OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, August 15, 1874, Image 4

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-08-15/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

samstog 1"t. Zugnfl 1874
Deut-per Linien.
« «Nth New-York
D l K OldD l
« HEX-;s:.:s;«s.3»tz;:.-:m:::s»k« W M
·I.s A A C B E I« I«
Capt. Blakcman,
erläßt Richde
Sonntag, den 16. August 8 Uhr V M
zkawt ten-«- th lUdk Nachmittags entsesruqenom
Mk .
Fahrpkets. . . - 812.0(0)
Zwischenveck . . . .
Hin und zuriuk . . . 20. W
Frucht and Passe-ge wende man Mo an
Gen W.Allmu. Co» Agenten
No. Z Governo-Stras
Drugvods u Trimmirtgs,
Golirnoiior Yvuyu
LÄBBJND
—..—J-..
lW tunl« 1019 Hain sit-sein«
Ice der Ufer-.
us- Dry Goodo müssen billig verkauft
werden un- einen großen Abs-in zu bezwecken.
chn Brothers
IS- Die lerne Herabsedung der Preise die
ser Saiion. » !
Da keine weitere Verauderuna der Preise
»kmachi«ioerven, so lollte Jeder seine Einkäute
schnell besorgen.
Japancfciche Poplivs zu 12z- 15,164. 2-1, 25
und 30 Cis. —- bloo halb ihres Werthes
Blackserund farbig gestreifte Grenadino, zu
IU Cis p r Yard, wertu 20.
BiacksGround Grenadiiies mit farbige Stich
Smiferh zu l2å Ete, wäre billig zu 25
Side-Batr,id3(ö)rae-Cloth Suitings zu 20 Ets
tvert .
Gestreiftes chinesisches Gras-Clow, zn 15 Ctsf
werth .
Leut-s, u i2o Ets, werth 25.
Gestrei e Sei-e zu 85, W, und Si .
Schwarze Seide, von st bis 83.5.0
Beinezne ciantiste für Kleidrr zu 25 Cis, werth
« 5 is.
S chwarze Grrnadirleo, von 2) Cis bis
8125
Farbige Grenadinee, ganz Wolle, zu 40 Ets,
werth 75. «
Lanrclisetxrärnd Paeifie gedruckte Cambries, zu
Beste gedruckte Percaleg zu 20 Clo.
Farbige Latone zu 125 Cis.
Die niueste Moden von Side-Band Larve und
Conter
Kopfnlien Kattuu, 42 Zoll breit, zu 15 Ets.
nopstgseåi Kattum 46 Zoll breit, zu töi weriik
2 t
S.
Ungetleichte Bettiicher, volle Breite, zu 23 Cle,
werth J 5
Geoleichte M;"tttiiriuer, volle Breite, zu 33 Ets,
W - «
Gedleichte leinene Beittüchrr, volleB reite, zu
75 Cis, wetth si
Leinene Kovfiissen, H Yard breit, zu 60 Etz
werth 75. -
Englischen Cheviot Hemdenzeug, zkc 20 Ete,
weitl) Zö
Dornästic Ginghams, zu 10, 125 15 und 162
ts·
Bett-Ueberziige von 12 Ets, bis 33.
Leinehiiie Drilling nnd Duck von 165 zu 50
ts.
Fertiggeuiachte DamensAnziige von 83 bis
see
Fertigaeniachte Hemden, Nachtlittel, Dressings
Saume-, CorietsEovero unt-Schlichen zu
sehr niedrigen Preisen
Gefiickre Kleidungostiicke für kleine Kinder
Huckaliaek Tücher von slåo bis NO per
Duyend.
Hanntiicherzeng von 10 bis 35 Ets.
Tischriicher uno Tisch-Demut in allen
Qualitäten zu sehr niedrigen Preisen.
Tiftdeckem ganz Wolle, zu 81 werih ist .50.
Pianodecken in großer Auswahl, alle sehr hil
lia.
Leinene Tovliee1, zu 40, 60, 7äCts, 81,81.25
und 8L50. i
Asitogtaphische Fächer-zu 10 Ets, werth 25.
Spitzen Schau-lo, Spitzen Sacques und
Shetlanv Shawls in grosser Auswahl.
Ein volles Lager von Trauer-Waaren
Matten in allen Breiten und Qualitäten.
Oeltnch, Raus, Mats und Window Shadeo.
Voilei, sL vender nnd ErlognesWasser. auch
Taschentiicher Ertracten und Seifen in
großer Auswahl.
Nahmasch nsNadeln zu 40 nnd 50 Ete, per
Packet von je 10 Pudel-n
Dasåesstå NäpmaschietensOel zu 15 Cte per
.- e.
Clarks und Can Sooolsciottem zu 70 Ets.
per Dutzend oder 6 Cis per Stück.
NähmaichinensAttachements zn Pl per Bor.
Printed Cambrae Frilled Collaro und
Cnffs zu 15 Cro. a Paor, wertv 50 Ets.
Ruffling und Rufs-, große Bargain6.
Ein großes Lager von Gestreiften Strümpfen
für Damen und Kinder. —
Crcoe Schleier iu allen großen, auch ertra
große und schmerr.
Große Bargaino in «aumtvollen Befah
Laceo Stiickereien
Schmuckiachen, Fächer,
Sonnichirme, Fächer-Ketten,
Stachel-D Kupfer, Körbc,
SchawlsNiemen, etre etc.
Vesiellungen werden mit besonderer Anf
rnerisanrteit ausgeführt Waaren werden ver
sanot per Erxreß C.O.D. oder nachuiusendung
voilr Xolst Onire Scheine oder registrirte Briefe
l « .
ILevv Broters.
1017 und 1019 Main Straße!
Y» S. Vateminr. Wm.:z Grad
LI. s. vabutiw F- co»
Wholesalcssserkänfek in
Galanterie Waaren-,
1213 MainStraße,
Umwandqu
F. L Leibcrmuth,
Cigaktcns cMulsant
und Händler von allen Sorten
Jmportirten Cigarren,
iRm 91111"Mainstkaße
nahe let Ren
skpqskn warmen uud von den besten Höusekn kaufe«
Euch km Stande meine Kunden um«-Im nnd Bill-Ast
bemessen,
Zw

f
DWLLPUOZL —
.Y.Ad.k(-kx«"-)T, ..l!?Ii-xzn,1;pxxxisik«99. .-.—.
f Vettåufek im Großen non
Kurz- u. Weiße-Waaren«
. sowie
Purmshmgs Goods.
1207 Main Straße, :
(iibkt Gibson’s Porzellnn-L.1ven. J(
Wh- verksafey dle nachstehend-n sonsten zu den« bli
Ussten Preise und net-»Im Wiedeedvetläufnz -
Strickwa xebz fxik Hirten und. Damen,H(-nd
fchkpr. leinene und papierne Kragen-Dami
chek, Näh- und Stecknaveln, Hofenttägey Schu
he, Spitzen, Stika Jzakfümeticmallet Sok
tensnndpetgoldete schen, BaWollenqakn
nur« Motten End Zins-fe. So wie ein großes
Lagek von andern ähnlichen Waaren, welche.
beinahe in idem Laden der Stadt verkaqu
even-em
Unsere Preise sind die nicdrigstenl
J npt th «
.-.- eue ru lm sGuter
N F hMiiezg1874.
Euägins, Goruon G Co»
1013 Main Straße.
Acht-esse neneniibee dce Poltossiee )
! haben einen großen Aoeeatlt von neuen Waaren erhalten
l auf welche sie die Aufmeelsemleltlbeek Freunde nnd deo
» Publikums lenlen.
Kleider Stoffe zu ben niedeigsien Preisen; ;
Schwaeeeund fseblse Seide, dilliaee wie ie euooe.
Pein-s und Dei-Weh ein großes unt verfchlebenartls i
ges Ussoetensente Alt-ame. Tanilfe nnd verschiedene
Sol-ten von Trauer - Zeugen von der betten Qua
lität und zu ten niedrigsteu Preisen·
Ktnsee und Heeren Sommer · Haut-stund Slickeeeien
lebe hellt-l- Neue Moden Von Hslobtndem Damen
Stkuinp want-engem schöne sinnen - Steumefweey
ten file Kinder. Heu-en sit-d Knaben Teilst-ans ca »
sitt-tret
Jljregseeläufee—9obn L W? Jcnnanl und
Aechte spare-san weeoen sich fiel-en, ihre Freunde-u sehen
moz 25 eint
Ewthnng.
Damen-Zeuge,
Mkiliclllllaatcndestiklierei
LADSNI
No. 908 Main Straße,
Leim-S Das-es TnmnnNG e- FANOY GOODs
«Dee Unter-zeichnete erlaubt sich seinen Freundes nnd
ein-sen geelnsten Publikum die Anzeiqe zu anwen, daß ee
vom l. sei-il 1874 ein
Weiß-Wanken und Stickeeei Geschäft
verbunden mit seinem Pelznjaaren Geschäft
»O net und bleeee um qiitlgen Zufpnich
Man illa-Z dle neuesten Muster und nue frische Wan
ke trete oor this.
»i--.l.nping« und felne Handarbeit-u toekvcn aufs Be
sieuus vllllg besorge,
WW w, H Yimmetmamy
1874 1874
IT. R, Priee Jakob Hall
Prieo und Co»
Fenwnlj n
Elegemte Kleiderstoffe.
T. R. Pulte und Co.
Ecke der lltcn und Main Straße.
habe-n ihre neue Waaren für Frühlings und
Sommer-Gebrauch zum Beetan ausgestellt.
Der Vorrath wird mit jedem Damfex und
jeder Etpreß stets esglinze th Ruf fu«- Re
ellitzit ist seit 30 Jahren, wallt-end jie thr»Ge
fmäkt betrieben, besann und bietet eine· Burg
schaft fiie die Zuluuft. Sie znnchen besonders
aus folgende Stosse anfzneeltamg
vaortlete und hieIl genemuzgteele Ca
tunez geoßeAuowa l in weißen « autnwols
lenzeugen und Sheetings von fekzee Gute.
Jeifh Lilien, )Tamaft, Tischtuchet, ze»
Tuch und Cassimi-e, für Hereen u. Knaben
Frühjahr und Sommer Spitzen nnd Tull
S cile
hHalotüchey Handschuhe, Unleehofcn ic.
Kleidetflossr.
Jede Sorte dee neuesten Kleideezeuge, welche
letzt getragen werden, als
Jap.PoplinS, Milonoe3, Alpneoo, Mo
1ie, Schwakze Seidenzeugr. « «
Trauer-Stoffe, wie: Tamife, Bombazis
«is,Ceepe und Diagenal Zeuge,Ceep-Dchlei
Kragen u f. w. «
Um gutigen Zum-ach yttten
Spe eine T. N. P» c e u . Co»An
goes-ne C. seen-rich,
Trimming öe kaut-z
Laden,
821 Broadftr. zwischen der 8.1:,9.

Lohn H. Capitaine Ir,
Practlschek
plumhey Gas- G Sleqm Linn-,
GassFixtutes aller Sattel-.
Terracotta und Cemmy Pfeier
nnd CulvcrtsMacher,
1103 Main Straße, zw. Ilter und 12.,
Gaum der Statt BanU
Alle Aasträ e werden rasch u tb gut despr t. sahe-n
ichmk vle mk bewiesene Unteestnygnq b eni danke,
werdng mich befinde-» dieselbe vom skie and billige
ZlAkbettheknet zu erhalten« .
ap
Nechtsanwålte.
Don P« Halsey,
(frühek in Lynchbukg.)
Advokat und Rechts-Anwalt,
Rück-month Va.
Offiee: Schäfer’s Building,
An der Ecke Main und 10len Straße«
Zimmer No. 16·
M Deutsche Clienten werden in ihrer
Muttuspmche bedient.
Deutschøs
Boardiug - Haus,
Von
Jstlk Thilom,
Ecke Freutlin und 12te Straße
Godäim Warten Oe Co. .
Mäklec, Agenten von Grundstiickcn
und Auctionä1«e,
No. 1106 Maja Straße·
Stadt Richmond.
Deutscher G ottesdienst St
JohanneoGeiuiindh 5te Straße, Gotteedienst
Vormittags 11 MU, Predigt bei Pastor Ehrv.
Hubre..
Bethleheniiet Gemeinde, Stec Str-ße, Pfar
eee Loche-eh Gottesdsenst 11 Uhr Vormittags.
St. .Mari.rn.. Gemeinde- Maoshacs Straße
Vater Benqu Gotteshlenst tun 10 Uhr Bor
mittagss sund Z Uhr Nachmittage«
JPastor F Bicket predigt Morgens 11 Uhr
und Abends 8 Uhr in der deutschen Methodi
stensKltchh «Ette«1ste»ii«undiJoushee Ste.
——«--s-s-.H--————
"Maektbeeicht reins. August-U
Aasutts
Rindvieh, 181 Stück, Verkauf von 3—5
Beuttv.
Schweine , von 9——10 Ete. Netto.
Schaafe, gewöhnliche Sorte, Verkauf von
Tit-S Cis. Brutto.
Lämmer per Stück, von 8225 —«S'4.25.
Kälber, per Stück 85.00—13.00.
Polizei Gericht. Folgende
Fälle kamen gestern in diesem Gerichte
zur Verhandlung
Henrn Willie, Schimpfreden gegen
Math. Couglterttx 81 gestraft.
th Barte, Diebstahl, bis nächsten
Mittwoch- verschoben.
Johu Witsou, Angrisf auf Emina
Payne, nnter 850 Biirgschaft gestellt für
fein fetneies gutes Betragen.
Eninia Payne, gemeine Redensart ge
gen Jonn Welsou, unter 8100 Bürg
stiaft gestellt, für ihr ferner-es gutes Be
tragen.
-———o-O-s-————
Die alten Prophetensind
todt und die neuen gelten
n i ch t s nt e hr. Verschiedene Herren,
welche uns gestern drohten, daß sie unser
Papier aufgeben würden, da sie jetzt einen
Propheten hatten, der schon ehe die Ver
sammlung irgend einer Gesellschaft gehal
ttn, das Resultat derselben verkündetem
ntitßen wir damit beruhigen, daß die neu
en Propheten oft von der Wahrheit ab
tveichen nnd das die Schützenversainin
lung, auf welche die Herren sich bezo
gen, nicht ani Donnerstag, sondern erst
gestern stattfand; demnach wir Montag
getreu die Beschlüsse der Verhandlung be
richten werden, indem es gestern zu spät
fiir uns wurde .
——-.-——
Der Banterott von Jay
Cooke se Co. scheint auch das Verhältniß
des Obersten Fred. Graut zu der Toch
ter des Gouv. Coote unterbrochen zu ha-»
ben; den tvic man hört, ist dcr Gliickspilzi
Fritz mit einer Dante in Chicago ver
lobt. Ueber die bevorstehende Vermah
lung schreibt die »Jllinoiet Staate-zei
tuug : »Ja »fashionablen« Kreisen
spricht man niit großer Bestimmtheit von
der ehelichen Verbindung von Colouel
Frei-. Grant, ältesteni Sohne des Präsi
deuten Gram, tnit Fel. Jaa Honore, der
Tochter unseres Mitbiirgers H. H· Ho-s
nore und einer Schwester der Frau Pot
ter Paluier, welche bei der Hochzeit von
thellie Grant niit Frederick cOnrtorid eine
der sehr wenigen von Ehicago geladenen
Gäste war-.« "
Die deutsch e Regierungs macht Ernst
mit der Anerkennung der spanischen Rispnblit .
Siehatdie sranziisische Regierung, wie das
Kabel mitthei«t, von der bevorstehenden Ab
scndung eines deutschen Gesandten nich Mad
rld an Stelle des jetzt dort weilenden diplo
matischen Agenten Grafen H.iszseld in Kennt
niß gesetzt. Hand in Hand damit scheint ein
Einschreiten deutscher Seite- gegeu die Carli
sten zu geth D ntsche Keiegeschiffe sind in
den Nervion zum Schutze deutscher Untertha
nen gesandt tvdrden. Die Anerkennung der
gegenwärtigen M idriter Regierung ist noth
wendig, weil dann dee Rechtstitel der Unter
stützung einer befreiendeten Mrchc geltend ge
mtchi werden kann, und die Thatfache der
Anerkennung selbst den Carlisten einen schwe
ren moralischen Schlag zufügt. Aber auch
Frankreich gegenüber wird, wie es scheint,
Deutschland den· größten Ernst entwickelt-,
und das ist gut. Die offeue Unterstützung
welche Don Carlos in den pvrenäischen Grenz
Departements findet, dars nicht geduldet wer
den. Aengstlichen Gemülhern mögen diese
Schritte Deutschlands gefährlich. »in dedroplich
sür den IFrieden Europtks erscheinen. Sie
sind aber unerläßlich ; es ist nichts Bewilli
chez darin zu finden, tvenn Deutschland den
Feind, den en im eigenen Hause bekämpfen
muß, in Spanien beiden Hönern f.ißt.
Da s C en ten n inl. Eingetroffeuen
Nachrichten aus Rlo Janeiro zufolge, hat die
Regierung Braselieus eine aus 5 Mitgliedern
bestehende Kommission ernannt nnd dieselbe
mit der Einleitung der nöthigen Verh.1ndlun -
gen zur Beschickuesg der Welt-Ansstellng
in Philxdelphia betraut. Das große süd
auteriianisclse Kaiserreieh soll faus großartige
Weise durch Erzeugnisse seiner Industrie und
Kunst ans der Auestetlnng Vertreteu werden. l
Die Präsidenten der verschiedenen Staaten
des Kaiserreicbö wurden zur Bildung von
Eommisstonen in ihren Staaten zur Förde
rung der Angelegenheit der Welt Aussteilung l
aufgefordert
Estooeruor Bigler ist in den Neu Eng
land Staaten mit der Bildung und Organist- »
rang von Connuittees zur Ausbriugnng von »
Subscriptiouen für die Welt Ansstellng mit
großem Erfolg thätig.
--- ———-s-.s—-—————
Der Polizist CiiutonDepriest ist vor
gkstcm schuldig gesunden, seine Pflicht
vernachlässigt zu haben nnd zur Zahlung
von 87 50. als Stiase siir sein Vergehen
verurtheilt worden.
Die Vorlesnng der Herren J. Conne
din and Dr.Yg-1lsy. welche am Donner-.
stag m dem »Virgi nia Ma annjeLgp
Halten ivnrde, war sehr gut befuzlxt Die
ersten und hervor agendstea Bürger Rich-«
mondö waren dort Uertrcten Dieselbe «
fand großen Beifall, manche Sachen Ivnr
den stürmifch applandirt. DieEinnahnie
wnide genan« wie angegeben, vertheilt,
nämlich: die eine Hälfte bekam Herr
Cowardin, die andere Dr. Bagby und
»der Rest blieb fürs Pnbliknnk
———-—..-—-——
Wir hören mit Bedauern daß Herr
Linncinann, der Uhrntacher, von einem
Hunde gebissen worden ist, doch wollen
hoffen, daß es keine schlechte Folgen nach
sich ziehen wird; als wir ihm zum letzten
Male sahen, fchienes freilich, als wäre
ihm nicht ganz wohl.
Es wurden während des Monats Juli
von den Gauger in diesem Distrikt 61,.
868Gallonen Spirituofen gemessen.
Gouverneur Keniper hat 3100 Beloh
nung aus die Einfangung des aus der
Pittshlvauia Counth Jail entsprungenen
Joe Clark und 850 je für Lawson Dixon
und Nat Carter, alle Farbige, gesetzt.
Dieselben waren angeklagt einen Mord
versuch gemacht zu haben.
Heute Abend werden von dem Kernper
Eampaign Club 100 Schüsse zur Ehre
des Sieges her Demokraten in North
Caroline, abfeucrn.
Jin Staatsschatze befanden sich gestern
8250,468.06
—————-.——.
Oldenburg. Der Großherzo hat
. dein Staatsminister Freiherrn von« erg
den Vorsitz im Staatsministerium über
tragen.
Am s. Juli wurde hier der Geburts
; tag des Großherzogs in gewohnter Weise
gefeiert.
- Der oldenburgische Schützenbund hält
alljährlich ein Wettschießen ab, zu dem
jeder Verein 3 Mitglieder entsendet,
welche zusammen 30 FreihandsSchüsse
auf eine Scheibe von 600 Fuß Entfer
nung angeben müssen. In dem in
Brate stattgehabten diesjührigen Wett
schießen gelang es den Delmenhorster
Schützen die größte Ringezahh nämlich
310 zu erreichen. Dann folgte der Ol
denburger Verein 264, Wilhelmshaven
ntit 218, Varel mit 200 Ringen. —
Bon allen betheiligten Schützen erlangte
Herr Joh. Voß aus Delmenhorst die
größte Ringczahl (in 10 Schüssen 107
« dir-ge) nnd erhielt hierfür als Auszeich
nung eine ogldene Medaille.
C a s s e l. Ueber die Ernteanssiehten in
den meisten niederhessifchen Kreisen, na
mentlich an der Schwelm, Werra und
Edder, liegen jetzt mehrere Berichte vor,
welche ini Allgemeinen eine gute Mittel
Erute in Aussicht sielleu Die Som
mer-Saat (.Haser und Gerste) ist zwar
stellenweise etwas zurückgeblieben, was
aber durch einen unt so besseren Ertrag
der Winter-Saat ausgeglichen wird.
Auch die KartoffelsErnte verspricht eine
gute zu werden. Die allgemein gefürch
nktc scartosfel-Krankheit hat sich bis jetzt
noch nicht beuierklich gemacht.
Neue Anzeigcm
Eis! Eis« Eis-US
Unsere zweite Ladung von s eh ö n e n
n ö r d l i ch e n E i s haben wir belom
« men, und unsere Kunden werden wie ge
wöhnlich bedient.
be w Exakl E Rhodes.
Zur Beachtung«
Mein-n Freunden und Bekannten erlaulse
ich mir anzujeigem daß ich das Portraits des
Bischofs Gibbons beendet und es bei den
Herren Thler el- Co. Maiu StraßgegzurAnsicht
ausgestellt have. . Kopete
Portralts Maler-.
Gesangverein Virginia.
Die Einzahlnnqen der Atti-n werdeu von
fest an sehr an jede-. Mantaa Abend uan
Uhr im Leeale des Heeren W. E ker entge
en genommen; anrh werden die Bücher der
Bibliothel an demselbem Abend umgetauscht
werden«
J. A. Moll. Sekretärz
Das amerikanische
Caffee - Hatt s
12te Str» zwischen Main n· Cary
ist ietzt für das Publikum offen. Die Speise
Ratte wird von keinem Hause der Stadt über
troffen werden und wire die te est-on in
jeder Hinsicht eines anfbietem Jeden Hymne n
zu stellen. Die Preise find billig. Um
gütigen zusprach vittet
. P.B.Cailaghan.
.T a b a k nnd Cigerrren
Geschäft
ii’.2ttc1,iiiiille1-i
532Broad Straße,
zw. deräten und Sien.
Meinen Freunden und bekannten zeige ich
hiermit an, daß ich ein
Cigarten - Laden
hier errichtethabe. Durch meine iangjiibrige
Erfahrung in dem Geschäft, bin ico im Stan
de, meine Kunden ganz nach Wunsch zu bedie
nen. Außer meinen selbst sahsizirten habe ich
ein großes Läger von importirten nnd hiesige-s
Cigarren, ithe Preisen, ete., stets vorenthig·
Um gietiqen Zusprnch bittet
14 7 how Otto Müller-,
)
««Iäg"eißer sand! s
lapunaen fu- g5.Ct.s-. per Anschein-seminis
nen Qualititäten siteso Ctoper Buschklle
haben bei"" · « J.·"T."Montg omer·v «i
12 l; bw · 17"te Str:«zto;«Matn«u; Franllln .
Z u«.v e km i- e eh e- n".:
« » . X«
P le- Nsi e BUT
Die Fairgroundg der Virginia Agrieultural
Gesellschaft ta an für Pienics gemietet werden.
Die außerordentlich schösre Lage derselben,
die bequemen Häuser und die Nälve der Stadt,
machen den Platz um so werthvoller siir die
Einwohner von Richmond. Nähere-Z zu er
fahren bei T. L. C r o u m n. Co.
No. 9 11te Straß
Zu vermietheu.
Möblirte Zimmer mit all-n Bequemlichkei
ten, mit oder ohne Boa d bei
H. L. Wigund.
19mai 2mte 518 Broad Str«
John L. Williams Patrici H. Gibson
WILLIAM se Gemde
Agrnten von Grlludoigenthnm,
Auctionäre und Mäklcr.
1113 Mein Straße
Richmond Va.
Dieselben beschäftigen sich mit dem Ver-mie
then und Verlan von Grundeigenthnrn und
Anleihen, so wie mit Unter-bringen und Anle
gen von Geldernz Kauf- und Verkauf von
Staates und anderenWerthpaoleeen, auch ha
ben dieselben stets werthvolle nnd gut gelegene
Grundstücke in der Stadt uro verschiedene
biibsche nnd kleine Farmen, welche besorders
für Ansietler passen, sowie auch sehr werth
volle und schöne Ländcreien zum Bertazii t
1 em
Der Schützen - Park
ist der schönste Walz in der Umgegend von
Richmono. Die Aussicht, welche-man dort
genießt ist bezaubernd.
Dieser prachtvolle Pakt ist kürzlich durch die»
herrlichsten Anlagen, so eingerichtet worden,’
daß derselbe jetzt sich besonders für
Pic-Nies,Logen,
Vereine oder-privat
Gesellschaften
ignet. Es ist ein schöner P a villon da
rauf gebaut, der sich s hr fiir Tanzgeseuschafs
ten paßt. Unter dem-elben befindet sich ein ge
ßer Essaal. Es sind verschiedene Communi
cationswege eingerichtet, um leicht dorthin zu
gelangen.
Der spart lft täglich den Beinchern geöffnet
nnd teznt Mühe und Kosten sind gespart wor
den, um denselben als einen dei angenehm
sten Plav ein der Umgegend der Stadt zn ina
chen.
Auf Ruhe unb Ordnun wird stehts gesehen.
Das Nähereist zu erfahren auf dem Plane oder
durch die Post (Box 42.)
Yiing ling n. C»o.,
266cmt Eigenthümer.
Dritter jahrltcher Bericht
von dem
Stande der
Lynchburg Insurance 61
Banking Compamx
1sten Januar 1874.
Capital . . . . · , . .8350,000 00
Reserve-Fund . . . . . . 47,1ix713
Guthaben der Deposttoren . . 166,584 82»
GuthanenderBantenIi-Ealiqniers 26,1 1 79;
s589,863 74
A e t i v e n.
bonotbekarische Sicherheiten . .8258,184 49
Ausstehende Rechnungen . . . 243.559 23
Roten fürwrämien . . . . 1,781 95
Ber. St. rcgistilrte Schuldscheine 10,( W W
Solzial Prämien Betrag . . . 1,i03 00
Otd Dominion Steamship Com
pany Stock . . . « . 5,000 00
Grllndstiicte . . , . r . . 1,483 5lt
Osffee Möbeln . . . . . . 872 Os
ziillig von Blinken se Banquiers . 40,677 73
Von Agenten in laufender Rech
nung . . . . , . r . 6,909 84
Baar. . . . . . - . . 20,«9198
8589,8l23 74
J. F. Slaugbtee, Präs. C. T. W llis Sec.,
D. R. Wutket G Co» Agenten,
29 7 fnlt litt4««Ytai«z-St»raße.
III-schlä
(tlounon-:NTE ot: nasan
D Ess
»W
(AIISMCAI Ell-oh
Dieses dellelöse Prepared ils der Wuelel der
amerikanischen Alee (Agavoe) bin-im ist ein allen
cneines Liebling-Journale der Bewohner des Gebie
ges von Pent,9)ie1ilo nnd siidlichem Kalifornicy
wo die Pflanze wächst und gedeiht. Die dortigen
Aerlte telommendiren dasselbe beständig alt ein
Stininlant nnd Diuretit in allen Krank
heiten, welche solche Mittel erheische-le Einer der
Eigenthümer derselben, während einer Runde-eile
durrl)-.Vte1iko und Kalifornin vor einigen Jahren
erhielt von einem spanischen Pater unter dent Sie
gel der Herschnsiegenheit das Original-Nelev1 dtk
Sil(iekeituslg. Die Eigenthümer desselben osscrlren
es dem allgemeinen Publikum in del- Hoifnicng, das
sein einerlei-Intel- Wekth an der Miste des stillen
Oeean5, durch Gebrauch an der eitle-mischen Kiisie
gestrigert werde, dn sie überzeugt sind- daß dieses
Heilmittel als ein Wohlthätek des Menschheit einf
trin. Seine nnfehlbaren Eigenschaften erweisen
lich gegen »Er-noch Cont« chronisehek Rhea-mitwan
ineipiente Wassersucht, Flnknlenh Kolieb Qbfiruc
tionen der Blase- der Nieren nnd uriniire Organe;
gehen Dyspelsssei nnd allgemeine Schwäche nnd in
Fällen- wo dle Lebenslräfte ini Sinlen begenfem
ist sein Gebrauch und Erfolg desselben wahrhaft
niiralulss und nniibertrossen.
Die Mexikanek halten es für ein absoluteö Spe
elrie-Heilmiecel von Seurbueie.
I GkbkwchiiAIiwellung.
Als ein Diurecic einen Eflössel Voll in einem
Weinglale voll Zucker-rasse- dreinml des Tage-, vor
der Mal)lleir. Als ein Stint n l a n t, von einein
halben lsis »Hu einem ganien Welnglaie voll mit ein
weniq Wasser so oft als minnen-—
Cxaminlre den Siegel anf dem Seppfen sey-gläs
Iig und iilverseuge Dich, daß dasselbe thk mchk
gebrochen»
Mlles Preis wird von den Eigenthum-en file die
leeren Taschen nnd Kisten bezahlt, wenn dieselben
Huriickgebrache werden.
M
Eise-warmen etc.
Chesapeake und Ohtv Eisenbahn.
»An un) nach den isten A p r »ll«1874 verlassen die
PMIAIPZIMICMMW « « "·
M a i l- n a »Im-. Gotdcneville, cbklottesville,
Tauwnziwle Salvdur. Hirn-v und allen anderen
Z Ifchenstakionen Willst-. satt-genommen Sonntags-um
8 30 Uhr A. M. DIP- Tililg schließt sich in Ost-dont
villean Ue Orange- KsKepen Man-entom Maus-Ies
Aterandeia,»W-Mngto« s I- bin Norden. and zu Char
lontwille sm- Yvnchhuts, Brtsto1, Knorr-se Chstkanoes
ga nnd den Sud-n
ote ht. Nachmittags- Ackemmodauonss
zu I c ch Gstdonsvillr. täglich. mi Ausnahme Sonn
takh an welchemTaqe ver Zug um 8:30Ukaachm. abgeht
O esek g- vetbjatet sich in Enden-som- mit dem Nacht
saßtet u« M. Eisenb. stu- Lvnrbdum I-. Washington.
E r p r c ß .— Fuss Zunetivn, Gordonøvllle, Charlot
tesvil1-,Staunwn, Kosbem Eovingnn Wbite Suspbutw
Hunciugtonund allen Zwtfchknsiatlovm zwischen Whike
Sulphuk und hummgton tiäglich,(ausgenon1man Sant
stagsj um 9.Z0» P· M. ( iesek Zug verbindet sich in
«Sordonsville·»fuk Alexandsim Washiugwn and dem
Norden und ruezspumtngkon mit den Dampf-en Bostons
und Fletwood, fnt Miteinaatb oen Westen and Südwew
Wegen weiterer Auskunft-denke man sich zu Ro- 826
Mesn Straße. Bat akd uns Ekchanae Hotel ode« sprecht
man in der Ostsee see Gefellscafk voi
A. H. Verw
General-Supexineendem.
Edgar Blut
Geretal Paß nnd Ttcket Aaku
Baltimore ö- Ohio Rai-l—
Baad.
Die e u Itekv-·ochene Bahnlinie
. NichTond
allen Punkten deg,på«hchesiens,st1-dlneflch
nnd-Ostens,
Auf dieser Bahn werden nur Ein Mal
m Cato gewechselt
zwilchen
Richmond und Columqu ·
- Ptltevurgln Cinccc"snat1. St. Lomg
nnd allen dazwischen liegenden S tå d te
Wegen tei- sinbrpkelfy Tabellen nnd anderes Infor
mation wende man sich an die Ticket-Olflkc der Compu
gnie 120l Mein Ists-asze, 825 Malnll .. Ecke der sten
und Blume-, und an die Ofstre der Nin-many York
Nivek und Evesnpenle Railroad .
:j.L-Waldeop.
fölsöstlichek Passagiere-Werth
1201 Malt-strasis, Wehmut-, Pa»
M. C o l e . GeneratiTlcketsAgenr.
0 apk san — qlmnom Md»
Chesapeale und Ohin R- Ri
PussnglcesDepattmenL
Richmcnd, Ban- 27. April 18741.
Herabgejetztc Preise von Richmond nach
dem Westen.
Erste Zweite
Classe. Classe.
Cincinnati. O 1600 1200
Jnvfnnapolis, Inb. 1700 14 25
Demn, Mich 2130 17 u»
Chicagv, Jll. 22 65 1700
Bloomcngtom Jll. 22 65 17 75
Peorich Jll. 2400 1900
Onm a, Nebraska 36 50 31 25
Quinky, Jll. 26 00 22 00
Meine-vis. Tenn. 32 25 27 25
New Oel-ans, La, 42 50 31 50
Damig, Texas 54 60 45 W
Auffin, Texas 63 75 54 00
Louisvicm Ky 20 no 15 25
Toledo, O. . 20 80 15 75
Columbia-, O s 1830
St. Leu-s, Mo 23 00 19 00
S «rings·selb, Jll 22 90
Kansas City 35 00 29 00
St Jotevh, Mo« 35 U0 29 l10
Keokuk, Ja 26 50 22 50
Catto, Jll « 26 50 22 50
Mel-tm Ala 37 50
Mit-shall, Texas, 50 75
Heanm Tean 57 30 46 00
Und tntsptechend nledtlge Roten nach allen Punkten
des Westens. Not-West no un’ Summen-.
Familien und Gesellschaften w.lche nach dem Westen
als-zuwandern gedenken, werden All-sc vaeens billiger
gickitkdee zweiten Clane angegeben. bedient. Gepäck se
e t
Wegen Tickete und weiterer Infoematlon wende man
sich ans. u( Dame. S« w. Wgent,G1-eensboro, N. C.,
N. Peche-m, Agent, Brot-t- unp 17te Str.,Gal-bekö unten
Zielet Dssiee, 846 Mxin Simse.
E d a r Bll e t ,
7mal tm Unng O« Vsnenh Nichmond Va
Richmond nnd Ynnnille Eisenbahn
ta
Transvor ionelmeister Ofsicez
Richnwne, Va» IZten Juni 1974
Veränderung der ZeittafeL
Zug NO. 1. Clyaklntke Ermes. Verläßt Rlchmond
nm 11·45 Nach-n : verläßt Buklevtlle mn«2:52 Nscm
tklsst in Dunke- um 8.-23 Mel-g ein; vexlaßt Daube
um 8:33 Wer-H trifft in - anvltle must-o Mom. eint
Verläßt Danvllle um 8.37 Mo-g, lkmt in erensbsn
to elu um 11.28 Mittags, mffc m Matt-ne ein um -
Ul» Abend-L 5
Z n g R o . 2. New Orleans und New Yes-l Ewres
Zug. Bei-läßt Charlotie schik- Mocsens. verlant Grans
bokv um 1 15 Mittags-, verliess Danville utn 3.36 Mit
eng-, uerlåfpshurkevxlle um 850 Abends, trifft lnxuschi
mond ein um 11414 Ahnu. Dteiek klug lett-est sich
den Zügen Im- utlunm und Nlchmouo AuP Linie Bann
nach Ren Oele-mo. Mskbile, Montgommh Vlelautn und
anderen fühl-even unt Iudwcstllcheu Punkten un
Z us N o . Z· Den-H Yes-Izu . Ver åßk Rlchmond
um LZZG Minos-, virlaszt Butter-me um 4.41 Nacha
veslåßl Laueer um 949 Bedenk ver äfzc Gzeeuebcseo
um lalluMccgenV trifft m Charlocte ecn uns d.:10 Mol
geno Dieser Zug steht beredet-leite mit Zagen del- At
tanla und Rtchmond Alt-Linn Bahn und Maclvne Co
luluola und Allen-a NR. Bahn nach Atlantu Mange
Mem Mome, New Quean Folumln s, Aug-unken
vanssah, Mart-n und allen fuv ichea nnd funwestltchen
Punkten ln Verbindu- ·
Z u g N o . 4- Dugkch PistZug. Bekläntcbsstspk
te um 7 Abends-, Verläßt ermvboto mn 2.»t;7 Mor
gen-, verläßt Dsnvllle um 5.1Z Morgen-, vetløkk Bur
tevllle um 11.30 Morgens, mssk l Moments ein um
2.22 Mittags. Dieser Zug feel-l bei Butten-Ue mll Zu
Ien del-A Muuo O. NR. Oel-n von Lus.chbukg und
anderen iüoltchen Pudels-n In Verbindung
Z u g N o 5. Lynchbueg Passagceszug verläßt Nlehs
monv um 9 42 Morgens verläßt Buttevllle um 1.«0
Mittags mssc ln Lvnchoukg in um Mo Mittags.
Z u g No . 6. Butten-ne Ackomqpackoltezuq Bel
-t«i«t Lynchbueq utn 9·20 sahean veklnßc Blumer um
Osä Mut enc. trifft ln Richtnonv em am 7.58 Morgen
Durchi ielm sind nach allen utsllchen uno sue-weite
ilchen Punkten sn haben uns Clep ··. vntchqecheckr.
I. M R. Talent,
lape ljyk Inssneur und SupeelncenoenL
zwei-Arbeiten
deutsch und englisch
ivcrdcn austeschtuackrsollftc u.Villigfle
angefertigt in der Office der
Uirgiuia Staats-Gewitt,
Richmond Va.
wkrden billig ,u nd promvt ausgeführt.
Geschäftsleute
werden besonders daran aufmerksam gemach
daß sie in unserer Druckmi
Die schönsten Schau-Kurtes,
kamäfthukkem
Geichüfts-Eirknlati,
Nechnungsformnlarr.
u. f. w.
, u.·i. w.
ekb Inn können. Arbeiten m
Farbendruck
widmm wir-Demut Aufmerksamkeit.
A A. A l l e n’s
No. 116 Main Straße
Richmomy Va.
yReue Ursein sowie Reoaeaiuseie werben gen-schl.
Mafwinenideile in der größten Manniqfsliisteitsvuom
steis voeräthtg sei-altem Alle veriapiedenen rtes
Kul- fee-arbeiten
wird nmanqefertistobee fes-riet «
Alle Speien Nähmafchlnen werden in
Ordnung geb-schi.
Elliviiiche Nähnadel-I für Maschinen werden verlauf
Eeo. B, Staat,
Nachfolger zu Sloa und Abdiuqio n
No. 1422, 1424, 1429 und 1428 Carl-i Str
and Nos. 13 und 15»Souih 15ie Sir»
isavrsrni Nichmono, Ba.
R
WN GooDMAN,
Uhrmacher St Guidotlieiicy
1325 Maiu Sik«"ße,
Meinen Freunden und dem Publikum im Allgem
nen erlaube ich mir die Anzeistzu machen, daß ich mein
Lager in ·
Uhren, Gold- und Sclberwaarcn,
io wie- —
Beillen nnd apiiieire Gläiei«,
Trau- nnd Drommeten Fingern-inge,
Halsketien, Gutestun-h
Brniinovelm etc-» Wunde-been
mit und ohneSehloginerk
Kiirzlich von New York zutiickgekonnnekasitbe ich alles
Neuem dem Fqcheansefchen und Viele-, weiches Till- hier
paisenv ist« mitgebracht am meine Kunden aqu Beste
bedienen zu können. Ich bietetaher meinen Wackrer-vor
eaih ansufehem Goov nan,
smzec Int « . . 1325 Mein Sirt-s
»-«..»i-—ks;k—;—
o h n II a ro ,
Fabrikant nnd pänbiet in
Schau-Kasten u. Kinder
W a g e n ,
sobieiäänvleein
Böhmischer Waare,
Spiel- und Fanrij Goal-A
713 Main Sirnßc, zw. 7te1 und steri
Kinder-wagen rük Reich-nur« Arme von 87 mit eiser
nen Achiin und aufwärts sind stets vorracveg.
7 unsre-re
-N——«
MI. C Smtih,
Lii2 Brand, oder 737 Mai-n Str»
Fabrik-m uuv Heini-irr von «
Kindern-agen,
nieder-Größe von oen billigsten bis zu den ihn-ersten
und fürstlich veriiertem
Zugleichv vaic ich ri« Stom Lager von allen Speien »
Spielzeug,
Porcelain- und
Glaswaarem
zu den billigfien Preisen·
Für jede-z Stück wird sann-im Um süiegen Za
ipkuch wie-i- gebe-im
14 apr smt W. C. Schnitt
Richmand Ren-. Eltale
Exthangc,
No. 1103 XII-Alls SIEBEle
Verkaufiötag: Jeden Montag unt 12 Uhr
MitgliedefvesExchangh
Chassim Stavlcs u. Co
Wellingtrn Godvin,
J. «- Appskspm
Lyne und Brother,
Richarcson u. Co.,
J. Tnomvfon Brot«-,
Button Caxtek u. Co»
Grubbs u. Wklliams,
N« - kee, -
Hill und Goddiky
D— K« Wust-rek
WUWM Esaus-g
Vs R· Pvlk U Co.
Williams u. Gidsokr
osa auen Verläner von Granbelgerthdaz Dom 1
Januar bis zum so. Juni wen-en die Taten für das
laufende Jahr von den Kåatem bemvliz vom l Juli
Pls zum les-en December tm der Bei-taufe- sie su »h
ctl
-s Zur Amt.
1419 Shanks u. Bamtt 1419
Pumpenauleger,«
chchfchmisdk, Gastöhtknlkgkt kir
habeu ihr Geschäftnqch dem großen bequemen Laden
1419 Mainstr. zw. 14. u. 15. Str
weil-M und bitten leben ihr vollständiges Lager von
Oder-, Herd-,
Caminaufsätze von Schiefetsteine,
Fc.eae11schcänke, -
Waffe-pressen,
Wass.rkiihlek,
Gaslampem
i you-men, Bakewannen «
Massachan Schaut-dav
Toaie alle Arten
Blechwaaten, Hauchaliungsgegensiändb Blecb
its-d Ofm.M.1m-sal, Blei, Eisen unc pska
thta Pfeifen etc. Alles istim Großen un Its-·
nen veiuus zu haben.
Beföndrrc Aufmerksamkeit wird dkm Punk
penarbeimh Gas und Dampfköhremegung m
sen verschiedenen Arten gewidmet.
Wlx bitten um qütwey Anspruch. ’
Shunts u. Bart-M,
29 Z tm 1419 Maja Simse
J. Islenry Stätten-A
Tapete1t,Rollos,
Wachstuch, Matten, etc.
Cokoa und moltenc Matten Spitzen. Gar
dickem Garsiiccntialtanchit Its-belu
etc. etc. ·
No. 7 9tc Str. 3 Häuser von Modifik
queziken und Ausstopfkn von Matrazen
und Kissen wird sehr billig gemacht. 6 «
Casvar Wettdliicgep,
missiktsgxxxxgxssis
Ritbmouty Vq
Da ich kürzlich votl meiner GeschäftsHDeCf
nach New York zurückgekehrt bin, Io erlaub
ich mir die mal-ernsten Zeuge, welche ich der
eingekauft, meine-c Kunden bestens zu empfeh
ltni C. Wem-länger.
. » 916 Mai-: Straße
Richmandsotletjabtitk
Ecke der Main nnd Ilte Straße.
gegenüber der Postofftke.
Verfertiger von allen Sekten
K of f e r n ,
Bisiae Handtsffek eine Specialität.
Werden auf dtc beste Weise verfertigt Uns
zu New Yortet Preisen verkatth Alte Koff
wekden Ieparirt und so gut wie next gemacht
Neue Bedeckung wird Pflug verfertigt.
Joches Knotts,
Zmae imt

xml | txt