OCR Interpretation


New Ulm Post. [volume] (New-Ulm, Brown County, Minn.) 1864-1933, December 25, 1914, Image 12

Image and text provided by Minnesota Historical Society; Saint Paul, MN

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85025556/1914-12-25/ed-1/seq-12/

What is OCR?


Thumbnail for

I
1*2R»*V
den
AT THE
Accidcnz Druckerei.
New Ulm Publishing Co. Die fein
fte „Job" Arbeit. Die einzige „Mono
type" Anlage außerhalb den Groß
städten.
Anstreicher.
Adam I. Meters. Anstreicher, De
korateur und Tapetenhänger. Alle Ar
beit wird promvt von erfahrenen Ar
beitern ausgeführt.
Apotheken.
Drogue«,
Glas, Oel, Farben, Schreib-
Materialien, Necepte.
Pioneer Drug Store. Necepte-Spe
(Misten. W. G. Alwin, Geschäfts
führer, Alex. Henle, Assistent.
Auktionäre.
Wenn Ihr eines Auktionärs benö
tigt und Resultate erzielen wollt, dann
übergebt mir Eure Auktionsverkäufe.
Tel. 283. A. S. Dorn.
Bauholz-Geschäfte.
Alfred I. Vogel: Der einzige ein
heimische Händler. Alles in Bauholz.
Ehrliche Grade, niedrige Preise. Tele
phon 117.
Bleiarbeiter.
Chas. Emmerich. Heizungs- und
Plumbing Expert. Unsere Arbeit ist
unsere beste Empfehlung.
P. W. Soukup. Plumbing und
Heizung Cor. Minn, und 3. Nord
straße. Im Geschäft um meine Kunden
zu befriedigen.
New Ulm Bottling Works. Händ
ler von jeglicher Sorte von „Soft
Drinks" und „Jobbers" von „Bar
Supplies."
Schuhläden.
Emil Wicherski. Stiefel und Schuhe
Vollständiges Lager stets anhand. 24
N. Minnesotastraße. Telephon 246.
W. B. Greig. Sehe Kundenschnei
der.
New Ulm Tire Repair Plant.
Tires verschlechtern sich während des
Winters. Kauft also keine Tires so
spät in der Saison. Laßt Eure alten
Tires repariren. Laßt uns dieselben
nachsehen. Tel. 142.
Hufschmiede.
Falls Ihr Reparaturen getan haben
wollt an Wagen, Buggies, Pflügen oder
irgend einer anderen Maschinerie, so
bringt die Arbeit nach Mendt :c. Nielsen.
Gute Arbeit garantirt.
Geht zum Broadway Schmied wenn
Ahr eine neue Pflugschaare benötigt oder
Eure alte geschärft haben wollt. Frank
Niemann garantiert gute Arbeit.
1 Möbelhändler.
I. H. Förster. Für feine Möbel,
Rugs und Teppiche., Auswahl neu.
und zeitgemäß. Vit
10$h
ööli so viele Krankheiten, tvelGe aUgei^s^iÄich b^rvWe?$tfTi(fife 5e
rühmter Äerzte getroet haben, dem beruhigenden Einfluz eines ein
fachen Hausmittel weichen, wie
Weil er direkt an dit-Wurzel des Hebels, die Unreini^cit im
Blut, geht. Er ist aus reinen, Gesundheit bringenden Wurzeln rnd.
Kräutern hergestellt, und ist über ein Jahrhundert lang irrt Gebrauch
gewesen, lange genug, um seinen Werth gründlich zu prüfen,
DR PETER FAHRNEY & SONS CO.,
19-25 So. Hoyne Ave., CHICAGO. ILL.
JOB WORK IN THE W CITY.
NEW ULM PUBLISHING CO.
Billige Farmlillldmieu
tri
Nord- Dakota
Das beste Farmland kann jetzt noch in dieser Gegend fur
$15—$20 pro Acre gekauft werden. Um nähere Auskunft
wende man sich an
H. Kunze,
New England, Hettinger Co., N. T.
Nachweis New Ulmer Geschäftsleute.
a
•-•a «s
J&@| f|
§||f
Er ist nicht, wie andere Medizinen, in Apotheken zu haben, foitbtm bird
Leuten direkt geliefert durch die alleinigen Fabrikanten uns EigsnlZümsr.
Kundenschneider.
W. B. Greig. Kundenschneider.
French Dry Cleaning, Pressen und
Beilm" SU'est4*
tftttjntpreiien.
Produce Händler.
S W
1,000,000 Psund lebende Hühner,
Spring Chickens, Turkeys, Enten und
Gänse haben.
Schnittwaaren.
Bee Hive Dry Goods Store. Haupt
quartier für „Ladies Ready-to-Wear",
Anzügen, Mänteln, Kleider, Taillen
und Oberröcke. J.A.Ochs.
Crones Departement Store. Nicht
nur Schnittwaaren sondern alles Andere
was in Kleidung benötigt wird von
Mann, Frau und Kind. Unsere Aus
wähl von Herrenkleider ist vollständig.
Versicherung.
Wm. Psaender Agentur. Feuer,
Unfall und Spiegelglas Versicherung.
Starke Compagnien und beste Pro
tektion.
Equitable Life Insurance Co. Wir
geben Euch ein Investment und zur
selben Zeit Lebensversichernngsprotek
tum. I. R. Higgs, Agent.
Spezereiläden.
Red Front Grocery. Stapel und
„Fancy" Groceries, Obst und Gemüse.
Telephon 43.
Zeitungen.
New Ulm Publishing Co. Heraus
gebet der New Ulm Post -(deutsch) und
New Wn Review (englisch.)
Große Möglichkeit«?! für eine selten flfe«
nannte Wettmeergegend.
Immer -wieder haucht das: De-'
spenst einer Erschöpfung der Frucht
barkeit des Erdbodens auf. Schon
manche volkswirtschaftliche Schrift
steller neuester. und früherer Stage,
haben behauptet, daß diese Zeit trotz
aller angewendeten Gegenmittel
schließlich kbmmen werde Natürli
chcrweise knüpft sich hieran bei auf
bauenden Denkern auch die Frage,
ob sich nicht doch irgendwo eine un
erschöpfliche Quelle von Boden-Be
feuchtungsstoffen finden lasse.
Einige richten bei der Erörterung
dieser Frage ihren Blick aus oos
Meer, welches im ganzen etwa drei
Viertel der Erd Oberfläche be
deckt und ohne Zweifel ungeheure
Mengen Boden Nähr Hoffe jahr
aus, jahrein aus dem festen Lande
an sich nimmt, während die Menge
der Substanzen, die je aus ihm zu
rück erlangt wurde, verhältnismäßig
äußerst gering ist. Sollte ein na
türlicher Sammelplatz für solche, der
Erde verloren gegangene Nährstoffe
oder einen großen Teil derselben zu
finden sein?
Ganz neuerdings wird die be
rühmte, ober selten genannte „Sar
gasso See" als eine solche Stätte
a
re von dicht verschlungenen
Seepflanzen und endlosen Zusührun
gen im Atlantischen Ozean, welche
zwischen den Antillen (westindischen
Inseln), den Azoren und Kap Verde
sich über ein sehr weites Gebiet
ausdehnt, und von der etliche Ken
ner glauben, daß sie für immer oder
doch für eine unbestimmbare Zeit
genügen könnte, um die Lebenskraft
a a
Welt zu erneuern.
Es wird darauf hingewiesen, daß
die Algen und die vielerlei anderen
Formen von Wasser Vegetation,
von denen die Sargasso See wirrt
melt, ungemein reich an Stickstoff,
Phosphor Säure, Kali, Magne
sium und schwefelsauren Stoffen
sind. Ferner enthält das Seegras
Natron, Chlorin, Jod und andere
Materialien, welche für gewisse Feld
früchte wohltätig sind, besonders aber
Zellulose in Mengen, die man für
größer hält, als alle, welche aus den
Wäldern Rußlands, der skandinavi
schen Länder und Kanadas zu
fammen erhältlich wären!
Und alle diese Salze und sonstigen
Substanzen sind vorn Lande her in
das Meer hinaus geschwemmt, und
jedes Jahr nehmen diese ungeheuren
Abfalls Massen rasch noch weiter
zu. Die Meeres Gewäsche bilden
3U"
«I-py°n M5.
New Pm Roller Mil! Co. Ge- in neuester Zeit hat man eine syste
braucht unser „Compaß" Mehl. Wir matifche Kelp Industrie nach wis
sind stolz darauf. Es gibt kein besseres, fenfchaftlich geschäftlichen Methoden
Fabrikat zu irgend einem Preis. entwickelt, hauptsächlich begründet
Piano-Händler.
William I. ©tnfelmemn. ®tt.
auf
Restaurant. noch größer und vielseitiger sein
H. G. Becker. Neues
Restaurant
und „Pool" Halle. Mahlzeit zu irgend absehbarer Zukunft. Das Land
einer Tageszeit. Besucht uns. Noble ^r .r .nuJ §ulu(^elt,tn!len
Bedienung.
s-hr F*n $eii ietfelben,'baü
S-igras ist ja pH Beftuchwngs-
Mahlmühlen. Quelle für Farmland nicht mehr un
John Bentzin Milling Co. Wir erprobt und selbst in sehr unwissen
fabriciren das gute, altmodische Roggen- fchaftlicher Anwendung hat es sich als
mehl welches so süß schmeckt. Versucht wertvoll erwiesen. In vielen Lan
es. dem wirv angeschwemmter Seetang
Eagle Roller Mill Co. Fabrikanten („Kelp") an der Küste entlang ge
von „Daniel Webster" und „Gold Coin", sammelt, in Haufen aufgefchichtet,
Roggenmehl und Cerealien. Telephon der Fäulnis preisgegeben und schließ
34 I. Albert Gag und allen „Grocers". Itch unter den Boden gepflügt. Und
die Fällung von Kali und Jod
au^
fKspf'an3en:,
führen die Baldwin, Ellington, Hamil- .. j,0, reichlich war bis letzt
ton und Paul F. Mehlin, alle von vor- usbeute aus Seegrasern im
züglicheer Qualität. Stillen Ozean. Es wurde hier von
I jeder Tonne an der Luft getrockne-
Elsen-Waaren. jen Seetangs mindestens 500 Pfund
New Ulm Hardware Co. Die Zeit reiner Kalisalze gewonnen, nebst 3
ist jetzt da. Seht unsere vollständige Psund Jod und noch anderen Neben
Auswahl von „Lawn Mowers" und Produkten. Und man glaubt, daß in
Gartenschlauch. der Sargasso See die Ausbeute
ohne Aussicht auf Erschöpfung
teilweise was das Meer ihm in
langen Zeitläuften genommen hat
und noch beständig nimmt. Vielleicht
wäre das auch eine der Wege, auf
welchem die amerikanische Kali-Pro
Auktion unabhängig von der deutsch
ländischen werden kann, was natür
lich den Amerikanern sehr erwünscht
käme, trotzdem die deutsche Sperre
auf Kali Ausfuhr wieder aufgehe
ben worden ist, und was andererseits
den Deutschen keinesfalls leid tun
würde, da sie diesen Stöfs auch im
Frieden gut daheim brauchen kön
nen.
I a
Onkel, Baron Ernst von Kleist, Ma
jor und Bataillons-Kommandeur im
Reserve-Jnfanterie-Regiment No. 29,
am 28. August bei Sedan den Hel-.
dentod für das Vaterland gestorben
ist, wurde dieser Tage Herrn Rudolf
E. Rehbach vom Stabe des „Deut
schen Correspondents" in Baltimore
durch einen Brief feiner Großmutter,4
Frau General Stiefbold aus Karls«
ruhe in Baden, zuteil. Baron von'
Kleist ist ein direkter Nachkomme des»
großen deutschen Dichters Heinrich!
von Kleist. Herrn.Rehbachs. Bater
befehligt als Oberstleutnant ein In-,
^fanterie-Bataillon' an der russischen-
Grenze. $
wiWäTet ©it.
fe% namens Mike Bobbst. der sich
.schbn kängtzre Kit vön^ seichr Zänzilie
getrennt halte kam dftfet Sage' in
betrunkenem Zustande' nach der Hütte
an 4. und Bainbridge Straße in
@t ^hartes, Mo., die von seiner
Familie bewohnt wird. Bald. nach
seiner Rückkehr soll ein Zank zwischen
dem Ehepaar entstanden sein, der et
liche Stunden dauerte. Gegen 4 Uhr
morgens feuerte Bobbst zwei Schüsse
ars einem Revolver auf feine Frau,
die tödlich verwundet wurde. Seine
16rjährige Tochter Beulah wurde
durch zwei Schüsse am linken Arm
und linken Bein verwundet. Die Po
lizei wurde geholt, die Bobbst, der
aus einer Brustwunde blutete, verhas
tete und im Gefängnis unterbrachte.
Frau Bobbst starb wenige Stunden
später im Hospital, während ihre
Tochter sich von ihren Wunden erho
len wird. Bobbst ist 55 Jahre alt
und seine Frau war 42. Das Paar
bat fünf Kinder.
a n
ne, die mit Gasolin gefüllt war, für
tine Kerostnkanne hielt und seinen
Spring Valley erlog. Er hin
terläßt Gattin und Kind.
Humor im Krieg.
„So'n richtiger, waschechter Berliner
in der Kompagnie ist nicht mit Gold
zu bezahlen," erzählte jüngst ein Ver
wundeter aus Westen bei der Schilde
rung seiner Erlebnisse: „Fällt einem
die Berliner „koddrige Schnauze" im
Zivilleben manchmal unangenehm auf
die Nerven, im Kriege übt sie oft wun
derbare Belebung auf manchen Zag
haften und Kleinmütigen aus. Wir
hatten so einen Kerl mit einer richtigen
„Dreckschleuder" in der Kompagnie.
In der Gegend von §)pern lagen wir
eines Tages im Schützengraben. Plötz
lich taucht vor uns der Feind auf, und
bald bekommen wir heftiges Feuer.
Die Lage wird recht gemütlich. Der
Feind pürscht sich näher heran. Da
schreit unser Berliner plötzlich los:
„Kinda, kiekt doch mal, bet vasluchte
schwarze Jesindel da üorne! Au Backe,
da drieben hab'n se'n Lunapark uffge
macht? Na, denn man r'm in't Baj
niegeti!" Und schon fängt er an, mit
Stentorstimme das schöne Lied zu sin
gen. „Komm mein Schatz, komm mein
Schatz, tT^ben liittapa^:'^ Alles
das nervöse MfÜht' der BeklemmiGg
vor der nahenden Entscheidung war |e=?
wichen, und' wir schmissen denn -auch
die schwarze Gesellschaft mit Hurra
zurück. Unser Berliner war in den
vielen Einzelgefechten, die wir zu be
stehen hatten, immer glatt davon ge--.
kommen, so daß wir uns manchmal
fragten, ob denn die „Berliner Schnauze":
nicht doch mal was abkriegen würde.
Und richtig, eines schönen Tages, als.
sein Mundwerk gerade mal wieder nicht
eine Minute stillstand, bricht er plötzlich
mitten im Sprechen ab ein Schuß
war ihm in die linke Schulter gegangen.
Doch nach kaum ein paar Sekunden
brüllt er schon wieder los: Kinda, Jott
sei Dank, bloß in die Schulta! De
Schnauze is heil jeblieben!"
Det Vriemchen.
Gepriesen sei von allen englischen
Tugenden am meisten die englische
Phantasie.
Durch alle Blätter ging die Geschichte
des tapferen Kanoniers vom Kreuzer
„Gloucester" und seines Priemchens.
Dieser Priemchenkanonier befand sich
auf der Verfolgung des deutschen Kreu
zers „Breslau" durch's Mittelmeer,
und da er nahe genug war, ließ er einen
gewaltigen Schuß los, aber leider siel
die Granate zu kurz.
1
Kerostnofen speiste, den er dann an
zündete, zog sich der Kohlengräbcr I
William Gardena in Ladd, unweit
Lasalle, III., Brandwunden zu, wet
cten er kurze Zeit darauf im Hospital
Da verschluckte der grimme Kanonier
vor Wut das Priemchen. Ehe er aber
den Ersatz in sein großes Engländer
maul einschob, (verzeihen Sie das harte
Wort) spuckte er darauf „for good luck."
Und siehe: sein nächster Schuß ging
mitten durch den Schornstein der „Bres
lau" und als er gar das Priemchen
nochmals bespeichelt hatte, schoß er den
hinteren Gefechtsturm des deutschen
Kreuzers in ganz kleine Fetzen.
Schon der alte Wilhelm Busch wußte
es: „Mit Geduld und Spucke, fängt
man eine Mucke."
Daß man auch Kriegsschiffe auf diese
einfache Art fängt, ist und bleibt eng
lifches Patent.
Einst und jetzt.
Der römische Schriftsteller Tacitus
(Germanis, Kap. 35) schreibt über die
Germanen:
„Ohne Vergrößerungssucht, ohne Ue
bermut, ruhig und still abgeschlossen,
reizen sie kein fremdes Volk zum Krieg
und bedrängen auch keins mit Plünde
rung und Raub.
Und das ist gerade der höchste Be
weis ihrer Trefflichkeit und Macht, daß
sie ihr Uebergewicht nicht der Gewalt
verdanken. Doch sind sie alle schlag
fertig, und wenn es not tut, so steht
Fröhliche Weihnachten
und ein glückliches
Nenes Jahr
A
das Heer bereit, Koß und Mann in 6e*
deutender Zahl.." iv
Aus einem Briefe Napoleon 1. vom
2. Dezember 1811 an seinen Marschall
Davaust in Hamburg:
„Urteilen Sie doch selbst, was zu
befürchten ist von einem so braven und
vernünftigen Volke, welches von jeder
Ausschreitung soweit "entfernt ist, daß
während des ganzen Krieges kein emzi
ger französischer Soldat in Deutsch
land ermordet worden ist
Thomas Carlyle urteilt im Jähre
1860 wie folgt:
Dckß das edle, geduldige, tiefe, fromme
und feste Deutschland zur Nation ge
schweißt und die Königin des Festlands
wird statt des dampfenden, prahlerischen
gestikulirenden, zänkischen, ruhelosen und
überreizten Frankreich, das scheint mir
das hoffnungsvollste öffentliche Ereigniß
das zu meiner Zeit sich ereignet hat."
Und heute?—Deute bemüht man sich,
der neutralen Welt weiszumachen, die
Deutschen seien mord- und zerstörungs
giertge Barbaren!
Ji
Absolutely guarantee*.
Eagle Roller
Mill Co.
NEW ULM.
Miftvcsroi
1
»INN.
jmnmiaiaiHüiiiiibiilpgawnmnin
The Minneapolis Dollar-Hotel
200 MODERN ROOMS
Located in Heart of Business District
S I N E A E
EUROPLAN
$1.2£
$t.so

Arbes Bros. City Drug Store.
Bottling Works.
I. H. Forster
MEASURED
BY LOAVES TO
SACK
DANIEL
WEBSTER
FLOUR
Will produce moiw
loaves of finer fla
vored bread to the
sack than any
other brand.
RATE FOR TWO PERSONS
PRIVATE BATH AND TOILET EXTRK
COMPLETE SAFETY
AUTOMATIC SPRINKLERS
AND FIREPROOF CONSTRUCTION
(INSURANCE RECORDS SHOW NO LIVES
.TVER LOST IN A SPRINKLED BUILDING.)
EVERY ROOM HAS HOT AND COLD RUNNING
WATER, STEAM HEAT, GAS AND ELECTRIC
LIGHTS, AND TELEPHONE SERVICE.
SEVEN STORY ANNEX IN CONNECTION.

xml | txt