OCR Interpretation


Indiana tribüne. (Indianapolis, Ind.) 1878-1907, October 31, 1900, Image 4

Image and text provided by Indiana State Library

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045241/1900-10-31/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for 4

t
Jndiana Tribüne, MiMvoch, den 31. Oktober ISO.
Jndiana Tribüne.
(rrldicint Täglich und onnlags.
Hrrausgezebkn von der
1CIBUXE PUBLISHING CO.
Indianapolis, Ind.
Ctricc: 18 Lud Alabama trake.
Tel. 1171.
ie :igl icke .Tribüne" tt'lkeint i.'öen -.'iach-.
mtiaa u? loue:. cm rager i;i tau gc.:tTcri.
oder per Lost zugeschickt.
1 Cent per Tag,
e Eemi die Woche oder bei Vorausbezahlung ,3.
?w iiiiii in TmTIllijllir
tl&SJiSSP9tn
ta eitcfrt ii rraan tn MMn unb anet
beatlÄ ameritoniietfB Vereine und Craaniiationrn.
Tlk populärste Iwd bcd,u:endfte deutscde demo-
TOT tn !
n, eigen Zinken durch.' die . TZdane- die weiteste 1
erbrriluna ano daden aerkznn: Den be'ten Erfolg.
jai E onnta gsdlatt der .Tribüne" ist da
billigste und beste deutsche amiliendlalt Drohen
Format? im E:aate und meaen seiner Reichhalkigkeit
und des sorgfältig gewählten JnoltS allgemein be
liebt. LaS E onntagSblatt kostet nur 5 EentS, mit
dem Abendblatt zusammen 10 Sem per Woche, vom
Träger in' Hau gestellt oder per Pvft versandt.
Enteret at In'litnap-lip P. O. as second clai
D.ail matter.
Mittwoch, den 31. Oktober 1900.
LokabNachrichten.
Iu HM UmWIWi ge!ae :
Und sofort getödtet worden.
Der im Alter von 5-1 Jahrcn'stebende
Csohn Hen, ein unter den Deutschen der
,idtitt' wklbks-,nnter 'immermlinn
,. W,. ...... - X, " , ,
Pd geüern Nachmittag in dcn Fabr-
slubl'cbackt der Lieber zchen Brauerei ,
und wurde ''ofort getödtet. (5r wollte
den ZawmHl benutzen und, in der Mei-
nung, daß derselbe sich auf seinem e-1 hnr eitag. ..gcgen die Ueber
wöbnlichen Platz befindet, trat er ohne ' , ünMn hts k' tttIi . tqslmof bft
nachblieben in den Schacht und fiel :M
ur in die "iese 'irch dcn Iall
fjwi m oic wie. uxa) o.n ,
wurde das Genick gebrochen. Der od
trat augenblicklich ein. Der Vcrun
gluckte hinlcrlanl eine Wittwe und ein
neunjähriges Töckterchen. Die Beer
digung findet morgen Nachmittag um 2
Uhr vom Traucrhause IMS Madiwn
Ave. aus statt.
Aus dem 5lllashanse.
Neue Inkorporationen.
Folgende Firmen urden gestern in
dcr fske des Staatssekretärs inkorpo
rirt :
Die Lea-Hoooen Manufacturing Co. i
von Anderson; Kapital $16JMO't Di
rektoren Element W. Hoovcn, (5harlcS
A. Sastman und Albert 8. Lea.
Die Northern jndiana und Southern
Michigan Televhone, Telegraph
kable Eo. ; Kapital .0,M)0 : Dirck-
toren A. I. Hoüctlcr, Roll in Ellison
und Alice fr. Nelson.
Die Jndiana Transfer & 3toragc
Eo. von Indianapolis: Kapital ' $3500;
Direktoren F. A. Fromhold, V. L.
Koontz und Ebarlcs Tc Haas.
Die A. F. Fanning Eo. von Au
burn : Kapital $500; Direktoren Hrank
E. Eckhart, A. F. Fanning und I. H.
Rose.
i eine Dummheiten
Werden heute Abcnd von der Po
lizei geduldet.
Superintendent Quiglcq hat für
heute Abend angeordnet, daß sammt-
licbc Pel-.;is:kn, Tag und Nacht Polizi laut er nur konnte und stehe da allcZu
sten, sich zum Dienst melden musicn. i Hörer applaudirten. Als ich nach 5)aufc
Alle diejenigen, die Hallowccn Dumm
heilen anstiften, werden verhaftet.
Dcr klcinc Stadthcrold.
Bon dcr St. Marien Kirche aus !
fand beute Morgen daß Bcgrbniß der
verstorbenen Frau Magdalena Maus in
aller Stille statt, wie es der Wunsch
der Verstorbenen gewesen war.
Ein außer Ordnung gerathener
Magen macht das Blut unrein. Dr.
Auauü König's Hamburger Tropfen
bringen den Magen wieder in Ordnung
und reinigen damit zugleich das Blul.
MM Heute Abend Konzert des
philharmonischen StreichauartcttS im
Propylaum.
Marshall & Senfried, deutsche
Civil- und Criminal-Advokaten, No.
10 Süd Delaware Str.
In Crown Hiü fand gestern
das Begräbnis des Chinesen Moy Yon
tzhong statt. Trotzdem der Verstorbene
zum Christenlbum übergetreten war,
hatten die hier ansässigen Söhne des ,
himmlischen Reiches ihm eine Beerdig-!
ung nach chinesischem Nilual in der ,
mce des Veichenbestatters .Kregelo
. I
bereitet, öunderte von Neuaicriaen .
gingen wahrend der langen Ceremonieen
aus und ein.
n KaügKvllle
ano gcfrcrn Abend eine groszc
deutsche Versammlung statt.
?r. 5iarl Freitag war der iKcdncr kl
fcltt.
Geftn Abend um 7 llhr fanden fich ,
I
uchlreich Mitglied dos Toui'ch-Amcri i
lanischkN TemokrateN Klubs
in dem!
Klubhaupt(zuarlicr, Ottmar Keller 5
valle,ein. In Begleitung
nrrapeue marcnirien nc oann nacy orm Ziraftc, statt. Dcn Vorsik rcirb Yen
Het, holt. den dort wohnen- Jgh F. Gcckler sührcn. 'Reden wer-
den vN Tr. Karl Freitag au Michi- j den halten die Herren Franeis Reinhard
qan Cily, )nd., ab und bestiegen an jd "cfrn P ifcncnbccfcr Tie Vor
. . MUW O - llluuuu- a V
vlllN0lS und .UiaruiQUO Strafe Deren: sammluna erfolgt unter den Auspizien
stehende .ws, die sie nach Haughville DC5 Teutsch-Amer. De-Zte Klubs.
hrrrfitpn
a?elvn angelangt wuroen o.e w ;
ren von oem Haughviller Demokraten
Klub in Empfang genommen und unicr
den Klangen eines patriotischen Mar
scheS nach Baist's Halle geleitet.
Ganz HaughviÜe war auf den Pei
nen und überall wurden die Jndiana
voliser Gäste entbusiai'tisck begrünt.
Baiü's Haie war, noch bevor die Mit
alieder tcl Teulsch-Amer. Demokraten
KlnbS einaetren'cn. oevack! voll. U
0 , , .
die Gaste mit dem Redner die Hai bc-
-Y g v V
'' " b" '.ch. den und
KaiH V Ai t1 m M tu m nft n
C'i.4.' IVUll 11 v . i J K' WM l H IliV 4 - v -
überfüllt wie die Halle.
n einem der Zimmer bauen die
, Frauen aus Haughville Platz genom
men. um ebenfalls einmal eine Aede zu
JjQJfJI
fcincr lrcmid)cn
:KcbfU ü0m 3lslpcl
.
k i? V 111 WW V - ,
Ai,ni, sm,., xrfh
kdener aeaen ldre ?il:sdcu:anq dlircn
. . . .
Korporation, ei Kampf deS
rZl.
Volkes gegtt Korruption und Unter- (?in seltenes Thier wird morgen ans
drückung, ein Kampf für Freiheit und gestellt sein. Das Thier wurde von
Recht, ein Kamvf, dessen zu ernrebendc seinem früheren Angestellten Rostock's in
Ziele so wichtig für die Zutuns: de- Zudasrita kürzlich gefangen und hierher
Volkes sind, daß alle" anderen Issues" ! geschickt. Es traf geucrn Abend hier
überschattet werden. ein. DaS Gesicht erinnert an e'ncn
Alle Meinungsverschiedenheiten in Menschen. Die Fingernagel sind außer
Bezug auf andere als in diesen Fragen gewöhnlich lang. s kann weder lau
enthaltcnc Prinzipien sollten in diesem i fcn noch geben. Bostock hat es ttoot
Kampf den wichtigeren Issues" unter- Ion, what isit?" genannt. Zwei
geordnet werden. Abweichende Prin j russische Wölfe gcriethcn gestern Abend
zipien bctreps Verwaltung und soziale in einen Kampf, (incr derselben, ein
Reform sollten einstweilen zur 5eue ' wcrthvollc, abgerichtetes Thier, starb
gestellt werden und ds Volk eine solide, ,
schzossene Phalanr bilden gegen Un-
lerdrückung und modernes Raubritter-
lhum. Die Erhaliung der Republik,
der Lebenskraft dcsVolkes ist, im Augen-
blicke das Allcrwichtigste, alle andere
Fragen können ja später dcr Reihe nach ,
vorgenommen und geordnet werden, i wohnhaft. Er bot gestern zwei Brnan
I dieser Wahl sollten, insbesondere i und ein MeKinlcy Bild Ferrit Bostock
die Deutschen, cinmüthig einstehe für j gegen ein Eintrittsbillet an. Bostock
Freiheit und 'focht, keinerlei kleinliche ! gefiel die Art des Jungen und der $tt
Rücksichten sollten fich der deutschen j
Einigkeit hindernd in den 2ieg freien."
Dcr Redner überging dann auf die
Toasts und den Imperialismus.
Senator FairbankS", sagte er, ..hielt
eine Rede nnd gebrauchte die Worte
"It i8 rnaDifest ciestiny" die sich auf !
die Eroberung der Philippinen bezogen
Er sagte diese Worte und paufirle, um
den Effekt abzuwarten. Die Zuhörer j
schwiegen. Er wtederholte dte Worte
mit mehr Nachdruck und wartete. Ei-I,
nigc dcr Zuhörer applaudirten. Er
wiederholte den Satz zum drincnmal so
kam, lag mein großer Bernhardiner
Hund unter dem Tische. Ich sprach zu
ihm : "It is manifest destiny'
-
Hund bewegte sich nicht. Ich wieder-,
oltc die Worte lauter, der
Hund
sprang auf und kam naher auf mich zu.
Ich schrie die Worte ein Trittesmal
aus Lcibcskrciflcn. Und siehe da dcr
Hund begann laut zu bellen. Jetzt
I fagtc ich zu meiner Frau: Du wirst
gut daran thun, den Hund am Wahl
tage anzuketten, sonst wird er für Mc-
! Kinley stimmen !"
Kolossale Heiterkeit folgte dieser Er
zahlung. Dem Redner wurde für seine Vorzug
liche Leistung eine herzliche Ovation zu
Theil.
Heutige Versammlungen.
Heute Abcnd sindct eine demokratische
Massenversammlung in English 's Opera
House statt. Senator George A. Byrd
wird den Vorsitz führen und der Haupt-
redner des Abends wird Herr Frank B.
Burke sein. Die verschiedenen demo-
kratischen Klubs, wie Gray Klub, Cleve-
land Klub und der Klub der Bahnange-;
stellten werden nach dem Grand Hotel
Qji- w k . in . v .tL.i
ausruaen uno oen reoner aoyvlen.
Eine andere Versammlulg ist für
Ecke Pine und Washington Str. ange-,
kündigt mit Hern John 9tö$fot9 n:td
Wm. Welsh als Redner.
?!icht zu vrresscn heute Abcnd
Ertra Vcrfanimöung dc? Teutsch
Am. Tcmokralcn Klub iu Ottmar
cUcr's Halle. Horr Tr. kaxl Freitag
wird anwesend sein und eine Ansprache
baltcn.
Teutsche Versammlung.
Mgyqcn Abend findet eine deutsche
demokratische Massenversammlung in
Htttam'i 5oaÜc 0.1611 Prosvcct
dessen Mitglieder sich vom Klubhaupt-
qucrlier nach dem Versammlungslokal
begaben werden.
Teutsche republ. Versa mm
l u n g.
Im Vereinslokal der Germania"
Halle fand gestern Abend die einmal
wegen Bcsuchsmangel vertagte Ber
sammlung des Deutsch A. Republik
ner Klubs statt. Der Redner des
Abend? war rn Otto Stechhan, er
'prach lange und schloß mit einem Ge-
I h Hh f 0 ttttf l?ifNs r i ' vXp vrtr Xn am.
VV Wiiill tlVl IVliiVI i'VIl l'lll UN'
i .fig,.
genossen beifällig ausgenommen.
Teutsch Amer. Demokraten ttlub.
ente, Mittwoch, Abends 8
Mit, Tpezialvcrsammlung in der
VcrcinöHalle. Da dieses die lentc
'Versammlung vor dem Wahltage
ist, sollte jcdco Mitglied anwesend
sein.
?red. rofsarr. Präsident.
August Damm, Tckretär.
" a
se,:. a..
kk 00 IM Nklorama lCiailöC
leider an den Verlegungen.
Ein entflohener Kakadu biß einer
Villeiverkauferin, die das Thier cinnng,
gestern Ab?nd in die linke Hand. Die
Wunde iü gcfäbrlick. Entschieden Gc-
schäslStalenl zeigt der siebenjährige 3ohn
von )ohn W. Miller, 121 Capitol Ave
dcl wurde abgeschlossen
Board of Public Work.'.
Heutige Sitzung.
olaende Resolutionen wurden an-
genommen -
Abzugskanal in der
Arch Ttr., von Broadway zur Eol'
jCgC V(
j
:r., von Broadway zur Park
Aus dcn Gcrichtshöfcn.
Polizcigericht.
Neunzehn Vagabunden, die in Bar-
rcl Mausern herumliegen, wurden theils
in Arbeitshaus geschickt, theils entlassen.
Julia Gärtner, welche ein Fuhrwerk
gestohlen, wurde dcn Großgcschworencn
überwiesen.
,, i
Ncuc Klagcn.
Margaret Ware gegen David A.
Ware. Klage aus Unternünung von
monatlich $20 wegen böswilligen Vct
lassens. Das Paar ist seit 45 Jahren
verheirathet.
Wm. I. H. Johnson jr., ein
hiesiger Buchführer, erklärte sich geüern
bankerott. Schulden $13,035, Ver
mögen $70.
Das Football Team der In-
dustrieschule fpielt am Samstag in
Louisville mit dem Football Team der
Louisville Training School.
JlW" In vergangener Nacht er-
wachte der Apotheker C. H. Broich durch
das Klirren einer Fensterscheibe. Jr.
gend ein enthusiastischer Demokrat halte
einen Stein in ein Fenster seiner Woh-
nung geworfen. An dem Fenster hing
nämlich ein Bild McKinleys. Das
Bild hat jetzt ein großes och.
Duldete 2
Jahre.
C r 6. TU a c t) ü c n i J. Frau ane? pttn
yjjt nenten fformers und vbibekamu nui
cUc t rwlncm rtaft BclmRt.
schreibt: S.it 27 Iatren it ich srrtwäreiid
an Nkrvojer Crfcfclo. f f j:.cj und bezahlte pritvc
Geldsummen für Dssttten und Mfctrifte Mittel
ohne Abb'lsr. Vor drei JlM urde mein M
stand bcangsti(,env, dcr gcrinajle karrn erreftf
mich und machte mich RtfM Ich lernte nicht
schlascn und hatte eine nzadi verderblicher An:
sällk und urde allmadlig schltmnier. ch bczzi'n
Dr. WK' fttrttlM 'Üfrctnr und tttu und
ttder-Jitien zu aebraitchcn, QafMfl setint die
fliiil tiidjt zr. willen, atcr uachde ) ttnijt
FItschcn prnommen. trat Wt9ttMH r in. Sa
rultc RachS l'ksier m.m Är.t't deertk kch
und ich bfH mich dald w,der: nun ein ich
ualcju ti'irder s,a:. ,lia ciund. wie rtoc
mcineS 9lltcrJ kl erwzrlcn kann, Utilt leaue
Dr. Bkilr?' ervine.-
?r, MiZe' IZiitt.-l
werdrn durch allc
Arcthckcr dc kaust
ntcr einer vriittdkn
Aorantik! die erst.
Flasche nlitzt rder das
Geld wird zurückkk!
stattet. ?ch ülcr
' fitnfhi,n V- .
vii niuna uiiii ii. mmm , .
foenenä u,.d t,r Bt. VWttltn
NervkN frei.
Adresse:
D r V i l e s M e d , c a l E o.. ül.'hart. Ind.
)n schlilNlttr Verfassung
icgt Wm. Blasscngcr darnieder.
(5rHic!t einen Hieb iiber den .opf lit
einem eil.
D No. 217 Eook Str. wohnci.de
Wm. Blasienger lieg! heule in schlim
mcr Verfassung in seiner Wohnung dar-
Nieder. Er hatte mit seinem ?iackbar,
Job 5)'.U, über eine geringfügige
! Sacke gestritten und Hall hatte ein Bcil
ergriffen und ihm einen frieb über deli .
! Kovf verfept. Hall wurde beute Vor
! niiltag vom Policirichler Taly unler
Bürgschaft den Großge schwöre-
; nen überwiesen.
uq achoeBlaffenger gestern durch
den Hieb aufs Krankenlager geworfen
wurde, brachte man seinen achtjährige
Wiiiie, ins elterliche Hau, erj
faabe hatte einen Schlag von einem!
! Pferde am Kovf erhalten. Der vcr-
! wundetc Pater liegt in dem einen Bett
i km oer nave in oem oaneoen nenen
,dcn. FM Einer dcr Großgeschworene,
Namens Hanch, iü immer noch krank.
Der 5)iggins Fall wird erst dann bc-
richtet, wenn Hanck gesund geworden ist.
Die Damen des Deutschen
Vergißmcintticht'Kränzchcns versammeln
sich am zweiten Mittwoch im November
t. ... 1k, (1.A
ihi iTuiu uuwuiu uijii un un .-ii'iu
State Ave.
FMr g. U. Lcwis hat den Kontrakt
zur Anürcichung der Briefkasten er
halten. WM Ein hübscher kleiner Masken-
ball wurde gestern Abend im Hau,'e von
Frl. Ida Hanson 1042 Davis Straße
abgehalten. Ungefähr vierzig maskirte
Paare bcthciligtcn sich. Um 12 U!,r i
nach dcr Tcmaskirung wurde ein vor
zügliches Abendessen eingenommen.
UM" Der No. l,'i(7 Bismarek Are.
wohnencc Neger, Edward Bohnan,
wurde gestern Abend von dem Polizisten
Bailrn, gefährlich erkrankt in seiner
! Wohnung gefunden. Im Haufe bc-
fand sich kein Bissen Brot und Nachba
rcn, denen die Stille im Hause auie
fallen war, hatten den D istriktspolizlsten
benachrichtigt. Dcr Erkrankte, um dcn
sich Niemand gekümmert hatte, wurde
ins Stadlhospilal überführt.
Kvinriek Kurz,
o. 431 Süd Telaware Str.ße.
Zum Bingrr Loch.)
Die feinsten Mosel- und Rheinweine in der
oiact. jederzeit em gutes iSlas x?'.er.
Pool und Billiard,
Alles erster Klaffe.
A'j zaylrcichem Urfttch ladc: kin.
Urinri'k Kurz.
431 Süd Delaware Straße.
Bankerott-Verkauf von
Tapeten
rrst kürzlich eingkkauft für tvtniqcr als zum Her
strllungs Preise.
i m mi mn cd.
407 Virginia Avenue. 41 1 Süd Saft Straße.
Irlrddon 2401.
isZs
fgr RMHPM -fW)
M
1 -
' , A'-'.!Lk? i
. .1' Wlie,.M
Bollstäudigc Auswahl von
GARLAND Gefen und Ranges,
Möbel und Tcppichen.
CHAS. WILLIG,
No. 141 West Washington trahc.
Capital Fruit Co.,
I A. Neumann, Präsident und?.!anager,
(früker in Evansville, Ind.)
Qbft, Produtte " fpnm
und ttommissionsgeschäst.
41 . Trlawrc Ztr. Alte? u. neuer Tel. lt.
Für die gegenwärtige Saison
ctnvtehlcn wir oIS besonders passend und zu
den niedrigsten Preisen :
Fmcht-Preffe,
(sidcr-Prcssctt,
raul-Hobcl,
Gcmiisc-äincidc-Masä'inen,
(5ombinations-5chncide
und Reib-Maschinen.
5tupfcrne und messingene Kcffel sowie
Granite - Kochgeschirre, zu Ginkochen
Obst besonders geeignet, in größter Äus-
wähl bei
VGNNEGUT HARDWARE GQ.
No. 120-124 01 Washington Ttt.
Unsere
Mgg sjgzs. WlgsMsgN
;n
Dry Good, Zerren- und Knaben-
Anzügen, Ucbcrrööcn, Schuhen,
Wappen, üken, n. I n .
und angekomnien und laden wir das Publi- i
kum em dmelben zu besichtigen.
ur die nächsten 10 Tage !
im C llrhrrrnrfr :
Ää
No. 306 West Washinpton Strafe
8. Manager.
Angekommen :
Cuba Papageien.
Fetzt ist die Zeit um einen jungen Vogel
uwi u tiui, uiu uns uiv.inii tY,
l ... ... ... v. .;..(u ... . -
am billiaiten. (rin edet wird aarantlrt
' sprechen zu l:men. Alle andere Sorten
J ' -v ' ----- v -
. . wiin u a
Vogel, äuge, Saamen usw. Junge
baner und Mencanische Gelb öpfe.
C. F. Klepper,
421-43. MasiachuiettS SlCfr.ar. zwischen Vermont und
Mictiigan nage.
, mint
UUl O h . 4J
Zahnarzt,
Zimmer 5, Odd Fellows Halle,
Ecke Pcnn. und Wa,'h. rr. Indianapolis.
(lccordion galten
ranzvllschc Mcsserfalten. Sonnenstrahlen
owie die neuesten sancv Falten.
ACCORDiflN PLAITiNG COMPANY
Frau M. (5. Page, Mgr.
Zimmcr 7 u. 8, Odd .cllow GebSube.
Ecke Pennsylvania und Washington Str.
t3T" kiinUA umgezogen ro ci'cn lape .n rci
Cil ffiiifcinstcn 3rrcRC.
qj . RESTAURAST.
Chicuo.
180-1H6 RandoUib Lt.
: Sammelplatz der Teuren.
Progress :: Laundry.
zH.Npt.vjfit.:,
No. 312-314 Cft Market S krähe.
i AO JJiüiUWU.i.lV i'lUVIliH.
2(jä cr4ouncic. Straße.
S m üst Zashinton Sir.
.schartc.en.?ele.lr.. rcn-
228 Mai'ackusetts Avenue.
Zweig-Ofsiceu
Mach: vorzügliche Wasckarl c.:tv.. Telephon ten
o. 1121 tur den Wakn.
Crown Laundry.
1237 Cft Washington Tttahe.
Äragm und Manschetten 2c. rragen!eihen frei.
Alle Arbeiten erden sgrantin, abgeholt u7.d atge
liefe.
Trlrxdon 231.
ffamilirnäsche eine Tpejmlität,
;
politische Ankündigunaen.
Stimmt für
pcter Sindlinger
Ncminlrter Kandidat nir
Ichatzmcifter von
Marion (5onnih.
ötimmt für
Dr. I. D. aitt,
Nominirter Kandidat für
5onnty 5oroner.
Stimmt für
Zliekael E. Loiigshlii!
Nominirtcr Kandidat für
(5ounty Affcssor.
Stimmt für
Jacob lVoeßner,
Nominirtcr Kandidat für
Sheriff von
Marion (onnth
21U reckt
blitzblank
in Küche und Hau zu aden, cr'üC!
jede gute Hausfrau mit kere
Stolz. Das beste qU( Vlt.
tallwaaren in kürzester Zeii n f Ü?
die längste Dauer blitzblank und glan
zend wie einen Spiele! machen,
ist die
l). S. METAL
POLISH PASTE,
die vrn 1er altbekannten un b?rrafyrie
Firma
GEORGE W. HOFFMAH,
549 Ust ashington bt.,
Jndianapoll?, J.d.. ergecC: wird.
Für Vaslwlrttze t bal allbemäyrle Pu
Mittel
von derselben iri2 t.rrk'-. ... ....
i I w O 7 " uv wm
. oj . s. r - . t.-
Der lüor.irirtnrf e!c. ein'c rnerrbcbrliefc
und wer es einmal gebrauä-k lat. w.rd eK
w eeer holn. ar Keeper nenö-,
da Unentbeyrllche, ;i ubcrcC m Vsolhete
ia daöen.
Aergert dich drin Ange.
so N'ßt e ich: 0' Lnd wrrk kl klch: von T .k. 1ondr
ll k i.dk Tch an
MWV0
x V Tr 'XJt
rm
ol
&?LHH3e.
armen ?ir tt Tv.v. ge bal ??:dge Via qii
cttit Kur. fische Augen erden tßignfm k.nge jetzig
Vrillen
werde nach den denen Methoden de Augen anf
CafeL
Why try to stiele
thins with sonie
thi: g that dotsn't
m , : Buy MAJOR'S
CEMENT: j kr;ow
it sticks. Nothing
breaks away trom it.
Stick to MAJOR'S
CEMENT. B.y once.
you will buy fcr--ever.
There is
nothing as good;
dcn't believe the
substituter.
MAJ0N 8 FUBBER and MAJORS LEATHER.
Iwo separat .finnif-th Ir't un h.vinthewt
BSTABUHHI D l.".
15 an 1 25 r-fnU M at u.l druflrtrists.
MAJOR CEMENT CO., NEW YORK CITY.
? schnitt Blumen 1
I
v3 d n t.
U ?epeucn ric tzre
fi
I KnollkN, Hütten- NNb BlUMkttiameN
etc., bei uns. Ä'ir sind im Stande,
Sie vollauf zufrieden zu stellen.
wmmm & page
i
130 Ost Market Str. (Law Bldg.,
USWjHZ
mrjfnn)
mssr
I43

xml | txt