OCR Interpretation


Süd California Deutsche Zeitung. [volume] (San Diego, Calif.) 1887-????, September 22, 1911, Image 1

Image and text provided by University of California, Riverside; Riverside, CA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86064439/1911-09-22/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Nr. Eis.
Aus dentschen Kreisen.
Personal-Namen.
Unser Leser here N. c. stinteestein
oon Jainaeha trat diese Dache eine tsc
fssftsreise nach Senltle an.
here d. non hatten, eneicer seit lan
gen Jahren in cseondido der edlen
Sihneiderei oblag, hat sein fsefehiife nee
kanft und geht aufs Land.
Herr derrnann Weins-old, Gattin und
Sohn Oneii find naeh neehiiilhrigem Auf
enthalt in Dneaha eoieder narh San
Diego zurückgekehrt. «
derr Bau( A. Staunen, seither nor
eine-e Jahre non Tek s nach San Diego
Iberfiedelty last süe sieh an W Straße
eine Residenz irn Wette oon 52500 er
richtete.
here August Fels kehrte Anfang dec
oehe oon einene Besuch in dee Engels.
III! zurück, wo et fünf Ucker oon feiner
St tnch bei Lernon Grooe file 84000 ver«
lauft«
here und Frau Julius Rausnann find
as Samstag nach einene viere-Rent
iicken Befuih in San Francisea und Uni
gegend enit dem Dasiofer »Wir« wieder
in Sen Diego eingetroffen.
Rad fünfjähriger Abwesenheit und
nach neanchen Jrefahrlen ist Anfang der
Boehe unfer alter Freund here A. heil«
let tnieder nach San Diego zurückgekehrt,
unt fich jeht dauernd hier niedeezulaffen
here Hugo Aether, Teilhabee in dee
hiesigen »Standaed Wiese ö- L guor Taf«
an B Straße, hat legte Woche auch an
Snring Straße in Los Angeles ein En
gros Wein· und Spitituofenskliefehüfi
keiufcich erworben.
Jn Los Angeier feierten legten Sonn—
tag dee Tuenoeeein ~oeeenania« sein
so. Stiftungsfefl und die Daneenfeltion
des Vereins ihr lssjiiheiges Veftehen
durch ein Bansett und Voll. »
Here Eduard items-f, Ivelcher lüezliih
sein Bestgtunt in Lemon Grooe oeelauftc
und beabsiehiigty nach Ehula Bista über·
gufiedeln, hat fiih ieht wieder in Lernon
Erooe ungetauft. Es gefüllt ihrer dort
ienneer noeh atn besten.
Oerr F« A. Einer oon cseondido
eaeilte lehte Wen-he in San Diego und
teiite uns mit, daß dee cscondido Turn
oerein in lurzent Turngetüte oon Los
Angeles erwartet und dann das altioe
Turnen aufnehmen wird.
Nachsten Montag abend, den Es. Sep
tember, oierteliiihriiche General-Ver
sasnnelung der San Diego Los! No. M,
Orden der Dermanniöhnr. Auf der Ta
gesordnung steht u. a. : Nontination und
sah! der Beamten für den kommende»
Terniirh
Jtn Alter non reichlich 55 Jahren
ttarb am Sonntag in San Diego Frau
Kaealine Steiger, gebürtig aus der
Schweig. Sie hinterlüfet hier zsoei Söhne,
die Herren Gottlieb und Theodor Stei
ger. Die Beerdigung fand am Dienstag
auf dem Mount hope Friedhof statt«
Der bekannte deutichutmerilanifche
Dichter Konrad Nies hal oon Sau Fran
ctsco eine längere Vortragsreife durch die
Verein. Staaten angetreten. Auf dieser
Tour gedenlt here Nies auch Propa
gaetda file feinen Plan zu rnachen, in
einein fthönen Teile calefoeniens eine
klein· Ansiedlung zur Führung einer ein
fasen Lebensweise und zur gefunden gei
stigen Anregung seitens der Beteiligten
zu gründen. Das Oauptziel ist, allen
Teiinehenerm die den Wunsch haben,
sieh non dee grasen Welt zurllckzugiehen
und nur folcher Arbeit zu leben, rnie fie
aus fern der Oroßstadt ausgeführt wer
den lann, filr die denlbar bescheidenften
Mitte! ein einfaches, aber stimmungs
oolies dein( in angenehmer Umgebung
und in einrne idealen lilitna zu schaffen
sie Teilnehiner sollen ooeerft auf fünfzig
seschrsnlt werden und sich aus Gesin
snungsgenossen deutsrhee Abstammung oon
mbglichst gleicher Bildung und gleichen
Zebensintereffen zusaniereenfegeiy die
sties selbst austolihlen will. Gesthiifts
Es« Spekulation foli ausgefchlossen blei
n.
. Sico-kil»-«f»m,-»
Hain-Pläne sind vom Stein»
eingenommen. -
Der Stadt-at— hat ln seiner slhusg
ein Montag« elristlaiieilg die von Stadt-
Jngenieur can« est-erlesen Pläne stlr
Verbesserung unsrer Dasensront gutgeheis
sen und den Stadtaitioiilt beauftragt,
die einleitenden SOeitte stlr eine Hand
ioahl gu dear Zwei! gutun. Die bete.
Plan· schliehen ein: Einen 800 Fuß
scangeii sankretsPier ain Fuss ooit D
Strafe, init Lageiheuh ebenfalls oon
Leibes; die Sihienenstrbnge aiis deni
Pier, ioelthe niit der geplanten Gürtel«
babn ln Verbindung stehen; eine 2600
Fuß lange hasentnauer non I) bis nach
cedar Straße; liisbaggerung -der Bat
ain cnde und an den Seiten des Viert.
Diese Verbesserungen sind aus l Million
Dollars veranschlagt, welihe Stininie
duech eine Bondausgabe aufgebracht wer
den soll. Jedenfalls Insang Degen-bei
roird die Abstimmung ersolgen. Jst der
lehten Sihung der Staatsiszegislatur
wurde Satt Diega die Kontrolle tiber sei
nen Hasen unter der Bedingung zuge
sproihen, daß die Stadt innerhalb eines
Jahres selbst eine Million Dollars site
Verbesserung desselben aus-onst. Wenn
auih oon gewisser Seite der Vondausgabe
onponiert wird, so ist doch siiher antu
nehinen, daß bei der Abstimmung sich
eine ttbeewättigende Majorität dastlr er«
geben wird. Die Gegner der Tanz-schen
Plane protestieren gegen Inlage von
Lagerhausern nördliih oon D Straße;
sie wollen diesen Teil der Oasetisront stie
Paris reseroiert sehen. Diesen Ein·
wtinden gegenüber niag gesagt sein, das
Sau Diego ini hindiick aus dir geplante
lusstellung oae allen Dingen seine
lasnrnerziellen Jnteressen ist Auge haben
snuh ; an eine Berschönerung der Wasser·
tante lann später gedacht werden. Zudem
werden ioir nath Jnstandlehung des 1400
liter iiinsossenden salboasParls nor
lilusig einen schweren Standpunkt haben,
ji«- tie sent· iitkiich entstehn« Gen.
lniittelausgutreibeth Die guten Vtlrger
San Diegos sollten seht endlich einitial
lernen, rinnitliig an einein Strange gu
giehen, anstatt das seder sein steilen«
pserd reitet oder selbststiihtige Sonder
interessen iin Uuge hat.
Frau Ernst Jarikr weilt seit lester
Weitse in Begleitung ihres Sohnes zur
Erholung in Warners Dot Springs.
Durch Bruch mehrerer Finger der reih- s
ten Hand ioucde here Dskar Pohle file;
mehrere Wesen arbeitsunfähig geinacht
Its. Lina Jteiih oon Elfeago tras ani
Mittwoch bei ihren Eltern, Herrn und
Frau T. Jirich, 666 Julian Manne, aus
Besuch ein.
Heute und inargen seiern unsre israli
tisihen Mitbttrger ihr Neusahissesh Jn
gehn Tagen selgt dann der große Ver«
söhnungsiag
sei. Charlotte Hirn, Tochter unsrer
Leserin Frau Viele, 3633 Dritte Straße,
eriihte am Mitiwoih Deren Williani J.
Meader die Hand guin Bunde sites Leben»
Die Gesangseliion des Eoncardias
Tiirnoereins hat eine Gelangt-Damms
erste, »Die Gründung des ersten ist«:
sangvereins in Kante-an's in Vorberei-
Lung-
Ils ani Mittwech nach dem Mittag«
essen der Psandontel David Wiesenbersl
ger in seinen während dieser Zeit ges»
sihlossenen Laden, 1326 P Straße, zuJ
rtlcklehrty waren aus deniselben Juwelen!
iiri angeblichen Werte oon ssooo ver-J
schwundem cs waren leine Spuren—
vorhanden, roelche aus ein geioaltsatnes
Dissnen der Ttir hindeuten. Wiesen
berger und die Polizei haben bis dahin
seine Ahnung, wer die Soihbuben sein
können.
Blühsudes Geschäft
zu verkaufen oder·
zu vermieten
Eis 26 Jahre lau; prästiert-s,
um«-zeichnet gabst-des allgemei
ass Ictufmsonsgoschäit in blühen—
ckst deutscher lcoloais ist krank—
holt-dulds- sofokt zu verkaufen
jede! zu syst-packten. Warst-lagst
»und Einrichtung mit UND. Vor—
kautsptois out ss,soo.
JOKN A. ZERG
CUVIIIIIIH III» II« III«
Sau Diegxy Col» Freitag- den Erz. September Mit.
Sind! Und Cvuiitih
Der Strasenräuder Bei. Jeeobson
wurde zu zehn Jahren Zinhtheus in san
Quentin nerurteilt.
Die Toiintyssupeeoisoeenuitd sonnig-
Landstraßenioinsiission heben sich bete.
»der Straße gioisthen Itauiona und Witc
lCreek geeinigt
i Jn dein neuen ~Saooa Theater« an
H. und c Straße sand ein Montag abend
die erste Vorstellung statt. Der Piah
hat 1400 Siynlähh
Verithten aus Washington gusolge sind
an der Poe: siritiste wieder sehe gut aus
gesithrte Fasisikate non UND-Roten der
Pasadena Nationalbank in Umlauf.
hornard Meriiih Garazona Taro,
Tharles S. Fihgerald und A. W. Schu
lenburg wurden legten Sainstag non
dem Superioriiseritht als irisinnig dein
Staats-Institut in Patton überwiesen.
Die rnexisanisshe Dainpserlinie wird
ani l. Oktober zwischen San Diego und
Tnsenada einen zweiten Danipser in
Dienst steilen und ihre Fahrten sitdlich
bis nah San Qsientin ausdehnen.
Zwei Launehes, die ani Sonntag nrit
lusslitglern eine Tour nach den Taro«
nado Jnseln rnaihteri, gerieten in eine
herbe non 40 Walfisch n. Die Boote
wurden sedoth in keiner Weise belästigt.
lilr die Wahl ain 10. Oktober, in
welcher itber W Zusase zur Staats-
Konstitution abgestiniint wird, gelangen
in diesen Tagen die ProbesStioiinsettel
an die wohlberechtigten Vttrger zur Ver
iendung.
Die beiden Ilergte Dr. D. V. North
rup und Dr. B. T. Keegan sind ooin
Staatsssnsoektor Boden angektagt wor
den, geinissen Personen, die dein Mai« »
iphiunilastee oersallen sind, dieses Gisti
oerschrieben zu haben. s
; Ini Sonntag abend machte sich jemand!
? den duninien Spaß, alleinstehende Frauen »
sper Telephon dadurch su erseht-sen, dass;
er ihnen site die konrinende Nacht den
Besuch non linbrethern ankündigte.
Selbstverständlich passierte nithts
Die ktirzlich organisierte Pananta
Brewing Co. hat an dent Santa Fe Ge
leise an Wiader Straße, nahe Otd
Ton-n, ginei Blocks Land gekauft, uni
daraus eine inoderne Brauerei su errichi
ten. Der genannten Gesellsthast stehen
sZOO,OOO sur Verfügung.
Dr. Jackfon von San Diego, welcher
oon den Zolldehörden angellagt ist, zwei
Decken im Werte noit ca. is non Mexico
eingesihinnggelt iu haben, kostet sein Pro
zeß nor dein Ver. Staaten Geeicht in
Los Ilngeles sent schon s5OO, und ehe er
sit Ende ist, niag die Summe verdoppelt
werden.
Goupeinetir Johnsan wird heute abend«
in der Gerinaniaihalle tibee die in Vor-J
sthlag gebrachten Ainendements zur
Staathsionstitution sprechen. Der Gou
nerneiie wird aus seiner Reise durch den
Staat begleitet non Herrn Max Thelen,
dein Anwalt der staatoiEiseiibahiistionis
mission, weliher ebenfalls hier reden
wird. «
Belanntlich haben die meisten Zigars
reninathee die Gewohnheit, nach beendig
ter Arbeit noch ein paar Glirnmstengel
silr sich selbst gu drehen. Dies darf tu
solge einer Verordnung non Washington
hinfort nicht niehr geschehen, da keine
Zigarren die Fabrik verlassen diirseiy
Ohne in einer den Steuerstempel tragen
den Kiste oerpaekt zu sein· Unsre Gesese
mögt« ivlsst atich noch so dehnbar sein,
aber die Jnlandstiuerbearnten verstehen
keinen Spaß.
Ins Veranlassung der Schulbehökde
und der Strassenbahngesellschast wurden«
diese Woche in siirntlichen Schulen der
Stadt belehrende Vorträge gehalten, wie
Ungltickssälltz die sieh täglich aus der
Strasie kreist-ten, oerinieden werden lon
nen. Der Redner hebt hervor, das; in
vielen Fällen die Passanten selbst durch
Nachlliisisseit und Gedanlenlosigteit die
Unglitike heibeistlhrem Diese Vorträge
sind bei dein stets zunehmenden Strassen
eertehe tn san Dtego sehr singe-nat.
Ja neu ragen-Visiten d·- hielten!
Norvialfchule 111-ist«« Ulsckfldanilck
gelehrt werdet« - Teilnahme an drini
Ugimije is Hstllern tiberlaffem
Das Oafotlnidst »san Dieso« wird
satt ital-traurige« tief-liess, usn fttr den
Transvert von feiffn Austern von Ma
gst» m« sa- in Dienst gestellt
zu werden.
Die sei-ahnet sen City Heighie da«
den einen Zwiespalt-Klub gegründet,
mtchkk Ue Inlsse Isn Zeinentsrattoirl
und streiche-uns sen Siroßenbeleuihtuiia
in die Hand sahst! will.
Während ini assenieinen die sahnen
Icalifornieni in Frucht« und Paffai
giervercehr gegen das Vorfahr eine Ab«
riahine zu verzeichnen haben, berichtet die
Santa Je in san Diego eine Zunahme
von 25 Prozent.
Ftlr san Dies-er, die ain le. Dllobrr
in San Fraiiciees deni eiften Spaten
stiih ftlr die elttssltellung beiwohnen
wollen, osieriert die Hifenbahn eine Rate
von 81820 ftle die Oiindfahry Bett in
der Piillinan car elnserechnet
liissedehnte Ists-Oe mit deni Ilnbau
von suckeersden del Oceanfide haben fiih
gut bewährt, und alen Ernftei wird die
Etadlieruns einer Zuckerfabril in der
Nähe diese« Ortes erwogen. Die dies«
jährige Zuckerrcdenarnte nnrd nach Santa
Olna verfihickt werden.
; Der Stadtrat hat endlich defahloffen,
f ftlr das Polizeldkfaetenient einen Wund
aqt zu engasierem Freilich sind nur
150 per Monat daftlr ausgesetzt, ivoftlr
man von einein Inst nicht viel erwarten
kann, oder es is doch ein Schritt in der
rechten Riesen-s. »
Die Herren Jahre D. Sprrckels und
W. s. Hannoin werden an l) Strafe»
svilchen State knd Anton, ein modernen
fechsftöckiqes date! bauen, ivelihei 275
sit-irrer enthalten wird. Die Kosten find
auf QZ7b,OOO oeranfihlagt Der Bau
soll in lD Monaten fertigsestellt fein. ;
------ i
Jn san Diego wurde ani Mittivochi
ein Mann namens Richard Sharp ver« l
dabei, der am Alontas dei einein Javai »
ner in Paradife Villiv Eingehn-then und
dort neben darein Gelde ein auf 8600
lautendes Banlduch gestohlen hatte. Die
Polizei glaubt, daf- er ein Mitglied der
Bande ifl, welche seit oehen die ganze
Stadt in lufrrgiing hielt.
Prof. Ehaicolt von Indien, ivelcher
fich ltlrzlich in San Dies« niederließ, uni
die Sternleleliinft iu lehren, hat franzö
fifiden Zdfcdied genommen, nachdeni er
ftch von veifchiedenen Personen das.
Schulgeld hatte im voraus bezahlen lafi ;
sen. Eine Frau zllicllrthur von La Jolla
ift niil 1100 bereit-gefallen.
Ftlr die Polytechnifche hochlchuli hat
die Schuldehöide nsich reiflicher Ueber
lrgung die von Quvvle Brot. geliefertens
Pläne akzeptiert. Die Vauloften iverdcn
fiih auf ei. 1tt50,000 belaufen. Die von
der Vondauegabe verbleibenden H50,000
werden fttr die Ausftattunq verwandt
werden.
Drei Kreuz« dir VxcsfioFloiie wieder I
hsute hier ein-met- Dielelbin bleiben,
l« iiini tät. Oktober in unterm Hafen
und fahren dann iuni eisten Svaienftich
filr die Weltaiiasisxllung nach Sau Fran
ciico. Die geplante Fahrt nach Hono
liilu ift auf Anordnung die Präsidenten
verfihaden worden.
Saume! Gans-uns, dein Piafidenten
der «loierican Federation of LaborCT
wurde lejten Donnerstag bei feinem Be«
fuch in Sau Tiqko ein enthuflaftifcher
Empfang zuteil. An der Parade der
Arbeiter lieieiiigisii sich neues« 3000 Mit
glieder der verschirdenen Unionen, und
nach der Paraise hatten sich auf deni
freien Plas un 7. und B Straße tlder
6000 Perfonen eingefunden, um Gom
vers und feine Begleiter fvrcchen tu
Haken. , i
Uoht aussen-Imm-
wurden die Wir« cmes Nachbarn. als sie zu»
Fkflg W, P. Sxmnglf vIM Uclwillch NOT«
just« »Dr. Kinqo rlkew Ah Lills litt-Mira
Islch von einem tsarmsckiscn Nietettleiden
uns machtsn eine nun« neue Person aus
111-·« Aas-nehm und sicher wirkende Zu:
sc· Magen» Leber- uad Ritter-leiden. Nur
Es« beismhlmaimspkapek Ding Co» c.
sub D Aufs« «
- Die non den Probibitioniften gefor
derte Abstimmung ttber »ttocken« oder
»aus« in den fttnf Svnerniforidjftritten
von san Diego County Causerbalb der
inkoroorierten Städte) is non den Cu
perniforen auf den 7. November angefeot»
worden.
Hantier Milde ift rnieM nas Poet«
iland guritckgekebeh uln stch in den! ibtn
dort non feinen Gegnern aufgebängten
Prozeß zu verteidigen. Juden! er'den
Bürgern« san Diegoc fle das ibnr ent
gegenbrachte Vertrauen damit, gibt er
ihnen die Berfisserunh »daß er zurticks
iontmen wird, lnbald er feinen ehrlichen
Namen wieder etabliert bat,
Die diesiäbrige Rate fttr Staats« und
Eountyfteuern ift non der Cauntvbebörde
Inie folgt feflgefeyt worden: "
Staatsfouds O6OO
countysLaiidftraßeii ......0.1667
Slllgemeine Ausgaben . . . . 115933
Saläre
Besondere Ausgaben . OlOO
Dass-ital.
Ausstelluug ...... .. .. . .() 0600
Einwanderung ..... . .0.0500
Countusschulen . . . .. 0 2150
Demnach wird sich dir Rate in iniornoi
rierlen Städte-s auf 8140 belaufen ; in
San Diego lonunt hierzu noch eine
Schulfteuer non 60c und in den Land·
diftrilten eine Wegesteuer non ebenfalls
60c Jm ganqen bat San Diego County
8721339 26 an Staatss und Eos-into
ftcuern aufzubringen.
Ein tchreckuchee Aufl«
war-für D. J. Daraus» von Frau-ice, R. P»
der Mundausschlakh der ihn jahrelang plagte
und allen Heilmittel-c trohtr.suleht druuchte
er Busens Arnikassalde und schreist :
»Dieheilnng ist vollständig; es ist fast keine
Narbe zu jedem« Oeilt Brandwunden, seu
len, Cis-anhebt, Quetfchungeky Seh-urkun
gem Leichdömer und Håtuorthoiden wie
darch Zauber. Nur 2öc bei der Strahls-umn-
Jlkaner Drus Co» it. nnd l) Straße.
Zither-annimmt, den: anyone, ei«
teilt Michael Uerney k.0.1i01 174
Kost und Logis ;
in dentfcher Familie. schöne, fonntge
Zimmer, mit oder ohne Kost. UW c str-
Telephony klom- lssc '
Zu verkaufen:
Elf gute Weinflisser billig zu verlaufen.
Adresse: J. S» 3576 l« Straße.
Deutsche: in ntittleren Jahren loilnicht
einen Platz. Kann etwas sartenarbeit tun
und oerfteht onch mit liiden und Pferden
« sinnst-geben. Weil. Adresse-I: Johann Konrad,
«S.-C. Deutsche Zeitung, San Diego, Tal.
FRED EICKUEYEIPS
Jmpoetterte - und - stupid-Use
Deliliatessen
1485 k strauq ev. s. u. C. St.
Frist» sendmsq öftltser sites-
und qeråncherter Fleisch-seen.
Wir empfehlen:
Coppn sonstige, sehr fchsnackbaftes geräu
chertes Fleisch in Wittstforln. . i» it- O:
do. geichnitten IF it) 45c
Gothaec Ceroelatwitrst II« its-c
Deutfche Salamisourst ti- 40c
Geriiuchekte Schweinerippen ·. . . . P its 40c
Geräuchekte Blutniurst in Ringen. IF« II! 30c
Znilgensslutwnrft lissok
Braunfchweiser Lederrourft . . . . . . It« V) so(
schmierte-nagen
Eritis, Bahnen» Linsen- nnd
Grünternwtirst . . . ....vec Jacket 15c
Dentfche ciernndelin in ncnncher Form, per
Packet tät. Jranzbfische Maccvroni und
Spagetth lehr fein, volles Pfuadpnckeh 20c
Uitgarifcher Paorica, per Dofe list, Use, itör
Qlnzilge auf sestellunq Erster Itlasse
angefertigt. Arbeit qarantierh
John Luni-barg·
Kund-m Schneider
stke perrenstsarderisea
Orsßte Lin-wohl von
tgerbfts U. Winterfioffclc
Indes· einig-trans-
II sättigen Preises.
1084 Dritte strick-sc, sag Diese)
Cegeniider den: Nrant Vom.
Dentftlier Bauuutersesuer
Alle neuen nnd Reparaturssrdeiten sn den
billigsten Preisen proknpt ansgeftthrt
Telephon-» Roms III(
2408 C Straße san Diese, Tal.
fitr Sultans, Frauen und Kinder
voesssltch nnd dauerhaft
jemals« herbe« iuseferttst VI«
VOLK» s DAVIDSON
ctsicsko Sttoe state(
« sc Einst· Itkssh Its Miso, It!
Conkorclia c
UPUVOPGUL
-----
D· « . .
-..«.-.«««.k:e.r"xf.kze·z«·.s.:"-...«Wn" n: gixsxgxszx.-krszk.r.k·s.««rss..sxsk.r.»Es-gra-
Mm Fälle-Mittagen be« Direktor-S am zweiten and vierten Mittwoch Iheud pig
-- S— EIN-drun- Erster Sprosse. g. Ema-per, Sapia-w.
O! O « «
....... .- ..·.. .-.i:.-k.;:.-.-g:-.:..r:: arnsrricxkkkkrssssrrss «- ssssss
G. U. Diese, singt-m.
sTUsVss-PI·As:
Etsts Kunden-Klug 6 bis 10 als : de Iklttw ch . ,
EIN-lud. do. «1l bis Ast-Enteilt: Tiger: sont-g uYvchYorZEkFåm-:Fm::t3.
! Yes? 111-YOU«- S VII I! " Abt-us· eben Dienst-is next-n. und Samstag vom.
- » k·»,g»»»«
xfl.·.k-«Ss'3';2i-«;-;11«.:::::::::::::«.«.«J. TZTTZMTZZL"· «» «k,.»»
sites-Klage Jeden Donnerstag Bd. ·
Robert Its-set, Tut-niedrer.
- gwmz HHYY
StkahlmannWlayer Drugccx
» . . . DeutichO Upotheker . . .
"«"««.·l:.Zks;«-::..3:-:::,srxckxzxksxnsissrxxkasgirkxT» »Es-ge: Sie-irr: M«
Eigenthümer von »Du Ferks Berufs« This-«, ein unilbettresilltsei Heilmitttl
fllr a e Lesers, Yierens und Darm-Krankheiten.
Ecke Vierte un« l) sttssss « seit« Telephon-so
Das sprtcht sur die Gute unserer Medtzmetn
ulac· « - « -
ZEIT; lziKiikkfkåhsåslslklåLskkä 2äik2kskikkåä "ä»"s"kk"-k-äkkspski«s’å,,si"ki
Mk«s·skl"s-påä«sif2·"ulß"ffäi,ck YOLIFPZTIQTL III? TIERE; Fuss?
Unser« seitdem« «st« b f t s « · «
Wiähtsgen fortgeseptekxvkåxis Zikryhafklsiazisikseik
Use seichte werden nur von registkierten Pharmazislen präpariert.
k- - --———-:"".· , - K— , .
- »Es« s« e - 111-«»- -
« -s --.. . . « TH- « -
.3- kssysfsiz It XX« 93 . HszpszzukkikAz Z,
U O -CQI-HXIIQ
Ziel. sunset 757-—botne 1057 Tei. Sunset 477—Zom- 3477
I
- -
ptercpfteld Hat-etwa« Co.
751 Fiinkte strssse - san Diego
Mir empfehlen:
Usleusshseldessassiueu ......54.00, 4.50, Mo, Am, 10.00, 12.00
011U11110U110G......................per Fuß 10, U, is, is, W, 22c
Icuttlsfk Kschssfpsksick Euer Essen lacht sich während Jhk Willst.
Clissståufh tpelche seht ökonotnisch in dein Verbrauch von Eis· sind.
.—-..
« «, Wes« unseren neuen Stute nackx nicht
» « besucht hat, sollte inchtnetsauntety
- -.s ::«»«s?««-»«»«:"»l-r. Jxsksksexkgks »Es« Eis:
gatziitzes Tanz» auszustnttem Wir haben
je au
Alkred Haus- und Kirchen
kstaltel Gssallchlslssss
Wes - Blechwutelh
Uns Emaillerte Waren,
»Um Aluminnm-Waren.
Ano e:
Ferner:
Bluts-Waren aller Art,
Steinqut-Waren, Blumentöpfr. Blasen, Tasclsßcstecke usw.
Bitte, besuchen Sie uns!
samt betreffs Rüben-est eilst ges-ten werden.
Favrlzlert vom seiten steht.
WINTEKIS BAK EK?
F. X. Winter, Eigentümer. U. und II Stxgssq
? AVT SENSBNBRENNBR ;
ksbkilunt feiner» clkskken beste! Ouslitlt .
selten« stiquettso Ilns Wieder-verkaufen: bestens empiohle :
CODIEUO ··»» «, »F, z« ji«-vie«-
Lt slxtrcctrllkiscis : . » cupw
- « As· «· llome lncluskry
Beide Telephone Isoo. Jst-El( und Verlkautslolsisl 955857 Vierte sit. ;
Ein suskswlrtillss List! lndkizlenec «« stinkt. Horn« kiensilieii U: »· . c: stets· un sank! :
OOOOOOOOOOOHOOOFYFOQOOHOOOOOFE
sutsuu suuuunøutsukwuwsv
«. I
sTANIMRII WINIS n» l« l(«)l"()R (’().
1314 E Streu, san Biegu-
Liefekl Aufträge ab nach allen Theil« bei· Sind: unt« un Lniidc
Wir zmraiuireii alle Almen di«- hei uns verkauft werden. -
lltisere Lllecsxkeller sind die besteinnekichteten der Stadt.
Roms Plione 2122 Pncitic SOLO
Ououowssuuwususmssuwvumunsuøwusuwvwvuswv
» Zektuugch 82.00 per Jahr.
F. Jahrgang.

xml | txt