OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, July 01, 1874, Image 1

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-07-01/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

No so Äichkgoonds Vlls Ycixtfwvch den I. Juli 1874W »f: «"«« « «
r
Z. Jaljxgmtg
thwa Wams-Maasse
KIND deman swu
Zehn EVEN-.
"sks. s« käute Umke
N ich mo nd, Va.
Individuen-os- puifet .
sci- Jave . . . Qs w!
Sechs Monate . . .. scs 50’
drei Monate . « ·. It 8)
Ewifektee Meisen
Its Inn-»t- Isst so 75
la Suste, met-III tsc
-GI senke, deet Mai l 75
sUs set-meine woce 3.00 !
(- qustse, then Rossi 7 50
lt Busenko Its-see 17 50
Ieise-e Inseln-munt- smse bereit-.
Ist me Inst-a- sei m sinke-sue- W
IVWJIWJMM
Die Zenos mnd us sagt-sub neu-lum
semd wen Ieu Ieise-a sä- Ls Zenit sm,
Ieise auuemssem
stinkt-lesen Immu.
—-....——.
Deutsch-M «
Beil lu, SO. Sini. Die Fürstiu
TODIML die Gemahlin odesckdfsschei Ge
Faustens-Dir Preuss-m Jst Hefe-u in vasm
sieettnssem
L sind-Du GO. samt. Die in Huld-I ver
efsmaeltes katholischen Sächs-e sollen versöhn
-I..Iiche.PpesÆge nach Beelm geschickt Ehsbem L
Ins-auch l
" L o nd o n. N. J mi. act. Jena«-nachte
Meikeku Abs-nd tm Untesbmifeaufseinen »Und-el
Sdei.,, Statuts« Aufmerksam- in wxchrsn Ho
Zyesfthdafdie Politik Tmadriiasf eine str
.einiqns:g mit dem Vet. Staaten hinan-eng
was-fragte pen. Dis-seli, ob Stände vorbeu
Etes feiem set eaaadifchen Regierung-ist- che
»Als-te unterzufchiebm Dr. Diseaeli semi
sdektexenhsue es nicht füesvie Pflicht der-eig
Wftea Messe-uns auf gut-gleichen tanmvsne
Zeitung-unstet Räcksidt Ja nehmet-, vsch
wolle ee beugtende sdie Beziehungenrzwi
eschntcagada und England- in :. jeder Weise be
xstiedtsead seien.
Innkkeiw
Lsonb oiu,60. Zug-L Der Pariser Tot
recspoudem dee hiesiqu »Da-ils- News« bekich
»Um- Beftsthum des Melers Toarbet sei
geonsiscirtwokdem der Erlös aus demselben
met-de »wer nicht-hinreichen, um die Kosten-»der
·Wiedekanfcichtuag .dee Bravo-ne Säjlezn
s wirket-.
Spanien.
Bu; y..p.- n- n«-e, .«30. Juni. DieKav
stiften I.berichlensüher sdie letztenchfechte
»vor xCsiellwund den Tod Des sGenerals
« ConchaiFo lgetdes : »Die «Rernblikancr
irichteten .ihken ersten Angeiss gest-en ge
ssen Msiüneeillfer des-Flusses ngapwkei
kderholten denselben am -Freit«gstmd.l)at
«1en die-Carlisten unt-Freitag Abend aus
«ihter ersten Bettheidigungslinie wert-sie
lben. Tags Darauf .veesuchten sie, idie
tEstella b.hcrefchenden AnhöyensmitStutm
zzn nehmen Der Angriff sschleg fehl
mnd ssiermrden in tUnotdnemg zurückge
:schlcsgev. Ohr tNückzngivekwandelte ssiclil
: in wilde -Fleechl,snls General Conchatödti
Ilich verwundet wende. Der Gesammt
rveklnst derRepublikaner an Todten, Ber
-wundeeen und Bettnißtenlbettllgt 4000
IGeneenl-Echee·egne’s Division entging mit
.genaner Noth der kGefangennahtne and
Iwnrde nur.dnrch dienußewtdentlichen An
4siecngungen der Milleeie get-net. »Bei ei
snem Angriss während der Nacht gelang
-eo »den Carlistecn ihre gehemmten Ge
fchüye zurückzuziehen «
Amtliche Liekichtekvon Seiten-der Re-"
zpnblllanekigeben den Verlust derselben
Einkauf 1500 Mann au.
M.qdr.id, so. .snni. ·Marfchull
Seteano ist gestern Abend-hier eingetrof
.fen. Fiir dieNotlaemee isind .10 Kano
.nen abgeschcckbwokdem «Fiinf.i. Batail !
»-lone:wetden mobil gemacht. Der-Geist ;
im Heere ist-gut iundkinMadtid ist AlsI
iies Entschlosss «heit. « !
L o n.d-o n, -30. Juni. Nach seine
SpezialWepeiche »aus Madeid nn die
»Times«, -wird«die«Noedarmee ihre Ope
iration gegen Estella -fortietzeu· General
tMoriones ist zu Zabalaås Stabschef er
iuannt worden. :
« .—...-—J.
nlündnche sepeichem «
se u Je en ssi n e, Sah-BI. Juni. GI
ksteen Abend-benagen szivei Individuemin wie!
Wohnung des den. Wehe-nich Zolleimeehs i
mer« zu Sen Diese, ibnnhen und taebetten
Ismene weich-isten sich die Schlüssel zne !
Geldspindewes Zollhaufet Einerchlieb als!
Mönche seiidemciuuevmey nährend dee Au
deee in’e Zollhani .ging. die Spinde ssstuie
und-OWN- ibeefelben saht- Die Diebe
mein vakieidet und entkeimen ; ein gewisser
Attila-Ave Mitichuld verdächtig, ist indes
gestern see-hattet worden.
.ce-i«.ee,N.-I., 3ii. Juni. Während
eines heftigen Gewitters, welches gestern
Nacht-in dieu e enev n El e, N. .
heimsuchitkwnrdekae Sismu- nzeee P. Z.
chadwick vom Bisse etev eu. veiMä -’
me- Rmend Tit-ans s. Eil-sonsten sum-ei
i
MeGubvem die in der Scheune eisieZufluchi
gesucht, wurden Opfer des Btisstmhm Giv
«fou wen-de auf sder Stelle getövnt und Mc
Gmeuifpscchlver ·-veiiepi, cdas evschmrlii
smlt iemeeben-davonkmmeu with.
Wo w lykse op f«ire,«.N.·p., 30. Juni. Eis
lpefiigek Stumikog flesteknillver unsere Statis
»Das Dach-ver Beffwfchen Brauerei wu di«
.übek eine Entstehn-given Mel-r sali- 400 Fuß
snach m Wateriteaße geschleud kl. Der
Schopnek,.»Lizzie Toll-« vix-de bei Maelbo "
ieough vom Sle -ie um ewokfem Die
Monnschaft eeime sich kais-s Mel-. E
Einelnem ti. so. Juni. In seiin
Sage-wähle In Tele- cilv, Jud» fiel sirm
Samstsq ein deutscher Arbeiten dessen N une«
codes-mal isst, auf.eiue Säge, welche -mit..gto
Fee Gefchwindiqleil arbeitete, und in weniqu
Gesunden unten-ihm der soffen-v elu. Arm
chsefiigt. i
IL ou i Will-e,-M.,’30. Zuui. Einem-«
bigeJLeubstkeichekin blieb klüglich in eine-n
Fmohouse in Rock Mille analp über sliachl
msd sent daselbst ein Kind mit welchem fi
in den-malte gelegenen Wald ging- Um fol
senden Mermis-zum einerlei-Hm Uilus
erstehe-i Säaiilings in einend-liebendener
gefunden Die namens-di the Mute-Jst ent
lvimuek «
De it dist, Mich» 30.Jv1ii. Zu Speien
-Mich.,-limen »Im-S Gleise-w dessen Frau
and Aiiihxqeflem Morgen bei einem Feuer i
den lemmenium.
Waise i n g do n, BI. »Ja i. Gesten-n
Morgen nahend-w neunte gwße Schüsenfcst
des ,,W fhtngson Schüpekwwesnw seines
Anfangsz dass-Use wird ieine ganze Woche
lang dauern und soll alles däshek Dag-wefene
iüekmssen Der Pakt-ist fü· diese Gelegen-«
beendet-trefflich in Stand ges dythseh »Zuk
Unserhnttungdez Numman furdrdie Pausen
Familie, fiel. Lucia-die Gebeüdee Dem, -owi«
wie die Schw ssteen Kiralfsy engagikt wordee ;
der W «fhinztouek Panto nime Etat-, d- r Sän·;
ges-bund und eer.AeionsQuaekettMuhswerden«
gleichfalls das ihrige sm- Vevhertlchung de
Festes-beitragen Eise Delegation »von 100
Beltimsksse Schützen-traf gestern morgen-freib
unter Führung ssdes Schäsmhsuptmannes
Lemkalzlxnend«begsleftet Even Wintew Musik
eorps em. "
S km Festen fis e-v, 29.Jnni. ’Aqun
laß-des anteesb Gmeml ConfuloSrwaed und
nndeteefsenedeh Tku schina neckedieiktek Con
fuln-hatdis dortige ngiemna einen Esel ß
vessssentlichh wel IF allen Selbenz-jchteen,.
Fabrikanten und Erpdkkeneen Gebiete-, secdek
Seide-wenn Ineed-der Ver Indem-under Seide
Ich afsßeeee Vorsicht zu befleißigen und bei
See-Te alle Fålfchunaen bei dek Verwesung
und Aussicht-der Seide zu sveemeiden. Der
Erlaß wird als eige- isiolqe dee Beschwerden
betrachtet, die von nugsmäksiaen Handesknms
niekn im lehren Jahre gegen die Fälschnnastee
Seide-und die gekingere O.nriifåt!des·-aussges
führten Attikels erhoben-worden sind.
Ente-»in site Iaknkichtens
III-sieh Musicheußkiches Versprechen
ist atn .27· -Mai hier everübt werden.
Ein hiesiger Einwohner-, Der ivormange
Wirt-get Mathias B» hat-seinen leic
.lichen Sohn, den 18 jährigen Listen-ter
.-bnrschen gleichen Namens, erstechem und
gwnr durch einen einzigen Messersitot,
sder so tief ins Herz eingedrungen ist,
daß der Tod auf der Stelle verioigen
mußte. Und worin bestand das Mo
tiv dieser bestialis en Rohheit:? Nach
demder Mörder ein nicht nnbetrüchts
stiches Vermögen verschwendet hatte,
iverlangte er jetzt auch noch den Tagelohn
seines Sohnes,.der ihm aber nicht ver
.absotgt werden konnte, weil der Sohn,
der bei seiner seit einiger Zeit-von ihrem
verschwenderischen Manne getrennt le
sbenden Stiefmutter gewohnt hat, svon
iseinetn täglichen Verdienst seinen Unter
halt bestreiten «ntußte. Der Mord hat
.qu einer Treppe in der Wohnung der
Frau Statt gesunden. Nach vollbrach
.ter That-begab sich V. in ein Wirths
haus nnd -betrug sich, als wenn gar
nichts Ungewdhntichcö geschehen wäre.
Dort wurde er oerhaftet und nach dem
Dust iArresthanse .in der Strasanstalt
abgeiiihrt Det- Berhastete -laugnete die
That nicht. Er trug noch in der Tasche
ein Dotchmesser, durch weiches der todt
.iiche Stich ausgeführt wurde—
Zur Ausschusan der grasen Kerze,
weiche ist-feierlicher Prozession sen-n der
Stadt am Grabe des ht. Atemhias in
«ser Vorstadt St. Matthiae geopfert
.tvird,.wntdensüber 200 Thaler zusam
.stengeftenert.
’ alle. Unsre Universität Fühlt-im
stinkenden Sommerfeinester -1039 int
.mntricnlirte Studium-UT- mehr als int
machet-gehenden Semester davonjtndis
-em Tyeologie 208« Jnrisprndenz 105,
-Medictni153, Phiioio hie.«2c.493. 887
Studirende -stnd Pren en, 89 aus den
-Reichstänbetn," 14 aus Oestevreich., 14
aus Galizien und Un m, ls aus
LRnßland, 6 ans den U iedenlnndem 2
Ins Italien, 2 Ins der Türkei, 1 aus
England, U nnd Amerika.
Wegen Ver rößotnng der Stadt ist
der bit-be i . siebente Schiebdniannsbes
sitt mit Genehmigung der Regierung
getheilt nnd kein dreizehnter Bein ge
ildot iwotden.
Nso xsddh is n f e Ie. Die Böckermeistee
unsrer Stadt werden vom l. Juni c.
Keine Einpfennigqebäcke (Zwieback, Bre
seln) mehr ducke-» sonder-n Zweifennig
wanken, welche entsprechend größer sein
sollen, verabreichcn Ferner sind die
Heeren Väckcr »durch die allgemeinen
Zeitverhättnujc und mangelnden Ar
beitsteäfw gezwungen. den eine 3 Thei
len heitehtnden Milchbrödchcn sisie weni
qkr Iris-Es ".J-»isi-nde Form zu gib-n.
1
Straß burg. DiedeutfcheRegiernng :
beabsichti t in Uebereinftimmxtng miti
versions sifchem die Konsequenzen den
OptionssBedingun en demnächst zum
eadgiltigen Abschlnå bringen, mid es
haben·denmach valle stiejenigem welche
rechtsgiltig optirt haben, aber sich den
Folgen der Optivn nicht unterzogen
haben, ihre Ausweisung von Maximum
gen gewärtigen.
--Ein Pariser Gerichtshof hat fkürzlich
erlannt,—daß ein mindersähriges Kind,
das in Frankreich svorider Anncxion ge
boren avurde und rvon elsässischcnoder
deutschilsothringischen Eltern stammt,
französisrh bleibt, wenn auch dessen Ba-(
ter seine erste Nationalität, weil er.nicht
insder vom Frankfurtar Vertrag festge
setzten Frist optirt, verloren habe. ’
Mit großer Bestimmtheit tritt das
Gerücht auf anid iwird nun sauch von
kundig-er Sei-te bestätigt, daß der Kaiser
im Spätsommer-d.(Q.-von Baden-»Ba
den aus nach Straßburg-kommen wird.
Der Kånigivou TWürtemberg traf am
2. Juni zum Besuche der hier garniso
nirenden .Würtembergischen Truppen
hier ein
Jn Erwiderung ans-die von hier aus
anden Reichskanzler gerichtete Adresse
in Sachen der Stadterroeiterungsist den
Unter eichnern derselben ein Schreiben
des bberpräsidenten .zugegangen, in
welchem-ahnen im Austrage des Reichs
tairzslors vorläufigiMitgetheilt wird, daß
derselbe wegen der in so hohem Maße
wünschenslverthen Beschleunigung der
Stadterweiterungssich mit dem Kriegs
rninister-in Verbindung gesetzt habe.
Am -1. Juni ist hie-r diesam oberen
Laufen .Ill gelegcne Mühle, ein großes
oreistöckiges Uebäudc,.worin-sich n. a.
die NähniaschinensFabrik sdes Herrn
Gnahm und eine große Hopsenniederlage
befindet, in weniger als einer Stunde
ein Raub der Flammen geworden. ;
Den u Straßburg stgehörigen Ort
schaften? nprechtsau, Neudorf, Neuhos
und Königshafen wird in diesen Tagen
eine angenehme Ueberaschung zu Theil
werden: .die Regierung hat zur Unter
stützung der bedürstigen Einwohner ge
nannter Orte den Gefannntbetrag von
24,u7-1 France angewiesen für seine
Reihe-than Bermbaensverlnsten. welche
me reuee wahrend der Belagerung .von
Straßburg erlitten habet-.
Lohn-L. Wenn-no Pan-ist «H. Giivsou"
Wut-Izu s- GIBSodg
i
Agmten von Grctudcigenthum, J
Auctionäre nnd Mäkler.
1113 Mein Dtruße
Nichmsnd Va.
Dieselben belchiiftikeu sich mit dein Vermies
then and Vers-m von Grunveiqenthnm und
Anleihen,sso«tvie mit Untern-tagen und Anle
gen von Gelder-; Knif- nnd Veekanf von
Staats- nnd anderenWsttdpaotesen, rsnch h»
ben dieselbensttetziwekthvolle new aat get-neue
Grundstücke in chee Stadt uns verschiedene
hübsches-and lteine Faemety welche becvrdets
für "Ansietleep-1ssen. sowie auch seht werth
volle und ichbnr.Ländekeien sum BekIn7Uf.
« - -cmt
IDser Schutzisu - Park
ist der schönst- May in dee Umgegend von
Rtchmono. Die Aussicht, wetche nntn von
geniekt Ist bezaubetnd.
Tiefee prachtvollesPaet ist kürzlich durch die
herrlichsten Anlagen, fo eingerichtet worden,
daß verscloe-jth sich besonders fuk
P i«.r - N isc·s, Ving e n,
Be r e»i n e oder privat
-Gcscl.l«schasften
ignet. Es ist ein schöner Wn vilton tn ’
muf gebaut, per sich f he fük—Tanzgefeuf-taf
ten paßt. Unter tun elben befindet sich eingk
äek.t«issnal. Es si v vee chietene Commssnis
kationswege eingerichtet, um leicht dorthin zn
gelangen.
Tee Pakt tst täglich den Bein-been geöffne
unv teznt Mühe und Kosten fis-d gespart wor
v-n, um dem-then als einen det angenehm
sten Plscp ein rerUmg send-der Staat zu ma
eben.
Auf Ruhe nnbOtdnnn nvieti steht-s gesehen.
TasNähereist zn erfahren aufidem Plxse Idee
vnsch dte Post cht 42.)
Dünn ins n. Co .,
266«etnt Einenthunter.
EN o t c z «:
In Folge der Auflössng unfersrcsomvagnie
fchaft, werer wir in den nächste-l 14 Tage
unseres ganzes Lager von s ineu lähman
Gemä de, Rapmflichh crauzijififcheumo andere
Spiegel, eine große Auswahl von Photographo
und le emähme iste. zu sevs hemdgesr.yten
Messenvulaufem Von allen sobigenAnlfel
du«-m wir das größteLagek südlich von Bale
met-.
Fritz fahren fort alle Sortcn Näh-ne, dir ge
Dvbnlkchen Sekten, zu niedrigen Preier zu
machen. S. K. Cam-pbcllu. Eo.
»Wir-ein« Opera Haufe«
106 blv vsue Straße nahe Frau-klin.
st. James Ratzeb
12te Straße, grgeniiber der Bank
Stir. und sCapitol Square,
means-sit- vg»
M. günstiger
Eigenthümer
Ein neues and Ists Classe Hoteh ge
baut im Jahre 1874. Der Eigenthü
mer verspricht alle Bequemlichkeit und
höfliche Bedienung, sowie ipecielle Acco
modation für reifende Kaufleute
tswaiscm
A. Obscltsenkz
No. 116 Main Straße
Rück-insond- Va.
DR ARTIIUE WENDUNGER,
Z ah n- Arzt
917BsankStraßh T
zwilchen Im und Wer Straße,
Jsb mache meinm Freunden und dem Pubs
licum im Allckmesnen Mann-, vsß »vin
bereit bin, alle sn das Z hnssztfap schla
äend Aibenen zu übernehmen nnd wide al
les aufbcetety meine Kunden zufkimn zu stel
ten
Gebisse werden nach der «neu.ste1 Art disu
ekhaft und passend, zu dm billigsten Presisn
ansefektsat

meszphen
Lo
Mk ngnetk, i
« Whoieiialesund Netaij »
-F!pothetketsu.5c11ggi11,
Ecke-der 6ten.und Vroad
« .u§et den gewöhnlichen Drogen für Akzaeien führt
otcielbe
-Ke«ost-nc«Ok-l, Gcwüsxze a11r1«Art,
Und alle-in dasFach schlagen
de Wssareu im Großen .
c-·chincn Juden vikikgsteu Marktprrsisen
-JYH..dekcr IMM
«etablirt im
Jahre 1846.
Dwgasych U.
A pp tshek er«
serkaufen im
Großen und Meinen
Mo. 1-’l-JM- Main Straße,
Ecke der "15ten Straße
Waprsmt
Starke-s
Die-sie Pflngmit sich selbst schär
. senden Spitze.
Es if eine ganz neue Etsindung. Die
Suchen sind nat halb so theuer ais andere
und send
Immer Geschärst
Der Pflu-. läuft niemals auftut Spitze
und ist ·ebr«1eichtzuziihen. T ie Pferde ma
gern nicht ab, während der Zeit des Pflüaen5.
Er Ist besonders gebräuchlich um T a b a k,
M azi s und Ge en ü se zu ziehen. » -
Es ist ein ,.,Conltcr« Futchcnzieyer und
Schaufel un demselben be est ge, sowe auch
ein
.-»Now Opeuer«
und
Dehnbake .;Hing""ng Culiivuiot« Ei
mit 1—-—5 Zähnen, welche nach jeder Weite des.
Weg s geskellt werd n»könne11.
Tei- Kostpkeivswir.s in cinemJahkeeisparkt
du et nur
’36o540 kostet,
DopvelOe Schanfclbsliiae, doppelte .,,Co1.l
fees« Harten und aue andere Gekätbschaften
um Muts zu pshemm Versuche d csc ehe Ih
.inde-e bestellt und wenn fie nicht gefallen
könnt Jbt sie zurueigebem sp. H Sta( te.
2 61s«.e 1440 Muirstr. Nicht-mad. Ba. s
Ver sich orungse Gesellf
CONTINLNTÄL
Fire - Jnsuraucc Co.,
von New York-, j
Asscts über ..... 82.000,000’
Willimn und Gibfon, Gncck..l Renten
G- A Peple, Lokal Agevt.
1 -7 Jmt 1113 Mai-c Straße.
G r c m a nia (
Lebens - Virsicl)ernnqu
E-.«s»rischcft,
Nos 253 ..1 295 Broodwam
L- - P o r k.
ur- v
48 Maria-mer Straße,
c r l i n.
gegründet ABC-IT hatte aml Januar 1873:
Versichsrwukn in Dir-it s )-i.600·»00,
thcL Vom-Einkommen LIUIWWL
Effsitive Active 5,25(),0(I«,
Reinen Uebkkschuß i()0,i)00. »
Der-name Reingewinn wird jährlich nnm di
Bersicherek baak derweil-, vie zur Theil
nahme daran berechtigt si Id, unc fDeren
Polickn wenigstens zwei kae lang
in Kraft waren. Die jährlichen
Dividenden können bki Zahlung
von Prämien in Abzug gesJ
bracht werden.
Mk, st. MATIIIDG kreneml Ageoxk
für die New Ungiunci Itaaieu und die
Staaten New :.1.j.-rk, Eis-w Jericy, De
laware-, Amiclest-, Birgmicn und
Difusiit Colxuu -io.
Grincheswegen Uebemabme von Ageniuren
in sen ovingcnaimken Staaten sind an Ge
qcmliAgem W. A- Mach vg, 67 Bank Straße
Niwart,. M. J» zu richten.
Robert Wendcnburq,
No. 808 Mein Straße, Richniond,
ocal AgeutssT
Sei-ruhe und S iefci,
Cis-;
J. »H.
Vofchen u. Sohn
O s » N s , »
kOcyuh und Conka
’ Lager
No. 509 Ihqu Strasse»
Hat-H beständig vorkäthig eine große Aue
wahl der beste-I »
You Bank-vom Philadelpbta und östttcheu
Jahrma
Schuhesund Stiefel werden ou Bestellung
gsmachtund die Akten qak«1ntirt.
ig, Neue Moden. gute Arbeit used billig
Preises
421 Brote-d Straße!
"·C-has. L. Sie ge l ’s«
vo· treffl««ch-6 Lager Von
Schnle C
sTIIZFELN,
.1ller Faron Und Morcm von bester Qualität
« Z(Ks:ine Pupxu Schluck
sowie von
Rossen- nnd
Max-nicht« aller Größen
Ioikb bitmit dem Publöcum ein-festem ·:
Es wird befeuert-F Nun-f aufmerksam gemacht daß die
aus, chchnete Athen auo ten zahrifeaoon
Mut-, Mark ais-d Eo, Falls-now
bsständig beiSIusl im Von-Ob m
THIS-FREESEEYTZIPFLH
Gov. Kombfo Geo- sL Unvktzagt,
Geo. Kerckhofk öc co.
49 S Charlcs St1·a"ße,
Baltimore, Wid»
Fabrikanten und Händtck
Jn
Cigattku nnd Dgüttec Toback-«
miß Amt.
Julius Cycles
ch Gande Faden«
IlöBroad Straße,
Soebsn erhaltenjfe fünfte Sendung von
großen und nimm Oennen—-Sch1rmen.
Wollt Ihr schöne L a w n o, zu127j Ets»
wer-Mo Ets» f.iuse11, one-tm kam -
Julius Sorte
SchöncSpitzen S h« wl s von 810 bis 850
beim JulinsSoctm
C sssimiteo für »Miinn.r und Knaben in
großer Auswahl beim J u l iu S St) c i e.
Kommt und untersuch: qucr Lager oou Gase
und Maine Heim-un
Ein-. fksfsche Sendu gg von den sd önen Kri
deijtoffm heim Ju l iu s Svcl e.
Eine okoße Auswahl von W e i ß etv a a -
re n, Viktoria Lamm, Pmid Muslino, quat
cim nnd cestreiftcN.1i1(soofv, icländssases Li
mn, neben erhalten von dck Auction, sehr bit
låg,beim Julius-Sorte.

Eln volles Lag-c von ge bl e i mi er und
brauner Baumwolle vo: lubis 1231
Ets. pekYim
Untersucht unsere Hanviiicher zu 12z cis»
werth20Cw. Julius-Speie
Ein großer Lager von Hmen nnd Danko
Taschentiichey gestickte Besuch Spitzen, Mitei
Kenen und Zecher-, ein und iwei inöpfige Gla
sesHondschnnr in all-n Farben nnd viele andr
te schöne Sachen vie nicht alle angezeigt weccm
können, weil die Zahl zu groß ist.
Kommt nnd sehen für Euch iellsft
Julius Spät sills Vkoad Sit
Lagerbier - Saloous, ec»
Wirthschaftg-gncat
verbunden mst
RAE-IMM
Don
krank KI. sherry,
No. 207 Siebente Straße,
hinter dem Theater-·
M- Fiir gutes Lager-Bier wird stets
gesorgt.
japkj Jkn
XII-. Sirt-Einset
Lager - Yier - Salom
No. 1430 Main Straße, :
zw. ter Mkea ist-v 15 »i
J b eklmbe mir meinkn Freunden und dem«
Publicum tm Alls-Weinen nvzkszetaem daß
ich tie Wir hieh« ft des Heu-n D u ffy ,L13()
Main Stk , känflich übernomm« habe. Durch
mkincla«gf1b-ige E.fah1u.-g in dem stche
via ich im Stand-, m gehe-: Erwartungen
meiner Freunde m Bezug o , zpei cn und
Getränke ganz nat- idrem Baueko in cntsrke
chris. ThomasSickiugeL
Unmi?
com-) states-. D. schwacheka
Louis Euker u. Eo.
i l- f , . -
gager - Zur Salou,
1416 Main Straße
Wfr erinka uns unseren Freunden und
dem Publkum im Allgemeinen onwzciarw
daß wir heute, den 23 Mai, eine Wirthschaft
im obigen Ldrnle est-sinkt beben nnd alles auf
biktm werdcm durch auke Sirt-sinke und set-Ue
Bedienung, unsere Gäste zufrieer zu stellen
Bcrguik u. Engele
Philadelphier Lagerbicr
werden wir stets von-Ewig haben und auch in
Flaschen
verkaufen, Wir bitten um gütigen Zuspruch
Lknid Eukcr u. Cis-.
1416 Main Straße,
qu --4ssxskdsk.sekisksk-S;Hei
Germania - Männerchor
und
ann - Halle.
No· 309 7te Straße zwischen Broad und
Marshallfiraße.
VI Bctgncrsäs En-gclö
L Philadclphicir Lager
!
I
B i c r.
Um fernerrs genrsgtcs Wohlwollen bittct
Charlts Schmidt,
30 5 im Eigenthümer-.
EELLISON III HELMH
I
I
.13·09 Cary Sikaße,
Richmoniy Wa.
G I- oßs D å II d le r
Erfuchkn alle Geficiftsleute in der Stadt
und auf v. m Linde me II n von
.11-deuund cinlIeimIIch I
IW e i n e u nnd Liqnörem
asnufchen und bic.e-I die solIIenten Sekten
;Mk)i1’kr«) so billig an, daß sicpkeife mit irgend
einem Hause des Nord III roucumen kann.
« Old Cabincit Icyh
Old Baker Rye,
Knickierbockcr,
Welch-I- Old Rye,
GIWII Nectar,
» Wolke-I EIwm
» shtt IIIIJ II net « I.nd
, »Sn:."n1y«:cI1th«d-W WIIjekI U,
fe net
Blucklscny, Chmy nnd Hinges
L rnnis wir-U
VIII-t, Shsny II Einmle Lisximz
Inn-de und ctnhcimischc BIIIIIIItIvcinh
Guts und Nums vllcr Atl.
Juni-s B-«url«1)«
und einen großen Vorrath vssn kkctisicimn
VI h l S k c U ,
etö auf dem List-.
Ellsfon und quvcy,
F S Zwist, Special Paxmcc
7mai tm
Willtam D(mro11,
III-IS eMein Strafu,
Gebet in Stomumll
. Jackfous Lager,
Ein sdtöncr St«hlstich. 18—·21. Kommt
und seht co! Momoo orn der letzten
Jmportukioik CI sind die schönsten.
welche m hat«-en sind Und die Aungle
ist gsößcr. als-. urf i·gcud Mem Lchr
südlich von Bsiliinksr .
Lityographicn und Stahlstichkj,
über 2000 Stück, von 22 -28"
Zoll
Alhuch IW assoin Uns-n 31--;)» pu
SliiO »
Wideka Uhr-n, «’x«i:s:dccke11,
Spiculgiijictr Lmean Satmm
und Britsscl Fußdeckem
Alls Swsun Nähan von Bildern und
Goldtinstcn (.noßc1« ::onk.t«.1»)
Aufkas Einmhmcn wird besondere Auf
1untiknnkcit xsekwcndm
dUkmnl in Wein-r Month
We bei uns kauft, rann 23 Procent spa
ren, wenn it paar main-, doch verkauft ich
auf Tnmiu ;j«1hlm:gcxs.
Wscoekvtrtmnek bekounnen mmc dedeu en
kn sinme Williqm Tasstom
21 fbrkcm
SVirthfsbaftem
L.——— -. ——, --.. Wh« - —--....--—
; Dann-Es ijet
Dampf- —
B r a u e r i.
Yüngling u. Comp«
Eixmkbihner
R ch m o n d, Bu.
—.—-—4—-. —— .- --.—. --.-.. s
BERGNER 83 ENGLILQ
» Laaer Bier V r einer-es
ZLM und Thaninfsn Str-.
Officin -112 Libmrn Str-»
Phjladelphim
Dietrich Eulek « Peter Eukek
Gebr. Euker Salovm
1314 Main Str» zw- 13. K Heer.
Dinde rbhdanqen mlt den keelsten Häusir n sind
wsk in den Stand gefest, uns-se qeeb ten Gäste mit v
keimten nnd nnverfatschcsten Getränken bedienen zu to
nen
W Anfnnspk Lager-- Bier verwenden trit- be
bete Lin mkrk asnkett
9
fcbr fun. Gebt-. Eukär. -
sAIL 0 OJN ·’.
Zvon
Louis Euker,
Ykslld Straße, Ecke der 7tes s
WBicr it- Ktügen wird auf oc
stelan naxh irgend et
nzm Platz in der
Stadt nnd ou
ßetyalb
veifaudt.
Weils-T
Lager - Bier Saloon,
Hean Westeryost,
No.1208 Main Straße
Ifcbc stat— »
WASHINGTON IIOTEL
---——.
No Wis Mai-I Straße, Este ists Siebzehntea Stksl
Dis-fes deutsche Gasihauo
liegt is- iset Mitte bei-Statt and ifl nicht allein Reife-then
sondern namentlich den Augenlider-ten zu empfehlei
welche zu biuigku Preisen aufsi- Beste bedient um«
Liui Ast-nun wird besonders Rfkisichi genommen.
I G. Gtmcmatoiz Eigenthiinm.
l Tal-le Mit-se vvn i bit B Um- Miit-As
l
Kost und ngls bei der Woche oder beim Tn
Evknlallö eint-las Mahlzeit-u w kden Les-sen
Mich meinen Freund-n bestens tmpfedleno situ
um sthuichm Zaspkuct
Uns-is- Geokqewitveraqtot.
Harima-m s II o t el
45 und 47 Bower·»
iNcw York.
Jsh erlanbe njir mcincn siiich uonde
T Freunden mcixt Hdtrh welches in der be
ficn Gegend gelegen und qanz auf de u
sche Weise singet«th-i.t, bcstceis zu km
ledi.
27mr lj G. Harimann,«i
G- T. Mattern,
Nachfolger von J. Lipp«
neu ringen-Schrein
Wem· und Lager-Eins Sitm
Ro. 523 Erd-w Einfac
Agricultur Maschinen
bet
A. M. Smitb und Co,
Fabrikant en ,
No« 1532 Main Straße
Oabkn iryt bw arößce Lager von Landwirtb
schatxnchm Geräthschaften nnd Maschinen in
den südlich-sit Staat-n, worunter auch Mäd
uad Dreschnmirvinexh welche von Pferden ge
nican Catr.loge werden'an auf Qpplieas
tion nach allen Tläpku ver-sann
Dr. ask-. Gkkhk,
Praktifchcr Arzt
Lkiitsmacscunk . Ecke dci drei-«
tSDfek fiin
22mai lmt

CHARLES A. DANA, Editor.
HJl* JtoUiW £iw.
A Newspaper of the Present Times.
‘Intended for People Now on Earth.
'Including Farmers. Mechanics. Merchants, Pro
fessional Men, Workers.Thinkers, and all Man
ner of Honest Folks, and the Wives, Sons, and
Daughters of all such.
ONLY ONE DOLLAR A YEAR I
ONE HUNDRED COPIES FOR £50.
■Or less than One Cent a Copy. Let there be a
£50 Club at every Post Office.
SEMI-WEEKLY SUN, $3 A YEAR,
'Of the same size and general character as
THE WEEKLY but with a greater-variety 6i
miscellaneous reading, and furnlslilug the n°ws
to its subscribers with greater freshness, because
it comes twice a week instead of once only.
THE DAILY SUN, 66 A YEAR.
A preeminently readable newspaper, with the
laraest circulation in the world. Free, inde
pendent, and fearless In politics. Ail the news
from ev'.Tywhere. Two cents a copy ; by mail,
50 cents a mouth, or £6 a year.
TERMS TO CLUBS.
THE DOLLAR WEEKLY SUN.
Flvo copies, one year, separately addres9°d.
Four Dollars.
Ten copies, one year, separately addressed (aud
an extra copy to the getter up of club).
Eight Dollars.
Twenty copies, one year, separatclv addressed
(and an extra copy to the getter up of clnb).
Fifteen Dotlur*
Fifty copies, one year, to one address tand the
Semi- Weekly one year to getter up of club).
Thirty-throe Dollars.
Fifty copies, one year, separately addressed (and
the Semi-Weekly one year to getter ui» of club),
Thirty-flve Dollars.
One hundred cobles, one year, to one address
(and the Daiij for one year to the getter us of
club). Fitly Dollars.
One hundred copies, one year, separately ad
dressed (and the Dally lor one year to (he getter
up of club), Sixty Dollars.
TIIE SEMI-WEEKLY SUN.
Five copies, one year, separately addressed.
Eight Dollars.
Ten copies, one year, separately addressed (and
an extra copy to getter up of club),
Sixteen Dollars.
SEND YOUIt MONEY
In Post Office orders, checks, or drafts on New
Yorl(, wherever convenient. If not, tnen register
the letters containing money. Address
l W. ENGLAND, Publisher,
Ron rvd»oe. N*" York City
Virginia State Gazette
published daiiy ly
J 0 H N H. P E I X.
Office: No 8. 12th Str
Richmond, Vn.
TERMS OF SUBSCRIPTION i
One year . . U
Six months . . , $3
Three months , . . V2 "
Delivered by carriers in Riccmond snd
suburbs for 16 Cents per veek

xml | txt