OCR Interpretation


Der Staats=Anzeiger. (Rugby, N.D.) 1906-current, January 01, 1918, Image 1

Image and text provided by State Historical Society of North Dakota

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn89074935/1918-01-01/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

fit l«|ii|».*]
M« |fC
True
I-
|to itli
MMM
IEI |i*i fs* IM SEWEUE
k flMt fftc KM f*lank( 3*1trtlw
esKiee« IM Rot wteert w*
MM Mt Mt ettSMfUr Mt (tie Hl Mr
fit KM Mtttft MMttakcrtt jMctln
MMIIM4M| IM M«F*a RTLW
It.
ttwnnrw benehrt «nmänien
V o it o Ii, 27. Tez. Graf Sti'
•'fJmii Tisza, der friilivvc imaotüdic
:|?remierininiiter, erloiitertt iiuBudn
feiler „toivlnp" die triegsziele Uiu
tarns
wie folgt: „Wir wiiiijchen bie
ciliiug Niimäiiiens, Stoutrolle über
loitou, und die Hmichnit über
Serbien. Wir wünschen einen Teil
Miiinäiiiens, vhvn 15,000 Ciinbrot
lilometer, einschlies lid) Biizeu, Tan
Solotza itnb Prnhova," erklärt diese
Jjfitiiinv und fährt fort: „Warum?
.Weil wir es vorziehen ciiic Grenze in
Her Näht von Bukarest z» haben. Tie
jtattom'iifnsV'ln lausen besser die âlnr
~f»athen hinunter als hinauf. Ter
Lniiiiinische ,iid)-5 batf nicht die Nolle
Wolfe-) spielen zwischen der '.l'iag
émenfmbt Biizen und der bulgori
«icii Tobrudsd,a. Tie reidisten Oel
Duellen sind dort, und das beste Salz
ist bei Prahovo. Tan»
IDer^werk
Untschen wir auch 10,000 Ouadrat
ilouieter bei Orsovo und im Miiie der
Lüiian. Warum V Nun. weil wir
Hiue geschlossene Tür vorziehen. Wir
luchtiMi in Ok'irieiiijchiitt mit den
ytihiareii die Tonau besilzen, mil die
Derli» Bagdad Bah» sicherer zu ina
che». Ter ^riedensschlus mils iiiio
Hn 3tvaii,iHiitis)riiH'* Mischt ctcbcit ei'
licit Österreich ungarischen Staiial
v Surd) das Moiaoo Varbar-Tal zu
Stiiien, iveldier iinter unserer !!e
giernngskoiitrolle bleibe» titus Um
Giesen tlaii sicher zu machen werden
wir verlangen, das die serbische VI
Utrc auf immer abgeschasst und der
serbische Thron tum einem Herrscher
besetzt wird, welcher dem Siaiier von
tesierreich Ungarn passend ist. liiu
JiMiiider wird im 20. Jahrhundert
Vollbracht werden: 700,000, u
Männer in (Shiiia und Indien wer
de» dem viodiiltiven Sv,stein Euro
tin*:* vuiefiifirt werde». Und das be
Keiltet eine» Wölbst rout, der aus dem
iteiieii Ölten »ach dem iieiien Weile»
fliefie» wird. Und Teutschland ist
dieser neue Weiten."
with the
fili-d
with the
Merlauf des Weltkrieges
^Amtliche Berichte von allen Schlachtfeldern
iDentsche dringe« auf 2 Meilen in britische Stellungen ei»
Älirgcrkrtcg in Ostsibirien ausgebrochen—Tnrkischdeiitsche Armee vm
•60,000 auf Jerusalem Nahrungsmittel ans Rußland für Teutonen
vegehrt «»«A«ie»—Tratzth in an VSlter
IT
i,i Hlsinarvk, N. I Jan. 1,
I!»1K, as vvi|UliP(l tiy act of Oct. ti, ll'li.
Verbandzeug des Rote» Artn.te»
vergiftet
e v e a n i i o 2 7 e
Tas viititijiiitiiiiU'riimt kündigte spät
gestern an, das man einer seiiidlitben
Verschwörung, die sich lualm'cheinlid)
über das ganze Vaiiö erstreckt, ans die
^pnr gekommen ist. deren Teilhaber
das Verbandzeug, welches für die
nmerifmtiichi' 'Jtrüife im Auslande
beftiiiimt iii, mit Siranfheitsfeiiiieii
höchst ausleckender Natur infizierten.
Tiese 3tabt stiffs Rer ^agerplal für
alle iHote streu Berbandsachen. VA'ait
glaubt setzt, das viele dachen, die
ans allen Teilen Chios, Indianas
mid Meiitint^ nM?» von tttdiloieii
fänden jo vergiftet wurden. War
innigen wurden sofort ins Ausland
gefabelt, die größte Vorsicht obwalten
Vi lassen.
Pause iu ?srirdei,»n«terhit,id
lunge»
WasHiIigto it, 27. Dvz.
Teutschland? Bedingungen für
allgemeinen ^rieben und die
Eiiipsehlung, das die Alliierten
der mssisd, deutschen Friedens
konferen beitreten, sjoben feine
sofortige Antwort ur ,"olge
gehabt, und amerikanische, bri
tische und französische führet'
find stumm. Tie .Haltung der
amerikanischen Negierung 31111t
Mtiegt' hat fid) nicht geändert,
iinb man glaubt in Washing
ton, das Teutschlands Veispre
chnngen, feine Webietsnermeh
rung und keine Entschädigung
beim ^riedensjchlns u Verlan.
gem- nicht ehr lid) gemeint find.
Ptmt-
Stein WcnfdKNUtriiift bei lit Brand
der Uruppwertc
A in si e da m, 27. Te. Iii»
Stdrrvipoiideiit des ..Handelsblad" an
der (^reii',e be rid? tel. das die Uri'l'lo
fioit mid bet Brand, welche fiirzhd)
fid) in den Mrmw'idieit Werken in 15v
sen in Teutschland ereigneten, in ei
nem Gebäude vorkamen, in welchem
(U'iU'ii 1 ,ooo Personen beschäftigt
sind, das aber mir der böl'.erne Teil
iev Gebäudes vernichtet wurde, und
das keine :V«'enschen dabei iimfaiiieii.
Baut iu Petrograd
e o a 2 s S o a
ten, wfdie ans Befehl des ^ftnnm
foiiiiniiiärs Menjchinsl'ii handelten,
besetzten und beschlagiiahmten heute
alle Viivatbonfen in Petrograb, ein
sdiliei'.lid) eine .{itH'igbanf ber Natio
nal liiti) Bank of New Vjorf. Ter
(^eid)äftsfiihri't' derselbe», B. P.
Steiu'itv, wurde verhaftet und !ui",e
.'»eit gehalten. Viele Bantdirektoren
wurden verhaftet. Manche lieferten
die «chlüssel n be» (Gewölben her
Banken ans, aber «teoens weigerte
sich dessen. \. B. Wright, Nedts
beistand her amcrifanisdjeii »Gesandt
schaft, beiiiditi' «teiu'iiv heute Nach
mittag. Tie National ($itt) Bank of
New 'jorf erhielt vergangenen Janu
ar bis Erlaubnis in Miiif laiiD (Ve
sdjäfte ab,uwickel«, und imiiteutlid)
joldje in Verbindung mit Eisenbahn
bauten. {nr {eit als heute früh die
Banken öffnete», versammelten sich
Abteilungen von Notgarden in den
2traf cii und sperrten die Eingänge
311 de» Bänke», später verschaiste
man sich Antritt 511 denselben unter
Leitung des ^i»air,fommiffärs
Meiisdiiiiskt). üi wurde Beftchl ge
geben, die Arbeit einzustellen, und
Papiere 1111b 5d)Iiiffel auszuliefern,
oil den meisten Fällen kamen die
Bankbeamten dein Befehl itad). Herr
stevens erklärte, feine Bant iiabc
kein Gewölbe, aber kleine (*elb
spiiiden. tiiir nach seiner Zeitnahme
wurde ihm erlaubt, wieber in ifine
Bans zurückzukehren, welche uni^nb
seiner Abwesenheit unter W*ie gr
stellt war. Tie Direktoren Ii
er j'ant
wurden verhaftet und der Eobotage
angeklagt. ler Zek'tihonbieiX 111 der
2tabt em islua
brachen.
l'ost-
Trsykij èe»eèv»tichast
•i
UM
die Völ
ker
Èßt
vrHf vor
t't N d, 27. Ts,. Tie :Mb
jwioiibtel der Zentralmächte ',nr
^rieden^lonseck'n.', in Brest Vitoivsf
iitik'ii eGigevMgt. eine '.ebntägige
Pause in de» iriedeiisverl,audli»i
|U*it eintrete« )»i lassen, welche aber
jpiii 4. ^söhiiflifSOlh hu filtern bis jevt
^iiodi nicht bestimmten Platze rortge
'fetzt iverbt'ii sollen. Üs wird berid).
|ft, das Veoti TroUft), der Vhislaiths*
jiiiniitcr der ^olidieuiti, eine neue
yjote an die Gesandtschaiten der Alli
Herten vorbereitet, in iiu'ld)cc die Al
liierten ersucht werden, an den
«^riebeiisnnterhaiidlungeii tcilzuneh
iiiieii. ferner soll Iroßf» attd) eine
neue Botschaft an die Völker der
térbe
vorbereite». Tie russischen Te
legate» zur ^riebciisfonrcre» i»
iBrcit Vitoivsf werden Freitag oder
ièanivtag liier eintreffe». Wie ver
bautet ist .'.wischen de» Bolsdieviti
truvve» und denen unter General
Ualedtiies in Äaitvo ein WaffeiiitiU«
stand vereinbart und eine Zone neu-
tu
Ptt
»»fähre« weitere herbe «eitik Rafte» warfen Bomben anf amerikanisches Konsulat
Drei britische Zerstörer versenkt l»8 Mann kamen uttt Honig Ferdinand von
A«m»nie« ging Lentralmâchte gewinnen Oberhan» im Westen-«ag« in «ntzland
trak's Gebiet Mischen den beiden
streitenden Viitien geschaffen morde».
True traiislÄllon filfil with the rost
mast
er Staats
«rde—«rteg»rtistungeO
True
lllvd
with
tin?
Post-
Jan.
1.
tills, ax rvi|iili. .1 ti in nf (»ct. ti. 1 IU7.
5iu amcrifniiii'dicr Pionier tut, einer
verlebt
Mit der amerikanischen Armee in
Amiifieid), 28. Te Eilt amerika
iii icher Pionier Korporal wurde aui
Weilmaditsabend di»rd eine denlithe
OS raunte sofort gelötet n»d ein ande
rer Pionier jchiver verletzt. Tie mite
rifaniid)e» Pioniere arbeiteten in
den £diilzeiigrabeu an der französi
schen ,"Vmit ziiiaiiimen mit i'rfnhreiieti
franzöiiicheu Pionieren, als eine
deutsche Granate In der Nähe ein
schlug.
master
of
Ulsmarek, N. 11.,
I:ms,
St
on
Jan. I,
as rvrjuirv'l l»y act of
a
Ovt. ti, iM7.
a
Mrifrtoriifiinifliii rrfnlimi iuci
(err Ijcrfac Mritif
W a i o 1 8 e z
lie Ltriegsniitungen des
Uriegsamtes imb beo Nates zur
Landesverteidigung erfuhren
heute 1
veiter den fetjarfen Tadel
der Glieder des Militärkomi
tees, welches vom Senat jiir
Unterfndjiing eingesetzt worden
ist. Generalmajor sHarpe,
der Cbeiiiiiarlieriiieiiler, mar
nils bellt {eitgeiisiaitb iinb soll
te Auskukift geben weshalb
leider iinb andere Vieferun
gen für die Armee nicht zu er
halle» waren. Generalmajor
Sharpe gab verschiedene Mtiiii
de an, weshalb daran .Siiiaop
he
it herrschte und noch herrscht.
Erstens, sagte er, hatten die
Sfreife- ber .sMeiberuiacher im
Vaiide viel bauiit zu tun, das
Mleiberlieferungi'u !fid) vernni
teten. {iveiteiiv mangelte es
de» Ptinatfabrifeii an paffender
Maschinerie .zur raschen Ainer
tiguiig der Mleider, und, drit
tens, inndjtc Generalmajor
Sharps gelti'iib, änderte die
Negiernng ihre (fiitfdjeibiing,
und sandte Soldaten trüber
noch ^rnüfreich als lirspriiiitv
lid) geplant luortieu mar. Mor
gen wird bris Moiuitee, wahr
idieinlich in geheimer Sibling,
(Generalmajor Wright, Befehls
habet- in Eamp Toniphan, und
Generalmajor Greble, Befehls
Haber in Eamp Votvie, vor
nehmen, lueldjc erst kürzlich
(General Perfhings Erpebitioii
iintt*riiid)ten, itnb zugleich wer
A ben sie auch mifgefoidert wer
jf den, ihre eigenen Erruhnin
k* gen in ben Vagem lCamps)
dem Momitee mitzuteilen.
r\
ßAJ
V»»««r», *s»W«®ât^tâ, »Utisiâ# I. Januar I®IB.
Tili. trau-Uti.ui
niftsli t'
Iii. ,1 uiUi Ilm 1W-
III Ki^itnirek.
N
l»..
on .Jan.
Trim frnnotation
must.
I Ol
Hl 7.
Hvlzschissc sind ein Arlflfchlofl
W a i i Ii t) o Ii, 28. Tez. TaL
Programin der Zd)isssbelörde für
Bau von Holzschisfeii ist ein ^elil
schlag. Als solchen bezeichnete ,"y A.
•j'ouiiev, sriiherer Schisssbauer und
jetzt Hilisleiter der ,xlottfi:baiiiU'iell
jdjtift demselben, als er iuiigeiordert
nuitiV, vor dem llntei sndnng lomi
lee des eenats zu eririieilien und über
die Verzögerung iy «diiffsbou Aus
ünft 311 geben. Bowles sagte riinb
weg, ber Plan hölzerne schiffe zu
bauen war ein grober Fehlgriff, ber
nie hätte gemacht werde» sollen.
..Ter Bau von Holzschissen," sagte
Admiral Bowles, „wurde nur einer
Wnmdlotu' geplant, der ie Pi oiuif»
tioiisiiiliigfi'it des Vaitdes weit über
jd)reitet. Tie Sägemühlen im Sü
den des Landes haben Hol nicht halb
so rasch liefern können als es uer
braucht lunrbe, und die Sägemühlen
im Wesien haben nicht viel besser ge
tan. Aber selbst wenn Banhol ge
iiiig vorhanden gewesen wäre, hätte
man Holzschisie nicht io rasch bauen
können als stahlschnse."
1,
Äinerikanisther fechounrr fieht 15
Schiffe torpediert
Ein Atlanti'cher Haien. 28. jfcej.
Ter ameritniiiutie Sdjootier „Nufiti,"
der 15 Tage laug in der Tauchboot
zone ruhig liegen muhte, war .{enge
wie in dieser {eit jiintzt'liu andere
S du sie von II Booten torpediert wnr
den. Tie glückliche Landung des
..Nub«" iii Frankreich wurde gestern
angekündigt.
muster of litsinarek, N I fan 1,
l'»l-, in I• 1111111 11 In a« öl ort. ii, 11,17
»'0,000 'Arbeiter ill 8ii(frrrulirylau
tagen drohe» mit Streif
ttf a i i II o II, 2N. Tez. Dem
«um zen VainX* Mellen neue 2 du vi
er ig
leiten im {iiiaiunieiihniige mit der
.{utlerfnnpplu'il bevor, da (»0,01)0 VIr
heiter, weldu* ails den .inckerrohr
Plantagen in Porto Nieo beschäftigt
iüid, drohen an de» Streif 311 gehen.
Solche der Arbeiter, welche mit der
American federation os Vobor (Ante
risnniidier Arbeiterbund) verhuudeu
sind, haben sich geeinigt am 15.
master
uf
Mlsmank,
us ii-,,iiiie,I
hy
ItiUfdK rrubrrii schiiliriigru
btu, iWflfd iiiriigriutl|re
und Wrfit
II
gene
Ö i i 2S rt'3. Vau!
bem spät gestern Nachmittag be
saunt gemachten amtlichen Be
richte de?« beiitfdjen General
slabs stürmten die Teiitsdien
nordwestlich von Bezoiuuiur
zwei Viiiicn französischer Schü
Umgraben. Tie französischen
Gegenangriffe, so lautet ber
Bericht, krachten zusammen,
über 100 (Orangem' würben ge
macht und and) einige Majchi
iieitgemelire erobert.
I
(I li an ul Oel. ti, )!U7.
Nur 4ebirgswaud fchiiht Venedig ber
de« Tentouen
t' o it d'O II, 28. Tez. Cbjchon bie
vitaliener gezwungen wurde», zwei
weitere befestigte Höhen dm vordrin
geiibeii deutid)öslerieid)isdien Truv
pen 3» überlassen, schützt noch immer
eine etwa fünf Meilen breite
birgswanb die ve»ezi.iniide Ebene
vor den feindlidien Eindringliiigeii.
Berid)te, weldje spät gestern nns Noni
hier e»»träfe», gäbe» zu, das die Ita
liener gezwungen itwben innren Eol
Tel Nosso und Monte Vol Bella in
folge der wütenden beutidjöiierreid.»
i
die it Angriffe au» zugebe». Tie Be-
I id)te melden aber, baf bie Italiener
nns vorbereitete beseitigte Stellun
gen zurückfielen. Tie Angriffe der
iVutichöiterreichiicheii Truppen, per
iöiilid) von Aflbiiiarjdiaü Eonrad
von HöUeiiborff, beut öiterreidjiidjeii
General fiabodjef, geleitet, wurden
von gewaltigen Tnippenmasseii ans
geführt und untersiütit von grof cit
Menge» Artillerie, welche znfammeii
gezogen worden war. Tie Italiener
betreiben ihren Nückzng bnrd) das
Tal bes Brentailnfses hinunter iii
der Nidjtung auf Earpane zu, aber
ihr Endzielviinlt ist Baffano am
^iihe der Venezianischen Alpen. Tie
.Stümpfe auf dem Aiiagoplateau, wel
die ?d liei lid) damit endigte», das die
oeut|d}i!terreid)i!cheii Truppen so
wohl Eol Tel Ross» wie auch Monte
Bai 'Bella nahmen, zahlen unstreitig
zu den blutigsten dieses blutigen
tlieges. Tie Pausen in ^»'anterie
iiihV'VU'ii wurden diitd) geivnltige
.'Iititlei ietätigkeit ausgefüllt und die
(S'idiiiVf donnerten ii üb brüllten an
allen Viiiieii. Tie Kampfe an der
norditnlit'iiiidu'ii ^i^nt i»d joldje ber
Verziveiilimg npst von i
V o ii o it, -.x ii'3. Tie hieiigv'
..Evening News" feniizeidmet dns
deutidHijietreichijche ^riedensnngebot
nur als „schlauen AühU'r." Tos
Blatt jdiliefit mit der Bemerkung:
„Tas ganze Ariebeiivnugebot lauft
dm nns hinaus: Teutidilniib will El
)ni VotliriIlgen nid't auigebeu und
midi Belgien keine Eiitjdj.idigiiug
uihlen. Tagegen miifite ^ios bri
taunK'ii Meiopotniiiieu und Pnlniliiia
räiiiuen, tiiid ^tnlie» würde nicht den
Trenliiio 3iirückgewinnen Mutz, es
wiii de ein Reut s e frieden und
ein deutidier Sieg und ein Unglück
jiir das britische Neid) sei»."
4
\n
iiiiat an ben Streit 311 gehe», wenn
ihnen nicht Lchnzulage bewilligt
wirb.
in.
il Willi Ilm roMi
Iti' tiiaii li, I», on Jail I
Aiiisrikniiifdic Wfciiünliii ^nnniiciirc
gebe» Pinn in Nusjland osf
0 i 0, viuutu, 2n. Tez. 31
ri».
IIINIIIII I
Wie Verlan
tet, ersuchte die amerikanische Negie
rung bei ^npan borimi nach, das die
ses alle Sdüffe anhalte, iveldie Wan
reu und) ^«Indivoüok bringen wollen.
Ore sind mindestens zehn aiiierikaiii
sche Sdiirie im Stillen Czenu, hie
nach dem russischen Haren Blnbioojiof
beitiiiiiiit find. Mit Bezug mij das
Geheiiiibiinbiiis zwischen oopnit und
Nns land, welches mm der Bolschevi
kiregiei ung in Petrograd bekannt ge
gebe» wmbe. sei bemerkt, das nur
eine japanisde {eiUrtig, bie „ii'joini
iiri," bariiber etnxis ingt. Tie }ei
lung rät dem.sfolke ruhig 311 bleiben
und f»ie Hörndl ii „gen ber Bolscheviki
jti entidiiitfigi'ii.
el,. N, 11 on .l«n |.
IMS, us iii|iilie.| i.v act of Oct. «, I «il?
Nil fir ii werfen Bomben nils nnierika
nifdjrs Mouiuliit
Ii
iliiièrit'niiiidie Eiieiilnilni Ingenieure,
welche nicht imstande innren, sich mit
der I»Nischen \"olid:eiiifiregieritiig 311
einigen, tauten über Vladivosiok iu
Nagasaki ^npnn an. ,V'ln ,v. Sie
oens, der Veil er ber sliuerifnniidjt'ii
Eiieiibtihufoiuiuiffion in Nuf laith,
traf iu WofohiiiiKt
W a I i n o u 2 8 e z e n
eralfouiiil Nnt) fnbelle dem Staat?
niiiiijieriuui, bas am 18. Tezember
diu- ninerifnniidie Mouiulnt in Odes
in iu it Bonilieit beworien und fail de
iiiolierl wurde. Tem 'Beridit zufolge
ereignete (id) das Attentat um ein
Uhr morgens. Nan war zur }eit
gliidlidiernieiie nicht im Gebäude.
V o II o II, 2IJ. Te lie
britische Admiralität kündigt
heilte an, bas in der Nacht des
22. Tezember an bei holliinbi
jfhen Miifle brei britijdje torpe
doliootzerftörer entweder bind)
Milieu ober U Boole versenkt
»»irden. Ter Verlust on Men
schmleben ill gros l:t Cffizie
re und 180 Maunjchaiten. Hier
folgt ber Bericht im Wortlaut:
„Trei unserer Zerstörer Winden
hei nebligem Wetter an der hol
landiidieii St iiiie in ber Nacht
bes 22. Tezembers entweder
von Milien ober Tauchbooten
nerieiift. Ter Geioiutoerlui'l
iit Ii! Cr fixiere nub 180 Mann
ichnsten."
S a u i n n 2 -z 1 5
000 U iieiibalmer ber Northern Pari
fir Nnilnnii) Eo. unb 5«M Angestellte
der Northern Erprpft Eo. erhalten,
beginnend mit bent 111. Januar l!M8
eine Gehaltserhöhung v»n ff 10 Pro
zeiit. So wurde heute angekündigt.
Ten Schreibern der Bahn und den
Btotiousmnu'iU'llten mürbe dieselbe
Lohnerhöhung bereits geilern bewil
ligt. Tie gemachten Zulagen uer
mehren die Angaben be? BaHngesell
iiliart jtihrlid) um .^1,51
»0,000. Tie
.»»läge betrifft zumeist Schreiber,
•Jelegraphijli'ii unb StretfennrMter,
unb diese f|l die dritte Volmerhöhmifl
in ben vergangenen 15 Monaten.
einem allgemeinen ehrenhaften frie
den. Ter ..Vokal Anzeiger" glaubt,
das Teiitsdilnnds Aiitunu an Nüst
Iniid nidit und) dem Geschmack solcher
Veiite sei» dürfte die von stars mili
tärischem Gent beseelt sind.
In ein Aus
the
l\wt-
Ity
«et of o «. I Hi
Berteidigungskasse für ^rau O'Hare
S V o n i s o 2 e
Phil. Wngiier. ein beknnnter hiesiger
Herausgeber verfdiiedenet jo ialnti
scher Heitlingen und Heitidn i|te»,
hat eine GeliMamutliiug begonnen
um eine Verteidigmigsknsse zu fdiai
ieit für Arau »ale Nidinrds C'Hnie,
wel die i
iii 3 Iid) in Bismarck iu Noi d.
falota zu fiiniinhi iger (Gefangniv
baft wegen angeblichen Aufruhrs ver
urteilt wurde Aniit C'Hare ist 3111
zeit gegen Biiigidiait au) jreiem ^uii
und ihre fozialiitiidien Areiiitdr fim
digeu nn, dns sie ihren Protef au bin
Cberbiinbesgeiicht appelliere» ivei
den. Wagner behauptet, ^rmi
C'Hare sei schuldlos und habe imtit
behauptet, dns] „Miiller amerika»i
idier Soldaten nicht besser als }Jud)t
jdiiiu'lue sind."
i|iiln-il hy
Xu
Verluste an Menschenleben nicht ge
meldet werden, nimmt man an, bas
sich keine ereigneten. Ter Angriff
wird Anarchisten zugeschrieben.
act of l»cI. ti, |y|,
Armee ist untätig ieit dem
I U I
fischen Waffenstillstand unb
den eingeleiteten ^riedenviin
terbonblmnieii zwiidjen Nns
land nnb den Heutraliiiächteii
Bolscheviki und deutsche Agila
lore», so wirb behauptet, hoben
unter ben rumänischen Truppen
gewirkt.
Dteve«» II 11b (Htbilfe freigelassen
W 11 i Ii i it I 0 II, 211. Tez. N.
Stevens, Geiduitlsnihrer her Nat 10
110I Eit» Bans in Petrograd, sowie
fei II Gehilfe, Herr Vitts, welche beide
inhaftiert würben, als bie Bolschevi
fi bie Bnnf beschlng»ahmten, sind
beide wieder ans freiem «us So
meldete der omei ifanisdje Gesandte
oronci heute aus Petrograd hierher.
of
Oct. », 1 *J17.
Troht wit EiuzeifriedeK
o n 0
II, 2!.
Tez. Veon Trotzki),
der russische Auslanbsiiiiiiifler, er
klärte ben telegaleii der Soldaten
mid Arbeiter, das Nns land gezwiin
gen ist, Ein el rieben mil Tent ich
laiib zu iiind)eu, wenn uidft bie AIii
ierten innerhalb zehn Tagen iu bie
,Vicbeu-joerl)iiiiMiiuflen eingreifen.
Er sündigte amtlich au, das er die
Alliierten nochmals diesbezüglich
fragen wird. Grofjbrilanniei^ und
Frankreich hoben inforinell bnrd)
Premier Lloyd George und Ans
Iniibciiiiuifter Pichoii auf bie Arie
beusbebiitfliiiigeu geantwortet, wie sie
«rar Ezeniin int Namen ber :5en
trnlmnchle äuÉcrte, nub sie^rlTftfle
»lügend bezeichH^ IjiF^natioiiale
Ärbeitcrfoufereiiri^^iird) itbslim
lining fid) fiu^W?Wtzxsiihrung des
Krieges etlKut.
HJO 9*|C hi Ne Sn. 9MI
i«4
$3.00 da« Jahr nach I«n«da
•3.M) (IX 14) nach trnl(4hlRl
U (tibi. 7) nach
(Hat |*8*« 8it«e»N*«|lliiel
a
Mtiiiig Serbinn tib uoii Nit inn
IIici! NIIHE nb
Beridit bet Assoziierten
Presse, 29. Tez. (Weriiditeu iu
Petrograd .zuflöge, die nicht
zum Schweige» gebracht werden
sönnen, hat .König Ferdinand
von Nuiuänieu dem Thront
entsagt zu Gnniten des Mron
Prinzen Marl. lie amtliche
Bestätigung der Nachricht liegt
nicht vor. Verworrene Wirt
sdioftliche Verhältnisse iu Nu
niniiieu wurden schon seil eint
gen Tagen ans Petrograd ge
meldet. Tie ganze rumöiiijdie

4t
tluflfitnibr Mrnnhiritrii nud W
Mnumimingrl toten Soldaten W
W a i n o ii. 21). ,t*i.
sJranfheilen, Epidemien, sowie
Mangel an «leidiiug unb Au»
Haltung im Eamp 'Bowie in
terns und im Eamp fontphon
in Oklahoma, wurden gestern
vor dem Militiirfoniitee des
uots von den i^eueralmaioreit
treble und Wright, ben Be
sehlshabern der beiden (Jamptf,
beidirielieu. 'Beide Offiziere er
klärten, die aiiileifeiiöen St rank
heiten seien jettl unter Montrolle
und das mich eine hinreichende
Menge lieher zieher eingeti ofre»
fei, aber sie gaben eine genaue
Beidireihung der seither bort
heiridienden grausigen |ufläii
de Sie erzählten dem auf
iiierffaiu lauschenden Momifee
and) tum dem gewaltigen Man
gel au Gewehren, Wafchinenge
wehren nub anderen Ausjtat
tungsjacheu. Nur Nahrung fei
genügend dagewesen General
major 'Drehle'? Beschreibung
lief erkennen, dns die Huftäiibe
om ichliniiniteu iu Eamp Bnmie
iu ierns waren. Er erklärte
offen, das viele bei jungen Veti
le iveldie kurzlid» bort starben,
gartiidil ei krankt fein würben,
oder gerettet halten werden fön
neu, wenn man genug Winter
fleiber, genug Helte um sie iiu
terznbiiiigeii, unb bie ridiligt"
Hospital und sanitäre tfmrid)
lung gehabt hätte Er erzählte
weiter, das ba- .Mriegsminisle
riiiiii ^Befehl erlies zwölf Manu
iu iebeiii -{eit unterzubringen,
wo die haun, wie hie Sordinen
zusammengepfercht, so dicht lo
gen, dns man nidit zwischen ih
neu durd) laufen konnte. Gone
raliimi Greble fuhr bann uodi
fort auszusagen, bat im Mount
November sage itnb schreibe
8. 0 0 1 a II n, oder ein trit
tt'l aller Soldaten unter (einem
.Woiuiuniido, im Hospital behau
belt werben muhten, und das»
die Todesfälle infolge Maseru,
Viiiiiiciii'utüiukiuiig und anbe
reu Jil rauf hei
ten ii a I i dt
I e vze I) II bell ugeu. Öinuial
waren, fuhr her Geiieralmaior
fori, IHUI) Mann iu einein Ho
jpital iiiitergebrnd)t, ober viel
mehr zuiommeiigepjercht, we
dir-.- nur für 800 .Wranke eilig
ridjlel und gebaut ivorheu w
und bnzu fehlten in diesem
'i'itnl hie Wasserleitung II
zugshinnle«
a
A in si e n m, 2!. Tez. „Ein
weiteres Opfer der U Boote, zusaiN«
Ilten mit Eaison, Balfour und
Ehurihill," bemerkt in ihrer heutigen
Auegnbe die „Nlieinisch Westfälisch«
Heituug," indem sie über bie Wofe«
bung Sir \ohn ^ellivoe'S, erster
Vorb bet britischen Admiralität^
spricht. Ter Berliner „Vokal«
lU'iger," über die Erschütterung
der britifdK'ii Admiralität unb
ipredjeiih, erklärt: „Weint)»#,
iieneriiaiiute britische AdmiraWittßf
(orb, wird niemals die britische Motte
zu einer Schlacht ausschicken."
by
l'oet-
rnaster of Hlmiiarek, N. Ii., fiP^an. 1,
It'll,
Kriedeu
»augebot
A s e a
J'i.
Will für de» Weiser finpfe« wird
ei»gel»cht
o i in o
All
deutsche Heitlingen nerbaumien bitter
die von bcii {entrti(mnd)ten geiiiod)
ten ^riedensbedingniigen. Tie Ber
liner „Tägliche Nniidschau" sagt zum
Beispiel: „Nie zuvor haben wir so
gänzlich alles Aufgegeben was mit
dem Blute Hiinöerttanfcttber, dem
Schweife von Millionen, den Ent
bebruitgi'» unserer itinber itnb mit
unierem eigenen Hunger errungen
worden iit." Tie „Teutsche Hei
hing" erklärt, baf bie Alliierten den
gröszten Sk'g bes Kriegs erfod)tcn,
unb das Tiplomaten alles verloren
was dentich'' Soldaten erkämpften.
Tie „tolni!che $ettiiug" bagegen
lieüt weniger schwarz und betrachtet
das Friedensangebot oU Mittel zu
II
t, Minn, 29. Te
?sii nicht geringe Aufregung verfehle
ftreb. Ntiiibers, ein in Crinebi)
wohnhafter Staatsangehöriger, die
Hiehiiiigsbehörbe dieses Martin)
Eoiiiiti)C-, indem er auf den ihm zuge
sandten Fragebogen schrieb, daß er,
wenn es ihm möglich gemacht wird,
nach Teiitfdiland zu koiumen, ii
e n a i e k e n w
de. Sofort wurde Hilfssheriff
Noepfe nach der Wohnung Reinder's
gesandt, um ihn fest zu
nehmen, und
heute Nacht sitzt er im ttouutygefä»^.
»is. Vuiide^beamte werden sich sti
ver bald annehmen und ihu in ei»
passendes Lager bringe»,
wo
,4ngz«s««euft»ß im C#en
8
let
V e II o ii, Indiana,. M9. Ttzz. tfn
verhängnisooller HufliMf«m«ie»i
ereignete sich ljeule lit
östlich von hier, als ein*:
ein öfllid) fahrender
more & Ohio Bahn
Personen weift map
20 verlebt. Siehst
Hugbebienftde, der
foiintcr Passagier. Zu westlich
renbe Hug Hatt« einig«
Passagiere, aber man »M
nicht ob welche von ihnen Verletzt
ben. AIS Ursache des ßOfai
iwfte# wird angegeben, tast das
inatische Bloek.èyjtein nicht
funktionierte.
W a s i n z
»n, 39. Te
wmchen I
««Abo
und Vers
n deS Lan
scheidende
Generaldi
Mrm W unter legi,
er für
bie Ltriegsdauer interniert »il*.

tiittMlfi us Blmnarclt, N. I on Jan. 1,
"j»lS, as iii|iii!i'«l by act of (»ct. 0, 1!»17.
True translation filed
j, True translation filed with the rostmaslvr of itlnmifdt, N. I «», .Ian 1. i"i r-ntm
Ii'HiiHlalion filvl »Ith the Post-
True translation
True translation filed with the Pout
master of ItiMtnarck, N, U., on Jan. I,
1!'IM, »y r*-i|ulrel hy art of ft 1M17
Tnic IrmiKlallon flliil with tlic Po^t
riiHKti'i' of Hismarck, N. I»., on .lim. 1,
l'.HX, as ri-(|iiini| ,y acl (»ct. Ii, 1107.
Müsse» besd^agualsnik» ^Meiu sorter
tiianter of HiKinarck, N. 1.. on' Jan. I.
J'JIX, us ti i|iiir il ly «V I us 1!'I7.
|iiai«tiT of Hlnmarfk. N. I».. Jan. 1.
jalN, as ri fiulryt^'V n' iA. #, 1!II7
translatIon
master of Itlsmnrck. N I on
True translation filed with the i'oist*
True lriir«l!ttl(in ftlrfl wtth thp 1*n«f
master ul' Iii. nun i-',. N I mi .Inn. I,
lyih, as 11 i|iili I 'I liyint us (tri. 6, 1
i:Us. a- i'i-.|iilri .1 bf act i.i Oct 6. t»I
True translation filed with the Pout-
True ranslat Ion filed with Ihn Pont
N. I j., on Jan. 1,
act of Oct. «, 11)17,
True Iruii.-lalIon tiled with the l'osl
manti of Iii mal"-)«, N. I»., on Jan. t,
1 1K. as i ei|un
KHK, as I 11IIj11-.I In- act öl I ii-t. ii, t'in.
True translation filed with the l'ont
iiiao.-r of
True Iraimlallon tiled with the Poet
master of ItlMimt'lt. N. I», on Jwu. I,
tills, as III,litre,I IiV art of (let 6, iHI7
Trri briti»r Zerstörer vcr
stuff l!t:t Mann ««ge
kommt«
Tute (lau sliillon tiled with I
lie Pott
inn I- I of IliMimn I., N I .. on Jan. I.
IUIK, as II I|tiirei| by act of Oct. #, 1SI7.
15,500 tfifenbelMitr brfuiniucN Wt
haltserhühniig
True translation filed with the Pout
mart er of lii.smaick, N. I on Jan I.
I'llK. a i ii 'iuireii tiy a of fml. 6, 1*17
Teutsche Presse aufgebrg«^ «ber
True translation Nied with
«laug bnngl urfiiidilidi das «dzickjal
der itnlieiii]#eu 'limee ab.
True translation filed with the Post
master of illKitiarrk, N. 1».. on Jan. I,
l'.'tx, a* required by act of Oct. 1917
^iir ei« „fchlniirr tviililrr," sagt die
t'uiibuii yiriu»
niaster of llisman k, N. 11 »t, Jan I.
191*. a* rciiuii-cil
Trim translation Nied with the post
master ««f III iman-l,. N on Jan I.
IMS, as II
True translation tiled will» I
lie Post
maxier of Human K, N. I' on Jan I,
II'IH, us rei|iilri il tiv act of (»et (I, IMI,
True translation filed with the Ptwt
irianter us liiMinank, N. I»., on Jan. I,
1U1H, an n-'iuifwl hy act
True trariMiatlon filed wttffSahe
True 11 a
n*.lal Inn filed «Ith thu PiWt»
iiia-t.'i' Ot IIi .malI k. N I I.,I .Inn t»
I'.'IS. #1 i.i|iiii..| t«v act of Oct l'i| f.
True translation filed wish the Ponte
luaatei of I
til'inarch, N, I»., on Jan. U
01». UN tfiiulred hy aet of Oel. «, 1
»17.
Berliner Leitungen jubeln fttec
^rHitoe'» Abschied
True translation filed with the Peel
wa»fer of Hlmnan-k, N. O.. en Mia. I
l#l*. an r«K|tiir«d
an rt-qulred hy aet of Oct.
art of Oct. «. j$l7
True Iran
diät ion «led wiih
nuuiu-r of Mwmarek. N. ti., on
1»U, aa rvqutrnd fcy act of Ocj
Pline reèfm int Wer«

xml | txt