OCR Interpretation


Ohio. [volume] (Pomeroy, O. [Ohio]) 1873-1874, June 06, 1873, Image 4

Image and text provided by Ohio History Connection, Columbus, OH

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn91069200/1873-06-06/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

4.
MeDbßp.
•ssaa
„Recht"ist die bestimmte feste FoM
Für itgettb eine Wqhrheiisnorm,
Itnb „Wahrheit" allgemeines Rechts
SSetm cin'c das and're in sich trägt.
u e e W k e i w a e i
Der beste Mann nut Treue pflegt?'
(ßgr MBmächckl unsere M« befand«?# Ms«
meti|om auf W kuMn Mmsl/ vie wir unter
*er Rubrik: .HeuismnMW Kenntnisse" brin
atfl. DiesMenbieten MeQuMe der Belehrung
für IedeMNn. Wir MWerUr diese KMel
eigens siir die „Ohio." Unseres Wissens ist »a
fes kleines Blatt evsts, Ds »derartige Beleh
rung brWt, denn wir glauben, baß noch kein
Blatt eö üMMoKKtn bat,-ein' CsnversatioM
lexikon MMWM/ SM»
nichts brMts, aiö dieft MtiM MWare fiw'hM
geringen Preis schon genug geliefert. Neu?
Äbonnenten könne» auf Wunsch, so, weit der
Vorrath reicht, Ne NWr eMWMcu MM«
mccn der „Ohio" nqMsliefert erhalten.
.sr
•f™
LA" Sun Mittwoch Nachmittag geDn. 4 Uhr
brach ein Fßuer aus in der Excelsior Sülz
Furnace"riiÄ bald schallte Ur glMlicher MW
fe (anflfc?fiftt(6t Wörte ToK Mr 'WuieWW
torn EoWßaM Äb-r MM tzM W djmh
unsere Runs, MH Re ^WWiNdMHoÜfW»
'Kirche HluWWMWuerlM.
EompagMHW^ waAWMiH Mf Gn M«'
ge zur^SHmWttch'
näherte, kam MtzM, «A J&8HW
überwülGt MSGMeck MGleHMen «M
nöthig.ME/ Dtt aHWMbe.-HMvM^
Jbettaf Ackī
des FeuM'O M'MMWU^DWchMW^
feit der WWGvpWie
dient Ms
Stadt. VS- 'M
M" 54
Jahr eine
dieser «Ml
de» Mchles
NetailMÄ....
«mdeWMtchAMW
#.! Wl —j,
jeit diese
«. In Mla
Ne
ta
sitW
—x.
ES" Ävser Swd^aH'veschäftigt^sich
®toRl«6 Abend ntzx mit MvOtigM
lueqen D«« O^rkmSWttGest^
schloß, OWkMM. 'D
tan d«rMon
»orgebWchsßWden^A. ^s,?,•••. -y-.:...
EST '%on unserer %i^auä wahren No
tiz «Wt d« »Äkeig« Cöuattz
Telegraph" *t W-AW^
Eeranlafitinz g^asMnen, dem
Herrn y. B. Chspmsn jtt ^hbM/ UW
e n o e W O W e i
(attaefee# witfe gsest
Dir ersuchen diesen wHHÄMStiA HSM
Nächstens MM
Möchte ««S noch bed Sitttt
eine für ihn höchst unangenehme, aber ge
eiAtlich beweisbare Geschichte zu erzählen.
Das lern Gor« Selber GeschO
tat sehr schöne Waat? echMen. Wß*
ielbe ch Mg. e| NiGMFiW
zur KtM dort findet
38tt sich «Satiren will, der
1
ÄMM MW^WMs GWu _.
jete PeL» Glöckner oder zu Hamich
Meutzling wer gutes Brod ulid schönes
Bactlvexk braucht, kauft bei C.' WeiSkittch'
GilliM undMtk« Mehl^ bestellet der
Hücker Nun Mode! Mills oder bei John
Oeyer Uhren und Schmucksachen für
Namen, kaust ihr am besten bei Chas.
Vartel die herrlichsten Photographien ^ör0#|soltzt kma, b«|
ß^tigt man in Feigers Oallerie ßorenS j$teilen fertig find mrd bit
Huber ?acht Schuhe und Stiefeln, di»! Bah« gebavt wich, stch
Wicht Krücken- Moderne Kleidungsstücke,
Miia »»Ft. wi° itiemoB ioitft.touft
®3N
MNK chM WwMMW ML Or
Theodor IttgWA^yey MMn laK euch Meu^e MAchriGtem»
vMH. g&ndori, 3. Jnni.»-Laut Närhrich
WWjM WOW^ Me vön. China strandete das Dampfschiff
«iidu- «uiiLto- «*«§*»&*« 5w6B6k. „Mummond Castle" an der TsHin-Sa»
GsKMdr br.mcht tf$ Mbeln oder gar
so Wtnur zn
Ms Min, dK Me SüW Wer macht M»?y°nghat we^.en diencheren Be
r^-ite' die M«M richte ubesdw Annahme der aufrührerr
und bMg^erlaM, me in der Provinz
und HM Ms J«Kr»Mck, so Wft
es von S. $ Petry schöne und -stärke
Carriages mW WMl BlöttM?, hcht
ihr W HA dsW Mgm gekmft !mv be
sitzt ein gutes Wrd, fHÄeWtdas Pftr
degestzirr von W. I. §ip ihr
LuH'darmK wieder erfrischen, so geht zuck
Wälde! Jvachw braucht ihr eimn gu
ten bfai, sv WfM «ch- W. & .Ml
den billigsten uttb besten im ganzeüWa
Le Obis Hü^-ihr etwas zn drucken, so
besteM es in de? Mice der „Ohio
wünschkMMWWGw W so
hölt fic euchAWPRchMHck WOlio
th4 fei be-
oGWHrÄnM.
aW in WmewH weP,
Vö^nWffWMUOch «ine G°
Wh»
AN vM Gi
•rnmm
hMMMen
WA^O NMy!
WvMG^n $v. töerdetl, die ganze
MmmaO MM WsenMG, Es
WIM MO
W^ögerung bon der Zahlung deS unter
WMMn GM mrd. ÄMWO
WW »MßMWan^er MnHW
Me nW'^tMOAmüssen. W
mm WMv^MMngenÄ
KWW DißMm die «M» doch #P|«S
a. Dich MUMMW W/
b$t iienn wie Wir hörm whch
projekWO IW® .BM'MWWM
niätfrftill »Vbriy Mab
iWBpi pppl
M» -»M tt
»Wl» DM
um e
tornmam*
an51««
T. ^ilderberg: „Stogics" macht 6a^nneje bw ©er. St. w BerbmdNng
N»setzen.
S
wüte «WOi i* B* S*i
,»!«»» GM»«-W»W DV.
ctMiftiftMiMe.WMic eiA 8*
Znsel an der Ostküste' vöiu Chjna Rfld
®&"&'VoSflÄfc^ac^eiSq
Qn
«tie Bah« «M ft wld mf her ßMM heruytergefahren, der an mehreren Theilen
-L a a w & 3 v a S A y Y i i S s n I i i n i
Ve Parlaments-Uhr litt einigen
Strecke 6*nlst «W», fete* MM
i«iet »#*•#«, Je* W a»
tMr
|ht Stocke von 4 bit 8
ö-i-—um nnf v»«eus wn *w 1-7/
Pygxh befindliche Personen crtrattles,
en ©toüt Znlee-Fe'u in der Provinz
ütttin im südlichen China, gemeldet, aus
iseiieit erhellt, daß die stegreichen Chine
fen über ihre Gefangenen herfielen und
30,000 niedermetzelten. Der Sultan, ver
giftete sichsum nicht in die Hände seiner
Feindst W falle?
a i s, 3 Juyi.—Präsident MMa
holt.erklärt in einer soeben an die ArKee
erlassenen Proklamation, dM die EWH
lung eims PrDdenteN der Republik aus
d'en Reihen der Armee den deutlichen Be
weis liefere, daß die Natianälverfamm
Itmg mit bie Loyalität der Äriüee baut.
r-
e i n 3 u n i z e- a
Cholera ist in zwei Dörfern in Weschreu
ßeqAusgebrochen und würde aus den»
ruWen Pole^inDeschlEpLi o: hf s
Hit m^i o n, Dnt., 3, ISnir-flr
Mcht-Expreßzug auf der Mwt Western
Mhtbahn entgleiste' heute Msrgen bei
^iMr WMe'in dex Nähe von Cäpekdwn,
MMrch 2^Mrsonen Berlchungen da
vöMugM. Acht Verletzte müßten im Ho
kl zurückbleiben und siebzehn konnten H
ft Reise fortsetzen..
e
von englischen Blättern.ausgesprengte»
äe*ddhtefioct*iti gegey^^er^WMN
UMtMö^g'Pdet.a«fP^-MjA^MM
teS öder gegangenes Attentat sind, rein
und entbehren jeder •Se|rliSÄ'
rr
3Fi
Gestern um Iii Uhr trat das -Harlan
entz eberi Mamcken, Hnd es WM Ze
Wlt, an diöftA Tags die
MMkuckW^ Zwei MtkiOr üM ewB
DepntiM tva«l( schon in dM Spale,
Hie ZuhM'r-TribÜne war von MuMri-
lett vollgefropst. Eben schritt"det Zkack?
lWr-PrWeNt ittii gechichtiaA Miene
dM Palaste zu' und in tern Äugenblicke,
Wer seinen Fuß Wer die Schwelle des
EMganges Me, durWÄtc Äti leuchten
der BlHstrayl die LMlMd in selbem
Momente ertönte ein Donnerschlag, den
den ganzen Palast erbeben machte. Die
darin Wvdlichen cftten mit todtbleichem
Antlitze heraus und als stench auf dW
Glatze im Freien sicher sahen, begannen
^chmäWfS gegen die Jesuiten
d«Wt sie hätteii a u fB
efHl ihres^ Generates
^Älver-Mienen unter dm. Paläste an-.
MiListerOndM^Putirte in die
^jik fvrengen. (Natürlich wie der
Sch-M ist, fo.toftft.ttMA «Am.)
Doch ilm zu bald überzeugten sich die
ftMücheriche, daß hier ein anderes Ele
Went Woirn hatte den der Blitz hatte
eingeschlagen, ohne jedoch ein Uugiück
verübt zu haben. Er war a» dem Ableiter
Schaden, die goldenen Rshmen und Ver-
jcher WKGwgW, ZW .. qoldungen der Kuppel nnd des Saales
diesem Ocke Ardeü find. W«M ist ivurden durch die Elektrizität des Blitzes
zerstört. 'An dem Herabfahren d.es BlitzeS
an und für sich ist keine Merkwürdigkeit
aber da« Auffallende ist, daß das Gewit
ter so unverhosst-als schnell kam, und nur
aus einer Keinen Wolke» über dem Platze
der Stoiber Wt« »«to Oomerotz Ei
sendjchs fast WM »njkr[chde6e« uub es
toetben die Bermesiungen vorgsnoMM».
vsstre S
Monte-Citorio bestand, während zur
selben Stunde an vielen Theilen Roms
die Sonne schien daß kein Tropfen Re-
xl.._1
war, denn erst gegen 2 Uhr Rachmittags
zog sich über ganz Rom ein Gewitter zu
sammen, das sich° einem Hagel,.
Mst machte, naWem voK 11# w
Ahr das schönsteWetter über Romhersch-^:
te, Mit Ausnahme des Planes bon
Monft-Citorio.
Die erschreckten Deputirtes.wollten
hernach "von einer Sitzung'nichts meht
wissen denn sie begaben sich in ihre Woh
mnigi und mehrere reisten sogar toit Rom
ab. ^r-
4
(Amerika.)' ...
unL die Regierung. Wcksdaraus
werden kann, wenn die Regierung sich
darans einläßt, die Indianer vow Mnts
wegen zu 6ekehreu, oder sich irgendwie
an Miss ions-Arbeiten zu betheMM, er-
'jiehf matt aus Folgendem: Auf einer'
Reservation im Territorium Idaho, U*
fttioen sich ewige dreißig katholische In
dianer, deren Seelsorger ein kaHoHMr.
Priester ist. Repräsentanten dsS Pres
byterianischen Kirche, welche 0 Wwer
verdroß, daß eine andere Kirche grWrs.
Misiionsersolge aufzuweisen hatte, als.
die ihrige, obwohl die Letztere de?
Protektion und des Beistandes bWWgie
rüüg'erfreute, suchten den kÄHslHchen
Priester aus jede Art zu- chifäni$$£ Md?
ihm alle möglichen HindsrnM iS %m,
Weg zu legen. Es wurde ihm nicht Aoß
untersagt, mit» seiner kleinen Gemeinde
Gottesdienst im Schulhausc balken,
sondern chm auch die Bitte um EÄgub-
«iß zur ErrichtüttF einer Kirch? MHiWlax
gen. Oa .es'dsm PriestW^trotzdM -ge?
lang, Gottesdienst zu halten, woMM»N.
i a u i e s w e e n e
Agent,: ein gewisser
hielt es jedoch für gerathen, zuePDei»'
ZndiMer-Bureait Ät^MfiMiM« eiM'
zukommen. Die Anfrage, die er an das
Me stellte, verdient Wörilich mitgWeilf^
zu »erde». Sie laufet: „Steht n»!r.Nts^
^ech't M, da dieses eine presbyteriMW.
Jlgenfttt
FimW
Smith ha^ diese Z^ge,'wie/anzuerket:ne^
ist, verneint. J- Es ist jedoch voraus
zusehen, daß ^ie Nrchen-Politik welche -2
die Regi^nlfg mB^W auf die J^)mnet ,.*j
verfolgt, derWett noch manche Verlegen
eitex b»r«M und Acten der Will- ..
für und Intoleranz führen muß.
JourM.
Die jetzt'm Detroit tagende 18 Generalver
sammlung des Centraivereins, zu welcher a«4^
Gsmeroh einen Delegaten sandte, gibt uns-Ver
«Wl«Mng über diesen Verein die folgendenMit
theiluAgen zu machen:D:e Aufgabe des Verein»
ist gegenseitige Hülfeleistung in Krankheits^und
ArmuthSfällen unter den verschiedenen deutsche»
römisch katholischen Anterstühungs Vereinen,
sowie ^Eintreten für die Interessen der heilige*
Katholische« Kirche. Nicht bloß dah die Mitglie
der der einzelnen Berewe sich unterstütze», sott*
dern bei örtlichen Ävglücksfällen und gemein
nützigen Unternehmungen verbinden sich Alle,
«m dem einzelne# Hülfe zu leisten. Der Central
Verein wurde gegründet vor 18 Jahren zuBal«
timerc, wo 12 Lokal Vereine sich zu einem 6en
tral-Vereive verbanden. Gegenwärtig übersteigt
die Zahl der VereinSmttglieder mehr als SO,60#
und von Jahr zu Jäer vennehrt sich die Zahl
deutscher katholischer Männer, die diesem .SJercj»
ne beitrete«
M'i
'iw
MMone ist, üM
Movalchi^MVolW eim solche. WMM ft.
ÄlszuLtzMOchM^as Predigen dO %%.
thollschenMa^beG oder bte Abhaltung^,
katholischen Oottechienstes^ HMeteß'^
kann, such wenn die Zndiamv
.find nachdrücklich darnach 'vMAWGmj,',??
,|evwScm'gh tds ZÄÄM« ÄWIs iM
and olamg for W?" ComMssäx
'"S
-M
alte Frank H:
Walworth erschoß am Dienstag in New
Mork im Sturtevant ^ause seinen
in Folge eines Familienzwistes.
Der Witsche römisch katholische
HtnM-Verew.

w» w-lm daW
W VDMMGMtWMU P. DURUM NUWWW!
w A U
MUenveWWM^MvLMMGW
Whn Mer Mm
auf ver WchdK^MeWWM
es Statt, die beMchtAtG AG
e u I o i e s a a e n S i e
Sen M. Mar l8t^|
1
I n i a ne r- i s s o n e u

xml | txt