OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, August 19, 1874, Image 4

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-08-19/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

Jiittidsfsigsgüigun 187ik
Dampfer- Linien.
Nach New-York
Des enge-te Rat-kampf» der Dld Domi
stvnDsmpftchlss-Geimichaft M
TVVYANOKEFH
Capt. couch
erläßt Rik1)mond,
Freitag, den 21. August 3 Uhr N M
Inst wir-« bis 1 Uhr Nachmittags catsegengetmm
mu .
Fahrpteio. . . . 812.00
Zwischenveck . . . . . 6·00
pin und zurück . . . 20.W
Zucht and Wiss-me wende man sich an
Ges W. Allen u. Co» Agenten
No. Z Governo-s Straf
Ztygvods u Transkriqu
Gebrueöliew Jeny
LADBNO
1017 and 1019 Im smsM
Ecke set Ilsen
ISD Drp Goods mässen billig verkauft
serv-n uns einen großen Absatz zu lskzweckm.
Levy Vrothers
IS- Die letzte Herabseyung ver Preise die
ser Saifpm
Da keine weitere Verändern-m der Preise
gemacht werden, so sollte Judex feine Einkäufe
chnell besorgen.
Japan-Asche Pvplins zu 12ih 15,1(55. 211, L.
und 30 Ets. — blos halb ihres Muthes.
Blatt-Gi- unv farbig gestreier Grenadins, zu
10 Cts p r Yakh, wettv 20.
BlacksGkound Grenadines mit farbige Seideu
Smifem zu IV Ets, wäre billig 31125
Give-Band Grad-Cloth Suitings zu 20 Cis,
weich ZU
Gesfteiftes chinesisches Gras-Clokh, zu 15 Ets« !
werth 20. «
Les-tos, n 12ä Ets, wertb 25.
Gesiktf e Sei-e zu 85, 90, und ist« 1
Schmutze Seid-. von Pl bis 83.50
reinem Batiste für Kleidrr zu 25 Cis, werth
35 Ets. »
Schwarze Grenadiiies, von M Cts bis
LUS
Jarbige Grenadinee, ganz Wolle, zu 40 Ets,
mich 75. « » i
Lankaster und Paetsic gedruckte Cainbrico, zu
125 Cis «
Beste gedruckte Percaies zu 20 Ets. I
Fartige Lawns zu 12å Ets
Die niueste Moden von SidesBand Lan-s und
Caurer .
szpitissen Kattuu, 42 Zoll breit, zu 15 Cis.
Kopftissen Kattum 46 Zoll breit, zu 163 wertik
20 Ets. .
Ungetleichte Bettücher, volle Breite, zu 23 Cis,
werth 35
Gebleichte Betttücher, volle Breite, zu 33 Ete,
werth 40.
Gehteichte leinene Betttiicher, volleB reite, zu
75 Ets, werth st.
Leinene Kopitissen, Ist Yard breit, zu 60 Ets.
werth 73.
Englischeo Chcoiot Hemdenzeug, zn 20 Cro
trerth Zä
DomEestic Ginghame, zu 10, 125 15 und 163
W
Bett-Uel;erzüge von 12 Cis, bis 33.
Leineåie Drilling nnd Duck von 165 zu 50
ts.
Fertiggemachte Damen-Anzüge von 83 bis
t-.
Fertiggemachte Hemden, NachttitteL Drrssingi
Saeuues, Corset-Eooers undSchürzzen zu
sehr niedrigen Preisen.
Gestickte Kleidungsstücke für kleine Kinder
Huckaback Tücher von shött bis 810 per
Dupend.
Handtücherzeug von 10 bis 35 Ets.
Tischtüchcr und Tisch-Dunasf, in allen
Qucklitäten zu sehr niedrigen Preisen.
Tifchdeckem ganz Wolle, zu VI werth 81.50.
Pianodecken in großer Auswahl, alle sehr bil
lig.
Leinene Dooiies, zu 40, 60, 75Cts, St, 8125
uud 81.50.
Antographifche Fächer zu 10 Ets, werth 25.
Spitzen Schawls, Spitzen Sacques und
Shetlano Shawls in groser Auswahl.
Ein volles Lager von Trauer-Waaren
Matten in allen Breiten und Qualitäten.
Oeltnch, Rügen Matsund Window Shadeø. l
Voilet, Luvenoor und CiloguesWassm auch»
Taschentücber Extraeten und Seier in i
großer Auswahl. z
Ncchmascb nsNadetn zu 40 nnd 50 Ets, per
Packet von je 10 Nat-ein l
Das tiefitcebNahmaicpinensOel zu 15 Etg per»
u e. i
Einem und antw Sooolscottern zu 70 Cte.
per Dutzend oder 6 Cts per Stück·
Nährnaichinenitttttachements zu Pl per Box
Printed Cambrae Frilled Collars und
Cusss zu 15 Ets. a Prior- wertn 50 Cts.
Russling und Ruffs, große Bargnins.
Ein großes Lager von Gestreiften Strümpfen
für Damen und Kinder.
Cre. e Schleier in allen großen, auch extra
große und schenkte
Gcoße Vargaino in aumwollen Befan
Laces Stückereien
Schmuckkachety Fächer, -
Sonnichirme. Fischer Ketten, (
Saschelo, Kopfa- Kürbe,
SchawisNiemen, etc: etc.
Bestellung-m werden mit besonderer Auf
merksamkeitausgeführh Waaren werden ver
fandt per Eroreß C.O.D. oder uachtsiufendung »
von tätolst Offiee Scheine oder registrirte Bricfe ’
1
ILeooBretcrs. »
1017 und 1019 Main E- traßef
Z« S. Vat;tine. Winsszcry
U. s. vaZSUtine ö- co.,
Why-esq!e-Vekkäufek (
Galanterie Waaren,l
1213 MainStraße,
Umwandij
J. L Leibcrmuth,
Cigatten - cifatirilmnt
Und Händler von allen Sorten
Jmportirten Cigarren,
Ro. 91111 Mainstraßky
nahe lck 9ttn.
Its-se- Yattleen kmd von den besten Häuser-n kaufe,
Osmch im Staude mune Jus-den nun Vtstk nnd Billigst
Miene-,
sws
-.-—..---« -.-- -- .- -—.··,-...—...- ;-—--. ---.-.- ——..«
Drvgoodskcz .
Ykrcomy FRANKLIN ö- Co.,
Betkänfct im Großen von
Kurz-- u. Weiße-Waaren,
sowie
Pumishings Goods.
1207 Main Straße,
(übet Gibfon’s PorzellansLavem
Wis- ve:kaufen die nachstehenden Weste-s ,u den bil
llgften Preier uns tun- an Wieder-ersäufen
Strickwaaren für Herren und Damen-, Hand
fchuhr. leinene und papierne Kragen, Hals-ü
chek, Näh-und Steckaadeln, Hofcnttfigey Schu
he, Spitzen, Seifen, "’)akfümetie11 aller Sor
ttn nnd vergeldete Sachen, Baumwollengakn
aus Rollen und Kreispr So wie ein greyes
Lager von andern ähnlichen Waaren, welche
beinahe inj dem Laden ver Stadt verkauft
werden.
Unsere Preise sind die niedrigstenl
8 apk satt
JZEUE Frühlings Gitter
März 1874.
Endgins, Gomon G Co»
1013 Main Straße.
Acht-Eise gegenüber bei- Peitofstre )
haben einen großen Vorrath von neuen Waaren erhalten
auf weiche sie die Aufmerksamkeit ihres Freunde und des
Publikums lenken.
Kleider Sivsse zu den niedeigsten Preisen;
Schwaitzc und fakbioe Seide. biulaee wie ie zuvor
Printe und Pekiale6. ein großes nnd verschiedenarti
es Assoktetnent; Alpen-ab Tamife und verschiedene
often von Treuer · Zeugen von der besten Qua
lität und zu ten niedrigsteu Preisen.
Mai-er unt-Hecken Sonn-net - Handfcknhr. Stickekeien
seht billig. Neue Moden von Hat-binden Damen,
Steumpfwaaken un« schöne Faqcy sStkumufwnq
ten für Kinder-, Hecken und Knaben Jeiivxmgz Ea
fünfte-.
Ihre Weinfuhr-Sob- L WL sonstian und
Archie Hakexson wes-sen sich freue-, ihre Freundezu fehen
um 25 km
1874 1874
IT. R, Ptiet Jakob Hall.
Priee und Co»
Fenhjah e
Elegante Kleiderstosse.
T. R Max-ice nnd Cao.
Ecke der llten nnd Main Straße.
haben ihre neue Waaren für Frühlings und
Sommer-Gebrauch zum Verkauf ausgestellt.
D.r Vorrath wird mit jedem Dom fee und
zceee Expteß stets ergänzt. Ihr Ruf fiik Re- T
ellität ist seit 30 Jahren, während fie ihr Ge’
schön betrieben, betann und bietet eine Bürg
scisaft für die Zukunft. Sie machen besonders
aus folg-rede Stoffe aufmeekiamz
Jinvoetlete und hielt ge aeinusteete Ca
tune; große Auswat in weißen Baumwol
lenzeugen und Sheetinge von jeder Güte.
Jrish Linen, Tat-easy Tischtüeher, te»
Tnch und Cassimim für Heeren u« Knaben
Frühjahr lind Sommer Spitzen nnd Tüll
Shatvls.
Halstücher, Handschuhe, Unteehpfen sc.
Kleidern-Je
Jede Sorte bet neuesten Kleidetzenge, weiche
tret getragen werden, als
Jap. Popli.tg, Miit-noch Alptieo3, Mo
1ik, Schwaeze Seidenzengr.
Trauer-Stoffe, wie: Tamife, Bombain
1ee·,Ceepe und Tiagenal Zeuge,Cecp-Dehtei
Kragen u f. w.
Um gutigm zum-ach bitten
The enn T. N. Pri e e u . Co»
Mine. C. Kefznich, !
Trimming G Panos-»
Laden,
821 Broadftr. zwischen der 8.1:,9.
Iohn H. Capitaine Ir,
Practischer
plnmbry Gas- G Strom cifittky
Gas-Fixtures aller Sekten
Terracotta und Cement, Meier
und CulvertsMacher,
1103 Main Straße, zw lltcr nnd 12.,
mater der Statt BanU
VYS
Alle Aufträge werden rasch u id gut desok t, Indem
ichsuk die mir bewiesene unterstisoung des-us dank-,
werd-tm mich bestrebt-» dieselbe durch sue und billige
Arbeit ferner zu erhalten,
14apt ?
T a b a k nnd Cigarrm
Geschäft
von:
Otto Müller-, «
532Broad Straße,
zw. bersten und Sten.
Meinen Freunden und bekannten zeige ich
hiermit an, daß ich ein
Cigarren - Laden.
hier michiethabe. Durch meine inngjckhrige
Erfahrung in dem Geschäft, bin im un Stan
de, meine Kunden ganz nach Wunsch zu bedie- ;
nen. Außer meinen feibst fabrizirteu habe ich
ein großes Läger von importirten und hiesigen
Cigarken,tow1e Pjeifem ete., stets vomäthtg.
Um gütiqu Zuspruch bitter
14 7 vgw Otto Müller.
i
..——,»Vechtsanåltco :
Don P« Halse-L
Müder in Lynchbukg.)
Advokat nnd Rechts-Anwalt,
Richmoud, Va.
Offiee: Seltäfek’s Building,
An der Ecke Main nnd 10ten Straße.
Zimmer No. its.
M- Deutsche Clienten werden in ihrer
Mutterspracie bedient.
Deutsch-es
Boarding - Haus,
« von
! Ate.Thilow,
; Ecke stunin und 12te Straße
I Gemij Wakren G co. .
sMäkley Agentcn von Grundstücken
und Anktionärc,
Ro. 1106 Mein Straße,
Stadt Richmond. I
Polizei Gericht. Folgende
Fälle kamen gestern in diesem Gerichte;
zur Verhandlung:
James Oudginø, Angriff- 82 gestraft.
Sohn Smith, Angriff auf seine Frau, unt-I
Bükafchaft gestellt für sein gutes Betragen.
Earolme Juckva Angriff, entlassen Inach
Zahlung der K cstem
Thomas Fetts, Trunkenheit. unter 850
Bütqfchaft gestillt sur dreißig Tage
Sterblichkeitss Bericht. Es
fanden während der letzten Woche 26 Todes
zfcille hin-selbst statt, nämlich: Weiße 103 Far
;bige 16z Männlich W; Weil-lich 16.
Alter-l Tag bis 30 Z, 1 Monat bis 6 2,
Je: Monat bis 12 6,1.zahk bis 3 4, 3 Jah
bis 5 3, 5Jahre bis 10 0, 1()-—20 1,20 J
Zu 2, 30 J —40 O, 40 J. —50 2, 50-—60,
1,60«J·-—70 1, 70 J —8()1.
Stand-Ledig 27, Berheikathet 6, Wit
wet 1.
Geburtsort-— Bet. Staaten 26, Deutsch
land O.
Wohnung-Stadt0, Marshall Ward Z
Jefferfon Ward ö, Madison Ward Z, Mon
roe Ward 3, Clay Ward 2, Jackson Ward 8,
Akmcnhaus 2. Stadt Hospita10.
Bucheinigt—Reguläre Aerzte 32, Coroner
Bearb of Health Z, imguliire Aerzte 0.
J. G. Tabell, M. D.
Präsident »Da-nd of Health.«
Jn Voltimore gehts lustig her. Das
Schützenfest ist in vollem Gange. Die
Straßen find Geschmückt und alles strömt·
nach dem Festplatze. Wir entnehmen den
Baltimorer Blätter folgendes officielle
Fest-Program:
Dienstag, d.18.Anguft
Beginn des Schießeus 8 UhiMorgens
bis 12 Uhr Mittags. Wiederbeginn des
Schießens 1 Uhr Nachmittags bis 6 Uhr
Abends.
Mittwoch,d.19.Angust.
Anfang und Schluß des Schießens
wie am zweiten Festtage
Abends 7 Uhr großes S ch ü tz e n -
B a n q u e t.
Donnerstag,d. 20 Ang.
Anfang und Schluß des Schießens
wie am vorhergehenden Tage.
Abends 7 Uhr erste Bundessitzung des
chtlichen Schiitzenbnndes der Ver. St.
von Nord Amerika.
Freitag,d. 21. August.
Anfang und Schluß des Schießens wie
am vorhergehenden Tage.
S am ftag,22. A ng.
Anfang dcs Schießens 8 UhrMorgens,
Schluß 12 Uhr Mittags. Wiedeibe
ginn 1 Uhr Nachan Schluß des Schie
ßens 4 Uhr Nachmittags.
Sonntag, 23· Aug
Eonzcrt n. f. w
Monta g, 24. Aug.
Preisverthcilnng nnd hieran allgemeiner
Commers der Schützen.
Unter den Schützen, welche von hier
nach Baltimore zum Feste gingen, sind
die Herren A Rick, W Zinnnerniann,
J F Köh er und Frau, J Michel nnd
Otto Morgenstern und Donnerstag wer
den die Herren Eh Zimmer, W Enker
und Richter I J White nachfolgen. Die
Namen dee Herren biirgen für di» gute
Vertretung der Richmonder Schützen-Ge
sellschaft.
——-——-O-·———-——
Wie in diesem Leben so manche Stim
den uns unglücklich machen, fo giebt es
auch einige schöne Augenblickc, welche uns
neuen Muth einflößen, uns stärken unfe
renr Berufe mit neuer Kraft zu obliegen
Bei einem Richmond Zeitungsschieibers
find solche Augenblicke besonders nöthig i
n.fo war es uns nm so mehr lieb,daß wir
gestern einige davon erlebteu. Wir müf
sen freilich gestehen, daß ungeachtet der»
Wassermelonen Zeit, die Anflage unseres ’
Blattes täglich zunimmt, obgleich es
Manchem schwer werden mag, wenn der
Träger kommt, seine 15 Cents zu zahlen;
aber einer unserer schönsten Augenblicke
den, wie wir erwähnten, gestern erlebten,
war das, als uns einer unse er Leser, der
hart arbeitet, um sein lLsrodt für die Sei
nen zu verdienen sagte : »Und wenn ich
die ganze Woche kein Glas Bier trinken
kann, so halte ich doch die »Virginia
Staats Gazette,« worauf wir ihm erivider
ten, daß wenn es fo weit kommen sollte, !
wir ihm jede Woche mit einem Glase von i
dem besten Bier »treaten« würden. Derj
Glaube macht selig! l
Wir machen auf eine gute Gelegenheit
aufmerksam eine bekannte Grdcerie und
Wirthschast zu miethen. Der jetzige JU
haber hat aus dem Platze schon 22 Jahre
gewohnt und beabsichtigt sich vom
Geschäfte zurück zu ziehen· Besonderss
kauuen wir einem Deutschen diese Gelegens
heit empfehlen. Das Haus ist auss!
schönste eingerichtet und die Rente sehr
preiswlirdig. Siehe Anxeigd
Der Mensch sindct immer einenIGenuß
san etwas Ungewöhnlichem. Sein Au
ge will stets etwas Anderes sehen. Jetzt
Iciuft Aaee nach dekMainstr. No. 1421i
um nicht das goldene, sondern das drei
beinigr Kalb anzuschauen. Wenn alle
Kälber dreibeiuig wären, so würde man
sich garnicht darum kümmern, doch große
LI.—(I
Augen machen, wenn man ein zwei oder
vierbeinigeö. wovon wir so viele haben-zu
Gesichte bekäme. Es wurde dem Ei
genthümer für dieses Natureiqniß L500
daar geboten, doch er gab es nicht her,
Idenn letzten Sonnabend hat dasselbe ihm
880 eingebracht, daher könnte man es
auch das goldene Ka’b nennen.
Der amerikanische Eonsul in Swa
koto berichtet dem Staats Departements un
ter’m lit. Juli, er bade am li. April erfahren.
wie einige chinesische Fischer erzählten, daß vor
der Jnsel Ramoab die Masteu ei es kürzlich
untergegangenen Schiffes sichtbar seien und
daß wahrscheinlich Alle, die an Bord desselben
waren, umgekommen sind. Die amerikanische
Barke, »Seotland,« die von Shanghai n ich
Snmtvw abfuhr, war schon seit mehreren Ta
gen fällig, nnd da man es für wai1rscheisitich
hielt, daß das Schiff, von dem die Fisher
sprachen, das Wrack jener Barke fein konnte,
so wandte sich der Consal an den chinesischen
Admiral um nähere Auskunft. Jener Ad
miral erwiderte, daß am 20. März ein heftiger
Sturm gewüthet hat, in welchem 100 chinesi
iche Boote und 300 Menschenleben verloren
gegangen sind, daß er jedoch nichts von einem
ausländischen geschreiterten Schiffe gehört
habe. Es wurde alsdann der General Con
sut He. Seward über die Sache befragt, und
derselbe berichtete, daß die amerikanische Barke
,,Seotland« von Sau Franeiseo, Capt. Gub
den, 441 Tonnen, gebaut in Richmond in
1849, Eigenthümer Plnmmer, am is. März
1874 von Shangbai nach Swatow elarirte.
Am 29. Mai empfing der Conful eineu Brief
vom Zoll Commissiir in Swatow, welcher
meldete, er habe einen Ofsizier an das Wrack
geschickt und dersesbe habe r,efunken, daß es
gleich einer Barke getaielt sei. Der Vorwo
mast schien eine ganz neue Sparre zu sein
; Die Raen sind weiß. Ein Fuß der Beam
stange ist weiß angestrichen und das Spinne
band um den Vortopmaft ist roth. Der
Consnl fügt bei, daß, wenn die beschiiebenen
Theile m-tdem Aussehen der Barke »S.-ot
land« correspondiren, es wahrscheinlich ist, daß
jenes Schiff am Bart-Rock zur Zeit des 20.
März d. J. gescheitert und die ganze Mani
schaft umgekommen sei James Murray fulsr
auf der Barke ,,Seottland« als zweiter Offe
zier. Von der übrigen Mannsch Ift weiß der
Conful nichts zu sagen.
Neue »Es-Zeigers
Seh et!
Euchdas
Dreibeinige Kalb
in No. 1421 Mainftraße an. Eintritt;
10 Cettt6. Zu sehen von 8 Uhr Mor· »
gens bis 10 Uhr Abends.
Zu vermiethem
Ein schönes steinernes Wohnhaus nebst La
den, No. 100, -·ete der Ersten und Byevstc.,
ist von einen guten Miethkr billig zu ver-me
then. Das Haus enthält 9 Zimmer und ist
mitden neuesten Einrichtungen versehen. Jtn
Hofe defind t sich ineanpe mit guten Was
ser, sowie eine ausgezeichnete Quelle.
Issem Henry Korr.
— —- —
Eisl Eis« EieiL
J. M. Meist-wan
Händler in
Nördlichen Eis.
No. 1811 Catystr Richmond, Va.
Jch erlaubt mir dem Publikum nniuzeiaem
daß ich ein großes Lager nördliches Eis vertä
thig habe und jeden Bedarf befriedigen kann.
Der Preis ist lä- per »Psunn für Inmitten. Jn
großen Quantätcn ist es billiger. Meine z
Söhne, nelche, d its längere Zeit in dem Ge
schäfte gewesen, dasse!be genau kennen, werden
all-s nufvieten, meine Kunden aufs Beste zn
bedienen. Jnne Kinn,
18 8«w Verwalterinnvon J. M MeGow«n.
Eie! ETsLt Es! U
Unsere zweite Ladung von s ch ö n e n
n ö r d l i ch e n E i s haben wir bekam
men, und unsere Kunden werden wie ge
wöhnlich bedient.
be w Exall se Rhedes.
Das zweite und letzte große
GlFT CONOERT
der
»Klassen« - Belief - JllsaeialioeW
« von Norfolk, Ba
8250,000 lockde Mllsksebeee.
F Blos 50,000 Tickets werden verlaqu
l —
Die Ziehang der Loofe findet
Donnerstag, Z. ·-'ept. 1874. sta
Liste der Gewinne:
Ein großer Geld Gewinn . . . . OTTO-Um
Ein junger Geld Gewinn . . . . 25,000
Ein gro er Geld Gewinst . . . . 2lWW
Ein großer Geld Gewinn . . . . 10.000
Ein großer Geld Gewinn . . 5,l)l«-0
Ein gkvßet Geld Gewinn . . . , 2,5)00
Ein großer Geld Gewinn . . . . 2.UUU
15 Geld Gewinne, von je 81,000 15,0l)0
28 Gep Gewinne-von je 5ts0 14,000
413 Gesd Gewinne, von je 250 10,7:—,0
79 Geld Gewinne, von je 150 11,850
250 Geld Gewinne, von je 100 25,l 00
578 Geld Gewinne, von je 50 28,9ll0
5,000 Geld -«vewinne, von je 10 50,000
Total Summe, 6,000 Gewinne, 8250,000
Preise der Tickets:
·Ganze Tickets, stOz halbe Tickels, 853
wen Tickees, 82.50; u Dicke-s sük sluul
Kein Dioeossto auf kleinere Summen.
Team zum Verean bei P. Weißng 1201 i
Maler Str» Richmond, Va. 17 8vo dt’
Gesangverein Virginia.
Die Einzahlnnqen der Aellen werden von
jetzt an jeyt an jede-· Mantaa Ave nd um 8
Uhr im Lorale des Herren W. E ier entge
en genommen; auch werden die Bücher der
ibliotpelan demjeebem Abend nmgetauichl
werden« »
. A V Seitelår.
Weißer Sand!
Der defle weiße Sand ist stets bei Wagen
lavunaeu für 25 Ets. ver Buschel und in stei
aea Quantitäten für 30 Ew. per Buschet zu
habeabei J. T. Montgomerv
12 6 bw 17te Str. zw. Maja u. Jranklin
Zuvermietheu:
Wir-Nits!
Die Fairgrvunds der Viejsnia Agrlculmral
Gesellschaft la m für Pienico gemietet werden·
Der außerordentlich schöne Lage derselben,
vie bequemen däafer und vie Näoe der Stadt,
machen den Plap um so wecthvoller für die
Einwohner von Richmond. Näheres zu er
fahren bei T. L. C ro u m u. Co.
No. 9 11te Stras
Zu veruriethen.
Möblirte Zimmer mit all ·n Bequemlichkei
ten, mit oder ohne Boa d der
H. L. Wissens-.
19mai 2mte 518 Broad Str»
John L. Wirtian spat-ic- H· Givspn
WILLIAM se GIBSoN,
Agrnten von Grultdeigenthnm,
Auctionnre nnd Müller
1113 Main Straße
Ridmond Va
Dieselben belchiiftikeu sich tnit dem Ver-mie
tben und Vertaa von Grundeigenthum und
Anleihen, so wie mit Unterdringen und Anle
gen von Geldernz Kans· und Verkauf von
Staatss- und andereanrthpapleren, auch ha
lten dieselben stets werthvolle nnd aut gelegene
Grundstücke in der Stadt urd verschiedene
hübsche nnd tleitte Formen, welche besorders
site Ansietsler passen, sowie auch sehr werth
volle und schöne Ländereien zum Vetäln7uf. .
em
Der Schützen - Pack
ist der schönste Matt in der Umgegend von
Richnrond. Die Aussicht, welche man dort
geniest Ist bezaubernd.
s Dieser prachtvolle Park ist kürzlich durch die
lherrlichsten Anlagen, so eingerichtet worden,
l daß derselbe jetzt sich besonders fiir
Pic-Nics,Logen,
Vereineoderprivat
Gesellschaften
ignet. Es ist ein schöner P a v i l l on da
ean gebaut, der sich s hr siir Tanzgeseuschaf
ten paßt. Unter rein etben befindet sich ein gr
ßer EssaaL Es st d verschiedene Commisni
cationstvege eingerichtet, um leicht dorthin zu
get-engem I
Der Partqst täglich den Belucbern geöffnet
und teznt Miihe nnd Kosten sind gelpart wor
den, um denselben als einen der angenehm
sten Platz ein der Umg gend der Stadt zn ma
chert.
Auf Ruhe und Ordnun wird stehts gesehen
Das Nähere ist zu erfahren auf dem Piave oder
durch die Post tBor 42.)
Yiing ling n. Co»
266etnt EigenthLmen
Dritter Jährlicher Bericht
von dem
Stande der »
Lvnchburg Insurance te?
Banking Contpany.
Islen Januar 1874.
»Capitol . . . . . , . .8350,000 00
Reserve-Fund . . . . . . 47,t.7 13
Guthaden der Veposttoren . . 166,584 82
GuthanendtrBantennEanqniers 26,l 1 79
sättgsth 74
A c ti v e no
vaothelarilcheSicherheiten . .8258,184 49
Ausstrhende Rechnungen. . . 243 559 23
Noten sür Prämien . . . . 1,781 95
Ver.St. regtst me Schuldscheine 10, W W
Svszlal Prämien Betrag. . . 1,503 00
. Old Dominion Stenmship Com
pnnv Stock . . . . . 5,000 00
Grundstü e. . , . r . . 1,483 50
OssskeMövelu . . . . . . 872 u
Jällig von Bauten so Banquiers . 40,677 73
Von Age tten in laufender Rech
nung. . . . , - r . 6,90984
Baar. . . . . . « . . 20,«9198
8589,8t13 7i1
J. F. Slangltter, Präs. C. T. W llio Sec.,
D. R. Waltet E Co» Agsnmy
29 7 fmi 1014 Mai» Straße
—1uE-smu-.
(AQUADlENTIE DE MAGNY.)
O
«
Umriss-ist
OMSIlCAI »Hu-c In
Dieses delieiöse Speers-rat seit der Wut-ei dee
amerikanische-i Alce (Agavoe) sein-iet, ist ein allge
meines Lieblingsgettänle der Bewohner des Gebie
ges von Opera,Me1iko und siidlicheni Kalifoenim
wo die Pflanze wächst nnd gedeiht. Die dortigen
Kerne rekoniniendiren dasselbe beständig als ein
Stiinnlane und Diuretie in allen Krank
heiten, welche solche Mittel erheischen. Einer der«
Eigenthümer derselben, während einer Rundreiie
durch:vke1iko nnd Kaiisoenia vor einigen Jahren
erhielt von eineni spanischen Pater unter dein Sie
gel der Verschiviegenheit das Original-Rezept der
Subereitung. Die Cigenihiiiner desselben osseriren
es dem allgemeinen Publinnn in der Hoffnung, das
sein anerkanntee Werth an der Miste des stillen
Oeeans, durch Gebrauch an der atlantisthen Küste
gesicigertwerde, da fle iibeeieiigesiiid, daß dieses
Heilmittel als ein Wohlthäier des Menschheit auf
telct. seine unschlbaeen Eigenschaften erweisen
sich gegen «Geavel,Ooue, chroniicher Ahn-mangan
ineipiente Wassersucht, Elatulcnh Konti, Hinlenk
iionen der Blase, dee Nieren und urinäke Organe-;
gegen Dyspepsia und allgemeine Schwache nnd in
Fällen, wo die Lebenseröste im Einlen been-usw
ist sein Gebrauch nnd Erfolg desselben wahrhaft
mit-akule nnd nnübertrossem
Die Metisaner halten es siir ein absoluies Spe
eisie-Heilniittel von Stark-und
. Gebrauchs-Anweisung.
Als ein D i u ke ei e einen Eflössel voll in einem
Weingiase voll Zuckerwaiier dreimal des Tags-, vok
der Malneeit. Als ein Stint n l a n t, von einem
halben bis in einein Samen Weinglase voll nne ein
wenig Wasser so ost als nöthig.-—
Examiniee den Siegel auf dem Geopfer- sei-»ein
kjo und ühkgruge Dich, daß dasselbe vorher nicht
gebrochen.
Polle- ipteis wird von den Eigenkhütneen siik die
leeren Taschen nnd Kisten bezahlt, wenn dieselbe
sneüsgebracht werden
Gesenoaynen etc.
» Chefapeake nnd Ohio Eisenbahn. »
F Un und nach den 19len A p til 1874 verlassen ble«
PassagleesZüae Weben-Inn »
M a l l- Z n a .—Jük Gokbeasvllle, Ebeloteesvllle,
Staunen-, Wblie Snlpban hinlsn und allen anderenl
Zwischenstatlonen regnet-, Mel-genommen Sonntags- um »
s Ll0 Ube- I. M les-» Fug schließt sich en Goebvnssw
pllle an die Orange III-seh Wart-entom Manne-,
IlebtlI-»stskvnkv It 1«« den Norden. und zu That-J
toneeville iu- Yvnchbnkm vsistoh Knokvlllr. Ebsnanoei ;
qa unb· den Siedet-. ;
un be, Nachteilen-se- A kcsmkaoba elend-l
Zu e c Ö Goedonsvllle, täglich. enl Ausnahme Sonn-.
cakh an welchem-lage cee Zug umsswllkaachm abgeht
l) efek Zu verbindet sich ln le neben-lee mit dem Nacht-«
»Am-O u.M-E»enb.Argenti-bargs-.Waoblnqton.
E r e r e ß -— Fitt- Iuncelvn» Genuss-illa Charlot-«
teenilly Staunens-, Kalben, covlngnn Whiee Sulpbue,
Huntiugknn und allen Zwischenstufen-en zwifxen Wbltel
Sulvhuk und Huntlnqeon eåallc musgennmmsn Sam
staqol Inn ABC P. M. iesek Zu verbindet sich ln
·«okdvnsville«» fut Aletandsla, Wafslaawn nnd bem
Nerven and sue Hunlinglon mit ben Dampf-en Bostvna
and Immob- fuk Alnctnnatb den Westen nnd Titels-est
Weaen weiterer Unstanftwmre man siv zu No- 826
.Ma-n Straße, Be cis-d und est-bange Hotet obe. spreche
man in see OMee der Gesellloaft ves
0 Hi Verkn
OeneealsSnverlntenbent.
Evgar Vliet.
General Paß nnd Tlcket Aaen
Baltimore ör- Ohio Rait
Read
- Die e u »er o be ee Bahnlinie
. VIII
R I ch m o n d
ch
allen Punkten destsflenQ Notdweflens
nnd Ostens,
Auf dieser Bahn werden nur Ein Mal
die Caes gkwechielt
mischen
Richmond und ColunIlsns,
Pisteburnlh Cinci--Uati. St. Loniel
nnd allen dazwischen liegenden S ta d te
Wegen der Fabre-wish Tabellen nnd anderer Infor
« maclon wende man sich an dis- TicketsOtsiee ver Comvas
anle 1201 Maln mißt-. 826 Mal-III ., Ecke der sein .
nnd Blume« and an bse Offiee ver Nil-mond, Not-H
Rinek und Evesapeake Naileoad.
;I.L.Waldevp,
lsidöstlichee PassagleeesAgent.
120l Malnstraßss, Rlchniond,Ba.,
L· M. C o le . General-Tlcket-Aaent· !
0 abr smt altlmvte, Md..
Cyesapeakkfxssijisi N. Rs
P.1ssagirk-Oepartment.
Richm knd, Pack 27. April 1874".
Herabgefetzte Preise von Richnwnd nach
dgsm Westen.
Erste Zweite
Ewig- Classe.
Cincinnnti, O 16 00 12 00
Jndianapolio, Inb. 1700 14 25
Dem-it, Mich 2130 17 uo
Cuisago, Jll. 22 65 1700
Bloommatoky Jll. 22 65 17 75
Pevtia, Jll. 24 W 19 W
Oma a, Nebraska 36 50 31 25
Luna-» Jll. 26 00 22 00
thvhss, Tenn. 32 25 27 25
New Orleans, La, 42 50 31 50
Dass-so- Texas 54 60 4500
Auffin, Tran 63 75 54 00
Louisviue, Ky 20 W 15 25
Tolrdo, O. 20 80 15 75
Columbus, O 1830
St. Lou«s, Mo 23 W 19 00
S ringnetd, Jll 22 90
Kansas City 35 00 29 00
Si Joseph, Mv 35 00 29 U0
Keokuk, Ja 26 50 22 50
Cai(o, Jll 2650 22 50
Movtle« Ach 37 50
.Jtakspall, Texas, 50 75
Hemms, Texas 57 30 46 00
Und sntsprechend tüchtige Rohen nach allen Punkten
des Wissens-, Ycokdwest nd ·un" Sammet-H
Familien und Gesell-chauen w lchc nach dem Westen
aus-zuwandern gedenken, werden 20—30 Procen bimgek
awckin der zweiten Ciasse aus«-geben« bedient. Gepäck ge
e t.
Wegen Tjckets und weiterer Information wende man
sich ans. E. Dame S « . Agrnt,G1-unslwo, N. C-,
R.Pec1vaoi,Agmthoakund17teSir-,Garbers amon
Ticket Ofsice, 846 MJn Sc«czß-«.
O- d a r Vll et ,
7n1ai1m Undxp «- ’--«nesn, Ncchmond Va
Richmond nnd Wanvslle Eilet-dadu
Tkansvortationsmeister Offick
Richmvns, Va» Ist-n Juni 1974 E
Veränderung der ZeittafeL
Zug No. i. Charlott- Erpres. Bei-laßt Nichmonv
mn lls45 Nach-n : verläßt Burkeville um 2:52 Norm
trifft in Dundea um 8:23 Murg ein; verläss- Dundes
um III kaq.; ttisst in anviste um stäö Mist-»I. eint
»Du-last Danville nkn 8 37 Mo s. ums sp- Grecnibsv
to ein um 11.28 Mittag-, msst Iic Mart-ne ein um -
! Uhu Abends- 5
Z u g R o . 2. Nrtv Ort-ans and New York Ekpkes
Jug. Bei-laßt Charlotie d.35 Motgeuø. vertaßt erenos
boro um 1 ld Mittage. verletzt Daaviue um 3.3tj Mit
rags, ver-Läßt Buckevtlle um s äu Abends, tkjssc in wich
monv km um 11.u4 M.nvo« Dreier sag schcseßt sich
sen Zagen ver Qtlanm und Nichmono Ait Linie Bann
nach Neu Okleutm Myvtlty Movtgomeru. thanca und
anderen südlich-. unt Iuvwemichen Punkkksn an.
Z u N o . Z. Durch Postzusp Ver åfzk Niäxmoad
um t. 8Minago,vkktåfzt But-come uzn Mk Ruh-.
veslåßt canoillc uns 9J9 Alpen-, ver aßt Grundde
um 12.40Mctgeno, trifft in Charlone em un- 6.30 Am
geno Dieser an steht benahm-tout mit Zugs-n der eu
lanla und Rusxmond Amrine Bahn und Charlocte Co
Maria ian Akten-a NR Bahn nach Atlanm Menge
i niem, Musik« New Osmia-. Comva x, Aug-um« ea
svnnsmth Mann und cum süv ichea und limveitltu en
» kpunlten In Verbmdu g
Z u g N o . 4. Durch quIZug. Verlancchcklots
te um 7 Abend-, vetlåßt Gkkinsvvtv am 2.1.J) Mor
Sele Vtklåßtdanoille um 5.13 Morgen-. onlåpc Bur
usville um 11.30 Morde-W trifft I Wasmojw ein «um
2.22 Mittag-. Dieser Zug steht bei Buckeville mit Zu
gen rek A Maus O. NR. dann von Leucht-arg und
als-essen südlich-n Etunlhn In Rubinen-ig.
Z u s N o ö. Lvnchbutg Pqssagletzus yet-läßt Nich
monv um 9 42 Morzens vcslåßt Butter-sue um 1.".-0
Mittag-. trifft in Lonchoukg in um Mo Mutes-zo
»Z u g No . 6. Burtcviue Anwalt-anonyqu Ver
fzt Lumtbukg um 9.20 Mean oekluhsc Bukkmlle um
4.2;1 Moc eno, trifft m Riastuonoyin um 7..·18 Morgen—
Dutchickm sind nach auen Indtichen und sumcsto
lich-n Punktes zu haben uns Geråss vktchqechcckh
T( M R.Ta1con,
lapt tm- Inqmenr und Supekintencenh
Hruck- Arbeiten
deutsch und englisch
werden austesctsnackvollste 11.Billigste
angcfcitigt in der Officc der
Nitginiastaatp-Ga3ktte,
Richmond Va.
werden billig u nd promvt ausgeführt.
Geschäftsleute
wer-sen besonders ratan Aufmerksam gcmach
daß sie in unserer Druckerei
Die schönsten Schau-Kuttent,
Geichåfts-Katten,
Geilhåfts-circulats,
Rechnungoformulqrr.
u. s. w.
u. s.
erh lten können. Arbeiten in
Farbendruek
widm n kritjpeeielle Aufmerksamkeit «
A A. A l c e n’s
No. 116 Main Straße
Richmoncy Va.
M aschincn - Arbeit.
Neue Arbeih sewie Repaeatusm werben gen-chi
Maswinentdeile in Iee größten Mannigfaltigkeit-vereint
stei- voteiithtg gehalten. Alle verschiedenen Akten
Kuh feratbeiten
wird neu angefertigtodee kenakikb
Alle Speien Niibmaschinen ererben in
Ordnung gebracht
Elliptifche Nähnadeln füe Maschinen werben verkauft
Geo. B, Singt,
Nachfolger zu Sloa und Abdinqion
No. 1422, 1424,1429 und 1428 Carv Sit.
und Nos. 13 und 15 South löie Sir«
isave Inn Michaean Vi
,; N. oooDMAhh
Ayrmukyer St Golde-theile»
1325 Mai-I Straße,
Meinen Freunden und dem Onbliknm im Allgem
nen eklaube ich mir die Anzeiqe sn machen, das ich mein
Lager in
Uhren, Gold- und Silberwaaren,
so wie
Bkillen nnd opiifche Gläser ·
Tran- nnd Diamanten Fingertiugy
Halsketiem Gaknituresn
Brustnadelm etc» Wanduhten
mit and ohne Sthlaqiverk
Mit-glich von New Upelsneückgelvmmek, Tini-- ich ellei
Neuein dem Fache angesehin und Viele-, welches iüe hier
rastend ist, nieset-tagt um meine Kunden aqu Beste
bedienen zu sinnt-n ch bitiekaher meinen Waarenvors
each ansufehem Goovi an,
smzec me 1325 Main Steay
J s h u El v s.
Habtikantunh yänbler in
Schau-Kasten u. Kinder
W a g e u , «
sowie Händltr (
Böhmischer Waare,
Spic-- und Funky Gut-W
713 Main Straf-, zw. 7m und slekt
Kinder-wagen ciir Reichs aus Arme von 87 mit eiser
nen Lächfm und aufwärts sind stets von-arms
7a r mt
MI. E. Smin
LNL Brand, oder 737 Mein Str»
Fabrika uud Händler von
Kindern-agen,
n jeder Größe, von oen bllltqften bis zu den theuetsteu
und fürstlich verziekteth
Zuglkiw hatt ich ci« großes Lager von allen Sorte
Spielzeua,
Porcelain- und
Glaswaaren.
zu den billtgsten Preisen.
Für jedes Stin- wtkv qamn irr, Um gütige-r Zu
spruch wird gebeten
14 apk zmt W. C. Schmidt.
W
Raimund Neu-. Eil-te
Exchange,
No- 1103 IIIÄIN sTZBDTs
Verkauftstag: Jeden Montag mit 12 Uhr
MitglicchFExchangh
Chaffikh Stanles u Eok
Avsllingtcn Gebein,
J. L Appeksocy
Lyne und Brechen-,
kpkichanfon u. Co.,
J. Tnomvfon Bkown,
Butten, Caxter u. Co»
Grubbs u. Williams,
N. M- Les,
Hill und Gewin,
D· K. WythmJ
Wiutam Genus-g
V. R. Polt u Eo
Williams u. Gikfov«
Von allen Berliner von Grundeksenkfum, com 1
Januar ais zum su. Juni werden tut Tau-n fin- das
laufende Jahr von den Kaufe-m bezahlt; vom 1 Inli
lbis zum lecken December uac ver Verkauf-r sie zu zah
en.
ssapr Zan.
1419 Shanks u. Bamtt 1419
Puinpcnauleger,
Ylkchsmmikdy Gasröhtknlkger ktk.
haben ihr Geschäft kach dem großen bequemen Laten
1419 Mainftr. zw. 14. n. 15. Str
putzt und bitten Ieben ihr vollstäntiges Lager von
Oefen, Herde
Camiuaufsätze von Schiefersteine,
Fl eqenfchkä.1ke,
Wassekvressem
Wass-riül»)lek,
Gaslampen,
; ydn«nten, Barewannen
Wasserclofets, Schaut-bäu
fvwie alle Arten
Blechwaatem Haushaltungsgegensiändo Buch
u so Ofen Mater al, Bat, Ein-n uns- psra
töan Lisfeifen etc. Allcs ist im Großen un sem
nenbeiuns zu haben.
Besondere Aufmerk-amfcit wird dem Pum
Ikimkbeigem Gas und Lampfköhrimegung in
den verschiedenen Arten gewidmet.
Wir bitten um sütkger Zuspruch
Sh»nts u. Barrett,
295 tm WI Maja Stkair.
J. Henry crakton,.
Capeteu, Bollw
Wachstüch, Matten, etc.
Cocoa und wolleneMatfen, Spitzen. Gar
viacn« Garviuenyatcer.sdzen Treu-kla
ekc. exc.
No. 7 9te Str. 3 Häufck von Mainstr.
Tapeziken und Aukxstopf n von Matxazcn
und Kissen wird sehr dtutg gemacht. h
Casvar Wendlinger,
MERIIMM TMLllll
No. 916 Mam Straße
Rief-mond, Va
Da ich kürzlich Von meiner Gefcheiftss Reif
nach New Jort zurückgekehrt bin, so erlaub
ich mu« ote moPernftcn Zcuqe, welche ich dot
eingekauft, meinen Kunden bestens zu ewpfeh
len. C. Wendlmger.
916 Main Straße
Richmandgofsckxfabritk
Ecke der Mein Und llke Straße.
gegenüber der Postojfjm
Berferiiger von allen Speien
K of f e 1 n ,
Billiae Handkoffer eine Speeialitfih
Werden auf die beste Weise verfertigt und
zu New York-r Preisen verkauft. Alte Koff.
werden reparin unt so aut wie neu gemacht
Neue Bedeckung wird viuig verfeniqt
Jan ed Knotis,
smse tmt

xml | txt