OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, July 31, 1874, Image 1

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-07-31/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Virginia ’Staats-Gazerre
tägnch yet-ausgegeben von
Hohnxy.«pein.
Ro. -8 Zwölftt Straße.l
Richmond, Ba.
Snbfcriptiopss - Preifee
Ein Jahr . . . 86 00
Sechs Monate . . . 83 50
drei Monate . . . . 81 80
Preise der Luseiseug
Ein Sonate, ein Mnf 80 75
tn Sqimm met Mai - 1.25
»Ein Sanaee,"t1kei Mal 1 75
»Ein Stumm eine Woche s.00
cis Sauere, einen Monat 7 50
in Sqnaer. drei Monate 17 50
Größe-se Ameisen werden b bekehrten
licht oder weniger Zellen enden einen Senat-.
»Alle Insel-en sind ten Banns zn zahlen.
Die Zeitung Mit- m Bis-Mond und Um
segend von den Trägern für 15 cents per
Woche ausgetragen. .
P j- ;
Uenestetklegr. Denk-them !
Deutschland.
L and o n, 30. Juli. Nach Wiener
Blättern ist der öftreichischen Regiernng
sein Schneiden von Deutschland zugestellt
worden, welches daran dringt, daß die
Großmächte sich vereinigen sollen, um·
weitere Gräuelthaten der Karlisten zu vexj
hindern. Die Antwort von öftreichifchers
Seite lautet günstig. !
Belqim
L o n d o«n, 30. Juli. Die »Mot
ming Post« meldet, Deutschland werde
im Brüsseler Cøngrcß den Antrag stellenH
daß die jetzige Regierung von Spanien!
anerkannt werde.
Portugal.
L i ss aso n, 30. Jnli. Die por
tugiesischen Behörden haben Maßregeln
getroffen, um Grenzvcrletzungcn von Sei
ten der Karliften zu verhüten.
Frankreich.
P a r is, 3(). Jnli. »Le Tempe«
meldet, daß Deutschland, England nnd
Italien sich zu einer Ueberwachung dek
spanischen Grenze geeiuigt haben.
P« rie, sc. Juli. Jn der heutigen Sip
ung der National-Versantlnng wurde die
Debatte übe- die Vorschläge zur Auflösung
derselben wieder ausgenommen. He. Depeyre
und der Minister des Jnnern,nHr. Chaband
La Tour, sprachen gegen die Auflösung, wäh
rend Der Dnval nnd Andere dieselbe bestie
worteten. Die Vorschläge worden dann mit
374 gegen 332 Stimmen verworfen. Das·
telbe Schicksal hatte ein ähnlicher, von Hin
Duval eingebrachter Vorschlag.
Iniimditkhe gestrichen
. ———.-——
New Y o ri, Zo. Juli. Gold
109j.
N e tv Y o r k, 29. Juli. Während gestern
Abend zwei Böte auf dem Hackenspck eine
Wettfahrt veranstalteten, kessterte das eine
derselben, und William Hayroard ertrant.
Seine Leiche ist ausgesischt worden.
New York, 30. Juli. Am Montag
Morgen wurde in Communipatv Aventin
Jersey City, N. J» die Leiche eines gewissen
Jobn MeCann gesunden. Jnt Hinterkopfe
befand sich eine Kugeltvunde. Gesteen wurde
in Netvark ein des Mo des Verdachtiges Judi
vsburum verhaften gestern Morgen indeß
meldete sich auf dem Stationhanse zu Jersey
Tity ein junger Mann, Namens Brot-lex ans
Newart und sagte, daß er ohne Zweifel den
Schuß gethan habe. Er erzählt, er sei am
Montag Morgen von Newart nach Ner York
gesahrenz ein Mann habe versucht, auf
seinen Wagen zn springen, nnd da derselbe
nicht habe weichen wollen, so habe er CBrooWJ
mit der Peitsche nach ihm geschlagen. Der
Freude habe ihm die Peitsche entrissen, sei
aifden Wagen gesprungen nnd habe aus
Broois loogeschlagem Letzterer ; habe dann
seinen Nebolvee gezogen nnd aus den Frem
den geseuert, welcher dann zum Wagen hin
aus gefallen sei. Broois sagt, er habe nichts
weiter daran gedacht, bis er bee Geschichte
von dem anfgefnndenen Leichnam gelesen habe.
Er sei oft gezwungen, aus zudeingliche Men
schen zu schießen
H a m b n r g, Pa., 30. Juli. line
Trnppe Zigeuner ist hier angehalten, weil
ein Kind, welches sie init sich vführt, die
Beschreibung des gestohlenen Sohnes des
Herren Roß entspricht. Dein Vater ist
Nachricht gesandt und wird derselbe mit
einein Extrang nnd von Detektives beglei
tet dorthin anel)en·
W i lkeeb a er e, Penns» 30. Juli. Zu
Jermyn ging gestern Morgen der Gruben
Jnfpeiior Alfred Green seiner Gewohnheit
gemäß an die Gruben, une, ehe die Bergleute
an die Arbeit gingen, nachzusehem ob Alles
in Ordnung sei. Unterwegs wurde er von
drei Fremden angeredet, welche ihn um Arbeit
baten. Als er ihnen antwortete, daß er keine
weiteren Hände brauche, zogen sie ihre Re
volvee und feuerten neun Schüsse nnf ihn ab,
von denen ihn zwei in die linke Seite trafen.
Auf seinen Hülferuf eilten Robert JPieree und
Eduarv MeCmcken herbei. «
Die Schurken wandten sich nun grgendiefe ;
aber Piereic zog seinen Revolversund erschoß
einen ders: lben, welijek später von Nieman
denidentisizirt werden konnte. Die anderen
Beiden slohtnt doch wurde einer derselben
noch verwundet. Hen. Green’s Wunden sind
gefährlich, aber nicht unbedingt tödtlich Ge
stern Abend ging hier das Gerücht, daß der
derwundete Flüchtling eingesungen und ge
lyncht worden sei. »
Brockto n, Mass» 30. Juli. Lizzie
Part, das kleine Mädchen, dos man seit dem
7. d. Mis· vermißte, ist am Sonntag wieder
in das elteeliche Haus zurückgekehrt. Sie war
»davon gelaufen, weil sie sich vor einer drohen
den Züchtigung fürchtete ; ste lief in den
’Wald, in dem sie sich verirrte. Endlich kam
sie nach Hansony wo sie traut wurde, weshalb
fee dort eine Zeit lang bleiben mußter
B o sto n, 30. Juli. Die Coroners Jurh »
im Falle der state cnrran hat gestern Nach
mittag ihr Berdtkt abgegeben. Nach demsel
ben hat Pvmerov das Mädchen getödt t, so
wie das Geständnis dieses Miitders durch die
beigebrachten Beweismittel außerdem noch
bestärkt wird. Die Jurv erklärte ebenfalls,
daß die Leiche des Mädchen entweder vor oder
nach der That durch ein scharfes Instrument
verstümmelt worden sei.
Ein ein nati,.29. Juli. Ein Schurke,
welcher seinen Namen als William Watson
angiebt und von New Jersey zu kommen be
hauptet, schändete gestern in der Nähe von
Warren, Ohio, ein sechsjähriges Mädchen
nnd entging nur mit genauer Noth der Lhnchs
lustisd
Y a n k t o n, Dakota, JO. Juli. Das 13
Meilen von hier gelegene Farinbaus des Vieh
Schaffhansen wurde am Dienstag Aberd ein
Rand der Flammen. Frau Schaffhausen und
drei Kinder fanden bei dem Feuer ihren Tod«
Die Mutter schleppte sich mit ihrem Säualing
aus dem brennenden Hause nnd gin e mit dem
selben tä- Meilen weit z Beide hatten aber so
schwere Brandwunden erlitten, daß sie bald
nachher starben.
)
V on d e m amerikanischen General Consul
Seward in Sbanghai drinnen cigenthümliche
Gerüchle in’s Publikum. Der Consnl, ein
Reife des verstorbenen StaatemanneoSewarn,
soll dort gu« der äußersten Grenze der Welt
ein Staatsmann nach dem Muster TweeW »
geworden sein und die Hinterlassenschaft der !
in Schanghai verstorbenen Amerikaner ganz
kaitblütig annektirt habest. Außerdem hatte
er noch die Hoffnung, Gesandter in Peting zu
werden, und er seyte es wirklich durch, daß s
Dr. Lowe resignkete.» Sttvarb hataber trotz· s
tent die Stelle nicht bekommen, wohl ader
darf er in Folge dee gemachten Enthüllungen
seine Abberufung erwarten. i
Neben dem großen materiellen Fort
schritte, welchen die Redublik Meriko in der
letzten Periode gemacht hak, behauptet sich in
einigen Theilen des Landes noch immer die
alte, von den Pfaffen genäer Barbarei, wel
che dem sinsterstett«Ab rglanben ihren Ursprung
verdankt Einen der schlimmsten Belege da
für lieferte unlangst das Dorf Taeoboirn
Staate Mazatlan. Dort wurden eine Frau
und ihr kleiner Sohn angeklaat, eine andere
Familie behert zu haben, und Beide von der
gesammten Einwohnerschaft des Ortes, an
deren Spiye der Pfarrer stand, unter den
Formen eines regslmaßigen Autodafe lebendig »
verbrannt. Auf Aazeige des Go uverneurs
von Dutango bei der Regierung von Meriko,·
schickte diese Trupoen zur Verhastung der
SchuldigenauD nnd die Untersuchung gegen
dieselben ist in Conrordta im Gange
D er Werth ter Leder Produktion in
Amerika übersteigt, wart wohl nicht allgemein
bekannt ist, den der Eisen Produktion unt ein
Verr.ichtiiche-t, denn während in 1870 vie
Höhe der Erster-en 8280,0l)00,000 betrug be
liessich die Eisen Industrie auf weniger wie
81i10,000,0i)l), die Bauntwoilen Produkte
8i78,000,00it und die der Wollen Artikel
ts2it8,000,00l) Jrn Jahre 1870 befanden
sich in Amerika 4230 Lob Gerbereien und
3081 andere Gerbereien und Etan ssentents,
in denen Leder verarbeitet wurde. Jn densel
ben waren 355,024,290 angelegt und erhiel
ten die 30,slt Arbeiter zusammen 2512,088,·
430 als Löhne ausbezahlt. Während Eisen
Baumwolle nnd Wolle intnter wied-e umge
arbeitet nnd verwandt werden können, ist die
ses bei Leder nur in befchriinktern Maße der
Fall und es wird, wenn er- ausgebraucht ist,
gxwöhnlich zur Leim Fabrikation benuot.
J n einer Stadt des Westens wurde
neulich ein junger Mann um sitt bestraft,
weiter ein Madchen gegen dessen Willen geküßt
hatte. Arn anderen Tage sandte das Mad
eben dem ungtiickliiren Liebhaber den Betrag
Der Strafe und ermahnte ebn, bei seiner mich
stcn Kuß Wieoerhoiung ein Bischen weniger
stürmisar zu sein, und vor Allein sich vor den
Argus-sagen ihres Vaters hubsch in Acht zu
nehmen. .
Entouåilche Nachrichten
W i e n. Immer noch ist der letzte
Ministerwcchfel und feine Bedeutung
das Tages· espräch So sehrauch die
officiösen lätter aufänplich jede prin
cipielle Bedeutung desse ben in Abrede
? stellten, so scheint jetzt doch dcr Pferde
——’- —- —
fuß zum Vorschein zu kommen. Es
gilt unter den MilitärsBevollmächtigten
er in Wien beglaubigten Gesaudfchaften
als öffentliches Gegeimnid daß als di
rectcste Folge des ul)n’ichen Rücktritts
vom Reichs-KriegS-Mimsterium eine
Umwandlung des CadressSysiems der
Landwehr in beiden Reichshälftem und
war nach französischem, nicht dcutfchcm
orbilde, angestrebt werden soll. Die
Honvcds in Ungarn wie die Landweht
in Cisleithanien stehen bekanntlich in kei
nem direetem Zusammenhang mit der
activen Armee nnd recrutireu sich zur
hijljte ans gedient-n Hex-dann nnd su«
l
s wehrpsuastigem die von Bornherein nur
; in die L«andwehr, und nicht in das ste
hende Heer-, eintreten. Das soll abge
ändert und eine intime Verbindung zwi
schen activer Armee und Landwehr ein
geleitet iverden; immer mit Vermeidung
des in Preußen durch die Armee-Repr
ganisation vom Jahre 1862 her-gestellten
engen Verhältnisse-T Dieser Pan wäre,
in beiden Reichöhälstcn nur durch ein
Reichsgesetz durchführbar, welchem iu
Ungarn der Houvcd-Minister, in Oester
reich der Landes-Vertheidigiiiigs-Miiii
stcr znm Opfer zn fallen hätte. Aus
diese Weise soll die einheitliche Leitniigd
der gesamintcn Wehrkrast des Landes.er"
reicht und dem gemeinsamen Krieggmis
nister zugewiesen werden. Dieß ist der
Plan, als dessen Urheber der Oberst-In
spector der Armee, Erzherzog Altkechy
gilt, dessen starr centralistisclze Tenden
haste Bei
en namentlich in Ungarn le
sorgnisse hervorrnsen.
Die Personalverändernngen in den
höheren Civil- und Militärämtern dan
ern noch immer fort. Der bisherige
Statthalter in Triest, Frhr. v. Ceöchi
a Santa Croce ist in den Ruhestand
versetzt worden« Der bisherige Landes
räfident der Bnkowina, Frhr. Pino v.
zeigt-enthob wurde zum Statthalter im
Küstenlande, der Posrath Alesani in
Triest zum Landespräsidentcn in Czerk
nowitz und der Statthaltereirath in
Währen, Widmann« zum· Leiter der
Landesregierung in Laibach ernannt.
Landeskommandirender inT Böhmen ist
Feld engmeister Joses b. Philippovich
nnd Landeskommandirender in MährenI
Feldzengmeister Franz v. Philippavich
geworden. . i
Als direkte Folge des Ministerwechfelis
für die Armee wird die Aufhebung des
lchten Avaneetnentgesetzed bezeichnet, wo
rin mit Umgehung der Aneiennitiit die
eingesiihrten wissenschaftlichen Offizierssf
ritfnngen die Beförderung zu höheren
Tjiosten bedingte. Natürlich waren hier
mit die älteren sog. Routineoffiziere der
Armee sehr unzufrieden undi, klagten über
Zuriicksctzung gegenüber den soeben aus·
den Kadettenanstalten eutlasfenen jungen
Leuten. Allein Anschein nach ist der
Stern des Ministerium-I T Amt-Oberg
Lasser im Erbleichen und Niemand wird
sich sehr wundern, wenn tvi iiber Nacht
einecentralistifchsconserbati Strömung
die Oberhand-gekninnen sehen-» , (
Die Verhandlungen über die Abgren- ;
ung der gemischten österrei ifch-preußi
fchen Didzesen nach den staat ichen Gren
- en sind-end Stocken gerathen; Rom,
fest derselben eine entschiedene Ablehnung
ent egen, and die Regierungs glaubt
einftweilen der Zustimmung der geist
lichen Gewalt ni t entrathcn zu dürfen
Doch scheint derKurie bereits angedeutet
zu sein, daß Umstände eintreer konnten,
welchf ein einseitiges Vorgehen der bei
den »erritorialregierungen als eine ge
kieterische Nothwendigkeit erscheinen lafs
sen würden. · ' "
Jm Monat Juni wurden im Frauen-«
Ashl 1939 Weiber nnd 108 Kinder, im
Männer-Afhl 3863 Männser "und 26
Knaben, somit in beiden Anstalten zu
sammen 5936 Personen beherbergt und
unentgeltlich verkiiftigt.
D a m b ur g. Die Einführung der
Reichstvährun scheint nunmehr auch
für Hamburg Jwie für Lübeck) eine »be
schlossene Sache n fein. Beiden Klein
staaten hat das ceichslanzler-Aint- ein
Quantnm von resp. 100,00.JO--und 30,
000 Reichsinark Scheideniün«e überwie
sen, um zunächst im kleinen Verkehr die
Ueberleitnng in die neue Währung an
zubahnen. Mit dem l. Juli vertheilen
die genannten Staatskassen von 6 Reichs
rnark ab die neue Scheideiuünze.
Das hiesige preußische General-Cen
sulat ist jetzt definitiv aufgehoben worden
undl ehen die Geschäfte desselben aus die
preugische Gesandtfehaft über.
Die Abrechnuug unserer zoologische-i
Gesellschaft Lilie das Jahr 1873 ergibt
Folgendes: n Garten-Entree wurden
122,319 Mark, an AquariutnsEntree
l7,236 Mark, an Abonnement 63,434
R.-M., an Reftaurationspacht 16,800
R.-M. eingenommen. Die Betriebs
Unlosten betragen 168,427 R.-M. Das
Gewinns und Verlust-Cont-) ergibt die
Summe von 225,205 R.-M., die Bi
lanz nlt. Dezember 963.178 N.-M.
T a b a k nnd Cigarreu
Geschäft -
Voll ·
Mito Wirtin-,
532 Broad Straße,
zw.der5ten und Sten.
-Meinen Freunden und bekannten zeige ich
hiermit an, daß· ich ein
Cigarren - Laden.
hier. errichtet habe. Durch meine langjährig»
Erfahrung in dem Geschäft, bin icu im Statte
de, meine Kunden ganz nach Wunsch zu bedie
nen. Außer meinen ieibst fabrizikten habe ich
ein großes Läget von importirten und hiesigen
Cigarkey, iowle Pseifen, ete., stets vorkäthig.
Um gutiqen Zuspcuch bittet
14 7 bsw Otto Müller
xsz
Anteil-Mk sm Nod-us dank 1551
( www-ins wann-H tuqu-m whoqu
qquotula qnbsgua nannte-Hosianna END
gzuoa bnvtittuzz uztizti ssoxkg ssxnog IIZ u;
nottut-such nennenqu non quaWUlOOUVC
szq Wams- smntpz qun using supäquysk "
zbiknie ums qunmatptuakcg nq new uv
Japme qun meinem-Wank- « III
. seine Jst Wer Mova um «
DR- ARTHUn WVENDLINGER,
Zahn-Arzt,
017 Bank Straße,
zwilchen Otek und 10tek Straße.
Jch Inache meinen Freunden und dem Pub
likum im Allgemeinen besann-, Daß ich ietzt
bereit hin, alle In das ahnarztfnch schla
gende Arbeiten zu überm men und werde al
tes aufbketeky inein- Kunden zufrieden zu stel
len. «
Gebtsse werden naeb dcr nkncsten Art den
ekhafk und pässenty zu den billigstens Pressen
angefertigt- . , :
Away-Im- "
«Wagner,
Wholeiale Und thail
Ipothetkern Isruggijh
Ecke der 6ten und Vroad,
d Außer den genöhnlichen Dingen für Akzneien führt
ecsel be
Kcrosene O,cl Gewüsjze aller Art,
und alle m das Fach farbigen
de Woas en im Großen "
n. Kleinen zu den billigften Beaxktpreifen
szådelikrz-««-«(!b-i:vjr.A
« efablikfim « —
. Jährcx18«46.. M .
wem-»ren- ..:n.,
erpoiwcnns·
verkaufen im.
. Großen unschinth ,
. Ull «1LI-,I"EILMUM SUCH-I « )
Ecke der lstcn Straße .
29npt smt
Starke? s
Dirie Pflug mit sich selbst schie
. « fcntnr Spitzee·· . » ·
m eine ganz neige Eisindnng Die
Spitzen find nur bald so tbeuer als nahen
nnd sind
—Jmmer Geschårft I
·Der Pflug läuft niemals ans der Spitze
nnd ist sehr leicht zu ziehen. Di e Pserbe ma
gern nicht ab, während der Zeit Hei-. Pflüger-N
Er tst besonders gebräuchlich nm .T n b a F,
Mnis nnd Gesmüse zu stehen«
Es ist ein , ,Cpnlter« Fracheiez ieher nnd
Schaufel an demselben befestigt,z sowie auch
Im
»New Openet«
« njb " i
Dehnbares»Hingi-eg Cnbtilsnths
mit 1-"-’—5 Zähnen, welche mich jeder Weite des
Weges gestellt werden können
Der Kostpreio wird in einein Jahre ecsparrt
da er nur
6050 kostctls
» D.opbel«e· chnnfelvfliiqe, doynelte »Weil-.
tem« Harten und alle andere Geräthschaften
mn Mais zu pflanzen Versuch diese ehe Ihr
andere bestellt nnd· wenn Je ichs gefallen
könnt Ihr sie zurückgeben. ’Hl St a- r te
12140Mninsiin Rechmnd Va
heanreu tInd THIan « -
Gen thrcthofs, Gen L-. Unten-zugi,
Geo. Kerokhofzf Be co..
« 49 S Chaxwlcs Straße, »; . .
Valtimvtcz Ade-, d
Inbritanten und Häupter "
Cigartkn nnd· plliitlet Tatsach, i
nesiii sent. !
.«——-- -—-e
The Atti-ans
fElllEli
VerstcheruugsGesellschaft
Ncwark, N J.
B c r i chftx
slsten Dezember, 18733
AND-.
Eksie Schulbfchelne und Hypotheken . . . 81871126 50
Toauw und andere Schuktschw ne. . . . 14,800 W
Bam- in tm- Bank . . . . 62 640 56
Anteil-en gesichert durch Colle-Malo . . NUM- 00
Falliqe und anrehäufte Jnmessen . . . 5,897 23
sLaufende Pkäm en zum Einwan. . . 30,080 30
XII-es, 454 -59
Pasfi tve
Urteil-gemachte Verluste und Unkosten . .822,8296.
Betriebs-Capimi « . . . · . · M,000(IH
Ueberfstuß . . . s p« . . . . .1I0,624WI
ZEIS- M Jcis
Thomas M. Atfrieud ckx Son,
General- Agenten für· Vi ginim
6 7 vm No.1 Nokth sehnte Sir., Nschmpnly Va
st. LJames Hoteh
12tc Straße, gegenüber der Bank
Str. und Capitol Square,
tatestonn vsAgs - .
Ægyåznuigm
Eigenthümer
Einnenes und lster Classe Hoteh ge
baut im Jahre 187-.l Der Eigenthü
mer verspricht alle Bequemlichkeit und
höflich-: Bedienmuh sowie specielle Acco
modatiou für reisende Kaufleute.
jtswai sm. .
Versicherungs- Gef cllf
ooNTINanTaL s
Fire - Jufurance Co»
von New York,
Assctö über . . . . . 82.()00,WO
William nnd Gibfoit, General Lisettten
G-A Peplc, samt-Agan
1 7 Bint 1113 Main Straße.
Getmania
Lebens- Versicherungs
G cicafch aft
Nos 293 «.o 295 Mondan
WCI D " Y o r t o
’ uns
48 Markgrafen Straße,
- B e r l i n. -
gegründet ist-Cz hatte am l Januar 1873.«
Versicherten-ten sitt Kraft s«)!t.fiiltl,s0ilil,
Zahn-. Paar-Einkommen st,8ll(i,(10l),
Effektive Accive 5,250,0t10,
Reinen Ueberfchnß - tilll,il00.
Der ganze Reingewinn wird jährlich unter Zdl
Versicherer baar vertheilt, die zur Theil-H
nahme daran berechtigt sind unt- deren
Polieen wenigstens zwei Jahre lang
in Kraft waren. Die jährlichen
sDividenden können bei Zahlung
von Prämien in Abzug ge
- bracht werden.
W, As ALTE-»Es Gaum-il Ägont
fiir die New England Staaten nnd die
Staaten New York, qdem Jet«jcy,D
lawarc, Pealylatsd, Virginirn nnd
District Coluntvia.
:Geinche wegen llebcrnalnne von Vigcntnren
in den-. obengenannten Staaten find an Ge
neral-Agettt·W.s A. Mannes, 67 Bank Straße
Ncwart,-N.TJ-., zn richten.
- soz. Robert Wettdenbitrg,
No. 808 Main Straße, Nichtstun-,
Speal Ageutls:
Scbnhe und Stiefel,
I . i , (
" Vofchen n. Sohns
Schuh . und Stiefel-;
. » . , Lager
No. 509 Braut sit-Isa,
haben beständig vorrätbig eine große- Aus-»
kahl der besten I
von Baltiarom Zhllätzeelpbta und öftlichenI
Schuhe und Stiefel werden an Bestellung
gemachinnd die Arbeit garantirt.
IS- Neue Movem gute Arbeit und billig
Preise.
; 421 Bwadf Straße!
.Chas. L. Siegel’s:
« Vortrefflschcö Lager-von
L SLELZHLT D
aller Facon und Moden. von bester Qualität
.(K«eine Papier Schuyc),:
sowie von »
Koffern und
" Reisetafchrn aller Größen
wikd hiemit dem Publicum enwfolslcm
s wird besonders daran aufmerksam aimacht daß die
ausgemchneie Arbeit ans ten Fabrikenvon
Deckt-; Mach und Eo, Daltimvtg
beständig bei Siegel tm Vorrath ist
CllARlJES A. DANA kaltes-.
Tlxe Positur-· Mermy »Im-.
Tagska GABRIEL-Fa
Mirthskhaffthkacal
verbunden mit
MEPHIan
krank M. sherry
No. 207 Siebcutc Straße,
hinter dem Theater. »
. W Für gutes Lager-Bier wird stets
gesorgt.
in- l Ilse
le. STZkingey
cLager - eBier - Salon,
No. 1430 Main Straße
zkcu tust-Ren Mo jäm
.- Jw erlnnlsc mir meinen Freunden und dem
Publicnm un Aligcmeinen apsznzcigem daß
Ich vie Withschkst des Herrn Du ffy , 1 130
Mein Stk , käuflich übernomm« habe. Durch
meine langjährige Exfahucng in dem Farbe
bin ich im Standt, die gehcgtsn Erwartungen
meiner Freunde m Bezug aus Speisen und
Getränke ganz nach- iljkem Vttiekeu zu entspke
them ThotnassSickinges.-.
1åmai2
-Louie hinter- «D. Scham-schee( J
Louis Euker u. Co.
Lager - Zier - Salon,
1416 Main Straße
Wir erlauben uns unseren Freunden nnd
dein Publikum im Allgemeinen anzuzeiqeey
day wie heute, den 23. Mai, eine Wiethschait
tm obigen Locale eröffnet haben und alles auf
bieten werden, durch gute Getränke nnd eeelle
Bedienung, unsere Gäste zufrieden zu stellen.
« Bergner n. Engeks
Philadclphier Lagerbier
werden wie-stets Vorräthig haben und-auch in
Flaschen
verkaufen, Wir bitten um gütigen Zuspruchs
Louis Ente-rn. Co» «
'14«16 Main Straße,
323 5 Zme zwischendu- a. ist-erisch
Germania - Mäunercho
« und » " —
Turn - Halle.«
No. 309 7tc Straße zwischen Brand nnd
Matshallsiraßm
ZE- Beegner 83 Emsels
JPhiladelphicr Lager
B i e t«.
Um fernen-s geneigtes Wohlwollen bittet
Charlcs Schneidi,
30 7 im Eigenthümer-.
ELLISON ö- IIARVE Y
. No.13409 Cato Straße,
Wehmut-, Wa.
Geoßshändlee
Ersuchen alle Geschäftsleute iUHder Stadt
und auf dem Lande me n n von
fremden und einheitniichen
W e i n e u und Liqnörem
anzusehen und bieten die folgenden Sekten
Wheskey so billig an, daß oiePeeese mit irgend
einem Hause des Nord-an conemieen kann.
Old Cabinet Rye,
Old Baker Nin-,
Kunkel-hocken
Beicher Old Rese,
Golden Nectar, s
Gulden Enng
Bnmgardnerss nnd
»Suinn) South« Rye s! l)i-Ilcy,
fe ner
Blackberty, Eheer nnd Ginger
Brnnnnveinc,
Port, Sherty u Catalle Weine,
Fremde und einlseimische Branntweinh
Gins nnd Rumö aller Akt
»Avvle Beandy«
und einen großen Vorrath von teetifieieten
W bis k e y ,
ets auf dem Lager-.
Eltison und Hart-cy,
F S Seviih Special Partuer
7mai1m
—Williäjii."Däffr-dn,f
1438 Maja Straße,
Gebet in Stonewall«
Jackfoas Lager
Ein schöner Stablstich. 1-8--—24. Kommt
undfeytcsl Ckomos von der letzten
Jmportatiom Es sind die schönsten.
welche m- l)al1cn sind nnd die Auswahl
ist größer. als auf irgend einem Lager
südlich von Balkinmrc.
Lithographicn und Stahlstiche,
iioer 2000 Stiick, vo» 22 sak
Zoll
Alb11nm, 200 assortirt,von Its-Z per
Stück,
Bibeln, Uhren, Fnßdccken,
Spiegelgläser, Wollenc, Sammt
und Brüssel Fußdeckcn,
Alle Sortcn Räh111c, von Bildern und
Goldleistcn Woßcr Tom-rath)
Auf das Einmhmen wird besondere Auf
uteklsmnfcit verwenden
Mölul in großer Answallll
We vciuns kauft, kann 25 Procent fpai
ten, lchm kx dank bezahlt, doch verkauft ich
auf Termin Zahlungcm
Wiedervnlåufek bekommen einen beben-n
m Mate. William Dom-um
U fbk m
virginia state Gazette
published daiiy Iv
.10HNH. PBIN.
0flioo: No, 8. 12TH WITH
Rief-month Va.
DERMS OF sUUSCttlPTIUNI "
Ono your
si: month
Tbree month .
s I « Rat
. . · 453
BE «
Delivereu by verriet-s in Riccimonsl mita
kuburbs for 15 cexns km- was-h
-.-»
- W
« Wirthfchaftffcm
III-wies Liver. ·
Dampf III-«
tBra-uerei.—
likllslpu N J »Ni
TM OF
«-,,«l - Essilst
SZZ OF
» — Yiinglieig us Conxp.:
Eigenthümer
R chmdnd, Bu.
TIERE-www «
Lager Bier Br an crei
Mike-and Thamnsim Str.
Office : «le Libraw Seen-,
Phi·cadcsphjz
DieteichEnkekf Puck E» ’.
Gebr. Euker Satori-,
. . « . C!
1314 Maul-Str» zw. 13. N 14te
" Durch Verbindungen mit den teelsien heinf
wie in ten Stand gefede, nnfete geebrten Gaste
rein-ten nnd nnvckfalfchesten Getränken bedienen
nen .
EI- Aufnusek Lager - Bier verwenden wie
Here Axt-merk aknkech .
. ---—
Vfcbr fmt. . Gebt-. Cum-»m
Lag-erben
sÄYLOOIL
Ivon
Louis Ettker,?
Brand Straße, Cckc der 7tc...
Bier in Krügen wird auf Be
" ftellnng nach irgend es
nzm Platz in der
Stadt nnd an
neryalb
versandt. « : »
—Wei178e:"—
Lager - Bier Saloon,
chry Wetterdun
No. 1208 Main Straße
FIEDLER .«,—,», » - ,.
WASHINGTON HOTEJ4,
G« Guvcrnaivk, Eigenthinncu
No. 1548 Mein Straße, Ecke m- bxebzcdnken Its-ad
Dieses deutsche GUTka
liest h- vek Mitte deeStadc nnd M ni l-: sticht Reise-Ihn
sondern nasnentllch den Elngewndcktext u empfehle
welche m billiaen Predien auf's Beile bedient werden
Auf Familien wird besonders Dis-Küch- genommen
casle Weste vor-THE- 3 Mkk Mike-ge.
Kost und Logis bet der Woche oder beim T u
Ebenfalls etnselne Mahlzeit-n wurden gegeben
Mich meine-I Freunden bestens empfehle« die-e
um tsdleeichm Zuspkuch
Ins-is » —9e»v»egevv1uv»nator
Hartmanw s II o t e l
iiz und -i7 Boxvc1·:),
Kåsicm York. -
Im erlanbe tnir meinen Rib n-- - »
Freunden mein Hotcb meint-« in der sc
sten Gegend-gelequ nnd gan; nnf de n
schc Wenc emgckihtcy bestens zu en
»lcn.
27mr 1i G.H.1ttmnnn,
G, T. Matten-,
; Nachfolger von I. ENDde
neu eingekkthlktee
Wem- nnd Lenkt- Izlkikrs XII-Ia
Ido. 522 Brvsxh -t1·· .f-o
Agiicultur - Maschinen
bei
A. M. Snuth und Co,
Fabrikant c u ,
No 153 2 Maiu Ztras«c.
Haben jetzt das größte Vagkr von Jskandwins
schaltlichcn Getächsckmftcn nnd stchincis i«.
den südlichcn Staat-n, woiunm auch Man
und Treschmaschincth welche von Weka ge
trüben. Cataloanvmcnaui auf Qpplica
tion nach allen Plckpcn versank
Luni Im
ZZL W Greisei
Praktifchcis Argt
Malsht1mmß, II. Te. s«:c".
chr Ilh hk
s-»

A NQWspapGFol the Present Times.
Intended for People Now on Earth.
Including Farmers. Mechanics, Merchants, Pro
fessional Men, Workers. Thinkers, and all Man- 1
ner of Honest Folks, and the Wives, Sons, and
Daughters of all such.
ONLY ONE DOLLAR A YEAR l
ONE HUNDRED COPIES FOR MO.
Or less than One Cent a Copy. Let there be a
850 Club ar, every Post Office.
SEMI-WEEKLY SUN, 83 A YEAR,
of the same size and general character as
THB WEEKLY, but with a greater variety of
miscellaneous reading, and furnishing the news
to its subscribers with greater freshness, because
It comes twice a week instead of ouco only.
TI1E DAILY SUN, 86 A YEAR.
A preeminently readable newspaper, with the
largest circulation in the world. Free, inrtc*
pendent, and tearless in politics. All the news
from everywhere. Two cents a copy ; ?>y mall,
£0 cents a month, or 86 a year.
TERMS TO CLUBS.
TI1E DOLLAR WEEKLY SUN.
Five copies, one year, separately addressed.
Four Dollars.
Ten copies. One year, separately addressed (ami
au extra copy to the getter up of club).
Eight Dollars.
Twenty copies, one year, separately addressed
(and an extra copy to the getter np of club).
Fifteen Dollars*
Fifty copies, one year, to one address (and the
Semi-Weekly one year to gdtter up of club),
’ * 1 ' Thirty-throe Dollars.
Fifty copies, one year, separately addressed (and
the Semi-Weekly one year to getter up of club),
TIlirty-flve Dollars.
One hundred copies, one year, to one address
(.and tin* b>aiiy for one year to the getter tip of
club). Fifty Dollars.
One hundred copies, one year, separately ad
dressed (and the Daily for one year to the getter
up of club), Sixty Dollura.
THE SEMI-WEEKLY SUN.
Five copies, one your, separately addressed.
Eight Dollars.
Tea copies, one. year, separately addressed (and
au extra copy to getter up of club),
Slxtecu Dollars.
SEND YOUR MONEY
In Post Office orders, checks,
Yorlv, wherever convenient,
ttie letters containing money.
, or drafts on New
if not, tnen register
Address
* A. W. ENGLAND, Publisher,
buu office, New York City

xml | txt