OCR Interpretation


Der Deutsche beobachter. [volume] (New Philadelphia, Ohio) 1869-1911, November 21, 1894, Image 5

Image and text provided by Ohio History Connection, Columbus, OH

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86063815/1894-11-21/ed-1/seq-5/

What is OCR?


Thumbnail for

w
*,
i
n
f?V,'
U.'
I
:c
-v ....
S.
•w
y
K^mes Matte.
Schleichende Paralyse.
Todtes Gefühl. Schwäche ittt Rücke«
«nb Magen.
$te folgende ledhafte Schilderung wird mit grobem
Interesse gelelen werben: „Ich kann das
stumpfe, trie
chende Geftl'hl nicht beschreiben, das ich tn meinen Ar
men. Händen und Bk'.ncn halte. Ich mutzte jene ittie»
pertheile reiben »nd tchlaaen bis sie wund waren n«
nur einigermaßen das todte Gefühl in ihnen »u be»
stitigen. Audem hatte ich ein eigenthümliches Schwâ»
chegesühl im Rücken und um die Lenden, in Verbin
dung mit einem unbeschreiblichen ©efiihl der Leere im
Magen. Aerzte nannten mein Leiden eine schleichende
Paralyse, für welche eè feme Hilfe giebt. Ich mat ein
undeinhalb Jahre beständig in ärztlicher Behandlung,
ohne besonderen Ruhen zu emtifsiNflen, als mir eine
Anzeige über Dr. Miles' Restorative Nervine
vor Augen kam. woraus ich mir eine Flasche verschaffte
und es einzunehmen begann. Wunderbar alS eS klin
gen mag. nach nur wenigen Tagen war jede Spur de?
kriechenden Gefühl-! verschwunden und nicht das ge
ringste Anzeichen einer Wiederkehr vorhanden. Ich
fühle mich jeht so wohl als je und habe zehn Pfund an
Gewicht zugenommen, obwohl dasselbe von 170 Pfd.
auf 137 gesunken war. Iame 3 Kane. LaRue, O.
Ar. .liiisrs' Jieroine Ijifft.
Dr. MileS' Restorative Nervine ist bei allen
Apothekern unter ausdrücklicher Garantie zu haben
oder es kann direct von der Dr. Miles Medical Co., Elt»
hart, Ind.. durch Einsendung des Preises bezogen wer
»Flascherostet»».«,
«. Bäte», Präs». John gante, »lchfl軫
«.<p></p>Wttllge
«. Lahmer, «sfist. «kassier.
New Philadelphia, O.
Baarkapital... $60,000.
Verantwortlichkeit $200,000.
Die Geschäfte werden in gleicher Weise geführt wie in
tneorporirten Banken. Sichtwechsel werden «ach allen
bedeutenden Stödten Europas ausgestellt.
?chtrinke bei Bipp»s
und Tohn.
Blmdesbriwern
an
41- 63 Sauf Straße, Steveland, ©.
Jederzeit frisches Bier, gute Weine und Liqnore.
Rnsende finden gute Unterkunst und die Verpflegung
tft »tue vorzügliche.. Man spreche btiyacob nur und
tibtryuge stch Itloft,
Die
"s'\
4'^ÈK
wwm'^r^y
I' ,,,
Ich nt«b
A. Kipp»« & Kolrn.
Spezerriwaare»-Handlung
undo—
Schenk Wirthschaft
an
Jacob Köhlis
Hotel zu den S
0\\
yjt 4 ..
s v
cJ
nfi 4
#6. toj.'A I
y i
V
ik'K
I jfc* A'
i
iVM\
è'MM
/",'Z
'.,<p></p>'Hj
"P
Brauerei.
AvSgezeichnetes,
rein gebrautes
Bier tin Fa ft ober in Flaschen
kann aus unserer Brauerei stets
h4j«ge» werden.
M. Seiwld»
«igenthüm»,
P. O. Box 706,
Ei» Günstiges
Anerbtete«?
&L.
Ein alter,
Camei-schwäche,
fdjtutiimiflcn,
»er sich
erfahrener Arzt,
activer Praxis zilrückgrzogen, erbietet
benjentficn, weiche an Nervensch
lust von ttraft und Energie
von
ich
allen
K- «er-
Muthlostakeit.
Impotenz, Weitzem Fluß
wib oiitn Folgen
von Juzendsünven, AvS-
Überarbeitung u.s^w.leide«,
volle Auskunft einer nie fthl-
uopnym ^lQge$lbcn 4#|kf'
zu senden. Qtttaue ©e- Ms-*
schreibuvg dttSvMtomeerwܫ
Im «erträuèn: DR.O.H.B
Ko. e Metrill BS«*,
4*#'- jt
Beamtenliste.
Aste der Cousty Beamte«.
!Ui. iö. Höchst" ler. Echatzmeisle
Liste der städtischen Beamten.
@. ©. SonerS
Win. (S. ^rew
A. Correll
JOR
Bank
von
Bates
Sc £?mce,
Mayor
.. ...
.Friedhof-Direktor
Frauenstimmrecht.
In diesem Jahre übten die Bürgerin
nen des Staates Colorado zum ersten
Male das Bürgerrecht im vollen Um
fange aus, daß sie wie die „Biber" ar»
beiteten und Organisationen im ganzen
Staate gründeten. Sie erwählten auch
drei Frauen in die Legislatur des Staa
tes, sowie eine Bürgerin als Superin
tendentin des staatlichen Erziehungswe
sens. An den Stimmplätzen, so heißt
es, wurden keine Begünstigungen er
laubt, denn die Frau in der Robben
felljacke stand hinter dem farbigen Die
Tter, dem Bankier folgte die Tochter und
dieser der Kutscher. Alle schienen sich
an der Neuigkeit der Situation zu crgö
tzen und der Humor sprudelte. Ein
Verehrer des weiblichenGeschlechts sorgte
sogar für hundert Feldstühle, um seinen
Mitbürgerinnen Gelegenheit zu geben,
sitzend den Zeitpunkt abzuwarten, an
dem sie ihren Pflichten als Bürgerinnen
nachkommen konnten. In Buena Vista
geriethen zwei der Bürgerinnen am
Stimmplatze in Streit und bearbeiteten
sich mit den Fäusten, und zwei farbige
Damen suchten sich die Augen auszu
kratzen. Frauenzimmern von schlechtem
Rufe drohten die Populisten mit Ver
haftung, sollten diese es wagen, ihr Vo
tum abgeben zu wollen, führten diese
Drohungen auch in zwei Fällen aus
und schüchterten auf diese Weise die an
deren Sünderinnen ein.
Weder hier noch anderswo ist der
Grundsatz, daß die Sphäre der Frau
außerhalb der politischen Agitation liegt
und sie in ihrer eigenen Sphäre der
Nation Größeres und Besseres zu leisten
vermag, erschüttert worden.
Die elektrische Hinrichtung.
New Vork, 15. November. Dr. P.
F. Gibbons von Syracuse, durch den
die Aufmerksamkeit des Gouverneurs
Flower auf die Frage gelenkt worden
ist, ob auf elektrischem Wege Hingerich
tetc Personen auch wirklich todt sind,
wenn sie nach der Procedur wieder aus
dem Hinrichtungsstuhle Herausgenom
men werden, hat einen Brief an den
Gouverneur Flower gerichtet, worin er
sagt, er sei mit der Behandlung von
Personen, die zufällig infolge der Be
rührung eines elektischen Drahtes von
einem elektrischen Schlage zetroffen wur
den, sehr bekannt und habe die Ueber
zeugung, daß durch die in Auburn und
anderen Gefängnissen in Anwendung
gebrachte elektrische Hinrichtungsmctho
de nicht der Tod erzeugt, sondern daß
der Tod der Delinquenten durch andere
Ursachen herbeigeführt werde.
Um dies beweisen zu können, schlügt
Dr. Gibbons vor, ihn den Versuch ma
chen zu lassen, den (5bas. F. Wilson,
welcher demnächst im Staatsgesängnlsse
zu Auburn hingerichtet werden soll, wie
der ins Leben zurückzuitifen, nachdem
die elektrische Hinrichtungsprocedur vo
rüber sein wird. Gibbens bittet um die
Einsetzung eines Sachverständigen-Co
mites, bestehend aus Physiologen und
Elektrikern, welche von sechs der ange
sehensten ärztlichen Colleges der Ver.
Staaten ausgewählt werden sollen
eitier der Experten soll, dem besonderen
Wunsche des Dr. Gibbons gemäß, Prof.
Austin Flint, Doktor der Medizin und
Physiologie in New ^ork, sein.
Das sieht ganz hübsch aus aber jetzt
hört man, daß es sich bei der Sache
nicht um Fragen der Humanität, son
dern lediglich um Geschäftsinteressen
handelt. Dr. Gibbons ist derselbe Arzt,
der schon bei Einführung der Hinrich
tun gen auf elektrischen« Wege die Neue
rung nach Möglichkeit bekämpfte, ohne
erfolgreich zu sein. Es läßt sich mit
Sicherheit annehmen und ist auch bereits
theilweise zugestanden worden, daß hin
ter der Agitation Fabrikanten von elek
irischen Maschinen stehen, die gern den
Beweis liefern möchten, daß der ßtâi»
sche Strom nicht todt lid) wirkt.
Keine Grippe, keine Uebelkeit, kein
Schmerz, wenn DeWitt's kleine Früh
aufsteher genommen werden. Kleine
Pill«'. Sichere Pille. Beste Pille. Zu
vertonten in Gentsch's Apotheke.
Alles Geschwätz in der Welt über
zeugt Euch nicht so schnell wie ein Ver
such mit DeWitt's Zauber Hasel-Salbe
für Verbrühungen, Verbrennungen,
Schürfungen, Hautkrankheiten und Hä
morrhoiden. In Gentsch's Apotheke.
Klein und doch groß in ihren Wir
kungen DeWitt's kleine Frühaufste
her. Beste Pille gegen Verstopfung,
Migräne unb sauren Magen. In
Gentsch's Apotheke.
Ein Wort beschreibt sie „Voll
kommenheit." Wir haben Bezug auf
DeWitt's Zauber Hasel-Salbe, welche
hartnäckige Wunden, Verbrennungen.
Hautkrankheiten fiirirt und ist ein wohl
bekanntes Heilmittel für Hämorrhoiden.
IN Gentschs Apotheke. 4
t~" Druckarbeiten in deutscher und
englischer Sprache werden in unserer
Druckerei prompt und billig besorgt, tf
Ein aus
Gtimmunstsbild
Deutschianv.
Ueber die Vorgänge hinter den Cou
lissen, während und nach dem Sturz
des Reichskanzlers Caprivi tauchen aller
let Versionen auf. So will das Stöcker
sche „Volk" wissen, daß die Ernennung
des „in Gnaden" entlassenen Minister
Präsidenten Grafen zu Eulenburg zum
Statthalter der Reichslande, als Nach
folger Hohenlohes bereits vollzogen ge
Wesen wäre, daß aber der Großherzog
von Baden auf telegraphischem Wege bei
seinem kaiserlichen Neffen gegen eine sol
che Brüskirung Caprivis protestirt hätte
und infolge dessen die Ernennung wie
der rückgängig gemscht worden wäre.
Weiter verlautet, daß Fürst Hohenlohe
selbst gegen die in Aussicht genommene
Ernennung des jetzigen Oberreichsan
walts Teisendorfs zum Justizminister
Einspruch eingelegt hatte. Das Amt
geht noch immer betteln. Der Präsi
dent des Ober Landesgerichts Celle,
Schönstedt, welchem der Posten angebo
ten wurde, zögert mit der Annahme.
Der Kaiser hat denselben in Audienz
empfangen und das Ergebnis derselben?
Darüber weiß man Nichts. (Schön
stedt hat seither die Annahme erklärt.)
Man weiß überhaupt nichts. So
hat heute abermals ein preußischer Mi
nisterrath stattgefunden, welchem der
Vice-Präsident des Kabinetts v. Boetti
cher vorsaß. Ob die politische Situa
tion im Allgemeinen, ob die Anti-Um
stürz-Frage im Besonderen diskutirt
worden ist— darüber weiß man Nichts.
Man weiß nur das Eine, daß Alles au
her Rand und Band ist.
Die Eventualität, daß die deutsche in
nere Politik wieder in die Pfade der
Aera Bismarck zurückkehren wird, bildet
den Gegenstand lebhafter Diskussion
nicht nur in der Presse, sondern auch in
den weitesten Schichten des Volkes.
Daß die politische Weisheit des Altkanz
lers wieder gehört werden soll im Rathe
der Krone, wird von nicht wenigen mit
Genugthuung begrüßt. Doch glaubt
Niemand daran, daß Bismarck selbst
wieder rückberufen wird, schon seine
Kränklichkeit läßt dies als unmöglich
erscheinen.
Ein Wormser Familiendrama.
Ein erschütterndes Familiendrama
hat am 23. Oktober in Worms seinen
Abschluß gesunden. Seit Längerem hat
te eine Anfangs mysteriöse Ringgeschichte
die Aufmerksamkeit weiterer Kreise er
regt. In einer größeren Gesellschaft
hatte eine Dame bei einem Klaviervor
trage ihre beiden Ringe, darunter einen
kostbaren Diamantring, abgezogen als
sie dann die Ringe wieder an sich neh
men wollte, waren sie verschwunden
und fanden sich trotz eifrigen Suchens
nicht wieder. Einige Monate später
wurde von einer anderen Dame, welche
jener Gesellschaft beigewohnt hatte, der
verschwundene Diamant Ring einem
Wormser Juwelier zur Umänderung
übergeben. Das Kleinod wurde er
kannt und die betreffende Dame, die
junge sehr hübsche Tochter eines höhern
Beamten, zur Rede gestellt. Sie er
klärte, den Ring von einer befreundeten
amerikanischen Familie aus Frankfurt
zum Geschenk erhalten zu haben die
betreffende Familie konnte aber nirgends
aufgefunden werden. Nun wurde eine
Untersuchung gegen has junge Mädchen
eingeleitet und zugleich stellte es sich he
raus, daß ihr noch verschiedene andere
Diebstähle zur Last fielen. So waren
bei einem Besuche des Mädchens bei ei
ner befreundeten Familie in Oberhessen
.mehrere hundert Mark verschwunden
das Dienstmädchen war in den Verdacht
des Diebstahls gekommen, während die
wirkliche Diebin das junge Mädchen ge
tuesen war sie hatte das Geld im Hau
se ihrer Gastfreunde selbst versteckt. Noch
andere ähnliche Vergehen wurden de
konnt, so daß an der Schuld des Mäd
chen» nicht zn zweifeln war. Am härte
steil wurde natürlich die Familie der
Unglücklichen von diesen Entdeckungen
betroffen. Der Vater schied sofort aus
dem Staatsdienste aus, konnte aber,
trotzdem er vollen Ersatz anbot, die Ver
haftung seiner Tochter nicht verhindern.
Die Diebstähle waren um so unbegreif-«
Iicher, als die Familie in guten Ver
hältnissen lebte und keinerlei Anlaß für
das Mädchen bestand, sich fremdes Gut
anzueignen. Nach Lage der Per
Hältnisse war anderseits Kleptomanie so
gut wie ausgeschlossen kurz, man
stand vor einem vollständigen Räthsel.
Jetzt hat die Verhaftete selbst allen
Weiterungen ein Ende gemacht, indem
sie sich in der Untersuchungshaft er
hängte.
Pennsylvania hat gesprochen.
Folgender Brief des Herrn Peter
Brugger in Weston im genannten
Staat, erklärt sich von selbst Weston,
den 6. August 1894. Werther Herr
Ich sel)e mich veranlaßt, zu berichten,
was Fornis Alpenkräuter Blutbeieber
in meiner Familie gethan hat. Im
Mai d. I. erlrankten meine vier Kin
der an den Masern. Wir gaben tag
lich zwei bis dreimal Fornis Alpenkräu
ter Blutbcleber, schützten sie vor Erkäl
tung und in fünf Tagen waren alle
wieder gesund. Keine Familie sollte
ohne dieses werthvolle Heilmittel lein.
Mit Gruß Peter Brugger.
In Arkansas, Mississippi und stel
lenweise auch in Tennesse und Alabama
wüthen immer noch Waldbrände. In
Arkansas sind glücklicherweise nur Ge
genden betroffen, wo das Feuer außer
an den Wäldern wenig Unheil anrich
ten kann dagegen ist Mississippi Übler
betroffen. Hier haben eine ganze An
zahl von Farmern alle ihre Gebäulich-
keiten verloren.
Durch eine Explosion Wsffmvet
Wetter sind in dem Plutoschacht des der
Dresdener Kreditanstalt gehörigen gro
ßen Braunkohlenwerks bei Brüx. Böh
men, 20 Bergleute getödtet worden.
s-^c
.1f 1
Unsere Wahlsreiheit.
Der „N. P. Herald" hat durch Unter
suchungen festgestellt, daß sowohl im
Staate New $ork wie im benachbarten
New Jersey und in allen andern Thei
len des Landes ebenfalls, die politische
Einschüchterung der Arbeiter seitens ih»
ter Arbeitgeber ganz systematisch betrie
be« worden ist. Allenthalben in hen bor«
tigen Fabrikstädten sind in den Mona
ten vor der Wahl von republikanischen
Fabrikanten Herabsetzungen der Ar
beitslöhne vollzogen und dem demokra
tischen Tarif zur Last gelegt worden,
nur um die Arbeiter ins republikanische
Lager zu treiben und ihre Stimmen den
Hochzoll Kandidaten zuzuwenden.
Nachdem das Manöver den gewünschten
Erfolg gehabt, sind die Klagen ver
stummt und man hört nicht länger die
Behauptung, daß die hiesigen Jndu
strien unter dem demokratischen Tarif
nicht bestehen und gedeihen könnten.
In einzelnen allerdings sehr weni
gen Fällen hat man sogar „aus
Grund des republikanischen Sieges",
der angeblich bessere Zeiten verbürge,
bereits Lohnerhöhungen bewilligt und
damit den betriebenen Schwindel vol
lends handgreiflich gemacht. Der Ta
rif ist bekanntlich jetzt derselbe wie vor
der Wahl und die republikanische Par
tei hat trotz ihres Sieges nicht die Macht
während der nächsten paar Jahre auch
nur soviel als einen I-Punkt davon ab
zuändern. Es liegt auf der Hand, daß
der Fabrikant, der jetzt n ach der Wahl
i e o n e e ö e n k a n n s i e a u v o
der Wahl nicht zu erniedrigen nöthig
hatte: oder daß, wenn er es nöthig
hatte, der Tarif damit nichts zu thun
gehabt hat.
Lohnreduktio«.
Wenn die Kohlengräber, die ja rich
tig bei den letzten Wahlen an die repu
blikanische Lockspeise der höhern Löhne
wiederum gebissen haben, nicht endlich
merken, daß sie stetssort zum Narren
gehalten werden, dann ist ihnen über
Haupt nicht zu helfen. Wie es mit de»
Aussichten auf höhern Lohn aussieht*
das mag man aus nachstehender Pitts
burger Mittheilung entnehmen
Die Bell, Lewis und |)ates Bergbau
Gesellschaften im Clearsielder Distrikt
haben Notizen in ihren Werken ange«
schlagen, in welchen den Arbeitern ver
kündet war, daß vom 16 November an
der Lobn um 5 Cents per Tonne, d. h.
auf 35 Cents, reduzirt werden soll.
Die Berwind White Co. in demselbeiz
Distrikt, welche 65W Mann beschäftigt
wird wahrscheinlich dem Beispiel der
andern Gesellschaften folgen. Die
Bergwerkbesitzer im Pittsburger Distrikt
haben schon früher mit Reduktionen ge--'
droht und werden nun diese Drohung
ausführen müssen, um mit den andern
Distrikten konknriren zu können.
So stehen die Aussichten aber drückt
die englischen Kohlengräber, bis sie
quiecksen, sie werden immer wieder sich
bethören lassen und republikanisch stim
men. Wahrlich, sie machen es einen
schwer, ihnen die Sympathie zu bewah-
ren!
Soll das auch wieder annerscht
werden?
Nach amtliche« Erhebungen ist der
Schntz, den die bekannten Trusts durch
Zölle erhalten, von den Demokraten wie
folgt reduzirt worden: Der Borax
Trust, dem McKinley einen Schutz von
94 Prozent bewilligt hatte, ist auf 57
Prozent herabgesetzt worden der Car
tritge-Trust von 40 auf 30, der Seiler
Trust von 22 auf 10, der Baumwoll
zwirn-Trnst von 56 auf 44, der Kry
stallglas-Trust von öO auf 40, der Fen
sterglas Trust von 98 auf 69, der
Streichholz-Trust von 33 auf 20, der
Stärke-Trust von 84 auf 63, der Stahl
fchienen-Tnlst von 58 auf 34, der Ta
Peten-Trust von 25 auf 20. Will un
'ser verhetztes Volk sich diesen Trusts
aufs neue ans Messer legen
i
des
Glücks, wenn diese monopolitischen
Blutsauger die Steuer, welche sie dem
Volke abstunden, wieder erhW« kön
nen
Vornehme Passionen.
Der Lieblingssport der englischen
Königsfamilie ist das Fischen. Die
Herzogin von Fife ist eine berühmte
Lachssängerin und hat jüngst bei einem
Wettsischkn in Mare Lodge 40 Lächle
gefangen. Die Prinzessinnen Miiub
und Victoria begnügen sich mit dem
weniger aufregenden Fang von Schlei
en und Karpfen. Die Prinzessin von
Wales ist auch eine große Fischeritt und
hat ein Angelgerüth, das die Kleinig
feit von $6,000 gekostet hat. Prinzes
sin Louise aber übertrifft alle an Ge
schicklicykeit und setzt selbst bewährte Fi
scher in Erstaunen. So sing sie einst
in Prinzeß Pool in Canada in kurzer
Zeit vier Lachse im Gesammtgewicht
Mit 100 Psund.
Der Magistrat von Hall«
ist klug und weife. Die dortigen Zei
tungen hatten schon feit langem sich be
klagt, daß ihren Vertretern kein genii«
gender und ordentlicher Platz angewie
fen werde, wo sie bei den Versammlun
gen der Stadtverordneten ihre Referate
niederschreiben konnten. Als alle ihre
Vorstellungen fruchtlos blieben, ent
schloßen sich die Herausgeber genannter
Zeitungen, jede Berichterstattung über
die Verhandlungen der Stadtverordne
ten einzustellen. Der hochwohllöbliche
Magistrat hat nun zu wissen gethan,
daß die Berichte fortan in der Beilage
des „Hallenser Wohnungsanzeiger des
Hausbesitzer Vereins" erscheinen wür
den und daß das genannte „Weltblatt"
gratis in den verschiedenen Polizei-Re
vieren zur Verkeilung kommen werde!
Richter Allen G. Thurman in Co
lumbus, der demokratische Vicepräsi
dentfchafts-Candidat vom Jahre 1888,
bat am 13. feinen 81. Geburtstag ge
feiert.
nT/' »r£7^i^v
Willimantic
'Star Faden
ist von den competentesten Beurtbeilern brr Welt anerkannt alS
der beste Faden für Maschinen- oder Hand-Nähen. Alle
Nähmaschinen^Fabrikanten gebrauchen und empfehlen ihn.
Fragen Sie Ihren Händler darnach.
Gegen Einsendung von 24 Cent» «hallen Sie ft* Spulen Fad«,
irgend eine garde obtr Nummer, nebst vier „estéiné" for Ihre Ra»
fffctiu, fertig aufgewunden, und ein interessante« Buch über Faden und
Vergessen Sie nicht, bett Names uni die Nummer
Zdrer Müschtnc zu erwähnen.
Willimantie Thread Co., Willimantic, Conn»
HUMPHREYS'
Dr H»mpl,rr»i A Specifies stnd Wissenschaft
Jab
ten in der Privatpraxis und jeit iibrr 30 Jahren
vom Publikum gebraucht mit vollständigem Er
folg. Jedes Specific ist eine Specialcnr für die
genannte Krankheit. Dieselben heilen ohne Ver
giftung. Ausleerung ober Schwächung de? #6r»
Per« und sind in der That tie
H«tlmttt«l der Wett.
Liste der Hnupt-H«ilmittel. PreK
»—Fieder. Kongestion, Entiiindungkn 25
T—Würmer, tlUurmfteber, Wurm-Kolik 26
S—^rthuen, Schreien. Schlaflosigkeit 25
4—Xiarrije«, von Kinder od. vrwachjenen..25
7—Öufteit, Erkältung, Bronchitis 25
'JifuvÄlgi«, Äahnjchinerz, Gesichlsschmerz
Humphrey s Witch-Hazel Cel.
$6* Pile Ointnieiit. —Versuchs-Größe 2S Ctt.
«erkauft von Apothekern, oder frei versandt
nach Empfang de« Betrages.
Dr. Humphreys' Manual (144 Seiten) frei
versandt.
HUMPHltEYS' MEDICIN« CO.
John Rägely, Sr. Riigely.
Ctrampion
Hobelmühle uud Holzhos,
MMeljihm, Olm.
Bauholz aller Art,
Schiebfenster, Fensterrahmen, Thüren, Latten, Gesimse,
Holzformen, Jalousien» Holzträger, Schindeln ic. stets in
großer Auswahl an Hand. Contrakte werden prompt aus
geführt. Wer einen Bauplatz hat bekommt günstige
Zahlungsbedingungen.
Schreinerarbeit jeder Art prompt & billig besorgt.
3« der Stadt werden die Waaren überallhin frei geliefert.
Sprecht bei uns vor. Telephon Ro. 45.
Die Office ist auch Abends von 6 bis 9 Uhr offen.
5 57
7 00
11 45
Al* »MAÂ ââ
Sohn UiLgelv & Kokn, Eigenthümer
627
Vm
6 0/
+6 2U
51
7 5
8 3o
ess«-'-
Jaden Mache
ist eine der ältesten BeschZftigunzcn der Mevschheir.
ffaden-Vvllkommcnbcit wurde nie erreicht bis ,v:tr
Einführung der Willimantic fechsfadenichen Svulen
Baumwolle. Von der Baumwollcnpflanjc wird die«
ftr Faden bis zum höchsten Punkt der Vollkom
menheit gebracht durch die groftte Geschicklichkeit,
die neuesten rerbessertm'JFFchincn und bit
peinlichste Sorgfalt»
baft es sich bezahlen wird, an die Benatine Medieal Co. zu
schreilien. tue gerne bereit ist, Euch ii ii tt i* 1111 d) lunzu
theilen, an welcher Krankheit Ihr leibet. Unser Dr. IumeS
Original Weihe Indianer Vtedizin-Aiann", und feine andere
sann seine werthvollen Steilste beanspruchen, als die Venatine.
er unter den Indianern zugebracht, Wurzeln und Kräuter sam
der 9iahir. die (sott geschaffen zum Wohle seiner Kinder. Er hat
seit über sünszig Jahren, mit wunderbarem Erfolg, Kranke behandelt, und wird gerne
Sä?"5 "S: SlSS: Der ©rosse Kräukr-Dâr
ltd) Bezahlt es sich, dem Arzte für jeden B"snch 52 oder $" zu geben und nebstdein die
Arznei zu bezahlen Wehhalb nicht schreiben und alles dieses Neid sparen Bedenkt,
daß er garantirt. alle chronischen Krankheiten zu turnen. wie alle Arten von ©crunila,
Krankheiten des Blntes, der Lungen und der liieren, Frauenkrankheiten, Hämvrhviden
»turnt er immer), Katarrh (»100 für eden Fall, den er nicht kurirt). Verlust der Man
Ntskrast «schnell und dauernd geheilt» durch seine „Nervine-Beans". Schickt ihm gurrn
Sirrin ff itch nri r*ri 'è Warnen, das Alter, eine Haarlocke, beschreibt die Art
oviiuii V-uu miiiiu des Leidens, fügt zwei '-'=tSent itiri:imarfcti bei. und
et wird Euch mit umgehender Post mittheilen, was die Krankheit ist und. wenn diese heilbar ist, den Preis
feinet Medizinen angeben. Adresse: Sennttne Medical (ja., 308 Woodward Avenue. Detroit, Mich. 51
36. 138.*
Nm.
4 54"
5 20!
!Vm.
25
O—Aeviuieb, gaftrijches, Schwindel 25
to—Dq»p«psia. Galligkeit. Lerstopfcheit 25
11—Uiltffbtüfte, oder schmerihafie Perioden 25
12—SBeifift Klutz, zu reichliche Perioden 25
IS—ttreut», Lkthllcipfeiilzünduna, Heiserkeit..25
1 4 8 o e A u s s a 2 5
15—Rheumatjtiniis. rheumat. Schmerzen...25
16—5R»I»tia„ Schüttelfrost und Fieber 25
!ö—«aUfrh, Influenza, Schnupf«» 25
*0-«eui6hust#u 25
27—Nierenleiden 25
SS—Nervenschwäche 1.00
Av—Blaseuschwâche. Bettnässen... ,.86
35.'
37.
Kork.
S E I I S
Südlich gehend. Nördlich gehend.
18
11
Stammet ketgfigt.
Win
11 00
12
14
Rm
3 00
Rm
Akron
4a nie*
1 45
12 47
Toled»
9tm
+6 15
tti 24
7 05
•10 56
tti 47
fl5 42
6 N
8 18
6 20
91
1 35
den mit bezetchaetei» Stationen wird ans vig
tial anaehalten.
Alle ^nge ktiglich. usuinitagti cuiSariiommen.
Kenaue» Anschluk findet man in Marietta an die B.
& O. S. W.. T. A O. C. Sx Z. A O. und Ohio River
Eisenbahn und Dampfboote auf drin Ohio ffluh. in
ttambribiie an die B. Si O, östlich und westlich, in New
Eoinerstöwn art die P. ©. ti. & St. fctnufl Ejlendahn
ßjtlich und westlich, in Canal Dover mit der 6. ü. &
iß), und & nördlich uud ostlich, in Valley Junc
tion mit der 48. & ti. S. und der Valley Eisenbahn.
fym*.
«ertifteat.
R«mm «üb Wohnung vo« Geschäfts
Theilhaber»»
Staat Ohio. I ,'
Xefcaranxil «ounty. M. m-'*
ES wird hiermit bescheinu ». oa| John Räaeiy ©r..
und ChaÄ. A illüqeil), beide in N-w Philadelphia O
wohnhaft alä GeschästSthnlhaber verbunden fltib mit»
unter dem Warnen, John Nägeltz & Sohn iu ifteiy.
Philadelphia TuScarawaS Sounty, im Staate Ohio,
Geschäfte thun.
Die angeführten Stamen find sämmtliche Theilhaber
bei nebst Angabe de« Wohnorts.
nnd besiegelt am u. üuuemb« *. D.
18V4. 80
3«b« Haftels «»..
StzäN M. MâMMKââ
2
N. Vint.ill
03
607
.. .JustnS. I
4 02
2 10
Nm.
10 t??l?4ai?4s?t?l?i!?n??
Detroit
Chicago
7 00 7 05 N wNork
niedergelegt.
Seldstschutz Iii
41.
Nm.
2 05
Nm.
7 47
VM.
10 10
2 15
8 02
10 25
2 05
1 5(1
7 40
7 32
I
6 20
600
|10 10
I Stßlrtrii'
9 55

'847
Vin.
605
8
Id
b,
bei-
Die schönsten und
spreche vor oder schreibe an
•1,
7 2»
7 If.
C.Do!''r!l0 5li
BchCity
7 49
6 30
3 33
3 03
6 34
605.
i I
8 57! Nvrwa't
3 10 10 55 .Toledo.
5 43.
9 25!
12 H! 6 10! .Vrratn.' 7 .V,! 1 3(
O.
Ziegel-Breynerei
60*
besten
Backsteine
fin» jederzeit zn haben.
Ich bin
eingerichtet, um
das ganze
Jahr Backsteine erster Qualität zu
Bauzwecken, Seitwegen, Kaminen *c.
zu billigen Preisen zu liefern«
Man
Sohn 3Vffyttw,
Rem Q.
Es wird baar bezahlt für
Rinde, Häute
sttb Pelze
-in der-
W, H. Schaufler, Aqent.^
VÄS ».A,1
', ,, ••?.
Manneßkraft
wieder
GefKlechtskrankbette«
seheilt.
Trt Keimb«»Xod«, Wird
•-it liianAtS junge, fris«
»frfré' Pulsicfiide Leben durch «n-
'lflS^
steckung und
jugendlich«
Verirrungen gelegt- «w
Kur-Methode, M# ft# W
den betztoeifeltfto »eera
stets glänzend bewährt hat.
ist in dem gediegene«Buch«
,.Der RkttungS-«»ker"
Oilfcsnckiende sollten e» ,i» ihrem
i)cv|äintun, dafifetbeWiW
!f«N.
ehe sie sich durch i ?windelhnfte Anzeigen wr
wV"
reichen' CiMS'h-.U'cr verleiten lassen ihr ®*W,
looraiif diejt nur sOkulieren, zum
,„i iurricit. D.i? v». 45.
(J(aftnflr.
250 €riteR
mit 40 lelirreichen '''ildern nnd einer Abha«vi»nS
über fiitberlofc Pben »nd ffranenkranlyetten.
wird für Cent? i" Hofimarfeii.f orgsflm«et««*
niibehnrrftcii limlchlag verpalkt. frei versa«»»,
«dresse: RFUTSCHFS HEM.-INSTITUT,
CAIV I OBTAIN
S11'N
MUNN
& CO.,
NEW YOItK, 3«1 BROADWAS
Nortawai-d.
.1V
Pit tslnirjfb
vor pool
Lines.
ifEHRoylvanla
Ichcüu'e of Passmyer
ains-CentralTlew
5"
AM
w

a-?c-z
*645
810
Iionüil^
P.141
8 31 3 34: 1 27
Suliiievlile
äiuumil vlllc
Kensinirtoii
Ea.st Kuchester...
Bayard
8 4J
8LG 357
Homewovth
Amancc
South
werd.
tea
9 USi
9 10 4 03
Alllnnnp 111'
-i
371 4 30
LimnviHe 10C5
Atvvaivr jj0 10 4 47!
sZ 05
|3 12
"11041
|111/
i
4 3=
9 08 7 28
45
Ü5
I
EE.®
IUI 40,4 45 3SÄ
V5
I'M AM
t410110
am"
20
»2!
AM I'M i'rff
1
723
7 00
2 38
510.
Sand ky
u l_
AM
I PM Isu'i
12 OB
12 00
PITTSBURGH, PENN'A.
K4
Gr
os3folio-Ausgabe-
Ünterhaltun^lektüre gedlvp"rHl"hcudtrA
Koiiiiiiio 111ill isovotlou der ersten Beit
lalf.ressaiite Artikel STt'.
allen Uobiutoit don V\ lasons, der Kunst etc.
sp1ei8°etc. Herriiilie Hlnstrationei
in unerschöpflicher FUUo u. M.uiiuy Uilugkeit
Ein Familien- und Weitbiati
Rr^aatftn Sti
1
ill« 14 Tage ertclmnt eie Btft
Prftis pro Host nur 20 Cwnta.
Das oreto Host ist durch joden
Buch- u. Ztiituugsbäudlur zu
orhaltuiL
Aftenten Sliornll genu cht dnreb
vi
V
I
A
'TZ
41
t,

New Philadelphia
Sith-Aroadway, New Philadelphia.
New Philadelphia. Ohio.
John A. Mansfield Common Plea» Richter
Fletcher Dvuthitt
I. Stephenson Probate Richter
^otjn Eraham..,^..5,....», StaatSanwal
Lyman Hardman.. County Clerk
William Adams Sheriff
Ed. A. Walter Auditorr
A. C. !)iaragon Viecotdt
Edward Westhafer.i. .. .... ......Commissionä
Wesley Emerson.. »i
W. S. Kline
Sam. i)iibetmur Armenhaut-Dnektor
W. S. Eummings
W. A. English
^rank Miskimen ...#. .....landmesser
$0. D. Downey ,'f»Y..... ..^... .Coroner
veury V. Sweitzer^.....
John W. Erwin
Lawrence Kelly
E. D. Erimes
John Burry
«isylviinus F. Swtih»»,.,.
Iohii (£.
Marshall
Clerk
....... ©cha limn Iter
.Gttaken-CommMr
Stadtrath
William iti. Winch
6. A. Tcardorff
Wm. F. Neely
Jacob Wise
ill & 113 SS$iUia:u Str., New
5 50
Vm
11 30
11 05
10 55
10 46
10 41
10 17
8 4ti
Cleveland, Lorain und
Wheeling R. R.
ssahrplan in Kraft feit dem 8. Juli 1894.
42.
Bin. I Nm.
10}
12 10| Wh'eli'g
6 00112 001 Bellnire
6 10 12 1U Nirt n
6 80]12 30 Vridgp
3 25
3 15
3 25
3 45
8 48] 2 49
8 55 2 57
Cleveland & Marietta
Eisenbahn.
I» «raft getrete» aw 20. Dial 1894.
12 20
1 10
Wm
Cleveland
7 45
91m
2 15
2 40
2 48
57
3 04
3 20
4 27
4 58
5 20
5 30
Valley Funktion..
Canal Tover
OdbertS
itilnrt Band
Philipsdurg
9!
ew tsomcrltoton
lliinitiribge
Point Pleas»«».
Belle Valley...,
Caldwell ......
Texter 6th....
MackSburg ....
Marietta
8 55
9 05
9 27
v 32
10 35
5 1
4 42
4 14
4 05
3 45
3 40
2 40
7 62
7 44
7 24
7 19
ParlerSburg..... 12 15 12 15
E. W. Page, I. C. Taylor,
$* D, T.«.
7 15 6 55 6 40! 3 42 Massil'n! 10 16
C.Fult'n
7 22!
10 07! 4 081 Warw'ck, 9 51
7 45 10 31] 4 32! Sterling! 9 25
....! I i .Seville.!
sosill Olj 5 oo Atedinâ 9 02
8 40111 29 I 5 26 ©raiton! 8 3(1
910 11 5.5 I 5 53 31 f. Crltjrj
!,
5 401 3 20 Buffalo. 1120
Vm. Nm
Albany
Boston
Air n
uaitijar k
9: it Son »tagen fährt 3
inj No. 35 nur i is und Zug
No. 38 nur Doit Uhrichüville.
I. E. Terry, General Pasienger Agt.,
Clevelai
6 00 5 40 8 28! 2 30! Uhr'chsv 11 40
7 2y, 1 29: Flttshi'., 12 45
7 54 1 541 Frcepo't 12 17
530
456
4 48
Iolrn Affolter
an der Beaver Dem
New Philadelphia, Ohio.
4 2010 30
4 3110 41
4 3810 48
4 5511 05
5 0211 12
5 2211 32
5 3011 40
5 5512 01
6 1012 10
tit. (ilhr! 8 20! 1 55
PM I PM I AM I
New Philadelphia Gerberei,
Eigenthum von I. Mt
es»
No. 11 Clrntou Place, New lorä, M. X«
cÄvËATS.TRADE MARiS
COPYRIGHTS.
rompt it Tis
wer nnt an
N Sc CIO,, who have I
®\'r'onenca na the patent buaineea. -—,
Möns strictly confidential. A Handbook or tit»
formation concerning Patents and bow to kv
tin Ii tli ein pent free. Also a catalogue of niecilâB*
leal nml scient,Itic boofts sent free.
Patents taken through Murin & Co. receive
erecial notice in the .Scientific American, ana
tlius are brought widely before the public wito
Otit cost to the inventor. This splendid papOT,
Issued weekly, elegantly illustrated, has by far the
Isru'eat circulation of any scientific work la toe
world. S3 a vear. Samt.ie copies aent free.
Suildinü Edkion, monthly, *2^0 a year. Single
enpies, 'Z cents. Every number contains beau
tifui plates, colors, and photographs of new
Souses, with plana, enabling builders to show MW
latest designs and secure contracts. Address
Cleveland & Phlsburgli Dhf
ItCK^hesU r.
Hen.ver
East Li
'HIl 2321:11! 55
AM i l.» I I'M sä®'
I60:t1 ?ü| I C'i
ti -1-1 I Cfl: ma
voo 2 19j|1 f»5i ~2.§ i
7 i i2 3 9
7 i &.V12 40j MH
•lJui SuOii
7L6
8C2
WellBVille I s.'
Well-iville Shop.
Yellow Creek
mniouueville
Clevciii ml lv
New burgli.
Hedl'onl
Macedonia
Hudson
Karl vi lift
Ravenna
Rootstoxvn
Atwat.-r
Llmavllle
Alliance fv
Home worth.*
15a yard
Kat
9 24: .. if'2 i
2 30 AM
2 56+7 40
Iv. 9 5 ii 4 35
ttootsiown...
Ravenna
Burl V! 11.
Hudson
Macedonia
Bedford
Newburuh
jlO 20i
ilO 30| 5 05
10 42:
10 551 5 25
3 38 8 15*6 25^
f3 54 8
26 6
4 08 8
45 6 52
4 23 8
541 7 10
t'levelnisd Ar.|n 55j 6 25j 5 25
AM MI A
1130 6 00| 4 50 9 25 7
9 50 8 1511 IB
AM'AM I AM
I'M i I'M 1 PM
25*5 00*141
3 55 5 33
4 08 5 50
4 16 6 08
4 33 6 25
4 45 6 40 .....
5 05 6 55, ....
5 14j i
5 25
I AM i'M I'M
t? 45 H2 45*1!
101t3
i 8 08 1 1211 15
8 19 1 24 12 0
I 8 29 1 3612
8
42 1 £012 30
8 5H2 0112(44
9 05 2 12 1 00
913 i"2 21s1 08
I 923 232'120
923f2 37fl 25!
9 40 2 50 1 35i
9 45 2 55 1 41
9 59 3 07 1 52
10 15 3 20 2 151
10 2013 24 2 201
10 30 3 32 2 31!
.10 47 3 4Ü 2 42i
Rochester...
Kensington...
Surnniitvllle
llnevilio
srondale
Hainnioudsviile..
Yellow Creek
WeilsvilleShop...
VVellsvllle ]lvr
East Liverpool...
Beaver
Rochester
Pittsburgh ar.
II 00 4 05 2
57i
11 16 4 22 3 15
111 22
i 4 25 3 22
11 30 f3 34
11 35 4 40 3 40
11 55 5 00 3 55!
12 05 5 10 4 06|
12 44 5 54 4 51
12 50 6 00 5 00
1 35 6 50 5 50]
PM I I'M I AM
Kos, 330 and s:tH connect, at Wellsvllle fur
Steubenville and lU llaiiv. Now. 33« und $#|
connect in Union Station, Pittsburgh, for the
East.
BETWEEN BAYARD AND NEW PHILADELPHIA.
Iiewd Down. Heart Up.
Nm.!
9 05 7 44
845
8 37
^iyard er t900 t3 20 t1!
8 40,3 TO
8 25,3 01 3
815 2 56 21
Minerva
... Oneida
Malvern
t6 50 !v
7 10:
7
'35
8 15,"
8 45 ..
8 58 .. Magnolia
9 15! .Mineral Point
9 25| Zoar
9 50, ..Canal Dover..
1010ar... New Phila...lv 6051 1 55121
midnight Light Faced from
..Waynesburg 7 50 2 46 2
740, 241 2
710 2 26 1
6 56 2 20 1
6 25: 2 05 1
•Dally, tExcept Sunday. fFlagstop. SMealiu
Dark Faced Type denotes time from 12 00 noon
to
midnight u 12 00 aoen.
JOSEPH WOOD, E.A.FORD,
General Manager, General Passenger Inii
5-31-94.-I
For time cards, rates of fare, through.tlcketifc
baggage checks, and further Information re
garding the running of trains apply to
Agent of the Pennsylvania Lines.
in'tei "r Chronik'-i Zeitero,? r.is
in Wort und Bild, lurtiur zalilitnvliu jiui li-
I The International tSfaws Company,
and h5 Uaaim Stryot, e«-\ork.

xml | txt