzendes Genie
und keine bestrickende Anmuth und keine
feurige Beredtsamteit —- oorbei und da
hin! Vorbei und dahin!
Sie hatte die letzten Worte gerufen in
bangen, klagenden Tönen, die seltsam
laut erklangen in der tiefen Stille, die sie
umgab. vaard hatte auch kaum mehr
als den Ton gehört, aber die Worte nicht
verstanden oder doch nicht auf den Sinn
geachtet. Sie hatte die Zügel auf den
Hals des Pferdes gleiten lassen, während
sie zugleich die Arme halb erhob. Er
mochte sie nicht auf die Unvorsichtigkeit
;anfmerksam machen und hatte nur den
iRappendicht herangesiihrt, um bei der
iersten rascheren Bewegung ihres Pferdes
zur Hand zu. fein
Gpttlrduna folau
i
f Ein wirkliche-J Stärknngsmittel
gelb-m Whiskey und Alcohol, kurirt
s pspepsie und ähnliche Krankheiten.
lEs steht nnerreicht do. V ro w n’s
sEisen Bitter.
Tages- Neuigkeiten,

Inland
— Der Präsident hat die Mariae
Bewessgungsbill gezeichnet. —Sowohl
im Senat, wie im Hause wurden An
träge auf endliche Vertagnng des Gäru
Reises gestellt Im Senat ging en
nntrag auf Berufung einer Extrasitzung
In einem Camp. W g
bei; ·T,eeou« Ga» erichvß ein eh
einen Farbigen, den er her
wollte anf der-F Flu.cht Die
Zarbigen gerietPen dadurchn in oiche
ufregung, daß ie· den Sheri verfolg
Dieser flüchtete sich in as Haus
Heines Mannes Namens Ho act-, unt-J
Lretztere wurde von en egetn cr
agen, das sie ihn fiir den Sherifs
ielt en.
—- Jn mehreren westlichen Staaten
haben starke Regengiisse und in Folge
davon Ueberschwemmungen stattgefun
den. So wird aus Michigunvom4.
August berichtet: Während dieser Woche
ljat es im größten Theile des Staates
zeitig geregnet und die Gemässer ins in
olge dessen so angeschwollenzdtißd Flu
then Dämme und Brücken fortkisse n, Nie
derungen überschwemmten en in
Schulter stehenden Weizen Mchadi ten«
wenn nicht gänzlich vernichtet-U Letzte
Nacht soll das Hoch-passen 4Zwischen Jo
nia und Grund Mds einen Schaden
im Betrage sum 850, Mjngerichtet ha
l ben. Aus Comman- O» berichtet ein
Correspondentt ».«Wing in Perry
hose heimges « Fäuser wurden fort
Mkklsskik Mid- M Meßner derselben
isu ühe gerettet. Das
Po se urde nreilenweitzer
dene Kohl enwagen von
der Flut deatwn geführt. Die Telegrip
sphendr Winden zu Boden gerissen.
Der Verlust an Privateigenthum be
läuft isch fsuf 8100 000 und die Ohio
ansraldsgöetö enbahn hat einen Schaden
on ROHR erlit t.en
avana starben inner alli 5
Tagen34 ersonen am gelben ieder
Die Mkwie in mehreren Distrirten
auf Havana ist durch anhaltende Trockne
ljeit zerstört worden.
«-.» Au·slano.
-—« Derjxjttijche General-Couful in
—Alexandcigs » ttealle Bauten davor ge
elxausznbczuth « die gxxf
pgictung aung ellt sind-.
— n « don befürchtet man, daß
»in Folge der-Me1nungsdtsserench wi
«T" nthßla dund England die one
; Fer m .- mxstanmxopol ausbrechen
»Er L ·
z , -«—. Akxss Triest wird unterm 3. ge
Tmelden Als gestern der Bekennen
verein durchkden Curio matjchtrte, um
der-est « « Karl Ludwig, Bruper
dem erg, set-be süßen, wurde exne
THIer ihr-e R sen gxwotfem durch
z« th- m seute beklctzt wurden.
Dce dadur DAMan gewordene Volks
. Muse zertrännnzerte später die Fenster
idex von der italienischen Faction besuch
ten Häuser. Der- Jrredenta - Club hat
ecn Mamfest erlassen, dur welches er
feine Anhänger ermahnt, ich nicht an
den Festljchceiten bei Eröffnung der hie
sigen Ansstellung zu betheiligen.
l —- Derr von Lessevs proteitikt in ei
ner an die Pforte gerichteten »Depesche
gegen das Verfahren des Admiral Sev
inonr bezüglich des Suez - Canals. Er
erklärt, es drohe diesem keine Ge
fahr von Seiten Arabi Paschas, ivelcher
bereits viele Beweise der Hiinianität ge
geben habe. Die Besetzung des Ca
nals von Seiten der Engländer gebe
Arabi Pafcha nur ein Beispiel fur die
Verletzung der Neutralität desselben.
—- Einen traurigen Anblick gewäh
ren die vielen tausend kleinen Grabhü
gel auf unsern Friedhöfenl Wie viele
der armen Unschuldigen, welche diesel
ben füllen, hätten dem Leben erhalten
werden ckönnen durch N e u st ä die r’s
,,Deutsches Kiiidermeh l« [Pä
dotrophiiieT eiiie der segensreichsten Er
findungen unseres Jahrhundert-D welche
von den eninientesten Aerzten als das
beste Nahrungsmittel für kleine Kinder
und das sicherste Surrogat für mangeln
de Muttermilch empfohlen wird. Jn
allen Apotheken zu haben. .
W
Wichtig für Kahiköpsige.
Pros. P. Steht-, No. 307 südlich 4.
Straße, St. Louis, Mo. ist es gelungen,
langjährige Kahllöpsiakeit zu kuriren.
Prof. Stöhrs Methode ist sehr einfach.
Die kahlen Stellen werden täglich drei
mal gebadet für drei Minuten mit dem
yaarerzeuger und innerhalb 4 Wochen zeigt
sich der iieue Haarwuchs auf den kahlen
Stellen. Damen und Herren, welche an
Kabltöpfigieit oder Auefallen des Haares
leiden, sollten nicht versäumen, sich schrift
iiiv an Prof. Stöhr zu wenden. Preis
Es die Flasche, welche 4 Wochen ausreicht.
24,7,82,niw1j
— s————«—.I-—————
Vorn Tode errettet.
Will-am J. Eongbiin von Somerville,
Mass» tagt : Jni Herbst 1876 bekam ich
Les-gewinnen gesoigtpon einem heftigen
Hintern Jch verlor den Appetit und mein
Fleisch nnd wurde bettlägerig. Ja 1877
brachte inan mich ine Hoepital. Die Aerzie
erilårien, ich bötte ein Loch iei meiner Lan
ge von der Grdße eines hiibeii Douarx
stärker-. Sogar die Nachricht von meinem
Tode verbreitete sich. Jch ge b alle Hoff
nung aufs da empfahl mir ein Freund
Dr, Williain Halle Balsam
für die L u n g e. Jch gebrauchte eine
Flasche und zu meinem Erstaunen wurde
ich besser,nnb bin heute gesünder, als seit
drei Jahren. .
« Jch schreibe dieö in der Hoffnung,daß
Jeder init kranker Lunge Behastete Dr.
Williani Halle Balsam ge
brouchi, und ich hin überzeugt, daß das
selbe die Auszehrnng heili. Jch kaan po
sitio behaupten, daß niir der Balsam mehr
Gutes erwiesen hat, ais alle übrigen Ar
zeneien zusammen, die ich nahm.
Neids tht Edge Toaie befördert die
erda ums
W
An die Repnblikrmer des zehnten
Cougrefzdistrictes.
Sau Antoniu, 7. Juli 1882.
Eine Convention der Republikaner
des zehnten Congreßdisttictes, welcher
die Counties Bandera, Bqstrop, Bexar,
Blanco, Bumet« Comal, Concho, Cro
ckestt« Edivqrdg, Gillespie« Kendall«
Kerk-, Kimble,« Kinney- Lampafas« Llas
no- Maiom McCulloch-· Medium Mes
najkd», Sinn Soba, Trupp, Uvalde und
Wtlliamson umfaßt« wird hierdurch auf
des Ki. August, IssssRachmittags 5
Uhr-; nach Sau Antorxio berufen zum
weit-der Nomtnatiqu einescmididaten
ür den Congreßsund per Juden-acht
nahme solcher anderen Dinge, welche
vor die Conventien seh-acht werden
mögen. « 4
Die Verwende der republikanifchexx
Comites vers-Meergestaer ten Cpunties
werden Auss- otl den. ountysiyen ih
rer vers Wen CountiesConventiotien
oder Bericrrkmlungen von Republika
nern zu tiefe-Matten, um Delegaten zu
dieser Eisan wiendem Der Auf
ruf zur Cvrivention soll rechtzeitig und
genügeiztdpubtizirt werden. Jedes
Couvtymag iv viele Deleggteu senden,
als-i m Xasssnd erscheint. Die Basis·
dek- epr·sen ation wird von der Con
vention bestimmt werden.
A. Siemering,
Vorsitzender des republikanifchen Execu
tiv-Comites für den 10. Congreßdistrict.
Schram G Co.
Wohl« selten ist dem Publikum eine Ge
legenheit geboten worden, zu so enorm
billigen Preier zu laufen« gls gegenwär
tig in dem czllzemeln bei-unten Vollst
Stpre von Schram L- Co. Es wird von
dieser Gelegenheit denn auch der gesesse
chigfteGebesuch gemacht, und vie Weste
,gehen weg —«— um eine triviale Reden-satt
jzu gebrauchen -swie warme Semmeln.
Wir möchten unseren Leseriunen rathen,
ihre Eintsuse so bald als möglich zu ma
chen. Der Zulauf im Stute M sehr stark
m wehrt Ich täglich. Um das Gedränge
und den Zeitverlust zu vermeiden-, dürfte
es mer von Vorwelt sein, nicht zu lange
miteiuem Besuche des DollariSloke zu
zöseks.
, NO
Dem-u Jeee Preß vom ts. Jan.)
, Adel-see see-. haben soeben ela car
lpav von Reede Gut Edge Tonl- erhalten«
Dieser Amsel verkauft sich sedk rasch Und
so smß es auch sei-, denn es lst ohne Zwei
sel de- befe still-l selnek Art, der se elns
gesichet wurde, und hat nicht seines Glei
chen. Nur due beste Male-let with zu
Ueeds Gle Ckge Toule verwandt.
III-zeige.
Hierdurch beehre ich mich dem llPubli
kum ergebenst anzuzeigen, baß ich die
Maschinen-Werkstättedes Hm.
J a c o b S ch ii h l e an Prefastraße,nahe
oer Brücke übernommen habe.
Besitzer von Dampf— und anderen Ma
schinen mache ich besondere daran auf
merkfan!.
AlleArien von Reparatnren, die in das
Fach des Maschinenarbeiter-J schlagen,
werden prompt und billig ausgefüer
H. Schneider..
Joseph Landes-Z Mühte
in Neu-Braunfele mahit sehr gutes Korn
und Weizemnehl nnd verkauft in großen
Quantitätrn in die Umgegend.
Anzcigem
R.
- Hist-Av- »was-Win
-L-———,-s XX
fes l.«l« SDS
ist em sichereszheilmrttel
n allen Fällen von malarischem Fieber-, Fiel-e
und Ague und Dnmb Agne; ferner bei Unordnung
des Mag-Js. Umhätiskejt der Lebeyunverdaulich
feil und Störungen der physischen Funktionen,
vrlche Schwäche erzeugen. Es par ichtseines
Glicherr nnd kaan durch Nichts ersetzt werden«
Ei sollte nicht verglichen werden mit den Dröhn
mere ans billigere- Sprrims nnd Oel-Essenren,
die oft unter dem Namen Bitte-S verkauft werden.
Zu verkaufen bei Druggrsien nnd in
anderen Stoch
Wbolefale · Agenten :
Hugo 85 Schau-ther
19.2 uw Sau Inwie- Tekae
E Das Publikum ist gebeten, unse
ren neuen und verbesserteu Plan, der im
August gezogen wiev,zu lesen.
Hauptpreis 875,000.
Eis-? Tickeis nur sä. Antheile im Ver
bältniß.
La. s. L.
Die Louisian- Staaceloiiekie ist die einzige, die
Ios dem Volke endoisiet wurde
Louisiana State Lottery Co.
Dieses Institu word-: Jahre 1808 für ce
kiebuugo- und Unwissende-Zwecke von de
Siaaeolegislam fix den Zeitraum von fünfunds
zwanzig Jsbkes « schlich iueoeppein eait einem
Kapital »F II, mso zu welchem sie seitde
eiaen Abwesenij Ost-movi- hinzugefügt bei
Dutchgiteübet Zesqlicheö Bom- Ioseven idee
Rechtexiu U . ek gegenwärtigen Staats-cou
ilutton, aus« ommen am Z. Dezember Is«
Lin- gyte Gelegenheit fein Ecnd
. zu mach-y
Yke stoßen Ziehungeu You einzelne
«-It m ne e « a flohen mouatlisy stets-. stiemis vix-d
Mc Ziehn g verschobe-· Im tei- nachfolsende
steiqeeeheelunz. «" T
Große monatliche Ziehung der
f Classe H
ie- Neeo Orten-te Dienstag oeu ihm-siqu les-.
Alle unsere Musik«-« Zie Isgev finden statt mete
Aussscht und Leiinog du euecäle
G. G. Braut-gamma Youistneu uwi
znvn13. Gierig new Mruiukem
Haupts-ais s75,000.
100,000 Tickeis zn 85 jedes. Bruchiheiie
in Fünftel im Vethäiiniß.
Bkflcdcfpkcsscl
1 Ocuptqewinn Von »Um
l do. 25,000
1 vo. 10,ooc
s Gewinne von 6,000 IUMV
i vo. 2000 10,000
10 do. 1000 «I,000
20 do. 500 10.000
uo do. 200 20,000
sco do. wo 30,m
500 sp. 50 25,000
Im do. 25 25,ooo
sppmlm arme - Gewinne
9 IpitoklmatiousMewiam II 8750 Uhu
I do. 500
Man
e do M »so
Un den-Im in Betragen-i see-Um
FI- Anfkahes für Use-us, sowie Ram- fü
clnsi thaten unt in der Ofstke tu New-Okleani
macht werden.
equ Information od. Bestelluuaen skdtktbt sm
0 M.»A. Dauphny
New Dileans so
Edwnd poste, Muth-TO Donat-it n. Amm
skraße, Sau Immo.
T. H. Zandersom
Moll -—- Musen
Ofsice .- Militär-Plaza.
CÅIWZYX
f Elmendorf u; Co.·
Maln Plage, Snn Aus-mich
Hänblet in
Eisen - Waaren
Und
AckerbawGeräthschasren
Dem Publikum hiermit zur Kenntniß
nabme, daß wlk neben unserem alten Ge
schäft an dem Malnplaza
ein Zweiggeschäft
auf dem Alamoplaza, gegenüber dem Men
» gerhotel etablirt haben, ln welchem wir
ebenfalls elne große Auswahl v)n
Eifemvaaren aller zut,
Ackerbaugeeäthfchaften ec. zu den billigstecs
Preisen stets an Hand haben. 5,14,t7
ÄL. P. Böttler,
Kontrakto r
und
Bau-Unternehmer,
O Hi c e: Avenue D»
Sau Antonio,.........·.-.-..-Texas.
23 o
Jvhn Twohig,
Commerkeilmße,
B a n k i e r
-- UUD ·
Händler
ln ausländischen nnd einheimifchen
Wechseln, Gold, Bullivu ec.
Kollektionen werden in allen enelchbaken Plätzen
semacktz Wechselan Ner Antl, Ren- Okleans
Galveston. St. Louis nnd Californlen ausgestellt
und Wechselgefchäfte mit den hauptsächllchsten
Still-ten Englands, Jtlands. Frankreichs nnd
Merikos beforgl. 8,10,tli.
George Hörner-,
Varroom, Bier- u. Wein
S a l o n«
Sau Anmut-h ............ ....Texas.
bat stets an band alle qungbaken Biere, impor
tirte und einbeimische, französifche und Rhein
weine, Champagner-, Wbisky und Brandy bet
feinsten Bkände und alle anderen bekannten Li
queuye, sowie vie feinsten Eisen-ren. Für pro-note
und liberale Bedienung ist bestens gesorgt.
WM und Joc,
Solebad - Straße, San Anwalt-, Texas.
Diefeinsten Gemänke, das kälteste Bier nnd
der beste Lunch in Sau Anton-iso. M. n überzeuge
sich selbst. Besondere Sorgfalt wird auf das
Bier verwandt Ptpmbte Bedienung.
Port-r und Ale frisch vom Fas.
- 10 TM
A. SCHOLZ -
Alamo - Plage, ...... Sau Untentv
Wein- u. Bier-Solon
Lemvd St. Louis Lage-bin, eiskalevoin saf- »
5 Cents das Glas.
Die besten Weine Liqueute, Ci
aarren ec.
Doscy as Nische
Bier- u. Wein-Salon,
commekce-Stkcße,
Sau Antonio, Texas
Eidkaxies St· Loais Instit« die feinsten Li
queute stets an hanc-. Morgtzux ksmoser Insel-.
F. Grvospp H Ev.
Banqzxtjcrs
»p
Connmsstons - Kaufleute,
übernehmen Etatassttnngen nnd Anozablungen
von Gelde-n t- ven Ver-. Staaten und Entopa.
Ziehen Wechsel auf Goldmon New - Orleans
New- York und an größere Plätze in Deutschland
und der Schweiz.
Staffel G Vogel,
Commissions - Kaufleutc,
Wetter Gan-M Barth v
an der Brücke,
Sar- Antonio, ................ Tera
e zw
Etablirt 1855.
1Il . Eckeukotls,
bat stets an Hand
Ambulancen,
III-N Äms-ZU
Phätons,
Mög-L » Roms Z
Jede Arbeit wird genunan
Shop in ver Marktstraße,
Sau Autonio,..... ...... Texas-.
ion!
M Hexe MUSAer
Pim Retail- Store ,
—auf—
Oeffentlicher Auktion
· Am Montag den 7. August
beginnend, wird fortgesetzt bis All e s verkauft List
Die Damen und das Publikum im
Allgemeinen
werden freundlichft eingeladen derselben beizuwobnen.
Zur Bequemlichkeit Derjenigen, welche dem Verkaufe
während des Tages nicht beiwohnen können« verkaufen wir
Herren - Kleider,
Furuishing Goods, Stiefel, Schuhe
und Herren - Hüte
um halb acht Uhr Abends.
jeden Ade-nd
scllMM E W.
Sau Antonio, Texas.

xml | txt