OCR Interpretation


Ohio. [volume] (Pomeroy, O. [Ohio]) 1873-1874, June 26, 1873, Image 8

Image and text provided by Ohio History Connection, Columbus, OH

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn91069200/1873-06-26/ed-1/seq-8/

What is OCR?


Thumbnail for

s. Die Obio.
Zur ErheiteruNg.
Naiv. Ei» kleiner .Knabe fragte
neulich eilte Dame, wer ihre Zähne gemacht
Habe. „Der liebe Herrgott," antwortete die
Dame. „Nun," erwiederte der Kleine, „Dr.
Toothpick hat Mamas Zähne gemacht und die
schell viel schöner au«, als Deiäe.
«,»««. 'V—
Deutlicher Wink. —Ml Papa,
locnn ich einmal ein Papa hin, so muß
mir die Liesel auch eine Gans braten
«Her dann getir ich meinem Buben auch
was davon!
Ein H»abe vm» acht Jahren kam aus
der Schule tmb sagte: „Mutter! hü^e ich
Kinder?" „Was sagst du?" „Ja wir ha
focit heute in- der Schule gelesen von Kin
deskinder."
Ein Mensch ohne Religion fragte einen
Priester, warum die Engel in Jakobs
Traum aus einer Leiter in den Himmel
.gestiegen seien, da sie doch Flügel hätten?
Mr Priester gab ihm zur Antwort, sie
hätten eben eine Anzahl Ungläubiger in
vie Hotte gebracht, und sich. dabei die
Flügel versengt.
„Ich Ivette einen neuen Hut dagegen, daß du
von dem Stuhle aufstehst, bcbor ich dich zweimal
aufgefordert habe," sagte jemand zu
feinem Freunde.,, Es gilt," erwiederte dieser.
„Glich auf," sagte der andere.„ Ich stehe nicht
attj," sagte der Sitzende. Dann bleibe fi^ea,
«s dir nochmals sage," sagte der andere.
Üfcfcct Sitzende aber sah, dast er. vergeblich auf
*tc zweite Aufforderung zu warten hatte,
cr endlich von selbst auf.
Höi'e viel Fleisch kann ein erwachsener
LAve mit leerem Magen fressen? Rvr ti=
nen einzigen Bissen.
Der Reiche dünkt sich über alle Nicht
rächen erhaben, und diese geben stich die
Mglichste Mühe, ihn in diesem Waube«
^bestärken.
Zahnarzt: „Aber Herr HascluiäUn, hevor
ich^ Ihnen chloro formir', müffcn'S mirerst die
ztzxi Gulden zahlen."
-iKaselmann: „Wa—as,bin ich Ihnen nicht
güt genug, ich kannM nachher zahlen. Memcu's
¥»11, Sie ich lauf' Ihnen davon?"
-Zahnarzt: "Das nicht, Herr Haselmann aber
w^n'o halt nit mehr aufwachen thiiten, st» läm
i dann um mein Geld!"
Ein Katechet wollte seinen Kindern be
cfoifliti) machen, was Recht und was Un
Mil wäre. Er fragte olso den Peter:
..Was ist Unrecht?" Der Junge weiß es
M)t. „Ich will dir's deutlich macheil,
besetzt, der Michel da neben dir hätte
rlii seiner Mutter ein Stück Kuchen be
kommen uud du nähmst es ihm weg: was
leitest du denn da?"—„Geschwind essen"
lyvtv die lakonische Autwsrt,
„Warum b»ß Adam in hen Apfel?"
ürtgte ein Schulmeister einen Baueru
uibeu. „Weil er fein Messer hatte,"
•:.4
djy
gründliche Antwort.
Was doch die Sprichwörter erlogen
fi.tb, sagte. Ejner: so heißt es: der Appetit
^uime beim Wen, nun esse ich schon
^itthalb Stenden sang und er ist mir
i :Uiier noch nicht gefommeu.
i
ml
5
Ein jungerGeH kaufte sich einenStroh
Jhü er fragte einen seiner Freunde, einen
Witzbold: ".Nicht wahr, der Hut kleidet
ntich wunderschön?"—„Allerliebst," ant
zettele der Freund, „ganz wie dix aus
$m Lopse gewachsen!"
Michael Blättnar,
Fabrikant
affer Arten von
Garriages,
Wage«
«.s.w.
*u.f.io.
Ecke der Front- und Plum« Straße, nahe der
Nollmühls, Pomersv, O.
TW" Wir empfehlen alle Geschäftsleute, die in
der „Ohio" angezeigt find, den« wir nehmen
durchaus keine fingirten Anzeigen auf, wie. ein
früher hier erschienenes Blatt gethan hat.
W. J. GEIGER,
Verfertiger von und Händler mit
Pferdegeschirr, Sätteln, Zaumzeugen,
Kumpte, Peitschen, ©erfen, Bürsten, Zug
ketten, Striegeln und alle anderen Ge
genstände, die in einem Satt!er!aden
erster Klasse zu finden sind. Meine Waa
ren werden von erfahrenen Arbeitern an
gefertigt und ich garantire dafür, daß je
der damit zufrieden sein wird. Sprechet
vor und besehet meine Wbaren. Alle Ar
ten Reparaturen twtbfn schnell ausge
führt. ..W"
Ar»»t Ktraße »verhars der MolkmSh5t,
Pomersy, K.
I
W if
eit:
®eor«t
»teile
Waarc«
erhalte»
Oeo. Elseletein
ist noch immer an feinem
Geschäfte.— Er wohnt an
der Ostselte der Court
Straße in Pomeroy, O.
Sein Motto ist: Kleiner
Profit und geschwinder
Verkauf.-—Er arbeitet bil
lig und verkauft billig.—
Sein Lager enthält unter
anderen: Blauen und
braunen Muslin,
Calicos, alle Sorten
Kleiderstoffe für Kinder,
Mädchen and Damen,
Knaben und Herren auch
Hüte, Kappen, Porzellan
waaren und ein großes La
get von.
Jamilien Hroceries..
Wendet Joachim
Ado. 48. Condor Straße.
Bier u. Wein
SALOON.
alter Arttn werben angefertizt I»
Keiger'S Gallerie.
Ecke der Court- und Back-Straße.
Bier GEMS für SO Gents.
BiMerrsslimeii
werden auf Bestellung gemacht.
Pomeroy, L.
Weier Werkes
Weftmrntim
und
Boardinghaus,
bttile ?h»re unleryakv der unteren Brauerei.
Pomeroy, O.
Kostgänger oder Reisende werden per Tay
oder Woche prompt bedient Mahlzeiten zu al-
len Stunden die besten Speisen und Getränke
I
sind fortwährend bereit.
28. I. Prall,
Jaörikant und Kändter
aller Arten
£fcit,
Blechwaaren,
Eifenwaaren und Ackerbau
Geräthschaften «. Maschinen.
Die beste Auswahl von Kochöfen und Blech
geräthen für die Küche und das Haus. Alle, die
einen guten Kochofen oder sonstige Eisen- und
Blechwaarcn brauchen, sind eingeladen bei wir
vorzusprechen. Ich verkanfe 'so billig, wie an ir
gend einem Orte im Staate Ohio. Reparaturen
werden fortwährend prompt und billig ansge
führt.
W. J. PRALL.
Großen Borrath
von
deutschen und englischen Gebet-Büchern
in den verschiedenartigsten Einbanden,
katholischen
Haus- und Familienbüchern,
deutschen, griechischen und römischen Classikcrn,
Wörterbüchern und Sprachlehren,
der alten nnd neuen Sprachen,
Geschichtswerken,
populär-medizinischen Werken,
Änterhaltungs- und Jugend-
Schriften,
Bilderbüchern,
Liederbüchern,
Briefstellern,
Kochbüchern,
billigen Volksschriften,
Schulbüchern und Schnlutensilien,
großen uud kleinen
Heiligenbildern,
musikalischen und gewöhnlichen Photographie
Achums,
verzierten Briefpapieren,
Wachskerzen it. s. w..
hält die Bnchhandlnng von
Wühwauer und Wehrte,
311 West 12 Str., Chicago, III,
Puckarveiten.
Alle Arten deutscher Druckarbeiten, als:
Circulars, Formulare, Plakate,
Karten u. f. w. werden prompt und bil
lig ausgeführt in der deutschen Druckerei der
„O i o." Bestellungen kür Drucksachen werden
angenommen in der £ffwe der „O hie," Front
Straße, 6 Thüren unterhalb Court Straße in
Pomeroy, O.
daß ein jeder nach einem Ssmmer
Anzug Hut oder was sonst zur
Herrn-Garderobe gehört in dem
populären New-Iork Kleider-Ge
schöft nachfrage« soll.
Das System der Preise ist so all
gemein bekannt, daß es' unnöthig
ist, darüber zu sprechen. Höfliche
und schnelle Bedienung, so wie ei
ne beständig gute Auswahl ist ein
Hauptpunkt in diesem Geschäfte.
Edwards alter Stand, nahe der Sugar 9lwi.
Brücke.
Achtungsvoll
D. Silbcrberg.
Weodor Mggemeyer,
POMEROY, O.
Straße «ttieryasö ber A»kr««yle,
Fabrikant
von
Cigarrenu. Tabak.
Geldmarkt.
Einkauf. Verkauf.
Amerikanisches Gold i.115 Höf
Silber, klein. 107
Silber, groß. 112
Marktpreise zu Pomeroy, O.
am 26 ten Juni 1873,
Butter, $tt [email protected]$0,30.
Bienenwachs, ib............ 0,28.
Besen, Dutzend ...... 2,[email protected] 3,00.
Eier, V Dutzend .... ..... 0,12.
Erbsen, w. .... ............ =0,bo,
Federn, 6,65.
Gerste, $ Bushel. 0,80.
Heu, :.... .20,00.
Hafer, $ Bushel .. .... 0,40.
Kaffee, ....... 0,25.
Käse, $ib 0,20.
Kartoffeln, Bushel. 0,75.
Lumpen, V 0,03.
Molasses, V Gallon. i... [email protected] 0,75.
Mehl. Barrel ... 7,[email protected] 9,50.
Reis, ib............... .SO-0,19.
Salz, Ptt 0,02.
Sirup, V Gallon.... 1,00.
Schinken, PId 0,15.
Schultern, $ lb. ........ 0,09.
Schmalz, ib,,,... 0,12.
Seife, $ Jb.. SG 0,10.
Talg, K ib................. 0,08.
Thee, schwarzer ib. .... .. 0,75.
Thee, Hyson ib 1,00.
Thee, Imperial ib 1,25.
Weizen, V Bushel 1,60.
Welschkorn, V Bushel
... .. 0,45.
Zucker, Pib 0,15.
Retail Preise
der
Sugar Htm» Model Wills.
Vom 1 Juni 1873 an:
Bestes Fan». Mehl von reinen», weißen»
Weizen $9.50
Model Mill A. Fam. Mehl vom besten
rothen Weizen $9.oo
ttt Fam. Mthl $8.00
u n tt i, $7.00
Eor» Mehl p?v Bushel $0.ti5
Middlings per 100 tt $j.50
Kleie per 100 tt $1.2p
Coru und Hafer, gemischt $1.26
Torn per Bushel $0.60
Hafer per Büschel $0.45
ÖEF° Bei der Ablieferung muß baär bezahlt
toetN«,
Von dieser Regel wird.in Zukunft kein? Uns»
nähme mehr, gestattet.

Kommet und sehet den
Monier Cash Store.
PHOTOGRAPHS
Pomeroy, Court Str.

xml | txt