OCR Interpretation


Hermanner Volksblatt. [volume] (Hermann, Mo.) 1875-1928, March 31, 1916, Image 5

Image and text provided by State Historical Society of Missouri; Columbia, MO

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn93060116/1916-03-31/ed-1/seq-5/

What is OCR?


Thumbnail for

i
J
p.
Berg er.
Stoy Hill.
Stadt Wahl.
Für Mahor: '
Wir sind autorisiert
Geo. H. Älen!
K
Herr Vick. von New avcn.mar ztn Arthur Mocckli schloß om
am Montag hier auf Besuch bctci. ätzten Samstag einen erfolgreichen
ncn Berger Freunden, r Y Schultermin.: . Die Schüler-brachten. 'Vk XZr ,
L. E-Ott hielt am letzten Man- cin hübsches Program zur
tVNwdg?l5. rung und Mhlreiche Publikum Sttmm?
Z:"1" ? 'II P0ttC "ch zur Schlußfeicr cingefund- am nächsten Dienstag, den 4. April
fortMMucycn üatm, i Den. 1916
gangenen Momag naq tenr, x.ez.. , Frau Wm. Maupin und Sohn
gezogen. Wir wünschen iym sma gül)n nb b0riflc b0n gR0nt. Wir find authorisiert
im neuen Heim. . ?omcrn Couutu jurüslarfcsirt. wo sie A. B. Walker
Frau Wm. Strothmann war von. gewesen Joaren, um der Beerdigung als Kandidat für 'Wicdcrcrwählung
ge Woche in St. Louis, um einen Vor. der verstorbenen Schwester Don Frau für das Amt des Mayors anzuzci.
rath Putzwaaren einzukaufen. ;'. Maupin beizuwohnen. gen unterworfen der Entscheidung
mma TyiTfftpn taar am onnicia in . .r-. der Srimmaebcr bet der Stadtwahl.
nil.umin Betreff.seiner Äu. tV TZiZnXA nächsten Dienstag. den 4. April
.. ' " - i VMM.v. iui vv4i;lv jji.. aivuw ou (si
gen einen Specialisten zurathe zu Lehrerin ist. hielt am'lctztcn
hkc c v r " v c-i rtm Samstag Abend ihre Schlußfeier. pt Alderman 2. Ward: ,
Adolf Noedel befand slch am von. welche auch von hier aus zahlreich 6c Wir sind authorisiert
gen Freitag vesuchsw, m Vicm a fUfit wurde. Chas. Baumstark
ven. Die Gebrüder Noedel haben vie Theodor Oberg hat einen neuen als Kandidat für Alderman. für die
Aaentur für die Allen Autos. , Binder ortnuh. uns n All Zweite Ward, anzuzeigen: unterwor.
Herman Blumer machte am der. einen neuen Fahr . Pflug; beides von fen der Entscheidung der Stimmgeber
gangenen Freitag einen Geschäftsbe. unserem Schmied. Andreas Schind- bei der Stadtwahl, am nächsten
such in St. oms. , , fi ler.
Paul schuey uno samn. ,omie Wm. Maupin verlor in der von
auch Frau Edw. scyowe irno ?ucgict flC ss0dt)c eine werthvolle Kuh.
machten am comag einen ciua in Die Farmers Telephone Union
Dienstag, den 4. April, 1916.
Y
zum Amte des Collectors für die
Stadt Hermann anzuzeigen. Wahl
Canaan.
Frl. A. Fcrris. von Red Bird.- hat
hier am letzten Samstag Abend und
am Sonntag Abend, zwei interessante
Predigten gehalten.
Leonard Reed liegt seit über einer
Woche bedenklich krank an der Lun
gcnentzündung darnieder. Wir wün.
schcn daher rasche Besserung.
Chas. Jett hat das früher von S.
L. Cantlcy geeignete Automobil ge
kauft und übt sich jetzt im Auto-Fah.
rcn.
Frank Jett machte am Samstag
einen Geschäftsbcfuch in Coopcr Hill
und blieb über Sonntag bei seinem
Sohn und seiner Tochter.
Eine Anzahl Personen von hier be
suchten am letzten Samstag Abend die
Schlutzfcicr in der Lacy Schule.
Frl. Naomi Henslcy befand sich am
letzten Samstag auf Besuch bei ihrer
Coufinc. Frl. Doris Richardson.
Am letzten Samstag, um 8 Uhr
morgens, starb in ihrer Wohnung.
ungefähr 2 Meilen von Canaan,
Frau Henriette Whitc. an den Fol
gen einer Lungenentzündung. Die
Verstorbene war allgemein bekannt
und hochgeachtet.,. , ,
John Martin hat "seine 20 Acker
Land, südlich von Canaan, an Frau
A. Hollands verkauft, und seinerseits
von Chaö. Jett, den alten Allen
Platz, in hiesiger Nähe gekauft, und
denselben bereits in der vorigen Wo
che bezogen.
Frank Bacckcr ist am vorigen Mitt
woch nach St. Louis gereist und wird
dort während des Sommers arbeiten,
Seine Gattin wird ihm später nach
folgen; wahrscheinlich werden sie sich
bleibend in St. Louis niederlassen.
Wir ersehen aus den Vcrhandlun
gen im Countygcricht, das Arbeit
nicht für die Kopfsteuer angenommen
wird, sondern dah die $4 6 be
zahlt werden müssen. Das ist jeden
falls sehr gut gemeint, aber es wird
manchen doch ctwaö schwer fallen das
(Md aufzubringen.
FK f.
Wi
Berkafte sein Eigkthm.
möchte Ihnen, über einen FaN hiev
selbst berichten", schreibt Herr 2lug;
F. Gocrne von Milan, Kans. Ein
Mann in meiner Nachbarschaft hatte
sein Eigenthum verkauft, um, seiner
schwachen Gesundheit wegen, nach ei
ncm anderen Klima überzusiedeln.
Ich empfahl ihm. Forni's Alpenkräu
tcr zu gebrauchen, und er tat eS auch.
Dies war vor etwa neun Monaten.
Der Mann ist jetzt vollständig gesund
und arbeitet jeden Tag in seinem Be
ruf.. Es ist wirklich eine wunderbare
Heilung. Ich selbst glaubte kaum,
dah seine Wiederherstellung möglich
wäre."
Tausende haben Gesundheit und
Kraft in diesem alten, zcitcrprobtcn
Kräutcrhcilmittcl gefunden. Es ist
nicht in Apotheken zu finden und ist
kein allgemeiner Handelsartikel. Es
wird den Leuten direkt vom Labora
torium geliefert. Man schreibe an:
Dr. Peter Fahrncy & Sons Co.. 19
25 So. Hoyne Ave.. Chicago. Jll.
Für City Collcct.
Wir sind ermächtigt
isAiiflk iinh flinHüi ,.,.. ;,' ... ,5nu scysncr
c " 11 : rZ::L:;nZCZ ontcunsrag tnre regema. Ql3 Eandidat für Wiedererwählung
wervn m iim. wvw,v ngc xjerioinmiung. -Westen
reisen. : ' Christ, umher kaufte in der der,
. ' I " I " I MV. WV MI
Senru I. Stock machte am ams. n Pn m(crs hf, jcrslii Um 4 9shril. 1916
Z.. , . m . . . I o---o r- i u I " "1 '
tag emen Geiazastsoemm m 'cem v' Bueker. in Hiesiger Nähe
ven. Otto lueticki war über lebten Wir mo authon icrt
Sulda. Harald und Milton Boe-&omMQa us Armiern her MnSt he. ' Henry Bock
nr. Kon Morrison, warm über letzten si nn als Kandidat für Collector anzuzci
l' " HV( VVHlMWVi ' I , - . rf. .ms . .
. i v. . ..C Cn I I Art iMiiMtM(yM IVHti4imAit
crrtmstrm ittifl (amtniaa mcr. aui w ks 4 cv.yis q-jj. utii, umvuuui m v.. vnuiw"
MM ! .J,s,km,k,'dch wutos lochten ,u S'ÄJlf'Ä!;
(i&a. im? fftrtttm s vr. c: r.x. ...e mcc I " "k""u' "r
Xiuuw " . lUUUtll, UU S I IC HUI UU VUl Sül : t'liOlß
v.. (vi. 0.m tnnTitin vt 'Vni inr. I v . . 1
iVtl. iUU KVUlt, wuu)i uv rUNfl DPtmöCT.
" - . ... 'Til
son un ms xciircrm ujuu wui, mm Wir berichten mit grobem Bedau. Wir find authorisiert
am Samstag namoauie gervillun. n den Tod con rau Lrniiic Sckroe. Nl.
. I v ' I v&. v..
Frau Otto meucr. von cner,on geb. Gaupp. in der Nähe von als Kandidat für Collector anzuzci
City, befindet sich gegenwärtig auf Bccmont. Die Beerdigung fand statt gen.- unterworfen der Entscheidung
Be uch be: Edmuno v. uecure uno lcfetcn Samstaa. auf dem !?ried. der Stimmgeber vn der Stadtwahl.
I " ' . w I rr. ' oi . . .-J st"..r
Koke in Stonv Sill. . nacynen ,icnsiag. oen 4. Aprn
IVIV,
fflmiwwmw
Familie.
Carson Thonipson und Gattin wa
rcn am vergangenen Montag in Her
mann.
Rosebnd R. 1.
Cchul-Wahl
Wir sind authorisiert
Gnst. A. Freund
Deutsche Schule von Hermann.
Die jährliche Wahl von 6 Direkto
rcn sür die deutsche Schule von Her
mann findet am
Dienstag, den 4. Apnl, rnt,
Bcn Rauter hatte letzte Woche das r iw für Cirtr an,uaei.
v. . e . e" . nr I " u u.
unguter, ccim noizmgen. einen xirin acn: unterwor en der Ent cke duna
zu brechen. der Stimmgeber bei der Stadtwahl.
Die Schule im Lone Grove Distrikt, am nächsten Dienstag, den 4. Äpril
Lehrerin Frl. Lizzie Möckle. kam 1916.
kürzlich, zum, Schluß. Frl. Möckli
im Schulgebäude statt.
war die veraanaenen zwei Rabre sehr Für Marschal:
i-falaroick? mir wllkn dabr Kassen '. Wir sind authorisiert
Candidaten sür Direktoren haben c, tia rtltrfl 4m . 3-Wmi Louis Haberstock
vor Montag Mittag den 3. April ihre .7 ' . .. ' als Kandidat für Marschal, anzuzci
Candidatur beim Untcrzeicynncn rv.' Ä. flcn; unterworfen der Entscheidung
Sekretär anzuzeigen, ... - "VTX ". der Stimmgcbcr bci der Stadtwahl,
Chas. Hansen. Sekretär,, """ .,. w stm n8tcn Dienstag, den 4. April
, icijicn ainsiag uno onniag ou'jl916
Wenn Ihr. miethenaufen,-ver.
kaufen oder tauschen wollt. . dann
bringt es im Volksblatt zur Anzeige.
Habe soeben vollendet eine
Veue Anstreicher-Werüftätte
an der südlichen Markt Strake
und bin jetzt bereit zum Anstreichen
Wir berichten mit Bedauern , den Wir sind authorisiert
Tod von Frl. Charlotte Hesemann, Jos. Wunderlich
am vorigen Montag. Die Bestattung als Kandidat für Marschal, anzuzci
! erfolgte von der Wohnung der bctag
ten Eltern, Henry Hesemann u. Gat
gen; unterworfen der Entscheidung
der Stimmgeber bei der Stadtwahl,
'l s.ri... 7: ci.. v - 1 . r
trn i.s sfhnnrtT artPhh in ' n'JHi Pl
" ( 1K
rrt. r.xi. m- v ?j. r. . : jti 1
viijanonu-. xctiutui;nu trcuiajif
ein Alter von 47 Jahren und hinter
D r a k e.
' Fred Nullmcycr ist von New M?r
co gekommen, um feine Mutter zu
unv om zei ereu aunij rniiuciujui vf . .fi grjcrn t0lD:e ;cr Brüder
von Wagcu, Autos nd Fuhrwerken "j. mxc mct -tüüLt
. . u . . I iin itiiM (i7rtilTinitj'rit I
ler Art. Auswahl von Tapeten x ' . ' . ...
für 1916. soeben Kalten. Sefet ist A"g. , Scwing. von Macksville.
beste Zeit zum Tapezieren und alle Kans.. welcher dem Bcgräbnisz seiner bauchen, welche sehr krank ist
rf tt i . Cn rt - . t a I Y . . . f j C , fi I i
Arveiien im inneren oes au,., aiwener. oer veriioroenm csiau (?dw Kemper von Hermann war
Nehme gleichfalls Aufträge entgegen Gumper. beigewohnt hatte, ist am letz- dieser Taae liier und bat ein nencs
S5Ä UdMtm widr uchhu! flcift M ÄtlÄ
u"v " IMll. ÜJl i' U . Hüll .ü UU. I U tiwCi . " ,
' ' v I uiuuuu, . .
.CWr "WiHnnhiirf i s.ifin hmitlTi.l - . ...
-CUU 10 JüUUCl UUU, y.: ,r' X ", on. .yarlone 'eunann i,t am
- ' ' ' ' lnois. waren merum oem wegräumn h,,,. wrtntM,rt,w,n ,,s w,,.
t ' - im. ....... ..' . -r, ..-...r vi.vvvt., iuiv ivui-
.lüuc iuj - VMN, iyrer,Va,me ier. er vernoroenen ,ri. X nm qzwck ,,f U 'Nm,n
- - - - I . . . . w.fc-t4 V4l . Will WUt UILI1
Charlotte Hejemann. bcizuwohncn. Qmnni rirhhnf hnr (t x.s
rv o...:r v . ..r. - . j ' " vz..
lUtt.-vKüuiif oujroiüui:, Bf. fiirAff fipitrufira
- . : ü. I" '
"7' M u,u fu u V ü. u Superintendent ' Pastor Kocnccke
störten und wurde am letzten Sonn-, Sn-ir m vm, n rh.;s v5rt
str .r a ilcOrttlDI U.. ...t.v. ri.u irr VV,""U' vit
. " " m,."vv,U iU Ux. , . ;lv,..r:U. ori tU ,c Quartal . Versammlung leiten
Gearlinvek vrvigr. mnimnnr eine va-r m,
..,.. , .. ct..u.. ' -'"-
Momioiiu,vAAi, ucorriaiu ipfuw vun. ujiui-n. "v Unfall an feinem Säae . Aiiuorat ci
STATE BANK
nen doppelten Armbruch.
Depositen über $100,000. leitete die Traucrfcicr.
m i . . tr . . ' . ?. sti ......f jf.tfi ' I Cf, . i. t V. f ! JC i....'-
euciui ei iTOBiiutiiiri iouiiihcUUi. , viu. tji.n)i;im.yi.i. winuu iuj uuuvjt Wm inrtrtPn arniirtrr ftrti-fi
ezablt 4 Prozent auf Zeit.Depositen. Wi)cfcc uach Ccdar Fort um der Be- Lr "T? 1 üvrcitslfl wrb lrau
Iln.etif nn KHnr..hnfi,!! -UÜU)L JlllUJ tUUl Ul I ÜLC fFsifrtTintfi SSrflfnnhor rtnsi sAiit,h
JS? . VIS.U HM I . . . . - f n 1 . 11 . I WMIWVVV.. - VUMVi
f. Hat Sicherheits.Depiit.jtasten zuvermie. stattung seiner Schwiegermutter, d
I r fZ7 OtIM I rt 4 ab I I CJ
tken.
Und bittet freundlichst um eure Kund
Ma,l. '
Direktoren: . '
Simon Boeger, , E. A. Meyer.
E. Enaelbrecht. A. N. Moeller.
Theo. Buschmann. Cha. W. Owen.
venry angenverg.
C , ryv Ammi v j O'f'J Liuiiiy, lUWiujLi hl mjltltl
Xmt Eure Smulic gllucn Zeit krank war. befindet fich auf dem
' , im i, . rt r '
' . . w Wege er wcnciung.
girffcr. jiPwipicr uno
i geringeren Kreisen
' in der ' ' ' .
. Elektrische
Schnhflick Werkstatt
angrenzend an die lenk Lumber Co.
an der Zvtartt traue. .
Ges. 3. Seibach,
Eigenthümer.
T 0 ' tag. unter Leitung von Pastor Kühn.
" I rccAn' rSrnSn ,...., 0 tvt
rv r et- n , r , . 0 ülu wiVll"-vLI. lUUlUt Ulil O. VtKO.
VcvT Vlit.tn rOrtWWn 4- mAi ut- I .
B7.rrr 8 eines Krebsgeschwürs im Ge.
stcht operiert. Sie war wieder voll.
kommen hergestellt und anscheinend
in bester Gesundheit, als . sie einen
Schlaganfall erlitt, durch welchen eine
gereist, wo sie längere Zeit beschäf
tigt sein wird,
Fred Beuker ist gegenwärtig da
heun auf Besuch bei seiner Mutter
rs i . . r x v i 1 I wHjiwuuu ui vuiuj uliuilu Vlllv
S2ÄJ5?JÄ s Krps ähmtwurd.
In 'diesem Zustande verblieb sie fünf
Tage lang, bis der Tod eintrat, v
Henry Sieker, welcher fich in Dr
Haffner's Privat.Hospital, in Her,
mann, einer Operation am Fuß un
terzog, ist jetzt wieder zuhause, und
auf dem Wege der Genesung
Schützen Verhandlung.
Regelmäßige Versamlung am 27.
Wrtfl 101 n -Tnä N!t?ss S- 1u
Leo Stock, von Verger, machte am 7' nZlZr J
rrti (KnLn; tcn versamlung wurde . verlesen und
angenommen, wie verlesen, An mo
natlichen Beiträgen -. gingen.' ein
$11.30. Cine Rechnung von Herrn
letzten Montag einen Geschäftsbesuch
bei Philip Ebker.
iY"
, .
.'i t;.
.
k
: v "v Hcirathölizensen.
Edw. E.' Thiedke, Owensville
Mary. R. ;Thiedke, Owensville
Wm. A. Bezöld, McKittrick
Augusta Lensing, McKittrick 19
Frank Tegeler, Hermann 21
Sophie Hoppe,' Hermann i 2
; .'" 35
23
-23
KiiiiDKA-Hotel
Vierte Straße, zwischen' Bege
- ' ' mann und Helme Geschästen
l, . . Kermann,Wo.
Freies Bad für Gaste. - Raum im luZ Lckolimeyer. Hp ..27
Erdaeschob lba k,SntI.' sä:AutoM0. mit-. Hemeyr,cHope ,JUX1&
t.. itiik ' llflt.V.' i ' .
Jacob Focrstcr im Betrage von $15
für jährliche Rente des Schützcnplatz
es wurde zur Zahlung angelviescn. "
Folgende Herren wurden als Mit.
glicder vorgeschlagen : Jno. Humbilrg
durch - Fritz Lang':' Nickiard Stoehr,
duxch Arthur Hoffniann:, Frank Neu
mann, und John Emo , durch Fred
DaMlscr. und Eugene .C.Eberlw
durch Wm. EberIin Hierauf erfolgte
O
kURIDEA ofgoodtailoring
service is a service that
has no vexations or vari-
ations a sweet-
tempered, uniform,
rigidly - reliable
service that deliv
ers the best clothes
to the buyer at the
least cost to the
buyer and gets
them to him the
day and thewzy he
expects them.
It is a service
with -a name that
needs no introduc
tion or apology in
anv city. town or
village in the Unit
ed States; a service that comes
into any merchant's störe al-
gHSS
ready recognized in the public
mind as a synonym for sine goods,
dependable treatment and cus-tom-made
quality.
ThisGameat
isGuaianiEedüa
HtlSmRa&cäf
(IfyouaiQiiot
easedwithit
mcvoysespsct
Ttreaskyrjunot
toaccqtit,iiot
topetypenny'
A service that
does not consider
any of its contracts
closed until sealed
by the customer's
complete and un
alloyed satisfaction.
We believe that
Royal Tailoring tu!
fills that definitioii
in its everyrequire-ments.
The Guarantce Card sent with
every Royal garment
Royal prices for
theutmost in made
to measure clothes. $16, $17,
$20, $25, $30 and $35.
fjCHSNER'S
Ul I Chas. F. Ochsner
ZS "The place for goöd goods
1
fcile;. in tchcfheit und unter, SBer.Hy, schollmeyer. Hoe :r-...32 Vertagung. . . ' Fritz Lang. . P U .
a)Iu;. :;if: :. Ha' Hemeyer.. Hp 21 l'- H.. ' -'Sektetär. fcro
f'V" :';-.:;;;'s:.. iäflMÄM
;;;. tx'i-'A V iv VÄ-iVi'-' i. i '.'i ,.,,;:,:.,. V.'Vir.: 'rr'-v
-yiM.-!-f:'s. ! ,.'.!'': vf-i'. ,h -- :lJ.'il?; ,v.-,-Vf j- ,.::V .,.V; y.J-- ; ; ' r;'..-V.v.-' !-' "' ,;-t'V-'-
ir,-ii-r.; .r
V. '-W - V , C"- vr t.ix;-,1-' - ;, - - i . ,; V. jjc'. ''t,K -! v, ,..-: . . ! t :v';.'." - , , , ,--:"...- ;" j
z?-.-,''-."-'. ':' ? ' ;--'' -y'r-.v A-?k W .V;-Kv'KV..-ssj.-r?i- f-
-f-. - .-. :.-!.' . - V.n '? '.''j: vT? rs VS -,
: ;- u c ' ;' ' : -.; v.' ?' . -i !; .. ;A ' - i - -;. ,, ' : r- ;,: 's t r. -
'nTHTii' ,i!a- 1
v ' - H
Cl. ' '
. TMAOS HAHn OUtllUO . v... ; , , ', , ,v
TOjEnmjflMMfiMtt
!
FvmAmvMim!JMM&
W
ammaMM
., 3
?
i
i -
! K
?
i 7
V 't.
:r
I "
k -
i '
1,1
1
9
m
N
B
9
Z
Z
W
1
,'
K
i H
':! : j -
!
Wm kl
'.r jr, fi, '(;''
f:'i
,,, -V CS ,
,, V4
;f'l-
3
zHH.
1 jff ' i
. ..!!,
' " r i
?! 1 : bV kl
y;vv'-;y ...
; '1 s i'

xml | txt