OCR Interpretation


Detroiter Abend-Post. (Detroit [Mich.]) 18??-19??, February 20, 1916, Image 3

Image and text provided by Central Michigan University, Clark Historical Library

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn96076572/1916-02-20/ed-1/seq-3/

What is OCR?


Thumbnail for 3

Setrotier A b e n d p 0 st, Lonntag, den 20. Februar 191 6.
6
Scndtt Geld als Ostcrgabe
in die alte Heimat. Packete kommen nicht mehr an.
Wir übernehmen Geldsendungen nach Teutschland zum Preise von
$20 für je 100 Mark.
Geldsendungen nach Oesterreich. Ungarn zum Preise von
$14.40 siir je 100 Kronen
Größere und kleinere Beträge in demselben Verhältnis.
Sir garantieren für die Sicherheit jede? überwiesen, Betrages und beschaf
fen über jede Tendung eine vom Empfänger eigenhändig gefertigte Quittung.
TRANSATLANTIC TRUST COs.lPAfi
C7 Willarn street, New York
Äeneral-Bettrctung der Königlich Ungarischen Postsparkasse
Parteien, die Auskunft über die Transatlantie Trust E,mpanv zu erhalten
wünschen, wird es anheimgestellt, sich an irgend eines der kaiserlich Teut
kchrn oder S. u. Si. eskcrreichisch - Ungarischen Konsulate zu wenden.
im
RM
V,J?
Deutsches Theater im
Garrilk.
Der Herrgottsschnitzer von Ammer
gau" ist angesetzt.
Prächtiges Bolköstück aus dem Hoch
lande Bayerns.
Trei neue Gifte werden in Tetroit
(Zrscheineu machen.
Man muß cs dcm Direktor der Tc
troitcr deutschen Thcatcrtruppe,
Herrn Heinrich Ientsch. lassen, für
ausgezeichnete Abwechslung in der
Ausstellung der Bühnenstücke versiebt
er zi, sorgen.
Bei jeder Vorstellung bringt er
einen oder mehrere Gastspieler nach
Tetroit und von Vorstellung zu Vor
stcllung vergrößert sich daö Interesse
des Tnltsä)tums der Stadt und Uni
gedung für das Tetroiter Teutsche
Theater, das sich dank der ausgczeich
neten Leistungen der Truppe . einen
ständigen Platz unter den deutschen
Einrichtungen der tdt gesichert
li'at. Bei der letzten Vorstellung
Anna Lisc" wurde uns die Ver
setzt sich ans fünf Akten zusammen
und wird Punkt acht Uhr abends be
gönnen werden.
Tic Rollenbesetzung ist wie folgt:
nriy Baumillcr. Landschaftsmaler.
Heinrich Jentsch
Änton Höflmaier. genannt der Klo-
slerwirt Hermann Wulfs
Loni. seine Pflegetochter
Marietta Icnrsch
Tie Lohner Traud'l. .Thea von Norden
P a u l i. ihr Lohn
Adolf Heine
Ter Röthclbachbauer Friy Worchqna
Muckl. sein Sohn .Hans Schenk
Der alte Pechterlehnl. .Fritz Hambocck
Tont,. H 0 ch z c i t e r
Karl 2chuüer
Negers. Hochzcitcrin
M a r t h a Schroetcr
3 t v V 63 u ü I T ch u st e r
Loisl. der GaiSbub. .Richard Neumann
Tcr Lehrer Carl Linke
Tcr Tchneidejackl Zlkax Tchröier
Der Huberbauer Karl Kncifcl
Ter Kramerlenz Ernst Nehls
Ter Hochzciisladcr Emil 2igl
Nandl. Sennerin Alma Prügnitz
Stari. Sennerin Edna Tcmpscn
Modei. Sennerin Tora Hagedorn
Franzl. Sennerin Mitzl Baner
Reserl, Kellnerin Anna Sckenk
t 1 '" ni iii jnimmim
I h ., ! i .-w rj $
' J&'.'f . t : fiirr--
T V W . ' 'V
J " ' f
jfr, 'T-t"-At'
"Jrx .
1 c. v y i ' , V
.' -.' S,v ' Af
v. ' ::: ' w & V : " '
" Zi, - -.v, , .
40- ' ' '
yV----, ' yi '
XrfXh & f i 'K
U'-i ;: fm 1 .
.jAr t
A&(A . jf 1 1 . '
"ttrJliK ' , , "
Mi Mfcj. .
m& MR-V
A'f&.i J 1 J V3xV
J -vVf, r -.vf A &f ä -
V? i JfP f-fx&ÄKC-
'r. I J 1
UPÄ
vn
XtwiT-M
Z i t Ix t frsri4"
r: ' t if'' l
,K-l-x.Z,ZO?4ö . i
J
ir ,
'4'j?3T z t i
' ' ivJkjf ; ' I 3
, y-Mrvltrt. 2.-)äi.v-a:5:- i
-W': i-:.. rs--
if' . . . , . O?-' ' s
fi ' A. S"
5
r y 5
f V I
I t "
All i i
f "i",' '"'""l r.. ...
. -'ti:C
I : 1
Karl Schuster, Schuhplattler.
gangenheit. die Zeit der deutschen
Kleinstaaterei vor Augen geführt
und für nächsten Tonntag kündigt
der Herr Tirektor ein Bolköstück aus
den oberbanerischen Bergen. Ter
Herrgottsschnitzer von Amniergau,
an. (5s ist das erste Mal. das; dieses
3tiiif in Tetroit aufgeführt wird
und für diese Vorstellung bat Herr
Ientfch die berühmt: Gebrüder
Schuster, die besten Schuhplattler.
Tänzer in Amerika unv Adolph
Heine, einen berühmten, hier noch
nie aufgetretenen deutschen Schau
spieler. als Gäste verschrieben. Tem
Auftretm der drei Gäste wird mit
denk größten Interesse entgegenge
sehen und da Herr Deutsch sich auszer
dem bei der Verteilung der Rollen
enorm angestrengt hat. so ist eine
vorzügliche Vorstellung kes Herr
gottsschnitzer sicherlich zu erwarten.
Tas Stück spielt in den oberbae
rischen Alpen und handelt von einem
Künstler, der unglücklich verliebt ist
und sich betrogen glaubt: aus' diesem
Grunde giebt er feine Kunst auf.
wird aber im Verlauf der Handlung
des Stückes eines anderen belehrt
und kehrt in jeder Beziehung befrie
digt zu seinem geliebten Gewerbe zu.
rück. Tie Handlung wird in cffekt
voller Weise durch Alptänzer
(Schuhplattler) nnd Gesänge unter
stützt und besonders trägt zu ihrer
Belebung Loisl. der Gaisbub, bei.
der ewig hungrig ist und bei den nn
möglichsten Gelegenheiten urkomisch
handelnd in die Situation eingreift.
Üarkige Gestalten aus den bayri
schen Bergen, hübsche, fcfche Tearnd'l
treten in dem Stücke in reicherMcnge
auf und da fast sämtliche Tarstcllcr
sich des oberbanerischen Tialektes be
dienen müssen, wird dcm Publikum
ein ganz besonderer Ohren und
Augenschmaus gebotm. Daö Ttück
Kasper. Holzknecht Bruno Müller
Moni Anna Brandl
Anncrl Marie Lang
Ort der Handlung: Graswang und Um
gebung.
Tas vollständige Garrickthcater
Orchester wird die Gesänge und
Tänze begleiten und für schöne Zwi
schenakt'Musik sorgen.
Verkauf der Plätze beginnt Mitt
woch. den 23. Februar, in C. Lei
dich's Rcifeburcau, 69 West Fort
ftraßc.
Blinkn geschloffen am
Dienstag.
Am nächsten Tienstag. anläßlich
der Feier des Geburtstages des
ersten Präsidenten der Ver. Staaten,
George Washington, werden die Te
troiter Banken geschlossen bleiben.
Eingesandt.
Am kommenden Ticilstag und
Mittwoch abend wird in der Schul
halle der Evangclisch-luthcrischcn
St. Pau!i'5irchc unter den 5lu
spizicn des Frauenvereins der Gc
meindc ein Konzert veranstaltet wer
den nnd ist ein prächtiges Pro
gramm zusammengestellt worden,
das aus Gesang, Musik. Vorträgen
und Tialogen sich zusammensetzt.
Tcr Eintritt ist für Erwachsene auf
25c und für .Kindcr auf 15c ange
setzt worden.
An dcni Zustandekommen deS
Konzerts und für dessen glatte
Durchführung haben sich die folgen
den Tomen besonders verdient ge
macht: Martha Layher, Alma Bird
song. Anna Bredie u. Emma Jhlen
feldt.
SeuPheröund.
Detroit. Mieh. -
Sammlung
lL
utx Witwen und Waisen
gelsllener Krieger
Listen erhseltlich durch den
Krhatzmeister
tzerm Carl G. Kchmidt
oder direct von dem
Veutöchen Bund
Int Verlaufe der vergangenen
Woche liefen für den Wohltätigkcits
Fonds des Teutschen Bundes im
ganzen $613.57 ein. Mit den früher
schon eingelaufenen und- ausgewiese
nen Beiträgen in Summa von $36,
887.1)0 nnd 143 Mark, stellt fich
die Samlung des Teutschen Bundes
jetzt auf $37,501.74 und 143 Mark.
Tie in der vergangenen Woche ein
gelaufenen Beträge verteilen sich wie
folgt:
Liste No. l$)0. Carl E. Schmidt.
Sammler:
Louis Steiner $5.00
TeutscherBund, perWm. C.Rohns:
Patriotische Frauen des Teutschen
Bundes $500.00
Fred Aller 3.00
Julius Forkel 2.00
Teutscher Bund. Ausschuß für mo
naliche .vilfsbciträge:
William Suchner $2.00
ohn Hoffmeister - 2.00
William Munchinger 10.00
Albert Stoye 2.0)
Otto W. Herpich 2,00
F. C. Schreiber 2.00
Hermann Nadtke 2.00
Fritz W. Schaius 4.00
Wm. Kraus; 1.00
Win. (5. RoNns 6.00
Eduard Heife l ,00
A. Lcithoff 3,00
ohil .allmcs 1.00
Ernst Wenzel 2.00
William Wüstboif 1.00
Henri) Förster 2.00
E. Eh. 2.00
Earl Peschke 5.00
A. G. Ruy 1.00
E. v. Wangenheim 2.00
ohn Scheu 2.00
Unbekannt . 2.00
Fritz Neef 2.00
A. L. E. 10.00
William Feldmann 1.00
Wilhelm Hollmann 2.00
Karl Schlegel 1.00
Lorenz Pbillippskn 5.00
Hermann Knorr 5.00
Otto F. Nemitz 2 01
Tuschinskn 2.00
Wm. Braasch .50
Hermann Funke 1.00
Fritz Albrecht 1.00
Charles Glaser 2.50
Gustav Schuctze 3.00
F. W. Tcnnert 2.00
Karl Rcuthcr 1.00
Joseph Wnhau 1.00
Andreas Koestcr 3.00
O. F. Bacszlcr .75
Frank Eurich 1.00
Andere Hilfsbciträgc belaufen fich
aus:
Relief-Konnte- $1121.42
Jnvalidendank 1 066.35
Tcr Arion Maskenball.
Wild-lnftiges Maskentreiben herrsch
tc unter Ar,on,tcn.
Außer Bauernkostümen waren viele
andere Masken erschienen.
Mit Trompctenschall. fröhlichem
Lachen und buntem Flitter hatte ac
stcrn abend in der Vereinshalle an
der Chcne Sraszc anläßlich des da
selbst abgehaltenen alliährlichcnMctz.
kcnballcs des Gcsanavcrcins Arion
Prinz Carncval seinen Einzug gchal.
ten. .m Two tep schritte und
Walzertakt drehten sich die fröhlichen
Paare, lachende Gesichter, schöne
Mädchen in präcktiaen Kostümen.
Türkinnen. fcfchLSpanicrinnen. Teu
sei und Baiazzos. und auch viele
Bauern und Bäuerinnen, denn als
Baucrnball war das Maskenfcft gc
dacht, alles vereint im fröhlichen Rci
gen. Vergessen war beim Klingen
der Schellenkappe die Sorge des
grauen Alltags und die Herzen der
huntgcklcidctcn Schönen klopften ra
scher und heißer. Und da sagt man
noch, daß sich nur am Rhein, nur an
den sonnigen, lachenden Ufern d?r
Niviera echte Karncvalsfrcudc cnt
wickeln könne, doch wer gestern
abend die. Arionhallc besuchte, der
wurde eines Anderen belehrt. Der
mußte finden, daß man auch hier im
geschäftigen Amerika Prinz Carncval
eine Stätte zu bcrcitcn versteht, in
der er und seine Getreuen sich hei
misch fühlen können. 9cur kurz ist ja
das Regiment des lustigen Prinzen,
nur flüchtig des Carnevals Freuden.
Tarum heißt es, die wenigen Swn
den auch richtig auszunutzen. Und
von diesem Geiste schien gestern Je
der beseelt zu sein. Wer die fröb
lichen Gesichter sah, das herzliche
Lachen hörte, den ulkigen Scherzwor
ten lauschte, die da hin und her flo
gen. der mußte ohne Weiteres sagen.
rjp-srwA-A
Frühjahrs-ZNoden dominieren in dem Laden ?
VDo die ZNode regiert
Ein bemerkenswerter Verkauf von J)
"gleiten Damen uns Mädchen
Seiden- u. Huch-Anzügen
für S25 und $35
Tie gcschneiderren Anzüge sind ungewöhnlich hübsch diese
Saison, harmonisch zusammengestellt, wie es die allerneue
sie Mode vorschreibt, mit den neuen Stoffen und neuen
Farben. ;
Diese Anzüge bringen unseren Kundnn die schönsten frühzeitigen Mode
deen zu Preisen, welche später in der Saison nicht dupliziert werden kon
nen. da die Preise für die Stoffe in die Höhe gehen werden. Gürtel, lose.
Blusen oder Pleated Jackets. Röcke init korrektem Flare. mit Gürtel.
Band und ornamentalem Stiching. Weiche Taffetas. Seide und Serge
Combinationen, Garbadincs und Serges. Neue Farben.
Neue
Frühjahr
Anzüge
für
$15.00
lJJ
V
Ncilhkitcn in neuen FröhZhls-Clillts
15.00 - - $25.00
Neue Coats mit all den Neilheiten. welche eine Saison bringt. Fein ge
schneiderte Coats mit hübschen modernen Linien. Gezeigt in Gabardines
Woll-Poplins, Covcrttuck. gebrochenen Plaid. Corduroys und Club Cbecks
Viele sind mit Seide gefüttert. Praitische Modelle für Motor, Reise
oder allgemeinen Gebrauch.
'ZIeue 'Zlclchmittccgs-Kkeider
in den allerneuesten Frühjahrs. Moden
25.00 - $35 00
Neue Sendungen in großer Auswahl von Moden. Gemacht von
Crepe de Chine, Gros dc Londrres. Taffeta. Crepe Georgette, ge
streifter Seide und Faille, in rose, coral silbergra, rookic, grün und
neuen Schattierungen von blau. Neue Bollifant, drapierte und fache
Modelle. Volle Röcke.
agp" &
Neue
Frübiabr
Kleider
iür
15.00
Weue Z?rUhzcthrs-Wcrists
mit ungewöhnlicber Mode
für $5.75
Diejenigen, welche Waists auswählen von diesem Svezial.Cin
kauf, werden Werte erhalten, welche wir nicht duplizieren kön
nen. Wählen Sie von Georgette Crepe, Radium Taffeta.
Cmbroidcred Net oder Crepe de Chine. Eine große Auswahl
neuer Moden werden Sie interessieren.
Reue Crepe de Chine WaiftS, Hiö.SZ
separate 'AScke
ganz neue Modelle
H5.00 ' - S7.50
Eine außeregwöhnlich Offerte von neuen Frühjahrs-Modellen
für Promenaden, Sports oder leidergebrauch, gezeigt in
Herrenstosfen, Serge, Garbadines, Corduroy Diagonal Wor
steds, Noveltu Cbecks und weicher Seiden Taffeta, beides ein
fach und Plaid Mustern. Neue flare, riered und pleated Mo
dellc; mit Tafchen, Gürtel und fancy ?1okes. Alle Größen.
Mädchen und Kinder
Frühjahrs Coals
5.00 . $7.50
.übfctie kleine Wravs für kleine Mäd
chcn von 6 bis 14 fahren, in Garba
dine. Sbephcrd Plaids, Serges, Taf
setas und Cordurovs. Cmbroidered
Organdn Kragen.
Änfirmatin Kleider
Eraumte kleine aconZ . in
Tdeer Batlüe. Organdy nnd
Lamn. Röcke diibsch garniert
nnd voll. (Größen 6 bis 14
Zad.e.
$2.95 $5 $7.50
BffTJ WUm3kAmMUr
mwm
mau A 4TT
.'awiiria wmHRMwiHK
Neue Gruppe von Mädchen
Waschkleidern
$1.25, $1.95, $2.95.
Ganz neue Moden in dieser zeitgema
Kcn Offerte. Werte, welche diesen La
den zum Mittelpunkt des Interesses
für taufende von Mädchen und ihrer
Mütter machen wird. Größe ß bis 14.
J
i
' i
'$-r$e$&
das; es schöner und fröhlicher über-
Haupt nickt hätte sein können. Tas
war ein Tolleir und Jauchzen, ein
jubeln. Tanzen und Lachen, so reckt
im Sinne d:s verheiszungsvollen
Sckcllenprinzen.
Cine llebreizende char hubscker
Vauermädcken zog im fröhlichen Rei
gen durch den Saal, schwarzäugige
Zigeunerinnen walteten hie? und
dort ihres viel begehrten Amtes, fi
dele Hanrpelmänner wusztcn Arme
und Beine in erstaunlicher Weis? zu
verrenken, ein riesiger Mobr ..flir
tete" heiter mit cinnn niedlichen
Bancrnmädchen, und unnahbar, die
weiße Taube auf der Rechten und den
Oclzwem m der Linken schwebte ein
sanfter, in wallendes Linnen geklei
detcr Fricdensengcl übcr's Parkett.
ySn kurz, cs war prächtig und alles
atmete Karncvalsfreude. Der Arion
Gesang verein kann stolz auf den ge
strigen Ball zurückblicken, er war ein
Erfolg ersten Ranges.
Ein Wcrbckricg - Kontest.
Dem Hilssvcrein deutscher Frauen.
45 Broadwao. New Aork City, ist
von einer Gönncrin eine freie
Deutchlandreise mit der Bestimmung,
zur Verfügung gestellt worden, daß
die Reise der Person zufallen soll,
welche bis zum 1. April d. I. die im
sten im Voraus bezahlten Abonne
ments für die vom Hilfscrr'n zum
Ves!en der Kinder im .elde stehender
deutscher Männer hcnnsgegebencn
.'-vch.ntlichen Kriegsckro..i'cn W-.'.t
krieg und .WorldWar" einsendet.
diesem Bchufe ist de' Weltkrieg
Kontest ins Leben gcruken worden.
Weltkrieg" und World-War"
bringen in leichtverständlicher, chro
nologischer Form die Geschichte des
Kriegs und seine Vorgeschichte
Tag für Tag. , Wer dtfs Werk von
seiner ersten Nummer an bezieht, be
sitzt eine authentische Geschichte ds
Krieges. Zugleich aber dient er
zwei guten Sachen; er hilft den
Kriegswaisen und verschafft sich selbst
eine authentische Nachrichtenquelle.
(Das Werk kostet nur $2.60 pro
Jahr.)
Auch in unserer Stadt erfreuen
sich beide Wochenschriften emeS statt'
lichen Leserkreises, dem nun Gele
,gercheU gebotm wird, den kleinen
unschuldigen Opfern des Krieges ein
weiteres Scherflcin zuzuführen und
eventuell durch energische und ziel
bewußte Arbeit den wertvollen Ch
renprcis zu erobern.
Frau Carl L. Schurz, die Schatz-
mcisterin des Hilfsvcreins Deutscher
Frauen, wird uns über den Verlauf
des Wettbewerb's auf dcm Laufenden
erhalten, fo daß unsere Leser aus den
spalten unseres Blattes crschen
können, ob der Ehrmpreis einem
5tontcstanten in unserer Stadt zu
fallen wird oder nicht.
Diejenigen unserer Leser, welche
sich an dem Kontest beteiligen wollen,
mögen sich behufs Eintragung in die
Weltkrieg . Kantest Stammrotte an
den Hilfsveroin Teutscher Frauen.
45 Broadway, New Aork City, wen
den.
Die Sammlung des
Stadtvcrbandcö.
Hat heute die Hohe von $838S.84
und 23 Mark erreicht.
Carpathia - Theatcraus-siiyruug.
Teure Heimat wird am 12. März in
Vernnshalle aufgeführt.
Erlös aus der Unterhaltung geht
Witwen und Waisen zu.
Tcr immer rührige Gesangverein
Carpathia tritt wieder einmal mit
einer Veranstaltung vor die Ocffent
lichkeit und diesmal ist ein Theater
abend arrangiert zum Besten des
Fonds für die Witwen und Waisen
der auf dem Felde der Ehre gefalle
nen deutschen und Österreich unga
rischen Soldaten.
Der Theaterabend ist auf Sonn
tag, den 12. März, angesetzt worden
und zur Aufführung gelangt das
Gcgenwartstück Teure Heimat"
oder In der Fremdenlegion", von
Marcellus. Das Stück behandelt
den gegenwärtigen Krieg und der
erste Akt spielt in JranzösischAfrika
und der zweite in der deutschen He:
mat. Die Regie liegt in den Händen
des bewahrten Herrn Wilhelm Voll
mer, eines gediegenen ehemaligen
Schauspielers.
Die Aufführung findet in der
Carpathia.Halle, Ecke St. Antoine
und Catherine Straßen, statt und
zweifellos wird ein auöverkaufteS
Saus dürste m erwarten sein, da
der Zweck in wohltätiger ist.
Die Sammlung des Stadtvcrban
des zur Unterstützung der Witwen
und Waiser der im Kriege gefallenen
deutschen und öNcrrcich ungarischen
Helden wurde in der verflossenen
Woche um den Betrag iun $25 be
reichert, der sich folgendermaßen ver
teilt:
Kollektierte Gewinne bei Gesell
schaftsfpielen im Hause Otto
W u e st e r ' s, 55.
Frau Auguste H c ler. $1.
Her r E r i ch Sauer . Grosso
Pointe, $ 1.
Herr W m. Sauer. Grosse
Pointe. ZI.
Herr C h r i st i a n Spann,
River Rouge. $3.
Otto Huck Log Eabin
lung). $14.
Mit der am letzten Sonntag aus
gewiesenen Summe hat dieser Fonds
am heutigen Jlage d:e Hohe von
$8338.84 und 23 Mark erreicht.
in der HarmonicHalle erlangt wer
den.
NorthBanDykJmprovc
mcnt Affociation.
Am Freitag abend wurde in der
Lynch'Schllle. an Van Dnke-Avenue.
die Notth Pan Dnke mprovement
Association gegründet unter zablrei
cher Beteiligung der Bewohner des
betreffenden Distrikts, welcher zum
Teile m Hamtramck Townshiv liegt.
Es wurden Vorsteher für Konnte s
ernannt, welche in der nächsten Ver
sammlung über Mittel und Wege zur
Verbesserung des Straßcnbahndieii
stes, Drainage-Systems, bessere Stra
en, euenmege, veieucvrung. u
leitung und besseren Feuerschutz de
richten sollen. Tie nächste Versamm
lung findet am Freitag, den 3. März.
statt. Als Präsident der Association
wurde Herr Martin erwählt, als Sc
kretär Herr Johnson und Herr Dni.
de als Schatzmeister. I. S.
Baudcvillc-Unterhaltung.
Am nächsten Samstag von Patrioti
schen Töchtern veranstaltet.
Unter den Auspizien der Patrioti
schen Töchter, eines Zweigvereins des
Deutschen Bundes, findet am nach
sten Samstag abend in der Har
monieHalle eine Vaudeville Unter
Haltung statt. Ein reichhaltiges Pro
gramm ist zusammengestellt worden
und nach Abwicklung des Pro
gramms findet ein kleines Tanzver
gnügen statt.
Die Mitglieder deS Vereins der
Patriotischen Töchter haben sich für
diese Unterhaltung mächtig ange
strengt und es ist daher wohl zu er
warten, daß sich das Deutschtum der
Stadt rege cm dieser Unterhaltung
beteiligt. Der Beginn derselben ist
auf acht Uhr abends angesetzt worden
und ein Eintrittspreis von ovc pro
Person ist angesetzt worden. Billets
können von Mitgliedern des Vereins
im Voraus und abends an der Kasse
Bureaus geschlossen,
Wirtschaften offen.
Alle öffentlichen BureauS werden
anläßlich des Washington Geburt?
tages am nächsten DlenStag geschlos
sen bleiben. Die Wirtschaften der
Stadt und die meisten Läden bleiben
jedoch offen.
BorusskN'Gesellschast.
Die Borussen Gesellschaft wird
am nächsten Freitag, 25. Febr. im
Hause Frau Morse Rohnerts, 1665
Jefferson Ave., ihre monatliche Ver.
sammlung abhalten. Tie Präsiden
tin, Frau Henry Riley Füller, bat
für den unterhaltenden Teil des
Sitzung5programmes eine deutsche
Lotto . Partie arrangiert. Musika
lisch deklamatorische Dortrag wer.
den gehalten werden. Frau Leon
Roß Rosinsky, die über eine sein
geschulte Altstimme verfugt, wird
deutsche Lieder singm. Frau Otto
Schütte deutsche Gedicht vortragen
und Fr. Margaret Mannebach wird
Proben ihrer Kunst auf dem Pians
ablegen.

xml | txt