OCR Interpretation


Der Staats=Anzeiger. (Rugby, N.D.) 1906-current, February 26, 1918, Image 1

Image and text provided by State Historical Society of North Dakota

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn89074935/1918-02-26/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

r*
I
i
•Jk
l*
I
I
I
I
5
fe:
A
iilllfi« f»e VR|(l|i«i
Wim SÄ !h nil SMI«*
tutnliiurii MindMirfbi
Ii.
biet für nächste
Sirtntin
die im ruichiie» ^edi»»»t^itilir
fiir Militär ,ivvtfi1 oebmiidjt
iverde». Wie verlautet wird
die diesbezügliche Vorlage eine
^eiuillirtitiiii von $7,000,(M)0,-
IMMI veilHiHU'». lie Vliivfimtt
ivuide von «cfretöi' Baler hin
ter verschlossenen Türen gegf
ben.
e i n 2 1 e a v U i e s
dint tiiiiditftc heute an, das die in
viiffifdu'iit (Gebiet eindringeiiden
deiitichen Trupve» bis jetzt 2,roo ^e
frtitjU'Mc, einige hunderte t4esd)iiye,
lind eine Menie Vofumotivvn und
tsiiiMibfllimvaiifii erbeuteten. Ter
Bericht lautet: „westlicher Mfieoo
schanvlatz. Än beiden Seite» der
Siiiiu Pftiuflrtih Inu'iibiilm über
jdjritteit wir die russischen 2teUnn
fleu und mir sdiobeii unsere è teil
im
gen um 20 Milometer etwa 15 Mei
len vor. Villi' in der Mibe von ,^n
jceit, nördlich von der (iisenbalm,
leiflete der Jseinb idiivadieii Wider
stand, der bald vifoinmeitbradi. llit
jere Xioiiion rückte »oriiöstlidi und
üillid) von loinvf vor. ^ivischeu
IviiK'f und ^utzk rückten wir auf
breiter ^ront vor. und Tivisioiien,
tueldie über t'utif initaiiv vorrückten,
marldjierctt auf ?Roimo. 2,500 (jJe
fstiHieiie, liundcrte Weicliiiic und viel
U iieiibahiinmttttittl tiele« utp i» 6tc
Hände."
£''Hik
t,
mmm
•-mm
f. Verlauf des Weltkrieges
o n, 21 Fchr. Woi.
ich«'» 2,iiou,ooii nah ,ooo,iou
Manu wirb Mt* Mlosie ein* bei der
nächsten Ncfruteuvehuih) imtiaiU'it.
Tat ist hie Schätzung bi*s Pravoft
iiiarfchali* (ilviivml Erombi*r, Mo tiv
iter Ii Abend besonnt genmdjt wurde
Iii' itfiioiic Ha
hl hängt davon ao
meldn* Prozent iatz der Vi'titv itifoije
lörperlichei' Aehler mK-ttvichivhi!
werde» iniiifen. i'taii glaubt has die
vtibl der lhitmii)liti)t'it lo Prven?
erreiche» mag.
H.s
iii|iiircil by avt of Ort. Ii, 1!I17.
t^iilliiiiiiflliiif ticriirfodrt Brrlnst uimi
in (betreibe
"X V Ii Ii a l, :'i. *JI. ,'br.
Ein Ai'tuljl ii'iL bestellend aiiv vielen
mit (Beileide belnbi'iie» jVtiiieii e»t
rtloijte i» der ^fiibe mm MmlLun-oitfll)
mii» es eiitilmib ein auf $200,mH ge
jd)öt)tci- «chade».
Amtliche Berichte von allen Schlachtfeldern
1*2 tot berichtet auf dem Rote Kreuz Dampfer „Kloritza"
machen il,000 @cftvtflt*iic, erobern 1,300 Gcschsihc— Deutsche
stellen Bedingungen für russische» Frieden 10,000 (5l)iiiefeii getötet
I?,000,000,000 fftc tlrw« gebraucht «,hen j« Dentschen iider-Ikandan giebt zu «eg
nach Petrograd ist offen Weniger reden, mehr kämpfen, ist britische «ahnung
Osten draht Hungersnot, sagt Hoover Britische ttolonie in Petrograd ißt nervö«
»fUg dauert «och drei Aahre Amerikaner nehmen im âkampf Deutsche gesangen
Äbriistnnq einntfteUt
e i) o n b, 2J. Jyebr. Es
wurde heilte flemelbet, dab die ^Hb
viifuiiiii der niftiidieii Vlrtitee und
Alotte eingestellt wird. Tie Zriuuu'n
erhielten Beiehl dem weiteren 'i'or
rücken der Teutschen Widersland vi
leiste», und mir da»» zurück,usallen,
iiu'iiii fv milu'iiiiiiU nötig ist. Tie
gaii'.e Presse des Landes en'iiriit die
Negiern».) de» Mannn Diif.vinehme»,
ii»d für die Verteidigung Petrograds
werden umfassende Porbereitinige»
getroffen. Aus einer hiesigen draht
losen Station erhielt man eine Mede
des Ptin eii Vcovold, in iveldier er
weiteres vorrücken der Tentichen in
:Hiii la»d emvfnhl. 15r sagte: „Wir
iviiimteii nieder t»ebietserobe »iig
it oil) Ü'iitidiädiginig, sonder» mir
Herstellung der Ordnung. Nus'.land
ist in den Mlaiii-n der Vlnard)ie, und
die Mroufjbeit breitet fid) auf èiiro
va aiiv. Taö zivilisierte Iftirotm
weis das die Teutsche» mir die £rb
itiiitg i» Europa verteidigen
v\v
limd doraitv entstehen, drtf fei» Per
such lU'nmdH wird fiir ei» Husum
meitmirfcii der Arbeiter.
*M#lseèrr werde» amerikanische
Helden
N e w 2 1 e W i e
,twi Teutfchatnerikaiter, luelche als
Celer auf dem U. 8. .Sliifteiibeiva
chimgs stiuioiieiiboot „'.VivViillough"
fitl) erboten fait sicherem Tode ins
Vhtge vi schaue», damit das ^oot ti.
loo der V.li'aimidiait gerettet meiden
möiliteii, nadidem das .Kanonenboot
im üffbel mit heili Tai»vier „(^over
nor" follibieit ivar, wurde heilte von
Veiitnant \ei?e W. (^loucr er.ählt.
Wlover erhielt nämlich einen Pries
mm Alotteiimiuificr Taniels, welcher
OHover ivegen feines Mutes lobte,
Witwer indessen beitmid darauf, das
,wei Teiitfdiamerifaner, luimlich
Mleindt und Seiler, die als Celer
ans dem Pool besdiäftigt wäre», das
meiste tH'ritiem'i a» der Sacht* halten.
Mleinbt war sriiher llnleroiii*,ier ans
des Mniser's
x\ad)t
...^ohen'.ollern",
und Seiler mar früher Sergeant in
der deiitidjen
v.'lrniee.
(Clover war
der Cln*rmaid)inift ans der ..MiEnl
longh". (Clover und die beiden Celer
gingen in den Messel i
an in und be
fämvrteii ad)t Minuten lang die be
reinlireilienden Wasserwogen. VII»
man sali, das die Vlnifreiignngni
friiditlO'j waren, befahl Clover den
beiden Celer» „nach oben" gehe».
Mleinbt und Seiler sagten: „Nicht
bis auch Sie gehen. So lange Sie
»Ilten bleiben, bleiben auch mir im
ten." .'»u dieser Jeit, so berichtet
Mover weiter, rief. der Mtipito»
Ca»1
well alle Man» auf Teck, miti
befahl ihnen das Sd)iff ,u vetlafien
Gehen u ben Teutschen über
t* 1 i
it, 22. Ai'br. Tas Miiegs
aint fiindigt mi, das ein Regiment
tnuuien ans Esthland 311 den Teut
sehen übergingen. Weiter sagt die
Meldung, das deutsche Znimmt, die
in Esthland vorrücken, Havsal er
oberteii, ivelches nahe an der Miifte
bei der Einfahrt .511111 Aimüfdieii
Meerbusen lygt, und bereits liher
Nonneburg, Wolinar und Spandan
hinaus vorrückten. Sie rückten in
Meiibitia, etwa 100 Meilen iiidoft
lid) von Riga, ein, und wurden dort
von der Pevölkeruttg mit Jubel
empfangen.
V o Ii o it, 22. Ai'br. Tie Un
einigfeit in der russische» Marine hat
ihren tföheviinft erreicht und, wie ei
ne Tevefche des tfrdximn* Telegraph
ans Petrograd meldet, ist feine Äus-
*kA
V
*i k
jiilit vorbanden, da» et um ige eilajfeiu*
x'efehle befolgt werben iinirdeii. lie
rvlotteiibeamti'ii in Neva! beridtten,
das wenn die nisiitdie ,\lotle nicht
den Teutfdien in die .^äiitie iatleii
soll, es nötig sein werde die Kriegs
jdiiifc im .Voten von rHeoal und.Shel
fingsfors midi .Kronstadt ,u bringen.
Tas aber wird fiir unmöglich gebal
ten, weil sie nicht im (^ebiaitd) find.
Bis jetzt find nur Taudiboote aus
beut VHifrn entfernt worden, nub die
Arage wurde fd)oii aiiigeivorfeii. ob
es liidit am besten sei bie Siliiife in
Helfingfors ,n veniiditvii. Vlmh
wird geraten, die dürfe in Ainu
land, als einem freie» neutralen
Vande, :,u inteniieren, da die änliche
vi
Ii die Neutralität filmlands aner
sonnt haben. Tiefe find and) bereit,
die russische» Notgarden ans Aimi
laud vi rück vi
liehen und die Zufuhr
Von Munition an die Revolutionäre
einzustellen. Tie Mariiivabteiliiii
gen in VI bo in Ainnland und ans den
Vllaiidviiih'lii, verlangen ihre iofor
tige Eiitlafiiiiig. und die M'chr.alil
der Maiinidiaften Vr Sdiiüe iit Hel
fingfois weigern sich zu kämpfen. So
meldet die Tepeitlie.
(PerKirf der Vliiunivrtrn Presse.)
Tie Polidu'vifi Iwbeii ihre Haltung
wieder gviinert und betolilen, dpi der
deutschen Vlriitee, iveldu* ivOt oil
tPrtrts in das Her*, (^tof nif lani)s
einbringt, Wiebenianb geleistet wer
be. vii einem Vliifriii, iveldier von
Premier Veniiie und Fähnrich x«ri).
leiifo unter,eitliiiel ist, werden alle
Nüsse» zur Perteidiginig des Vniides
angerufen.
xs»
Petrograd wurde der
Pcltigcriiiirt* *,»fitiiiö erklärt. Wäh
reitb die deutsche Vlriiict* vorrückt,
wirb sie von der deutschen Flotte ge
gen Eithlaiid und Petrograd iiiio
feilt iiiilerjiüljt, indem diese Neval
besetzt. Teutsche Truppe» wurde»
dort gelandet und lü denlnhe Mrieg.
fdiifit' näher» fid) dem vaien. Man
erwartet, das die rnffiidie A lot
Ii* mir
geringen Widerstand Jeifien wird,
denn laut Pmditcn ist diese gän^lid)
aufgelöst. Pei der Eroberung von
Minsk und Novno, und indem ihre
Viiiii'ii fid) raid) and) auf andere Ge
biete ausstrecken, haben die Tentsihen
gewaltige Mengen Kriegsmaterial
geitoimuen, einjchlieijlich i,:jOo («e
schütze und 1»,ooo (^esaugeue.
Petrostrab offen ist
8 ii o ti, 22. Aebi'. Ter
denffdte Pürmarfd) in :)fii| laitb
iit nidit der Oiir,ng eine) Iii.
oberer v. de»» bis kl t, huben die
heiitidieu Truppen /noch iiir
gends Widerilaiibr geiundeu.
Taraiis erklärt iid auch der
verhältniviiiäijig /rasche Por
iiiarid). EiInpepeidieit aus
Petrograd voiif benen keine
später als M'iSnuid) datiert ist,
lassen eiseni:«, tafz die Teut
scheu »ach v'jfliclu'n vorrücken
niii) dabei i^OnalligeMengen an
Waffen. :Vdfnitioii, Nahriiugs
mittel iiiifijnubfieö wertvolles
Eigentum ân sich nehmen, Ivel
dies die Zerrütteten rniiiidyn
Armeen if ihrer jiellofeii Aludit
in der tili* im Stidie lassen
iimf teii.
I
rückendes iu'utidjeii Vlriitee iit,
wie iinst iilaiibt, nid)t gros
Eine 'Jt'trograber Tepet'die a»
die „Vjforiiiiig Post" sagt die
Teutfae» veriiigen nur über
•eilte livifion Infanterie mil)
eine riuifioii Kavallerie.
.V eleu a. Montan». 22. ^rbr.
Taß Richter EHarles V. 0mm aus
'â'
V' â^
jbL
iwij immii'iT
BliWâti, »tenotag s«. ätbrunt t»l».
Aoivuth, der JHnl'tw de» l.ü. ^nfiiz.
rreijeo, ,ju oet idiivbeneii Reiten, so
ii'ohl vor der xtrirgsviflui tiiig" an
ii'iitfdilaiid. wie auch seitdem, sich
'iindltdi gegen Präsident Wilson
.»isipradi. und sich, oft dabei Aus
i^riicke erlaubte, dio man nullt dru
ih'ii bars, machte Avlhtvi Haiinis*
geltend, der unter tib tut Haus der
VegiolaluriiUimg au.jagte, als da
i'iibei beraten würbe, ob »um nidit
Nidder Erimt in Vlnllagemiiand vvt
fetzen sollte Ei um, so belianvlet
Hi«)iie-:-. lieluiuptetc oft. das Praii
iH'iit Wilson biefco Vanb auf Anord
i:iiiig Wall Street in den Mrieg ge
.wui.gen habe, um die Mapitalaula
geji der Kapitalisten und die Sidivr
hi'iten der alliierten Nationen u
'ihiiV.eu, und das Präiibrnt Wiliou
das Werk*,eng Vhtij biitaiiuieus sei
VI mii spielte Einni da rant un, da»
Präsident Wilson 'hetiodic» morde»
'ei und „als der reichste Mann in den
vier. Staaten das Weifjc Häns Her
lassen wird Hanne« ill i*er Eoiin
tuamualt von Noiebud Eoiiiitv Er
'agte es iei feine feile ilebei engiin.i
das Nichter *5runt fid) nidit allein
nidit *,um Nichter des Preisgerichtv
eignet und deshalb al'geieut werden
tollte, sondern das Ertiiii audi ein
gi'täbrlidvr Man» sei, der nidit frei
heriimlnut'en sollte. Hanne:- behauv
tele auch, das Erimt boriiii tchulfi sei,
das in Noiebud Couuti) sich dn
deutschfieiuidliche Mimmung jminer
mehr verbreitet.
V V o it, 22. Ai'br. Piccoiiiit
Mil »er, Mitglied des Mriegvfabi
iietts, tadelte gestern in feiner Nebe
in Plmuouth das viele Neben »bei
sie Xlriegsiele. ..Pis Arieben: uu
teiliunhliiiiiKn eingeleitet werden,"
sagte er, „sümpfe wir um unser Ve
heil und tatfäililiit) tint si je Eriiieii
der freien Polier Osteuropas. ,\n
folge des ruffi'iheu .iinamnieubi uUv:
fitzt in Tentjd)!aud»Uiegspaitei
iuieiK'r ich im SaAt. tJttJeiiettoc
bedauern viele Xfeiite in Teutidtland
die Aorti"et)img fies Plutvergief ens
nur aus Eroberuiigsfucht. aber ui
eit |iIii) dieie fait machtlos." Vord
Mil
»er behauptete es iei nicht Iii»
gei eine Arage der Vernichtung des
lreiif iidu'ii Militarismus, sondern
vielmehr die, ob prens ijcher Militär
rismiis bie Alliierten veinichte» und
Europa und ieiien teil Vljieus beherr
scheu soll. ..Präsident Wiliou und
Premier Vlond (George," fuhr er
fort, „machten es völlig klar, das:
wir nidit beabsichtigen Teutschland
jii ,erfNickeln, ihm feine Pei taffiiii.i
,',u diktieren, oder ihm feinen VI nteil
am Welti,an del not iientlialteii
.stier mii Teiilfdilands Heraiiviurbe
rung gibt es nur eine VI»twort, uird
die^e Antwort mag größere Cpfei
und liisbüiier erheischen ol« je jti
vor."
Hoover $
W a i f) i u o it, 22 Aebr. Ter
östliche Teil der Per. Staate» leihe!
insolflf"Mangel« an Naht nngsinil
teilt, welcher mnhrfd)eiiilid) noch llo
Tage andauern wirb Tiefe Enthül
lungen machte ber NaHrnmi' mittel
vermalter Hoover geilem imh erklär
te bijbei, das bie Vage die schlimm
fte in der 'Setdjidite des Viinbes sei,
und das in vielen (Gebieten in denen
starke Nadir rage nad) Nahrnngsniit
teilt herrfdjt, bie Vorräte fait ver
*,ehrt find. Ter Nahrung: luiltelver
waiter gibt den Perlehrsjtockimgeii
auf beii Eisenbahnen die ganze
Sdmlb, uiib bii'ie. sagte er, find auch
bie Ursache, das die Nahrungsmittel
Verwaltung in ihrem Programm bei
Ernährung ber Alliierten soweit 511
rücffaiii. :11s ein.ige Rettung macht
er geltend, baf bie Eisenbahnen die
^cföi timing der Nahrungsmittel
iiiir Holten aller nilbereu Sachen be
iilileniiigen sollen. Heute VI bend
al'er lief sich mit Sicherheit daran'
iililiefjeu, das bie Eiienbannvermal
timg Herrn Hoover's Pefdmltigimg
abweisen wirb, uiib 3D ber
bi res
tor Mr
VI boo erklärte fid) bereit alle Trans
vortiiiiitel 511 Beförberung der
Nahrungviuittef jur Perfügung u
stellen. McVlböt) jagte, die Ei
ten
bahnvenvaltung Habe den Aoriiiern
geraten alles (betreibe das sich in il)
reu Händen befindet ju verkaufen,
damit mehr Amchtwagen frei werden
5»r Peförderung von Nabungsmit
toi
11. -Tic (Getreideausfuhr an die
Alliierten, so behauptet Herr
ver, wird am 1. M'ärj um 15,000,
OiKi Pufchel hinter dem Versprechen
zurückbleiben, und auch die fleisch
seuduugen an bie Alliierten blieben
a**Y O''
toats-Sttzcmet.
weit hinter du, Versprechungen zu
rück.
Russische freuen in bit Echiitzen
graben
V 0 it 0 Ii. 22. Awe. Dei Petto«
grader Morieiponbent der Neuter
Agentur berichtet, dich rutiiidieu
Annen unter Aitdroliung ber lofres
st rase befohlen ivurbe in bie Silin
t'engrirbeii 511 gehen um Peileidi
giiugsivei fe auf mwei ten. und das
die Notgarbeit "i'eiebl erhielten, alle
tu er-iilMi'fu'it die iitli befielt weigern,
sowie a mii deiilidte pione und Pro
utmndii'r tot .nichlagen fvtvie fie sot
dier tiufnlttig iveröeit.
Crflcrrridi plant itrmr 11 An
griff ans Italien
W a li i it o it, 22 At'br.
Cenertfid) luit abermals bie
idnvei^er Olren ten geschienen
Tas idieiut imjudeiiten, ba»
met)r Truppen gegen Italien
gesandt im*rden sollen uiib das
eine neue Cifenfive vorbei eitel
wird. So melbet heute Nach
mittag eilte amtliche Tepeide
aus Noiit.
1 traiixlHi um tili ii wliti Iii,, l'oil
inn-«t«'i ui t*i.- muck, N 11 im i 'ri, vr,.
191*. an Ivquirvil by avt ol «»vi. 6, 1HI7.
Mag beginn feto deutschen Angriffs
fein
Pari -5, 22. Aebr. Ter heutige
Pericht des stau iöiiiiheu .Mviegsniu
tes meldet idunere ^eschiitzkäinpsf an
der ganzen Atont, und „nanieutlich
in der Umgegend des Waldes bei
Piiiou, Elievreiir uiib Ealitornie
Plateau (Aisue A'ont) und .sNirt
iiiaiin:iiH-ilfrfopf (Elias )." Kilian
teriefaiiivie werden nicht gemeldet.
Ties mag der Péginn ber beutjdieu
Ciifiiiuie im Westen »ein, ba ge
ivölmlivli heftiges WefdiiitzM'iier iol
cheii uoiaitoixebt Das genannte (te
inet fdfluiit auch das von ametütiiii
itheit Iiupven gehaltene ein.
True fraiiMlRiioii fiii-d «Uli Iba Poat
lua-lvr of ltim(iri !, N. I». on Keb
UHU. an Ii quill 1 by avl of Oct. 6. lis
17.
Teutsche Armee marschiert über (sie
e o a b, 22. Aebr. •»U'iit'
ral von Eichhorn, ber beii /.»gefröre
neu Mond Sund uoii der Woiibiujel
aus mit seinen Inippe» überschritt,
hot Veal, Hapol, Parnigal und Vein
*,al in Esthland erobert. nlKf I4e
faiigeue wurden geimidjl und 20 (tie
idiiitse erobert, wählend beutidi' i ieitc
gemeldet wird, das die gros e Kriegs
beute Ivel the in Not'iio geiuiidit inui
tie, den foniuiiinoierenben '^eiiei il
einer Armee und verschiedene Shl*
.fiouèfomiuoiibeurt' eiufchlieüt.
Eisfiibiihnlsitrr
S
a s i it o II, 22. Aewuar.
Wenn Wei.emnaiigel eiiitiei iit er
nicht der liinübigsett der Eifeubuh
neu 'gl usdireibeii ihn pi trim.Por
tieren. sondern es hei richt bmiii wirk
lid) Mangel an solchem, ober die
Aaruier lullten i!)ii *,urück. weil' sie
glauben der »longref roirö de» Preis
ans $2.'iO erhoben. So lautet die
Antwort der Eisenbabnverwaltniig
ans bie Xlage des Nahrungsmittel
Verwalters Hoover, der behauptete,
das „Werfehrssloitiiiig aus den Bah
nen" )d)ulft daran iei, das bie Per.
Staaten in den iiiichiteii «Kl lagen
„bie (illeridilimmiii* }eit tu der (tie
ichichte burdi'iiiinadH'ii haben Es
ivurbe klar geinadit, bas co schwer
halten wirb die Aarmer zu bewegen
ihren Wei eu frei yigelon, solange
die Mi»glid)keit jvorliegt, das der
Mougref (tieietze macht, tvelihe ihnen
höhere Preise für Weizen in Aus
ficht stellen.
Per. Ttaateu anfsieiien
S e n e ii 5, Point, Wis., 2'.i.
Aebr. Weil behauptet wird er habe
gesagt er wolle Malier WiUiolnt als
kiauDibat fiir Priifibeiit ber Per.
Staaten aufstellen, fitzt Maines Aingl
jetzt im (tiefäugnis und wird auch
dort bleiben bis Pundesagenten den
Aalt genau untersucht haben. Aingl
wurde in Teutschland geboren.
Richter Mi vuruchuift abgesetzt
•St. a II {, itZimi., 2.1. fabt.
Nichter v A Martin von Tobge
Eouuty wurde von
Pumguiit seines Amte» u«
ter der Beschuldigung bmtWeeund-
:].vX .^4
to*
:n£tt3H)p-~
liche Peiuei kl,ugiii gemadil tu haben.
li on
per aus Mantorville wur
de beute alt zeitweiliger Niditer er
nannt bis die gegen Martin aithiin
gig gemachte «läge entiduedeii ist
Ve-
W a s i n o n 2 V
„Ter Hi
I
fla lib der Alliierten
mit Oe ng auf Lebensmittel
wird kritisch ernst. ,H"»ngstin.
(filling iiir Amerika, wo die
Peinobner noch i miner Natt
I »»g':mittel i'eridiii'eiibeii, ist
die eimige Hotiuuiig, wenn
nidit Hungersnot die Sache der
Alliierten bedrohen toll So
lautet die Empfehlung des
vanskomiteett iiir Vuitdivitt
'iliatt, lveldies heute vri langte,
die von VSouüer eiiliiun fene
.iiviingvvorlagc so laidi al
iiuigliih an511
nehmen sie
t* imnehlung war enthalten ut
J'or Ii
Der Vener's Peridit, midi
hem dieser bie Meldungen vom
Auslande dnrchgeteben und mit
.votwr litis* anbereit Sachoer
è Hinneigen lull beraten hatte
a
a
Tin«. Iran, tui Ion tii.,1 with Ihe l'.wt
nie.1.1 if Iti miiiri k, N I K.
I'.IIH, hm ri qilU ril t.y avt ol I
N e, IHI7
Zweite grosje Re»rut»»zietz««g im
Ä-ui
W a n o n, 2:t. Aebr. ,\m
VI mii* des Pi owiitienenils eriutii
man heute ans sicherer Cnette, das
die *,weite grofje Slefi Ilten,iietuiug im
,\uui gemadit werben wirb. tie
lohl ber in beul '.Wobilliationsplaii
eingeidiloffeiien Männer ioll uoitt
Mricgsrat bes Amte? leitgeiielll wer
beil. So winde heute angelnubigl
Tin«' iraiiMiaiion *I«n1 with the l'oel
iiiKHii I ,,i IIImiihhi k, N. I 011 Fvii .:i,
191*, a* ii|Ulr,.l by *ct of Oct. I, 1917.
britische Kolonie ist nrrviU
V t' it 1 0 ». i. Aebi. Jet Mot re
•wouti'iit btT ,,*i»Ufi'' berichtet Herr
Idieiibe AeitgiHidifeit ber biiliitheii
Moluitie tu Petrograd, uiib das bay
stouiiilat mit Peisonen migeiiillt ut
iiH'ldie ahMireijeu luiiiifdieu 111 bri
tildier Militärberebl lorbert alleOng
lander im Militäralter, mel die bis
letzt vom dien» befreit waren, mit,
lull auf fed:iiuudige Anst bin zur
Abreise fertig u halten. Andere
brrtiidie llnleitauen, besonders A"1"-
II niii! Minder, erhielten den ftat jo
idiiu'll ose möglich RuKUmd ver
lassen.
True II
U I I
IhI |,,n f) l.-il »Uli lim Kom­
I
ide (tiesauoie
,iiranci* henadu idiligte heule
ba: Staatviiiiniileriuui, das
i'ii. tiiplomntijdic Morp in
Petrograd die VI blicht habe bie
Stadt 511 verlasse», menu die je
lnm den Teutschen bedroht »ver
den sollte Nähere Einzelheiten
der Pläne gab der (tiejaiidte
nicht an, tilgte aber hinzu, das
bie Soviel Negiernng bie Ab
sieht habe bie Stadt 511 verteiiii
gen. wenn es nötig in 11 sollte.
Sgchrifchif '^Wagser ierfwit
fWtW
Heß-"
w
I mit einer
t«chbß-t
WWM^WW
IM# 3e|« «•*»•*.
»«ch
*tm
Mimn
tt oo da« |r «ach ItuN
NI ist 14) nach tfMtlchto«!
*JW (HU. 7) nach SNMn»
(mW ge§#* liriMlni|lng
Tie M'anuichslfl wurde von dem spa
tuschen tiuipfer „Elaiibio VuUo.V'
aiitgefiidit. iveliih'il das lauchvoot
gletditallo anhielt, al»er später wei
ter taftreit lief. Ter ,Mapita,1 bed
Vopez" hatte sie grofzten Sdiwie«
iigfeiteii ben iauitihoillomi»aii#nu.
teil zu bewegen ihn inottvr (aWfu 511
lasten Ter laiid biiulfiipit|lif ivollle
das Paffogiei idiitf audi «^ei 'onfcn,
«»eil es eine Meiere AiMtwuiien 1111
x^oi i hatte tur emv ^iietiiiahii im
'u', iVn Spanien V igeutii»
inei teilweise Arauj^en find.
NrgieruBst un
W a i 1 1 0 i i 2 A i e
Negterungsvorlage. welche tH'ftimmt,
baf oit' Eilenbalmeii be Vanbes auch
für ,1* Vivien eilige,dtloiieii, bi-5 IN
M'i'iiate nach beut Mnege unter Ne«
giei iiugsbeli ieb ver bleiben, uiib wei
die die Sillium* von P.'iOt 1.000.000
tum Pelrieb ber selbe» bewilligt,
innige geilern im Senat ohne Na
meiisiiufruf migeiiommeii und liegt
jetzt dem Hau» vor, wo fte unter Be«
railing ist
A ut ste a tu. LW. Jebr. öln
ritffifdwr Eilbote mit den
»oiichlägen der ntffiidieu Negierung
iit in Perlin eiugetioiteii, wie hier
eiugi'lruiieiie Pi'iirfite melden. „Tie
Norbbeutidü* Allgemeine .jeitung,"
ba liiifftauilliilH' deulidn* Crgiiit, die
Wieoeraiiinalinie ber Mtiiiipfe mit
Nufilaiib taun nicht in allernächster
.Jeit envailet werben.
W i I e V I I i, M'unlana, 2.1.
Aebr E. V. U i um aus Aoi vi)th,
Nldlli'f he« t:. Atr.'K..i..riil.tA^
ben ei bliche Aufsagen in bei vegisla«
tin tun liegen, ivelilie ihn vn i ätcri»
scher '."eiiiei fniigen beschulöigeit in
ber A bsicht ihn in Anfinge uiitaub
jetzen, liegt krank im ^ett Nichter
Erum in jeit einet Woche in dec
Stadt zum Pi'iud) seines lOiäUrigeu
Sohnes, der im Hospital in tiitischem
»nfltinde dmniedeiliegt Er tele«
graphit'ile Mittwoch an die Legisla
tur unit bat bit* Auf lagen gegen ihu
Ui halten bis er Periimlidi vor der
.'egislatui eridieiueii unit sich vertei
digen taun, aber bie Pitte iiuitde gar«
nidit beritetlirifigt.
iNauiirr in Vu»deo«r»M el#
fei*bliilK An»lâ»der W*
zeichnet
E a in V V hi I s, lammn,
Wn'b., 2:(. Aebr. Pier Sol ba
teil ber Punbevariiieq muroeit
heule von her Wadje feftgeiioni
inen uiib iiiau wartet mit eiitoM
Hntlbefebl des Pruiifteiilen au8 iP
Waibiiigtiui, uii sie als feittb
Ii che A »Milder zu iuterjiiereu.
iueldie (ich nidit allem M'rjchWMM
reii haben ihre Offi
iter Gelegenheit
et jd)ie| eii, sobald
den Maiiipr eiiich
auch alle miierifa
teil in ihrer
•i
beut idieiil ruv
a
V o n o II, 22. Aebr Ofterrei
dusche nub ukrainische iruppeu na
l*ern sich Mieu, ber Hauptstadt der
Ukraine, die jetzt von Polscheoiki be
fetzt iit, wie Tepeschen aus Petrograd
melden. Es wird gemeldet, das die
polnische« Visionäre den Teutschen
bei der Pejetzuug her Stobt Minsk
halfen. Tie Teutschen nehmen jetzt
feine (tiefangeneu in ber Nabe von
Moskau, sonder« entwaffnen nur die
Nüssen und bcjfciru sie Erlasse wer
den verteilt,JA\ welchen bie Russen
mifiU'fordettilvrrbeii ruhig zu fein II.
Crdtiwifl halten, da die Teutschen
nur urfodnncit find um Anarchie 511
unterdrücken und so rasch als mög.
lich V^cnstuittel zu besorgen. Au»
landiiâtster Trohki) wird trank ge
meldet infolge Wiederausbruchs der
Aeindfeligteiten, und ist nicht im
staube deißVersamnilunge» dertiolf»
räte bei-piwohnen, welche fortwäh
rend gehalten werden.
in
sonder«
8oIbo'
i«|itn den
»zuliefern.
Haft befind
luiiriten üwn
bis Nach
eintrifft.
Tie Nomen
lichtn Mäni!
Nichter vei
iid)t aus
ii ine atljiei
mit feiilBl
Eoiiip Voi
Nicht
Ngtou
Ausräumung
Ausländem in
ist in vollem
Schwung, fegten die Cf ft ziere
beute. 34 wurden heute 0118
dem Tienft entlassen.
Ganzen wurden bis jetzt 200
Mann ans den Reihen der Ul.
Xiuifivn genommen, uiib die
Arbeit ist noch nicht beendet.
die viiiernieruitti oderProzessie
rung ber heute entlassenen
Männer liegt bei den Pundes
oder bei bot .jivilbohördei,
tauf der Wunde»
in» Siebenten liftriß,
Abend, da» die
Lande» ihre volle
rung zur Bers
um die Pläne
A
ififetc
rte heule
öes ganzen
der Regie,
n müssen,
|nr Ainan^ie*
im
-G-

It vet gtfl* fit kW Oekiti*
•ti l«imn «0 ati katiter kf
Mini Mi Ms Hl Z»I fir kit erst« ulMs
fit UM Mtttn itNlüHitt 3f(illN
•elee W»»«tch»«O »Mi M«1w I
True translation filed with tin sinia.-i« N
•fllie transliilIon tllvil with tlv Post
nianli-r "s Hisniai rk, N. Imi Kvh. -i,
V.liy, UH ivqulrvit liy avt ol Oct. 6, 11'17.
Trim fraiislatioti sllol witli Ulf T*osf
ma-ihr I
UMiiaivk, N I», »n l' J«i.
lUiK, Hs !N|uii« il I• avt i»l (vt. ti, l!»!7.
Litte« Biitionrn fiir We ?lr
HI et ßcbrnuriil
W a i I) i it st it, *21. ,'xvlu1.
.Slrii'tVvivfretiii- ^afer »nterbrei
lese dem .tau-:romitiv fiir mi
litiirijdie VliineltMfiihi'iteit eine
èdjtitiiunt der Oeldsiiiiinte nu'l
True translation MIM with the l'ost
niHstiT of Hlhinitn-k. N. I Kch. -Ii.
1918, at required by avt of Oct. 6, 1H17.
erobern hunderte Man«iicR
True translation filed with the Post
master of Ki.-irmrrk, N. V».. «ft FVI. 2fi.
1!08, as rcquiri'd by act us (K-l. ti. 11117.
Wulfdgttifi schuld an tlrbeitcriiii
ruhen
9M u I i it iU o u, 21. gfcbr. „Tic
schlimmste «ork' Polsihevifi ist Hn
den Sdnifvbaiiboieii in .oog ,Y:[anb
bciduiftiiU," iciitv Niche Villi)», ein
heiter miv Hog Island. vor dem
Handoltfomitee des Seimtv au v. Is
erUmle, has nick' her Silttvierig
feite» mit den Aibeiter» i» Hog
Triif translation tilvU with tlir* l'ust
niawtrr lünmai i k. I .. u I I». 26,
11118, a.s rvc|iilr'il by avl ut Ovt. Ii. IB17.
True IranetiUlon tiled with the Foet
iiiaKiiT us ilsii\]M-'1r, X. I iMU Kfli. 2fi.
11118, tui rvi»li..l act of Uctrl, 1B17.
Trim translation filed with the Prat
Mittsli of HlsniHn'k, N. 1. I'. li. 2fi,
191K,
True translation filed with the I'ont
masti-r of Blsmurvk. N. I»., on Feb. L'tt,
1118, as rei|ulrcd by act of Oct. 6. 1H17.
True translation Hied wich the Poet»
inasli-r of Mlsniarck, N. I«» Ki-I. 26,
1918, aa required by act of Oct. 6, 1917.
XtwtfdK mache« iMKKi (tiefuHgene,
erobern 1,800 Geschütze
True translation filed with the Poul
mastt of Kismurvk, X, I on Keb. 2«,
1U1X, an I' i|iilii"l by u«-.t on. 6, I:17.
a
&H&UII stillt zu, das» Wc« und#
Tie Stärke der vor
True translation filed with the Pool
master of Hixmarrk, N. I»., on Feb. 2*.
1918, a» required by act of Oct. t, 1*17
Richter Cru« ein gefährlicher Maun,
sagt Advokat
True translation filed Willi the I'vwt
inaxtiT or i:imurvk, K I»., un K«-b. t%
I»18, ax rii|iiiii«l by ail of Oct. «. 1»|7.
ibknifltr reden, mehr kiiiiipsen, ist
britische Mahnung
True translation (lied with Iii» Puet
irniHi. i of lilsmari'k. N. I)., on 28.
1918. ma required by act of Oct. 6. 1017.
Hm Cfkm droht Huugerouot, sag«
True translation tiled wllb the IHiiit
lii.ixt, ruf Ui.iimii-k. N. 1 «In I rl,
11'IS. a» n-quli-vd by ect of Oct. «, I#17.
True translation flhtl Willi the IMMI
nmvt. of k, N. 1».. Kvb. VI
11'18. um requlrv.l by avl of Oct, «. 1»17.
True traiinl.iil.il, fib ,1 with the Poll
iiiaxli I uf [!i:-l,i.,l. h. ii i.n K.I, i'ß,
iiilK, ii nquli'-cl by iivi of ovr 6. 11117.
Farmer halten ihren Weyen, sagen
True translation Iliad with tb# Post
inaKti-r of Hlttmarck. N. U.. on Feb. 28,
IVI8, aK required by act of Oct f, I17.
Würbe bm Maifer ale Präsident der
True timnelatian Wed with the peet
mawler of P-Ismarck, N. It., on Keb. «,
1V18, aa required by act of Oct. 1, 1M7.
Trim translation filed with the l*oet
ma.il.-i of Hi iirnn k. N Ki-b Ii,
l»t*. a.t r.quii.it by avi of tk-t. I, »17
Suit
ii
lib wit Pr ug auf
tzeix'mittel ist ernft
in l, i «il Hl 11,1111 Ii. ,N 11 ol, I-1 I, 'l.
I'IIK, KH I- quli' ,| by avl of Oct. 6, 1917
Wolle« Ztadt »ertafieu
W 11 i i ti ii, 2!t ,ebr.
Iii omni fan
True Iran
illation filed with the FW
nwter of lNuaink, N. M,
1911, nqptn* by act of 0«t. •. In7.
'I'm.. iianxlHiton fil .l ith the JFw|.
mil I. I ,.f ill-niBIrk. N I 011 Kee, N,
l'Jfi. im rvqiili. ,| bv », I ,,| Oct. «, 1117.
2eu#t Nimmt Eifeubatinvorlaste der
True traiiHlallati 111*1 wish the t*nfrt
III'HIHI, Ii, N I». .in i'ili 2*,
191*. a* r»niili,.| l,y avl of Ov, it, 1817,
Perl in hat rwffifdKH ftrirbe»#tw
schlag
Tru« iraiiHtttiion filed with the poet.
inaxlvi i.i lilMiian k, N. |., Vb. ML
191*, a* required by act of Oct. I, I »If,
dichter (?rmn Irmif tin Vett, INM
sich nicht verteidige»
True Iran.lallon fll«4 with th« MM«
ita«ier ul Hl«m»rrk, N W fm Peh W,'
in, II I 1' .,IIII"I by avl of Od. 6, 1917
True I
ranntet Ion filed with the l'oot
iiia- t. of Hlfiiierrk, N I». on Keb. it.
1918. aa required by act of Oct. «, 1917.
Deutsche wotleu Vluarchie u«ter
drücke»
True trarmlailon filed with the rirt
inanli of fll«iiiMi k. S, j»., „n **li
191*. aa required by act es Oct. «. iW,
Voukiere müsse« der ÄegieniM
Heise»
E i a o, ,Ml., Axhx
$. Traylor, Xi
res
tor über den Verl

xml | txt