OCR Interpretation


Hermanner Volksblatt. [volume] (Hermann, Mo.) 1856-187?, June 30, 1860, Image 2

Image and text provided by State Historical Society of Missouri; Columbia, MO

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86054053/1860-06-30/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

Ki' ,f ; rTN- ' .?:S7i?k:zz'.V;ZH gft.-V
'. - - "v""1" , ;Vy-K':-- "V s-y -. '';,;:77':?v 11
I- . . . . f.i I L.f nr... I i. 'n.i vff.tis. AArrtifi rrtuMifattK&m
t. -
:rri-"i!Uri - m?4&u
M
Hnnnsgeba.? J.lSraf.
3&fcSmt Äsrg a.
s it. i ii . 1 1 m s t, ii t t titfriMr im i fT!rnniMT in miuntn mir luaca blc kiuatn flin nm nun Ba.n . ..........
GB1 IBlv (q 1 V ö ""iv" """ i l' o ....... . - u 11,1 i ?'v m ' ;'.. .znk . k . .
den mfassendsten'g u t e n ' W i l l e n tfrofeltt httt,fe zum Nachdenke, angeregt ztnd nserr Prthei mit den Zkamen . , , :
.1. t, aeitet. die e" aeeiann .'SiZt Ml iaie. ' " " vl " ' - -A i.r a h am L i k o l t
Hannibg.l Hä'mli
i : ; Die
GonntyNichter
Wahl t .
... - v iXVÜ -
RkrJoK Fk--tlriug
Ilil Ms w w i w w -- w
machen jenes Amt zu Nutz und fromme der Toun- Winke mit dem Laternenpfahl sind dem hiesigen und
' " "r j- I . kl. . - w . Jl I
t?,Bewohner inne ,u haben. 1 PUdyrum gegenmer mcoi norowrnsrg, s
S!m,t än also taten er. aramr, aen on leite maerze,ge. uns mx ww, n,er
feßtaleU und Urtheilsfähigkeit die drei Haupter Ansicht nach, e, an den Fingerzeigen nicht fehlen
I ' " . . . .... . l . ff tt I , rr...
aisin. . ... . ,,
Wir thaten da Unsrlge. thun Sie dak Ihrige !
r- v -'
'S
,
ffdern isse, e die Wahler bei dem zu Erwa.
lenden al wirklich Vorhanden hMen.
I , : ' . II 1
i 7i t..ri. t -T ri r i t a t n r lii t i'
, . iULl UC11(1U.U Ullltk i iir , -.
tn r sri.it Numm diele DlaUk ersuchten
In ttM. ' i . 4. . ' . ä ("T"- rrw w
OTAfi ftAt6firsln Kiekkaeu Buran Herrn I r. n, zt ia Kwdium der ariecbu'chen und ro
I-T m Q y 99 V r--y IÖ 1 . . - ' ' I -
Ä..'f.fl fsri.n rl Tja I .... . .r. .' ..x IXl vt ifi tifr flftt
jrjf ,n8 uw ' " ...''' " ' mllzen labiler, u " -o-
I r- af.u. ' ' Ic i.-x . fflr.u,.! r in 9Rmantfrt
zrin i pjBvtji winunm, vMf ivwa "
ob xx sich als einen Tandidaten sur die ten, ,n in HumbolUS Weltanschauungen" oder am
. I "ft. t.U.Xl.l 1' . -
erdende Eoumvriqltr-Vreuk vuraq., igpen Hypotdeen,
T
? y-
oder nicht?
Anstatt dieser Aufforderung nachzukommen, anstatt
die an iba aericktete Frage einfach mit ..Ja" oder
Samfiag den 3V. Juni 1860. INkin zu beantworten, erwiedert Herr Kksselrwg
im heutigen Blatte,
' ' daß er jederzeit kereit sei, du gewünschte
Auskunft'in seinem Hause zu geben.
Wir wissen nicht. 9 dieser geistreiche B.schkiv
erst nach'reiflichem Erwägen, unter Zuratheziehung
der Getreuen" erfolgt ist (die Zeit von Samstag
bis Donnerstag Mittag war unzerei Berunkens da
zu hinreichend ) aber wir wissen nunmehr, was wir
wissen wollten:
iZtt'itifrv'?'?
Washington, 22. Juni. - Gestern Abend
wurde dem Hrn. Douglas ein Stachen gebracht
und er hielt eine Vkde, in der er sagte, fühle sich
aeschmeicht. der Bannerträger der 'zigekzZartei,
. . zu fein, die im Stande ist, daö 'Land vor dem Abo-
lmontimuS und den Möunionisien zu retten. '
N e w-I 0 x k , 21. Juni. "Gov. Pennington
Sprechet M NepräsettaMenhäns,'' wurde gestern
Abend von 'Tausenden bewillkomm!, ali er lauf dem
Rexnilikanische Norninatio.
Für Nraflbeut der Ver. Staaten:
Mbrnham Lincoln,
don Lllknols.
Für Vice Präsident:
Danmlml MmNn
von Mains.
tvr c 1 a!!u
' ' : 1.. ?nanme oer i.Diuiim.vi.
der ft ersteh en darunter zum uerw mg. - - ,. . . .
Äm undda ist wohl nicht zu Bitt- ' " tfc V'
lanat-die Fäbiakeit, lesen und schreiben Von New.Iork werden durch den Telegraphen . Die Rind lehpe st, welche sn einigen Neu.
v v 0 1 . .. ., . - .... ...!!. v..x .s, I .s5,k.t vü. n.v,,?nn, rrr
,u können und zwar in dem orltegenLen die naqjteyttUen Bttkse mugriortti, u.u, .., , , .p
Falle wo .S sick um die Wahl eines deut- Linln und Hamlin anzeigen, daß sie die omina- sich nun auch in Ost-Penns?lVanien gezeigt habxn
5. k I : 4 ....w .f...ti vc n. n4t M.:..My.A kfw win
jchtn Richter handelt, die Handhabung tion auepttren. ""'
Xomatlitt enaliscken wie derdeut, ' Svrinasleld. M.. 23. Mai 1860.
,1- J . .1 , ' , r - v 1 . f
eine 0911t le . m.rae AZbmun. Drälikent der revublikani-
V I " " " ? " f M 1 ' - .
schen National'Convention.
Mein Herr! Ich nehme die' von der Convention,
schen Sprache, denn
andere wäre eine nich zu übersehende Halb
'heit, und die Gewandtheit im schriftli,
vf. ak.' j r
rrmrj viirnnriTsT itt rpinpn. ' 1 . .
, ... y :; : :.x .. ... ..... w , m,, ,r i siv
T. ST. ; . t''.'4
jl, im cuu c i OvVllw o" vv lu(
Candidatcn-Colunmc.
Nur bei Vorausbezahlung von $2. 50. erfolg
Ausnahme einer Candilaten-Anzelge.
l 1 vv xyvT 7 - - ? X I
Aus sicherer Quelle ist uns bekannt, daß Herr K. biesiaem Courthaus) 'unter Eid erklärt hat, daß er
sich äs 5acto als einen Candidaten für das Amt icht schreiben (und lesen) könnne,
des County-RichterS betrachtet und betrachtet wissen zum Mindesten, nur s e h r m a n-
will, und wissen ferner, daß Herr St. bereits seit gelhaft.
Wochen 'sowoil in eigener Person, wie auch Erfordern sind wir bereit, diese Aussage
durch Dr i t t i, in gewissen Theilen deS County ei-! schwarz auf weiß zu constatiren.)
?' ' . I . -w.r.
nen Einfluß zu erlangen geucht d. ES ist nun liemanren zu syren gekommen, Kß
Dies zu - sagen sind wir berechtigt, beim ! Herr Aesselring in der kurzen Zwischenzeit jene edle
11 hätte Herr St., wenn er nicht als Candi-nst des Schreibens sich vollkommen angeeignet
To insure the acbaission of anv narne in ! beantworten können;
V,! I.,, : ,t V n.V 1. O c A I n- .1 C- v & '
uia Wüiuiiui 11 uiiuiutiuicu uy
tat gelten wollte, jene Frage einfach mit Nein"
Fnei Legislatur:
lr Wir sind bevollmächtigt, Herrn
I. O. S itton
ls republikanischen Candidaten zur Wie
derwahl für die ' Reprasentanten-Sjelle von GaS-eonade-County
(Wahl im August) anzuzeigen. "
t Wir sind authorisirt, Herrn
Charles D. Ei tze
21 bat berr K. es mit eigenem Munde in Ge-
genwart lzieZlger Wähler geäußert, deren Namen
wir nennen können;
3 gilt es im Süden des Counts als eine abge
machte Sache.
Hen K.' hat et aber nun einmal nicht für pas
send gehalten, jenen achtzehnJragftellern
die erbetene Antwort unumwund en,d.v.
ohne Umschweife, zu Thett werden zu Wen.
n ciftiin uh YNV,N in cm bktrenenven MOtl
W y ""' - " " 11
rentionS, Comite fungirenden ausging, untenichtet
wurde. Die in dem Schreiben ausge,prochenen
Drimipten und Ueberzeugungen haben meine Bil,
ligung und es wird mein sorgfaltigstes Bestreben sein
und man glaubt, daß sie sich weiter nach dem Weste
verbreiten wird. Folgendes sind die' Symptome der
Krankheit:
Das Vieh hat keine Appetit und. läßt den Kopf
hängen. Der Kopf schwillt an, die Augkn' sind was
Zerig, das Maul trocken, dex Mem. heiZ und daß
Athmen erschwert bei einem ' trockenen Hustep z die
Hörner und Ohren fMyM'he'jß an
Haie, und wir haben Gründe, es bescheiden zu be-
zweifeln, und mithin das volle Recht
Herrn Kesselring schen aus dieser ei
n e n Ursache ni ch t f ü r fähig zur Be
kleidung des County-Nichter-VmtS zu hal,
ten.
Das ist der erste Punkt von den genannten drei.
Derzweite betrifft Chara kterfestigke it.
Obgleich wir, dem Wortlaut des Gesetzes ge
maß mit unserer Naturalisirung hier Bürger der
Ver. St. werden und mit den gleichen Pflichten in
Telegraphische Depeschen.
N e w-I 0 r k , 28. Jäni 4 Uhr 30" Minute.
GZnrtm Ist ttr Tamtfer .Great Eakiern" im biek-
' 0 O 1 w w v -" ' r 1 rr -
sie in keiner Beziehung zu mißachte oder zu verle-1 tn eingelaufen: Er hat nur 42 Psssagier
. -1 . ciur.C. Ä I . ' . .1 r
den. Den VelZkanv rer goilucoen vr,r,.g Pyro.
,. N?riiillcktiaUNZ ker An
ilikk, HHV l(L mJlVMiHl o ,
kickten und Gefühle Aller, die in der Convention re.
vräsentirt waren, der Rechte aller Staaten and Ter,
ritorien und des Volkes, der Unverleßlichleit der
Conüitutiön und der Harmonie und das Gedeihen
des Ganzen fühle ich mich glücklich für den praktischen
Erfolg der von kerConvention proklamirtenPrincipttN
mitwirken zu könnend
Ihr Freund und Mitbürger
Abrahqm Lincoln.
1 1-
Ans! and.
- Wakbinaton. 30. Mai 1860.
Meine Herren ! Ihre ofsicielle Mittheilung vom
U V H V H m I 'I 1" -1 ' . " m -wwv "" " w - I
Herr K. hat vielleicht seine guten Gründe,' seine vje gleichen Rechte det eingebornen Bürger treten, x tt M., welche mir anzeigt, daß die an jenem
tr-u.u QTilM Artnir snl ntilA mir n,ri?nmk Rurar a iurs I y.
e.aasi9iai imim -vn . -tvv.. -' 1 " 1-
Oestreich. Die österreichische ReglerWg ver
stärkt , ihre Armee in Italien. iZjn Cavallerie .Corps
wird in Tprol gebildet. . , :
Frankreich . Es heißt, daß. Frankreich ein
Bevbachtungskorps an die Schmeizergrenze schicke
! werde.
England. Die Regierung zog die Reform
Bill bis zur nächsten Saison zurück. Die britische "
gleisn avfujic t. cuia(vvuii u"' 18. d. fflc. wetae nnr anzrig., p s.. ... t Marla und Da. '
bg,..chir. a,.an,n.Sg i.yx, i.g.nCh...g .,chmm.,.m R.M..a.m ...
Äl IS! SÄSW.
auf.
Fuor Sheriff:
ICT Wir sind ermächtigt, Herrn
Preston H. Colller
ls Candidaten für das Sheriffs-Amt von Gas
eonade-Count, bei kommender August-Wahl, an-'
zuzeigcn.
Freude theile, me.nen tiksgesuytten am ,ur w m . . .f : .
r 1. .... n ,,nd fistle 1 u"i'v " 0 1 11 1 " r
10 unrrwarl gcivyiy. - 1 . . .
i Sie den Mitgliedern der Conventlon meinen ans- , . - . m , fftRf z
.... . - 1. 1 . n a am n -" ' 1
richtigen Dank Zur da. in m. gee JaitattbottI!-
mMuthrilen. Sollte die Nommatlon. welche ' Die Bedin,
. r. Ms. rArt wkrikN. ."" "
viemu annrln, v m vv .
und mir die Pflicht zufallen im Senat der Zller
Die Zgedin-
gungen sind: ein freisinnige Constitution Zü.r Nea.
" ' -
JIC. 1 A fe. si..Mft 4aA,j4.. Tsl?..
- . ... t ... ä. 1 - l. . . ?,. 1 m :iirm rnniu iiiiui wvt v ctuiiti uiumi.
v... 1 - r,n imni in cr yjftiimt vkr ucr 1 rc .t.. rtiAtiTin Rrnci aua- VIE lDtt I ' 'i 1 -
Robert J.Heatb . . .... .... ............ k 'n... .ZXZ n . glaubt, daß da. Voyt seine Fahrt nach New V!ln
mU ffflnMM, r w ormf ii.... I 'te gewissen le, waorykttsgrirrur u.,v. , manner, a, uo s ..v'-" aen aue uno r, , k ,o.rr v.v"' 'k ' . ,,,ri,,n wkrdk
,n Ä?ÄM?Plt,W,,,"i . . ,CchriÄ Tmqchm. ...... .,.,.. R.r. ZYZM J..
a onave .ouni?. uavl m na,ren ÄUgui, zu 1 5ktracktet kick !war. und tritt als Amerikaner beklebend ,u haben, was nach dem Zah- Wfru sie durck iede meiner Handlungen . Ak..' ' . - . ' , . ... . . '
kittqnen. ''' '"'V '.?'-' "? ' V ' AM afic .7....,.f,.r.. ,.,. ? 3 V' n.. W H' ewenmat. wonaq aue .ru.ne.
uansirar aus, lüpiau twu, ."' , irnv.rynu'p .. ..c,i..g... ..... treu unv von erzrn zu vri!, r' .ii, 'in kaklk ,u den Waffen ae-
e. n. ;r,. w.ft I .m... m ... !..-.. n,., r ,r,!f m:.. i .,. s,s. n im Aller von t vl, S. " e-'"
r et. rt , . , I Ä.vetten h.s 'vuttiy ,-. 1 eiuiyc sumim jvtt, n.vt. -jenen, reren vvttniujl i w.v.a ,
LW Aus den Wunsch vieler Wabler tritt Herr I . ---,.. 5?;.. .r ,z ,',,r na I z. .....-.,. k? r ,,rck kine . ' .:.?...-.'! s.. .-., Kr i? mir rufen werren. . -
. ' - au CllUll UlJlilHl illwp 1 " ""O'- UHU Vlfc AlMl)m . x " . " l
Joseph Keßler messen hält aus, allein es der Hermanne? Stimme auf der Richterbank vertreten,
als Candidat für das Amt eines Connt? Richters ''.Bürgerschaft frank und frei ö ffentli ch zu erkla- nm nmt den beiden andern Stimmen das Ge,
von Gasconade County, Wahl 'im nächsten August, ren, ihr, wie man zu sagen pflegt, klaren Wein genwicht zu halten, ist, wie eS Jedem einleuchtend
m . A Jt,L r.'i . . ' m . n .. ... M ft sT. 1.
einzuschenken, ras cau yerr . sur sei wud, außer rer Vesaylgung vor uem nrrglr,
zweckdienlich, das findet er nicht conve- c. h. feste Willentkaft, und ein gewisser Grad
' . . rv .. if. .. ! x i ii I . . -. f . . . r.ttn ck .
, .nadie, dazudesißter o en Äluiy nr?l. ,gn Autorttat slricrs ersoreeruq; wir ,e,. nncn mir tic Pflicht zufallen tm enar " l eme besondere Neaieruna für Cicilie unter
(Bescheidenheit ist sonst zwar eine ,one u- Herrn K. nicht naher ; aber von giauvwmrigerkne Staaten zu präsikren, so soll es mem ernstes m1" 1 1' mrjn. ftÄuseS Goshen und unt dem Cot
gend", aber im vvmegenren aue eine lr rer. wird er eil ern mmn geucen, ben sein, diese Pflicht getreuttq, m gereqier - - Siciliauer damit einverstanZen sind,
däcktia enckeineudk. und es ist in unseren Augen! ex i , nochAutorität genug besitzt, um s?cktjuna der Neckte Aller, zu erfüllen. Es muß ' ? m.,4lnil
i ' ' , ' . - . . r" a s . . ...
auch durchaus nicht mit dem Begnss der Bechel- , 'einen zwei College in erforderlicher mt tmxo- Auge behalten werden, daß in Verdindung mit rer
I . .. fm m j I .... I . . y i .i .Im
denheit vereinbar, jene Herren Fragesteller zu emem , niren zu tonnen. Thätigkeit der repubmantschen Konvention r,
personlichen Besuche in semem eigenen yau,e em- , ttstd) Ausscheidendes Hrn. Julius Hundhau- Hauptziel für uns ist, die normale Bestimmung uu-
Wir sind beauftragt, Herrn I zuladen, um sich eine Antwort zu holen, die a n-, ,(n Stelle tretende Richtet hat zu seinen serer Territorien aufrecht zn erhalten, das ist, sie zu
M Mm C . . . ? . . . ? . 1 m. t V u C? a a
Catsten Buschmann gemessener uno e o r e n c a 1 1 c i o ( t m- Hgen tie tmn MathewS und Smith ; Beide er- Heimstatten freier A.anner zu maqen. ,i.rr i,.
lS Candidaten für die Stelle de, Sheriff vvnlfelben Wege zu geben war. auf dem Herr Leri Politiker, Beide oür.j sprechen bildlich Anwalt und Vertheidiger . republikvnifch't Prinel-
. ' - . t l.r.Ai &MrtV I - . . i . r . w . .. I . . , r wi. . Xsl. Ti-sf 4trtlMUM
VaSeonade-COUNtv, AZahl tm nächsten August, an- g!-. u.'.'". mit allen yunden gevesr, elte mir naveiiegenrrn pien. ren le sur ir vu,,.. ..u. ................ .rck da Nmnbarrement von Palermo
,ukündigen. . '. Ist e, nicht so, Perr esscmng! ?aen wir Interessen an den südlichen Theil deS Countv gc. welche den menschlichen Ehrgeiz desriedtgen rann, . 7" en ist .ebr beieutenv llat a
i ,,srn vnnt nprrnnrn inu iDit . ... rr.;v. ai : o . . sii. 1.1 i .... i . i .... .1 . m . . 1. v. v. u ( 1 " ' , .
mu """"i " ri I INUP1 j vciec vinit.iiviHtt vvm vi jiu lOnurtl U tin.Hi v?iuait , ct uv, vh t. t., uiu. . . j.,h,mt11.r ...stört
i omi- n-v .u :n-t c I it hrtn eveimsten (Sedanken 0 ücmiiw naye l .,.. ;..'. ?.r,n ,,i,n,'ik?r c?n !,1 I. k.,:n. VliWUr.-, -,n... w! In Hir I 'Ulv n i
gTr &WU IUIW UUiUVVlIUl, JJCllll 1 " " W I WVtV . llll V" O !) ö I lt ((.'HIVU. (JU.V.. ynv...t.,
I . n x f r. ..'1. kl. ..... .liilt.. Clf. I . . I .. .
I 1 . . Q.. .... f. ... Vi. ..l .v.. i. Ml. rtT. I , . V L 'Tf.uu..u V. null.
coiitn, Ionen gcgcuui-n it oll4Cllta l nivv. I juenng vor rotiitn uu guicn sviuiiuiiu, it "l1'
rnaen der d e u t s ck e n Bevötteruna dieieS Eoun Institutionen aründeten. aetroffen wurde. Don
. "Q" " " ' ' , , w i i v ' V r v . , . .
Nun wollen wir dock 'mal leben, was eS sur l ... ., ArrAt m rni.t ist der ., ?r,., Mrk ,fr,n nd auf.
l- ' ' 1 iu XJ H tVMU.t 41 Wt .M. Ä. . "I' - ' ' I Htiv ... Hill Hf.it ..iy.mi " - I
v H..H .il Mi .: n.. t.i. I 7 ' " . . . . . . . 1 ' . .. '. .
eme Vewanriniß inu juiuj new .iv" ' Hauptaufgaben, diesem zu wühlenden deutschen rechtsrhalten worden. DaS Gedeihen und der un
aber da müssen w.ir vom A. anfangen und weit! Richter gestellt ist. ternehmungsgeist, welche Illinois als einen der blü,.
"vn. , fytt Ä stt aw dem deutschen Element stet, hendsten Staaten des ruhmreichen sueens azeiq-
Was der Präsident für die aesammte Union, was I ',, ..?n.d r.ch tiiMMm l. amkrikanitcken , mackten wir allen Territorien der Union sichern
1- .' . , ; , , i vv -7 7 "O O ' " j r i " ,
der Gonverneur für jeden einzelnen Staat ist, I genähert, ihm sich 'fogar eng angeschlossen; Herr und dem ganzen Lande Frieden und patriotischen
. 1(1 V. nilnln 4i.v !tAl Trt.tvifv r f n A I ' . ' '. . , n- (i t . if ( . ,.. . n .w . 1.. . .. - .4 V... ?ftMlM'
svtättykw, emer rer im ouegium vrretklvrnrrni runrern kinnavl". , . ..x..'
Henen Richter, betrachtet Herrn K. alö seinen Pro- ner dieses Ziel zu eneichen, wie sie hossen, ,o wer.
4. seinen Scküklina kann man unter den ste sich ein vanivares Angerenren in ,r vv
jolchen Umständen wohl die Erwartung hegen, daß ! von thätigen und triftigen Millionen, der künftigen
der Letztere in qehöriaer Weise seinen zwei Mlttich- ZeUe stlsten
a m e 6 Smitb gekommen ? Haben wir mcht die ganz ncvklge vtn-
alö Candidaten für das Sheriffs-Amt von Casc?- M on der Sache?
nade-Countv, an der nächsten August Wahl, zu ke-
zeichnen.
Es heißt Mazzini habe sich nach Sicilien einge-'
schifft. - '
Die sarrlnische Regiernng hat ihre ßlottc 1
Küste entlang beordert, ü,n ihn. wo möglich zu. fan,
gen,
Die neapManiphe Truppen auf Sicilien wert
in SvracuS, Messina und August concentriy er.
:ui reuivs i. .
T,ie neavolitanii'chcn Truppen beainaen fürchterli
che Vrausamteitkn. . 35 Häuser rourien ?n ihnen'
' . -Q - L
Fuor Schta-Cornrnissair :
CS? Auf wlederhylteS Ersuchen vieler
Lreunde tritt Herr -'
Jsaae C. MatthewS
in einem Bleck der ?
meheere Klöster,. als
Weibet und Kinder
fern entflöhen, wur'
derSkira beno
-'ckzug Mgan,
ennenden Hau
seiner
das ist der Counts Richter für das Countt: der hoch
ls Caudidat kür dasÄmt des EckulcommiMonerS ste Beamt? und zwar der mit der Executive bekleb
,on Gasconade-Countv auf und empfiehlt sich bier-I dete, dessen Entschließungen und Urtheile für das
it zu äeneiater BerüSsichtieuna. ' Count maaßgebend und entscheidend
sind.
v- vy jf j w i. D .
stS Wir sind beauftragt, Herrn Während erdie oberst.e Stellung inmitten der tern gegenüber wird Stand halten können? Liegt
' ' I. 18. Mi ehe gesammten Bevölkerung des Counch'S einnimmt, es nicht zu klar auf der Hand wethalb Herr Mat-
als Candidaten für daS Amt des' SchulcommissairS rühtin seinen H and e n, man darssagen, Wohl tbetcs die Wabl des Henn Kesselring begünstigt ?
' mm , VT tf M M M I . -m I . . j .
on wasconare-oumy, Wavi tm naamen August,,nnd LUe?erer letzteren. ist es nicht deutlich genug, welche Motive ton leiten,
Seiner Einsicht ist die Verfüauna über di, !iu Gunstendes Herrn K. zu wirken?
k?'ntM,,r ani.Zn, ,,,n m.sti..! mn kann bekanntlich durck ein eichenes beard"
VVHIIiy'.... jj . I "7
ks kn.rk.kr,, ,, 1 5. twrnn ttt 9nA tat in (litt man kann
IllUllty . v..v.Mivtl Uli Jl.iMtlV(lUtlEll 1 lV " . -V I'
im Count? verlassen; mit einem Wort: a'u f'l h ni durch den, nach Austritt des dritten Richters übrig-
. , . . .? ; l . m ' . . ' i'Si!ff.!'...w ' C..vH il rs. is.Tvi m Turl t ac
)m wuxi.i j f f
Augen im Kopfe und
L
f-
- .
V
4-; r
i c ö.
Ich verbleibe .
H. Hamlin.
zu bezeichnen.
S&- Wir sind ersucht, Herrn
E. I. Sorrell
als Candidaten für die Stelle des Schulcommissto- ist die gezammte innere Verwaltung de. Count'. blkibeiidey board (i, e. ot
.. er Von GaScanade.Count,. Wahl im August, an übertragen, und mi t ihr der Wohlstand und das sthen. wenn man überhaupt A
zukündigen.'"' ' ' ' ' Gedeihen, oder in erster Reihe die zu diesen Verstand im Hirne hat.
. . . rr t rm r w . . nt üs l. - . ft VM f 4
S. DeS 4.' Juli wegen erscheint unser. nächste
Nummn. statt Samstags, erst am So.nn,
t a g. doch müssen Anzeigen wie gewöhnlich bis Frei
tag Mittag eingeliefert sein!
kk. rnnTfrnrnu 9rHtf fmt , I ' c,..'cke iittmit der i dt vorigen Pum-
ist zu Ende und die Demokraten haben sich dort in mer de, Volköbkatte an wich gerichte) Auffor,
' 0 . '. .1 . ;' .L. a ir itlent Dan! tiir tai mit
zwei verschiedene Lager gespalten. Die umpj '7 '. u ,u
bewiesene Benrur
Stelle des Countv-RichterS dem geneigten Wohl
rsolleü me wer NKbürger empfehle.
'Her.mann, Jurü 26. 1SK0.'
:' ' . Joseph Keßler. .
beitragenden Einflüsse und zweckdienlichen Mittel von
I trr.lt.. . KM.(t.4in ffitDMI4ii (N.rvn Alfltnll
Pnar PAnaf.Vial V3(.u Vrnwi v,.,. v .-"0-
- . Einrichtungen.
IST Wir sind beauftragt, Herrn gg r al Beweis eines ungemein ho-
" August Neuenhahn, . hen Grades on Vertrauen gelten, von seinen Mit-
in.. r.-' ! j. ... 'j '... . ' .,",... , ,sr,nnslk Stelluna berufen zu
tt u,analen mr r,r reue res uvn laoik,vonl""':- ,""- - - - t , . 7 . .. . .
Roark Townshlp Wahl im näcksteu August, anzu- den; ., spricht ferner al. vollgültiger, that,ach- von Gasconade Counry den im Eingang dieser Zei-
Ich,r N,ki dafür. raö man . Ilen erwähnten AuSipmch:
U1igrn. I . . ..'-'.' ' , rei-tiÄt V IT.l v.cxj- tXht ft?f. VI. t?Af?st. Crt.TT.
15 n t e 1 1 1 3 en , v iniu l.up r v.,,. 1 Mtu.i.i. wi.
dung (in gewissem Grad),' ie Tharak-l im Count? wnehat, wichtiger und von grö-
t e r f e st i g k e i t in hohem Maaße in der 1 fern Bedeutung, als jede andere, (die de.
Das wäre der zweite Punkt.
Ueber den dritten und letzten: die UrtheilSfähigkeit,
die gute Willenskraft können wir natürlich Nichts
sagen: das ist Vertrauenssache und darüber mag sich
Jede? sein eigenes Urtheil bilden!
'Aber wenn wir nach Obigem nun den Wahlern
Demokraten haben
Stephen A. D oug l as
als Präsidentschafts-Candidat ',.
und Benjamin Fittzpatrick
zum Vice-Präsidenten' '. '
ernannt.
r ' ...t. r. ..njf. rnxi O
ioDciuaxc 9 opuanoncD iouitxv
Die Sonder-Demokraten (der Suden) ersr Wirksamkeit für
John C. B.reck.en r i d g e'für Präsident Neiriigung deö BlüteS' so kräftig für die Begrüa-
nud .. Jo.se pl L ane.für Vittpräsirent. . . tung einer kräftigen Gesundheit und für SeseUb'
Ausserdem. Haien, wir die Candidaten. der. onsti, m tQn im entjict5ltnm Störunge, all
wtionellen Unions-Varthein deHerre, , . - Verdäungsschwäche,i- .Kopfschmerz,
, ' mit M.tR.at mm . L ... 1 '
q oin Se ll. .Präsident. und. : i ; :. , Sodbrennen.
Edvard Ev.er,tt, Vireprasident, ,!, MaaenÄure.
ferner: da. sogenannte Volks Ticket" mit Verstopfung,
Sam. Houston, Präsident und ?lie. l HSmonholden.
rn. . -n l v v i co 1
betreffenden Persönlichkeit vereinigt glaubt, Repräsentanten nicht ausgeschlossen) hier smand für Vieepräsident, und diesen 4 Rominatio
Appetilmangel,
Gallenkrankheit,
Krämpfe,
Kolik,
Semmer-Tomplaink.

xml | txt