OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, November 14, 1874, Image 1

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-11-14/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Virginia Staathazettel
!
läg-Ich herausgegeben von !
Z a h u Q. V e i n.
No. 8 smälite Straße.
ycichmonme
Supcckivkihiio - Preise
Tm Jahr . . . 86 0ts
Sechs Monate . « . 83 St
chi Monate « · o so R SJ
Preise der Anzeigetn
FEA Sonate, ein Mal »so 7
IF n Saum-h Insel Mal 12
drin Sanakr. frei Mal 1 7
Ein Sonate. eine sssåmäe 3 5
l»Ein Saume. tinen Most-It
Mkn Sqnam drei Monate 17.5
Groß-re Ameisen wer en billiger bete-met
Acheoeek weniger zeu a lven einen Sqaake.
Alle summte sind tm means zu zahlen.
ue sama-; wrsv m misxmond de Um- ;
gen-nd von den Jäger-nim- 15 Zenks ve
Wone ousaccennesk
Y. .— .——--————j
Mkneitetklkgr. Deutschen !
Lenkt-hinan !
B e rlin, 13. Nov. Fürst Bis
marck ist nach mehrtägiger Abwesen
heit hierher zurückgekehrt
V c r l i n, is. Nov. Graf von Ar
nim wurde gestern Rachmittag wieder
verhaftet und nach einem« Stationshause
gebracht. Es wird berichtet, daß der
Graf am letzten Dienstage eineCopie der
Antlageschrifft empfing und dass die ein
zige gegen ihn vorliegende Anklage die
ist, offizielle Dokumente unterschlngen zu
«-l)abcn.
England.
L o n d o n, 13.«va. Geo. For-re
ster ist von Wenlock in’s Parlament ge
wählt worden.
N e w Y o r k, 13. Nov. Eine Lon
dononer Spezial - Depcsche au die
»Times« sagt, dasz die Publikation Glad
stone’s gegen Rom dort außerordentlich
befremdet bat. Erzbischof Mamting bat
sauf Gladstone erwidert, nnd hinschrei
ben wird von allen britischen Blättern
Ipublizirt.
Frass-um
P a r i s. 13. Nov. Die Studentrn
der medizinischen Schule haben weitere
Ruhestörungenveranlaßt, als Prof. Chif
fard seine Vorlesung halten wollte. Die
Vorlesungen find aus einen Monat sus
pendirt worden.
Das permanente Assembly - Comic
te der«Linken protestirte gestern gegen
die Unterdrückung republitaniscl)er Jour
nale. »
Spanien.
L o n d o n, 13. Nov. Eine Spe
zial-Depesche an den ,,Standard« mel
det, daß der Rückzug der Karlistcn von
Jrun in eine allgemeine Flucht ausgear
tet sei. Bevor dieselben sich zur Flucht
wandten, verbrannten sie sämmtliche
Hänser, von denen sie wußten, daß deren
Besitzer mit den Republikanern sympathi
sirten. Einer ihrer Anführer, des Ber
rathes angetlagt, ist entflohen, ein An
derer, Mendiri, verwundet
Gen. Laserna hat Befehl erhalten,
nach der Ebro-Linie zurückzukehren, nach
dem er eine starke Besapsnng ·nach Jrun
geworfen hat.
Ausland-.
S e. P e te r s, 13. Nov. Die rus
sische Regierung hat Befehle erlassen,
die Festungen an der Grenze von Kni
wn so rasch als möglich her zu stellen.
Der ,,Golos« sagt, daß die Regierung
beschlossen hat,.den Schulzwang einzu
führen. Jn St.Peteriiburg will manl
das Berliner Schulsystem einführen. i
SüdsAmerikm z
M onstedid e o, 9, Nov) Seit
drei Tagen sind keincWerichte über die »
Revolutiau in Argentinien hier einge
troffen, «
Iniändiiajt Lepcichm
M o n i r e a l, Can» 13. Nov. Jn
solge der bedeutendon Zunahme der
Blattern hat das Direktorium der pro- «
testantischen Schulen die Aussck)lieszung"
aller nicht geimpsten Kinder befohlen.
Qu e b ec, Can» 13. Nov. Der
Dampser »Wicking« von Liberpool ist 15 j
Meilen unterhab dieser Stadt ans dcnI
Strand gelaufen. l
H a l i s a x, N. Sch» 13. Nov. Der
Ausstand in den Kohlenbergwerken von
Pincton NeusSchottland, dauert noch
immer -sort. Die Zahl der seiernden
Bergleute ist über 1000. Dieselben ver
hindern auch dieZimmerlente undSchmik
de on ihrer Arbeit
S y r.asc-s.e, N.-Y., 13. Nov. Die
Wohnung des Cigartenfabrikanten Jo
seph F. Carter brannte gestern ab. Car
ter begab sich in den Keller, um seinen
Tabacks-Vorxath zu retten, und kam da
bei in den Flammen um.
Salt Lake City, 13. Nov. J
D. Lec, welcher sich gegenwärtigjn Bea
ver in Haft befindet, angeklagt, nm dem
Mountain-Meadows-Massacre imJnhrc
1857, bei welchem 120 Emigrnnchn von
Arkansas ermordet wurden, betheiligt
gewesen zu sein, wird eine ausführliche
Schilderung jener blutigen Assaire Ver
öffentlichen
G a l v e ftso n, 13. Nov. Eint-Spe
zial-Depesche?der ,,Netvs« voa Vrowns
ville meldet, daß ein Streifzug von Me
xiknnern gegen Alainos dort große Ans
regnng verursacht. Dieses bestätigt die
Thatsache, dajsz in Mexiko eine bewaffnete
Bande existirt, deren Zweck es ist, zeit
weilig Ranbzüge nach den Ver. Staaten
zu unternehmen. Los Alamos liegt et
wa 100 Meile-n vom Rio Grande sat
sernt, es hat mehrereLädeu und eine be
trächtliche Anzahl von Einwohner-tu
Ter Zollhaus-.Jnspektor MeGoveru von
Edinburg, Texas-, berichtet, dasz vor 5
Tagen eine Streispartie sich in Hidnlo
go-Co. befand- Die Leute hatten Kai
tnnrolleu vor sich aus den Pferden und
setzten zwischen Edtnburg und Ringgold
über den Fluß. Die Militärbaracken
befinden sich 100 Meilen unterhalene
rara. Die Räuber waren von Mala
Inoras und andern Städten am unteren
Rio Grunde. Ricardo Flor-es stiehlt
beständig Vieh diesseits des Flusses. Vor
ungesähr zwei Wochen wurde ein Hirte
von Calaya von denBriganten gesangenz
dieselben banden ihm die Hände aus den
Rücken und die Beine und die Beine
unter dem Leibe des Pserdes zusammen
undxteieben sein Vieh fort. Das Pferd
mit dem gebundenen Hirten irrte 12
Stunden lang umher und erreichte Idann
eine Rauche 12 Meilen von Bann-us
ville.
..—.—...—
Europen-use Malruytn
Dr e S d e n. Der l.·). October 187-l.
wird seinen Maristin bilden in der Ge
schichte der inneren Eutioickluuzs der
Königreirhs Fuchse-« Elsiit genannten;
Tage traten endlich dir Cz setze iu Krust,
die ans dein nor-lichten Linle beschlos
sen iourdeux das Bottssclsxtt,sesse.tz, das
LandedronsistorialgeseG di: Axt-Fördru
organisntion, die Landsgen- iiideordnnnzs
nnd das Gesetz über die Bildung von
Bezirlsvereinuh Ihnen ruht sich die
Städte-ordnung sür grosze nnd die für
mittlere und kleine Städte tin-Hirsche
die theilweise wohl seh-on in Uebung sud
theils in Kürze eingeführt werden« ini
großen Ganzen aber Wisse-nein nich:
scne Veränderungen ntit »sich sah-keu, ale
die erstgenannten Gesetze-.
Es ist sriiher schon tnktisetkzeilt worden,
daß auch bei unserem süchsischen(kisll.
Aruteecorpss mit dein Plane umgeht, die
Mausergewehre einrusührem tv ldse bei
2 preußischen ArmeeWWS bereits ein
geführt hind. Hierzo erhalten dann
die Manuschasten neu-.- Cartoiuheitst
tron·eutaschen), von denen jeder Soldat
zwei trägt. Auch die Cinailcrie wird
andere als die bisherigen Entoman er
halten. Bezüglich der Neunuisormi
trung einzelner sächsischer Reiterregiiuew
ster wird berichtet, daß die llunvaudlrnng
des l. und 2. Reiterregimentes in Hu
.sarenregi1u.enter so gut wie sicher sei, nnd
»daß Mannschasten dieser Reginieuter in
Probeuniiormeu bereits dein König vor
gestellt worden seien. Eö soll aber nicht
die braune. gelb verschnürtes Hin-sann
nuisorrn, sondern eine solche von korn
blutnenblaner Farbe, wie sb: hergebracht
lbei der sächsischen Cavalerie ist, inii
weißen Schnüren gewesen sein, siit
stvelche man sich höchsten Ortes ent
schieden halten soll. Ebenso soll dais
Gardereiterreginicut und das 3 Reiter-»
«regi1neut nach preußischen Muster adjn
stirt worden
Die Beamten nnd Arbeiter der Leip
«ig-Drcisdner-Eiscnbahn haben unter
fich für die bciin Brandc in Mcittingcn
beschädigtcn Col-segen, incl. der stttincn
und Waisen, Die ansehnliche Summe
von 339 Thit. aufgebracht, nnd ist-Teils
an den Ort ihrer Bestimmung einge
-fandt. »
Für die nächste Ziehnng der sächsi
schen Landenlottcric sind bereits den
Collecteurendie ncnen Loofc zugegan
en. Dieselben find nach der neuen
« Bart-Rechnung ausgeworfen
Am lö. starb anf fesincin Befitzthnin
Siebencichcn bciMcißnc der brannschwci
Eische ObersKammeriicrt v. 9)kxttitz,
«- ommandeur des JohmmitcriOrdcus in
Sachsen
Jn IBctrcss der projectirtcn Eisen
isnhnlinie Mit sEckrwiförde - Flenebnrg
m als Renestes zu berichten, daß am
143. O·ct. das steuo.e.rtrctciidc Ausschuß
nittqued,» Bürgermeister Mölling aus
Kict nat ·dc1n Eisenbahn - Jugkuikuk
YOMMUH m Ecke-r1tfördc eingetroffen
tit, nm mit den in den Ausschuß gen-abl
ten »Dir-ten dcr Stadt nnd Umgegend zu
contexirknz Hoffmtlich kann man dies
ais ein Zeichen des Fortschreitens dieser
Eifcnbgynsnche betrachten. Es vermu
tet, das dkr Eifenbahmsngcnienr Woll
heim geneigt sei, falls das Project cffccs
tun-i wird, den Bau der Eispnbnhqunie
in übernehmen
Poscn. Bekanntlich werden seitens
der Staatsanwaltjklsnjet eifrige Nachfor
schnngen nach der Person des (geheimen)
apoitolischen Dilenaten für die Erzbis
z se Posen-Gnesen angestellt; nnd es ha
ben mehrfache Bernehmnnqcn von Geist
lichen in dieser Angelegenheit stattgefun
den. Zu diesen «äl)lt anch der Dekan
Tonnszcmsti in rzemeschno, welcher 3
Mal vor das dortige Kreisgericht gela
den wurde, nnt Auskunft über die ge
heime Diözesanbe örde zn geben. Herr
Tot-inszewöti hat jdoch stets sein Zeitg
niß verweigert nnd sich schließlich be
sdnverdesührcnd über dieses Verfahren
tin die ltönere Instanz gewandt. Aus
diexse Beschwerde ist ilsin nun aus Berlin
ein sehr ungünstiger Bescheid geworden,
der den geistlichen Herrn in die gebüh
renden Schranken zitrückiveisL
Die Konkurrenz - Entwiirfe zn dem
Neuban des hiesigen Stadtthcaters sollen
in der slnla der Realschule einige Zeit
öffentlich ans-gestellt, und alsdann durch
die ans drei Mitgliedern (Banmeistek
Seins-der in Wien, Banschnl-Dtrrktor
Lin-ne in Berlin, Theater - Direktor
Schmemmer in Breslnty bestehende
Kommission, die zn diesem Zwecke hier
herkolnnit, betirtheiltiverden. Fiirden
besten Entwurf sind Ets)t)l), für den nächst
besten 1500 Maer aus-gesehn
Anf dein Sclkloßberefe soll der in der
Verlängerin der Franziskanerstraße
liegende «Zln:-ltl)ilrlrt, welcher zn einem
Wohngehände eingerichtet ist, und dessen
ursprüngliche Structur noch nach der
Bergseite sichtbar ist, nunmehr abgebro
khen,nnd die Franziskanerstrnße alsdaan
bis auf den Berg hinaufgeführt werden.
Das friiher Esziltanti’sche Grundstück,
Jesuitenstraße Nr. U, ist für 29,500
Thlr. an Hen. Moritz Goldring verkauft
worden.
Brit-Glan. Wenn auch nur allmäh
lich, so wehrt sich doch in unserer Pro
vinz die Zahl der niederen Geistlichen,
welche sich von dersnfallibilität abwen
den. Neucrdings nicldet wieder das
nttramontane seirch-11blatt, daß vor eini
gen Tagen der Caplan Schwandnschka
dem Fürstbischof von Breslan angezeigt
l):1t, dnfz cr das vaticanische Eonneil
nicht anerkenne, die Haltung der Bischösc
den Mai-Gesetzen gegenüber niißbiltige
nnd feine Stelle verlasse.
Der Fürstbisrhof von Breslau Dr.
sthinrich Förster feiert im künftigen
l Jahre sein SOsähriges Priester-flimmerten
Der Kaiser wird am M. Oktober-hier
eintreffen. nm dann tun ZU. und Bl.
Oktober den Jagden in dem prächtigcn
Oderwnlde jenseits Ohio-in beiznwohnen.
Bezüglich der tSZesnnnntznhi der Stu
direnden im Sommer-Semester 1874
nahm die Unirxersitiit Breslan nnter den
Zu Universitäten DeiitsclJltiiidB", Deutsch
Oesterreichs, der Schweiz nnd der raisi
schen Ostseeprovinzen die 5. Stelle ein.
Nie-in Stitdirende zählt Wien, Berlin,
Leipzig nnd Ha;le. In Breslan waren
lUTJiJ —Zt:idireiide. Bezügkich der Ge
samnnzahl der llniocrsitätslehrer be
hauptete die Three-lauer Universität mit
107 Doeenten die 7. Stelle. Zum
R:ctkn- inkigniticns für das kommende
Ztndiensahr ist Prof. Dr. Schröter er
wäkilt worden«
Pfarrer Stern hat wegen der be
kannten Verbrennung der im hiesigen
Dosoilal gestorbenen Frau bei der Re
gierung Beschwerde erhoben, da die
Verstorbenen seine-r Gemeinde gehörte-.
Pfarrer Stern hat ferner protestirt ge
gen die der Verstorbenen angethane
Beratenmig einen christlichen Begräb
iixssert, nnd hat nnsf Uebertrngnng der
tlebcrreste in geweihte Erde att,seirageti.
War die Banlnst in diesem Jahre
anch nicht eine so rege wie im verflosse
nen, so ist denn doch die Zihl der wish-»
rend der Zeit vom l. Oktober d. I.
zum Theil ansgebantem znm Theil
noch ini Bin begriffenen Wohnhänser
;eine ganz ansehnliche-, nämlich 216,wo
sooii die meisten auf die Friedrichs-,
ihrs-hei- nnd Kleinlnirgerstrasze entfallen.
Die lehere Straße ntebefondere ist zn
einem völlig neuen Stadtiheil umge
itrtsiniieik
Das zwksfä üiidjttåtsgi oke «
GIFT CONCERT
kck
Mast-nie - Wirs- Yffociatiotrs
von Notfolk Va
i 8250,()00 werden siegst-geben«
I Bloö 50,000 Tickcts werden verkauft
T ie Ziehmig der Loose findet
Donnerstag 19. -covb. 1874. sinkt.
! Liste der Gewinne
Ein großer leksxkewiun . . . . 833000
iukin ctsßik let Gcwinn. . . · 25,00"
IEin qio c Getussewinu . . . . Awuo
Nin gn et Gcllesinn . . . . mWO
E n akofzek Gel- Mai-in . . . . 5,Ut)0
Eis- givßet Gelt Gewinn. . . , 2,c)0««
Ein großer seit Gewinn . . zusc
15 Geld Gen-inne, von je 81 OW 15,U(i0
28 GeP Guvtnnk,Vo11 je 5-0 »Don
« we v Gen-inne, von je 250 10,7.30
79 Geld Gewinn-, von je 150 11,850
250 Gm- Gewimm von je jun Läg W
578 Geld Gewi:.ne. vvn je 50 28,900
5,000 Geld u minnt-, von je 10 Wut-u
Total Summe, 6,0(10 Gewinne, 82:.0,000
Preise der Tickcts:
I Gipse Tfckets, 8105 halbe Tfckcth 853
wime Tät-m 52 50J « Tief-IS für sum
i Keil Tietonto auf Nimm Summe-u
) Mäicketsznm Verfauf bei P. Weihe-, 1201
rM a Stk Stich-send Lo ’ l7. Ekel d
Schuhe unde iefei,
M V
JO qyO
-. Bofchen n. Sohn
Schuh nnis Stiefel
VM Lager
« o· 509 Bnml Strom-A ·"
Taf-.- bcstsindig vokrä1-L)ig eins gis-esse Aus
wahl Mr besten
on Vom-noch Phllabelpbm und östkichen
stbkiken
Schuhe und 7tsefel word-n ou Bestellung
gssnachtnnd vie Arm- gar niitt
AS- Ncue Moden. gute Arbeit used billig
Preise
421 Broad Straße!
:Chns. L. S i e gr! ’s
«.«"o treffl«c1ses Lager von «
L III-M JkU ZT
IZTIIEFELW
Uer chrn mir Mo en. von heftet Luni-tät
(Kciness;)upcc1 Eint .-.e),
sowie vor-.
äusserst nnd
Mc s ts1 dmt AP er (c Wärst-·
trift- Ilmttdsm Publikum empfo! te«t
Es Mr- bcfx umso hannf ou n »ka asmacht· daß He
attoz.tzcichntte Attseft aka km Farxi!e.. kor
kskksm Mark nnd Eo, Dzltimottz
beständig bei Sie-St ta-. Von-ro ist«
VerfchswngssGefcllf
Ywerpoosl und Fondnd
und Globc Zufuranke Tompany.
»u
Etablirt1836.
» i Bewilligt vomPotlameuL
Ti fslbe lmtübn lö. U L.ktiem·s baten-, weiche
die gkdßtc Verantwortlichkeit zu ins-I
nehmt-n tm Standc sind.
Ass fZ . . . . . . . « PETRENZ-O
lenkummnu . . . . BAUER-Ets
lUT sscxo in den Vor·. Staaten . . TUTTI-BE
Ase luste mattt km tck Et b
linmg rer Eins-tut nie . . 5",(WI,I10(J
von welchem iitscr NWWWOO tu diesem Lan
ke kczalnt wurden.
o Zutun Biegini en sämtqu
Davknpvrt GEo.,
Geikcsat Agemm fin- Wirst-Jen- ·
,,sst·rst Nationox Bauc« Gebäude-, Richmotttn
«·3 W iw
Dritter Jährlicher Bericht-;
Atem von dem l
Stande derEZ ’««":«l
zchltchburg Insurance 61
Banking Compaays
Ism- åfqimqk 1874.
Cavihl . . . . . , . HEXE-AMICI M
Refnvstww . . . · «j7«Ii7 R
Guttmten der kttosttoken . . 1M,581 82
GuthanenvckBankmn. Tsanqniero 26,1 l 79
85d9, th 74
,s:tmgder Des-seiten tsci dem Skhotzmcisst
I
. A c t i v e n. «
Horottsthtifche Stchsvbeiteti « .V25"871Rt 49
Aust- lsrndx Rechnung-m . .2435 59 13
Noth siik P kimfkn . .1,781 95
Vsr ct. reasst me Srtiuldfcheüte 10 m Ox
Spszfal Prämien Betrag. . . 1,503 Ut
Olv Dimtvtvn Smme p Com
p«.1no Stock . . . . . ZMM m
Gknntftü e . . « . t . . 1,483 ZU
O ffce Modeln . . « 872 U
zvall g Von Banten ö- Vnnqssteko . M, 677 73
Von Am tm in laufenka Rech
rung. . . . , . r . GEWI 81
Laut . . . . . . « . . Ah- 91 98
———
85535853 74
J. F. SHWIULC Präs. « C. T. W llio Scr»
D. R. Wolf-r ä- Csi., Aas-sum
2·9 7 smt 1014 May Straße.
Tapeteu,1iollos,
« Wachstuch, Ratte-, etc.
coqu urv wollknkMaftcm Spitzen. Gi
dmcn.Gm-diucuyqlxck LJzku Freveln
e1c. etc
No. 7 9te Str. 3 Häuser von Mainst1«.
Tapezitm und Aasstopfm vsn Matruzen
und Kissen wird sehr bium gemgam 6
I
:snf»ektcnculver, ,
welches augenblicklich jedes Jysfckt limit, ebne
auf rsn Nin schen cis-en geisiM ch-« Enflusx
auszuüb n. Nach genauen Gsbsauch v r An
we sung Iön en kuw Mäuse und Rqsten damit
venJgt 1ke.dcn. C. B c l l e n o t,
Echablonenmaclfr md Gutva
910lmt UlUMain Straße
Agricultar"- Maschinen
bti
A. M. Smith nnd Co
Fabrikanten ,
No« 1532 Main Straße.
Haben fest v to arisßte Lager von Landwin
fchastlich n Geräthschaiten nnd Maschinens-.
ten sndtichen Staat-, worunter atzch Mitw
vrsd Trcfchmaiwinem welche v·on Pier-sen ge
Meist-m Cat«.loae»wmen auf auf Isppcius
tion nach allen Pläsen versanpd
Ums las
www-ZWEI
Fire - Jnmraucc Co.,
von New York,
Asskkg über . . . . 8-.»00. MS
A iumm und Gidson, Ge ich A. emcn
G..A Pcplc, LomlsAgevt
i 1 7 th 1201 Maja Spaß-.
« G k : m a nta
Lebens -ersicherungs
C-t7cllschaft,
Nos US .o 295 Biuodwath
T; h- Y o r k .
· u n d
48 Maria-Joch Straße-,
B c r l in
gegkunbktlsclz lvatte amln Januar 187.,:
Virsccheruisgen in m- -ft Es Ll sinnt-»u,
J -l)tt. Bau-Einkommen 1,8 Ill,0l1(),
ttffkttivc Acuve 5,«-.. u, »m
Nei1«er-Ilebuschnß WI, ( W
Der ganze Rcmgcwmn wird jahtlich unter di
Vetfutietcr baae Verthei! (,: ie zur Theil
nahme tat-an betecrti gt si d, und Deren
moliekn weniqttens zwei Ittrw le ng
in Mast waren. Die fahrt-Welt
Ttviic1:dcntösine11bei .a-. lmtg
Von Prämi n i» Vlbtzüg ge
bracht waren·
VI, A. MAI LID s, General Assent
für m Ucrw uccgtuw stuatcn und die
stunk-I July Ihn-L dem ( Jenka «
l.nva1«c, V.lla!«1)l:-1d, Bixgmiuk mil
Oitmkt Col-»Hm is.
: Gesuchc wegest lieben-ohne von Clgenturcn
»in ten ovkngusa tsten Staaten sind an Gi
Jst-It Agettt W. A Ell am cel, (i7 Bank Stcaßl
)ltwurt«, »t. I» zu richten.
Robert Wendcnlmm
No. 806 Axt-in Straße, Mit-mont,
s c Cl A C c U k
Zsohn Y. Uns-traute Js,
Practischek
plnmlier. Guts St Strom eJMet
Gas-Fixnttes aller Sorte-u
Terraeotta und Centrum Pfeier
und Culvtrt-Macher,
11023 Main St:uße, zw 11tcr nnd 12.,
(unte: der-c ’tta e Bank-)
»Y
Akle Auftksqe werden rasch n t« out besorgt, Indem
sch sur die mir bemicfene Utttetttitstmg betend dankt-.
Mit-tu micli heftet-den« Dieselbe can-) gute und« b-llig
Arbeit fern-n- su erbalxem
! 14aps ?
l
E M. Cumtinghaeth
der Hutmach er.
Ro. 1513 Mein Straße.
lHeralskatzung der Preise.
Die schönsten Hüte nach det- neukstm Memh
kosten nu- säblh die zweite Sorte 85.00, die
otittes100u. f. w
Alte Hüte werden bill g wleder aufgeptttz
Für gute Atb.it tvnd gaantsrt
MCnnnixmham
No 1513 Main Straße
Dr. E. B. Foote,!
120 Les-stot- Ave-ma,
ca-. BE 281522 st» NEW YOU,
Als unabhängiger Arzt,
behandelt alle Arten
Chronischer Krankheiten
nnd empfängt ;
Bricfe aus allen Theilen der
civilisirten Welt. !
Durch dle setzt-tells Wette in der
Ausübung seiner medicinischen Praxis
behandelt er
Zahlt-lebe Patienten In Europa, thesi-Indien«
Canasa and in icdcm Staate der Bek
cinigtcn Staates-.
Briesiiche Confnltationen
nnentgeldlich.
Weder Mir-kalten noch schädliche Pflanzen gebraucht
Belnthe 40,000 Patienten tout-ten von ilmt in den lrtztcn
zwanzig Jahren behandelt. Jeder Fall wird einzeln sorg
fältig tegistrlkl, ob brieflich over persbnlich, od Iou dem
Doktor selbst oder senken Hülspcirztcm Letztere sind alle
wissenschaftlich gebildete Medicina-.
Alle Patienten, welche entfernt wohnen, erhalten eint
ausführlich- Fmgenliste fkaktco yet Post vrek lm Haufe.
Ein VIII-much systematisches Emcmzeu la den Buchten,
verhindert Fehler em- Jrrwumer. Ile Bücher werden
tm- vvn ten angestellten Ltckzten getffner.
Wesen Fragettlisie oder anderweitige Consultatloum
adsssln man wie folgt:
Dr. E. B. XVIII-,
Zot- 788, New Yes-h
Agentcn verlangt.
vi. soc-r- ist em- Lierfnsier mehrerer medieinischee
Werke. von denen eine über 250,00i- Eremplare Avsas
gefunden hat« Einzel-eins »Tai Meiischensvsiem« oder
»Ossene Bollefrrache nnd gesunder Menschenverstand,«
vereinen Bilds-is von iider’;ii,01-0 erreiche Tiefes letztere
Werk erscheint icee englisch und bei-»sich. Ein ncneres
Werk .,Wrifeniclmfe und Dichtung« oder sum-r Turms.
deriugenrliche Arze, und Bonn-im eek lustige Affe,ek
scheint vorläufig nuk englisch. Wegen Inhaltsverzeich
niise tiefer Werke wolle man sich entweder an im. Faun-:
wenden oder an die Hurrny Eiii Verlagsbuchhandlung,
129 Betst 28Lh Sen-w New York
quneen werden fiik ten Vertrieb dieser Werke verlange
und erhalko friin suniiisie Bedingungen So mancher
Azeue tat schon durch den Verlauf tiefer Werke sich den
Grundstein zu einem lleinen Vermögen gelegc. »Das
Menschenfvstem« ist fürlirruaitiene und,,Wissenfch-1feunv
« Dichtung« sue diesugend ein vorzüglichesv lehrreiches und
interessantes Werk. Ein analtevemidxnii eer Werke
welches franco per Post an ieee Adresse versanpe wied
giebt eine vollstnndige Beschreibung derselben. Noch
einmalx
Agenikn oder Coiportcnke verlangt.
Adreisirc wie oben.
i
Alte Augen veriuicgh Egka Hüte gis-stetig
Kurzfithtigleit verlangen, ask-:- Ame
Dt. POOTU "
ZEIT Nov !
Lskgesbiss - KERFE-»Je
Wirtyschaftg-xsncal
MAY-»W
Frank M.she1sry,
No. 207 Siedcnte Straße,
hinter dem Theater-.
ID- Fiir gutes Lager-Bier ;wird stets
gesorgt.
lakk l Ils
Germania - Männerchor
und
ann - Halle.
No. 309 7te Straße zwischen Vwad nnd
S))ik1rfl)nllsiraße..
ZEIT- « Bstgncr ö; En-gcls
Philadelpbicr Lager-J
B i e r.
Um fernen-g geneigteg Wohlwollen bittet
Charlts cchknidt,
30 7 im Eigenthümer
G. T. WETttekw
Nkclkfolgcr von J. Lipp«
» neu ringen-schiele
Jwems nnd Lager-Eins seien-n
i Nin »Sle III-Ovid Etrrist
Zum-heben
aniejnle und chtail
EpotlJehcr n. Dinggijh
zEcke der 6ten und Mond
Anßek den gewöhnlichen Drogen für Atzneicn fülti
»du-set be
Keins-sur Oel, Gewürze all-er Axt,
nnd oite in das Fnch sislagcw
tsc Waaren im Großen
n. Kleinen zu den lsilligften Markiprcifcn
« · Zähekcr Gebt
etablirt"int
Jahre 1846.
Dwgisken n.
A p v t b e k e r ,
verkaufen im
Großen nnd Kleinen.
na. 1-si--i--I- mai-: Singt-,
Ecke der 15tcn Straße
29apr Ssm
Stets Boriäthig!
Die beste V o s; elm e di zi n, welche diele
le-« schätzt geaendns nnregelmäßige Mausum
sowie gegen alle andern m. insbestem
C. Bellen of,
Schablone-. m cchek nnd Gewinn-,
1i140 Main Straße.
ALTMva " · «
Iames ijer
Dampf
Brauereifk
Yiingling u. Comp,
Eigenthüm:
N chmond,Bu.
BBRGNEIJEXDNHEÆ
Laan Bier Brauerei
ZLM nnd Einman Str.
Office : 412 Libram St1·.,
P ,i1adecphiax;
Dis-nich Eike; — Peter Eu.
Gebr. Eukcr Saloors
1314 Masn Str» aw. 13. öd 14tc«
Durch Verbindungen mlk den teelsissn Hsuf
wsr in ten Stand Jesusk, unfne need-m- Gaste
keinxxen nnd nuvckfaifchestkn Geisånkenbetimm
UUL
Los-EIN Auf unskr Laquthrr verwenden mi
dic arijßtc Viufnkekks1mkeit und nmchmzugthv
daranaufmerkp.n1.d«ßwir stets-;
kzslaschctspBtcr
vokrsithig luden. Dasselbe wird auf Brit-!
lung nach jedem Hsusc zxefmdh wclches besess
dms bequem ijk Familien ist.
Ofcbr furt. Gebr. Euker. Ezz
Ist-by
nnd :
Lagerbccr
SÄLO0N.
von ·
TLouis Euker,«
Brand Straße, Ecke der 7tc»·
Bier in Krügen wird auf Be
ftellunq nach irgend ci; »Es-T
mm Platz in der
Stapt und au
Beryalb ’:-««’. IF
vct sandt. www
Wei Fe
TLager - Bier Saloon,
» « Heut-, wenkkyom
No. 1208 Main Straße.
4febk fsk try
VVASHINGTON HOTEI «
G· Gunernator, Eigenthiimci.
No. 1548 Malo Straße, Ecke per Siehst-baten Etcap
Dieka deutsche Gastbang
Mk» in her Mitte vers-tobt nnd ist nicht allein Reises-I - s
ssndekn namknmch dm Magen-untreu m nach-«
wcldkk m. billiam Meist-n mW Beste bcdirnc want
Auf Rat-nun with besonders Nfckstcht genommen.
cau- dshsee vsn i us S uvp Miit-goss
Kost nnd Logig bet der Woche oder beim I- 1.--««
Ebenfalls einntms Mameicen werden gegeben
Mist tmmcn Freund-s: bestens empfehlend bitte
um sahst-scheu Zusptuck
Wiss-PSf « W NEU- kqe Muse rn ans - 's
Hartmanw s II o t e l —
45 unde7 Boweth
New York.
Im crmnksc njir mciucth Mithin-«
Frctsnscn mein poer welches in der Isc
ftcn Gegend geh-am nnd W; auf dir n
fchc Weise ei:k,1:rij)t:t, vrftt III 311 e.1-.
len.
Ruck 1j Cis-Harmonis
Zeissss Forel,
820 E 822 Walnut Straf-c,
philadelphim pa.
Rkstauration nach der statt-.

« Ich bitte das Iciscnde Pubäiknm und beson
ders meint Richmkurcc Freunde lscc mit em-. -
sinke-. D Z e c fz
28101111 Eigenthum .
Yt.«-M.Grkbe,
Praktisch-r Ast-h
TUkarsi1aluraßr, Ecke des-s säh-;
lssscr Its-I

CHARLES A. DANA, Editor.
©he Jtottav j&tu.
A NewspapePal the Present Times.
Intcuded for People Now on Earth.
Including Farmers. Mechanics. Merchants, Pro
fessional Men, Workers, Thinkers, and all Man
ner of Honest Folks, and the Wives, Sons, and
Daughters of a!! such.
ONLY ONE DOLLAR A YEAR !
ONE HUNDRED COPIES FOR 850,
Or less than One Cent a Copy. Let there bo a
$50 Club at every Post Olllce.
SEMI-WEEKLY SUN, 82 A YEAR,
of the sumo size and general character as
THE WEEKLY but with a greater variety of
miscellaneous reading, and furnishing the news
to its subseribeis with gieater freshness, because
It comes twice a week instead of once only.
THE DAILY SUN, £5G A YEAR.
A preeminently readable newspaper, with the
largest. Circulation in the world. Free, inde
pendent, and tearless In politics. Ail the news
from ev rywhere. Two cents a copy ; by mail,
uO cents a mouth, or 86 a year.
TERMS TO CLUBS.
THE DOLLAR WEEKLY SUN.
Five copies, one you , separately addressed.
Four Dollar*.
Ten copies one veer, separately addressed (and
au oxiracopj to the getter up of club)
Eight Dollars.
Twenty copies, one year, separately addressed
(uad au extra copy to the getter up of ciub),
Fifteen Dollars
Fifty copies, one year, to one address (and tiio
Seim-Weekly one year to getter up of club),
Thirty-thra® Dollars.
Fifty copies, one year, separately addressed (and
tuc Semi-Weekly one year to getter ucoi club),
Thirty-live Dollars.
One hundred corlcs, one year, to one address
(and the Da.,j tor one year to the getter fr . of
c!u,)J- Fifty Dollars.
One hundred cooies, one year, separately ad
dressed (sind the Daily lor one year to me getter
up of club), Sixty Dollars.
THE SEMI-WEEKLY SUN.
Fivo conics, ono year, separately nddie«md.
Eignf Dollars.
Ten copies, one verr. separately addressed (and
au extra copy to getter up of club),
Sixteeu Dollars.
SEND YOUR MONEY
in Post Office a Mem. checks, or draft* on New
York, whereTcr convenient, if nut. tnen register
the letters containing money. Address
f W. ENGLAND, Publisher,
Qnn office, New i'ork city
Virginia State Gazette
published daily bv
rJ OHN H. PEI N. '
Office: No, 8. 12th Str,
Richmond, Va.
TERMS OF SUBSCRIPTION ■ >
One year . .
Sir. months , , <f.
Three months ,
Delivered by carriers in Diet mood
suburbs for 15 Cents per week
»O
rtf
t
M ^

xml | txt