OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, August 28, 1874, Image 1

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-08-28/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

No 119
Va. Freitag den 28. August 1874
Z. Jahrgang
Virginia Staats-wankte
ihn-W herausgegeben von
Z a h n g. W e i n.
No. 8 Zwöifie Straße.l
ich m o n d, V a
öubicrivtivrss · Preise:
can Jahr . . 86 W
Zeche Man-ne . . . 83 St
chi Monat« o · e · s- 8’
Preise der Anzeigene
Esn Saite-eh ein Mal 80 sk)
Ein Sen-am neei Mal LZZ
C in Sanare. drei Mal 1 -:)
Ein Saum-e. eine Woche emn
Ein Sqaare, einen Monai 7 50
Ein Sanarr. drei Monate 17 50
Größere Ameisen merken b berechnet.
Acht-ever weniger Zeilen lden einen Sanarr.
Nie Anzeiqu sind im Voran- sa zahlen.
Ue geminq rot-d «- Juumond End lim
4enend von den Trägern-dir J kenn ver
Rache »Ja-ermun
Ic:
III-nein telegr. Mc klima.
England.
D n b l i n, 27 Aug Das vo gestern
zwischen Amerika und Jrland ortangirte
Schlagballspiel fand gestern statt. Nenn
Anna-ihnen Mitglieder der »Red Stock
ings«« ans tFnston nnd «Atheties« aus
Philadelphia. auf der ein n, nnd eine ent
sprechende Anzahl von EUiitgliedern des
Dubliner CrickevClnbö auf der andern
Seite nahmen an dem Spiele theil. Die
Ainerikaner gewannen mit 42 gcqen 6
Läufe. Das Weiter war heraus Un
ftig, und die Menschensnenge groß
Säncnitliche Aucitglieder der amerikan
schen Clnbs sind gestern Aban nach
Queenstown gegangen, nsn mit dein
nächsten Dantpfer nach New Yoik abzn
fahren. l
Frankreich.
Paris. 27. August« Präsident
MacMahon ist in Anvers angekommen.
»La Liberte« sagt, daß cr ciueu·
Besuch iu Nizzu machen wird um deri
Agitation der Separntisteu entgehe zu
wirken.
—.-...—....—
Spanien.
M a d r i d, 27. Ang. vDie Karli
stcu versuchten vorietzte Nacht einen
Sturm aufPuhevom Ihre Colouuen
griffen die Stadt aus verschiedenen
Punkten an, wurden aber üjscrall lit
großem Verluste zriiü«t;·escl)l«1·neir. Der
Chef i rer :—-rtille(ie wurce ge ödtet und
mehr a s die Hälfte ihrer Kanonen deinen
tirt
Bergs-m
V r ü fiel, 27. Aut. Jn dem in
ternationalen Cvngress schreiten die « o-(
totolle rasch vvrmä ts dieselben sind r vi
dirt und dann gene mixn ivor c.i. Das
Dacqu der letzten Sitzung wird die
se Nacht bestimmt werden.
D r Prinz von Wales passirte ne ern
auf seiner Du chreise nach Berlin unsere
Stadt.
Rußlsnlr.
London, 27· August Rußs
laud ha’ Deutschland abermals durch-i
kichtigt, daß es keinen Grund jene, m’
seine stellt-an in ver s aui then Sache zu
ä dern l
Die «Provi ,zinl-Co.r«spon«e.iz« sent
daß die Frenursthnft der beiden sc iser
unverändert ist
Iislåndinth Eben-schen
E x e t o r, N. H., 27. Ana. Ein
von den Familien Andre-w G over’s nno
David Robinsoii’ bewohnten Haus
brannte gestern ab. Finn Glover kann in
den Flammen nai
N c w Y o tk :.«7. Aug Yuf der
»Ein Bahn« in der Nähe von ·-’ en Horn
Crcek gerieth gestern Nachmittag durch ei
nen Fitiikei ans einei- vorbeifahrenden Lo
koniotiv ein Oelzng in Brand Acht
angons wurden zerstört. iserlnst 815 -
OW
»l!biladelphia,26. "««ug Ge
stern Nachmittag wurde avid Stiele
ein Jnsassc des Correktioiislmiises, von
dem Gefängnißiviichtet Joseph Prestou
zufällig erschaffen. Steele hatte in ei
nem benachbarten Garten inehsere Aepsel
aufgelesen nnd verschiedene andere Gesan
gene versuchten, ihin dieselben zn entrei
ßen. P.cston sprang von einer Unizäns
nung, ntn Frieden su stiften. sein Cara
binct blieb an den Staketcn hängen nnd
enilud sih; die Kugel drang in Steer
Unterleib und der Mann starb bald da
tanf. Tie Leichenschan ergab, daß die
Tödtnng eine zufällige war, und Preston
wurde entlassen.
W all-in st on- 27. August. Amtliche
Berichte an das stasistische Büreau ergeben,
daß wahrer-h daß list-a Felnlsabne im Gan
zen 312 906 Personen in den Ver Staaten
eintv nderten , in den anr Bl. Deztsr. 1873 en
denden sechs Monaten kamen 173,195; in
den nm 30 Juni endeade«-. 6 Monaten trafen
149, 7lt3 ein, s von der Gesammtzahl l«ndeten
194 144 m New York.
M emphtd, 27. August. Von Hum
ko dt liegen gestern Abend fot ende Spezialdri
vesches vor: »Die Anfregnns in GibsonCo.,
legt sich. Kein weiteres Butwraießen wird
befürchtet. Frau n und Kinde- kamen mäh
re « dee ganzen Tage-Z hier an und ern ganzen
E nto herrschte die größte Aufregung weil
eine Anzahl Negee gegen Rief trevitle mar
schieren used dies iten nntereoego zto i Ura. e
e nordet hatt-seh Viele Useger si-«hen in die
Wall-en weil sie das Schicksal derjenaen
fürchtete , welche restern Abend aus de-«
Geiiis gnisse vor Trenton geholt wurden.
Die U rnlren hatten ihre Ursachein einem
Streite. Ielcher vor einigen Wochen bei einem
Barbeene zwisch-. n einem Weißee nnd einem
IN grr »-qu-ach; seitdem zeigten sich d e
sNeger nnf eißig nnd stießen Drohungen ans
sAm Samstag Abend ritt n zwei junge Nii t
«ner nach :7tickettzv.llc, als ans e nein iDiener
hattk aussie Igeschossn wurde. Beide ließ-n
ihre-Pferde ich Stiche, flüchteten in’s Gehöle
und enttanren nach der Stadt.
Die Bier. e.r deo Stiidtche s, welche nrcd
daß Schi ßen in Aufregung rerathsn ware ,
hatten ei e» Ncger, Namens Ben Walten im
Verdacht. zn der 5partie zu gehören, welche-l
aus die beiden jungen Leute geschossen hatte
Ein Consta ler begab sich nach seinen Hause-,
tvo ein Retter-, Name-e Ben Bitllarb, verhaf- l
tet wnd , treleler gestand taß rie Vesper en
Sarnstq versammelt gewesen seien nnd sich
orga «isirt hätten, den swtva zen Oberst We b
gegen die Kultur zu fettnpen und den Burrell
Bettler zu ermorden, weil er den Weißen ihr
Pläne verrathen habe. fDie Enthüllunaen
Butter-K- riesen d.e größte Aufregung in Att
settsv lle hervor und es wn de b sbiossen, die
don ihm bezeichneten Negee zn verh rften, tvas
auch bald daraus geschah. Kaum wiren sit
in Haft, fo ritt eine Anzahl Vermunimtcr i
das Städtchen nne verlangte die Anstieferu tg
der Gesangenem
Der Mai-shall Dnain weigerte sich, disel
ben angznlieferm und die Vermummten zoae
ab. Am Montag wurden die Verhaft te
—-—-—— «
dem Friedensrichter vorgefübct und weger !
Aufruhrs unt Mordverfuch anjeil t. Cta i
Reser, Ja rets Burro Is, wurde Zti..tszsuge «
und gab Aufschluß über die Ursache und Zw rle
der Orgnnfation der Neger in G bsoi Co m !
ty, welche Enthülluna durch Nelion MeGl «
bestätigt wurde. Dieser spat- anch, n «ter den
R gern doesfche d«e Ansicht, daß specific-si- «
Granc All s billige, w s die Nrg r gegen di
Wsißen um«-nehmen wirren, wwlialo a« n
beich osscn hatte, oie Weis-«- auszeirotnx
Nach den neaeeest Bercchsea steht irn g .z
Counto Alles unter len Woff n.
St. L .- uis, Mo» 26. Unanst. Ein B
richt Leser eie Mris Etnote und Die Schwein
sucht im Use-Zelt läßt ersehen, baß Jowr einr
vo züglrche Mais-Erndte, aber nur 75 Po
zent der Schweine hat, die es im vorige
Jahre hatte, und das Gewicht derselben ist ein I
sein« rednzirtcs. Die Jlli soifer Mai-H Erndte
wird um isin Drittel geringer ausfalle-» alk
die isn legten Jahre, und die A czahl der
Schweine ist um die Hälfte ger nger und bis
Tl)i.re sind viel leichter. Missouri wiro ei k
armselige Mais-Ernvte haben, auch d e An
zahl der Schweine hat sich fhr Verringert.
Jn Kansas und Nebraska werden ebenfalls
große Reduktione i sowohl in der MaiesErndte,
wie in dse Anzahl und irn Gewicht der
S weinekintretem «
Jn Albany, N. Y» wurde vorgester
Jehn Kellv unter eige;·tl)iimlichen Umständen
in’s Hospital gebracht K llo hatte fi t- in
Daveuport, Iowa, in einen mit Hafer belade
nen Frachtsarren ver reckt, um freie Fahrt nach
dein Osten zu bekommen. Nun fülte bm
der Staub des verschlossenen Kartens fchn ll .
Mund, Nase und Ohren, nnb als man schließ
lich den «blinven Passrgier« entdeckte, war e
bewußtlos und dem Erstickungstod-r nahe. ·
Wiederum Bewußtfcin acbr cht, gab er fei
nen Namen an und bezeichnete den Ei ner
des »Dort Haufe-« in Philadelphia als fe nen '
Vater-. l
Erim-ei use Hausrecht-u .,
Wie n. Ter Kaiser hereist gegenwär
tig die Provinzen, nn- deu niititiiristheu
Herltstühnugen beiznwohnen. Jn sei-er
Begleitung befindet uch der Generalad
jndant Mondel un « er Landeöconnuaisp
dirende Maroieic .
Die Kaiserin ist e. .1 l. August ntit der
Erzherzogiu Ver-ern rin den- Ohersthos
tneiter Freiherrn im Kopfe-a auf deri
s Insel Wissht zu eins-in 4ioöcheutlichen
s teurgexraneh eingetroffen.
Der Kriegetninijster Baron v. Kollerl
·wende« dent Institut der Einsäizrizpzisrepz
willtgeu besondere thinuertsatutiit ;u.«
Zunächst soil die Besörderung der Ein-!
sahrig-Frenvitligen zuOisiziereu in Frie
den nicht mehr ersolgen. Die Prüfungs
Connnistioneu sollen angewiesen werden,
größere Strenge walten zn lassen nnd
jetteEittsnhrig-Freiwilligen, die sieh theo
retisch wie nicht minder itt der praktischen
Ansbildvng bewährt haben, werden als
Cadetten sOssisiers Stellvertreter) in die
Reserve ihres Druppentörpers übersetzt,
in dieser Charge den per-indischen Was
feuübnugeu hergezogen nnd erst itn Mo
btlisirnngssatte zu Lssizieren ernannt
werden, und zwar derart. daß sie im
Range hinter den gleichzeitig zur Beför
derung gelangcnden Berusöciidetteu zu
rangiren haben. Ferner beabsichtigt
man eine Veränderung der Studirenden
Innd der Doeteranden der .Mediein. die
;:".-; »Nun-e urcocn lyr irrenmllcgcnjayr
alsdicncm nnd zwar in der Weise-, daß
dieselben auch in Spituicru anderer wie
der Universitätsstädte ihren Dienst ab
leisten können.
Zur Entlastung des Vndgcts hat der
Kriegsministcr die Aufhebung der Mi
litärcomntunden in Tricst nnd Innsbrnck
befohlen. Der Militärcon1nn1ndant von
Tricst, Eugen, Herzog von Würtemberg,
ist an die Stelle des verstorbenen Feld
marschalllicntenantö Baron Pirct nach
Kaschan versetzt worden.
Der Ministcrpräsidcut Fürst Aucrss
pcrg ist am Z. August zum Kurgebrunch
nach Gastein gegangen; auch die übri
gen Minister sind theils beurlnnbt, theils
sfverdcu sie in den nächsten Tagen abwi
en.
Der fürsterzbifchöfliche Generalvikar
Weihbischof Dr. Johann Kntschker ist
znin Geheimen Staatseath ernannt und
alr- solcher lieeidigt worden. ’
Der ehemalige Reichsrathw und Land
tagsabgeordncte Georg Haölinglebner
in Scharnftcin hat sich ain Bl. Juli in
sichl erschaffen.
se- a nn o v e r. Der randdrost Graf
Westarp hat gegen die renitenten Kir
cheiivoistaiidss-ZViitgiieder in Senlingen
mit schärferm Zwangsmaßregeln vor
gehen müssen Lin-eh denselben ist ain
28. Juli in Diiderftadt den dorthin vor
eladenen sämmtlichen Ki1·cheiinarftaiids
ZJZitgtiedern zu Senlingen eröffnet wor
den, daß ihre Gemeinde sofort 50 Mann
Executionstrappen erhalten wurde falls
sie noch fernerineit sich etan ivcigern
sollten. die von ihnen staatlicherseits ver
lanzt Auskunft liei Aufnahme des Jni
ventars dortiger Pfui-stelle zn eriheilen.
Wie ver-lautet, hat der öesircheiivorstand
in corpam jetzt seine Beihilfe bereitwil
ligst versprochen. ·
Seit deni Bestehen des »Unabhiingi
gen Ordeiis der Sondeiliaren Briidcr«
(odel follows-) sind in hiesiger Stadt sol
gende Logen ins Leben gerufen worden :
Leilniitzloge Nr. 7, Hiiltnlo·.ze ritt-. 11,
Coperniknsloge Nr. Oz, Königin Lonises.
Rebekka-Gnadenloge Nr. 2 nnd die Gna
deiiloge »Zu den drei kliingen.«
Die Königl. Eisenbahn-Direetion liiszt
in der Nähe des Entenfanges :3()i) Arbei
terwohnungen lianea Die Arbeiten find
bereits in Angriff genommen
Jn Anlaß des kürzlich gefeierten fech
zigjiihrigen Jnliiliinmd des Lehreer S e
diiig ·iii Sinne-Volum wnrde deinsetlien
von König Georg eine iiierthvolie got
dene :)ceinontoire-Uhr nehst zielte iitit
einein0)iiieliviiiisc1)«Lchreitiea iiinsrsandk
Dresden. Während des Augustmo
nats arbeitet die Staatsmaschinerie Sach
sens von selbst. Der König ist im See
bade, die Minister der Finanzen nnd des
Cultus, v. Friesen und v. Gerber, sind
nach der Schweiz gereist, Jer Minister
des Innern, v. NostitzsWallwitz hat sich
aus sein Landgut zuriickgezogen, der
Kriegsminister v. Fabriee befindet sieh
in der Genesung von schwerer Krankheit
—nur der Justizminister Abeken wartet
seines Amtes; er ist die einzige »Spitze
der Behörde«, die noch thätig ist. Die
Staatsmaschine muß bei uns gut im
Schusse sein, daß sie während der «niini
sterlosen, der schrecklichen Zeit« ohne
Maschinenmeister ruhig weiter fungirt·
Die Wiedereinberusung der Kammern
ur Erledigung der Finanz- und Steuer
esormvorlagen ist bereits in den ersten
Tagen des September zu erwarten.
Nach Maßgabe der revidirten Städte-«
ordnung sind von nun an zum Erwerb
des Bürgerrechtes verpflichtet alle dieje
nigen mannlichen Personen, welche das
25. Lebensjahr erfüllt. seit drei Jahren
im Gemeindebezirk ihren wesentlichen
Wohnsitz haben und jährlich mindestsns
drei Thaler an direeten Staatssteuern
bezahlen.
D resden Am Sonntag, den 1. Au
gust erfolgte in Abwesenheit deö Königs
durch den PrinzenGeorg die Eröffnnng
des diesjiihrigen Dresdener Vogelschies
ßens Die Menge der Menschen, die
sich während des Tages auf der Wiese
befunden, kann man ungefähr ermessen,
wenn man hört, daß mittelst der Dampf
schifse zwischen Dresden und der Vogel
wiese über 25,000 Personen hin und her
befördert wurden, nnd daß während der
beiden Nuchmittagdstunden von 3 bis 5
Uhr durch die Mathildenstrasze allein
nach der Wiese 372 Droschien, 55 Zwei
spanner, 6i7 Omnibnsse, 24Pserdebahni '
wagen nut- 13 Sprengs nnd Bierwagen
gefahren sind.
Man ist jetzt von Staatswegen damit
beschäftigt, eine chen:ische Analhse der
sämmtlichen in Dresden getrunkenen
Biere vorsunehniem Außerdem hat man
sich eine «:·isanimeustellmig der an die
einzelnen Brauereien versendeten Massen
von Jngredienzen bei der Bierbereituug
I. B. von Traubenzucker, geben lassen.
Cis! Eis« Ei !.!
J. M- McGowans
nördliche n Eis.
No 1811 uarystr Richninnd, Va
Dich eilaube mir rein Publikum aninzei ess,
d.—«ß .ch ein aro ev Lager ubsencheo Eis vercm
tnig abe u.-t«j den Bedarf befriedigen kaums
Der Yms in U irr Psnn sur zuminein Ju.
arohe.. Qsantahn ist eo billigen Miit-es
Söhne-, nelehe,d in in« gece Eis-it in rein Ge
sasafce gew sen, dasselbe genau vrenne , w treu
all S anredete-h meine Luni-en aqu Beste zn
bedienen. Jene Kling.
i18 Sile Verwalterinn von J. M »Ur-Gewan
l
DR ARTHUR VVENDUNGEIH
Z a h n - Ell r zt ,
917 Bank Straße,
zwischen 9tcc und toter Straße
— l
Ich mmäe meinen Freunden und dem Pub
licum im Allgemeinen bekannt, djß ich jetzt
bereit bin, alle In, das Znhmkztfnch schla
acnv Ameisen zu übernehmen und wirde al
les aufbiccem meine Kunden zufrie;en zu sitz
len.
Gehisse werden nach der music-I Art ds«u
echaft und passend, zu den billiqsten Preis-n
nwcfektmt

Ypoihkner.
Lonis
W apuey
thslcmlr nnd Nrtail
Zpoxhklkrr u. xlkuggifh
Ecke der 6tcn und Mwad
Außek den gewölsnlichen Dtogm für Arzneien führt
derselbe
dic- Ost-ne Oel, Gcwijeszc oll 1«Arf,
und alte in das Fuch Wagen
de Waaren im Großen
s. CKleinen zu den billigften Mns ktprcifcn
IYådetkcr Gehn
ctablirt im
Jahre 1846.I
Dwgifeen tm.
A p v t h c k et ,
verlauer im
Großen und Kleinen.
Fila. 1-!l-!l-Ll- silatn Steckt-,
Ecke der 15tcn Straße
29apr Gznt
Stark-As
Dixie Pflug mit sich selbst schär-(
fcndtr Spitze.
Es R eine gsnz neue Etfindung. Die
Spitzen find n r lwls so theuet als andexe
und sindo »
Immer Gefcbärft
Der Pflu liiuft niemals auftut Spitze
and ssi ein- leiri t zu zi l)en. I ie Psesde ma
mn nicht ab, währen-« tei- Zeft des Pfliliietiö.
E tst besonders gebeut-blieb um T a b a k,
M a i s und m c m ii ir m ziehen
Es ist ein ,Conlter« Furchenzikhct und
Schaufel an demselben be est ,.t, sow e auch
ein;
I»Now Opener«
unt-;
Dchnltare »Hilstg ug Culiivalor«
mit 1—5 Zähren, welche nach ieter Weise Les
W- g s gestellt wert n können
T c. K stpieiø wir in einem Jihie e spartt
da er nur
36 Os. kostet
TovvePe ccyoufilpflu k, Doppelte »Es-U
ten-« Hinten und alle and-te Gtkåfksschaften
um Maisi zu iflatmn. Versucht d cfe ehe: il)
untere bestellt und wenn sie nicht gefallen
könnt Jvksi zuruckgebn P. H Starke
26 li:. t ji«-Malt sit-. Ri itnond Va
Ltgarreu u d T back
Gko Kerckhsc :ff, Gco L Unvcrzagh
Geo. Kerckhoff 83 Co.
49 S Charch Straße,
Baltimore, Mo»
Fabrikanten und Händler
Cigatten nnd le älter Tubmä
mais stut·
Je Gitizens’
FEUER
Ve:«sid«e1«11ngI-(Fjefell «chaf!
New..rk. N. J.
——-s
Bericht.
I —
slstcn Dezemqy idl3.
:Active.
Erste Schuldscheinc und Hypotheken . . . 8187.0«6 50
Do n. n und andere Schmtsche ve. . . . 14.8()» Ui »
Bun- m der Bank . . 6'Z«64» LtJ
Anleidsn.esi1mku!diC-1llseie1ali. · . 9Pk.(l()0 HI«
(- u gi- lud Muhmer Jn- e en . . 5.897 23
Lauceuke Pkamsen zum ueuekckren . . . smsu 30
VMAM SIH
P a fsi v e·
lnabgemach e Mklitste.1tud unkosten . . s ?2,829 69
Lmneis uapitm . . . . Wut-W W
tvcristw . . . . . . . . . 17 624 st
BE 434 59
Thomas M. Aiftisud O So , :
wen.i.«-Agnnkn fur Vi ginia I
67ch No. lNcs k. b zehnte est-, N chmond, Va !
st James Hoteh
12sc Straße, gegenüber dcr Bank
Str. pvd Ccpitol Square,
monoton- v4.,
FAMIng
Eigenthümer«
Einnench and lfter Classe Hotcl gr
baut im Juhic 1874. Der Eiqemhirss
mer verspricht alle Bequemlichkeit und
höfl che Licdicnttnq, iowte ipcciellc .- dero
modatcou für reijenoc Kaufleute
1Jwa1 sm.
) Versich rang-Z- Gesells.
...—«—.-,—.
GONTINEN TAL
Fire - Jnsurance Co»
von New York-,
Asscts über ..... 82.000,000
Willim und Gibson, Genele A.entcn
G. A. Peplc, Lokal Agent.
l 7 th 1113 Main Straße
G k ! m a nja
Lebens - Nrrsicbcr1mgs
stcllfchafb
Nos 2J3 .o 295 Broodwav,
Ä-' Ä Y o r k o
u n d
48 Nummer Straße,
B c r l i n.
gegründet 186!), lmtke aml Januar 1873:
Versich«1«cnk»en in Kraft s"’4.6ll()«()00,
Jsva Bank-Einkommen 1,80(.I,000,
Cssckkive Aciive 5,250,()(I0,
» Reinen Ueberschnß 4()0,Us10.
»Der aonze Reingewinn wird jährlich unter di
Bei-sicherer baar »Amt«-»die zur Theil
nahme daran berechtigt find, nnd Reren
I spezifan Ipeniqsicns zwei Jahre lang
in Kraft waren. Die käm-lieben
Dividenden können bei zatlrng
von Prämien i.. Abzug ge
bracht werden.
» W, A. IUATIIIIJG General AgesntJ
fnr cu- Ncw migiun Htuaicn und dir
Staaten New York, New Jericy, De »
lmvare, Maryt Ird, Virgcnicn Und;
Drin-ist Columbia «
Gcsnche wegen liebes-nahm« von Agcnturen
in ten vmugknannten Staaten, sind an Ge
nerkIlsAgent W. A. Mach es, 67 Bank Straße
Ntwarh R. J» zu richten.
Robert Wendcnburgp
No« 8418 Main Straße, Richmvnd,
o c n l A g e n t «
—Scbuhe und S—iefel,
ess- -
QIO W· O !
.Vofchen u. Sohnl
« s » -
Schuh nnii Ottefel
Lager
:No. 509 Brusul Strssgo,»
Hab-« beständig vorräthig eine große Aus
wahl der besten
wn Vom-now Philadeipbta und östlichen
Fab1«iken.
Schuhe und Stiefel werden an Bestellung
wcnachtund die Art-m gar-Ulrich
IS- Neue Moden. gute Arbeit und billig
Preise.
4ZL Broad Straßcl
Chas L. Siegel’s
vo trifft-Wes Lager von
Schuhen ec« F
STIEFEI«N,
Uck Jaccn UND WUIOSIL Von Ucllcf UUAUML
XKCIW »Pap« Stint-ch
sowte von
sinffcm nnd
Nsis wichen aller Gkößen
wird bicmit dem Publicum Fntvjobleih
Es wirk befoadcrs daraus asmnerkhm gemacht daß die
Mo ei nimm Arbeit aus tm Farnkenvon
Verm, Clarlk and Eo, Zjialtimsstri
bestänoig bei Frei-l im Von-ach ist.
Leider-Hier - Soweit-, ec»
wirthschaftssgocal
verbunden mit
Kegewnwip
Ihn
Frank M. sherry,
No. 207 Siebcnte Straße, i
hinter dem Theater- ;
M Für gutes Lager-Bier wird stetsi
gesorgt. ’
Iaoe t Atti-.
TIT. Sickinger,
Lager - ziier - Salon,
No. 1430 Main Straße
Iiv. tei- litten rnd is en
Jto etlnnbe mir meinen Freunden und dent
Publikum im Allgemeinen nnzrzeiqen, daß
ich die Wir dich. st des Hestn D u ffy, 1430
Mein Stt , hinsisch übernommen habt-. Durst
meint lo«gf·hiigc Esfahiung in dem Rache
bin ich im Stand , die gehegtm Eiwnttunaen
meinte Fern-the in Bezug nuf Epei en und
Getränke ganz nack- ihkem Belieten :u entsvke
chen.l ThomaHSickingee.
ist-nai?
Leute Ente-, D. Schau-schen
Louis Euker u. Co.
Lager - ePier - Salon,
1416 Main Straße «
Wie erliubenuns unseren Freunden nnd
dem Publikum im Allgemeinen nnzuzeiqem
daß wir deute, den 23. :t·I-’ni, eine Wiktbfchaft
im obigen Loenle ekdffnet haben nnd alles unf
bietin werden, durch aute Getiänke und reclle
Bedienung, unsere Gäste zufrieden zu stellen.
Bergner u. Engeks
Philadelphier Lageebier
werden wir stets vokräthig haben und auch in
F l a s ch e n
verkaufen, Wie bitten um gütigen Zuspruch
Lruis Ente-r u. Cis-,
1416 Mai-i Straße
23 5 smt zwischen « n. täte Straße.
Germania - Männerchor
und
Turn - Halle.
No. 309 7tc Straße zwischen Broad und
Picirshallsiraße
BE Beegner sc Eis-Seid
Philadelphier Lager
B i e r.
Um fernen-s geneigtes Wohlwollen bittet
Charlvs Schmidt.
30 7 im Eigenthiimer.
ELLISON ist- IIÄ WTJ Y,
No.13,09 Catv Straße,
Richmqnd, Wa.
Großibändlkr
Ersuchen alle Geschäftsleute insder Stadt
und auf dem s.« n x en n von
fse »den und «I·s1«e chen
W e i n e u und Liquörem
a iutihesi und vie-en die tolaen en Oucieu
Whtcikey fo billig an, daß vie-Preise mit irgend
einem Haufe des Nord vs coneuuien kann.
Old Cabinet Nyc,
Old Baker Rye,
Knickerbocker,
BUIMN ON Nyc,
G(·Idm Nectar,
Go[·e-I Eung
Ljismgarsners nnd
»SU;my Inn-M ckiy kaisketh
fe net
VIackIweI-iy, Chor-n ..r-d Ginger
L rati«nvcire,
Post, Shmy n Samman seine,
Freitnc Imd ciuhcimifch B annimmt-,
Gins und Ninus-s allen A t
»Anm» B Jsk1)«
und einen großen Vorrath v «n rectisieiuen
im h . g k . y ,
e s ku-« vesn Ltger.
Ellifon und Hamen-,
75 S Zwist, chcial Wart-se
7mas im
William Daffron,
1438 eMain Straß«
Giebel in Stosskwell
Iackfou Lager
.-«in schöner St«l)lftich. 18—-—2«. Kommt
Jud seines! Monum- ocn ch« letzten
Jmpnrtakiom Es sind Eik- schönsten.
sclme m l)avc« sind und die Achan
Ist Völker-. als auf is«gc»d einein Lage-«
lidltm von All-imer
Lithographten und Stablstiche,
kiber 2000 Stück, von 22 -28
Zoll
Iul).1sns,2()o assoktikhvon s1—-Z per
Stück,
Bibesm Uhr-II, Fctßdcckeu,
SJiemlqläiFIn Wollcnc, Sammt
und Viitsscl Fußdeckcm
Ptllc Sinken Rähsne, von Bildern und
Goldtckstm (qtos;cr wonatM
Auf das Einkahmen wird besondere Auf
ukkki.mkkeit verwcnd k.
Möbel in großer Auswahl!
We deniuømuih unn 20 Pcpceni spa
se.s, wenn kk dank bezahlt, doch verkauft ich
uf Termin zahlkmgeck
Wurde-verfaule! dskommen einen heb-Ism
m Norm-. Willst-m sum-am
21 flmm
—Wikthfätjqfkpii.
Jamps Rivej
Dampf
Brauerei
EZ LI
Yüngling u. Comp-. .
» Eig«x1c’-.Jikis.: «
N chmond, Bu·
BBRGNBR ö: ENGEL-BE
Lager Bier B r an e :- e
32stk nnd Thamnson Its
Office: -412 Librain St1·.,
Phjladetphike
Dieekich Cum sites et
Gebr. Euker Saloois
1314 MainSt1··, mi. 13. ö; Uts
Durch Verbindungen mit den uelsten Dein-«
wu- in ten Stand ,efest, unsere geebrlen Gäste
kein-ten nnd nuver älfchestm Getränken bedienen
acu.
M Auf unser Lager - Blei verwenden wit
bere An Ins-I malen
Sfcbt fmt. Gekr. Enkel-.
D Um
nnd
«s3ag«che»
’ skxoon
Von
Louis Enke
ptaad Sie-»Se, Ecke :—
Bick its Klügku
stelltan M
»Im Platz
Stadt u :
sie-unl«
vp I· ««"
Wein F
Lager - Bier Saloon,
« von
chm Ærstcssmxj
No. 1208 Mai-sc ist-sahe
47IHI!T!:———« --»sp, ,
VVASHDTGTON NOT ’«·l
G Gunernntok,isi.1cssss
As Hsls Mal-I Straf-e Eck
liest it Lskk MMI den-ishr und ask .
fondms namentlcck den Ists-im- »
welche im billiasn Preisen aufs D
Auf Nimm-I tslkd besonders W «
sablt wiss-se vsu I blt Uhr »
Kvsf und Logis bet der ; oche »
Ebenfalls eins-tue MON- s » w ss
Mich wisse-I Freund-« It «
um Iqbl Nil-en Zum-act
Icpk 8-isf G e .
Islartmann«s
4511110 i.« s
Akti- —
IIIp-l.1-«IV ski·
F« us uris B
ft -1 W »n«
fch MAX i «
len.
27111 Ij G :": ,«
. « « ; - d «
(S). T· We ? .
redswek von J. Hyps«
l Ism- eins-Echten
Mein— nnd Lasset-Fin— Jos
DPIQ 523 Vssnd ::tr vi
Agricultur - Ma -« .
bei
As U. Smith u--d Gsm
Fabrikant e n ,
Nos 1682 Main Straße
Habenjcstds·s.1n»ßte Laasr von L«:-.d-vi.
schastlichm Gckäihschasten nnd Mast-Ju
den südlichen Staat-n, wok snnsk and sof.
und Dreschsnnfminen, welchk gosr Pier-m si
trikbetr Catcloak werde-1·«11U auf Lpplik
tion nach allen Pläyeu vkmnek
22Mkli "
Hi. M Gtklm
Pkkfkifkhgr Ar
Maifballuayc, Eck» us -·.s -.
many-» »

CHARLES A. DANA, Editor.
Jollar jsun.
A Newspaper Ji the Present Times.
Intended for People Now on Earth.
Including Farmers. Mechanics, Merchants, Pro
fessional Men, Workers, Thinkers, and all Man
ner of Honest Folks, and the Wives, Sons, and
Daughters of all such.
ONLY ONE DOLLAR A YEAR 1
ONE HUNDRED COPIES FOR 950,
Or loss than One Cent a Copy. Let there be a
$50 Club at every Post Office.
SEMI-WEEKLY SUN, $2 A YEAR,
of the same size and general character as
THE WEEKLY but with a greater variety of
miscellaneous roading, and furnishing the news
to its subscribers with greater freshness, because
It comes twice a week instead of once only.
THE DAILY SUN, GO A YEAR.
A preeminently readable newspaper, with the
largest circulation in the world. Free, inde
pendent, and tearless in politics. All the news
from everywhere. Two cents a copy ; by mail,
50 cents a mouth, or $6 a year.
TERMS TO CLUBS.
THE DOLLAR WEEKLY HUN.
Fire copies, one year, separately addressed.
Four Dollars.
Ten copies, one year, separately addressed (and
an extra copy to the getter up of club)
Eight Dollars.
Twenty copies, one year, separately addressed
(aud an extra copy to the getter up of club).
Fifteen Dollars
Fifty copies, one year, to one address (and the
Seim-Weekly one year to getter up of club),
Thirty-throe Dollars.
Fifty copies, one year, separately addressed (and
the Scmi-Weeklyoueyearto getter ui> of club),
Thirty-five Dollars.
One hundred conies, oue year, to one address
(and the Daiij for one year to the getter of
club;. Fifty Dollars.
One hundred copies, one year, separately ad
dressed (and tbo Dally lor oue year to the getter
up of club), Sixty Dollars.
THE HEM I-WEEKLY SUN.
Fivo copies, one your, separately addressed.
Eight Dollars,
Ten conics, one vosr. Fcparafelv addressed (and
an extra copy to getter up of club),
Sixteen Dollars.
send your money
in Post Office orders, checks, or drafts on New
York, wherever convenient. If not, tnen regisiei
the letters containing money. Address
Y W. ENGLAND, Publisher,
Suo office, New York City
Virginia State Gaz '?•
(published daily tv
JOHN H. PEI .N.
Office: No 8. 12th Rtr
Richmond, Va.
TERMS OF SUBSCRIPTION >
One year , . on
Six months , , 4 $■' (;0
Three months , . 11 8
IMivered by carriers in Richmond an'1
suburbs for 15 Cents per week

xml | txt