OCR Interpretation


Der Lecha Caunty patriot. [volume] (Allentaun, Pa.) 1859-1872, December 17, 1867, Image 1

Image and text provided by Penn State University Libraries; University Park, PA

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn88080711/1867-12-17/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for 1

Atdiagliligtn dieser Zeitung.
Dfd- MöEKeMnhW.
Sommer Einrichtung.
Direkt nach New - Bork und Pittöduix
ohne Karrenwechsel.
ii i verlaffen Zlllentaiin täglich (Sonnlag? au»g«
,io»> »,n) um 7,t1» und ISM Morgen,, um ISLS
uns 4.tii Nuchmillag« und N.44 Ruchl».
«o rhcr» C? ttrat-Sisinbaha, Nord und Süd, »nd
Oer O!o>gen, k«r IZ Z 5 Nach uiltags und
d«r t t,44 Rachl-Zug find die westlichen Erpreß Ziige
vrrlkl durch Piir«dnrg okn« Äarrenwkchsel
q.l,«n.
O<r 7,t>li Morgenjug häll an allen Slati«»«n
vi ftr >akn an und mach« Verbintnug zu Rkading
m l >vol'«oilll, Port Slinlon, Tamanq ia „nd allen
'polKoille. Tolu »''la, Li iz, ?ancaster, Hars
Oer 11 i 4 Nach'zug qel» r.lql ch <mil Einschluß
Wiften al>.
il,id ersuch«, ihre Zi-kelS ,u kaus«n. ehe
Zicktl« z> verka ifen in d«r Xlltnraun
Offi-e fiir alle Punkl« an ditser Pahn und di«
hauvist't.onrn an d«r Philadelphia und Reading-'
ia Eisenbahn, westlich, nordwestlich und südwestlich,
u haben. G. Stolz, Ing. und Euv't.
Mai W. 18KK.
Allentaun und Philadelphia
Drei täglich« Hüge.
Pzstigiere sitr Philadelphia nehmen die Lechs
Züge zu !lllent»un um li Uhr Morgens, um 11.43
senl>ah.i ,u « thleh-m und erreichen Philad«lph.a
respekliv u>>> a lü Morgens. 2 05 Nachmittag« und
8 4l> Zlbeods.
Passagiere siir Oonleello.vn nehmen den.SSl)
Morgen- und den 11.55 NachmittagS-Zug zn Reth
tehem. welcher mil Lonedale in iverbindung steht.
Zurückkehrend
Berlaffen da« neue Depot Berk« und American
Siraßen, Ph um 7. 45 Morgen«, I.W u.
S Ä> Nachmittag«, und erreichen Xllentaun respektive
um IOA7 Äoiiiiiltag« 4.15 und 8.30 Ädend«.
Lokal- S ch ed ul.
Mb: P h <
Brthlihem um 7 45 Morgen«, 1.30 und 5.2 S
sllr Zaiikdale um Nachmittag«.
Fitr Waschington um 111.15 Vormitkg« und
Il.:i<> Nachmittag«.
Auge für Philadelphia.
Verlaffen Belhlehem um6.2v Morg«n«. 11.5 Sund
5.15 Nachmittag«
Verlassen Do>'ie«town um k.3l> Morgen«, 3.15
und 5.U» Nachmittag«. Der letzte Z>;g macht Ver
bindung silr Aiienlown.
BerlasienPhiladilhaia sllr Bilhlekem um 9.30 Uhr
Nachmittag«.
Xlle Passagier Ziige (di« Sonntag« Ziig« au«ge
nonini«n,) verbind«» an der Berk« Straße, Phila-
AI??5 Allentaun na» Philadel-thia
Nov. 19 GlliS Elar?, Agent.
Damen Trimming Stohr.
Mrs. M. A. G. Guldin,
ist socbcn von Ncuhork zurück gckchrt, mit dci»
größcstcii »iid incist modigstcn Stock von Tninin
ing. welcher jc in Allciitauii zum Verkauf ange-
Voten wurde—ln Verbindung mit den Trinim
ingö hat sie ein gwßcö Assortcment von
Hoovökirtö, welche sogleich in eine ge
wünschte Horm abgeändertwerden kön
nen, 8 verschiedene Sorten von Corsets
vorzüglicheZephvr, Garne. Paple Pat
terns, alle Arten von Strümpfen, Kid-
und seidene Handschuhe, Haarbraide,
Haartonic welche dem grauen Haar
seine originelle Fcrbe wieder gibt, und
zwar in 3 bis ll) Tagen—wenn nicht,
so wird das Geld zurückgegeben.
Mrs. Nl. A, G. Guldin,
No. 42, Ost Hamilton Straße,
4 Thüren oberhalb der Lten.
Allentaun, Sept. 24, nqbv
Nachricht
wird hiermit gegeben, daß die Unterzeichneten als
Cxecutoren von der Hinterlassenschaft des verstor
benen FciedrichKrauß, letzthin von Hei
delberg Taunschip, Leiha Caunty. ernannt worden
sind. Alle Dtesenlgen daher, welche noch an be
sagte Hinterlassenschaft schuldig sind, sind hitrdurch
aufgefordert, innerhalb 6 Wochen anzurufen und
abzubezahlen, —Und Solche, die noch rechtmäßige
Forderungen haben mögen, siiid gleichfalls ersucht
dieselbe während dem nämlichen Zeitraum wohlbe
siätigt einzuhändigen an
Erecutoren.
November IN. 1867. nqö«
Wurstmaschinen, Wurittrichter,
Messer und Gabeln " und Halzsägen,
Butschermesser. Scheeren, Kaffeemühlen, Bügelei
sen ron besonders guter Art, Kohlöl und Lampen.
Kohlenstcbe Ratten- und Maussallen. Aexte und
Beile, neüst einem allgemeinen Vorrath von Tisen
waaren, besonders für Haushaltung und Bauerei
zu haben bei
November 12 —nqbv I B. Mofer.
Zäbne > Zähne! Zähne l
V hat seine Office nach
ton Straße, Allentaun
den Trimming-
Stohr der Frau Vul-
Septemher 24. 1867. nqbs
Der Lecha Cauntn Patriot.
Ztl>. .'jtt.
Große«
Geschellk-Allteraehmeu
in der
City von Allentaun, Pa.,
für den NuKen der
Good Will Dampf Feuer Compagnie,
No. 3. gezogen zu werden
<la dem Coarthause, am Donnerstag drn
Ato Januar, 1868.
Diese« Unternehmen ist ein«« der grüß «n und be
sten, welche« j« dargeboten wurde, und ist Leiseniirt
durch die Vereinigt«» Staat«« Rcgi«ruog.
Werth i>er preiseil KV,OOO.
Tickets
Da« »»oard der Verwalter, indem «S dies-e lln
ternthmen dem geehrt,» Publikum darbietet, bittet
hochachtungsvoll für eine liberale Unterstützung, in
dem e» die Versicherung gibt, dop die Ziehung ge
recht und unpartheiisch sein soll, und zwar u»t«r der
»ufstcht rin«r Tommiltee, ernannt durch die Ticketi
hal er s.lbst. Leder angegebene Prei« soll sein fiir
wa« «r angegeben ist, und wird weggegeben ohne
Rückhalt, an die Personen, welche wie es sich durch
die Ziehung ergibt, dazu bertchtigl llnd. Die Ein>
kiinfte ron der Ziehung, sollen ftlr den Nutzen der
Tompagni« angewandt werden, welch« währrnd si«
«in Gegenstand ist, die Unterstützung v«rdi«nt, doch
auch d«n Tir»tlhalt«r «iue Gtlegenhei' gibt, durch
den Eigensinn der Dann de« Glücke,, ein Erbe zu
den folgenden werlhoollen und nützlichen Ariikel >u
werden, welche »fferirt find in der folgenden
backsteinere« Hau« Hl!M> lltl
Borziigliche« Grosesteen Plan«. 7 Oet., Stil) VU
Mähmaschine 24» 00
Fallingiop Carriage 2l>g e,(>
Nähmaschine ISVOV
Nähmaschine
GriinbackS vo
Nähmaschine 9,) M
Seit Collage Furnilure 8t) W
Eine Flinte, Wildprel Tasche, Pulverhorn,
Schrolsack und so weiter 75 o<l
Nähmaschine 75 09
Goldene Hunling Säfe Sackuhr 75 »U
Mink Sabl« Für 7g M
Sett einspännige« Geschirr 70 t><>
Kleider auf Ord«r 50 ott
5 Trünback Pr«is«n, jed«r ju KIO 50 0»
Iv Grünback Preisen, jeder zu K 5 50 vi)
2l» Grünback Preis«-, zu »2.°0 50 0.,
Ueb«rrsck nach Order 5g g„
Hliison Bay Mantel 45 M !
Ein Paar Fensterblenden nach Order 45 00 >
Sine Lounge 45 M !
Futterschneider 45 g»
Silberschal Amerikanis Sackuhr 45 00 >
S«id«n«S Dresi Pallern 40 00
Slahl Pflug 40 00 >
Barle» SheafKochofen 40 00
Orient«! Parlor Ofen 35 OO
Seidene« Dreß Pattern gg 00 >
Vergoldete« China Sett Z 5 OO
25 Aard« heimgemachter Cärpet II 00 l
S Grünback Preisen, jeder »15 30 00
Silberner Castor 30 00
Squirrel Für 30 00
Fletcher« grob« Bibel, illustrirt 25 00
Steinerne China Dinner Sett 25 00
Eine Karrenladung Kvhl«n 25 00
vom»»« d«ulsche , 25 00
Rifle 25 00
Grünback« 25 00
Fischer« App«rat. vollständig 20 00
W«lschk»rnschäl«r 20 00
Slrap silb«rn« Schlittrnschillcn Ig 00 !
Sine Sett San«sitz-Stühl« 18 00
Opcra Gla« 18 00
Revolvtr (Sitbtnschie'ßtr) 10 00
Sine Setlee 15 00
Sett Rundetop Slühle 15 »0
Barrel Extra 15 00
Aeeordeon 15 OO
French kalblederne Slieset. zur Order 15 00
Silberner Ei«>Pilfcher 15 OO
Coneeriine, 28 Schlüssel, mit Silber einge
faßt 15 00
Webster'« unobgekürzl«« Wörterbuch 15 01l
M««rschaum Pfeif« 15 00
Kinder Carriage 14 OO
Opera Glaß 13 00
Seite« 12 00
Revolver, (Fllnsschitßtr) 12 00
Stück brauner Muslin 12 00
Siück gebleichter Muklin 12 00
Seite« 12 00
Trunk 12 00
Zwei Tonnen Kohlen 11 00
Halb Datzend silberne Tifchlöffel 10 00
UchtiagMr lg 00
Salchet sllr Herren 10 00
Silberne umdrehende Bxtter Teller 10 00
Photograph Xibum 10 OO
Halb Dutzend silberne Tifchlöffel 10 »0
Paar Damen stählerne Schlittschuhe 8 00
Damen Satchel k 00
Sager Sruhl li 00
Packat Crown Rauchtaback 2 00
Halb«« Dutzend silberne Theelöffel 3 00
Silberner Napkin Ring 1 og
Ein Dutzend We.fchkornbesen g 00
palbe« Troß Feingeschnittener Taback 0 00
Damen Zlrbeit-Bor 5 00
Ein Fisching-Pole' 2 00
Violin 7 00
Packet Lrmchburg Rauchtabak 2 00
Bor au«gewählle Cigarren 7 00
Herren Valise k 00
Silberne Call-B«ll 4 00
Kerosine Lampe I 00
Herren feine stählern« Schlittschuhe 8 00
Packet Lnnchb»rg Rauchtabak 1 00
Silberner Melasse« Prlscher 7 l>o
Halbe» Grep feingeschnittener Tabok 7 00
<Z 00
Fischbein Peitsche 8 00
Paar Damen Schlittschuhe 4 00
valbe« Dutzend silberne Theelöffel 3 00
Silberner Napkin Ring 1 00
Eine Zlee«rdcen,S Schlüssel 5 00
Tisch-Schell« - 2 00
Packet Crown Rauchlaba? 2 00
Kerosine Lampe I 00
Meirschaum Pfeif« 8 00
Uhr » 00
Silb«rner Castar 8 00
Damen und Herren Satchel 0 AI
Silberne« B«tt«r»ieffcr 2 00
Sag«r-Siuhl 0 00
Uhr 4 00
Silberner Napkin Ring I 00
Halb Dutz«nd silberne Theelöss-l I 00
halbe« Groß f«ingilchnitten«r Tabak 7 00
Bor «»«gewählte Cigarren 8 00
Fischbein Carriage-Peitsche 8 00
Silberne« Buttermesser Ä 00
halbe« Dutzend silberne Theelöffel 3 00
Trnuk g 00
Satchel 0 00
Ne-rschaum Pfeife 5 00
Ladies «rbeit.Bor S 0V
Pack«» Srnchburg Rauchtabak- 2 0 !
Rastrnitffer 3 „0
I Paar Schlittschuhe 2 00
Halbe» Dützen» Brs.n 4 01l
Ruf-Schelic 4 00
Silberne« Buttermtsicr 1 00
> Silberner Recher 3 00
Ke>osene Lampe 100
Silberner Napkin-Ring I 00
Paar Schlitlschuhe 0 00
Packet Crown Rauchtabak 2 01l
Gallun Dreß Pallern 3 Ol>
Regenschirm 5> <,o
Balmoral Skirt 4 (Il>
Silberner Becher 3 00
Paar Herren Kid Handschulic 4 00
Silberne« Bulteriiiels« I 01l
Kerosin. Lampe I 00
DelaineDreßPaltern 8 00
Silberner Napkin Ring I 00
Tisch Decke 4 00
Meerschaum Cigarrenhällcr 5 l! 0
Tonne Kohlen ti 01l
Halbe« Groß sei'geschnittener Tabak 7 00
Slberne« Bu lermesser I 00
S'.lberner Napki» Ring l 00
Herosene Lampe 1 00
Silberner Castor 8 00
Feiner G»m Blank«! 4 00
Hovpskirt 4 00
Kattune Dreß Pattern 3 00
Uhr 3 00
2 0'
Silberner Napkin Ring l 00
Halbe« Groß feingeschnitten.r Tabak 7 00
Regenschirm 3 00
Kattune Dreß Pallein 3 00
Bor c ukgewShlle Cigarren 8 00
Silberner Napkin Ring I 00
Meerschaum Cigarren Halter 3 00
Delaine Dreß »altern 6 t! 0
Halbe« Dutzend silberne Theelöffel 3 Ol»
Paar Ladie« Cchliltschuhe 4 00
Tische Decke ' 300
Satchel°
Silbern?« Buitcrmesser 1 00
Regenschirm 2 00
Packet Crown Rauchtabak 2 00
Silber Zoster 8 00
Feiner Gum Blanket 4 00
Silberner Napkin Ring 1 00
Photograph Album 5 00
Regenschirm 3 00
Silberner Castor 8 00
Bor Cigarren 7 Ol»
Ein hundert Gewicht Ertra Flauer 8 00
Kattune F>reß Pattern 3 00
Silberne« Butlermesser 1 00
5 Pfund Ertra Kautabak 0 00
Paar Ladies Kid Gaiter« 7 00
Parasol 0 l 0
Buben Kappe 2 00
Silberner Napkin Ring 1 00
Halb Dutzend silberne Thcelöffel 8 00
Geschichte der on 8 00
HeUbe Tonne Kohlen 3 00
50 Pfund Erlra Flauer 4 00
Silberner Napkin Ring 1 00
Silberner Becher 3 00
Paar Ladie« Kid Handschuhe 3 Ol»
Halbe« Dutzend Besen 3 00
Silberner Napkin Ring 1 00
Meerschaum Cigarren Halter 4 00
Sortirte Preißen geschätzt an 300
W efevsMZSMk
Achlb. H> C. Songnecker, Achlb. S. A. Bridge«,
»chtb. G. «. Schall, Achlb. John D. Sl.le«, Wm.
und Kappen, Seipel, Scheimer und Co., Großver.
kauf« Grozerclcn-Händler, ?. B. Moser, Druggist,
Christ und Sour«, Händler in Hilten, Kappen, ie.
George F. Kühl, President.
Henry R. Schlauch, Schatz,».
John P. Dillinger, Secreiär.
C o m m i t t e e: Georg« F. Kühl, ?«hn P-
Dillinger, Henry R. Schlauch, Wm. F. Wolle, C
M. Mertz, Georgc Burkhard, John Nunnemacher,
Dillinger, Secreiär, Pa>, addressirt
Oktober 8,1857. nqbv
Sslrerw EZekeAentzlM!
Eine
Herrliche Bauerci
Durch Privat Handel zu verkaufen.
Der Unterzeichnete wünscht seine
Vortreffliche Bauerci,
gelegen In !>!o>d>WheithaU launschlp, Lecha Co.,
durch Pilvat Handel zu verkaufen, Dieselbe ist be
gränzt durch Länder von William Kern, George
Fehler, Benjamin Bieinig und anderer; enlhal
tend s<l Acker, mehr oder «e.niger, vom besten
Baulande lii der Gegend, «tter guten und mri- .
stenthellö neuen Fens n, und das Ganze ist in ei
nem vortrefflich,» Bauzustante. Die Verbeßer
ungen darauf sind z
Ein zwcistöckigtes backste'ineineö ,
Wohnhaus,
gut als n?u, »nit einer neuen Fräni-
Kiiche, eine gule Scheuer, Waggenschoppen, gu-
tcr Schwelnestall, und kurz alle nöihige Bußen-
gebäude. Auch befindet sich ein guter niefehlendir
Brunnen mll Pumpe darin iivischen Haus und
Scheuer, woran ein Extra Brunnen-Keller e:rich -
tet ist—-gleichfalls ist eine gute Springe auf dem
Lande und eine gute Echerne bei d.m Wohnhaus,
so wie ein guler Aepfclbauwgartrn ui,d allerlei
anderes gewiinfchtes j^bst.
Ebenfalls Ist auf dem Eigenthum ein herrlicher
Kalksteinbruch eröffnet und zwei gute Kallösen er
richtet. Aus dem Kalkbrennen kai n daselbst eln
ganz gutes Geschäft gemacht werden, indem die
Kalksteine da aufhören, und daher so viel Kalk
verkauft werden, als man brennen kann.
Diese Bauertl ist auch sehr vorihellhast zu dem
Maikte gelegen—nur l j Meilen von d.'r Lecha
Valley Furnace, 2 Meilen von Hoikendaqua und
Meilen von Catasauiiua.
Mehr über dieses Eigenthum zu fagin halt man
für iiberfliißig Indem es doch Kauflustige erst In
Augenschein nehmen, ehe sie kaufen; daß es aber ,
eines der angenehmsten Wvhnplötze und beste»
Bauerelen Im Eaunt? ist, dies bleibt festgestellt.
Der Preiß und die Bedingungen sind recht und
wer das Eigenthum zu besehen wünscht der melde
sich entmeder bet dem unterzeichneten Zlgenthiimer
in Allentaun, oder bei Hrn. George Knecht,
der auf dem Platze wohnt
Benjamin I. Hagenbuch.
Ottober 3, 1867, nqbv
Diensln;;. km, !7le«l Deceiniler. 18.f)7.
.Besondere
Nachricht.
SpiUjlUitg-Eröffn ung!
wiuischt tic Ausmcrksamk-il
di» Publikums, auf feinen »ngciröt'rilich grcßen und
veischi.tcnarligen Slccl von
Miiliner Güter
w.ii'e erZsobkn öffnet zu lcn'en—i» sich sch li.s-.t
Ladies und Mjß.°s Vvnnet>j und Hats,
Be! v e t
?«» a'ien O.u >iilätcn, Schatlirurge» und ,Pr.isen
Ribbo » S,
Velvetßand,
von j.der Schattirung,
French Blumen,
die spätest.n Stizl««-,
Jeder». Stidm, ?äc«s, OcnameiitS, Vonnet-
Framco, u s. w
Zran,«n, Erape«. Illusionen,». s. w., so wie alle dl«
Novellies der Jabrszeit,
Gleichsalis i Trauer BonnetS,
«in volle« Assorteinent, und werden auf Bestellung
verferiig'. Ein voUstu.dige» Stock Notione
solch« vi«
HoopskirtS, Balmorals Corsets, Halstücher. Col
larS, Hantschuhe, weiße Güter, Strümpfe, ,c.
welch»? alles verkauft n,ird.
So njcdcr als dtr Uirdtlstc!
««rtn mit Güter an Grosi-
CharlrS A. Dorney,
nächst« Zliir ,u Hagenbuch'« Gasthaus«.
Septen l-er 17, 1807. nqt
Drugget.
Ein volles Assortement
Figurirter Drugget
Bon iz bis 2Z Värds breit
Geh L li öcH
Für Cnilnb-Tucl),
Tischtücher, und
Buff'.loe Felle lind Pferd»? -Blänkets zu
leinen,
weichcö an ciiicm nur kiciiic» Prosit verkauft wird,
an dein Ectstohr von
M. I. Krämer.
9?ovcinl?er i 1667. licssin
Nachricht
wird hieruiit gegeben, daß Her Unterzeichnete als
Administrator der Hinterlaßenschaft der verstorbe«
nel> Maria Peter, letzthin von Heidelberg '
Taunschip, Licha Caunty, ang-stellt worden ist !
Älle Dieienige» daher, welche noch an besagte
Hintkrlassenschaft schulden werden, hiirdurch aus-
gefordert tnneihalb « Wochen anzurufen und >
abzubezahlen, Und Solche die noch rechtmäßige ,
«nsprüche zu machen haben, sind gleichfalls ersucht
dieselbe innerhalb dem nämlichen Z-s,räum wohl
bestätigt einzuhändigen an
Iloscpli p.ter, Adin'or. >
Movcmber 12, l 8"'7 '
Ntlit nnd moderne Kleider!
Metzger und Osman.
Sctiul'idl'r
Machen dem Publi-
Anzeige, daß
sie in ihrem Kleider-
Straße Al
lentaunCity.in den be
kannten Nelwcr'sGt-
leiuden erhalten ha
ben ! eln-n
großen Vorrath von Frühjahrs- und
Sommcr-Waarrn,
die si,-zu den billigsten Preisen verkaufen, Ihr
Vorrath von
Kleiderstoffe«
kann nickt übertreffen werden und besteht aus al
len Arten die man für Röcke, Hosen, Westen und
andere Dinge braucht. Sie werden daraus ver
ar'-eite.i und beständig auf Hand Halter alle Arte»
Fertige Kleider i
dauerhaft aus dem besten Material gemacht, auch
Hemde, Lollars, Taschentücher u s. w. und alles >
wird möglichst wohlf.il ve^aust.
K»»ttdenarbeit "
wird schnell, gltt und billig verrichtet, und da nur '
gute Arbeiter gehakten werden, kann man sich auch
auf gute und passnide Arbeit verlassen. Durch °
gute Bedienung hoffen sie Jedermann befriedigen '
zu können. Rufet an !
Nnhan Metzier, Oöinan.
April 2. nqll
Alte Bücher.
Alle Bücher werden gekauft und wieder ver
kauft, an dem Buch und Schreibmaterialien»
Stohr, No 3l West Hami'!on Straße, Allen»
taun. 2
'L N?oß.
August K nqIZM j
N. Clav Hamersly, -
Anw.Ud und Ratgeber in den Gesehen,
ltatasauqua, Venn a. z
August 27.18K7 nqlZ
Joseph Lieberman's
Lager-Bier Brauerei und Saloon, s
Ecke der L.'en und Union Straßen, Allentaun, Pa s
lL?'Concert jeden Montag, Donnerstag und
Samst'g, durch die Allentaun Tornet Bande.
August 27, >867. nqll
B. B. B. W>
Äuszer dem Drucker ist mir ci» Mensch i» dci
Welt, der da weis was die obige» gchcimiiißvollcn
. Viichstabe» zu bedeute» habe», und das ist der
~Bcnfch" selber, Die Äuflösuiig ist -
Bensamin B. Bürger s Wigwam.
Nebe» Hagcnbuch'S Kreuzschlüssel Hotcl, in
Alleiitauii, Vo ist eigentlich ein Provisioneii-
Lager, wo folgende a» bil
lige» Preise» verlaust werde», »iid zwar im Gro
ße» »iid .kleine», weiches gewöhnlich ~Holsäle
ii»d itä I" geiiaimt wird,
Aepfel, Kürbisse, Hiiikei, Süße
llruiidbinie», Ente», Rüben, Welschhiiikei Kraut,
(Mise, Sclicry Gelbrübc» (indivie, Pastinaken,
Cigarren, Kautabak, Caiidics, Hickory- und
WalUiü sc, u, s w,, u, s, w
r a u ss berühmtes Salzflusj und Zelter-
Pflaster—das beste in der Welt, wie «lle ziige
ben die eö je gebraucht haben —ja, eö ist in der
That unfehlbar, wenn genau »ach den Vor
schristen gebraucht—hält er cbeufallö immer bil
lig ;»»i Verkauf ans Hniid,
A» diese»! «Land wird
gekauft und verkauft
Mr Produkte jeder Art wird der gangbare
Marktpreis in Baargeid bezahlt, und an ganz ge
ringen Profiten wieder ausverkauft. Wer daher
etwas verkaufen, oder für Küche und Keller et
waö anschaffen will—frisch, gut und wohlfeil
versäume nicht anzurufen an
Miller, Schreiber u. Co's.
Neues Kleider Departement,
Ans dem dritten Thüre zu der ersten
National Bank, Allentauii Pa,
Kleider wrrdcn auf Bestellung verftitigt und
nach den meist fafhionabelflen Etyles zu ge
schnitten durch Wm. F. Mlller, Kaufmanns-
Der größte Stock Caßimeres, der neueste Stock
Tuch von allen Benennngen, die beste Qualität
Arbeit, an den niedersten Kreißen—Den besten
Au-fchneider, die meist dienstwilligen SaleSmän
ner. werden in diesem Etablisement gefunden
Bon diesem Depaitement wird alles In den letzten
Styles erhalten, und es kostet nicht mehr, als
wenn du . fchloughige' und schlecht stitende Klei,
der kaufen würdest.—Piobirt es einmal.—Wir
fühlen uns immer glücklich, Freunde und Kunden
zu empfangen—und veikaufm denselben so wohl
feil als die wohlfeilsten,
Miller, Schreiber und Co.
November 26. . nqbv
Trockene und gesereente
Kohle»' Kohlen!
Preisen herabgesetzt an
Smith und Osmun'
KoMem»Hof.
Smith und OSmun
benachrichtigen achtungsvoll ihre Freunde so wie
das allgemeine Publiku», daß ste den Holz- und
Kohlen-Hof gegenüber dem ~lordan-HauS,'< in
dem ersten Ward. Allentaun, fiüher geeignet von
Jonas Koch, käuflich an stch gebracht haben —all-
wo ste die saubersten Qualitäten von
Egg-, Vsln-, Uuß-, o. Chtstnot-Kohlln,
an weit reduzirten Preißen, zum Verkauf auf
Hand halten weiden.—Gleichfalls Kohlen füi
Dampf-, Kalkbrenner- u. Grobjchmied-Gebrauch,
SV"Kohlen werden in irgend einem Theil der
Stadt abgeliefert—so bald sie bestellt sind,
lV'Gewicht guarrantirt.
Bestellungen gelaßen an dem Allen-HauS, ode
an Deschler's Hutstohr, werden pünktlich besorgt
Franklin Smith.
William Osmun.
Verle-ning.
Trerler und Brür
Händler in jeder Art
Dauhol
Machen ihre» Freunden und Gönn'-.n
die Anzeige, daß ste nun von ihrem alten Stand
platz weggezogen und ihre Lumber Aard nach ih
rem neuen Standplatz verlegt haben—nahe
Ecke der Zehnten und Hamilton Straße
wo Brauß und Miller früber In Geschäften war
en. wo ste beständig an Hand ballen werden, ei
ren großen und ausgetrockneten Vorrath von Lum
ber von j.dee Benennung, umfassend
Pine und Hemlock, Kastanien, Pappel,
Schindeln, Pickels Latten, u. s, w,
übe, Haupt Alles w.iS in dieses Geschäft gehört.
Art Lumber wird nach kurzer Anzeige
auf Bestellung geschnitten.
Dankbar für genossene Gunst, hoffen wir, daß
unsere Freunde sowohl als Publikum Im All
gemeinen an unserem neuen Bauholzhofe vor
sprechin w.rden, wo wir uns auf's Aeußerste be
mühen werden, in Bezug auf Preise und Qualität
ÄUentor n, Okt. 22. nqKM
Släte! Släte!
Ein neuer
Z- ei? i efer - 112
llnterzeichneter gibt hierdurch den, Publikum
Nachricht, dag er soeben
Einen Schiefer-Hof
in dem ersten Ward dieser Stadt eröffnet hat,
und zwar in dem Kohiciihof deS Hrn, Diehl,
gegenüber von Sh »o» S S GasthanS, allwo er
alle Arte» von den so sehr berühmte» E haP
m a n S-S chiefer zum Dachdeckc», », 112, w,
zu jeder Zeit auf Hand halten wird.
Solche die baue» wollen, thun wohl bei ihm
aiijurufeii, indem feine Schiefer sicher nirgends
wo iidertroffen werden kdniie»—und so sind feine
Preijzc gleichfalls die billigsten,
«S»l>bcnfallö hält er immer von den allerde
ste» RooferS anf Hand, die er a» niedere» Prei
se» abseyt, iiiid weiche auch an Hageiibuch'S
Gasthaiise bestellt werden köniieii,
Franklin Heimbach.
Dekoder 22,18K7, nq2M
Anljrgt'.njl 41.
laichend Walker,
No. 35 West Hamilton Slraße, Allen
taun, Penn'a.
Bei obengenanntem Herrn wird man ein verschie
denartiges »siorlemenl ron Hauk?allung«-Giiler fin
den,—ja ein greße». und grök.r al« je in dieser City
zum Verkauf angebogen n»sd.n ist,-lin'chließend
Amerikanische, Französische, Englische
und Chinesische Waaren, als
Thee SetS,
Dinner Sei»,
Tollet Sets.
Tete a Tete,
Toy Thee-Sets,
Fleisch Schüßeln,
Vegetable Schüßeln,
Zugedeckte Schüßeln.
Eiscream Blättchen,
Bowlen aller Art,
Supper Tureens,
Zucker Bowlen,
PitscherS,
Butter Tellern,
Salat Schüßeln,
GlaSwaaren, geschnitten gemodelt
und plai» von jeder Benen
n ung, als
Lampen. VaseS, Kuchen-Teller, Preserve-Teller.
Milch-Pitschers. Tastor-Botteln. gountains.
Frucht-TtändS, Erdenwaaren, Rahm PitscherS,
Zucker-Bowlen, gelbe Waaren von allen geös
sen, GoblelS, Tumblers, Preserve Blättchen,
luftdichte Fruchtkannen, Sleinwaaren von al
len Art,
Und kurz alle Artikel die gewöhnlich in einem voll!
ständigen China Slohr gehalten werden.
Er ist kötst dankbar fitr bereit« genopene Kund,
chaft und hofft auf eine Fortdauer derselben—er ladet
daher Allc «in l-ei ihm anzurufen und seinen Stock
,u untersuchen ehe sie sonstwo kaufen.
Ja sprechet vor—ich studire zu „Vliesen," und mein
Motto ist: Die allerbesten Güter an den möglichst
niedersten Preisen.
Richard Walker.
No, West-Hamillon'Straße,
Juli 2. IBS7. nq-1Z
Spätjah-s- und Winter-
Hiüte und Kappeu!
Wer sich zu einem der schönsten Hüte oder einer
schönen Kappe traktiren will, der meide sich an
Christ und Saueres
Wohlfeilem Hut- u. Kappen-Emporium
No. 13 'We Hamilton Straße,
(der L)rdsM,'.v' Halle geginüber).
Wir haben soeben >-n»rn Vorrath lies« Artikel
ausgefüllt, mit unserer Manufaltur une
unter unserer eigenen Auf/ ' oerfertigt, um daher
was Styl» Dauerhaftigkeit -,al Mige Preise an
betrifft, alle Concurrenz zu üb,Heessen.
«S'Die Herren Christ und Sauer lenken be
sondere Aufmerksamkeit auf die Thatsache, daß sie
die einzigen H u t-F o b r t k a n t e n in Allentaun
sind.
Fürs! Fürs! Fürs!
Wir m.'tten de Oamen von Stadt und Land
auf unsere große Au?wah! von „FurS" aufmeik
sam. Unse, Voriatb besteht nicht nur aus den
feinsten Pelzwerken, sondern dieselben Wirten auch
zu so billigen Preisen verkauft, daß eine schöne
Set im Bereich einer Jeden ist.
«S-Land-Stohrhalter w.rden an City-Preisen
versehen
Rufet an und sehet, ehr ihr sonstwo kaust.
Christ unv Sauer.
Allentaun, Nov. 12 löü7. nq—
Wie Leeekus
Frucht Jahrszeit.
Ist auf uns gekommen.—Laßt alle daher diese
Segnung für sich selbst und Familien verlängern,
dadurch das sie einen vollen Vorrath aller Ar
ten von Fruit» in Kannen aufbewahren, so diß
sie lle köstliche Speise der Früchte. alo seien sie
frisch von den Bäumen »der Ranken, durch das
ganze Jahr genießen können.
Luftdichte JarS und Kannen, für diese» Zweck,
von allen Größen und PatternS. kbnnen eihalten
weiden an dem Depot für JarS,
Dcm alten AlleiitiZtin China Ztohr,
No. 37 Ost-Hamil-
Straße, schräg der
« / Reformirten
Kirche gegenüber, in
der City Allentaun,
a» den alten FriedenS
begünstige TestJars'
welche allgemiin bei allen vortrefflich geheißen
werden, die sie gebraucht habe», sind dem Pub»-
kum mit vollständigem Zutrauen offerlrt; indem
tin jeder derselben mit Gewißheit probirt werden
kann—ob er Luftdicht ist oder nicht, ehe ste weg
zethan werden.
Gedruckte Anweisungen weiden die JarS be
gleiten, wenn es verlangt w!rd^ —Käufer sind of«
ltüherzig eingeladen, dlcfe JarS zu examiniren,
he sie sonstwo kaufen.
Vergißet den O>t nicht, er ist No. 37. an der
Ost Hamilton Straße und schräg der Deutsch-
Keformirten-Kirche gegenüber, In der Eitp Allen
taun.
T. C. Kernahan
June lt. 1367 nalJ
Ertra scharfe Soda-Asch,
zum Seifekochen. Zu haben bei
I B. M ofe r, Apotheker
Drucker Arbeit.
Der Patriot Druckerei
T. B. RhoadS, Agt.
. MecrdiWg! ÄAegellbachM.
Winter Einrichtung.-November 25, IBL7.
Große Hauptlinie vom Norden und Nordwe
sten für Philadelphia, Neu Jork.Reading, Potts
ville, Tamaqua, Ashland, Lebanon, Allentown,
Taston, Ephrata, Litiz, Lancaster, Tolumbia,
- ,c.
Züge verlassen Harrtsburg für Neu Jork wie
? folgt! Um 3,00, 5,25 und B,w Lormittags,
und 2,05 und 9,35 Nachmittags, unv verbin»
? den sich mit ähnlichen Zügen auf der Pennsyl
vania Eisenbahn, und langen In New Jork an
um 5.10 und 1v.15 und 1t.50 Vormittags,
und 3,40 und 9,30 Nachmittags, Schlafkarren
begleiten die 3.00 Uhr Vormittags und 9,35
Nachmittags-Ztige, ohre zu wechseln.
Verlassen Harrtsburg für Reading, PottSville
Tamaqua, MinerSville, Ashland, Pine Grove.
Allentown und Philadelphia um 8 10 Vormit
tags. und 2.05 und 4.10 Nachmittags, halten
an in Libanon und den Hauptstationen. Die
4.10 Nachmittag Train macht Ver>>tndung»n
blos für Philadelphia und Columbia. Für
PottSville, Schuvlkill Häven und Auburn über
den Schuylkill und Susauehanna Railroad, ver
läßt Harrisburg um 3.55 Nachmittag«.
Zurückkehrend r Verlassen Neu-Zlork um 9.00
Borgens, 12.00 Mittags und 5.00 und 3.00
/lachmittags, Philadelphia um 5.15 Morgens
und 3.30 Nachmittags. Der Weg-Passagte zug
verläßt Philadelphia um 7.30 Morgen« und zu
rückkehrend Reading um 6.30 Nachmittag« und
hält an allen Stationen ; PottSville um 8,45
Morgens unt 2,45 Nachmittag«: Ashland 6 00
und 12 19 Vormittag« und 1.05 Nachmittags;
Tamaqua um 8.30 Morgens und 1.00 Nachmit
tags und 8 45 Abend«.
Verläßt PottSville für Harrisburg, über den
Schuylkill und SuaqUehanna Rallroad, um 7.10
Vormittag«, und um 12,00 Mltag«.
Reading Accomodattons-Zug z Verläßt Rea
ding um 7,30 Vormittags und kehrt um 4,00
Nachmittage von Philadelphia zurück.
Pottstown Aeeommodation« »Zug , Verläßt
PottStoivn um 6.45 Vormittags und kehrt um
5 00 Uhr Nachmittags zurück.
Columbia Eisenbahn-Züge verlassen Reading
um 7,00 Vormittags und 6.15 Nachmittag»
kür Tphrata, Lititz, Lancaster, Columbia ,e.
An Sonntagen,
Verlassen Neu-Zlork um 8,00 Nachmittags
Philadelphia um 8,00 Vormittags, und 315
Nachmittags, (der Morgen 8-Uhr-Zug geht blos
nach Reading,) PottSville um 8.00 Vormittags.
Harrisburg um 5,25 Morgens und 4.10 und
5>.35 Vormittags und Reading um 1,00 und
7.15 Morgens für Harrisburg, um 7.06 Vor
mittags, uud l 1.40 Nachmittag« für Neu-lork,
und 4 25 Nachmittags für Philadelphia.
Commutation, Meilen, Schul-Ferien und Cx
curston Ticket« zu herabgesetzten Preisen werden
ausgegeben nach und von allen Punkten.
100 Pfund Gepäck wird jeden Passagler erlaubt,
und Checks dafür gegeben.
T. «. Nicollö.
Reading, Dez. 10, 18K7. Gen. Supt.
Eine Karte.
ji
Eine liberale Unterstützung, und !
folglich ein lebhaftes Geschäft wäh»!
rend. der verflossenen Jahrszeit ver- !
anlaßt uns, u nser » zahlreichen
Freunden und Kunden den ver
bindlichsten Dank abzustatten ; denn;
wirkönne n sagen, daß noch nie»
malS, selbst nicht in den Tagen!
seiner höchsten Blüthe, der „Bee
Hiv>." so viele Waaren auSg-theilt
hat, als während des vergangenen
Herbstes. Letzte Woche waren wir
förmlich von Kunden überlaufen.
„Gute Waaren an niedrigen Prei
sei," —wirkt wie ein Zauber. —
Wir haben soeben die Herabsetz
ung der Preise unserer Dreß Gü
ter vollendet, und dieselben stehen
in der That auf sehr niedrige»
Zahlen. Während dieser Woche
werden wir Haufen neuer Güter
erhalten, wie es ja täglich geschieht
—?on New Jork und j
phia—so schnell als Dampf dieses !
ben bringen kann. Der „Bee !
ist ein lebhafter Platz, !
und Käufer können versichert sein,
daß sie jederzeit ein frisches Lagers
antreffen, welches an den liberal-! >
sten Bedingungen feil geboten wird.!
Wir haben nun offen, einen Herr-
licheu Lorrath auSgezeichvet schö-!
ner Brocha Paiöley Schawls, von
mittlerer und höchsten Feinheit. — !
Für gute und nene Waaren wen
det euch an den „Bee Hive." —j
Wir arbeiten hart, um unsereKun-!
den zu befriedigen, und verkaufen '
an möglichst niedrigen Preisen.
!ü.
BeeH i v e. !
I
Bethlehem, Dec. nq— >
MOV NLntlv exocu-
AD tv 6 at tlto Patriot OKck.

xml | txt