OCR Interpretation


Süd California Deutsche Zeitung. [volume] (San Diego, Calif.) 1887-????, October 27, 1893, Image 1

Image and text provided by University of California, Riverside; Riverside, CA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86064439/1893-10-27/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

» ssdscslifokuio Desgwe Zeitung
»C- F. Rai-nagst,
T clsenthstrnee und Herausgeber. ·
—.,..-.
Irfhesut jede« Freitag.
..-«,.
Isssnemeatiwsklstx
ser Maus! 25 Gans, dnkch Träg» in's das-s gexiefsku
Ue! Ich! SOLO, oder III) sei Votausbezahlunkx
sah cum-a VI) In· Jahr.
—.«,.
Itcdlsislslalx
111-II sitt« fresse, It· B. Fa« Diese, Tal.
7- Jahrgang-·« 29.
csmspoudeus de! »släd californlc Deut«
H« Zelt-us«-
Weltausstelluttgsbilden
Leid« Plaudereiysvx Thal. Neu-neun.
D« bade ich den Lefem diefer ZeitungY
ei« ges-im«- «-g·t»u, dessen« in uns!
ohne Ueberleguns aus derFsdek geichliivftj
ohne D Affen, wie fchwer es ist, ein
Neuheit-vers, vie es die Weltaasfiellunq
Eis, es« Ovid-SM-
Ideh das Jeefprethen isi nun einsnql
segesety nnd f· pnuj ei gehalten werden,
will ich nichi Inoridriichis werden· Um
eins nnd-hie ich den Lefer jedoch bitten,
nämlich: gnädig mit der Kritik zu fein
und niich nich« niii einein Schriftfteller
von Beruf oder einem goifbegnadeien Ta
lent, in einen Topf su werfen. Jch bin
Laie und von diefent Standpunlt aus will
is die Kndeilcky die dss hetrlichfie nllcr
Menfchenrveele auf mich gernachh zu Po·
pier bringen.
ssdaeaslhssni,aliiisneit,se
en,- s».h. sie seine: bessere« packte, nd
sanken-n Man« meinte. sie«
lasen gerade rast, denn ctnlLJuni
war ~Deulfihee Tag« nnd f· halten wir
celegenheih uns gleich am zweiten Tage
unseres lufenihqlles in den vollen
«Welenuskelungsklintbiar« hineinzufillri
gen.
111-THIS: nun ein Feind aller Uns-I
II Adel« « anterikani
Hei« us. i« sie Mermis, NR«
de: us« u: Deutschen, nie keine»
der details« II( werde, freu
dig Ibeerafihly denn was hier
gebeten werde, lar keine Jaradyfondern
is( lehren sit· des Darm, ein bis-Iri
lsbtt Mike-s- dtt iiö 111-Use«- Ivie is) f«
in Sie-n und Aln gesehen, ganz gut zur
Seite fielen konnte. -
c« feinen, alt sollte das sei-nenne
Desgl-WI- esf e- ven» um- man«
redend wirren die sagen, auf denen alle«
gdkifche VIII-es 111 der Entwickelung
Vrieifchlandi dargestellt sinken. c« war «
ein islfdissier Zug und ih habe aus den-
Aiunde vieler Usnerilanet Werte der Be·
Minderung gesät. «1t takes the« Gor
wtos to costs« npn pas-nein lllre this i«
Idee: sslt is essen! nstion disk-se- get«
kanns, loose It this slrons ans! lraalilsy
Idcoplo s« hieß es. Und in der That, es
var ein sehe-ist Inbiich der weh! im
Stande Ist, laiihe Mahnungen,
sie die oben ansefsheten hervor-zurufen.
Doih lie Illes ein Ende nimmt, fo
auck der Jesus. Nun galt ei, den Welt.
aarsfielliuespias zu meiden. Ja) muß
Wehen, das dies gu thun file tnich ein
ungelsflel Problem blieb, wenigstens m
fofern, als es unmöglich war, einen Pius l
in den Sttalenbahslen, der Laufbahn, 1
der EIN« Eenirals oder auf dem
Dampfe· su erlangen. Doch Noth niacht
eefinderifih und in hatte ich denn in kurzer
seit ein schwer! aufgetriebeiy mit decn
sie gillclith die lusiiellung erreichtem »
Jn diefee sexiehsng ifl von unterneh
inenden Kette« insofern gesorgt, als Ver.
fchläge Reis« find, tvo rnan gegen 50
cenis einen cinsplnner nnd filr 75 cenls
einen Zoesfpanner nnleefielieii kann.
llnfer Ziel ever natilelish das deutfche
Haus, denn hier folile ja eigentlich der
Deiheali des deulfchen Tages vollzogen
werden, aber s: meine· Schande muß ich
gestehen, das ich an diesem Tage da«
deulfche hanc nieht erreilhty lrohdeni O,
weine Frau hinter mir hersiehend, mein
Mdglichfles verhehle. cl war eben un«
möglich! cine lebendige Mauer hatte das
deuiiche Haus umgeben, durch cvelkhe auch i
de· größte Drengelberger nicht durchsui i
dringen verniaihie und fo mußten wie!
uns wohl oder iibel damit begnügen, mit ;
den! ~Deutfchen Ists« verlieh zu neh
men. Denn, als ich ansinz einzufehesy
das alles Dicht« 111-IM- ssk M) endlich
den Bitten rneiner Frau, fie aus dem Mo«
Mk» zu befreien, nach und eoneeniririe
rnich rilckroärtd
Jch lang weh! fassen, das ich Ineineni
Schöpfek dankte, als wie endlich aufneh
inen konnten, nnd uns um wenig snehk
tllnnnekiey als einen Plap zu finden,
iia wie den inneeen Menschen befriedigen
konnten. »Halte-I sie nun nichta vom
deutfchen Haus gesehen, fafoilte es uns
int dentfchen Dorf deffee eegelsety denn
die· me es nech faft leer, als sei· dasselbe
eteeichten nnd f« san-ten wie uns einen
Pius in Ist Näh· des snfanteeiesDkches
lers aasfnchen und ans an einem Glas
~cstlnidacher« und «stankfuetee mit
Bauers-aus«« laden.
Un! ntttt einWokt lldee das deutfche
Dorf leldf u« lagen, muß in; gestehen«
das dasselde nicht ineinen Erwartungen)
entband, denn es ift in dee That nichts:
weiter, els ein große: Bieegakten und
»dem eigentlichen Darf kann nian fah-ver«
lich ansehen, dafyes ein folches fein
Toll. Einige baueendäufeiy die siesnlich
pkisnitie gehalten, einige lleelaufsfiände
nnd Jsie »VUII" fiellen das Dorf not,
nährend dee Dauptttseil alt Biergarmy
in welcheni gute Nilitäesconcekte stan
finden, Verwendung gefunden hat· Jn
diefeni sieegakten nun waren wir glitcks
lich gelandet und nach und nachwnkde
deefelde, teagdein Raum file etliche Tau
fead Hlenfchen vaelYiden, fo angefüllt,
das duthftsdlich kein pfel gut Erbe fallen
CI-
Deutsche Zelllmg.
Echte dealfche Gernllcljlichleit herrscht(
leohdem lllserall and als gar die Kauf«
fierssapellefchmettetnd ihre valerliiiidis
ichen Weisen erklingen ließ, da lannle der
Jnbel leine Grenzen und ich bin liber
zeagh daß hier Mancher noch einmal za
riick dachte an die fchöne Zeit, nia er
nach folchen Weilen lafiig feinen Gaul
tummelte over in firatnmein Pnradeniarfch
daher warst-diese. ;
An nnferem Tifch halten fich aach nach
and aach inelirere liiedere Deatfche nied
gelesen, und obgleich wir ans im Leben
nie gefehen, wurden wir doch fchnell de«
kann: und Erlednisse aus der alten Dei·
mail) wurden aasgetaafcht and ein Glas
Bier nach denn Andern fand den Weg
alles Jrdifcheiy fo daß wir alle gewiffeti
»was-en in eine techl feuchlfrdbliche
isiinnnang hinten« Den zweitcaTbeil
Jdes Concerts führte die Jnfanferiesflas
"pelle aus, was nichl weniger Begeiflei
rang hervorrief- Es hekrfchte echt deut
fches Leben und ich kann wohl sagen, daß
mir dieler Tag ewig im Gediichtntß blei
ben wird.
sei-umwit- ipae ei ais-a;
und uui Abwechslung zu haben; folgten
ioir des« set-Muse eines unserer neues
Bekannten and gingen naih.,,llt-L3ien.«
Ins hier see ases its ausser! Ists-
Pl» skfklllt Ind in der heiter-Den Stirn«
Yanings
; Jch roar nattteliih selbst in einein sit
sftttldh in dem iih inir keine Kritik er·
laubt« stirbt, do« mitl- ich erlitten,
das der cindruch den iih von »Alt-
Pien« in diesem unnorinaleri Zustande
ersann, noch verhielt, als ithdaselie
solle- init its-It Mcterriea sagen, also ins
noroialen Zustande detroihtetr.
II ini deutschen Dorf das Haupt·
ougeninerk aus den Hiergarten gelegt, so
ist in ~Ilt-Wieri« die grdsrte Sorgfalt
auf getreae historisibe Raihdildung dessen
gelegt, ioas es oorstelen soll. Ja, inan
glaubt sieh ioirklieh verseht in eiiier Init
telalteeliceii Stadt »oiit seine-n Markt«
floh, seine-n Rathhaus und seinen spornt
teristischen Giedelgebäudew da sehlt selbst
des Abends der Naihtrväthter nithtsder
ins Horn stößt und den Anwesenden
verkündet, ivas die Glocke geschlagea hat·
Eine ivahrhast herrliche 60 Mann starke
Mldelle unter Leitung des lkapellaieestees
Ziehrer liefert hier ein Tanzen, ivelihes
selbst dein oeriodhirtesten Ohr· Oensge
leistet und sei-he Diener Kellnerinaen
keedeiizen den Gerstensasti
hatte ich ini deutschen Dorf iinaier
Inst?- dah niir bei einein ttlchtigen Zug
das Glas niit hinunterrutsihen mochte, so
konnte inan hier einen krttstigen Zug nach
Gier, deutscher srt rieb-neu, ohne solchrii
Its-been ausgesept zu sein, denn hie·
ioareii die Glaser gross genug, uui jeden
Ilusstelluiigsdurstigeii zu befriedigen«-
Nachdeni nur noih ein diistiges Eltienerl
Schnipek eingenommen, machte ich den.
Vorschlag, uns eininal ein Bischen das
Leben ani »Midioay Mars-rate« anzuse
hen, iveliheni Vorsihlag init Freude Folge
geleistet wurde-
Der deste Nanie silr diese Straße ist
ivvhl ~Jnternationale Stadl«, denn ivas
hier Alles duiiheinaiider ioiinnielt, das
kann nur der begreisen,der es init eigenen
Augen gesehen, und unt nicht vorzugrei
fen, ivill ich fortfahren, die einzelnen
Sehensioitedigleiten zu beschreiben, ivie
ivir sie der Reihenfolge nach besuchten.
Das Ferrisrad, ivas uns ain niichsten ge
legen, ivor noch uiiht fertig und so evan
derten wir weiter und landeten in der
«Strasie von Mira«
cihr egoorisaps Leben degctlsete uns
hier und da ioir alle in guter Stimmung
waren, ivurde ein lkaineelsritt als Ub-
Ivechslung nreeotirr. Meine Frau und
auch die ttbrigen Damen unserer neuen
Bekannten ivollten erst nicht heran, als
ioir aber einmal ~oben« ioaren,da kannte
der Spaß keine Grenzen. Jni vollen
Gallov ging es durch die Strafe und id
danke Gott, das; ich keinen Stitt ausfolehes
i,,stniinal« durch die Wllste Sahara zu
niachen hatte, denn als mein edles Thier
sich niedeikniety uiu sich iiieiner zu entle
digen, ivltre ich arn liebsten aiuh in die
stiniee gesunken, uni dem Thier niein
stunk adzustattem das; ich mit heilen Kno
lihen glilcklich vou der ~.Vöhe« abgestiegen
war und noch heute, iveuii ich daran iu
rllildeiiky inuß ich darüber laut lachen.
Ein Ungliick passirte weiter nicht, denn
alle laiiditen gllletliih ioieder ain Aus«
gangsounkt und uiii nllcs gründlich zu ge
nießen, besuchten ivir auch noch das igno
tiscbe Theater—
Eigentliih sollte ich diesen Punkt liber
geheiy oder in der Voraussepnng das; die
Leser Alles ivissen wollen, ioill ich auch
das egyptische Theater nicht unerivähnt
lassen, troydeni ich ivolil sagen kann, dass
erstens rneinjcrosninelsell erschittterte und
zweitens mein Aug· derartig verleyte,
das; ich nicht Begreife, ivie so etwas selbst
den Eulidtern gefallen kann. Jch kann
die Länge, die dort aufaefilhrt weiden,
iid aus deiiesi die Vorstellung ausschlieh »
H POWJS f.
Daokiuziqe reine Crctnoc Inclukl-Pnlocr.—d(eist Sinn-minnt, sein Mann.
Ja Mnswnm von hånsska gebotnen-Seit «) sahn« das STANPNQ
» Sau DiegosEaflYJsszJrvektCg, den Oktober 1893.
in, dessen, unt» iiesskisiiiuinikepizspaii
soenii ich sage, das-»das, ioas unsedesxiits
xerinnen Znit denbelnen zu otllsllhiken
fassen, bei denl egyptlsihen Jüngers-neu
niit dein Unterleily init den Brüsten und
mit den Schultern ousgesilbrt wird und
das; diese drei lkdtpretheile in«sottivith·
rendee Bewegung gehokn weiden fund
das noch einer Aluslh die qeioiss imstande
rollte, das Zwekchsecl eines Elephonteii
zu erschüttern.
Doch nun is« sollt geioorden «und ioir
Massen, daß ioie in unser Bote! zurück·
sein-nen- Von der« eigentlichen Uusslels
lung haben wie heute nikhts gesehen iind
deßhalb konnte ich auch nichts daoon er
zählen, hossentlich ioikdU inorgen besser
und deshalb davon in der nächsten Num
mer, heute bin ich hundnitide und froh,
ioenn ich meine Knochen aus dein Dotels
besl auoruhen kann. Doch soviel will ich
dein Leser oerlptechem daß ich nicht mehr
den ganzen Tag irn «Midwoo Pluisance«
zubringtz sonst gehe iih konnt, noch ehe ich
die Ausstellung gesehen und wenn ich Ih
snen heute »Gute Nacht« biete, so können
; Sie dnrous rechneih das; Sie mich morgen
tu: Azxsstellung finden nnd ikh lasse
schen heute die Einladung folgen, mich in
der nächsten Nummer in meinem Rund«
Ygong zu begleiten nnd hoffentlich sehe ich
dann auch das deutsche Hans« Also slir
heiitc - gute Nach: !
Die Inn. leise arbeitet
HVZM;k;-.,ZF:.HOHZ«Z:J:IZW
s sang« sollt-se
ki steif-äst- Hätlstissset lui R«
kh «« «.ass««·.ee.ss..sa·"æssss........-s« --"·"·"-·4-«M··««-
u s« ausfressen-easy· «·- IF,
fest« tu) aus«-esse( Ortsstatut! .
Ibet Ists! Its. Its lOIUIIPUIUIUIU
w.-:·.«;:s.k:s.:«.:.-·:a:«..sp·-...-
status« Its Umsta- scijesekdssxtlst «« I:- st-
ack II( instit Hist-e et) Its-I sit-It
s .
-——--00--—.·
-----o--—-
Dein ~cincinnati Beliebe-nd«
vorn is. Oktober entnehmen wir svcskltde
Kotigen über die auch in unsere-n Llotte
erscheinenden. ~Verntistencrben.« Unter
ldiesein Titel oerössentlichen rnie mäihents
Jikh eine neue List« oon Personen, die
sselbst oder deren Rachloininen in Deutsch.
land oder Isnrrita gu einer Erbschaft be
szrechtigt und deren Wohnt-etc den bete-s
-fenden Oerichten unbekannt sind. Dein
deutsdes Rectsansalt nnd Notar Mars
toorth in cineinnati ist es durch langjäh
rige Beintthungen gelungen, die ossigietlen
Listen von deutschen Behörden zu erlan
gen, und den Raunen eines seden der«
tniszten Erben in nllen proininenten
Blättern der Verein— Staaten sit veröf
senttichen Die Betreffenden wurden
niemals oon ihren Rechten in Qeiintnii
gesest, noch weniger konnten ste die Erd«
schaft selbst erhalten, da die Ranken j
niesnali in Ilnierila erscheinen wurden»
hatte Herr Ptarckrvorth die bedeutenden
Kosten und usiendliche tlrbeit gesihruy
»das Nähere dieser Erbschasten gu erlan
gen und in Amerika sit oerössentlichem
Die meisten dieser crdberechtigten sind
heute, die entweder so lange in Interila
ansiissig sind, das sie den Verkehr niit ih
ren Verwandten sallen gelassen haben,
oder oan deren lufenthalt in Deutschland
ivohnende roeitereVerwandte nicht! wissen«
wollen, dainit sie derencrbschast erlangen. T
Von roelcher grasen Wichtigkeit diese
Listen sind, snag ntan daraus ersehen, das«
jährlich 2500 bis 3000 verniisiter Erb
berekhtigten oon Deren Maritsoorth vers»
össentlikht werden. cin solches Unter»
nehmen, roelihei einzig dasteht, ist gewiss
der Unterstithung würdig, und wir helfen
gerne dazu, durch serbssentlichusg der
Listen wöchentlich in unseretn Blute. hol!
Marlroorth besorgt selbst die Eingebung»
soleher und anderer Erbschasten prorndt
und in sehr nnißigen Vergtltungem wozui
ihni seine grttndliche Kenntnis; der beut-H
schen und atnerilaniseben crbrechten undi
seine Zsiahrige Thhtigteit besbhigem Dr.
Marcksoorth trtigt auch in ibin anoertcaui T
ten klaren Fälle zur Eiiisiehung der Erd-«
schaften Lostenoorschusp und ist sogar
während der seit der Geldtlenisne und
Arbeitslosigkeit zu Vorsrhtlssen aus soloie
Erbschasten erbötig.
Fast in jedem Jahr leide iih im
Frtthlisig sowohl wie ini Herbst an Ver·
stopsung und an einem Leder· und Rie
esnleidein Die. Anwendung non Dr.
August Königs Hninburger Tropfen stells
ten mich jedoch stets wieder her. - Karl
Christian Schii"eider, slooniitigtom 111.
- Herr und Frau LouilFrih sind nach
sost znteiinonatlicher Rundreise durss die
Weststaaten und gur Weltaussteilung
ivohlbehalten surtlckgelehrt und sind ent
gttckt ilber die enthusiastisehe Ausnahme,
die ihnen an den Drten ihrer frtiheren
Thätigseit zu Theil wurde. Wennl gur
Frage ttber bleibenden Aufenthalt lonunt,
dars Sau Diego aber iininee noch ersten
Unspriich aus sie wehen. Wir freuen
uns, sie wieder in unserer Mitte in
sehen. I
HQIUIIJVIIOI- Ist—
» VIII-h«- lIOIIICOF · »«
· wiss-viere, gewisse-U c
sz sei« Im «t -
" H« list-new txt-sites«-
sik sprenge- spsigim spät« « «
ldend das snsesssspitlg ’«
spkytlsxswk
site» es« s- e« tm; schen«
IF» M« «) «
Ists-stritt . »
steck« Simois-stimmt s »
liessen-was Worin. , .-
751 seu- stessskqsenssszcei
Ds lir IDIMIOI » «
JMM,H.«"I«.,HW»HI
Mksssitßlksskppkik «« -.l
«. s. vie-us—- ccwsitsw (
Icccilssck C» Ist-Ochs«
Händler ittGrundeigemj
thun: und Vermittler l
vor: Kapital s stinken.
» ists Vierte Irr-It« 111 Nest·
- Inst-Studenten mit VII-rechten aus»
;te·ke See-samt. se» E »für Ue«
WJ.«:«-.-«·«:I·YI."..«..I«"TR.."KOI2Y:IJ:
its-ers, t- ts um» mirs« year-s« sk
xseiherr. Ilsdliche Oder Itsktflliche »Im
werdet! Its-rot erledigt.
Tea com-may.
haaptqaariinr für
Thee, Kaiser, Gewürz
und Backpulvety
Wlroiosulc unt! Rot-il.
Ei» how» way-ist sil- iem natura.
Kassee täqlich frisch geritten
Nur reine Weiter» vertritt.
969 Fünfte St» nahe D.
Verlange.
Eis« MADE-r, leutfcher Just im III·
von 15 dls is Jahres-Jan das satt-supple-
Oefstiitt su erlernen.
c. Illusi-
Clstraso Solln-te, 0557 se· Strafe.
heirsttdsauitq «
Jntelliqeutey janqer Mann, contents-ais(
gebildet, groß, even ANY, 38 Jahre Hi,
Jehte bereits die( Jagd» m Nord-Amerika,
» dort geschehen, Iviinlchl die Beltttlntihaft ei
-aer arne behufs Ehe ca Sollst-kniest. m!
Ilter von MJO Jahren, saitsasrverotbaett
von SEND. oder als Eigeatltittserin von 100
Akte« Ddftvioatogeu oder skdiereka sträu
tcted, zu meiden. Räder-es stieß-G. ers
set-««- «.·g::·s"3.:ks.:3«""s «« W«
s 111l II« «
etwa« : Karl Ist-Mr, l- Steuers-it,
Ungarn.
»Im-lara lron works.
Eilengieherei und Mafchiaeufadrih ’
Ecke siehe-its unt! i. steten-J
lAN DIICCL
ladritsates 111 I
Uatsiuerie für sinken, Davids-F
Urashima, Des-l, Grausen, «
· sind-echten v. s. I.
Maschine» ttad laadsvtrilziFoJdtllOe qersihe
ichaell und gut sum» lnii I en Brett·
teuern-l.
ums. u. lieu»
Geuudeiqeuihstsss sen steile«
sunysssscut med ssseuelisek
seist.
sanft, verlor-f! und vertauscht Oruttdeiseui
www« Limoistmgaksvpketkp syst-tust.
100 Vierte fresse, III· Inst, Ist.
l«. O. so: IN.
Ff s
Pariser Modell-hüte und jedem·
Pay-sanken.
Die-Ins ans sitt-o( Ie- I. Isd C, Hist.
f« us. samt-is,
l Ost-se«- Fttesnltc Uns-sc.
l
L»»—-- —-D
Professor 11. c. WORK. »
Mufltlehkeln
Eciheilt ltlolias und Msrtdaliasllstterriesr
und liefert Mast! fis· stille, Materie, sie«
nlrii n. i. w.
940 from; Srna-soc.
retchen weiter, leben desser ans, jind dauer
hafter, billiger und werdet! del volles«
Maus verkauft sen der
san Diego Pstint Co»
—-Dilndlern ist—
Farben. Oel, sinnst-« Glas, Dürft-n.
Tapetea s. i. v. -
751 sechste stkkksskzl
I FREESE ZWEI-
»O: , zip-«« «« v · » : « · «! « » »
Gbanduntekl3altu ng»
« . » . «. a« .- ·
« st- - » .
z»» Sonntags, den W. October 1890
» is«- ..
" lOIUIIU XVIII-II
« In des« l) steige.
« MOWI :
I. Abtheiluugs
1. das-am, »m- uhss sind-um«, m: n. stunk-is. Kansas-Indus·-
2. cito-liest, »Wie bot« ich sie Vlies-et« von F· loohtiss«....CtlCUl-.
ssbtttiensscksn 1kin55a.....·......
kais-»so«
s-l)t-klsmstim. »Ich 111-be nicht«. III: Gtsslssss . . . s-I-IID·
C. Kot-schob« Gast-VOLK, »Die WsippwhW 111 Hishi.
ws-·5......» ......«"..«.T.«.«.’.".«.«.T’.1....an5-w.
- « lII Abthoilunz
Lckossossloclioo »l)sevosolhsscdlot«».....». A· sollt-·
tfosseollaasvoa Schnell-states Ochs-Osts
s.sss-im·sotp, »Wenn-pens- -«..1.k5-ps-hsl-t.
tlceolsascbvingsn ALLE.
s. Ibsckolinksoltx »Issutkndiconoskt«,. . . . . . . . «. f. c« lOOIL
S. I"ynmlden, dann Schattenbild-It. «. . . .. . .. ». Aktjvs VIII-st-
Tclioklioci »l)okl!notvnkkass«
Max-le ei» ForsleZl7i«(J:
l T« A. N« Z. «
Hat-It- 50 Gast« tust· sen-an. VII« do!-
’ Anfang nusnlttllcs US Abends.
; Zu noch! ssblkuiebem Besuche lsdst ersehen« ils
« VI« cost«
v
Mantel, Wraps,
« ck ts C es
e , O
Große Auswahl. Alle Größen.
«« «« Wkk
Räeätsxnlclchen mäßigen Haufen, is· wild· me, weit ans Inst, lUIOH sitt.
M. A; Lesen:-
14 14-1420 I) Straße, Im. 5. U. G.
Aug. sensenbrennen
1039 Vierte Straße, nahe des Orts« com.
SAILT VIII-O.
senkt« fes. Esaus-s. sscononm sagst«
nnd ander( kesontitte stände eigene: Fabcilation siets scf List. H
Ille nkeine Figuren find von den ließen einheituijchea II) bin-Its« lOIISI UIIZ
von sseiietkllnionslkheitern angefertigt. ]
Icslk WIZST and impoktikte Eisen-en steti In III· lUIII Its
Haupts, san· and Schaut-status, Messen« nnd Sinn-Hinten lieu. - !
SIEB- ZOEEUIANZ
le. 249 Fusnsis stritt-so, zwischen l) I( S.---
Feine Weine, Liqneure und Cigarrety
ID- PABsT Zonmnhm nimmt-Kinn
siels am Zupf
luisezeichueter Lust) bei Tts nnd Rast.
Prüf« Alles und genießt on« Beste !
Anton Mayrhofek, Eigenthümer·
P. HBILBRON.
—J«potmn mit Häupter h—-
v o v
2 Weinen und Spmtnofen
HReichhaltiges Lager· der besten Simon-is seine.
susskkålfslsäk "«s"·’·I«.JI.T«i"ZJTI«-"Zi"k·-’Q"å33?c3n«? Z"«««.-cq-kk"." »Am«
1317 E strasse, w. 4«. n. 5., san Ding-o, Oel.
762 shall· Straße, nahe F, s« VIII? Ost.
« « s
Bachs. u. Viufilalien-Handlnng.
Schuldltensilieit nnd Bücher, Oclgemåldy Kunst-F
Varietäten, Schreib- u. Zeichnen-Matekialien,
Spielwaaren u. f. w.
Q- 0 n n f
Sau Dtego Schonfarbereu
Reinigen nnd Färben in allen Branchen.
«» EIN«WIHZTSTFZIFMWZJZKLHMIIMPH F«
ctiiblissemens its: all· Akten von Sienas-atmen us) Indus-In. I«- life
di· neue Ist-Miste.
- Ist seinigen: Ist stritt«
II« läge ..................11.50 IIJO
Sol» tm) Weib«
ehe-steige. » . - ..» ». LIO OIOOIYOQ
Sdäekkälttlnnwnbenfalls für Dandfchuhy Qualm, Gar-innen, Rätsel, Mater,
I· shusssls,scsöuiärbet, M sum· Ins-hist s. I.
Wiss-Mass- Imtess UT
Job Ptsin di n g sstnlslislsisssi
Pklatiok Ia All Lan-ause
- « ·.
bowosxkklosm ·
—.,-.
Dkacklaches jede! It( set-Heu sitt-M- IMHIIIIUI
s« des( bi l l i g si e a Preisen ans-IMM
-0 17 F 1 c f:-
86642 Puunh Styx-et, contes D,
SAN bist-o, on«
» lANS WITH-ABBE, -
« «»- 086 Jitttste sinke. ·
lIEUII Indes! in .
Herrenklctdem und
«, .
Ausstattungsgegenstandeu
. · den«-leise ins Defects« esse Spezialität. s -
sit. dentsses Publikum( ist ergedenst eingeladen, mein Lager zu VIII«
Hans Marquardy
936 Its-sie Straße.
· Deutsches Gasthauz
1116—1122 s Straße, gegenüber der City Hat.
Itstksle Lage, soescglichee deutscher Eises, sreundlicse und ausniersstste Vesic-
T ViePkeise sind sehr mäßig. Einzelne Mahl-eilen 25 statt. «
set. slsh Lqetdler. des iesle aller istlltlset Viere, lets es Ziff.
T« IV! die feinsten Liqudee und sonstigen Getränlh sowie die desten cis-II
II der sit.
CEARLIJS EBNKO,
Eigenthümer.
763 Fäuste Straße, - - - - nahe P.
. Der tonangebende händler in
Femen Groccries und Tafel
f
Deltkatess en
111-Ist. Pieselden sind »in g rizi er St;- sns als l s;etg· vortätthigluntd wserdebn
baß-steh Preisen per aust un nach irgen einem he( e er tu t
r. r. tun. nimmt. sen-nur. wand«
san Dxegso Abs-exact Co.
z sesifen die ältesten and dollstilssdigsten Idstractkbilcher im Eounty und liefern gen-I
H cektiscch 111 Clet- Crundeigenthum und Besistiteln in Sau Tiego Eountn
l sriesiche Inst-sen erbeten.
UMElks Rock, Ecke site) unel E states.
so( umso Inn« nnnnxngmixns
(Bäckerei und ConditoreiJ
Vierte und ll Sie.
Joseph Winter, one-sauer.
II· stets! ckscksks su den dilliqsten Preisen. J e.den Ta g srischel Ists·
sIQeI a) Dies; ferner ele feinere« satt-»re- nnd soweit«
J Its« sst pochseiten und Oesellschnsten werden in lilrqefter Feifl angefertigt· s
Eclts 4tor unt! F strauc-
J. NACEBA UR, Eigenthümer,
Die seinseu Meine, Liqueure und Cigarten stets oorrätliiq nnd das »so-sung
Lqerssier der Pol-it Brauerei« an Zur-s.
It« Unter Luutls steht jeder seit stu- Verfügung.
». sonst-stet- Elnqtny fass· Familien an ists-· singt.
k
; The Mag-wha- seiden,
; Ecke 6te nnd F Straße,
» lIAMIIS F: KROENERT, Eiqeuthsiuer.
di« besten Getränke und Eis-irren sind stets an der Var zu finden, und des 111
ste- Iskiqea dicke. m speist-anhan- IFD VAL ZIJTZ lisqzsky
Ussk lIIIF ist innere: en Hans. - Cin gis-er Land; während de« ganzes· Essen»
« S
2345 K strassex zwischen H. um! 15.
Dieses Haus Ist von einen! Garten mit schatlcgen Bäumen umgeben und eignes,
sich soezllglich sum Aufenthalt von Familien, die hier im Freien alle Bequemlickseits
Oben. Ein ssäurnendes Glas Bier und Getränke jeder Art, sowie satt-se
cis-Irren und ein rnundender Jmdiß find stets zu Juden.
111 sind
» LO H MANN .
-----s
san Bernardsno Wme ca»
, 628 sit Straße, - Iwischrn S nnd I.
T PASCAL ETCEEVBZZY s- sc.
. -.Dclndler
Wemen und »»iqucuren.
liest« und luslsndistden Wein· und Liqneure dester Qualität siets s« HY
Ist t- dellediqen du«-reimen sn baden.
Isenlen ssr da« derlldtnte Ists« Ilaerslsssser san Spaß« Qui-H s«
«
Was« W
111 Es«
- E
BUCHSENLMJLCH BE,
Its. 1329 E Straße, zwischen Zter und Zier.
. ».k.«t;..::«:::"«..3:.«·:.«:.k:n:2«-;»3:::««;.«-- ssssss —-
ase Ists-litt« III· sse andere« Ists-unre- qskgsg«"··m«,w «« MPO
Laufende Nr. 341.

xml | txt