OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, April 08, 1874, Image 4

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-04-08/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

Qiimoch 8 Fmü l874
I- —
«—Stt;pfek- r ittiyem
Nach New-York
Mc et244a1e9ndvsmofck ter Qtp Tonn
IM-bisweiMckbGefellqust
llATl’k;RAS
Cont. Emper
DER-ists Ykisimcmd
Mit-weckt den 8. April 213 M;
Preuss gwe Ost Illbt Nachmittagsentscgensetssm
Ich-stell . . . . 812.00
Fischen-eck, . . . . Mo
m und tut-tut . . · 20.W
sucht-me Ptssnge wende man sit ca
Ges. W. Um Is. CI» Agtntxtt
No. 3 Gebet-av- Straf
k « .
sk —.« .
Ortjfgvvdfs u. Trimmings.
Goods in
Gebt-siedet- YHMYES «
Ist-HERR
TM imä 1019 bin smsu
Ecke Iet- Unn
Qsjsn fse sit-blind tu 1515 Ets» komd XI Ete.
Ist-sites te Jus Poplins, zu 16,7-g, verkauft with-end
tee Sinon zu 25s Ca
Jeftkesstea credit-Use- th fdwarzen Streife-, tu 121,H
cu» kevuttkt von Its-z.
Itskas qesttsetfteu Oktaasaeh tu szH sti. ver Ind,
trat-de sit 25 Cro. v- ig lein
eineassatsns zu ev. CI uak 30 Ew, dies« v, ketnzikt
von 30 nnd öd txt-»
we set-d wett sent-est e and geblümte Dst Ort-ärmli
su 15 Im Muse. komd 25 Ets
eåkei te aus sent-satte pay-Uno, Ha 15 Ets. ue pack-.
pe e Das-tim, wektb 26 Ete
cttbuetkmetsosaeiiiche Kleides-m tu 20 aus 25
ckw indem ·
Oestxufsesdeestaoinetzthk ijte Silvani-, un so Ett.
Ko fl.50 vie part
ssysqtl case-hasse. von Miso-Um die satt-, alle
ser dtlltg.
oth- Setvestftoffe« tu 81,50, 1,75,2, uns aufs-Just
su U ver Imp·
ums-Zka Orte-nistet 1u25 Erd-. wcktb sö Et-. per
str
esttu Stett-e Wem-i- tsmth so Its-. tu so Cec.
, stets Ists Cu.
sichtl- Bstsns, met Sem- sändmt für Ttlmkeins
Fuss Ets-, merk 50 Cu- rte Hat-v
clskisiclth patient- f-ik Moment-endet
vts sis tie- ano ask-at ja Tit-Ete» wem 55 Sti.
sto.
stif- Istqttesi,zn Zä, 30,(35. III ins öd En- bie satt
alle 20 mi. stt kegultmt Preise-n
schsfltek In litt von tät-AND die soeb
Imttlts Samst- c Mußt in. ttt h Ca. wekth Zu cis. pi
per-.
Gott-mi- CCOIIML voskettd für Lan-date ztt W ct«, —
Lpaiostestt 25 sit-. ote hatt. ,
tm kost san-M in Maske-steigen nah statuten
ältes» ;- ctisskte unv status-oh weiche wir
Ilsek sle seoek vertausen
uet Fächer-en Ist- CI-.
questio- Jaqeksa s Sti.
III-adm- sschek u- ;j, d ans 7 Ets
IUWJU du« 60, 751ntd spi- Ctr. Ile Ins.
ais-e Ostsee-mumi- m to m, m s« tezj wem
sog-staut dem-ten, the-N Z on- vte » IS du
s U
Ieis- setmsem tun-—de- Poe,
out-Ieis- Daim. unt ot- gköscm denkt-Ha 81 Iz
Kahn-· Its-to se. Votum-se und spuk
tt I s · ja set ·ek Aus-ans nnd seht- Mus.
Luft Ists-obs von Reue- s Meintest-tu
Imp term
sssts Istlltäy »so-neue enem ne out-ti. zu meo
sitt-seit viutq tu is em
sesscstitti, in see-er Ausschl für gtvie Betten
stumm-en nnd Wieso-,
Uswsltfth III ARE-, os) Sein-l Ita10 sakr
Qts ek. ev i.;w. 1,7:- Oz. vts tu Oh va- Stück
e take-, so Ete, die Ist-tu weeth ZU ci-.
bestimmen sub-L ou Oasen v.
Sorgs- 2 stets nas, Ia Il, werthsl w«
Its-s sum Tityus-sey vor: 2-'o part- san-,
Ule steifem
Ie- tisissssh il per part-. Dei-to Omb
eitt. desto-m Immun, ·t»0. 75,, m St« das
II II. see-to Itnvesteete 70 sm. II und Jus
Mist mqådelmtsder. CLA- vek Dasein.
du zeugst nd- 125415 bti Ia Zu Ckl «
Unmut-e sipende come-, feanziistsche Ism
RAE-X , von Iek Itttkletea « In per pestea
sit-W kosten-. via tng Ia 75 Tes
M
ssyuug ans risse-J Mut hist-since ist eilen Das
OF « Hm uvd seht-st- Blume.
Ost Ins-um aadlplsttktesztdat ncksa cheks
Jst ed Deu. gutem-r Baum-dotie, Ia UZ Ete
Is u III-su- stummlle,11»Ct-.
Geht-user Lebt-.
Und-. C Keftntch,
Itimmittg ä- kam-z
Laden,
»Im Croadfttx zwischen dck z. t:.9.
John Werner, s
Ursp- im Spwmod der-U
t- ss kam-, steten aufde- Inm nnd set-Ism
sh dss If cis-u
Eleqanten Yatoiersaloon
Use-siegst H stel, ·
sitt- Iet l2tm und Mem Straf
must II-, Ins u set-»Nim- tai seine stunde
Isms statistischen-« de- td .- Ism- werde-.
Bank, - Wech sela
PassagaGefchåft
III
Ruhme-Im- öc Co»
st. 40 Hund«-ty, New Bott
Cieli nnd creditiriefe,
Ist Hauptplise Eures-TO Geld
iusshlnsgesh Pscketlsefökdkrnuss
uns Vassssefcheinr.k
Untat Hans-us Lasters-.
schaust-I alle 17 Tage. «G«wimte werden
« «- pavaua telcgmphsrt und tin- bas
« : E c
« Pritsche-Lucis
MICHUthiektehZehntel. Zwmzig »
524 812 86 »du suzo !
Orden werden vromvt ausgeführt
Kuhlsnannu.C-I., 1
401 Bis-away Nnv Av
ic,000 Anweis.
Gine—«5«1an:en von 1873.
Why-nd la
Klee, Timochw Okchakd,
hind, Kentucky vlne ruk me,
Milln und Latvn Gras,
s sie andere Akten Grassaamem deren Fris,
III unmitt« sind bei uns»1n groß-n und n«
In san-innen aufs Miglie zu Juden und
when auf Order, gut verpackt, ve ißt-in
1000 anel aus efnckxen Kssktoffsliaamnh
Ih- Eaklv Rai-, arl Goovrich, Momtok
II act-m Sekten smt sei pas zu bctont.1-kn
III Aufträge win- sub-tm
Aktiva und Addison,
1320 und 1322 Emy Zir
Stadt Richmond.
B i r g i n i a. Das Kränzchendos
Gesangvereins, welches am isten April in
der Virginia Halle abgehalten, war eines
der besten, welche von der Gesellschaft
seit langer Zeit gegeben wurde. Gesang,
Musik undSpiel waren sehr zusriedenstel
lend; namentlich wurde das Lied «Avc
Maria« sehr gut gesungen Da dek
Abend nur zur Unterhaltung der Mit
glieder und weniger Eingefiihrte war, so
können wir nicht in eine detaillirtse Kritik
uns einlassen nnd wollen nur noch das
bemerken, daß alle Anwesenden einen
sehr vergnügten Abend zugebracht haben
nnd bis zur frühen Morgenstnnde, bei
munteren Klange der Musik nnd fröhli
chenTanze dort weilten. Auch beintNacht-s
essen, welches wie wir vorher prophezeih
ten von dem- Herru Wut. Euker aufs Ve
ste hergerichtetwar, wurde viel gescherzt
nnd gelacht.
Das Keßnicl)’sclse Orchester spielte mit
gewohnter Fertigkeit
Eins möchten wir noch fragen, nämlich
ob Herr Brown, der Bermiether derHalle,
oder das Contite des Vereins, am Abend
eines Kränzchens im Lacale zu besehlen
hat ? Wir würden Herrn B. rathen, sich,
wenn ihm etwas nicht gefällt, stets an
das Coneite zu wenden und sich kein
recht anzumaßen, per-Oder de Mnsfti, den
Mitgliedern des Vereins. die alle zur ge
bildeten Klasse gehören, besetzten zu wol
len« ·
SterblichkeitssBcricht. Es
fanden während der letzten Woche 27 Todes
fälle hierselbst statt, nämliche Weiße 103 Far
bige 173 Miiintlich 13; Weiblich 14.
Alter-l Tag bis 30 t, t Monat bis 6 2,
6 Monat bis 12 t, 1 Jahr bis 3 2, s Jahr
bis 5 3, 5 Jahre bis 10 Ps, 10—20 0, 20 J.
—80 2, si) J.-—40 2, 40 J.—60 l, 50-60
s, 60 J.—70 it, 70 J.—80 2, 90 J. —100
l.
Stand-Lefg ·14, Berheirathet 9, Wit
nveu 2, Wunder 2. · -
Geburtsort-Wen Staaten U, Deutsch
land 2, Jsssttitv 1. -
Wohnung-Stadt , Marshall Ward 4,
Jesserson Ward ö, Madison Ward 4, Mon
roe Ward s, Clah Ward t, Jackson Ward 6,
Armenhaus 4.
Bescheinigt—Negniiii-e Aerzte DIE-, Board os
Heaitb 4.
» Z. G. trat-It, M. D.
H e n te A b e nd sindet das Coneert des
Vereins ,,Philharinonie« in der Assentblh
Halle, unter der Leitung des Herrn LMheat
statt. Wir sind überzeugt, daß dasselbejedeas
salls sehr besucht roeroeu wird, da die schönen
Leistungen des Vereins zur Gcniige bekannt
sind. Wir sehen aus dein Programm, daß
mehrere Lieder rnit deutschen Text gesungen
werden.
Gestein wurde einem dentschen
deren hier in der Stadt ein kleines unschul
diges weißes KiMn vor die Thiir gesetzt, doch
da der Herr scho « zieml« Lager von sol
chen Cousntnalious Artit , t, so hat er
dasselbe nicht accept-iet.
Sommer-Ost rt e n. Herr Hat
tois wird seinen Garten ganz neu einrichten
und mit schönen grünen Earpeto belegen, so
wie die Bäume grnn anstreichen lassen. Er
hofft, wenn die Witterung gut bleibt, bis nüch
sten Sonntag damit sertig zu sein«
M a o o r K e ele o hat eine Belohnung
von 8250 ausgesetzt, um denMeuschem wel·
cher den Polizisten Hobson vor einiger Zeit in
der Franliin Straße obne Veranlassung ins
Gesichtgeschossem zn entdecken. Wir wollen
wünschen, daß der Thäter gesunden wird.
MWer seine latiete und wei
ße B lech to a a re n , sowie Vogelbauer,
Messer und Gabeln, etc» zu taufen bat, wird
bei Herrn Gen-ge Klem, 614 Broad Straße»
die größtgtud beste Auswahl in den Sachen
Juden.
Gestern befandensich J466,·
787.63 in dein Staatsschotzamn
M it je de r n en en Liefernng des
Werkes: »Der Geschäftsmann in Ameri
ka« tritt es immer klarer hervor, welch
ein — man möchte sagen —- unbezahlba- s
rer Schatz dieses Werk sür jeden Gesi
schäftsniann ist, gleich viel was er treibeJ
Lieserung 9 nnd 10, die jetzt vor uns lie
gen, verbreiten sich wieder über folgende
Capitel: Kan - Contrakte — Vers-sen
dung beweglichen Eigenthnms — Ver
kauf von« Grundeigenthum — Besißti
tel (Deeds) — Hypotheken (Mortgages)
— Serviiaten oder Onero —- Cessionen
— Schiedsrichterliche Verhandlungen —
Schnldscheine (Bonds) — Bürgschasten
— Bodnicreibriese — Wechsel. Scheine
Checks, Qnittnngen, Creditbriese — Ver
zichte (Relenses) —- nnd Soeietätsvertrij
ge. Welch eine Fülle von nützlicher Un
terweisung wieder allein in diesen zwei
Liescrungen von nützlicher nnd nothwendi
ger Gesetzlenntniß sür Jeden ohne Aus
nahme der hier lebt. Jn der That giebt
es kein zweite-s Werk, welches so vollstän
dig über Alles belehrt was dein Geschäfts-»
niann nnd Geiverbetreibcnden der gewinn
dringend thätig sein wissl, ;n wissen nö
thig ist; nnd doch, obgleich schon sieben
Anslagcn dieses Werkes i1n Pizblibnn!
verbreitet sind, wie viele hunderttansende
von deutschen Geschäftsleüten gibt. esi
nicht noch heute, welche entweder in der-!
thörigen Richtung dnß sie ein solches»
Werk nicht nijthig habcn, oder ans sal
scher Sparsamkeit bisher die Anschasfung
nnterlieszenl
Wer einen ausführlichen Prospektns
init inhaiisanzeige haben will, darf sich
nnr an irgend einen Bücherngenien vie-.
MyPostlme un den Bi eher Friede
rich Gerge-d PostBos 4001 is New
Voll-Ihm
Modell-he Nachricht-m
Verlieh Die An elegenheit we en
per Eikeubesetzuug der Ydirettorstelle er
hiesigen Akademte derKünste ist trotz der
Besiirwortnng der uanrhaftesten hiesigen
Künstler uiid trotz des bereits erschiene
nen Ztaatehandhaltsetatcs wiederum in
den Hintergrund getreten, was begreifli
cherweise Verstimmung hervorgeruer
hats Fräher wurde eint-al- der Vor
schlag gemacht, von einem ständigenDis
rettor der Kunst-Academie ganz abzuse
hen und die Leitung, wie bei der Univer
sität, von Jahr zu Jahr nach einer
Leiahlhandlung der Künstler wechseln zu
lusseu. »
Die Absicht der städtifchen Behörden,
das Institut der Nachtwächter zu beseiti
gen und deren Dienst durch die Schutz
maunschaft vers;hen zu lassen, tvird vor
anssieltlich aus starken Widerstand bei
detu kifinanzministerium stoßen. Die
Nachwächter werden nämlich als Ge
meindebeantte von der Commune bezahlt,
während das Gehalt der Schutzleute
votn Staate getragen wird. Soll hier
nach das Projekt der stiidtischen Behör
den praktisch werden, so wird sich die
Stadt entschließen müssen, mindestens
den bisher sür die Nachtwächter ausge
wendeten Betrag dem Staate als Bei
hilfe zu gewähren
Mit dem l. März istder neue Drosch
kentarif in Kraft getreten. Nach dem
selben kostet die einfache Tour von 15
Minuten resp. 10 Farbenabschnitten des
Wegeniessers in Droschten zweiter Klasse
6 Sgr. fiir 1 oder 2 Personen.
Bei dem Gesellschastövorstande der
Großen Berliner Pferde-Eisenbahn-Ge
fellschast ist am 10. Mär die Bauer
laubniß der Ministerialst au-Commis
sion für die nach der Hasenhaidc hin zu
erbauendeStreckeeingegangen. Es würde
mit der Ausführung der Bahn sofort
vorgegangen werden können, wenn nicht
leider der Magistrat noch mit der Antl
sertigung des Detailplanes rückständig
wäre. Es können nicht ernst genug die
fortgesetzten Verschieppungen, welche bei
allen localen Unternehmungen von Sci
ten der städtischen Behörden eintreten»
gerügt werden. Der Theil der Pferde
Eisenbahn nach Pantow vorn Rasentha
ler Thor bis ur PappelsAllee wird Ende
März dem etriebsübergebeu werden. »
Die Räumlichkeiten für die Criniinal
polizei im Gebäude des Poli·eipräsidi
ums auf dem Molkenmarkte indso be
engt, daß dieselben erweitertwerden müs
sen was auf Kosten der Stadt bewirkt
werden muß. Wie verlautet, soll dem
Nebengebä dem diese Räume lie
gen, das ab « -«ealisched Eigenthum
in Anspru genommen wird, ein Stock
werk au · et Mn
Jn der am 7"".f März stattgehabten
Repräsentanten-Personen!lung der-Hieß
en jüdisthen Gemeinde stellte HI. ern.
Friedheim fol enden wichtigen Antrag
»Die Reprä entanten - Versammlung
wolle beschließen, den Gemeindevorstand
aufzufordern, auf dem neuen oder alten
Begräbnißplatz der jüdischen Gemeinde
bekanntlich hat die Gemeinde bei Wei
enfee ein großes Terrain zur Anlegung
eines neuen Begräbnißplahee erworben)
je nachdem derselbe zur praktischen Be
nutzung für am eetgnetstcn gefunden
wird, eineEinri tung zur Leichenro
brennnung herzustellen und der Reprä
sentanten-Versammlung über diese An
gelegenheit beldigst eine Vorlage zu
machen. Wie man hört haben sich be
reits innerhalb der Repräsentaten-Ver
sammlung eine Anzahl Stimmen für die
sen Antrag erklärt, der nach den jüdii
i en Ritualgefeyen durchführbar er-,
eint.
Eine Dame von außerhalb we selte
am U. März bei einein hiesigen « an
kier 17,000 Thlr. ein und erhielt 34
Stück 500Thlr.-Scheine, die sie trotz des
Abrathens ihres Begleiters in die Klei
dertasche steckte. Nachdem beide mehrere
Straßen, unter anderen auch unter den
Linden passirt hatten nnd bei dieser Ge
legenheit vor verschiedenen Schaufenstcrn
stehen geblieben waren, vermißte die
Dame plötzlich diese Summe, welche ihr
wahrscheinlich von einem Taschendiebe
geraubt worden war.
Authen. Von dem Stiftseapital
wurde beschlossen, die seit langen Jahr
hunderten ubliche, ans dieses Jahr fal
lende Heiligthumssahrt wie altherkömmi
lich vom 10. bis 24. Juli abzuhalten.
Bei dem am 7. März abgehaltenen
Examen für den einjährig-freiwilligen
Militärdienst bestanden 7 der hiesigen
jungen Leute, während 11 derselben
durchsielen.
B e e s ko w. Seit einigen Tagen be
merkte der Förster Stenipelvon Schwarz
weide bei feinem Gange durch das Re
vier frische Stiefelspuren in der Richtung
von Müllrofe nach dem Schwarzberzk
in dessen Nähe ein verdächtiger Rauch
sich bemerkbar machte. Hierdurch stutzig
geworden, beschloß der Förster mit fei
nem Hilfsbeamteu Müller die Gegend zu
untersuchen. Die Mühe Beider wurde
m itErfolg gekröut, denn in einer Schlucht
des Schwarzberges fanden sie eine ver
steckte Fallthiir, aus deren Ritzen Rauch
anfwirbelte. Als sie dieselbe gewaltsam
aufbrachcn, fiel ein Schuß ans dein Jn
neru. Trotzdem drangen sie ein nnd es »
Flang ihren vereinten Kräften, denl
chiitzcn zu überwältigen. vkDie Höhle
war sehr comfortabel eingerichtet und mit
i
einigen Betten versehen. Ferner waren z
Prod, Fleisch-« Wein und Branntwein
in Fülle vorhanden, auch zwei alle Rei
terpistolen und vor allen Dingen eine
Ledertasehe mit 500 Thalern waren due
Ergebnis; ihrer Nachforfthungen. Der
widerspenstige Höhlenbewohner wurde
von den Tv·ackeren Forftbeatnten naeh hier
gebracht, sund hat sich herausgeftellt, daß
es »der«M·ij-r,de»r Karl Ernst Nischan ans
JePssenblcftFish welcher bei Dienedorf
kürzlich den Knecht Kriiger erschaffen ha
Ucll LZLC
OldesbntY Das Staatsministerium
at der Gro herzt-glichen Währung-z
sommisslau ittel bewilli t, um dir
Vesper vms vorzüglicher be anders von
Prämien-Hm stcn und Staren durch
Beihülfe zu en Ansstellungskosten zu
veranlassen, diese auszustellen, um durch
eine Callektion von aus ezcichueten
Zuchtpserden die oldcuburgi che Pferde
gucht aus der Brenta Ausstellung wür
ig zu vertreten.
Der Amtsverwalter Ahlhorn ist von
dem Dienst eines Polizei-muntre fiår die
Stadt Oldenburg entbunden und dir
Auditsor v. Heimburg, drittes rechtshin
diges Mitglied des hiesigen Stadnnagi
struts« als Polizei-Tumult wieder einge
treten. s «
Neue Ansehen
Tabaeev u n d Cigarren
Geschäft
IIU
« That les Øaq et,
No. 707 Brand Straße.
zw. der 7ten und seen
Meinen Freunden nnd Beten-un geige
hiekmitom daß ich eine
Cigarren - Fabrik
hier errichtrt habe. Durch meine lengiäfriqe
Erfahrung in sein Gefchäfe, hin ich tm Stan
de, meine Kunden ganz nach Wunsch « bedie
nen. Außer meinen selbe fabrizieecn vabe ich
nu großes Lag-e von imcveticten und hiesi
gön cigairem so wie Pfeifen, ee., stets vorkä
t is.
Um gütige-n Zulpruch bittet
spril line Ch. Sankt
Zahn Ist-,
Fabrikant und Himm- in
Schau-Kasten u. Kinder
W a g e n ,.
sowie Hindlek in
Böhmifcher Waare,
Spiel- und Innky Giott
713 Mnin Straße, zw. 7eu und Stett
Ase s --·-:«1cnvo)- .k"csi'-e«..»g»e. Sckeu’««..··-eer t.
er ssks . ..o a. see-z Sache-. .-:n Jesl In-- »e
epe suec
ansosxy Elend-ich sc Co.,
Fee-Täufer im Geisen von
Kurz-s ·u. Weiße-Waaren,
sowie
Pumxshtngs Goal-.
1207 Main Straße,
(übee mussan Ansehn-Laden
Use sei-users ble nncstebenden III-satte set ten sei
lssten pkeesin nnd nut- nn Wiese-versenken
Stricke-paaren für Decken und Damen, Hand
schup-, teiuene und papierne Kragen, Oel-jü
Ier, Näps und Steckacdelm HeskutcäqeySOu
he, Spssem Seifen, weiümeiieu auee Sess
ken u person-se Sachen, Bamnwpllensam
au« Nonen und Kasus-. So wge ein ganz-e
Lager von andern ähnlichen Waaren, wem-e
beinah-— inj dem Laden ver Stadt see-lauft
seiden.
Unsere Preise sind die niedrigsien!
Z spe satt
FwAsHINGToN nosmh
I. Unserem-h Eigenthümer-.
Ile. 150 Mein See-fe, Eise dee Guyet-seen cis-in
Dieses deutsche Geists-ans
liess l- leee Mem bei-Stett nnd M nicht allein stellenw
femdeen Immelec des cease-Insekten zu kamen-s
selelde su» billigen Zaum ask-e seste bedient wexme
qu site-sum site iespeke Meist-be gen-much
satte Weste us e hu I Use Mike-se
Kis nnd Logi- bee der Woche oder beim Tag
Idee-file eineelue Mehl-elect w even gegeben
Mut meinen see-nee- benene empfehle-n sie e is
sne talueeiehen Zeiten-ei
systle seines-vereinen
A. L. clleth Rlap Drum-, S. Hugbee
I. Jndfon WettstM feühee feilhee
ist-der Eilet u. Seelen- Elleteu Dass-Chaise- u Is
A. LILLET öx GO»
WholefalesV eekä nfee in
Dry Coocks se Nation-,
No.1208 Main Str.,
« Weh-need Ue,
— Okdees werden peompt ausgeführt.
F. Oeefe,
xityegtaphet.
Ie. 23 åsid iste Streit,
zw. Mein und Caru.
« »v
Meinen Jeeunden und Bekannten eelanbe
hiermit anzusetzen, daß ich wieder ein Ge
schäft für meine alleinige Rechnung angetan
gen habe nnd biete nett ihre werthen It jetzige
zukommen zu lasse-e. Bestellunqu aller-lieb -
swpuischen esebeieen werd-n nufsBestk,Schnills
e und Billigstr angefeetisu
apelmt F.Geese,
Erd ffmm g.’
Damen-Zeuge
Wkihcwaatenästiklkerci
LLD SN
No. 906 Main Straße,
Luni-s Das-s LIMIan « PANOY COODS
Der Ustekzeickmtse erlaubt sich seinen Freunden and
ein m sei-denn Panier-m die Aas-ist hu wehen, daß ek»
vom I. Iptil 1874 ei
Wuß-Wacken und Snckmi Gefchaft
eröffnet bat und dimt um Aöclgm Zuspruch
Man stopft ds- neuesim Mutter und nur frier Wu
ke Mo Uns-his
«Stsmvinq« und feine Dann-bein- wekdcn aufs Be
ste und billig besorgt
2apk can
W, Himnecmaaty
An die stimmfåhigcn dukgck von
» Richmonlh
M I t biik g e k! Jch bin ein umbl)c"inpi-»
get Cum-war fixk vix Steu- qis Ei t v S e k
a M II i Nishi-Hain J5«e Stimmen. Wir-»
Vtsch vpc 2ssJahtm auf echttiche Weide as
Ichldqr.k worden sin. würde ich icyt nicht wie-;
terms Cupdjdiü mjch aufstellen Wenn vie;
wlllkkvatfvå sowohl als die kepsttslocsnifchh
Pumi kinm medidaten für vie steck e nomi
nir-niul1te, so stehe ich nun-en Namen zu
cick. chjHTLHUrouy
Dir lIkk hanc Landstka
LNäh - Maschine-.
. l
Ot t licUc
WMÆMÆ
u n d
WEIBER
Upppcl Ruck
F a m i l i c n
N sil:
Weithin-m
Lilie Denk im Gebrauch.
Beinahe 800.000 iu täglichem Gevjsquch.
Die magst-, vie beste und dauushafteste die je gkmachi.
Jede Mafciue die vertan-It wird erhält eine kachkiehenc Hat-Um,
Wird auf fo leichte Bedingungen verkauft dsi sich der
Arn-Mc eine Hitfchasieo tun-.
Ort-ers belicbe man gef. »u- C. L Und-IV Gesten-l Agent, RichmosiddVaT
s 's Z s. wetchccbcino gut ausgefühnwndcmm versönlsrh get-ask ·
Man fende gef fide einen Jllustritten Catalogue.
GIULF Doch,
Apotheker und Druggtsts
504 Broad Straße,
abstirbt-m
Richtuan Ba
hält sieti Ita Lager von frisches und samt
Chemikalien, Drogktiu. Medizinen
Co Ote
Toilktt-Gkgknstände,
, st
B.itstcts, Scifc. Pariürmekie, :c.,
und cm großes Assuktiment von
Bruchbäudetn, Supporters
und Sch clter Haltet
von tm besten Sekten.
Humphreys homeopathische .
Amicier «
Hoofkanw Kräuter Thec und
imp- Hamburger Brustthee.
foer .
Sulzberger Tropfc n, i
Preparttei Mockins Bin-Inner- !
Moments-, Mit,
Rafitmesscr Streiche iemem Bürsten und
Stift.
Cigarren und Tabach
von ver besten Qualität.
xäktsfm und ande Oel-,
owie alle anderer-Sachen, solche man in ei
ntk guten spo b eke In sind-It matten
samt
Allc Recepte werden mit In stößt-u Sus
falt beten-t.
Eine große Auswahl von
gGemüsem Blumen:
Saamen, s
ist dieser Tage frisch angelangt
M
X , .
LVII » Wagner-,
Wholelalc und thail
Ipolyklket u. Ycuggiih
Ecke der 6ten und Mond
Aufet den gewöhnliches Diesen ZfIie Itsaeiea führe
derselbe
Kcrostne Oel, Gewürze aller Art,
und alle in das Fach schlagen
de Waaren iIn Großen
li. Kleinen zu den billigften Max ktpreiscn
Roma-un sah m i ät.
500 und 502 Broad Straße,
Ecke dei- been
Sieben erhielt Ich elsIe große Auewtbl von Vetteslef
sen. unter nat-m
Holländischc Rücklage-,
Dllttfche SalzguI-keII,
Bofwu mixcd Picklcs,
Spanische Otioth
GI line Bohnen
Deutsche getrocknete Bienen,
Fras. » »
eine große Auswahl von W u e st, als
echte (olultdjltsll«) M meinst
leslu 3 -..x -.’.».; .«- s.I
GIii c Elber,
Blum-,
Aulis-os,
own- « smtm Enelndscsz Limburger,
Schwlijcij GI iän-. -, ·:’ls-aIIa-5, Cidamcr
und Hand Fkiiss
Ganz besonders male ich auf die in diesen
Tagen erhaltenen S rtkII fein- seiner
Rhein- nnd Moielweine
aufmerksam, die ich ziI sehr Iiisomen Preisen
offerike derlnannSchmidL
las-law
Schul-Erossuuug,
Am is. d- M- werde ich meine Schule sü
Mädchen und Damen Meter ersssxren und
ne me Anweisungen höflichst entgegen.
lle weiblichen dass-arbeiten von den ein
fachsten bis zu den feinsten werden auf Bestei
lung von mir angefertigt.
Rosalie Schuld
No. 631 öte Str»
S tellegefeech.
Ein sun er kräftiger Mann ans see S chweiz
Delchee 5 ovale im Lande, gute E psehlnns
sen at nnd ein qelekntee Messers kam m,
wiss chi sich in Irgend einer Weise nüplich zu
mchesyentsedek in ver Stabe ide- suf Dem
Lande. Deeselbe spricht deutsch und ikanzs·
sisch nnd ist en her dosfnuug nach such-send
kennt-eh ier Beschäftigung In sind-en
esLmllen ch gef- an vie Er pedieeo n
ds. Bl. wenden. -
Eise-wohnen etc.
Ehesapeake und Ohio Eisenbahn. !
In inzb nach sen ste- II l e i IS'-'s missen tief
Odime- e Medium-h
e l l- I « »Hüt- Ooedeumse, nehmean
Statuten, Use sahn-, Mut-n nnd tIen Indes-es
IIIsOkInnmnea cth hassen-sen Cum-si- un
sc Ub- I. It. eset Zns scltefi sich tn Ins-si
ItIe In Ue Ort-se. Lumpen-, Hin-entsu- Its-Ism
Iletubeu.s!tsdltsesu und des Ilsens- nn III-e
Iommse sie Lust-eh Dem-t- hust ten-es
is ad sen Hüte-.
sk45 Use, Otto-messe- s eeunn use
s I s. soc Iskisuevilx tsslsth It tuned-e Sus
u O, in weise-Its e d Zieö nsa s:sollde!ke0en· cis-be
ee I sechs-b O s- seien-Mc Indes- M
as et I.I. El ent. sükLonchsues this-spinqu
I p k es .-— Zur Innere-n. somit-sitz Mem
eeestte, Staatsin, Restes-. strengem slme Inaba-,
mai-sev- Itd tsen smixchenseelonen kreisten site
III-e III Hasen-esti- LYUQ nassen-sama Cas
stssss use Asc» p. It. 1esee Zeig Inst-see sc is
« Geedouutlejnes Almen-tm was ins-en Ins seen
« see-des nnd sue damit on Inst den Diensten seitens
« und Zier-ad süe Jene Inm« se- seskn m Süd-est
l
KMF Free Isipnäspkeche Ins t- m ossiee see
. . e ·
csenlgnttklszsenn
Es at lieh
site-et as nnd Ist-et Ises
-- spukt-Noth !
sehr IMII sie Reises-se des seit-M
Owße Heruhfktzxmg der Preise-, der Sol
timoke und Ohio CIfeuvqhu Gesell
ichqu nach allen Punkten des
Westen-, Nord und Süd
seist Etrus.
sehe- slsse seit-preis e Modus up s. Gesteins-« Ast-)
» csieass D U
» cela-stu- p. tUo
« saht-apum It w
» Konfi- c U so
» Amstqu W Ob
» Leute-ice is M
« Nachteile II 75
» pimbhss 10 30
» St Leute 20 so«
. Seine-ice A 30
, Omads IS sc
. ne- Oksem ei so
» Stier-Ie
sk
88
' ,- Ialv u
Ebenso sind Ue saht-presse des case-n I seen des we
state betone-seien
Zwei Ins-this verlassen seltsame täsll s sbs M
Itan V M read esse-isten ums I M uns .s0 II M.
sem- m Znse II sit Pulse-u Sdlafwaseu nnd Oste
teu ede ine- Waise · nasses-um un« meet steifen
de o ne echelua act stets-mäste, Immer-d- Mai
asei und St. Leu reise
Diefe qtkie Rate ist 125 lWellen kü- et slo die sente
Mvsnlt Sei-erst Mute sgfcheu Gattin m- uui M
elaaetr. des Westen note-messe- uad 5 stellen tie
sek noch pur-duele
»Um-te anelsthäch checks-c löstan la s · w , c s t
d e ke D fft ee Re. CAN-km Sei-ie, la der D
ee des Moden-h Itedekltidak und Atem-e Wiens-I s
Ecke bersten aus bot-« Sei-c . usdln der O lee en
Ehe e Mc und Odso El endopa. sowie tu elles ävösll
den ifeabadailamknen selbst wette-u
z. L. Ball-w
1201 Ecke 12te und Maja inse. han«-M mind· Os.
L . U Cole,
Haupts-IM- Use-«
Summe-h Div,
cmss Odi
cbvmas R Span- Tmttpeteaeionemelieen hiltiussth
Kichmud und Inuville Eise-sehe
Tranovoktationmeimt Ofsice
Richmond, Va» been März 1974.
Verändert-us der Zeittqieb
Zug No. t. Verläßt Mich-Ism- am Los Ihn-sent
tin-laßt Dauoille uns Los Miit-se. tclsst m ereuehss
ev ela um IMZ Mist-est, fasse m chaklxne ela um V
Uhr Abende
Z us N o . D. Ren- Dklmse and New Iokk Eweee
Zus. erläie Eva-Mit disk- Mstqeas- viele-je ceeeses
bot-v um l 15 Mittage. ver-lecke Des-me um stät Wie
ns·, verläßt Butten-le us- s US Ade-M Leise is MO
mond »ein um 11.00 US abs. Diesel- Aus Iclseie ach
den Ziegen ver Amme und Wahne-o Iek Linie sehn
nach Newprleunw Moplle, Menge-ne « III-me und
anderenksxsliehn unt füdwcsttltden Pan m an. »Me
let Zug halt isstlich von Buklevllle mu- tet chnls ea.
Z n a N p . s. Dus- xpostsn . vers Most-ad
nm1-48Mittaae,sseli e Barke-ice um »F spende.
verti It Venpille um D. Ave-It versi- Ortes-soe
am US Metze-Ie, trifft Ia Ebers-m tm um 6.20 Wor
ene Dieser Zug next dnEdaetvue mit Züge-leer Ie
ama und Richmpad dessem Bahn and Ehakloese ce
luums rnd Art-um NR Bahn nah Amme Most-e
. may,M-blle,91ew Okleant Tun-aus« August-L sa
vannah,Macoa und allen fiel-lesen nnd tue-Muste
Puntten in Vetbinduss
Z u g N o . 4. Durch PistZu . certäcsecdseloes
te um7 Abende- vetlåit ist-»a- sts a- ZJD Idee
qens, ver-list Danville um EVEN-usw« verlöjt sue
teome am 11.40 Morgen-, en e i Mit-neue ein um
2.22 Mittag-. Dieser « Its seht bei Backe-ist mit Zü
qeu tek ll Muno O. R. way-I voa Los-Muts aus
sum-en süolichen kenntest en Oeshsnsui.s.
Z u q N o b. Don-Mag Paßt-gering net-list MO
mvnd um 9.42 Morgens onlin urievlllc um Lec
Mutes-. trifft m wachen-g In um .40 Mutes-.
' u s No . s. Barteville secontydattoaojug see
lä cLonchharg um920 Nonne music thust ist« um
4 ' Morgen-, erissc m Niwmonvltln um 7.:"18 Momente
Duthickns sind sich mit-I sittlich-n uns fah-est
iichen Punkte-i zu baden uae Gerå « duchsechesh
I M R.Tntesci,
lade tlhk Ingenieu- unv eure-unentwe
«-.—-. .«. ..-- ——... — W »s
Jsha L William, Petri-! H. Disse
Wlhhuu ö- Gmsodh
Agenten von Grundeigenthum,
Auctionärc und MäkleL
1113 Mai-I Straße
Richmous, set-.
Dieselben beschäftigen Ich mit dem Ver-use
iben und Ver-an von eundeigentdvm nd
Anleiher so wie mit Unteebesngen und Anle
sen von Geldeenz K.mf- und Verlauf un
Staats- nnd andereanethpapterem euch ha
ben dieselben stets verthvolle und gut elegese
Grundstücke in dee Stadt urd ver chledene
Ruf-sehe nnd kleine Harmen, welche besoriers
m« Ansiexlee passen, sowie auch sehr werth
volle und schöne Ländekeien sum Verkauf
oonmkjissh «
Fire - Jusurancc Cop,
von New York,
use-siche- . . . . . s2.000,000
William und Gröson General heulen
E. I. Hehle, Locul-Agent.
lsmkz th 1113 Main Straf-.
Special-Mist
sz i s S y c le
maqu um inwiqu Tage an feinen sause- Ssos Iso
DrhsSsoU and Atti-Im
I unt unk- dem Kosten-preise.
Nur für Ism- !
km das Geschäft In verändern. Dies m vofltsp ket- sus
n
. Julius Syst-·
eb e it am 415 Bis-ab SUCH-, Nichttun- It
Mist GooDMAkih
Uhrmakhkr St Goldntbktlm
. 1325 Mein Straße,
Mkinen Freunden und hegt Public-In im Use-m
neu erlaubt ich mir die Ins-ist zu machen, das W Iet
quu is
Uhren, Gold- und Silberwaaren,
f- wie
stillen und Zptifjt Gläser-,
Tran- und Diamuuteu Finger-ist«
Hammer Gntnittmm
stuflutdem etc-» Wand-Im
mit m ohne Schlag-vers
süsslich von New Iokhukäckgekvmmem habe td Olii
Neuem dem Fische-n esedm nnd Biele welche- vTu- hist
fastad Ist, wissest- k. um meer Kunden aqu Uti
ievtenqt zu können. Ich bunt-her steine- Wut-sue
tsth tust-schau Gvod ist-,
Samt It 1325 Matt Ist-t
O f si te v « u
A. Y. SToIcEs äco.,
Jus-meins- lchslest Ist-oktr- ä ci
mifflsu set-htm
No. 1214 C 1216, Ecke Ists n. Tut-M
Mtkmnd, Ba,
Es freut nQJham mitthellen kn Ums
da Mk nfmn neuen und schön ein -
jti met «en-dä«llfeanv. U
ur- 1216. Ecke ver IZten und Tau-strafe, II
e Izm sind und uns freuen midni- Sid da
fcl Nestüßtu n Wann-.
J Wir führen ets vonsthig tin reich assnmg
m Lsgn von Waaren unseres Handelt Vi
-mktesent- us d pp en durch stkiste Etsch-Ists
.iiipnmg uns die Inst Ihm- Kundfchsst z
»fscheka Ihr-« Bestellung-a ssek Perseus- —
rein mit-n mk mit der größten Sorgfalt Ost
a nu.
- Ihn ganz tigelsensttn
Uhu A-Y.Stsskiu.so
Inmit- isc Univers-us —
---—
30 do ist-di Im Ort-ans Zucker
50.Zs?nli Bis Ostens Mpxossm m- mz
me sittchoickz
100 skmli R V und E Zuckktz
100 Ostia Akt-ne Ehe-f
smm tine gkoie Auswahl m
i- c«
Sol-«
Stift,
- Symp,
Stint-kund kam und Basis Amt
» Ema Famil-; Spalt-ms
Ein-machte Schwein-süße,
Eteo- stih Sim;
Lord. sonst-H c.. »
ZIII Jukan sa den hssigsen Matt-mic
M
Invaem betten u. c- .,
I 1323, IRS-, 1327 Eaky Sit»
Ist-user «- muva
Nichtse- ua sm. Ostia-J
Is. 1309 can Guts-,
Mismuhtbr.
Qui-Chitin in
W elu e u und Ofen-day
Los-time no«elubeisuiiche» « «
und aufme- alle isnsic n Gewinst-, pi- i
tluts Itsf quust tot-s gewöhnlud
sefidtt wem-. Wir sind die Ei
wnhiimek sei berühmten
OU Use Uhistth
und die einzig-I Versäum- ms W» H. Mit
von-is und sie's Gold-n Engl-, Ame ARI
Saneoa ikssep nnd Ema-r Sapia-I H
III-Miti- dit wir zu Philadelphla Preisen unt
mai III-: VII-Fikti- von sucht Aus Jud-Miss
vet aa n.
Alls-n und Hasses-,
Ro. 1009 Eins visit-i
Kleis«
Mira-Stan,
No. 614 Broad Straß
Och ahnte mir Ins verschiedne Sache-. michs Ich
IMO »se- mems Ding-Wiss m ges-ei Ins-m Im
unmittqu sahnlstas in mach, m u stud
Messck, Gabeln und Löffek
su verschied-Im Sorte-.
Lampen, Sicherheitslampm,
III sie eln nicht« Lager u
Geacöhutichen und Mir-en Blechwaakm
Lampengläfei
is irdi- som.
Okige Arm-Immu- bei mlt tm stoben
uuv Kleinen zu m billigsika Preisen mmft
O e i e n
sem- ssf Ost-klungen »Mit-t
Blechs und Isppatts can-! Vä
cheh Ins-u pro-Im Ist
Isllcs Musi

xml | txt