OCR Interpretation


Hermanner Volksblatt. [volume] (Hermann, Mo.) 1875-1928, May 31, 1912, Image 5

Image and text provided by State Historical Society of Missouri; Columbia, MO

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn93060116/1912-05-31/ed-1/seq-5/

What is OCR?


Thumbnail for

444"""
Deponirt eure Gelder in der
Krmaim Saoiiifls toifc j
:: Mr
. ' v. ? ' ' , ' -
axltal5S0,0. , ' ' UcderlchnK $37,000.
Wir bezahlen Zinsen per Ja!z.r wie' olgt: -
l H fWviT aus v Aisnate
M wZeM mt? l2 Monate
X ifs
O 'JVVjVlIV f yWVVHKHJJ
Alle Depositenscheine, welche gegenwartig in Kraft sind und auf
S Prozeht lauten tragen vom . Zuni,. 1911 an, 4 Prozent Zinsen,
Diese Äank, allgemein al eine der stärksten Geldinstitute im
Staate bekannt, mit einem erfahrenen Beamtenpersonal ersucht um
Eure Bankgeschäfte, und bietet Euch absolui e Sicherheit sür Eure
un anvertrauten Gelder. . "
tUiMMMMMMOMoocitM ntmnw
ininmmmmminmnimnMnmtnmmnimmmniimng
.
C
B
Central Apocheke
. ,
lyrau Margjarctha lrchr, von
St. Louiss, lfünöet sich gicgLiuixirtig
bchllch?uvise hir'ilnd ist Gasl öcr
Fanuli Theo, ttraf.
, - yriij ttimniel, n'lchcr längere
;?iitia' et. Komä beschäftigt war ist
Kit ZimK)tnn h'wr um ntlü'iV ift'strfiini
bei Mncit (Sltcm, '(i'has. ilinuncl u.
Gattin zu verweil:. ,
Wer sein Wohnhaus durch einen
Farbcuanstrich verschönern . lassen
will, hat jetzt die beste Gelegenheit
halben und Oclc 511111 Kestenprcise
zu tauscn im Geulral Trug Store.
' O. H. Scienhuefer und Gattin,
von St. Charles, trafen leinen, rei
Ziahm oder Sahnc.
Unterzeichneter kaust Rahm oder
Sahne für Cwist & Co. und bezahlt
die höchsten Marktpreise in Baar.
GEB 11 ART J. OAIJSS,
Hermann, Mo.
Walter A
Vierte und
Mundwilicr, Eigenthümer, j
Schiller Str. Hermann, Mo. , 2
B Trognen, Patcnt-Mcdizmcn, Bürsten, Kämme, Parfümlricn Z
B nnd Toillctten-Artikel, Feine aridlcs, Base-Ball
m
B Waaren, Cigarren, und Tabak. 5
W Feinster und Bequemster Iee-Cream ParlorZ
B Hermann, liefert delikatesten Jce-Cream sowie Jce-Cream Sodas :3
B Rezepte werden sorgfältig von einem erfahrenen Apotheker zu-
bereitet.
B Beachtet unsere niedrigen Preise für Farben, Oel und Pinsel. 2
Wir verkaufen zu sehr Lerabgesetzten Preisen, um diese Waaren
B anszuräumcn.
liiumiiiiiiuiiiiiiminii iiiiiiiiiüuiuiiiiuüiiiimiiiiiiiiiü
A
n
L.
OäSXKvem
-ä?W&L
. . s -i r . rfk ßfcV
i. f. - 1 "V , n hui - 1
.mwjmm
. II' VMiWEZi
Ori Deck
Crossctts in snappy styles. Your
choice of buttons or laces. And
there's a swing to the lines a
touch to the stitching a dash to
the perforations rjiving unmis
takable style distinctien. Leck
them over. '
v.Grossett Shoe
MAKES LIFE'S WALK EASY"
,
4 to56 evcrywliere
TDI MARK
Lewis A.Crossett.IncMaker
Norlk Abintott, Miss.
OCHSNER'S
The Place for Good Goöds
t
?
f
?
?
V.
l"l"Zlll
Mogmphie.
t
?
.. . j
Für Photo Postkarten, Photographien und große Portraits
. . , t
maend fincr (MrH6o knmZ? niiffi füi? da ffertiamacken von ttoda! ch
J " , w 'W w pv ' V ' Y
fclrt hter ein wun Boilick vo,l Arail
'icl,ihiserö Eltern, Hrn. imb Iran
Anm.... v .u: .
.v't-umuuii ssiuiou. wir
ist ciif proniiwi'cntcr öcvdäft s-ntami
von St. Chrlec' und Präsident der
Mer'kii! Mevchaikdise Co. daft'lbst.
Sinian Mason, Cd. Hennemann
und T. B. Mattheivs, aus der Nähe
von Tea. sowie Ivred. Vlummer,
Wm. Niiekaup und Henry Nehmert.
aus dür Nähe von Owenoville, be
fanden sich, letzten Montag hier, in
diftifim mir d?m ConntnGerickt.
anläszlich der Berlegung eines WegeZ
in Kanaan TownÄyip. as Gcriär
hat die Angelegenheit unter Bcra
thun genommen und dürfte wahr
sckMnlich heute eine Entscheidung
treffen.
. Bemer der Näbe von
Charlotte, stattete uns am Dienstag
einen willkommenen Besuch ab urö
er7u?rte gleichfalls, die Abon
ttements ans den Adv..Courier für
sich sowie auch für Gottl. Hilkcrbäu.
mcr und seinen Vetter, Wm. Bcrger,.
Herr Berber theilte uns ferner mit,
das; die Straßen jetzt in sehr gutem
mtanid lind, lawie auck, dak sein
Vetter. Wm. Berger sich im Lairfe
cer Wche m,t Frl. Anna cyvevve
rcrhei rathen wird.
Starb am vorigzn 'Donni?rstag,
Sidnen AtkinZon. ein woblbckannter
und allgemein beliebter Einwohner
von Morrison. Ter Verstorbene er.
freute sick eines auten Charakters.
war immer fröhlichen, Gemüthes und
von grottcr Herzengnte. ein eln
zigcr Feinö war er, selbst, indem es
ihm an Willenskraft fehlte um sich
selbst zu beherrschen, und infolge des'
sen ward er ein Opper des Trunkcs,
wclckzer allen, seinen Hoffnungen und
Plänen ein Ende nrachte. Vergas
!?n wir daher seine Schwächen und
ardonken wir statt dessen seiner au
ten Clcuuilchaften, von denen er vie
!,? bei'ak.
Grvi?r 'C. Braendle und dessen
june Gattin, geborene Estell Bur
nett. von. Columbia. Mo., trafen Ick
te Wocke nm ibrer Hockneits-reisL biet
ein, zum Besuch von Herrn Braend
leb Mutter, Frau Aug. Vogel. Herr
Vracndle ist einer uirserer Hermann
Voys" unö bekleidet , jchvn, feit
längerer .eit eine Stolle bei der
Hamilton Brc-wir Shoe Co.. in Col
ttinbia. Von hier aus wird nch 0.1?
innge Paar wieder nach Columbia
begeben uni dort seinen Wohnsitz
aufzuschlagen. Im Vereis mit ih
ren zahlreichen,' hiesigen 'Freunden
nuinschm wir den jungen Leuten
Wüd ans dem Wege durch'ö, Leben.
Was ist denn ans der gro'z.'n
North nnd Sonth Nailroad (oder
ntcli Manitoba und Gulf Nailroad)
gttvorden. derm Chef Ingenieur,
nebst Office Personal, während
mehrerer Monate hier ihr, Haupt
miartier aufgeschlagen hatten. Laut
Cirkularen der Gesellschaft sollte ja
hier vor ungefähr 14 Tage,? eine
.iiOaii. ni Tiima Ssi WTtinnhnrilhn ifrtf
1. juiitiiu uiy un 11(11111(1.1 4u.4
finde; leider haben, wir aber , von
die Versammlnna woder etwas gese
hen noch gehört und, wenn wir
nicht irren, hatten die Beamten der
Gesellschaft Hermami, schon, vorher
verlassen. Da heitzt es immer: Eine
gewisse Sorte von Menschen wird
nie alle; nun 'das mag wohl wahr
sei, aber hier in Hermann haben
jene Herren diesmal doch Niemand
von jen,er Sorte gefunden.
D?e Cmmtn Gradnabions-Fer
die am Mittworl Abend m der Con
zertHalle stattittnd, war sehr Ml
reich belicht, iicrau die eräuimge
Halle war bis zum letzten, Platz mit
Besuchern füllt. Von ven 22 ?lbi
tiirienlen der Schule, die , dn
nördlicken Distrikt bilden, waren mit
Annahme von znvi, alle iwesend.
Tieselbeir latteni dai vom Gesetzo für
Schulen vom 8. Grad vorschriebe.
non Cuvsus albsolvirt nnb erhielten
?iplnms. die ihnen von Supt. C.
M. Dmutser. niit passender Am'Pvache
überreizt wilien. Die .Haupt rede
des Abenös ' über uirser Erziehnngs
. , ttn sere Wasserwerke.
Das schon seit längerer Zeit in
der Schwebe befindliche Projekt ei
Nes Wasserwerk Systems für unse
re Stadt ist jedenfalls die niichste
und auch die wichtigste Frage, über
welche die Bürger Hermanns in
nächster Zeit eiiögiltig zu entscheiden
hauen.
Wir haben bereits früher und aiiö
zu wiederholten malen diese Frage
von den, verschiedene, auf dieselbe
bezüglichen Gesichtspunkten. uach
bestem, Wissen, und Können in 'diesen
spalten beiprochen und sind oavoi
zu der lleberzeugung gelangt, dab
ein u ine ren Zim'rfni entiprechenoes
WasseiMik in jod.'r Hinsicht nicht
nur ein großer Vortheil, wnoern
thatsächlich auch ein Bedürfnis für
Hermann, iit.
?lm lüctneiii Montaa nildct die
reaellnäniae. monatliche Versamm
lung des Stadtrathes statt nnb es
nxire dabcr ,'elir m wünschen das;
der Stadtrath die nöthigen! Schritte
einlelwt, um diele wichtige Frage
znr Entscheidlina zu bringen.
' s
1 . WMMzW
in 3zzm
1 1 H wv.-rir;
L
3ZS
'??S'-i?lr
wintio-
COMMON
SENSE SILO
We have a new idea that builds
a perfect ensilage' preserver at
the least cost of construction and
the most substantial wood build
infj that can be erected.
The f armer knows that thesjlo
utilizes all the feed value öf fr:m
crops and makes feedingf a m.
ter of two hours light work in
stead of a day of drudgery haul
ing feed.
One acre good corn cquals 10
tons silage. Tentons silagefeeds
3 head of cattle 6 months. I acre
in silo is worth about 3 in the
crib. 1 ton silage occupies 50 cu.
feet. 1 ton hay occupies 500 cu.
feet. It.will be seen that 10 times
more space is required for hay than silage and it is not poisible to cotihtruct
even a cheap hay shed, tosay nothitiR of a barn, for the price required lo
störe the eame qnantity of silacre. The question is what kindof a silo to build.
We recomtnend the Common Sense niethod of consiruction, because: ltis
within t..e tnean of the smallest feeder. as the heiglit is not fixed and it can
be added to from vear to yearas the herd iticreases. The walU are snbstant.al
and cannot collaps'e.' No hoops to tighten. No braces necessary. Will not
shrink or buckle. It is so simple to construetthat ny one Can buua U
'oeB:dLr"nr Klenk Lumber Company.
ffiBSB
;;m5:
VI. ?:cman. Jr. . ' . Ben. Siost
m. ' ' . 1 rti . rr -
; wioern sprecht 'vor in der neuen Pyotograpyliaien vpaueuc ;
' gegenüber von der öffentlichen Schule. Alle Arbeit prompt voll X
4 ' ' ,i'rr;"r, j
1 . det und Zufriedenheit garantirt. v !. y T
:
V
M. A. Schuster, ö
09
v t v "'cit tur sagen, evei
' c in allen Apothekctt
ineseir hielt Prof. Geo. Melcher. vom
Staats'Depalmimt sür Schiilen.
Der ikbr,ige Theil des reichhaltigen
Progvaniö, 'bestand aus Deklamatimi,
Gesang, un'd Mnsikvortmgen.
Macht schlechter Angeivohuhklt Ende.
Denr Niedergeschlagenen scheint
nicht heiter 311 sein. Er hat eine
tmge Leber, die das System mit
galligem Gift füllt itxiS mit Dr.
Kings New Life Pills' kurirt wer.
den könnte. Probiert' sie. ' Labt
Frohsinn und Heiterkeit an die Stel
le der Niedergeschlagenheit treten.
Best sur Magen, evcr uno Vieren.
Äe:iiin: eine kleine Geld
fv- Äb,'Ni?olcn in der Ofsiee d
Bl.
Hnirn WOholz. einer uhferer
trcueir Le'.'r an:.d erfolgreichsten aüv
liier der S-eewi Creck Nachbarschaft,
war aeüern in (Geschäften hier und
!prck auch in unserem Geschäfte vor
M' En,'nerim,g ins Avoiuiementc'
Barbara Boe'ch. Gattin
ir vei iwK-e wonnvasten wnerw
Bsck. ,'"-' b am 21. .d. M. im Alter
von .?7 abren und i Äll-onaten. und
wiwde am Tonnerstaa letzter Woche
ans bcm evangl. Kirchhofe zu Smisö
iiiwer aunerik zalureiavn etheili
e,img ihr groszen Verivandteir und
Beka,nnt,enkrenes. idnrch Paitor Wo
bus i,r letzten Ruhe aebettet. Die
Verstorbene wurde in 'der Nähe von
Swiss ,al- Tocl'-ter voiv Andreas
Bcesck , geboren und venetclichte sich
tret TM-a: Boe?l, ,m v.i'irc t:i.
Ämzer ihrem G.ien binterläszt sie
3 Söbne und 2 Töchter, sowie ei
mi Bmider und eine SchNvster.'
Das Mcijflst unserer öffentli'
es cn Schule, auf welches sich di,'
Kinder schon seit Wochen gefreut hat
ten. fand am letzten Sonntag auf
dem Fairplatz statt. Bon Seiten
des Schul rnilzes waren alle nöthigen
Vorkehrungen getroffen worden um
den Tag. besonders für die Schul in
gend, zu eineni möglichst fröhlichen
lind genußreichen zu machen, und
diesem ,'!iel wurde auch im vollen
Zinne des Wortes erreicht, indem
'das Fest in seder Hinstc! ein scl-öner
Erfolg war. Während des Vormii
togs sich es sehr stark danach an?,
als ob das Fest verregn würde,
päter jedoch klärte sich der Hirn
inel aiif u,nd tm Nachmiitag hatten
wir herrliches Wetter, infolge dessen
auch die Erwachsenen in Schaaren
nach diii Fairplatz strömten, um an
dem Fest der Kinder Theil zu neh
men.
Ter letzte SaiN5tag, der 2o, d.
30?., war für Hermann in gmnsser
Hinsicht ein den,k:vürdiger Tag:
denil an demielden kam. seit gem.
mcr Zeit wieder zum ersten Mal,
einheimisches, liier gebrautes Bier
zum Ausfchank. John M. Tanzcr.
der (Eigenthümer der hiesigen Honie
Brauerei, führte sich an obigen Tage
bei den Freunden eins guten Trop
scns. sowie bei dem Pliblikum im
Allgemeinen, durch die -ersten. Liefe
rungen des Produktes seiner Braue
rei eii. und unsere Bierkenner sind
einstimmig in ihrem Urtheil mit
Bezug auf den, Geschmack und die
Güte dieses Gerstensaftes, dessen
Qualität Herrn Bierbrauer Tänzer
alle Vhre macht. Wir können da
her jetzt mit dem Ticher e'is-'?' :cv:
..Warum in . die Fern.- schweifen?
Sich! das Gute liegt so nah'."
Wir haben jetzt wieder ein Bier,
welches sich mit deni besten. auS
ivärtigcn Produkt messen kann und
welches hier gebraut wird, infolge
desson. der Verdienst daran auch hier
in Cirkulation bleibt.
?
I
k
?
V
r
?
z
EAST END SALOOW
NEUMANN & ROST.
Gegenüber dem Bahnhofe, Hermann. Mo.
Wir halten die besten Weine nnd Liquöre und machen die
n. v v o:uuUb inoH rtiifpM TrnhfctiÄ hnrnuf auf
ijatincs unu uuucic icvuw. -v.. ..r,..- '
t merksam, daß wir die alleinigen Berkäufer in diesem Theil der
. . ?!..v w . c.dM;iM.UM .
ÖiQOl ino von ein unuyiiuni
. 1 r - r.l;ll:. H- A liicW.v
svrmann ipcujijty jß j
den wir in allen Quantitäten verkaufen.
unnrkn,mende Bedienuna. aanz einerlei ob ihr im ele,
.ganten Frack ode im Arbeitskittel vorsprecht.
$M$M$M
:
x
O
t
?
?
?
?
?
?
V
?
?
V
f
?
?
Z
SM5ViWVWWo)
j
Kirchliche?.
Ter Unterzeichnete bringt hiermit
allen Missionsfreunden znr gefälli
ren Kenntnifzimhine, das; die presbt.
Gemeinde bei Bai,, an der Second
Cre ihr Missionsfcst. so Gott will,
am U. .und 15. August zn feiern
gedenkt. Alle Herrn Nachbarspasto
ren und ihre Genieiiiden vcrden
hiermit gleichzeitig freundlich einige,
laden, als deinselbn, MeU 31 nehmen.
Aug. Kalohn,, Pastor.
O
C
O)
:
Qchlietzt Euch an die wachsende Liste der Depositoren
welche ihre Gelder bei uns deponiren. Die Leute
wissen die Vortheile zu schätzen welche wir bieten, )
und profitiren durch die von un gebotenen Bequemlichkeilen.
Unsere erste Jürsorge ist die Sicherheit Eures un anver
trauten Gelde.
Eure geschäftliche Verbindung mit dieser Bank wird Euch
nicht nur angenehm, sondern auch gewinnbringend sein. ,
Unsere Richtschnur .'
zst unseren Kunden einen jeden Vortheil welchen unser Bankge.
rjr.xc f,tatat , mutn fnrnrn zu fasten.
U W Ulfclfct, O v.v V o " - ii
ÄW
)
c
0)
of Morrison, Als.
Bracht, Präsident, Ed. Huminert, Kassirrr.
OO
aKA;tjjQZZ 0 s 0 vo
fo . Wir bezahlen 4 pt'CJCItf auf Zeildepositen für 6 Mo
( nate. Zinsen werden bezahlt für jeden vollen Monat nach den
(O ersten Monaten. r
( llirser Gelchäftsprinzip ist '
(9 GrLkitr Liberalität soweit als solide Geschäftsführung zuläszt,
s& .vcrlässigkclt in allen Einzelheiten,
. . V CVs C !!.. C.4. M A '
so. Promptneit in nucn .t,.).... 1
Gleiche Höflichkeit für Alle. '
( - - M .
aWaWaaaWaWaWaAVÄv?WW
t M M w-.w-ww--w-- -
Rickland Bank
$
W
O)
)
e)
Stout or slender.
Short or taU '. mM.
We can fit you Mtf
. WH
MWMW
. -. MSW
X
MMMMZM
C5 J Wft
W-M. ltXw
yfAli-ERftCT UNION hliiTT
' -:;.; .''', V'r - 1
Jokcs Edna Doll.
Recitation Eil na Mausliurul
Recitation Ilazel Ileekinaiin.
May Picnic Oliver Ochsucr.
Song High School.
OCHSNER'S
The Place for Good Goods.
Ter Adelphia Library . Club
wird heute Abend in der Hochschul'
halle folgendes Pregmmm zur
AnsfülMkidg bringen:
80ns High School.
Recitation Celeste nMiotr. '
Essav Ravrnoncl Ruediger,
Reading Wcslcy Wohlt.
Recitation Homer Walker.
Essav Irene Steel.
Recitation Heien Dannser.
Recitation Thelina Rreuer.
Song 5 pnpils of room No. 2.
Essay Irene Kulm.
Recitation Agnes Miller.
Recitation Oscar Schleyraeyer
; : Riddles Irene Nagel.
Der Ga5eo!i,ade (5onnw Bibe
Verein toird in H. Juni. 1012, in
d'.r 5iazare:h Presbyterianer Ote
inernde, nnhe Swiss. seine Jahres
fest seiern,. Alle Bibel-Jvenn sinfo
herzlich eingeladen ttieil zn nehinen.
Es wird erwartet dak jde Gemein
,bz aller TienonnNlationen eine !ol
lekte senden, oder mitbringen, zum
,"est. Sollte irgend ine Geinoinö
das Bibelfest für michsteö Jahr wim
sck?7n. bitt,? sendet oder reicht eur
Eiiladnna ein an Pstor A..ttwbS.
T.:e Redner Uvrden fein: Poistoren
A. Geruch, A. 5iilhn. L. H. H. Win
'.er. A. .offtnann. Eröffnung um
10 tthr Morgnis. , Komite.
TM.. Ntkf. nX tirn ntrttltlC
I -Lll. V7Vlll VI vv..rrv.
I Tiefe Gefahr : liegt in dein ge
' schwächten, nervösen, appetitlosen un
i mcheordneten System. Leber und
' Nieren sind sicher Ordnung. Das
.größte Bedürfnis; ist dann Electric
jBitterS, diese großartige, blutreini
!gendc Äedizin und Negulierer für
Magen Leber und Nieren. Tau
sende haben erfahren wie sie die
j Nerven, , slärkt das Systeut aufbaut
'und die Gesundheit und frischen
Muth wiederbringt, die durch Grip
ve zccktört waren. Wenn lebend.
i''.L i.v.v 0 ' T- y-!!""- " c
Ty.joArflrtlia Ruedieer. ! nKi?i-t Ni?r 50c. Verkamt und
' ' IVVjVI 1 WV " j - I T ' " - ' ' '
Newspaper Emil Simon. völlige Zufriedenheit garantirt 0
ReeitRtion Olivia Xsgel. , allen Apothekern, , .

xml | txt