OCR Interpretation


Indiana tribüne. (Indianapolis, Ind.) 1878-1907, June 01, 1905, Image 5

Image and text provided by Indiana State Library

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn83045241/1905-06-01/ed-1/seq-5/

What is OCR?


Thumbnail for 5

Streitbare Hoboö.
Tie jüngste und gefährlichste Klasse nnfe
res Tramptbums. Hat viele Eigen
thums- und Mordvcrbrechen auf dem
Kerbholz! Ti- Deggmen" noch
persönlicher Erfahrung von Josiah
Flint geschildcrr.
Jede Woche kommen in neuerer Zeit
aus diesem oder jenem Theil ur seres
Landes Meldungen über Bank-, Post
und ähnliche Räubereien in kleinen
2:aDten oder Dörfern unter Anwen
dung von Sprengstoffen, und unter
unheimlicher Mißachtung des fremden
und eigenen Menschenlebens im Fall
von Zusammenstößen mit der Bürger
schaft oder den Ordnungsorganen.
Stets treten die betreffenden Verbre
cher in kleinen Banden oder Gruppen
auf. Spindensprenger und ähnliche
Charaktere hat es ja auch in früheren
Jahrzehnten gegeben, aber im vorlie
genden Falle haben wir es mit einer
Verbrecherclasse zu thun, die erst in
den letzten paar Jahren sozusagen auf
geblüht ist und sich aus einer verhält
nißmäßig harmlosen Gesellschafts
schicht, die man oft nur von der komi
fchen Seite angesehen, heraus entwi
ckelt und abgesondert hat.
Gelegentlich war in Einzelschilde
rungen, vorwiegend aus polizeilichen
Quellen, von den Ieggmen" dieRede;
nachstehend sei eine vollständige na
turgeschichtliche Studien über dieselben
geboten, welche von dem berühmten
Tramp - Schriftsteller Josiah Flint,
einem der besten unmittelbaren Ken
ner auf diesem Gebiete, kommt.
Verbrecher - Typen sind kaum min
der veränderlich, als der Stil in Klei
dern, oder die Geschmäcter in der
Kunstwelt, und alle unsere wirklich
professionellen Verbrecher halten sich
mit dem Wechsel in socialen Gewöhn
heiten ebenso gewissenhaft auf dem
Laufenden, wie mit den neuen Erfin
düngen zum Eigenthumsschutz oder
zur besseren Verfolgung und Jdentifi
cirung tos Spitzbubenthums. Sonst
würden sie einrosten.
In mancher Beziehung aber bringen
sich auch Formen des Verbrecherthums,
von denen man glaubte, dah sie fo
ziemlich ein überwundener Standpunkt
seien, wieder stärker zur Gel
tung, selbstverständlich ebenfalls in
moderner und modernster Gestalt.
Räuberbanden z. B. scheinen eine Zeit-
lang, abgesehen von entlegenen Ge
genden, mehr und mehr ai'.s derWirk
lichkeit zu verschwinden, da der Bo
den für ihre Operationen zusammen
schrumpfte. Aber die Ieggmen" stel
len eine Art Rückkehr zum Banden
thum in der Nähe der Stadtwelt dar.
Sie führen eben eine Doppelexistenz;
ihr Quartier ist nicht die Wildniß oder
der düstere, düstere, düstere Wald,
sondern die Großstadt selbst, während
ihr Operationsfeld auf kleinstädtischen
oder ländlichen Gebieten liegt, und
Nitroglycerin ihr Haupthandwerkzeug
ist. Am meisten treten sie in unserem
mittlern Westen auf.
Daß diese Classe sich aus dem Stro
mer:hum entwickeln konnte, hat mich,
einen vieljährigen Ritter der Heer
strahe, selber verblüfft. Doch erscheint
es bei näherem Nachdenken nicht ge
r.ide verwunderlich, daß aus demHeer
der unwiderruflichen Tramps sich
schließlich eine streitbare Minderheit,
ein Art Verzweiflungsgarde
absonderte, welche es müde war, von
der Gesellschaft blos Lazarusbrocken zu
sammeln und sich in allen Ecken her
umstoßen zu lassen, und welche, wenn
schon geächtet, lieber gefürchtet sein
wollte, als verspottet! Der Tramp
wird wohl noch lange eine stehende
Figur unserer Witzblätter sein, der
Ieggman" niemals.
Wie der letztere Name entstanden
ist, weiß man schon nicht mehr be
stimmt. Manche leiten ihn von einem
gewissen John Iegg ab, welcher seiner
zeit der Führer einer fernwestlichen
Räuberbande gewesen sein soll.
Ich habe nie etwas Näheres über die
sen Schutzpatron" in Erfahrung
bringen können und bin mehr geneigt,
mich der Theorie anzuschließen, daß
Z)egg" aus oem Zigeuner-Rothwälsch
entnommen, wo es Einen bedeuten
soll, welcher durch seine Stärke und
seinen Muth darthut, daß er zum
Häuptling berufen ist. Die Ieggs"
sind die Terroristen unter den
Tramps; sie haben sich vomBettel dem
Raub zugewendet, sie bilden sozusagen
den Kriegerstand des Stromerthums,
welcher nicht blos die Freiheit, son-
dern auch das Leben jederzeit zur Er-
reichung seiner verbrecherischen Zwecke
in die Schanze schlägt und nur mit
Verachtung auf die Schindluderchen
von gewöhnlichen Stromern, die söge
nannten Pickers" hrrabblickt. Doch
kann er die Verwandtschaft mit den
Letzteren nie ganz verleugnen.
Gleich den leidenden Tramps, ha
ben auch die Feggs ihren Heerstraßen
namen und einen ganzen Wörterschatz
eigener Art, welcher zwar an denjeni-
gen des gewöhnlichen Stromerthums
erinnert, aber mehr Ausdrücke für
Diebstahl und Raub und für Alles
enthält, was mit der Polizei zu thun
hat. Folgendes sind einige der Mo
nabers" oder Heerstratzennamen her
vorragender Ieggs: Dynamite Fritz",
Sleepletz James", Wooden Leg
Frank", Galveston Lulu", Oklaho
ma Biff", Arkansas Fatty". Auch je-
t Barde hat ihren besonderen Na
men, welcher gewöhnlich dem ersten
Namen des Führers folgt: so spricht
man vom Chi Blackie's Mob", Mil
waukee Shorty's Gang" u. s. w. Die
verschiedenen Sachnamen aber bilden
ein Kauderwälsch, dessen Sinn für den
Fremden völlig unverständlich ist,
wenn auch die Worte alle seiner Mut
tersprache anqehörcn sollten. So be
deutet ?. B. Snufring a Drum- das
Sprengen eines Geldschrankes; mit
Jimmying a Bull" ist nur das Nic
verschießen eines Polizeibeamten ge
meint; Revolver sind Rods"; ein Po
lizist, welcher gern seinen Knüppel ge
braucht, ist ein Dapper"; ein Expreß
zug ist ein Dangler"; Alkoholtrinker
sind White Liners", Silbergeld ist
Junk"; eine Geldschublade ist ein
Chip"; ein Gefängniß ein Dump";
das Nitroglycerin wird bald Suvpe,
bald Oel genannt, und die Zündschnur
ist Squibs". Unterhaltungen im
Lager von Ieggs werden beinahe aus
schließlich in diesem Rothwälsch ge
führt, und ein Unbetheiligter, welcher
zufällig ein solches Gespräch hören
würde, könnte so wenig daraus klug
werden, wie aus einem Geschnatter
männlicher Waschweiber vom Reich der
Mitte.
Ursprünglich waren die Deggs, wie
gesagt, einfache Stromer, welche nur
geneigt waren, gelegentlich auch Klei
nigkeiten zu stehlen, wenn Entdeckung
und Verhaftung nur entfernte Mög
lichkeit zu sein schienen. Manche, wel
che vor zwanzig Jahren in dieser
Sphäre vegetirten, gehören heute zu
den gefährlichsten Ieggs. Vor ver
schiedenen Jahren hörte man von et
ner Bande diebischer Tramps, welche
sich The Lake Shore Push" nannte
und hauptsächlich an der Lake Shore-,
Michigan- & Southern-Bahn entlang
Güterwagen ausraubte und Schafe
und Stiere von Frachtzügen abwarf,
mitunter auch unbedenklich Stromer
ausraubte, wenn dieselben nicht zu
ihrer eigenen Bande gehörten. Derar
tige Banden bildeten sich im Lauf der
Zeit noch viele. Und die Kühnsten
und Rücksichtslosesten unter ihnen ha
ben sich zu Ieggs weiterentwickelt, wel
che heutzutage Banken, Postämter und
Geschäftshäuser ausrauben und, was
ihnen im Weg steht, niederschießen,
statt sich an dem Einbruch in Güter
wagen und der armseligen Ausrau
bung blinder Paffagiere" genügen zu
lassen.
Die wirklichen Ieggmen als Classe
existiren seit knapp einem Jahrzehnt.
In seinen jungen Jahren, ehe erStro
mer und Kleindieb wurde und dann
die Güterwagen unsicher machte, ist der
?)egg allermeistens ein Handwerker ge
wesen, wie Kesselschmied, Eisenarbei
ter, Plumber u. f. w., und durch Be
schäftigungslosigkeit, Streiks und
Aussperrungen, schließlich durch Ab
Neigung, zu irgend einem Preis zu ar
beiten, und durch das Trinklaster,dem
er mittlerweile verfallen war. ist er in
die Sphäre des Hobos gerathen. Das
Weitere hängt hauptsächlich von seiner
individuellen Veranlagung ab.
Obwohl die Ieggs. wie schon ge
sagt, mit Verachtung auf die gewöhn
lichen Hobos herniedersehen, haben sie
bei denselben ihre Späher, welche nach
tauglichem neuen Menschenmaterial
für die Einreihung in ihre Garde Um
schau oder Einschau halten. Frühere
Handwerker, besonders in einer der
erwähnten Branchen, ziehen sie am
liebsten zu sich heran; denn technische
Kenntniß und praktische Erfahrung
sind natürlich auch in der modernen
Eigenthumsbekriegung gut zu gebrau
chen. Indeß mögen auch sonstige per
sönliche Eigenschaften die Aufmerk
samkeit dieser Werber auf sich ziehen,
die gewöhnlich ihren Mann gut aus
zuwählen verstehen.
Doch hat der Neuling auf alle Fälle
eine Versuchszeit durchzumachen, ehe
er in den inneren Kreis aufgenommen
wird. Ein solcher Iegg - Candidat
wird Gay-Ctt" genannt. (Das Wort
selbst war für mich als Ritter der
Herrstraße nichts Neues, wohl aber
seine Anwendung in diesem Sinne;
die gewöhnliche Tramp - Brüderschaft
versteht darunter Einen, der nur bet
teln will, wenn die Sonne scheint.")
Er erhält den Auftrag, das Terrain
und alle die einschlägigen Verhältnisse
in der Umgebung der zu beraubenden
Bank oder des Postamtes oder Ladens
zu inspiciren, wählend er als Bettler
oder vielleicht auch als Hausirer geht.
Dazu gehört auch die möglichst genaue
Prüfung der Thüren und Fenster, der
Lage des Einbrecher-Alarmapparates
und noch vieler andern Einzelheiten,
einschließlich der Möglichkeit, sich einer
Bahn - Draisine zu bemächtigen oder
ein Gespann zu stehlen.
Mit den thatsächlichen Räubereien
wird er vorläufig nicht beschäftigt;
aber er bildet allemal die Vorhut der
Räuber, und nach genügender gegen-
seitiger Erfahrung wird er in der
Classe der ,.Jnnenseiter" aufgenom
men. Mit der Zeit mag er sogar seine
eigene Degg - Bande organisiren uno
sich seine direkten und indirekten
Kumpane in der nämlichen Weise su
chen, wie er selber entdeckt" wurde.
Haben einmal die Deggs sich eine
bestimmte Geldspinde in einem Gebäu-
de als vermuthlich dankbares An
griffsobjekt ausersehen, so operiren sie
auf folgende Weise (mit solchen Ab
weichungen im Einzelnen, wie die Um
stände mit sich bringen mögen):
Sie verlassen die große Stadt, wo
sie sozusagen ihr Civilwohnung ha
ben, und lagern sich an einem geeigne
ten Platz in der Nähe der auszuplün
dernden kleinstadtschen oder ländlichen
Bank u. s. w., vorzugsweise in einem
Wald. Viö Mitternacht liegen sie
stm; dann kommen sie in den Ort und
machen sich an's Werk, nachdem sie
ihre Neulinge oder Außenseiter" an
wichtigen Punkten postirt haben um
Gefahrsignale zu geben, vielleicht
auch, um unbequeme Wächter oder zu
fällig des Weges kommende Bürger
n! derzuschlagen, nothigenfalls nieder
zuschießen! Nachdem der Zugang in den Ge
schäftsplatz bewerkstelligt worden ist,
geht es zum Angriff auf das Gewöl
de oder den Geldschrank. Zunächst
werden alle Ritzen am Gewölbe oder
den Spindenthüren mit Seife zuge
schmiert; oben aber wird ein kleiner
Raum offen gelassen, und hier wird
ein Seifen-Damm" gebaut, in wel
chen die Suppe, nämlich das Nitrogly
cerin, gegossen wird. Mit einer Zünd
schnür wird dasselbe zur Explosion
gebracht, und in der Regel genügt eine
einzige Sprengladung, um die Thüre
zu zerstören, was freilich oft noch
nicht gleichbedeutend mit der Erlan
gung der gewünschten Beute ist. Wenn
Personen in der Nachbarschaft durch
den (wenn auch meistens künstlich ge
dämpften) Knall der Explosion herbei
gelockt werden, so haben eben die be
sagten Wachposten diese zu überneh-
men.
Hat die Bande ihre mehr oder min-
der gute Beute erlangt, so heißt es,
sich mit allen Mitteln tn Sicherheit
bringen, und gar manchmal verläuft
die Flucht tragischer, als die Räuberei
selbst! Denn die Aeggs geben keinen
Pappenstiel darum, wie Viele sie kalt
zu machen haben, um zu entkommen,
und ein Menschenleben hat für sie nicht
mehr zu bedeuten, als ein Hundeleben.
Ja sie sind bereit, über die Leichen ih-
rer Eltern wegzuschreiten, wenn Beute
in Sicht ist! Alles, was ihrem Ge-
schäft" im Weg ist, muß einfach nie
dergestreckt werden; es ist selbst schon
vorgekommen, daß sie ihre verwunde-
ten Kumpane liebe: todten, als sie in
die Hände der Polizei fallen zu las
sen. Kurzum, schon bei der gering-
sten Veranlassung pusten sie em Leben
aus. Darin unterscheiden sie sich be
deutend vom Bankräuber und Einbre-
cher der alten Zeit, welcher nur im äu
ßersten Nothfall e:n Menschenleben
nahm. Diese Lebensmißachtung und
Grausamkeit macht sie beinahe zu einer
neuen Gattung in der Verbrecherwelt.
Und dabei sind sie e i n z e l n die elen
desten Feiglinge; wo aber ihrer Sechs
beisammen sind, da sind sie unter Um
ständen bereit, selbst ein ganzes Stadt
chen anzugreifen!
In den letzten paar Jahren haben
sie namentlich in Minnesota, Wiscon
sin, Süd-Dakota, Nebraska, Iowa,
Illinois, Jndiana, Missouri. Oklaho
ma und im Jndianerterritorium sehr
vielfach Gastrollen gegeben. 90 Pro
cent der Angriffe auf Banken in die
sen Staaten und Territorien, vom
Jahre 1900 an gerechnet, werden auf
Negzmen zurückgeführt. Da und dort
sind sie auch im Osten aufgetreten, wo
sie sich indeß fast nur Handelsläden
und Postämtern widmeten. In sei
nem Aeußern unterscheidet sich der
Iegg gewöhnlich nicht von einem
Tramp erster Classe; soweit Kleider
Leute machen, kann er sich dem ..gen
tilen" Verbrechertum nicht an die
Seite stellen.
Ich kann mir nicht versagen, we
nigstens Einen von dieser Brüder
schaft persönlich herauszugreifen, Ei
nen. den ich näher kenne, und der als
guter Repräsentant der ganzen Ge
sellschaft gelten kann. Das ist Jlli
nois Blockte", heute ein Mann von et
wa 40 Jahren. Er ist bartlos, hat
grausame, gierige grüne Augen und
kleidet sich schlumpig. Wenn er nicht
auf dem Kriegspfad ist, haust er in
billigen Logirwirthschaften zu Okla
homa City. Galveston, New Orleans
oder Chicago. Nach den letzten Nach
richten aber, die ich über ihn habe,
feldzüglert er augenblicklich in Cali
formen. Den Ertrag seiner Räube
reien, so bedeutend er oft auch ist,
bringt er so rasch durch, wie er ihn ge
Wonnen hat; selten hat er irgendwel
ches Baargeld in der Tasche, und er
ist ein großes Pumpgenie. In einem
Tramplaaer unterscheidet er sich auf
den ersten Blick nicht von den gewöhn
lichen Stromern; aber man kann bald
bemerken, daß er eine besondere Pro
minenz ist, und Andere zu ihm wie zu
einem Häuptling aufblicken. Er woll
te auch einmal aus mir einen ?)c39
macken, nachdem ich im Hoosierstaat
mit ihm bekannt geworden war; aber
er gab diesen Gedanken schnell genug
auf.
Es läßt sich schwer ein Ueberschlag
über die numerische Stärke der Aeggs
in den Ver. Staaten machen. Bestraft
wurden in der Zeit vom September
1900 bis zum Juni verflossenen Iah
xtC nur 105. (Es wurden in diesem
Zeitraum allein 485 Banken angegrif
fen, und in den letzten paar Monaten
sind noch viele andere hinzugekom-
men.) Ich glaube, der Wahrheit ziem-
lich nahe zu kommen, wenn ich die
derzeitige Gesammtzahl der Feggs in
unserem Lande auf rund 3000 bezif
fere. Man darf über dieses Heer
mehr beunruhigt sein, als über die et
wa 10.000 Taschendiebe und Schleich
diebe in den Ver. Staaten, oder über
die 5000 Einbrecher, welche nicht zur
Iegg-Sippe gehören!
Denn die Neggs todten jährlich zehn
unschuldige Bürger, gegen drei, welche
vom gewöhnlichen Embrecher umge-
bracht werden, und yt machen unter
ihren .Opfern keinen Unterschied deö
VlterS und Geschlechtes. Sie haben
einfach die letzte Spur von Achtung für
irgend etwas, außer der Kugel, die sie
niederstreckt, über Bord geworfen. Und
in derselben Minute, in welcher Einer
fällt, ist schon wieder ein Anderer da,
die Lücke auszufüllen.
Aus den obigen Mittheilungen über
das Anwerben neuer Rekruten für die
Feggmen in der Stromerwelt darf
nicht etwa geschlossen werden, daß nur
das reifere Alter unter ihnen vertre
ten sei, daß nur Existenzen, die schon
durch andere Sphären des erwachsenen
Lebens hindurchgegangen, in diesen
Kreisen vorkämen. Vielmehr gibt es
Aeggs, welche mit Vorliebe auch k l e i
ne Knaben vom Elternheim weg
locken und für diese Sphäre vollstän
big erziehen-. Diese Knaben (in der
Hobo - Sprache Sanshuns" genannt)
werden zunächst zu allerhand Diensten
verwendet, für die sie besser zu gebrau-
chen sind, als Erwachsene, auf dem Ge
biete des Bettels und Kleindiebstahls
sowie des Spionirens. Wehe, wenn
aus ihnen eme neue Generation von
Aeggmen erwachsen sollte!
Natürlicherweise fehlt es nicht an
Vorschlägen, denn immer bedrohlicher
werdenden Negg - Uebel Emhalt zu
thun. Namentlich ist angeregt worden.
zeden Vegg. welcher beim Werfen von
Sprenqstoffen auf ein bewohntes Ge-
bäude oder m demselben ertappt wird,
mit dem Tode zu bestrafen und über
Haupt alle Verbrechen und Missethaten
von Angehörigen dieser Classe schärfer
zu ahnden, als die entsprechendenVer
gehungen in anderen Kreisen, und un
ter Ausschließung der Möglichkeit von
Beanadiauna. Bei dem Charakter die-
ser Verzweiflungsgarde aber erscheint
es fraglich, ob sich damit allem viel
gewinnen läßt!
Slne Anzahl Siudenien
des Rutger's College in New Bruns
Wick, N. I., erlaubten sich kürzlich ei
nen recht harmlosen Witz mit Profes
sor Speyer. Ein italienischer Orgel
dreher hatte sich mit seinem Affen nach
dem College verirrt, und zwar zum
großen Ergötzen der Schüler, die dem
Sohn des sonnigen Südens die Ta-
schen mit Kupfermünzen spickten und
Joko, seinem vierhändigen Begleiter,
so viel Peanüsse gaben, daß er sich bei
nahe den Magen verdarb. Aus diese
Weise stimmten sie den Italiener so
dankbar, daß er ohne weiteres auf ihr
Geheiß dem Professor in seinem
Klassenzimmer einen Besuch abstattete
und innerhalb der vier Wände des
Raumes die schönsten Gassenhauer
herunterleierte. Der Professor, der ge
rade einen Vortrag über ein Problem
der Chemie begann, faßte die Situa
tion in gutmüthiger Weise und vom
richtigen "Standpunkte aus auf. Ohne
sich zu ärgern oder aufzuregen, über
redete er den Orgeldreher, das Zim
mer zu verlassen, was ihm schließlich
gelang. Als de? Italiener das Col
lege verließ, wurde Joko zum Ab
schied noch mit einem Schauer der von
rhm so sehr geliebten Nüsse überschüt
tet. (Sin Luxuszug z u m
Simplon wird zum ersten Male in die
sem Sommer eingerichtet werden. Der
Zug kommt von Paris über Dijon und
Pontarlier. Die Aufahrt erfolgt vom
Lyoner Bahnhof Abends 7:30, von
Lausanne geht der Zug Morgens 6:06
und ist 7:15 in St. Maurice und 9:30
in Brig am nördlichen Eingang des
Simplon - Tunnels. Die Rückfahrt
von Brig erfolgt Abends um 8:30 von
St. Maurice 10:28, so daß der Zug
11:32 in Lausanne ist. Mit der Fer
iigstellung des Tunnels wird der
Luxuszug bis nach Mailand und
Venedig verlängert werden. Eine Ab
zweigung geht von Pontarlier nach
Bern, ab 6:40 Morgens, zurück 11:08
Abends. Der Zug verkehrt in diesem
Sommer vom 8. Juli bis zum 16.
September dreimal in der Woche, und
zwar Dienstag, Donnerstag undSonn
abend. Er erhält die Bezeichnung
Paris - Oberland - Expreß.
Ein vielseitiger Mann
war Lord Grimthorpe, der infolge ei
nes Falles im hohen Alter von neunzig
Jahren in diesen Tagen in London ge
storben ist. Der Lord hat sich in man
cher Beziehung einen Namen gemacht.
Er war einer der erfolgreichsten engli
schen Juristen und erwarb sich als sol
cher ein Vermögen, das ihm eine Iah
reseinnahme von 100,000 Pfd. St.
sicherte. Bekannt wurde er jedoch durch
die Herstellung des Big Ben," d. h.
der großen Uhr von Westmmster, die er
anfertigte, während er noch Beckett
Vedison hieß. Auch als Restaurirer
alter Kirchen machte sich Lord Grim-
tHorpe einen Namen, der allerdings
weniger wohlklingend ist als der, den
er sich durch Big Ben" schuf. Er ent-
täuschte nämlich die Architekten sehr
dadurch, daß er selbst die Pläne zu den
von ihm beabsichtigten Bauten entwarf
und sie selbst ausführte. Dies hatte
zur Folge, daß ihn die Architekten bit-
ter befehdeten. Sein Name kam durch
diesen Groll der Architekten sogar in
den englischen Wortschatz, und in ei-
nem amerikanischen Lexikon der engli
sehen Sprache kann man heute lesen,
daß das Zeitwort to grimthorpe"
bedeutet: unter Verschwendung gro-
Her Geldsummen ein altes Gebäude
verunstalten." St. Albans ist von
Lord Grimthorpe restaurirt oder, wie
seine Gegner sagen: vergrimthorped"
worden. Der Verstorbene war Mit-
glied des Parlaments.
Gisenbnkn
vandalia
Abgang
St. LouiS Spcl., tägl g.. 1 50Vm
St LouiS Liw täglich s d k b 6 60Vm
Kapital Expreß tägl t ä.... 7 OOBm
St ouiS Ac tägl 7 2593m
Ch St L Erpreß täglich ds.lt S0Nm
St Loui Expreß tägl 8 15R
T H k Ejfingham Aee tigl. 4 00 Nm
Lt L gast Mail täglich. . . . 8 85,
VincenneS Division.
kaito k 8ineen Sxpr täglich 7 20 Spencer Si Bedford e, tägl. 9 458
BweenneS Expreß tägl... ... 8 S0Nm BineermeS Expreß täglich .. 10 S0BM
Spencer k edforo e. tägl. 4 45Nm Cairo Expreß täglich s isR
Vinccnnes Accom,nur Stgs. . .5 SSNm VincenneS Accom, nur Stgö..9 35Nm
Cleveland, Qncinnati, Chicago & St. Tonis Railway.
leveland Divifie
Abgang Anknnjt
American Expreß täglich. . . . 4 20Bm New sork Ltd tägl id 12 ioVm
Muncie FtW ck B H Exv.. 7 VSVm Union City Ac om, tägl. . . . 9 86B
n 9 k Lim täglich 8 d. .. 7 30Bm Fort Wayne k Slk Expreß. . 10 49V
Elevland Accom 10 4593m Southweftern Ltd tgl d s 11 26B
Anderson Exp 11 80Vm Anderson Expreß p 2 45
n I & 8 Lim, tägl ds.. 2 66Nrn St Louis Ltd tgl d 3 09N
Union Eity k Elkh Aee tägl 5 20Nrn American Expreß täglich.... 6 4551
nicknbockn Sp tägl d äs . S 209im B H ck Union City Accom. . . 8 00Nm
St. Louiß Division.
New Sork Ltd tägl s 12 2093m American Expreß tgl 4 OOVm
St LouiS Accom 7 16Bm Zndö Col u Dayton Ex tgl s 4 2vBm
Southweftern Lim tgl d ...11 468m Et. LouiS Expreß tägl .. .. 7 1535m
St. LouiS Ltd tägl d 8 3 15Nm Mat'n k T Haute Aee 10 36Bra
Tene Haute k Mat'n Aee.. 6 OftXm N S d Boston Lim tägl d s. 2 SO
American Expreß tägl... .. 7 v5Rm St LouiS Accom..... 5 86R
Cinc,3ndplS St L Ex tgl s 11 6Mm Knickerbocker Sp tägl d. . . . S 05
Cineinnati Division.
Ein k LouS Rachtexpreß tgl 8 4S8m EincinnatiAee 10 2 SB
St LouS k Ein Rachtexp tg s 4 80Bm Ehic k St Expreß tgdckps 11 868
Cincinnati Sxp täg 7 308m LouS StLck Chicago Sxpreßll 868
Cincinnati Accom 1 OONm White Eity Spezial tägl p.. 8 OSN
Eincinnati Lim tägl p 2 6SRm Indianapolis Accom täglich . S 40N
öouiöville Expreß 2 65Nm Eine 3ndS ik St L Ex tg s . .11 40
Eine & Wafh g 8 tg. d k p 6 20m Eine k LouiSv Nachtekp tgl 11 50
Chicago Division.
Chicago Nachtexpreß tägl, ..12 158m Eine Rachtexpreß, tägl s 8 868
Kankakee Aeeora ........... 7 008m Kankakee Aecom ....10 308a
Ehieago Faft Expreß tgl d p 11 508m Eine Faft Expreß tägl p d. . 2 40X
White Eity Special dkp. 8 20Nm La Fayette Aeeom 6 00
Lagayette Aecorn 5 26rn Eine k Wafh F 8., p 6 05R
Michigan Division.
Venton Harbor Exvreß. .... 7 008m Elkhart Aeeom nur SonntagS 9 868
Michigan Mail Expreß P...11 8v8rn Elkhart Exprest ...10 408
Elkhart Aee täglich .... . ö 20Nm 8enton Harbo. Expreß p. . 2 45
Michigan Expreß .... 8 00
, Peiria D i vi s i on w e ft l i ch
Peoria Expreß täglich . ... 12 10Vm EolurnbuS k 6ine Exp tgl t 8 308
Peoria Expreß 5c Mail 7 268m Ehampatgn Aeeom ...... ..10 868
Western Expreß täglich p dll 6S8m 9 k Ohio Special .. 2 405t
Ihampaign Aeeom 4 10 Peoria Expreß täglich p k d 6 08
Peoria Division öftli ch.
EolurnbuS Erpreß tägl. .... 4 258m EolumbuS Expreß tägl ....12 05NU
Ohio Special tägl 3 00m Lynn Accom ..10 008
Lhnn Aeeom.. . .... 6 16rn EolumbuS Expreß täl 11 808
pittsbnrgh, Cincinnati, Hrcags & St. Conis H.
Indianapolis Division.
Abgang Anknnsi
PittSburg Special, tägl s .. 8 498m St Louis Spezial tägl 1 45B
EolumbuS Aeeom tägl. .... 7 808m St LouiS Lim täglich s d d. . 6 46?
New Sork Expreß täg d... 8 108m Capital Expreß täglich ä .. . 508
Keyftone Expreß tägl d&s. 3 06m Ehic S? St L Expreß tgl 6 s. 12 10
Atlantic Expreß täglich . 6 00m Indianapolis Accom ...... 12 40
9 Lim täglich 8 d b. 6 60m St LouiS Sxpr tägl d k t. . 3 06
PittSburg Expreß, tägl 86. . 7 06N Nimmt keine Paffagiere tgl- K 80
Chicago Division.
Chicago Special, tgl p b .. 11 3533m Southern Sxpr täglich 8 158
öon k Ehi 8 Expr täglich 11 60m Ehic k öou Expr täglich pb 3 40
LsuiSville Division.
Southern Erpreß tägl s 8 368 LouiSv k Madlfon Aee tägl 10 10?
PittS k ßon g 8 tägl 8. ... 7 008m Ehie 8 S tägl p b 11 808
Mad Aee nur Sonnt.... 7 808 LouiSville u. Madison Are.. 6 40
LouiSv k Madison Accom.. 8 068m LouiSv k PittSb 3 täglich 6 36
Chicago äc Lou F ö täglich p d 8 55m Madison Accomm SonntagS 9 158
Madison Aeeom tägl 3 65m öou k Ehi g Expr. täglich, 11.86 chß
LouiSville Aeeom tägl 7 OOA
Madison Accom, nur Stgs.. .7 00Bm
lake Lrie & weftern R. R.
Abgang Ankunft
Mail uud Expreß. ..7 )68m Indianapolis Expreß . . ....10 158
T Det M E Ex täglich.. 12 3)m Mail k Expreß 3 20
Chicago Expreß 6M Toledo Expreß 9 40
lncinnati, amilton & Vayton R. R.
Eincinnati Division.
Abgang
Cineinnati 8eft täglich,. ... 4 008m
Eincinnati Aeeom täglich ... 6 05Vm
Faft Mail täglich ...... 8 068
Eincinnati k Det Expr p . . 10 408m
Ein . k Dayton Best. Sxp p 3 00m
Eincinnati Beft täglich d p 5 00
Ein k Detroit Expreß täglich 7 02m
Springfield Di vis i on.
Abgang Ankunft
Springfield Matt,.. 7 808 Springfield u Decatur Expreß S 008
Ehicago Erpreß p . . . ......11 608 Decatur Aeeom .....16 308
Deeatur Aeeo.. 3 80 Eincinnnati Expreß täglich p 2 45
Dect & Svringf Exp tg 4.11 10 Springfield & Decatur Expr. 4 40
Chicago, Indianapolis & (ouisville Ry. (Monon Ronte.)
Abgang Anknnst
Ehie Night Expreß tägl ...12 658 Cincinnati Best tägl s...... 8 868
gafi Mail täglich 7 008m Faft Mail täglich...... 7 60B
Ebi Expreß, nur Sonn p6.. 11 60V Monon Aee, tägl auSgSsnn,10 008
Chi k Mich City Veft dp . . 8 86 Cincinnati Veit täglich d p. 4 62
Monon Aee, . 4 00
ist E. H. K D. y., (Weft) und Roachdale
Cbieago Erpreß? ....11 6093m Cincinnati Expreß p 1 45
bkd.nt, s epr. r. Pmrl Cr. C
- Fuhrplnn.
line.
Ankunft
Ptttöburg Spcl, täglich 8..3 3D8
New Sork Expreß täglich 8 d 6 69V
Schneller Mail täglich.... 8 008m
Terre Haute Effing Aee täg 10 258
Keystone Expreß täglich da. 5 50X
Atlantik Expreß täglich.... 4 45
The m Limited tägl sdd S 46
PittSb Sxp, tägl 8 d . . , . 6 56
Anknns
Cincinnati Vestibüle täglich 12 468
Saft Mail täglich 6 358
Eincinnati Expreß täglich . . 10 05V
Ein Chi St L Ex tgl p..H 45
Cincinnati Beft d & p 8 26
Eine k 3nd Aeeom p 7 54m
Cin Snd St L6c Peo Ex tg 8&cl0 40
Chtir Cr 3 8 äff et u D.-Diainf Cftt

xml | txt