OCR Interpretation


Der Staats=Anzeiger. (Rugby, N.D.) 1906-current, October 23, 1917, Image 1

Image and text provided by State Historical Society of North Dakota

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn89074935/1917-10-23/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

z
•rt S»
litis wtt »c K«Msw
fit UM etilttt wwrtert
18. S«H»G««O
Amtliche Berichte
Sufllifdit «chisfsverliiste
y n o Ii, ls. Cft. Ter slintliclK
Bericht über die sriiiifvucrlnile in der
loteten Woche loiilet: ..Britische Hau
frvlvidiifie über 1,G00 Tonnen durch
SWineit öfter iaiichboote verseiilt. 12
unter I.UOO loiiiien sechs, einschließ
lidi viH'i tu der vorigen Woche fr
jcherbooto. eine- in der vorigen Wo
che britiidie .Oondck-idmfe erfolglos
Oiigegriffen füllt, booon zivei in der
tor)vod)c."
Italienische «d|ifurr|*fU
ÜH o in. 18. Cft. Tie Verlnfte der
ttolicniidicti Hanbolviiiariiie dnrch
Sfaudiboote in der am I I. Oktober
ebticloitfcitcii Woche ouf ollen Meeren
tciriiiii'ii vier Tamuier von über 1,
&UU Tonnen. (Tin Paketboot nnd ein
Segelschiff entginge» Angriffen.
1 VI tn it V Ii a m, IN. Cft Wie dc.'f
^'ofalon^iger" meldet ist der srii
tzere Reichskanzler fririt von Bülow
irach Berlin iiiriitfgefebrt nnd
Verlauf des Weltkrieges
vom
Britische «»griffe stoßen w| fWrfcn deutschen Widerstand
Amerikanisches Triippentransportschiff „Antilles" von einem deutschen
ll-Boot, das unsichtbar blieb, vermGel, nnd 70 Man» umgekommc»!
»tili!** im» »chiffS»e»I«»e -10,000 »«ff«« «efa«Oe»-Tadelt Uatâtis»-it
»er »ritischen Klatte «a»kau wir» HGWWadt-Vo« der Weftsroat-.iweite ««leihe
«acht gute Fortschritt, »00 Ztatte«ch» »aG»««e« Re«er ««griff au» London 27
chDt, 5» verletzt —»Ss« «attage de» SllttftN« Sl«fclt«d wtiaßcht gerechte« Friede«
worden. £ts deutsche Tauchboot U
215 wurde am ItO. vSuli naMornnna.
2vanie», in beschädigtem Zustande
gebracht und fVäter abgetakelt und
interniert gemiis der Perfügung Kö
nigs Älfonfo vom !i). Ximi, die eo
den Tauchbooten aller kriegführenden
Nationen verbietet, innerhalb der
spanischen Territorialgewüsser zu
fahren oder in spanische Häfen ein
zufahren. Am K. Cftobcr wurde von
Madrid gemeldet, bail ein in Cadi
interniertes deutsches Tauchboot ent
fhihiNt war.
Tie „briitfdie tziche*
A s e a u I k O k E i n e a u s
Berlin hier eingetroffene Tepefche
meldet, das bao preußische Herren
hans heute mit einer Rede bei? Prä
fidente». (raf IHJU Arnim Boiven
burg, eröffnet wurde, der aus Prä
sibeiit Wilsons Antwort auf die
iVriebetivDüridilägc des Papstes al?
einen Bersndi hituvit'y, Unfriede»
zwischen Maijer und Bolk zu säen,
weil, wie er sagte, es sonst der Mit
teilte iiidtt möglich teilt würde. ..die
deutsche Eiche zu fallen". Ter Prä
fibent der Atoutiuer tüflte hinzu, datz
das beiitid»e Xtolf vi e in n i S zuge
ben würde, dcifj die Riesenarbeit Bis
i v w i e e v e n i e u u i i u n
das: es wiederum der i^eind sei, der
sich weigere, tVte&<ii zu schlieüen.
sliifjer auf Mösle u der Erisienz
Teutschlands. Tie „iHheinifdi West
sälisdiv Leitung" gibt die ..eiiuache u.
praktische" Lösuu^ der deiitscheu^rie
densbedingungen wieder, wie sie von
dem 'jentruinSniitglied Matliia»
Er^berger vorgeschlagen wurde,
uämlid) das Gro^ritaniiien und
Teutschland sich gegenseitig in it)re
Uiiternehmungen teilw. indem jedes
Vnnd einen gleidKU Mt rag des Ka
pitals liefert.
a
man
llimmt allgemein an, das: ihm sein
alter Posten an stelle von Tr. i'fi
«ijaelic' angeboten »Verden ivird.
Prenßischer LandtaP
,t o V e Ii a e n. I s. Ät. Ter
preußische Landtag ersulir bei seinem
gestrige» Wieberzusammeiitritt. das:
die Wahl reform Vorlage. welche nach
Anordnung hi'o Maitet-s rechtzeitig
unterbreitet werde» sollte, um die
9ii*inval)leii unter deut neuen 5i)|iem
abhalten ,it sönnen, nicht vor Te
zember fertig sein iverde. im besten
Falle lönnle sie kurz vor Weibnach
ten zur elften ^'esnii'g kommen, und
ist wenig Vhivflrt vorbanden, das:
hie Debatten vor Ablauf der Vliiitc
zeit der jeUignn Mitglieder geschlos
sn werden sönnen.
fltlNitb Unfein Aiigrjff?ziel der deut
schen Strategie
o i I i a e i i I k O v i
ratioueii ti'r froth1 und der Armee
gegen die Aaland iilii-ln dürsten
walirscheinlich der nächste schritt in
der deutschen Strategie sein. Aiiii'i
die» für eine solche Maßnahme wer
teil iii der itrategiicheii Erörterung
der Ceiel Slaiiuuigne in verschiedenen
deutsche» Zeitungen gefunden. Tie ec
aivafv Vlbspenlmg be? finnischen
jWcvrhiiii'ii* alo iviinidieiivivert bin
stelle», die nördliche» sowohl wie die
südlichen 8tiilu)uiifte ,*u nelimeii.
Tie Aolaiibinicl», achtzig an der
jjnhl, find im höhnischen Meerbusen,
um Eingang
3«m
fitniisdjcn Meer
buU'ii, gelegen.
S»si«lifte« bereit, Anleihe !i« bewil
lige«
in st e a in, 18. Cft. Aach
dem die Lo ialisie» Xonferenz in
W z u i e N e s o u i o n u
riirfiiu'iiimg vec Vliitragv, das sich
die Partei verpflichten sollte, gegen
»leue ttriegskredite im Reichstag v*
fiimiiu'it, aiigeiioiiiiiioii hatte, erklär
Ii' diiv ?Mci(h':tagviuitglied Hoch im
iVsliiieii der unabhängige» Somali
:iti*n, das: tie für die Perteidigung
Ses Vaiidev eintreten, jedoch iich
»veiger» würden, für Kriegsanleihe»
I jii stimmen, so lange die Meid)vre
iVeriing nidjt die Annahme der Tviic
dencfordernngcn der ^o'.ialiftei:
und eine Aenderung der Perfassung
•vevipiedje.
ll M«n»schaft entflieht
•frf u I. Spanien. 18. Cft. Ter
.Commandant und sechzehn Seeleute
Hon dem deutschen Unterseeboot 11«
o o 2 i i e z u s a e n i
lingen tiiK- Uamernn in der Nähe von
Älcala de .'öenarec-, nor^östlidi von
Madrid, internim wäre», sind ent
flohen. Ter zweite Cnizier, der da5
iJomiiisliiiio bv* Tauchboot?' hat, und
die sechs uvrig gebliebenen Seeleute
/Jini» iiiiii scharfe Beivadmng gesteilt
4'
A
U1'VfM«
Zehntansend Aaßen gefangen
e i n 1 8 e
London. Ter (»eute ansgegelene
amtliche Bericht lautet: „Cestli
lidier triegssd«uplak. lirneii
te Klassierung der aus der
sei Ceu'l gemudttcu tk'iitc hat
bis jetzt das solgende (irgeb
niS geliefert: »e Ii a n
e i e s a n v i v e v o n z w e i
russischen Tivisionen nur
ein paar Manu eiitfameit nod)
der Minntiusel siinnig We
sdtiibe, darunter einige mibe
schädigte .ktiiticit und ^eldbat
terieii, zahlreiche Waffen nnd
anderes Kriegsmaterial -teile
unserer «^lotte^sireitkräfte find
öiird) das Mine
»selb in dem Ri
gaer Meerbusen imdi dem fud
lichen Ausgang des grohen
MoonsundeS vorgestoszen. wo
hin fid) imgefal» Mi»zig rns
fische Kriegsschiffe nach einem
kurzen Wctedrt zuriickgejogen
haben. Tie rufiijdjeit Balte
rien nahe Woi ant der Moon
insel nnd an her Müsse von
Esthland nahe der Werdeiintel
sind zum schweigen gebracht
worden. Andere unserer Alot
teneinheite» lietien in dem oft
lichen Teil der .Massarbai und
sperren de» Ausgang iiadi We
sie» ab. ?,u)ij*eii der Tüua
iiiii) der To»»« fanden seine er
wiihiienvwertcn militärischen
Cperationen statt, die einzige
Tätigkeit bestand in einigen er
gvbnislosen Angriffen durch
russische Spalier,"
Teutsches Ii-Wert ausgestellt
N e w u I i v
teres Interesse in der Viberti) Vduiv
Kampagne zu erroerfeii,werben zwölf
tausend Rebner in jedem Theater und
Mino bis zum schlus ber Mampagne
vier Minuten uMrende Ansprachen
halten. Tos gekaperte deutsche Unter
jeeboot II 5, ein Minenleger, wel­
1
allen Schlachtfeldern
ches in Teilen aus einem britischen
Dampfer ausgeladen wird, soll zu
sammengefiellt werden und morgen
durch die straf Vieiv ?)orfc gefalj
ren werden. 18 Pferde werbe» das
Taud)boot nach lieiitral Pars ziehe»,
wo es als eine station zum Bond
verkauf dienen wird. Neben dem U
Boot wirb ei» britischer Tank aus
gestellt, an dem »och der Treck von
a n e n s i e i e i n u i i e z u
.'hveiten t'ibcrtn Anleihe laufen jett
in solchem IV?ane ein, das: das Mo
initee hoist, das Ziel von einer und
einer halben Billion bis zum 27.
Cftober zu erreiche». Gestern über
schritten die 'jeidinuiigen eine halbe
Billion $r i:,0()U,)OU ein ök
iviiin von H»,fmk.
Tadelt Untätigkeit der britifdini
Flvtte
o n o n 1 9 i e
..Taili) iWail" verurteilt, loa«
sie als das Millingen ber briti
fchen flotte bezeichnet, bie beut«
fdie flotte daran zu oerbinbern,
lid) zur Meiflcviii des Rigaer
Meerbusens zu machen, und.•
verlangt, das: „die Adniiialittä
eine Erklärung für dieieS be
sdiamende Perhalten in der Cst
s e e e e N a e s i e i e E
folge der britische» !audboote
gegen die Teutsche» i» de» Ost
see im soinmer ÜHÜ erwähnt
hat, fügt bie Zeitung hinzu:
..Tie Teutsche» haben alles er
reicht, das u erreiche» sie im
^dhre UM"» verhindert worden
sind, und habe» dies getan, ohne
bast ein einziger schlag gegen
tie von irgend einer Waffe der
britischen flotte geführt wor
den ist, einer ,\lotte, die weit
stärker ist, als. sie. Vor zwei
fahren nw, und die für,Vidi
durch bert Zutritt der amet'ifa
iiifdu'it hlotte verstärft woideu
iii."
Grafter Zuitermangelx
E i a o I i i e e
das gnn,e Viinö fid) erstreckende Bor
rat
siiiaii gel an Zucker, der die Vi chi
lling von Ziickerware» für die Weih
imditsjeit zu beeinträchtigen droht,
wird in Chicago mehr als anderswo
gespürt werbe», wie die Wrofjhäiiib
ler erkläre». Toch wird für Übi1
cago Abstellung des Mangels ver
sprachen, aus gründ eines Ueberein
komniens zwiidjeii den Rübenzucker
^abrifante» des Weitens und ben
Großhändlern, das Eh im go zuerst
versorgt werden soll. Berichte aus
versdiiedeueu slädlen besagen, das
die Kleinhändler nur kleine Vorräte
von iSuefer an Hand haben nnd in
manchen Orte» nid mehr als ein
Pfiuib ans einmal an die Stunden
verkaufen.
Maskan wird Hanptstadß
e o a k i e e
gierung hat fid) definitiv entschlossen,
in nächster Zukunft nach Moskau
u»i',» iehen. Ankündigung, btif die
Regierung »ach Moskau verziehen
wird, machte heute der Minister der
Ceffentlichen Wohlfahrt Miihfit.
Nad) der Eroberung Rigac- biird)
die Teutschen winde mit dem Ilm
zug der Regierung nach Moskau bv
goniien. Vorige Woche wurde ange
kündigt, das die Voibereitiingeu zur
Verlegung der sivnng derRegieruug
aufgehört hätte», da feine Aussicht
vorhanden sei, das: solches Vorgehen
notwendig werden würde, wenigstens
liidit für einige Zeit. Tie neuen A»
griffsoperationen der Tentsdie», wel
dl«? die Eroberung von Ceiel und der
MooIV Vnicht und die drohende Val
vation von Esihland zur Jolge hat
ten, haben die Vage wieder geändert
und mögen für den Entschluß. dieRe
gierung nod) o.r asten Hoii^titibt
»thSfj-.K
Vi»««»», »-»».»«»st«, »e« SS. erlöset iti7.
Mossau zu veriegi'U, oeioiittwrtlich triippen in kühnem llebet fall in die
jeiit. I »rainöfiidH'it sdianzen nahe der Hö
Kfl^t 91ml r.äimrti jbe :Ml. östlich sainogiieiir ei», '.er
tungen bringen eine offizielle An
fiiubiguug, dâß die Räumung bei
beseitigten Hasens Retxil an der Cst
fee am Eingang des Goljv von ^iiut
land begonnen Hot.
e 1 it a d. 19.
schulen in Renas finti
worden. Tie Beiwhnei
werde» in da« Minute Riißlaiidc- ge
iandt. tHevfll, eine Stadt vo» etn'a
lifi.lXK» EiiiU'olmer», zweihiindeit
Meilen jiibwesilidi von Petrograd, in
eine Marine station und hütet u
iammen mit HelsiiigsdrS und Hango
den Eingang zum finnischen Meer
btiieii. Tas Vanden deutirtier Trup
pen titt ber vfiifte von Esthland wür
de diese stadt im Rücken bedrohe»
Brotkarten für Nikolaus
e o a d. 1!» Cft Tie
ttamUii' uonNifolauvRonianoff.
dem frühere» Kaiser von Ruß
land, verschalst sich jetft ihre
Nahrungsmittel durch den Ge
brauch von Marten. Tie Behor
ben im Beurf Tobolsk stellen
Nahrungsmittel Starten ans,
und die Romanofftf erhalten ih
ie Lebensmittel genau so wie
aubere Bürger.
Wurf# i» England
o n o i i V e n e a S u r
it'i"
rusiische» siibivi'itfroiit, ist nebst sei
»er Gattin an Bord eines britiidu-u
sriiiiffS in England eingetroffen.
Ter General erzählte Zeilungsleii
ten, daß er nach
ans der Haft in
lest tut Erlaubnis
Rußland so t'dmell als möglich zu ver
laisen. „^di iDiirbf uethastet", sag
te General Giirko, „uu'il gewisse
Briese, die id) a» ben iriihere» Mai
ser geschrieben, als Beweis meines
llebelivollens gtgeit b^n Republik an
gesehen wurden oii ntelnereit Mo
naten umröe indite gebunden, einen
Prozeß zu ied)tiertigen. und ich wui
de entlasse», vd) beabsichtige, in
x\ohtv
vr'lf K
alt Prinzessin
Henriette1 ehelichte im ,Xahre 1872
Tr. f. A. TE-march, ber IUU8
»ard.
H»rchz«ge »«ch Ri«,
.'s in st e a m. Ii). Ckt. lurch
ziigL- fahren jetzt von Berlin midi
i a i n I s u n e i i a n a n
jetzt von Riga »ach Csteiiie, mit ei»
»laiigem Wageiuvechjel in Berlin, in
10 vBtuiibi'ii jährt».
Toten leine« Schaden .:,..
A iu e I a in, IH. Cft. Veridite
ane- Teiitsd)laiib, bie i» holländische»
Zeitungen erscheine», sage», baß ber
jüngste Angriff vo» A II Hertens
lie
gern auf ^rantfurt a. M. keinen
schaden ueriirsadit habe. Mehrere
Bomibeu seien abgeworfen ivorbt'ii,^
aber auf leeren Boden gefallen. Tie
Ttlieger feien durch Gejdpitzjeue^
vertrieben worden.
Van westlichen Ariegsschaupladea
e i n I i i s V o n u e s I i
dien Schauplätze» meldete gestern
Abettö das Große Hauptquartier:
„Ariiieefrout .Mroiipriii Ruppredit v.
Bauern, villi Zeiitruiit ber floitbri
fdieit ,ront war das ArtilleriebneU
gestern lebhast. Beim Houtbolfttualb
nnd füdlid) Passdieiidaele steigerte
sich das #ner besonders geite'rli
Abend und heute in den jrüheu Mor
geiiiiuiide». Auskläreude Abteiln»
gen, die mehrmals nahe Traeibanl
vorstießen, wurde» zurückgeworsen.
Zwischen tK'iu V« Basseefanal und ber
scrape sowie südlich st. Ciieiitiit
Geiedjte im Vorgelände und geitei
gerte Jveiicrtätigfeit. Ariiieefrout
Teutscher Mroiipri»,. Nordöstlich
soisfoiis entwickelte iich aus der leb
haften Mampftätigfeit der levvergan
geiien Tage eine Artillerieidilacht, die
ieit gestern früh mit mir Innen Pau
sen von der Aiilettegegeud bis Britin*
andauert. ,\n de» beitad)bartcii Ab
fdmitteii beteiligten sich die Batterien
gleichfalls on dein Tiiell. Von der
Aisiie bis Vilich ber Maas war and)
an ninhuieii Punkten der ^ront eilte
luträdjtlidK' Steigerung des Feuers
zu verzeichnen. An der Verbuner
Norboiifront drangen babischesturm-
der jenigeii.
die im Haiidgemeiige gefalle» waren,
die Garnison als Gegangene ei» Am
Abend unternahm der «veiub zwei (^e*
genaiigiine gegen die schaineuteile
Er wurde bei beiden Gelegenheiten
I uiriirfge'düageii. (Keilern wurde»
tleufih'Tivii I hrviU'lm Aeroplane abgeidiofieii. Als
der staM jinhtiort auf den Vuftangi'iif aus
TV'iutfhut ivnrdeii' ivieder Bomben
auf Natirt) abgeworfen."
a i s O k o i s a n z
fififte Mrii'gsamt Ih»iirfilefe gestern
A bend: ..An der A tont nördlich der
At sue schlugen uiiiet* Ziuppeu ei
nen gegen unsere stelliiiigen ans dem
V a i i e n v n o e i i e e A n i n
ab Zu ArtiUeriedftioiiei kam e- nahe
Ves Maison« be Champagne, noid
Iich seuaiii. in ber (hegend südlich
der Berge, sowie aus dem rechten
11
ser der Maas in der Nadjt* mrtni't
des Ehaniueivaldes und bei Bezon
Oaiir."
Zeichnungen aaf «Mt ^reiheitsan
leihe erfreiisich
W a s i n o n I i i s a s
Schatzamt gab gesternAbend besonnt:
Es waren gestern Abend $K'J7,171,
Göll für die zweite ^ri'iheitsanleilK'
gezeichnet, oder etwa l'JT Millionen
mehr, als am Vorlage beridilet wor
den war. Heute Abend waren zivi
scheu i r.iMi und lT.Mt Millionen Toi
iot v gezeidutâ. »volgeilbes fiiib die
so, der frühere Stommanbi-nr an amtlichen ^meni in ^schiede
neu Xiftritte»:Boitim, $fi »,8i«i,i«M)
New j)ork, $ W!i,: S(i.iK)li Philadel
phia, $-•.:$l."i,MK) Eleveland. $l»r,
:t(K MM in Richmond, $ M,l7u,iM m,
flu» SNtjrifo
e i k o a s A v e o d
neteiihauö bat heute die Vorlage zur
Vhffhebung her ^tcrfafinng»! echte
angenommen Ifie betrifft mir Re
bellen. General Gotxia Vigil.
Führer der liberalen Verfassungs
England zu bleiben, bis die Verhalt Partei, griff die Regierung an ^ieie
nih in iUujjIaiib mehr gwcdnâe Quitte ittis Tankbarkeil gegenüber
find*. IPräsident Wilson die Beziehungen
'mit Tcut|chlaiib abbreche» sollen.
Tante der Kaiserin gestorben
A s e a 1 1 1 i n z e s
fin Henriette Elisabeth von schles
wigholstein. Tantö der .Maiscrin von
Teutschland, ist in .Vtiel gestorben,
sie war 81
Präsident Wilson habe Huerta nicht
anerkannt die Bi'iitnTtntg rief Pro
teste hervor. Ter Redner vcriiuo
auf das Verbrechen gegen Belgien
fei es möglich, fragte er, baß Mexi
sauer ilire laleiiiiidic» Ideale verges
se» könnte» oder sei ihnen daS cd)id
sal Frankreichs gleichgiltig. Merito
sollte fid) den Vollem anschließen,
welche demokratische Grundsätze ver
teidigen.
Auf dein hier tagenden Mougi'i'ß der
Vaiimwollfslbrifaiiten verßdierteu
die rsaibenfabrifoiiteii Stone und
Gardner, daß die ^arbeiiiiibiislric
nicht länger vo» Ti'iitsdilaub mit
Be.ug i)iif ihre Rohilosfe abhängig
sei, sondern 'letztere jetzt selbst hier
zulande gewinne. Ein Ansschus
soll fiifte Regel« für Normal far ben
eiiiMthreii.
Tie Arbeiterbewegnngl
We o I f. *J). Cft. Tie Ber
Handlungen zu, Beilegung des Aus
standes der Mildifahrer habe» bis
laug feine» Erfolg gehabt letztere
fordern höhere» Voh», größere Moni
mission, Anerkennung ber (Wewers
schaft und einen freien Tag int Mo
nat. Tie Brüderschaft ber Vofomo
tiofiihrer lind Schaffner wirb für die
brachtziigleiite und die Vcute auf den
a n i e a s i n e ö e e o n o
dem, wie hier verlautet.
3 a i a n i s o 20. Cft.
Ein Aiisstaiib der flcrnfprediiuäbel
a» her ganze» Pa.isikküite würbe auf
Weisung des Gi'ioerffdjnilvrato der
Eleftri.itätsarbeitei an der Pazifik
fiifte vermieden, außer i» Seattle, ibo
jetzt der,rnfpred)bie»fl gelähmt ist.
s i II i e I b, oll., 'JH. Cft.
Tie Mohleiigräber im Staat nehmen
allmählich die Arbeit wieder auf ein
Tritte! der Gruben im Eoiiiilti sail
gaiiioii war heute schon im Betrieb.
i e e o u e U. Cft.
Allgemein fehreit die aussiändigen
Mohleitgräber zur Arbeit zurück, wie
Meldungen an das hiesige Verband*
haiiptifUslitier besagen. Präsident
White von den Ver. Grubenarbeitern
von Amerika teilte bcii Ausständigen
mit, baß bie Regierung die
nicht erhöhen werbe.
i n e n a i o n a a s
Mimt., 20. Okt. Hier streiken heule
Ais
At
itzransige Zustande
V o i i o II, 2 0 A u v e a
wird ber „Times" gemeldet, daß 'JlKl
beivafsiiete Rauber bet Pladifawfaz
im Maufaiiiv einen Ziig überfallen
und huitdeit Persoucu Stotel ober
verwiindet hätten.
Tentsche Agenten i»
N e IV o k. 2i» Oft Ev wird
beriditet. daß beuttdie Agenten, Ivel
die als Mediauiker arbeiteten, holzet
lie flats eisernes Bolzen in bie Plat
ten trieben, welche bei der .Iiisbesse
mug von Trupvenidiiffe» verwendet
werden. Infolgedessen würben :t8
alv feindliche Auslänber von Hoboken
heute nadi U'Iiis Island gebracht be
buss Unternieruiig bi zniii neben
Tie meisten waren iriihere Angestellte
der Hamburg Amerilalinie Biv
heute sind 1 i:t deutsche Agenten »nd
Arbeiter in verschiedenen Schiffsbau
hosen verhaftet und interniert wor
den
TrrihHitbrrt Italiener gesangen
W i e II, .'ii. CH An den
fronte» in turol iini Murnleu
landen am Mittivndi und Ton
iUTvtag an verschiedenen ^tel
leu örtlidie Mampfe statt mir
moditen IHK) Gefangene nnd er
beuteten etwas .Kriegsmaterial
An de, vionzofroiit war der u1
lidie (^eichiibfaiiipf.
o i k A i u e u
tum »itb i» Märiiti'ii fände»
örtliche MÜmpfe statt. Tie Tu
tigl'eit des Heindes richtete sidt
•liamentlid) gegen unsere Viiue
zwischen dem Posing- und dein
Rio »reddovatal. wo es ihm
nadi wiederholten '!»griffen mit
großem Truppenausgebot und
mehrfacher .Monzentrieruiig bi'v
(Heidiiitzfem'rs gelang, eine im
icrei Vorstellungen nordlich
vom Majoberge zu tvsetzen und
in eine andere östlich von .\lul
gari ei» udri»ge» A» frafti
gem Gegenangriss warfen wir
ihn aus der erstere», durch
Aener aus ber letzteren stel
luug. und nahmen vierzig
Mann und brei Cifiziere gefau
ge» An -der julifdieu ^roiit
würbe eiuA»griff auf de» iiord
lidie» Hänge» des so» (Gabriel
mit Hanbgianateii burdi unser
fr'iiiT oerniditet
Die «Muerffdmftle*
o e 2 0 k e S a a e
1
in'rtfdiaft*3ratsni'rbn11b hat in feiner
hiesigen Tagung fid) für lonal er
llärt. Ter Mohlengräber Eaftle von
Weit Aiaiiffort bekämpfte beii Vor
schlag, da bie: kein Mrieg für Tcinn
kralie sei, jonberii eine Ausbeutung
der arbeitenden Mlassen, worauf de.
s i e n y o W a s e u
„ich will End) sagen, baß eine itte
wie ber Steifer bie Welt nicht be
herrschen kann!"
ler Wilhelms ttitb des Minister., des
Ausivärtigen von Miitilmaiin sollte in
gewijfein 2iiti e als ein vorbereiten
der schritt zum frieden gebeutet
werben, »ad) beu „Münchener Neue
Neu Nachrichten". Tes Masters Uli
terrebiiiig in ,Sofia nub Moiiftaiiino
e e e u e e s i i e u n
e e ö e i u n e n e i u n
hin. uieitugleid) es ein irrtuin wäre,
wollte man den Schluß ziehen, daß
die IhitidK'ibimg Ziigeiiäiibiiiffe in
der Natur eines Aiiiierionspro
giamms des fr'iitbev umfasse. Ter
VerföhiiiiiiiisfrieOe. den wir anstre
ben, hat nidits gemein mit dem Vloi)b
Georges nnd Asquiths, schreibt das
Blatt.
A in st e a in. 20. Okt in einer
Versammlung der neugegründeten
unabhängige» Pürgerportei iu Vu
dapest hat Graf Maroli)i ei»«z sefor
tigeu Friedensschluß twfimwrtft,
und zwar diird) die Völler selbst, lout
Wiener Tepefchen
o e II a e it, "Mi. Ott Bul
garien hat in einer neutralen Haupt
Gstadt mit Vertretern der AWerte«
wegen Sonderfrieden» «ittrtHaaMi.
Ter bulgarische PertrauenÄM«,» |#6
erklärt haben, daß fein Vanb friede»
auf Grundlage der vor dem Uttel»
befteheiibeit politischen MrhAtuiffe
abschließen wolle, aber er hat féftt
lei Zusagen erkfalte«. Tie
Löhne sollen mit ihren Verbündeten
frieben sein, linb sie befürchte«,
ner allgemeinen friedeM,
schlecht abzuschneiden, »eil
»»a«»e«e»t» G»et?«i
•MO Seil Ii taila UM*
»«ch Um MImN
.00 bei Jahr nach lanatzO

.80 (TO. 14) »«ch Deutschland
L50 (WM. 7) »ach IN««*»
(*«f eermâW|âll«M
alle Xffute der Minnesota ü: Cutariojfdu' Truppe» lange strecken zu friss
Po wer Eo,. weil die versproäiene
Lohnerhöhung in der neuen Miaitau
lage nicht bezahlt worden (ft.
«». *1
uitiiifiegen mußten, während die der
Bundesgenossen iit .»ugen beförNrt
winden, weil Tenlschland die ganze
Anvlvute des einzigen bulgarischen
5toilendergwerk für fidi mit Be
schlag zu beleflen versuchte II weil in
gewissen o'itet retdiudieii und deutschen
Zeitungen lerbisdie iorberimgen auf
den Besitz von Mazedonien verteidigt
wurde», tcr Aiivtauidi herzlicher
Teveniien zwischen de» leitenden
Staat inäiinein ber Mittel machte hat
da.. Mißtraue» iiidit behoben. Xiti
Tepe'ckie klingt unwahrscheinlich Vw»
merkung ber Redaltion.
a i s 2 o i e e i e i
guiig ber Ver Staaten an bei »hm*
fereiiz der Ailiieiten in Paris ist
dnichaiis notwendig Angesichte der
widitigen Rolle der Ver. Staaten
nicht mir im Mriege, sondern audi In
den fricbi'iK'iu'rhoiiblimgen, agte
Minister Eatttbroii vom Auswärtigen
Amt Ehe die Mouillier beut .UtriM*
»ett geiler» mit grosier Mehrheit
.ialilen werden nicht geitieldet eilt
'Bei iraueusvolum darbrachte. liaüCU
mehrere Mitglieder die Politit 4er
Regierung als ziiiamuieiiliangloü
»lib kraftlos kritisiert. .ch habe
ichoii in der Tarlegung unserer
Mrieg-ziele getagt", antwortete Pre
mier PiiiitKmf. „hnß nur iu Wieder»
ci hiiity#rfa von ülf^tfoflirimwv mxt
f.Iiln
irdil

lulltei
fortsei
s e
fiiiii einerlei, wie èie
i'ii c'iitkfieibeii, wir miifM
nid lutcberiinbeii. und baUbr
uii den Mrieg zum Aeujjj^WH
te
ftrtf f(T"
211 Ott.
Ter Haui)taiivid)iiß ber Vertrauens
maimer ber Arbeiter nnd Soldaten
hat den Antrag bei Volfdiioift abge
lehnt, keine Vertreter zur Pariser
Monfemiz zu schicken er wirb zwei
Vertreter entsenden
viener Angriff ans Lankan
V u n o II, 20 Cft -Sieben
deutsdie Flugzeuge machte» in
bei verflossenen Nacht einen
neuen Angriff auf Vonboii und
die britische Cftküjte und ioar»*^~"
fen an verschiedenen stellen,*
Bomben ab. Amtlid) wirb be
riditet, baß der Angriff von
ZctUwlineit auegeführt wurde
e ö e w u e n 2 7
verletzt fi :i e i o ti e ii,
audi wurde an Häusern unb Ge
fdiivtsaiilageii etwa« Gdaden
aufler idjtet
......
Engliiche Mujteuflabt, 20.
Cft. Tie sieben oder mehr Ztti
pefine tauchten um etwa acht
ilhr Abends Über ber englischen
.sliiste auf. Vier sdilugen eine,
brei eine andere Richtung eilt
Ilm halb 11 Uhr kehrte einer
ber Zeppeline über bie »lüfte
zurück imb warf auf eine Mii
steititabt in einer Viertelstunde
neun Bomben ab. Tas Ge
rausch der Maschinen des Vuft
sreiizer« konnte man zwanzig
Minuten lang hören.
Zeichnn »ge« hänfen sich
W a s i n o n 2 0 O k i
G'ird gehofft, dass bis heute Äbenb
zwei Milliorbtit Toüaro der zweite»
freiheitsanleihe gezeichnet fein wer
ben und Beamte des Schatzamtes
find immer noch fertraucft#K0,
am Schluß ber UslMftOtM WN 5T7.
Oktober die ^tahl vo»
beu erreicht feilt toil
aber nicht der frill
es nicht an allen
in den Tienft deß
und ei« riefige
haben.
N e w K o k
Zeichnungen tro
bezirk hatten bis
Höt)e von |60B ......
Deutsche tmt Gebart hiè
die bexeitt Freiheit,
sauft ffabtn, Haben auf
mittag eine Bersammlntzg
schnrz-Tenk«al et
allen deutschen streif«
Propaganda ins Kehr*
zu beweisen, baß sie
Bürger, sondern auch
siaaaziell zu Helsen.
Iw westlichen ttri,G»fche»Pilitz»
W e i n 2 0 O ti
Hauptquartier berichtete gel
W: de«
«G. Tie «efchtWWWSrtt
«tu War geflttn
derMsteaM
tab
von Seachelft,
und zwischen
de. «n
a*t..
Ut
:&
/si 'ff
v

•llllHI sis
»w |«flüirti»Mnmw
I* M» SUU HU 1U t«Nl MM
le UHU fit 3el««#W
•I) kttki Hi'
,_j Mt »ft« 2«
kiikciU aWeitiee
Mm
Kürst SM om in Berlin
S I s 4» rxf* TM. 1 fünf große Unterstände und
e i o a I V O i e Z e :Hörten.
s U i n i a i v
II ber 'Mrr lliinlt-•
Iis crballni taue. frī''
,11 nlvt .„n.ilirf, ... ,„.r. 1''1V',,M1^""OS. KKiU,
000 €tan Francisco. i^!9,04Ö,150.
$6 Anrbeiiindnstrie
i n s i e I d, Mass 2l. Oft.
Tie Ariedensger »Ge
i d). 2'». Cft. Tie Reite Mai

xml | txt