OCR Interpretation


Hermanner Volksblatt. [volume] (Hermann, Mo.) 1875-1928, November 17, 1911, Image 4

Image and text provided by State Historical Society of Missouri; Columbia, MO

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn93060116/1911-11-17/ed-1/seq-4/

What is OCR?


Thumbnail for

k:
V
?
t
t
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
y
- i h "? .
HM und 'Willtcr
.
. Ihr seit hiermit freundlichst eingeladen unserem Geschäft
jetzt einen Besuch abzustatten, um die sehr grobe Auswahl von
neuen
Hcrbst und Wintcr -, Waaren
zu besichtigen.
WaS wir in Folgendem offeriren, übertrifft jede Auslage
welche wir bisher noch dargeboten haben.
DttSS'GoodS jeder Sorte und
Tamcn,
Herr und
, acatcrs.
Seidene Scarfs siir Damen.
Wir führen eine vollständige Auswahl von PeterS und Fried
mann'Shelby Schuhen für Damen, Herren und Kinder.
Wir geben Eagle Tradina
JOHN H.
v
Danksagungskarten bei A. M. -
Rter.
mi. HurolwaramMo.itin,
Gesckzäftsanaclegenheiten in Chanl
oiö. : :
Was man für gute Schuhe
Kinder ausgicl't. daS erspart nmi,
an Medizin. .'
Oscar Schaeffer, von, Morri
son, war an, Freitag hier in -0h
sckäftsackM.
I. und E. I. Steuern von
der Vrown Shanty NM'arsckx'ft.
warm mr Dienötag in Geschaßtm
hier. -
Frans V. Vaecker. von Freier
icköburg war am Montag ein Be
sucher unserer Stadt und irnlscres
, Sailttums.
Frl. Juaiiita Graf war Sams
tag und Sonntag in Chamois zum
Bestich ihres Bruders Tlx'o. Graf jr.
und dessen! ffamilie.
Jr7. Martba Fleisch btmi sich
diese Woche mehrere Tage in St.
Lmns zum Besuch ldovtdger VerwanH
ten und Bekannten.
Hermann Lahmtt?er ,md W.
E. Birmingbam. von Bland uxire
am Montag hier um Geschäftlickics
im Courthaus zu erledigen.
Taö Neunte! ,'. Wikeli in fe
ster Form. Trinkt man Seid min
mit Messer und Gabel, mit einer
Nckaxt oder mit einer Säge.
Wenn den habsüchtigeiv Tidwu
Nlknschcn die ebratenen Tauben in
den Mund fliegen, dornt schimpf ili
sie noch dah kein Salat dabei ist..
Die Mitglieder dos populär. 'is
Empire Orckefter begaben sich am
Mittwock, nach MMttrick. Mo., m
4 dort zu einem Tanze mlszuspielen. .
1 Fritz Toelle. Sekretär der' Mor
ristw Milling Co., Morrison, Mo..
befand sich letzten Freitag hier und
erfreute uns durch einen willkomme
nen Besuch.
Alex. ' Hel'erle hatte , letzte
Samötaq Abend daö llidglück wäh
rend er die Crossing an der-Ccke
, tKt 4. uird Schillerstrasze überschrei
ten wollte, auf dein Eise auszuglc
ten' und zu fallen, wobei er eine Ber
eiiiluna deö Fnües erlitt, unö wird
wchl airf einige Tage das Bett hü
ten müssen.
GG
(o)
0lst WW MW
SV'
MHMM
below.
A Füll Complete
Fleeced
40x70 Double
45X72
50x72
62x72
" 64x76
" 68x80 ,
" 64x80
Woolnap 70x80
72x80
Woolcn
60x80
72x82
70x80
66x80
Underwear for Men,
Men's Ileavy Fleeced, . . .. .
-adies . , .......v i pe.r suit
Medium
Children V1''
Ultsi'!
i 1 ; 1
Boys', ;
!'(!'
E.& E.
. 11.
V ' CcmpletB
Stock of -
j - Grcceries
.
I
,l T
;
.
V'.
y
y
y
y
in allen Haupt?chatt,erungen.
:
y
y
y
t
y
i
Kinder Untcrzcng.
Etamps mit jedem Baar Verlauf.
r
HELMERS,
y
y
i
" X
XrponUt tutt öclb in btr
ivi
4
Iß 11111 ft JjUllli
J ß i-
vo germavn, Mo.
Die Bank der keute, von den Leuten
. und für die Leute."
Keine Bank sicherer ;
4 Prozent Zinsen aufZeit.Tepositen.
' Di re k to 1 1 n :
R .A nuer. Robt. Zalker.
Hrnry raS,, Henry W. Trlotk,,
Henry OchSn, L. F Sloenner.
. B. W a'l k e r. assircr.
kZq. S al zm a n. Assist assierer,
'Kaufe das Weihnachtsgeschenk
für die Liebste jetzt bei A. M. Niek.
Ed. Walz hat vorgestern sein
SaloonGesl)äft an Mickzael Neil
mann jr., verkauft, doch wird der
Käufer erst am I. Jamiar den Be
sitz übernehmen.
Frank Brin?. und Jchn I.
Mueller. von. Dmke. Wm., Hobein u.
Familie. F. W. Mttier, von Bay
waren letzte Woche etliche der vielen
Besucher unserer Stadt.
Der Panama-Canal ; kostet - $2
93,508,486 biö jetzt. Daö interves.
silit weniger als die Frage, wo man
den Dollar für das nächste Bushel
Kartoffeln herbekommt. ;
Es geht den Zeituikgen ähnlich
wie den, WohImatMeltsaiinalteii:
Leute, die am allerwenigsteil zu
ihrem Unterhalte beitragen, haben
am meisten daran airszirsetzen.
Jiv Nolla. Mo., wird am 2l- d.
Mtts. , der , Conveiü , der Pnthiasrit-
,tr stattfinden dem Henry Bock irnd
Oscar Heckmann als, Vertreter der
hiesigen Pychias Loge befowljmm
werden. , .- . -
Fritz Fritzeureyer, voir Napo
leon. Mo. traf nn letzten Montag
hier ein, auf dem Wege' nach Bay
begriffen, um seine Tochter, Fran
Errtst Hoencr mit seinem Bestickte zu
erfreuen.
Assessor E. A. Meyer ist feit
letzter Woche in, unserer Stadt!' mit
der Einschätzung des Eigenthums
unserer Bavohner beschäftigt, welche
Arbeit den Schluß seiner ,ibiejäf)ri-
gciv Einschätzung bilden wird.
()
- - V- -r .
No use frcezing when you
can get nice Fleecc Lined and
Wool Blankets at prices quoted
Stock on hand.
Dlankets-
.$ .60.
. .70
- .85
.1.10
1-35
M
1.50
i.6o
2.15
2.75
00 ;
375
.4.90
5-25
Women and Children.
... . . . . , . . .per suit $1.00
1.00
70
. ..50
r-v-
7 .per smt
. . per int ...
".'Jper sujC
.60
SILDER
Scarts, Oress
Goods, Corsets
guod Assorln't
zznzzznzrz&($ J.
i ' rnfU LoehnH' traf letzten
Tieiiöta von St. Louis, wo er ,cit
mchrercn Jahren beschäftigt ist, hier
ein mn etliche- Tage bei' seinen.; Cl
tern..Aichard Loehnig.und Gattin,
zu vettrellen.
Fritz Hobein. von Trake, einer
der alten Freunde tesPolkblatt,
ja einer der ältesten umver Leser,
begrichie uns AuKgangs letzter Wo
che in unserer Office und erneuert
sein, Abonnement. , ,
Frau Anirn Nebel, von Ct.
Louis defi,..dct f'ch fort - Mittwoch
tter als Gast l:r Familie Caspcr
Leibach. A,h das Volköblatt k,e
ehite sie gestern mit chrem; Bkjsuch
zur Crimievung ihres Zlbonnements.
Jos. Rebsamen. , der längere
Zeit ' hier als . Agent der Watcrs
Pierce Oil Co. thatig war, hat eine
Stelle oiö Redender für iiese Ge
sellschaft ngcnollrmien.i in welchem
neuen Berufe lvir ihm bcstonl Erfolg
wünschen. ' ,
Otto Eberlin welcher mehrere
Wochen im . Bundesgericht in St.
Louis Gesckztvorenendienste zu lei
sten. hatte, ist letzte Woche vom, Dien
ste fuspeickirt worden und ist glück
lich wieder im trauten Familienkrei
se sein zu können.
Der Menisch kriecht, irr die Kind,
heit, springt in die Jugend, schrei-'
tet m die Männlichkeit, schlüpft in's
Alter, wankt in die zweite KindlM
mrd fällt in das für? ihn bereitete
Grab. Das ist die, Geschichte, des
Menschen hienieden. -
Am vorigem Mittwoch hcrrscl
te reges Leben in der Stadt. Die
Farmer, die m, mit ihrem, Feldar
beiden fertig sind, waren zahlreich
zur Stadt gekommen um ihre Pro
,d,Me zu Markte zu bringest oder
Einkäufe Lu machen, ;. ,
k?,',,n fAiiT i O'nthortiiiimi?voii
C. M. Dam,ser ' trat am Montag eld. Mo. noueVank gegnmdet
abermals eine ' RMdrcisedrch'szderewrttsuVnt Herr Bochmu ist.
County an. um die verschiedenen, öf. Herr EMs. der gegenwärtig mWash.
senilicheil Schallen in .Rcd Bird. Ca
naan. Bland. Woollqm.'Bay und
dcivu lliibgegei.d inspiziren.
Jritz Moeckli, Poiv, Swiss.. stat.
tete unS. letzten Samstag.einen..will7
konimenen Besuch ab und, berichtete
dab sein, naher . Nachbar,, ,W,m, Sun
dei-wirth, schwer erkrankt baniieder
liegt.- Wir wünschen FreundSun
denvirth von Herzen recht Ibaldrge
Genesung. S .
Frau Georg Heinlein, tvelche
eine Woäze in Columbia. Mo.' zu
Besuch bei ihrer Mutter. Frau Aug.
Drusck zmiebrackt hatte. N.Zletzten
Samstag wieder zurück, gekeöö sehr
zur Freude vr freund Morgoem
das Strohwittwerthunt gang .Wd gar
nicht behagte. ; t .
Wir beginnen, mit diefer, Aus
gal-e den Abdruck eines schönen und
spamiettdcn Romans, ..SchuldLoses
Leiden", von- der berühmten Noman
Schnftstellerin -Hcrda vowSchmid.
wird besorlders ui-isere 'werthen ,' Le
criin'eiz niteressiren uudvonAy.
fan., bi s zu Ende fesseln . -jiU'tlSL -
Enist Hoener. von, Bay. brach
te am Montag seine beiden Brüder,
Fritz Hoener. voll Presto, Kan.. u.
Edward Hoener, von Stafsord) Kan
sas znr Stadt die von hier - aus
nach ihr Heimath reiste nachdem
sie mehrere Tage bei ihr? Eltern
nnd Geschnnstern iir der Third Creek
nd.Secoud Cmk legend zuge
bracht hatten. ' .'
Otto Gawer. von der First
Creek Nachbarschaft, nmchte uns letz
ten Freitag einen angenehmen Ge
schäftöbesnch. Freund ' GaN'er ist
seit eimaer Zeit Groszbauer- grwor
den, da er die frühere. John GcÄvcr
t. c r' & cv 1 j .
ivnnn uns sie ,5a rm oer Winwe
Cl)arlotte April, welche an fci:o
Farm greiften, gekauft und itun
cic der schönsten Farmen, im, Eonn
ty hat. ''.-;'.-:
Frau C. M. Tanuser und der
e Muttor, Frau Robt. Schmlmberg,
weilten letzte Wockze mehrere Tage in
Sullivan. Mo., zum Besuche . ihres
Onkels und Bruders, Countyrichter
August Glaser. Richter Glaser, dor
il Friedensthal sein Jugcirdjahre
verlebte, ist clner der populärsten
Bürger unseres ' Nachbai'County'S
und feit nahezu 12 Jahren Richter
der dortigen County Court, l.
W. S. ' Toedtmann, , Sekretär
d?r Valley Milling, Co.. von Fred
elicksbnrg. war letzten-Montag hier
in Geschäften. Er hatte eil große
Wagenladung Mehl hierher gebracht,
da die Boote tiisolac des niedrigen
Wasserstandes im Gasconade ihre
wahrten einstellen musztcir und ihm
dechaUb . kein anidererts Am-weg blieb,
als! per Achic sein Mel,l an fei
nen hiesigen Kunden, abzuliefern.
- Richter B reuer begab sich letz
teir Montag nach Union, dem Coun
tysitz von Fraiiklnx County. um ei
neu reg.?lnkisz!gen Teriliin des Kreis
gepichtes abzuhalten. Tet Gerichts
kalender des dortigen, Kreisgerichtes
ist '. ziemlich umfangreicher - und
,stS fflufnirnnifi fii 17?,, f i i O
niiit Ilebolthätern geradezu überfüllt.
.,,,,,, IIV ..II.VII ,l jl, ,.
Da ist Gasconade County doch besser
daran. dem acaenwärtin bcfindet sick
nur cin einziger Insasse in unserer
Couiity Bastile der eine ll-tägige-.
trafzeit wen Friedensstörung ab
'zusitzeni lzat.
t - Achtung Damen ' -
Mack't eure Bi?stelluug sür Cloaks
u. NiLqe bei M. & E. Starke,
in Morrison. Sie besorgen euch die
besten mrd nwdernstcn Kleider von
der berühmten Firmä'' Bry 'ÄroS.-.
dlas'gröfzte Danion Schneider Äe
schaft dieses Landes. , - , : 1
! Nobt. Hurol. der Ewuthümer
des beigen Wandelbilder-Theaters
sat das erste StockZverk des früh,
ercn Jobn Pfautsch Gebäu-de ' an
der 3. Strasze gemiethet und läßt
dasselbe drck die Eigenthümer, die
Gebrüder Tckotte. in einen Thea
teösaal umwar.eln m dont er mit
donz 1. December beginnend, künf
tighin seine Porstellunzen ; geben
wird. : .. "f v; : ;-; ;j :',.v V
I. U. Sutter und Familie kamen-
letzten Samstag per Wagen
von Wellsville. Montgomery Coun
ty' hierher zum Besuch deS hochbe
legten' Vaters der Frau Sutter,
Hrn. C?,rfst. Oelschlaeger. sowie an
deren Verwandten und Bekannten.
Herr Sutter eignet eine deü "schön
sten Farmen im benaäidarten Mont
gomcfy County. zu dessen prominen
testen Bürgern er zählt.
Ed. I. Rode. von Kirkwood.
Mo. schreibt nö gelegentlich der
Erneuerung feines , Abonnements:
Wir sind so fchr an die regÄmäki.
geir Besuche des Volksblait gewöhnt,
drift wir kaum ohn dasselbe fertig
werden konnten. Es bringt uns fo
viele Erinnerungen und Nmngkoiten
aiiß unserer früheren Heünath. dlie
das Band der Liobe zirm alten Gas
con'ade County immer fester ; knü
pfen." . " ,: -' ' ;
Chas. M. Ellis. früher Circuit
CIcrk dieses Countys und G. H.
Boehm, der vor etwa 12 Jahren
liiesiger Schul..Commissioner war,
haben wie wir aus dem Washing
ton. Mo. Citizen ersehe?:, m Spring
ington einer Ban? als Kassirer vor
steht, . wird voraussichtlich Kassirer
der neuen Bank werden. ' -
Die Preisschieszen auf Tur
keys, Gänse und anderes Geflügel,
die auf den umliegenden Farmen
beinahe jeden Sonntag abgehalten
werden, üben mrf uillsere jungen
Leute gerade jetzt, vor dem Danksag.
Uligstage, eine lvsondere Zauber
kraft aus, und feiten kehren sie oh
ne ciiien Truthalm, eine fette Gans
oder einen anderen Preis ewbert
zir haben zurück. Sie scheinen alle
gute Schützen zlkseiw oder sollen
eriva Moses und die Propheten"
dabei mitsprechen. ' '
Er'Mayor Henry Schuch und
desseid Bruder Emil Schuch, sowie
Roy Poesckt'l, machten letzten Sams
tag bei deni . schönen Sommerwcttcr
einen Ausflug'nach der First Creek,
um dort dem Angelsport zu huldi
gen. Ob 'die Fifcke baß Kommen
unsres, ExMayor und seiner Ge
sellschaft oder das Heranmachen des
Blizzards geahnt 'hatten- ist nicht
festgestellt, mit so viel ist sickzer, daß
die Fischer iveiter nichts heimbrach
ten als durchnäßte Kleider und ei
nen Riesenappetit , . , ' ' ,
Plausible arguments may
win campaigns but tney
don't hold customers in the
clothing business.;
If a candidate doesn't want
to "make good" you can't
compel him to. -
If anything we seil doesn't
live up to our guarantee, we
can't make good too quick.
Men's . high top shoes for
that hunt you want to make.
No pleasure.without them
Tan and black, 12 inch. $4.
Tiunting coats filled with
pockets everywhere. Plenty
of room . for game. Two
styles. $2.50 and $4.00.
; Corduroy caps in two col
ors. Tan and olive. 50c
; Are you collec.rig Wgle
Stamps? , Start; right ' now.
We give them. , ;.:V:;
Ochsner 8c Son ' -',u
The place for good goods.
i44te44M44
? " r.
3 : Ji U II fi Mmr süWd n j 'j I ,
tzMaWWM
. fit'
MVMattl!.
apttak $50,000.
Wir bezahlen Zinsen
5 Prozent auf
zHOrozent
Alle .Depositenscheine, welche gegenwärtig in Kraft sind und auf
3 Prozeht lauten, tragen vom S. Juni. IS 11 an, 4 Prozent Zinsen. '
Diese Bank, allgemein als eine? der stärksten Geldinstitute im ',
Staate bekannt, mit einem erfahrenen Beamtenpersonal ersucht um
Eure Bankgeschäfte, und bietet
unS anvertrauten Gelder.
-n
SW oWergev
Die Ban' die
4 Prozent
Tan. Haid, Jr., Präs. ,
Wm. D. Cchaffner.Kassirer
Capital Fltt,0l
Verdient ein Wenig.
Deponirt Eure Ersparnisse bei uns und seht wie eö in den nächsten
365 Tagen zu 4 Proscnt wachsen wird.
tßotttttn n4ann taa
(Boitccl
: ,V. , , ." . .
, .. ' .-. ....... A ...
W
Da? obere Stockwerk der -
Bälle zu vermiethen, für 510.00
In. San Francisco giebt eine
Frau als Scheidungsgruild an, dgtz
ihr Mmm sie sieben Jahre lang ge
zwilngcnd habe, den Mund zu Hai
ton. Wenn, der Manu das Geheim
ncsz Erräth, wie er das angefangen
hat, fo kann er Millionär werden. .:
Michael Nemnaiiil jr. hat eine
Baullot an der westl. 5. Strafze von
Fr. Bohl für pOO gekauft uild
wird am dem Grunditucke ein hub
fches zweistöckiges Wohnhaus rich
ten lassen. ,, Die Gebrüder Baum
stark erhielten den Contrakt und
haben bereits mit , dein Bau des
Gebäuldeö begonnen. ; .
Countyrichter Linken nd. M
fen Familie kamen letzten Freitag
von! Stolpe hierher um durch Pho
i . . .. r. t. !.. rv . ' v .
luflrav; lurnurauvr ein Kaminen
bild al'nchmon! zu lasscl auf welchem
vier Generationen vertreten ' sind,
nämlich: Mutter Elisabeth Oncken,
ihr Sohn Richter Oncken. : defscir
Tochter Frau Emilie Mochel und
deren Töchterchei, Floren. Dabei
ist - Urgroßmutter Oncken erst , 7i
Jahre alt und noch so rüstig w
eine Fünfzigerin.
In dem Berichte über, die Be
ftimmllngen des Testamentes des
verst. Hrn. Fritz Klossner. den wir
vorlebte Woche , publizirten, hatte
sich ein Irrthum eingeschlichen den
wir hiermit zu berichtigoid wunfchen,
denn der Verstorbene hat feine fünf
Kinder alle .gleichmäszia in seineni
Testamente bedacht. . Fritz 0, Kloss
ncr ertiait eine arni' unter der Be
dinguna daß er feiner Schwester En,.
ma llaennoehier 22X und an
seiirsn Bruder Otto., l.0tt0 ausbe
zahlt. Paul KlosZner erhält, unter
Nleichn:. Bedi,7gung'i' 'eine andere
Farm; und mich seiner Schwester
vH-sc iCftMi-s- $2200 lid. seinem
synÄ.r Cilj ?1000 nudbezablcn. -
X
?
T
?-
r f
r
T A
y
r f A
f . 1 fc- ' 1
A t
ö t
v 7
t :u 1
X x
t v y
?
mm
.;':': -J
nbrschd $57,000.
per Jahr wie folgt:
aus 6 Monate
auf l2 Monate
SparettNagettl
Euch absolute Sicherheit für Eure
45554544545555
rjnonanöamta
Zinsen auf Eure Depo
siten bezahlt.
, ':v Otto Schmidt, Vice Präs.
Dan. W. Haid. Ass't. Kassirer
Ueberschusz $7,000
l
Part ein Wenig.
:'' V,. ;.. fr.
ttüunttxutiismutxMinia u-
XlXlXl
t
?
f
T
eliaffe
'.' .,! '. i . ...
."H. T ' f '
SÄLOOIM
8pfrnljiiu und Tauz-Wc.
i Äntino llDcliita.
t
. si' '
HERMANN. MO
Beste Bier an Zapf und in Flaschen; '
Feinsten Weine, Liquöre und Cigarren.
t
r
r
r
r
T
Concert Halle ist für Theater und
per Abend.
, a. tu r
V'iiruiij izrnsrn.
WmL. Meyer. Mc.Wttrick. Mo. 28 .
Lena L. Schwer. McKittrick, Mo23
Jckin H. Jannifch, Bland, Mo. ,23
Früncis M. Skouby. Bland, M. 21
Aug. Heidbrink, Nosebud. Mo. 3
?da Tiestelkamp, Bland, Mo. 20
inoo. , Winroa, viano, wo. 20
Qptnn Ns n? ' -. Ot '
Aldg. A. Winter. Rosobud. Mo. 24 -
Marfha Wehmeyer. Rasebud, Mo. 19
-Die ' Äckerbau-Gesellschaft' vou
Gasconade Countti Fiirlt lpfetn
amsiag üyre . ayresveNammtung
n oer Sta'dthalle ab, . in welche ;
ümmlua oer vistienaen, Beamte
vuiiiwmi 1)114 iiiivt iüicvtl."
wcilil beehrt wurden, nämlick: Phil
tipp Haesfner. Präsident; Louis Ha
. wi.ivtii viihuv vvi;(4iii,
st" . VY .1 . . tvi ' v r . vi
rwmtfifT (wofHitsli- jn,vf.i schneit.
, JfHUJUtl iHtUIUUlllt II.,-.-
tL"....rv'i. r
ll aumei ier: ivnu unienr. o.nrn.
missär John Haid. W. F. Poeschel.
Geo.' Petrus. Fr. Ochsner u, W. G.
Haesfner. Direktoren : "... , ;
'." Eine englische Zeitschrift hat
Ihn wiitsnit vu urr.Au.u
vH-,ltVVI KLf,WriV ,
Kultursprachen der Welt eine Sta
tistik aufaestellt. die sich aus wissen -"
lUAiimaje uni'criuamng im! Uno
esunoen, oay oie, deutsch Spmche -die
zweite Stelle einnimmt, da et
Vnn -I Art OsTMfT: On PJL-.. T-.rjr.
iirLi nni 11 1 11 1 1 11 '111 in rrinn. '.1-iBiinm.-
.nimi, v.4.tn;
sprechen, nwl)rcnd;:'.viie;.nflUfde.-
praaie sie erste stelle, eimummt.
derm sich eiwci 103 Millionen .zum Z
Ausdruck ihrer Gedanken , bedienen.'
UnS. tui.'lt.. lJv;:i. i 't .. v. i
,"-V vv . utini Jitl . IJa ut"
Ichcn- Sprache im Weltverkehr , ibt f
es Deutsche, iwelche dieses wertlwolle '
1 ir 1 1 iiu di!' v .! 1 1 1 irii rn w nm it .. -
Mit nicht nur selbst nicht würdiaen.
sM'drn iFir'r WswTifrtmmmt;' ss,i
. -v -.MMMviiuiuii- iu;vi,'ii.ii,f..
indmrfie ihnen die fo leicht zu er ;
tiv rfiei:ide.r Kenntnis diefer We5t.
Drache acwis?ern'ök?,t voreuÄaltt'n5
t
v
r
u-
l
3
8i
4"
8-
l
:
1;
8'
-
I
JlI
ä'W'W 3?iw?v?wir

xml | txt