OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, January 22, 1891, Image 2

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1891-01-22/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

. un en uetvoEe r
M steueer welche bie uFeFeniekiste et
ktft Vetllch
seiden-rast ekeen neied eeo ne
I) WLM Hex-Zu des. scher
CI».H
Weh-Its Gebeinme F
seinecebühr. Ist Los-MAD- C
sxx Der regulärc, lang etablirte
- N Jetzt nnd Yuudarzt
welche durch ihre
eigenen suspe
sichtlgeu oder
letchtismtiqeuhunds
safaqeu WMMIP um«-Leu
M Lin mittleren is ren, III
set-, FWunde Es- Ists-seen Midas-ergä
en, mögen den Do or mit der Betst erung
DI leieemdas sie tafche Hefe kuns nnd eine pet
W errang en önnen,w wenn mensch
Mc Its Web le dies iu- thuu tm Stande ist.
M Mänu eve17e an Schwächeleidem wet
et, fertige Hülfe und Extens
Wsstn finden und wird in vielen rtFällen eine perma
WITH-UN- ZWEITEN est-n des-TUTT
c E- ckl c
WMU w den Fragedosem
tdle Echte-tu n Esel-tauschen Gifte
::- i und take-uml
id- Ta dieeltzskkckuchs
II
Ist oder untichtq
PUCK-f egenwärtike
Wtszsnnenden sGeschletst tee ist«
»so-set- i WJMFMFM Ins-TM
tun n se ern e o n.
Mswsren und alle Kkan heiten det
erden odns Nachts-est für den
u die Riesen mede- andete Organe kuri rt.
W. e seit-se Glechtee
Wchviesenbeiew behander.
. Ilsee uns Its-Wo M Inte- sisd von
Ostens eines-Ich was Sle eingenommen
und Iek ie erfolglos behandelte.
cents in ostmatten für das be
» Untat ddet chtow est newöse und heikle
bei-. spnfuitction etiönlichu oder driefiich
Infaltiktw Tan
esse-Est- » .- MEPHISTng
ENGEL-rasches weise-s ieenl
jdee t 13 ,bei e su
se m· i . c
n..»(v-: WMMMIZMUZZT HEFT-II
im me
e seiden und Schande ers aren sing
s. echte tnzu ü en. dizinen
da et Inhalt ni t
A Hin-MI
» « etce· nnd Solchadsstrktßy
Miste-satt ös- Co.,s
« Jägenshämtt
»Hva Kestaurant
Wic- die festen Beine, Chame
,Wv.s.8iqa5ke, Whiskikssx s. w.
« »und est-heimische Cigatren.
II der Refjauatioagiebt es Au
. , Ists-, Fisch-, Bild-rn- s. w.
H , specielitits Mfttägealacartth die
II fehfet Zukmssvg Wet werden. .
« » Meiner
Wisc- soc-kuts.
« HERO- - Essde Nachk
Mk
. sitz-»I- , « «
Sygutouio Dem-,

v,«4Umme. Nebs,
« «Uwa«smwy
............ Weg-T
« M Mai-« mit einer Wille, die Jst
c nnd Jhr bekannt ein elegaal
d, ohne es anzuprobirem
III ssizse CW mai-«
« UZM avi Im ksu when Geben-«
» E Mslvirx
k. « .» « - s
Dyn- «" « »Ist-sonstw
Wk ss van dokscom
Idvokatcm
, W ,S ais-s
MUYU IJVDFHUY
Ist-Müssen Fa District-F ObersGerichsu
Reuter Deo-.
«TW-33wkhers«saleog, «
W stock, Ecke Eommetces nul
, UMW Iß
as am eLctalder Cum sä tm
sb- ebbet-es v
MI, Eis-du, ZWI
Isd ruhet-tits- chauen l10,s,ss,1
lFreie Presse für Texas»
Mæ:·2140si-commereefteaße. -
Robert Hat-fehle ...... Herausgehen
Donnerstag den 22. Januar 1891.!
stored at- tho Post Ojlioo at- san Antonio,
Tom. as see-and olass mai-tei
Dte einzige, täglich erscheinende
deutsche Zeitung tu Texas.
Die »er Presse für Texas« hat
knallen wettet-s texanischen Zeitun-.
M Ue IIW Momenten-zehn «
Amerikanische Grafen, Barone nnd
. Lord-U
Einer der besten Wisc, die jemals
gemacht worden sind, war es, als der
ehemalige Kaiser von Brasilien, Dom
Pedra, auordnete, daß pag aus dem
Verlaufs von Abelgdiplornen herrüh
rende Gelb zur ErrichtungxketneL
nüat haben würde-, « «. »
Tollen Brasilieng zut« Ich-. est-Und
wie viele solcher J :s: «
erst bauen, um den :
Ver-. Staaten Unte pf- gewähren
zu können? '
Wenn Mr. John DE Hättst-litt W
Rechthätte, dann wird-tappt ani
steng eine ganze Stab d
bekannten Monatgich
veröffentlicht- daß - .
Staaten eine «
mache, die auf « «
laufe, als « "
Minnen nun zwa r, oo one-now
lin in Beng auf diefe drohende »Ge
fahr« viel zft schwarz sieht, allein etwas
Berti-under iches ifi on der Sache
fchlieleich nicht. Jn einer Zeit, wo der
Vesiffich innnee nie-he onf verhältniss
müßig wenige; Familien- concentriet,
andiefeit wgnmen ichliefziich so ns von
ldfi die Jdee kommen, daß fie etwas
Veffeeeö feien, Weils dzessnoßåsfiäme fdreht
e , ohne r un ,
UFAng eie Thoofnchennch ichließk
ichsiien Ausdruck zu deinqem
»Da-. nnn eher zur sie-known ein-e
timetiknnis en Adeltsnkidez einfach
nlle nnd je« VoranMnni sei-it
als dn sind: Ein Monotch der den
Adel verteidi, sowie eine feste Rang
nnd SiandessEintheilnng, ein von
fire gern Kastengeifie deseelier Beam
nnd,v eine stehende Armee als Ver
iokgnngganfiolt flit arme, tefp. ver
armte Adlige, nnd schließlich ein alter
etdongefeffener Stand non Geoßgrundi
defiketn,—fo ist mon, wie uns Champ
lich ekziihll, auf die folgende, ganz ei
qenattige, um nicht zu fogen vertiickte
Idee derfollen,——eine Idee, durch deren
fusfüheunq man gleich zwei Fliegen
mit einer Manne schlagen konnte, denn s
ekstrns könnte fich onf dlefe Art Jeder
iekdfi edeln, der den Beruf in sich ver
fptitt, den Edelsten der Nation« anzu
sehdeeih und fodqnn hätten die neuen
und frisch-gebackenen Freiherrn, Betone
Einels, Viscountö nnd Lords ic. auch
sichs-den Boktbeil, sofort non altem
Adel zu seint Diefen fcheinbaken Wi
Einspruch des neugebockenen alten
Veto beabsichtigt man — unter dieietn
»von-« ift die ostliche Shoddtp» Peiwi
bunt-k- Mtei nnd Borer- Uriftotroiie
sn Ietfeljes —-dqdntch zu lösen, daß
nien nur »den alten Adel wiedee oqu
winni- deii die Vorfodtsen fällen ließen,
als fie in das Land sonnen nnd sich ge
nsihisi faden- unstrindegqemäße Et
e zu erstein Mit Geld
und Futen Worten —- leitete find noch
M einmal nöthig-schied es sich dann
Wisse-; die Abkunft von
I Meinein Blondlitiioen obsnteiien
Mut ZU cl
Kieinee wirklich einfllich betriebe
; » » «- old-den Vorfahren
- M VsBoton oder
Pottsceofen freilich fchiinnn ergeben-—
seines-, vie eo einem Geisen
op« otten ln chnet using, der fich
Mii- oee Gewalt one den Iechi ven ne
inne KMiie iidee die demnidoten
Einer Ihnen verschafer wollte. Der
alte Penfeffot Weißendorn, der die Ans
U Idee die Uniskiche Biblioihs und
III W dotie, Ietfproch ihn-, sein
Mlichfies zu thun und er durchwühlte
Leach pieilich fodehundetieinlten dicht
Wn n- und Dom-neigen
M bis es dein- Gtefen endlich freu
Wie-d die Icittheiinng sinken
los-site baß etti Graf von dopfgseten
sue-ei W Raub-Ritter gewesen
seika die set Kaiser Rudolph von Mhobe
isn Ziter ver Wehen Lilie-« zu
If 12·75 hängen ließl
Bandes sit me feil es der junge den
Its-pfui ceten a eeben gaben-, der
seid-sie ieinee Ihnen-·
weiter mitqu
Viele uniem SbobbysBarone könn
IiiQet hat«-goes site M- dem
fchqft ihrer Ihnen mit ,Seile is ch
ietiein« nur am soviele Jahrzehnt·
zueiieiliegt, wie bei jenem um Jahri
. Danks e r t e!
- sit M aber einmal ein feiqu
edel-toller amerilaniichek Millionüe bei
Entschluß gefaßt mutig zu wetden,« it
Oder susftihmns dieses schöner
site-« nicht bog Geringste im Wege
. Sieht es doch bereits eine ganze Reih
- »Mit »Dann-« und »den-let
· M Teiles-sc weiche dem eitlen Nat
. schöne diente Wische-Stück
nichn nur die «iichtefien« Idelgdiplome
, Beipr und Stnmmäiiume anfertigen
uM Nach Ahnen-Saite
Leiteee sollen jedoch sehe theue
sei-, sodaß mir die alletteichstet
M mtii und Oel-Baume sich so etwa
tun ent
Wie Me. Chamvlin verjicheri, iol
I diese Adel- - Mauie in gen-if
ten Kreisen der Oft Staaten bereit
k to weit um sich gegriffen haben, daße
nein eine -uqtionale Gefahr« erblicke
zu müssen glaubt.
——-1
Nun, so schlimm ist die Sache wohl
nicht. CI ist dies eben ein »freies.
Land« und dahat denn schließlich auch ;
sein Jeder das unantastbare Recht, einen
so großen Esel aag sieh zu machen, wie
es ihm gerade paßt. Wozu will man
so bartherzig sein« Jemandem dies schö
ne Recht zu verkümmern, selbst wenn er
davon einen etwas sehr ansgiebigen
Gebrauch macht ?
Tiesernste sittliche Cntriistung dürfte
einer solchen Modethotheii gegenüber
weniger am Plage fein-als herzliche5,
weithin schallendes Geiachteti
.- .- -.-——·....———
Wie ist diest
Wir bieten einhundert Dollars Belohnnng
für jeden Fall von Katarrh, der nicht durch Em
nehmen von HalPs Katarrh Kur geheilt werden
sama
. J. C e n e se Co. Eigenthümer
F h v Tolva Ohio. «
»Wir, die Unterzeichneten haben F. J. Ebenen
seit den betten Its Jahren gekannt nnd halten:
ihn für vollkommen ehrenhast in allen pe
schästöhandlnngen nnd sinanziell befähigt,
alle von seiner Firma eingegangenen Verbind
lichkeiten zu erfüllen.
W e st G T r n a x Oraßhandeli « Dkognisteu
«Tp1edp, Ohio. " U
Walding, Kinnan Cz- Maenim saß-!
handelt-Drognisten, Toledo, Ohio. i
Halm Katarrh Knr wird innerlich genommen
nnd wirgldgkkäåns lTab Zth und dåex schliess
mgen en et herris. tigkn e.
frei versandt. Preis Use-te für die Flasche.
Verkaust von allen Ansthelerrn
Tages - Neuigkeiten. -
Jlu lks U da « !
— Jai hause des RichterWatden ini
Chatanooga, Tenn» hat sich eine blusJ
tige Tragödie til-gespielt Sein Schrote-?
getsobn wurde -erschossen, seine Tochter!
erhielt einen Schuß in diehtiste nndt
der Richter selbst, erhielt zwei Schuß-»
wunden.« sc- --HZHM Westens seiner der «
beworragendsien Advokaten nnd Nenn-»
btikaner des Staate-, steht unter beei
Ynklagez· seinen Schwiegersobnermorsi
ocl zll Uccell. «
—- Einslnßreiche Männer der Ren-(
England Staaten bieten Illlezaub die
Annahme der Stiderbilt zu verhindern.«
-.- Inf Connecticut wurdean B.
Plan aleundeglenatoe iedererwithlt.
Jn New-York fiel die hl auf Gou
nerneur Vill; in Colorado aM-V:M.-««
Teller; in Oregon auf J. D. Miteina
in Jndiana auf D. W. Bahre-; in
Washington aus W. C. Sqnirr.
—- Die weßlichen Staaten (Tean,
Arizonm Colorado, Neu-Mexico, Kan
sas, Nebraska, Jowa,s Nord- und Süd
anota, Wyoming, Utah und Monta
na) beabsichtigen zwischen dem ä. und
10. Februar in Galveston eine Konven
tion-abzuhalten, um itder ihre Interes
sen zu berathen nnd ihre Wünsche in
Preigneter Form dem Kongrefvorzus
egen. ·
— Als Nachfolger deg— Senator
Blair von New - harnpshire wurde Ja-(
cod d. Gollinger erwählt. ·
I n gsl a n d. . ,
—«—— Wie ans Baganwho mitgethellt
wird, ist Major von Wißmann gestieg
kranr geworden. Sein Zußand ver
ursacht allgemeines Bedauern.
— Dr. Gutttnann in Berlin hat vor
einer Versammlung angesehener Aerzte
an der Leiche einen an der Tuberluloie
Verstorbenen nachgewiesen, daß nicht
nur die Gelchwiire in den Lungen, son
dern auch solche in den« Cingeweiden
nach mehrmaligen Einsprihungen rnit
der Knchlchen Lhmhhe beinahe geheilt
seien, ein Beweis, daß das .Kochin«
auch zur Deilnng von Darmststelu an
wenddar sei. .
—- Prof. Blrchow hat sichin einer
Vorlesung abermals lther Knchs eil
tnittel sehr skeptisch geäußert. an
findet das allgemein um so auffälliger,
als die an mehreren Todten, welchen
»das Kochlche Mittel injettirt worden
war, vorgenommene Section deutlich
ergehen hatte," daß dieselben mit ge
falichier Lhmphe behandelt worden sind.
—- Dieungewdhnltch starke Mille in
den verschiedenen Theilen de- deutschen
Reiches hitlt an. Die aveliSeen bei
Berlin sind 20 Zoll dck zugefroren.
Fee den kdntalichen Forhen del Benrath
nd 21 Dirsche nnd Wehe erfroren. Bei
»Da-den hat der Eingang der Elbe gro
IHen Schaden angerichtet.
j —- Das preußisch- - andelsniinisto
’rium hat sich den For ungenderin
den wntgltchen Kohlenhergwerlen in
Oder-Schichten arbeitenden Bergleute
nachgiebtg geieigt,« indem » es dte Wei
iung ertheilt hat« das in UsANalilchen
Gruben zu Daheln sämmtliche welbltche
Arbeiter durch Männer gn erlesen sind.
—- Ver berühmte Sänger Riemann,
welcher sich längere Zeit hindurch non
der Buhne fernge alten hatte, ist wieder
in Hamburg» gu· etrztenund mit rau
Icskllllklll Vccsllll NIUIII VIII-N
—— i. Belasde Eos-de
Beet-ein« kündigt an, daß » dient
seine leiie Oncozenilse Anleihe W
geben- bade und dass es in Zeche-il nur
noch smpzeniise steile ea. Weben
werde. Ausland wird d e Zum-Hexen
il2,500,000 ankam-den- Jnn die Ums
inandlunn der Mepanqu in sie-zagen
itge Staat-pariere zu deinertiielligem
— Großes Aussehen- hal in Paris die
Entdeckung nennend daß die wegen des
Ermordung des Raiar Gousse als Mit
scknldige Estaudg verurtheilte Gabriel
- le Bomvatd Muiietstenden entgegen
- sieht. Da sie seit einein Jahre eine Ge
fangene vat, ist ihr Zustand ein großer
- Senadalnnd wird wahrscheinlich wei
. lete übenafchende Enthüllungen til-ei
» die lihcuns der Gefangnißbeatniet
nach ch re en.
— Sa n a Paichm dec iiittiiche Ge
iandie in Wien. hat Seldsttnoed he
angen. Die Ursache dafür icheiniii
Finmilienvethiillnissen zu lie en, dein
eine Frau ist unbeildat kran nnd-fein
einque Tochter ist lallt-nig
—— Durch eine Minenekplvfion in Ja
siuawalia, nahe Chorion-. Ausland
wurden 100 Bergleuie qeiddiel.
— Die Frau des Denn J. W. Ames
Faitmonl, Nebr» wurde durch Si
Jakobs Oel von Düftenichmekzen be
freii, nachdem viele andere Mittel et
folglog angewandt wurden.
-——«————·oi·
—- An das Leben bindei uns die Ktai
und die Schwache deg Willen-.
s
Ein nördliches Blatt iiber die Zukunft
des Staates Texas.
Welche Anerkennung unser bis dahin
meist so schlimm oerläumdeter Staat
Tean jeztin den Augen der Geschäfts
männer und Kapitalisten des Nordens,
melchen doch sicher ein scharfer Blick und
ein zutressendes Urtheil nicht anzuspa
chen ist, zu finden anfängt, zeigt Frank
Legley’5 Jllustrirte Zeitung vom 8. Ja
nuar, mit der folgenden Prophezeiungx
»Das großartige Anwachsen des Sti
den5f, -—- so lautet dieselbe —, die ge
waltige Entwicklng seiner Industrie
sowie die kräftigen Anstrengnnaen,
welche er jetzt macht, um an seinen See
ktisien immer mehr Hasenplätze anzu
legen, berechtigen ihn vollkommen,
aus dem Bundesschase eine Unter
stüpunizsu sordetn, und es- war eine
weise asztegel, daß ein republikani
scher Kongreß sttr den: texanischen Ha
sen Galvesion die Summe von Q6,200,
000 bewilligte. Eg. wird nicht lange
mehr dauern, bis die Zätherdeigekow
nien sein wird, wo der Staat Tean al
lein ein halbes Dutzend von Tiesmasser
däsen sltr seinen eigenen Verkehr und
file den des gesa cnrnteu Siidwestdisiritts
nöthig und eröffnetlzaden wird-« ·
«Die Entwicklung dieses Geschäfts
verleth wird es dann auch zu einer
Notwendigkeit wachem amerikanische
Dampserlinien iu das Leben zu rufen
und im Gang-zu erhalten, und-kein Lan
destheildezt Unionwiid von der raschen
Aunahtnesder seht vor dein sengt-eß lie
genden Schisfudetsgeseke einen Hei ßeren
Nutzen baden- als neradedee Süden
und Süd-weitem st- idee- Betsuch, die
amerikanische Schisssadrtsxtvieder neu zu
.delebeu« hat in der-Vergangenheit frei
lich nicht immer die '-«Znstimmung«.und
Unterstützung des Sitdens gesunden-;
im Gegentheil, der hauptsächliche Wi
derspruch dagegen kam von dort her.
Seitdem sind die Verhältnisse und Ver
lehrsbedingungen aber vollständig an
dere geworden, und damit bat sich eine
Veränderung in den Ansichten und iu
der Stimmung vollzogen, welche in Zu
kunft denWiederausbau der amerikani
schen hattet-meine auf das wesent
lichste zu Gute keinmal maß und wird,
und welche besonders dank helfen wird,
an der Ctluntischeuss wie-s as der Golf
MWeuunds Verbesserungen
IIIV West-W JCHIIITI
Allein der Werth der diesjlthrigen
Baumwollsstnte des Staates Texas
stellt sich in runder Summe auf nahezu
81,000,000, und die Baumwolle ist nur
eins seiner vielen und reichen Produkte.«
»Mac- es nicht ein wahrer Wunder
Staat lein, der im Stande ist, an
Baumwolle, Getreide, Obst, Eisen,
Holz und wer weiß noch, was alles zu
liefern, was die gefannnte Union ge
braucht, wie Texas es thun wird, dor
ausgefetzt, daß es in feiner Entwicklung
so fortschreitet, wie es in der letzten Ver
gangenheit der Fall qewesem »und daß
es mit ttife der Zuwanderung eine so
starke vdlkernng bekommt, wie es er
nähren kann t«
« Wunders-are Redners-.
) Frau It. Turtalnta Plainftelh Itsots, macht be
kannt, daß ge ach eioe defttkei Erka tnq mag, roe
ank die nn e schlag. nen Monat lan ltes e
m ern ans-Irr behandeln, allein e war e
set-r liter- Derfet e erklärte ihr, »das sie ho -
nnngslps der Schwiadfacht ver-alten sei« nnd daß t e
keine Mehtetn der Welt sehe beten tönte. Da em
pfabliætee Apotketer ihr Magd eues Schwindfuchts
tlai l. S e sanfte sich e ne Fla che davon nnd Ia
crust-en nahm sie waky da sich t e Zustand
von Aas s Ia besserte. S e ebranchte as Mittel
weiter un ursdeu sie to Platzes verbraucht atte
ist-d fee dsssie völlig Yes-en wars- Jest verrich et g
wieder sehnt-It e tnnd sagt, das He sich nie
isten seien Ioblet gefühlt a e.
Probe-Mai en dieses gto ea Deilraittels gratts in der
Puglien-See aadlnng von Dreif, Thon-o on « o.
nn- Vertanf n alten Rpotdetetu große lafchen W
nts nnd Obw
-s s- —-——-·««0-—————-—«
Stean
— Der Passagierzug der Rio Grande
Railway ist zwischen Brownsville und
Poiat Jsabelle beraubt worden. Fünf
edn Mexikaner waren bei dem Ueber
kall betbeiligt nnd erbeuteten 820,000 in
amerikanischem Silbergeld, das nach
New Orleans gelandt werden sollte.
s— Die Concho Ballen Fair findet in
II Angelo vorn Z. bis 10. October
—- Jn Haufton haben fich die in der
Sau FelipesStraße wohnenden Bürger
gegen die übrige Stadt abgeschlossen,
um der Nattern-Krankheit zu entgehen.
Sie baden Wachen ausgestellt und bro
den Jeden niederzulchießem der ftch der
Straße nähert. —
— Unter dein Vorsss des Präsiden
ten J. Wahrenderger waren die Archi
tekten des-Staates ia Fort Wortb in
Konvention verlammelt.- Die Stadt
gad ihnen-: ein Bankett. Die nächste
Versammlung findet nrn dritten Dienstag
des Januar 1892 m Salvesion statt
l
-
si
-T Ueber Laubs wird berichtet, daß
in Folqeeiaer offenen Welche bei Go
tt«-drian 80 Meilen vom Rso Grunde
ein Pest-siecng bet Mexiean Nation-il
Babuieiiisselllr. Die Lotomiibe«iiilrzk·
um; bet Jagenieur De Dom wurde ge
ädlågti und der heiser gefährlich ver
r .
— Ptäfibenl W. Goodtich Josel
von Jemple bat die. Zweite Johregkons
Wydewa Arbok Day and
Famij Association« auf den 9.
Februar nach-Gunsten einberufen.
Mitb- Leute us Judicium
V- klsmoas so mei er in Jbaville, LIMan
IAUIH - »Da »Oui«-re si ers-« bat mir mehr genlist
s alle subeeea Medician Zusammen erwarmen-, gegei
alle bie sefchioerben Inb Le bea, wel e die olge vol
Stätte-sen des Nieren nnd bee Leber f nb.« ee se
stern- es iee on e e, e eaa von da
dvl li L sli b ills
via-, fast: »F ate Meer-sie Bitte-I für bie est
Medicin, die es sie t, ich abe mich us ihrem Oe
braa e wie neu geboren ge ühlt.« . . Carl-euer
ein ileuwanrewhäadler derselben Ortschan sagt
Eleett e Bitters ist get-be Das, was Jemand braucht
« Zeilen Gesundheit total »so den Hund gekommen ist«
wie man zu lagen pfle e. is hat es die cespndbel
Iiebeegegebea und le abe wieder Appetit und neue
segikmkeåpl st i W c s Z
a e nennt ent. a eben la alle
Apotheke-. Dreiß, Thorayion G Eli-, boteiale.
— Xa vierzehn Staalea dieses Lan
des-be en Frauen bal- Recth bei Schul
mahlen milzustimmeie.
Seitenweg - Pflasternng.
Eilevsteia-Plalleu per Qr.Fuß 25 Cl
Cemenl « « « « 20 «
Steinplailen « « « 18 «
Calaveras Platten « « « 17
Cemeni Curbe pr. lauf. Fuß. ·45
Kutbsteiu « « « 55
Einzelubeiten bei L. Allen -
Soba, No. 5 Ptefa-Zlkuße, gege
I
Ist-II
liber P. Wagner.
l
Wahl - Proklamatiom

« Mayorg Office, I
Stadt Sau Antonto, Texas. —
10. Januar, 1891. !
Kraft meines Amte-T als Mayor der
Stadt Satt Antonio, erlasse ich hiermit
eine Protlamation die den
Zweiten Montag im Februar 1891
azs W-il)ltag bestimmt. (Dieser Mon
tag ist der ne unt e diss Monatg).
Ueber folgende Beamte soll adgestimmt
werden: Den Mayor, Rccorder, Cots
le-ktor, Ass-ssor, Schaymeifter, Stadt·
Ingenieur, Stadt -Antwalt, Stadt
Marschall, Auditor, einen Aldermaa
für jede Ward der Stadt Und 4 Alber
männer at Large. Die Wahlpläze in
den verschiedenen Wards werden von 8
Uhr Morgens bis 6 Uhr Abends offen
fein und zwar on folgenden Stellen:
Ward No. 1—Jm Polizei-Haupt
quartierz Wahlvorsteher, Simon Kö
nigdeim.
Ward No. 2——Ecke Ojti und Dold
rasa-Straße; Wahtvorsteher, Juan T.
Cardenag.
Ward No. 3—Ccke Latedo und West
HoustonsStraße; Wahlvorsteher, John
Stappenbeck.
Ward No. 4—Jn der Conventionss
Halle. Ecke Nord-Floreg und Houfton
Straße; Wahlvorsteher, C. Villemain.
Ward No. 5—-Jn Sommers Garten,
Ecke Asvenue D und 10.-Sttaße; Wahl
votfteher, John C. Berty.
Ward No. 6—Ecke Elm- und Rolan
Ftraßez Wahlvotsteher, Wm. · J.
age.
Ward No. 7—Ecke Matagotdas und
YicktgtimStraßU Wahlvotsteher, Peter
Ward No. 8—Na. -—, Süd-Alamo
Straße, Ecke South-Straße; Wohlha
steher, Louis Bergstrom.
Nach Section 29 des City Charters,
und des Staatsgesetzg, passirt am 14.
März1887, in der zwanzigsten Leng
latur, Seite 21, wird die Wahl abge
halten und bekannt gemacht. s
Dte Stimmgeber jeder- Ward sollen
über die Wahl den Maine-. Recorder,
Collector, Assessor, Schatzmeister, Stadt
Jngenieur, Stadt - Anwalt, Stadt
Marschall, Auditor, einenAlderman für
ihre respektive Ward und vier Alver
mitnner sst Lage —abstiuinien. s
Zur Bescheiniguna hiervon zeichne ich
meinen Namen und lasfe das Siegel der
Stadt beiftigen am 10. Januar 1891.
Brhan Callaghan,
Attestirt-: « Mayor.
E. P. C l au d o n , Stadt-Cleri.
Eine Grdiuatw
zur Bestimmung der Fahrgefchtvindigs
teit der Straßencars.
Sei es durch den Stadtrath der Stadt
San Antonio derordnet: .
S e e ti o n I. Daß von jetzt ab kein
Straßbahnwogen auf den Straßen
der Stadt Sau Antonio mit größerer
Geschwindigkeit denn zehn (10) Meilen
per Stunde fortbewegt oder laufen ge
lassen werden foll. innerhalb des Ra
dius von einer Meile vom Mittelpunkte
der Stadt; und fünfzehn (15) Meilen
per Stunde innerhalb des Radius von
zwei Meilen und außerhalb des Radiug
von einer » Meile vorn Mittelpunkte der
Stadt; utid zwanzig (20)«Meilen der
Stunde auf irgend eine grttnere Entfer
" nng denn zwei Meilen vom Mittel
vnnlte der Stadt und nicht über drei
(3)’Metlen per Stunde über Brücken
nnd an Biegungen.
S e ctio n 2. Daß auf allen elek
trischen Carg durch den Operateur oder
Konduiteur eint-r solchen Car eine Glo
cke angeschlagen werben soll auf eine
Entfernuna von mindestens fünsundi
siebenzig (75) Fuß vor einer Straßen
keeuzung ader Straßenecke und daß die
Glocke geläutet werden foll, bis die
Straßenecke oder Kreuznng dafsirt wor
den iit; und bei der Ankunft an solcher
Straßenkreuzung oder Straßenecketmuß
die Car unter vollkommener Kontrole
des Operateurs fein, so daß fte unver
züglich zum Stillstand gebracht werden
kann. I
S e c t i o n Z« Jrgend eine Perfon,
welche die Bestimmungen dieler Ordi
nanz« verletzt, soll eines - Vergehen
fchuldig erachtet und nach erfolgter
Ueberfllhrung vor dem Retorder zur
Zahlungeiner Geldstrafe von nicht we
niger denn ssttnf und nicht mehr denn
Einhundert Dollarg verurtheilt werden.
Passirt und—.g§nehmiat am 12. Ja
nuar 1891. s «
Beben Callaghanz
Attestirn «r’ Mayon
G. P.--czlsast dso n, Stadt-Cleri.
Noth-für Steuerzahler !
Osslce des Stenettollektvts, E »
l »Seit Ante-tw, Texas.
Der Unterzeichnete macht hkerdntch
bekannt, daß die Staats-i und onntys
Alt-Balsam und Kovfstenern jth fällig
und vor oder am 31. December 189
zahlbar sind. . -
JofeCaHianth H
Steuekkp ektor fttr Bexar Ton-w
-- W such Eures-W
Die Agentuten des hetrn W. J
o u ua , Ro. 1 Commerce - Straße«
a n Ante n l o, nnd No.603 Main
; Straße, Dallas, vertreten nur di(
- anerkannt besten enropltischen Darunter
;« Linien. Herr Young tft im Stande bit
zbllllgsten Nateu zu geben, er
c theilt bereitwillig jede gewünschte Ang
« tunltund besorgt sehr nwmpt alle thm
übergebenen Aufträge. Wer nach Cu
topa zu reisen wtmfcht, oder Verwandt(
hetübertommen lassen will, wende ftck
an trgend etne der genannten Agentnten
Herr E. H. Müller, No. 217 Ost
Douftou - Straße hält stets das voll
kommenste La er in räche-materia
lien, Tapeten, neben, lag, Spie el.
glas, Blldetrahmen, Fitnissen nnd n et
Zeichneni und Maler-Utenftlieu. Kunst
lerilch auggeftthrte Bilder und Statt-et
ten ec. sind in einst teheuewetthen Gal
letie zur Ansicht und zum Verkauf aus
gestellt. Jn Tapeten und Zimmetdekv
. rationen ist das Geschmackvvllste unl
Nenestr dort zu finden.
unsern 83.00 Cchd fühko wir seit I
lZJal;·teti und garaniiten jedes Paar.
; Auch ist bei ung alles in Damen-, Her
: ten-, Knaben- und Mädchen - Schuhen
- zu finden.
; Cinderellq Schuh « Stare.
! Ecke Ost-Houstonstraße und Avenue C.
- Ratt-site Mützen
Vor über 50Jahten schon wurde Mtö.
Winslow’5 Soothing Syrup von Mii
lionen von Müttern beim Zahnen der
Kinder angewendet. Wirst Du im
- Schwiean das Schreien eines Kindes
gestört das itn sehnen ist nnd vor
Schmerzen weinti Wenn fo, lasse-sofort
eine Flasche von »W. Vitalian-'s Soo
- thing Symp- bolen. Sein Werth ist nn
i bezahlt-ar. Cz wird dem kleinen Leiden
den sofort Lindetung verschaffen. Ver
laßt Euch darauf, Mütter-, es ist kein
Zweifel darüber. Es heilt Dyientety
und Diatrbve, teguiiti den Magen nnd
die Nieren, beseitigt Wind-Kolli, et
tveicht den Gaumen, verhindert Entzün
dung nnd stärkt das ganze System.
»Mt5.- Wirtslva Sootbinq Symp«
für zadnende Kinder ist angenehm in·
Geschmack nnd das Beseht stammt non
einein-der besten weiblichen Arzte in
den« Ver. Staat-m :-Es ist-« bei selten
Drngqisten in der ganzen Welt zu ba
ben. Preis.sä. kCtSsbersz Flasche
Kunst nichts andere-- ais Metz. Wins
; laws Spothing Sneutn
———-——«.-s
» IS- Wenn Jemand sein unb zu an
« nehmbarem Preise speisen will, so gebe
»er zum Missionss Garten. Die
i Herren Rhetuer G MI, Besipee bie
seS Etablisseinentg, halten." hinaus-, ihre
Gäste stets vollkommen zufrieden zu stel
len. Alle saisomnitßigen Delikatessem
Au.ltetn, Will-; Fische, Geftitgel ec. Tsind
bott in bek delikatesten Zubereitung alle
Zeit zu haben. Mahlzeiten wer-den nuf
Wunsch in die Wohnungen der Kunden
gesandt. Auch bietet det mit- der
Speisewirthschast verbundene B a r -
r o o m die besten Getränke, stets frisches
Bier und seine Liqubte und Weine
«
Willkomm-Weins
Weinliebbober sinan ein große-S La
ger von feinen Calisornta-Weinen bei
Herrn F. J. Meyer am Alamo
Pla a. Herr Meyer sucht die Weine
an rt und Stelle ans und lauft direkt
aut- deni Keller ber Weinzttchtet. Als
gutem Kenner gelingt es ihm stets, bie
besten Saiten auszuwitblem Ex- kann
seine Kunden uno Familien mit einein
guten Troper versehen. Roth- und
Weißt-Deine in oorzltszticher Qualität
von fest ab- 81.00 ver Gallone—-ftet
ins Haus geliefert. " ’
S- Wenn Jbt gutes trockencö Post
OotBeennboiz braucht, ibeecht ook oder
bestellt per Tricpr bei der- sonsot
Wood compsayz sie hat stets das Beste
im Markte. Tetrodon-Eh " « -
tssLyite Kohlen 83 pct Tonne;
McAllister Slack und Lytle gemischt s4.
andian Tetkitocy Kohlen beste Quo
litttt«88.50. Penn: Aotbtecil Kohlen
ils. , Ebenso das beste trockene Ofen
unb Cotd Brenuholz zu niedrigsien
Preisen bei Cakr F- Wobei-son,
14 Bereiche-Straße Telephon 39 «
IS- Der Plumbek I. C. Miets
Ro. 20 Avenue D nahe Polt- Dssim
hat, um den gesteigerten Ansprüchen,
die an sein Geschäft gestellt- wert-em
nachtommen zu können, sich mit einem
tüchtigen Fachmanne, Deren Thomas,
otsoctitt und wttb wie gewöhnlich zur
Zusriedenheit des Publikums alle Ans
tkttge rasch erledigen. Telephon 427.
.
US- Ein volles Lage-»von Ambit
lauzem Buggies ec. zirsebr billigen
Preisen, findet man dei R,-J. Hof
beiiw MilitäksPlaza.
--.—. i
»p- Die ssuokgzaioitynish sue
;,pypte: can-pass« hat fptiwjihkmd
frische Austern und Fische, inwieka
aller Akt and-nun Frische annhten
jeden Tag Bestellung-en von-Inmi
tten werden pkempi einst nnd frei
abgeliefert Trepinosvennez zwischen
Folg-law Miliiiir Pican ssjelephon
o. . «
Frei für Männer.
Ein wert ei such über die Ursache nnd
Heilung et Akten von -
NEWTON-he
- Wen Leiden, Cis-C Wänden-nnd
Zucht — Unheiiengztivatet säh-? schwang-be
därstiger Statut bei ännenk seicht-sen nnd
nett-frei netsandt. Man schreibe an
III-« II. MATRON- 822 Monmouth
New Vork
Deutsch - Englische Schule;
Sau Antoniu, Texas.
Anckkaunt tüchtige Lehrangnlt für Knaben
and Mädchen; se dreißig. ehren in re n
Wirksamkeit BomfNe Mundes -
währte-Leim . Ver englischen Sprache sitt,
wie der dcuii en« volle Festung getragen.
Ineerdem Untereichi im Statt scheu. Siniga
m en vorbereiteie Schüler finden jederzeit
Aufnahme. Nähere Auskunft eriheilen Gen
s. seen-, seäsidentdes S til-Vorstandes
nnd Win. Darbech Dite tot denksvcali
« Schließlich entdeckt!
Eine Zahnfiillnng hättet wie die bisher ge
beünchllche nnd von der Farbe der Zü ne.
Zähne mit odck o ne Platten werden einge eit.
Gelt-trauen eine pezialiiöh Gut wird nach
der neuesten Methode zum schmerzloien Ins
ziehen von Zälznen an ewanbt. Alle Zahn
opeeaii.onen wer en forgfgäliig nnd zu mäßigen
Preisen ansgefüth
A. E. Blomiity Zahuatzt,
Office Ro. 2 Commekcestraßc, nahe der Brücke
w
UHEUMCEHW
NEWWRIC
— Ueber
E!2,000,000=———:
sind mit den Dampfm- des·
Yorddentschen Jkoyd
ichee und gut über das Meer befördert worden
SchFell- Dampfer
Kurze Seereise
zwischen
Vremeti and New York.
DE e berühmten Schnelldampfer
Allen-, Travsis. saalcz Eins
Viele-r- wen-a,
Mela- Blbe. Lehn.
Sonnabends v Bäitwnchs vvp Brennu
Sonnabends ej. MEYtW von Nel- Dorf
Aman ist sehr bequem für Reisendee eu,
und von B r em c r. aus kann man in he r
er Zell sämmtliche Städte Dentschlapy Ve
Eerrel nah der cchweiz etteichmf Die
Scha empfe- des Fig-dynaqu Achhmuv «
me- be oiådeeier Beckckllkåzgnajäer Ewige-;
v-- aqgerenn zv r te- an
Sol-any habend-he WLUU
time und eisew mseseicuetew Wim
OEWIGIS KOC
IqLes-vollem Orten, Reis York
stärkt-h s
Schneider nnd däc- S. M Lea-M
com-einstecke, Use-ten r Sci- Unions-.
h. IntegchwY se evfärcnsrr.
QHGH für qu ulenbnrg eg.
Mo apba , sgentl åsggustom
Clemens sagst-um Ihrs-Ists
:eu für Neu-Or « J
s. Ruder, liess-, Heini-t- Lerne
»
Eine vorzügliche GEin
kuk nebekkqhkkzwischeqDeutschl-sach- umc
rika bietet die allbeliebtr.saltimakxsiste h
Yorddeuichn IM.
Die rühmkichsi bekannten, sowie die neuen
nnd krpkobtea, 6000 Ton-gwer PostdoW
dieser Linie fahren regelmäßig W
Weh-. « »
Vatikan-te midBremu
-direct,— x
sub se ev Passagiere zu seht billige-Preises
Satt DREI-TM Gröjtmögtichse .Æevs
heit! Dvhmtschet begleiten Ue- Häup(
auf der Reife nach dem Westen. Bis Ende Isss
Iris-then mit Lloyd - Dampfcrn
L885-513 WOM H
llitllich über den Deean besät-verk- du
Zum Zeugs-if fix vie Delikt-that ANY-I
Weitete Auskunft ertheilt-IF —
I» S IWG Ci. -Ml
Us. Isüway - Simses Damm-H .
oder deren M tm Juli-by «
Jason Autoniwx c. W
Guttat-s raten üp Texas-» O
est-IN » teu kgsse füt Irgend-- Sau Nat ais-zi
te en an ateoss H. s sich M. Its
sb See-, Wem-t- Ekewrussksxvfh VII-It T
Deutsche
neiget-stu
fmäliyt sä« WIL
chmslesw biegen Los .«
Sohlen-Ists
MWMMJ «· Nat-TM .,
Wut-miss- «
UCMWWMM —
alle deutschen Hättest-Id
Vensmtenmttw
M —
MMWA. —
WWWW—
III-I uswllssmäsms ils-II—
BUMWMIIMIM (
ADVERTISERS »
can learn the exact cost «
of any proposed line of -
advertising m Americas» -
pnpc rs by addressmg
Ceo P Rowell Z- Co.,
New-paper Aavoktm Cis hanc-m
10 spruco st» New York
ssas loss- tok soc-Post Wies
- Dr. S Burg
aus Wien, List-leer Sekundari I t des M
königl. kauteuhaufes Bis u,
SpezialsArzt für taum- n. Kinder
citat.
Ordinirt in den Ipotheken D. DMMUD
Als-no Hlaza Kalteyer E- Sohiyg LIM
Plazm und Sohn U Boden-nan, Sunset D
stokr. Für Arme uneutqeltlich m 1 —- s Uki
244 North Straße, Ecke Rast Straf-.

xml | txt