OCR Interpretation


Der Sonntagsbote und der Seebote. (Milwaukee, Wis.) 1912-1922, September 15, 1912, Image 8

Image and text provided by Wisconsin Historical Society

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn87082456/1912-09-15/ed-1/seq-8/

What is OCR?


Thumbnail for

Ktaat Wisconftn.
Fred F. Falbinger, seine Frau
' lind se,n 7jahriger Sohn wurden
ernstlich verletzt, als bei einer Fahrt
in der Nähe von >i cno s h a ei
Rad ihres Autos sich löste und die
Maschine in einen Graben stürzte.
Bei einer Collision zwischen ei
nem Auto und seinem Motorrad
wurde in Fond du Lac der 17
Fabre alte Gco. Tiedrich lebensge
fährlich verletzt.
Beim Fischen auf der Hurlbut
Werste zu Grec n B a y kiel der 9
Fahre alte Aug. Netols in's Wasser
und ertrank. Fm Schlafe rollte
der Heizer Frank West vom Verdeck
des Whaleback „Mathers" in den
Fox Fluß und ertrank.
Superior steht im Zeichen
des Streiks. Die zur Erzwingung
einer Lohnerhöhung von 25 Cts. per
Lag in den Ausstand getretenen
Lockarbeiter sind noch nicht wieder
zur Arbeit zurückgekehrt und nun
streiken auch die Straßenbahn Ange
stellten wegen Entlassung mehrerer
Gewerkschaftler. Ein Theil des Stra
ßendahnverkehrs ist lahmgelegt.
Ter 30 Fahre alte Henry
Thuis aus Chicago ertrank beim Ba
den im Nagawicka-Lee bei Tela
f i e l d.
Aus .stummer darüber, das; ihr
Mann, mit dem sie erst seit 0 Wo
chen vcrheiralhei war, sie der Uii
tbene bezichtigte, beging in G rand
RaPids die 29jälirige Scan Solo
mon Merritt aus Pilrsville in
liegen wart ihres Galten Selbstmord,
indem sie eine Strychniistablette ver
schluckte. Fn trunkener Wuth
brachte 'Mich. Ernser icinor Fra
eine gefährliche Stichwunde bei.
—Ans Grain über den Verlust
ihrer Stellung schnitt sich i Chicago
die in st ewau n e e bebest inatbete
Stenographistin Fosephstie Neiiiels
den Hals ab.
Fn Stevens Point trank
die 21 Fabre alte Elis. Oummer,
Tochter von Fo> stummer, in selbst
nörderischer Absicht Carbolsänre .
dürste kaum ist dem Leben davon
kommen,
Recht schlecht wäre es beinahe
tzinem socialistischen Wanderprediger
ergangen, der i Neenah eine
Rede auf der ? traße hielt und dabei
die ameistcanjsch,' Flagge beschimpfte
Nur das Dazwischentrete der Poli
zei schützte den steil vor Thällichkei
ten seitens der entrüsteten 'Bürge,
schuft.
Das 3jährige Töchtercheu de.'
Frau Ambroje zu For e st C , t
setzte beim Spiele mit Zündhölzchen
seine stleider in brand und wurde
todtlich verbrannt Bei stiren Ret
tuiigsversiichen trug auch die Mut
ter des .ttindes bedeutende Brand-
Wunden davon.
Mhne Asch.
Der berühmte Schristsleller Mere
dith behauptete einmal, daß ein in
telligenter Plan,, nicht ohne stoch le
ben könne Das soll heisren, das; eS
gerade so wilstig ist. was man ißt.
als wie man es ißt. Eine giilgekoch
te Mahlzeit gebt viel weiter als eine
hastige Mablzeii. die sebr ott die Ur
sache von Unpäßlichkeiten und per
schiedenen strakhe>ten des Magens
u. der Eingveide isl. Fn solcheii Fäl
len gibt Trillers America Clinr
vf Bitter Wme immer vollste Zuirie
dinibeit. 'Bei Appetitlosigkeit. Un-
Verdaulichkeit. Verstopfung. Nervosi
tät, stopstveb. Aufalleu vou Rheu
wattdinus und Neuralgie. bei
Krankheiten der Leber, des Magens
und der Eingenwide. wird dieses
Heiimistel immei nt Erwlg gnge
wandt. ES enthält leine Btstiand
theile, welche nur eine temporäre
Linderung verschonen, sondern sein
Zweck isl eine permanente C.nr ; er
zielen. Fn Apotheken Fos. 7ist
ner, 133 Ilt3! S. Ashland 'Avenue,
Chicago, FÜ.
Ans Jincine.
Eie. :..t -— ——>
—Dom Stadtratb wurde ein Pro
tesk zugestellt, gegen Ansdebinmg des
Saloon-Distriets in den Wohnungs-
Bezirk.
Hnmanstatsagent Fes Cooper
Nr, Nvc. , cinci Stil S
28ir stcben
in S:IMP - iüicffcrn
ttoslcl tticffrs ru srimmcn!
>O2 ly. cölinxc
Mrs. Q. g. er. 58 V.i. M'nui Li!
Wauisaioia . MiS PS. r. Hril. ve.l
doii V ; Ms. Q r. dnml>ct!l '>
n>> ;!öoi!; Mi. V. Ruk-dic in >
Llr . M>. r. > Pttb. IS! >l. Lu. ;
Mrt 0 Vola 8N!I Clvdviu, MNc'
M- I, Lynch. >-Sl7 ll Sir.: M,e
E. Noidoinn io-, t. L,r.; Mrs. dtz.-s
gledk iilv, Cur.: Mrs. I. Goodirun
NVB Hideinia E,r.. Mrk. I. Äuiun
83,4 <l. Paul Kvlnnr . Mrs M
Redvv II IN Silüßc, Mls M Hiidc
dri 470 Miiwankcr Eli.; MrS. g
Raalch VK) Lt. Lu
RkrvkndWMiker
ri.vv m,'s.vo,
l.r. tnr SV.
veranlaßte eine behöroliche
auf die Lasterhöhlen dahier, als de
ren Folge 1 dieser Häuser in Racine
und eins in Fves ausgehoben und
21 Fnsassen festgenommen und zu
Geldstrafen veriirtheilt wurden
Tie in der St. Foseph's-Halle
jüngst abgehaltene Fair zum Besten
der hiesigen italienischen Gemeinde
soll einen Reinertrag oo §l3OO er
gebe,, haben.
Weil ihr Vater ihr nicht ge
statten wollte mit ihrem Verehrer
eine Aiis'ahrt zu machen, sprang die
17 Fahre alte Olga Wittke in sellnt
mörderischer Absicht m den See,
konnte jedoch noch rechtzeitig heraus
gezogen werden.
Ter 02 Fakire alle Fred Fen
so wurde von einem von Walter
Biigbee, Chicago, gelenkten Auto
niedergeraiiiit und erlag seinen Ver
letzungen.
Föhn C. Lnme wurde von ei
nem Auto niedergerannt und schwer
verletzt.
Ter-15 Fahre alte Föhn Gatz
wurde von einem von Alice Müller
gelenkten Auto niedergerannt und
lebensgefährlich verletzt.
Am Mittwoch v. W. fand in
der Namen Fesn-Kirche durch hochw.
Hr. Pfarrer Schwinn die Trauung!
von Arth. F. Haas und Frl. Elisa
beth Noe statt.
Ans <>)srj!r os!s.
Das steuerpflichtige oigentbum
in dieser Stadt ist ach dem neuen
Asseßiiient aus §23,033,011.18 ein- l
geschätzt worden, eine Zunahme von!
§332,120. Itt her das Vorjahr. >
Das mit Berathung des Pro
jects betreffs Errichtung einer gro-j
Beii Conventionshalle betraute Eomi
le Hai berichtet, daß, nach seiner An
sicht, ein geeigneter Vau für §15,000
bis §50,000 errichtet werden kann,
de Bauplatz miteingeschlossen. Das
Eoiiiite glaubt, daß die Armorn B
oder das ElkS'-Gebäude sich leicht
Herrichten lassen würden.
Nach eingehender Prüfung der
Sachlage hat die „Foz River Sugar
Co." sich entschlossen, mit der Errich
tung der propouirten Rnbenzncker
iabiil voranzugehen. Schrille zur
Errichtung einer ca. §700,000
kostenden Fabrik, die gegen 300
Leute beschäftiget! soll, werden sofort
eingeteilet werden.
Tie Behörde sür industrielle
Ergebung bat beschlossen, unter dem
neuen Staatsgesetz, das staatliche
Beihilfe siir derartige Schulen sichert,
Fiidufiiieschiilen in Verbindung mit
den Abendschulen eilrzurichten. L. N.
Bn,ant der als Leiter östlicher Schu
len Cnahrnng in diesem Fach bat,
isl „ul einem Salär von §l2t>o per
Fahr mit der Leitung dieses Unter
richt: bet l aut worden. §5OOO wer
den vorerst zur Einrichtung der
Schulen genügen.
Au: Anordnung der staatlichen
Fiidnfirie Commission sind in den
letzten 3 Monaten in hiesigen Fabri
ken gegen 3000 Warnungstafeln an
gefährlichen Maschine!', gebracht
worden. Wie d>e Commission er
klärt ist durch derartige Maßnah
men die Zahl der Unglücksfälle in
diesem Staate schon um 75 Proeent
verringorl worden Wie groß das
Faten-sie an dor Arhesterschntz Bowe
giing ist. zoigte die Versammlung,
die am 5. dss. in der Stadkballe
statt'aiid und die sowohl von Arbei
iern wie auch Fabrikbesitzern zahl
reich besucht war
Ans den Anlagen des Northern
Frrena'nls wird am ll dss die >.
>al>! lnhe Farmarbeit- Temanstratiog
si-ileu der staatlichen Ackerbauschnl'
l slalknnden
Aist der Reinibahn des stNote:-
! rad Club ereignete sich am I. Senn
! lag-'tag iuinag in Gegenwart von
seiner nach viele Hunderten mblen
den st'.'enict-enmenge ein ichwerer l'.n
- 'all. indem Carl Oak-.-. einer der
Nenr'avrer. mit solckVi Wuckst gegen
i.gnea Faun nibr daß er ann,er „w-h.
l ere : gnoä enorinh.!, schwere innere
! Bern: äugen davenirug, lind zeitle
l bens ein gi ützvA bleiben diirste
. Gouv P.'ei'wvcrn bat Frau
> Clt>, stb erri: von hier, die iveaen
! Hehlerei : l Fahren Znck'tt>als ver
' iirN'eilk g erd. i! war und 2 Fabre
und 7 Monate ihrer Strafe verbüßt
j bat eegnadwt da sie schwer an der
Wasieriuä't ertrankt sein >o!I
Ernst Bartel, der hier Frau
und 2 Binder baden soll ist in Ra
mme wo er in Arbeit stand, einem
Herzichlage erlegen.
mrk Spoor. der 11 Fahre
Bang die Steile des Principals der
- vale Schule bekleidete, ist im Alter
Iv.>> 02 Fabre gestorben Cr bin
, reu.ißr -eine Wittwe und 3 Linder.
Ward Co''manw ein Farmer
iim g ewn stcepeusku in diesem
Counlv beging Selbstmord durch
Cr'chicßcn.
MilwKttkec, Sonntag. !z. September.
Im August erhielt das hiesige
Arbeitsnachweisbureau 381 Nach
fragen nach Arbeitern und nur 285
Arbeitsgesuche Beschäftigungsloser.
Bei semer Arbeit auf dem
Dache eines neuen Wohnhauses auf
der Buckstass Firm stürzte der Schrei
; er Louis Wendtland ab und erlitt
emen Bruch beider Anne und sonsti
ge schlimme Verletzungen.
- Auf §02,311.15 belief sich der
Cassenbesland im Countyschatzamt
am 31. Aug.
Dem neuen Schulcensus zufol
ge gibt es ;ur Zeit in der Stadt 2,-
11k ztinder in schulpsisch'igrm Alter,
und zwar 1220 Knaben :>nd 1192
Mädchen.
Gesuche um Pflasterung der
Hazel Straße und Park Ave. von
West Frrüng Straße bis Scott Str.,
wurden bei dem Stadtrath einge
reicht.
Am 5. Oktober werden hier
Prüfungen für verschiedene Stellen
im Staatsdienst abgehalten werden.
Der Name der 13. Straße
wurde vom Stadtrath in Süd Park
Avenue umgeändert, einem Wunsche
> der Anwohner der Straße entsprech
end.
Tie Behörde für öffentliche Ar
beiten hat den Contract sür Pflaste
rung der Light Strafe mit Creosote
blöcken an C. R. Meyer L Lon ver
geben. die ihn wieder an Louis Lar
son übertrugen.
Ter hiesigen Polizi ging aus
Pittsburg die Meldung zu, daß dort
Arth. Agerbet, der auch hier in un
liebsamer Crüinerung steht, wegen
Checkfalschung verhaftet worden sei.
Agerbeck hatte auch hier mehrere
iverthlose Checks ausgegeben, um ihn
aber vor den schwedischen Gardinen
zu schützen, wurden die Beträge von
seinen Verwandten jedesmal bezahlt.
Fn der Badger Club Halle
wurde am l. Montag die große
„Fair" der St. Vincenz-Gemeinde
eröffnet.
—Durch Blitzschlag wurde auf der
Farm des E. Wales zu Roseirdale ein
Schaden von etwa §2500 angerich
tet und auf gleiche Weise erlitt der
Farmer Chas. Tieman im Town
Eureka einen Verlust von etwa §l,-
500.
Tie Polizei ist auf der Suche
nach Föhn Stychla, einem Arbeiter
der Paine Liunber Co., der seit sechs
Wochen spurlos verschwunden ist.
Man vermuthet, daß ihm irgend rin
Unglück zugestoßen ist.
Hkiratholieensen. Alfr. Korth
und Rose Fölk. beide von Menakha.
- Fas. Cdw. AdamS von Topeka,
Kans., und Caroline Babcock von
Neenah. Fos. Rabideau und Anna
Penzcnstadler, beide :on hier. - W.
Weiß und Amanda Hnbrig, beide
vom Town Rushford. EliaS W.
Petersen und Ella Hansen, beide von
Neenah. Clarence H. Ruddy und
Esther Poinerenning, beide vom
Town Oshkosh.
Hochzeiten. Anna Mahlberg u.
Carl Borchert vom Town Clayton.—
Christoph C. Cover, und Elis. Man
del von hier. Norman F. .Esimball
und Clsie Göttmann. Mildred E.
Robertson von hier und Chester W.
Whitney von Chicago. Edw. Radtke
und Erna Miersiva von hier. C.
W. Miller und Myrtle M. HogeS.
Wm. lltter von hier und Frl. Una
Kietz von Snring.
Todrosallc. Bernh Baier, Sohn
von Itzeorg Baier. Milsord OakS,
ein alter Ansiedler von Winneconne,
80 Fhare alt Frnii M H. Phi
lipps. in ihrem vwim in Stonnßeach.
Kick Spoor. im Alter von 02
Fahren. - Frau 'Marn Ann Barton
Pingrey, im Alter von 85 Fahren. —
Frl. Anna Papte. im Conty-Asyl.
im Alter von i? Fahren. Aug.
StiUmaii, Weiiamve-ga. 10 Fahre
alt. Mareia H. Phillips, Gattin
des Anwalts M C. Phillips, im Al
ter von 58 Fahren. - Frau Lois
Smith, eine alte Einwohnerin dieser
Stadt, in Grankshnrg, Wis., 91
Fahre alt. - Ono Teich. Söhnchen
der Familie stieb. Tesch. 7 Monate
alt. Fas. Sbaratt.
Gerichts-Eapitel. F. MeCrorh
mußte wegen e runkelieit aus 30
Tage in's Arbeo lians. Ron Chase,
der seine Gattin weidlich verprügelte,
wurde zu §2O Slraie und den übli
chen Kosten oder zu 30 Tagen Hast
vcrurtheilk. Conrad Wirtz. der
sich aus eine wage wegen Berlassens
seiner Familie verantivorten bat
luld unter W i'asitzair ans sreirm
Fuße mar. mn- ie wieder in's Ge
fängniß, da sen Freund die Bürg
schaft im Betr,-. - von §250 zurück
zog, weil er das Geld brauchte.
3us Miiwauleee.
Tie späler-u Belichte über deu
Ausfall der letzia'ochigei, Priniär
wahl haben teu ä.mderung des be
reits von uns richreten Nesullais
gebracht, nur in. Aiwiiibindisiiiet
ergab sich das; F.-Hn F. L'.äeefe von
Cbas. F. Stein.,r aeichlagei wurde.
Tie Wahl war recht tveures Ver
ftiiüften sür die Tleuerzalller: sie
kostete über 82> 000 und da nur
etwa 10.000 Tinnmen abgegeben
N'urde kam jed Truiiine aus etiva
.50 Cents zu sle ..
Bauiiispec. -r Harper hat Fred
Masunann zum ö.. .inipecior er
nannt
Ter Ceun'nra:b hat in seiner
Sitzung am l S „ den Bau ei
nes neuen Counbu.oe: öe'lnltiv be
schlosien. und ar aut den, alten
Platze.
Nack längere::: schwerem Lei
den ist ani l M rag Frl. Cl'cl'lina
Bergs. SckllV'r. r d Hrn. F. .7. F.
Bergs, t -sch.i'k - rers der ..Co
lumbia- Publnl in : e - ,m Alter
ven 39 Fahre al'ierbei:. Tie Ver
storbene. die 'ich der Hochschätzn;
eines protzen Freunde und Betan
renkreises er'reur, bii-aerlan,: auszer
Ihren Eltern. tAe'.k'r.cd unl kkaroara
Milvmkcc's ciNWcs Pianolians mit einem Prcis
Ist heute ein Jahr alt.
Kn Jakr tlez pianoverkauls /u einem pmse
äas keisst rum niecliigsten preise Mr /tlle.
Bor zwölf Monaten eröffnete ich meine neuen Pianosalons,
die den zweiten u. dritten Flur von 310 Grand Ave. einnehmen.
Es ist das erste und einzige Pianohaus mit einem Preise, das je
in Milwaukee oder im Staate Wisconsin aufgemacht worden ist.
eiy, verichiedenki, Pregen verkamen sehen. Für daslelbe Insirument zahlte der eine mehr, der andere weniger. Gs war üblich
-I Preis a-S ihm herauszuschlagen. Als-ch mich ,elb,,ständig machle. iatzte
Methode bedeuiki den Richtige prei. die chhrttch panolungsweise. die allen BetheiUgicn am meiflen
gerecht wird. Jever, der im vergangene Jahre mir ein Piano abgekauft hat, wird diese Behaupluiige bestätigen.
>ch die Sinheitspretsmethob ansing, sagten meine Eoncurrenieii, in drei bis sechs Monaten werde eS mit mir
"in, meine Methade wäir durchaus ialich. und ich würde dem alten Berkautsplan folgen müsicn, bei dem ei Piano mit
hem Preis ausgezeichnet wird, um dann herabgesetzt zu werden bis auf das, was immer man herausschlagen kann. Aber
heute denken wie anders warum? weil der Erft- preis, den ich für ein Piano ansetze, er Niedrigste ist ES ist von
--ruderen, der richtige Preis und ich brauche ihn ich zu deichneiden, um einen Kunde zu bekommen. Sie werden meine Lin.
vkiespretsmetho im Pianooerkaus zu ichätzen wiijeil. wen Sie mi Abgestuften preis.piansgeschästen ihre Ersah
ruugen gemacht habe, wo der Berkäuser, der Ihnen eine Ermäßigung des Martinen Preises anbot. Ihnen, wenn möglich den
ruen Preis abgenommen haben würde. Zunächst suchte er Sie zu betrügen, und aller Voraussicht nach wird er Sie betrugen,
wen,, Sie ihm etwas um ,cdeu Preis abkaufen.
"" """t" Pianal arkirlen Preise als ie niedrigsten, sür die ähnliche Pianos irgendwo regulär
verlaust werden, und ich di bereu, in Vaar die visiere; zurückzubezahleil, wen ein Kauzer eine andcrr Firma iindet, welch
vieiclde Sorte und Qualität für weniger verkauft.
Glauben Sie nicht, datz ich blos ein Fabrtcat und einen pianostil zu .einem Preise' führe. Ich bin der Fabrik
erlreter im Großhandel und Einzelvcrkaus im Staate Wisconsin für mehrere erste Fabricate darunter die altbewährten
Ich führe 7tz> bi, tOO der neuesten Fabrikate, Gehäuse und Stilfsrmen, sodah sich eine größere Auswahl bietet als da
wo ein Geschah entweder blos einige wenig, Fabrikate verkauft oder aurschlictzlich sein eigenes in den Vordergrund stellt.
Bisher Hai noch ,eder meiner Kunden iür mein Giaheitspreis-System Reklame gemacht. Sie haben ihren Bekannten
von meinem Plane erzählt, und mein GeschäsiSiimiaiig >m erste Jahre hat alle Erwarlunge übertivsieii.
Wenn Sie daran gedacht haben, sich ein Piano oder selbftiätiges Spielwerk anzuschasien, für jetzt oder späterhin, dürste
meine Kinheusprei-methode ohne Ziuien Sie „iteress.ren. weil es ein Grundehrlicher Plan ist. den ich für den sicherste Weg
ansehe, mir da Vertrauen der Leute, die in mein Geschäft kominen. zu erwerben und zu erhalten.
Ich erkaufe Skiano, gegen Daarzaylung der msna.Nche Mzahkung ahne Zinsen.
2v2.11 O. Bvlu22.läi
Bc-rfts, unö itzivm Brllder, Hrn.
F. .1. F. Berg:, noch svlizeiide Osi
sichtvisler: Annu. Maria, Foseph.
Willn-lm. Franiisra, (Schwester ini
dketre Dame Eanvent), Clisadetsi
und Carl Berzs, alle in Milwalikee
wohnhaft, sowie Friedrich Veras,
der jetzt in Fmi bruck Tlieeloftie stii
dirt. Tie Beerdignna fand am
Mittwoch, niei-i'iis 9 Uhr, nach ei
nem Seelenamie in der StäMichael'S
.Cirche unter zahlreicher Belheiliftuiift
aus dem Hl. sirenz-Frirdhofe statt.
Am letzten Sonntaft setzte
hier schon nieder eine neue
taft setzte icben wieder eine neue
vstluthhitze. di. wiederum eine An
zahl Hitzschlä.'.e -nr Folfte hatte, von
denen einer der des 53 Fahre alten
Wm. Waddick. No. 127 3. Lrr.. todt
lich verlies.
Der fü! diese Wocke in Aussicht
ftestellte Benetz des demokratischen
Prasidentscha-seaiididaten Woodrow
Wilson in veri-tzeben w den und
wird Herr Wils.-,, jetzt erst später in
der Campaa n hier einlrenen.
- - Besiicke: der Staatsfair sollten
nicht versauwei.. der Neftmiration
der ..Cattze!,! deine Findinft Associa
lion" dort'ell'l einen Besuch alezu
statten, da iem dort einer ftulen und
anfinerksamei! Bediennnft ückK-r n't
und zudem der Aeinertraft zu einem
guten Zweck! de'limmt ist.
Vom 17 tsis 21. Sevteml-er
wird Milwaukee das „Mordsvergnü.
gen" von An:ee eitsahrten haben, hei
denen versa denc Necsrds und viel
lei-tzt auch mehrere Flenicke ge
brechen werd e-, durfte.
Scküidiinr„er. Ein offenbar
durch eine O-.i.siion bisher noch nit'!
! ansgeklärten llrivriinfts verursachter
Brand richt in der Bleisiüt und
Federhaltern i-k von Emerson de
Cohn, No. N' i Ltr. einen ?cha-
von ca < , io an.
Sktlisimvrdbt-riuch. —Fm Wa-iünz
ten Park v-i ' ew am Tinskagader'.d
der 10 Fab. , alte Fac Füllen. No.
lO. Hn mittelst Carboliäure
Seldslinsrd - kegehen. Cs gelang
aber einem t ukpelizisteii ivm da -
OsiN zu enkr-ifu-n.
Todesfälle. Am 8 Tevt..
Frau Maraar.ioa Sreger. Ne. l"10
20. Ave >! Fahre: 'Vearabins;
Mitrwech Osi-ss, rircke Laillen
Par! Audr. Mann. No
B,'a:-le Ttr >0 Fahre: Begrätmisi
i Tonii-rs:.'..! Antonius. Am
9.. A Ha-.it.-r No. 830 29. Slr .
M-narc; Begräbnis LDnwoch,
Milwaukees ciiiMcs Pianohans mit ciiicm Preis.
Zweiter und Dritter Flur, 310 Grand Avenue.
Milwaukee - - Wisconsin
St. Anna-ö. (Lliristiiia Bergs, Ne.
ä2I 27. Skr., I!t Jahre; Begräbnis;
Mittwoch. St. Micbciel'S. Leo A.
Fuhrmann. No. 070 15. Str.,
Fahre; Begräbnis; Sgiiiierstag, St.
Fofepb's. Ant. Schloegl. A'o. 315
15. Ave.. 09 Fahre; Begräbnis Don
nerstag, St. Laurentius.
—Unglücks - Eapitel.—ln der Fa
brikanlage der Prime Steel 1!o.,
iiiinnickliinic Ane. u. Mitchell Str.,
wurde der 19 Fab re alte Arbeiter
Mich. Tramcitasiu, Mo. 005 Clinton
Str., buchstäblich zermalmt, der 25
Fabre alle Christ. AnniaS, No. 733
.Ainiiickinnic Ave., so schwer verletzt,
das; er wenige Stunden später starb,
wävrend der 29jäbrige Arbeiter Bec
met Wadendors. No. 13 Becher Str.,
und der 2!> Fabre alte Bern. Ban
Sisboss. 15. Ave. u. Mitchell Str.,
lebensgefährliche Verletzungen da
voi,trugen, als ein mit schweren
tstuspkiicken beladener Schicbewagen
iimkipple und ein mehrere' Tonnen
j schivereS Stück auf die Unglücklichen
>:-I Beim Urei neu der Baknge
leis' zu Lapron Park wurde der bei
Big Bend webnbafre. Farmer Aug.
>tel!er von einem Zuge getroffen und
wahrscheinlich todtlich verletzt.
Turch Llbsmrz vsu einer Schaums
' aui dem Sp'elvlatze der Hannover
> Str.-Schule 'rlill der 7jährigc Cla
rence Bernsielu. Na. 572 8. t'lvcnue,
Verletzuligen. die seinen Tod zur
Folge haben dürften. Adolph
Sä'initz. No. 73l Holton Str., wur
de schwer verletzt, seine Frau und
beiden linder, sowie Bernd. Bohl
mann und Frau, die tick, bei ihm be
fanden. trugen Brauschen und
Suetschungen davon, als ibr Auw
auf der Heim'abrt von Seonomowoc
in der Sonntaa Nacht sich überschlug
und die Fniajsen unter sich begrub.
Tie Arbeitssragr, wie sie einer an
hebt ..Vor fünf Fahren", schreibt
-Herr Fred Seiuwn von Clarcmont.
Ja. ..war ick meines schwachen und
Iw'mon Nackens wegen, nicht im
Staude die gering'te schwere Arbeit
zu thun: aber Fhr Alvenkräuler bat
! mich vollständig gobollt. Tank die
i sor 2','odicin bin ich honte so stark als
I je zuvor."
! Fern: s Alrwnkräuter ist keine Avo
j kbeker -Medicin, sondern ein ein'aches.
s al:o - und .eiterprobtes >tzrüuter-tHcrl
; milke! welches dein Publikum di
ro-t geliefert wud durch Special
l Agenten, oder non den Eigenthümern
Bo!!'?,. Man schreibe an: Tr. Peter
l Fabrnev S Sons Co., t^—2s So.
jHoyue Loe.. Chicago, FL.
- 'SM-' '
.
s ... . . Z -
Zrrr Beachtung!
Sparsamkeit im Piano - Einkauf
recht betrachtet, hat mehr Bezug auf
di Frage, was man für sein Geld
bekommt, als auf den Preis, den
man zahlt.
MerLktvevirrrr.
Lais Llltutzr ' Rortdern
arS -Ko. I ,u or-4,c auf s.elcoe. 7 o. o au,
stet,- Sie. No 8-u i-7c. 2 ~u 88c. I u Bvc.
kl Ro. L Veldclv auf Geleise 88-4 c. t o. 8
auf Geleil, 87c. I i-io. l z„ 00>Lc; aemischl—l
öar No. 2 ,u Sc.
Kai renninc rubiq. 74c. Dezember
Ma> köc. Proben de, ftL Lars nfirti
iU No r aclbec -3 Lars 7Sc. lo zu 7-c:
No Car 78c. 1 zu 78'zc, 1 zu 7-4 c- No.
erst-. Proben bei 43 TarS Anfuhr fest.
Umtahe: p.wa -t Car No. 3 zu o?>.c. l Lo.
m t. L u 7vc. I Medium 74c. 1 No. 4 zu
c. 1 ,u 0c: Dakota-, Lar No. 3 zu Nkc.
7 No 4 .„i sc. l zu bc. l ,u 3c l >u ose.
Ronacn. Proben bei 52 LarS ntubr sleirq.
NEdei PerkLufc-4 SarS No 2 zu Mc. t ru
3c. 1 No. 3 zu vor. t zu 5>4.c. 1 s!o. 1 zu
Gfker. - Proben bei 4 LarS Nnkubr fest,
lruittlve: ,a,ard. SB-- No. 3 weißer.
nrof-.er Vorrat Perkbufe- No. 3
2. Lars 33c 2 erlefencr 33--,c. 2 ru
d>c: Ttandard- I Lar 34c. , zu 334.-3 No.
4 Weiber- 1 Lar 32 !4>c. 2 za 32 Lc
Andere Getreide- nnd Pro'. ffeirfnlleK,
Z-'?''..O- Wetzen Winter-
,.i j->0: SiraiadtS z o -
Lf'.- 2 dortrr. viz Ic: Mais.
vaiee. No. wether.
e^'guw ' üe'^ej
- NS: Aon°N,v'tz'ÄL
ükSQfam.'n 12.(x>—17 5D
Lt. Lcu t S ü. Serl. Wrikk—No. 2
00*4-1.04: ?ro. 2 darter Nkf—V2^c,
- tiri s. Nc 2
H r'd 9 -- W,ii,a.
Hauer. SS- 'o 2
Butter, Eier uns Kclje.
Mtfmnmkeer Markt.
3^7/' ttetu,.
et!
Fisch, W'ld, Fleuch nn Gell Ml.
,Iche D-oai^-^i^^L—sze;
ke-cd —e: Luclers. s- ei vU?o!. 4—bc.
Lirt. e-a>tacric!e—Lein, ro-il:
Et-c'.na öaorbS. 3 50—4.30: tvlur
d KM? Dl?'
m- Vkund - ,4e:
' oitdra. Am ei den Pqc.
-ewSlmti t t->'r K-Ilc: im ew-Ll
e. . 7b
BiedmSrtt^
! eck-einr. "rA ?'i.
Neaad.
GrundEiaenthum.
Loletta 2koloni
jetzt in trad iLreek Valley, Ceniral Washing
ton gegründet. Coletta Kolonie ist ant Lava
Ländereien gekegen. Cs wird von Quellen
bewässert werden. Diese Quelle ziehen das
Wasser aus einer Tiefe von 20 bis 60 Fuß je
nach der Clevatiou,
Cittige Kühe aus Ihrem Land welche in
seinem nahrhaften Gras weiden wird Coletta
Kalonisten das erste Jahr hindurch bei einem
Profit durchbringen. Daher ist nur kleine
Kapital nothwendig. Da zweite Jahr wird
die Alfalsa Grntc Ihnen zu größeren Wohl
stände verhelfen. Ihre Lbilbäume werden
ui derselben Zeit heranwachsen, in S oder 6
Jahren ernten und ist Ihr Land dann 1066
ptr Äcker werth sein oder darüber u.lhrGlück
ist gemacht Älle Ländereien nur S Meilen
dO7 7ro >k kcice VIw,N-e ch UN, .
M >r,Nnge, Mge
lnlecessiren sie sick tüc
Obstliindercicu?
In einem Theil von Wiscon
sin können jährlich §5OO
§2,000 per Acker gesichert wer
den. Wollen chäe alles darü
ber erfahren? Dann verlangen
Sie ausführliches Tireular.
Dasfelbe ist frei.
S 2 vroodwiiy, Milwaiikre. Wi,.
Special - Anzeigen.
verkaufen.
SLLne 5 Zimmer Cottage, 453—25.
Siraße. mit ,umn t roll. Backstein
siunyameni, alle- in stör guiem Zustand.
Nachzutragen am Platze.
Mrgel zu verkaufen.
Eme -chsnc pneumal nche Pterteaorgel
für Kirche mit 2 Manualen und allen
kaufen. Nachzutragen bei:
>. >el,uelue Orean <?.
2LI Nalaa, -4.
Oevlangt.
<--*'lwa Vamtarbeil an
ciwkcitk
Kerfe Ave L Richards Straße, Mrlwaa
> ke, L-L.

!!8. k. kllHUkll.
I!8. . 8l!llvSkll7.
SS/7V//V
kM V. BVlMll7
IlklUMst L Se and lux BkVSolll
eneos c. niis
BIBKIAI7 Vl.>.cV
78V17 00.

xml | txt