OCR Interpretation


Der Staats=Anzeiger. (Rugby, N.D.) 1906-current, January 19, 1917, Image 1

Image and text provided by State Historical Society of North Dakota

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn89074935/1917-01-19/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

Infi i, 15. van. Eine furdjtbo
re Explosion, veriiriad)t durch ein
Aener, iveldje? die Munttiou*faiu
lncrn ergriff, ehe e* unter Kontrolle
tiebradjl i Verden sonnte, '.erstörte ge
stern im tiafeii von
x\ofofufa
den ja
paniidjeu Schlod'tfreir.cr „Tfiifuba."
tum der Veialziiiiii wurde» 153
M'attit getötet und 157 idnucr ver
letzt. („Tfufuba" wurde im vohrc
l'J05 mir .Uiel lU'K'gt, verdniinik' i:t,
750 Toiimit und mar mit vier 12
joUitien, vvölf Halligen, ,ivo!f 1.7
..ölligen vier iljSfligcti ^eschützei!
bestückt)
•âf e in ?J o f, 15. ^un. Kapitän
JüOiidei* deo sliiv Rotterdam hier
eingetronenen liolländi'd'en Tain
vfero „i'fvraf" berichtet, das ein
sdjtoer bei adener dänischer Tampier
von ungefähr Imuieii, dessen
Manien er nicht in Erfahrung brach
le, am 17. Ir,ember an der U'iiin*
dung der Jheil.se durch eine i'iine
erslö.t wurde. Ter xltU'ihm wollte
dein sinkenden Schiff beistehen, al*
mehrere britische inttronilleboote Her
ankamen und die Mannschaft an
nahmen.
War t» dir „Teutschland?"
SI o hi o f, 15. van. Tie
Mannschaft be* britischen ^raditdam
Vfi'rc' „Eiemati*," der hier von l'or
dea.ir kommend eintraf, beriditete,
sie hätte unter.veg*, ungefähr 8i')
Meilen östlich von Menuwt, ein in
iuci'iiicher ^»idilnrg fahrende? Tauch
bot gesichtet. Za levtere? den Tain
pfer i.t keiner i^eiie belast igte,' so
glaubt man, es fei da* deutsche.von
delstaudiboot „Teutschland" gewe
sen, due vielleicht feine dritte Reife
nach ocit Vereinigleu Staate., macht.
„(fe erfordert Mut, de* friede» »»r-
1
..uschlaiik«"
A tu Herdt» in. 10. Za,,. (llf=
l»cr Vondoi.,1 Tie. ..Norddeutsche fltl
gemeine {eiti.::^# veröffentlicht nach
tränlich folgi'Äbe..
Vrief de* ilniier* Wilhelm an den
!Neidi*fan',ier v. Vetlmiai... tiolhveg,
datiert vom ill. Cftobrr
„Mein lieber Vrtbniann!
jf'
x\d)
K1
,'â WrovL-»."i*S-.-«.-.
Briten bei Loos an Somme geschlagen!
Alliierte beginnen ihre Ohnmacht zu fühlen
«zwei gegen einen ist nicht genug," sagt London
Deutscher Sekretär des Auswärtigen weint, datz Frieden
nur noch wit dew Schwert in der Hand zu erringen ist!
Engländer haben Angst: glauben General v. Falkenhayn in Griechen
iPid—Briten haben wieder geflunkert—Bulgaren bombardieren Galatz
Stuf, frieden vvr»uschl«se«" Frechheiten «ege« Griechenland Sei «Ige
un» Dünad«rg Van westliche« Krönten-««Yen und ütawiiiuw wieder verdroschen—
Dänische Insel« gehören jetzt Onkel è««—stSnig von »panien al» Friedensapostel
Deutsche U Boote versenkten 7S2 EchiWe—Neuer russischer Kriegsminister Deutsche»
Tuuchdoot versenkte I v Echtste t» britische «re«»er aus Aagd «ach HandelazerstSrer
Ach»«ischer Sdilnriitfrriizrr durch ($g
piosiou zerstört
lieu hat, die ji'iitt* Heinde sind, und
iveldier gleichgiltig lU'ilvn irgendwel
die vorsäylidie Mißdeutung seine*
Vlfte* ist und den Millen besitzt, die
Welt von ihren Reiben u befreien.
v,d) habe den Mut bir.n Vtiif *ott
vertrauen*. iverde id) ei- wogen. die
ien 3diritt zu tun. Vitte, eutiver
feit Sie Noten in dieser Nid)tmuL
unterbreiten Sic mir dieselben und
treffen Sie imuer i*ftiich «Le notwen
digen Vliiftalteii."
Tie ^rcchheite» gegen Wrifchrulniib
Otiten (über ifonbou, 15. ^nii.,
vier
Iasiegriedjiidie
verspätet). lie Alliierten
-haben die viifcl Cerigo be
setzt. (Eine der
xVuiidH'n
Turch Znuch6#oi «nb Äinm tU'fmmtlid) ist eine VIn',ahl mtöm*t
i' o n o I.-,. lit- viundv' ^ivci2:jrH'r
Inseln.
:u cl
meide., die Versenk..,.,, des 188.1: •'lUncrtn. bm^ ivoi'dn., an«eb
Tonnn, tiros',en noriivgischen Tain
Psers „Pesisol,,."
"t,oH 'mKiit
Alliierte begiuueu ihre Schwä
che riiijiifrhrii
i' o ii I) ii, 15. ^an. Ter
...ilitäiitd)c Mitarbeiter der
..London time*" erklärt in ei
nein Vericht über die allgemei
ne irieg*lagè. der i.t England
gros'.e Vl.ifmeiffamfeit hervor
ties, livil die ..Time*" neben
dem ..Observer" al* Mundstück
eigenhäiiöivic'ii scheint etwa*
sein," heiszt e
habe
die gan e ]eit unsere ttnterred.iug
liriindlid) in nieii.em (»k'ifte erivogen.
t5s iii klar, das die Völker, i.t den
feindlichen Ländern, roeldie durch
V Hji u ii im über den »trieg
schär leiden und durch b\ a in v
n a V e I e it e werden,
keine Ve.tic unter fid) haben, die sä
big sind oder den moralischen Mut
Inden, ein Wort ",i. Wiechel., da*
Erlösung bringe» wird: den frieden »e Meldung 0.1* München besagt:
nor,»schlagen. Wa* nötig wird, iii Möiiig Vndroig der Tritte vo» Vai
eilte-moralische Tat um die Welt, er., hat ein Telegramm an .Staisev
einschlief',lidi der Neutrale», von dem
Tritts
i' v« befreien, .veldier ans un*
Allen lasset, ixiir eine solche Tat ist
es. notwendig, einen .sherrfdier yi
finden, .veldier ein (Gewissen hat.
lveldier fühlt, das er l^ott vera.it
Wilhelm gesandt, worin er ihn yi
.einer jüngsten geharnischten Prokla
1
.nation, anl:ii lidi der AUiiertennotc
an Präsident Wilson, beglückwünscht.
E» hvir,t in dem Telegramm n. A.:
..Tie starken Worte if »er Majestät,
ivortlid) ist, und toeldier ein tier für welche die Entrüstung über die ait.inv
fem eigene* Volk loivte r.ir dieient IH'iide E. .Liderung ..merer Jveinde
1
K i
i M.
ji.ni Aufdruck bringen, finden ein
lebhafte*? Cfdio in allen unseren tier
teil. Xao flüir,e deutsche Vols fühlt
den eisernen ^Villen Ü.irer
x.Vinji'init
mit, die ^lnAuiv.imti deo ^eindeo *,ii
bredivit bei- Aeii re, Neffen lieg?
kiclf feine flrenu'i:losen Eioberun^s
iieliifie und feine (4iev nach unserer
teriior.mi'| enthüllen! Ter sidi
selbst aufopfernde .veltiennmt der
iniuveii unserer Armee und de
1olfev von Ämtern und vom rtmi
*en Neiche wird itno yiiii 5ie^e
in dem iiiU' aufgedrängten ttai.wfe
sühren lind i) it friede ii e
tu i ii a ii!"
Zwei «fstfit einen ist wirfst gcnng
Berlin, 15. van. .'lusier der
bereits gemelMeii Einnahme von
Vodeni, 11 Milometer fiidivestIidi von
^alaö, und weitere» ,"ortid)i itten in
den Vergen an der Moldau
vi:n
lid) wegen der Anlegung von Stich
punkten für feindliche iauchboote.l
Alliierten sehen nach wie vor miif ig
I
ch I
in. wie der riiffiiche Verbündete
wie der riiiliuiie Verbündete iit
4 Schlachtbank geführt wird. Sie find
entweder u idinuid), vir ^.elzt'.eit
die von Nns'.Iand so dii.igend ge«
uiiiiijdjteu ^''egeiimas'.regel» 311 er
greifen oder da* Wetter ist tatfüd'
lid) so ich
der "lo.id (.^i'oi'ge Regierung è ^rös.eie^ Lve.atio.ien a.ivgeidilofien
gilt, das die illliivitcu iidi ein
Veispiel an den Tentfdicii neb
men und sich auf die schwere»
Mämyfe im Ariilijahr vorberei
ten sollten. Es genüge nicht,
mit den alten Mrösten an der
iveftlid)e.i ,lront 51. kämpfen,
denn e* habe sidi ge'.eigt. dap,
eilt Verhältnis? von *,mei ',u ein*
nicht genüge, ..... die Teutschen
au* Frankreich u werfen. Vlt.d)
müsse mau aiiuehyien, dar, die
Teiitidien für die kommende
Offensive der Alliierten im We
fteit »och besser vorbereitet sein
würden al* im vorigen vahre,
al* die Teutschen 1*28 Divisio.
ne», etiva *J,5iH),(K 10 Mann,
an der wesiliche» ^ront gehabt
hätte». Tie Annahme, das die
ttranjojcn :6.(*Nl,iHH) und die
Vritett 2,hhi,(Mi(i Mai ., an
der wefilidK'.t Aioiit haben,
übertrieben ',11
sein," heiszt e* dann wörtlich.
..Aiinahinet. dieser Art körnten
die wirkliche Vage mir Verdi...
kein, aber nicht klären. E* soll
te bekannt fein und .»gegeben
werden, das die verhält..i*mä
ige Stärke nicht de» eigentli
che» (4efed)i*uiert der Heere
Vim Ausdruck bringt.
scuhaiijeu.
.it hat
Aro
'fid) die militärische Vage seit Sani*
I tag nicht verändert. Tie loeftlidivii
I
edit und der Vöde» im
sind. SdiU'dtte* Wetter hvrrfdit den
deutschen Ve idileii jiifolge and) au
der fi.ntäiiiidie» 7vro.it und nameitt
lid) im Simuifterrain vo» Wal alt,
aber die deutsche Cffenfiue gegen
Rufzland .vird dori) fortgesetzt, ein
Vi'tun*, das schlechte* Wetter ein
überbrückbare* tiinderni* ist, inen:
diie Mittel und der Wille nm Vor
gehen vorhanden find. Am ersteren
idjciitt e* bei den westlidien Alliier
teil stark ,v. nmngclii. Ter oben ver
öffeiitlid)te Artikel der Vo.idoner
„Time*" giebt Aufklärn.ig darüber.
T.ird) de» Artikel der ..Time*," iii
der die bi*her herrschende Auffas
fung, daH die Engländer, iuei Millio
nen Soldaten an der westliche» Jvroitt
hätten, al* übertrieben be'.eidmet
wird, wird da* Mörd)cn vom briti
idjett AÜ.ir Millioiteiiheer endgültig
au* der Welt geschasst. Sie haben,
wie da* Vfatt '.wischen den seilen
'.ugiebt, nie erifiiert und criitiere.t
auch iH'iite noch nicht. Man giebt of
feit das man vi einer grof'.en Cf
fenfive yi schwach ist und wendet sich
nieder an den Vatrioti*mii* der eng
iijdjen Männer, die sich iu° Arjiiee
melden sollen. Tiefe Tatsachen ste
he» im fraffen Widerstund) ,',u deut
bombastischen Ton der Entente Wote,
und find unbedingt beruhigende {ei
dien für die Teutsche», die die engli
id)c Armee, selbst wen» in der Eile,
eilte itelic v.iammei.geidiarrt werden
sollte, im fomme.ideit Frühjahre i:od)
weniger v fürditen haben werde»,
als im verflossenen
xuiliri\
r* k
Mi
N-r».»«»Ot«, stellte 1». Aa«uar ist 7.
5!',7
Tonnen
HanöelszerstÄrer versenkt 20 Schiffe!
schrecklich auf Schaden $20,000,000!
leifttiiig, das Tent ..uids Cffeuiiue
gegen :Huf laiib
hm
juitet bi odien
iveredn kann. Und die Nieder vi 11
gitiig Nufzlandii -iii gleichbedeutend
mit dem friede».
Alliirrtf urrfeufteu ^rrfonnibflmyfrr
UHirHH.iaMuo
A i n e a I a e e
Vondoii.) An* Wii. wirb gemeldet,
das der oitermchiuv Pafsaglerdain
pser ...iagreb" am 11. Januar im
Jlhrintisdjeit Meer, aiie der mittel
dalmatinischen Mii'U'. Utftt einem
ieindlichen llnterfei.vot ohne jede
Wariiinig versenkt iiuirbe. Soweit
besannt, kanten 2(» 1 1 ioiieit lim. Ter
•Heil der Vfiiiagicrv und Manniduif
teil wurde gerettet. ver
drängte
ftalfriilim in Wiiccheitidiii?
0 ii 0 ii. 11. ,\mi. Einer :'lvii
terdepeidie aus Snlunifi folge ist
man dort in frann'iiicheu «reifen
der Anficht, das sidi iVr frühere den»
jche (^eiierah"lab-5d)vr und tieerfiiluvr
(General v. ,lalkenIhiiin in (^rievlieii
land befindet. Ei ioll in einem
To.idiboot ii ad) dem giiediifdieu tia
frit V ova In gefahrvi: und dann nach
Larissa gegangen t\:n Andeiei ieil*
heifit e*. dieser Cffr.ii'r sei nicht ^al
feiihaim, soudern ein Weiierol u.
Vriteu hatten geflnutert
e i n I i i a n a
loc- uad) Siinvi'lle.) Vlu* st011
jtantinovel n^irb beriditet, bas
bie biitiidie VInkiindigniig von
Erfolgen, die angeblich bei
Shatte I tiai, fiiblid) Mut-el
Aiuara Tigri*fro»t errungen
wurden, eine absolute Ei sin
dung ist. Ter türkische Tage*
bericht vom Hl. Haimar lautet,
wie folgt: „Am II. \ouuar
wiederholte der Aeiiib feine An
griffe ans einen Teil unserer
Stellungen östlich von Mut el
Amata. Er wurde vtrückge
worsen. Wir gingen sodann
jiiiit (^eiienaiigriff vor, brau
gen in die feindlichen Stelln»
vielt ein, machten eine Anzahl
(befangene
1111b
lVviil!iil.:i'ii
f"val-
e i n K a n v N n e n
mei^uiig ijber äamülle.) „Vi'idit*
Lettes von Widitinfnt u berichten."
so meldete am Nachmittag ba*
bentiche tia'it'tliu^tier von der riisii
sdjeu ifi'ordfnuit.
\i.
Von der nördlichen Nuffeiiiroiit ieVen
meldete mit Nachmittag d„* deutidie ten fid) hartnäckig in
erbeutetet brei
Mojd)ineu(ie'diiiüe."
V e
i
V e i n', 15.
Tie Ver
vder
lüfte England* an Somme find
allem Aiu'dicuie uad) ',11 gros ge.ve
ien, al* das sie bi* ,',111.1 Frühjahre
ersetzt werden könnten.
91
n e u i e I a die Ueber! e e n
e i t, giebt England heute selbst vi.
würde Aussichten ans neue Erfolge
eröffne». Tarin liegt da* Bekennt
iii», das die Somnie Lffenfive ein
trsel)lid)loti war und audi die (*rwabr
i V? yt'
xVut.
Pf
if«.
,v
«»wer.
lieber eei
i
d)e n Vieuigfeiteimgvntin'.
Iii idireibt de* -.'uilteieti: „Mehren!
Tage hiiidiitd) wi.ideu, ivie erwähnt,
von Vriti'ii starke Angriffe
111
Wariil'ondiaft voit Voaimioiil tiauiel
lU'iuad't. Vim
12.
Januar eiilidiloi.
ien lie sich v einer giöfieien Aititieu
tiling, gegen da* Zoii Serie ge. ich
tet, uor dessen .Ruinen der leVtV
britische Vorst of Mitte Viovember mit
id)iveren Verlnfien für den ,i.id vi*
iaiituieiigebiodieit lunr. Währe»,!»
de* gmtv'ii Xage* waren die beul
icheit Sielt 11 iigen und Zugänge mi'
ter einem fiai feit britiidien Ae.ier vo»
de* schwerste» Maliter:-
Nachmittag* wurde dieie* Vombaide
iiieiit am heftigsten. Tann wurden
britische Stiiiiitfoiouiioii euliaiidt,
um vom Weilen und Süden her an vi
greifen. Die vom Westen vorrücke»
be Moioime ivtirdc durch tutjere Ma
idiineiigeidiiitze und unsere ivohlmi
e e A e i i e a i i i e n i e e e
mäht und in diesem Abfdinitt ér
rangen die Vrilen nicht den gering
fteit Erfolg. Manchen ihrer Vente
gelang e*. fid) unseren Sdnibeugni
heu vi nähern, aber sie wurden durch
tiandgranaten vei luihtet. Ten Vii
ten, ivelche vom S iidnt her voirink
ten, gelang e*. trotzdem sie die ichivei
fteii Verl II
ii e erlitten, sidi den vorgo
idtobeiu'u deutsche» Stellungen ,tti
nähern. Sie fassten in bin vorher
fteit Schützengräben stuft, nach hefti
gem tiaiidgiMiienge, welche* bi* v.m
Einbruch der Vt'adit dauerte Aber
ihr Versuch, gegen hie den
liche»
tiaiU'lMelli.»gen vorviriivfen, ichei
terte. Tie sauvh'telltiii|i und da
Städtdien Serre blieben feit in den
tiönbeit der Teutschen Es ist wahr-
strcitgiingeit, Serie yn iiehmeii, fort
1
verheil. Tie TéiitldjVn behrtiif
einem
(Tirefte
Aniifenmeldiiiiii über Saiwille, V
X*land.
Am Nachmittag meldete
Berlin, 15.
it e i
ba* deutidie tiauvtauartier von ber basj bie Alliiertenaiitivort ans
ivcftlidjeii Aront: „Norblidi Don ini Note be? Präsidenten Wiliou
Soniute hält lebhafte* Artilleriefeuer Möglichkeit weiterer e
au. Au verschiedenen stelle» nmr Sdjritte für ben Ariebeu nu*fd)liei e
bett Vorriirfiiiig*vnfiidie feiiiblicher! njid vor Allem eine direfte Mittei
Patrouillen '.»rückgefchlagen: und /„»g der deutele» Ariebeu*bebii:guii.
jiigleid) brachten uiisere Erkundung* gnugen uiiiiiöglid) mache. „Wir dür
abteilimgeii in erfolgreichen Unter fen iiidjl den Eindruck hervorrufen,"
iiehntungeii ^efang.eiie mid Maschi-! sagte er weiter, „al* ob wir einem
iicngefchütze zurück." 1 Arieden um jeden Prei* nachjagen.
xa».
*"&-<•
W.
ii!
Acker
manu, United Pf es Stab* Mor
reivoudent.) Teutschland be
trachtet die Antwort der Villi
ierten auf die amerikanische
Ariedeu*iiote nicht als Arie
beiK'Vorichlöge, sondern alc- ei
ne deutliche Mlarlegnng ihrer
Eroberungogeliifte. Tie Vlut
wort wird al* eine Veitäligiiug
der Verschwörung von Nationen
jiiv völligen Veriiid)tiiiig
Teulfdilaud* angesehen. Tie
deutsche Vi'uölkeruug hol fid)
deutidie Veuolkeruiig hat iich u
Hung
che lid) auuiar.eiiöen Phrasen
der Alliierten gelegt hat, ein
niiitig bekannt, und nur noch
ester z 11 s a 111
ii, Ii». an. direkt» j* ^'tzt von Ariebeit u sprechen.
vunfeiuuelbiiiui iiber SotWille, V
v.) Heute Nadmiiltag berichtete ba*
beutjche tiaiiptaiiartier von der fron
.öfiid) bclgiidien Aront: „Ein Ve.fi.di
frair.öfiidier Abteilungen, in unsere
Stellungen nahe Voiivroigiie*, fiib
lid) von Roye. eiiividringen, wurde
durch unsere Schützengrabeiitruppeu
vereitelt. Aiideriüärt* bewegte sich
die Alaiiipftätiiikeit auf beiden Seiten
nur in niäi igeit Wremen, abgesehen
von lebhafterem Artilleriefeuer in
gewissen Cerllidikeiten."
aber vielleidit nach de. gros eii
Ariihiahr*offenfiue. Mit
0,
Erklärung ber Alliierten weitere
«mvde.K-hemilhiiiigeit unsererseits
nicht verliehen Wir müssen auch die
öffentliche 'M'iimiig in Vetioibt ve
hen." Auf die ,\iage, ob Tentid».
land für beu ,*vall einer neiierlidiei.
neutralen Anforderung, beifvielv
lvetie feite»* de* Viafidenten Wilson,
doch feine trieg*vele genauer defi
niereit lviirde, antwortete der Mini
iter: „Wird er aber nach ber Ent
gegnung der Alliierten, die an und
für sidi eine V e I e i i 11 11 dar
stellt, eine solche Anforderung 11 od)
ergehen lassenY" Eine weitere Ava
ge be* Morreiponbenteii aber, oh er
glaube, bas nach einem gewissen
Zeitraum die Ai'uben*vertiiitihmg
dod) wieder foitgeietzt werben könne
und vielleicht von beiden Seiten au
genommen werden dürfte, beanhtw
tele er ivei sol gl: „^a. Ter Arie
deu*iviinich aller Völker Huoblge
meist, id) sage Völ(er. nicht Regie
nmgi'ii ist so stark, das die Mg
fidtkeil einer erfolgreichen Vei
mitt
lung vorhanden ist, sobald sich die
Entente durch einen neuen Cffeuiiv
verlud) von der Vergeblichkeit im er
Vemühiingen iiber eugt hat, bie 1111
hläriiihe Stärke bei Zentral,»ädite
der
VI brechen. Sollten die Alliierten nur
dem Veriiid) der Turchführung ihre*
Programm* bestehen, dann iiinf frei
lich der Urii'g bi* vuu bitteren trnfie
durchgeführt werden E* giebt fei»
neu Teutschen, dw nicht lieUer ster
be 11, al? sehen würde, das sidi die
erklärten Pläne der Alliierten ver
wirklichen: das deutidie Proviinen
mit vorwiegend dentidier Vi-volfe
rung vom Reidie losgerissen werbe»
dost da* einige Teutschland, für da'
unser« Vater (^ill'iiub Vlut vergaben,
terriffi'n nuh ,11 einem itustanb der
Abhängigkeit von anderen enropäi
schütt
offen
lie
Too Schlurrt 11111 f« entscheiden
Ungarn, Tie von de» Alliierten ge
U'lmtie Au fteii .1
Hg, ilirdi iwldu' bie
viindergier Rnf'.lund*. Italien*, Ser
bien* und Ruiiiäuieii* befriedigt wer
lt« i ii, Kl. 11. Zu einer lungeu liörblich vom Suchitztal g-
langen Unterredung mit bei» hiesigen k^cht (Au der itord ruinäuiidjeii
Vertreter ber Afuv.iiertiu Presse Aront Wie da* beiitsche Haupt
sprach Tr. .jimmermauu, der beut ourtrtier melbet, würben alle diese
fche Reid)*siaot*sefretär de* Am-iviir- Angriffe abgeidilageu.
tigen, die entfdiiebeue Ansicht au*, i Wien, 15. \ait. (Ueber Verl
in
bie! 1111b brohtloe nach Sayville.) Ta»
jebe österreid)isd) ungarische tiaiiptauar
11 ti
d) e
fTirekti' vm (^egeuiati zu dein so ehrgeizigen
Amifeitiiteldniui nach luderton, N. i Programm der Alliierten würde»
v Heftige* .siämpfeii am nördliche» unsere Aeinde bie feiten uiib gemii
Eiibe ber Somiiiefroiit gipfelte in 1 folgten deutschen Ariciieuobebinguu
verflossener Woche in der Niederlage -gen als ein .{eidjeii der Schwad)?
britischer Vemiihinigen, ba* Stöbt- auslegen und sie mir vir Ermutigung
dien Serre u uelnneii: So meldet ihrer eigenen Völker beiiii6eii. He
ber Militarfrtttfer ber halbamtlichen berbie* wurde unter Vols nach bei
OL
chiifsal der „erlösten" kleinen Nrt
tioiien unter Ruf.land* tierrschaft
sein würde. Vulgarieii würbe iialür«
iich bitter gestraft werben. Und die
wenn e* noch den Wumcheii der Al Vedarf
Inerten neben sollte. Tie Alliierte» kaufen
versuchen ihre Eroberiiu
knennen,
dieser Vlniidit, nod)beiii sidi die was nur NaIIb ist."
erste (ii'.lriiiiuiig über die lä
Bulgare« bombardiere« Wnlob
111
e 11 e
schmiedet, in dem starken Wil
Ien, den Slrirg tun ihre natio
nale Erifteii iwiter.vi führen.
,\»i 'Allgemeinen glaubt man,
das e* vollständig uichlo* ist,
x\n
terefie sieht mau ber .stonfereu',
ber Minister aller englischen
Jitoloiiieit eiifgegei', bie in V'o.i
boii stattfinden soll.
Uuterreduug mit dem deutsche« 2e«
fretör des Auswärtige«
V e i 11, 15.
•1.60 J«|i Ii Ira «»,
Ii« (iiltékN
|:i 00 hill no* lianobâ
*1 »0 (ik H) nach kt»ischt«»d
|&:>0 (Stbl. nach Jiufcianb
(Kur gegen 9orau«tx|a|lMfl)
V'V*.y
fche Mrieg*haiivti|iiattiei.
lt..
e i n
iviirdeit Cffiveri' und
gefangen genommen Armeegruppe
Aeldmarsdiall v. Mackensen 9/ad|
heftiger Artillerievorbereitung rück
ten riilfiidie Massen in starker
bec
waren
jvol»sicht| ii iger.)
vt rechtfertigen, indem sie Vefrctiiüg
griff bie tiölK' Nr. 701, unter bteue
ral ^olboad). ^m Absdiiiitl Toi-
gi)fl* (östlidie Frenze der Molbau» I
4 i-
/f-o'
iJL
'i |,r
lilcheu Muiiitioiivfabi'ik, The tiab*«
field* Vtb., für I I uiib öllige
Projektile für unsere .Wrieg*i»oriue.
Tie Augebote aHterifauifdjer Muni
beu soll, wurde diese* Reich kaum al* tiiu*fobrifeu für Lieferung ivoreu
brittflafjige Macht ,vt ücklassen. ivöh per Projektil höher
reiib Niemand sagen kann, wa* dawider englijchen Airiiia. (Semit haben
Täuische Jnfrln
xaii.
(Tirefle
Aunkeuiiu'Ibtiiig über Sayville,
v.) Starke Angriffe würben gestern
von russischen und riimäiiitcheit Trup
pen aus die, kürzlich von ben beut
scheu Verbiiiibeteu eroberten Stel­
it
y
ft». 5t
*uw ruinäniirfKH Kriegsschauplatz
Verl, ii. IU. vtiii. (Tntfte
SaiK'ille. X!.
iriinfeiinteldutiti über
RuHijdie Streitkräfte miteitmli«
inen gestern in Rumänien einen hef
tigen Angl it' vi bei be it Seilen
von
A un dem, wurden aber durch das
deutsche Aeuer niedergemäht, ba* ill
neu gros e Verluste vi'ugte So Ittel
bet ansang* Nachmittag*
das bellt#
(Tirrftr
\an.
Auiikeiiiuelfiiiitti über
xX
A'achiiiiltag^beriditL.Saimilie,
Ter volle
be* deiilfdien tiaiivtiiiiartiei von
rumänischen Aront lautet, iviv
folgt:ber
..ArnieegriU'iie Er,her og
xXo|eMft
bie lent innren feindliche Angriffe
'.wischen dem .\lasiuo und dem Sucht
Uatal wiederum abmlnt ei solglo*
Riiinaiiiidie iruvin'n, ivelihe
an ei
nein Crt in unsere Stellungen
einge
eilten
drungen waren, wurden durch
vollsiändig
Gegenangriff
idjlagen. Vei
virürfge«
'tt
biefei
(^ileginlH
'JOu (Hemetiie
Macht
',11m Angl in auf beibeu Seiten
von
tiuiibert
AniiiVni vor, Aber mehrere
Meter vor unseren Stellungen
bra
chen die Stiii imvellen unter
unserer
Aetiergatdiiie völlig viiomineii. Win
Abend wurden die Angriffe
wieber«
Abteilungen
holt. Einige seinbliche
erreichten ein geringe* Stuck unserer
Sdiiiüeitiiräbi'ii,
»v.iideii
ober
tterlufh! des grill-sofort
vertrieben. Tie
grosj."
Sturf? ioirb iimiirbrfSi üud (Fttglfii
der mndirii WrfHinffr für „Cnffl
Sain"
Wrufimridjtpu herabgewürdigt! W a l) n 10 n, 17. 11. Tic
wird, wa* die Alliierten alt ihren Regierung der Wer. Staaten schlofi
iLMugen ankuiidigkeit. :'.'ech ics.iuerer
(i,eiite
Kontraste in der WefaititiuiM-
|fnid die Vediii(iiiitgeii für Oesterreich. nie von $ i,l II,imhi.oo mit der eng-
die
also die aiuerifanitdH'ii Miiuitiontz.
fabrifaiiteii eriolgreiche Monfiirreli
ten in den Vriteu erhalten, und ber
Viinb('*regieruug kann man eo
Türkei mürbe aufhören vi bestehen. Oirlich nicht verbeulen, das sie
na
ihren
beeft wo
am billigsten
.—Neb.sie Stoalo Aii.iei'
sann
i
«»die« gßtzß.
in West
reu uuu Ber. Stnateu
Washington, 17. ^an. Mit
heutigem Tage gehen die baltischen
westindischen Ameln, über bereu An
9)tlr Li 11, Hi. vaii. Vlu* Sofia
wirb rolgenber Vericht beo biilgari
scheu Mriegvamti'v vom I I. Januar! kauf Täuemark »nb bie Ver. Stga
übermittelt: „Vnlgarijdje Artillerie!leu idjoii lange iiiiterbaiibelteii, tu
beidjofj uvui rechten Ufer ber Zoimu vnivreii Vefitz über. Tie formelle
au* die militärischen Anlagen in (4a- Uebertrog.mg ber ^ujelu hl bet flatt,
Iah. den Valuihof sowie bie Eisen fobalö die Ver. Staaten bie Motiv
bül/nbriitfe. Unsere Aeroplane ivar iumiiie, $25,1100,000, au Täiiemark
feit auf den St. Weorgobafeii ieii:e »uzalilt haben, uiib bann iViTbe« audi
ber Tonaumünbnugeii) und auf bie die Sternen und Streifen übe» den
nahegelegene feinblidje i^liegerstation! ^»felit wehen. Ter tianbel zum Er
Voiiibi'ii ab." iverb dieser Inseln ist schon seit »er
50 fahren im Wange gewesen,' mb
kam nun endlich v» Abfchliif
3wri nerwruifchr T««»fer futsch
yo üb on, 17. ^ait. kllmiNi
Agentur machte heute besannt, bah
bie itontH'niicheii Tautpser „Solung"
uiib „Ctta" von Tauchbooten versenkt
würben.
*lö«ifl He« Spauit» al« friede«»»«»
mittler
a i b, 17.
om-rreicDtich nugariistie tiaiiptaimr. Anficht geltend, baf Moni« Alphoiifo
"'ledet unterm ^eitrigen: I sehr ivabridiei.il.ch al* Ariebaivwr
Itdier ^chauplatj ^e'tlid) von Va mittler '.mifdieu bett kriegführenden
beul Idsingen tiirfnche Truppen ei- t-uropäifdieii Nationen eine, ivichtiae
neu V0rör 111 1111
g*ver 111 d) ber Russen jpiv|vll
u.irb,
ob. 0111t ran den in ruuianiidjeu j: jcjt kommt. Mann glaubt hier aber
Ebenen ueiierbtug* keine wichtigen ^f ber Ariebeu nodi MV 11 ate auf sidi
Ma.upre Natt, iwgeii be* idilechten warten lassen dürfte, unb bafj Unter
Detter*, «nbiveitlich uuu tiereitroiv haudlimgcii wahrscheinlich erst sehe
nahmen geiteru früh innere Vatmllo- i^efialt Annehmen werden, bi© bie
ne durch einen Ueberraichiingc-an- jjjr kommende« Arühjahr in Aussicht
geuoutuieiieii schweren Klampfe statt
gefunbeit haben. (Unb btc Alliierten
llüC
rügten crtol 11 reiche Uiiternehmungen —Red.
deutscher Abteilungen dein Feinde
Idjiuere Verlüde vi."
v
j) ntehr verdroschen worden
Staat*
Anzeiger.»
.1,
SVi
t.
xVan.macht
vtt spani­
schen Regierungskreifen sich bic
wenn bie gelegene
®l
•t i,
:v
I',
A

irtilwi fit Vi|il|f«t
Mt Mt Iff !tl mi S*«*
IM Mr JM« fit Mi *W MÜH
*t 8t!t fit itkt f*l|«akf JslrrltM
Bh lutieti an Krt ink keriMt If
•MHtm »It wt Ki ,H»fl fui Mt tritt n) in
ffti KM Mittrc HMrénktctt ,l*1rti!te
sow WMiOMt M«f— mw
Somme Terrain io ausgeweidit. dan
Bei Mint neb TüuubWW
V e I i n 1 5 a n i e s e i i n i a s i e V i e u i e A n
ftiiufeitmelbii.nl über Smjville,
tiauptguartier: ..Ta da? Wetter wol- genben Vorfprung."
fig ivar. so war die sJaiiuftätigfeil
nur gering."
V e I i 11, H. ^an. (Son
••berberidit von Earl

xml | txt