OCR Interpretation


Freie Presse für Texas. [volume] (San Antonio, Tex.) 1865-1945, November 11, 1893, Image 3

Image and text provided by University of North Texas; Denton, TX

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045227/1893-11-11/ed-1/seq-3/

What is OCR?


Thumbnail for

Winter Hartisom
Der populärsic Bürgermeister Ame
Mas.
Geographische Rotizeu über den Ermorde
ten-seine hinterlassene Braut-Der Röt
der Preuss-rauft
iefe Entrüstung und allgemeines
Beileid hat die Ermordung Carter
v arrisons, des Stadtoberhauptes
von hicago, im ganzen Lande hervor
grasen-, und auch auswärts wird die
unde- von dem tragischen Ende des
Weltausstellungsbürgermeisters weithin
ein Echo finden und Theilnalme er
wecken. War doch der Verstorbene
nicht nur einer der populärsien Männer
des Landes, sondern er hatte es auch
verstanden, die volle Sympathie aller
Derjenigen zu gewinnen, die ihm aus
aller Herren Länder während der jüng
sten Periode hohen Glanzes der »weißen »
Stadt« genaht waren. »
Cartek Henry Harrison stammte «
Carus spean Harkisocr.
aus« einer Familie, welche dem Lande
schon wanchen bedeutenden Politiker ge- j
gebenhat. Geboten in Fayette County,
Ky» 1825, absolvirte er im Jahre .
1845 das Yale-College, Conn» studirte
die Rechte, befaßtc sich auch mit Land
bau und verbrachte dann zwei Jahre
auf einer Reise in Europa, Kleinasien
und Egypten. Das Jahr 1855 sah
ihnen-s einer Rundreise durch den Nord
westen der Ver. Staaten. Der Ein
druck, welchen das aufblühende C icago
aufzihnkmachtr. war ein so nach a iger,
daß er beschloß, sich daselbst als dvokat
niedergelassen Zuerst konzentrirte er
jedochseine Thätigkeit nur aus Grund
eigenthnmsgeschäfte und erwarb sich
dadurch ein nicht unbedeutendes Ver
mögen. In das politische Leben trat
er erst.1871, in welchem Jahre er zum
Countysi Kommissär gewählt wurde.
JmFomreßiåem er vokiåsu bis slsgs
ans »e, ze nete er i dur o e
Fähigkxjtk und Gewissenhaftigket aus,
daßer bald zu einem der hervorragendsten
Mitglieder dieser Körperschast wurde.
Das Amt - des Stadtoberhauptes von
C o bekleidete er von 1879 bis 1887,
in einer steiMal hintereinander für
den zweijährng , .»
Teminpgetoühlt .
— ward e. Im
Jahre 1883.
wurde ei wieder- - :
Immuni- p-»
Gaja-o, schonen, »
und im vergange- ; "-«'« .
nen Frühjahr««
siegte er, --nach- l
einenerhitterten X
Wahlkanipse, mit A .
einer Majorität Fri. Annie Howard.
von ungefähr 20,000 Stimmen, um H
fünften Male. Vor einigen Jahren ;
erwarber die »Es-hänge Times,« welche s
er bis zu seiner letzten Wahl mit großem l
jonrnalisti chen Geschick leitete.- »
Carter urrisonswar zweimal verhei- ’
rathenf beabsichti te, am7. Novem
ber d. I. eine dritte he einzuge en und
Evar mit Fräulein Aunie owar , einer
ochter des verstorbenen harles How
ard von New Orleans, des sGriinders ·
der Louisiana Lotterie. Dieselbe hat eine
ausgezeichnete Erziehung genossen, die
sie durch wiederholte Reisen in Europa
und in den Ber. Staaten vervollkomm
netr. Sie besitzt ein bedeutendes Ver
mögen, welches sie in den Stand setzt,
ihren philanthropischen Neigungen in
ausgedehntem Maße nachzugehen
Ueber den Mörder Hartisons den
24jiihrigen Jrländer Lugene Patrick
Prendergast, ist eigentlich nur weni zu
sagen. Er selbst behauptet, er gebe
garrison erschossen,«weil dieser ihm eine
telle als Korporationsanwalt verspro
chen, aber sein Versprechen nicht gehal
ten habe. Dabei hatte es Prendergast
bisher nur zum Zeitungsausträger ge
bra t. No der übereinstimmenden
Aus age D nigen, die ihn früher
, kunnten, ist er
Pur unverwirrt-te
- oz a poiti e
«- L e tt ii r e z u m
»Crank« gewor
den. Er hatte
schon wiederholt
d e m M a v o r
Drohbriefe ge
schrieben, desglei
chen in le tet
» Zeit vers jede
- neu der ins sh
Es P« Brutder ington tastenden
Sendung-und ee soll ogar diei bsicht
gehabt haben, Hei-m leveland zu er
metdem Er zeigt auch wegen feiner
III-s keine Reue, sondern glaubt, recht
ge andelt zu haben.
Hatt-i on strebte zur eit seines
Ib bens na der Bandes enatoren
mitbe, nnd vielleicht nicht mit Unrecht
behaupten-Manche, daß fein höchstes
Ziel das weiße Haus gewesen sei.
»s
Gine Million Freunde.
»Ei- Iieind ca dee Not ist ein wirklicher ten-ed i«
Mist Iettset als eine IIi isa Leute haben so ch eines
est-d in »Du si- s sie-er Erfindung ge en Erteil
u .0 es and S wish-acht« gesunder-. ena Sie
sei-e en iae sapeasuedieta noch nie gebraucht ha
t, III its-te- Sie flch durch einen Versuch davon
ji ’ eu, dsf dieselbe wunderbare Wirkungen bei
set e Ig von alle- hsls-, Reakt- und Lange-the
zssetdes etöieelh Von ever Flasche wird sannst-,
si die-M lIlles lei et, was von ihm verspe: ca
, Idee paid-s celd zarückemattel wiev. Pto e
ftei bei see »Hu Ist-nie Deus Ew- Des-se
« s sc satt nnd cum
d
L —
bnein Yipcoman
Admiral Stautan und sein unveraats
warllicher Schnilser.
Daß die Mariae nicht die eigentliche
Diplomatenfchule ist, bedarf wohl keiner »
Betheuerung, indessen sollte man doch »
denken, daß höhere Seeoffiziere wissen E
könnten, welche Rücksichten fie im inter
F«—;: nationalen Ver
- Es « « · lehr zu üben ha
ben. Kanne-Ad
miral Stanton,
der unlängst alö
Ges chwaderches
!:: mit der »New
z art« in dem Ha
’ sen von Rio de
-c Ianeiro an
Admiral Staaten. langte, muß zum
den Matxkgel an solcher Kenntniß büßen.
Der wa ere Seebür hat nümli auf
eigene Faust Ver. Staaten-Politik ge
macht und bei seiner Ankunft die Flagge l
des Admirals Mello salutirt, was einer 2
Anerkennung der Jnfurgenten als krieg
führeude Macht gleichkommt. Nun
kennt aber die Regierung in Wafhing
ton offiziell nur die unter Peixottos
Präsidentschaft stehenden Ver. Staaten
von Brasiliem und die Handlun Ad
miralStantons mußte also in io de
Jaueiro geradezu verletzend berühren.
So war denn rasches Handeln gebo
ten. Telegraphifch wurde Admiral
Stanton durch den Marinefekretiir be
ordert, sein Kommando an den ältesten
Offizier, Kapitän Picking, zu übergeben
und behufs Verantwortung zurückzu
kehren.
Man darf gespannt sein, welche Er
klärungen der sonst verdiente Admiral «
dafür-geben wird, daß er so eigenmäch
tig gehandelt.
Fhenres Heizmateriah
Verbrennung non Millionen eingesogenen
Papiergeldes in Wien
Millionen von Bank- und Staats- -
noten werden jährlich erzeugt und Mil
lionen müssen in derselben Zeit aus dem
Verkehr gezogen werden, weil sie schad
haft und unbrauchbar geworden sind.
Die Regelung des Verhältnisses zwi
schen der Erzeugung und Ausgabe der
neuen Gelduoten und die Vernichtung
der eingezogeuen stehen natürlich unter
der Kontrolle der jeweiligen Regierun
gen. Wohl in den meisten Ländern
werden die dem Verkehr entzogenen
Noten verbrannt. So auch in Orster
reich. Dort werden dieselben, unter
Aussicht einer Kontrollkommission, in
welcher sich auch zwei Mitglieder des
Reichsraths befinden, alljährlich mehr
mals in einem besonderen Ofen in
Wien dem Feuer überantwortet. Dieser
Ofen wird schon seit fast 30 Jahren
benützt und steht unter der-Aufsicht
eines Jugenieurs, der während seiner
Amtsthätigkeit nun schon Tausende
Millionen Gulden iu Rauch ausgehen
sah. Hat derselbe doch bereits nicht
weniger als 1037 Verbrennungen e
leitet.’» Bei jeder Verbrennung a er
Perden 3,000,000 bis 6,000,000 zer
tört.
Der Verbrennungsofen hat über zwölf
Fuß im Durchmesser und läuft in eine
Esse aus«-ruf deren Spitze ein-sub
artiger« elm sitzt, der deshalb-ango-«
bracht i t,»-« um das Herauosliegennder
Funken und der Papiernoten zu vor in
dern. Die Noten kommen in S en, «
welche gut versiegelt sind, und werden
auf einem niedrigen Tisch aufgeläzh
Jeder Sack enthält eine bestimmte u
gahl Noten, welche im Finanzministerium
- n denselben gegeben werden.
Die Kommission zählt die Säcke noch .
einmaL tonstatirt die RichtigkeitL des
iiber die Anzahl derselben ausgenomme
nen Protokolle und entfernt sodann-die
Siegel von den Säcken, so daß man die
einzelnen Geldpackete, die Xich rn demsel
ben befinden, auf den isch fchiitten
kann. Auf das Kommaudo des Inge
. uieurs wird nun der Ofen gehei t und
dannwerfen die Diener die in ündel
zusammengebundenen, schon im Finanz
Verbrennung von Papiergeld in Wien.
ministerium ezählten nnd mittelst Ma
chinen dnr ldcherten Roten in den
sen, der, nachdem alles Geld ver
brannt ist, versperrt wird, woran die
Scizlüssel von der Kommission in er
wa rung genommen werden. Die Asche
der Millionen, welche nachder Verbren
nung furilckbleibh besteht in mächtigen
: metallzeh s immernden Schlackem die
s dadur enttehen, daß die Metallbe
; standt ile des Notendrnckes schmelzen
F undsi zu roßen Kndilen mit der Pa
s pierersche ver inden. Ostrnn die Kom
; mission stundenlang ihres mtes wal
s ten, ehe sie niit ihrer Arbeit fertig wer- »
l den kann, nnd unermüdlich müssen die H
«Amtsdiener die Notenpackete in die
ochauflodernden Flammen schleudern. ;
! um Schluß werden dann auch die’
; ehlackenreste vernichtet, denn von den s
. um Feuertode verurtheilten Werthen i
·" soll keine Spur übrig bleiben. s
Nicht weniger als LOLeiit
chen von der Bahnkatastrophe beil
z Battle Creek, Mich» sind unidentifizirt
s geblieben.
. .-.--—«- »
(
k
Z Da- bei-mit nesu
Wir missiqu Intere- Miednrgeks mitzuthettem da
oir De. singt neues Schwindfnchts - Pein-und bekka
seit einer sei e von ahren vertan en, ebenso Dr.
sings Reue Le er - Pl ea, Basler-s Imteq Sah- qui
sie-Mc Vitiers, and daß wir niemals ceiisnlttet ver
ksnst halten- dle so at» ehea« oder die so all ernetn
befriedigt schen, n- I die e. Wtr dgeru yetnen n en
dlic, die Garantie sur diese Mitte seh-r ett ges n ek
nelmten nnd sind fees- dereit, das vers-esse e Geld zu
rsckgn ableit, wenn ihrem Gebrauche keine destiedigeru
des Isesultate gefolgt sind. Diese Kittel verdanken ihre
vie opnlarttät ehren eigenen Verdienstes-. Zun
cetlaa bei der »He-n Intoyta Dru- Sog
E
Beste ärztlthL Behandlung
ist was Ihr wollt· WANT-Behandlung Ex
perimente von Studenten oder anerfa re
nen Aerzten ist was Jbr nicht wollt.
Wir sind tu der Lage euch strikte wissenschaftliche Be
hsntlung aller Niännew und Frauen - Kreis-thei
teu anzubieten. Jhr könnt euch daran verlassen, daß
ihr in möglichst kurzer Zeit geheilt sein werdet, soweit
es mit sicherer Methode und geschickte Behandlung
vereinbarlich ist. Wir sind die anerkanntcn Führer in
unserer Specialttät. Wenn ihr Spectaliften zu con
fultixen habt, bedenkt, daß vie besten die billiqften
. . find Consultation
ratis in unserer
ffice rder brief
ltch. Fälle, die von
anderen setzten
aufgegeben o d e r
verschleprt war
den, besonders er
wünscht
Shezialitäten :
Syphtlis, Geno
-rhea, Nervöse
-Schwäche, Hydro
. rele, Zusammen
gkhunw Erzemm
s ahle, Geburts
etchem Pimples,
s tle5, Hat-statts
Ivüchfe, Katatrh u
a l l e Frauen
- Krankheiten.
Man komme personlkch oder adressire:
Dr. HATII AVVAY G C()..
12935 West-Commerce-Sttaße, San Antonio, Texas
Shrtch - Stunden: 9—12 Uhr Vormittags. 2—5
Uhr Nachmittags, 7—9 Uhr Abends. Sonntags 10—1.
SIWer briesiiche Behandlung wünscht- schreibe um
Symptom -s;;agebogen. No. l für Männer, No. 2
sur Frauen, o. 3 fur heut - Krankheiten.
Fuss Johannisnaka
Eigenthümer.
Festung-H
Ecke von Commerce- und Soledad - Straß
-«- und —
Bar-RO0M Restanram.
Führen nur die besten Weine, Champagner,
Liquöre", Whiskies sc.
JMFFKZÆ c l cA R R E N .
Jn der Restauratton gebt es alle Delikatessen,
welche die aison bietet.
Speciqlttäte A Z l rie. die in sein«
ftu Ziehens-ärmng rat werden.
Wegnläre Mahlzeiten mit einer halben
Fla che Wein 50 Cents.
Osseu :. Tag und Nacht.
Gebrüder .
Sei-u- WW
281—West - Commerce - Straße-An
K- Sau Antonio,T-xas. IN
. Diamanteu
LHLLLHILL i«»- Uhren
Simek kaiserichmicikaw
Brile · Brillen!
Goldfachen werden angefertigt, gra
virt, reparirt und alle Aufträge prompi
ausgeführt 1,5,wlj
DR. E. F. EBRTZBERS,
Praktischer Arzt.
A. Dreiß’s, W. D’Albini’s u. Siein’s
Apotheke, San Antoniu.
Belvede Z H onst-,
Deutsches potel erster IKlasse. «
Joseph-Mir ö- ,.Svhn- EESWL
scke 4. Avume und Is. Straße, nahe der
Unxon Square, New York.
DEuropäischer Plan-v
Elias Magerstast
ss Sol-das - Straße.
liefert du be e Arbeit II
Meinigen tu- Jäkbeu von
Hüte-u
Meinigen nnd in Form
bringen von 30 Tents auf
wärts -Ulte Hüte gekauft
Dr.«G. Moeckel
Augen - Arzt,
203 Alamo Plaza, Sau Antonio.
Spkcch - Stunden von 9 bis 12 Uhr Vorm
und von 3 bis 5 Uhr Nachm. 6,7,w1j
Dr. Wemer Bramigk,
Praktischer Arzt,
Dssichstnndm : Revis City Drug Sto1e,
Mission Drug Store (Paul Stem) von 8—1()
Uhr; Gerlach ä- Cohn, von 3—4 Illyc Nachm.
Im un : 803 Sini- Ataaw und Ecke Sav
- Präsu- trque.—5telethn: ils-i und 424.
l ».-. ...- -«.--q -.«.
so.
cui-schien von Dass-sue- ia Verm-.
Stmät Auslekrunccn Fug den Urin Organen
bei beiden Gefchlechtem xn 48 Stunden. »
Es ist besser aäs Copatba, Cubcbcu oder Em
fpkiyungen und frei von allen schjechtea Ge
tüchm und anderen Unannehmlichtectem
Sturms-le ist in Kupjeln em
alt«n, auf welchen der Name mächtig
u ist, ohne dies sind keine echt.
los-lauft in allen Apothekem
Ganz-»k- Z MS- Eie" er LIan und Fleckchen-Zieh
1:1.- Cis jin bet L-! N v Das himktlichye frei abgeliefert
Wagner F- cliabot W
Man komme und besichtigt unseren neuen Storef
Der größte Laden im ganzen Staate,
er dehnt sich von derz Comnterce-Straße nach der Grotten-Strafe aus und hat eine Tiefe
Von 310 Fuß bei einer Breite von 65 Fuß, und das durch 3 Stockwerke hindurch
Wir haben die Agentut für die bekannten
Bucks Koch-Oeer und Heerde,
, sowie Heiz-Oefen, die schönsten in der gern-en
. Welt. 12 verschiedene neu patentirte Verbesei
cungen an denselben, die keine anderen Oe en
. quszuwesen haben. Tausende davon sind hier
im Gebrauch, man frage Diejenigen, welche sie
haben, wie sie damit zufrieden sind.
Agentar für dte ,,Jewel«-Gasolmiisen.
Alle Küchen-Gexäthe, Messerschmiede- und
Silber-Waaren, Lampen, Poreellan- und Glas
Waaren. Deutsches weißes und blaues email
ltktes Kochgeschirr. Blechgeschirr aller Art·
Korb - Waaren, Bürsten und Besen. Wasch LMaschinem Bügelösen, Kamin -Vorsetzer
Bat-Einrichtungen, Billards, Cash-Register, Restaurant-Eiutichtungen.
whoxesate axLa Rot-u.
Spiel - Waaren,
Schau’ästen,
Kinder - Wagen,
Hängematten,
Schaukeln,
Croquet - Sets
Vogel-Käsige,
Blum-entsppr
Korb - Waaren, —
—bei——
Paul Wagner
Alamo
BREWSRY
Das bestev helle Wieuer
Lager-— Z Flaschen
TB i e n=
Ein durchaus
heimisches Institut
TBLEPHON 474.
W
Etat-litt 1858.
I Wein- und LiquörcmHandT
. . luug mit Bier - Seil-Im
No. 35. West - Seite Alamp Plaza, San Antonio — Telephon 280.
Weiß - Weine. l « — -I-»- » l Rath - Weine.
Steinberger Cabinet, s« « « Medoc,
Rauenthaler Berg, St. Julian,
Geiscnheimer Auslese, Chateau Bouliac,
Marcobrunner, St. Emilivty
Liebfrauenmilch, Chateau La Rose
usw. us w. — Pontet Canet.
Champagner-: P mech, Mamm- Eclipse.
Feine Liqnöre·: Alters Pum, Amt Cognac, Absynth, Anisette, Berliner Gilka-Kümmei
Iliäsjticher Organ-Bitten Kerkchenwassey Zwetschenwasser, Charteeufe,Benedsctiner, Curagao
holländier Gin. MBefouvers fiir Familien-Gebrauch.
No. 19 und 21
« o n s e a sta Commerce - Straße
San Antonio, Texas
— —Jmporteure und Händler in—
Weinen se Whiskiekjjkiquören se Cigarren sk &c
Misigäiscsifefsiis GOULET cKAMPAcNER.
UAlle Restcllungcn aus detkc LanseTdeZn promvt und reell ausgeführt-U
(
c H MUELLER -
WALL PAPER PtcTuRE FRAMES
ARTssTS z« PAINTER8’ suPPLiEsxs
le HOUSTON 812 SEND FOR cATALOGUE
-ckg-gs
sp elNTERWto »Ist
LIESin R A H
v» ---oet«-·
sHoRTEsT ousckcsr . ·
Mo BEST RouTE I Its H R nctz sosxe ew.
· :HTHE DsREcT ROUTE TO NExlco VIR LAW
ww- TPullman Buffet Schlafwageu zwischen Sau AMYI
Ä St. Lonis obne Wechsel. .
sw, -.
t! lczsick
771—--.s-:
Fahr- Plan beginnend den 5. Okt. ISQI.
Nach Norden-Täglich. Nach Süden-M
4.15 Nachm. Abf.. .Stadt Mexika .Ank. 10.30 Vorm.
1.30 Nachm· « .San Luis Potosi. » 2.35 Nachts-.
11.40 Abends-. » .Saltillo « 5 30 Vom. «
3.20 Vorm. » Monterey l. 35 Nachm. v
1 00 Nachm. ,, . . . .Laredo ..... » 4. 05 «
6 30 Vormittags 8.15 Abends « San Antonio.. « 9.15 Vorm. MUM
1011.30 » » ..... u tin ..... , s .25 Min. Ins-F -
1. 40 Nachmittags· 3.18 Vorm. Ank ...... Hearne. . . .Avf. 12. 55 NOT-TM
6 40 Nachmittags. 9.35 Vorm. ,, ..... Daaas ..... » Mo W Dwa
5 45 Nachmittags. 7.00 Vorm. » . . . .Palestine . . . . » 9 05 MEDIUM-M
6 30 Vormittags 2.05 Nachm. » Texarkana » .», -
1 20 Nachmittags-. 7.15 Abends. » . . . Little Rock .. . ,
9 10 Abends. 8.45 Vorm. « . . . .Memphis . . .. » 7
6 15 Vormittags. 7.25 Vorm. » . . . .St Louis. . . . »
Lkit 05 Nachmittags. 4 55 Nachm. » .Cl)icago.. »
Züge verlassen San Antonio um 8 16 Uhr Nachmittags mit Schlafwagen Pis- sk, M
via Jron Mountain Bahn, ebenfalls Dallas via Heimre
Ziige verlassen San Antonio um 6 30 Uhr Vormittags, machen Misivdmks sz
port, Memphis, St. Louis und weiter. s;
Züge verlassen San Antonio um 9 .40 Vormittags mit Pullman Lasset VIII-gw·
Laredo, machen Virbindung mit Durch- Schlafwagen nach Mexiko via Mexiian : ,
V« C. IICsIY, Ticket- Agent c« I- III-h Ticketsss
altes Postosfice- Gebäude, Alamo Plaza. Chö- G. N. Depot, Sanc· Ante-Cis
I. w. entsaugt-h ReisendekaachtAgent,a1tes Postofsice-oebäude, May-i Plai
J. Ic. Summa-, I. .I.
Gen’ l Fracht- und Pass gr. Agent, Palestine, Tex. —Assist. Gen’ l. Pass’gr. Ast-, PaltfjjgezFQs
«sunset R · » DE
G. H. G S. A. Ny. nnd SMWÆQJ
Ists-M— «
Die nell e und be e Linie ür a a im» nnd - « «
Und valckzliewstOrleandsäkew Yok; nntIzalFengPå - « D. -
nach Und vvu Mexikw Californienund allen- »
Pnllman Busset Schlundean zu allen Durst-EIN , : « »« ·
Zwei Züge täglich zwischen San Antonio und New Orte-ins Tägliche ss —
New Orleanö, Calisotnien und Mexiko kmt passenden Anfchlüssem ptgzellbsppl « ,
wird gelenkt aus die einzige breite Geleise - Bahn nach Moment-, Messe-L Gian - s
Durch-Busfet-Schlafwaaen verlassen San Antonio täglich um 9.30 Uhr ’Potmz·,"1i"txd ; »
um 3 Uhr am nächsten Motqu in Montekey, Mexico, ohne Wechsel, ans Gkstefzzjgks. .
rekseXBillete 813.40, gut für Rückrcise für die Dauer von 90 Tagen.. -' « --
Frucht-Departement. . . PassagiekaexgqegQFJ .
Mitiheilungen in Bezug auf Raten und Jn Bezug aufRaten,TYoxztezt«Zizkz-z "
Frachtbriefe zu erfahren bei » wende man sichan « « ’"" - «
J. Mc Mkllam J.« «.--pusi-s « «
Commercial Agent. « Mcks
801 iman Platze-, Opernhaus - Gebäude und Saum-Dakot, san ANY T
L- J · Parks- A. Gr. P ö- T. A-- O. WBM.P,
Honstom Texas. Pension, M
»O sp-————:-W
Sau Antonio öx AransasssPafzkj «
nach Corpus Christi, Rockpvrt, Hauston, quveston, New- thqmgz
St Louis, Chicage und allen Städten des Ostens.
Somm er - E xcursixon-s—- Txchszg
nach östlichen Stüdten, nach der-Küste undsden Berge-n
Abfahktgzeit.
Abftht um 9: 05 Vormittags täglich nach Houfton, Galveston und dem Dstqk
l Abfagrt Nachmittags um 2:10 täglich nach Rockport und Cthus Chef-R
Abfa tt am 7:15 Abends täglich nach Börne und Kett-Ville.
Abfahrl um 7: 40 Vormittags täglich Sonntags und Mittags ausgenommen)
nach Börne und Kekrville.
Reclining Chair Cars zwischen San Antonio und sonsten. Durchs-ists
nach allen Punkten. Dampferbillete nach New York und nach und von Eures-.
Wegen Roten und Jnformationen wende man sich an
B. J Martin, c s. wh
General Fracht- uud PassagesAgent. Deppt TscketzZDeItzT«’
IS- Fvagen werden gern beantwortet.
E mAx scaunzkgs
No 105 West- CommeteesStraße (neur Nummer» »·
Ofen- NrederlageSZmnwaarewGefehäfk
Heiz- Orten
Heiz -Oefen,
H Quick Meal
Gasolinc-Oefen. l
105 ——— West - Col-unsres - Streu-» -.—-— VI
Der BeachtunMe Thatsschws
Denjenigen, welche sich für Geldanlagen interessiren, ist eine dsüce «n
I
TII S M lMl Ell MS of III-M M «
If » » J,
Richard A. Mchdy, Präsident
als- aLerbestc Anlage irgend welcher Form zu empfehlen.·
Sie ist sicher. -»«
DieRcsucmte habcuexgcvemvaß die Dividenden die größten sind· DE ·
sind die Netto-Kosten Ter Versicherung niedriger, wie in irgend emek anderen Gesellsch«
vam oEAUBEKLAIN Gen-NEW
Altes VostofficesGebäude, Sau Antonim Texts-T

xml | txt