OCR Interpretation


Der Lecha Patriot und Northampton Demokrat. (Allentaun, Pa.) 1839-1848, February 28, 1848, Image 4

Image and text provided by Penn State University Libraries; University Park, PA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn86071313/1848-02-28/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for 4

7 Die C aun tli Rech n u ng.
'-Zwilchs der Taren siir C uniln, ful daö 1^47
Ca unty? a r Staat n r
Distrikte Collekioren. 57.Ul'i», Xückft.ind z..»e,.1. I?»i.>i- B.j.ii'li. hominis. Beriug ?iliitst!>üd^
Ment.,,!». - «i»e«v.'ch.r. !«»i ,!I l 45» 17 2.25, i-i! I."? 7 !'- >27,i <B
Ylortyami'te« Zsp. i >on.>-> B '»i.ncr.r, üii? !>» 7 Üi' l.'i I.', 7 »i>! t-,7 'U »»i ki 22 «lii 7 ii» j
Hannover,' rie-V.'iver, 52 >,,«->!',>«> j i'.si l.!«?l i»>! 4' »> i>l
.»cnr>> ?«>»>». >,«!>« «i 7 t.IU«! '>» l»»« 17 1,7»u 7» »I
öüd^Wi'cith.i», jiXilnaini Wciui.r, I 7!>7 21 l li, i,i>77 77 »I »2 li! 2,<ii>ii !>». 2-c<!ii » !»» l!> 7 ii,',
«iierd.Wl'eitt'.ill, !P!,'li.'T»e>»>!''. I 2» 2 i>7 7!' ii 7 !>» 2i» I 2.a>!> 55> l,!>! i !ll !Ni» !1 N
l'dtr.Milf.'rd, iS. sU>der, 2,iii«i 5,i! 1.>2!» l 7 577 .',!>» i >'> 2,7i>7 2! 1!17 2ii
Z7der.M»>cuii»ic, Sainuei Mies.mer, 1,'171 Mi >i,!> iiii 2,ir>7, >l l 2i liiii 2»
»i«der>M.lcungie, !s,>uiel »iot>r, 1.7 » 5i 228 !>1 2,5!i2 9i> 2,li!> 128 1«
Otcr.La.leen. 'Zlios-« cä.r, ! I.ix, I' «, ,z »2 7» ,2 21 7'' 2/271 7> i X 2.1 .2 "l ,12 7.1 »» 9»
Wciis.ilil-rs,' Milli»»» <!?tc>«, 7>-st > '»«> »> 7'>'> 7i>» 111 ! ',2 79
Ann- !<!i.,rles 6,er»t. 1.020 IZ'2 27 1.5,174 «,47!»«.- i! 2 Ii!»
ilwdiil.' Werl?, »15 .< i j ,11.! 521 iil 47'> 71 N »ii
1,i.i>75 .li/ 27 ftl N' V7li»s 25/2,115 !'ii ,2t.«>7 00 25 2», Mi 2» i»2 95 7!' I>! l.Mt .52
Tie»'!' einem tcizcichncicii l' il.'n seiitcui ihr. luplik.,!. .»>si>>z..ii!i.
vou Tilq hni a n arti n, Esq., Scha!)>neister von Lecha Caunm, vom Isten Januar 1847
bis zum Isteu Januar 1818, beide Taqe mir eiiigeschloßen.
Z>r. tsin«ahnir».
1847. Jan. 2 '?ilanj in der
Schatzkammer nach leytjäbriqer
Me-Imnna, in llebereittsti»,inii»g
des Bericlils der Eannly Audito
ren vom 1. Jan. 1847, »5,48!) VZ
Anleihen.
Mai >6. E>»e Auleihc v. 4sX) i»
11,. " 501» iill
Juni 7. " 3'-0 »N
l,2<H) W
Tareu empfanqe » für das
Jahr 1846.
Von Abr. zieqenfuß, Saljbnrq,
auf Nechnunq seiner Dnplikaie, 857 W
E L Allcutann, in voll, l»:j 41
(«. Knanst, Obersanc. Do do. jlB i>»
Seth Miller, O Milford, 00. den
Belauf des Nachlasses durch 5,
Pro;. Eonnnikio» zu I7l) lik
miieinqeschlosse», U)tB 7!1
Sam. Miesemer, O. Macunqie,
in voll seiner Duplikate, 5 Pro
zent Nachlaß zu »13N77 zum
Nutzen des Townships mitein
geschschl.ss. IW3 18
Nathan Butz, N. Maciinqie, in
voll seiner Duplikat, den Nach
laß von »187 57 von S Prozent
Commission zum Nutzen des
Townships miteingeschlossen, 1082 35
Jonas Bär, Lowhill, in voll, den
Nachlaß von »25 SK von 5 Pro
zent zum Nutzen des Townships
miteingeschlossen 3t 40
Jacob Leiby, i?ynn, in voll, den
Nachlaß von IIXI 33 von 5 Pro
zent Commission zum Nutzen
des Townships miieingeschlosscn 106 35
Peter Miller, Heidelberg, in voll,
den Nachlaß von 102 3!» durch
5 Prozent Sommis zum Nutzen
des Townsh ps mileiiigeschlos
sen IW 07
Jobn Bär, Nordwheithall, in voll,
den Nachlaß von 128 «tt durch
5 Prozent Eommis. zum Nutzen
des Townships »ntcinacschlos
s.n ..^4»5 »1
Da». I. Rhoads, S. Whoti
hall, in voll, den Nachlaß^««,,
5 Proz. zum Nutzen des4vwn.
miteingeschlossen 138 N 3
Fr .Littel, Weißeuburg in voll, 2l 17
5,241 52
Taren empfange» für
1847.
Ephraim Wenner, Sudwheitkall,
in voll, Nachlaß von 5 Prozent
miteingeschlossen, 1869 47
PH. Sliauß, N Wheith , do. do. 1435 50
M. Buchecker, O. Sauco», do. do. 1557 27
Geo. Hoay, Heidelberg, do do. 910 24
I. B. Äumerer, Northamp. m
voll 287 i)t>
Amos Bacher, Allentaun, auf
Rechnug, 906 66
Chas. Zolver, Hannover, do 1069 00
Henry Miller, Salzburg, do 1046 50
Eh E Röder, O. Milford, do 1621 78
Sam. Miesemer, O. Macun- do NI2 <Xt
Dan. Mohr, N. Macungie, do 1522 62
William Stein, Weißenburg, do 464 64
(Zhas. Everitt, Lynn, do 888 72
Jon. Werly, Lowhill, do 274 27
14,666 47
Vermischte Einnahmen!
Empfangen von Paul Braun, ei
«er der Administratoren von
Peter Leienberger, Eoroner-
Gebühren, 10 68
Von Geo. Haberacker, Bilanz zum
ikauNty schuldig mit Jntressen 68 63
Von Jesse M. Line, Renten für
Erkibitionen im Eourthanfe, 6 00
Jol n I. Krauß, Dividende
vo« Wasserstocks, 15 00
Don John D Lawall, Esq , Ju«
ror-Gebuhre», 13 00
Pvn M. Kräsel, zurückbezahlt«
Unkosten, 6 00
Von Jesse M Lein, den Belauf
der Vendu am Sourthaus durch
die EommisflonerS, 80 00
199 31
«26,797 03
Oessemliche Vendu.
Dienstag« den 7»en März, um 10 Uhr
Vormittag«, soll am Hause von Peter Bach«
man, in G<ißenb»rg Taunschip, Lech» Co.,
verkauf» «erden :
lLin <i'jhriq Pferd, eine prächtige 4jäkrige
Mähre, ein Hengstfüllen 1 Jahr alt. Pferde,
«ltschirr, 4 Mtlchknbe, Rinder. Schaafe und
Sldweine, Wagen und Bodi. Heuleitern,
Sperrketten, ein neuer Hol,scklit«en. Pflüge,
Eggen, Schmidtqeschirr, und sonst noch a«er>
«et Bauern, nnd H,u« » Äeräthschasien zn
weitläuftiq zu melden.
Dir Bedingungen am Verkaufstage und
slusivartnng vo«
Peter Dachman.
Februar?!
(sr. Ällistzabc».
Bezahlt auf öommißionerk
Order s—Gerich.ektsten:
Bezahlt an Grand Jurors 277 62
Pciit Jurors 817 53
Conrlausiufer 72 00
Coustablcr u. Tipstabs 127 08
1,294 23
S t a a t s-U » k 0 st e n.
In der Sache von John Haffner
und Andern 278 72
In der Sache von In» Hcningcr 928 75
In der Sache von Selfridge u»d
Rice, Lancaster Co. Kosten 201 37
I,4»8 K 4
Anleihen.
Auleihs« und Interessen bezahlt 4,751 87
A » s b esse r u n g e n a m E 0 u r t h a u S.
Uiiiänderung des Eourthauses 915 80
Hur die Courtbaiis Feus 127 26
gür die Furuäce 200 00
1.273 06
Ausbesserung anCo, Brücken.
Jordan Brücke bei Alienraun. 47 68
Sud Wheithall, bei Ringers, 6 12
Ober Milford, bei Kchuiaus, 2 82
Lynn Taunschip, 40
Salzburg, bei Appels, 1 41
Saucon Taunschip, 2l 35
Zeder Eriek, bei Gricsemers, 9 00
Trout Criek. Eberhards, 72 72
Lowhill, Kleins Mühle, I 50
163 «XI
Eourtkaus undNefängniß.
Für das Reinigen des Courthau
scs und Gefängnisses, 26 75
Wahlaus g a b e n.
Bezahlt an die verscliieteneu Be
amten die Wahlen zu halten 385 09
Affessinents. .
Bezahlt an die verschiedenen Ass. 9l^'t>9<
Nachlaß, :c.
Bczahlt an die folgenden Taun
fchips, als Nachlaß durch die 5
Prozent Commißion der verschie
denen Duplikate, nämlich:
Hannover Taunschip 63 H 7
Weisseuburg 53 51
Süd Wbeithall, 180 20
Lynn 100 34
Heidelberg 102 40
Howhill 25 69
Nieder Macungie 189 58
Nord Wheithall 128
Ober Macungic 139 77
Ober Milford . 170 59
1,114 I,
C 0 r 0 n e r.
Bezahlt an Coroner ». Friedens
richter für Jnguests zu halten 52 14
Drucken und Schreibmateri
al i e n.
Für Drucken, Blänks, Bücher ?c. 471 70
Tarfonds.
Geld ziiriickbezahlt an Personen,
welche übertart waren 8 9l
F « ch s cl> ä d e l.
An verschiedene Personen bezahlt
für Fuchsflliädel » II II
Armenhaus.
Bezahlt auf Orders der Armen«
direkteren 7,000 00
Ergreifung v. Pferdedieben.
Ergreifung von Pferdedieb, bez. 66 96
Sträflinge.
Stästiuge im Zuchthause 20 75
Gefangenein der Co. Jail.
Unterhalt der Gefangenen 316 44
Ca unty Auditors.
Auditors für Dienste in 1845 32 50
" " l«4v 28 50
61 00
Ca u n ty C 0 m IN ß ion e r s.
Gebühren der Commißivners 255 50
Schreibe r—l. M. Line 125 00
Vermischte Ausgaben.
Be»ablt an I Weiß, Bewilligung
für die Stadtuhr 200 00
Steph. Burger, für Oefen und
Oeffemliche Vendu.
Samstags den Ilten März, um 12 Uhr
Mittags, soll am Hause des Unterschriebe
nen in Ober - Macnngie Tamischip, Lecha
Caunty, öffentlich verkauft werten :
Bureau, Desk, zwei Flügeltische, zwei ge
meine do., Kuclienschrank, Sink, Better und
Bettladen, Stühle, Ofen mit Robr, Mau
rer > Geschirr, Webstuhl mit vollständigem
(Reschirr, eiserner Kessel. Eisen Häfen, Was.
serschrank, Znber und Ständer, Grundbee«
ren beim Büschel, Heu, und sonst noch aller
lei Artikels» umständlich zn melden.
Die Bedingungen am Verkausslage nnd
Aufwartung von
Nciibtn Hcrtzel.
Febrnar2l. nq3m
! Verbesse>»»g am Courihans n. Jail 14 ?27
Lcvi Woodring, für Ausbesso
rungen an Pumpen und Bcllsträp, 5g
Joseph Lehr, Kohlcu an Co»rl
'ha ns und Ja il zu l iesern, g7z
> Jesse M Line, für 2 Copien
von Dunlaps Laws, 12 00
! Übler nnd Wagner, für Kauf
inaiins'Gliirr 34 gg
I Samuels, für dir Theilung
von Heidelberg Townfhip, 77 S 0
M. E Coolbaugh, für Tisch,
Desks, ». I« gI
S Bürger, für Geo. Miller
zur Jail zu nehmen, «Il
S. Bürger, für Henry Smith
zur Jail zu nehmen, z 73
j D.'nicl Weiß, einen Sarg für
Rüben Reiß, Stühle auszubessern, 25
I. D Merker, Esq , für Town
shipbeamien zu beeidigen,
I. M Line, für Weischkornkrutzen, 2 19
Do Geo Gernand 5 <»0
Ad Kttntz. Hydrant auszubl sser», 800
Pretz, Säger und Co f»r Koh
len an die Jail geliefert in 1844 1 87
John I. Krause, Wasseirente, 25 0»
Georg Ziegeiiftifi für eiue Map
vo» Peiinsylvanirn, 5 gg
Sal Blank, für Ausbesserungen
in der Recorders Office, 75
James H Busch, Oefen zu re
pariren, 2 32
I. Holtz, für 20 Büschel Holz,
kohlen, 2 50
H. Schnurman, Kaufmauus
güter, 3 <>4
E R Rewhard. Hartewaaren, >2 55
Prrtz, Kern 11. Co, Kaufmaun
güter, 121 93
Peter Ron,ig, Ausgaben an der
Lecha Brücke, 1 5;
Geo. W Stein, Ausgabe» in
der Recorders Office, 02
L»>e, für Kalk, Ii»
Gaügwvr, hir Arbeit, 2 25
Daniel Deller, do. 2 00
» 531 49
C a Ii n l y S ch a tz in e i sj e r,.
Comiuis. für die Einuahuie von 26,797 03
u»d Ausbezahluug 20,255 97 !
47,052 !>7 !
ab die Ällaiiz auf
vom letzte» ?ahrsber>cht 5,489 63
34 j
zu 1 Prozeiit llS^j.j!
Bilanz in Schatzmeisters Hände» 6,125 46 >
6.511 09
»26,797 03 .
An die Ächtdaren Richter der Court
von Ccmlnon Pleas von Lecha Co.
Wir die Uuterschricbenen, Auditors von
Lecha Co., bezeugen hiemit, daß wir die
Rechnung von T i l g h in a n H. M a r t i n,
E,q.. Schatzmeister des besagten Cauiiiy,
für 1847, geiiai, mit den Büchern »nd den !
darauf beziehenden Urkunde» verglichen und
die Rechnung als richtig und walir gefunden !
haben, wie sie angegeben ist, und fanden eine!
Bilanz von sechstausend einhundert fnnfund- !
zwanzig Tbaler und sechsundvicrzig Ceiiis,'
in den Händen des Schatzmeisters, Tilghinan j
H. Martin, Esq Zur Bestätigung deffe«
haben wir unsere Unterschriften beigefügt, !
heute den 6tcn Januar 1848.
Herman Nupp, )
Charles Hittel, ? Auditors. !
C. L- Neii'hard, )
Samuel Camp, )
Peter Breinig, ( Coinittissloners. i
I. Lichteuwalter. )
S'bruar It. uqüm
Obige Rechnung wurde mit Ausnahme
der Bill von Unkosten in Henninger's Ver
hör, durch die Court bestätigt; letztere liegt
der Court noch vor.
Oeffentliche Vendu
Donnerstags den 2,en Mär,, »m 10 Uhr
Vormittags, sollen am Hanse des Abraham
Schmeyer, in Nieder Macungie Taun
schip, Lecha Caunly, öffentlich verkauft wer.
den:
Drei Pferde, zwei Füllen, drei Knbe, cin
Duiham Bull, fünf Rinder, fünf Schaafe,
ein Siiigäulswagcn, eine Rasie, Pferdeqe
schirr aller Arten, Jagd- und Holzschlillen,
Or> s.tMas.l'ine mit Pferdegewalt, 2 Wind,
»iiidlen, Ltrohbauk, Pflug Egqen, Flachs
breche.'Beucr und Beiiladen, eine Ouanti.
tät Walnnfi Board, nnd ionst noch allerlei
Hans- und Bauern < Geräthschasien zu um
ständlich zu melden.
Die Bedingungen am Veikaufstage und
Aufwartung vc-n
Abraham Schmeycr.
Februar 21. »3m
Drucker - Arbeit.
Alle Arten Drucker Arbeit wird in dieser
Druckerei zn den all?r»iedrigste» Preisen, n
auf die kürzeste Anzeige verrichte«.
T. L' Gjnkin^er,
i7efm und Stadt
Allemau».
Benachrichtigt ein gee!>rtes Pnblikum und
seine Freunde überhaupt, das er das obige
l Geschäft von seinem Vater übernommen hat
und an dem alten Stande, in der Hamilton
l Straße, einige Thüren oberhalb Selfridge
! und Wilson's Stobr, wie früherhin, auf die
ausgedehnteste Weise fo>«betreiben wird.—
Er bat gegenwärtig eine große Auswahl von
-Oefen, von den neuesten Mustern, anf
Hand, die er so wohlfeil veikaufeu wird, als
sie sonstwo ?in der ganzen Gegend gekauft
5 weide» können. Auch hält er beständig
Tsenrohr und Trommeln,
und fertiges Blechgefchirr von jeder Art anf
Hand, welche Artikel er bcim Großen u»d
Kleinen z» verkaufen gesonnen ist —Desglei
chen hält er jederzeit eine große Quantität
Rohrblech auf x»and, welches ihn in den
Stand fitzt, Bkstellnngen in diesem Fache
aiiziinchmen und piinkilich zn besorgen
! Znr n.inilichcn Zeit macht er auch dem
i Publikum bekannt, daß er sich eingerichtet bat
um Dächer mit Blech ;u deckiii. fnr dessen
! Güte nnd Danei hafligkeit er jederzeit wil
lenö ist gut zn stehen, und so wollfeil mallien
, wird als dirs sonstwo geschehe« kann.
Als neuer Anfänger hofft er anf die güii.
ge Unlerstutziina eines geehrte» Publikums,
die er durch Pnnktlichkeit nnd Güte seiner
- Arbeit sich würdig zu mache» suchen wird
! Vi?'Der höchste Preiß wird immer von
! ihm siir alles Eisen und Guß im Austausch
! für Waare» oder baareiu Gelde bezahlt.
Februar 14 nq3M
ede - I
dem N- A.Stohr gegeniiher in
Allentann.
Der Uutersl'ricbcne nimnit diese
licit, seinen Freuiideu und dem Publikum ü>
berhaupt die Anzeige in machen, daß er g?-
geuwärtig das größte Assortinient
aller Arten Ccder Waaren,
iu»fHa,,t> hat, das uoch je hei ihm zum Ver
kauf ausgcbvtcn wurde />>, Sein Ziorraih be> !
! stei't theils aus Bauchziiber, Butte, fäffr, !
Wasch-Zuber, Cinier, s?albbnschel», ii»d so ,
weiter, welches alles auf die beste nnd daner- !
hafteste Art verfestigt ist und an sehr billigen
5 Preisen verkauft wird.
! Junge Leute, die Haushaltungen anfan
> gen wollen, sind hauptsächlich eingeladen bei
! i!,m anziirnferi, indem er sie mit solchen
Waare» bedienen kann, die auch dauerhaft
i sind.
John Q. Cole.
Februar?. - iiq3m
Oeffentliche Vendu.
Donnerstags den 9ien März, nm 10 Übr
Vormittags, soll am Ha»se des verstorbenen
! F r i e d e r i ch B i e r y, letzthin vo» Ha»-
'nover Taunschip, Lecha Cannty, öffentlich
! verkauft werden :
! Zwei Oefen mit Rohr, ungefähr 40 ?)ard
wollener Cärpei, eine Hauöubr, 3 Betten, 2
Schränke, Tische, Bnrean, Stuhle, erdeneS
> Geschirr, kupferner Gessel, ein Bäi rel Eßig,
Spiegel, Trpviche, nnd eine große 'Unzahl
anderer Gnler z» liinständli h zn melden.
Die Bediiigungeii am Leikaufstagr und
! Aufwartung von
Daniel s>iern,
GMviv Blery,
Solomon i
Ereculors res verstorb. g.
Februar 14. nqim
Oeffentliche Vendu.
Samstags, de» 4>e» März, um >0 U! r
Morgens, soll an dem Hauie des verstorbe
nen T o b i a s S e ,» m c l. in N- Wbeil.
Kall Tannscliiv, öffenilich verkauft werde» :
Ein Dearhorn Wagen, 2 Pflüqe, Eage,
Windniiihle, He« bei der Tonne, Stroh b>i
dem Gebuiid, Grundbeeren beim Bnschel,
cin Gewehr, Tische, Stuhle, Bänke, Woll,
rad, Znber. Ständer, und ioust noch allerlei
Artikel zu we tläuftig zu melden.
Die Bediiigungeii am Verkaufstage und
Aufwartllngno»
Williani Semmel
Penjamiu Semmel,
Dennis Semmel.
Februar 7. nq3,n
Klafter
Unterschriebener hat anf seinem Lande in
S. Wheithall Tannschip,vonso bis I(lo.,ilaf
ter gutes Hickory und wichen Hol; zum Ber
kauf, welches er gesonnen ist ans dem Lande
,» verkaufen, oder an Käufer abzuliefern. -
Wegen drin Nähern crknndige man si l>
dein llniersil-riedenen oder Hiram Gull', iu
Pretz, Kern und Co's. Stobr.
Even
Januar 17. ' nq3m
Die Rechnung von Thomas Faust
Aufseher des Lechz Caunly Armen
! Hauses.
1847. t n II n Ii IN t n !
Smps.ingcn f„r q»! k rcrk.»ist
Bl.nir fi.r ein Dowcr der B.,rb. jlcch Zu lj-i
»crstord.ncr Arnieii 27 >i'»
Pnili»> Nusbietel 1 '''
O.'rid für » S'usü.l H.iftr ,7» I
S-en den.,. Iden für 7 '.„'5.,. " ' ?, A
Wittwe Sorb.r für zicisi» " " A
William .'ilotz f>ir Is Quurt Klees».,»,x„
H.nl».», Mehr für eil, )'.,.ir grobe Schod. «
Hel.n., B.ier für " --
Auiyenn für cm P.l.ir >r»ii>.. 'z
V>'» demselben für Arbeit getl'.n, fiir.i' 8..r
Vendemselb. ,» Meilen.», 85 '
! Von dcniselb '! B. Weiz-n .in 95, ? a-,
Pen demlUl'en 5 »r. ,^.,f„
. Ven demselben ftir Pfd. gleisch an ii j 7'l
Von demselben ȟr ein Z chwein g
Von Zhem.is Butz.flir die
.'iebn Miiler diirek I i'irim, snr die Znrnct<
bring»»,, von M.itild., Kratzer, bienglrs ,i »g
,x»r lZ chweine —rrrkunft g
T.ldid .Vieri», für .'>! Piiind llnschliit ii
lsrael 2'.'cSel>. für i> B. Weiz. an 1»i) 7 5/,
!?l. und L'. ,>,»> st, für Hüiile js!
, Pcter i'udwni für " »!i ».',
jicri.l» deiie 'perienen, Neit ». Pferdefutter 2 >
j Petcr '/i.,i,t. durch Bl.inr, ein Deirer reit " '
l 2>>o 81?
Bilanz Hunsten de» Ztewarbs I I2z
201 94
Ausgt» den.
B> i.ihlt.l» Charles Hittel für Güter 121 j
>l cul' c u z rf s > c .Ri.i >usc ,
Ä»tl'cn» Gols.l.Ul für li Bnschel Asche « A
An jj > 77
l Peter V>>»>',»>, für »leider, >c. I^7
O nlld I. Säger, für 2 ZchMer l»
> David Mcry für »I Pfund ,'l.ilbillisch j j t
- !
Henri, Mertz llnd.ludernfür in.>l?eii
Ikl'ii B>»> sür »leider ,11 <chne de» !', 7^,
Is.i.,c und .'>e»r» H.i.is. Scider »nd A.ffel 8 „>>
I enscldcn für 8 Steine an, H?spii»l >
, Erl'r.iii» l>i.>n.,ewer für ein P.,.,r Zchukc «I ,v'
! Aull Detter, 7 Buseb.l Asche I 7','
>>'u »ur >< Busch.« Asche 2 ,»>
' tzSM!U
, l» Bciiiti'ri^
! i l'iltt.ic, l> Zchudt.irren, l Dreschni.llchlnc
Bulchel ZNeiien, i>! Büschel ?>e.i.,en, '>',<>
.s'.ifer, l7l»> Muschel in de» «Ii«!»
be», 15 Büschel äl.ichss.i.mic», ,'>> <i Bnschel i>>ru»d-
eine tot <?>eseu ?>.!ellchrer». Bnschel Sup.
Bei,»«». U» >'»lchel ~rü»e B»schel roll'e
l7, Bulchel »übcu, Büschel Aipiebeln, ?>>
>lr.>> tl'krfc, .<>e.u!lie.>d« S nierkr.ilit, 7>l Vo.id
> »en. ?I ke.id Welschternfult.r, l > .> Pfulid >,cl'e.<cl>
»er l.<>»> Büschel ,'».,lr, .»ifd.i» V>>»d j,etl> ul
- 177! Pslint Becfl'.nite l lOj Pfund »i.ilbsd.ittie, l
Pserdchaut, Schln.llj, 77ii Uulchliit.
! ?>7life<n im Ilrmenb.iiisc vrif. rtic,,
' Uctiicts lieber ligc I!i, > ep»i>lfcn I»,, <e.,fc» d<>.
> !?j, Belsters .'l>, «>?rrc»s.>lbc lii, Vclntüchcr l!s>, nud
,',ru-dlsüchc !>, Ullle Zchul'e >i> L.1.1r,
??.'i>'f.iden u.'i (Zuis. Z irüuirf H.lde» "i> üuts, >'ei>
»cn lech Nj A.ird. !15>2 ?>»rds Merrentuch, Isil>
hinsei', lt7j ?>.,rd ärret, 7IXi Pstllid >)«ie Zeif, I j
Barrel weiche, l l il Pfnnd Butter.
Berf I Pfliiid ; Slt>wein> SO»S
Pfiiild ; 71J Pfund.
»n titfülldl'» sich am
Ist.ii liii.i.ir !5U7 IN7
W.ikrcud r,,n Jahre rmpf.'ngrn I!X»
Gcbot?rcn :l
?»>'<immrn 3<s>
Von tjrsr» wiirtcn frkiqrl.'ßr»
bi
Mestl'it'cn N>
WtMliUiscn l'2^—>BS
I.» s?a„se I'nuar 1, zz
Davon sind 12 Vnnnlirli.
Kintrr unter >2 Jahr alt, männliche 15
weibliche I t—2sl
A » S q e t> n n d e n. laeob R»ff atp<
Tl eo ?,'eice von Salzburg; Isab< lli
ler an F W ?,'aqel von ?lllcn Tip «
vid Sai.ill, Es.i, Ober Macunqie; losepk
Kiielker an Jodn von .Hannover ;
(Karoline Kreckel an Jacob Weift von Ober
Milford; Henry Pailly an Tbomas Koch
von Ober Maciinqie ; Emelia Hillenaß an
lobn S Miboiiki, Esq , Nortbanipion ?sp ;
Ebarles an larob Grim vvn Wei
ßenburq
T. F <1 « st. Nnfseber.
lesse Griin, )
M. D. Eberhard > Dirck.
John Blanf, )
nqlm
Ein qlos;cr Borrath Vuchcr
Ist s.'tbe,' im Z'nchstobr von n»d
Welver ei li.ilien woiden »»d rrr»

xml | txt