OCR Interpretation


Virginia Staats-Gazette. [volume] (Richmond, Va.) 1870-1904, November 17, 1874, Image 4

Image and text provided by Library of Virginia; Richmond, VA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn85026936/1874-11-17/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

Der Einsendung armer zu
Proftitutionszweck bestimmter chinesischer
Mädchen (Stlavinnen) in Colifornien
ist bekanntlich jetzt ein Riegel vorgescho
ben. Dagegen werden in den unifor
nischen Städtchen noch beständig un
glücke kaukasische Mädchen vom Osten
der Ver. Staaten und aus Europa zu
gleichem Zwecke eingeführt. Fast jede
Woche treffen in San Francisco Megä
ren, die im Osten alleinstehende Mäd
chen durch falsche Vorspiegelungen ver
anlaßten, nach Californien anszuwan
dern nnd bei ihnen in Dienst zu treten,
mit ihrer Beute ein. DieBesitzer schlech
ter Häuser in San Franzisco verhan-:
deln zugleich solche unglückliche Mädchen
nach den Minenstädten in Californien
und Nevada. Nur in seltenen Fällen
gelingt es der Polizei in SanFranziseo,
:c., die Schuldigen abzufassen. Eine
icheuszliche Menschenhändlerin von San
Franzisco, welche noch unverdorbene
Mädchen unter falschen Vorwänden zu
Prostitutionszwecken nach Ploche in Ne-»
vada befördern wollte, wurde dieser Tage ;
non der Polizei in Sacramento festge
nommeu.
l
Die Mennoniten beschäfti-’
gen jetzt 150 Zimmerleute mit der Er
richtung temporär Gebäude in Howard
Countn, Kansas. (
Die Chinesen in New-York
feiern gegenwärtig ihr Drachenfest. Das
Fest dauert zehn Tage und wird haupt
sächltch dadurch gefeiert, daß Alt und
Jung lang beschwänzte Drachen in die
Luft steigen lässt. Tie expariirten Be
zopftcn hatten auch ferne vom Vater
lande mit seltener Zähigteit fest an den
heimischen Gebrauchen und feiern die
Feste mit großer Pietät. So stiegen
denn in der letzten Woche alltäglich in
den Gefielden von Weftchestcr-Countn
zahllose Drachen gen Himmel; Drachen
in allen möglichen und unmöglichen
Formen, mit-und ohne längere Anhäng
sel, und jubelnd sandten ihnen die lusti
gen Chinesen Boten nach in Formen
von Papieren, welche mit grosserSchnek
ligkeit an den Leinen von dem Winde
lsinaufgetrieben wurden.
Stadt gleichmonix
Polizei - Gericht. Folgend
Fälle kamen gestern in diesem Gerichte
zur Verl)andlung:
(5- lsarles Frayser, Trunkenheit 81 ge
st’ erfl.
Oeniy Johnson und Martha bill,
Trnnkenl)eit, Henrn entlassen nnd Mar
tha PL. 50 gestrast.
Annie E. Miller, Trunkenheit, 83 ge
straft.
James Flahcrty, Trunkenheit, 82 50
gestraft und unter Blirgschast gestellt für
sein fernere-J gnfes Betragen.
Maria Mosel t) nnd Laura Jones,
Spektakel, je ebö gestraft.
Maggie Mifchell, Trunkenheit, 82.50
gestraft
Maggic Dear und Julia Wild, Schlä
errei, je M ,50 gest-rast.
Lames Kidd, Trunkenheit, in die Jail
gesandt
Tolln Bosher und Cllen Via Dieb
siai)l, 15 Tage JaiL
V e r l) a s tun g. Edward Me
antt), ivelcherSonnabend verhaftet und
angcllagt war- eine Portion Cigarren,
13 silberne Löffel, 5 Messer, 3 Gabeln
nnd 4 Packete Ranchtabak, auf unrecht
iniißiger Weise erhalten zu haben, wur
de, da gar kein Grund gegen ihn vorlag,
ehrenvoll en tlassen.
O n st i n g s C o u r t. Folgende
Falle wurden in diesem Gerichte gestern
verhandelt :
W. Lneas, angeklagt den G. W.
King geschlagen zu haben, wurde mit 85
und 5 Tage Jail gestraft
J- Boujasson, angetlagt T, S. Gloor
geschossen zu haben, wurde unter 81000
Bürgschast siir sein Erscheinen gestellt.
Die Wunde des Dr. Spiiftswovds
welcher in Petersburg von Madera ge
schossen ward, soll sehr gefährlich sein.
W—
Dein Col. John Goode, welcher vom
Zfen Distritt als Congreszinann gewählt
nnd angenblictliclj in der Stadt sich be
findet, wurde gestern Abend eine Serc
nade von den l)iesig-n politischen Clubs
gebracht.
Es sind hier Nachrichten eingegaagen,
das; Cyrus A. Brauch ein prominennter
und hier sehr bekannter Rechtsauwalt in
drr Straße nahe Bat-hamsville, New
Kent Countn zwei Tage zurück todt ge
sunden wurde. Dieses wird für seine
vielen Freunde hier eine traurige Bot
schaft sein.
-- —---——-·
Die katholischen Pfarren in einem
Theile Chicagos bereden bie Arbeiter,
sich zn verpflichten nicht allein Jeine spi
ritnöse Getränke zu sich zu nehmen, son
dern auch nicht einmal Plätze zu besu
chen,wo solche verkauft werden, damit sie
nicht der Versuchung nnterliegeu·
Auction von Gerot’s ,,European
House«. Am 1 Uhr gestern hatten sich
schon die Geldmänner vor dem Hause
versammelt. Das etsteGebot war ts20, -
Wo und erreichte eineHöhe vons:35, 000
nlJ Herr Gerot das Eigenthum zurück
zog da er es nicht unter 836, 000 weg
schlagen sollte.
Der Brook’sche Prozeß. Der Prozeßl
vcn T. T. Brooks, Präsident der Na
tionalVank in Petersburg, wird noch
immer in dem Gerichte der Ver. Staa
ten verhandelt und wie man glaubt,
nicht vor einer Woche beendet werden.
Wer will daß seineKinder eine schlanke
leichte Haltung bekommen, und ihre
Unbeliolsenheit verlieren sollen, sende sie
nach der Tanzschule des Herrn Laube.
Siehe Anzeigei
; Herr Morris Nelson, 1425 Mainstn
sbat wieder eine neue Sendung von den
sbeliebten Wards’schen Hemden bekom
Einen
W-————-·-.--——-——
Das Norsolker »Gist Conecrt« wird
unwiederruslicl), Donnerstag den 19ten
dieses Monats, stattfinden. Wer noch
sein Glück versuchen will, gebe bis heute
Abend nach Herrn P. Weisiger, No.
921 Main Straße und laufe sich ein
Ticket, da morgen keine mehr zu bekom
men sind.
Vermischtes
B e r n. Der Nationalrath hat bei
der Berathung der neuen Minute-Or
ganisation iiiit Feststellung der Wehr
pflicht vom 20. bis zum 40. Altersjahr
begonnen, von welchem bis jetzt die er
sten fünf Artikel betreffend die Wehr
pflicht nach den Anträgen der Commis
sionslnehrheit mit einigen unwefeutlichen
Abänderungen der buiidesräthlicheii Bor
lage Annahme fanden. Sie lauten:
Art. l. Jeder Schiveizer wird zu An
fang des Jahres ivehrpflichtig, in wel
cheni er das zwanzigstc Altersjahr zu
rücklegt. Die Wehrpflicht dauert bis
zum Schluße des Jahres, in deiner das
vieruiidvierzigste Altersjahr vollendet.
Art. 2. Von der Wehrpflichtfind wäh
rend der Dauer ihres Amtes oder ihrer
Anstelluiig enthoben : a. die Mitglieder
des Bliiideisrathes und der Kanzler; b.
die Beanitenuiid Angestellten der Post
iind Telegrapheuoerwaltnng, der Pul
oeriierwaltuug, der eidgenöfsifcheii Mi
iitärioerkstätten so wie der eidgenöfsischen
lind cantoiialen Zeughiiiiserz c. die un
entbehrlichen Vorsteher iind Krankenwiir
ter der öffentlichen Spiiäler, die Direc
toren und Gefangenivärier der Straf
anstalteii nnd Untersuchiiiigsgefiiugliisse,
die Offieiere und Soldaten der Polizei
eorps so ivie die Zoll- und Grenzioächs
ter; il. die Geistlichen, ioelche nicht zu
Feldgeistlichen bestimmt find; e. die
Lehrer der öffentlichen Schulen sind nur
iii so weit befreit, als sie von den Uebun
geii lind Schulen dispeiifirt werden dür
fen, die init der Erfüllung ihrer Berufs
pflichten eollidircn; t·. die Angestellten
der Eifelibahiniiiternehmungcn, denen
dei- Unterhalt und die Bewuchuiig der
Bahn obliegt, die Angestellten des Bahn
betriebes, das Bahnhof- und Stationss
perfonal, endlich die Angestellten der
eoiieefsionirten Daiiipfschiffslinternehs
iiinngeii,-deiien der Fahriiieiist obliegt·
Wenn der Kriegsbetrieb der Eifenbahueii
und Daiupfschiffe angeordnet wird (Art.
205), so leisten die genanntenEisenbahn
und Danipfsehiff - Angestellten ihren
Dienst als solche und sind auch für die
betreffende Zeit von jeder Ersatzsteuer
befreit. In Bezug auf die Eisenbahn
Angestellten bleiben die Bestimmungen
der Artikel 28, 70 nnd 207 vorbehalten.
Art. Z. Die diensttauglicheu Schwei
zerbürger, welche zwar der Wehrpflicht
enthoben (Art. 2), aber noch nicht eiii- ;
getheilt sind, haben gleichniohl den Re- l
ernteneuis in einer Waffeiigattiing inits i
zuniachen und werden einein Truppem
lörper zugetheilt. Art. 4. Von der ’
Ausübung der Wehrpflicht sind diejeni
en ansgefchlosseu, welche in Folge
ftrafgerichtlichen Urtheils nicht itu Be
sitze der bürgerlichen Rechte und Ehren
sind. Art. 5. Die Mitglieder der
Buiidesversainiiilniig find während der
Dauer der Sitzungeii von den inilitäris
ichen Uebungeii befreit.
Phqtpgkqplne. Wir fiel-en ilns til-i
elen, daß eie Herren Rees s- Co. in the-in
neuen Lokal in dei- Maln Straße neben der
l,Soilik)e-u Gruß-« ilolichen den 8ien iind 9«en
-Siraße, so lehr beschäftigt sind. Die Her-en
besehen eine enornie Zahl von alten Bild in,
die theilweise sebr interessant find. Wenn sie
auch noch so seit-lichem können dieselben durch
ten Armes der Heeren Reis se Eo, gans rote
der hergestellt werden, ohne die Aenlichtelizu
verlieren. Während sie ihr neues Lichtelnelchs
ten beschäftigen sie sich mit coplyen oon Bil.
dern in sehr ermiißigteei Preisen fiie solide lind
schön Arbeit, loin sie sich die neuesten Todte
lnstruinenle angeschaii haben. 13 10 ein-.
W- Wahrscheinlichkeit-e
Finsternisse. der Lauf der Kometen, der Durch -
aanq der Maria« lönnen berechnet und dle Zeit
und der Anfang iöilnen iin Voraus angegeben
werden. Die Wissenschaft iann die Verände
rungen des Weitres v rber bestimmen, doch es
ist unmöglich siie Jemand niit Sicherheit sit
sagen, welchen Weg man einschlagen muß, sein
Glück zu machen, daher würde es Ieise lett-,
eine kleine Summe anzuleaen iiin ein Loos In
laufen für das große ,,Gift Tonart-« welches
ani then November von der »Man-nie Relief
Assaeiotion« in Noifoli gegeben ipled.
Nahrrrs zu erfahren, inende man sich sogleich
tm PoivbaianWeisiaer,
Ro. 921 Main Straßer
N o t e z.
Das Ieiiisee unter der Jst-ein »Ah-Mag u.
Comp.« gtiüdcte Gefchäi oek nahe Nicht-spuk
neiegenen Innres Nivee Braue-ei die aus den
beeren David G· Yünqlinq ie» Gib-Ilio- Von
ckek und Leonvato Michel heftan ist nach nüt
ueimn liebe-einkommen am heutigen Tage
aufgelbfs wetten.
Die Ordnung tek Gsichäite m- besagten
seitherigen Fitma ist David G. Yiinslinq ir»
abecieaqen weiden, dem alle Bücher, Rechnun
gen und Effeesen dessen-en übe-gehen sent-, und
hat Ietielbe allein das Recht, eie Angeimenheis
ten der frühe-en Hist-no zu ordnen. Alle Per
ionen, welche dekieibea iwuicen, sind etincph
an denselben Zahlung zu leisten, und wird dek
ielde zugleich alle Forderungen gegen die frühere
Firma berichtigen·
Nichtmus, Ba» to. Nov. 1874.
Yünsliag u. To.
Indem km- Unierzeichneie dem Publikum für
tan, der iiiiheken Firma bewiiiene Znims en
dass-ti, iim ei um dessen femme Worin-eilen
nnd vetspsicht allis nufkubieten Jeden-zusti»
An zu stellen. Divid G. Yunginm
i
Dampfe-- Linien.
Nach New-York
.ZTZLWILTEFIFFZTRYZZF" W ««’«"’"· M
TOLD DOMlNloNEL
Capr. Waltei
verläßt Rikhmond,
Dienstag den 17. Nov. 1 Uhr N M
Mut-m tvcko vi- tusk Ihb ankst enczegtngenvm
e
Fahne-g . . . . 812.00
Zwischendeth . . . . 6.00
l Hm undznccick . . . 20.00
! Frucht unl- Hpaifage made man sich an
Ges. W. Allen n. Co» Agenten
) No. Z Governo-Straf
— —
Drygksods u Tritt-miqu »
GEMUMM JEAN
MAY-EIN
1017 mä 1019 Ilain stkasso
Este her Utah
W-DTo-Gookg müssen billig verkauft
werden um einen großen Aefatz zu bezwecken.
Levy Brothcrs
Jbr bekomme mehr »Die) Genos« für Euer
Ger erl- in ir end einen andere Elebussement
en den Ver-. Staaten.
Wes lenken besonders dte Aufmerksamkeitl
auf folgende Artikel
Schwscze Moor-s von 25 Cis bis zu 81.50
per Year-; dies in eng geößu uns Muhme
Assoeismenh welcheo je zum Verkauf nn
gedoieanueor.
Bomdozinee, französische 'und englische, von
f Wie- und wenigsten Qual »Den.
Schwaer Eripenstrsse, in anen Qualitäten,
um 85 Cto zu s3.80·
destreifees chinesisches Gras-Clow, zu 15 Cis«
wmh LU.
enrn, zu l2å CH. wertb 25.
jestreifie Sei e zu 85, 90, und M.
Zchwnrze Seide, von sl bjö VLZHU
Lein-ne Bot-Ists: für Ktexder zu 25 Cis-, werfh
35 Ers.
Seh ener Grcnaditecg, von 20 Cts M
8125
Fatbize Grenadinee, ganz Wolle, zu 40 Ets,
wekth 75.
Lancnster und Pacisie gedrrckte Cambries, zu
12å Ets.
Beste greruckte Perenles zu 20 Ets
Fnreige anns zu 12å Ets
Die niucste Moden von Sude-Band ano und
Ermeer
Kopfnssen Kanne-, «42 Zoll breit, zu 15 Ets.
Nopskissen Ranun, 46 Jotl breit, zu 16F wertg
20 Ew.
Uns-bleicher Bettüchm volle Bseith zu 28 Ets
wenh 35
Gebt-sichre Befttüchek, volle Busch zu 33 Cis,
werth 40.
bleichte leinene Vetktücher, volleB reite, zu
75 Cis wenn s!
;Leinene Kooskissen, H Y.1td breit, zu 60 Ess.
, werto 73.
Enzlischeo uhioiot Hemdenzeug, z« 20 Ets
. n ecth Bö.
Domi.gstie Magdan zu 10, 12å 15 und ISF
W
Bewuköekziink m 12 Cis, bis 33.
Les-rege Trilling nnd Puck von 165 zu 50
W.
Jungen-machte DrrmeniAkrziige von 853 bis
s-«.
Fertigaunachee Hemden, Nochtlitteb Dressingi
See-um norfetsEovers unt-Schirmen zu
sehe niedriqen Preise-u.
Gestickte Meintngsstüne für kleine Kinder
Hucknback Tücher von 81.5U bis 810 per
D yend.
Hnnbtiicheizeug von 10 bis 35 Ets.
Tischtuch-r unv Tisch-Drinnok, in allen
Qnelitciten zu iehr niedrigen Pseisen.
Tckftdeckem ganz Wolle, zu 81 writh Isl.50.
Pinnokkehn in großer Auswahl, alle sehr bil
lea.
Leinene Toolies, zu 40, 60, 75Cts, Jl, 81.25
und sule
A Ikograohischc Fächer zn 10 Ers, weeth 25.
Spjpen Sehnle Spitzen Entquko und
Shetlnnss Sonle in grer- Auswahl.
Ein volles Lager vors Trauer-Waaren.
Matten in allen Breiten und Qualitäten.
Oelmch, Raus, Matouno Window Sk)ndeo.
Veileh L ,ven- er nnd Cklogne-Wnss:k, puch
T.1schentücher Csttraeten uno Seier in
g-«oßer Auswahl.
Nähnmsch nchweln e1140 nnd TO Ete, per
Pncket von ie 10 Nndelm
Das beste NähmoichmeipOel zu 15 Cis per
Ansehn
ClarW und Can S--oel-Ectten, zu 70 Ets.
pe. Dusend oder 6 Cts per Stück.
Nährnakchinensulttnchements z.t 81 per Ber
Flanelle in allen Qunllseäsem weist, coeh
b eu, gest-, ans-irr eestreift,gedtneki, soe
lir und Dorn-J nnill .
Cantonimnaeue in allen Qualitäten, von 125
zu 40 Es.
Ein großes Leser Von Ben- Wiege-Deck, billi«
ner eng ie.
Gebleichee uno einzelnes-die Beenllchsr. Denken
Zeuge. zst Iehr niedrigen Preise·
Tausende von anderen Sud-m die nicht zäh
due sind und wende zu den niedriqflen
Preisen n u e f ll e C n ih seienqu wer
en.
Die Aufteäqe werden oromt ausgeführt.
Kleine ane seinen durch die Post qeianpt um
pen. Wo fo deckte-t, muß das Postgelo ein
gefnnm werden.
1 4 1—j
«Levo Bester-o.
1017 uno 1019 Maln Straße
Win. Pfeiffer,
Haus u. Schilde-many
7te Str. zwischen Mai-I u. Franklim
Mit-sus- Takpentek Speis-)
Jede Art Hastssnalerei wird bcsicns
billigst ausgeführt LP A Inil
Charles eHolzhauer
im neuen Markt,
Stand No. 4.
Alle Akten Wurst als Leben-, Blut nnd Vra
zwukst sind stets frisch und aufs-Beste zkivkkkikpk
LICENqu , Ch. Holzhauer
k -«»k--«s3 s . Yes-.
TFZ IX«
, - . , » . «
Hm gomeikks Buts- iu-r Alle! ;
Die Schwächeznieäudc und Geschlechts-— ?
kpnkhectm m Wen-niemand denenunzlge
,runotichc,!kuuc undi-.,11rue Hemm» ve
«,gkxpk1»d,wtrd von dckTemfchku Hi mustqu
( n St.Lot-is,«1jko» ocaen Enusfanq von 25 -
MS. voktofkcdiokgseul vctsic «lk. versank-L :
Adresse: Gut-man Medic-« Umsatz«-,
521 Pisa suec-h st. Lauf-. Bo.
Drvgoods,2c.
T. N, Priee Juecb Vill
Pkiee und Co«
Herbst und Winter.
Elegante Kleidetftosse.
T. R. Priee tmd Ev.
Ecke der Illcn : il U u Strafen
haben ein außerordenlliches Log-r von den
neuesten nnd tleganlksten »O k V G o o d g«
für den Hetlsslnnd Tlsintet Bev ff erhalten.
Die-selben werden so billig wie in inmit- einem
anderen Gkschä teiu den Ver-· Staaten ver
kauft.
Sllwakze nnd farbige Seidenzeuge
Tücher und Esfsisvekeek
Flamlle und Blsinckctö.
Plain-l und Eh wis.
Te.-unst-«sse, Fasse-v Klkider Stoffe.
Handschuhe, Schattenin and Bei-Op
Baumwollessze ge weiß and blau
Calsth 10130 Stück, S, 10 und 12 zwis
» Conjforls — Benübekzüqr. . ’
» Linle —- Q1m- im B.1umwollmzruge, ele.
! Alle ausländischen Fern m find eingeladen
mlt der Ansicht-rang daß Jeder für-m wah
ren 0 Smh feines Geldes betont-nd
glljkmt RIEMANN-such
l Der Dollar Stdn-,
No. 9129 Mein Straße
ift soeben eröffnet worden.
Gunst-sure alle-Ich lswsbl lcdl txt-se
sie-de, old zum täglichen Gebrauch hefttmm ,«
und von in keiasstsst Auswahl von-ansc- smo
werden pl- billigen Pf Isen enthqu
Die Reichaliglelt des Lasters tun-stein
Llufmvlung oek qeiüonm Amt-l unsiögth
unt sxvlel tat-m mit Bistlmmtvclkgelogs wes
set-,
Ein Jeder wirddort siudcn was et verlangt
Juuae Damen sind als Eleels »was-is- me
dia, die is sich zum Berg-ils en machsn dek
Bnuchecn All-g and Jedes zst zeigen und Je
dermann istnsfllvst elnqelaoeie ln un Sake
m lo nmm und Iikp Ioet otasufevm
Der Stand-nd Preis ist
E 1 n D o l la r,
doch sind, me quuenslichleifdes Publlkoms
net-steckt blllizece Denn-meins singt-lehnt
vordem
Hechte-n- weilt-«
Don P- Halsey,
E;(stiihek in LyschturgJ
Advokat und Rechts-Anwalt,·’kk
Nicht-mad- Ba.
Offiec: STIMME But-ding,
An der Ecke Main nnd 10tsn Straße.
Zimmer No. lo.
EITDIMM Elientkn werden in ihm
Mutctsqud e hellent.
cl- g. Mittwoch
A d v v k« a t
im
öffentlicherNotar.
Offtce im Custcm Haufe
in tm
"chistkk in Wirksamkny Nichts-only
· Trutscve Clienten werden iiiihm Mut-it
spreche bedient
« Vollmacht-n für DAMAan kreisen auf-s
Schaume anv Gesmucfn aushefmmn
Deutsch-IS
Vonrding -Haus,
Von
zur-. Schikan-i
Ecks Innklin und the Straß
Schneider - Geschäft
Edward Lies,
No.117 Brot-d Straße,
zwifchm tek lieu Ins Am Str.
Jch erlaubt mit mein-n sannst-n anzuset
gtn, daß ich mein
Schneider-Geschäft
nach obiqsn Pl so sengt sak- Ind alle Akt-«
aufs Schau-ste. Bisse sind dilliasie disk-»k.
Am Klein-r tot-den bei mit qkkciaigh gefärbt
nnd sie mue wird-I denkst-M
Jch bitte um gütlsm Zuspruch
Ullmsn EovodeiesL
Versucht
FRAde
Hcm den ,
Moms Nelsom
. A g e at,
1425 Maiic Straße
« Risqund, Va.
Erb til-i e n :
Eine aus«-zeichnete Sendung importirte
singcndek Canaticnvögcl,
sowie ein volles Assommenc von g.wöhnlichen
andfeiuen Vogelbn una.
C- B e l l e n o t,
Tek Schablonen tiachkr und Gkovmk
S 10 unt No. 1410 Masu Simse
W e ä n
und Bier - Wirthfchaft
VIII
E d w a r d L i eg,
Ro. 117 Brand Str. VII-L tu lieu and Lein
lI 11 must Richmpnd Vu.
TOFrench,
No.6NeunteSträßc.
»Champion« Handschuh
und chiketreinigcr·
Hof-n weiden für 50 Ess· und ein ganzer
Its-w wird für 82 uneins-L Ost Atvkls wiss «
stssn und vllllakt arm-IM, olø tue-II ein an
smt Mann südlich von New YIII sie nimm
ans-z sagt-iste- Ztii ist Hm F euch ou visi
idlawhaasichuyuimgsk in Raum-s
12 lllml 1
Holz, Kohlen etc
Von
Charleo H. Page,
Ecke Ill. u. Caryftr.
Beile Sorte Anlhraeiie Kohlen. Nuß Koh
len sti, größere »So-te sci.00 bis 86 75 per
Tonm- von 2000 Id; West Virginia Splim
für große Stücke 85.50. kleinere 8-1-5,0 rer
Lear; Quinnir ont und andere feine Kohlen
fitr Dammmafchinen von 84 die säöll iskk
Tonne. Clovet Hilhgevße Stück-, sbö und
Toic zu 85 bis Okö 50 per Lond. Besteø Tini
nenhvl 81.50 und Etchenholz III-bl) per
Tore-, ins is H Haus gelteferi. dsiir Güte uns
richtiges Gewicht wird einer-anfin
Wichtig fcir Haue-hättet !
B i r g inia Feuerung
Dir ,,»Iamrs Moor Goal
Company of Virginia-«
has ietzt einen geoßen Vorrath der reinsten und
Mit-i »Einheit Hin Syst Cole,« oder »Ein
bonitr,« welche jemals hier xu haben wann.
» Sie besitzen cie guten Eigenschaften anve
m Kohlen, obre-, ihre Fehlen
»Sie find rein und fr i von Schick-r
,,Sie zünden leicht assvlseizen rchnels
»Sie br nnkn ebal ohne Gesäuskik
»Zuverbreur.e; vouicinmen und hinter
lnffsn keine Schick-en odi- haZv ausgebmnnle
Kchlsn.
Brstellungen, welche euiiveier ii ihrem Ker
lenlaqcr odir Osfice ndgfaevm werden oenau
verfolgt Ver-träge isress graue-! Voxmrtsm
sind Ie im Stande Wiedeivirläufer jung-it
zn versorgen
.»,Bi-urnmous Tonl« fsirolrl für Dorn-)me
schienen als Sol-wirren werten qleichf lievon
der Cotupnnv geli fert· da sie Lilskuß Floh en
auf ihrem Eigxn bum bat-ai. welches aus 3
TUTTI-«- Ufks i, »so-: 4, 6 unt- I0zus tief.
»Holt Turm-Cole, «1bgeli-feri. . . . 85 75
Sofi Nil C ie, abgeliefert . . . . 5 25
Hasd anpvsle abgesiefest . . . . 5 OU
Vkip kail Colemlsgeriefcrt . . . . 4 50
Bttiziniuons Conl irr Tonne abgeliefert 4 50
Omm Ecke Bank und Ilie Sm
» Y-!k« S: Millsti nahe der lllt-n, nnd an der
Zudem des Deck- qkrade üb.r von der Wie-I
VII· Rollen F. OrmmAgIMs
229ctni
- 612 u. 614 Bron Str.
Ofen, Blechwaaren und.
Lampen Laden. ;
Oel, wexches nicht crplcti1«t.
Ganz insbesondere wird auf die gcoße Aue
kocht von
Max-r - Heim-, Nat-gez Ins-neces,
Kochöfem exe» e k., etc
in Verbindung mit vie-sen anderen --kü5’ichm
Artistl ,we!che.1lle aussBoMomm «e grakvsitct
sind nrd in jednn guckt Mundrande gebmuchx
werden, aufmerksam am schr. Die Sachen
w kocn alle für luak aqu Billigste soc-kaum
Tin Publit.1n1ist eing lsden, vo zusprechen
and die L a mn c U sich anzuseh u, weiche
i-. allen Seiten von scr- lssllignen bis- zu ten
wenn-steil st w vonättng sind. Es wird auch
auf Tummzayluug n vick thr.
Geer-ge Klein,
30 Manns 612 ä- Sll Blond Str
ÆZILZTLWIFZIIWF
Tanz — Academie,
in kck
Halle über Levy Brothers
Ecke der llten u. Main Str.
Die Erdssxnmg ter Seinen find letzt-n Mo
nat Un II
Dkr Professor ladsst Iesnk Freunde usw has
Publikum ein, .eme UJtmichwmr.hode sich ge
Iallith ·n1zui.hk1-.
Räder-O üoet die verfchicdsnen Glossen und
W Murren können tu Prof. Laut-c ern-at
thkclb
T ei Umm clsk für fu«-ge Damen, Mädch n
rns Hund«- fi.sr« Mutwochö nnd St sum
Mit-is, Nachmittag von 4 cis 6 Um-, den der
Hei-m Ttetssmgs und Fräugi Atte- ds von
8 bis IU Uhr, sum Tie neuesten Tci je wer
vm gelehn. 31 IU mnn
J ruck-Arl)cith
GeorgeKleim (
!
!
deutsch und englisch
werden auf'sGefchmackvollste n.Billigftk
angefertigt in der Ossice der
Virginia Staats-quctte,
Richmond Ba.
komm billig u nd prvmpt ausgeführt.:
Geschäftsleute
werd-n besonrkts kataufaufmnkfm gtmcct
daß sie in unserer Druckerei
Die schönsten Schau-Kurtes, J
GrschäftsRmem
Gefchäitsscikkalan,
Uechaungsfvtmulqke.
n. Hv.
n.. f. us.
spalten Man-m Arbeiten in
Farbendruck
nimm wie wies-a- «Ausmkzsfazsfzi!»sl.. j «
Eisesjhtsynesi etc.
CWWW
Chefapeake und Ohio Eisenbahn.
In am- nach den Amen Smst 1874 oft-lassen M
Nicosia-Zuge Most-mod
M a E l ist« s .—Fük Gsktemth Quote-vah
Smantpn, We Snspbnr. Hirn-n and allen anderen
Zwischenstatioven to l-ch,(qassmosmneu Sonntags-um
S At) Udk A. M - Me- Zns soll-It sich ca Gott-ons
ville In die Ins-C K loose-, Wakkenksn. Maria«-s
Aletandris«»cl’akdiastsn k nd den Not-den« unl- m Char
lsmsvkle fnk You-Ums, Vrisivp Kam-visi- Stummen
gs M- ten Sude-.
gab Uhr-, Niomsttans U inmka editions
th n Ich Gotdoaivills. Wle wi Ausnslsm Sank
tyfm an welches-staat »s- Zug um sisnllhkNachm. abger
t) cfek Zug verdinht sich m 6 »das-«le- mik dem Nachk
gac te- D A a. M. Eikenlk m- Lvmbhukq a.Wa-lsss««tovs
E r p k e f -— F It Ist-Tom Oper-imme, Its-klet
tesvms, Smantvn, Kpsbm Sphinx-im Whise Sud-Hm
Hantiagfvt urxo allen Zwifswnsttnkea non While
Full-but und-y:1mingsontä »Ö, »Man-www SMII
klagt] m- 930» P. M. iefet qu verbindet sich ja
s«’okdo.npille» » sur Monats-tm Mast-lasen ans dem
Nerven and kikk Hammng mit den Kampf-m Mosis-sc
und Ihm-pos, fuk Maria-mik- sen Westen nnd Süd-MI
esm weiterer Informme man stv m No 896
Mut Straße, M- utp und Erbe sae Hon- om sprech
mt in m idsiu uk Als-WOqu sk
A. H Postu
General-Suv9·rimeabeut
Edqat Vltet. ·
Were-at Psas nnd Ticket Ase-(
»N—
Neue Bahts nach Ba«timore Phi
ladelphia, New York und
Vossom
Verläßt Rtchmond Hin 2 53 P. M. täglich
A
Nichmoncy Frevekicksbnrq G Potomac
Eint-ihn nach Quantiw,«
alsdann mit dsm
Pptomac Dampfeys
se che- mit ver
Baltimore und Ohio Bahn in
· Sbevpcrd,
gjcmdc über vonAlcxandtia, zufammen
triff0, wodurch die lIsscweiliqe nnd tin-nac
neh « e Oszsnibuøfohkt durch Washington, um
qanoen ans-u
Tnssi tm in Bau-work um PNO m« M,
P Florelvlsim Lxsö A. M.;
Ner Ziof 6::5 A.M
Beste-z 4250 P. M.
Man aebmum mu- GL Skuden von Nich
mono nach Baltkmotr.
Weg-n t» Indus-esse Tabellen nnd sahe-» Infor
nmsfoa winke man sich an bi-- Licht-Visite pu- cvmpaa
ni- 1201 Msla umke« US Matnsp ·. Bin-to Haufe
lud i- Lfsitm de Md tac, Franks-barg usw Not-«
site Eifeaknkm Ninus-IV Va.
L. M. Eile. Gen «- Ttust Agensz E. B. Museu
Msisiesst Geier-i T ckec Ihr t; Thon-;- UL Symp,
Transzmto.ion.«.eiü.r.
:V.L.Walkkvp,
fåtcsilscher Wassagmquenh
VI Mk 1201 Pfui-Ist « Mitm- nd. No
R
Nichts-End nnd Manville Eisenbahn.
Trangr oktasionemeistcr Ofssckz
«
’)
Rschmosik, Vo» Wien Aqu. 1774
Veranda-uns ver Zorn-sieh
Zaq No. f. Stumm-f Ernte-. VII-last Modus-nd
nn- tHU Nach o: verläßt Eurtkvme um :-:(-7 N.-sm.
nisst in Dank-te um 7:38 Ræg eh-; vsslfm Tantie
cm7:41w»g.; trifft in kam-iu- nm 7 42 Mstm eine
Akt-last Tanvslle am 7 « Mo g, trink in Gnenobsn
to ein um ichs IMMqu
Z u g N o . Z. , Nkko Orte-no ·«nv New Dorf Ekpkes
Jug. Use-laßt Manni- duöä Msskgeno, Den-ißt Grans
dvto um 1 w Rings-, vertan Dankiue um 3.36 Mit
sag-, verläßt Bin-Ironie um 8 Zu Abend-. triff; in Web
mond un Im U.M Wo Ipo. Dreka eng wußt sich
km Zssgea m Ach-tm und Michmrak Aik Linie Bann
nach N-« Quean Mome, Widrige-vero, Ankun- und
unterm faoM)... unt fudsvsnlichcn trank-ists ca.
Z u g ts( v . s. TIqu Yoslzu » Ver åßs Ricknsond
m use Muth-J stützt Bartes-m uzn Mk Jst-ch
pt tåßt uns-tu mi- 9.29 Mem-. ver qßk Grunka
ani 11.51 Nun thnss in Chaise-(- em usw EMt Met
getso Dis-et Zug sieht discover-lasse mit Zügen ver At
unta und Rsu wund Ast-Lin« fpaka nur Cdaclosje Co
um«-a s In- mlsnm NR Bahn nach Ajtqkw got-»m
meko. Mohi1k, vie-v Omstn »Columl)is, Auskpr Sa
va11«vav, Makr- sne sum fass schen nnd himmli en
Nun-ten m Weilst-w g
Z v g R o . 4 Durch YsstZiIYP Verlirttlh not
te um 7 Ahn-ds, vkslåst Ghin-how am 2-s.·) Mot
ges-o, verlißchmosllk um 5.13-Motgkng. verlässt But
imlle unt tl Zu Mist-»me, tttm i V jämmka esn nm
2.22 Mittag-s- Tiesek Zug sieht dsi Bin-same mit Zu
zisasns A tutqu NR. Dahn von Lyichbakg und
ausmu Iäctichea um«-n m MADE-trug
Z u g N :- 5. Und-barg Pspczpjagieszng otrZåßt Nich
ntvnd am 9 00 Morgen-» vnlasc Bat evius am 12 43
M«itasv.mf11ia Wintqu in um LIJO Mit-ass.
Z u g sKo . ti. Butter-tue Akkomqp«atsonezas Bei
'äI,-1 Luiutbukg umsle Ideal-. »Hast B.«te—ille um
; za Mag-am nisu m Nimmt-nd tm um 7.58 Morgen
D..kch.Tick-u sinsbcuch azckn sinnime mitsamt-vest
n m«autte.. nva en und yek so« ca» k,
ch z sTJW 2)1.Talekst,A
jqpk ispk Ins-nein- unv Zuvettntenttnd
Æ
DIE-sein« ·
OQUAMSITS DE IAGNVO
IS

Gewiss-zeige u.
OMSIlCAN Jhc EJ
Dieses delieisfe Peevaent nd dei- Wnkpel dee
Inieeikaann Atoe (?l,qavos) O tritt, ist ein allse
Iieinei kiebtinginmnnke der v« wohnte des Bei-ie
sei von MayMtIiko und fiidlicheac salikocnim
so die Was-te mämst and gedeiht. kie dortiken
see-ne eetonnnendiken dasselbe scstiindiq el- ein
stimnlant nnd Dinketie in allen stunk
deiken, weiche solche Mittel eklwisckiew Sism- tee
cigentlsüsnek derselben, mildernd einei- Rund-eile
knech Mexico nnd Anlifoenin vornen-jun sanken
tebielt von einein smini«d)eti Arme nntee desn Tie
kel dte LIeeschIriegenbeit Ins OkipimbReikpt dr
snbeeeinth Die Cinemhiimee desselben esse-dem
es dem allqemeinen Publikum in dei- Hossnnnp, das
iciy anerkannte- Werlh an der Miste kr- still-In
means, durch Gebt-nich an dr- attuniwn Mfle
Fest-lockt werde, da Ue übel-stunk sind, biß die-ei
heiiuiittel als ein Wohnstätte der EIJTenkchMt anf
ieikh Seine isnkelnlnnm Cinenschitet erweisen
Ich neqen ,,Gcavel,0.mt, einvnischee Nikesienknisnnseh
ineipiente Wassersucht, statutenh soliib Obst-sue
ionen der MIse, der Nieren nnd III-innre Damm-;
peaen Dnopepsia und allgemeine Schwäche nnd in
Fällen« pro die seltensten-te im Sinken sent-nen
ifi sein Gebrauch nndceiolg desselben way-hast
mit-akule nnd nnübrmossem
Die Mktiianee hinten es fiik ein absolutes Ope
kisie-Heilniiml von Gmel-knie.
Gebrauchs-Ann- istan
dls ein Din ketie einen Cßliiifcl pJll in einem
Sein-this voll Zuckmmsiee dreien-u des Tat-, we
see Mahleeit. Als ein S f i m u l n n i. wo einem
halben bitt In eine-n gnnun Weinglase von Inil ein
wetin Wasser so oft als next-ink
Cnniiniee den Timel ans dem Stopkm sosakiils
eh und III-erzeuge Tiph, daß dasselbe vorher nicht
set-kochen.
Volle- LIkeii wird ven den cinenmsimem f-·-r di:
Ieken Taf-den nnd stillst Iteahlh wenn dieiekvss
Wache-Oe werde
DR Ali-kann WENDUNGEK,
Zahn-Inh
921 Brand Str· Ecke der 10tcn.
Ich mache meinen Freunden usvdem Pub
likum im Allgemeinen besann-, o«ß ich jetzt
seieis din, alle In das Z- tm iman schla
nnd Amme-I zu übernehmen und wiede al
eiz aufcietem meine Kunde-n zufrieden zu stei
UL .
Gelt-Mc werden nach-: neu sten Art pm
eihaft und passend, zu «ven; hillisüea Prepien
inqefeecigt
jRichmond post Osscck
E Post-Arrangement

13. Grind-r 1873.
per-michs Dur-now Zu eins-! cis-»Ich
Sonntaag augqsmsmmess——A-skunft 5 V· M,
ändjzkslc N. M. — Ppstfthluß 140 und 9.3()
Sonn ng — Anluuft 5V,-M. — v -
schloß 1.40N. i-. P st
Mösdllchc Weg-Pult Tälka ans-severa
mcn Sonn-aw. — Antunft1.40 N. M. —
Ypstichiuis Ho N. M.
Südlsthc Post- Zweimal täglich. Sonn
tng ausgenommen. —- Anknnft 2-40 and
10..20 N. M — Ppstf tußspit B. M. und 1
N. M. ch
Eos-um« — Ankunft 2L40 N. M. ·—
schxusz Mo N. M· Pest
» Richmondäs Dank-Mc Effenhalnr. Täg
lkcin — Ankunft 230 s» Ye. — o tu
12·30 N. M. « P stfch f
Donvillk C- ercnsbom Zweimal täg
1ich.,— Asskunfk 2.30 N. M. — Postfchtuß
4 B. M. und12.30 W. M
Fatmhfllb TTalfelY Z»Mir-ges avsqenpm
men. — Ankunst2.30 N. M. — Po · tu
730V. Pf. mch ß
Chefapeakc ä- tho Eisenbahn. Täalich
Sonntags astøaenommem Auskunf. 5 N. M
- Postschtuß 7.30 V. M.
Lynchburg. Charlottsvslle, Stauntom Whiie
Sulptses Spritug urt- wkstlich von WhiteSuls
ptser Svsiuzs — Ankunf. 6 V· M. — Post
sitluß 9 N. M
Wsfl Point und Stationcn an der Y. R
R. und C. R. N. Täglich, Soktsstags ausne
nonnne». — Ankunft l«.30 L. M. —- Post
ichtuss 2 N. M.
Ohms-steh itlser Wsst spofmä Dreimalwös
chrmljch. — Vpkiinfh Tintsmgoh Donnersta s
und so :-sal-enw, «·30 V. M. —Prsts«asl.-ß
Momng Mittavchs und Freitag-Z 2 N. M.
TapssnkrnnoA üms Jssh Hans, täglich. —
A1Ju«.st11.30 V. M. — Posiichlkß 2 N. M .
»Sta« Post. New Kent, Janus City,
Keim ant- Qu in, hnlrwöchcml E. «—- An
knan Mittwockss und Sen twde 11.340 V.
THE-EDUARD Dænstags uavszreitageh 3
» Janus Rim- Dnmrfcr. Dreimal wöchent
I . —- A..t1mft, Dienstagd Tosineklmkw und
Sonnabends, b N. M. —:Post5ch"use. Mon
tan, Mittwoshs und Lin-Engel, 5.30G. M
Cclmlf Misset- Trsimol fischt-flich. —
Aafunfi, an ocheh Freitag-z Its-d Sonntags
7 V. M. — Posiichuiß, Mpmaggy Mittwochs
und -«)teimgg, 4 Y-. Mk »
UTMD Reim- chxmal wfchrntlich —
Avkutlft Mun- ochs und Sonnabends 6 N
»M. —Pokxschksß, Die-jage und Antrags- 3
1B.M.
SkortPump Routr. Zweimal wschenilich.
—- A-tkunst, Misstrcchz und Sammbendek s
N. M. — k1’ostschluß, Don-keiftng uno Sonn
sags, 4 V. M
Collcktionm von Briefkastem
Von Kasten an den zwei besonderen Wegen,
treten old Sismb fis-n ruhn-it sind, GJO und
11.45 B. M» 1, 3.15 u· d 8 N.M. S o n n
to g s — 9..«1'0 V. M. und 7 N. M
An Feiertagen —6.60V.M-1md
7 N. M. Vor alle-- andan Lasten werden
die Briefc auf dem« R itser In- Tr·g-k abge
holt. E L. Bsn Lem, P M Z
M
issihnsiistuLIiTEITTPIEJrZFHL
Abtritt-Kasten
No. 2 CistervliseiSeatiom
No. Z Zweite Polizei Statius.
Ne. 4 Tritte Pkiiizei Section.
No. 5 Speisenhano, see Straße, nahe
Busoni-.
No. 6 »Hookand LabderHouse,« Bei-ad
Straße, zwischen der seen u:-d10ten.
Ncs. 7 Stipendien-, 181en Ste» nahe
Fsanklim
Ne. 1—2 Nockeits·
No. 1—.’3 Ecke der12rn und Ste.
No. 1-.1 Ecke tei 105en nnd BvedStr.
No· 1—5 Ecke der lsien nnd Caiy Sie-.
No. 1-6 Ccke der Pine nib Main Sie-·
No. 1—7 Ecke de seen nnd Dule Str.
No. 2—l Ecke see 25sten nnd Bad-v Sie
N-. 2—3 Ecke dee 17ten n1.d Marshall Sie-.
No. 2—4 Ecke dee 17ten nnd Washington
St-.
No. 2-5 Meetoyoliinn EiseniWeeky 7tk
Ste. "
Ro. 2—6 Ecke dee 5ken und Main Sie
Np. H-1 Eue der Mem und Main Str
No 3—2 Ecke ver 22sten nnd Mein Sie-.
No. 3-4 Ccke kee Ist-n nnd Caiy Sie
No. Z-5 Stiiveiscteö Arme-unans.
No. 3—6 Teeeegae Ei en-Wekie.
No. 4-·-l 10een Sie-he,zaischen Maine-nd
Entn.
No. 4-2 Beond Straße, iscke Jail Miy
No. 4—3 Ecke S. fing nnd Pine Str.
Ro. 4—ä Ecke St. J need nnd Tuvql Sit.
oJacob Elsh
No. 915 Main Straße-.
Merchant Tailor.
Meinen Freunden nnd been Publikum im
Almen-dritten ein-sinke ich neune feinen E tkssse,
Hsrvst und Wi nieset-ge, welche ich soeben
erhalten. Aue Kleider werden nach dek neue
sten Mike angefertigt
Um gntigen Juipeuch bit«et.
J a e ob E b el.
3 9 emt
chrchant Tailor.
das alte etablirtc Haus von
Hohn E. ziehe-tw
Jch Iniicbte feeundlichsi meine Freunde und
solche wuch
skine Watte
wünschen eesxschem ehe sie anderswo hingeben,
mein Wann- iss Anvennpeiu zu nehmen, ve
sondeeø die feinsten
importiete Wanken
die jemals hier annehmen wurden und welche
ich zu Kniee-, pack ktee neuesten Wied- nnd osl
« iete ver erte
foidniæesesii« Bishunngen auf Hemden, süe
eines des besten Häuser im Lan e, bei nne an
genommen. John c. Tone-sey
289 eme No. 822 Mam See ej

xml | txt