OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, September 16, 1874, Image 1

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-09-16/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

No IZZ , HNIchmonlz Va. Hättst-geh den I6. September 1874 5. Jahrgang

. .—.—————"Zsp""""t
Virginia Staats-Daseins
läg-Ich herausgegeben von
Zahn H. pein.
Mo. 8 Zwölste Straße.
« ichmo nd, Va.
Cadscriveipiss - Preifet
Un JM i o · W 00
Zeche Monate . . . 88 50
drei Monate . « . . M 80
Preise der Msem so
IT n Inte, ein Mal 75
E n Tät-arg steel Mal 1 25
C in Sen-are- skes Mal 1 zS
Ein Saum-e. eine Woche J..».0
Ein Sanais-, einen Man-te 7o0
Ein Senat-h drei Monate 17.50
Größen Ameisen were-n b berechnet
Achtodek weniger Zecut sslden einen Sqnath s
Alle Anzeigtn sind tm Ave-as sit-zahlen. ;
sie Jan-an wrv sss mumond tmd Um
.k«cknd von Den Trägern sur s.5 Tenn- ve
jaWe misaskeanem I
— t!.kucnktklkgt. We einmn
Tentschsand. ,
V e r l i n, 1-5. Septbr. Der ameri
-!knnischc Gesandte Banne-est Davis ljat
.l)en e in Dresden dein Knniae non Lauh
sen seine Beglaubignngsschreibcn über-reicht
und ist dann nach Berlin zurückgekelnst,’
»vor-selbst er in der Bedeensteasze ekn präch- z
-tiges Haus bezogen hat, welches er zu ei- Z
mein Rendc vons Platze sür Auen-ihnen
machen will. Er gedenkt allwöchentlich
eine S oiree zu geben..
L o n d o —n, lö. Sept. Der »Warte
--ard« sagt: »Die Scheeniig’sche Frage
nimmt durch die Tag »für Tag ersolgende
Anweisung däniseycr Unteuyanen nnd
die seindscligt Sprache der deutschen
Presse einen bedrohen-sen Charakter an.
L ik öffentlichcMemung in : äncmark vers
tanzt von der eliegieknng, daß sie einen «
sömtlichen Protest nach :e.lm entsende
nnd Wiedcwersze jung üdc du cl) die
Auswcisnng der Deutschen von dänisch-·n
Boden
Oeftrkich.
W i e n, lä. Sept Unter der Bevöl
kerung Galizie1i’s wie überhaupt in
Tranilcnhnucn herrscht große Aufregung
sund E1b1t1e1·u«g in Folge einer Grenzucr
letztmg von citca 600 Moldanischen Bau
ern, welche mit Gewalt in den Distnkk
von Ozth Galizien, eingedrungen sind..
Der DestriktsGonperncnr hat von Penh
tclegraphifch militärische Untctstützung
verlaIFgL .
. · England;
·L o n d o n, lö. Sept. Depeschen von
Rio de Janeiro melden die frsttche Wege
hung des 7. Scpt . als des Jahrestages
der Unabhängigkeit Lstasiltcnä Festauf
züge fanden statt und Abends war die
Stadt illuminiit.
Frankreich.
P a rsi s, 15 September. Das Re
sultat der Alstitimmng in dem Departe
ment Maine ers-Tone ist fulgendeg: De
Ouiaile, Rtpttblikaner, 45,0.)0 Stimmen;
Bmfas Regierungs Caudidat ZGGJO
nnd Bergen Botmpartift, 25 W) »s. tim
-m:n. Eine zweite Abstnnmmmiist auf
dctl 27. ds. Mts. andernan Die Re«
p..blikaner sind erfreut über ihr-e Aussicht
unf Erfolg.
Esttäfident Thiere ist auf 2 Mona
tenach Italien abg reift. Juli-s Si
mon ist nach dem südlich n Theil von
Frankreich abge1·eis’t, tun dort die
W«khl —- Campitgne zu.c1:ösfuen. Ei hait
angezeigt »daß ot- zu Avi non, Montpe1
lie« nnd Tolouse als Redner austreten
witd.
L aris. Is. September- Das
Ver-hör der Personen, w lche der Mit
ichnlo an der Entweichmtg Vazainc’i
sangeklagt ,si.td, begann gestern zu Graf
se. Angeklagt: Oderft Villetee Dot
ncan, Mart-i nnd Bart-at der Hülfe und
der Vorichisbleistmtg«; Gtgonx Plantm
Le Francaiie nnd Leier-ne der Nachlässig
keit. «
Die gestern vernommeucn Zeug n bei
richteten Betreffs der zlk ögltcykeit d.1
Euuvcichung Ba;ainc’s durch Herab
klettern vermittelst eines Strickes in ber
sch isdener und sich tvidetfprecyender
Weise-.
Indund jeprtchcm
New Orlean e,1l. Septbr. Die Be
vötkerung icheint den thh des Dr· Bis-« v,
eines der Redner an der Cmalxlkaßr. freudig
befolgt zu haben. G am s Uhr Nachmin go
wurden Bewaffnete an allen Straßenkkeuzuns
Heu ker Canalsmße, vom Missisi M m zu
Claiboqrnestraßtz aufgestellt.
Gegu 4"Uht esschienen 500 Metropolstaner
mit einer Ameilnn g Eavalleeie und Attillerii
an der Canalfiurße und stellten sich dort auf.
Gin. Longstmt jühm das Commando und
V etahl den Bürgerin sich zu zerstreuen. Bald
daranf begann mnn an dee gsnzess C..nnlstraße
en lnng zu f ann, Die Met opoii tnnrk liefen
bei dir cestcn Salve. Die Bürger cebeukkten
seine Knnoim Sie bauen jeyt eine B irrikade
in her Podrasstraßr. Das Rathhaus ist be
reits erobern Der Fest-eminen! Tsslegknpip
besindet sich in den Händen Ver Vükgen
Eine Compnniie Bunde teurpen befindet
sich hier« dieselben vol-hatten sich icdoch voe
der Hand piisiv, trotzdem sich die obigen See
ne i nntee ihren Ang- n nbspieiten
Die Stnntsbehörven yeg n grs sße Zuver
sicht, Das-, wag si: eine-i bewiffneten Pöbel
bimfn nennen, beineistem zn fiss en; sie
f.igen, wenn die Bürg r nichts se sits z«e
stre.ien, fo werde es heute Abend vluii,»e Ae
beu geben.
Alle Straßen, welche Von der Canathk ße
ask-geme- fino o«erb.iieicadctt, die Winkean
tei hiilt die Cnnnlstmße,, zkviftzku ten Flusse
und vor Podrnö ätnfze besitzt. Die M tro- »
polit.inek sind im Jnckson Zq me und vordem !
»St. Lonis Hotel« aufgestellt
Gegen 4 Uni- fnnd ein ziemt-cl- hitziges Ge
fe u am Fuße on Cinnlstr .tze st.itt. Tit-Z Ayll
der gef.-.Ueneii wird ron Eini in Ins fåi fzth
Mann angegeben nno sehe v cle Perio- en sitz l
sveiwuiioen Einst. J. M. Wut, eixi Zweif
Issetzee nnd bekannter Ze in igö Eos-resp- edenk
und E. A. Toiednno sino Von Seiten ceex
Voikgpnktei gefallen. Eine Anzahl Me ro !
ipolstmer non-wen getörk t nnd Gen. Badgee »
ist schwer verwundet. Die N:gek, wriche v e i
gkotie Mehrzahl ver Meieopalimm Money l
liefen bekcn ersten Schutz davon und ließn !
ihre w ißen Kameraden Im Siisv : nahte-e
oee Liptereis non Den getödtet nnv verwunden »
New O rleane, U. Sept. Die Sen-!
ßen obere-ach d e Enna spaße sind voll vor i
bewaffneten Bürgern. Man gl iuvt fest, daß I
die Meteopolitanee keinen nencn Besuch nn
chcn werden, oie Biikaee zu veetk einein I
Inder Ztndthekkfcht die größte R the uid
Vor Morgen wire dee Kunpf nicht etneuert
we d-».
Die Barrikaden bestehen größtentheils and
Stadtbalnt-W.rae;onö.
Sechs bis acht Bürger und zwanzig biö
dreißig Mctropotitaner sitt d tefallrn und Viele
verw ndet.
P h t l a v elp hin, ih. Septlm Ge stern
Nrchtnitecg l llhr crmo dtte Jnmez Tozter
seine Frau Stltre Tozker und brachte sich rann
selnst um. Frau Toner, tv lxhe von ihrem
Manne getrennt lelt e, bewohn te ritt Zimmer
in der Miethkas rtte Nr. 24(), Sitte-s Straße
Sie war 29 nnd der Mann 37 Jahre ttltzx
Beide waren ungefähr eise Jahr verheirttthet
gewesen. Der Mistder brauchte einen Shnrp’
schen Nevolver, womit er crit die Trrsu nnd
dann sich selbst J"erschoß. Magqie Jnnks, eine
Schwester der Gmel-bestem war Augenzeugint
der fruchtbaren That.
W t lm in g t«o n, Del» 14. Seht- DeJ
Ceroner hielt gestern Leichenschan über dxtt’
Körper der Frau Strah Jnnx Rassel, die
attt Samstag Abend-ein Beglei nung mehrerer
Damen den Dampfe-, »Jnniet«a« besachte,;
Mian B odtn des Deo-Dorfs sitl und ins
Feltre einer dabei erhaltenen Gehirtterschüt
tern«g den To- fand.
N e w A okk,15. Schl. Alle Von Europa !
kommenden D smpfrr ·beriJ.t ten, rast mälrend
der letzten Woche sthreckiiche Stürme a-- den
Bänken von eliewfnndland toii thetett. Am 7.
d M. wüthete der Orkan in norttvestlicher
Richtung. Dem Drfr. »New-rote « tritt-ern
die Seng wie Papierftsten von den Maßen
zerrissen.
Der no ch jispenrifchc den-ich amersksui
fse Comvonist Hjnrich Bonawiy in Ph la
desphm tut eine neue Oper ,.-Hft.olcnk.k« vol
lendit,ülserweli1zeter Phit Dem- fchmbt :
Li-» Musik wird von Kennst-in sklvr gemme
Die Oper frl'·st soll im Hättst-en Wut crin d r
Am eini) of Music zur Dknsmäung gebmcht
nach-« Tor Ter- Iüs die thue Lper ist voi
erkk Plu« spsshnmbacix Lie Opsr Ostw
1mkn ist ei e qnsse herunte, in 4 Akten, tm
Suiet st e « Befruunqokamph welcher i« Po
tm f;-ielt, nd n welOsxm In Jst-d M -.: tüskw
Lstsol Ma, welche ei c sköjcgin sie t, M sich
N muten-meinst at,( etcch.nti1ß.g·sTtn-on
stbii vom Schaffoc min, da du Unmut- tm
ssckuzn Locse oekukmcm han«-. . iese wird
w«.tm-1nnig und . wiss-h U fVelielne W
Os»ri.enta kao Uhu-H- Hm Boran O
tsabstchugi den Nsiimmg En- lskcteu crstm
Aussmsungcn rcm Hummlu 9)3o11s.1111e1.1
fonv zu,u1vrnom. l
Essen-ei « e Wams-sein«- l
B ern. Der Regierungsrath nat sur
den Berner Jura noch zehn katholische
Geistliche ernannt. Drei von denselben
find Italiener, vier Franzosen, zwei
Oesterreicher und einer Badenfer.
Die Prozeßfucht im Jnra nimmt be
deutende Dimensionen In; diefer Tage
wurden nicht weniger als 59 Klagen bei
der Prafektur in Prantrut deponitt.«
Nach unglaublichen Anstrengungen ist
endlich der Leichnam des verun liickten
Fel. v. Buddenbrock unterhalb S ürren
aufgefunden worden. ·
. l
Dre Adern Der fächfifche Landtag
dürfte ziemlich gewiß am 21 September
a. e. einberufen werden. Derfelbe wird
länger als etwa drei Wochen nicht zu
tagen haben, da die nur mehr restirenden
Stenerreformen keine Schwierigkeit bei
den Verhandlungen voraussehen lassen.
Ueber die Neubefetzung höherer Ber
waltnngsstellem wie sie nach dein nenen
Organisationsgefetz vom 15. October
J. ab in Wirksamkeit treten, hört
man folgendes: Amtshanptmann von
Einsiedel wird Kreishauptmann in
Dresden, Amtshauptmann von Könne
riiz wird Kreishauptmann in Zivickan.
Zu Amtoleutcn find defignirt: in Zit
tau: Amtmann von Zahn in Glauchan,
in Camenz: Regierun sassessor Schäf
fer, in Großenhain : erichtsamtmann
Rechnung in Großenbain. in Meißen. »
neegiernngsmth Schmiedel in Dresden,
en Dresden: Aintshauptinann Graf
Münster in Plane-n, in Dippoldisivalde:
Regierungs-rieth Vosje in Dresden, in
Cheiiiiiitz: Geriytczanitmann Schwed
ler in Cl)eniiiitz, in Annaberg: Gerichts
amtmann Litzkendorf in Leipzig, in
LUcarienverg: Regierungsrnth vonKirch
doch in Zivickan, in Flöl)a: Regie
rungsasfessor von Weißenbach in Dres
den, in Schwarzenberg: Regierungs
rath Vogel in Leipzig, in Platten: Ne
giernngspräsident Meusel in Greis-, in
Oelsnitz: Gerichtsamtmann von Pe
triloivgly in Leipzig, in Bot-na: Re
gierungsassessoe Dr. Syann, in Oschatz:
Regierungsasscssor von Pietzsch in Dres
den. Delegationeniverdenniererrichtet,
zu: Schandan, Sayda, Dölilen nnd
Criniutitzfcljan. Besctztwerdein Schan
dan: Regierungsassessor von Well,
Döhlem Regierungsrefercndar Franke,
Snydin Gerichtsassessor von Pape in
Einenan Criininitzschnu: Dr. Fischer,
früher Bürgermeister in Hainichen.
D sr c s d e n. Der »Reichszt.g« zuFolge
wäre der Winseldirektor Gerad vom
Sclkiijzeii-F)kegiitient nicht ans den in »un
s.re:· vorigen Nummer angegebenen
Gründen entlasien worden. Das Blatt
ichnilm »He. Girod wurde von 15
Mitgliedern s.ines Corpö beim Regi
nientdcommandeur wegen pecuniärer T
Vorgänge-, durch welche die Mitglieder »
sich beeinträchtigt fühlten, nnd welche
zum Theil bis in die Zeit der bekannten
amerikanischenReise urückreichten, an
geklagr. Und das L esultat der ange
stellten Untersuchung war die Entlas-«
sung Hen. Mde nnd feiner beiden in
demselben Corpo dienenden Brüder, die
sämmtliche Pässe nach dem Elfaß, ihrer
Heineaih, erhielten. Wie man neuer
dings t)ört, würde anch der Musikdireb
tor Trenkler vom 101. Regiment den
Weg des entlassenen Musikdtrektors Gi
rod wandeln müssen, weil et eine an ihn
ergangenc Anssordcmng, in Babelsber
zu concertiren, nicht abgelehnt hatte!! .
Das Gardcreitereorps ist am 22. Au
gust von hier nach Großenhain abgerückt,
in dessen Nähe unter dem Contmando
dek- Genemlieutenant v. Settfst-Pilsach
das große Caualleriemanöver statt hat. I
T e s sin. lieber die Verheernsttgem
welche das Unwetter vom 14. und 15.
August in Kanten Tesfin angerichtet,
hat matt jetzt nähere Mittheilungen.
Wenn der Schade auch nich: so ans e
dehnt wie bei dem Unwetter vor se s
lJahren, so war er dieses Mal doch noch
intensiver. Unterhalb Biasoa schon
fing die Noth an. Bei Osogna wurde
otnn Lodrino die schöne zweibogi e
Brücke hinweggerissen und die Strage
zwischen Lodrino und Bellenz unterbro
chen. Letztere Stadt litt sowohl vom
Teffinslnß als vom Wildbach Dragos
nato. Noch schlimmer ging es weiter
unten. Auch die Straße nach Magus
diuo war an mehreren Stellen unterbro
chen. Jn Magadin.o, Vira und Vierz
zogna war der Schaden groß; das
Wasser halte ganze Häuser toeggerissen, .
und wurden sieben Menschen unter den .
Trümmern begraben. Ebenso wurde
das rechte Ufer arg heimgesucht; na
mentlich wälzten die Bache Reazzino
nnd Caroate viel Geschiebe auf die
Straße. Gordola war nicht mehr pas
sit-har; Stallungeu sammt dem Vieh
wurden davongetragen, die Brücke Na
oegna ebenfalls dent Einsturze nahe ge
nracht. Jn Locarno wülhete die Ra
tnogna und fügte der cantonalen Salz
tafftnerie großen Schaden zu. An der
Brücke von Vlseona stürzte die Stütz
tnauer in einer Länge von 30 Meter ein«
Desgleichen waren die Beschädigun en
an der Splügenktraße im italienisckgten
St. Jakobsthale sehr bedeutend. Bei
Pianazzo nnd Campodolcino war der
Post-geruht gehennncz bei St. Giaconto
obethallt Clesem war am 20. Aug. vom
Durchkotnnten tnit dem Postwagen noch
keine Rede, trotzdem daß täglich fiinszig
Mann an Herstellung der Straf-se arbei
ten. Nicht so arg haben die graubünd
tierischen Landestheile Mesolotua, Prä- »
Hallen und Poöchiavo gelitten.
Das zweite und letzte grogc
GIFT CONUVJRT
tec .
.,;Uafonsc - Relies - FllsocialioM
von NolfolL Va.
8250,000 w EI- weggegkskkp
Blos 50,00i) Tickcts werden verkauft
Die »Zieh.wg der Loofe findet
M.-utsg, 19. »als-als. 1874« stan.
Liste der Gewinnn
»Ein großer Geld sslelen . . · . 833000
in wisset Gelt Gswinn . . . 25,0(IO
Lin gioßxsk mell- kailm . . . . 2·-,UW
cui gnßek Gelt Geninn . . . . 10000s
Z n irorer Gel-· Gewinn . . . . Zwill
Fiss großer Gelt Gewinn. . . , 2,5)0"
Ein «Ioßer Ielk Gewinn. . 2l10-)»
15 Geld Gewinne, von je Pl 000 l5,0(.0
28 Gel Gewinn-»von je JIO 14,001l
« u, e d Gewinne, von ic· 250 1l)»750
79 melv Gewinne, vol je 130 11,850
270 Geh lslkwi ne, vol. je 100 «)5, W.
.)78 Geld Guvi ne, vun je 50 Als-, TM
ö, UW Ucld « ewlllnc, von je 10 50 UW
Tolal Oummh s, 000 Gewinn-, D52.-0,000l
Preise der Tickel6: s
Ganze Träle WO; lmlbe Ticket6, 855
vierteT ckcts, 252450 ll Ticke o fllr Vluu
Keil Di. co to auf kle um« S.ummen l
Tickctd zum Bemqu bei P. WeisiUcy 1201
Ma Str, Rlchwonr Va. l7 std
· l
DR Ali-Hing W’ENDLINGER,
Zahn-Arzt,
917 Bank Straße, ;
zwilchen Ver nnd toter Straße. j
Jch mache meinen Freunden unddem Paß-:
lskum im Allgemeinen besann-, visß tcv jetzt
veseit hin, alle sn das Zthnctztfach schla- J
nnd Achenen zu übernehmen und w tde als ;
les aufdieten, meine Kunden zufrieken zu ste«- »
les-.
Gebisse werden nach btr neu-In Art d«n !
ectmfk und passend, zu zvm billigstea Preis-n
vnsefertiat
Zwakykntn
LouisIF
Wagner,
Whochale und thail
Zposhetier u. zittuggiih
Ecke der 6ten und III-wad
Aufms den gewöhnlichen Diesen für Atzneiin führt
derselbe
Kennst-ne Oel, Gomit-He altcr Art,
und alle in des F.1chs4«lagc11
de Wsssarcn im Großen
I. Kleinen zu den billcgsjcn Ma- ktvrciscn
Dädetnt Gehn
etablirt"im
Jahre 1846. (
DWMKM U.
921p-.sstl)eker,mw
verkaufen im
EGroßen und Kleinen.
Um 111414 Maja Straßeij ·
Ecke der 15ten Straße
29apk Sku
Starke’s »
Diries Pflug mit sich selbst schär
fendIr Spitze. ·
Es R eine gan neue EIsindung. Die
Singen sinonut halb so thkuee als andere
. und sind
Jmmer Gefcharft
Der Pflu: läuft IIseInals auf die Spitze
und ist sehr leicht zu ziehen. T kc Pfesde Inn-l
qekn nicht ab, während der Zeit des Pflü.1ens.
Er Ist besonders gebräuchlich um T n b a k,
Mais unvGemüfe zu ziehen
Es ist ein . ,Conlter« Furchknziehek und
Schaufel an demselben be est ge, sow e auch
ein:
»Now Opener«
:uud
Dchnbklke«»Hing·Ug Cuilivajornxqe
mit 1-—5 Zähren, welche nach jeder Weise Des
W g s aenellt wekom können
Tek n- stpteis wir i in einem Jahre ecfpam
da er nur
sei 50 kostet,
Dopve1«e Schaufdxflü e, doppelte ,,Cohl
mel« Harten IIIId alle and-re Gerätblchaf en
um Mai-s m xflmmn Versuche d cse ehe Jh
snkese bestellt und wenn fie IIIclIt gefallen
köIIntJlItsi zueuckgeben P. H Starke
261I1t WOMeIlIsslr. RE imond Va
Leg-Irren u d Te back.
Geo. Kerckh ff, Gco-L Unvcrzagt,
Geo. Kerckhofk seco.
49 S Charles Straße, !
Bande-weh Md.,
Fabrikanten und Händlcr
Cligarren und V älter Toback
mais th
l
i
l
The citizenss
FEUER
Versicherungis-Gesellschaft
Ncwxckk, N- J.
l ....
B e r i ch t.
slsten List-infer, 1873.
;Active.
Erste Schall-scheint ans Hypotheken . . . 8187.0 6 50
Coxinsv und andere Scha- fide ne . . . . 14.80u01s
Bsar in der dank . . . . . . 62640105
Amen-en aefl ’ er- daxch Toll-einm- . . . 9:I.(WI W
kk u se und atmend- fte Jus-u en . . . 5597 23
Laut-Mc Prämien sum neuem-m . . 30480 30
0393454 59
V a f f i v e.
Ums-gemach e Verluste auo Ums-Un . . I 22.829 69
Betrigtssioapicm . - « . . - . . . 20«.0«20 00
ukvekcauf . . . · . . . .».17-6249i
RAE-IN 59
Thsms M« Alfrisud G Sou,
Gen -k.n-Agemkn für Vi giala.
s 7 Im b- No. 1Roij Amm- etksp R sinnend Va
st. TJames Bote-L
12rc Straße, gegenüber dcr Bank
Sir. uan Ccpitol Square,
kamt-Mann 74.,
M. Maning
Eigenthümer
Ein neues und lftrr Classe Hotcl« ge
baut im Jahre 1874· Der Eigenthü
mer verspricht alle Bequemlichkeit und
lxöflchJc Psdicnnnkh sowie jpccicllc Acco
modatjmc für teijende Kaufleute.
Uns-at Zin.
I
EELELLEEELLLEWMTF
oonTInnnTAL »
Fire - Jnsurauce Co.,f
von New York-, l
Assrtg über . . . . . 82.000,000
Milliaer und Gibson, General Agentm
G. A. Peplh Locnl Agent.
l 7 Znit 1201 Main Straße. ·
Gremama
Lebens - Versicherungs
Gesellschaft,
Nos Las .a 295 Brondway,
Si, « Y o r c .
u n d
48 Markarafen Straße,
B e r l i n.
gegründet BGB-, batte«arn l Januar 1873:
Vcrsschsrntxnen in Kr «ft s -"4.600,0l")0,
Jahrt. Bank-Einkommen PMB-OW
Cffeltive Aktive 5,25(),0(l(t,
Reinen Uebcrfchuß Zt()(l,000.
Der name Reingcwrnn wird jährlich unter di
Bersidserer baar Verthei!r, tie znr Theil
nahme daran berechtigt sind, unt Irren
Policrn wenigstens zwei Jtlrre lang
in Kraft waren. Die jährlichen
Dividenden können bei Zahlung
von Prämien it- Abzug ge
bracht werden.
« » W, Ä. FOlATHIEQ General Agentss
sin- dte Nun til-glatte Staaten nnd dtc
Staaten New York, New Jersey, De
laware, 9.llat·ytak«d, Virginim und
Oiflrikt Colum- m.
IGcfnche wegen liebernalnne Von Agentnren
in ten obengenannten Staaten sind an Gr
ncralsAgent W. A. Mach es, 67 Bank Straße
Ncwart, Vl. J» zu richten.
Robert Wendcnbnrg,
No. 808 Plain Straße, Rtchrnvntz
otal Ageut «
p
Schuhe und S«iefel,
Bofchen u. Soh n
« — fv - «
Schuh und Stiefel
’ Lager
ZNQ 509 Brand strmmst
Habe-i beständig voträthig eitle große Aus
wahl der betten
um Lammer Ephiladelpbäa und östlichtn
Fabrikat
Schuhe und Stiefel wrrden au Bessellnnq
gsmachtund die Arbeit qamntitt.
IS. Neue Moden. gute Arbeit und billig
Preis-.
421 Broad Straße!
Chas. L. Siegel-B
vorstkefflsches Lager von
Schuhen CI
STxEFEm
.ller Facon und Wiesen« von bester Quaiiiät.
Meine Papier Schuye),:
sowie vo
Koffern nnd
Nrifctafchen allerTGrößen
wird bsemit dem Publikum empfohleu.«".«»
Es Ipikd befoudcrg darauf anmuerkhm »macht, daß die
its-o ex.id)nete«.11rbeitano ten Fabrikenvon
Mem-, Clatlk nnd Eo, Dattimatg
vestänotg bel Siegel tm Vorrath ist.
W
ffäcfigerbicr - Sake-ones, te»
Mirtyschafts-Fncat
verbunden mit
Keg Away-n
Frank M. sherrzg
No. 207 Siebeute Straße,
hinter dem Theater-.
IS- Für gutes Lager-Bier wird stets
gesorgt.
Im 1 Ihr-—
Th. Sickinger,
Lager - Zier - Salom
No. 1430 Main Straße,
its-. der Wen rnv tät-.
·«’ JII erlanbe mir meinen Freunden und dem
Publikum nn Allgemeinen anznzeigety saß
rch die Wir bfchr fe des Verm D u ffy -14"30
Main Str , känflich übernommen habe. Durch
meine la«g1·«1h·ige Erfahrung in dem Farbe
bin ich im Sternes-, die gehegt-m Erwartungen
meiner Fremde m Bezug nnf Speisen und
Gnrcinke ganz nach ihrem Belieben iu entfcre
.cben. Thomas Sickinger.
’ Unmi?
rom- unmx D. Schutnachcr.
Louis Euker u. Co.
Lager - Zier - Salon,
1416 Main Straße
Wir erlauben nnd unseren Freunden nnd
dem Publikum im Allgemeinen nnzuzeigem
daß wir heute, den 23. Mai, eine Wirthschaft
im obigen Loenle erisssnet haben nnd alle-s auf
vienn werden, durch gute Getränke und rcellr
Bedienung, unsere Geiste nfrieven zu stellen.
Berg-net u. Engekd
Philadelphier Lagetbiet
werden wir stetsls vorrärhsg vakeannd auch in
,
F l as ch e n
verkaufen, Wir bitten um giftigen Zuspruchs
Lvnis Gut-r u. Co»
71416 Main SmißT
· 23 Z smk zwischen » u. ists Stufe.
Germania- Männerchor
und
Turn - Halle. .
No. 309 7te Straße zwischen Brot-d und
Marihallsiraßr.
ZE- Bctgncr öd Ensgels
Philadclphier Lager
B i e r.
Um femeres geneigt-s Wohlwollen bitt-c !
Chor-les Schmidt,
730 7 im Eigenthümer-. (
ELLIsoN e- man
Ro.13«09 Caev Seraph
Rief-many Wa.
Groß-Häupter
Ersuchen alle Geschäftsleute insder Stadt
Und auf dem Lande me n n von
fremden und einhetmtfchen
W ejn e u und Liquören·
anzusehen nnd bieten die folgenden Sekten
Whtekiv so billig an, daß oiePkeise mit irgend
einem Hause des Nka net toncutiken kam-» s
Old Cabinct s)kye,
Old Baker Rye,
Kuickerbocker,
Welcher Old Rye,
Gelt-en Nektar-I
Gulden Eagte.
Bnmgardneks und
« ,-Su:1ny South« Rye Whiekcy,
e
fe n e
Wachen-m Eheer nnd Ginger
Braten-weich
Post, Sherry n Catawba Weine,
Fremde und cmheimifche Bs«annttveine,
Gase Imd Name attei- Ai-t. I
»Amt« But-sw«
nnd einen großen Vorrath vesn eectisietkeen
W hie k e y ,
etz vutf den Lege-:
Elltfon nnd Hart-cy,
F S Zwist Special Pat«tner; ki
7maitkn1 I
WillianfDaffroxy
1438 Maja Straße
Gcbet in Stonewallj
Jackfoaö Lager
.-·i!1 sd öder Sphlstickh 18—-24« Kommt
sssd seht »S! Womos von ch« letzten
Jtupnnutioxn Es find die schönsten.
inclme m haben sind und vie Auswahl
ist gsößer als auf irgend einem Lager
südlich von Bank-nom
Lithographien und Stahlstiche,i
über 2000 Stück, von 22 -28
Zoll
Acb.sms,200 assortitt,von QI—-2 per
Stück,
Bibeln, Uhren, Fußdeckem
Spieaclqläier, Wollene, Sammt
und B. üssel Fnßdeckcn,
Alle Sorte-I Näh-ac, von Bildern und
Gotdlmftsn Hieß-Or Port-unp)
Aufrao Einmhmen wird besondere Auf
merksamkeit Versprach
Möukl in großer Auswahl!
We veimsskaufy rann 25 Procent spa
nn, wenn er daak Mahl-, doch verkauft ich
auf Termin saht-zugen.
Wiednvetlaufer vskommen einen heb-um
kn Rades-: William Ortsstat
24 kajnt
::««—WffihfZi-·f?eu,
James Liver
Das-pf
Brauerei.
HZ ds
s. .».

III-»So
Aüngling U. Comp;
Eigenthüm«
N chmond, Ba.
BBRGNER ör ENGEL-B
HLaaer BierBrauerei
ZLM und Thampsau Str.
Office : 412 Library Str.,
Phitqmth
Dietkich Eulek Peter Eu.
Gebr. Euker Saloon
1314 Main Str» zw. 13. ö- 14tek
Durch Verbindungen mit den kreist-u Ost-l
Mk in den Stand gefest, auf-re geehrt-n säsit
keimten nnd numfålfchtsteu Gen-taten wie-m
III
Ss Its-; unser Lager - Vin- vqudm sit
km Il- nm muten
Sfebr fmt. — · Gebt-Musen
s WW
nnd
, L agr riirrr
suoo In «
svon -----
Louis Euker,"·-;;«;?
Vwad Straße, Ecke der 7tc«-.«:
Bier in Krügen wird auf Be
ftellung nach irgend et;
nan Platz in der
Stadt und an
ßekyalb
versank-t
weiss »
Lager - Bier Saloon
Jvon
Henry Westerhnij,k’«l«
No. 1208 Main Straße.
4jebk iust
WASHINGTON HoTElh
G« Guyet-natur, Eigenthümer.
Ils. 1548 Maus Strafe, cit- bek Siehst-samt Sm
Diekes den-OR Gasthaus
um ist her Mitte bat-todt und m nicht allem steif-Ists
»aber- umeumo den ciusetssndekten su kamst-I
mlche iu. billigen preisen aufs Beste bedient Indes
Auf Ist-sum Its-d pessndm sit-Im ums-tu
saht- Msfe vsa i du I Uhr Umsi.
Kost und Logto bet der Woche over bei-cis
Ebenfalls ein«-tat Ist-Weite- D.tpt- IW
Mich wenn-I Freund-u bema- mnscdleud Im
m iadltei tu qu rurs
Ists-Mo v OepkseInveenskska
Eartmanws II o t o lj.
45 und 47 Bowery,
New Vorb- Is
Jv erlanbe mir meinen Richmnoe
Freunden mein Horch welches in der be
stcn Geacnd qcleqen und qanz auf de u
sche Weise ginge-eilend bester-« zuem ;
leu.
27mr lj G. Huttenan
- EG, T. Muttersc,
:(:It. chfslqer von Z. Lippe )I
I seen einst-Schutze . .
Weteefund Lager-IM- Sols-I
No. 522 Brand Straße i
Agricultur - Maschinen
bei
A. sk. Smith und Co,
Fabrikant en ,
No- 1532 Main Straße.
Haben few des aeößte Lager von Landes-let O
fchaetlichen Gerathschaften nnd Maschine-ist
den südlichen Staaten, worunter auch Mäd
msd Leeschmasehmem welche von Pferden ge
trieben. Catcloae werden auf auf Heilkra
tion nach allen Pläsen versank
Nmailmt
Ye. w. Greise,
Praktifchek Arzt.
Mai Hauer-usw Ecke der see-I
19ketlihe

CHARLES A. DANA, Editor.
®I»t |o«»* WttWs Stan.
A Newspaper 61 the Present Times*
Intended for People Now on Earth*
Including Farmers. Mechanics, Merchants, Pro
fessional Men, Workers, Thinkers, and all Man
ner of Honest Folks, and the Wives, Sons, sad
Daughters of all such.
ONLY ONE DOLLAR A YEAR I
ONE HUNDRED COPIES FOR 950,
Or less than Ono Cent a Copy. Let there bo s
S<50 Club at every Post Office.
SEMI-WEEKLY SUN, $2 A YEAR,
of the same size and general character as
THE WEEKLY- but with a greater variety of
miscellaneous readme, and furnishing the news
to Its subscribers with gicater freshness, because
it comes twice a week instead of onco only.
THE DAILY SUN, SO A YEAR.
A preeminently read :blo newspaper, with the
largest circulation in the world. l«'ree, inde
pendent, and tearless in politics. Ail the news
from everywhere. Two cents a oopy j by mail,
SO ccuts u month, or $6 a year.
TERMS TO CLUBS.
THE DOLLAR WEEKLY 8UN*
FIto copies, oue year, separately ac dressed.
Pour Dollars*
Ten copies, one year, separately addressed (and
an extra copy to the getter up of cluo/
Eight Dollars*
Twenty copies, one year, separately addressed
(and an extra copy to the getter up of cinb).
Fifteen Dollars
Fifty copies, one year, to one address land the
Semi-Weekly one year to getter up of club),
Tliirty-thrso Dollars.
Fifty copies, one year, separately addressed (and
the Seini weekly one year to getter up of club).
Thirty-five Dollars*
One hundred conies, one year, to one address
(and tba Daii> for one year to the getter us of
dab). Fitly Dollars.
One hundred conies, one year, separately ad
dressed l aud the Dally ior oue year to (he getter
up of club), Sixty Dollars.
THE SEMI-WEEKLY SUN.
Five copies, one year, separately addicted.
Eigut Dollars.
Ten copies, one yesr. separately addressed (and
an extra copy to getter up of club),
_ Slxteeu Dollars.
SEND YOUR MONEY
In Tost Office orders, checks, or drafts on New
York, wherever convenient, if not, tnen register
the letters containing money. Address
L W. ENGLAND, Publisher,
tiua office, New Vork City
Virginia State Gazette
^'published daily by]
JOHN H. PEI N. J
Office: No, 8. 12th Sts? ’*
Richmond, Ya.
TERMS OF SUBSCRIPTION {
One year , . 00
Six months , . , f3 00
Three months . , $1 80
Delivered by oarriers in Richmond an*
suburbs for 15 Cents per week.

xml | txt