OCR Interpretation


Pennsylvanische Staats zeitung. [volume] (Harrisburg, Pa.) 1843-1887, August 03, 1876, Image 4

Image and text provided by Penn State University Libraries; University Park, PA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn84026721/1876-08-03/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

MmeiimWges.
Ein sonderbare Heilmittel.
Wie unwahrscheinlich achstchcndcGe
schichte erscheinen mag. ist sie doch buch
stäblich wahr nd iiiiwidcrlcglich ver
bürgt, Eine Fra von Barre litt.
sie wußte nicht, lvie sie dazu gekommen
war,—an einer kleinen Verdrehung des
Nackenwirbel und konnte in Folge davon
den Kopf nur unter heftigen Schmerze
bewege, Sic saß lange in ihrem Ses
sel und weinte über ihr Schicksal, das sie
in der Fülle der Jugend und Schönheit
betroffen hatte. Alle Aerzte von Rns
wurden zn Rathe gezogen, aber ihre
Kunst vermochte nichts. Eines Tages
jammerte sie gegen eine bejahrte Freund
in über ihr tranrigcs Laos, nnd diese
schlug ihr vor. den Dr, VkNccnti zur
Hülfe zn rufen. Die schöne Kranke
schauderte, denn der Mann, welchen man
im gewöhnliche Leben Doctor Vinccnli
nannte, war kein Aderer, als dcrScharf
richtcr. Dieser Italiener hatte, wir wis
sen nicht, weswegen, gehängt werden so!
le, war aber nntcr der Bedingung bc
gnadigt worden, das eben erledigte
Scharfrichlcranit zn übernehmen Er
war übrigens ein gebildeter Mann, schon
etwas bejahrt nnd ging immer in seinem
schwarzen Anzüge, doch mit einer kleinen
Leiter von rothem Tuch im Knopsloche.
als Zeichen seines Amtes, „Warum
entsetzen Sie sich so bei dem Namen des
Doctor Vincenti?" fuhr die Freundin
fort, —„Lieber will ich sterben, als mich
von dem Scharfrichter berühre lassen,"
—„Verscheuchen Sic solche trübe Gedan
ken ! Sic sind noch viel zn jung, als daß
Sie an das Sterben denken dürsten.'nnd
viel zn schön, als daß man Sie sterben las
sen könnte. Schicken Sie nach Vincenti.
er hat viele Wlindcrknrcn verrichtet "
Frau von Varrc dachte ernstlich übcr den
Borschlag nach, sie überwand den Ab
scheu or dem Doctor Bincenti nnd bc
schloß endlich, ihn rufen zn lassen. Am
nächsten Tage erschien der Gerufene im
Haikse der Frau von Barre, die ihn wohl
eine Viertelstunde warten lassen mußte,
um sich zn sammeln nndmil allciiiMulhc
zn waffnc. Endlich ließ sie ihn eintre
ten, ja sie ließ sich den Hals non dem
Manne befühlen, der so Viele ans dem
Leben in den Tod besördert halte i frei
lich nicht, ohne daß bei der Berührung
ein eiskalter Schänder ihr dnrch allc
Glieder lief. Nun?"—fragte sie end
lich mit Anstrengung—-„glanden Sie,
mich heilen zn können, Doctor?"
„Ganzgcwiß,"antwortelecr, „ich furchte
mir, Sic werden von dem einzigen Mit
tel, dnrch daö ich Ihnen die Gesundheit
wiedergebe kann, keinen Gebrauch
machen wollen," —Ich bin zn Allem
bereit." antwortete die Leidende, worauf
Doctor Vinccnli nach einigem Zandern
gestand, daß sie sich hängen lassen
müsse, —„Das würde mich allerdings
gründlich von allen Leiden befreien."
—fiigtc die Dame. „Machen Sic sich
kemt-Sorgcn über die Folgen der Oper
ation," sagte der Doctor, „ich stehe mit
meinem Kopfe für Ihre Heilung."—
„In diesem Fasse," antwortete die Kranke
entschlossen, „literwei se ich mich Ihrem
Mittel, und zwar auf der Stelle, denn
ein anderes Mal möchte cs mir an Muth
dazu fehlen,"-Der sogenannte Doctor
sah sich iin Zinmicr ni, fand einen pas
senden Haken, ließ sich eincnZtrick geben,
nd ciiicDoppclicilcr bringen, ans welche
die Dame steigen mußte. Er selbst stellte
sich darauf nebe sie, legte ihr de Strick
um den Hals, befestigte denselben'an den
Haken nnd zog dann plötzlich die Füße
der Dame von der Leiter, so daß sie feci
dahing. Sofort aber löste er auch sie
Schleife, ahm die Dame in seine Arm?
nnd trug die Ohnmächtige' anf das So
pha, wo er sofort die passenden Mittel zu
ihr? Wiederbelebung anwandte. Als sie
wieder zu sich gekommen war, forderte er
sie allc Zeile zu
> beWUWVund—sie koiinlc es ohne den
geringsten SchmctZ thu: Der etwas
verschobene Halswirbel war wieder in
seine rechic Steile gerückt, nd das lie
bet der Dame damit geheilt,
Lirbcn ist der harmonische Einklang
verwandter Seelen; Liebe ist die Frage
des Mannes an das Mädchen : ~Willst
Du meinem Leben Werth verleihen und
seine Zierde sein ? Darf ich Trost finden
in Deine Augen und Reichthum nnd
Glück in Deinem Helzen?"—Liebe ist
die Frage des Mädchens an den Mai.:
„Willst D ancrkcnnc nnd werth hol
tc meine Liehe und Treue? Willst Du
beschützen, die vertrauensvoll an Dich
glaubt? Willst Du ewig lieben das
Mädchen, das seine Welt und all seine
Hoffnung in Dich setzt ?" lind selig und
verklärt tauscht Herz ni Herz in ewiger
Harmonie, Das ist Liebe! Abcr cigent
lich doch ist Liebe nichts Anderes als deQ
entsetzliche Irrthum zweier MenschW
welche glaube, daß sie zusammen viel
leicht nicht so schlecht daran sein werden
als jeder für sich insbesondere, Liebe ist
die Frage des Mannes nn das Mädchen:
„Bekommen Sic so viel, daß ich meine
Schulden bezahlen kann ? Wird mir der
Herr Papa zn einem Amte verhelfen ?
Könnte ich nicht die erste fünfzehn Flit
terjahrc in Kost nnd O.nnrticr bei den
Schwiegereltern bleibn, ?"—Liebe ist die
Fmge des Mädchens an , den Mann:
„Wollten Sic nicht gefälligst für dieses
Leben nicin ergebenster Sklave sein?
Wollten Sic nicht die Güte haben, Alles
zu besorgen, was ich Ihnen gemüthlich
andeuten werde, wogegen Sic sich aber
m sonst nichts weiter bekümmern dürf
tcn?" Und Herz um Herz tauscht mit
merkwürdiger Genauigkeit die Leide
und Beschwerden des ändern eni, ohne
von seinen eigenen das Mindeste einzu
büßen. Das ist Liebe!
Nichts ist leichter, als das Alter
der Schaafc an ihre Zähnen zn erken
ne: Im I, Jahre hat das Schaaf 3
Bordcrzähnc, alle von gleicher Größe,
Im 2, Jahre werden die beiden Mittel-
Zähne durch zwei neue und weit längere
ersetzt, Im 3, Jahre erscheinen 2 ganz
kleine Zähne, einer an jeder Seite der 8,
'Am Ende dcs.4, Jahres hat das Schaaf
große Zähnk Ii 5. Jahre sind alle
Vorderzähne groß. Im . Jahre begin
ne sämmtliche Zähne abzuschleißen, aber
nicht früher.
De. Humorist.
Ein wenig Scherz, dann und wann,
Mischter Drucker!
' Die Hitz iS so ferchtcrlich nn ich Mß
so viel schnntze, deß ich schier gar ver
zweifele mißt, wann ich et die besäst
Hoffning hät, cmol cm Präsident Til
den sei Frah zc wcrrc. Seile Hoffning
is es ciizigst, ivas mich och gut fühle
macht in der schrecklich Hitz, U wie
nichncr ich an mein Samuel denk, de
Mehner fühl ich noch jung im ich niehn
gar nct, daß ich schnn fnfzig lohr alt
wär, mer iS, als ob die Familicbibcl
dhät lüge, wo drin ficht: „Märy Beiß
zang, Dochter von Jäck nn Susi) Beiß
zang, gebore am 11. Anglist, 182 K."
Sc kann schier gar nel sei. Wann ich
als Morgens nsstch n in de Spiegcl
guck, nn mich nun Kopp bis zu Fuß be
tracht. Do meh ich immer ich wär blos
in de dreißig. West, ich guck cnniha
noch ganz jung n es soll mer nor chncr
kninine, iv mer sage dhät ich wär älter,
dann deß dhät mich schrecklich vcrzürnc.
Jetzt, wii ich c Ehäns hab for zc hcicre,
do knmnit mer die Welt ganz anncrscht
vor, Wann'ich als dcheem so ganz al
lehn an mcimJcnschtcr hock, nn dicßnwc
n die Mäd nlilcniianncr spaziere seh
gehe, do iS es mer jnscht abont so. als
wann mer de Blitz in de Schenkel gc
fahre wär, II weil ich be! all meiner
Acl! doch immer noch so hitzig bin, n
do möchl ich d.ic ganz Menschheit
verdamme, weil ich keh Eliäncc hab.
aach mit eine Borsch spaziere ze gehe.
Ich hab seit de' letzt Zeil die Manns
lest, erccpkl mei Samuel Tilden, nf de
Strich krigl. dann die Kerl sin so ferch
tcrlich partiknler. deß cs is,
Ehnigcr Drccksrckel ivill heil zn Dag
c schön Mädel haive: nn de Dciivcl
soll mich hole, wann so ehner et im
mer e schön Mädel kriegt. Die schönste
Mädel kriege faselst initiier die wüschstc
Männer n ich kann seil gar et be
greife, Schcppe, scheele, krumme, bncke
lige, spitzt.asige, rothnasigc, kahlkvppigc,
rothhaarigc nn langbchnige Kerl krige
saschl iinmer schönt Mäd, n wann
die Scckcl aach immer wisse, wie wüsäst
sc sin. n do wolle sc doch immer schöne
Mäd hawe. Natt sey bin doch gewiß
schön, sc lvecß de Drucker, mit dem
ich ebmols znsamine dhnn knuiine, awer
nichnscht du iäi hat en Mann kt igt?
Nct zum Verrecke, Nan ich sollt jnscht
denke, deß r Lad wie ich. lvu schnn
cmol geheieit is gewest. mehnee in
Hcicre verstehe soll, wie so c dumme
junge Gans, mit eine schöne Gcsichlche.
lvn gar niko versteht vnm heiere nn
vielleicht so dmnni is. deß so noch nct
cmol lvceß. deß es ziveicrleh Mensche
gibt ns der Welt ? Ich wccß seil, do drns
könnt er eich verlasse, nn ich wecß aach,
was es is, nn was es niclint. zc hcicre,
Deß Hcicre hat ganz schöne S?itc, aber
aach verdammt witschte Seite, Deß
mer vnm Kissc nnd Drücke nct satt werd,
all sc wecß ich, nnd Habs mitgemacht,
nn ich sott denke ehnigcr.Man sott so c
Läd. wie mich so euer junge Gans var
ziehe, Awer keh Mann is kninme zn
mer, ton so geschcidt war, sor seit zc
wisse als wie der Säm Tilde, w Prä
sident ivill iverre, der is mer im
Traum kninine, Dodrivegc is de Tilden
de schmärlseh Mann in de lliicit Stäles,
Er is c Välschler nn gleicht tniäi ganz
abbarlig. Wie er wer im Tranni
kninine is. seil ninß ich dich wisse loffc.
Es Hot mich ganz gerührt. Er Hot mer
in Poelrlt n in feiner Sproäi cbbcs
gesagt nnd ich hab gcanlworlet lvie du
siehst:
Der Sä in.
Laß, lieb Märp, dich erweichen,
Oess ne, Traute, mir dir Thür,
Daß ich jcüg bri dir sitze,
Blick in s helle Auge dir:
Lausche deines Herzens Schlagen,
Küsse deinen Rosenninnd:
Kennst mein Sehnen, wie ich liebe
Dich nur auf dem Erdenrund.
Ich
Ich gcb niks drni, tnni jnschl hrrcin
Tilden,
Dcr S ä i
Soss, nkcin Schätzchc, ich dich führen
In des Lenzes gold'iic An',
Wo vom Wicseiigrnnd die Lerche
Wirbelnd steigt zum Acthcrbla ;
Wo des Bogel s Lied wir lauschen,
Wo die schönste Blnnic blüh n.
Zu dem Walde, hin zur O.itclle
Komm, mein Liebchen, laß uns zieh n.
Ich,'
Sis schnn 2 Uhr Nachts, Säni, Mer
wolle jetzt noch pct in de Busch gehe,
Us cn aimcr Mol.'
Der Sä in,
Nimm, mein Tänbche, diese Blnnien,
Die am Hain ich dir gepflückt,
Flora's Kinder haben immer
Einer Schönen zugenickt:
Und vom zarten Band iiiiischlosscn
Sei der Strauß der Liebe Bild,
Die litis einigt, bis anf Erden
Unser Schicksal sich erfüllt,
Ich,
, Ach, sellDßlnme dhn schön schmelle,
sc gleich ich.
Der Sä in.
Wählet Rose auch die Liebe—
Lilien das reine Herz,
Sei die Treue doch im Bunde,
Würd' sonst Freude ja zn Schmerz!
D'rnin, mein Engel, laß dir bieten,
Ni den Ring von meiner Hand
Als Symbol des Niinmcrtiidcns,
Elv'gcr Liebe Unterpfand!
Ich,
Seiler Ring is schön. Awer, licwcr
Säm, mach doch et zn viel Er; cnses.
Der S ä ni.
Laß, iciii Schätzchcn. seht uns plaudern,
Wann willst du die Meine sein,
Ganz die Meine, meine Perle,
Ganz mit'Haiid nnd Hcrzoi. mein;
Wann den Himmel mir anf Erden—
Zaubern Paradieses Lnst,
Wann mein Weibchen, darf ich fühlen
Seligkeit an deiner Brnst?
I.ch,
Ehnigc Zeit Säm. Ehniac Zeit! Es
kann schnn norm 4. März sein.
Ich sag Dir, Drucker, ich hab wäh
rend dem Tranin geschwitzt wie c Brate
ii war ganz glicklich, Awer tvic ich
"s alter Spiegcl >.
die Waschschüssel betracht hab, dv is
mcvs c bische kühler zu Muth worre
Well, jetzt nnscr Hochzig is c schür Ding'
im ich wart ganz schön iiz Stät Stritt nn
trink inei Schnapps beim Fritz König,
bis de Tilden klimmt im mich abhole
dhut, Dnc glücklich
Mary Beißzang,
PhttadFlphiaLtßeading
Eisenbahn.
Arrangement sjjv Passa g i e re.
187.
Züge verlassen Harrisburg, wie folgt t
RachNew-Zock, u s.wMmgnckftum
Sonntag.Züge,
Züge nach Harrisdurg, erlassen wie tolgti
verlasse Ncw-Zlork, um ?.45 Morgen, und um
l.ou, d.sv Nachmittag und "7,eä Bdends
verlassen PbNadetpdta, m v.IS Moig.ns n>
um 3.4 V, 5.25, .us u. 7.10 Rachmlttag.
verlassen Rcading, um a.au, 7,4 v, l Ma
gill und SuSqucdanmi Zweigdahncn üm'sM
Morg.
vcrlastrn Allcntown, um ,Zl>, .so, S.SS Moc.
gen, 12,2N,4,:!1>u,,uu Nachmittag u Add
Der 221 Morgm Zug von Allcntowu und de-
Son ii a g S-Z ikge!
Verlagen 7.1 N-chminag
u uachm?ag. "^
- via Morris und Csser Eisenbahn.
I. E. Wovtt n,
Cilmberland Valley Eisenbahn.
Zeit - Tabelle.
! O. st
mittags verlassen, und kommen hier m I >,:>
Der Monnt Altozug conneklirt mit Züge
welche ChambcrSburg Vormittags in 8 Uhr,
nnd Nachmittags um 1,35 verlassen, und ma
chen im Zurüsskehren Verbindung in HarriS
bnrg lim 11,30 Vormittags, u. um 7.35 Ab'dS.
A.F, Bopd, Superintendent.
H, McTulloh, Gen, Ticket Agent,
'
NoiSdeutscher Aoljd.
Regen,äßigc Doinpfschifffahrt
Brem,, „nd Ba!ti,„otc.
erbauten, niit allen Erfordernissen vcrsclwncn,
cuc eisirnen Post - Dampfschisjc von 2500
Tonnen:
„Baltimsre," Capt. Meper.
„Berlin," „ Puischcr.
„Ohio," ~ Meper,
„Leipzig," „ Hossman!'.
„Braunschtveig," , Ilndülsch,
„Nürnbeig." Jäger,
Von Bremen: Bon Bnllimore:
„Lkipzist," Znni2B,'7, Juli 20. 7.
„Brannschweig,"Julil?. „ Aug, 3, „
„Nürnberg," „ 2tt.„ „ 17. „
„Leipzig," Aug.!.,, „ Zi. „
„Braunschwcig," „ 23.,, Sept. li. „
„Nürnberg,', Sept. .„ „ 28. „
nd fernerhin jeden zweite Mittwoch von
Bremen nd jeden Samstag um 2 Uhr
Nachmittags von Baltimore.
Vermittelst düscr Dumpfer werden Passagiere
Vassagc-Preise:
Cajüte zgtl Gold,
Zwischendeck 43t, Courant.
Von Sonlhampto nach Batchnore:
Cajüte 9N Gold,
Zwischendeck L 32 Courant,
Von Bremen oder Havrc nach Baltimore:
Cajüte chttllt Gold,
Zwischendeck ?3Z Couraut.
R c t on B i l l c t s
Cajüie Gold,
Zwischendeck -458.50 Courant.
PIÄ GAd.'''
Zwischendeck, 458,50 Courant.
Kinder zwischen I nd 10 Jahre zahlen die
Hälfte, .
Wege Fracht ud Passage i diese i jeder
Hinsicht empfehlensweethe Schiffen wende ia
sich an die General-Agenten der Linie, s
A, Schumacher K Eomp,.
No, 9, S,-Charles Str., Baltimore, Md.
Fr. Wi. Licöinan,
112 Mar Avenue, Harrisburg, Pa,
PH. C. Nanniiigcr,
Nro. 11l Nord Prince Straße, Lancaster,
Dezember 23. 1875-1 I
Auer Mm 111
I. C. Mehring,
Blsiolisnt 'kgilon,
"'Uöl'lt,
Nord Dritte Straße, nahe Sayford Av„
Marrisöurg
einen Store eröffnet hat, wo rS ihm Vergnügen
machen wird, seinen Freunden und früheren
Kunden sein wohl assortirtes Lager von feinen
Tüchern und CasfimereS,
Modernen Hosen- und
Westen-Ztugen, :c.
zu zeigen und ihre Order für neue Anzüge ent
gegenzunehmen.
- Guter Schnitt, geschmackvolle Arbeit,
billige Preise, sowie prompte Bedienung
garantirt,
Ilm geneigten Zuspruch tittet.
Johl. <5. Mehring,
Harrisburg. Mai 2V, 187—IM
Leven, Wachsthum nnd
Schönheit!
Ke incHaai sarbe macht struptgeHaar so weich nd
glatt, reinigt die Kopfhaut so nachdrücklich und
befördert das Wachsthum der Haare an dünnen
nd kahlen Slcllcn. Kann mit der bloßen Hand
eingerieben werden, indem e weder die Haut
noch) infle Linnen beschmutzt. Al Haar-
Frislrmittel st , das ollkomminste, das je auf
Erden sadriztet wurde. Da Haar wcetz renoirt
u. gestärkt obneHinzutbun mtneralischerSubstanzen
Seit Cinfübrung diese wadrhast werlhrollen
Haaewiltel hier zu Lande da, sich dassclde allge
meiner Bili-dtdeti und Bewunderung eifteut.
und zwar weil r da einzige ist, welche tn Wirk-
Nchlc d-m grauen Haar feine natürliche garde
wicdcrg.bcn, dassclde präcdlig und glänzend ma
chcn kann und aus kahtin Sicllcn wtctce da ftb
lcnde Haar peodueiet,
Dieser berrlich xarsümirle Artikel ist romolet tn
sich selbst, und bedarf e letncr orbertgen Wa
sidung-oder bevor man ihn arpN
-s)ler die Beweise
höheren Vorzüglichkeit:
Philadelphia', ein dessen
detisltcde man fl-t> crlasseu kann, bcscheiiug
le Zeugniß:
CS freu, mich, tn Stand ges.tzl zu sein, dem
„London Haie Cotor Nestor er' da
genanisi ausstellen zu tonnen, daßermeinem Haar
die Origtnalsaebe wieder gegeben und daß vteset
de permanent ist. Ich diu fest bao überzeugt,
daß obiges Präpara: lein starbestoss ist uns daß
Bcrdcm ein prächtige Fristr-" und den Haarwuchs
dcfördrrndc Mi,!. Ich taufte die erst- Flasche
von E. B. ÄaretguiS, Apolh-ker, Ecke tu. und
Coai-S Slrerl, w, lchre e bezeugen kann, daß M'in
Haar grau war, ebe ich obige Haaemilttl
Frau Miller.
No. 7:n> North Niuth Streer, PHNa,
lvcschötzle gttunde^!
Faid? wirbrr und sing aus /tzoue^r
. . 6-B, Ga rr ig c , Diogutst,
Aootdeker, Cckr der tu, und Coatc Str., Phlla.
1,, bade ich >: glaschen Idee „London H a^r
Cotor Nestorer" grlauft, wrlch. S Haarnstc
>3 ich aUcn anderen voezirbe, Haben Sti die
L'. D . -are °> FogNr n Iz?. Ap°ib,ftr,
Ada Baker,
N, bv Rutland Square,
ftüberen Gtani wieder gegrden, sowie dessen
7tc
75 Cents pr. Flcksche.
Man adtrcsürc: Dr, Swavne So,
Phtladelphta, Pa, Alleinige Cigenlhümer.
Die Lungen!
Schwindsucht!
htndt Svlnptomt: vernachl "sflgkc^H^
schwiiß. Hriscit.n, Zchrfirbtr ic. werd. tleibcnd
curirtdurch Dr. d-Sw,nine'S (sonivonttd
Syrup i>f wtld o'vcrry.
Bronchitis Ein Svmvtom der Vunarn
schwindsucht. wird dmch Ealarrt,. Entzündung drr
Aibmuugs - rg4nr, Huflrn, SchleimnuZwurf,
Dr. 8il,l>e'8
00,11,t0.ll!Hk,istnk>ViIiI('!isi'lv'
"or. Bnnviio'Bo>i,>ull di.viiip <>l
iviltl (licirz"
stärkt. ' , e
Dieselben and rein egetadillschir Natur und
wirken bauptsächlich auf die Lebee, ähnlich wir
-Fabrillituur von
Dr. Swayne Li So,
:>ZO Nord Sie Stiaßc, Pdiladelphia.
Blinde Hämorrhoide!
Hämorrhoiden! Hämorrhoiden!
Swavne's vintment.
Man lese folgendes Zeugniß:
sogleich ertrteden wurde und Ich tn ftü
kurzer Zell völlig tnrtri wurde. Ich kann jetzt
ruhig schlafen und mochte allen Dewenigrn, wel-
Erfolg.
Joseph W. Christ,
lvon drr Firma Rödel. Christ,)
Wbolrsale Händler tn Stiesel und Schuhrn,
t R-rd 2te Straße, Philahelphta.
Haut Krankheiten.
Swavne'S Ointment kurirt alle Haut-Krank
hetten, wie Grind, Krätze, Eepllpela, usschlag
w. st^ai
Dr. Swayne Lt Son,
No 330 Nord Sechste Straße,
Philadelphia, P a.
April l?^-IJ.
Wegweifer für Reifende.
Pennsylvania Central Etsenbahn.
Züge erlaffen da Perms,lvanta Eisenbahn
Depot, Harrisdurg täglich te folgt >
An und vom >0 April, tS7.
Oeftltch.
Philaletphia Erpreß . . . 2.50 Morg.
Schnellzug, . . . ,w Moig.
HaniSdurg Expreßzug, - 0.15 Vorm.
Dtllcrvillt AceommobattonSzug, 5,00 Vorm
Laneaster Zug tut Eolumdta) 7.35 Voem
Varlstc Erpreß,ug. - - kt.soVorm.
JvhnStown Erpreßzug, - t.4sNach
Tag-Expreß .... k,ts „
Harrisdurg Aecommodalton, 3.50 „
ANantte Erprlßzug. . . N.lsNach
Westlich.
tninnatt Erpreßzug, . t 2.55 Nacht
Paetste Erpreßzug, . . ä,2 Vor
Weg-Paffagterzug. . . 83>0Vorw
Beschränkter oder euer Postzug, 1tt.40 „
PvKzug, ..... k.2sNach
Echneltzug, . . . 5.10 „
LewiSlown Aceommodation, 5.25 „
PlttSburg Erpreß . . 10,40 Nachts.,
Der PYNadetphla Erpreßzug. östlich, geht je
den Tag, ausgenommen Montag,
Der Haritsduea Erpreßzug. DtllervM, e
-eommobalionSzug. Lancaster Zug, Postzug, und
der HirriSdurg AccommadttouSzug iüdrr So
tumdia) östlich, gehen jeden Tag, auSgenom
me Sonntag,
Der Postzug, de Schnellzug uno der Pitts
ducg ErprZizug, westlich, gehen täglich, auSgc.
F. U. Kraus'
jsZ-iil jZonü Hotel
und
Restauration,
Nro. 12? Nord Front Straße,
Columbia, Pa.
Der llnlerzcichnete benachrichtig! hiermit das
Publikum, daß er die frühere Wirthschaft des
Hr. A, Zelter in Columbia üderuommrn dar,
und bereit ftt, seine Kunden auf's beste zu de
dienen. Die Wirthschaft ist ganz cu renovirt,
Lignöre, vortreff
liches Bier, -LI und Porter, sowie die
bestell Speise stets anf Hand, Ts
Besuch ladet rrgcbcnst ein,
F. G. .Kraus,
Columbia, Mai 18,1870—tf,
Spruee Straße Hotel,
Nro. 114 Spnicc Straße,
Philadesgtjill.
Jritdrielh Lau,
ObigcSHolet wurde erst Inrzlich nc
renovirt, ud ist für eine große Anzahl Gäste
auf beste und bequemste cingerichlct.
Das „Ccntciinial" kann ans drei
verschiedenen Cily-CarS vom Hotel aus erreich!
werden, während die Pcnnsiilvania Eisenbahn
Passagiere in t Minuten dahin dringt,
Pdtladclphia, Mai 4, tB7O,
Louis Äichel's
Hotel,
No. 21<t Vaiiil lidge Slrcklir,
MssM'sliiiia.
IKS-N-rstnd, di, dcft, />,.
qriemtichtcti. JuN3,'74 -t )
-f. A. Uliöhmti.
PlnmberZGas-Fittcr,
Nro. 29 Ost-Zwelte Straße.
Nqt't'lsknit'g.
Oeffcntliche sowie Privat-Gedäude werde
mit den modernsten und besten
Gas- und Wasser-Futuren
zu den billigsten PreNen ersehen.
Harrisdura, Mär, 30,tU73.
Scipattt hierher !
Billiger denn jemals!
Die beste schwarze,, Al
pacas l der Scadr fiir S 5
Dr sp - in praebt
pltiikit' ä izpüsilchl'
Waaren alter Gattungen ji'ir 2'.
Cent welche !Z7 (lIS. werth sind,
die Besieii in der Ctadk.
Hamburger Edgings
unk) herrllscho
Muster und zu den niedrigsten Preisen.
Casfimere SuitingS ä- Coatiugs
das größte Assortenient, und zu
den allcrniedrigstcn Preisen,
Schwarze Seide zu Preisen,
welche aste Kunden befriedigen. Die
besten schwarze Waaren
Alpacas, Caschmere (lauter Woll),
Marinoe, Türkistvr Dell'?, Bom
bazinS, r.
. Strümpfwaareu,
eine große Auswahl für Herren, Damen, Fräu
leins nnd Kiikbcr.
Tischtücher, gedieicilte niid u
Tiirkisch rothe und Damast Handtücher
von 10 EentS bis zu Kl,oo,
WcißeWaarcn sürDanicn ndKinder.
Thawls, Handschuhe,
und eine grcße Auswahl andrer Waaren, wie
solche in einer DrpGoodS Handlung erster
Klasse zu finden sind, werden stets anf Hand
SStr verkaufen keine beschädigte
Waaren.
Ungebleichte Musliiien, der be
ste Artikel, t volle Aard breit, IOCtS, per Zlarb,
Bettzeug für Federn, l Uard
breit, blas 25 Cents,
JameS Beuh,
Nro. 7 Market Sgnarc.
HarriSbnrg, April 2-, 1870.-1 j.
Georg L. Kestner
hat sein neue Geschäft eröffnet tn
No. IS Süd Sechste Str.,
Zieading.
OldßyeundßourbonWhiskies
Importlrte vraadie, Reiner Holland Gin,
Schottische und Irische Whiskie,
Jamaica und Arak Rum,
Verschiedene Torte
Champagner, Sherry, Burgunder
und Marek,
Rhein-Weine
von vortrefflicher QuMät. Kerner, den be
liebtesten Korn-Brandweln tn Europa, genannt
Vordyäujer ZZralmtwein.
Die lehien zwei Sorten wurden dem Eigen
thümer auf srtner lebten Reise in Deutschland
angetanst und von ihm selbst äinportle. Ken
nee behaupten, daß sie orzllgltch sind.
t!m geneigten Zuspruch btttrt
Georg L. K'estner,
eading, März lt. 1575-t.
Ktthnle so Son's Hotel,
Nro. 321 Fairniomit Avenue
Philadelphia.
Superintendenl: Ckristian Muller.
Die dessen Weine- und Liquöre sowie auSge
leichnetcs Laperbier sowie prompte Bedienung
stehen stets z Diensten.
Pbilatclphig. Januar 20. t876-KM.
H. l.üerben.
Oeffentlicher Notar.
Besorgt Einlasstrung von Erbschaften tn al
lcn Theilen von Dentschland, Oesterreich und
der Schweiz. Ebenso Agent der
Bremer Dampfer - Liaie,
Office: 110 Race Rare Straße, Hae
riSbnrg. Januar 20,1870,
Sevanbaeher K Co s
Wirthschaft,
43s!cr Straße und Eli Avenue,
gegenüber drm Maingebäude auf dem Cralcu
nial-Grund,
Philadelphia.
März 30, 187-tf.
I. B. Watson,
Tljierarzt.
Office: Im Stalle der Adams Ez
preß-vfsice,
Strawbcrr Alle, zwischen drr ä. 6 5, Straße
H a r r i s b ii r g.
Pferde und Vieh werden wieder hergestellt,
einerlei, welche Krankheit sie besitzen möge, und
pressen niedrigsten
Harrisbrira, Juli 29, 1875,— 11.
Georg Döhne's
littst stvikt'r
Ära,erei,
Ä11.,"' '
HarriSburg V.
Aiisgezeichiictes Ale und Por
ti, beständia ans Hand,
Ha-rtoburg. Mai 0. 1875.
Ailr Trnjcuigc,
die eilte g u i e Näh-Maschine zu hadch
lvll!lstj)ell, rntheil wir, lue
Muchs,ue zu fattsci. , Aou, 4. 75 )
Gs tvcrdrii mehr Singer Nahiiiaschiur
get'aust, als irgend eine andere,
<Nvv, 4—tf.)
Die Singer "^
sau mau kaufen, zahlbar in lcichlcu
mouallichru Tcrmiucu, in Nro, 28Nord
JieuSlraßc, Eollegcßlock, Harrisburg,
Pa (Nov. 4.—tf.)
Bri der Dauphin Eounty Fair
erhielt die Sing e r Näh in a sch in e
das Diploiua, (Nov. 4—ts.)
Jvscpy HLittlvr,
7V>l('II0)'-:tl-I„!NV t'tt-cd,--,wal',)
c.'onve)'uoar (Utfundeuausferligcr)
Offtre: 203 Watnui Straße,
Harrisburg, Pa.
Juli 15. 1875— 11.
Mm. Mlsma,
Händler tn
Uhreii.Zmvcleiuc.
Neue „Paktot "-Gebäude,
Sk. rd .Dritte Strafte,
Harrisb v g, Pa.
iksl" Die drrüdmien Elfttn-klhren-
Ha.J-,"t 22. 1875 -11.
L. V. Woodtvard,
ittger's Niihmaschltttn,
Sriveii-Zwlr,
Linnen-Faden (auf Spulen), Ol, Ra
' dclii, ic,,
Na. 28 Narp 3lcn Straße, jl'„llexe Moc-Ic)
Harrisburg, Pa
AllcMckschincti worden ckiißew
?lork Preisen verkauft und frei a Käufrr
überliefert, ncdst freien Unterricht.
WD-,Bcstcllngc für Maschinen,
?!adcl, Zwirn, Seiden
Harrisburg! 2?°v. 4, 1875,—tj.
S. W. Fleming s
Buch- und Schrribmatkrialien-
Handlung,
(E ol t egc -B l o ck.)
No. 32 Nord Dritten Straße, Harrisburg.
Schiilbnchcr stets ans Hand
Harrisburg Juli 29, 1875—11.
Germania
Ava- uid Spar-Verein,
Christian Miede, Präsident,
Ä. Ä. .H'o ni ch,
praktischer
Plumber,
Gassittcr Dellhünger,
bietet hierdurch dem geehrten Publikum seine
Dienste an. Da derselbe tede Arbeit selbst thut,
so kann Jeder versichert sein, daß die Arbeit
Ziit, dauerhaft, billig und prompt
Orders nimmt derselbe entgegen in
Nro. 40 Walnut Straße, nahe der 4ten.
Harrisburg, August .2, 1875.—tj.
I. Ä. Kirchner,.
Schneidermeister,
an der Walnut Straße, HarriSbnrg
Personen, welche ihre eigne Waaren
Röcke von 84.00 bis zu 58.00,
Hosen von 2.00 bis zu 3.00,
Westen von 2,00 bis zu 3.00
Waaren werden Micfcrt und zu nach,
stehrndrn Preise tn Kleiber verfertigt!
Röcke, von 44.50 bis zu 420.00.
Hose, von 2.50 bis zu 9.00, und
Westen, von 3.50 bis zn 7.00.
werden prompt gereinigt
und ausgebessert.
Nu geneigten Zuspruch bittet
I. A. K i rjch nse'r.
Eep. 9,'187ö.-tj.
GcorgG. Buhl,
feinsten nd beste
Cigarren,
tn
alle Sorten Kau- und Rauch-Taback,
No, 4113 v Lancaster Avenue,
West-Philadelphia.
ImportirtcKcy WcstkHavana Cigarre
stet auf Hand.
März3o.tB7ti-bMt,
Umzug!
Zohn Fröhlich
hat scln
Merchaut-Tailoring-
Etablissement
vo Nro, 809 Nord Dritte Straße
nach
No, 301 Ecke der Dritte K Förster Str,,
verlegt,
an welchem Platzt er sich freuen Wied, seine al
le Freunde und Kunden, die lhn mit ihrer
Gunst, berhrrn wünschen, zu begrüßen.
Eine prachtvolle Auswahl von
Tucher und Cusstmere
Herren.furnWing Hoostk
hat er stet auf Hand,
Da ich während den letzten Jahren eine der
schönsten Geschäften dieser Stadt gegründet ha
be, so wird es mein Bestreben sein, in Zukunft
immer die beste Arbeit zu billigen Preise z
verfertigen, und da Geschäft noch mehr empor
z heben,
John Fröhlich,
HarriSbnrg, März 2, IS7O-tf.
Friedrich Devle's
Cedar
Hotel und Restauration,
Südwest Ecke der 40, Tc Markt Straße,
Wcst-Philckdclphick.
Dlc Marklsiraßen-llarS arhen jede Minu
te nach und vom Centennialfirun am ba
tet dordci.
Philabelpbta. Mai 11, 1870-timt,
Kohlen,- Holz
uzid
Feuerholz-Kos.
Ecke der State Straße und Canal Straßr,
Harrisburg,
David Cassel,
HarriSbnrg, Juli 29, >875—11.
15. Ti. ss>eie,'r,
Leichenbestatter,
No. Mnkcr Square,
Harrislmrg. pa..
L ei eh ub est attunns
berhrrn, und zwar zu für die
jetzigen Zeiten passen.
Er hat die Dienste eines
der beste Leichciibestattcr
gesittet, und gibt die Versicherung ollkommc
zsaudlnng,
auf welcher rr dir Ausmerlsamkeil des Pub,
kums richtet, .
ö, A, Spciccr,
Leichenbcslatter und Möbel-Händler.
Harrisburg, Januar 13, 187k-If,
E. Wal; s
Weilb tk Liquör-
Handlnng,
Eannl Straße, gegenüber dem Northern
Central- und Pcnn'a. Bahnhof,
Harrisburg, Pa.
Der untrrzcichnetc offrrirtzum Verkauf reine
Oid Rpe nd Bourbon WheSkieS, Jmportirle
BrandicS, Champagner, Sherrp, Bnr-
Havana Cigarre, Kau- k Ravch-Taback
aufHand,
Um geneigten Zuspruch bitlrl
Guarne Walz,
HarriSbnrg, April 0, tB7i!-tf.
0
Rotion-Haus
Süd-West Ecke des Market Cgiiarc,
HarriSbnrg, Pa.
Publikum, daß er.de onchm früher innege
chabten Store an der Süd-West Ecke des Mar
ket Square anf'S eleganteste renovirt hat.
Eine spcnditc Auswahl prachtvoller
Waaren
für Damen und Herren
schmucken nun seinen Store, worunter
Band von allen Farben und Gattungen,
' H, G r egory,
Harrisburg. April S. tB7k-tJ.
John Specht's
Wein, iqnör
und
HageMn-Kakon.
No. 2112 Ridgc Avenue,
F/> r //-/ st r. A
Vorzügliche Gelränke nd reell Bedienung
Juni 22, 187—b.
.H>, Jolin Hotel,
lioZMolclS, Eigenthümer.
Marietta, Pa.
Feine Getränke aller Art und gute Speisen
stet vorräthia i bequeme Stallungen ic.—Ein
möblirte Prioatzimmcr für Geschäftsleute.
Juni 22, 7-Ij.
Louis Beifer's
Teutonia Sangervund-
HaUe.
(L.VkcLU'S .
Ao. 22 Race Straße,
Philadelphia.
Mai 28. tB7ä-3Mt. .
Califörniea.
Die Chicago L Nord-WcstcrEiseiibah
umfaßt unter etuer Verwaltung die arße
Trunk- ode, Haupt.Ctsendal. Lt.
"i'u de Weste und Rrd.Weste
und formtet mit seine „hleetchen Zweigen ud
v-rdinduu-t dt. kürzest, und schnellst,,,
zwischen Chicago und allin Punkte der alt,
ent Illinois, Witconsto, Nord . Mtchktz,,
Minnesota, lowa, Rede-. Caltfonit ud de
westlichen Territorien. Ihre
Omaha und California Linie'
ist die lürziste und teste Route ach allen Statt.
NtN im nördliche Illinois, lowa, Dakota, Ne.
draka, w°mtng, Colorado, Nlah, Nada, Cht.
a, Japan und Australien, Ihre
Chicago, Madiso nd St. Paul Linie
ist die kürzeste Linie für da nördliche Wtc°nstn
und Mmnesoia, und für nach Madtso, St, Paul,
Mianeapoli, Dulnth, und allen Stationen de
großen Nordwest,. Ihre
Winona nnd St. Peter Linie
ist die einzige Route skr Wlnona, Röchest, Ow,.
tonna, Mankato, St, Piler, Neu-Utm, und allen
Stationen t südlich, nnd Centeal-Minnesot,
Ihre
Green Bay nd Marqnette Linie
ist die einzige Linie für Jaitlle, Watertown,
Fond Du Lac, OSHcoth, Appleton, Sree Ba,
Eecanaba, Reaauncc, Ra,quelle. Houghlo, Han
cock und de Larc-Supeetoe Landlhetl. Ihre
Frceport nnd Dublique Linie
ist dt, einzige Route im Elgtn, Rockfoid, Free
ort, und allen Stationen ta greepoit Ihre
Chicago und Miltvankec Linie
ist die alte Lake Shor, Route, und ist die einzige,
welche durch Eaut°n, L-k, Forest, Htghlaud
Park, Waugegan, R-etne, Keuotha na Mil
waulee läuft.
Pllllmn Schlas-CarS
sind mit allen Durchzügen 'l'ruinnj
auf dieser Ladn erdunden.
die t e, dlcse
kür
Mtlsourte-Fluß,
Anluvst
bi nach Maiguitte,
Für MNwaulee. vier Züge iögllch, Pullao
h Parl o,st^ü hl
zögen nach RiGregoe, lowa,
Für Siour Cit und Aanklo, täglich zwei gü-
Puvman Car bi nach Missouri alle.
Für Lale Geneva, vier Zita täglich.
Füe Rocksoed, Sterling, Kenosha. JaneSvtlle
und avdiren Puristen, kann man ,on zwet dt
Office in New-Ztort: Reo, <li veoadwap: in
Boston, Rio, l> Statt Straß,: t Omada. Nro.
Farnham tn Chteago.tzteo.lZ Clark
zie Snaß? adho?,' Ecke
mck
Marvin
W. H, Stennett,
Gen.-Paff. Agent, Chicago,
Fejruar 17, l7S—II.
Zenit
Feuer - VerficherungS-
Gesellschaft
New - Aork
Office: No. 175 Broadway,
>. tliährltlbr Urvristcbi kür da? lakr
Baar (kapital, ...8500,000.00.
Reservtrl für tWlrr Ver
sicherung, 515.853.37
Reseevirt für Veelustc, 78,138,07
Laarer Uebrrschvh, 18,159,88
N,710,!ö1.32
aar 'd-
Staat
Ar,leiben gesichert dnrch Collatcral <an- '
grgrbrncr Wirth, kZS.47), ZS,eI4S
guwach an Interesse, Juli I, IS7,
Vaar Hand dir Agenten, und zum
Rud. Sarigut, Präsiden,.
Zoh. Edward Aahl, Lizr-Pästdru.
Hugo Schumann, Srkrtär.
Ihr Kapital Ist t Vaarrm Selbe aogilegt.
Str hat tri Nonn - Spstrm, da te Aiarlaag,
auf dem Ciginthum liegt. Sie erlangt letn
Verficher.
Auf Wunsch drr vrrflcherten werde dt, Pott
en tn diutschr, Sprache aigefaßl.
Versichert m der Germania!
Die älteste, reichste ud uverlösflgst
Deutsche
FeuerVerstcherungs-Gesellschaft
in den ver. Staate.
Lokal-Agente:
F. Wm. Liesmann,
für Harrllburg und Umgegend.
S. Fleischer,
für Hoklidahsdurg und Umgegend.
Mr. Welchens,
für Lankaster und Umgegend.
Ar. Wm. LteSman,
112 Mar Alle, nahe drr Front Straße.
HarriSdur g, P:
Frt, IN. 157.--II
Chärses Meyen u.Co.
einzige
Deutsche Anzeige-
Agentur
für die grs-atmle deutsch-amreikantschr Presse,
37 Park Raw und 14b Kassau Str.,
New-lork,.
etabltrt settlBs7,
trtorat alle Arte o GrschästS-Anzelge, Virso
al-Aufforderunge ir. für
alle deutschen Zeitungen in den
Vereinigten Staaten,
sowie w
Deutschland und alle Linderakuropa'
-dort,. Nopnnlir, IS7.

xml | txt