OCR Interpretation


Hermanner Volksblatt. [volume] (Hermann, Mo.) 1875-1928, July 06, 1917, Image 3

Image and text provided by State Historical Society of Missouri; Columbia, MO

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn93060116/1917-07-06/ed-1/seq-3/

What is OCR?


Thumbnail for

Hermanntt BolksbZatt.
G?f Printing Co., Herausgeber.
Hermann, Mo.
Entered in the Poet Office at Her
mann, Mo., as second dass mail
nvitter.
Freitag, den 6. Jnli, 1917.
Lrbenovkrsichernug für amerikanische
Soldaten.
Der Beschlusz der SRcgitniiifl, dasj
icbcr Soldat kostenlos eine für die
Dauer des Krieges gültige Lebensver.
iidieniim Kon $4000 erhalten soll.
verdient, vorn praktischen wie vom
cHnMhni Shnihhunkt aus. rückhaltlose
Äiiersenniing. Vom praktischeil ans
nach zwei Nüajtimgen lim znnacW
wird die Werbetliätigkeit wesentlich
erleichtert, wenn der Wehrfähige
weis;, das; im Falle seines Todes siir
die Hinterbliebenen gesorgt ist, nicht
durch enie Pension, die tropfenweise
dein Nntznies;er zufließt, ausserdem
mich nur in den allerseltensten Fassen
genügt, die Noth von der Thür zii
halten, sonder auch die Auszahlung
eines Zrapitals, dessen Zinsen allein
größer sind als die meisten Pensionen,
abgeseheil davon, das; mit $4000 als
Grundstock eine geschäftliche Bethätig,
ung ermöglich wird, an die mit einer
monatlichen Pension nicht zn denkeil
wäre. Aber auch das Land gewinnt
bei dem neuen System; die Kosten
einmaliger Abfindung reichen nicht
annähernd an die des jetzigen Pen.
sionssysteins, das feit über fünfzig
Iahren Unsummen jährlich ver
schlingt, ohne das) vorläufig ein Ende
abzusehen ist. dabei ohne irgendwel
chen volkswirtschaftlichen Nutzen, wie
ihn die Auszahlung größerer Kapi.
talien ganz von selbst mit sich bringt.
Und diese volkswirthschaften Vor.
theile, die sich daraus ergeben, daß
das Geld in den meisten Fällen so
fort angelegt wird in industriellen
oder landwirtschaftlichen Betrieben
kommen nicht erst einem späteren
Geschlecht zugute, sondern machen sich
sofort geltend nnd tragen auf die Wei.
se dazu bei, die durch den Krieg ent
standenen Lasten zn erleichtern.
Das ist die praktische Seite, neben
der jedoch die Bedeutung der cthi
schen kaum minder wichtig ist. Die
Thatsache, daß der Staat rückhaltlos
seine moralische Verpflichtung den
jenigcn gegenüber anerkennt, die für
ihn das Leben anfs Spiel fetzen, wird
den: Volk die schwere Bürde des Krie.
ges weniger fühlbar machen, indem
es daraus erkennt, daß die Fürsorge
der Negierung sich nicht auf das Aus.
land beschränkt, sondern auch daS
Wohl der eigenen Nation im Auge
bat Äestl. Post.
Rosebnd R. i.
Frl. Amanda Ebkcr, welche wa
rend mehrerer Monate in St. Louis
beschäftigt war kam letzten Samstag
wieder in's Elternhaus zurück.
Frau U. Bslur war vorige Woche
hier bei ihrem Bruder Aug. Auster
mann auf Besuch und begab sich am
Freitag nach der Stadt Rosebnd um
dort Verwandte zu besuchen.
Frau Spilker welche sich hier zu
Besuch bei ihrer Schwester, Frau C.
Grcunke befand, reiste letzten Sonn
tag wieder in ihr Heim in St. Louis
zurück.
Frau Aug. H. Hesernann und Toch.
terlrnalia reisten letzten Sonntag
nach St. Louis, zur ärztlichen Ac
Handlung der Frau Hcscmann.
Geo. Sieker und Win. Schweppe
sind leider noch immer auf der Kran
senilste. Ana. Lcwekc u. Gattin, von Navo.
leon und Frank Schwcglcr und Gat
tin von Alma, welche letzte Woche
mehrere Tage hier bei der Familie
Wm. Lcwekc auf Besuch verweilten
reisten letzten Freitag wieder in ihre
Heimath in Lafayette County zurück.
äSsX
ff wOTPr v
XifllvkJ
WTWWMMiN
UM g
D
D r a k e.
5korf Bros., die Backstein.Mailrcr
haben ibre Arbeit am Bau des neuen
Pfarrbauses für die Prcsbvterianer
Gemeinde vollendet und die Zimmer
leute siiid iiiiii daran den Bau zu voll
enden.
Das Weizenschneiden bildete wäh
rend dieser Woche die Hauptbeschäf
tigung unserer Farmer. Das Wetter
war prächtig und überall auf dem
Lande begegnet man fröhlichen 05c
sichtern, denn die Weizenernte ist ja
über alles Erwarten reich ausgefal
len. Auch die Hafer, und Heuernte
war befriedigend und wenn jetzt ein
guter Regen sich einstellt, dann ver
sprechen auch die Eornfelder eine rei j
che Ernte. I
!
Frl. Bertha Lottmann hat eine Be-,
snchöreise nach Arlington, Nebraska!
angetreten.
Merkt's euch ihr Leute, daß Onkels
Sain uns droht die Nural Nontes :
(freie Postablieferuiig) entlang sol :
chen Noads einzustellen, die nicht in ;
gutem Znstande erhalten werden. j
Frl. Minnie Ebker ist von Rüssel- j
ville, Mo. zurückgekehrt und wird
über den Sommer im Elternbanse
verweilen.
S t o h H i l l.
Ed. Stalte u. Gattin, von Senate
Grove verbrachten deii letzten Sonn
tag hier bei Verwandten.
Zum Erntefest das am letzten
Sonntag bei Tisson stattfand, hatten
sich auch viele von hier eingefunden.
Louis Koch, welcher in St. Louis
als Motorinann beschäftigt ist. ist ge.
genwärtig hier um eine mekrwöcheiit
liche Ferienzeit bei seinen Eltern zu
verleben.
Frl. Lulu Gumper t'aiu letzten
Montag von St. Louis zurück zum
Besuch der Eltern.
Wer bei ?!acht weint, mit dem wei
neu die Sterne am Himmel.
TOOGJ&KKXK
ZZliügl
mÄsachen
nach Dieser Office
Wir liefern beides, deutsch und englische Druckarbeit und wif
se das; wir Sie betreffs Qualität uud Preis zufriedenstellen
können. Kommt zu uns wenn Sie irgend etwas der folgenden
Benennuug gebrauchen:
Geschäftskartcn
Visitenkarten
Villheads
Noteheads
Lettcrhcads
Envelopes
Cirkulare
Anschlagczcttcl
Constitutionen
in deutsch und
englisch
Zeitschriften
Show Datcs
Bücher
Handbills
Ncceipt Books
Aufträge von Auswärts werden prompt besorgt.
Graf Printing Company
Telephone 37
CKEAM
BAKING
öcMMocMMR
M-
Makcs tke perfect bisctiit,
cake and bread
Ter 100,000. Sonntag.
In das Jahr 1917 fällt ein merk
würdiger Jllbiläumstag. der aller
dings keineswegs durch sein Datum
auffällt, sondern lediglich eine rech
nerische Zufälligkeit ist. Der 8. Juli
11U7 ist der 100,000. Sonntag der
christlichen Zeitrechnung, oder richti
ger der erste Tag der 100.000. Woche
n. Chr. Ganz einfach ist jedoch der
Tag nicht festzustellen, da noch ein
wissenschaftlicher Zweifel darin be
steht, ob das Jahr n. Chr. ein Schalt,
jähr war.
Gemeiniglich wird jedes Jahr un
serer Zeitrechnung seit Ckristi Ge
burt, das durch vier theilbar ist. ein
Schaltjahr betrachtet und bei chrono
logischen Berechnungen die Reihe der
Schaltjahre rückwärts in die Jahr
hunderte vor Christi Geburt weiter
gezählt. Es ist indessen bekannt, daß
die Einfügung der Schalttage in der
ersten Hälfte des ersten Jahrhun
dert?, das der jwlenderresorm durch
Julius Cäsar folgte, mit einiger Un
regelmäf'.igkeit erfolgte. Es ist noch
eine Streitfrage, welche Jahre des
Zeitraums von 15 vor Cbr. bis 4
nach Cbr. thatsächlich Schaltjahre wa
ren. In wissenschaftlichen Kreisen
neigt man zu der Ansicht, daß das
Jahr 8 n. Chr. das erste Schaltjahr
n. Chr. war. Nach dieser Hnpothese
wat der 1. Januar Anno Tomini
ei Soniitag. und dadurch würde der
8. Juli 11)17 der erste Tag der 1000..
000. k'vche unserer Zeitrechnung fein.
S w i s s.
John Bieber und Frank Erni sind
nach Kansas gezogen wo sie sich wäh
rend des Sommers als Farmarbei
ter beschäftigen werden.
Ans jeder Farm ist man jetzt einsig
an der Arbeit die schöne Weizenernte
einzuheimsen.
Frls. Tillic und Jda Fluetsch sind
nach einem Besuch bei ihren Angehö
rigcn, wieder nach St. Louis zurück
gekehrt.
Wenn einer an den Rechten kommt,
dann sagt man, er ist an den Unrecht
ten gekommen.
(Sure
Show Cards
Preislisten
Tanz.Programme
Statements
Shipping Tags
Kataloge
Brief
Tickets
Hermann, Mo.
'PöWDER.
Bah.
F. R. W. Meyer läßt auf seiner
Farm ein Silo bauen.
E. E,i(U'UHTcht und Familie und
Simon Boeiier mit Deine Brink
mann iilö '.'lutoleiit'er. traten letzte
Woche eine Ueberlandreise nach Kan-,
fas und Nebraska an. j
Alles ist hier in der Weizenernte die '
besser zu werden verspricht als man j
allgemein vermuthete.
Louis Nacherbaunier. von .Hotilc-j
ton. Jll.. befindet sich hier auf Be- j
stich bei seinen Verwandten. j
,
M. A. Schwartz und Gattin welche
eine Woche hier bei den Eltern der
Frau Schwartz. Rudolph' Kucffcr fr. j
und Gattin, auf besuch waren, sind,
letzten Sonntag wieder in ihr Heim!
in Dnbngue. Iowa, zurückgekehrt. !
! Sei nicht zu süß. sollst wirst du
aufgegessen ; sei nicht zu bitter, sonst j
spucken sie dich an. ;
Administrator's Notice, !
Notice is hereby given, that letters
of Administration, with the Will an-,
nexed, upon the Estate of j
CAR0L1NE K. C. DI ERKER,
deceased, have been granted to the -undersigned,
by the Probate Court of ,
Gasconade County, Missouri, bearinj? ;
date the 29th day of June 1917. '
All persons having claims against
said Estate are required to exliibit ;
them to him for allowanee within ix ,
months from the date of said Letters, ,
or they may be precluded from any
benefit of said Estate; and if such
claims be not exhibited within one ,
year from the date of said Letters, '.
they will be forever barred.
WM. J. DIERKER,
Administrator C. T. A. !
Attest: THEO. GRAF,
(Seal) Judge of Probate. :
8-4-17 (46)
Executor' Notice. j
Notice is hereby given, that letters ;
Testamcntary upon the Estate of
GEORGE STARK, !
deceased, have been granted to the
undersigned, by the Probate Court of
Gasconade County, Missouri, bearing
date the 29th day of May 1917.
All persons having claims against
said estate are required to exhibit
them to them for allowance within ;
ix months from the date of said
Letters, or they may be precluded
from any benefit of said Estate; and :
if such claims be not exhibited within
one year from the date of the last
insertion of the publication of this
notice, they will be forever barred.
OTTMAR G. STARK. j
LOUIS j. STARK, j
LEE HUNTER, !
6-13-'17 (43) Executors. ;
fc
Public Sale of Premises linder
Morlgagc
By virtue of a certain mortgage
deed, executed and delivered to the
Morrison Bank of the County of Gas
conade and State of Missouri by the
Gasconade Valley Milling Co., dated
April 18, 1917, recordcd in the Re
corder's Office of Gasconade County,
Mo., in Book 46, at page 167, and by
virtue of default made in the payment
of the debt and note secured by said
mortgage deed, after the same be
camc due, the undersigned niortg:ige,
a corporation, will on
Tuesday, July 10, 1917,
between the Kours of two o'clock and
four o'clock in the afternoon of said
date, on the premiaea of the Gascon
ade Valley Milling Co., at Fredericks
burg, in the County of Gasconade and
State of Missouri, in pursuance of the
power of sale contained in said mort
gage, offer for sale, at pubZic auction,
to the highest bidder, the following
described real estate, situated in the
County of Gasconade, State of Mis
souri, to wit:
The West part of the North half of
Southwest fractioncd qr., west of the
Gasconade river, of Section No. 31
Twp. 45, Range 6, West embracing
all that part of the North half of said
South west, fractional qr. of said Sec
tion, Twp. and Range, lying West of
the County Road leading from the
South to the ferry landing, also lot E.
in the town of Fredericksburg, as per
plat thereof, and strip of seven feet
width on the North sidc of said
Lot E. also parcel of ground described
as follows, commencing seven feet
North 17 Vf. of the N. W. corner of
the aforesaid Lot E., thence S. 17' E.
to the Southwest corner or saia ixt r.
thence West 73' S. in continuation of
the South boundary line of said lot E.
to the public road; thence Northerly
along the public road W. 73' South
from place of beginning; and thence
E. 73' North to the place of begin
ning, containing in all about 3 acres
more or less.
Terma of sale: Cash in band.
MORRISON BANK, Mortgagee.
jjgp
mm
W srnsmite !WM5N :tg:ftfr&i aasgSBa
?as Aeim ist nicht vollstän
I
i
dig o 0 n e eine S(l von
Sötto Ebcrlin's
Pear Champagne, Uay-Ola, Illres
iloot Beer, Orange Wliistle, Lenion
Strawberry nnd Cberry Blossonia
Soda 8.
Kesund und Erfrischend.
75e per Kiste vvn 4 Flaschen. Phvnc lOO
&
i
m
l
FÄWzÄ &&&&& .Wckkcki
1 4)crmuim Sttüings tiank
Hrnan, M
' ".
-fcvenicn
9 1 A AVvJk 4k it n w.
Zbi&t9 wohlbekannte Gelbipftitut bietet Depositoren einen
fiticren Pla zur Anibewahrung ihrer Gelder, und widmet allen
li;rn anvertrauten Ge'chäste. prompte Ansmerksamkeit.
Ktilftf f ß Prozent Zinsen aus Monate.
-vU jttJJ'l 'Prozent Zinsen auf 12 Monate.
5 Prozent Zinsen ans Spareinlagen.
Virektsren.
Augrnt Mener. Vräsident. Geo. ttraettlu. BireUräsideni
lk. . Nippstein. Kassirer. L. E. Robl,n,HülsS Stuffiter
Job H. HelmerS.
AAMAumimu
Dalnpfschiffs-Agentur
von
XMjloo. GrmT. TEioirmLaxiia, HJLo
Nord - Deutscher Loyd
gamdurg'gmerican Line
New Aork. London, Cherdurg und Hamburg.
Ntnerkca und IM Star Linie
Philadelphia. New flott und ntwerpen.
-t K
v ; - .
?
,, 1'
3i
-Ss-A'-v.- '
' jämsWs.w'''.. .77--r:-i-
- ';:..iw. a ur aiuien. Uvo gwtlcber
Paliaiere vU New k
'?-'.. S j-";" .''iwi II ,. ..k l
jCSdiiz 't-r--:;."' :v;;v..?- ' nnqj
er niedriaen Preiirn u hoben. Wer Äng. hörige aui der alten Heimath
eccikom?nen lassen will, wird .n feine, Jnlrrsse finden, in meiner Office
C I
orzusprechen
"XKx::" kkk
Nichts Bcssms
Nichts
tt e st c u
Stickhusten, Wbooping Cough
l
Dr. j. Conjflmfln's Wk-Syrp
Tausende, darunter viele Familien in Gasconade Countu legen Zeug
mfj ab vn der wunderbaren Heilkraft dieser uniib-rtrefflichcn Medizin.
Ebenfalls gilt gegen
Brünne, Husten und Erkaltungen.
Enthält keine Opiate oder Brechmittel und ist angenehm u nchlnen.
Zu haben in Hermann bei W a l k e r Broö. und Sei .Ed. Bracht
in Fredericksburg.
KKKKKMKK KwHX
POLES
WITHOUT THE KNIFE
Protradine PH. Itching Pils, Dloedin Plles, rifltul FUinr nd alldlseMM
of th Heotum CWtl under positive 0UUTIE.
YOÜ PAY R0THIN6 UNTIL CüREO.
the partlfl whono nme I tiiihllh inthla rtvcrtiiernent. the 11 La your, or
adjolDtoeCouoly. I cared THEM auslosn CIRC TOI.
iDO. Hart, CharleBton, Mo. Chas. Knoebel, Bellevilla. 111.
8wan Johnson, Puxlco, Mo. J. W. Hrown. Grenville, III., Sheriff
John Krlly. 'SprlnBsleld. Ma ChM. Gell, Alton, 11.. Olai Blowwr.
SEND FOR MY 304 PABE FREE BOOKÄiÄ'Ä,'
and postage pald. Theiebooka eontain rnuch Information of greatTaiue to any
ona af f lioted wltta pilea or any form of reotal trooblo, and faundredi of testlmontat
books. Wriie vo-sly lt will
mm wmm mm ivi
Kl. NEY SMITH.
M ruas.
Abonniert
STECUUtT.
nratiwro
llettera. wniuer youaKoireainieniornoyou cv wciuuiu w vu
ntbcrfMfe.
auu.uuu.uu
New Kork, Balttmor und Bremen.
enaje Vluf kurst der l-lofno.
TranSportati-n. Absadri bi
nii'naiHe, u. w. Hätt
decke
oder
irgend
beson
Sicheres
y
py yoa.
M cuiraiice ui in
M. D., st.lo0is.ho.
Etetrance 501 Pin Bt
Volksblatt
einem Urte Ururonna tu
I :
:
il
i '
H
u
Vii
4
il
H'
'i
M
:i
M
H
tv
' 4 1
N
J ,
ii
'
i l'Ä
l -:l
im
'd
i-il
m-
'l'U
ii $:
,. ,
H 1
n
Mt.
th
'0
4-x.
:l 4
h
v. v:;.
t
h
t t
t
-
i
i h
1;;
ul;
itc
n n;
'i
3'
, '
. !
;
''.' S
B
Mi,
N
rlttlj ,
i :
v !A5,'. .1. ':

xml | txt