OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, June 30, 1883, Image 2

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1883-06-30/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

—- Gegm —
Unregelmäßigkeiten
—der
Leber
— Gegen —
alle Krankheiten
—- des —
Blutes
gegen
Magen
Leiden
sDie Flasche hatt-bargst Tropfen kostet
60 Cents oder fü n f Flaschen 2 Pollen-,
sind in allen Apotheken zu haben oder
werden seiBestellang von-85.00 kosten
frei versäudt durch
The chas A- Vogeler Go«
. Halm-Loch Mv., U. S A.«
alle Krankheiten
Oder-—
Myst
( Lungen
,- aspdck’ —
Kehle.
thing-til Königs Hambur
zet Vtu Mb e J wird nur in Origi
sclpokeinh Put- 25 Cli, oder 5 Pol-te
fl, verkauft; i- oqen Ipothekea zu habet-,
oder Itkv nach Empfang v;s Bette-ges
frei Isch alten Theilen ver Bek. Staate-I
winkt Na- avrefstrn
The Ohms A. Votkoler co.
Valtimock M , U. S. A
« is Jus-u o
t. Sag-n o
—- ver große —
Schnxkrzcnftillcc !
Its-! HIIW St. Jakobs Oel is sin
skisse Geburtstag-mutig in dgmfchm eng
lisch-» fis-Mida- smisttm ichs-»Wer
öutisdm diniccet tihmifchey portugie
as italienischer Sprache deutsche-.
e Masche St. Jason Dei pfe- 50
W- UIII Miser siik f2.00) ist is jeder
Ists-te II Ist-s sm- Itn bei Bei-sum
· » its-M sen-spe- m «J5.00 im sacht
» m n. Stam- msmu Man
The III-Ue- -A.Vogeler Co.
W« Is» U. S. Il.
f
Freie Presse für Gern-e
Office : 214 Ost Commercesiraße.
-----
Y— sonnt-. Y, You-Mike
H. Schulz u. Eo» Her-ausgeben
Honnaseud den 30. Juni ists-Z.
ntoroü st- tiho Poe-i- Otijoe It san Arm-nie
’ Texas. as Samuel-etwas matt-eh
Die Universität
Die Universität von Texas wird am
15. September dieses Jahres eröffnet
werden. So verkündet das erste offi
zielle Pampblet, welches von der Re
gentbehörde der Universität publizirt
worden ist. Der erste Cursus wird bis
zum 15. Juni 1884 dauern. Die Ve
hörde der Regenten, unter deren Con
ttolc die Universität steht, ist aus fol
genden Herren zusammengesetzt: Ashbel
Sinith von Harris County, Präsident;
A. P. Woolbridge von Travis County,
Secretär; T. M. Harwood von Gou
zales County- T. D. Dooten von Tra
vis County, E. J. Simkins von Na
varro County, M. W. Garnett von
Farris County, James B. Clarke von
aunin County, M. L. Crawford von
Dallas County, B. Hadra von Bexar
County. .
Die Professoren, welche soweit er
nannt worden sind, um die Jugend
von Texas-zu weisen Männern zu ma
chen, sind-. Prof. J. W.«Mallet, Che
mikerund Physiker, William Le Roy
Brown, Mathematiker; Milton W.
Humphreys, Professor für alte Spra
chen, Leslie Waggener, Professor der
englischen Sprache, Geschichte-und Li
teratur, R. L. Dabney, Professor der
ähifltosodvhiå åuth pålitifsckzsen dWissen
a , . at e, roesor er mo
dernen Sprachen, O. M. Roberts und
Robert S. Gould, Professoren der
Jurist-minnt ’ · «
Die verschiedenen Cursus, welche der
Student durchmachen kann, um zu pro
,moviren, find folgende: »
1. Ein Cursus allgemeiner Ausbil
dung, der vier Jahre dauert und z·;i:i
Grade eines ',,Bachelor5 of Art-W führt.
2. Ein modifizirfer Cursus der Aus
bildung mit einer- Hinneigung zur
.Literatur, von«derselben-Zeitdauer, der
PäziitGrade einess,,Bachelors of Leiter-J
r .
’3. Ein modifizirter Carqu der Aus
bildung mit einer Hinneigun ,zu den!
Wissenschaften und von glei er Zeit
dauer, der zum Grade eines »Bachelors
of Science« führt
«.4. Fünx specielle Cursus vorgeschrit
tener Aus ildung in den Hauptdeparte
Mnts huinaner Studien, jeder folgende
Cursug bafirt auf die früher erlangten
Grade des »Bachelors of Arts« und ge
wöhnlich ungefähr zwei Jahre fpeciellen
Studiums erfordernd, zu dem Grade
eines ,,Mafters of Artö«, respective in
folgenden Studien, führend:
l. insmathematischen Studien,
2. in clafsischen Studien,
Z. inmodernen Sprachen und den
schönen Wissenschaften,
4. in Metaphysik und politischen
Wissenschaften,
«5. in Wissenschaften der Beobachtung
und Experimente .
5. Rein fpecielle Cursug der Ausbil
dung in individuellen academischen
Schulen; die Zeitdauer ändert sich mit
der Natur des Gegenstandes. Das
Studium-führt zum Titel eines «Gra
duirten der S» ule« in den verschiede
nen« Gegenstän en. -
6. Ein Cursus prvsessioneller Aus
bildung in der Jurisprudenz,- der zwei
Jahre dauert und um Grade eines
,,Bachelors of Law« Tührh
7. Das zu Galve on locirte medi
zinische Departement ift noch nicht ot
ganifirt.
Bloße Ehrentitel werden non der
Universität von Tean nicht ausgegeben,
ift auch nicht ndtgig, da hier die Titel
aiif der Straße eruniliegen und man
die Wahl von«»Judge« und »Governor«
bis zum ,,General« hat.
Besondere Beachtung verdienen die
Bedingungen, unter denen Schüler in
die Universität aufgenommen werden
können.« Apvlikanten müssen selbst
verständlich-guten moralischen Charac
ter-z fein. Sie dürfen, wenn männ
lichen Geschlechts, nicht unter 16 Jahre
alt fein, wenn weiblichen, nicht unter
17. Warum dieser Unterschied, ist nicht
;wohl·;u be rei en, da sich bekanntlich
irr- diesem an e das weibliche Ge
schlecht Lowohl geistig alg körperlich frü
her un schneller entwickelt, als das
männliche. Der Unterricht ist ganz
frei, doch müssen Studenten der Juris- s
prudenz 820 Jmmntriculationsaebiihren
bezahlen, Studenten aller übrigen Fa
eultäten nur 810. Was diese Bestim
mung veranlaft haben kann, werden
wir später de prechen. Fiir den Le
bensunterhalt hat jeder Student selbst
zu orgen.
Jeder Apvlicant siir Zulassung in die
Universität muß sich einer Prüfung un
terwerfen, die- je nach dem gewählten
Studium eine verschiedene ist. Es wer
den im Allgemeinen drei Hauptpriisum
gen unters ieden. Wer nach dem Grade
eines »Bei elorg os Arn-« strebt. muß
folgende Kenntnisse haben:
Jm Lateinis.chen: Grammatik,
elementare Uebungen im Ueberseyen
aus dem Englischen ins Lateinische: er
muß irgend welche zwei Bücher der
Commentare Cäsars-, irgend welche drei
Reden Ciceros und die ersten zwei Bli
chet von BirgiPs Aeneide iidersexzen
können.
Janriechischetn Grammatik,
elementare Uebungen im Uebersegen
aus dem Englischen ins Griechische;
Uebersepen ans irgend welchen zwei
Büchern von Xenovhon’s Memorabis
tren. Kenntniß der Accente ist wün
schenswerlh und wird in Zukunsi ver
langt werden.
Jn der Mathematik: Mith
metik nett Einschluss der Lehre von den
Provortionen, Deermalrechnunq, Zins
rechnung, Diseontorechnnng, Rechnung
mit benannten Zahlen nnd das metris
xche System; Algedra mit Entschluß
er Theorie von den Exponenien;-- ein
ysache und quadratischc Gleichnungen
und die Elemente der Planimetrie.
Jm Englischen: Englische Gramma
tik durch practische Uebungen im Auf
satzfchreiben dargethan mit Einschlus;
der elementaren Analysis; correctes
.Buchstabiren, Punctuiren ec. Geschichte
der Ver. Staaten; elementare allgemeine
Geschichte; politische Geographie.
Für Candidaten, die sich um den
Grad eines ,,Bachelors of Letters und
of Science« bew’erben, gelten alle obi
gen Bestimmungcn, nur kaun für Latein
und Griechisch eine entsprechende Kennt
niß des Französischen und Deutschen
substituirt werden.
Applicanten für specielle Cursus des
Unterrichts in individuellen akademi
schen Schulen müssen den Professor, bei
dem sie zu studiren beabsichtigen, über
zeugen, daß sie die geeigneten Vorstu
dien gemacht haben.
Sehr leicht gemacht ist es den Gaudi
daten, welche Advokaten werden wollen«
Das Programm fordert wörtlich sol
gende Kenntnisse:
»Eine leidlich gute englische Erzie
hung, die eine ziemliche Vertrautheit
mit der Geschichte der Ber. Staaten und
von England Umfaßt, ist Alles, wag
verlangt wird. Obgleich eine classische
oder Gymnasial-Bildung nicht verlangt
wird, so wird sie doch als höchst wün
schenswerth empfohlen.«
Es ist aus dem Obigen leicht ersicht
lich, daß die Universität im Grunde ge
nommen nur eine Advolatcnschule wer
den tvird, und das haben wir dem alten
Alcalde zu danken. Die Fakultät der
Jurisprudenz steht jedem offen, auch
dem «Cowboh«, denn was von ihm bei
seinem Eintritt verlangt wird, lernt er
in kurzer Zeit. Außerdem dauert dies
Studium nur zwei Jahre, während alle
übrigen einen Zeitraum von 4 Jahren
erfordern. Da voraussichtlich der An
drang zu dieser Facultät ein ganz enor
mcr sein wird, so hat man sie zu einer
Quelle der Einnahme gemacht und for
; dert doppelt so viel Jmmatriculations
gebühren, als für jede andere. Es ist
sehr zweifelhaft, ob sich überhaupt Stu
denten für die übrigen Facultäten mel
den. Es ist ja so billig und so leicht
Advotat zu werden, was soll man fich
da tnit anderen Dinaen abplagen. Ein
Advokat braucht, nach O. M Roberts
Idee, eigentlich nichts zu wissen, als
»Law«. Und diese Leute sind es, welche
den Staat regieren!
——-..-—-—«—.—-———
Ein überrascheuder Erfolg.
San Francisco, Cal. Chan Hon
Chee, der vornehme Chinefe, Präsident
der Chinese Six Companies, sagt, dasz
St. Jakobs Oel die wunderbarste Arze
nei ist, die der Welt als ein Heilmittel
gegen jeden Schmerz bekannt geworden.
Die Chinesen gebrau hen c-; mit überra
schendem Erfolge.
— Eine Excursiou Jarbiger unter
der Leitung der ,,:liissn,1 Saus of
Propxefz«. findet am 2-) Juli von Gal
veston und Hauftou aug nach San An
tonio statt. Das Excursionsticket kostet
nur 84.
—- Die Hauston »Pofi« (nieht die
von Medlenka verübte, sondern die engg
lische Zeitung), ist« ein Aktienunterneh
men geworden mit einem Kapital von
8100,000. Die ersten Kaufleute der
Stadt find Aktionäre. Das Blatt wird
vergrößert und auch Montags erscheinen.
— Rev. Stevenson, Prof. Spillmann
undRev. R» McDonnald von San Saba
kehrten von d r Prüfung der Geome
totvn Univer itätgurück und hielten auf
ihrem Wege in enterfeit an, wo sie
eine Kanne Corend Beas kauften. Sie
aßen davon, fühlten unwvhl und es
stellt sich heraus, daß das Fleisch verdor
ben war und sie vergiftet wurden. Bis
zum Abgang der Depesche zweifelte man
noch an ihrer- Wiederherstellung.
—- Cin Neger versuchte die Isjithrige
Tochter deshan Schrier, die am offe
nen Fenster schlief aus dem Bette zu zie
hen und hielt ihr den Mund zu. Als sie
halb aus dem Fenster war ließ er die
Land auf einen Augenblick los, das
inds rie um Hülfe und der Unhold
nahm eiserne-. Die Galvestoner Poli
zei ist auf derSuche nach dem Burschen.
— Sechs-zehn Meilen-von Lampasas
am Colorado befindet sich eine Höhle
die eine Meile lang und 30 Fuß breit
gi. Durch die Höhle laufen zwei kleine
ii e
— Der Kontrattor für Erbauung des
neuen Opernhaufes in Fort Worth, J.
W. Kephinger von St. Louis, that auf
dem Gerüft einen Fehltritt, fiel 60 Fuß
tief herunter und erlitt lebensgefährliche .
Verletzungen. !
-— Jn Friedrichsburg starb am 28. I
Abends 9 Uhr Louis Wahrmund am i
Gehirnschlagr. Der Verstorbene erreichte i
em Alter don 61 Jahren; er war im
Jahre 1846 mit seinen anderen Briidern ]
und Eltern uon Deutschland nach hier k
eingewandert,«und während dieser Zeit ;
stets als ein thattriiftiger treuer Bürger !
an dem Aufblühen unseres Counth’s
thätig gewesen. Möge sein Andenken «
uns allen heilig bleiben und ihm die s
Erde leicht senkt-Am is. d. Mis. ver- !
schied in Llano Counth nach nahezu 10- ;
jährigem Leiden an der Wassersucht Herr s
Lorenz Miller, dessen Name ja auch in I
Gillegpie Counth wohlbekanni war und 4
einen guten Klang hatte. Er kam im
Jahre 1845 nachdan mit der bekannten
s Colonie des Mainzer Adelsbereins, sagte
lsich aber bald von dem Unternehmen
gän lich los und ließ sich zunächst in ;
Washington County nieder. Jm Jahre I;
1852 siedelte er sich in Llano Counth an i
und deutet-zuerst Schasfucht in ausge- ’
dehnten und ratione en Maßstabe. s
Später verwandte er seine Zeit sast aus- '
schließlich auf mineralischeFeorschungem
und scheute dabei weder lihen noch
Kosten, um seine Entdeckungen weiter
zu verfolgen.
Wie man wirkt-schalten soll.
Erstlich vergeivissere Dich, daß die
Wohnung gesund ist. Durch schädliche
Dünste wird das Blut unrein und ver
gistet. Alle aus diesem Zustande ent
stehende Krankheiten, wie z. B. Leber
und Nierenleiden werden durch D r.
August König’s Hamburger
T r o p ss e n schleunig tnrirt. 25 Cents
die Fla che
Brown’s
Eisen
Bitters
knrirt Digpepsie, Sodbrennen, Ma
laria, Nierenkrankheit, Beschwerden
der Leber und andere zehrcnde
Krankheiten.
Man-s
Eisen
BTZJEF
bereichert das VI ·.t und reinigt das
System, heilt Schwäche ustände,
Energielosigkcit sc. Berfu te§ met
einer Flasche
Bronm’s
Eisen
Bitters
ist die einzige EifeniPrä station,
welche die Zähne mcht fär t, weder
Kopfweh· noch Verstvpfung verur
sgcht, wie andere EtscnssPräparas
neuen.
Brown’s
Eisen- «
Bittcrs
Damen nnd Alle, welche an Neu
kalgia, Hysteria und derartigen B
schnkerden leiden, werden es olne
Gleichen finden
EKI DNEstwoRT
« ift ein sicheres Karmittel für alle Krankheiten
der Nieren nnd der Lcced
Diese Medizin hat direkten Einfluß anf dies
— sehr wichti e Organ des nrcnichlrchen Körpers
und ermög icht es, Unthätrgteit und Erstarrung
abznfchüttelm eine herlsmne Absonderung der
Galle zu ermöglichen, und dadurch das fee den
Magen in freiem Zustande erhält, eine regel
- mäßige Abe rung aufrecht n er alten. » .
Jeder von al .ia, Frostichutz
- I teln, schlechter Galle,Malgen-:
schwache, Verse-Rang Leidende wird in Nieren-.
vKraut Midney Wort) ein sicheres Erleichterung-;
" und fchnellesheilmittelsindem « f
I Um irn Frühjahr dasMagensystetn gründlich zuf
« reinigen- sollte Jedermann crne durchgehende
»Kat- damit machen· (47)
Bei allen Apothelern zu haben. Preis kl.
MONEY-wem
Ich habe Kidney Wort mit gutem Erfolg
verschrieben m vielen hartnäckigen Fällen von
Nieren- und Yeberbefchkoerbem ebenso gegen
weibliche Schwache. —- Philip E. Ballen-, M.
D« Monttvm M.
»Mehr« Frau bat der Gebrauch von Fid
ney Wort sehr wohlsetbant sie litt an Nieren
und anderen Beschwerden-· so schreibt Rev. A.
B. Col-man, Favetteville, Tenn.
HKI DNEYZJWORTg
ist ein stetes Lurmittel für
Bersiodfauq«
Keine andere Krankheit e cht lcr u
Lande o viel wieBerstopfunhztkrsnd tehin bzis
Ietzt be annteg Heilmittel ift e dem berühm
ten Nreren Kraut Acri-sey ort) gleichge
s tot-unertr- Llåo ädciee tlsraråtcgeit auch herrühren
ma,rvean rgre au eie ·
II hei mitte wird sie innrem ch« g « dast
« Die goldene Ader-Pfle-.-Dles schmerz
liche Uebelist sehr oft nut Verftoofung ver
« banden. Nieren Lrautoiiancy Wort) ftartt
- die fchssachen Theile und tnrirt die lranle
Z sderfchnemfelbstwenn Ilerzte undMedqinen
bis er erxilqlog wärt-mich M 5 .
nn engen ·we e e er Kranl eiten
haben. seiest-es Sie h
Tiere-h Les uuthLagem
»Ich bin ein elfriger Befürworter der
Wohltbaten des Kidney Wort. Jch litt ansag
liche Schmerer durch eine traute Leberzdas
Mittel aber balfmir. «
Stro. D. Nevine, Springfslly Ohio.
«- KIDN EY--woRTi
hat fics stets als siehet-MS
Kur-met
tllr Nieren Krankheiten beviefem
Beweift Jknepåzin labmer Rücken oder
schlechter Ur s Sie der Krant eit ein
Opfer gefallen findt Darm z er- S erricht
ebrauchen Sie Nieren Kraut array Wort
ofdrt ralle Apot etec empfehlen es und See
werden diesrnn deitfchnellilderwä tiqen und
J rSoitepr wird wieder her eftelltwerden.
II Damen! Filrdieg drein Geschlechte
eigenthümlichen Ilrantheitem »wie AND
I merk und Schwäche, steht Nieren rant
(lc dney Wort) alg Heilmittel uniibettroffen
va. Eglurirtschnellundficher. Bei beiden
Geschlechter-n weichenUnenthaltsamkeit, Zu
rüethalmng des llrins, ziegelmiihliqe odeezabe
Abführanm und unangen hnte .grrende
» Schmerzen schnell vor der eilenden Kraft
dieser Medizin. Preis Il. Kei--otlsetern.
; en.
Ulirtt qleichreitig aus
irren-« Leber nndja
ZEIKlDNEY-W0RT?v
» -,Unvekdaulichkctt ca allen ihren Form-u
Fsztcht Fäusterdam Pol-m Jst weiggchm Krank
nent e e k nogkeich.—-h. ili C.
Ballen. Monkkom Bt. Apr. 20—82.Ph v
» KlDNE«Y«WORTZ
Das sahe heilsam-l
fin
«R1wumatismus
sowie auch zür alle die schmerzlichen Krankhei
S ten bet, dient-, m« Leber und des
Mageqd. ( »
· Es tcuugt den Körper von dem bttteten
S Gifte, welches vie schrecklichen Schmerz va
JE utiachtdienurvonsiheumaxismuisew lpen
: gewürdigt werden können
Ja tausenden von Fällen
: der schlimmsten An dieser Michel-any Mani
Z seit haben Pt- vaecschneue Erlerchtenms
la und bald fkuudllthe . eilt-us gesundem
Preis s .—«Flüssm ehe-trocken· Von Ave-z
. keimt verkauft. sn nett-nun ngtznde p
Posi versembar.
WILL-. K- Q co» Wfd
KlDNEY—-WORT
»Ich lonutc kein Mittel gegen mkine Nie
tealtanlvcit und Rprumatismus finden-« so
schreibt· Mk. A. B. Bur- von Temple’s Will
in Flomm »Pf- ich durch Kidmy Wort geheilt
mkxdr.ss Rasse- nnvermeivlich beim del-ge
schaft, mengte Mk. But-s Month-in
fä. Rotdmanm
Praktischer Piano-Fabrikant,
Ils, Its humo- Stren.
Illeithn Bitt-n nd Ren-tm set-m- tek
Man is Sen Inn-ts. Im and sehn-Tit
plans Im n Ost-by
Rom Indes sammt Im
I set-ea, Leder nnd Mauem
C Ykercitzbjewyp
Juwelier öc Optiker
Größtes Lager von
II ums-m ten ,
Uhren, anec en,
S i l b c r -»
uml Fixvepvlattkrteu Wurm,
Brillen und optischen Jn
strumenten.
Feinen Trfch- und Tafchenmessern u.
Man sehe meine Waaren und frage nach mei
nen grctscnz ehe man anderswo kauft
Ss Besondere Aufmerksamkeit wird dir
Repatowk von
Uhren und Schmucksachen
geschenkt. Gravikekbeitm werden besorgt.
IF« Alle Waaren werden gqraatirt
Bell id-: Bros»
Commerccsttaße, Sau III-konis
Fabrikanten und
Hössdler in Juwelen,
ZEISS
THE-IS
Silber-Waaren, !
Plattirten Waaren i
Brillen aller rk u s. w. f
Taschen- u. Tischmesseri
Nahm-Hm Schema,
Hauch-Waaren 1k.
Eine schöne Hgmx ist ein Vergnü.
gen fur Immer-.
Dr. T. Felix Sourautks
Oriental ZCream oder »Ma
gical Beautifier«
Weins-bran
ue Gkstchtö
fakde Som
musptofsny
Hläsiquud ie
seuslecken i
Gestchh Es
kat »mit- Zo
äpktse Probe
bestande nnd
ist so hatt-los
das samt tu
den stund
qisamhmy si
HYWV ch» in sm,
daß es richtig zubereitet ist. Nebst keine Nich
abmuns des gleichen Namens au. Der Müh-te
Dr. L. I. Same sag-ei einst zu einer Dame der
Dom ten man Patieutiux Da ihr Dei-ei
Ssöubeiwniml doch ebruuchen soc-du« je m
vsssleich»Gpu-avd’0 nat-« als bit unschäd
lichste aller paar-Ptäveratiomn. »seiner besti
ngt »Heute Sahti1e«« üpekflüssiges Hem- obs
die baut m beschädi ea.
Mine- M. B. T. outaad, alleinige Eigenthü
nmim 48 Bot-d Straße, R. U.
Zu verkauer bei allen Irothekmt und Fanto
marensöindlem in den Bek. Staaten,«ican.sda
Irr Eurer-m Uli toutsis
Nerven-Schwäche
geheilt ohne Medizin.
-«. - -
-. soc-« o O
R Ema-GO
unsere besonders
fassend-Ia des
Gatvauismvs
mm Most bei Si
ver Krankheit «
dek elend-against
sche Strom wird auf
den Mittelpunkt Im
Nerven
Muskel mit
Zeugnisng
Syst-Im
- set-im, galt ich-es
Lebens-Kräft
mlomm Nov
hattest siedet des nnd dein foenu die Glis-ste
ffille von gefchfechilichek Schwäche, CHOR-«
Leuten en inmitten Jahren
fehlten oft die Leber-We, vödkenv
altes Leuten
Im setlvst der Wink-e- and Levis-make de
nntüelechen ervieesfeseeiten des Ileees Ist
beefnlleidsscheeldem Diesen Allen können ski
nne das ine sagenx Die Reine sevaef nam
zeneäsee Hülfe. welche nnsete Mittel feiern. obt
den Magen ne« Medizin In übeemden
Jan-eine Kot lo:e weeven bei Euckens In
s Cento Post-senkten in. wechselt-n Cum-«
set-ersann Consuleaeton frei
Amgmch Gehn-me Go.,
ZU Rseeb C. Sense
I-7-82stlvll St« Louis« Mo
3. O. Inmi- cd. Dreien
J. U..Aym8881sco.,
Cpkiugliedet dee Wes-Bock cost-n Sechs-sh
Galveston, 7kex.
S PMO T
Futuke Bmkers.
quteäge füe den Kauf und Verkauf von
Inneren In New-Hort, New-Demen- nnd
Galveston werden pro-unt ausgeführt
Uniee nnsgedehneeo Plapgefchäft nm den
bedeutendsten Känfeen ifee England
Deutschland-, Feankeelch, die Schweiz nnd
Ausland nnd Infeee Verbindungen neu
sen her-en waltet sz Froh-, Rev
soeh Liverpool,Nancl-esiek nnd D e l l I e
ze E Schä fee, NessQeleane, seien
neue In den Stank-, unsere Feennde übe
slle Bewegungen in- Banne-Illusan
peospt nnd meete sn nnteeetchtem
UND-U
. emsig-ist«
Lebens- Versicherungs
Gesellschaft
in New-Yok- i.
Aqentur in Sau Amorti- etadlirt seit 1866.
Blaufgezahue Sterbefälle bis Ende 1881 mit
einer Summe dort
s104,171.23.
Policen für aeelimatisirte Persone- sind frei von
jeglicher Gebiridderschrckulung nnd geIMten unge
störten Aufenthalt in irgend welchem Theile dis
Süderko nnd zu jeder Jahres-ein
C« Gräserei-eck
Agest für Westteras und Viert-o
Feriser Agert der
North German Lloyd Dampfetllnie,
Wdite Siar ..
Statt Ler il
Jnman -
ksesorgt Billem für Hin- nnd Rückreisr noch
Europa incl. Eifeadadnraten · ebenfalls für Erni
granten vsn irgend einem Meile Europas direkt
nach Sau Amoer zu dem dilligsteu preise.
Ein HausmitteL
sÄLlcYLIlIii
Keinen Rheumatismus, seine
Gichi oder Neuralgia mehr-.
Schnelle Hülfe gewährleistet!
Völlige Heilung garantitt.
Seit d Jahren wirksam nnd noch in leinen
Faile aeut oder chronisch, Heilung versagt. Wir
degieden uns ans alle hervorragenden setzte und
Apotdeier wegen des Wertdes der Salicoliea.
G e b e i mi
Das einiige ansidsende Mittel der giftigen
Schärfe, weiche in dem Blute rdenruaiicher nnd
gichtischer Personen vorhanden ist.
S a li e n lie a ist als ein selbstverstindliches
Heilmittel deiannt, weil es direkt ans die Ursa
chen deo Rdemnatisrnns, der Gi t oder niemal
gia wirkt, während viele soeeisi che Mitte-, die
al Panaeea ausgegeben werden« nnr loial vielen.
Von bedeutenden Männern der Wissenschaft isl
entschieden worden, das an eee Applieationem
wie das Reihen rnit Oel, Sal e oder anfid senden
Substanren diese Krankheiten nicht dedi, weil sie
durch tiergiftung des Blutes rnit ungesunder
Schärfe entstehen.
S ai ieyliea wirkt mit wurde-darein cr
soig ans diese Schärfe und beseitigt fle. Sie
wird jest von derüdniteu"'sersten Innriias und
Europas ausschließlich angewandt. Die medizi
sche Akadesie irr Paris berichtet 95 Prozent Hei
lungen in 3 Tagen.
Mem erinnere sich
daß S al i e ol i e a sichere Heilung des Rhea-na
tisrnus,-der Gicht und Aeutal ia bewirkt. Die
heftigsten Schiner-gen werden sa augenblicklich ge
lindert.« Man versuche es. pulse garantirt
das Geld zarter-erstatten
tausende von Zeugnissen ausser-langen versandt.
81 die Box. 6 Boees iir 5. «
G Zug durch die post versandt nach Tritt-fang des
I e
Fragt Eure Nortdeler danach
Man lafle sich ader nicht verleiten, Nachahmun
en oder etwas Inderes it nehmen« das »gerade
o gut fein sos.« Beste taus dein echten rnit der
Inschrift W a s d d s r n e n. C o. an jeder Bor,
das dnrch nnsere Unterschrift aischeeni ed rein ga
rantirt wird und unerläßlich ist, nur rfolg durch
die Behandlung gu er ielen, Man nedtne nichts
Anderes, sondern schri e an Ins.
ashburne s co» Eigenthümer.
287 Broadtoay, Oele Read Si«
9,11 tw Reto Zool.
Zu deriansen sei Idolpd Preis nnd c.
Schaffe. Satt Intonirn
La. s. l«.
Die Louisiana Student-neue die assist- di
vot dem Volke end-ist« made
Louisiana State Lottery Co«
dieses Isfllm wurde Sahn lsst fl- cr
slehwh m Dunste seist-Mk us de
Sts lesldlam fürder einan- vou fünf-nd
warm Japans-fehllos tue-worin um eite
Kapit von Il, »So zu es se sti- I
einen Keimes-nd Vo- ZIIMLOI qqu m
Durch ei- üsetfchmsqllches Use-I Indes i i
Rechte ein Jpeil der gegenwärtiges Stamm
gürtete-, sagend-sen a- «2. Den-set lssk
Eine gute Geteqeuseit sein Vlies
z- mache-.
Ist-stoßen Zieh-Isc- von ein-eue
I Im u ex a Indes Iosmllch stau. Mem-It Ists
gelte Zieht-s strich-dem Inst-se nochcplseidn
au.
Excßxsyatbjzihktichk Zieh-ins v»
Classe-G ’
Dienstag den 10., Juli 1883.
I n
.Weg-.Eerzssszss.-s«:3.css«s»ss I-«
G. Z. Des-regnen no Zank-m- M
sur-I S. Only vsu Mist-M
Haupts-m- S75,000. .
100,000 Tiefen zu 85 jede-. Bruch
tbeile in Fünftel im Bethältsiß.
Lilie Betst-elfe
lpaaptscslna m O Moos s ftp-o
1 vo. um Ihm
1 pp· Mono- Um
s Gewinst von ASCII UMI
s sp. Nu 10,m
kq pp« um thin
20 do. soc then
wo do. no :0,eu
so. do. un syst
500 vo. so REI
1000 do. u Upd
Ipp mü- amss - Deme
9 Iwmixsqmasscessae is »so Use
9 do. scs ( 50
o « m III-e
IJCT Orts-sm- Hech III Schu
seylanbisuk
sit bescheinlges hindurc, das sit Ile It
oc»dnunqcu bei den ernstlichen uns Mithin-liche
Ztedanqeu der Louisiana Staatslotmiesscsss
»gute abeki schen nd perfdulich entkeimt cs
herrscht del den Zieh-Ists Edtusreis ke es It
decmsu. Wir entsagen die com-q- spit
M Tettlfim für ihn lustigen n den-pes
- Its-Ists sitt heute-, feste Rein fl
cludi tonm- ant Q- det Dsfloe is III-Ostens
cum sinds-.
m- Jsfotustm id. sites-use- fchtem In
M. s. Dcuphirh
Ies- thecss I
sts-nd Ian, I eit, ice Quid-s s. Insti
cmst,sss Inm.
rIII(21VIEk-3c’ PAULY,
Bau - Unternehmer
Kontrakiotu
Of f i c e: Satan-n Deutsch.
ll 9,82,Uj
UHUHEUIZEHEHLLOY "
BIWE (
NDHWC
Regclmäßigc Post-Dampsschissfahrt
m soUTHHAMProN
Becminelst der einend iük die Fabel sehasiten ele
santen nnd beliebset TostOasipsschissex
Elbe, Wem-, Fsldey
Neckar, Donau, bebst-um«
Rhein, Gen. Werde-, Hotenzollens,
Main, Weitr, hoheniianfm
Salter, Braunschiveig, Nürnberg«
Oder.
Von Bienen-« Jeden Sonntag.
Von Sombdammvm J e de it D i e n st a s
Von New-Both Jede n Sonn a dens
Die Damper dieser Linie halten sue Sendung
der Passagiere reich England unter Innkkeich im
Soaihdampiou au.

PassagesPreiie :«
Von New-Both Von Unme
1«. Cajüie ....... 8100 ....... 8120.
2. do. .·-.-.. 60 ...... « . 72.
zwischendeck ..... 30 ....... 22:
nach Vtemeu mid zurück.
Läg-time sm, 2. Taisete tuoz Zwischens
Alle incluiiv Beiöstigana Kinder instek 12
Jahren die Häler und l Jahr frei.
Die Dampfer des Worts-Michel
leyd sind deutsche Dampf-r unter beut
ichcr Flagge nnd iandea ihre Passsiere
in Deutschland. v —
Bei Mast-m weiche sük sie-wandte auv Impu- «
e. die über Bienen nach biet kommen solle-, ge
Iaaitwekdeii,ist genau datan sie achteeu, das
dieselben ver Rothdenischer Liovd laute-. weiches
die einige dieeite Linie zwischen Bienen und
Rev-Bsikist.
Oelrichö s Co»
General-lautem
No. 2 Bowliag Greci-, Reis-York
F. B. F r e e r,- Use-it fäk Sau Autmios -
P. R u f f e k, Ase-it fiir Schulmburs. -
! ways-w
R. B. Pär. — . G. Ctanz,
haust-m früher Cum et« Kefietg
Schssieubvra.
EHÄSWS HERR
Händler In allen Arten von
M bel
feinen Teppichen, . Oeltuch,
Nouloanx n.
Das) größte
Mobesgeschüft
In Texas
33 nnd 35 Evmueicesctmsy
Sau Autonip, Texas. «
4. 5, 82, t
Ehr-Miche
Privat-,
New-Ist
Krankheit-m
seine Ink, Sich-r t. · -
keine Bezahlung. zZumisstsl The-E Gekos-.
St Los-XI behandelt noch imqu tets-I et
Richtende-u au- chkoussijoss KÆ
Qtausheitem Cattköfmns Us
Issen obtainle lnach sit-einjan
u enIa s e tzseu en
pl ei- Wenn
III-added VI iZFFLCYn de- bekam-IV
»Es-»st- --;-.«.g. Mag-. ss .....
se
sagt-Inn us it end welchertm In um us de
tdtpet sinnt-tri- ichhsnfegu a u
Stdn-It ladet Ism- ssktchy Last- l
pas-u Or tm
Ue the IIURIWW
thtmaMched, Mfss tus
dass-Im I u ,
« ZEIme mawwmu
eli- st, das edu
JHI FWHYQMPMOYH
en
heissem-M NR
D-· « skk i si- m up M
Its-Tobe- ins-Ita.-FD110- kt M
und lt - imm- tI bei M m
W
r « Georgksfdrnertx P»
;Barrsom,B-e:- Esau- ,
O h l o s.
Sau Ists-usw«...;....-’ä..i.cisss
dststti as dass alle s sie Its -.
We Judayamkew XII-END- aY III-:
c sc II Ihn
sei-m Nat-W II« »Im Matt-us
guts-, sisieslc soci- mm sit pro-sit
III Imm- Iis mus ist ein-O sei-Ists
A. SCHOLZ
Ilam - Mas- ....... SII Ist-ftp
Weins u. Bier-Satan «
Les-m st. Salt Lage-sieh mmi us sei
S statt das Glas.
Die bksteu Wein-, Läusen-, Ci
zarreu ic.
Wahrenhktgttsc ca» ·
Deutsche Architelteu.
No 10 Ymkki mai-, -
cansntvuko Itzt-b

xml | txt