OCR Interpretation


Hermanner Volksblatt. [volume] (Hermann, Mo.) 1875-1928, August 18, 1893, Image 2

Image and text provided by State Historical Society of Missouri; Columbia, MO

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn93060116/1893-08-18/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for

. w W ... r.
c&
C' gegen "
Verrenwngen,
Verletzungen,
Quetschungen,
Zahnschmerzen, Huftenschnurze,
vrandwundeu, Lerßauchnugen,
Neuralgie,
Rheumatismus,
Rückenschmerzen.
I
MIMWMMNMMMMMMMMMM
I Nnderdaulichkeit.
Die Verdauung
spielt für die e
sundheit deö Stbf
per eine wichtige
WnlT ?urckete
manaelbafte Wer
i dauung werden ine große Anzahl
tcn Krankbeiten hervorgerufen.
1 Ist dieser all eingetreten, so wähle
ß man solcbe Arzneimittel, welche
I den Terdauunqöapparat zu größer-
er Thätigkeit milde anreizen.
j Gerare das Mittel, welches mit
I Erfelg angewendet werde kann,
aus rein regctadlischen Stoffen h-
J reitet, ist
Rrs.AMusbKoeaV
I .Oiftvihuvnpv VilhtVlt
E umiHi' "7 1 J
iiiiiiuiiaiiiüuiiiiiuiiMiaiiiiHiiiiiiiiiiiiiiiiiiyiiiuai
2lus dcr Bundeshauptstadt.
Washirgi'on, 11. Aug. Sprecher
Crisp hat das neue Comite sürRegeln
ernannt.
Es bistkht aus dem Sprecher
' ' ' I
. 7lHAIivt r
WM
und den .s-.errrn Outkwaite (.). CfltQKafer i
..äs (Miss.). Need (Me.)und BurrowS
lt.
(Mi.) Mc Millin von Teimessee. der
d.pü-m Kom ie ftüfirr anaefiBrte. bat
einem Temokraten aus den, Norden
Platz mache müssen. Wahrscheinlich
kat bcr Snrfffcf i ihm die Norsik.rttelle
im Comite für Mittel und Wege zugc.
r ' i -I I
dacht, an 5t, llc Springers von JUi-I
nois.
Zivki Hansbills, um welche die ganze
Silberdebatte sich diehc wird, sind be,
reit? ausq aibeitet. Die der Anti-Sil
die Besitzer von Barnusilber im Werthe
von lOO oder melzr berechtigt sein sol.
len, d. szelle ,i, den Münzen der Ber.
Staate in Lilberdollars umprägen zu
lassen. Die so geprägten SilberdollarS
e ft t . . , , . ,
sollen . orMIchc nuttel für alle
öffentlichen i'nd privaten Schulden sein,
Jeder B -sch.r vo, Silbrrdollars soll
dieselben, nach Gutküi'ken, im Bundes,
schatzamte deponiren nd gegen Silber-
uiniuaic uniiaiiichen oursen. Ueber
vie Zayi der lÄrin Silber, die in den
Stanbark -Dollars enthalten sein sollen,
enthalt die Bill keine Bestimmung. Sie
sagt: Der Silberdollar, dessen Prä
rmnrt tn SioCitii UnC.l ....v l ifl
r n m ''.
soll Gran Standaid Silber enthal'
ftAl-flll4A VHVII , i'.f.A SrtM VITJ V rtlt I
i '"'I nsuiiiiui9uci;uiie vvn (jacarnoia U-DUirnj ptzer eines Kosthausks
oiiu.1iui..8i.,iu. verrn,. ygt folgendes schreibe erlas,rn: Die Zprinas hatte eine schriftlich
mZKri nd k,'r r,viirnpr nisnr?i I ::,?k,k u,.-t ...-v I ' '
. " r r 3 ' derung der Weißkappen, die
chcr Uüd cm:ip!,:,rter ist. müssen, dak imei "Rprfnnti SRnftnr C5 L.....rr , . . .
. . . . -- ' ' f' i u- oenanen. unofoaiici oclali
'tfi nK- vuoaiiült ordnet an. dan g. Wajtc und Ellen
rev." ie Zahl ,,t im Laufe derSitz I Krankheit mcht erreichen können. Katarrh
ung euszufüllen. Der Scklnksak herW eine Vlut. oder ConslitutionS-Krankheir.
im 11 liiTtii.il hurn mi;y r
6ilbMfl,.fcrin,.s,i ai.... " 'c.i.7.
' i . H I VISlll I Illlllll r KHt'M I
X e 3?cuulien mprhP r
1 !tM V"-". I
r. ' ' "
zum Kamps über die Silberfrage kommt
fehr bakd von drn S.lberdemokraten
trennen wiVin;fi ,; ... n
aalt. ium , , "
( , , " w v"im
schlagen: wtNil das n f rrtirfit m.
den kam,. ,i(T rr9fm..,w-.,
iituiiviiittiiiv lull Vll
Rate von 18 10 unh '() . i
wäbrend die nm.f.ft... unz; ' Jz
' rt" A I.
" " '
der Rate.,.. i. 7. , .77
vtr rare von n, tu l beiteben mr,'n
lim Senat drÄ..An hi. su.ta..i.f:
----
auf schnelle ffirlfOiaunfl der ,k,..s..
..3m vu tiitvuuiUU
loänrenh .f..,... r.. . .
hrrnh htV .....s. ... . .
B lo un
lauen und die Action hinausichieben
j o wviiiuui.
den
innfTe i kiz r-. . '
moaci. to. ne unter sich em, sind,
(T?r
. cranku sn,!lX7- "f;
rn uauliis liMonc.i (fnif r,ni.?r..rr.
vieles. .,. s .
hniim,a . 7 v: 7'
m M :7, , J,' -bllas
l.WiZ.). iÄry (Tel.). und Wh'te kLa.l
fl.Irtpl nr.Mi ir j r, '
agei,or,n. Blaekbul,,. Cockrell. Malt,
.. '
eue (Stellin g ,,t zwcifelhast.
Präsident Cltveloud ist heute Morgen
wieder nach Buzz.irdS Bay. Masi.. ab
gereist. Sein Gesnndheitszustand soll
nicht der beste sein und es heißt, daß er
die derzeit hier herrschende Hitze nicht
ertragen kö :ne.
Eine Cvnferenz zwischen CommitteeS
der S'Ib.r- und Ant -Zilber-Flügel der
demokralisei! Partei im Hiuse wurde
heute Bormiitag abgehalten und die
Frep?äger fugten sich nach längerem
Widerstreben dem Vorschlage dcr ande.
ren Seite, der Widerrufs Bill den
Vorzug um: der Bland-Bill zu geben.
Dagegen wurde ihnen die Gelegenheit
zur Einbringung ihrer Pläne in der
Form von Amcndments oder eines
Substitu's und eine Abstimmung dar
über zugesagt.
;ic vjjeneraioeDiuie über die Bill
um W,derr, e. Si(bct,aufäauf(I
ery.- ?, . . ... , .. ...
wurve aus 11 Taae bemessen iddiu nck
ir,n ru J' l " .
-""- in, i'n ,-Jlliiuieir.
Regel kommen. Dann soll die Abstim
mung üder die B'll uud die verschiedenen
SilberAmendmeuls beginnen. Der
Widerruf wird heute eingebracht und
wenn das vereinbarte Programm einge
halten wird, wird das HauS am 23.
dieses Monats zum Beginn der Abstim,
mungen konmlcn.
Das Programm der Silberleute ist,
ein Freiprägungz.Substitute sür die
Widerrufungsbill mit der Rate von IS
zu 1 einzureichen.
, 7 Z '"wijiniiioe. to,e jene Gegend genannt wird, enthielt schl
laz, (jjan, und Wlllte Kikke.sein., . . . . m 7,
mK l J . r: W . M
ew,, i h. .,;e..77. 7 ' r,,,c Jlu' weia ""ION.
i , - n pnnn w 11 a im maiie v I
Wird die, abgelehnt, so werdm sie ;
! über die Rate 17. 18. 19 and 20 Oit 1 1
..et tf6i;A nonn
aOlllIBBirH IU,, u..v p.,,
rr WnW KKttckISat. auf lfl& sllte pafci. 4Jna"n
,..sMsnn.M-kpk urüifffltleti.
v I - 7 1 ' I.
i- - . - i.
InlSnsrsctzes. . I
8 Der am SamStag in New Jork
angekommene Dampfer Panö" von
Southampton hat $140,000 Gold m,t
gebracht.
Die Proklamation zur Erschließung
des CherokeeStreifer.s wird zetzt im
General.Landamt ausgearbeitet, sie
wird durch einen Boten dem Präsidenten
zugeschickt, der sie unterzeichnet zurück
senden wird. Die Eröffnung des Lanves
steht zwischen dem 11. und 14. eptem
ber zu erwarten. in
8 Der 'Navkt bat endlich auch ein
I Glückwunschschreiben zu seinem goldenen
Blschofs.Jubiläum von Präsident Eleve.
land erhalten, aber nicht direct, sondern
durch Cardinal GibbovS, welch:n der
! Präsident schriftlich ersucht hatte, dem
Heil. Vater seine Wünsche zu über.
i . . . I
mlllein.
petskwener-Berslozernng.
M ii m . .
Für fünfundzwanzig Cents tonnen
I Sie sich und Ihre Familie gegen alle
schlimmen Folgen eines Anfalls von
i Unterleibsstörungen während des Som
mrr versichern. Chamberlain's Colic.
Cholera und Diarrhoea Remedy ist eine
jlcyere Kur tu? viele Kranlyelien.
kostet blos 25 Cents. Zu haben bei
Walker Bros., Druggists.
Weizen ist am Samstag in Chicago
wieder 1$ Cents gestiegen. Mais und
. - . . - . I
Schlutzpreize: Weizen, V3ß
"gust; September; 72j Dezem.
an.itxi oJ9 elf n ..c QE
vn - aDf!' oo ugu,i. Vjti .
8 Der am Samst.ia bei Ccamvs in
Philadelphia vom Stapel gelaufene
Kreuzer ..Minneapolis ' was das 2?3ste
Schiff, das von dieser Firma aebau,
wUldc und das elfte Kriegsschiff für die
" "
neue Flotte, das sie gebaut hat. Jetzt
ist kein Kriegsschiff der Ver. Staaten
mrhr in CrampS Schiffsbauhof auf den
Helgen.
ZP e nsacola. Fla. 10. Aug Die
Woodboth am gel-
b. Fiebrr gestorben sind.
Die Häuser sind isolirt. alle Kleider
verbrannt and alle iiothlvendiqen Bor.
sichtsmaßregeln zur Verhütung des
Umsicharrifeiis der Krankkeit aetroffen
' " "
worden. Das Pudlikum wird sofort
benachrichtigt werden, wenn sich neue
Fälle entwickln. ux Zeit vermöaen
wir keinen Grund zur Besorgniß zu ent-
decken. (Gez.) Dr. W. Harris. Präsi-
r
vent der Sanitatsbehörde."
Diese Ankündigung hat eine Panik
zur Folge gehabt, und mindestens 15V
Personen werd.n heute abreisen.
Katarry lann nicht kilrrrt werden durch
lacale Applicationen. da sie den Sitz der
und um sie zu heilen, müßt Ihr innerliche
nehmen. Hall's C,arrh-Kur
. .
.. w" , . . r''
UlllU
cinariioiiiinrii nno roirrt nnt nn? int i
" ,"r ,tu,r. .yuua
atarrh-Kur ist keme Quacksalber Medizin.
Sieurde seit Jahren von einem der besten
Aerzte dieses Land es verordnet und ist n
"s den
""""" Aunua, vervllttoen mir oen
ferffm Pl,.ini,.L,!...i.. i. Ki.. .,k
die SAlrimobnfläAt irr.. Ti, nt.fnm A
I '
Verbiudung der zwei Bestandtheile ist
i p ranr mim iniittnmn ip Ki
I . r.( i . . .
. , 1 ma WUPDw ytciuuate vel ver
liun von Katarrh hervorbringt. Laßt
t? ,!,,', k,:,..
, j j o".!'
v"" ia yiv.it
...
. .
i sN ) rinnpsinn ia k t i a ...
" """
" r ' " vv
letzten Sountag von e..er Feuersbrunst
kein.-,,.,
9'i""i wt" w
als blMtt.000 anrichtete und. wie
gelegt wurde. Das e.ste Feuer brach
? , . . .
in einen, ,aue y.nier vem E.shause
"i"::"
,,ul I0Bir ö'cu'fl" umito). Way-
re,.d es noch brannte, brach Feuer in
W (MeoP.,h Ant.hnf W
I w ViVI"- "viu.
ee... c..k., ....
iviiiucuci. ii ii uu. VVIN .srai.o.
gk'
l)üite. Auch dieses Feuer breitete sich
rasch euö und legte eine Menge Säge,
mühlen und kleine Wohnungen in Asche,
Im Ganzen brannten 112 Häuser
In Stanford, Ky.. starb neulich
Abend im Alter von 87 Jahren David
Swope. Bis vor wenigen Jahren
rüstig und frisch, verbrachte der Greis
die letzten Jahre seines Lebens im
Wahnsinn und im Wahnsinn hauchte er
auch seinen Geist aus. Sein einziger
Sohn was ein Lexingtoner Advokat und
republikanischer Führer, Col. Armiftead
M. Swope, der im Postamt zu Lexing.
ton von dem damaligen Jnlandsteuer.
Einnehmer William CassiuS Goodloe,
einem Mitgliede des republikanischen
National Committees, erstochen wurde.
. ... . ... . ...... .
inarunem er .einem ienpr iimt Mtrii
I .z,....
iulvviuulc auuik
erreate damals im aamen Lande Auf.
, , v. , ..... . o
. t rw
tHct. VTl.t. tafii.Hnim1i4.(. it.. Tl u .t..1l
im1"' wtfcysiuuiiic uui vsiuufc
Bater ankana den Tob lein, Kokn?
weil er damals fchwer krank war, und
als er zufällig davon hörte, traf ihn der
Schlag so schwer, daß er wahnsinnig
wurde.
DaS Scheiden des Winters ändert
das System. Die Natur öffnet die Po.
ren uud scheidet Schlechtes auS. De
Witt'S Sarsaparilla hilft bet der Oper-
i ation wunderbar. Walker Bros.
w i viH'M w vu uuu juuut) i . i
8 3 yV ""i'
ro0en .Ul Öeu "pa
tienten behandelt : ' beide kamen von
.ff.., V...- w:.
xeimeeroonipier roeiocn zur evo?..
, r , v v
lurig seslgeyatren.
e.ri..t.i
In Brooklyn hat der reiche deutsch.
Bäcker John H. Meister aus Eifersucht
seme Frau erschossen und fich dann selbst
aus der Welt geschafft.
S Edward He rzman, Geschäftsführer
des ..Famous".KleiderladenS in Chi
cago. wurde in seinem Zimmer todt ge.
funden. Die Gashähne waren offen.
Eine Ursache des Selbstmords tst noch
nicht ermittelt,
Berlin, 10. August. Die Reichs
Sanitätsbehölde stellt die Behauptung
Abrede, daß in hiesiger Stadt vor
einigen Tagen ein Cholerafall zu der'
zeichnen gewesen sei.
New York. 10. August. Unter
den Passagieren deö Dampfers Co-
lumbia", welcher heute Morgen hier
eintraf, befand sich Pat. Egan, der Ex
Gesandte an Chile
c cvrnn o:h.r gniir.. in.
O 'KJ , 3 " !1'
iv... v..vi. tuj.i.v Hl ivill III VII
Irin fYmlnn rirnftt notiert i. V..
Nähe von Spring Lake. 8 Meilen süd
östlich von hier, großen Schaden an
Mehrere Personen sollen umgekommen
sein
Eine sichere Anlage.
ist eine solche, welche garantirt ist, zu
friedensiellenden Erfolg oder im Falle
eines Fehlschlags, die Rückerstattung
des Kaufpreises zu sichern. Auf solch'
sicheren Plan hin kann man getrost eine
Flasche von Dr. King's New Disco
very" gegen Auszehrung kaufen. In
L. ...
seoem Mue iviro inverung garantnt.
wenn gegen Leiden des Halses, der Lun-
non nSr Vi fsi.,Tl nr....t
i '"" ujc9i
Lungenentzündung. Bronchitis.
Asthma, Keuchhusten, Bräune !c ge
braucht. Der Ge,chmack deö Mittel
'st angenehm, es ist vollständig sicher
zuveriaiiig.
-rr- m rv r
Prodeflachen in Walker
Bros. Drugstore.
Wheeling, W. B-, 9. August.
Auch in diesem Staate sind kürzlich
Weikkavven u Sebaden npfonimp mi
; Jdiana. John F. Willer, der Be-
in Swect
e Auffor.
Gegend zu
en. Witnrt
wackt erickien die l?ckr fr
Näcber vor seinen, ftfe ,.m ihn ...
jhm ud au federn. 3B.net m
ahn te.n tantnmf. nhf,r(mi,m tnny
,k s., ' .-M v
..s... s. v..r..
v UllK I'CIICIUC ÄCIIIDO.
Pell Beckner. ein Hotelpächter in
m. s!
....swi.i rv-. "
o -V'"i " i-
mögender
tödtlich v
und geachteter Farmer,
verwundet worden. Willer hat
sich den Behörden gestellt.
New York. 10. Aug. Vmcenzo
Cagliostro. 23 Jahre alt, ist gestern
Nacht im Hospital auf Swinburne-Js
land an der asiatischen Cholera gestor,
den.
Brrdienft gewinnt.
Wir wünschen mitzutheilen, daß wir
se.t Jahre., Dr. King's ..New Discove
aa "8
r. ., s.
NfUc ücbenr3ifle:i Rrsl.n'z Ax,,;
" 3
Salbe und Cltctr.c B'tterS verkauft.
und noch keine Medizinen in unserem
G"chSi, hm welche ,ich u, ,
fausten und so allacincine iZufriedenbeit
" " uu"t,e JUsrieoenycli
Ba6" 0, diese. Wir stehen daher
i t. f . . r '
m& slÖ lw 5 Zeder Zelt zu garantiren
I IINN INIV nn nprptf rm
I V . r tf . ,
'v.l ,.NV veren, oeri allspreiS zu-
rückzngeben, wenn deren richtiger Ee
. ... a
hriiirti mrfit Hn (Vrinlr. R i.i
m:.i. m:,..f . , -
ül,uei oe 9te große Popula
.ii v r. t. m t f. ,
niai nur oura; iijreil Jüfl,PKltt UIN 0'k
uuiu; ujicu otiuitsHi um oir
leidende Menschheit. - Watter BroS
Ä
Huy iurc uctnianii, (0.
Marshall. Texas. 9. August.
Durch die Explosion deö Dampfkessels
"
der Hobelmühle der Marshall Lnm.
- "ü
alte Tommy Hill, der 16 Jahre alte
Henry Smelley und der Neger Gustav
c v.
uuiiirn auul11". Jl,C C'CI
, , . . a .
'vlaiminiir UNO .tue. eiiinan hnir,n.
imm verbrüht. .
New York. 9. August. Der
reiche Bäcker 5ob ft. Meister nnn
Brooklyn war von Eifersucht geplagt
nd hatte fich mit feiner Frau oft und
heftig gezankt. Heute Morgen kam
er gegen 3 Uhr angetrunken ach Hause.
Der alte Zwist begann sofort und wukde
so schlimm, daß Meister einen Revol.
ver ergriff und seine Frau mit 3
Kugeln zu Boden streckte. Und als sie
röchelnd dalag, jagte er ihr noch 3
Kugeln in den Leib. Tann nahm er
sich selbst das Leben. Eine Kuge.', die
er sich in die Schläfe schoß, tödtele ihn
nicht. Resolut legte er sich eine Wasch,
leine um den Hals nnd erhängte sich.
. '
Wie vir ei hohe Alter enei-
v
lykk.
Bei Personen, welche eS vernachlässigen.
die verlorenen und verbrauckten VebenSkrns,,
. -t...m:i.. 7. r:
DUia) nmurgemaBe a'niiei zu eriegen, tottö
4!tlt$f'at
Mveioje eine yjtunDDeornaunfl rnajt bloi ernt
gluallchen. sondern auch neg langen Le-
n& iß. fann nmnt nnti mrfinlttw
" . ..i,i..tt vtiucii
I : . r r r r- ? . r . -
i in vauen wo ie aua) nitgi utiprurguo) vor
handenaar. Tausende von Menschen, dar
unter viele Aerzte von Bedeutilng, welche die
Wirkungen von Hostetter'S Magenbitter an
sich oder Anderen erprobt haben, legen Zeug
niß ab für seine wunderbare Wirksamkeit alS
Erzeuger vsn Kraft m fchmächlichen onfti
tutionen oder bei zerrüttetem Neroenslzftem.
Regelmäßiges Funktioniren der LedenSor
ane, gesunder Appetit . MuSkelansatz und
ungestotte Nochtruhe Werden durch den srzfte
matischen Gebrauch dieses unvergleichliche
lirirS herbeigeführt. ' Man hüte sich vor
dem Gebrauch fogenann txr Hausmittel, wel
che das BitterS angebliche ersetzen können.
Man verlange da achte Bitter, ein -ner.
kannte Mittel gkqen VerdauungSschmSche.
Malaria und Nervosität. Sartleibiokeit.
der und Nierenleiden, sowie Rhsumstikmu
ZerilöW SpralZe
ber Malaria. Was alte
Schöttelfroft-Leideude
bissen sollte.
Sie haben schon Fieber und Schütte!-
frost gehabt; oder viell'.'icht Fieber ollein
bei welchem sich kein Schüttelfrost wahr
nehmbar macht. Auf jeden Fall haben
Sie Malaria in Ihrem System, welches
Ihnen im Spätsommer und im Herbste
Viele Sorgen und Leiden verursachte.
Sie haben viele Heilmittel angewandt.
Sie haben Chinin eingenommen, bis die
Ohren sausen. Arsemk verschluckt, bi
die Nerven beben, und Strychnm geges
sen, bis die Kinnkocken steif sind.
Dennoch ist das Malaria nicht ge
wichen. Sie fühlen sich auch nicht im
Geringsten besser. Miserabel! die
ist das einzige Wort, daS Ihren Zustand
beschreiben kann. Frost- und Hitzan.
anfülle, kalt Füße und Beine, belegte
Zunge, übler Geschmack, übelriechender
Athem, schlechte Verdauung, Appetit
zosigkeit, diese und noch viele andere
Symptome offenbaren sich. StärkungS.
mittcl helfen nicht. Nervenmittel sind
wcrthloS, und Lcbcr-Mcdizinen eine
Verschwendung an Zeit und Geld.
Doch Pc-ru.n wird Sie heilen ja
vollständig heilen so daß Sie wie neu
fühlen werden. Und Aie werden auch
geheilt bleiben. Pe-runa knthält kein
Chinm, um daS Gehirn anzugreifen.
kein Arsenik, um den Magen zu zer.
stören, kein Strychnm. um die Nerven
zu lösten. E 'st ein natürlicher, ge
sundcr. nie fehlender Nervenstärker.
Bluireiniger und Neubeleber deS ganzen
Systems.
Man sende nach einem Exemplar des
Aurora", eine Abhandlung über Ma
laria und andere Krankheilen deS Som
merS.' Wird kostenfrei versanit von der
Peru-na Drug Manufacturing Com
pany, in ColumbuS, Odio.-
Ausländisches.
Stabsarzt Dr Vogel warnt vor
dem Ankauf amerikanischc Heucö, weil
dasselbe relativ theuer ict und nur
wenige eiweißhaltige Nahrung'stoffe,
dagegen aber eine ungeheure Menge von
Insekten und Pilze ausweise.
H Der Zustand deö kürzlich schwer
erkrankten bayerisbcn Sccialiflen-Für-
rers Georg Vollmann, laßt die Freunde
de Natrenten das E?ilmmne oe-
fürchten.
J:i Trier ist die wegen Gatten-
mordS zum Tode verurtheilte Frau
Krickel enthauptet worden.
In Leipzig ist der tüchtige Philo
loge und Pädagoge Dr, Zimmcrmann,
Verfasser einer weitverbreiteten eng
lisä'en Grammatik, im Alter von 74
Satiren aus dem Leben aeschicden; in
Stuttgart hat der talentvolle Bildhauer
Rudolph Bösch daS Zeitliche gesegnet.
Habt Ächt ins die Kinder.
ftür Sommerkrankheiten der K:nder
giebt eS kein besseres Mittel, als Cham
berlain's Kolik-, Cholera und Durch
sallniitttel ES heilt alle Unlerleibsbe
chwerden und verseblt, rechtzeitig ongeV
wandt, niemals seine Wirkung. Mit
Wasser verdünnt und etwas versüßt, ist
dS Mittel sehr angenehm einzunehmen.
?S und 50 CentS Flaschen bei Walker
B-oS.. DruggistS.
. Zürich 9. August. Auf dem So.
cialisten Congreß sind jetzt 18 Ratio
nen mit 385 Delegoten vertreten.
Dvon sid 92 Deutsche, 65 Engländer,
58 Franzose und der Rest der Dele
gzten vertheilt sich auf 15 andere Natir.
nen, einschließlich Amerikaner.
Der Congrch hat beschlossen, daß
jeden Tag ein neuer Vorsitzer gewählt
werden soll' Gestern führte Hr. Sin
ger. der bekannte deutsche Reichstag?-
abaordnete, den Vorsitz und heute
freu ArairadeS. ein französischer De
legal.
Forstmeister v. Chaimsso, dcr älte
ste Sohn des Dichters Chamisso, ist auf
der Oberförstern Pforta bei Raum
bnrg a. S. gestorben.
In Hamburg ist Hagenbeck fr., der
Begründer der bekannten ThierliSndler
Firma, gestorben
Herr I. C. Slout, Thayer, Iowa,
hatte eine lange Ze,t an einer Berrenk
ung des Rückens gelitten und schreibt:
Ich war vier Monate bettlägerig, doch
wurde ich durch die Anwendung von St.
JakobS Oel vollständig geheilt.
Ul
Die Münchener Neuesten Nach
richten" theilen 'mit. eS circulire das
Gerücht. Prinzregent Luitpold von
Bayern beabsichtige, von der Regent
schaft zu Gunsten seine ältesten Söhn
et, des Prinzen Ludwig, zurückzutreten.
Aus dem Leben geschieden sind:
In Hamburg der Senator Gustav
Godeffroy, in Darmstadt der Redakteur
des Hessischen Schulboten." Johann
Schmitt, und in Dresden im Alter von
81 Jahren der Gründer der dortigen
Taudstummen.Anstalt, Jencke.
London, 10. August. Die Summe
von 262,000 Pfund Gold wurde heute
in der Bank von England zur Ausfuhr
nach den Ver. Staaten erhoben. Der
Fürst Bismarck" von der Hamburg
Amerikanischen Linie, welcher morgen
von Southampton nach New Fork ab
sährt, wird Gold im Betrage von 830,.
000 Pfund Sterling mitnehmen.
Die intelligentesten Leute erkennen in
DeWiU'S Little Early RiferS die be.
sten Pillen für Unverdaulichkeit, Kopf,
weh und Verstopfung. Walker BroS
Bttunschweig. Gegen- den von
hier gezüchteten Auktionator Exner
mehren sich die Strafanzeigen. Es mel
den sich bei der Polizei zahlreiche Per
one. die dem Exner Waaren zur Ver
auktionirurg anvertraut, den daraus
erzielten Erlös aber entweder gar nicht
oder nur zum Theil erhalten haben.
Das Fest der, goldenen Hochzeit
eier?en Renter Hase,! balg ncbst Gattin
und Rentner Marx nebst Gattin. Bei
Ehepaaren wurden aus befreundeten
Kreisen zahlreiche sinnige Aufmelksam
eilen zn Theil.
Gut für alle Somerlrankhei-
. ten. :
Herr I. W. Hager, ?iu wohlbekannter
Geschäftsmann in Clio, Jrcdell County.
N. C-, kuiirte vier Iälle vo:i BiUlt'ug
m.t einer einzigen Flasche vvn Chmber
ain'S Kolik-, Cholera- und Durchfall.
Mittel. Es giebt kein besseres Mittel
ür alle Unterleibskrankheiten und keine
andere Medizin kann dieselbe ersetzen.
Bon gleichem Werth für Kinder wie für
Erwachsene. 25 und 50 Cents Flasche
bei Walker Bros.. Druggists.
Wien, li. August. Die Cholera.
gesahr für Oesterreich-Ungarn wird amt
ich als ernster bezeichnet, denn im Jahre
1892. Vom Ministerium des Innern
st ein Rundschreiben an alle Behörden
deS Landes erlaßen worden, in dem zu
den strengsten Vorsichtsmaßregeln auf
gefordert wird. Die Cholera ist unter
italienischen und kroatischen Arbeitern
ousgebrvche, die bei Marmoroso au
der galizischen Grenzebeim Bau einer
Eisenbahn thätig sind. 85 von ihnen
ind bereits gestorben und 100 sind in
der Richtung ihrer Heimath entflohen,
ohne auf Auszahlung ihres Lohnes zu
warten. In Czernawod sind 7 Perso
nen an der Cholera erkrankt und 2 ge
storben. In Braila und Sulina (Rumänien)
sind in den letzten 24 Stunden 97
Choleraerkrankungen und 14 Todesfälle
angemeldet morde.
Bucklen'S Arniev-Salbe.
Die beste Salbe in der Welt für
Schnittwunden,' Quetschungen, Geschwü
re, Salzfluß. Fieder- und Frostbeulen.
Flechtungen, gesprungene Hände. Hüh.
neraugen und Hantausschläge; sichere
Kur für Hämorrhoiden, oder keine Be-
Zahlung verlangt. Bölllge Zufrieden
heit garantut oder das Geld zurücker
stattet. Preis 25 Cenls.die Schachtel.
Zu verkaufen im Eagle Drug Store
A u S K u r h e i s e n, 2. Juli. Ein
n'.setzlicher Ung!ück-fall hat sich dieser
Tage in dem Dorfe Allendorf im Kreise
Frankenberg zugetragen. Der Bürger-
meister Freitag sab im Felde, wie der
wüthend gewordene Gemeindebullc den
Hirtenjungen, der sich allein bei der
Heerde befand, verfolgte. Er sprang
deshalb rasch herbei und suchte das
wüthende Thier zu verscheuchen. Doch
nun wandte sich der Bulle acaen ihn
selbst. Der Bürgermeister, ei schon
beiahrter Mann, kam zu Falle. Das
Thier stürzte auf ihn los und spießte
ihn auf seine Hörner. Mail eilte nun
von allen Seiten mit Knittelu bewaffnet
und mit Hunden herbei, um den Bullen
von seinem Opfer zu bringen, doch eS
.
ar zu spat. Freitag hatte bereits so
schwere innere Verletzungen davonge
tragen, u. a. war hm der Bauch sörm
lich aufgeschlitzt worden, daß er, ohne
daS Bewußtsein wieder erlangt zu
haben, nach wenigen Stunden seinen
Geist aufgab.
Je kleiner dieDose einer Medizi.i
die eine Kur bewirkt, nn so besser.
DeWitt's Little Early Rlsers sind die
kleinsten Pillen, bewirken die Kur und
und daher die besten. Walker Bros
A u s d e r Schweiz, 25. Juli.
Gestern Nacht um I Uhr brach eine
FeuerSbrunst im Dorfe Tramclau im
bernischen Jura aus. Im Hause, wo
das Feuer ausbrach, war eine Bäckerei,
vee im Nu in F'aminen stand, ein
nelenunsteheudeS Restaurant war sofort
ergriffen und eingeäschert. Die meisten
Bewohner des ersteren Hauses konnten
nur das nackte Leben retten, die größe
ren Kinder wurden zum Fenster hin
ausgeworfen und fünf Personen blieben
in den Flammen, vier Erwachsene und
ein kleines Kind mit seiner Müller; ein
Kind, welches zum Fenster hinaus
gerettet wurde, starb bald au erlitteneu
Verletzungen. Die Wunden von vier
übrigen Geretteten sind lebensgefährlich.
Nationalrath Weißenback iu Brem
garten hat seine Defraudationen einge.
standen. Es liegen zehn Anklagen vor:
sechs Unterschlagungen von Depositen
im Betrage von 33,000 Fr., Diebstahl
einer Obligation auS dem Fond des
heiligen Crispin und Unterschlagung
einer Summe von 3,000 Fr., Unter
schlagung von Titeln seines Schwagers
im Betrage von 18.000 Fr., zusammen
114.000 Francs.
Unübertrefflich sind Dr. August Kö
nig's Hamburger Tropfen gegen Kopf,
schmerzen und Unverdaulichkeit ; sie ha
den mir noch immer geholfen. MathiaS
Weber, Natick, Mass.
Ein wenig kcank. DeWitt's Litt
Early Riser, die kleine Pille, wird Dich
kuriren. Walker Bros. .
Wein und Bier
Saloon,
o Phillipp Haeffner,
Lunch jeden Morgen
4. Strafe. ,. Markt und Schillerßraße,
ermann, Mo
F Sefiügette Reichstassworte. :
"Man schreibt der .Franks. Ztg.":
yestatten Sie mir. die geflügelten
Worte, die im verflossenen- Reichstag.
tolpvotytn worden sind, zu Nütz und
frommen humvrfrvher Leute zusam
menzustellen. Beginnen wir mit dem
BundeSrathstisch. In unserer Mappe
befindet sich ein Ausspruch deS Herrn
.Stephan: Ukser Telephon
veseu ist ein Ktud, das noch iu den Ge
burtSwehen liegt. Ihm reibt sich
Qerr Direktor Kart f er würdig mit
dem Satze an: Westafrika war früher
das Schmerzenskind der Branntwein
ausfuhr aus dem Kapland.'' .
Was nun die geflügelten Worte an
den Reihen der Abgeordneten anbetrifft,
so sind die bekanntesten die vom Abge
ordneten Meyer: .Da Bier, da
nicht getrunken wird, hat seinen Beruf
verfehlt." und das des vrenommir
dauern" Lutz: Das Schwein ist die
Viehzucht des kleinen Mannes." -Herr
Rickert sagte öfter : .Wenn
die w diefem Falle der Fall ist txt
Träger sagte : Es gibt Dinge, die
in der Natur der Sache liegen Herr
Schmidt- Sachsen : Dieser sprtn
gende Punkt muß zur Sprache gebracht
werden Herr v. Mirbach: ES
steht ein idealer Hintergrund auf! dem
Spiele:" Herr Stöcker. von der
Abgrenzung der Gebiete für die Mis
sionen in Afrika sprechend, rief beaeistert :
Die Missionäre haben Millionen von
lebendigen ynstentindern geschassen.
(11. Februar 1890.)
Herr Hammacher sprach von
Steuergesetzen, die tn vte elvenschap
ten und Vorurtheile der Menschen ein
greifen."
Herr Marauardsen warnte
am 23. Januar 1890 (bei der Schweine
debatte) : Man soll das Kind mit dem
m t . r i f- .. r 1
aoe nilyi uaa) ver unnuten ocuc yiu
aus chütten.
Herr Bebel sprach am 4. Mai
von einer Falnik, die sich aus' hohe
Roß fetzt.
Herr v. C u n y meinte, seine
nattonalliberalen Freunde sträubten sich
bis zu einem gewissen Grade.-
Qerr Gutfleisck saate am 13.
April 1890: Kollege Singer hat.mit
einem eigenthümlichen Beigeschmack ve
tont"
Die Selbstmorde in den curopäislchen
Heeren.
In der österreichischen Armee fordern
die selbstmorde mehr Opfer, al un
terleibstyphus und Lungenentzündung.
Ihre Zahl wächst stetig : sie betrug
1869 auf 100,000 Wann 85, in den
letzten 6 Jahren durchschnittlich 181.
In Deutschland kommen 1 bis 6? auf
100,000, in Italien etwa 40. Im
französifchcn Heere machten sich Unter
schiede geltend zwischen den europäischen
und afrikanischen Truppen, erstere zei
gen eine Anzahl von nur 29, letztere bi
zu 63 Selbstmorden auf 100,000
Mann. Die übrigen Staaten haben
folgende gittern : Belgien 24, England
23 (die englischen Truppen in Indien
jedoch 48). Rußland 20, Spanien 14
aus 100,000 Mann.- n den anderen
Armeen als der österreichischen nimmt
die Hauftgkelt der scloitmorde lang
sam, aber stetig ab. Während in Eug
land die Soldaten mit mehr als lOiiih
rigcr Dienstzeit das größte Kontingent
stellen, überwiegt bei allen anderen
Heeren die Rekrutenzeit ; so finden in
Deutschland die Halste aller Sselbst
morde im ersten Dtenstjcchr, in Oester
reich im ersten Halbjahr, oft sogar in
den ersten Monaten statt. Bei den
Offizieren werden relativ doppelt so viel
Selbstmorde beobachtet, wie bei den
Mannschaften. Was die einzelnen
Truppengattungen betrifft, so steht der
Train überall oben an, die Infanterie
in der Mitte. Unter den Todesarten
nimmt da Erschießen den ersten Platz
ein (Frankreich und Deutschland oo
Prozent, Oesterreich 70 bis 80 Prs-
zent), darauf folgt Ertranken und izt
facuiaen. neuerdinaS scheint das Ueber
fahren mit den Eisenbahnzügen häufiger
zu werden. Die meisten Fälle von
Selbstmord ereignen sich im Juni und
uu, oie wenigsten im anuar.
Daß da Drehorgelspielen
ein ziemlich lukratives Geschäft fein
mun. geht daraus hervor, daß ein altes
Mitglied dieser höfischen- Zunft schon
seit Jahren Hausbesitzer in Rirdors bei
Berlin ist. Den alten R., welcher ei
große, wenig belastetes Haus tn der
'vrmz Vanoierrisiruszr sein eigen nenn,
siebt man nock jeden Mtttwock. am of
fiztellen Rirdvrfer Leiertag, mit feinem
Musikinstrument von Hoszu Hof zie
heu, um die Herzen seiner Mitmenschen
durch die lange der veier erfreuen, be
ziehunaöweise martern zu wollen
Manch' gefühlvolle Küchenfee ahnt ge
wiß nicht, daß der Leiermann da unten
es gar mcht nöthig hatte, wenn sie
mitleidsvoll ihm den tn Papier aewkcktl
ten Nickel zuwirft. Und dabei leistet
unfer musikalischer Hausbesitzersich nicht
ewmal eine anständige Drehorgel ! Im
Adretzkalender hat man dem R. da
stolze Epitheton ornane .Musiker"
beigelegt.
Die größten Kuppelbau,
ten der Welt. Die Kuppel (Ro.
tunde) des AuSstellungSvalasteS in
Wien erhielt den Durchmesser von circa
109 Meter; die ovale Kuppel der
Albert Memorial Hall in London 78
respektive 56 Meter. Die de Pan
theon in Rom hat etwa 43 Meter im
Durchmesser und fast ebenso viel in der
Höhe: die der St. PeterSkirche in Rom
42 Meter bei 93 Meter Höhe ; die der
Paulskirche in London 34 Meter Durch
mester bei 4 Meter Höhe. Das älteste
dieser Bauwerke ist das Pantheon
Roms, daS unter der Regierung des
Kaisers AugustuS, also etwa zu Anfang
unserer Zeitrechnung errichtet wurde.
Wahnsinn in Sndien und
seine Ursachen. Der letzte Bericht
der Irrenhäuser des Bombayer Di
ftriktS enthält einige interessante Jnfor
mationen über die Ursachen de Irr
finnS. In dem Verbrecher.JrrenhauS
wird als die Hauptquelle Ganjaranchen
genannt ; ihm wird der Wahnsinn von
IS feiner Patienten zugeschrieben, dann
kommen Alkohol und lLpilepsie mitZje 8
Fällen, dann Schmerzfieber und Ver
ttbnva mit je 2, während Opium in
nur emem Fall als Ursache genannt
wird. Unter den gewöhnlichen Irren,
d. h. solchen, die kein Verbrechen degan
gen haben, zählt Ganjarauchen sür 78
au 709 Fällen ; nicht weniger al 37
von den 290. Irren, die letzte Jahr
aufgenommen wurden, geben dasselbe
al Ursache dieses Auslandes an; dem
Alkohol dagegen find 35 und dem
Bhang 30 Opfer auf die Rechnuug jiu
fetzen. Von den in'S Bombay'Asylmt
letzten Jahr Aufgenommenen war nur
eta einziger daS Opfer des Opium
trotz ferne $i Weitem ausgedehnteren
Konsum g-über 21 Opfern de Al
kohols undo. dt Ganza und Bhang.
eltasiesti,e.
Dle Einweihung de StaatSgebSu
des von TeraS soll am 25. August
stattfinden. Mehr als 100 Zeitung?.
chreiber aus Oklahoma bsfuchten neu.
ich die AuSstellung.---Ueber Reisen u
Afrika hielt Frau French.Sheldon eineu
Bottrag im Kinderhaus. Die östlich
on derAaerbauballe gelegeneischwimm
chule ist dieser Tage eröffnet worden.
Im BerwaltunciSaebaude ist em
Modell deS Bundesschatzamts
zs-Gebäu.
tt worden.
Souvenir-
de in der Rotunde aufgestellt
DaS Modell besteht aus souvemr
Halb Dollar. DaS Regierungsge-
baube von oolumvla wuroe onrcy eine
Rede deS AussteUuvgskommis'sarS dieser
üdamerikamschen Republik, owie durch
Botträge de MandolineN'Orchesters
von Balm emgewelbt. n avy Aver
deenS irischem Dorfe wurde ein Preis.
Jigtanzen veranstaltet.. Die Preise
waren ein silberner Becher, ein Photo
gravhirrahmen und ein Streichholzetui.
unter Aufsicy! von rieurenanr u
Mentz, dem Leiter der Buudesausstel
ung für Küstenausmessuna. weroen
etzt täglich von zehn bis fünf Uhr Aus.
Messungen mittelst des . Dampfer
Blake- südlich vom Kasino vorgenom
men. Die Vorbereitung für den
österreichisch.ungarischen Tag. der be.
kanntlich aus den 18. August festgesetzt
tst, machen gute Fortschritte. Man
rechnet bereu aus eine Vetoemgung
von 60,000 Oesterreichern und Ungarn
aus Chicago an den Festlichkeiten, und
ermattet außerdem eiuen großen Zu.
ström von Landsleuten aus allen staa
w vv vv w
Jndnstriepalaft. TranSportmittelge.
bände und Ackerbauaebäude konzettirm
.. So Sffitf hr EAnUfri im
feu urzem ragum cusiilupeurn,
i. .u .!i an..RH...(.
yaupt chluy um o vuourum zu am.
inirett, die bis jetzt stark vemacblkssig.
ten Gallerien mit ibren reichen AuSstel,
lungSgruppen etwa mehr zu parront-
itn t . wittn.n npr i7iranni
I v" -1
frtttS mein in.n rntff?hntt Tinmen
v... v uiw.i v ... v.m
trumpf, sowie ein Stück Seidenzeug
von einem Kleide. Man tst geneigt,
iftti it nntnnr
daraus den Schluß zu ziehen, daß eme
unbekannte Frau ihren Tod in den
lammen fand ; doch fehlt u dieser
Annahme lkder weitere Anhalt. Au
Pittsburg kamen 52 Lehrer zum Besuch
der Ausstellung. Dieselben hatten den
Genutz eines von einer PittSburger
Zeituva gestifteten ReisestipendtumS
und blieben eine volle Woche in Chi-
S.
l.c a.. cc. .li..!.
viutiu usituu. nu uiui wtw wwuiw
L.& tfHninfn c.,:, frtnh i
aw w.a..v w.. v,..... ,
der LZersammlunasnalie des ttraueu
tMiZ n(nn rtntt-
UIVUUVIV Ul ttllUfVt UIVUIIU tui.
Frau Potter Palmer Hielt die Be
iÄ80.Ä4ek?rs?Ä
ür die BieHausstellung, für welche die
nmeldesrist jetzt abgelaufen ist, sind
3300 lebende Schaustücke angemeldet.
Bon Deutschland sind 30 feine Kutsch,
vterde. von Nukland 40 Utero anae
meldet. Von Rindvieh wird besonder
die Jersey", und die Hereford-.Rasse
stark vertreten sein. Ein Paar der be
rühmten indischen .heiligen" Zebu ist
seit einiger ett m einem der Vtaue de
Vieh - AusstellungsgebäudeS unterge
bracht, DaS Paar stammt auS Hissar,
Indien, und soll die reinste Rasse repra
entiren. Em Mann aus Ost.Jndien
ist als Wärter mitgekommen und ent
fernt stch nur dann auf kurze Zeit von
dem heiligen" Paare, wenn dasselbe
unter anderer uverläffiaer Aumcb
steht. Der Stier ist weiß und die Kuh
von hellgrauer Farbe. KansaS stellt
eine Famuie von fünf Personen auS,
von denen der Vater, zwei Söhne und
eme Tochter zusammen ein Gestimmt
aewicht von 1500 Pfund haben, wovor
nur 360 Pfund aus den Vater kommen.
Der wackere Familienchef, ein Farmer
Namens Clarry, hat feinen Wohnsitz
bet Pleafant Run tm County Pottawa
tomle und will durch die Ausstellung
seiner Familie beweisen, daß sein Hei
mathstaat nicht nur fette Ernten, son
dern auch fette Menschen hervorzu
brwgen im Stande ist. Da Komite
sür die Gießung der Columbian Liberty
Bell hat die alten Kanonen, Gewehre
und dergleichen, welche zum Guß dcr
Glocke nicht mehr verwendet werden
konnten, an Sie Pftugfabrik von Deere
& Co. in Moline, Jll., gesandt, welche
sich erboten hat, auS denselben einen
Columbischen Friedenspflug zu gießen.
juu vmiie rorverr jrei aue Personen,
welche im Besitze von olzstückev sind.
an die sich geschichtliche Erinnerungen
knüpfen, auf, dieselben einzusenden, da
mit sie zur Herstellung der hölzernen
Griffe verwandt werden können. Zu
den interessantesten Schaustücken tm
TranSportmittelgebäude gehört ein sehr
genau gearbeitetes Modell der westindi
schen Insel St. Thomas, einer der
ersten von Eolumbus entdeckten In
sein. Das Modell ist das Resultat
einer zehnmonatlichen, eifrigen Arbeit
des Dr. Sharle E. Taylor. Es tst
etwa acht nun lang und vier min bre t.
im Maßstabe von sechs Zoll zu einer
M!l. a.I.,.! TM. .UXZ.A IU..
IM MJli jUlllHUIlll SJUU)'
ten der flnfcl sind tbeilweise mit Koko,
palmen.Gehölzen eingefaßt, und die
Stadt St. Thomas präfentirt sich mit
einer solchen Genauigkeit, daß beinahe
jede van der Wirklichkeit nackaebildet
ist. . Aus dem kleinen Raum vou etwa
neun Zoll, Seefront sind etwa 160)
Häuserchen gruppirt, und an jedem
oerfelven sind die Thüren und Fenster
deutlich markitt. Ebenso sind die im
tafen befindlichen Schisse wundervolle
xemplare von Miniatur Arbeiten.
Unter den winzigen Schiffchen sind
deutlich die Karavellen Nina" und
,Pwta" zu erkennen.
. m mm
Für jede Wunde gibt's eine Salbe.
DeWitt's Witch Hazel Salve heilt
Bra ndwunden, Quetschungen, Schnitt
Wunden, Geschwüre und durch Anwen
dung in der Nase Catarrh. Für Hä-
morrhoiden ein sicheres Mittel. Wal
ker BroS.
HUiVIPHREYS'
DR. HUMPHREYS
Sucli aller Eranüeitea,
Tuch & Coldeinband
144 Seiten, mit Stahldruck,
rsr.i VEEimDT.
LITTE DKB HAUPT-REItMlTTFL
rnsi'.
.... .3
.... .25
1 rieoer, (votifmion. h.n7.-..ndnT7-r
2 urmw. Wunr.s:viir. Worm-Kok ,
3 Vbrpi-Koliclt, pdr ZaUnr n 4-r Km.i.-r ..
i Oiirrho. on K-ndTn, orr LrwuvUiieneit.
iiuhr. Kolik mni k Ii KcÜk
rholer Morlin, trbrechrn ,
Husten, hrV altunp, Broochitia .v
i Seoralie. Kabnscbberz. Gesichtascbmerz
L k rIlft.h X.. .'
, .
. .2
, .25
, .2
, 5
. .2
howIopäthTo
Trmmmi,, i ' i im i ' '
:a
'SDDflie. iuuuenvbriM:iiiiiiiuiii7.
3-
. .25
.25
Unterdrückte xUrEchraerzüaite i'erioden.
WAISfiAT KhlML M rMMh. P.rn.n .
. wup, linste, A'acmtMM-nwerdau
lzsla&s. Rodlu'-f. Acrhljr ?5
v ..1. n uc.iiunTt u wrrusu. ...... .. .
Fieber ud-J Äsue, Vriistanfnel!, MsUris..... M
HirnmorrhauUm.. 111 nd oAt-r frl-tend ktt '
sthranmtimiiä. l"-:tiiTn. tisch K.-h'T.rwm 9S
UlKencnhustcii, lief ,rvr HkMh M
'1 rCirrh. Griri. Krhnnpfffn. Jfl '.
tTlNierenlMsleo.. ....... S
t&jXerreBachweneli.... l.0
IHsISlasenscbwAeffaa, iUnaeesea ....... ... SO
Fn,iigr7tMn.b'itPn, KUrfn .10
miletnisin uud l-vfcorüclie buüwaecbe...... M '
E-Cl :F:I OS.
53ünnt
ingwuidt nach Liapi&uff de "Werthe,
HÜMFEHEYS' MEDIOINE
aiunn too ipotuKm. unr rscco, .
!NE rvv
M
h- tal
-! I I
SP
i v
Oor. WUüjua MadJeha NuV.
! Ick bkk ktt
m .in dtk üct tst .tij. LJ
um Jli, iTIHlBlIP.fp f r.lu VCUh
baclunq .ro.ii n tatrt-r tvv rn ( ,
Preis r um fUe Vsdifiina. t r
ti yIUara;u rrapnNn fuVa.
Schindeln. Laden. Thüren.' ener
Ftooriir und sitcrüslupi alle Hvn
Bauhckz gut und billin.
..... .... t lj ,
L vikcht vor und lrrnt v.tivt 1tc
na . '"
Wm.KJeü
k'd,'2 9 .
' K
tu
Wefen-GiM,
' v iino : -
'M irsiiiiiiii . ......' .
X
. . . - T.iiiivinn
. . .
von . ' . , .-
CHRIST. EBEFIIK,
5'0tt!flras;e. , Hn mann. Zw.
EtctS an Hand die beste iit&t Ktl
vi.", . v.uivtiuvcn, ein eouuauoiflff. p."
vk".l v axU und Blechmaareu die ... ö?
nrjn lU.iitliHÄi ... -. . , .-. - . "
llcrnikdrigsten Preisen vertan se. . .'
yave Die ctenu ei.,eS guten Kl.
erS aesichert und bin ient .!
Arbeiten. Revaraturen K?I,n ,...
3nrffin,n ni.h IAhS. ft.w.J
T l i . ""ywuiyu HUCN RIIT
Zufriedenheit der.
um genelgten?Zspruch bittet
yr,st. Eberlia.
Turz
1WI INNIIIIT'l -O niMn
MWW W IrU X 0,1 II
im .
' trri'r. .. . '. '
l,rnvayn.
i "l rf , ',
$ Tllllllch stil V S
', . öti 0
I .irj.
im,
..f rr . r,
KattsasEltll U. St.LlllliS
' U,V
V.vzlvk OUflC
i .
. ,
I
mm t .
Pnllman Büffet k Schlaktte,
i r-. . . ,. --
UDCI tc
ColoradoShortLi
Pueblo und Denber.
2 Tägliche Zöge 2
nach
Teras . dem Siidvellkö
I . '
i u r ,.
... . o. I ownsend, .
EkNira . Dassai .., ?k.....
-.,-,
I v-i.tcnt9.5X.
- WerMättt
' f.; ,7t
. AT . fwr --
pyn Wetvaa
".tftraße, unterhalb Ar,pp' vrainki
HERMANN, MO. ; ,
i- t Schmttdearbkiten, wie hat Veschla
. Pferden. Pflugschärfen, Wabenrepar.
ä usw. werden prompt und gut auögtführt.'
Agent für Wood'S Selbstbinder und,tt
Maschinen, sowie überhaupt alle Sn
Ackerbaumaschinen. Wagen und Pftütt
weroen aus oas Prompteste hergestellt,' . '
uo xtztiit.
Hermann Star Mills.
II M ;
W. & n. RUNücn,
: Fabrikanten vo
nn.i.1 ar.i. si.iuti..a t
nii)i, i.t(ii 9ifiyiu u. ,
Für alle Seiten Getreide, al , ?:
Weizen, Roggen, Korn . s. v.
wird der höchste Marktpreis bezahlt. Vkßkl
lungen werden prompt besorgt. '
CHAS. KIMs.lEL'O
. ikioilgeretrerle
eine
find au folgenden Preise wenn auide
taufe geholt zu kaufen :
atamba per ffl. 4 Cent 'vttSM.tW
Vira. Seedlina '.20 ' ' ü
Jves Seedling 15 ' ' M
lvira 15 .m
Zoncord 2 25 : ,U
Vyas. immel s
Central Haus und Galso.
t:
in habe bei ;
Heaiv So2n.no
Größtes
ivioirn - inct)att,
-fe " m m 7 m. -m f m i
in . , ; ,
$trnann, - - - No.
AUGUST C. LEISNER,
4AAnSffll it -
lyuuyitv i .,
Möbel, Nähmaschine, Tep
picken. Taveten. Bntter-
i 9Ii(Atttm ffliw
H UIU IUIIUI lUlütlM
Fertige Sarge,
nsto. ns.,
in großer Auswahl. , -H.
L. öeckman,
Geschäftsführer
Hermann V
Marmor-Grcut-
und I
frt ii ti wwpxu
mH IIVII VI" mJ V f
.
M, emris&f zl
X v J T ,
ettnvinmm"
WatR?ttfc
. . , i i
Hermamt, 5l
Da ich fast all
,kbnrkeu rb
ft serfertiae, s, W
mwm ( iNiyi . M my "Tf'r i .
aus dn Hand, daß ich dkse rrbeU r
niabtni 20 bi 25 Vtoitnt WUttt
mittelst Maschine ,
kann, al diese gent ,o X
zöge erden können. . . .
4?enr?
Blechwaaren
und
OH
A. W. DIETZEL $C0
Schillerftraße, Hermann, No.
Stet an Hand alle Lert Heiz- w ;j4
en, Bltchwaaren. Dachrinnt I ;
den billigsten Preise rkankk. r
esondttt nsmerksamkeit l'd
ingen g Dachrinn d alle
rprt,n,rbitn, tßjaSL
2f Aai
sm
ipM vy
r -m mmrv
. -iTJ?:iL?m

xml | txt