OCR Interpretation


Süd California Deutsche Zeitung. [volume] (San Diego, Calif.) 1887-????, November 11, 1892, Image 2

Image and text provided by University of California, Riverside; Riverside, CA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86064439/1892-11-11/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

111-Hat. Deutsch· Zeitung, ,
VII-Adern Straße, Em- l·". ("«l’un·»I1-)sise8·
III! Dltssxiy - - - «« VIII»
(.’. F. lcumsnum
fis-antun» aus heraus-sitt.
I. satte-law· Jst-It II Gase-111. r
scnlstssl sc m« Fast ölltlss It St: vlssoJksLw
ts tseostliolsss UND-« !
Cim- "Brk-istgunxj.
Se. Ereelletiz ging ans den weichen
Plorgkisschnheii im Stnrntfchritt liber
die spiegelblaitl gelvichsteii Tielen des
Zintnierd dahitt. Das fleifchige Gesichk
war i«oll) angelanfeti, die lteiiieii Dingen
fnalelteti zornig nnd die Hand schwaiig
das feltolir der Pfeife wie einen
Pailass iansend diireh die Luft.
Es war aber aiicl) geradezit niterhsrti
Ikftm der treue Diener, deii Se. Ef
te eit feion tior zwanzig 111-TM I«
atiichäiirtigeti tiietriiteit zn fiel) genom
titen hatte tiiid der seither fowol)l in
der Zeit, da Se. Ereeiienz noeh als
aktiver General loiniitaiidtrtr. fowie
altes) feqt litt wohlverdienten Rnheftandr.
teta der fligfamfm piiititliclisiy spat--
ainfte, ieinlichfte nnd verltlßlichfte aller
ienergewefen war, dirfer Pista, der
das Jaltotiiin iiii Vagestolzen-Haiis
lte St. Ereelleiiz bildete. der einen
thiinett isohtt erhielt, eine prlichttge
kioree befasz nnd ini Hinteetralte des
Vattfes eine sehr geriiitniigr. helle Wog
nnng innehatte, dieser iingliickstneiis .
dieser Moitdslichtigh diefer Narr - er
wollte heirathete!
»Deiratheii! After. In hast gefieiii
kennte-i? Liieileithl gar von meinem
o nae «
Silber Exeeilrtts « ·
Se. Exeelletiz wußte sehr gut, dafz
Hist« ein iiheraitd iniikiger U) enfeh fei
und das( die Cogtittefla ei)e nieiitals aiich
nat· den geringsten iiibgang anfwletk
Idee es wtire lhtn gieichtvohl »sehr aiige
sehen gewesen, wenn fich diestnal die
lahitw ytge Peirathsssdee Piftas hiltte
ans allohoii ehe lsinfliiffe zurltckflihreii
laffeii. sticht site. ein ganzes Dnknd i
ciognacfiafchen htitte er dein alten ie
fäg;rnhd7rziehen. Aber heirathen
it er a l.
Pifta stand da iii seiitettt weiß· niid
dlangestreiftein reiitlitheti Hansattznge
ntit niedergefchlageiieit Hiiigeii, glatt znr
Seite geiiliiiniteiii Haar nnd wehnilithig
iiiederhltngesideiii cchinterbartr. Ja
seinem Herzen fes) die appetitlich« tteicie
Köchin, die er an eitiein Zonntagtiachi
atitta e tin Boltsgarten leiiiien nnd seit
r fsliyen nnd lieben gelernt hatte, so
est. daß selbst dte wiitheiidfteii Blicke,
e se. lireeileiiz aits den singen sehr-Z.
wirkungslos blieben. Wenn es ni t
anders sein konnte, datin war er sogar
bereit, den Dienst zn verlassen nnd fich
itnt ein anderes Brod itniziifehetn alsir
hleieathen wollte nnd ningte er feine
eitle tliargit ; das lsar aiitsgeittathh
Se. Exeelieiiz fihicti denn auch zii ge
wahren. das; hier dii Wiarlin toelehe er
iiber seinen langjilhrigcit Diener befah
eitte itnliiierftrigliiije ccihrniiie fand; er
rief einen pgriinaiigeii Seitfzer alte, iveii
ele die estgcleiit isorwiirfsdall gen
Zinitetel ttitd tief) den litt-in tnit dein
feifetirohre finteii.
»Pi4ta« ftigte ei dniiii dniitpf nnd
felerii ,wie der Tiliiditotz der ein Todes
artheil oorlieft »das Llkeibsitild hat
Dies) alfo feft nnd laßt nichl locker. Gut,
so renne in Dein lingliia nnd heiraihr.
ges) will’s verfncheik ob Du als Ehe»
irlisdel noch in ineinett Dienst tatigst.«
ie Singen Piftae lenaneteii freudig
anf nnd die Lippen wollten eiit Dankes«
Dort slatnnteim aber se. ist-reitest; hob «
das, isefetfenrohr wie eiii Sehlachtschioert i
ein o .
»Halt! sei) ftelle jedoch eine Bebiiii
stieg. China, nerfiehst Tit, eine einzige i
edingtiitg. aber wciin Dn sie nicht
ersiillen willst, dann iannft Tn
gelb-i«
lheinlos horchte Pifta anf. Wenn
es nnr halbwegs ittdglich war, dann
wollte er lede Bedingung erfüllen, denn
er hing ia aii feinen) Herrn; er will-de
nicht leicht nnd feiiietit Dienst( fei)eidrtl.
St. Ereellettf hatte eine Panfe eintreten
soffen, its der ntati die Wandnhr tiiieii
bitte. Jene richtete ei» deii Bitt( fchatf
anf den aritieii Pifta nnd feine Stiniiite
kiangffaft rauh.
~ ine ttiiideix Piftat Lierfiaiidein
abßlitt leine«.liinder!«
ista senkte dett tiopf nnd die breite
Hand fuhr hittter das Lhr tiiid tvtil)tte
dort in dent ftrnpggeit Haar.
Jilso -- paßt it· die Bedingung L«
»Es-reiten) ich iei) innfi «- ich
werd’ die Niargit fragen.-
~Oilfo frage. inorgen will ich Liittttvort
haben.-
Datnit war die iiitterrediiit zn Eil-de.
Se. Ereelleiti ging wieder arti den wei
isilzfoh en raschen Schrittes ini
itnnier anf nnd alt, wiihrend Pifta das
heeferviee gereinsehlvs dotii Tische
rilnntte nnd dann verschwand.
Sobald die zkit da war. das; Se.
fix-teilen; ziiin iiier in das ange-
Biitinte Hotel ging, flog Pifta ti feiner
argit, nni ihr ini tranlicheti soll-onn
tel eines Thorbogentt iiber Iltes gtt be
richten nnd zögernd die-heilte Bedingung
Karmen, die Se. ereilen) geftellii
lte. Maegit lachte heillanl anf, das; «
die weißen Kahne sichtbar wurden nnd, i
liidrend P rfiazrdthe in ihren Wangen -
tnit-bestieg, ga die weichgepoisterle
Fand dem geiiebten Pista enen zart«
chen Backenftreiap
~Verftehl siel),«· lachte sie, ~es wird
schon gehen ; wir bran en ja keine.-
Gliietnrchlend eiltechiliisla heim, nnd
fihon des itxseiids erstattete er die ge
aefainsle sbtctdniig das er die gest· lte
bis-zeitig getreulich eefltllen werde.
Die targii hatte ja gesagt, es witrde
sho- gehein Se. E teilen) «tilate,
saht d Zeitung zur Hand nnd blies
Usckattch der nornialniaßigeit Rast«
itt dliisten Wollen non first. ie
lae abgeinacltr. - -
Fahr war rafeh verfiegein Pifta
we eine Margit ate angcitanies
in die gerilntnian hcnc Woh
aaahlai platerteatt e tgefiihkn ans
seit parniffeit dei- lseldiirivar eine
sehr eiette Kittel-statt« befthestt tobt-den,
lad fa satte fiel) Bist: ein eheliajea Nest«
Oe« ge at, so e glich nnd l)tibicb,
wte iiiii« irgend eines. Se. Eicellein
ignorirte voltftiiitdig diese Veränderung.
Filr ihn gab es itiir einen Piita itnd
nichts weiter. Diese: Pista hatte ihin
ordnungsmäßig den Thee zii bereitet,
hatte Kleider nnd Wohnung rein tn hal
ten, die Wiiiiherin in beforgeii itnd zii
kemtrollireii tiiid stets znr Hand in
Bin, wenn diejilbergloäe tttitee den
Ungern Sr- lrxeeiienz erklang. Im
ilebrigeti blieb Pista seitieai be lageiiss
werthen ehelicheiz Ssicksale überlassen.
ditteinals hatte He. xcelleti dte rund
liche Margit erschaut, nieniais nat) ihr
gefragt, nnd itieiitals·i)atte Pifta ans)
nnr dte leifefte Dlnfptelittig aiif feine
besxre Hälfte gewa t. «
est-teils wußt-L« Wien« beugt«
dar in weiten. le itaiat »die
Urlislieiilittig-ali. scs dutorgeiiid »die«
leriiitieiehen Eier sur deti Prrlihiiilttotiiiz
Sr- Exceiietiz nnd Liiieitds eiti Stil
Sehinkeii siir drit sjiaei tthee tu besorgen,
iiiid sie iiniste Hstaiosiat zu dewe en,
das; er aus die aieufte dek alten Eint«
schrein tierzichtete iiiid thi- feibft die
tikeitiissiiitg der Wäsche iiberliß
See-stellen befreit-erste dett sitt-setze
gut, das; er noii it inals so gute, frf e
tiitd geiiait bis aiis deii richtigen Orad
gesotiene tiiiorgenslfier erhalten hatte,
wie geht, dafi die Ssyiiiteitfaziiittr. die
er il eiids alt. offenbar von e nein deib »
taten Hanesiiiiiiteii iiud tiieht dont lkadens
«tiskhr deo Telitatesseiihiiiidlers get«
sriihrte, iiud er eitle-feind· niit gro ene
Beilage-i. dasi feine Oeutden so sauber
nnd latt gebt-geil waren. wie nie nor«
her, iotoie das; seine Betttriiifehejo lind,
I so geftisnteidig.» tnrtnnt ganz so war. wie
«er", es stetszgewiliischt nnd itie eriatigt .
hatte. Aber· offisiell itierite er hiervon
inatiiriiiii gar tiiaiis. politische, das; er
bei einer besonders saitdzzeit Sihiu en— »
schnitte einmal ein leises ruttzeit hören
ließ. was Pisia freiidigeii Zerzens als
den iilttsdritct eines-ganz aii ergewlihni (
iichett Wolilbesittdetis deutete nnd feitter
Margit geiretiiich wiederholte- oder daß
er, weitii eine Heitidbrnft liefoitders
blank nnd inii gebiigelt war, ein paar
Takte des iiieiieinlinarfches pfiV wass
gleichfalls als ein Zeielzeit hoher est-ie
di ung- aufgefaßt und iin szititerstiibiiien
eiilrig efproeiieti wurde. til-ei· sonst—
iaitiite Sr. Exeelletis nur einen Pisiu
nttd iiieiits weiter. » «
Da geschah es, das; eines Tages Piita
bei dei- Morgeiitoilette fein« aufgeregt
war, iiud se. Ereeiletis erkannte sehr
wohl, dast deii Burschen etwas bedrücke,
was er fiel) gern voitrdldeägen geseiitveiht
iiätir. :-’iber diese or ei iternng sollte
ihiii iiidkt geiviihrt werden, oenii offen
bar hatttelte es sieh hier tttii eine eheiiehe
Geschichte. ritiano da davon wollte
S« Exeelietiz etneh itiiiit ein Sterbens·
toorielien hören. So schwieg alfo Pista. «
Aber er wurde fiehtiich von Woche sit
Woche nnrnhiger. toithreiid die tiitorgeiti
Eier iitiitier besser. der rldeiidsehiiiken
itnnier saftiger und die LLleisthe geradezu
falieiiiast saiöit niid glatt wurde.
Endiiiii aber eizseiiirit dodi der Tag,
der Alles an die eotine ist-ruhte. Je.
Erceilent ging wie geivuhiiitiii des xiitit
tags granitiitiscii die Treppe hinab.
Im sdatisjiitr aber wendete er sieh ganz
znsiiiiig unt, nnd hierbei fah er ebenso
ustiliig eine zraueiiisestait ans detii
Eiiiitertralie des Patises in den Hof
treten. Das war sit. die Satans-
Marglh die den arnieit Pisia iii ihr
lgiarn gezogen hatte. Je. Ereellettz
blickte starr nach der Erseheinitiig hin
l"t’.er. liebe! war das Weib gerade
inan, alsee - ein filreizieriicher Gedanke
schoß Or. Ereclleiis dtirth den Kopf»
Wnthschiiaitbeud eilte er snrliet !
»Plsta, ioo bist Drei«
Wie einst Adatn aiis eine lihnliche
Frage seiites Schopfe-es ftutnnt lind
sehnldbeioust ans dem Dickicht des Pa
radieses heivoigetretcn war, so erschien
ituti aneii Piika lieintniiihg an der
Thiir. Die Augen St. Exeeilenzditiiis
seiten. siutpurroth ienehteten feine n
gen nnd die Fauste fteiiiiiiten siai kranipss
hast in die Hliftetr.
Kinn, was file eine Bedingung habe
ieh -ir dantald gestellt P«
Pifta erbicielste nnd seine Kniee zit
terteii. Ei« tuollte seinen Herrn bitten,
gntidig zu tirtheileii: alter er brachte
keiit Wort heraus, die itehie war ihtn
ivie tugesehttiirn St. ais-teilen; niette
heftig wie eiiie ioahiifiitttige Pagodc
~9llso dacht« Er risi das Poste
feiiilie hervor nnd wars Tista eine gro
sser· Banknote hin. »Da! Davon
attnst Du leiten, bis Tit attdertoeitig
Befehiistigiiiig sittdest· Mein Pan·
vertilgt Du no? heute. sei) dulde keine
Itiitder itu Hatt e. Punktuttt i«
Dainii ioars et« deokiteiid die Tinte
zu nnd eilte zornig die reppeohitiain
Lin der reiniiehen, itetten ohuintst
ins Oititertrakte gab es an diesem Tage
Zeit-e Triihuen Endlich aber richtete
eh Mar it ftol empor. .
»l«aß irrt, Visite, er wird uoeh ari uns I
zurlickdenken i«
Die stiften und Kosten wurden ge·
packt, ein Mobeltoagen nahni Naehiniis
tags die ganze Hae der Beiden ans,
und inii nassen Linken sthritt Pista litt;
ter dein Waren di-eiii. —-
. Als des Äibetids He. Exeelieiiz heitn
Maul, stand wohl der iieite Diener be»
reiis da. den er sofort aufgenommen
hatte. ader- du grundfgutiger Ditti
tnel, der Mettfch hatte sa eine Ahnung
davon. was er tu« thun hatte! Aller
anißte ihtn geschaut. «lileskeieigt. Lilie;
gelehrt werden. lind de;- hee -ini.
nnd der Schintein das pure Sohle«
ledeei
cihioere Tage, Wochen nnd Wien«
waren es, die nun file St. ifxeelteis
kamen. Wohl eiit Dugrnd Diener « c
bett fich in bunter liteihe die Tut.
issntaiic iit die Paris, alle tuit li.r.
siotiiigliaieii Dognutigeti einpsaiigeti
nnd aiie flncheud tout-it« eiitias·eii.
Gab es deiiii aus der galt-en weiten
Weit keinen ein-eigen iiiieitiriieti mehr«
der es so wie Psta oer andea hatte.
die liititisihe uiid Qediir ntsse Oe. Er.
eellenz tu erflilletiii Haft schien es so,
denn ioas diese Rackee von Dienern,
diese Jagdltuiidc diese Materie. die
inan itiit glänzenden Dienfteugnifseii
ausgestattet hatte. an Tolpeieieu und
»Bdsroiliigkeitett ztt iei·ieu oerntoeisteih
das spottete aller Bessreibuugi Der
iEnie hatte einen Tritt. daß dee Erdbo
den darunter ioaitlte und warf die Thit
reii zu, daß das ganze Haus zitterte;
der Naehste tanste iir t ures Geld
einen The« der ioie en s merkte; der
Dritte trank sogar aus der cognat
siaiiite Er· Exeeilenz nnd war under·
chlitnt genug. zn behaupten. der Co:
nae oerdnnste so start; der Folgen
zerschlug eine kostbare Vase nnd oerior
das ganze tiioitatlieise Wiithschastsgeidz
der Wiiiiifie trug die itleider St. Ex
eelleiiinitid raniiiie desseit Eigenart,
n»nd die »llebrigeti waren ins esanintt
-a)nttihfitikett. Taugetiiehtsr. Feinheit
zer » o, es war ein grenzenloser lanti
mer.
s LilZatYii hatte Recht behalten; oft
Fauste» »He. Ereeiieiti ati die Zeit zierlic
da slstiia so still iiiid doeii so genau sei
»nee xjltiites geil-alter« tiitd eine unstatt
isnre toaiid FrithAiieleter. Flbeitdschiitkeii
nnd shkaieiie so oorireifiiai gewann, er
hatte entaiiddriickliehes Gebot feines
ist-ern» inigachteu er konnte und durfte
nie wieder zu Gnaden aufgenommen
ioerdeir. Oder doch?
Eines Tages— hatte Sr. Exeelieiiz ioie.-
der eiitiitai einen Diener, der ihtn betro
ienuidnfttgeik Sehinieii feniirt, heiter
Ckausitiattn xeiinldett gen-nicht nnd is
das Tifehtnch ans Dattia i eiii Both ge«
brantit hatte, znut Teu ei gesagt iiud,
iittt den Slerger zu liberw iiden, spazierte
ier plaiilos durih Straßen iiud Gassen.
iOa sah er »in der Bot-satt draußen
zloulirii feinen Pista qsek iidee die
setrosze schreiten und is« einem hause
verschwinden» Also. da ioohiite eri
i Ohne Wctteees trat seiiie Exeeli
eiii iiiid lief; lieh die Wohnung
’weiseti. Die Tinte-stand o eiiun Its—
dein Irrtum» drang esse Its-Hi
di« kaiserl-Wiese Latium-cis
Lied der Pnszta sang. Da« var-sie,
die Satans - tikiargic Se- Ocellen;
ilberschritt die Thilrsihioelle un statt
i in eitter iiberaus reinl gehaltenen, klei
nen Küche. Das Wes ieran den Uiiui
sden snngelteä hdie D en deeoscliodens
uubde r t eansseiehetn o Ist«
reti blank gefsettert und auxdebe set-de
war anih ai st ein Staub ais-u est
sdeckerh He. Eeeellettz fühlte th sein
attgenehnt berührt von dteser appetit
lliitsen Reinliihke t.
, Da krabbelte ed pliisslitlbaus einer,
sEcke hervor, und im bloßen triebe, aus;
lailen Vieren mlihsam daherkrietizenlys
kam eitt dickbaekiger Junge ihnursteaeks
anf se. Exeellettzlzm s
» »Hm H— merktv rdig.« s
Sehroeigend sah St. Exeelletid aufs
deit kleinen Erdentvurnt uttd seink hnes ;
Lsfettsiomattdver,. .Da verstummte
plötzlich der Gesang im Zimmer und
zMargit stattd an der Time. Sie stief
einen Sszeeckettsrttf·atto, so dlsPisia
rasch all ihrer Seite erschien. Aber
aueh er blieb ersthroelett sichert. «
i »Ereellenz!« «
« Margitesaßte sich endlich nnd stiirzte
ans den kl neitsittetttiiitrloh unt ihn
noch rechtzeitig zu sicit zu itelstnett. Tit-er
St. Eier-lett; lsob abtvehrettd die Hand.
»Auolattiett lassen l«
i Der dictbackisse Junge ioar atteh be-’
reitet hoihgerotlzet var Anstrengnitsi bis
zu dett Fiißen St. Ereellenz vorgedrun
gen, hielt fitis krnutpfisast ait einein
Beine desselben sest uOkletterte so ein
pvr, bis er attfretlst auf seinen eigenen
stlstvanketidett Beinen stand. Darin
lachte er, zntn Zkitisrtt stinkt( Sitz-ges!
Hliierktviitdissk Hm - Instit, der
Satansstittge ist Du« gelangest. Wie
iseißt et« denn P«
PWI seistvieg verlegen nnd in Mar
gito attgett stieg die Rathe ernster.
»Exeellettz« sagte endlich Pista
stockend »ich htib’ ihn Eletnir tattfrn
iasseit, nach « natis Ettret Ereeiiettzf «
»Hm » sitt« se. Creeilettz sah ans s
Stett Jttnglettältserah der tlsn mit grossen s
ngen att a se. :
~Sri)tteidlger Bursche. Na —— neh- -
ttteii Sieihn nur ztt sieh, sottst reißt er
tnir noch die Dosen vom Leib«
Margit hob tnit raschem Griffe ihren
Zptijszlttt u fteis empor. St. ist-cel
lrnz aber Lfaåsziia ftitars ist die Dingen.
»Pisia. u lisiittest Deinen armen,
alten Herrn nicht so iitt Stiche lassen
spltsilllbtr Ei« elleizl «
» , r t «
»Meine iitueredr. Willst Du die s
Zathe wieder« gttt tnacheu ttttd tvieder in ’
tueinen Dienst treten«.« J
»Mit - Weib nnd iiind P«
Eier-steht sieh. Die Margit nehme
ieh ais Mithin auf. Aber eine Ve
din ung, Pistol«
z Tsifta settlte den glattgestriegelten
Kopf ttnd Wiargit drilclte erglltheitd
ihren Elemir an sieh.
»·Bleib’ bei dieser Sorte, Piftm Der
Junge ist ein PrachtbengelJ lind
damit sthritt St. Exeellenz hinaus.
Wettige Tage soiiter war die litistr.
geritumi e Wohnung im Hiniertrakte
nett undFauber eingerichtet. Die rund
liche Margit stand beim Herd und sott
einen wundervollen Sthin en, tviihrend
Elemir auf allen Vieren eine große
Rttndreise dureh die neue ikittise antrat.
Driibea tot Danptiraite de« Pause«
aber stand Pisia im reiniikhen to g« und
e r. e en und arrte
Zltidtåwsteåi Leätxcttiünzuge hintehr dem
Humor des Wink« zum sit-räumen de«
riiahstiitttischeb
it ttnsii liahem Wohlbe geit
liirste se. Free eaz den datigett
u - leerte tztit detnchkleiäsn Golklillsifesl
e eu ernroe en er un e
bade-Ha so innige· Gruitzen bitten,
das Ast« gliickselig liiiheltettnd nur da«
cine dauerte, daß es ihin iticht mag· s
M sen. welk-te, dlöseni killon sein«-e
a ngether nngetzn tor
derhloszetn ««
, .
Lobassäiaairiehiett aus der«
» alten Hetmaitx .
» —.—...
s Funken· z
leeditts stauen-barg.
Berlin. Dae Eiaieiatpk ishr-on
xäließt sitt« Preußen tnit einein Fehlt-e
-ge von 40 Millionen abspLkie Oeff
nktgiä der Sanltatetvachett anas am Tage
e st sith durch die Praxis als ein Be·
sit-Mk. Dietzlben werden filt- tiniiille
H us; in its ruch genannt-en.
e «, afsentaitsb tvnrde iiirzlieh la
Lsttifettsilirche uollsogem Ein
ausser-meist« lief; niitnlich fiins iiini
deraus einmal taufen. Dir Tiiuflinge
heti ita liter ovit ist, il, b, 7·nnd b
ten. Beziiglieis der Verwaltung—
chiergztrtetto dnrste nach den bio
gen Bestimmungen kein Baum ettt
etn toeeden ohne ausdrückliche Geneh
migung des Kaisers. Nun ist bestimmt
worden, daß die Königliche Thiergarteni ,
verwaltung, der aukiåeln Forsibeamteri
bei egebert ist, naeh o isst eniiifzeut Er
nteftseu selbst die Minute bestimmt. lvelthe »
gestillt toerden sollen. s
Spaiidau Ein großer Theil der«
alten Stadttanivaliuitg zroisJn dem—
Potsdamer nnd dein alten ranien
lsnrger Thoe wird seht aiedergeleß
«· Teltora D e Teltoioer iiben
nnd in diesem Jahre sehr knapp. Die
selben sttid in Folge der trockenen Wit
terung nnr fpilrlitls etoanssen ttnd der .
Ekel-s tvtrd oorauessøichtlich ein hoher;
et en.
Wohin; Donner.
G ee st e m bade. Den Rathhauelsan .
hat ein eigener iinfall betrofgtn Der
an der Nordfeite besirtdlielsewehnrtn ist
namlitis gefackt, wodurch z große
Yiisse entstanden sind. die, oom Hothgei
snn e auslaufenkn bis in’s Erdgesiisoß
ismuttterreiehen
Po h a. Der Piizreichthunt ans den
Wesen bei Hohn tst sehr groß. Eine
ans drei Enoachsenen nnd floei Kindern
bestehend« Familie komme te ans einer
einzigen wies in er Feit do« zwei
Stunden 40 fund der ihbnstetyanes
gesungen Chamstignond Iluch stein
snlze ndea sit? n diesem Jahre in den
lorsien in grv er Mänge
leebinz Oasen-sahn.
lols·atinioiierg. Die Arbeiter
der hiesigen Schnellpressenfabrik habe«
Ltch zusamnteagetham nat ihre-111 am«
edarf an Kartoffeln gemeinsam und
toaggonsieise zu dezte en; dadurch stellt
tst der Centner au nur l Markso
leis-IF kreist-bade Geifer-heu- oder
»estrt -Wtokel, toiiheend die ciedeitee
bisher 2 Mark di) Pfennig bis s Mark
bezitslen inusctetr. !
te b b a d e n. Es unterliegt nun
keinem Zweifel mehr, das; man an ans;
gehender Stelle enisäiossen ist,
oniglielsen Theater tn iesbadeendans
not-er und Kasse! nur not) bis sont
Jahre todt) utttu teulgllcher Vase-ai-
Ums kdlkbtfteben n: lassen. sliriisiess
baden bedeutet de Uinioandlnng der
Pofbiihne in ein Stadttheater denlbegs
aii eine[ szhrlichen Zitschnssee tm« II«
Icixvoo ark aus der kbniglihen
Sei-neune.
leitet« one« Instit.
n weitaus« is« »· »
R ’
I I
kgaln Ia ki n g k
OD Powcle r.
Stein«-nicht in Vhlltoxtess von hänölichkeitekt.-—4O Jahre lang das S"I’ANDAIk-D-
Irr-las Vertretern.
« Stettin. Der prenßisehe Kultus
»!!iinister. Herr Gasse, hat ans Anlaß
—deo lelptenkttidktvaltstngtsbeeichtes llber
die Poniniensrlien lsitstiitiasieu an slltnntts
liehe rehrerlolleiiieti der Ghtnnasiea
Pontntertis eitt Sthreibeit ergehen lassen,
toeleises sieh eingehend !i!it den Leistun
; eit nnd Zustände» at! den Gthtxetttasien
fenerProvititbeseliiistigh Der tlniiier
gibt seitter Besrledi n!!g darliber Ans
drnck. das; der Besitz der Pamtneksaleu
Gtsntitasien it! ei!tet!t wesentlichen Nile!-
gang begriffen ist; iiber die lleistitngen
! weis; er nichts besonders Gutes zu sagen,
"rvohl aber sieht er sith veranlaßt, iber
die Rohheil der Tionttnenstlsett Jugend
in den isoheren Zehntel! seharse lllagezu
fuhren. Tsotnntern is! das Eldorado
altprettsxiselseti «i!!nirrtlsi!nie, vielleicht
gerade sorgen der Eigeiiselsasten der
höheren Lionltnensthett Jugend, liber
welthe Herr Bosse sich beklagt.
D e it! !i! i n. Der Blleleritteister
tilllert hicrselbst starb in Folge einer
Blntvergistniig Bei de!!! Ølnsriinnieti
seiner Diingergrube war derselbe bar
nkL in die Hiaiiche getreten nndøhatte
s! » dnrehtpitietntretett in einen las
plttter el!!e Schtiittiottttde am Fuß
zugezogen. s
Provinz Hosen.
B r a !!! b e r g. Das stiidtische Feuers I
lilsthweseii soll u!ngestaltet werden. Die
Zahl der itiichtlicheti Waehtntaniiselsast «
ten soll vermehrt nnd in der Theater- I
r!!ine eli!e ztoeiteWaeiitstttbe eingerielstet ·
werden. ikeriter will die Stadt mit,
einen! Unternehmer eitlen Vertrag ab
sxlilleszeth das; bei eiiteni andbrethenden
eitel« Uegterer drei lsiespatitte zu stellen»
Tat; bleher geschah dieo non den
serdebesiherii desjenigen 3ladtlhells,
welcher alarntirt wurde.
Treuiessetn Tentrehrer Wolle
it! tiiiervoltto bercndrteii at! eilten! Ta e
14 Hlilsneh lltEtitett nnd einige Ging.
Die Thiere fielen willsrettd der Fütte
rung !iin !it!d waret! aits der Stelle
todt. iiliatt ist der Austritt, das Wasser
« sei sthuld daran.
Hei-litt Osten-sen.
Gunst-innen. Eine heldentniii
thlge Llusopseriitig haben der Landbriess
tritger Staseliiitatts nnd bei· Delusler
Ratt? ans Tlrzhrosehelti bekundet.
Der rbeiter Pieptorra tvar ans seinem
kenterndeti ltahne in den xilieder ee ge
stltr t und llitnpste vergeblich gegen le
Wellen. Nielit aehteiib der eigenen Le
densgesaliy stiirzteu sich Beide in die
Flut! !!ttd benannt, zu Tode eesthzlzlfst,
den l’ialb Erstarrteii at« Land. otn
lieglernttgeprllsidetitett ist den wackeren
Viuueru eine tlssentllrlse Beloblgnitg
ertheilt ins. drei.
Er. Eh lau. Ditreh den nenlielien
To des Organisten Bitthltt zu Or.
Fristen lst eine tsehrerdynastle ausge
· tor en, toelrhe die dortige Kirch-Seini
« lelsrerstelle itlsee sit« zleiisre liinegehabh
in en! immer der Sohn a!:s ten Vater
in! Llttiie gefolgt ist.
Braula! Weils-ernsten.
Dir sehr! n. It! der Stadtberordi
ltele!i - Liersettntnlititg wurde die Er
bauung eines Schlaelstlsetttses ais 21
gleitet! Ii Stitnntett nach der Vorlag des
llazjlstrats iteuehtitigt nnd ztvar sllr den
Freie) von meinten) Blatt. Pl: dem
Bat! soll schon i!!i niithsteit Frühjahr
begonnen werden.
"Dentstl!-lti·o!!e. Ein Mord
ans Rathe is! in tiioß von einein Ils
jiilirigeii Niiidtheii verlibt worden.
Lilgiieo Satan, Torlxtrr eines Arbeiters,
hatte ihre Sttilirniittehbarii wiederholt
bestohlett nnd nun· dasiir not! ihrem
eigener! Liater geiiieiptizit worden. Wie
sie iclbst gcstaiidett ital-et! soll, hat sie
anr- tiiaelse dasiir dar! etoeiiiihrlge sozu
eheu eines Bestohletieii it! dein na n
Brueh ertränkt.
Adel-trennten. .
E s seit. Die seierliehe Erilguulig des
Theaters, loelelses unsere tadt der
Freigebigieit des lrientrrteit Friedrich
Grilloberderulh hat stattgefunden. Als
Bansttitittte waret! alltytltttt Wink! qua
grsetst litr den Betrieb deo Tztltters
bewilligte anserdein tlolritnerg roth
Flrtipp ei!ie!! silhrlitlseit Zitsklätäli von
lernen) Blatt. Mit der An lst-trag
des Baues wurde islrehiteit Seeling in
Berlin brtraut, dessen Entwnrs tult
den! ersten Preis getrsnt worden war.
T r i e r. Das slin st dahier gespro
eliene llrtheil in dem Kreises« we en der
Brosehiiee iiber die Nocksahrt uns Trier
lautet: Wegen Beschiinpsiiit etnerlälas
richtuttg der iathol selten Liege need Be·
leidig-eng de« Biiaiois sikurde der Isr-
Bsser Neledard zu sechs Weiher! nnd der
erleger Sonneeibarg zu drei Weiber!
Gefängnis; bereit-theilt.
Its-lot Sohlen. «
M a g d e b n r g. Llttgestellte Er«
tnittelttitegti haben ergeben, »das; von den!
salzigeit see in! Mansseldltchenstxeine
große Menge Sllsasseiss sent in die aale
ergießt, da r unser El roasser seit Kur«
gen! einen einziger! Gesehntael angenom
men hat. , »
Halle a. d. S. Vier sngetidliche
Hin-dreister, Schiiler. Söhne onstilndis
get hiesiger Eltern, sind ilirzlttjz Jiathts
n «) ordhattsen in den! Dingen in! sesti
genoinmetl worden, als fee nlit dein
Zuge von Halle itoeh Casslel dort ein
trasei!. Die Festnahme ge Mk) 11l Fvlgt
einer von hier nach Noedhaiisen e.n d e
dortige Polizeibehörde esandten De
pestltr. Bei den Bursssen sendet! fes)
nor lst) Mark baares Geld. eilte Anzahl
Sehitgroassen nebst Nin-eitlen, eine ü
bl olehs !!!td Tastheuuiesser n. w.
Sie gestanden anch sosort zu, ihren
Eltern Gelt-bereitete, snsanntieti 250
Mark. gestohlen zu haben. nin nach
Llnierika zu reisen lind dort ein nn e
bnude!ies Leben zn schreit. Das Lesen
von åsndianergeselsichtru sthelnt den
Btirs en die Kopie verdreht zu haben,
« set-litt Schlesem I»-
B re ela u. Der zu Ydelberg ver
storbene titentier Joseph « ol Mit! W
hiesiger Stadttelmiientartses n Kapital
voitetzuuo Preneste-seht, se usinseit
u e «· ri ve
Mk« ask« »si- kis Will« »Es
ist«-«. DE Westasien-Messer
erterntt ten edlen Fu· der Stillung,
kann aber deaFwei el nitht ituteedeltckeen
ob der Ztoe ein praktischer sei. El«
könne indes dle Innalsrtte des Legats
empfehlen· Die Ilttnalstne erfolgte.
Ratsherr- Jtt Folge des luslos
ssie on seist-radikalste. must-Its
Professor Dr. reiner« Mitusetypyiissl
parat-n, welche von den Fedmäiisen
sehr gut angenommen( wurden, zeige-n
ieh sitzt aiif deii Feldern det Herrschaft
Polmschiteratvariy itreis Maul-or, eine
tliiasse lreuiter ustitiisef Die dortige
Oiliterdiretiivii erwartet iii dieseii Tagen
wieder eiiie Seitdniig tiieiiitiiltiireit und
soll alsdann das Aiislegeii der Weiß
brodstiirke wieder vorgriionititrn werden.
Ein sicheres iirtheil iiver die Wirtung
tanu bis seht noeh nicht abgegeben
werden.
Provinz Sasleswig-halsieiii.
Altona. Dieser Tage ist die sechi
zehiiiahrige Tochter« des Weiuhiiiidlers
Pia-e das Opfer eines Wiordotifalls ge
worden. Eui Bettler, dein sie eine Gabe
verweigerte, feuerte eineii iiievolverschu
ans sie ab. Die sliigel drang ihr due
das liute Bein nnd verwuiidete das
junge Aitidrheti lebeusgefiihrliax Der
Thiiter ist entkommen.
Flens b n r g. Eine sauitätspoligeii
liehe Besiihtigung der Wohnungen und
Höfe hat hier vor Kitrzeui aultislich der
drohenden Choleragesahr stattgefunden·
Ja verschiedenen Viebcnstraßeii herrschen
hier dieselben baulirhen Uebelsiilnde, tote
iin Hamburger Gaugeviertei.
statt: sestsaleir.
M ii nste r. Ein eigenthiluilicher Un·
liietsfall ereigitete sieh an der Verse.
kiiu tkiiecht des Wirthes ttiunebroth
Wollbeeter Ehgtixsey war ans dem steter
mit Pfliigen s iiftigt, als pliiälich der
Boden naehgibt nnd Stuhl, P ug und
Pferde ver iiiten. Die Uerse hatte den
Lleter tiefs nnterfviilt nnd so das ilngdllick
herbeige über· Ein Pferd erkennt, oeh
ain der tliierlit mit dein Sihrecken davon.
Wattenscheid Eine geradeku
riihrende Selbsterteuiitniß legte ein h e
iger Geinlisehttndler an den Tag. Der
elbe hatte in feinem Sehaiifenstee drei
Riefentartoffein ~eigenes Waazsthunsi
ausgestellt, von denen die lie iiste ein
fund w . Stuf einem Schild bei den
rachhgeaiplaren las man: »Die
Altare-wen sauern haben die dicsten
Itarto eln.«
Fayseir.
Dresden. Seit dem l. Oktober
- n a en as er o e
Dis« Seit d V heisses-o
tens in Kraft. Um so. September·
tvurde auf dein hiesigen stiidtischen
Schlachtho der leste Oebse ritiiaiitee
unter einem Todestanipfe von los
Niinuten durch das SchiichtmeM ge
tödtet. - Um die Größe des gen
niid Personenvertehrs auf der BauPner
Chaussee gniifchen Dresden - Neu tadt
« und isoschtvissWeißer Hirseh Schsnseld
Wiiihlan ie. festzustellen, sind sent Be
ste-ute tagetvei e dort aufgestellt, um die
Ziihlunglvorzunehttiem Es handelt steh
s nur die nleguiig einer Eisenbahn neben
der Bau ner Chaussee ab Elbquai Dres
. deii-9ieiißadt. s
s Jreiberg Inder EelluloLoAnl
stalt der iiahegelegeisen Weißen orner
Pavierfabrit i·t der tnit riesigen Seitenn
ben befestigt· starke eiserne ttessel eines
großen ttochers abBesvruiigeii. Dabei
uinrde die tocheiide elliilose bis an die
Deete des Fabritruiinies getrieben, der
im Nnmit Gasen und Diiinpfen erfiillt
war. Durch diese verdrilht und be·
täubt, ist der It; Jahre alte Schtvefeli
brennergehiilse Julius Sehenuflu von
der TreMin das mit torheiider Sange
gexilllte ssin gestiirzt nnd darinnen
ge pruni-n.
Leipzig. Das Reiehsgericht hat
die Revision der Dorothea Buntroet
nnd des Agentett Frih Erbe, tvelche we
gen doppelten ltiaiiluiiordes vom
Oehtvnrgeriehl iii Wiagdeburg gnin Tode s
verurtheilt wurden, verworfen.
Neust a d t. Ein sonderliares Ber
gniigeii machten sieh die iiiiitglieder eines
hiesigen Vereins auliißliels ihres Stif
tungsfestes. Sie veranftalteten mini
lieh eine Jagd aiif ein Sehn-ein nnd
ilbten an dein— armen Thiere ihre Schie l
titnst aus. Da das Bergniigen ro
Thierquiilerei war, so sind die Vereins«
liinitglieder zur Anzeige gebraeht war-»
« sit. ;
« Zwirtom Kiirzlich feierte dieM
sige stieintinderbetvahranstalt das s
ihres dojlthrigen Betgsens dar-h eine
lubiiiiums-Lotterie. in Riickbl ck aus
diese letzten 50 Jahre zeigt, daß die An
stalt im Jahre lsitu niit 12 Kindern er
siifjnet worden ist itttd gegenwärtig 125
sttiitdern Unter-lang betet. Sie hat»
sselt der Zeit ihres estehens rund Lotto»
Kindern Aufnahme gewahrt. !
fstirtagisse Staaten. «
s Gera- Ciii heiteres Stiietehen ist
gelegentlich eines Hiioats in der Mitte«
von hier vorgekommen. Versehiedenei
»Zuschaiier« waren ooin Mitteln, dasie
»das «ager nicht rechtzeitig verlassen hat
ten, Ketten-rvurden; and sxilfeäielvonl
iener tron ena mn t e
» nen Dorf gebend» werden, dessen OF;
J erineister ie Olrreftanten toll rend der
ist-eilst in Verwahrung behalten sollte»
» Da stellte sieh zur allgemeinen Heiterkeit
heraus, das; der betreffende Bürger
! meåstker Leid t mit arretirt ivorden var. ,
: e its. Einederthenerstensahq
’nen Thiteiiigns and looht ainls des!
igeuszischen taates durfte die ihrer)
« eile-dank ent egengehende Staats-s
bohnlinie einssinaltaldensschaialtalsj
densseliasMehls sein, deren Sanges
einige St) dtilotneter beträgt. Nahezw
tnuutztioti Mart betrug die vorn preu
ßischen Landtag geforderte Unfug-e,
die aber lange iieht hinreichtez iii die«
fein sirilhsal r rvurden toeitere 1,000,0tt0
Mart im tstaihtragsetst vertan t und
lieioiltlgt ttnd ive M der kostet-an
schlag der tönigliehen Bauverivaltitng
als ungnlilitgtich ertoieien tät, so ergibt
iich aus sitt· den ttreis chinaltalden
eine vtel xtiere Aufwendung von
Grunderiver raste-it. als Anfangs on
genotnnien var.
Draus-Nisus.
praktische-»ein. Diese Stadt
stthlt ist ettoa tosnm tjiniiohner ge«
a i ,000 iiei de: ießallansietser
iig sinds-essen ro, oor gtoaii L
s dein slasan e dies l
deets liat steh vielfält- ner-»
l« schtsoigsoerviersallsr. sein.
s «« n ssssnnees ««
s) it nsee erbei- ch cs
Rot seht in derStadt etioa sstvssohnql
» user gegen Wut) dir zwanzig-sahest.
—— Referats-m oia Uhren auf's lefli
besorge« u« hu state« mit« I Ins s·
Hnniscniikka
at Ä«
« inei- · "
l. . I
Ueber
2,000 ,O O O
und niit den Dampfe-n des
Rorddeuttchcn Blond
steder iiiiLgutttder das Meer desitrdert worden.
Othnelldompferfqtsrtt
Kurze Seereise
ztoischen
sßrcnien und New York.
Die derttdinten Schnelldaniofer
sPIUcIL IIAVEQ LAIIKL
TTTAVIT SAALIL ALLSIH
BAUER, BUT WITH-Eh,
l·’Ul«l)A, Ist-BE,
Kdlslclk FVllJllcLM 11.
Sonnabends iind Dienstag-s oon Weinen.
Sonnabends und Dienstiigå oon Reis) York.
: Brenientst sehr beqneni stlr Reisend- gete
speiy und ooii Brenien nits taiin nian ln seh:
ur er Zeit läniintltche Städte Deutltdlaiidh
Oesterreichs nnd der Schioeikerreicheiu Die
Schnelldaniofer des Nord entschen Lloyd
find intt besonderer Berttilrchttating deefisls
lchesidecks i Passagiere un sivetter ca tue« l
Piissiiexlere geliiiiit», haben hohe Jordeckh vor«
gttqti e Veiitilation und eine ausgesetchnete
Xterpsieiiuiikt
0 E ll lclt s s; 00.
No. 2 sowttns tsreeih Resi- hart.
ROBERT CAPDLLIL
Its Montgumery Its-«, san Franc-few.
leneeaissaent Ä« dte xaetsrssase
C. F. l( Mit! N, Akt-Ist.
4te und l? Straße, San Diego, Tal.
Nllklllllilllscllllk LIMI
Negelniäbige Postdampfichissfahrt von
·
seltenen-e »» Brei-ten
Jbfoljrtitaqe oon Ualtiinore sind iote folgt:
« Karlsruhe. sent. 7 Zehe-sausen Dei. id
ais-meet. » I« natur« » I
set-at. ~ Ei. etaiae Hier. 2
see-a, «v. satt« » I
ksiewm Du. b. 111-hin »te
readers. » n.
l. salcih Ist) 111 IN.
Zdvtssendech Ostw
laiadeelsesslsete s· erssqlaten Kreises.
Vte est-en stadtdaineter stnd ltinsttt neu, den
stritt-its er bauen, iind tn etten theilen bete-sein
"·E«e·-I.·«Z"s—eg ne. etc-i« i« e
cleetrttche bete-stunk tn alten 111-sie«
lettere liedlientt ertdrtlen dte Central-sinnen,
A. seht-machet« O Co»
5 stlel Gay str., Balliiiioro, Mel.
liebende. cnpolliy
lls dlontgoniory Sud, san Franc-law, Tal.
eder deren Vertreter ti- Inland·-
Jn san Die-to:
c. l. Icarus-ais. 764 klarta Strande.
than. stauen-ask· Seel-sit- iislia l? straana
Seliiielle Fahrt nnd billige Preise
nach öftlichen und eurooilischen Städten
dersntmlst der Irosen ttibertand-ctsendadaen,
southern Poe-de
Oompanyn
(l’Acll7’l(-’ SYSTIIJUL
Täaliche Gesteh-Züge
steten urorndie herbtndiinq sitt den aertckiedenen
slsendadmetnten tsn sitt-i der.
aielche tn
ltow York unit ltow Ort-ans
sitt den otrsittedenin Darunter-Unten nao
alten eurodålschen Hasen
tn her tndiing stehen.
Piillieiaii Piilaee Fchlaf - Wagen«
and Toiiristen schltifittsagqond
flnd Irderlanbskpeejsstlsen letaestlsr. »
. II« Fahr - stiiece seerden rette-te, seiten in
l shlatoaqsend siiqefloert iind tede andere Inst-Ist
see-edeln, asenn aian tn der Dstlee der Gespenster
tatest, inteldsi lasla itere, dte H« lersdnttch sehen,
ibre eigene ladsoadt der stsenbabn-Ltnten, ioelOe ste
I denn nie-allen, In u. t. s.
! DIE-lasse, Mcaed Oran- T.o.lasd-aI«
! tdenerats seit-Erstlin- Oenssqxastets a.
lanager Lands-r. List« sent,
san standen, cal
——«,——
Eisenbahn-Landereieii
J iinter dtlltaea sedtnqiinsen pii Irrt-isten.
. scgn landereten tn Central« nnd lerdicaltsdii
ntea, resenstdleeada nnd utad sende san I( oder
iidretslrex
! s. h. seine, rann-time, a. I. a. ei. -
san Iranrtdrm
Segen Llndereten tn Sttd-cattldrnten, lende aian
tta ais-r aiiretstcet
Jeeaine Indes, Land-heut. s, I. I. I.
Gan Jraneteem
G. il. die-Mitleids, City DREI-samt,
is« ,-.untte Strafe, Sai- Utasw
« -
sagte. Po Luna.
Die ssd - Saus-riet« Ctseadadn
tst dte lkrhczßdftiitte nzsnkenaen
sind a·llea Ist» tin lesen,
ste sadrdett II sen IS dts «« Stande« Neste, als
a trsend etner anderen L.nte. full-as lataee .
tax-arti las-sen ioadrend dessen-en Zadred idsltch »
den a te daaQ Idiease diir . «
sei-essen Ikriirstendsdiirystlse as« satte- fadeea i
iedeii Dein-erstes veii Caltseriiien ad.
Vte tn dteteii Gern Insecten· den-stei- Ins-ais
ceiertflenssstasiadeåæsed I t Strick-« lardtneh
satt-sen, denen, stets, sein gen« and Saat·
ttschen gesehen. Iln laliaan Ftsrter tst tu sede
.lalszn, II aas dle seaiieinltcktet der lalaltere 5..«-«.:".-.:-.-«.i:..-.-«:-·:n.-.·i.:,
..«-«.:".-.:-.-«.i:..-.-«:-·:n.-.·i.:,- ·.-.-.-.«-
anderes sahn. VI· sdteee stlr dtese lseierslsesiea Ind
«« ««t..".«..«.Pii’sik.«kcllM«’äcäk.k-Ækskk.
ltæer 111-d! O an
O. s· stated ferne, eteiind l) Her» san Stege,
eder c· I. steuer, trrarflenssanaszey
tse lesrd Laster« Strafe, se« samt.
s. O. sah, see-erst« ans-er. ·
I. s. san-O, sen. lal.-lat.
soiittiorn california Sleoiibalin
- satt« Ie state. « «
Ote etsestse sahe· adae saaaoa · Sessel
wissen laa Idee· aad da- Ofen.
Rade-Ida, tn trete trtt Ida-das. is. Saat not.
lad Inst. ELCO sFdes
cddln lieder- suunsp I dass· lieder
tMtZ JIZO
ais s non aknaiimiain In( man! no n
Catis zeos Jan Nest. itzdcs ZUI
im« ais evan- omnim asspiuisj aoi I
izoeei ais-i! am« as« eins us
ixian use« diene· ( r.aas aoea
1.179 tin-Hain. see In etee It. s.ies 111
Hain Ziios . Its-esse. .17.iies aei I
LU I 7 bis selten. .s7.ls s As( I
UIII dass san sernardtnd 111 Its!
hatt I I seinen.
III( . Strand-do. Abs«
lII§ I llnJsan dartun. IdJ this s II I
Okeatns nao and von cdeondtda iind san steigt«
wallt, aiedaenoatsen Quinte«-a.
e·?·"«·..kki«lP..«.!iL««"å«i’L «.«-’P.«.«·«-’«.«"...7å2 »Helf-«.
san-Find loiirtflesnselatsaaea und tn Ren« die-O
hssem Risi- etn laseinseadsetnah Ue· part, e
oa, Idtladetsdla it. s« to.
part-ans« tsleie na- alten Lisetten dee see. staa
een caiiadwsertte nnd tax-da.
Its-n Rad! und Jtaslaiie komd« inan sld an dle
stackenl traten, aber an
s. la e, dies« Innere: Los Ztiiaetri
It. .seainer· Inst« Don Bernardin-i.
S. ei. baue» m. n. e« -tI. II» gkse its-»in.
U. s. Meter, Auen» san Dies-s.
im« reinen« V! ein«-ist«. ·
satt» nnd I str.
D. seetltp tlredtsee
Cotteatsienstx Preis( t jeden Sonnta Vor«
Fels: nin l dor ll Und, Ttdendd uin f oor s
r.
Zonntiiaatssiilex H» Uhr Vor-n.
Ziiqeiidoerfu Sonntag; Idend 7 Uhr und
- Frettiiixtltliend 7s Uhr
Verstande: Mittiodqi Z( end I« Use.
Erst· Deiitfidssiithertlie St. Paulus
Geistes-de den Saa Diese, .
tn der Halle des holt Hause, Oele is. und H
stecke. Predigt jeden Sonntag sornittta
to] Use. loiiiitaqssitdisle soeintttaqs B!
Ade. sonsten-idem nterrtidt son
LICIIIUOI 10 Ist.
c. J. dass, fasse.
W. 11. C. Baker,
Instit-er umsonst,
spisst sonstwie-L« IF· It« ins- v sie.
...ss.::;««".e::«-«.".·«.".:-2.·2.·::?«s«««s «« W«
z o. o« oE:- P,
Deutscher Advokat
Zins-mer Si und 11, laws-et«- Block,
4te stease stritt-en l) and s.
Dr. see. 11. schnürt,
Detttichee Nest.
Ohio» Dlsktisysebiistde on bot
Lichts, an 4. Stroh, sntifchen l) und E.
; m. T. A. DAvls,
sitzt unt« Untat-est.
Dis-re: Youitks Block, Gcke ötee
und F· Straße, Zimmer 10.
lcsckli KOVET s. II»
sit-It tm) Stettin-it,
Speptolist sit· sagten» Demut, Rose: und
Delos konlse ten.
disk« Ist s. su- b It ~ Its Its« sitt.
sitt-et s, c. I stets s.
Mitte« Stunden J. ; IH.I·ILMTTIE,
I Sosssstsghsbtcli ers. «
t««"«"·«: i gossiitnlsutYihkeletYisase
lossutaa : ste Lin-I· stets-is sit-un. ·
DR. B. NUGENT,
I. 11. c« S I«
Im, Wunder« unt Gehn-Weiser.
oflico, UACKESTO slQclL
» Ost sie 111 I! Its-se.
Wohnung: 1146 Hiersein-te Straße,
ums. P. o. lIEHONIUNC
Arzt nnd Wunden-U.
Mike-Stunden: 1 bis 4 its· Nachmittags.
VII« sit) Its-111 l-
FISHER OPISRA HOUSIIZ
tm Itinftek Straße, i - - · Sen Diese.
»Frau Its» K.jl’olson,
« Llkzt g Gebuttøhelfer.
Spuke-list für Frauen« und Kinder«
Krankheiten.
Disiee und sein-sag:
No. 1212 Vierte Straße.
o-i2 iihe Instit-ge.
damit-indess ?
Mm Emilie Junker,
gepküfte dentfche Fiel-antun,
ist? sehnt« stecke, - nahe A,
s Its« oon Ecke lotek und l) Strafe,
sso die Stkajensohii txt-Hirt.
Dr D. CAVL
Deutfchec schaust.
Mike: It· s. s) s Strafe, etst ten-e sey.
T« De- eiatsjeftlche schaut» in«
hiesige: Stadt. !
Dr. C. c. LOKU «
( t
Zu narz , «
Its Its-site Strafe, san Diese.
Zähne gestillt oder schmerzlos ausgezogen. :
F. E. (’-()0Ii1Es, .
Latium-Hi,
Icke Vierte tut) c) stecke,
gegen-Eber de! bl- lsl. Kirche, Rot: Diese.
Institutione- iu esgiissec Its-I des-Ists sit-Oe. »
Dr. o. N. inmitten, ;
sH Zahuatzt s
951 Scchste Straße. «
Zähne· fchciierglos gezogen und qefllpJ
E. BACKENSTOSIL
» Thier-Itzt.
« Use-ausp- Vctskiatsky sitt-komd,
Cis-e: It» Indus, Ost stets. .- sinke.
Telephon Its. sehn-sag: such G Its-11,
Jst-se leg as) Isckt ist Die-Im.
i Sswax Männer,
Ist-is Ist-Lethe it these«
- « Isiisssi ste- eiu siet
. »« Ists-Oe sich-ists« M
« «« .««’-«.’.-ä!««"« «« ·
..·7 sssssxs » »« »·
» ·«-
H VII. lefekzetse kk .
wss.-.«.5.5-s.s.e.s.s.es.s..sxxzs«ss «
ÆUIZJLXZHPYÆ
--. » ! »Wie sites-ists
. "tI"3-?"s’-: ««ss««"’" «
«) ««
I) -ms
« s. »Ich?
»zweite«-XII ;
- · «. esse-sites. «
.-«"»iI«.«-«."—I":«E:T2-":-«.«?.-. s
Erkennt» Ttitierirmt
T l«- t«is-«·--z«.s««-» -:»r- s v »Im-».
«
Deutsche
stiegst Instit,
I statt« te» Isöcs
chatsles Hagen Mo»
No. 154 tm» sit-est,
stumm« Datum-J NTZW YOKIL
« does-II- slio Akt« VII
swtskksuxttscs.s:ictttt«:scnttfssss
slle deutschen Zlsttek it: ges
Ver. Stute- unci Europe-
Itsssttisss nasses-»Amt«« Ists-««-
YUZILIWPMQTTMZLTLLP
Not «
—s[[k-.-
Steuerzahler.
1892--93.
Dssice des! Sca Wollen-te,
Satt Wege, Sau siege so« Tal.
LLDUIIN USE.
Itotiz ttsird ieetnit gegeben. bat; las die
lileßtnenecki pott satt Dies« Tot-nie
illi- tms gut» 1 . ——lslll3 erhalten habe un
saß die taatss ttnd Tonnen-Taten und die
S esinlischttlstetteett in folgenden Schttls
diftrlktetn
Illca Natlonal
Itttelape Ilms cis-Ins
Bat-net- Otkbtlc
Vetter-let Irrt-fide
Listen t stets-le-
Ccttlolms « Daeontt
chttla Qllfltt VII
Ists-taro, Cl« pl Dante«
Eva-les Oets
kattetl 111-It
Dedela Bette« titles
Delvn t ·
Dtttttsetd It ltnd
Oper I ebnes
slslnoke Ost! Vlåse
Instit-the Stint teit
allseetot stnet seit
Instit) statt Inst!
lenellet stn Jte et
passen-so 111-leer sales
viablans set-tret solle;
Atvatttl set cui-s et
Jttltan Its:- sett tu»
tea sei« Cis-e
It leeta Ctlests
List penaoattltte sttnnsflde
Taler» kesslde
Lat- on kl- Stets«
THIS-«· 111-III«
Juni» site-t-
Ilertdltn sitt-O
still-n salleg Ist-nie
the« left Ftlliroel
Ists-riet« Illdstttetr
lsst falls ttne sadlsae stets, ttatnllyt die steten(
attl alles veessttllche Glitt-Ists, bete-O settndelseni
thttttt geliebt« ans die Hälfte see stettent teet Ile-
Irttnielgentsttttt Ha) still« uns stdldte ttn eefett
lottttq ltn Durste. and flnd llpeelsllts ttt lesten
Itntts ttt sue-det- ttttt a Ilse sie-de; lieielsett
erhalten, sent· nttse stehet- destdly te» leise-isol
lyltp un) its« seit-te Hälfte nlckt ils sti- leitet·
sent» ins Ist-il a- t! llse Ist-111, bqthlt is, Fette-e
spiegel« Mai leise-te Ittlschlts htnstsessble Insekt.
Die eliansnetqe Dame set steuer« ttts tles Fett-I
elsentstttt sit-d atn etsten sinkt« l· Jtntttklllllp
ttns sieh llseestllts ttt lestet Ist-s l- Iprtltts I
II( states, ttttl ecdslt fünf Instit! stslQlsss lentt
ttlct serfee stiehlt. ·
! II· Sterne« ist-es Do« litt
ersten Inseln, sie dies tsseses
sen, in Vol! send« Dieses.
Itken set-en nett tn dte Viflet see Zipfel-stets.
itn csttrt heult, in dte sit-I stn diese, Its tits
costtssik u- hettte ttit ttsllc Geteettse aussen-«
ums) tatst-m- ske site-umstec- tn steilen« te.
nein-seen.
H· W. WEHCEKID
ttjscslleette es- Sit Vtest Osten—
Ztn time« il· cltosee is»-
« Klio tt E
« c e ask tjet
«
s Its leite« 111-sich
sl Ilasts
« .ss.s.i.««.-s-i«s.e.·ssrst«-ki.ss-sx««s-i-«sii,..,«sizs
sttsesetetsee Oben. wilde« est e
sse beste-te- Detildet hell-Feste« tt st-
Fet du«-Mosis.- stsy e« It« tut»
« nie. Ist-se site. Ile is de· seit)
’ Eis-Tretet Its-I, solt-s fes Ists-O Ossssss
- 111 leise-tote 111 es( Ostsee«-
lodl betet-set sur dtt tat-Wir
leitet. ed( he den slstislsts Dem
de( Lebt-C Ist-l Ists II Ist( I
Its-tatk- ttt bettete-c suche, fskt Ist
ietslstn Insect, »Ist-U.
Ist-Ile- dsattslnt sittlich-liest« l! Cis
4 tot: Pltao lev fees» s. I.
zu beziehen ttotn VtsQdsndL I. I. VII-11.
Zlil Lea-no Straße, Satt Iraneisetk Tal.
»Tec- isx It: «»«;«;»;..:-.«.-..«:«.-.-......«««"«, .-·«.-».«.·"«
dorther-sinnig«-ikztstssttsssstwltlaslossssts
tttsitttkkm k-·—---.-cts-- Its tctstvrkcttoosss
otäisky txt-Hut ymisttp vttlskgtltknstttatsattit
ii«.«--"Z’k’.«.7-"i··t,-.»«Ti«-«. k"---·i--. man-EIN
ssn cis-»»- u·.-1« » unt rast-its« used. pas·
kennt. Wut» um«-b· It» umso, Its·- T(
staat« its-it Jst-». »so-«. satte-s, til-111
satte-any Ist-I«- uiesh stvslry Ists-III«
t- t·-. ist«-·, Äste-tm- tt -
«M·.s.ss.t.«gs«.e.«t..ss.s.sss .......
YIPH ask-Ists«
Its» ttst
MHIINT klein Ia II· «
Fett-site· ists-zi- tvitvtsltsshk II II
««- "-:.««-.-..t.».....-. .«z«x«««.......-.««« ««- ·«
I« ' «. stets-It « ocksp
tun-is·- tssy txt-so. It.
! I du: los« OOIDCGHHC
JZJEEJ.A;«»-..:-.TZ.1Z«»«..«--««I«-.-«-W.
kssiss at«- tsue set-a- nswer-ct lll
tkteu ( ttttnkac sitt-l weilest-I ttII t- III(
es Alagna los any-senkt.
P A. lAIPII s N·
ts Hatte: statt. Glase» II·
Achtung, laeuterl
Die Abonrtetttea dieser Zeit-us erstl
ten den »Petttxchen streitet-«, sts
Unabhängige attdsiethfcha Mche s
I( »nur 50 Cents per J« , eegttlteee
kets Ol.t)0, ztveiattl des . VII
lan if! IS Seiten Ilaes Ins betet U«
lnteeegantellen ttttb ttlihlihflet etistl
nnd a chtett llbee alle Sessel« I«
Landtpirt fchalt me Akte» ttnb steten
batt, Viehzucht, Bienenzucht, Otslsel te.
Abonnirt bald bttnit Ihr ttiht Dies«
Sflvftige Gelegettlseit versäumt.
50 Gen« per Jahr.
Probe-Hinunter frei·
.-.-..-—-
- Altes-types
tss
at« Crottcalloshgszbs i«-
, (—x i
« «J; . X
X «- ; ·! « X· .
N» V» x
.-"- ?- ,’«- -
s -k-—«--t«k-«-.« - IF« - -
» ««» J, s· Eis» X
»F» «-»·» Cis-- · ·'·
; , »» ·« YZÄ -
.--«s?-3;.«!gs.
» -»»X.’Fx.’-.x;·. »Es; »«,v»;:z.«-—-’«
I» xszsskk «« zwe-
-«..«·«-—-:-s«i »«--k-’«x..-..
. "--·.:«-8K-1« »s- Esse
---«.-:-« «.;-·-·- Z.
« IF—- ;»« EPTF «
« « »« . , «. »Es?
. F «
.- «H- . »Es·
l is» «« . -.s?«·-«
; « s-.»j.-·.k,:j.»s«ks,·«szkzikisxk.s»«z
- · text«
I »von-tat -
let-It«- tetu Ists Te«-
Ist tin-cis pas« 111-- It« zottiges-somit«
II ttlttltet In.
teilst-tiefste Col-les. Ost see II· Its--
I f I·
-.:«·,...... ..«.-:.«....-«--·--« »Es«
strittige-stets

lenststlssltitttatseelttlle sollst«
- sit eilte« seist Ist kezz
lett'- tt esse« status· st- eckt. « «
· - Petltseitltkttttssssisttpj
t ts- tcustt »so-It tm« ·
Ist Instituten! Its· Cis-Oh»
Hutte-stetem«- liwkorss .
H.

xml | txt