OCR Interpretation


Detroiter Abend-Post. (Detroit [Mich.]) 18??-19??, February 04, 1916, Image 16

Image and text provided by Central Michigan University, Clark Historical Library

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn96076572/1916-02-04/ed-1/seq-16/

What is OCR?


Thumbnail for 16

16
Detroiter Abendpsft, Freitag, den 4. Februar 1916.
Sumpfhuhn.
Kriegsgeschichte aal dem russischen
Moor. Von Julia Jodft.
fta, du Sumpfhuhn, nun kannst
du zeigen, ob du was verstehst, jetzt
kommen wir in die Sümpfe." sagte der
eben erst geborene Unteroffizier zu
seinem Kameraden, dem Gefreiten
und Moorbauern Jan Steen. .Sollst
mal zu unserem Hauptmann kom
rnen." Jan lachte über das ganze Gesicht
und ging.
3er schwerfällige Kerl ist ganz
närrisch, seitdem der Boden um uns
schwankt und quatscht. Erst wollte
ich ihn uz:n. aber da dachte ich an
Masuren und hielt das Maul. Mir
will es scheinen, als könnten wir in
nächster Zeit noch viele von diesen
Moorbrüdern, wie der Jan einer ist.
brauchen. Ich möchts schon erleben.
day der Rußki hier auch so wegsackt,
wie der in Masuren. Und unser Hin-j
denburg hält es rni mal mit den Süm-1
t,'fen." j
Ter Unteroffizier Erdmann schwieg i
und machte sich an dem Fernglas zu
tun. die Gegend vor ihm damit gründ- j
iich absuchend. i
Uieiyas'.e Putzen, murmelte er
vor sich hin. .hab' gerne festen Boden
unter mnen aüp.c?. Schleickerva-
trouillen ohne Ende und kein ordentli-
cher Sturmangriff! WaZ meinst du. j
dichter?" i
W(?5 lernt sich alles. Äir werden I
ti schon weiter schaffen bis zum I
Ende." sate der stämmige Wehrmann j
und prüfte die giftgrüne Tecte des vor
ihm liegenden Moores. Zweifelnd '
setzte er k'inzu: lind da soll man wirk- j
lieh hilflos wzgfacken, wenn man hin- j
cingerat. wie der Jan sagt?" j
.V::lleicht, Mj dus erlebst sagte j
der Unteroffizier, wandt? sich ab undj
ging langsam d.ivon. !
Schweigend blickte sich die andern !
an. schüttelten den Kopf und gingen i
an ihre ?l:oeit. j
Terwei! stand Steen strahlenden j
Angesichts vor seinem Hauptmann und
erhielt seine Befehle. !
Machen Sie Ihr? ' Sache gut. j
Steen. senken Sie. Sie wären da-!
heim im Sumpf und Moor, dann!
kann es nicht fehlen. Ich gebe Ihnen
die besten Leute mit. die sollen von
Ihnen lernen.", i
.Zu Befehl. Herr Hauptmann." !
So zog die Patrouille hinaus in die j
größten Sümpfe, die Europa kennt.!
an steens a,enstugel bebten, er
glaubte die heimatliche Luft zu atmen.
Ein Kinderspiel erschien ihm. was den
anderen ein Grauen bedeutete.
Auf schmalem Pfad ging es hinein!
in das schwankende, furchtbare Moor,
den eind in seinem Bersteck aufzusio
bern. Jan Steen hing das Bündel
Draht auf den Rücken, die beiden Ka
meraden trugen Telephon und das nö-
tige Zubehör. Es galt. Fühlung mit'
dem sich zurückgebenden Russenheer zu j
gewinnen, um es in der Flanke zu fas
sen. und wer konnte es wissen, ob e3
nickt geboten war. gleich einen Horch-!
Posten zu hinterlassen. !
JanS Augen spähten vor sich hin.!
und immer wieder glückte es ihm. se-!
sten Boden für den Fuß zu finden.
wenn sein? Kameraden verzagen woll-'
ten. I
Jan hob den Kopf: stricli da nicht!
ein Bolk Enten ab? Da drüben über !
dc.-n Walde wurde es plötzlich leben-j
diz. allerlei Stimmen wurden laut.
Kranick'e zcgen. und in der Ferne ein!
Schwärm großer Vögel waren es j
nicht Reiher? Seine Ungeduld wuchs.
er wandte sich den nur langsam und!
zögernd Nahekommenden in raschem ;
Entschluß zu und sprang innen entge-:
!'.en. Kaum sahen das die Beiden, als !
sie auch Kehrt machten, da sie dachten.
es gälte, vor dem herannahenden',
Feind? Deckung zu suchen. Ein Ein-i
buddeln gab es hier nickt, denn zur !
Reckten und Linken schillerte wie un-!
gezählte, schimmernde Augen tückisch!
das Wasser zwischen giftgrünen
Sumpfpflanzen hindurck.
.Stil'ae'tandrn!" zischte es befch-!
lend von Jans Lippen hinter ihnen ;
der, und sie standen wie gebannt, ein '
jeder auf dem Grasfleck, den sie im!
Sprung glücklich gefaßt litten. Ohren
und A'.len sperrten sie dagegen weit
auf. ch will erst mal allem drü
den beim Wald Umsckau Eilten. Ihr
geht rasch zurück zu den hohen Eichen,
von wo wir kmen. Versteckt euck
gut am Rande des Sumpfes; geb' ich!
euch ein Zeichen mit dem dreimaligen
Schrei des Habers und winke mit dem j
roten Taschentuch, so kommt Ihr nach, j
Bin ich in einer Stunde nicht zurück.!
so begebt Ihr euch sofort zur Kom-
pagnie zurück und macht dem Herrn j
Hauptmann Meldung, daß ich an dem !
Feind sei und, lebendig oder tot. den
Auftrag erfüllen würde!"
Jetzt, da Steen allein war. kam er i
rascher vorwärts, trotzdem er sich nod)j
die Zeit nahm, sich davon zu überzeu- i
ytn, daß die Kameraden wohlbehalten!
den Rand des Sumpfes erreichten und j
bei den Elchen verschwanden. Run
war er ganz allein auf sich anqewie
sen; es stand schon jetzt bei ihm fest.!
daß er die Beiden nicht herbeirufen !
würde. i
Er hatte den Wald erreicht und mit j
ihm eine Flacke. von hohem Gras be
Iianoen. aus oem einzelne groe
Aäume erhoben. Urwaldriesen! Sie
trugen die Horste der Reiher, aus de
nen die noch immer beunruhigten Bö
gel davonstricken. Der Feind konnte
nicht mehr weit sein. Vielleicht, daß
. er. sich jenseits des neuen Moors barg,
daZ zwischen den grauen Stämmen
bindiln dai tundiee. Auae .Ja,
Steens grüßte. Vorsichtig Pilrschte er
sich heran, den Stamm einer mächti
gen Eiche als Deckung benutzend.
Er mußte es erkunden, ein Zurück
gab es nicht für ihn. bis er den Aus
trag erfüllt hatte. Da flog es über
den Sumpf zu ihm hin ein Laut
von Menschenstimmen. Schnell warf
er den Draht über en sich über ihm
ausstreckenden Ast und zog sich daran
empor.
.Glück muß der Soldat haben bei
Tag und Nacht." zog es mit dem Lieb
lingsspruch seines Hauptmanns durch
Steens Hirn, als er droben eine große
Höhlung in dem schon altersschwachen
Stamm entdeckte, in die er bedachtig
hinabtauchte. Sie barg ihn gut. ihm
zugleich durch einen schmalen Spalt
einen Ausblick gewährend.
Kaum, daß er geborgen war, er
schien jenseits des Sumpfes, auch
einem Waldstreifen hervorbrechend, der
gesuchte Feind. Steen sah durch
sein Glas, wie die Vordersten ohne Zö
gern den Weg durch den Sumpf nah
mcn. Bis fast an die Kniee versan
ken die Männer, jedoch ohne Aufent
halt wälzte sich die Schlange langsam
aber sicher auf ihn zu.
Eine Furt!" flüsterten Steens
Lippen. Besser konnten sie ihm gar
nicht kommen die Rußkis. Sie
zeigten ihm den Weg für die Seinen,
ein Streifen festen Bodens, zog sich
hier unter dem Wasser mitten durch
das Moor. Jetzt erkannte er auch an
dem üppig aus der grünen Fläche em
porwachsenden Gesträuch die Breite
der Furt.
Wenn sie doch erst vorbei wären!
Es packte ihn die Ungeduld, die will
kommene Botschaft zu überbringen.
Seiue Hand schrieb von Zeit zu Zeit
Zahlen in das hervorgeholte Notizbuch,
während sein Auge zählte.
Vergessen war die Gefahr, in der er
schwebte. Unter seinem Gesicht lag
ein breites Lachen, als ob da drunten
auf der Bühne Vcim ein Gaudi bereitet
würde. Das Lachen wurde zum Grin
sen. als Maschinengewehre schleppend
vorbeigctragen wurden, und da kamen
auch noch Geschütze, eins zwei bis
vier. Die Sache lohnte sich.
Der letzte war vorbeigezogen, der
Lärm verklang. Jan Steen glitt zur
Erde sein Plan war gefaßt. Un
bekümmert darum, ob der jenseitige
Wald noch Feinde barg, traf er seine
Vorbereitungen. Er schlang das Ende
des Taues um einen Baumstamm, und
ihn an den schwankenden Zweigen des
Gesträuches sichernd, glitt er die Furt
entlang.
Wenn er nur reichte, das war seine
einzige Sorge. Aufatmend befestigte
er das andere Ende beim Beginn der
Furt um ein: Wurzel und machte sich
ein Zeichen. Eile war geboten, schon
stieg es in weißen Schwaden empor.
Die Nebelfrauen begannen, ihr Linnen
zu breiten, damit die Mondesstrah
len es bleichten. Der Vollmond wür
de bald droben stehen, den Weg zu tu
leuchten.
Das letzte Tageslicht genügte. Steen
den Rückweg finden zu lassen; er
brachte sich nur am Rande des Sum
pfes zu halten, an dem seine Kamera
den zurückgeblieben waren.
Eine Stunde später stand er vor
seinem Hauptmann und brachte seine
Meldung. Die Truppe brach sofort
zur Verfolgung auf und kxitte in
Steen den besten Führer.
Als der Rußki sich beim Morgen
grauen erhob, sah er sich von den
Deutschen rings umstellt. Außer dem
Moor blieb ihm kein Rückzug, und so
ergab er sich nach kurzem Kampf.
Jan Steen erhielt zum Andenken
an diesen seinen großen Tag das
Eiserne Kreuz, das der General ihm
selber anheftete mit den Worten:
Männer, wie Sie, Unteroffizier
Steen. können wir jetzt gut gebrauchen,
Sie werden von heute an als Gefechts
ordonnaz dem Stäbe angehören."
Als Erdmann dies erfubr, sagte er
zu seinen Leuten: .Ich habe es ja
gleich gesagt, daß dieses Sumpfhuhn
bier fein Glück machen würde, und ich
gönne es ihm von Herzen."
Deillsche MDiiiifl.
Die baltischen Gebiete des russischen
Reiches, deren acsamtgeistige Bildung
seit jeher aus deutscher Auelle fließt,
besitzen demgemäß auch eine ganze An
zahl nennenswerte? öffentlicher deut
scher Büchersammlungen. Die größte
dieser Art ist die Universitätsbibliothek
zu Dorpat (bekanntlich russisch Jur
jew); sie enthielt im Jckhre 1910 241.
045 gebundene Bücher. 200,238 unge
bundene Schriften und 774 Hand
schriften. Die zweitgrößte ist die
schon seit der Reformationszeit beste
hende Stadtbibliothek zu Riga, welche
im Jahre 1910 außer den Manuskrip
ten 96,393 Druckwerke und ferner eine
medizinische Spezialabt:i!ll??g von 24,
581 Nummern besaß. Darauf folgt
die Bibliothek des Rigaer Polytechni
kums mit rund 53,000 Bänden, und
ebenda die Bibliothek der -Gesellschaft
für Geschichte und Altertumskunde
der Ostseeprovinzen Rußlands, seit
1834 bestehend, mit 35.000 Büchern
und Broschüren und ungefähr 1400
Handschriften.
Ihr größter Kummer.
.Ja, liebe Schwägerin, das ist ein
schweres 'Kreuz mit dem Krieg, nicht
nur. daß alles teurer wird, daß es
kaum noch möglich ist, Petroleum zu
bekommen, so manche Ware werden
wir überhaupt nicht mehr ins Land
kriegen."
.Ach. Muttl!" ruft Kätchen Hände
klatschend dazwischen, .dann gibt es
wohl auch bald keinen Leberthran
mehr?"
Grundeigentums Uebertragnugen.
Home Bldg. Co. an Henry C. Becker,
Land in Grindley's Sub., Privcttan
spruch 260, $1.
Richard Wcigmann und rau an Cln
be 2. Tavis u. A.. Lot 2. Parkside. Zl
Edwin Ä. Bierwirtk an Robert B.
Kenncdn. Land in Brooks & ingon's
lib., Plertelsekrion ol, Zl.
Allen M.Bosworth und Fran an
Klink und rtuni, Lot
3b., ZI.
Robert E krcinbrang und Frau an
Burt E. Taylor, Lot 398, Oak Grove
2 üb.. ZI.
Robert E. Krcinbrang und Frau an
Burt E.Taylor. Land in Taylor'sTchool
craft Allotment. ZI.
Frank D. Gruesbeck u. Frau an Cbas.
Tcmuttcnaere u. Land in Jcffcrson
und Mack Ave. Sul,., ZI.
American Tiate Bank an Erneü S.
.aichcracr. Land in B!arshland Blvd.
2ub. . ZI.
Besicnaer & Moore an Raymond B.
?usr.Land in Beiiencr & Moore's (Ära
tiot Ave. Tub., ZI.
Charles Baker und Frau an Joseph
Ckingcr. Land in Tcotten's Resnb.. ZI.
Henrn Tcvcrs und Frau an James
Longe und Frau. . Lano in ohnnon's
Sub.. ZI.
Iudfon Bradway und Frau an, Carl
Ztekhart, Land in Bradwan's Cadillac
Ave. 2b.. Zl.
Adolvh Ruhl und Frau an R. Bruce
70ncS. Lot l:Z. Lovett's 2ub., ZI.
W Hirnen Realln Co.. Ltd . an Anthonli
B. Chlen, Lot UM, Mctt'reqor's 2nb..
ZI.
Francis O'Balicki und Frau an Louis
?cbivarv und Frau, Teil von Lot 17,
)ouin Farm, für $2250.
2irn. ?cnler u. A. an Scar A.
Chambcrlain und ,rau Land in Medbu
rn Zub., ZI.
Harrii Lindcubckum u. A. an Cd'.vnrd
W. tthienthcr, Land in Landbcra'S Zub..
,Z1.
,vriiz acnzclicn und ,rau an varrn C.
?!icholson und Frau, Land in Woodbrid-gc'-s
3ub., Woödbridqc - Farm, ZI.
Catberinc Mc?l'alln an Gco. F. Cliv
vcrt und Frau. Land in Lovctt's Zub..
1.
Wellen Crr an Geo.CIivperr u. Frau.
Land in Taileu Park Tul'.. 1.
ohn Fräser u. A. an Leo A. Roeser.
L!,d in reenfield. ZI.
Theodore Feldman und Frau an o
feph Sctiiveiger und Frau. Land inMait-land'-S
3.ub., ZI.
Peter Kaiser an Anthonn C. Kaiser.
Land in Mandelbaum's ub.. .
Minnie Huebner an Mco. H. )aree.
Land in Bewick's Tub.. ZI.
Herbert W.Tauber und Frau an ftrn
in Wierickr und Frau, Land in Tt.Clair
Park -ub.. ZI.
Fridolin Zins an Sadie Malia-?, Lot
2.Z7. Crane & Wcs'on s 3cc, L. Moran
Farm. für Z2500.
A. M. Camvau Realm Co. an Gustave
Ziewert. Land in A. M. Campau's Re
sub., ZI.
Auausms P. Moll und Frau an Helen
B. Trrabe. Land in Mcttraw's Rcsub..
ZI.
Gco. F. Koppin an Artdur C. Wood,
Land in Kopvin's Sub.. ZI.
Catherine Rübelman Cnarc an Cba-z.
Rübelman, Land in Privatcmivruch 47!,
ZI 500.
Louise Masch an ohn Wanke u. Frau.
Land in Twner's Sub.. ZI.
ulie Wille an Luigi Tesrorelli und
Frau, Lor . Block 5., Privatanwruch
1)1. ZI.
Zacob Lower: und Frau an ,ohn C.
Sclimidt. Land in Sloman'Z Suv.. ZI.
vcrmatt F. Haasc und Frau an Geo.
L. Schmidt. Lot 17, Brcitmener's Second
Sub.. ZI.
Geo. L. Scbmidr an Hcrman F. Haase
und Frau, dasselbe Land. ZI.
Ztto Misch und Frau an fro Misch
Co., Land in RotHenbera's Sub.. M.
amcs S. Holden an Frank Eiuiel,
Land in Holden X: Murran'S Nordwcü!.
Suv.. ZI.
Pirtor R. Henker und Frau anClaude
C. Burns, Land in Hamlin Forduce's
Suv.. ZI.
Waller H. Clark an Cbarleö (i). Kau
scr und Frau. Land in Malv's Sub.,
Marqarct C. Walis an aMr Krause.
Land in Marfhland Blvd Sub.., 1200.
Pcninsular Stake Bank an Cba?. ?,id
cvctf, Lot 1310, Sloman's Sub.. Z2'.'5.
amc T. Butterfield an Frank F.
Wiethoff und Frau. Lot? 122 und 123,
allowan & Butterfield's Suv., Piertel
sekt. 13. für ZI.
Frank F Wiethoff und Frau an Ben
jamin Fine, Loks 122 und 123. ttallo
wab &. Bmrcrfield'S Sub.. Piertelsekr.
43. für ZI.
Fred Schallenbrand und Frau an
5 Kos. Wrigdl. Lot fl5. Svraaue & ?is
ger's ub.. Privatanspruch 10. ZI.
(iZeo. H. Clippert und Fran an tteo.
H. Clipverr & Bros Brief Co.. Land in
Sekton 3. Townshiv Tanlor. Zt.
Charles A. Lorenz und Frau an ?a
vid Wilkus. Lot 237. Croszinans Sub..
j Shipnard Track. ZI.
Edward Lilke und Frau an Crneüine
l Mehlhoie. Lots 10 und 11. Block 20.
Wliandolte. Z300.
Crncikine Meblhose an Edward Lilke
lind Frau, dasselbe Land, Z30. .
Thonias I. Frin und Fran an Wm.
B. Morrison und Frmi. Lot 54. Poiat
Park ub.. Viertelsektion 36. ZI.
Robert Zl'akiuan n. ?l. an ohn Uller,
Lot 7 u. a.. Harr'- Sud., Bierteliektion
(i. Z,0s0.
Trumau H. ?civberni u. A. an Robert
C P. Henkel. Lot 74. Boston Blvd. Sub..
Äertclscktion 35. ZI 560.
Francis M. Wiest und Frau an Fred
j A. O'Tcl! und Frau. Teil von Lot 25.
Block 2, Mornn & Moro Sub., T. 1 ).,
R. 11 und 12 önl.. ZI.
Auauiius C. Stcllwaacn lind Frau an
Francis P. Nllrich u. A.. Land im Town
shiv Nankin. ZI.
Arthur C. Wilkinson an Crnsr Orlina. '
Lot iZ15. loman s ub., Prwatan,pruch ,
37. ZI. I
aadalcna Äeuon an ,vanes :c.lr-
er uud Frau, Lot 23. Rcsub. vo:i ,cn -
der' Sub.. Privatansoruch 39. ZI.'
Tie Grir Land Co. an "acob C. übe -
rcr. Lol Itt. rir Home Park Sub.. Zl.
Louise Pce an August Ladzick. Lot 1 1 1,
Scorten's Sub.. Privatansoruch 5t3, Zl.
Cdriuine F. Clwpert u. A. an Michael
Sosnowöki. Teil von Privatanfprnch 719.
Siebe Rceord. Zl.
Elizabeth Wortmann an Bernhard
Wortmann und Frau, ot 0, Sub. der
Außenlor 29. St. Aubin Farm. Zt.
Joseph l. Schulte und Frau an Joseph
Merecke und Frau. Lors 55 bis 2, Snn-
dicat Addilion No. 2 zur Piertelseknon
21, Zl.
Wal:e r F. Hoaß und Frau an Joseph
Padisadln und Frau, Lot 159, Rare &
Haaß' Sub.. Pierielseklion 21. Zl.
Florence F. Ban Loon an Frcderick A.
Brenner und Frau. Lol 100. Clark's
Sub.. Piextelsekkion 4. 51.
Auglist Ehlke und Frau an Cbarles Q.
Goddeeris und Frau, Lot 147, Schwartz's
Sub., Privatanspruch 1, 1.
Joseph ii. Bremer und Frau an Sam
Leöeki. Lors 1 und 2. Block 1, Fnfe. Bar
dour & Warren s Suv.. Privatanspruch
2u. tzl.
ücnrt) jiirnici und roit an vueer c.istce, Land im Townshiv Nankin. $2000.
oud undxrau, Land m -kmner & Marn R. Ziegler an Wm. F. Rechlin,
Moores -ub.. S.I. ! Land In Sektion !Z. Township Tanlor.
otin I. j'.udron und ,jnrn an Ctelia j $1000
m)tteimn- "rcuicl's Sub.. 51. Uerander Rossol und Frau an Eliza-
Minnie Kuhfcldt an Carl A. Radde
und Frau. Land in der Ortschaft Tear
born. Zl.
ohn Pfeiffle und Frau an Albert F.
Klein und Frau. Lot 215, Wilson & Far
len's 2iio.. T. 1 f., R. 12 östl., $1.
Albert F. klein und Frau an John
Pfeifle und Frau. Lot 137. Cooper's
Lub.. Privatansoruch 152. ZI.
fhtrm N? silf-i.-r n nrn. Wtt
d Frau an John! beth Fcndler. Lot 6. Martz's Sub.. Pri
62, Caf ttrovc vatamoruch W. ZI.
Louis C. Herde an Margaret Wände
rcr. Lot 497. Medbutti's Sub., T. 1 f..
R. 11 öst.. Zl. .
Henni I. .och und Frau an Sarah C.
Heald. Lot 27. Brooks & Kinaou'S Sub..
Bicrtelscktion 51. Zl. .
Albert E. Bernsline und Frau an Fred.
Hartz. Teil von Lot 47, Moore. Hodgcs
& Warren's Sub.. Bicrtelsektion 37. ZI.
Babclte Tocpel an 5wen & Co.. Lots
149 und 150, an der Südseite der Clin
tonsrraße. L. Beaudicn ,"-arm. Zl.
Karl A. Hesse an Mike Z,attiske. Lots
42 und 43. Moe's Sub.. Zl.
August F. Eilkc an Squire A. Rogcrs
und Frau. Lot 4. Eilke'ö Sub.. Ban Bu
reu. Z175.
Carl W. Schanire und Frau an Cla
rence A. Pfeffer. Teil von Lots 205 und
206. Turnbull Evstean's cfferson
Ave.- Sub.. Privalansvruch 570. Zl.
Tiesclben an denselben. Teil von Lotö
205 und 260 von derselben Subdivisiou,
Zl.
Louis H. Hnrrison und Fraii an Carl
W. Keszler, Lot 21. Andrus Sub.. Shiv
iiard Tract. Zl.
Wm. C. Knodcl uud Frau an August
Cubbernus. Lot 163 u. a., ttocschel's
Sub.. Privatanspruch 725, Zl.
Frank C. Rommcck und Frau an Moc
C. Weil, östliche Hälfrc von Lot 1, südlich
von der Clintonstraszc, A.Bcaubien Farm.
1.
Leonard Sainucls und Frau an Frank
Schwärn, Lot 2, Bauman's Suv.. L.
Moran Fami, Zl.
Frank Marr an Cvcrcn . Labo und
Frau. .Lot 5". Biddle's Sub., T. 3 ,..
R. 11 ostl., Z3150.
Walter Schwarv, minderjährig, durch
den Vormund, an oscvb Griudlcn. ein
Siebentel Anteil in Lot 33. ' Scbwary's
Sub.. T. 1 f.. R. 12 önl.. Z223.57.
Magdalenc Schiuartz u. ?l. an dciiscl
bcn, sechs Siebenlel von Lots 33 und 34,
von derselben Subdivision. Zl.
okn W. Laihrup und Frau an Wm.
A. C. .auftnann, Lot 87, Lathruv's Law
rence und Collingwood Ave. Sub.. Vier
tclsektion 2S, Z710.
Tiesclbcn an Hermann Kauftnann uud
Frau, Lor l lo von derselben Sub., ZM0.
Pkilivo Bcriel uud Frau an Tclmond
M. Clark und Frau. Lot 16. Williams'
Sub.. Privatanspruch 30. Zl.
Carl Krieger uud Frau an Hermann
A. -chaim, Lot 436, Bcnenger & Moore's
ttralior Ave. Sub , Privatanspruch 12,
Zl.
Harrn P. Tennis und Frau au .
Adolph Krug und Fran. Lot 144, See
baldk's Sub.. Viertelsektion 51 ZI.
Harrn Mcncr an Wm. M. Turanö.
lvestlichc 3 Fuiz von Lot 14. Block 12,
Irving Placc Sub.. Zl.
Wm. H. Klug u.A.. an Fred G. Fcrrn,
Lot 72. Block 6. (ijrindlcy's Sutl, Privat
anspruch 260. Zl.
Wm. F. Busse und Frau an Cbarles
A. Laurec und Frau. Lot 393. Tait's
Sub.. Privatanspruch 16. Z209:l.85.
Anton Kaier und Frau an Minnie A.
crisch. Lots 245. 246. 247. Clarl's
Sub.. Privatanspruch 270. Zl.
Geo. B. Russell, Truste?, an Julius
Maus. Lot 13. Russcl's Sub.. T. 1. S R.
12 östl.. Zl.
Mary T. Theiscn an die Siegel Land
Co.. Lot 2 u. a.. Sub. der Edmund Ouirk'-
schcn Nachlaücnschast. Townshiv Tcar-
born, Zl.
Wm. . Ward u. A. an arob Thei
sen. dasselbe Land, $1.
Wm. Rcinbcrger und Fran an Fraiik
Cisewski und Frau. Lot 64. Schmidt's
Sud.. McTougall ,arm. Zl.
0ko. F. Maas an Carl Maas uud
Frau. Lots 7 bis 10 u. a., Block 22, :Vor-ris-!?rtsckaft.
Lebenslängliche Lease.
Carl Maas und Frau an ttco. F.
Maas, dasselbe Land, ZI.
Joseph Stadelmann und Frau an die
Detroit Land Contract Co.. Lot 43.
Spraguc Bisgcrs' Sub., Privatansvrü
chc 10 und 152, ZI.
August F. Eilrc und Fran an Haines
Savage und Frau. Land im Zoimiship
Van Buren, Zl.
Marn H. Wood u. ?. an Emilie
Karschnkck, Lot 1 1. Block 7, Scovcl's
Sub.T. 2. S. R. 11 östl.. Zt. .
Charles wausz und Frau an, Joseph
Hartmann, südöstliches Viertel vom nord
westlichen Picrrel der Sektion 9, 1. f.,
R. 11 östl., Zl.
Clmond A. Lawrence und Frau an
co. Kreig und Frau, Lor 25, Sriierer's
Sub.. Privaransprüchc loound 679. ZI.
Albert A. Schilling an Harrn David
son. Lots 21 und 22. ttnlloivan. Butter
ficld & Howland's Sub., Zl.
Tanicl Boddarg und Frl an Carl H.
Pfeifer, Lot 69, Power's Sub., Ortschaft
Wanne, Zi..
A. W. Tboinposn an C. H. Pfeifer.
Lots 67 uud OS in derselben Subdivision.
zi. Z
Waller F. Haaiz n. A. an die Monarch j
Realm Co., Lotö 33 bis 1140, Tcarborn j
Acres Sub. No. 2. Zl. -
vrcd W. Erneu und Frau an die .
N. Glading Co.. Lot 99. Block .B" cf
scrson Park Sub.. 1.
Earueu W (varpow und ,vrau an Au-
gust Basch und Frau, .'ots
lendale Sub., Biertelsektio
6572. '.'ll-
on 5", ZI.
Carl Haiiien und Frail an Wm. B.
Schulze, Teil von Lols 30 nd 309,
Holden & Murraii'S N. Wrn. Suv., l.
Emiln Hiller an Anna Schultz u. A.. !
Lot 19. Tcfft's Sub.. Privatanspruch k
oi'.t, Zl.
August . Lamverg und Frau an Io
seph B. Kieswetter und Frau. Lot 3is,
i Marsbla,!c Blvd. Sub.. Privatanspruch
:Z21. für ZI.
Edivard Roescr's e ?.'achlas''enschaft an
Abrahmn Coopcr, Teil von Sektion 34.!
x. 2, S. R. 10 onl., Z17.594.
! Eva B. Roescr an denselben. Teil von
j Sektion 34. Townshiv Tearborn. Z730,i.
! Lr.dia ??c::mann an Frank W. Willis,
Lot 27, Block 5. Tircman's Sub., Bier-
lelscltion 4!', Zl.
Remic Cools und Frau an Michael G.
j kullman und ,rau, Lot 126. vivcrlc s
ub.. Privnrampruch .. 3i.
Hiranl M. Scooell an Ctto C. Blocchcr
und Frau, Lots 445 und 444, akwood
-ub., Privaianwruch .10, .d,
Wm. H. Werner und Frau an (ustav
.sturchner und Frau, Lot 51. Hutron,
Jiachcn & Nall s Sub.. Privatanspruch
41. Zl.
ohn Uller und Frau an Bruce H.
Wark. Lor-? 27 bis 30 u. a.. Oakman'S
Ford Ave. Sub.. Bierrelsekrion 6.
Z77O0.
9'vbert Oakinan und Frau an obn Ul
ler. Lots 48 uud 49 u. a., Mevger Mo
tor Car Sub. No. 2. Z11Ö0.
Henrn L. Hahn und Frau an Edivin
.oebbe und Frau, Lot 165. Holden &
Murran's 'Zweire Suv.. Biertelsekrion
52. 1.
oljn Nieman und Frau an Wm. Sonn
raus und Frau. Lot SO, Nieman's Sub
Privatanspruch 2ö. ZI.
b a e n P. G . C 1 ay lo lv Co,i m a n n a ,n
5amstag--Ein Tag
des Handelns!
. Tenken Sie darüber nach, meine Herren! Hier ist unser ganzer
Porrat der feinsten Kleidungsstücke zu Preisen, welche sicher schnell '
n. ....s t ;;s 1ik,r,iKr i Mi?,-,s
'ern:
1'UlIlll IIU lliunil II U'lll'iui nu
Mit einer oder zwei Reihen von Knovten; oie .varnni "0" . -r.
Legers. Sturm Coats. Ulsters. Chesterfields und jeder andere
Tup: rößen. welche hnen passen, wenn Sie jetzt handeln. Tie
Hauptsache ist: .öaern Sie nicht! kaufen Sie. was Sie kaven
wollen, morgen. Samstag! Und hören :le! Tie gegenwärtigen
Markwerdältnisse in Betracht gezogen, ist ein guter Ueberzieher.
jetzt gekauft, um nächsten Winter getragen zu werden, eine sehr
profitable Kapitalanlage!
Alle $28, S-;,S3.5
und S5 Winter
Anzüge und Neberzieher
. einschließlich der berühmten
ftart. fJchajfner und ftlarx Fabrikate!
Alle Z 10.00 und
Z 12.00 Anzüge
und Ueberzieher
$0.65
Alle $15.00 und
Z16.50 AiTZÜOC
und Ueberzieher
$9.75
(Nur die einfach blauen und schwarzen Anzüge ausgenommen).
ttanz Pelz-, mit Pelz gefüttertru und Pelzkragen
UEBERZIEHER sind zu großen Reduktionen eingeschlossen. Besichtigen Sie dieselben.
Zögern Sie nicht, taufen Sie
Requläre $1.50 und J t T i"
$2 Hemden fnr . . '-PAAy
sind schöne, neue, gebügelte und Ne-gligee-Hemden,
als echtfarbig garantiert.
Sie erhalten zwei zunahezudem PreiS
von einem, kaufen -ie am amstag!
Männer nnd junge Mänucr
Gs.Z und Hosen
$2.45
und das ist nur i'rnc von mehreren
sehr speziellen ruppcn der Wcrrc in
dieser Hoscn-Aufräumung. Hier pnd
die anderen
Reguläre Z7.5". $S und
S9 Hosen
Reguläre Z5. Zö und Ztt.50
Hosen
.$4.55
.$3.05
.$1.35
Reguläre Z2 Ho,en nur
Tausende Paare, eingeschlossen.
Bcnchli
gen Sie
unsere 24
schönen
I Q a .
Spczlalgsftltcn für
WlmWä - Win
schwarze (5snry, (ihhui X.'ndv:-. Ai
slralischcr uclis, Civot. roter ?sud)s,
i'Jiifon 3cal, iVarniot, Natur Wasch
bär, ctc.
per Stück
Wm. v. Wnnue und Frau an Adolph
Ludwig und Frau, südliche 5 Fuß von
Lot 721. For Creek Sub.. Privatanspruch
12o, ZI.
Marn (5. tern an Cbarleö Abell und
Frau, Lots 14 und 149, Park Lotö 1
bis 4. Zl.
Harr 15. Hockman und Frau aii Hcnrv
A. Rochrig u. A., Lot 125. Rannen &
Buicrficld's Sub.. Viertelsektion 43. Zl.
venrn Minecl und Frau an Howard
W. Tichl. Lot 112. schwind East End
Sub.. Priv,anspruch 44. Zl.
M. (5. Louise Tarmstättcr u. A. an
Paul A. orgc, Lot tt7, .Uirb:,. Sorge,
Fclslc's Lawndale Sub.. Zl,.
ames B. Sacls und Frau an Jodn
chlaff. Lot 7. von derselben Sub.. Zl.
Wm. . Hoffman an Clarissa . Ion.
Teil von Lot 3. Mc.an s Sub.. Viertel
sektion 17. Zl.
Frieda Müller u. A. an Henry A.
Schiller und Frau. Lol7 u. a.. I. und
L. P. Campau's uv.. Privatanspruch
2t:. Zl.
Bauerlaubnioscheine.
H. Burstein. zweistöckiges FramebauS
an der Wesneile der Cau'.cron. zwischen
Westminster und Lnnn; Eigentümer Wm.
Leo, 15 Brewsrer. $4000.
L. L. Moreland. 31tt Pallisrer. zwei
stockiges Brick.-Ben.-HauS an der Süd-
rnuujiuiu in iwu
-i y
! Zr-
h
1$ I
Alle Z 15.00 und
Z20.00 Anzüge
nnd Ueberzieher
lßll.75
Alle Z22.50
Z25.00 Anzüge
und Ueberzieher
814.73
Wir sagen: Hier ist unser ganzer
Winter-Vorrat von 1 f,U
Cravatten für . . . . 2 UU
Tas bedeurer. daß Sie genügend schöne,
neue Cravatten haben sollten: regulär Z3.
nur $1.50; 50c Sorren. 25c; alle anderen
zur Halste", zögern Sie nicht!
Jetzt ist die Zeit zu kaufen
Knabenanzügo, Ncbcrzichcr. Mackinaws
ivenn
nnser ganzer Wintcr-Borrar eingeschlossen ist in diesen großen Fc--Verkauf
zu erstaunlich niedrigen Preisen. Hier sind Preise, welche
bruar
at-o-vt
W-e-r-t-e ouchnaviereni
Reg. S3i5M und Z4 Werte. .$1.95 !
$450, Z5 und Z5.50 Wcrre $2.95
.0. Ztt.50 und ,Z7 Werte . .$3.95
Nur die einfach blauen
Mauliattan Hemden
für das Frühjahr.
Erste frühe Sendung von Frühjabrs
Maden ist jelr bereit. ,
Ebenfalls Frühjahrs-ttravatten. Tie
erste Auswahl ist jeyr bereit!
I jedem Tevartemknt wird deutsch grsrchk.
Ter aden ist amstag ?!bcnd offen!
V
53 to 61 Michigan Ave.
Tetroit s gröntcr exklusiver Männer
BoJISAkQ JE U B B BBS R 3
Kissen
und
Ball Facous
(Einfach und mit Kopf und
Schwanz garniert.
Stockwerk
Economy Tcpt.
Hunderte davon
Woodward und Elifford
feite der Endet, zwischen Milikarn und
Eadet. Z45'.
A. S. Ehapin, 1127 Helen. zweistöcki
gcs Brick-Ven.-Haus an der Südseite der
Euclid, zwischen Holmer und Raford.
Z400".
John Tueeb. 1225 Time Bank, neben
zweislöckige Brick-Ven.-Häuser. ostlich und
westlich von Navarre, zwischen Iefferson
und Fern, Z22.05O.
Iokn Tueen. zweistöckiges Brick-Vn.
Haus an der Westseite der Eonlinemal.
zwischen ?,efferson und Fern. $315.
E. i. Vaughan Eo.. 22 Buhl-Block,
zweistöckiges Brick-Ven.-HauS an der
Nordseite von Longfellow. zwis en Wil
son und Bvron. $420,,.
!os. Makins. 243 Eonant, zweistöckiges
Framehaus an der Westseite der McTou
gall. zwischen Hendricks und Eleveland;
Eigenkümer Ios. Marsh. Z400O.
F. E, Maltbews. N'9 West-Euclid.
-wei'löcklges Brick-Ven.-Haus an der
Südseite der Telc?ware. zwiscken Mer
rill und (reenfield. Z4000.
Geo. Feverer. 31 3 M Taft Vlace. zlvei
stöckiges Framehaus an der Westseite von
Hart, zwiseben efferson und Edie; Ei
gentümer ohn L. Wins, Lillibridge nahe
efferson. Z200.
F. . Baules, 122 s Ehamber of Com
meree, einstöckiges Framebaus an der
stfeire der Petosken, zwischen Ioli Road
und Mackinaw; ingemümörin Mead In-
i ' '
ßtes
jf
. y J$k vs
,
Unsere feinsten
$38, $40,
$42.50 und $45
Neberzieher
Lururiöse importier
te und einheimische
Stoffe, elegank mit
Seide gefüttert, zn . .
ZZiC
Räumungs
Preise
sind angesetzt für
Alle Winter-ttappen
(Einschließlich Pelz.
Plüsch und fancy
Stoffe).
Winter-Unterzeug
(Union und zwei
teiligl. Gefütterte Handschuhe,
9 Flanelette
")t'achtgeänder. Fancy Westen,
Mackino.
Sweater (5oatö,
Mit Pelz gefütterte
Coats nnd andere
Klcidunqsstücke für
das kalte Wetter.
Anzugkoffer und
Taschen.
und
E
B
B
B
B
B
R
B
B
B
B
B
H
B
B
B
B
B
ui
Z. Z.50 und Z9 Werke
Zio. ZU und Z12 Wette
$13.50 und $15 Werte . .
Anzüge ausgenommen.
.$4.95
.$tt.95
.$7.95
Hälfte ab an vielen
Partien von Winrcr-Hu-ten.
Wappen und Ausstat-kungS-Arlikcln
für .stna
ben. 2. Srock.)
Opp. Cadillac Hntel
- und Knabenkleidungs Laden.
Q Q Q B B 2 B BB B
b n
Samitaz
sss
ikdsi'n 2cci, Vhitvia, scliwar,z?r
nch?' rditcr Mmilwurf, Vcavcr, ech
ta Wmf, ctc.
; i
i. ' jj M
per Stück
vesrment Co., Z1S0O.
Ckas. Temluienaere. 97 Eoplin, zwei
stöckiges FramehauS an' der Cnfcitc der
Trerel. zlvischen Iefferson und Lerche
val. Z3000.
VinceiitBarlholviak, 12 Wesson, zwei
stückiges Framehaus an der Westseite der
Tarnow. zlvischen Herbert und Panama;
Eigentümer A. utczvnski. 1,2,: Ehapin.
$2300.
A. A. French. 49 Ilniversiin. zweistöcki
ge Brick-Vcn.-ttcfchästsgebäude mit
Wohnungen an der Westseite der Helen.
zlvischen Harpcr und Lambcrt; Eigentü
merin die United Eonsk. Eo.. 401 Ham
mond. $1V,,,
Wm. Tichl & Sons. 72 ltzrandn. An
bau an ein Gebäude an der Nordscite der
cfferfon. zivisckicn 5. und . Straße.
Z300.
General Aluminum & Braß Mfg. Co.,
Anbau an ihre Fabrik, Z5').
8chon wieder ein amerikam
sches Flugzeug, das alles auf diesem
(Gebiet vorhandene übertrifft. TaS
ist genau gezählt, das eiste seit Krieg?
beginn . . und wir hätten noch von
dem ersten zu hören, das sich als uu
übenroffen bewährt hat.

xml | txt