OCR Interpretation


Der Deutsche beobachter. [volume] (New Philadelphia, Ohio) 1869-1911, April 18, 1894, Image 5

Image and text provided by Ohio History Connection, Columbus, OH

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86063815/1894-04-18/ed-1/seq-5/

What is OCR?


Thumbnail for

's
p\
fe
t-e\
A
landervere,
jditr der bekannteren Geschäftsleute in Chi»
cggo, Vertreter der großen Brabflreet Co.
Kopsschmty, Schlaflosigkeit,
Nervtll-Erschlaffsug.
Dr. MileS Medical Co., Elkhart, Ind.
Meine Herren: Mit Vergnügen benachrichtige
ch Ete von den ausgezeichneten Erfolgen, die ich und
wetne öatiin durch den Gebrauch von Tr. MileS' Ne»
Siretitie Nerdtne erzielt haben. Ich litt ein ganzes
ihr an qualvollen Schmerzen im Hinterhaupt und
entef. Ich magerte ab und wurde met durch Sdilaf«
loftgfett geplagt. Ihr iJicrbinc wurde mir auf's best«
«mpfohltit. Meine Krankheit war so hartnäckig, daß
tch kein Vertrauen mehr in die Wirksamkeit von Mcdi»
|mn besaß. Doch entschloß ich mich, als letzte Zuflucht,
einen Versuch damit zu machen. Zu
meiner Ueberraschuna gewahrte ich
«in» bedeutende Besserung, meine Schlaflosigkeit 6er*
schwand, mein Kopsschmerz war bcscitiqt, mein geisti
e s o w o a s e i n s i e e s s e e s i
ertlich. Met«»Srper«ewicht d-ui s bald um zwanzig
*nb angewmme». an lUe
Zu hoben bei Apothekern.
tv ,y* L#
Ichtrinke bei Bipp«»
v und Sohn.
Ich »idit'
A. Kippus & Kotrn,
Spezcrriwaare« Handlung
neb
Schenk Wirthschaft
an
r-ftW
bei-
Die schönsten und besteil
Backsteine
sind jederzeit zu laden.
Ach bin eingerichtet, um das ganze
Jahr Backsteine erster Qualität zu
Bauzwecken, Seitwegen, Kaminen zc.
zu billigen Preisen zu liefet»* Man
spreche vor oder schreibe an
Skew Pbilade lpht«, V
Facob Köhlis
gitel ja beit 3
Bundesbrüdern
—an—
W- &3 Bank ftMki fU#el«nb, 0.'
frisches Bier, gute Weine und titquB«.
»de finden gute Unterkunft und dte Verpflegung
eine vorzügliche., 38a» jpxeche 6ei 3»«* itot iutè
»erzeuge fich felbft.
Die
Brauerei.
Ausgezeichnetes, rein gebrautes
Bier im Faß oder in Flaschen
kann aus unserer BrauereiAets
bezogen, werden.
4.
i
.. w
èmmi
Eigenthumes/^
«?. Box706#:'"f
»iw Philadelphia, Ohio.
Beamtenliste.
Äße der Counttz Beamte«.
E.
W'Mi'- «um wutgwu(tj»u
Tausende
Mâchbe» mich ge-
rte aab berühmte Eerjtr erfolglos behandelt bat«
tut Meine Gattin gebraucht Nervine mit dem besten
erfolgt, 8cnt8 D. vaudervere.
Verkauft unter ausdrücklicher Garantie.
Dr.
MileS'
Pillen.
50 Dosen LS Gents.
Sheriff
.v.i Auditor
Schatzmeister
Recorder
Kommissionär
..
ArmenhauS-Dtrett o
..kandmefser
Coroner
Liste der städtischen Beamte«.
Mayor
.Ttraben^ommissiir
Stadtrath
Frtedhos-Dtrettor
verdy Kirby Suvenntendent deS Friedhofs
Unsere WeiWlechfavriken.
Sekretär Carlisle hat den Bericht des
Spezialagenten Jra Ayer über die Pro
duktion Von Weißblech- und Terne-Plat
ten in den mit dem 31. Dezember 1893
beendigten drei Monaten veröffentlicht.
Darnach wurden in diesem Zeitraum
von 3!) Firmen *27,351,241 Pfund
Weißblech- und Terne-Platten produzirt
gegen 27,145,480 Pfund, fabrizirt von
35 Firmen, in dem entsprechenden Zeit
räum des Vorjahres. Unter der Ge
sammtproduktion des Quartals besait
den sich 15,907,069 Pfund, welche aus
in den Per. Staaten gewalztem Eisen
hergestellt wurden. Mit Zinn bekleidet
wurden von dem Gesammtquantum
Platten im Gewicht von 14,682,045
Pfund, mit Terne solche im Gewicht
Pott 12,669,196 Pfund.
Das Gewicht des amerikanischen Ei
sen- und Stahlblechs, welches in dem
betr. Quartal zu Artikeln und Waaren,
die mit Zimt oder Terne bekleidet wa
ren, verarbeitet worden ist, betrug
1,244,707 Pfund. Dadurch wird die
Gesammtproduktion von Weißblech-und
Terne-Platten aus allen Fabrikations
arten auf 28,595,948 Pfund gebracht,
gegen 28,198,292 Pfund im Vorjahre.
Die Produktion von Schwarzblechplat
ten während des Quartals war 19,679,=
910 Pfund und während des vorherge
henden Quartals 11,355,368 Pfund.
Die Produktion amerikanischer Schwarz
blechplatten von der Klasse, welche leich
ter wiegt als 63 Pfund per 100 Qua
dratfuß, war um 2,989,472 Pfund
größer als in irgendeinem vorhergehen
den Jahre seitdem Bestehen des McKin
ley-Tarifs. Von den 39 Firmen, wel
che beschworene Angaben über ihre Fa
brikation von „commerciellen" Weiß
blech- und Terne Platten einsandten,
gebrauchten 21 ausschließlich amerikani
sche Platten und producirtm 12,576
Pfund 12 Firmen gebrauchten sowohl
amerikanische, wie ausländische Platten
und producirten 19,174,755 Pfund
sechs gebrauchten ausschließlich impor
tirte Platten und producirten 4,600,043
Pfund. Der Gesammtconsum von
amerikanischen Platten in den verschie
denen Fabrikationsprozessen war 17,
152,376 Pfund, was 90 Prozent der
GesammtprSduktion in dem betr. Vier
teljahr gleichkommt.
Aussichten der Tarisbill.
Der bekannte Congreßabgeordnete
Venton Mc'Uiiüm von Tennesfee sprach
letzter Tage die Ansicht aus, daß die
Tarifbill noch vor Ende Juni pafsirt
werden würde. Er sagte u. A. „Es
wird vielerseits die Befürchtung laut,
daß die Bill im Senat verschleppt wer
den wird, aber ich glaube nicht, daß das
ernstlich der Fall sein wird. Der Se
not wird die Bill annehmen und bis
spätestens Ende Juni wird der Konfe
renzausschuß sich über die zwischen bei
den Häusern bestehenden Differenzen
einigen können. Der Haupttrubel liegt
jetzt in der Opposition gegen freien Zu
cker. Arlf Grund der geplanten Zucker
steuer könnte der „Trust" einen halben
Cent auf jedes Pfund Zucker schlagen,
welches hier eingeführt wird. Nun samt
der Zucker hier mindestens ebenso wohl
feil raffini'rt werden, wie in jedem an
dent Lande, und der halbe Cent Schutz,
den Niemand braucht, würde nur den
„Trust" in den Stand setzen, weiterhin
seine großen Gewinne einzuheimsen.
Daneben ruft allerdings auch die Woll
klausel einigem Widerstand, aber von
Bedeutung ist dieser nicht. Die wesent
lichen Aenderungen, welche Der Senats
ausschuß an derHausbill vorgenommen
hat, bestehen bekanntlich darin, daß Ei
senerz, Kohle und Zucker auf die Liste
der zollpflichtigen Gegenstünoe gesetzt
worden sind. Die andern Aenderun
gen sind nicht von großem Belang
Das Haus wird ohne Zweifel sein Be
stes versuchen, daß diese Artikel wieder
auf die Freiliste kommen. Jedenfalls
aber glaube ich, daß schließlich ein Re
sultat erzielt wird, welches ein Guttheil
Tarif re form enthält."
So McMillin. Doch müssen wir
leider hinzufügen, daß uns seine An
nähme, als würde sich bis Ende Juni
alles hübsch erledigt finden, etwas zu
rosig scheint. Der Eutschluß der Repu
blikaner, die Debatten über die Tarif
bill atlf jede erdenkliche Weise zu ver
schleppen, die Zweifelhaftigkeit einiger
McKinley Demokraten, zu denen auch
unser Brice gehört, und schließlich die
Verrütherei Hills, all das läßt nichts
Gutes erwarten.
Bncklens Arnika
Die beste Salbe in der Welt für
Schnittwunden, Geschwüre, Salzfluß,
Fieberwunden, Ausschlag, ausgespruu
gene Hände, Frostbeulen, Hühneraugen
und alle Hautausschläge, sowie sie be
stimmt Hämorrhoiden heilt. Sie wird
garantirt, die beste Zufriedenheit zu ge
ben, oder das Geld wird zurückgegeben.
Preis 25 Cents per Schachtel de F. C.
Miller und Sè
4'^ 5' S 4 è
Frattenft^nmrecht.
Trotzdem diese Frage im Repräsen
wntenhause als für einstweilen abge
than betrachtet wurde, ist es den Vor
kämpfern des Frauenstimmrechtes ge
lungert, die Sache neuerdings aujs Ta
pet zu bringen. Die "Women's Chri
stian Temperance Union" machte
stch die Damen kennen ihre Pappen
heimer an den republikanischen Se
nator Clark von Cuyahoga County,
krallte sich den weichherzigen Staats
mann und bewog ihn, eine Frauen
stimmrechtsbill im Senate einzubringen,
und so die Sache auf Umwegen wieder
vor das Haus zu bringen. Am Dien
stag letzter Woche, also eine Woche nach
dem republikanischen Frühjahrssiege,
kam die Bill zur Verhandlung. Die
Gallerien waren dicht besetzt mit alten
und jüngeren Repräsentantinnen des
zarten Geschlechts, welche mit der größ
ten Spannung dem Gange der Debatten
folgten. Staatsmann Clark schwamm
in einem Meere von Wonne, denn seine
stolze Mannesbrust zierte ein riesiges
Bouquet, welches ihm die Domen der
"Women's Christian Temperance
Union" verehrt hatten, um ihren Pa
ladin besser anzufeuern. Clark hielt
denn auch eine gewaltige Rede über den
„veredelnden Einfluß" der Frauen auf
die Politik, fodaß ihn ein wahres Sprüh
fetter verständnißinniger Frauenbltcke
lohnte und sein Mannesherz wie ein
Frosch unter dem Westenfutter zu Hüpfen
begann. „Ohne Blumen" sprach Earn
hart, welcher blutige Thränen Über die
„entsetzliche Unterdrückung des weibli
then Geschlechts" vergoß. Bekanntlich
geht dieselbe so weit, daß oft Greise ge
zwungen werden, Backsischen ihren Sitz
im Straßenbahnwagen einzuräumen,
um nicht als „Barbaren" verschrien zu
werden.
Nachdem die Debatte noch längere
Zeit gedauert, kam es zur Abstimmung
und das Resultat bar, daß die Bill
mit 20 gegen 6 Stimmen an
genommen wurde. Die Verkün
digung der Abstimmung tief einen sol
chen Beifallssturm hervor, daß der Vor
sitzer mehrere Minuten lang den Ham
nter schwingen mußte, um die Ruhe wie
der herzustellen. Es schien, ols ob meh
rere der alten Herren ganz aus dem
Häuschen waren und nicht übel Lust
hatten, sich vor Freude auf den Kopf zu
stellen, wobei ihnen zweifellos, wenn es
der Anstand erlaubt hätte, mehrere der
begeistertsten Amazonen gerne secundirt
hätten.
Hills Wttzthansbrnch.
Ueber die von uns noch in letzter
Nummer kurz berührte Rede des Sena
toren Hill gegen die Tarisbill, äußert
sich der „Anzeiger des Westens"
„Die Rede des Senators Hill kann
in wenigen Worten charakterifirt wer
den als die unverschämte Schimpferei
eines verlogenen Aemterjägers, der, an
Größenwahnsinn leidend, voll von Gift
und Galle, nicht vergessen und verzeihen
kann, daß Grober Cleveland Präsident
der Ver. Staaten geworden ist und nicht
David Hill. Es ist keine Rede über den
Tarif und die Steuerbill, sondern eine
Redx gegen den Präsidenten Cleveland,
seinen Staatssekretär und seinenFinanz
sekretär, an welchen, besonders an dem
Präsidenten, sie keiyen guten Fetzen
läßt. Sie beginnt mit Hawaii und be
steht im Wesentlichen aus Flüchen auf
die Einkommensteuer, womit sie auch
endet.
Das eigentliche Sachliche in diesem
rednerischen Wuthausbruche läßt sich in
wenigen Zeilen wiedergeben. Herr Hill
ist dafür, daß die Einnahmen der Bun
desregierung gewonnen werden sollen
in erster Linie aus Zöllen und sofern
diese nicht ausreichen, aus indirekten
Steuern a»f geistige Getränke, Tabak
und Oleomargarin. Daran sei das
Volk der Ver. Staaten gewöhnt und
dabei solle es bleiben."
Die Rede hat int Seüat, aber auch
im ganzen Lande, das größte Aufsehen
erregt. Würde Hill nicht beständig das
große Wort im MuNdè führen: „Ich
bin ein Demokrat!" so könnte man ver
ucht sein, ihn von heute an für einen
Republikaner zu halten. In der That
ist bettn auch die republ. Partei im
Jubel fast aus dem Häuschen gerathen,
über Hills verrätherifches Gebahcen.
Die republ. Legislatur von New s)ork
ist sogar so weit gegangen, einen Belo
bungs- und Zustimmungsbeschluß fstr
Hill an den Senat zu adtessiren.
3
Kein „Quarter"
nützt Euch so viel, als der, fur welchen
Ihr Dr. Pierces Pellets kauft. Sie
tu risen unbedingt und auf die Dauer
Hartleibigkeit und Verstopfung, Ver
dauungsbefchwerden, biliöse Anfälle,
gastrisches und biliöses Kopfweh und
alle Störungen der Leber, des Magens
und der Eingeweide. Dabei ist ihre
Hülfe keine nur vorübergehende, welche
oft schlimme Nachwirkungen hinterläßt,
sondern sie kuriren auf die Dauer.
Ihr sollt nicht husten und pu
sten tmd schnauben, sondern Dr. Sages
Catarrh Remedy gebrauchen und kurirt
werden. Für 50 Cents in allen Apo
theken zu haben.
Senator Motrtü tHrn bgembt#,1
feierte am «14. d. M. seinen 84. Ge
burtstag. Er ist das älteste Mitglied des
Bttndessenats und trotz seiner Jahre
noch immer geistesfrisch und munter.
Siebzehn hübsche Fabrikmüdchen
waren letzte
Woche von Bostoner Fabri­
kanten nach Washington kommandirt
worden, um gegen die Wilfonbill zu
Protestiren, resp, sie todt
zu schmeicheln.
Zwei Jahre litt ich an Magen
schwäche und Verdauungsbeschwerden.
Ich gebrauchte eine Zeitlang Dr. Au
gust Königs Hamburger Tropfen und
war in kurzer Zeit vollständig hergestellt.
Fritz Wegner, 2i& MMss» Straße,
I Chicago, IL».
''V-'
1
£|j.. .,
w
Der Reichthttm des Landes.
Ein Census-Bulletin unter obigem
Titel wurde soeben herausgegeben. Der
richtige Werth alles verfügbaren Eigen
thums—zu einem annehmbaren Ver
kaufspreife und nicht nach dem assessir
ten Werthe—war $65,037,091,197 in
1890. Derselbe war in
Verschiedenes
Total
Der richtige Werth alles Eigenthums
in den Ver. Staaten—einschließlich
Alaska—wird wie folgt klassifizirt:
Grundeigenthum und Verbesserungen. .?M.644,5t4SW
Viehwaare auf den Farmen und Ranges,
Farm Werkzeuge und Maschinen
Mtnen und Steinbruche
Gold und Silber in Mtlnze^ und Bar-
Kanäle
Des Todtschlags überführt.
In New Nork wurde vor einigen Ta
gen Frau Kate Spreckel wegen Ermor
dung ihres Geliebten, Alexander Kirch
ner, des Todtschlags überführt. Die
unglückliche, noch junge Frau, die für
ihre« Ehebruch so schwer zu büßen hat,
war von ihrem Gatten verstoßen und
von ihrem Geliebten angeblich der letzten
Mittel beraubt worden. Als sie ihm
an jenem Abend begegnete und ihn drin
gend bat, des Kindes wegen, welches sie
unter dem Herzen trug und das ihn
zum Vater hatte, sie zu unterstützen,
verhöhnte und verspottete er sie und
drohte ihr mit thätlicher Mißhandlung.
Da wurde die Unglückliche, welche sich
auch von Dem verrathen sah, um dessen
Willen sie gesündigt hatte, von einem
namenlosen Zorn erfaßt sie riß den
Revolver aus der Tasche, den sie sich
verschafft hatte, um ihrem eigenen ziel
und glücklosen Dasein ein Ende zu. ma
chen und feuerte vier Schüsse auf ihren
herzlosen Geliebten ab. Eine Kugel
drang ihm in den Unterleib und 2 Tage
später war er tobt. Als er zu Boden
sank unb bte Frau ans der Ekstase ihres
Zornes zur Erkenntniß Dessen erwachte,
was sie gethan hatte, da richtete sie die
Waffe gegen fich selbst, aber die Patrone
versagte. Als die Polizei herbei eilte,
saß Frau Sprecker neben ihrem Gelieb
ten mit dem noch rauchenden Revolver
in der Hand. Die Schießaffaire hcitfe
sich an der Atlantic-, nahe Grand Ave.
ereignet, wo Kirchner aidA&tocher be
schäftigt war.
Riesiger Streik beschlossen.
In Columbus tagte letzte Woche, wie
bereits mitgetheilt, die National-Con
bention amerikanischer Grubenarbeiter.
Vertreten waren die Staaten Pennsyl
vattien, Ohio, Indiana, Illinois, Mis
sonn, Kansas,'Colorado, Washington,
West Virginien, Kentucky und Tennes
see. Folgender folgenschwere Beschluß
wurde nach langer Debatte als Com
promißatltrag gefaßt:
Beschlossen, daß von Samstag, den
21. April, Mittags 12 Uhr, in keinem
Staate oder Territorium der .Vereinig
ten Staaten, in welchen die Organisa
tion die Controlle hat, Kohlen gefördert
werden sollen, außer mit Genehmigung
der Beamten des Crecutivverbandes
oder des Executivrathes.
Der Beschluß wurde einstimmig an
genommen und ferner beschlossen, daß.
'alls diese Arbeitseinstellung nicht den
gewünschten Erfolg haben sollte, der
Executivrath ermächtigt sei, die Leitung
eines allgemeinen Streiks in die Hand
zu nehmen.
Wir nannten oben diesch Vorgehen
eilt folgenschweres und sicher mit Recht.
Denn der geplante Streik betrifft direkt
etwa 200,000 Arbeiter und deren Ja
milien, und er wird auf die gefchäftli
chen Verhältnisse des ganzen Landes,
welche ohnehin genug gedrüm sind, einen
verhängnißvollen Einfluß ausüben.
Möchte es gelingen, dieses Nationalun
glück noch abzuwenden
Was die Grubenarbeiter verlangen,
ist die Herstellung des zu Anfang de£
Jahres bestandenen Tarifs.
•:.J-»- Sind Deine Nerven gesund, »der
angegriffen Wahrscheinlich in diesen
Tagen eher etwas angegriffen. Wenn
Du Dich für Alles gleichgültig, nieder
geschlagen, ohne Ml,th fühlst, nervös,
aufgeregt, reizWr bist, vielleicht gar
all das Zustummn, so rührt das von ge
störter Ncrventhätigkeit her. Vernach
läsfigung dieses Uebels hat Schwä
chung. chronisches Kopfweh, Nervenzer
rüttung, Epilepsie, Nervenlähmung,
oder gar Irrsinn znr Folge. Dr. Whee-
lers Nervenmedinn heilt die Störungen
lind stellt die ursprüngliche Kraft der
Nerven wieder her. Rath und BeHand
lung auf briefliche, den Fall genau be
schreibende Anfragen sind unentgeltlich.
Briefe mit beigelegter Postmarke zur
Rückantwort sind zu adressiren an die
I. W. Brant Co. in Albton, Mich.,
oder 42 Dey St. New York. Flaschen
zu KI Wct zu haben in der Apotheke von
h' iv
Dr. F. H. Gentsch.
K
J.
Jk-
ST.
Maschinen in Fabriken und vorräthige
Produkte
Eisenbahnen und Ausstattung, ein
schliesslich Stratzendahnen
Telegraphen, Telephone. Schiffe «nd
Steuerwerth von Grundeigenthum
und persönlichem Eigenthum
Eine
Flaschen
*65,037,091,18T
Werth per Capita, mit Vergleich
I860..
1850..
Dke Summe für 1870 sollte um 20 pro cent, wbujtrt
werden, da die Zahlen das entwertete Gelb dama
liger Zeit repräsenttren.
Der Reichthum der
Staaten ist wie folgt.:
hauptsächlichen
bekannt avf ter ganzen Erde, a'ö das größte Schmcv.
Heilt
Elyria
Dim.
'^heumaiisrntcs
Neuralgie, Riilkrnschmcrzc«, Verstauch
Verstauchungen, Verrenkungen, Frostbeulen,
Wstenschmerzcn, Quetschungen, Zahns
schmerz'en, Brandwunde»,
and alle Schmerzen, welche ein äußerliches Mittel
benöthigen.
-O Farmer und VLehzüHter &-
stnden ln dem St. Jakobs Del ein unübertreffliches
Heilmittel gegen die Gebrechen des VichstandeS.
Flasche St. Jakobs Del kostet 50 CtS. (fünf
für $2.00). Ist in jeder Apotheke zu haben.
Fahrplan tu Ätajl jttt k» tf. Jan. 1894.
Nm.
St. (SlstiriSDilXe..
7 32
Sljicago
Nm V
Buffalo
Nm N
New Dork
10 30
Masstllo« «eeeoimibetton.
Justus.
Nlassillon.
Die Züge 37 und 38 haben Schlafwagen zwischen
Wheeling undChical
Eisenbahn.
?n Kraft getreten am 26. Nov. 1893.
©üblich gehend. Nördliâseheud.
3 1 Nummer der Züge. 2 4
Vm
Nummer der Züge.
Nm
12 47
TG 4£
-N43
An 'den mit bezeichneten Stationen wirb auf Sig
nal ttnae!)oltcii.
Äste^üge tätlich. Sonntag-, ausgenommen.
Genauen An-schlns findet inan in iUiaricti» an die 33.
& O. S. W.. 2. fc O. (£. (b jr. Z. it O. und Ohio River
Eisenbahn lind Tampsbvvte nut dem Clito Fluß, in
CambHidge att die B. «t O. östlich ltnb westlich, in 9ttm
Coiiierstown an die P. (?. C. A St. Xiiuii» Eisenbahn
östlich »nd westlich, in Canal Dover mit ber V. &
W. lutb l£. & P. nördlich und östlich, in Valley Jnnc»
tion mit der W. & V. 6-, und der Valley (Hicnboljii.
(S. & I. A. @n»t. Tran».
Die Ohio
Farmrrs-Nersicljorung»
intra sorts"T'rrn. ffrfchific zn f!n n. JCJistt las?« flih
iiiitlt hitrrii [.ilriif Berichte it .in iUUtiittdiiüfli'ii oiUirrer
Agenten ir.r führen. Tie Gejelijckaft ist finanziell
befähigt, (fiter (vifleiilfciim it tierflslicnt.
EHlMgc Bau
Bates 5c Hance,
Rxw Philadelphia, O.
Baarkapital... $((),OGO.
Verantwortlichkeit $200,000.
Die Geschäfte werden in gleicher Weise arfiilirt wie in
incorvorirfttt Banken. Stchiwechsel merocii nach allen
bedeutenden Städten Europa«! auögeftept»:
u
daS träge durch bie Adern lässt,
braucht einen gM»b*r.
ibrni's
Ä(|ieii6räiiler
y.
Lliil-Mlelier
HWtMeut fernen Nainen infWl*
sten ©nute. Seine Eigen
schaften sind: öffnend, schwriß
treibend lösend, nährend, lara
tiv, utiitbefördernd, besänf
ttgend, mildernd und reinigend.
keine Apotheker Medizin und
wird nur durch Lokal-Agenten verkauft.
Man wende sich an
-5"
i&Ca.'iiU'tel.
Cxyt::r
iO-Äusgube.
Unteriixiii'Mi
I Sclirii'i sri'!,.
in Wort r.iid
tl 11!g e Ii 81
1
A rt durch
lllid
RS. 41
vyiien dvr ersten zeit-
:'eri.cr z !]|toi(.'lio Jtocii- fj
at oil (itibiui V
H-.tnmr,
lt.' -if iiÂi
Spiele etc.
in uiifvsc!iv|'ili'-!iui' Fill in u. .'I ^litlugkLiL
Eiii rr-'ir^u Wcltbla.
5ti?s
T***" l:iK
i'ucJi-u. Zoiti
rt
A-
ist durch ji'dci
'hilf:'
iibor.T,!! durch
-.Monat TTewa Company,
I :.!•• street, Sew-Vork.
iThe I
... rr-,
Lidv
AM I
s1
Oiv.
u
AM
'6 45
2a
o5
45 3 00
rt
3
e ~j!
B™
ftf«
5«?
I nr.
I IV.:
o g-
ops
oy*
9 S"5
a
1.^
303
9 40
945
u
1
31
1$
11
S
3
a
lv 11
55 5 pQ 3 55
3
PM I'M AM
r.-
N« =i. mid H'is cor. noot. at
5 45
o I I'M
Yv'p'.l::rillefir
_Road ITp.
r,i
AAI
I'M
Ei» Gnnstiqe«
ört
I'M
A
AM
t9 00
ient.
•iE
V k i Z
Em alter, erfahrenn- Ärzt, der ivt) von
activer Praxis zurückg?zvgeu, erbietet sich allen
denjenigen, welche cm Nei'vcuschwuchr, Ver
lust von Krilft und Ei'.craie, Miuhlosiairit,
Samenschiväche, JmpoteilZ, Weihem Mutz
und allen Folgen von Jugendsünden, Aus
fchwcisunsi?n, Ueberarbeitung u. fNtö. leiden,
volle Austnnft einer nie fehu
zu jenbcc. Genau- 0c,2£12BB5£
schreibung dcrSymptome rrwimscht-Adressirt
im Vertrauen: Dr.G.M.BobERTZ,
Xo. MorrlU Block. UK1R0XT, MICH.
GOOOO
Wegen der großen Schaclligkett, «tt D-lOer »â
«tqcn betrieben werden, geht mehr BrtrteMtWft b*«$
Reibung verloren, als zum Säge» «ebraucht Vi«, »o
bte yager des wackligen hölzernen SâgM-Gest«lS au
der Ordnung gerathen.
yet dem „VI can
et or" Sägen-Oestell, bent einzigen
stählernen Säge-Gestell, das fabrizirt wirb, ist dieser
Uedelstanb absolut verhütet, iM*t» 8te f#£
kett Schaft durch Babbitt«!*^* t* ri» WW
tahl-«
Mid daö
eschlitzt, weicher bt? Abnützung
Ii ist »au aus Stahl, WM âOfiiWWW6rbel$
buh kein Theil au6 de» PlMe «rathe» »««,. lie
umqiebt bte Säge in einer foldjin
to eist-, daß sich Niemand barait verletzen kann, ein
«unkt von flro&er Wichtigkeit ba. wo unegahrene yande
eine Säqe handhaben, das schwingenbe «estell. welche«
ba* ah fehneibenbe Holz tragt und automatisch wieder
in jetneit Platz zurückgleitet, hat ebenfalls eine Saiuk
Vorrichtung, um eine Stange von dem Schwungrad ab
zuhalten und verhindert trotzdem nicht, daß dte
degehrenswerthe Pol-Säge» wel
irgend welche» langes Material tc
neiden.
Seitdem wir diese? äußerst vorzügliche Säae-Gestel!
mit einer vorzüglichen Lv-zölligen Säge bedentenb
niedriaerem Preise liefern, als der ist, fur welchen ir»
gend ein billint'ä, undotlfcutmeneS Holz-Gestell gekauft
werden larni,' find wir sicker, daß die Freunde bertiuft*
inotnten die Thatsache anerrennen werden, daß wir bent
Publüüm abermals einen großen Tienst erwiesen und
uns dadurch ausgezeichnet haben, daß wir einen alte«
Artikel in einen solchen von neuer perfekter Form um
atteten.
•ür eine Säge von derselben Größe und Qualität
mit gewöhnlichem Holz-Gestell würben Ihnen SGObe*
rechnet. Wir sabriziren dies ganz stählerne Gestell
und diese vo:zügliche Sage zu $40 «nd geben Ihne»»
sogar tSslegenheit, sie für SIS zu erlang««,
zum Vortheil unseres verzahnten Lustmotors.
Wir verkauften von den i'iiftmotor-ytuös'tottimBet!,
mit welchen Zagen gebraucht werden, eine enorme An
zahl vitl) eine siechte Säge, welcke schwer läifft schmä
lert deren Brauchbarkeit und ihren guten Ruf. Wenn
wir etne äußerst vorzügliche Säge zu einem sehr niedri
gen Preis? liefern, so werden viele verzahnte Mtifc
stattungen gekauft, um dieselben zu treiben.
,'uftinotor hingeht.
Aerzte
Alle Spezialisten sind aufgefordert, einen
fall aufzuweisen, wie folgenden. Keiner tonn sape«,
ähnliches knnrt zu haben, ober einen Fall vcn Lctoe»
vorbringen, wie die Angegebene gelitten und kurirt
irurbe. ,,Dr. (9. ff. Zbeel" ist unbbleibt der efniiee
Arzt und Spezialist, der fähig ist, zu kuriren, W»
Olle andere:« in der ganzen Welt fehlen. Leidende,
leset und denket, bevor Ihr euch anderen anvertraut
ftrau Ida £eifftra, 50 ^ahre alt, erhielt 14 Jahr«
turilck von ihrem Mann die Schrecklichste aller flrattle
Seiten (Blutvergiftung) und Beide ließen sich 6 Iayr«
laitii von den damaligen bestenAerzten undSpezialiftM
liehanbelit. Ihr Mann starb an der (U'afelichen iiranf*
bet sie wurde weiter von 22 Aerzten behandelt, bit
si:KA'i0') bezahlt hatte, ihr ganzes Vermögen. Unfähig
»um Arbeiten, wurde sie in das Armenhaus geid teft,
ii-tt ,,Dr. 9. ff. Theel S" tvunderdaren Heiuiuge«
in Keniilnih gesetzt, schrieb sie an ihn, titlet int*
Leidenben jit helfen und Gottes Segen als Lohn anzu»
nehmen. „Dr. Theel" schrieb: ,,5fcmm und ich Ivili
Als die Frau kam und untersucht wurde, war sie .titid»
che it und Haut, und hatte. 6ü Geschwüre an ihre#
Körper der Oieruch tear fe start, daß die Fenster einer
ber Ossice geöffnet und Platts Chloride überall tat
gesprengt werden mußten. Drei anwesende Aerzte er»
klärten sie als unheilbar unb ihre £ntf*cibuna war
„Jtein fcebettber sann sie kuriren". Die Frau fiel einige
Mal in Chnmatft Ivegen bis
schrecklichen hrennenden Schmer»
?en am ganzen Körper, Mund und
HalÄ nut Geschwüren, chronische»
Schwellungen am Schienbein tine
peinliche Merkur-Syvhllifche '/.tu»
ralgta. ,,Zr. (9. A. Tlieei"sagle:
„Ich dente stbr Fall ist heilbar'
(vorauf die Aerzte lachten und lache
ten. Dr. W. Theel" behau»
elte sie mit Doppelkräuter-Bader,
it'beil Mal 2 «tunten und gab zui»
Einnehmen, Allopathie, .vrtnvr»
patbie unb Gfleiif berbunbcit. Räch giuei ©lotumn
hörten die ©eichwiirabfliiffe auf, nachdem 28 ©tudctu'ii
Knochen, aus natürlichem Wege, sich von den Gescdtvun»
abgesondert hatten Siach y'monatlicher !HehanU:iti.|
sonnte sie für Hausarbett dienen und nach zwei Jabrei»
wurde sie von 6 Slerzten untersucht und alle ertlaricn
sie für vellftandig gesund. Sie sagten zu ,,$r. (9. ff.
Theel' Wenn Sie nichtannoneirten, würden all«
Medizinischen Zeitschriften der Welt Ihre Fälle brudeii
und Ehren-Monumente errichten Keiner hat, Keine:
wird tnebr leisten, als ©te fönnett". Frau Ida ^en
firg schrieb dem ,,tr." Hatte ich $60,000 unb b»4
das Lotrecht, meinen Fall zu publiziren. ich gäbe e-i
Ihnen au« reiner Gutherzigkeit, ich lasse ©utt meinen
Richter fein Sie wissen alles und ich bitte Sie, meine
trauriae Geschichte zu publiziren". Kommt vorwärts
die behaupten, zu kuriren kommt vorwärts, Ibtr
klugen Männer, die behaupten, Dr. Theel wäre mt
Quacksalber, tvetl er anitoncirt kommt alle zusammen
und heilt einen solchen Fall, wenn ihr lvnnt, was
taufend Mal that, aber ich sage, ihr könnt ti iucfit.
Beschworen vor L. Berzenthal, Friedensrichter.
New gort, 9t. B.
^cÂVEATti. I HAUE MARKs
COPYRIGHTS
i'li
CT

41
Stande
Itt fiiiem ziemlichen Winkel zu der Säge steht.
e» leicht wacht,
«tob sicher
otmmer
werben noch meh»
ein verzahnter
rere derselben nachfolgen.
Wenn wir einen wohlbekannten Artikel nehmen, unb
denselben in »ine bessere Form umgestalten, als uorbem
iE bekannt gewesen war, so erhöht dies unseren Stuf,
alle? was wr savnziren, auch gut herzustellen und ist
die Ursache, bat" unsere Fabrik einen solch bebeutenben
geschäftlichen Äusichwiing nahm und uns o!,ne Zweifel
bald das flntv.e ©efrfnift in dieser Branche zniühren
wird. Es ist ber guteNus, für den wir täglich arbeiten.
Wir glauben, dnjj dieses stäblernc „9t er motor" Säge
Gestell nebst Säge die Berühmtheit, welche wir in der
Fabrikation von stählernen Windmühlen und Stahl
Thürmen erlangten, bestätigen iinb befestigen wird unb
um dieselben zu verbreiten, so daß Jedermann erfährt,
baß ein linier Artikel für wenig 05clb zu haben ist,
offevitett wir diese stählerne Täqe nebst
stell für 815 Baar und fünf «remplare »ee
Anzeige 9lo. 3 von dieser Serie unter der. in 9?o. 8
angegebenen Bedingungen. In unserer nächsten An»
notice werden wir von Galvanisiren reden und etne
Offerte machen, die von allgemeinem Interesse feto
bürste. Tics ist Annonce No. 4. Aermotor lie.
Dr. G.P.Theel,
1317
Der einzige, UVtlue Spezialist in Amerika der heilen
kann, nachdem selbst die berühmtesten Aerzte aller
Üänber feeI gingen. Dr. Theel ist ber einzige Writ
«er liSelt der alle drei nubijinifchcn Schulen (die Alt«,
die Neue und bie Auserwählu) ftubtrte
und in seiner Behandlung verbindet. ®r
heilt Syphilis, Geschwüre, Munb» und
schreibt.

Halsleiden, Flechten und alle Folgen bet
Zclbfibeflecfung unb Folgen des Aut«
fcfcteeifeni bei tierbeiratbeten ober utiber»
heiratete«, Ausflüsse, Verengerungen etc.,
bie noch 10 verzweifelt finb. Kommt od«
Sprechstunden Morgens 9 bis 3 Uhr, ülbenb#
6 biS Uhr. Mittwochs unb SamstagS 6 bis 10 U(ft
iBbenbâ. Sonntags 9 bis 12 Uhr.
I
•vS
•1
Vhiladelphfa, fpau
4|
tl' Is
to
If
)!|i
i
I
4
IS
K
COLLECT
I
y'StiQT
J-
G. Bixler, XI ooi»t«jr,
ff"é
't'A'

Güd-Broadway, New Philadelphia.
JoKn Affoltor
«n der Beaver Dam
New Philadelphia, Ohio.
jtfew Philadelphia
Zolin 9l. Mansfield Common PleaS Richter
«etcher Douth'.tt
Stephenson
Sol)a to. Graham
I. C. Tvnahcy
William Adams .......
Ed. A. Walter
6. £. Torney
A. C. Ztaraaon ....
©blimrb Äffesthafer. .i'
Wesley Enterson..»,
W. S. Lline
OamNidenour
SSO- ©. Cummmas .....
W. A. English
rank Miskimen .....
D. Downey ........
A. Deardorff..
Wm. s"
Jacob
«ev
.......... Probate Richter
®taatS«nroal
ttountti Clerk
?. E. Souers
SEßiti. Douglas....
I. A. Eorrell
DavidNernton. ..
Lawrence Kelly ..
6. D. ©rimes
John Burry
E. 5 Browne
ohn Smertom
mcsS Linn
Marshall
Clerk
1880 *43,000,000.000 I
1870 30,000,000,000
1860 $16.850,000,00©
1850 7,850,000,000
2,703,015,040
1,291,291,579
1,158,774,948
3,058,593,441
8,685,407,888
701,755,71*
7,893,708.821
1890 f25,500,000,000
1880 17,000,000,(XX)
1870. 14,500,000,000
New York..
isyl
1890...,.„..f..,.1*1,030
1780 870
18JOft.4..i......'i, 708
1860 $12,000,000,000
1850. 6,000,000,000
ennsylvania....
Illinois
Ohio
MnssachusetA ..AjV.
California
Missouri i.. 4,
Iowa
Texas ..'.
Jndigna
Michigan
Wisconsin ..Vn-Â#
Kansas... k.
Minnesota
New Jersey..........
Nebraska
Kentucky .......7.
Colorado
Maryland
...$8,576,601,991
... 6,190,74(5,550
... 5,006,751,719
,3,651.38-2,334
... 2,803.t45,447
... 2,533,733,027
... 2,3V7,'.l()-',(J45
... 2,287,348.338
... 2,IVÖ./hü,760
... 2,095,170,626
... 2,Oi).r,01tV272
... 1,833,308,523
... 1,799,143.501
... 1,691,851,927
... 1,445,-285,114
... 1,275,58,514
... 1,172,232,313
... 1,145,712,267
... 1,085,473,048
The Charles A. Vogreler Co., Baltimore, Hd#
Cleveland, Lorain und
Wheeling R. R.
Nördlich. Südlich.
No. No. .No No. No. No.
itt 36 38 35 37 39
Vm Nm. Vm. Nm Nm.
6 15 Wheeling 7 47
6 00 Bellaire 8 02
6 15 Martins Ferry. 7 40
6 85 Bridgeport
7 84 Finslung i 6 32
8 01 Jvrecnotf 6 05
5 40 8 37 2 30 Uhrich^ville 1120 5 30 9 05
6 00 8 58 2 401 Wem Phlla. 1102 4 53 8 15
a 07 9 05 2 57 Kauai Dover ... 10 5Ä 4 45 8 .17
6 30 9 23 3 18 Beach Ctty 10 36 4 25 8 15
6 37 9 35 3 25 Justus k 10 30 4 18 8 07
6 55 9 52 3 12 jJtasfillon 10 14 4 02 7 49
7 2 10 20 4 0* Warwick 0 48 3 33 7 23
7 45 10 46 4 32 Sterling 9 25 3 08 7 00
7 50 10 53 4 39 Seville 9 20 3 00 6 54
8 OS 11 1(5 5 00 Medina 9 02 2 38 a 34
8 40!11 44 (Sraftoit 8 36 2 10 fj 05
9 OO! 12 00 5 43 Elyria 8 20 1 55 5 43
9 25'12 25 6 10 Lorcktn 7 55 1 30 5 10
10 10 1 00 45 Cleveland 1 25 12 55 4 40
Am. Vm
12 32 Sandusky 5 45 3 58
3 13 8 57 Normals 11 20
1-50 4 50 10 55 Toledo 4 15 9 25 2 "55
6 30 10 50 Detroit 6 50 8 00
Vm. Nm 9t V
9 00 12 45 7 35 Sljicago 7 45 11 30 8 00
V tit
S 45 6 20 12 40 Buffalo 11 30 5 55 8 45
V |9t nt
3 05 6 55 2 10 Albany 3 00 8 lOi 10 00
V 10 35 7 00 New Dork Vm 4 30 6 00
7 30 NM
10 50 4 15 9 25 Boston 8 30 2 00 2 00
8 14 9 45 Akron- Warwick! 10 07 2 35 5 05
No. 42
9t
3 25
(i 00
0 20
6 27
6 49
6 66
7 15
Wheeling.
UhrichsviNe.
New Philadelpliia.
lâanal Tövcr.
Beach City.
I. E. Terry, eneral Passenger Agt.,
Cleveland. O.
Cleveland & Marietta
11 OC Clevetand 3 00
12 21 Akron I 45
Nm
1 10 Canton 12 47
Am
7 45 Toledo 5 50
Nm Vm Vm Rm
2 15
2 40 6 0/
Valley Junktüm..
Canal Sober
11 30
11 05 7 05
2 49 t'j 15 Ldberts 10 51 i'ti 56
2 58 so ÄJ Black Baud 10 43 TG 4£
-N43
3 04 so 29:Phuipsbura 10 3d
3 26 6 51 litem UomersStohm 10 12 6 17
4 27 7 52 (SanUutfcie 9 10 5 15
4 58 8 39 Pvint Pleasant... 8 39 4 42
5 18 9 00 Belle Valley 8 15 4 17
5 28 9 10 Caldwell 8 05 4 05
5 49 9 31 Texter City 7 45 3 45
5 55 9 37 Mactsbmg 7 39 3 39
7 02 10 40 Marietta 0 40 2 40
Nm Nm
11 35 1 20 Parkersburg'.,... r,2 10 1 55
E. W. Page, J. C. Taylor,
I. R. Ägent,
I. N. Hi'ndershatt, Mjustor.
A. Bate?, Präsd. John Haner. Sassier.
«. «. üolrntr, »sfift. Ccfiier.
Dr. Peter Fahrney,
112 & 114 S. Hoyne Ave., Chicago, III.
10 15
1 :-u
7 ^:i
iti
c, :i
0 4
:u
Southward.
Tnto-.iaqc,j .l-o SrMVd l-.ervorragender fö
-t Fiitliiiillimor avis Ii
der Kunst etc. f,
Illustrations i]
AR« Ii :ge cHe.-vint 1HI,
p««|« nri ff 20 R»nts. er
.ii-}«vf ile in CC- 4 05 2 5v:
Iron-I.'tlit -11 iS' 4 21-'3
H:t:mr/mfiti\-llto..f pv l'. 5
Ytiii.iw' Creek :ji so '55 34
XVollsvii'.vHiio}) ai 35 4 4H 3 40
Woilsvito i "4 45 3 50
wcik.vi.v3
Schedule es Passenger Trains-Central Time
Northward.
AM I I'M I I'M'
+5 45 'r1 30*11 on
6 40 215 11 50
6 45 2 IS 11 55
7 28i 2 4'] 12 3j
7 40| 2 5512
7 45
PKtsbiiv^ii Iv.
Kociicster.
Heaver
East Liverpool...
Wellsville
Wellsville Shop..
Yellow Crot'k
Hamraonasville
1 mndale
Sali nevi lie
Summitville,
Kensingtoa
Kiist Koohepter...
Kayard
lioiiieivorlb.
AlliAnce
Llinnvlllo..„,
At water „...
o o s o w n i O 2 0 3 2 1 8 0 5 A
Rnvc'tma "ilO 30. 5 051 3 28 15*6 25
I'jirl villo „i"!iOr. If3 5-1 3 25: 6 33
Hudson 5 25| 408 8 45 6 52
Macedonia ill C4 4 23 8 54. 7 10
Bedford .» "illlvi 4 35 9 03 7 28
Newlinrgh.........." hl 30! 6 fi'l 4 50 9 £5' 7 45
Cleveland.... ...av jii 55 6 25 5 25] 9 £0' 8 2511115
12 45
12 50
12155
fl03
fl06
127
a 39
160
f2C0
2
f2:
7E0
7 55
8 03i ...
8 07i ...
8 24! 3 3
836!
8 50' 3 57
90 i
910 4
9 25
942 4 S3
9 5:5: 4 35
.005
2 30: AM
2 55:t7 40
f"3 05| 7 47
10 10 4 47 ra 12 7 53
I AM i I I AM I a:,! I I AM
AM I PM I I'M I'M
17 45
fl2 45 *2110 fj 9,"'^ 03*1 dn
8Cj| 112114^1 3 55-5 33:
81» 1 "»K' i 4 OR 5 50,
8 2.V1 38:2I15 4 Vi' fit«
8 42 1 5012 30, 4 3* 6 25,
8 5*. 'J. 0112f44j 4 es e 4öi
9 05' 2 12: ICO' 5 05
915 {?. 91' 1C3- 5 Ui i'M
9 23, 2 32 12015 25'
9 2) 2 37 125 5 29'
s 4C: 2 5'1 1 S3! 5 40
9 45: z55 V'l| j'M I
9 KO ft r7 I tr i
ClovolMiicl. Iv.
New bit reli i*'
J3-(hord
MticCiIotiia f'
i'Jarivil'o
Haventta
no)t*iiiwii
A ».water
Liiauviile
Allianco
Ilo-neworili
ftiiy.ii'rl
Eat. iVwiujstäi-... 10 £Ö 24 s2 201 2 E
Ken2tnj i.(i-i=' ii0 £0 3 32 2311 K'Sg-f
Snmmit.xiüe ii0 47 3 4Ri'242 oc
1015 3 20 2l0i
10 201324s
2 201 s ff
Eist Liverpool...* )2 C.'» 51,1 4 CS
lie ivf v t« 1Z 45 5 si & 51
Rovitot, ., ..* VI 5) iiCii 5 00
ar.j 1 35 6 5!J 5 50
3teu?kinvi W' a:.d fleliilirf. and !i!S
connect ii: Union btalion, Pittsburnh, for tue
BETWEEN BÂYÂ30 AHO NEW PHILADELPHIA.
iie-ft Th-.vn
TTj^« I
fr.i AM
Ii 17 si1' w ". Cmial Dover,
61012 J1010ar... New Phi la ...Iv
TVi I PM am I
M10 '!0
?'V 6 50!? .. Rn-nr\ ar
4?? .0 31 7 10 Minerva
4"1t0 4i 7 3Ü ...... Oiml,Hi
4S8104K Mutvi'rn
4 5:» 11 Co S 4j ..Wrtvii'shurg..
sr.? 1112' Mil.IX. 1 in
52U3?i 915*' .Minorat Point
5 4
40, 3 1 1)
6 25 3 CI 0
8 IS 2 55 I
w
7 50, 2 4 215
7 40 2 41 'J.7S
710 2*26 1 40
6 55 2 50 i 31
6 25 2 05 1 00
6 05 1 55152 30
AM i I'M No'N.
9 25 Zorn-
*Da!':.v. frVxcivrt Suixhty. ft'hvgstop. [Meals
Park sied Tyne denotna time from 12 06 noon to 12 00
pifairot I. »ity.-.i,!. frcm 12GO aidaight to 12 00 nooa,
JtteEPsr WOOD, E.A, FOIiD,
fiMire.! K?.nr.ger, G"neral Passenger Agent
8-11-84.-1 TTSBÜRGH, PKXN'A.
F'^r 11 mo pr.r 'Ä, rates nffnrfl, through tickets,
IwtTOvre checks, ansl further Information re
iti'(liiv the rnnnlng of trains apply to any
A.r-i.u of the 1'ouusylvania Lines.
I OBTAIN A PATENT? Fora
HCl':!* answer and an honest opinion, write
MI NN iHc- L'„ who have harl nearly fifty ye
making
BTXLERS
BUSINESS
taqionence mil e patent business7' CiiiutuüiLnt.
tioiis strictly contldential. A Ilnnibook of In
formation concerning Patents and how to
t«iii tbem Bent. tree. Also catalogue of jucchun«
leal iimi .scientific books s«mt free.
Patents taken thruuKh Munn & Co. receive
roeeuil notice in
the Scientific American, and
tuns are brought widely before the public with
out cost to the inventor. This splendid paper,
leaned weekly, elesantly illustrated, has livfarthu
largest circulation of any scientinc work ni
ttoek•x
WCi ld. S3 a year. Sample copies sent free.
Building Edition, monthly. $2.50 -i vear. hmRlo
coiiieri, cents. Every iiumkr vohtaina beau
ufitl p.ates, colors, and photographs of new
bouses, with plans, enabling builders to show the
^^^ö'P^and^seeure contracts. .Address
1UÜN Xmm., Ml MüMiwAr
The best in the country. Az ...
in School Fixtures. Short-hand
end Type-writing, Pesmansfcip. H.
Business Practice thorough! v hiivbt
(500 Illustrattd Catalogue

xml | txt