OCR Interpretation


Der Vaterlandsfreund und Geist der Zeit. [volume] (Canton, Stark County, Ohio) 1837-1845, February 24, 1843, Image 3

Image and text provided by Ohio History Connection, Columbus, OH

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85025661/1843-02-24/ed-1/seq-3/

What is OCR?


Thumbnail for

(Cerrcstond ttj dcr Ol. P. Srzg.)
Woge .en sei
Waohington, 29. I»....
Mvrfe war kreits im ja lite 183Ü' zu Paris UiibMiiii'
chell und vervrllkominnete seinen Man unter den !^ll,c
des Herrn Arrage selbst. Tie Amerikaner erfinden so
viele Humbugs, daß w:r Auelauder zu geneiqr ,lnv ,e
de ihrerErfinoungen fur emeu Humbug'zu hälfe it Da
sie aScr die,eil großen FreiheitSmechaiitSmus erfunden
haben gebe, dap er nicht auch sich am 'Lude aid
menschlicher Humbu., aiis.vei,e^, ,o kanu n ihnen
ihre mechanische E'findsan.keit nicht abpr.c!en, von o
auch ein JÖlicf in tu Tan/»de vwt Muiieru oui g)an
keeiiotious im Pate-.tamte hiersetdst uberzeugt
S" meinem ^iaaste.l werde ut) Iluun ivahrscheinlich
eine mvgl chst Haie Äeranschanlia nng der Moiie'ict'en
tetegrapl)i,chen *JWitilHiltmgöait gtbe'n-
Tie lchiagenoe abstuumuu.i uver tie Verweifiing
Ercheqnei Plaues am Zrrit.ige machte den eim.iceubeu
Debatten nber tuieu G^geniteind noch keineswegs ein
Ende. Herr Bum eil von Massachmeirs und Ar. t5
Inge» soll vo.i Penn'.ylvanieu u-achlen cen Antrag uns
Wieoerecwaguttg der eben erfol.ten Ädstiinmung, in»
Gelegenheit^» haben, sich ferner ueero.u Gegeuirand
aii.-ziifpa'chen. Herr Ii^ersoll, der un.er cen zeichten
Kovfe» im Haute leiotr a nure.breu Platze ist, liefert,
wie na »er eine treffliche Wvoe. Er tagte, oaß man .e,i,
lei. enden Lance tie grille W:oi)l,%u erwei) -, wem,
man centfelbeii o!iie den Eing.«ff giacksaleernoerHä
bf ?.'it lass.', mittelst jVuier narzirtichen ^ilf quellen sich
ftlbit wuwr z.t Ciluueii. ©ratt atl.rhan. ji-iaiij -ecus
y'ciiJ rhae die Ofegieiung, nuo der e.Dai und «raats
sekret.ir insdesenuere, teuer, sich weniger forgf mvi
um vi.' Fo CctUiitj der Handelo-nno Ackerdanintei essen
zu sek im-netii Das Geetz von 178J, iv.ich.s o.io
E-ch.itzwesen regulire, genu mir eungen A.rb.js.rnn
gen fur all: Zw.cke. II ,svr Vi.uieu.ilnU)il)itm |ci hui
reichend, uns auf die Beine zu Helsen, wenn er .i»tz.'.i.
gemacht werde
D.r „Madisnian" ergebt sich in tiefen jUaiertuc»
über das eev ^rat.qae.yiejefii) nno fit)tloen
mit den leijeitcitv'!'. uie bei. betiCcWu fang, wU
ct»e e Wuiiaimtc oes PI uies binnen i'i yjicnw.eu an
die Wiedel her,irllnii.t t.elceiicr Zeiten im Vance aus- e
Abt baten wurde. Zehn Millionen foliden p.ipiergeioes
wnidcn im Umlauf Im und tiubit mid Vertrauen
Wieoer bergenear werten sei».
Date ien tiinmphu der Globe^ über den Tod deo
mliitiveiiVicliUiit6l..mmtinni, uiio bibaiipirr, daß gu
te Seiten nur dann—u.id zw.u luiveiii .er als 53ahim
wiederkehren winden, weint man alles PapiergeU
auf civig ,iir Holle uerbanneii, m.b keine andern ^aih
feit als die aus dem ttvitiiiieiit von t^itrepa bestebciiceii
dulde, welche dlos als T» posit tuio Wea lelanstaUei«
dieinen, und nur iit ^a.ugeio Geschäfte m.'.cwen, vbiie
Papiergeld alS Umlaufsmiticl anziigei en. Auf diesem
Wege ivürde ut wenigen fahren ^aargeid die Stelle
Papiers einnehme., und mehr Lpeziei!'alcr in den V.
St. ut Umi.uif kommen, als es je Papiergeld gab. Zum
Beweis.- fu. rr er einen »'lus^itg ans dem e.ictue ic*
Schatz,, kretärs vom I.tnuar o.
Jahr
1834
1835
183o
1837
1838
tifiurubr
Bautbrecheu seinen Anfang nahm, sogleich eine Aus
fuhr von Sp.tie eintrat, die die An^fuhr in den letzten
Jahren b.deut ud uber.raf. Nämlich
Jahr
1839
1810
1841
184-2
Ein fuhr
Ausfuhr
Herr Lalboun hielt heute im eeuate seine lange er-
fl:fchmtrt daß kanni die ge.ingst. Bewegung möglich,
nudes selbst schwierig sei, die Re. iermigsinafchiuerie
.Iren,
in et
mer Lae.e, anf die er immer nur mit g. oßent Bedauern
feinen Blick werfe DteSchttlbeit der Ver. St bilufen
rssch bereits int Ganzen auf nahe an 30 Millionen Tha
ller, alle Revenuen im Sinke», so daß am Ende de?
Häufenden Iah es e,e Sn.nme ill.r lyahrfch.iiihchfeit
«ach bereits auf 40 Millionen a 114 schwollen sein wur
de. linier ciest» U nständen wolle man iiuenKrivg i
||ilV |UV|i iriv »/nv.in
nur in ihrer beengteste» Sphäre tut Ga.ig zu erh.«
Dabei befänden sich die Finanzen der Ver- St
England »vagen,—England, das in diesem Augenblicke
Üver ill seine Ha ide frei ibe—iiiglaud, das unter der
weisen unö ge massig'en Admiuühflrioii Robert Peels
fiieblichsten'u.id vers.'bne-itsten Gesinnung.n gr en A
rika an den Tag gelegt babe. Heir tfalhmi nahm
hier Gelegenheit, Herrn Rode-t Peel ein hohes Lob zu
zollen uuv dann die Ebanceu und Unist.indlichkeiten et
lies Kriegs mit Kngland an der Nordwest fülle mit ci
nigcn Zuge» jtt schildern Die Entfernung nach dem
SMmbio.ßnFe für Geschwader, die um die äußerste
De
fi0iiic
I an, tv 'nuvb et
sich »rgtedt, d.iu usiüreito cir dem Jahr 1839 Velber
flehe, tuit 5 Jahre—eine Periode, ive das bmiefiatisvlii
Regiment die sanken niederhielt nahe an 73 UJiiU'.o
neu Lvezie eingefalur wUt den, wie fvlgt:
Ausfuhr
S 1.656.358
6,447 775
4,324,336
4,60^,830
35U8,049
$ 17,911,632
13, 31,447
»3,400,8/1
10 515,414
17,747,116
18«i6 und 3d, wo das Banknuwesen u.
auf1,6,11
Anaen
5lmctifailcr cr
tvaricte Schlußrede Uber lie OiegonbiU des Hrn- Linn 25.
Ee war, wie immer, sehr beredt inio eindrucksvoll, uuj Zwei Wl iqs, H. Kelley von Cnyihoga und H. Roß
deß kam es mir vor, als ob seine ya i3c Äe.uinent.uioii ^raiin, stimmten mir den Demokraten fur die Bill
wenigere ache letiter eigenen wahren Ueeeriiiigmi.g als _mtö tic Her en Mc)lNlty, Steedman nnd Spindlei
ein ..»s emem aisrem age mir ter Vidimnu (Deiuokraleu) mit den Whigs gegen dieselbe.
straiten, insbesondere dem ebne, ministe, inm en sprin-^
geiides Machwerk war He, ^aibonn sagte, er wolle Gerichtliche Entscheidung. D."r Re
alle die Fra ,eit über das Recht der Ver. Sr. zu den. ^stons Gerichtshof in New 9)oi bat gegen eine Ent
Gebtete, iiber das Vorsch»eie»Eiigl nds in icmiil.eii, 1 eievtn res I d.l'sten Gerichts entschieden, daß, wo 2
über die Vorzuge des Bode» und Klimas u 1. w.g.iiij Testame its-Erecntoren vorhanden sind, Jeder von ib
unberührt .ssen —je werrbvoller der Besitz sein wurde, „en allein. »hui' EiiitviUiaimg, Thetlnahmv oder Kennt,
desto stärker seien taue Voniudi' gegen die Bmtznaba e „iß des Andern, Pfuv l: tefe, Hnvotl ekeii n dgl, ivel
—er wolle gau «»llein von deeZiveck nas.igkeit des wr cle auf Gviinfcstiufeii des Nacht sses ruhen, gtiliig ver
flefchlageneu Veetaliren^ ipreauit Einmal n einer mi- kaufen kana
litänscheu Occapaiion ge. r.ffeu, bleibe den Ver Sr.'
nichts i.brig, ah vir dem ^ideräande Englands zu
rucki iweich n, rder zum Kriege zu s lneiteu. Das ente
re w iide schmachvoll s.in —das leyrere obnfebldar veil
dem Verluste des ganz 11 bietes b. .leitet. Die Vev.
Sr. fe eu me so vhuiiuvtmg gewesen wie u -.eveu.vä
t.gen Augen Vit .fe— ein Präsident ohne Pai thei entert. B-ig ,S'o 11t e s,' welches imläiif.st am Bort
Parthei im Besitze des inflnss.s tut v» ngreße eine bis Ver St. Kriegsschiffe' ,North (§arcltua' saß b.,
a dere zufolge 0. jüngsten uia:len im besitze eerJJiadifjfauur, und wir beiilen litis, dasselbe im sent etieigtcn
beim Belke—unter solchen Itaistäncen sei mau so ein- Lesern mifntfbeilen.
Wege friedlicher Unterhandlung zu vrr-
^tc® (sichern Es komme tbii vor, als gehe man darauf aus,
dH Gebiet in Besitz zu nehmen und zu gleicher Zeit von
der bestehenden Uebereinkunft mit England Nutzen zn
ziehen.
Es gebe aber ein weit besseres,weit kräftigtr wirken»
des Mittel, mit vor dem Gebiete Besitz zu gewinnen—
.»Zeit nämlich—Zeit! Uud dieser möge man die Beile
gnng de, Frage überlassen, anstatt tasGaiize anftSpiel
zu sitzen. Er nulle nicht dazu beitragen, daß ameiif.utv
ütc Bürger bewogen werden seil" 11, sich in ein Gebiet
bin •it^mraaeii, wo ib»e Regiei nng sie nicht ichiiuen
kenne-Und nur dafür könne er stimmen, diejenigen so
viel wie möglich in Schutz zn nehmen, die dennoch Litt*
trniehmiimeinst besäßen, um sich in bicfentGebiete an
jnfieteln.
Herr Phelps von New'Iersey und Herr Linn beant
worteten Heirn EalhiMiitj Rede/ worauf auf Antrag
"es Herrn Rwes sich der Senat vertagie, ohne über
die Frage abzustimmen.
raia!if
n
Ihr Smaragd
i e a n f- i
Diese Bill, welche eine Verbesserung von Latkam's
Bill ist, passirte im Senat mit einer Stimmung von 19
t» 12 —Die He teil Vatbam und RoliuZ stimmten mit
den Whias. weil die Bill einige von den noch crtstircii
den Banken in sich schließt.
Im Hanse der Replasentaitten passsrte diese Bill bis
zu Ihrer dritten Verlesung, mir einerStiminnng von 36
Entscheidung des Unteisuchun.iS Gerichts in der
Angelegenheit des Kaut's McKeiiiie.
Soeben wird die E itscheidmtg des 11 iterfuchungege
richrs tu der Angelegenheit des Komuinidnt: s des V.
Das Unteri'uchimgsgertcht ist der Meinung, daß
1. Eine Meuterei am Bord der Ver. St- Brig ,So
liters' bestand, welche bezweckte, dieOsfiziere ttmzubiin
gen nnd das Fahrzeug zur Verfügung cer Meuteier zn
stellen.
2. Daß Midsüpman Philipp Spencer, Unterboots
mann Samuel Cromwell und Matrose Elisha Small
oariii betbei'i.it nnd der Mett'crei gnl ig.
3. O..ß, wenn die Erec tioii nicht stattgefunden hätte,
:iti Versuch oeiitM sein winde, tie Gefangenen zn b.
ficien, die Ofnzi re zn enitercrii und das Commando
:ev Brig zn er.n ingen.
4 Daß ettt solcher Vernich, n enn während der Nach!
oder während eines plötzlichen Sturmes macht, nack
.'er Beurtheilung des Unteisnchungsgerick ts, bei de,
A za nnd der aiiff.'llenden Vewegiing unter te»
n»schaft, s.ntne mir Bemcksichtignng der geringen
.^«öße dcr Brig und den durch fortwähieude Wach am
feit nnd schlastose Nachte taulich mehr nachlassendenj
physischen Kräften der Offiziere, erfolgreich g^vescni
wäre.
Waohingtou, S9. Januar 1843. jfcö '15schiffen Hatten, betrage in 5. Daß Kommandeur McKenzie unter Richen Um
geraden nnien an vvlx), mit den ecwohnlichen Alerra standen nicht gebunden, die Sicht'rljlit des Fabrjeugee
ls 9000 Meilen, au zwei zu nok ren, das beben der jungen Meuterer zu sparen
nnd der Treue der tisch afr .« vertrauen daß viel
mehr Kap f. McKeuzie's r,fahren nach dein in.qeft!)
ganzen^, de, was eine Reise
Warum cetut wolle mau
®rblclr i11 verlieren riskiren, anstatt sich bah
Washington, 30. Ianmr.
Herr Iosepb R- Ingersi)ll tuteverr Pickens (Dem.)
von ter Minderheit der Eommitree »ber ^jöege 11 Mit«
el, statteten d. iderseits lange Berichte fiber mehrere an
iefe Committee ii ertragene Memoriale zuGunstrii d.
200 Millionen Ver. St. Stecks ab, die sich beide, mir
in verschieueu 'm Grabe, verwerfend ansspra
ch? i. Der W'i berickt stellte den Plan als im gegen
wärligenAngenblick mithnnlich der demokratische den
s'lben alj* entschieden anfiipnOitutiuiell u mit Gefahr
für die Ei ttrachtber Union verbunden bar- Der Ge
'enstanb wurde bis (tnf W eiteres juinickgelegt, nachde n
rr Everett
.nvetraa'ii, bide Berichte an die
Svecialcom-nitre des öv. (5est "\^hinn n überweisen
Hierauf kam in (Jemmitree des uven die Ausgaben.
liste für die Armee, die litirakade nie und das Miti
ränvrsi'ii "berbauvt tvihrend de/ laufen en öilbjibrs
md des ganzen nächsten Iihres nurVerha'iMnua. Nach
mehreren Vermchett, tie Bezahlung der Kadetten auf'
Vi befreit 1Mb andere Eiufchr 'iiifanaen vorvuvhrneit,
una iedoch die übliche Geldverwendnna durch mir
Mitssli eichmia der Kosten für das Collegium der Era
minaroren (Board of Visitors).
Herr Roosevelt, der den Antrag auf Aufhebung der
Besoldiiua der rdetteu stellte, ma lite bei dieser Gele«
lriibeit eine keinesiveas glänzende Beschreibung der f.v
*e des Schatzes der Ver. St- Die Netto Einkünfte von
Einntbien, saqte er, be liefen sich für die dr»i leiten
Monate auf nicht mehr els zwei und eine halbe Milli
on. was also iO Millionen für das Iabr mache- Die
Netti»Eimnbme von den bff.ntlichen Wandere en mb ie
s i a u e i n e i i o n e a u e n -S u a e i i 1
(i ti e 11 a's E nkommeu für das aanze Jahr, letztes
ahr hatten die öffentlichen Auooabcn 27 MilVevc.t
ber aaen beliefen sil auf eben diese Zumute im aeaevi
wärt ige» Jahre (ob.ilech de«. Sdml.MVfret.ir sie nur auf
20 Mitlionc» bermifchla^r), fo 1 ftvlvii als» 27 Millio
neu mir eilf illionen zu bezahlen, ohne die zur Einld
stören. Aber es sei nothwendig. alle nnndtbigen Ans
«labe» zu vermeiden Es gab dann ein sehr rührendes
Bil'' von der Geiitigtheir zum Kaiieiieiisteber der Zi'a
liitqe von Westpoint. 2i»ii 221 daselbst graduirten Of
fizieren bätfeit 07 sich ins Ewillebeu zitrückaezoge» it.
viele andere abgedankt, insbesendeie bei Gelegenheit
des Floridakriegeö!
Iicher Form gehaltenen Kriegsgerichte gerechtfertigt u.
vie Erecntlon der Gefangenen durch dringende Noth
wendigkeit nno Pflicht geboten worden und daß
6. das Uiitersuchungsgericht die Meinung hege, daß
unter jenen peinlichen Vorfällen, die so sehr geeignet,
verkehrte Beurtbe:lnug ervorzniiifei^ und im Stande,
die Energie der bravsten nnd eifabreiistni Offiziere
wank»lmntl'ig zu machen, Kommandeur McKenzie und
die übrigen Offiziere eine seltene Voficht, Ruhe mV.
Geistesgegenwarr an den Tag gelegt, und somit auf
ehrenvolle Weise ihre Pflichten gegen sich selbst
und ihr Vaterland erfüllt hatten
& e w a v x, Präs d. U- G'6
Das jetzt in New N-.rk in derselben Sache sitzende
Kriegsgericht wird uns noch längere Zeit auf
(imfchridmv.) warien lassen, da das vor dem Untersuch
nn^ga'ichie stütrgcfunteiie Zengenverhor von Neuem
du, ^genommen widen inuß. Die ?issiftcnce der beiden
yem Kiiegssecretär Spencer dem Gerichte aggregirten
Atvok.uen Hat dieses fur unnöthig gehalten, da Herr
Neuis von altimore, der ernannte Judge Advvkat,
ihrer Hülfe nicht bedarf. B. Corresp.
Vom Auslände.
«Schweiz. Ter Mangel an Lebhaftigkeit im Hau«
del und allgemein»» Verlebe, und die daourch cittimiv
Dem* Vi.ihvmigslestgreit, verautavte seit einiger Zeit vie
le ^iiitvvt)ii i- ter Schweiz, i.acb Algier auözuw.uidein.
Gärtner. Der rent ige Tag war zur GrunvueiNlegung
bestimmt worden. Nachdem e alle Höchsten Heirschaf
rrii iiiMb tce mid der «ichUj*
5eii:. efellschaff beigewohnt halten, verließen sie unter d.
r» s- ,51'll.A'Il VI 1*11 ll'VUlll IHllllll, Vll lUhUI IH «»Uli
mm ai.Ki1cl-c.i6.r Xtcft-rfdjcuie noth.gc gnimnc m« „ut c,,,, v'rldute aUir (Sl.cfvn
etiiiiir« avfit.
Es sei keineswegs seilte Absicht, die Akadenne »1 zer
Regeiisbiirg, laugten um balb 12 llt)r, empfan.e., von
einer zahllosen Menschenmenge, ut dem festlich gezielte«
KeliKim a linb nahmen ihr Ävneigequartier iii einem,
am Eanallwii gelegen, u Gaithaiise, wo sie eilteil aus
est lägen, Reitern,geschm»ckien Jnngfranen 2c beste
beuten ,zestzu,.e, zu welchem lieTheilnehnter aus allen
umliegenden ^andgerichrsbezii ken zusammen gekommen
und geziert wareiv voibeijiehen ließen, unb subreu als.
dann auf der leiten Straße beii Berg hinauf, ans des
sen Gipfel sie nach einer halben Stunde anlangten
Das oben errichtete königlich? Zelt war von ber Kel.
heimer Landwehr nnd ungefähr 200 Beteranen an»
Befreiungskriege,
1 Itter
iKanuu lich habe», Piiy-Htiiachrichi ttiutelgt u Mag
e 11, liamou Ar.jau, u. der ll.n e.jtiio. Viele d. UÜan», tmterit Reif trägt sie auf der einen Seite die Worte
oerstab 1 ach jenem canf ergriffen. „Dem itnersitürrcrluten Kämpfer für de, Völker doch.
a y e n K U i 9 o o e e O e a i n s e Z s e s u u n s e n i o e n W e e E W e k e
rer romamiiche.i, an mi Muiituiigöpunhrii dir Do»!viele seiner dankbaren Mitbürger im Wahlbezirk Etten.
iiau 11110 Alf ,«ui)l 11. a* oeut Jlu.gau ces Viioivigvca?, beim. Anf d.r andern Seire steht eine Stelle aus ci*
naU fide/ienen et.i^r, ei'ieDt.iut) in ziemlicher H^he Der
jjiicha.ux'rg, DC v'l.iil.injee dec W isserich.'ioc
scheu den betten gen.ut.iren Hi'.isse.i. Von tt).n aiu vie
rer sich öe.i B.i.kea euie-oer ).i) inte.i AaSjiauen ut cent
nze.i Douaiuh'-t dar. St.oma .fivaas die ^tlienpar4
tien bis au das Kloiter ui? adenbuig auf einer Seite,
aus der anbei 11 0. liebliche Alriuui)lrinii iteoiitabivaris
reviit rer ^Uf zur rJalaaUa. Noch vor wenigen jJiiv
nafe» war die 'ourg nicht vhne Befchw 'roe zu ersteigen
Vvtz: ftibrr eine der silt eilen tin'v am schviisteii gevaii'
teil Fihrstraßen bis auf cen Mpsel, eine et rape, Die in
der iii.begreisiich »u zen Zeit von nicht guitz lü Uüocheu
hergestellt wurde, .vuchit inteeechinr ist ein 60 Znß lau
gei-11110 über 8J ^iij tiefer Durchschnitt Durch oe.i här1
listen Felogrnttd. Auf dem Michelsberg nun wirb das
großartige De..fmabl erst, heu, welches Kenig Viittvig
cm Andenken an die Befreiun.jfnege gewidmet Hat.—
Hier wird die tcfrruutgtfhalle eibaut werten, ein Tem
pel in der Fxrm einer Rotunde mit einer Kuppel in ly
zaatischcni Styl der Baumeister ist der Direktor von
Landsleuten, umgeben. Auf
euer der teilen Seitemribübnen war ein Sängerchor
aufgestellt, der ans den tf.inbsbnter unb Jngolstäeter
Liebertafeln, so wie aus 150 von der Stabt Regeiteburg
auf stieben geichmucfrui, gi ißeu Wäe.en hierher beför
derten, Regensbnrger Säugern bestehend, bei dem Ei«
rritre b. Kd.iias in das Zeit, Kö ner's „Lntzow's mil.
:e Jagd" anstimmte. Z.ach dessen ^ibsingiing hielt de»
Präsident von Niebei-bayern, Herr von Beisler, eiiic
Anrede au beu Kon ig, die bei sei ve kurz beantwortete.
Let:er war die Zugluft zu stark, als daß man alles hät
te vernehmen kennen. Die Utzti 11 Werte, welche Kö
in i mir fr iftig erhobener Sii.tinte an3ruf, l.uitetcu
„Das vereinte Deutschland tviib nicht i'bevwunden
Hierauf begann die Etnlegmvt der in den Grundstein
bestimmte« ('»'egenstände, -n gleicher Zur wurde von
dem Sängerehor folgendes, fnr die Fe e des Tflgcv,
von dem Köuii gedichtetes 11110 vouS niitz comvonirivs
Lieb nter der Leitung des Compositeurs vorgetragen
Heil Euch, w.ict'rc Mlinilir. mutht'ge Kri:g-r
Die errungen Zyr den .«)cb iitranj.
Hol Euch, trvue Tcutfchti», tc.itjcye Sieger,
Ewig ».»yr.'t Eurer leiten Slait}.
Dumpf »ind siili'tcr halt' es uns umgeben,
U»? teia Teutjch.^ut gab es damals mehr,
3i)r doch chtvang'r aus's Neue es jum Leben,
LieZ»ich weijt
ti
nieder hoch und y.yr.
D-»ß die Zwietracht schmählich 11111$ gekettet,
Dies v.rglss.i, wcrte nie und nie,
Da^ die Emtrachl uns min.« gerettet,
Die 6tr Hei.iiati) Nuhm und Sieg verlieh.
Nachdem hierauf die üblichen Haniiiterschläge zuerst V.
dem Konig geführt, und da tut von der Königin, u. der
Reihe ltaii) von dem Kronprinzen, der K10«Prinzessin,
Erbgnvt)crzOyin von Hessen, cent Prinzen Lonupolb,
Piiiizeii iaail, Herzog u'tar, als ami von dem Prinzen
tiiiu cessen ^IMU Gemahlin, den fienueit Ge
lanctiu uiub dem uv. i^en boyeu Peisonal wiederholt
iv.ru'u uureu, oenheilte der König unter nochmaliger
.'ibsingiiiig cev Festchers et^eiibä.utg mcnreic Abdruck.
.ei U lui.it limn tie hoben a a lie, ivoiaaf säm.uiian
Ceu ich fien 11 u Keiveim jiuinft.t)iieii. Dvvt liv^eu
um tie VJiajeftateii nach dem -nfCi, welches der Ko
mg gal, inch lämuiil che Beteraiieiu ernelleii, und fnh-
0

CM caun, natnei'O von allen Seiten der Donner der
Kanonen tat macDUge.it Ea,v eifa iU, unter dci» Jubel
ces Volkes nach Regelte bürg zurück.
a i s A s o n o i e s e e i n e o e U w
pmg bevor. (6in Herr de St. Barbe iu P»ri6 beweistj nqch Star?
siäbkz&JäMi
in einer soeben erschienenen Novellf neume Puni
er.«
Mnz klar, daß nicht die Sonne, sott?er« tie Erde
unbeweglich sei: dast die Newtonischen Gesetze Vvn der
Anziebttngs- und Adsteßiingokrast in der Ndtor nicht
ciistireti daß die Sonne höchstens 16,VM StrJden v.
der Erde eiusernt sei nnd durch ^onductüren mit der#
selben zusammenhänge daß die Sonne nicht jenes Do.
iumeii habe, wie man annimmt, da sonst die Nächte gar
nicht möglich und Mondfinsternisse undenkbar wären
daß die Planeten hohle Körper sind, die das Sonnen,
licht refiectiren daß es keine 24 stündige Umdrehung
der Erde um ihre Achse gibt, daß Ebbe und Flitth nicht
durch den Mond, sondern durch die Lerdünstung deS
Wassers in der heiße« Zone entstehen, daß die Erde als
einziger schwerer Körper sich im Mittelpuuke des Welt,
systems befindet, und daß Newton, Köpernikas Keßler,
Galilei ?c- nur Zharlatans waren—dies Alles beweist
Herr Aubwniii in Versen
—Deutsche Fabrikanten beklagen sich schon über de«'
netten amerikanischen Zolltarifs lind wünschen, daß der
Zollverein entweder Gegenmaßregeln ergreife oder ei«
neu Handelsvertrag abschließe. Außer den Baumwol.
leu« und Glaswaren, können nach Amerika Leinwand,
Nateln, Bleistifte, Messer, Porcellan nnd Spielwaa»
reit, die sonst dortbin den besten Absatz fanden, u i ch
meh! versendet werden
—Wie es heißt soll das vkcnßische Landwebr.^yste«
in allen deutschen Bundesstaate»eingeführt werden.—
"Mt Würtemberg und Sachen werden bereits die (£in*
leitungen dazn ceirrffen- Ilm wenigsten Schwierigkei»
ten wird es in Bayern machen, wo schon eine Landwehr
besteht.
—Dem Hofrath Welker tit Areibnrg ist von feittfft
Verehrern eine Bürgerkrone in Silber und Geld sehr
geschmackooll gearbeitet, v ber reicht worden. In ihrem
11
er ?andtagorede des Gefeierten.
Ein Todtengräber weigerte sich seine ?eituuqsrech«
nung allrndlich zu bezahlen, auf den Grund bill, daß
er dieselbe mit Grabmachen für den Drucker und seine
Famiii? abverdienen wollte- Herrlicher Trost
i e 7te N 11111 e des
e s i n i k a
Anstalten werden jetzt getroffen, um diese Riesenzet.
tiitig mit der nächsten Nummer um Vieles zu verbessern
und zu verschönern deshalb wird tie 7te Nummer erst
am ersten März erscheinen, und sodann regelmäßig am
ersten Tag eines jidcit Monats.
Die sämmtltchm Agenten 1111b Snbscribenten werden
ersucht, ihre Zahlungen s 0 e i ch an nns einzusen»
den, damit wir in den Stand gesetzt werden, die mit
Blatte verbundenen Kosten zn decken Solche, welche
wünschen auf die Riesenzeming zn aVeimveii, können
dies bei den Aaeiveit oder bei einem jeden Postmeister
thut. Snbscripiionspreis nur 1 Dollar 50 Eents des
Jahrs in Vorausbezahlung.
A S a e u n 0
W o s i n a o n n o s e u n e
Dieselben sind aus a s e in der Schweiz, gebür
i w a n e e n i a e 1 8 4 2 i n A e i k a e i n n n e s
ist dem Unterzeichneren ihr Aufenthalt bislang unbe
kannt geblieben- Sie werden daher dringend ersucht,
baldthttulichst unter imchbemerktcr Adresse Auskunft ü
ber sich zu geben, um so mehr da auch ihr Onkel in der
Schweiz geschrieben und über ihr Ergehen Nachricht tu
erhalten wünscht.
a o u n e
ROSS '1 uwnship Carroll County, Ohio,
isrnnllh Post-Office
UM^Unsere 5)erren Colleeen, mit denen wir wech«
sein, ersuchen wir um die gefällt.eAnfnahme des voiste»
hende i Inserats, bienffergebenst.
W 0 i st E a It a i n a S ct, 0
aus Bldbcsheim, Kreis Worms, Hessendarinstadt.
Dnselle landete im September 1542 in New- Nork.
Sie ist Näherin von Profession«^-Auskunft wird unter
folgender Adresse erbeten
VV1-' ?fnrf
I
0 0 a e n
6lM,nfV/
Ohio, 24. Febr. 1843
S^^Wechfcibl'itrer werben um Aufnahme eisiidrf,
be on erd hc New Ao, ker Staaakszei ung, die
Alte ». neue Welt, und der Demokrat iii Philadelphia.
ans Giafenberg, bei Nürnberg, welcher sich in St.Lon
ts oder der Unigegend aufhalten soll, wird ton d. Uli
terzeichncten gesucht. Man addressire:
o e n z W ö 1 e I i s u a
Vn
rc'
ai,d
Hösbach, bei Manheim, 1838 itt
3jtew*/joi k angelangt, wird von seinem Vater und feinet
Familie, die gegenwärtig in Spiins.fittd, Illinvts, lebt,
gesucht- I i K e e r.
a n i e u o a n n ö e
,nt
Königreich Preußen, ungefähr ff#
fll,,?Ci
Staaten, und die sich jetzt im
"1urllaItfn sollen, werden von dcm lln»
terzetchncten gesucht. Addresse:
o a n n S i a n
rnrc
A. Krt'in'e:-, St. Lotus. tVJjfMJuri.
(Auf Verlangen tlngcrückt.)
S ch w a z e i st e.
Untenstehend findet das Pnblkum die Name», der Ter«
wneit, die sich den „R e a n e A 1 e t*' «Xabw
fati«i regelmäßig jede Wed?e haben zusenden .sscn, in,
dessen aber undankbarer Weise uns uns rn weblverdien»
-en Lolni vo enthalten, so das wir uns jei-i genötdiqet
fein it, sie zur Watnung fftr andere Duirfer und Ge«
schastslente als schlechte eitungsbegahlei^ bekannt tn
mach en, und so am Pranger stehe» zu lassen, his sie be,
zahlen.
Falls dies geschieht, soll es zu ihrem uaf M«.
ieroflügr^n verkündet werden.
George Boonc, Peik, nach Ohio
George Grcsch, Bern, na* Wtstctt
K
»SB

Es war mein Münsa It neu hwc tic «... rut Jen
Y* tionen
$ 5^574,263
8,882,813
4,9U8,483
3,848,^90
S 8,775,443
8,417.014
10,020,0 4
4,055,694
Washington den 3'. Iannnr '843.
a e a n e i n i e i s e Z e
O. $ off in a li n, Judge Ac v.
Hairriöbiirg, 16. Febr. 1843
•fiT^ n-raTr—
N a d) a 11.
0 a 11 n n I i n e
N i 0 a n 6 K e e

xml | txt